Videoschnitt mit Final Cut Express 4

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Videoschnitt mit Final Cut Express 4"

Transkript

1 Videoschnitt mit Final Cut Express 4 Für Mobile Usability Filme Kristina Pock

2 Videoschnitt für Mobile-Usability Filme In diesem Tutorial wird beschrieben wie man mit dem Bearbeitungsprogramm Final Cut Express 4 Videos erstellt. Anhand eines Projekts von KMU-goes-mobile 2013 wird hier das Programm erklärt. INHALTSVERZEICHNIS 1. VIDEO ROHMATERIAL ERSTELLEN NEUES PROJEKT STARTEN & ROHMATERIAL EINFÜGEN FINAL CUT EXPRESS 4 ÜBERBLICK... 4 Browser:... 4 Viewer:... 4 Canvas:... 4 Timeline:... 5 Tool Palette:... 5 Audio Meters: ROHMATERIAL BEARBEITEN... 6 Schneidewerkzeug:... 6 Schiebewerkzeug:... 6 Auswahl verknüpfen: EFFEKTE UND TEXT HINZUFÜGEN... 8 Bild in Bild:... 8 Text einfügen:... 9 Text als Photoshop-Bild einfügen:...10 Übergänge zwischen zwei Clips Kristina Pock 2

3 1. Video Rohmaterial erstellen Entscheiden Sie sich für eine oder mehrere Aufnahmegeräte. Je mehr Aufnahme- Perspektiven man besitzt, desto kreativer kann man beim Videoschnitt sein. Hier verschiedene Aufnahmegeräte: GoPro Videokamera Screencast (...) Für Tonaufnahmen: Bluetooth Headset (z.b.: mit Audio Recorder) Mikrofon GoPro Sony HDV 1080i 2. Neues Projekt starten & Rohmaterial einfügen Neues Projekt öffnen Rohmaterial einfügen Kristina Pock 3

4 3. Final Cut Express 4 Überblick Final Cut Express 4 besteht aus 6 verschiedene Bearbeitungsfenster, dem Browser, dem Viewer, dem Canvas, der Timeline, der Tool Palette und dem Audio Meters. Browser: Der Browser zeigt das ganze Rohmaterial an das im Projekt importiert worden ist. Viewer: Im Fenster Viewer kann man die einzelnen Clips verändern, dafür zieht man die Clips in das Fenster. Canvas: In Canvas kann das Video abgespielt werden Kristina Pock 4

5 Timeline: In die Timeline werden die Clips hineingezogen, die danach bearbeitet werden können. Es gibt mehrere Video- sowie Audiospuren, auf denen gearbeitet werden kann. Tool Palette: Hiermit können die Clips verändert werden. Die wichtigsten Werkzeuge werden im 4. Kapitel definiert. Audio Meters: Hier wird die Lautstärke des jeweils abspielenden Clips angezeigt Kristina Pock 5

6 4. Rohmaterial bearbeiten Je nach Bearbeitungsprogramm sollte man sich vorerst mit den wichtigsten Befehlen vertraut machen. Schneidewerkzeug: Mit diesem Werkzeug kann man das Rohmaterial zu gewünschten Teilen zuschneiden. Schiebewerkzeug: Mit diesem Werkzeug kann man einen Clip an verschiedene Stellen ziehen Kristina Pock 6

7 Auswahl verknüpfen: Hiermit kann man Bild mit Ton verknüpfen sowie voneinander trennen Kristina Pock 7

8 5. Effekte und Text hinzufügen Bild in Bild: Mit diesem Effekt kann man in einem Hauptvideo ein Nebenvideo laufen lassen, sodass man zwei Videos gleichzeitig sehen kann. Dazu muss das Hauptvideo auf der ersten Video Spur liegen, danach wird das Nebenvideo darüber auf die zweite Spur gelegt. Extras: Um das Nebenbild zu bearbeiten müssen Sie es in den Viewer ziehen. Danach können Sie dort die Größe entsprechend verändern Kristina Pock 8

9 Text einfügen: Final Cut Express 4 besitzt schon vorgefertigte Titelgeneratoren, mit denen man einen Vor- und Abspann kreieren kann. Im Fenster Browser unter der Kategorienkarte Effekte und im Untermenü Video Generators finden Sie Text hier kann man die Titelgeneratoren abrufen. Um mit den Titelgeneratoren arbeiten zu können, muss man den ausgewählten Generator in den Viewer ziehen. Danach kann man diesen unter den Einstellungen im Fenster Viewer verändern. Abschließend muss man den Generator vom Viewer in die Timeline oder in den Canvas auf die gewünschte Stelle verschieben Kristina Pock 9

10 Text als Photoshop-Bild einfügen: 1. Vorerst muss ein Bild in Photoshop erstellt werden, dieses sollte keinen Hintergrund besitzen und unter Photoshop (.psd) gespeichert werden. 2. Nun kann das Bild auf der zweiten Spur an seine richtige Stelle gezogen werden und bearbeitet werden Kristina Pock 10

11 Übergänge zwischen zwei Clips Übergänge übermitteln einen Wechsel in eine andere Szene. Verwenden Sie diese Art Spezialeffekt um zu vermitteln, dass zwischen zwei Clips Zeit vergangen ist oder um den Beginn einer Szene einzublenden und das Ende wieder auszublenden. Für Übergänge klicken sie auf den Schnittpunkt zweier Clips, danach auch den Menü- Punkt Effekte und dem Unterpunkt Videoübergänge. Nun können Sie zwischen vielen verschiedenen Übergangseffekten auswählen Kristina Pock 11

12 Anhang Während des Projektes KMU-goes-mobile entstand ein Kurzvideo, dies wurde bereits auf YouTube veröffentlicht. Anhand dieses Videos können Sie die einzelnen Effekte sehen. Hier dazu der Link: Das Projekt KMU-goes-mobile 2013 wird gefördert von der FFG: Kristina Pock 12

imovie auf dem ipad - 1

imovie auf dem ipad - 1 imovie auf dem ipad imovie starten Tippe auf das Symbol der imovie-app. Diese App musst du vorher im App-Shop erstehen. (Eine Alternative zu imovie ist z.b. Pinnacle Studio, beide Programme unterscheiden

Mehr

Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen: Übung

Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen: Übung Einen Soundtrack in einer Endlosschleife erstellen Verfügen Sie über Videoaufnahmen mit einer Audiospur, die Sie ohne großen Zeitaufwand mit Originalmusik überlagern möchten? Wenn die Musik modern klingen

Mehr

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf bereit.

