Mobile Plattformen. Die mobile E-Marketingstrategie von Schweiz Tourismus

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mobile Plattformen. Die mobile E-Marketingstrategie von Schweiz Tourismus"

Transkript

1

2 Mobile Plattformen Die mobile E-Marketingstrategie von Schweiz Tourismus

3 Mobile Plattformen Die mobile E-Marketingstrategie von Schweiz Tourismus Lycien Jantos Leiter ebusiness Solutions

4 Schweiz Tourismus Weltweites Marketing der touristischen Marke Schweiz Öffentlich-Private Partnerschaft Gesetzlicher Grundauftrag des Schweizer Bundes Weltweit 230 Mitarbeiter in 26 Märkten 4

5 Internationales Netzwerk von ST 1. Prioritätsmärkte 2. Aktivmärkte 3. Strategische Wachstumsmärkte 4. Aufbaumärkte CH, DE, FR, IT, NL, UK, USA AU, AT, BE, CA, CZ, KR, JP, Nordics BR, CN, ES, GCC, IN, PL, RU IL, SEA

6

7 MySwitzerland.com Besucher pro Tag / Jahr / Mio. Sprachen 16 Newsletter Abonnenten Versendete Newsletter 9.3 Mio. App Downloads Touristische Partnerseiten 67 * Daten aus dem Jahr 2011

8 Fünf Säulen des ST emarketing. Search Engine Optimierung Search Engine Marketing Display Advertising - & Social Media Marketing Content Distributi ion 52% 9% 6% 3% 12% 4.5 PI/visit 05: PI/visit 04: PI/visit 01: PI/visit 04: PI/visit 03:20 MySwitzerland.com

9 Quelle: Youtube, Nokia

10 Smartphone vs. Featurephone

11 Mobile Apps von Schweiz Tourismus

12 Mobile Apps bei Schweiz Tourismus Swiss City Guides MySwitzerland (2 Monate) Snow Sport Swiss Hike Snow Sport (Android) Swiss Winter Hike Events calendar Mobile Webseite Swimming weather Swiss City Guides (Android)

13 Entscheidung für Priorisierung iphone? Marktanteil in der Schweiz im Bereich Smartphones über 50% weltweit ca. 20% Alternative mobile Plattformen waren technologisch (Soft-/Hardware) nicht ausreichend weit entwickelt. Gute Distributionsmöglichkeiten über itunes App Store keine vergleichbar guten Plattformen/Ökosysteme (Zugänglichkeit, Angebot)

14 Plattformen 14

15 Was macht eine Plattform erfolgreich? Markteintritt + Ökosystem

16 Ökosystem / Plattform Entwicklerprogramm /-unterstützung App-Store Betriebssystem / Plattform Hardware Integration mit anderen Systemen Abrechnungssystem

17 Mittelfristige Entwicklung der Plattformen Mittelfristig werden die Plattformen ios (iphone/ipad) von Apple und Android (Massenmarkt) von Google die wichtigsten Plattformen für Smartphones darstellen. Alternative Systeme werden Nischen bedienen und für die Entwicklung von Apps im touristischen Marketing von geringerer Bedeutung sein. (80/20-Regel) 17

18 Das Nutzungsverhalten der nächsten Anwender-/ Kundengenerationen verlangt, dass Kommunikation digital ist. Sie wird mobile und social sein und im Web stattfinden.

19 Quelle: Youtube

20 Paper goes digital

21 ipad / ebroschüren Die drei wichtigsten Kampagnenbroschüren von Schweiz Tourismus werden nur noch digital publiziert. Weitere Publikationen werden hybrid angeboten Downloads in 2 Monaten

22 Native Apps <> Web Apps Native Apps werden in einer plattformspezifischen Technologie / Programmiersprache erstellt. Volle Geräteleistung bei anspruchsvollen Apps nutzbar Anwendung: Multimedia, hohe Grafikleistung, Offline-Nutzung Web Apps werden primär mit Webtechnologien (HTML5, CSS3, Javascript) erstellt und sind dadurch plattformunabhängig(er). Vorteil: deutlich geringere Kosten bei Portierung Anwendung: datengetriebene Applikationen, online Nutzung

23 "There's nothing on the iphone or ipad that you can do that I can't do. do" Stevie Wonder, September 2011

24 Barrierefreiheit Mobile Geräte haben durch Touchscreenfunktionen und Sprachausgabefähigkeiten ein grosses Potential einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen. Beispiel Voice over in ios.

