Cloud Status Quo und zukünftige Entwicklung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cloud Status Quo und zukünftige Entwicklung"

Transkript

1 Cloud Status Quo und zukünftige Entwicklung Bastian Fuhr (netclusive GmbH)

2 Agenda Vorstellung netclusive GmbH Definitionen Was wäre wenn.? Cloud: Der Status Quo & Entwicklung Konkrete Szenarien aus der Praxis Entwicklung/Ausblick und die Rolle von IT-Verantwortlichen Zusammenfassung 2

3 Über netclusive GmbH Fakten Gründung 2003 als Hosting-Provider durch die Gesellschafter Sven Eulberg, Dennis Schmidt, Cliff Simon und Robert Simon Spezialisierter Webhosting-Lösungsanbieter in Deutschland Fokus auf individuelle Hosting- und ICT-/Infrastruktur Lösungen Firmensitz in Montabaur Hochleistungs-Rechenzentrum in Frankfurt am Main 22 Mitarbeiter über Geschäftskunden über Privatkunden 3

4 Unsere Mission: Ihr Erfolg netclusive unterstützt Unternehmen und deren IT in Bereichen, in denen das Unternehmen selbst keine Kernkompetenzen hat und auch keine aufbauen wird netclusive übernimmt Teilprojekte Fokus auf IT-Infrastruktur (Rückgrat für Anwendungsszenarien) Individuelle Konzeptionen Bereitstellung der Dienste/Services über Automatismen Im Standardprozess bleiben (Skalierbarkeit/Ausstieg) Plattform-Betriebsmodell (z.b. Parallels Automation) 4

5 Weites Ökosystem an Diensten verfügbar Verfügbarkeit Stand Januar 2013 >2M Downloads 100+ Neue Anwendungen in % Wachstum in verkauften SW- Diensten 5

6 6 Definitionen

7 Definitionen Webpräsenz Web-Hosting (Service Provider) Blogging-Services Domainregistrierung SSL und e-commerce-add-ons Lösungen zur Webseitenerstellung. Webserver-Backup Content-Bereitstellungsnetzwerke (CDN) Content-Management Mobilitätsoptimierungstools Suchmaschinenoptimierung (SEO) Webserver-Security Systemzustandsüberwachung Gehostete Kommunikation & Collaboration Business-Class -Services -Sicherheit -Archivierung Mobilität gehostete Telefondiensten gehosteten PBX-Services VoIPServices (Voice-over-IP). 7

8 Definitionen Gehostete Infrastruktur - ( Infrastructure-as-a-Service ) Dedizierte Server Virtuelle Private Server (VPS) Managed Hosting Utility-based oder Elastic Computing Add-On Services wie: Control-Panels, Entwicklungsplattformen LAMP-Stack (Linux, Apache, MySQL, PHP) Sicherheitslösungen Server-Backup SQL-Datenbanken. Business-Applikationen (SaaS) Online-Software-Applikationen Filesharing Instant Collaboration Online-Accounting Online-Backup und Speicherung Online-CRM Gehaltsabrechnung und HR Telefonkonferenzen Warenwirtschaft (ERP) Support und Help Desk Web-Konferenzen 8

9 Definitionen Kleine und mittlere Unternehmen (KMU = SMB s = Small-Medium-Business) - Unternehmen von 1 bis 250 Mitarbeitern. Heute existieren in Deutschland ca. 1,86 Millionen dieser SMB s. Unterkategorien: Mikro-SMBs (Unternehmen mit 1-9 Mitarbeitern) Kleine SMBs (Unternehmen mit Mitarbeitern) Mittlere SMBs (Unternehmen mit Mitarbeitern) 9

10 Definitionen Typen von SMBs hinsichtlich IT-Personal Do-it-yourselfer SMBs ohne eigene IT-Mitarbeiter. SMBs mit externen IT-Beratern Keine eigenen IT-Mitarbeiter. Jegliche Arbeiten an Berater/externe Mitarbeiter/Systemhaus übergeben SMBs mit eigenen IT-Mitarbeitern Dedizierte Mitarbeiter, die PCs und etwaige Server sowie Software im Unternehmen betreuen => eigene IT-Abteilung 10

11 IT-Personal in SMBs Quellennachweis: Parallels SMB Cloud Insight 2012 Studie 11

12 Was wäre wenn? Fragen, die Sie sich vielleicht schon einmal gestellt haben 12

13 Kennen Sie die Antworten für Ihr Unternehmen? Wann haben Sie zuletzt ein Backup all Ihrer wertvollen Geschäftsdaten vorgenommen? Auswirkungen eines Totalverlusts? Wie tauschen Sie heute Informationen mit Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Zulieferern aus? Was wären die Auswirkungen, wenn Sie dies 10, 20 oder sogar 50% effizienter tun könnten? Benötigen Sie manchmal Zugriff auf Geschäftsdaten, wenn Sie nicht im Büro sind? Was wären die Auswirkungen auf Ihr Geschäft, wenn Sie immer und von überall Zugriff hätten? 13