Wo finde ich Audacity? Audacity steht kostenlos zum Download auf  bereit. Was ist Audacity? Audacity ist ein kostenloses Audiobearbeitunsprogramm. Es gestattet die Aufnahme und nähere Bearbeitung von Audioelementen auf beliebig vielen Tonspuren. Wozu kann ich Audacity nutzen?

Mehr

Schnellanleitung. (Deluxe-Version für Microsoft Windows)

Schnellanleitung. (Deluxe-Version für Microsoft Windows) Schnellanleitung (Deluxe-Version für Microsoft Windows) DVD Slideshow Builder HD-Video installieren 2 DVD Slideshow Builder HD-Video starten 2 Fotos & Videos einfügen 4 Clipart und Effekte einfügen 5 Musik

Mehr

Grafiken in WORD importieren

Grafiken in WORD importieren Grafiken in WORD importieren 1. Grafik einfügen Wir öffnen zuerst das Programm WORD mit einer leeren Seite. Dann fügen wir etwas Text hinzu. Grafiken in WORD 2007 importieren2.doc Seite 1 von 8 Bevor wir

Mehr

ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS

ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS ANLEITUNG ZUR PRODUKTION EINES STOP-MOTION-FILMS Benötigte Mittel ein Computer oder Laptop mit Windows 7 oder höher eine digitale Fotokamera ein Stativ Was ist ein Stop-Motion-Film? Stop-Motion ist eine

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 9 Das ist neu in MAGIX Video deluxe 16 10

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 9 Das ist neu in MAGIX Video deluxe 16 10 Vorwort 9 Das ist neu in MAGIX Video deluxe 16 10 1 Oberflächlich betrachtet ein erster Blick auf das Programm 13 Die drei Arbeitsbereiche von MAGIX Video deluxe 13 Weitere Elemente der Programmoberfläche

Mehr

PDF-Kurs 2010 (1. Tag)

PDF-Kurs 2010 (1. Tag) PDF-Kurs 2010 (1. Tag) 1. PDF-Dateien erstellen 1.1. Über die Menüleiste in z.b. Word 2007 1.2. Über das Menü: Datei -> Speichern unter -> Adobe PDF Seite 1 von 16 10/03/2010 1.3. Über das Druckmenü: Datei

Mehr

version 21 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals

version 21 photo Stand: Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals version 21 photo Stand: 17.04.13 Neuste Version: ftp://ftp.cadwork.ch/cadwork.ftp/i386-nt/exe_ing/manuals 2 cadwork photo cadwork photo 3 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist cadwork photo? 5 1.1 Unterschiede

Mehr

Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern Aktivieren Sie die Miniaturansicht im Projektfenster.

Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern Aktivieren Sie die Miniaturansicht im Projektfenster. Clips aus dem Projektfenster einfügen oder überlagern In Adobe Premiere Pro können Sie Ihre aufgenommenen Clips bei der dynamischen Vorschau direkt aus dem Projektfenster in eine vorhandene Sequenz im

Mehr

EINE VIDEO- ZU ERSTELLEN IST SCHNELL, EINFACH & MACHT SPASS!

EINE VIDEO- ZU ERSTELLEN IST SCHNELL, EINFACH & MACHT SPASS! EINE VIDEO-EMAIL ZU ERSTELLEN IST SCHNELL, EINFACH & MACHT SPASS! 1. Loggen Sie sich in Ihr Video-Kommunikations-Center ein. Bewegen Sie dann Ihre Maus über den Video-Emails Tabulator und klicken Sie auf

Mehr

Probleme beim Öffnen der Login-Seite

Probleme beim Öffnen der Login-Seite Probleme beim Öffnen der Login-Seite Sollten Sie Probleme beim Öffnen des Logins haben, löschen Sie bitte Ihren Browser-Cache- Speicher. Anbei eine kurze Anleitung für die gebräuchlichsten unterschiedlichen

Mehr

Bernhard Wehle Nothelfer Erklärung der Handlungsschritte im Softwareprogramm für die Unterrichtseinheit Videofilme zur Musik der Romantik

Bernhard Wehle Nothelfer Erklärung der Handlungsschritte im Softwareprogramm für die Unterrichtseinheit Videofilme zur Musik der Romantik netzspannung.org Wissensraum für digitale Kunst und Kultur Bernhard Wehle Nothelfer Erklärung der Handlungsschritte im Softwareprogramm für die Unterrichtseinheit Videofilme zur Musik der Romantik Publiziert

Mehr

Kurze Anleitung für das Bilder- Bearbeitungsprogramm GIMP

Kurze Anleitung für das Bilder- Bearbeitungsprogramm GIMP Anleitung für GIMP für die DHS (2014) Kurze Anleitung für das Bilder- Bearbeitungsprogramm GIMP 1. Allgemeines (Bilder öffnen, Aufbau, Fenster schieben) 2. Bilder zuschneiden 3. Ein Bild verbessern (Kontrast,

Mehr

Sony Movie Studio 10 HD Platinum & prodad Plugins

Sony Movie Studio 10 HD Platinum & prodad Plugins Sony Movie Studio 10 HD Platinum & prodad Plugins VidCom 30th-century S.L. 2010 Autoren : Uwe Wenz & Peter Faalstich 1 Inhaltsverzeichnis Willkommen Copyright / Rechtliches Vorwort Sony Movie Studio 10

Mehr

Anleitung zur Nutzung von Camtasia Studio

Anleitung zur Nutzung von Camtasia Studio Anleitung zur Nutzung von Camtasia Studio Inhalt dieser Anleitung: In dieser Anleitung finden Sie alle Instruktionen, die Sie benötigen, um von Arbeitssitzungen am PC Screen-Recordings inklusive Tonspur

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2003

Powerpoint Übungen Workshop MS 2003 Powerpoint Übungen Workshop MS 2003 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

Nach dem ersten Start des DMC 2.0 erscheint das Willkommen -Fenster.