25 6 wichtige Fakten Eine App sollte eine Grundidee mit mobilem Mehrwert verfolgen. Die App nicht mit Funktionen überladen. Eine klare und gute Benutzerführung ist wichtig. Das Marketing ist essentiell für den Erfolg einer App. Synergien mit Partnern nutzen. Projektaufwand nicht unterschätzen.

26 6 wichtige Fakten Eine App sollte eine Grundidee mit mobilem Mehrwert verfolgen. Die App nicht mit Funktionen überladen. Eine klare und gute Benutzerführung ist wichtig. Das Marketing ist essentiell für den Erfolg einer App. Synergien mit Partnern nutzen. Projektaufwand nicht unterschätzen. Quelle: Das Coolness-Diktat, Dokumentation, arte 2011

27 Fragen und Diskussion

28

Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten

Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten Neues Unterkunftsmarketing ST - Warum? Neue Technologien sich änderndes Gästeverhalten Unterkunftsmarketing 3.0. Unterkunftsmarketing 3.0 Sommer Winter Städte Meetings Themenprodukte Angebotspromotionen

Mehr

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG

Mobile Applications. Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Mobile Applications Adrian Nägeli, CTO bitforge AG Inhalt Vorstellung Marktübersicht Entwicklung Adrian Nägeli Dipl. Inf.-Ing FH Seit 2005 bei bitforge bitforge AG Standort Rapperswil-Jona Gründung 2004

Mehr

Ein mobiler Electronic Program Guide

Ein mobiler Electronic Program Guide Whitepaper Telekommunikation Ein mobiler Electronic Program Guide Ein iphone Prototyp auf Basis von Web-Technologien 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Apps Anwendungen für mobile Geräte sind derzeit in aller

Mehr

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010

Virales Marketing mit Smartphones. Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Virales Marketing mit Smartphones Jens Doose - Onwerk GmbH 05.11.2010 Über Onwerk Was ist ein Smartphone? Eigene Inhalte auf dem Telefon Statistiken Virales Marketing Mobiles virales Marketing Beispiel

Mehr

Mobile: Die Königsfrage

Mobile: Die Königsfrage Mobile: Die Königsfrage - Native App,Mobile Website oder doch Responsive Design? - Native App oder Mobile Website? Wer am Boom der mobilen Anwendungen teilhaben möchte, hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:

Mehr

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011

Workshop I. Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation. 7. Juni 2011 Workshop I Technische Differenzierung mobiler Kommunikationslösungen am Beispiel NPO/NGO Kommunikation 7. Juni 2011 Übersicht è Native Apps è Web-Apps è Mobile Websites è Responsive Design Mobile Kommunikation

Mehr

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps

Die Geschichte und die Entwicklung der Apps Die Welt der Apps Yaning Wu 15.12.2015 Geliederung Was ist App? Die Geschichte und die Entwicklung des Apps Warum ist Apps so beliebt? Apps für die private Nutzern Apps für die Unternehmen Vergleichen

Mehr

Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin

Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin Trends im Mobile Marketing Theater und Netz, 3.5.2014, Berlin Heike Scholz Herausgeberin Autorin Speakerin Dozentin Mobile Business Consultant >20 Jahre Berufserfahrung 2005 2013 Smartphones sind zentrales

Mehr

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013

Das Internet ist mobil. John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Das Internet ist mobil John Riordan Bern, 17. Jan 2013 Präsentation 1/17 /13 2 Das Handy als Instrument für den Internetzugang Über 3 Mio. Schweizer mobil im Netz 2012 werden weltweit erstmals mehr Smartphones