14 Kennen Sie die Antworten für Ihr Unternehmen? Welcher Mehrwert ergibt sich, wenn Sie mehr in der Zeit erledigen könnten, die Sie an einem Tag im Büro verbringen? Würden Sie für die gleichen Ergebnisse weniger arbeiten oder würden Sie mehr arbeiten (Stichwort: Work-Life-Balance)? Wenn Ihre Mitbewerber plötzlich effektiver die Wünsche der Kunden beantworten könnten, Was wären die Auswirkungen auf Ihr Geschäft? Wie suchen Sie den richtigen vertrauenswürdigen Berater aus, der Ihr Geschäft analysiert und Ihnen dann hilft ausgewählte Geschäftsprozesse in ein externes Bezugsmodell zu verlagern? 14

15 Die Hürde für SMBs, die Cloud zu nutzen Dominanz des Tagesgeschäfts Zu beschäftigt, um sich strategische Gedanken zu machen und das langfristig zukünftige Bestehen des Unternehmens zu sichern 15

16 Cloud: Status Quo und Entwicklung Ergebnisse des Parallels SMB Cloud insight 2012 Reports Quellennachweis: Parallels SMB Cloud Insight 2012 Studie 16

17 Cloud: Status Quo Über Vorteile des Cloud Computing wird immer wieder in der Presse berichtet: Zugriff auf Rechenleistung bei Bedarf Applikationen und Services zu erschwinglichen Preisen Enterprise Class Services für Kleinunternehmer und den Mittelstand Aber auch negative Schlagzeilen zum Thema Cloud sind in der Presse zu finden: Verfügbarkeit Datensicherheit Datenschutz personenbezogener Daten Schutz zahlungsrelevanter Daten Es stellt sich die Frage: Was ist der Status Quo der Cloud? 17

18 Cloud: Status Quo Befragung 400 deutscher Unternehmen (SMB s) Unterschiedliche Größen und Branchen Fragen zu Nutzung von Cloud Services Fragen zu zukünftigen Plänen und allgemeiner Einstellung zu Cloud-Services Ergebnis: Gesamtpotenzial von insgesamt 1,5 Mrd. Euro für den SMB-Markt Wachstumsprognose: 17% für

19 Status Quo Webpräsenz & Webpräsenz und sind DIE bereits etablierten Cloud Services 19

20 Webpräsenz 75 % der deutschen SMBs haben eine Firmenwebsite Prognose: 12% Wachstum Umsteiger von in-house Webservern auf externes Webhosting Erweiterung bestehender externer Webhosting Services durch Add-on Services: Content Management Social Media Werkzeuge SEO Sicherheitslösungen Im Micro-SMB Bereich noch hohes Potential für Neukunden Werkzeuge zur Website-Erstellung besonders interessant 20

21 Status Quo Gehostete Server Gehostete Server ausgereifte Szenarien, dennoch Vorbehalte => Aufklärung tut not! 21

22 Gehostete Infrastruktur Hohe Marktreife in Deutschland Einfache gehostete Infrastruktur-Services: Dedizierte Server Virtuelle private Server Add-On-Services (Sicherheitslösungen und Server-Backup) Wachstumsprognose für SMBs: 11% in 2013 Größtes Wachstum bei Do-it-yourselvern und SMB mit externen IT- Beratern/Systemhäuser Umstieg von in-house auf gehostete Server Vorteil: Kein Wartungsaufwand und kein technisches Fachwissen erforderlich 22

23 Status Quo Kommunikation und Zusammenarbeit Bereits heute 87% bzw. 63% bzw. 53% der -Accounts extern gehostet Bedeutungs-Zuwachs von Business Class mit Sicherheits-/Archivierungsund Mobilitätsfunktionen 23

24 Gehostete Kommunikation und Zusammenarbeit Business-Class -Services Noch sehr kleiner Markt Prognose: 47% Wachstum Starkes Wachstum von kostenpflichtigen Services bei mittleren SMBs (190% in 2012) Umstellung von Inhouse -Servern auf gehostete Lösungen Fre Lösungen auf gehostete -Dienste Technisch ausgereifte gehostete -Dienste Verstärktes Nutzung von: Teamzusammenarbeit, Gemeinsam genutzte Kalender, -Archivierung, Mobilität Sicherheit 24

25 Gehostete Kommunikation und Zusammenarbeit Gehostetes PBX (Telefonanlagen) Relativ neuer Markt Sehr geringe Nutzung (ca. 3% der SMBs) Geringer Bekanntheitsgrad jedoch hohes Wachstumspotenzial Vorbehalte gegenüber der Sprachqualität Wirtschaftliche Vorteile gegenüber in-house Telefonanlagen Wachstum wird beschleunigt von: Niedrigen Preisen Hoher Flexibilität bei variierenden Mitarbeiterzahlen Hohe Anforderungen an Mobilität und Home Office Szenarien 25

26 Gehostete Kommunikation und Zusammenarbeit 26

27 Status Quo Online Applikationen Schnellstwachsendes Segment (Online CRM, ERP, Online Backup, Telefonie, etc.) 27

28 Business Applikationen Kategorie mit dem größten Potential Ca. 500 Mill. heute in Deutschland Prognose: 19% Wachstum in % der SMBs nutzen heute eine Online-Applikation Stärkstes Wachstum bei SMBs in den Bereichen: Datenaustauschkonzepte (Instant Collaboration) Telefonkonferenz-Services Webkonferenz-Services 28