Nach dem ersten Start des DMC 2.0 erscheint das Willkommen -Fenster. Das DMC 2.0 Tutorial Der DMC 2.0 beinhaltet viele Features, die wir euch in diesem Tutorial vorstellen möchten. Weitere Tutorials findet ihr auf der DMN Webseite: DMC Live Session Tutorial und dem DM-

Mehr

Arbeiten im Tiparlo WICHTIG! TIPARLO funktioniert unter Firefox! Internet Explorer kann zu Problemen führen!

Arbeiten im Tiparlo WICHTIG! TIPARLO funktioniert unter Firefox! Internet Explorer kann zu Problemen führen! 1 Arbeiten im Tiparlo 1. Die Ansicht... 2 2. Erstellen eines Tiparlos... 4 2. Editieren eines Tiparlos... 5 2.1. Die Navigationsleiste... 5 2.2. Bearbeiten... 6 2.3. Köpfe bearbeiten... 9 2.4. Info...

Mehr

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen!

Willkommen. Ausprobieren und Spaß haben easescreen! Willkommen easescreen steht für unkompliziertes, easy Gestalten, Planen und Verteilen von Multimedia-Inhalten - in höchster Qualität, ohne Zwischenschritte und mit Hilfe eines einzigen zentralen Tools,

Mehr

Dynamische Geometrie

Dynamische Geometrie Dynamische Geometrie 1) Die Mittelsenkrechten, die Seitenhalbierenden, die Höhen und die Winkelhalbierenden eines beliebigen Dreiecks schneiden sich jeweils in einem Punkt. a) Untersuchen Sie die Lage

Mehr

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung Befehlsfolgen werden automatisiert abgearbeitet. Eine Reihe von Aktionen werden manuell gestartet

Mehr

Einführung Touchscreen

Einführung Touchscreen Schulen Steinhausen Emilio Caparelli Iwan Hänni Bernhard Hasenmaile 2016 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Bildschirm auf Touchscreen... 2 Schreiben auf den Screen... 3 Audio CD oder DVD über

Mehr

Inhalte aus der Schulung in GIMP

Inhalte aus der Schulung in GIMP Inhalte aus der Schulung in GIMP Starten Sie das Programm GIMP durch Doppelklick auf Öffnen Sie eine neue Datei, indem Sie links oben im Menü auf "Datei" klicken. Folgendes Fenster wird geöffnet: Im Anschluss

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Mit Tastenkombinationen im Text bewegen So gelangen Sie zum Textanfang / Textende Absatzweise nach oben / unten Bildschirmseite nach oben / unten zum Anfang der vorherigen / nächsten Seite S p S Y / S

Mehr

Eine richtige DVD im Handumdrehen

Eine richtige DVD im Handumdrehen KAPITEL 3 Eine richtige DVD im Handumdrehen In diesem Kapitel brennen Sie einen kurzen Film auf eine DVD. Aus diesem Grund benötigen Sie für diese Übung einen DVD-Rohling und ein DVD-Brennerlaufwerk. Das

Mehr

Kurzanleitung: Die Unterschiede zwischen verlinken und einbetten Stand: Februar 2012

Kurzanleitung: Die Unterschiede zwischen verlinken und einbetten Stand: Februar 2012 Kurzanleitung: Die Unterschiede zwischen verlinken und einbetten Stand: Februar 2012 Jan Oesch, PHBern, Institut Sekundarstufe II Die meisten Webseiten bestehen nicht nur aus selbst kreiertem Inhalt, sondern

Mehr

Echo-Problematik im vitero Raum

Echo-Problematik im vitero Raum Echo-Problematik im vitero Raum 1 Einführung in die Problematik und Kurzzusammenfassung Ein Echo entsteht meist, wenn ein Teilnehmer seine Wiedergabe (also das, was er hört) über sein Mikrofon an die anderen

Mehr

Präsentieren mit Power Point Einführung

Präsentieren mit Power Point Einführung Präsentieren mit Power Point Einführung Version 2004 für MacOSX Educational Solutions Educational Solutions Einführung in PowerPoint für MacOSX 2004 Präsentationen mit Power Point erstellen Arbeiten mit

Mehr

Das Anpassen der Stammdatenansichten

Das Anpassen der Stammdatenansichten Das Softwarehaus für Schulen Das Anpassen der Stammdatenansichten (Stand: 07/2010) PEDAV : Das Softwarehaus für Schulen ort : 45359 Essen-Schönebeck str : Schönebecker Straße 1 tel : (0201) 61 64 810 http

Mehr

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen)

Structure/Draw: zwischen den Modi wählen (Structure-Modus zum zeichnen von Molekülen, Draw-Modus zum zeichnen von Geräten und Apparaturen) Computer im (Chemie-)Unterricht Chemielehrerfortbildung 2007 Sebastian Musli 1) Grundfunktionen von Chemsketch 10.0 Hinweis: In der Version 10.0 mögen einige Buttons ein wenig von den abgedruckten im Design