Mehr

iphone Apps vs. Mobile Web

iphone Apps vs. Mobile Web iphone Apps vs. Mobile Web Smartphone-Anwendungen im Museumsbereich Vortrag iphone App vs. Mobile Web von Ines Dorian Gütt auf der Herbsttagung 2010 Seite 1/27 Inhalt Einführung iphone Apps Apps in itunes

Mehr

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Mobile App Solutions nt aus n auch beka creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Ihr Anspruch ist unsere Energie VISION Unsere Vision als Mobile App

Mehr

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG

Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS. Kai Hoffmann, BTC AG Think Mobile Effiziente Entwicklungsstrategien im GIS Kai Hoffmann, BTC AG Mobile Endgeräte Was ist zu beachten? In dieser Betrachtung Smartphone Tablet Unterschiedliche Hardwareausstattung Bildschirmgröße

Mehr

Immer mehr lebt mobil

Immer mehr lebt mobil Immer mehr lebt mobil mehr als 4.600.000.000 Mobilgeräte breite Verfügbarkeit neuer always-on und Apps Lifestyle 2 Trittsicher auf allen mobilen Pfaden mit HTML5 und jquery Mobile Mike Baird http://flickr.com/photos/mikebaird/482031103/

Mehr

Tourismus 2020, Mayrhofen, 6.5.2012 1

Tourismus 2020, Mayrhofen, 6.5.2012 1 Dr. Markus Lassnig Markttrends, Herausforderungen und Potenziale Tourismus 2020, Mayrhofen, 6.5.2013 m-tourismus Warum ist das relevant? Mobilität ist einer der Megatrends in unserer Gesellschaft Einer

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype?

Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype? Mobile Apps: Was verbirgt sich hinter dem Hype? Dr. Karl Rehrl Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbh Mobile Apps The Big Picture Vom Mainframe zum unsichtbaren Computer (Weiser & Brown, 1998) MAINFRAME

Mehr

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH

Mobile Business. Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Mobile Business Mag. Alfred Luger, MA Co-Founder/COO runtastic GmbH Co-Founder AllaboutApps GmbH Intro Markt & AppStores Warum eine mobile App? App Marketing Fazit Q & A Background INTRO Mobile Business

Mehr

Herzlich Willkommen! FO-FORUMEXPERTENRUNDE MOBILE MEDIA. Gehören ipads, Apps & Co. die Zukunft?

Herzlich Willkommen! FO-FORUMEXPERTENRUNDE MOBILE MEDIA. Gehören ipads, Apps & Co. die Zukunft? Herzlich Willkommen! Jürg Konrad Vorsitzender der Geschäftsleitung FO Print & Media AG Roger Sommerhalder Berater Online- & Mobile Kommunikation, netzbarkeit partner of the brandinghouse network Meike

Mehr

Drei Jahre ADAC Apps in den App Stores Lessons learned

Drei Jahre ADAC Apps in den App Stores Lessons learned Drei Jahre ADAC Apps in den App Stores Lessons learned Munich Network e.v., Mobile Monday 15. Oktober 2012 Peter Schmidhuber, Leiter Digitalstrategie (DIS) Agenda ADAC Apps 1 Die ADAC Smartphone-Apps seit

Mehr

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen Produktportfolio 2014 azubister GmbH Ihre Zielgruppe dort erreichen,! wo sie primär ist. MOBILE! Stellenanzeigen Diverse Such- und Filteroptionen

Mehr

Expertenumfrage: Mobile Applications

Expertenumfrage: Mobile Applications AK WLAN Expertenumfrage: Mobile Applications Arbeitskreis Mobile des eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.v. Welche der folgenden Applikationen werden Ihrer Meinung nach am meisten von den Verbrauchern

Mehr

Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle?

Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle? Plattformunabhängige App-Entwicklung - Eine für alle? AGENDA Kurze Firmenpräsentation: M&M Software GmbH Motivation Komponenten der plattformunabhängigen App-Entwicklung Vergleich der App-Arten Beispiele

Mehr

Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases -

Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases - Mobilisieren Sie Ihre Website - Business Modelle, Entwicklung & Cases - 2014, Daniel Ritschard, webgearing ag Agenda 1. Marktübersicht 2. Einsatzbereiche und Business Modelle 3. Strategie & Development

Mehr

Kommunikation der Zukunft

Kommunikation der Zukunft Kommunikation der Zukunft Soziale Netzwerke sind beliebter als private E-Mails! Einige i Mythen über Social Media 1. Social-Media-Anwendungen d sind nur ein momentaner Hype, das geht schon wieder vorbei.

Mehr

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer

Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Präsentation Von Laura Baake und Janina Schwemer Gliederung Einleitung Verschiedene Betriebssysteme Was ist ein Framework? App-Entwicklung App-Arten Möglichkeiten und Einschränkungen der App-Entwicklung

Mehr

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App

Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Use Cases, Mockups, Prototyping Von der Idee zur App Dipl.-Päd. Sandro Mengel 08. November 2012 The Beginning: Idee & Fragestellungen Eine App... für welche Zielgruppe? mit welchen Inhalten oder Features?

Mehr

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil

You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil You shape your strategies, we partner to achieve your goals! FINCONS GROUP Unternehmensprofil 30 Jahre auf dem Markt Die FINCONS GROUP ist ein IT-Unternehmen, das seit mehr als 30 Jahre am Markt aktiv

Mehr

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn

Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Ihr IT-Dienstleister aus Bonn Wer wir sind Sie sind auf der Suche nach einem Partner, der Sie bei der technischen Umsetzung Ihrer Online-Projekte zuverlässig und kompetent unterstützt? Wer wir sind Die

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How www.wolterworks.de Mobile Anwendungen iphone und ipad haben ein neues Zeitalter eingeläutet auch im Marketing Von

Mehr

Apps & Mobile Services Tipps für Unternehmen. Raphael Schulna Darmstadt 2013

Apps & Mobile Services Tipps für Unternehmen. Raphael Schulna Darmstadt 2013 Apps & Mobile Services Tipps für Unternehmen. Raphael Schulna Darmstadt 2013 Das Unternehmen adesso mobile solutions GmbH, Dortmund, > 70 MA Tochterunternehmen der adesso AG, Dortmund, > 1.100 MA führender

Mehr

Die agenturhelfer.de stellen sich vor

Die agenturhelfer.de stellen sich vor Die agenturhelfer.de stellen sich vor Sie kennen uns nicht? Das ist gut so! Wir...... arbeiten im Hintergrund. Stets im Namen unserer Agenturpartner. Natürlich diskret und loyal.... gestalten innovative

Mehr

Tess Relay-Dienste mobil nutzen

Tess Relay-Dienste mobil nutzen Tess Relay-Dienste mobil nutzen Die Tess Relay-Dienste sind auch mobil nutzbar. Hierfür müssen Sie eine Internetverbindung aufbauen. Es gibt zwei Möglichkeiten der mobilen Internetverbindung: Über eine

Mehr

Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM. OpenText Websolutions Usergroup, 28.01.

Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM. OpenText Websolutions Usergroup, 28.01. Good Practice: Entwicklung einer Smartphone App mit Unterstützung von Open Text WSM OpenText Websolutions Usergroup, 28.01.2014, Mannheim netmedia the Social Workplace Experts 1995 gegründet 20 Experten

Mehr

Zeitung als App? Wandel der Produktions- und Kommunikationsprozesse. Prof. Dr. Paul Klimsa Technische Universität Ilmenau

Zeitung als App? Wandel der Produktions- und Kommunikationsprozesse. Prof. Dr. Paul Klimsa Technische Universität Ilmenau Zeitung als App? Wandel der Produktions- und Kommunikationsprozesse Prof. Dr. Paul Klimsa Technische Universität Ilmenau Inhalt Technik, Inhalt und Organisation: Medieproduktion als neue Grundlage der

Mehr

Programmierung für Android. Gliederung 1) Der Markt für mobile Geräte. 2) Android aus Anwendersicht. 3) Android aus Entwicklersicht.