29 Konkrete Szenarien aus der Praxis 29

30 Szenario: Webpräsenz Zielgruppe: Micro/Kleine SMBs Wichtigkeit von Web und Social Media Präsenz auch bei Micro-SMBs erkannt. Webseite + Domäne + evtl. SSL bei E-Commerce + Facebook/Twitter Gängige Praxis Eine studentische Hilfskraft mit Studienschwerpunkt Informatik macht die Webseite Problem Student ist nicht auf Dauer verfügbar Arbeit wird in der Regel nicht/unzureichend dokumentiert Logins/Kennwörter Lösung Einfach bedienbare Online-Werkzeuge zur Erstellung einer Web-/Social Media Präsenz Homepage-Designer mit Vorlagen für diverse Branchen 30

31 Szenario: Kommunikation & Zusammenarbeit Zielgruppe: Alle SMBs aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken Gängige Praxis Problem Lösung oder Standard Postfächer des Hosting Providers Unprofessionelles Erscheinungsbild Viel Werbung/SPAM Webinterface für -Zugriff Wo sind die Daten? Verfügbarkeit? Business Class (z.b. Hosted Exchange) Postfächer und Groupware Funktionen (Kalender, etc.) Sicherheit/Wiederherstellung/Zugriff Signieren von s (Zertifikat) Archivierung/Revisionssicherheit Garantierter Server-Standort und Datenvorhaltung in Deutschland 31

32 Szenario: Datenaustausch & Zusammenarbeit Zielgruppe: Kleine/Mittlere SMBs Datenaustausch mit Kunden/Zulieferern und zwischen Kollegen immer wichtiger oft ungeeignet für große Datenmengen Gängige Praxis Problem Lösung Dropbox FTP Wo liegen die Dropbox Daten? Wer liest mit? FTP Datentransfer ist wenig intuitiv und langwierig Einfacher, intuitiver Dateiaustausch mit Datenstandort Deutschland Sicherheit Verschlüsselung Wiederherstellbarkeit 32

33 Szenario: Server/Unternehmens-Infrastruktur Zielgruppe: Kleine/Mittlere SMBs und Systemhäuser/IT-Berater Vorherrschender Wunsch nach EIGENER Infrastruktur Gängige Praxis Problem Lösung Wohnzimmerprovider Lokaler Server unterm Schreibtisch Lokale Telefonanlage Interne / externe Gefahren Sicherheit/Verfügbarkeit? Gebundenes Kapital/hohe Anschaffungskosten Zertifiziertes Rechenzentrum (Sicherheits- + Datenschutz-Szenarien) Virtuelle/dedizierte Serverlandschaft, Virtuelles Büro Automatische Backups Hosted PBX, IP-Phone 33

34 Szenario: Server/Unternehmens-Infrastruktur Zielgruppe: kleine/mittlere SMBs Thema Konnektivität wird kritisch betrachtet Ist Netzanbindung ausreichend? Gängige Praxis Problem Lösung Ausnahme Auf Cloud Services wird verzichtet Netzanbindung als nicht ausreichend bewertet verhindert Einstieg in die Cloud Terminalserver/Remote Desktop Ansatz/Remote Desktop Client Maus/Tastatur/Display Informationen übertragen Gute Performance ab ISDN (64 Kbit) Daten verbleiben im Rechenzentrum Grafiklastige Anwendungen (gesonderte Betrachtung, Individualmodell) Große Druckaufträge 34

35 Szenario: Business Applikationen (SaaS) Zielgruppe: Kleine/Mittlere SMBs und Systemhäuser/IT-Berater Gängige Praxis Problem Lösung Lokale CRM/ERP Systeme USB-Backup Software Updates? Datenbackup? HW Ausfälle? Webbasierte Software Immer aktuell Von überall/jederzeit/von jedem Endgerät verfügbar Automatische, intelligente Backuplösung integrierbar Garantierte SLAs 35

36 Entwicklung der Rolle von IT-Verantwortlichen 36

37 Cloud - Bedrohung oder Chance für das IT-Personal? SMBs ohne eigene IT-Mitarbeiter ( Do-it-yourselfer ) Starke Vereinfachung der IT Keine eigene lokale Infrastruktur Konzentration auf Endgeräte Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit von Software rückt in den Vordergrund statt Installation und Updates Regelmäßige Tätigkeiten (Backup, etc.) werden automatisiert Ausblick Entwicklung: Es ist Chance! Fokus auf das eigentliche Kerngeschäft ist wieder möglich 37

38 Cloud - Bedrohung oder Chance für das IT-Personal? SMBs mit externen IT-Beratern/Systemhaus Externe Berater können sich auf die Auswahl von Cloud Services spezialisieren Wechsel von der Vor-Ort-Support Rolle zur Trusted Advisor Rolle Externe Berater können mehr Kunden betreuen SMBs profitieren vom größeren Erfahrungsschatz ihres externen Beraters Fokus auf die Einführung neuer Services bei den Endanwendern Ausblick Entwicklung: Es ist Chance! Fokus verlagert sich von der Technik auf die Lösung und Betreuung der Kunden 38