Mehr

Helpmanual. 1. Login / Systemanmeldung

Helpmanual. 1. Login / Systemanmeldung 1. Login / Systemanmeldung Vorgangsweise Um sich anzumelden, klicken Sie auf das Wort Anmelden auf der Startseite von www.kommunikation-vorarlberg.at). Geben Sie dort bitte Ihre WKO Zugangsdaten ein. Sollten

Mehr

Benutzerhandbuch v1.0

Benutzerhandbuch v1.0 Benutzerhandbuch v1.0 Betriebsmodusschalt er. Wechselt zwischen den Modi Videokamera (Kamerasymbol), Zeitraffer (Uhrsymbol) und Broadcast (Globussymbol) Hauptmenü Obere Bedienelemente Die Volume Tasten

Mehr

McDonald s Restaurants Global People Survey 2016 Anleitung zur Verwendung des Aktionsplan-Tools

McDonald s Restaurants Global People Survey 2016 Anleitung zur Verwendung des Aktionsplan-Tools McDonald s Restaurants Global People Survey 2016 Anleitung zur Verwendung des Aktionsplan-Tools 1. Das Aktionsplan-Tool steht Ihnen nach dem Filtern der Crew oder Management Ergebnisse zur Verfügung. a.

Mehr

Chemielabor. Benötigte Hard- oder Software. Präsentationsprogramm PowerPoint. Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 03.

Chemielabor. Benötigte Hard- oder Software. Präsentationsprogramm PowerPoint. Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 03. Benötigte Hard- oder Software Präsentationsprogramm PowerPoint Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 03. Ziele Die einzelnen Folien/Präsentationen des Projekts Chemische Elemente

Mehr

IrfanView für Windows. Trends, Tipps & Tools für die Technikboerse

IrfanView für Windows. Trends, Tipps & Tools für die Technikboerse IrfanView für Windows Trends, Tipps & Tools für die Technikboerse Stand: 17. Juli 2012 Inhalt Vorwort... 3 Download und Installation... 3 Einführung... 4 Bilder laden... 4 Ausschneiden mit der Maus...

Mehr

ESCRIBA Hilfe:Generieren DocumentViewer-de

ESCRIBA Hilfe:Generieren DocumentViewer-de ESCRIBA Hilfe:Generieren DocumentViewer-de Freigegeben am: 01.10.2015-07:41 / Revision vom: 01.10.2015-07:40 Die Anzeige von finalen oder ausgegebenen Dokumenten (PDF-Format) und externen Anhängen vom

Mehr

Der Editor - Einfügen von Links und Medien

Der Editor - Einfügen von Links und Medien Link einfügen Der Editor - Einfügen von Links und Medien Link einfügen Soll durch einen Klick auf einen Text eine Webseite oder ein Dokument geöffnet werden, dann gestalten Sie den Text als Link. Schreiben

Mehr

Basiskurs für Citavi 5

Basiskurs für Citavi 5 Basiskurs für Citavi 5 Citavi im Prozess der wissenschaftlichen Arbeit 2 Inhalte des Basis Kurses Suche nach Literatur Kataloge Datenbanken Picker Wissen organisieren Schlagwörter Gliederung Publikation

Mehr

Schulungsunterlagen für IT-Seminare und EDV-Schulungen als Word-Dokument: OneNote 2016 Grundlagen

Schulungsunterlagen für IT-Seminare und EDV-Schulungen als Word-Dokument: OneNote 2016 Grundlagen Schulungsunterlagen für IT-Seminare und EDV-Schulungen als Word-Dokument: OneNote 2016 Grundlagen 4 Inhalte zufügen 4.1 Tabellen Geben Sie Text ein, und drücken Sie die (ÿ)-tabtaste: Der Text wird automatisch

Mehr

Lektorat: Bruno Baumeister, Inge Baumeister, MMTC Multi Media Trainingscenter GmbH

Lektorat: Bruno Baumeister, Inge Baumeister, MMTC Multi Media Trainingscenter GmbH Verlag: readersplanet GmbH Neuburger Straße 108 94036 Passau http://www.readersplanet-fachbuch.de info@readersplanet-fachbuch.de Tel.: +49 851-6700 Fax: +49 851-6624 ISBN: 978-3-8328-0039-0 Covergestaltung:

Mehr

Als Hilfe für die kommende Übung wird nachfolgend eine mögliche Vorgehensweise zur Erstellung einer Fassadenentzerrung vorgestellt.

Als Hilfe für die kommende Übung wird nachfolgend eine mögliche Vorgehensweise zur Erstellung einer Fassadenentzerrung vorgestellt. Fassadenentzerrung Als Hilfe für die kommende Übung wird nachfolgend eine mögliche Vorgehensweise zur Erstellung einer Fassadenentzerrung vorgestellt. Die Fassadenbeispiele dienen lediglich zu Übungszwecken,

Mehr

KURZBESCHREIBUNG SACHBEARBEITER DESKTOP

KURZBESCHREIBUNG SACHBEARBEITER DESKTOP KURZBESCHREIBUNG SACHBEARBEITER DESKTOP Klicken Sie auf das um den Sachbearbeiter Desktop zu öffnen. Der Desktop wird entweder in einem neuen Fenster oder in einem neuen Tab (falls Sie IE7) verwenden geöffnet.