Programmierung für Android. Gliederung 1) Der Markt für mobile Geräte. 2) Android aus Anwendersicht. 3) Android aus Entwicklersicht. Programmierung für Android Gliederung ) Der Markt für mobile Geräte 2) Android aus Anwendersicht 3) Android aus Entwicklersicht 4) Programmierung Teil Der Markt für mobile Geräte 2 Smartphone-Nutzer 3

Mehr

Mobile Fundraising. Praxisbeispiele. Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin. Mobile Fundraising Katja Prescher

Mobile Fundraising. Praxisbeispiele. Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin. Mobile Fundraising Katja Prescher Mobile Fundraising Praxisbeispiele Katja Prescher Fundraiserin, Marketing- und Kommunikationsexpertin katja.prescher@sozialmarketing.de @sozialmarketing @SoZmark 5.. Bonus-Tipp Auf den folgenden Seiten

Mehr

Informationen, die ankommen.

Informationen, die ankommen. Informationen, die ankommen. Thomas Winkler, Schweiz Tourismus - Portal Management, emarketing & Informatik. 2 I Titel/ Name/ Datum Schweiz verkaufen. 3 I Thomas Winkler, Schweiz Tourismus - Portal Management,

Mehr

Wie kann man als Unternehmen in der mobile Internet-Welt heute erfolgreich sein? Volker Gruhn paluno

Wie kann man als Unternehmen in der mobile Internet-Welt heute erfolgreich sein? Volker Gruhn paluno Wie kann man als Unternehmen in der mobile Internet-Welt heute erfolgreich sein? Volker Gruhn Informationssysteme und Mobilität Mobile Informationssysteme unternehmensextern unternehmensintern Mobile B2C

Mehr

An wen sich dieses Buch richtet

An wen sich dieses Buch richtet Als Apple 2007 das erste iphone veröffentliche, wurde innerhalb weniger Wochen klar, dass sich die Nutzung von Mobiltelefonen grundlegend ändern würde. Das Smartphone war geboren und ist seitdem ständiger

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren IPHONE UM ALLE DATEN des alten Telefons auf einen Computer Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen Sie itunes, um

Mehr

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps

Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Architekturen mobiler Multi Plattform Apps Wolfgang Maison & Felix Willnecker 06. Dezember 2011 1 Warum Multi- Plattform- Architekturen? Markt. Apps für Smartphones gehören zum Standardinventar jeder guten

Mehr

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android

Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android Plattformen mobiler Endgeräte Windows Phone, ios, Android 13.12.2012 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung 2. Ecosystem Smartphone OS 3. Mobile Software Platform 4. Android App Entwicklung 5. Zusammenfassung

Mehr

Grundlagen des Mobile Marketing

Grundlagen des Mobile Marketing Grundlagen des Mobile Marketing Marketing ist die konsequente Ausrichtung des gesamten Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes. [...] ...Product.. ...Place.. ...Promotion.. ...Price.. Die Evolution

Mehr

11. Swiss CRM Forum Mobiler Kundenservice wann die APPeconomy auch für SIE Sinn macht

11. Swiss CRM Forum Mobiler Kundenservice wann die APPeconomy auch für SIE Sinn macht 11. Swiss CRM Forum Mobiler Kundenservice wann die APPeconomy auch für SIE Sinn macht DIE APP - SO FUNKTIONIERT S: Institut für Finanzdienstleistungen AKTUELLE FEATURES Zug IFZ Prof. Dr. Nils Hafner Leiter

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen

Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Aktuelle Entwicklungen im Mobile Marketing - Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Vortrag IHK Paderborn Prof. Dr. Uwe Kern Leistungsspektrum Apps Native Lösungen für alle Plattformen Shops

Mehr

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie?

CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? CouchCommerce Online-Shops für Tablet Besucher optimieren, aber wie? Wie Tablets die Post PC Commerce Ära einleiten Sie finden ein Video dieser Präsentation unter http://blog.couchcommerce.com/2012/06/03/couchcommerce-impressions-andvideo-from-the-shopware-community-day-2012/

Mehr

Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen. Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale

Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen. Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale Webchance Academy Frankfurt - 10.Januar 2014 Axel Hoehnke GF

Mehr

Mobile Kartenanwendungen im Web oder als App?