39 Cloud - Bedrohung oder Chance für das IT-Personal? SMBs mit eigenen IT-Mitarbeitern IT Abteilung kann ähnlich wie externe Berater Cloud Spezialisten hervorbringen Fokus verlagert sich vom support-lastigen Tagesgeschäft auf die Evaluierung neuer Mehrwertdienste für die unterschiedlichen Bereiche des Unternehmens (Vertrieb, Marketing, Controlling, ) Die Herausforderung besteht in der Zusammenstellung des richtigen Mix aus lokalen Diensten und Cloud Diensten SLAs und Support der Cloud Service Anbieter nehmen Druck von der IT- Abteilung Ausblick Entwicklung: Es ist Chance! Fokus verlagert sich von Installation und Pflege von lokalen Systemen zu mehr Analyse, Recherche und Integration 39

40 Zusammenfassung 40

41 Zusammenfassung Die Anforderungen an Unternehmen unterliegen einem Wandel Die Cloud liefert Lösungen für viele dieser Anforderungen Der Weg in die Cloud ist daher in vielen Szenarien grundsätzlich der Richtige Eine Vielzahl geeigneter Services ist bereits etabliert oder im Entstehen Entscheidung (Fallbetrachtung), was kann in die Cloud und was nicht? Politik der kleinen Schritte Auswahl des richtigen Partners ist essentiell! Die zukünftige Entwicklung der Cloud bietet weitere Chancen für Unternehmen! 41

42 Fragen? gerne! 42

43 Kontakt Bastian Fuhr netclusive GmbH Robert-Bosch-Strasse Montabaur Fon Mobile

Cloud. Status Quo und zukünftige Entwicklung

Cloud. Status Quo und zukünftige Entwicklung Cloud Status Quo und zukünftige Entwicklung Über netclusive GmbH Fakten Spezialisierter Webhosting-Lösungsanbieter in Deutschland Fokus auf individuelle Hosting- und ICT-/Infrastruktur Lösungen Firmensitz

Mehr

Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland

Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland Profit from the cloud TM 2013 Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland Deutschland Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung...1 Definitionen...2 Infrastructure-as-a-Service (IaaS)...4 Webpräsenz

Mehr

Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland

Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland Profit from the cloud TM 2012 Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland Deutschland Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung...1 Definitionen...2 Grundlegende Ergebnisse zur Cloud...3 Gehostete

Mehr

Steigern Sie als Full-Service-Provider Ihren Gewinn Parallels SMB Cloud Insights TM

Steigern Sie als Full-Service-Provider Ihren Gewinn Parallels SMB Cloud Insights TM Praxisbezogene Anleitung für die direkte Umsetzung (2011) Steigern Sie als Full-Service-Provider Ihren Gewinn Parallels SMB Cloud Insights TM Report für Deutschland Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung...1

Mehr

SMB Cloud InsightsTM

SMB Cloud InsightsTM SMB Cloud InsightsTM 2015 DEUTSCHLAND DEFINITIONEN SMB-Definition und -Segmentierung Wir definieren kleine und mittlere Unternehmen ( Small and Medium Businesses, kurz: SMBs) als Unternehmen mit 1 bis

Mehr

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 Agenda Wer ist Nexell? vtiger CRM Open Source Vorteil oder Nachteil? Darstellung Produkte vtiger-crm Fragen Wrap-up 14/03/08 2 14/03/08

Mehr

Peter Scheurer. Mitglied der Geschäftsleitung SOPRA EDV-Informationssysteme GmbH. Schwerpunkte: Hosting, Technologien, Softwareentwicklung

Peter Scheurer. Mitglied der Geschäftsleitung SOPRA EDV-Informationssysteme GmbH. Schwerpunkte: Hosting, Technologien, Softwareentwicklung Zukunftsfabrik Cloud Computing Was ist das? Modernes Reporting mit OLAP, SQL Server und Powerpivot Rechnungswesen / Controlling Sneak Preview: EVS 3.0 Abschluß Peter Scheurer Mitglied der Geschäftsleitung

Mehr

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8.

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8. 00001111 Windows 8 Cloud Microsoft SQL Server 2012 Technologi 15-Jahres-Konferenz der ppedv C++ Konferenz SharePoint 2010 IT Management Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Kay Giza

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische

INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische Unternehmen 1 MEGATRENDS IM MARKT Datenvolumen explodiert

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant

Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen. Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Schatten-IT Wie Sie die Kontrolle über Ihr Netzwerk zurück erlangen Dipl.-Ing. Lutz Zeutzius Senior IT-Consultant Fünfzehnjährige Erfahrung bei der IT-Beratung und Umsetzung von IT-Projekten bei mittelständischen

Mehr

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen.