Mehr

Leitfaden für das Modul Spielerpass online

Leitfaden für das Modul Spielerpass online Um das nachfolgende Endprodukt zu erhalten und den Spielerpass online verwenden zu können, wird Ihnen auf den nächsten Seiten erläutert, was es hierfür zu beachten gilt. 1. Mindestanforderungen an das

Mehr

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto Referent 01.07.2016 1 von xx Seiten Anleitung für Panopto Gliederung 1. Was benötige ich für die Aufzeichnung mit Panopto? 2. Login Panopto und was finde wo in Panopto? 3. Vorbereitungen für Aufzeichnungen

Mehr

I Stapelverarbeitung anlegen

I Stapelverarbeitung anlegen I Stapelverarbeitung anlegen 1. Lege Dir (z.b. auf dem Desktop) 2 neue Ordner an: a. Originale (in diesen legst Du die Bilder, die Du bearbeiten möchtest) b. Shop-Bilder (hier findest Du später die Ergebnisse)

Mehr

Schnellanleitung tipptalker Version 1.5

Schnellanleitung tipptalker Version 1.5 Schnellanleitung tipptalker Version 1.5 Einleitung In der neuen tipptalker Version sind viele neue Funktionen hinzugekommen und das Anlegen und Bearbeiten von Seiten wurde einfacher und intuitiver gestaltet.

Mehr

DVD Flick Kurzanleitung

DVD Flick Kurzanleitung DVD Flick Kurzanleitung Diese Kurzanleitung erklärt Ihnen in wenigen Schritten, wie Sie MP4-Dateien aus unserem MOM-Portal auf eine DVD brennen können, um sie anschließend mit einem DVD-Player abzuspielen.

Mehr

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox

Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox Einstieg in Viva-Web mit Mozilla Firefox 1. Aufrufen der Internetseite Zu Beginn müssen Sie Ihren Internetbrowser durch Doppelklick auf das Mozilla Firefox Symbol öffnen. Es öffnet sich Ihre Startseite,

Mehr

Anleitung zum Aufbau einer Arbeitsoberfläche mit zwei Fenstern zum Erfassen der Verstorbenen-Daten mit Excel

Anleitung zum Aufbau einer Arbeitsoberfläche mit zwei Fenstern zum Erfassen der Verstorbenen-Daten mit Excel Anleitung zum Aufbau einer Arbeitsoberfläche mit zwei Fenstern zum Erfassen der Verstorbenen-Daten mit Excel Beim Erfassen der Verstorbenen-Daten ist das Aufteilen des Bildschirmes in eine obere und eine

Mehr

Lehrer machen Podcasts

Lehrer machen Podcasts Lehrer machen Podcasts Einen Podcast mit der Klasse produzieren Warum nicht mit den Schülern zu einem bestimmten Thema oder im Fremdsprachenunterricht für Hörverstehensaufgaben oder Sprachübungen einen

Mehr

Novell. GroupWise 2014 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Juni 2014

Novell. GroupWise 2014 effizient einsetzen. Peter Wies. 1. Ausgabe, Juni 2014 Peter Wies 1. Ausgabe, Juni 2014 Novell GroupWise 2014 effizient einsetzen GW2014 1 Novell GroupWise 2014 effizient einsetzen Menüleiste Navigationsleiste Symbolleisten Kopfleiste Favoritenliste Fensterbereich

Mehr

Anleitung zum Programm Photoscape

Anleitung zum Programm Photoscape Anleitung zum Programm Photoscape Die zur Zeit aktuelle Version des Programm Photoscape ist 3.7. So sieht das Startfenster des Programms aus. Es bietet folgende Möglichkeiten in der Auswahl: Bildbearbeitung

Mehr

Normfall 7.1. Whitepaper. Die eigenständigen Fenster - insbesondere für die Schnellansicht Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten.

Normfall 7.1. Whitepaper. Die eigenständigen Fenster - insbesondere für die Schnellansicht Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Normfall 7.1 Whitepaper Die eigenständigen Fenster - insbesondere für die Schnellansicht 2014 Normfall GmbH Alle Rechte vorbehalten. Inhalt Die eigenständigen Fenster - insbesondere für die Schnellansicht...

Mehr

Der neue Webreader im Überblick

Der neue Webreader im Überblick Der neue Webreader im Überblick Um auf Ihre erworbenen ebooks und Hörbücher zugreifen zu können, werden sie nun direkt durch Ihre ebook-bibliothek zum neuen Webreader geleitet. Dieser bietet Ihnen eine

Mehr

RadioBox: Vorbereitung, Aufnahme und auf Sendung gehen

RadioBox: Vorbereitung, Aufnahme und auf Sendung gehen RadioBox: Vorbereitung, Aufnahme und auf Sendung gehen Version Nr.2 Datum: 12.10.2016 Inhaltsverzeichnis Arbeiten mit der Radiobox... 2 Eine Radiosendung planen... 2 Abschnitt 1: Die Radiobox... 2 Systemstart

Mehr

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten

Notizen verwenden. Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken. Notizen erstellen und bearbeiten 9 Notizen verwenden Lernziele Notizen erstellen und bearbeiten Notizen anzeigen und sortieren Notizen filtern Notizen drucken Notizen erstellen und bearbeiten OL03S-3-3 Im Notiz-Modul von Outlook können

Mehr

Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Arbeiten mit Veranstaltungsvorlagen

Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Arbeiten mit Veranstaltungsvorlagen Schulungsunterlagen zur Version 3.3 Arbeiten mit Veranstaltungsvorlagen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Quickline Web-Cloud Unterstützende Browser Anmeldung 3

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Quickline Web-Cloud Unterstützende Browser Anmeldung 3 Quickline Cloud Web Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Quickline Web-Cloud 3 1.1 Unterstützende Browser 3 1.2 Anmeldung 3 1.3 Hauptfunktionen der Quickline Web-Cloud 4 1.3.1 Bilder, Videos und Musik 5 1.3.2 Erstellen

Mehr

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm

Effektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm Eektiver Umstieg auf Windows 8.1 Markus Krimm UM-W81 1. Ausgabe, Dezember 2013 1 Der schnelle Einstieg in Windows 8.1 Der Startbildschirm Ihre Schaltzentrale 1 Windows 8.1 Machen Sie sich mit dem neuen

Mehr

Multimedia-Projekt EINGABE ERGEBNIS. 1. Schritt Digitale Kamera oder Camcorder. 2. Schritt Fotos und Videos auf den PC überspieln