Mobile Kartenanwendungen im Web oder als App? Mobile Kartenanwendungen im Web oder als App? Agenda Anforderungen an eine mobile Kartenanwendung Warum mobile Anwendungen? Mobil ist nicht genug! Knackpunkte bei der Entwicklung mobiler Kartenanwendungen

Mehr

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf 1. Unterrichtsblock: Einführung 10.11. 12.11.2011 Von Internet zu Mobile Betriebssysteme (Apple ios, Google Android, Windows Phone 7) Featurephones; Smartphones; Tablett-PCs; ebook Reader Funktionsumfang

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

Mobiles Marketing mit Smartphone Apps

Mobiles Marketing mit Smartphone Apps Mobiles Marketing mit Smartphone Apps 18. Juni 2012 Jens Doose, Onwerk GmbH Wer bin ich? Jens Doose Geschäftsführer der Onwerk GmbH 10 Jahren Software aus Ideen Server, PC, Smartphone-Apps Beratung, Konzeption,

Mehr

apprime Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development

apprime Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development Fullservice Agentur - State of the Art App Development Mobile Strategy Mobile Concepts App Development WER SIND WIR Fullservice Agentur - Mobile Strategie und App Entwicklung Die GmbH ist ein im Jahr 2011

Mehr

mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können

mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können mypadmagazine IMAGE + SALES Wie Sie mit einem eigenen ipad- Magazin entscheidende Vorteile bei Image und Absatz gewinnen können Die mobile Internetnutzung wächst dramatisch. Schon heute kommen auf jeden

Mehr

mobile Die Vertriebs-App für den mobilen Außendienst Messekongress IT für Versicherungen Leipzig 2013

mobile Die Vertriebs-App für den mobilen Außendienst Messekongress IT für Versicherungen Leipzig 2013 mobile Die Vertriebs-App für den mobilen Außendienst Messekongress IT für Versicherungen Leipzig 2013 mobile Olaf Bechtold WGV-Informatik und Media GmbH Leiter Key-Account-Management wgv Versicherungen

Mehr

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere

Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung mit dem WLAN-Netzwerk der PHLU auf Smartphones. hotline.hslu.ch Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 11, F +41 41 228 21 55 www.hslu.ch Luzern, 17. Juli 2013 Seite 1/12 Kurzbeschrieb: Dieses Dokument beschreibt die Verbindungsherstellung

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Mobile Applikationen. Unternehmen

Mobile Applikationen. Unternehmen Mobile Applikationen Mobile Applikationen und ihr Einzug in den Marketing-Mix der Mobile Applikationen und ihr Einzug in den Marketing Mix der Unternehmen Inhalt Nionex GmbH Optimierung für den mobilen

Mehr

digimedia Web, App, Cloud: Alles digital!

digimedia Web, App, Cloud: Alles digital! digimedia Web, App, Cloud: Alles digital! digimedia Überblick Digimedia erstellt in enger Zusammenbeit mit Kunden und Agenturen digitale Veröffentlichungen wie Internetseiten zur Repräsentation oder funktionale

Mehr

Medien aus Leidenschaft

Medien aus Leidenschaft FR I Druck- und Verlagshaus Medien aus Leidenschaft Oktober 2010 INHALT Einführung und Bekanntheit des ipad in Deutschland Prognosen zum Marktwachstum des ipad und des Tablet-PC s Die Nutzer des ipad Werbung

Mehr

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG

BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG ... BRAND APPS WHITEPAPER MOBILE MARKEN- UND KUNDENBINDUNG Was sind Apps? Wann braucht ein Unternehmen eine App - wann sollte es darauf verzichten? Wie viel kostet die Programmierung einer mobilen Applikation?