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Claranet Managed Cloud Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Zusammen holen wir mehr raus Nutzen Sie unsere Stärken mit dem Claranet PartnerPlus Programm. Eine Partnerschaft

Mehr

TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG

TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG TERRA CLOUD + FLEXIBEL + VERFÜGBAR + PERFORMANT + KOSTENSENKEND + SICHER + EINZIGARTIG + EIGENFINANZIERT + DATEN BEI DER WAG + TIER 3 STANDARD 99,98% + DIE CLOUD IN DER NACHBARSCHAFT Partner Rechenzentrum

Mehr

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq InTec Ost AG Alpiq CloudServices Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq CloudServices - Lösungen Sicherer IT-Arbeitsplatz Zukunftssichere Telefonie Sichere Geschäftslösungen

Mehr

Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG

Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG Cloud Lösung in der Hotellerie Die Mirus Software als Beispiel Paul Petzold Firmengründer, Verwaltungsratspräsident und Delegierter der Mirus Software AG Folie 1 SaaS (Software as a Service) in der Cloud

Mehr

Perspektiven Öffentlicher Bibliotheken: OPEN und Hosting für BIBLIOTHECAplus

Perspektiven Öffentlicher Bibliotheken: OPEN und Hosting für BIBLIOTHECAplus Presentation OCLC InfoTag Location Zürich 11 April, 2012 4. April 2012 Perspektiven Öffentlicher Bibliotheken: OPEN und Hosting für BIBLIOTHECAplus Christian Hasiewicz Sales & Marketing Manager Public

Mehr

Cloud Computing in der Praxis Vorteile für den Mittelstand. Ihr Ansprechpartner: Björn Langer (KAMP), Daniel P. Jarusch (Trafo2)

Cloud Computing in der Praxis Vorteile für den Mittelstand. Ihr Ansprechpartner: Björn Langer (KAMP), Daniel P. Jarusch (Trafo2) Cloud Computing in der Praxis Vorteile für den Mittelstand 1 Ihr Ansprechpartner: Björn Langer (KAMP), Daniel P. Jarusch (Trafo2) Firmensitz: Oberhausen 18 Mitarbeiter Anbieter moderner RZ-Colocationsflächen

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing. Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG

Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing. Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG Trusted Adviser gesucht: Vom Outsourcing zum Cloud-Sourcing Ing. Thomas Putz, MSc. Kapsch BusinessCom AG Operating ICT Trust Kapsch 4 Operating ICT Trust Kapsch 5 Studie zu den spannenden Fragen rund

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner:

Ben Carlsrud, President NetWork Center, Inc. Durch die Nutzung des Ingram Micro Cloud Marketplace können unsere Partner: Cloud Jede Woche stellen Kunden von uns auf 100 % cloud-basierte Systeme um. Die Möglichkeit, Cloud-Services von Ingram Micro anbieten zu können, ist für uns ein wertvolles Geschäft. Ben Carlsrud, President

Mehr

Software-as-a-Service von Swisscom SAQ Basel. Andreas Schmid, Product Manager

Software-as-a-Service von Swisscom SAQ Basel. Andreas Schmid, Product Manager Software-as-a-Service von Swisscom SAQ Basel, Product Manager Unternehmensstruktur Swisscom 2 Swisscom Verwaltungsrat CEO Swisscom* Strategie & Business Development Konzern* Finanzen & Controlling Konzern*

Mehr

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus

Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus MEDIENINFORMATION Bonn/Hannover, 04. März 2013 Business Marketplace: Telekom baut Cloud-Angebot aus Über 40 Anwendungen von mehr als 20 Partnerfirmen Collaboration, Sicherheit, Projektmanagement und Finanzen

Mehr

Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große

Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große Cloud Lösungen für KMUs Nicht nur was für Große Oliver Herzig Mitglied der Geschäftsführung Sage Software GmbH Jan Friedrich Leiter Online Business, Geschäftsbereich SMB Sage Software GmbH Marek Kraus

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60 info@teamfon.com www.teamfon.com TeamFON GmbH 2007 Agenda Einführung

Mehr

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft

Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Cloud Computing - die Lösung der Zukunft Agenda: 08:30 08:40 Begrüssung Herr Walter Keller 08:40 09:00 Idee / Aufbau der Cloud Herr Daniele Palazzo 09:00 09:25 Definition der Cloud Herr Daniele Palazzo

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge..

Unternehmensvorstellung.. Seite 3. Leistungsübersicht Seite 3. Vorteile der dataxpert Seite 4. Kompetenzen Seite 5 & 6. Service-Verträge.. AGENDA Unternehmensvorstellung.. Seite 3 Leistungsübersicht Seite 3 Vorteile der dataxpert Seite 4 Kompetenzen Seite 5 & 6 Service-Verträge.. Seite 7 HelpDesk. Seite 8 Kontakt & Ansprechpartner.. Seite

Mehr

revolutionieren die IT im Mittelstand

revolutionieren die IT im Mittelstand Netzbasierte IT: Neue Web-Technologien revolutionieren die IT im Mittelstand Dr. Marc Raschid Karabek Leiter Strategie - Deutsche Telekom Geschäftskunden Agenda Heiter bis Wolkig: Kleine Taxonomie der

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Hosting in der Private Cloud

Hosting in der Private Cloud Security Breakfast 26.10.2012 Hosting in der Private Cloud Praxis, Compliance und Nutzen Stephan Sachweh, Technischer Leiter Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de http://www.pallas.de