Multimedia-Projekt EINGABE ERGEBNIS. 1. Schritt Digitale Kamera oder Camcorder. 2. Schritt Fotos und Videos auf den PC überspieln Multimedia-Projekt S chnelle Rechner und Internetleitungen bescherten Multimedia eine stürmische Entwicklung. Laut Wikipedia bedeutet Multimedia die Verbinung digitaler Daten und zwar vor allem Bild, Video,

Mehr

Anleitung. Erstellung von Videotutorials mit Camtasia Studio

Anleitung. Erstellung von Videotutorials mit Camtasia Studio Anleitung Erstellung von Videotutorials mit Camtasia Studio Überblick 2 Agenda Überblick Camtasia Studio / Videotutorials 2 Vorbereitung Aufnahme 9 Abfilmen Bildschirmaktivitäten inkl. Aufzeichnung Stimme

Mehr

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten

MyLab Deutsche Version. Leitfaden für Studenten MyLab Deutsche Version Leitfaden für Studenten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Willkommen bei MyLab Deutsche Version...3 Grundlegende Informationen zur Navigation...4 Mein Arbeitsplatz...5 Zeitplan...6

Mehr

Vektorobjekte auf der Formebene zeichnen. Form-Werkzeug wählen und über die Optionsleiste die Formeigenschaften festlegen

Vektorobjekte auf der Formebene zeichnen. Form-Werkzeug wählen und über die Optionsleiste die Formeigenschaften festlegen Vektorobjekte Besonderheiten von Vektorobjekten Was sind Vektorobjekte? Vektorobjekte bestehen aus Linien oder Kurven, die mathematisch berechnet werden. Die Konturen von Vektorobjekten werden als Pfade

Mehr

Schnellanleitung. MotionDV STUDIO 5.6. Umschlag

Schnellanleitung. MotionDV STUDIO 5.6. Umschlag Umschlag Eigenschaften Systemumgebung Bearbeitung MotionDV STUDIO aktivieren Videoeingabe von einem Band Bearbeiten des Videos Anordnen des Videos in der Bearbeitungsspur Ungewünschte Teile entfernen Einen

Mehr

DFB MEDIEN GMBH & CO. KG

DFB MEDIEN GMBH & CO. KG Bedienungsanleitung zum Einrichten und Benutzen des DFBnet- Adressbuches in Outlook Express 6 Datum: 22.05.2003 Version: V 1.04 Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Nutzung des DFBnet Adressbuches... 2 1.1

Mehr

Dokumentation Gimp - Bildbearbeitung. Dokumentation Gimp

Dokumentation Gimp - Bildbearbeitung. Dokumentation Gimp Dokumentation Gimp GIMP ist ein freies, sehr leistungsfähiges Photo- und Bildbearbeitungsprogramm. Der Name GIMP ist zusammengesetzt aus den englischen Worten GNUImage Manipulation Program, was im Deutschen

Mehr

Navigation und Auswertung

Navigation und Auswertung Navigation und Auswertung Nach dem Start der Online-Anwendung über Ihren Web-Browser öffnet sich eine Seite, auf der alle Inhalte zu sehen sind: die zwölf Kapitel wie im Kursbuch "Berliner Platz 1 NEU".

Mehr

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial Automatische Windows-Backups.

Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac. Tutorial Automatische Windows-Backups. Parallels Desktop 4.0 Switch to Mac Tutorial Automatische Windows-Backups www.parallels.de Tutorial: Automatische Windows-Backups Parallels Desktop für Mac enthält eine Funktion, mit der Windows-Backups

Mehr

Videos analysieren und kommentieren

Videos analysieren und kommentieren Supportstelle für ICT-gestützte Lehre der Universität Bern! Videos analysieren und kommentieren Mit Videoannotationen arbeiten Stand:.09.06! Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung Hochschulstrasse

Mehr

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto

Referent von xx Seiten. Anleitung für Panopto Referent 15.06.2016 1 von xx Seiten Anleitung für Panopto Gliederung 1. Was benötige ich für die Aufzeichnung mit Panopto? 2. Login Panopto und was finde wo in Panopto? 3. Vorbereitungen für Aufzeichnungen

Mehr

Ihre Stimme ins Netz eine kurze Einführung in Audio-Aufnahmen mit audacity Mag. Alfred Peherstorfer

Ihre Stimme ins Netz eine kurze Einführung in Audio-Aufnahmen mit audacity Mag. Alfred Peherstorfer Ihre Stimme ins Netz eine kurze Einführung in Audio-Aufnahmen mit audacity Mag. Alfred Peherstorfer Der Begriff Podcasting ist in aller Munde bzw. in aller Ohren Die Wortkreation aus I-Pod und Broadcasting

Mehr

TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN

TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN TUTORIAL FÜR AUTORINNEN UND AUTOREN Bevor Sie lernen wie man einen neuen Artikel auf der Homepage anlegt, ist es wichtig, folgendes im Hinterkopf zu behalten: Es wird zwischen dem Front- und Backend einer

Mehr

Anleitung Anzeige online stellen

Anleitung Anzeige online stellen Vielen Dank für Ihr Interesse. Das Einstellen von Anzeigen ist kostenlos. Es fallen auch keine versteckten Kosten für Sie an, denn die Kosten übernimmt Ihre Gemeinde für Sie! Warum registrieren? Wir wollen

Mehr

Zurich MyLearning. Erste Schritte und Systemvoraussetzungen. Zurich MyLearning Erste Schritte und Systemvoraussetzungen Seite 1 von 11

Zurich MyLearning. Erste Schritte und Systemvoraussetzungen. Zurich MyLearning Erste Schritte und Systemvoraussetzungen Seite 1 von 11 Zurich MyLearning Erste Schritte und Systemvoraussetzungen Zurich MyLearning Erste Schritte und Systemvoraussetzungen Seite 1 von 11 Sehr geehrter Vertriebspartner, damit Sie rasch das Lernangebot von