Mehr

Modul Webradio als interaktives Marketingtool

Modul Webradio als interaktives Marketingtool WELTWEIT UND ZU JEDER ZEIT New Media Stream Control Modul Webradio als interaktives Marketingtool Stefan Gerecke Geschäftsführer Ing.-Büro Netopsie WAS STECKT DAHINTER? Individuelle Event- und Werbemaßnahmen

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen

Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Mobile Applikationen und Services für Banken und Sparkassen Sebastian Tiesler, Leiter Mobile Solutions 8. September 2011 Star Finanz Das Unternehmen Star Finanz Gründung 1997 als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe

Mehr

Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1!

Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1! Social Media! Auch für den Mittelstand!! 2011 F.F.T. MedienAgentur! 1! The Big Picture! Was DIGITAL geht, wird DIGITAL! Was DIREKT geht, wird DIREKT! Was VERNETZT werden kann, wird VERNETZT! 2011 F.F.T.

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

IHK E-MARKETINGDAY! GOES DIGITAL. manufaktur für mobile interaktion

IHK E-MARKETINGDAY! GOES DIGITAL. manufaktur für mobile interaktion IHK E-MARKETINGDAY! GOES DIGITAL manufaktur für mobile interaktion INHALT bam! ERLEBEN INTRO MARKETINGMIX MOBILE IM MIX CASES INTRO KREATION, TECHNOLOGIE, MEDIA APP WEB ADVERTISING! Rechtsform: GmbH Gründung:

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss

Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Installations- und Bedienungsanleitung CrontoSign Swiss Das neue Authentisierungsverfahren CrontoSign Swiss codiert die Login- und Transaktionssignierungsdaten in einem farbigen Mosaik. Das farbige Mosaik

Mehr

Sind Ihre Landing Pages schon fit für die Multi-Screen-Welt? digitalmobil GmbH & Co. KG - Bayerstr. 16a - 80335 München

Sind Ihre Landing Pages schon fit für die Multi-Screen-Welt? digitalmobil GmbH & Co. KG - Bayerstr. 16a - 80335 München Sind Ihre Landing Pages schon fit für die Multi-Screen-Welt? digitalmobil GmbH & Co. KG - Bayerstr. 16a - 80335 München Landing Pages sind Ihre Kampagnenheimat 1 Kampagne Fokus Aktion, Produkt oder Dienstleistung

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

Trends im Online-Marketing. #onedigicomp 02.04.2015

Trends im Online-Marketing. #onedigicomp 02.04.2015 Trends im Online-Marketing #onedigicomp 02.04.2015 Wo geht das Budget hin? 2 Agenda Trends im Online-Marketing E-Mail-Marketing Social Media Mobile Search Display Location Based Mobile Marketing (LBMM):

Mehr

Reiseplanung Tür-zu-Tür in der Postauto App

Reiseplanung Tür-zu-Tür in der Postauto App Glue Software Engineering AG Zieglerstrasse 34, CH-3007 Bern +41 31 385 30 11 www.glue.ch info@glue.ch 26. Berner Architekten Treffen Reiseplanung Tür-zu-Tür in der Postauto App 8. November 2013 Roland

Mehr

Eine App, viele Plattformen

Eine App, viele Plattformen Eine App, viele Plattformen Anwendungsentwicklung für Mobile Heiko Lewandowski 23.04.2013 EINLEITUNG Festlegung App-Strategie: Welche Ziele möchte ich erreichen? Die Vielzahl der Plattformen und Geräte(hersteller)

Mehr

Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap

Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap Öko APEX Hybride Lösung für Smartphones mit APEX und PhoneGap Christian Rokitta themes4apex Utrecht, Niederlande Schlüsselworte Oracle Application Express, Apps, Smartphone, PhoneGap, HTML5, CSS, jquery

Mehr

Werben auf FOCUS Online. Das schnellste digitale Newsportal

Werben auf FOCUS Online. Das schnellste digitale Newsportal Werben auf FOCUS Online Das schnellste digitale Newsportal FOCUS Online Zu jeder Zeit, an jedem Ort auf dem aktuellsten Stand mit dem schnellsten News-Portal FOCUS Online ist das interaktive Informations-