Mehr

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung

yourcloud Mobile Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung yourcloud Mobile PC Überall mit Ihrem Business verbunden: yourcloud von perdata Neue Maßstäbe für eine moderne Arbeitsplatzumgebung perdata IT nach Maß: individuell beraten vorausschauend planen zukunftssicher

Mehr

ERP in der Cloud? Priv.-Doz. Dr. Axel Winkelmann. ERP in der Cloud? PD Dr. Axel Winkelmann

ERP in der Cloud? Priv.-Doz. Dr. Axel Winkelmann. ERP in der Cloud? PD Dr. Axel Winkelmann Priv.-Doz. Dr. Axel Winkelmann Evolution der Anwendungssystemlandschaft Erste digitale Revolution Digitalisierung und Computerisierung erlauben die virtuelle Abbildung der Real-Welt Digitalisierung Realität

Mehr

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihre Webseite ist ein wenig in die Jahre gekommen oder Sie planen gerade eine Unternehmensgründung und wollen Ihre Webseite als zusätzliches

Mehr

Opacc Rolf B. Künzi Roland Kurmann

Opacc Rolf B. Künzi Roland Kurmann Opacc Software AG Opacc, XX. Oktober 2009 Opacc Rolf B. Künzi Roland Kurmann Product Manager OpaccOne Product Manager EnterpriseCRM ERP-Impulse für Marketing Menschen Wer ist Opacc / Was macht Opacc True

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

update.revolution Individuelles Miet-CRM ohne Risiko!

update.revolution Individuelles Miet-CRM ohne Risiko! update.revolution Individuelles Miet-CRM ohne Risiko!» Unsere Kunden sind erfolgreicher. Markus Brupbacher Geschäftsführer Schweiz » Voraussetzungen für ein erfolgreiches CRM-Projekt Schnelligkeit Qualität

Mehr

Webengineering II T2INF4202.1. Enrico Keil Keil IT e.k.

Webengineering II T2INF4202.1. Enrico Keil Keil IT e.k. Webengineering II T2INF4202.1 Enrico Keil Keil IT e.k. Übersicht Herzlich willkommen Enrico Keil Keil IT Oderstraße 17 70376 Stuttgart +49 7119353191 Keil IT e.k. Gegründet 2003 Betreuung von kleinen und

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

Unternehmenspräsentation. Stand: März 2013. Geschäftslösungen für den Mittelstand. Professionell. Persönlich.

Unternehmenspräsentation. Stand: März 2013. Geschäftslösungen für den Mittelstand. Professionell. Persönlich. Unternehmenspräsentation Stand: März 2013 Geschäftslösungen für den Mittelstand. Professionell. Persönlich. Inhaltsverzeichnis tm Mittelstand GmbH Wer wir sind Unsere Unternehmensphilosophie Was uns ausmacht

Mehr

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 für Unified Communications für Systemhäuser Das abgebildete Hersteller-Portfolio der ADN bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um individuelle,

Mehr

Virtualisierung im Rechenzentrum

Virtualisierung im Rechenzentrum in wenigen Minuten geht es los Virtualisierung im Rechenzentrum Der erste Schritt auf dem Weg in die Cloud KEIN VOIP, nur Tel: 030 / 7261 76245 Sitzungsnr.: *6385* Virtualisierung im Rechenzentrum Der

Mehr

CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN

CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN CLOUD COMPUTING ARBEITEN UND KOMMUNIZIEREN Veranstaltung Cloud Computing: Dienstleistungen aus der Wolke ICB GmbH / www.icb-gmbh.de Cloud Computing IHK Gießen-Friedberg, Agenda 1 2 3 4 5 6 Vorstellung

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Überblick zu bewährten Cloud ServiceVarianten. Dipl.-Ing. Udo Böhm, Senior Consultant

Überblick zu bewährten Cloud ServiceVarianten. Dipl.-Ing. Udo Böhm, Senior Consultant Überblick zu bewährten Cloud ServiceVarianten Dipl.-Ing. Udo Böhm, Senior Consultant Welche IT-Services gibt es am deutschen Markt? Projektbasierte IT-Services (ca. 30%, Tendenz konstant) IT Consulting

Mehr

expect more Verfügbarkeit.

expect more Verfügbarkeit. expect more Verfügbarkeit. Erfolgreiche Managed-Hostingund Cloud-Projekte mit ADACOR expect more Wir wollen, dass Ihre IT-Projekte funktionieren. expect more expect more Verlässlichkeit.. Seit 2003 betreiben

Mehr

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten.

Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Für ein sicheres Gefühl und ein effizientes Arbeiten. Der Leistungsausweis. Netcetera zählt zur Spitzengruppe der Softwarefirmen in der Schweiz und unterstützt verschiedenste Kunden in ihrem Kerngeschäft

Mehr

SOLIDCLOUD. Produktübersicht

SOLIDCLOUD. Produktübersicht Produktübersicht SOLIDCLOUD Sicherheit in Bestform: Infrastructure as a Service (IaaS) mit SOLIDCLOUD Mit SOLIDCLOUD bietetet ITENOS eine standardisierte IaaS-Cloud-Lösung für Unternehmen. Gestalten und

Mehr

Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management

Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management Die Spezialisten für innovative Lösungen im Bereich Document Output Management Agenda Wer ist Rasterpunkt Einführung Software as a Service Hat SaaS Marktpotential? SaaS im Document Output Management: Konvertierung

Mehr

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements

Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements Herausforderungen des Enterprise Endpoint Managements PPPvorlage_sxUKMvo-05.00.potx santix AG Mies-van-der-Rohe-Straße 4 80807 München www.santix.de santix AG Herausforderungen 09.10.2013 Herausforderungen

Mehr

1601.hosting. Web- und Mailhosting

1601.hosting. Web- und Mailhosting 1601.hosting Web- und Mailhosting 2 1601.com 1601.communication Agentur für Markenkommunikation 1601.communication bietet zielgerichtete, bedarfsgerechte Kommunikationslösungen für Ihr Unternehmen. Denn

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence

UCC und Contact Center aus der Cloud. Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence UCC und Contact Center aus der Cloud Ein gemeinsames Webinar von PAC und Interactive Intelligence Cloud bewegt die Gemüter 30000 Cloud Computing - Market Volume Europe in Mio 25000 20000 15000 10000 5000

Mehr

Preisliste. Hosted Exchange 2010. Zusatzoptionen für Hosted Exchange 2010. Serviceleistungen für Hosted Exchange 2010. Preise netto in Euro

Preisliste. Hosted Exchange 2010. Zusatzoptionen für Hosted Exchange 2010. Serviceleistungen für Hosted Exchange 2010. Preise netto in Euro Hosted Exchange 2010 Hosted Exchange 2010 die Cloud-Lösung für E-Mail- und Teamkommunikation. Die wichtigsten Fakten aller Pakete: Serverstandort in Deutschland, kostenfreier Auftragsdatenverarbeitungsvertrag

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters

On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters On-Demand Softwarelösungen - Chancen und Herausforderungen eines Anbieters Saas Forum Geschäftsmodel der Zukunft!? IT-Forum Bonn-Rhein-Sieg 23.06.2010 GmbH Thomas Wurzel Gorch-Fock-Str. 6, D-53229 Bonn

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN TREND: MOBILITÄT IST DIE NEUE NORM MITARBEITER NUTZEN DATEN UND GERÄTE UNTERWEGS Die Zahlen zeigen: moderne Mitarbeiter sind mobil 50% der

Mehr

De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013

De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013 De-Mail der digitale Brief Gesetzlich, verbindlich, schnell und einfach. Cottbus, 05.02.2013 Inhalt 1 De-Mail im Kontext 2 Einsatzbereiche 3 De-Mail Technik 4 Preise und Ausblick 2 Status Quo Wie versenden

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite

Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Echtes SaaS oder nur eine Hosted-Lösung? - SaaS heißt Verzicht auf jegliche Hard- oder Software auf Kundenseite Interviewrunde: Name: Funktion/Bereich: Organisation: Homepage Orga: Hosted Security & Security

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

HOB Kurzdarstellung S. 1

HOB Kurzdarstellung S. 1 HOB Kurzdarstellung HOB GmbH & Co. KG als IT-Unternehmen seit 1983 am Markt womöglich der Erfinder des modernen NC s HOBLink seit 1993 auf dem Markt HOB RD VPN (Remote Desktop Virtual Private Network)

Mehr

Grundlagen zur Erstellung und dem Relaunch einer Homepage. Julius Hoyer Osnabrück - 11. März 2015

Grundlagen zur Erstellung und dem Relaunch einer Homepage. Julius Hoyer Osnabrück - 11. März 2015 Grundlagen zur Erstellung und dem Relaunch einer Homepage Julius Hoyer Osnabrück - 11. März 2015 Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 11. März 2015 ebusiness-lotse Osnabrück 2 Das Team an der

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Tom Schuster Funktion/Bereich: General Manager EMEA Organisation: SugarCRM Deutschland GmbH

Mehr

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG

Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Felix Storm Vorstand Glück & Kanja Consulting AG Agenda Kurzvorstellung Glück & Kanja Kurzvorstellung Microsoft UC Strategie Erfahrungen in Projekten Kunde: Energiewirtschaft Kunde: Automobilzulieferer

Mehr

greenpaper 8. cloud computing kennen. und anwenden.

greenpaper 8. cloud computing kennen. und anwenden. Marken und Märkte aktivieren. Mit emotionaler Intelligenz als Basis exzellenter Ideen, die durchschlagend Erfolg versprechen com Icons 2011 24 Themen um die Sie sich für nächstes Jahr kümmern sollten greenpaper

Mehr

Infrastruktur aus der Cloud

Infrastruktur aus der Cloud ITINFRASTRUKTUR No risk Für Cloud Computing existieren eine Vielzahl verschiedener Einsatzgebiete und Handlungsszenarien. Dennoch ist es wie schon bei der Nutzung der klassischen IT erforderlich, auf die

Mehr

E-Mail-Archivierung Eine Kompaktübersicht für Entscheidungsträger

E-Mail-Archivierung Eine Kompaktübersicht für Entscheidungsträger E-Mail-Archivierung Eine Kompaktübersicht für Entscheidungsträger Durch den Einsatz einer E-Mail- Archivierungslösung können Unternehmen zahlreiche rechtliche, technische und wirtschaftliche Vorteile erschließen.