Mehr

1) absatz- und zeichenformate. 2) Grundlinienraster 3) Musterseiten & Seitenzahlen 4) Ebenen 5) Konturenführung 6) Tabellen

1) absatz- und zeichenformate. 2) Grundlinienraster 3) Musterseiten & Seitenzahlen 4) Ebenen 5) Konturenführung 6) Tabellen adobe indesign Nach den ersten Schritten und dem Kennenlernen der Werkzeuge geht es heute um ein effizienteres Arbeiten in InDesign mittels: 1) Absatz- und Zeichenformate 2) Grundlinienraster 3) Musterseiten

Mehr

Erstellen einer Powerpoint-Präsentation für Microsoft Powerpoint 2003

Erstellen einer Powerpoint-Präsentation für Microsoft Powerpoint 2003 Erstellen einer Powerpoint-Präsentation für Microsoft Powerpoint 2003 Öffnen Sie das Powerpoint-Programm. Text kann sofort in den Textfeldern eingegeben werden. Der Text kann mithilfe der bekannten Menüpunkte

Mehr

ashampoo burning studio

ashampoo burning studio Nero hat sich ja mittlerweile zu einer Monster-Suite entwickelt und man kann es ehrlich nicht mehr für schwächere Rechner empfehlen. Es gibt aber schlanke Alternativen die das gleiche können wie Nero und

Mehr

HANDBUCH ZUR ERSTELLUNG EINER DVD Version 1.1

HANDBUCH ZUR ERSTELLUNG EINER DVD Version 1.1 HANDBUCH ZUR ERSTELLUNG EINER DVD Version 1.1 Erstellt von Snopper 23. Februar 2003 Benutzte Hardware: Topfield 4000PVR CoCi 120 GB Maxtor Dell Dimension 8100-256 MB RAM 1.4 GHz P4-120 GB Seagate ntfs

Mehr

1. Einleitung Die Startseite Design auswählen Textfelder Neue Folien einfügen Folien sortieren 6. 7.

1. Einleitung Die Startseite Design auswählen Textfelder Neue Folien einfügen Folien sortieren 6. 7. PowerPoint XP Seite 1. Einleitung 2 2. Die Startseite 2 3. Design auswählen 3 4. Textfelder 5 5. Neue Folien einfügen 5 6. Folien sortieren 6 7. Grafik einfügen 7 8. Animation 8 1 PowerPoint XP 1. Einleitung

Mehr

FinalCut Pro 5 Kurzanleitung

FinalCut Pro 5 Kurzanleitung FinalCut Pro 5 Kurzanleitung Autor: Markus Oertly nach einer Vorlage von Dominik Roost, PHZH Version 1.0 Pädagogische Hochschule Thurgau. Lehre Weiterbildung Forschung 2 Diese Unterlagen dürfen gemäss

Mehr

Quick Start Guide: So richten Sie Ihren eigenen Onlineshop ein

Quick Start Guide: So richten Sie Ihren eigenen Onlineshop ein Quick Start Guide: So richten Sie Ihren eigenen Onlineshop ein Sie möchten Ihren eigenen Onlineshop eröffnen? Das ist jetzt einfacher als je zuvor. Dieser Quick Start Guide erklärt Ihnen alles, was Sie

Mehr

Eigene Texturen für DAZ 3D-Studio 3.1

Eigene Texturen für DAZ 3D-Studio 3.1 Dies ist eine Anleitung der Künstlerin und Autorin Efyriel von Tierstein (kurz: EvT) Die Anleitung ist nur für den privaten Gebrauch gedacht und EvT übernimmt keine Garantien dafür, dass eine Arbeit nach

Mehr

Präsentieren mit POWER-POINT XP - Einführungsleitfaden

Präsentieren mit POWER-POINT XP - Einführungsleitfaden Präsentieren mit POWER-POINT XP - Einführungsleitfaden Gliederung 1. Erstellen der ersten einfachen Power-Point-Präsentation 2. Drucken der Präsentation 3. Verändern von Präsentationen 4. Zeichnen im Rahmen

Mehr

Fireworks 8 Einführung Erstellen eines Logos

Fireworks 8 Einführung Erstellen eines Logos Fireworks 8 Einführung Erstellen eines Logos Die Oberfläche von Fireworks Beim Start von Fireworks 8 präsentiert sich das Programm mit der folgenden Oberfläche: Menüleiste mit allen verfügbaren Befehlen

Mehr

lösungs beschreibung OS AdhocExport Clientkomponente flexible software for your way of working 1 Erarbeitet von: Maurice Knurr Stand: Mai 2011

lösungs beschreibung OS AdhocExport Clientkomponente flexible software for your way of working 1 Erarbeitet von: Maurice Knurr Stand: Mai 2011 lösungs beschreibung OS AdhocExport Clientkomponente Erarbeitet von: Maurice Knurr Stand: Mai 2011 flexible software for your way of working 1 Inhalt 1 Version... 2 2 Funktionen im Überblick... 2 3 Benutzeroberfläche...

Mehr

Bildbearbeitung mit GIMP

Bildbearbeitung mit GIMP An Hand von Beispielen, wie sie bei der Bearbeitung von Bildern aus der digitalen Kamera ständig vorkommen, soll gezeigt werden, wie mit der freien Software "GIMP" diese Aufgabenstellungen bewältigt werden

Mehr

Regentropfen. 1. Fügen Sie über der Ebene, die Sie nass erscheinen lassen möchten, eine neue Ebene hinzu und malen Sie einen Tropfen.