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Elektronische Langzeitarchivierung - Kein Thema für kleine und mittlere Unternehmen, oder doch?

Elektronische Langzeitarchivierung - Kein Thema für kleine und mittlere Unternehmen, oder doch? Elektronische Langzeitarchivierung - Kein Thema für kleine und mittlere Unternehmen, oder doch? André Hüttemann CONTENiT AG 2014 by CONTENiT AG Ersteller: Andre Hüttemann, E-Mail andre.huettemann@contenit.de

Mehr

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution

GAVDI Deutschland. 4. Infotag 2011. Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution GAVDI Deutschland 4. Infotag 2011 Application Value Center in Berlin A prooven service concept to your HCM solution Application Value Application Value als Teil der internationalen Strategie Gavdi DK Gavdi

Mehr

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG

Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG Software as a Service Was ist drin für mittelständische Unternehmen? Carsten Hahn, SAP AG IT-Investments heute Ist SaaS eine Alternative? Ergebnisse des Technologie Reports von Ardent Solutions im April

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

CRM aus der Cloud Schnell. Einfach. Günstig. Und für alle.

CRM aus der Cloud Schnell. Einfach. Günstig. Und für alle. CRM aus der Cloud Schnell. Einfach. Günstig. Und für alle. CRM Carsten Starck Leiter Sales Service CAS Software AG 20. Juni 2011 Agenda Kurze Vorstellung CAS Software AG Warum CRM aus der Cloud? Häufige

Mehr

IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse

IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse Pressemeldung Frankfurt am Main, 25. September 2013 IDC Studie: Deutsche Unternehmen setzen auf mobile Apps zur Verbesserung ihrer Geschäftsprozesse Der zunehmende Anteil mobil arbeitender Mitarbeiter

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014. 2014 Cloud-Ecosystem

Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014. 2014 Cloud-Ecosystem Herzlich Willkommen zum Winter Summit 2014 2014 Cloud-Ecosystem 10:15 Uhr bis 10:45 Uhr Die Cloud 2.0 für ISV Ralf Hülsmann, T-Systems International GmbH 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr Einladung zum Höhenflug

Mehr

Cloud Kongress 2012 - Umfrage. Reinhard Travnicek / X-tech

Cloud Kongress 2012 - Umfrage. Reinhard Travnicek / X-tech Cloud Kongress 2012 - Umfrage Reinhard Travnicek / X-tech Umfrage Page 2 Umfrage TP 1.0 1.5 2.0 3.0 Page 3 Umfrage Page 4 Do You Have Any Questions? I would be happy to help. Page 5 Private Cloud als Standortvorteil

Mehr

Cloud DIE Wachstums-Chance für Systemhäuser

Cloud DIE Wachstums-Chance für Systemhäuser Cloud DIE Wachstums-Chance für Systemhäuser Dipl.-Ing. Guido Wirtz Guido Wirtz 5. November 2015 2015 Strategius GmbH Wollen sie das? 1. Wollen Sie die Bindung bestehender Kunden erhöhen und neue Kunden

Mehr

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht

cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing Netzplanung und Netzdokumentation einfach gemacht cablescout Service Providing online-basiertes Netzmanagement in Echtzeit Eine aktuelle und detaillierte Netzdokumentation

Mehr

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch

Flug in die Wolke. Instrumentenflug in die Cloud mit Unic. Wallisellen, 25. Januar 2012. Christoph Camenisch Flug in die Wolke Instrumentenflug in die Cloud mit Unic Wallisellen, 25. Januar 2012 Christoph Camenisch Flug in die Wolke Hosting by Unic Unic - Seite 2 Flug in die Wolke Cloud Computing in a nutshell

Mehr

Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud

Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud Der Beitrag der Anbieter zum Kompetenznetzwerk Trusted Cloud Dr. Oliver Grün, Präsident BITMi Berlin Montag 02.06.2014 Trusted Cloud Jahreskongress 2014 Agenda Agenda 1. Vorstellung: Bundesverband IT-Mittelstand

Mehr

ECM-Lösungen & Office 365

ECM-Lösungen & Office 365 ECM-Lösungen & Office 365 im Verbund aus der Cloud Daniel Mikeleit Leiter Competence Center Information Systems d.mikeleit@elo.com Agenda Vorstellung Marktbetrachtung Cloud Anbieter, Modelle, Zahlen Überblick

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb?

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Neue Technologien Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Was sind neue Technologien? Mobile Systeme Smartphones / Tablets / Notebooks Kunden Apps (Makler oder Fintech ) Vertriebs Apps Cloud Systeme (Rechenzentrum)

Mehr

Software as a Service

Software as a Service Software as a Service Andreas Von Gunten http://www.ondemandnotes.com http://www.andreasvongunten.com SaaSKon 2008 11. November 2008 Das Problem - Komplexität Software selber zu betreiben, bedeutet zunehmende

Mehr