Regentropfen. 1. Fügen Sie über der Ebene, die Sie nass erscheinen lassen möchten, eine neue Ebene hinzu und malen Sie einen Tropfen. 55 Greg Vander Houwen Basierend auf der Website http://www.photoshoptechniques.com. Greg Vander Houwen ist der Gründer von PhotoshopTechniques.com. Er gehört zum Kreis von Adobes Digital Masters sowie

Mehr

1 Lightroom kennenlernen und optimal einrichten Was Sie über Lightroom wissen sollten...14

1 Lightroom kennenlernen und optimal einrichten Was Sie über Lightroom wissen sollten...14 Inhalt 1 Lightroom kennenlernen und optimal einrichten...13 1.1 Was Sie über Lightroom wissen sollten...14 1.2 Was Sie schon vor der Verwendung von Lightroom erledigen sollten... 17 1.3 Katalog anlegen

Mehr

Tipps zum VDE Vorschriftenwerk 9

Tipps zum VDE Vorschriftenwerk 9 Tipps zum VDE Vorschriftenwerk 9 Überblick Navigation Wo finde ich eine Inhaltsübersicht der DVD? Bereich Suche Um eine Liste aller recherchierbaren Dokumente zu erhalten lassen Sie alle Eingabefelder

Mehr

Magix Video deluxe für Eilige

Magix Video deluxe für Eilige Magix Video deluxe für Eilige Video deluxe ist eine relativ preiswerte Schnittsoftware, die mit allen gängigen Formaten umgehen kann und viele Export-Optionen bietet. Die Bedienung ist allerdings für Menschen,

Mehr

Leitfaden: Aufbau Projektorganisation und -beteiligtenliste

Leitfaden: Aufbau Projektorganisation und -beteiligtenliste Leitfaden: Aufbau Projektorganisation und -beteiligtenliste Inhalt 1. Aufbau der Projektorganisation... 2 1.1. Zuordnung zum Projekt... 2 1.1.1. über die Adresse... 2 1.1.2. über das Projekt... 3 1.1.3.

Mehr

Manual streamlife Client. Version 1.8

Manual streamlife Client. Version 1.8 Manual streamlife Client Version 1.8 humanpage ermöglicht es den Betreiber gezielt mit Besuchern seiner Webseite in Kontakt zu treten. Der Webseitenbesucher hat auch die Möglichkeit per Video und/oder

Mehr

Fotos, Filme und Musik

Fotos, Filme und Musik 10 Fotos, Filme und Musik kkkk In diesem Kapitel geht es um konkrete Beispiele, die zeigen, dass das Internet nicht nur aus Buchstaben besteht. Mit einem Breitband-Internetanschluss können Sie Fotos von

Mehr

Acht Schritte zum persönlichen EXPRESS-Kalender Rund um den Dom

Acht Schritte zum persönlichen EXPRESS-Kalender Rund um den Dom Acht Schritte zum persönlichen EXPRESS-Kalender Rund um den Dom 1. Programm öffnen Mit der linken Maustaste den grünen Button Neues Projekt erstellen anklicken. 2. Produktart EXPRESS Kalender auswählen

Mehr

Chemische Elemente. Chemisches Element mit einer Folie im Präsentationsprogramm PowerPoint vorstellen

Chemische Elemente. Chemisches Element mit einer Folie im Präsentationsprogramm PowerPoint vorstellen Benötigte Hard- oder Software Präsentationsprogramm Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für Microsoft PowerPoint 03. Ziele Chemisches Element mit einer Folie im Präsentationsprogramm PowerPoint vorstellen

Mehr

Tutorial: Xbox 360 Stealth von einem Image und einer DVD überprüfen und wie man ein Image stealth macht. Ein Tutorial von

Tutorial: Xbox 360 Stealth von einem Image und einer DVD überprüfen und wie man ein Image stealth macht. Ein Tutorial von Tutorial: Xbox 360 Stealth von einem Image und einer DVD überprüfen und wie man ein Image stealth macht. Ein Tutorial von Cr@ck-IT Einführung: Was ist Stealth überhaupt? Stealth (eng.: Heimlichkeit) bei

Mehr

VIDEOS UND LIVE VIDEOS

VIDEOS UND LIVE VIDEOS 2016 VIDEOS UND LIVE VIDEOS 1 MAIK MEID CONTENT FUNDRAISING Medien Monitoring für Nonprofits Digitale Inhalte für Nonprofits 2016 WARUM VIDEOS? 3 80% Ihrer Website Nutzer lesen keinen Text mehr! 4 ? Wie

Mehr

Anleitung. Inhalt. Anschluss ELMO drahtloses Tablett. Anwendung (Teil 2) Abspeichern und Nachbearbeiten Weitere nützliche Funktionen Appendix CRA-1

Anleitung. Inhalt. Anschluss ELMO drahtloses Tablett. Anwendung (Teil 2) Abspeichern und Nachbearbeiten Weitere nützliche Funktionen Appendix CRA-1 Anleitung CRA-1 L-1ex Inhalt 1 Anschluss 2 ELMO drahtloses Tablett 3 Zoom 4-1 Anwendung (Teil 1) 4-2 Anwendung (Teil 2) 5 Abspeichern und Nachbearbeiten 6 Weitere nützliche Funktionen 7 Appendix 1. Anschluss

Mehr

Gruppierung aufheben i Auto-Punch-In Infozeile ein-/ausblenden o Auto-Punch-Out Öffnen p Locatoren zur Auswahl setzen Pool öffnen/schließen ü +

Gruppierung aufheben i Auto-Punch-In Infozeile ein-/ausblenden o Auto-Punch-Out Öffnen p Locatoren zur Auswahl setzen Pool öffnen/schließen ü + REIHE 1 Taste /Bef Taste Esc F1 Hilfe F2 Transportfeld ein/aus F3 Mixer ein/aus F4 VSTVerbindungen F5 MediaBay öffnen F6 Loop Browser öffnen F7 Sound Browser öffnen F8 Video F9 Vorheriges Werkzeug F10

Mehr