Mehr

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien

Mobile Apps in a Nutshell. Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Mobile Apps in a Nutshell Martin Straumann, Stv. BU Leiter Microsoft Technologien Einführung in die Mobile Welt Möglichkeiten mit Mobile Apps search.ch Windows Phone 7 App Interview mit Lukas Jakober Ein

Mehr

Die eigene App: Idee und Planung

Die eigene App: Idee und Planung Die eigene App: Idee und Planung iks-thementag: Mobile Applikationen Ein Leitfaden für Unternehmen 17.05.2011 Autor: Hans-Jörg Stangor Agenda Einführung und Grundbegriffe Die eigene App (Idee) Die eigene

Mehr

Vertrieb im digitalen Zeitalter

Vertrieb im digitalen Zeitalter AGV-Personalleitertagungen Außendienst 2011 Vertrieb im digitalen Zeitalter 2011 Frank Thomsen Itzehoer Versicherungen Agenda Ausgangssituation Digital Strategy Konzepte und Strategien für die Versicherung

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

Die Medien der CWIEME 2014

Die Medien der CWIEME 2014 Die Medien der CWIEME 2014 Show preview Messekatalog Online-Ausstellerverzeichnis News + Videos Mobile Guide + Match! CWIEME Berlin Media Services The CWIEME 2014 Media Die Medien der CWIEME 2014 bieten

Mehr

Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad. Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd.

Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad. Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd. Mobile Commerce mit Magento und dem Apple ipad Meet Magento #3.10, Leipzig, 31.05.2010 Michael Schäfer, justselling Germany Ltd. Agenda Company m-commerce Das ipad mstore4magento Roadmap Zusammenfassung

Mehr

Technologische Marketing Trends Akademie

Technologische Marketing Trends Akademie Technologische Marketing Trends Akademie TEMA AG Präsentation: Sascha Preuth Inhalt Was sind Marketing Trends? Marketingtrends 2013! Trends im Detail: Big Data QR-Codes RSS Search Engine Marketing Webseiten-Analyse

Mehr

PRO SCAN WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE

PRO SCAN WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE N02 WASSERANALYSE PER SMARTPHONE WATER ANALYSIS BY SMARTPHONE ANALYSE DE L EAU PAR SMARTPHONE NO 2 NO 3 ph Cl 2 CO 2 ANALYSE DIAGNOSE LÖSUNG ANALYSIS DIAGNOSIS SOLUTION THE NEW GENERATION ph KH GH N03

Mehr

CyberLink präsentiert mit PowerDVD 14 ein neues Entertainment- System für PCs, Cloud und Mobilgeräte

CyberLink präsentiert mit PowerDVD 14 ein neues Entertainment- System für PCs, Cloud und Mobilgeräte Pressemitteilung CyberLink präsentiert mit PowerDVD 14 ein neues Entertainment- System für PCs, Cloud und Mobilgeräte Neuste Version des meistverkauften Media Players integriert als Erste Filme, Foto-

Mehr

Ein mobiler Electronic Program Guide für Android

Ein mobiler Electronic Program Guide für Android Whitepaper Telekommunikation Ein mobiler Electronic Program Guide für Android Prototyp für Android Apps 2011 SYRACOM AG 1 Einleitung Apps Anwendungen für mobile Geräte sind derzeit in aller Munde. Durch

Mehr

IT Display Network - Mediadaten

IT Display Network - Mediadaten ty bility k ork IT Display Network - Mediadaten 13.11.2014 HRN Marketing & Sales Europaweite IT Reichweite mit lokalem Ansprechpartner Human Resource Network ITN HRN Human IT Network Resource Network ITN

Mehr

Unternehmensvorstellung

Unternehmensvorstellung Unternehmensvorstellung Unternehmensvorstellung Unser wichtigstes Kapital: Unser Team Veröffentlicht durch den Geschäftsführer Professionelle und motivierte Team Player Entwickler mit innovativem Technologie-

Mehr

Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone

Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone 1 Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Mark Allibone, @mallibone Partner: 2 Vorstellung Referent Mark Allibone Noser Engineering AG Passionierter Mobile Entwickler: Xamarin Certified Mobile Developer

Mehr

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99

Online Marketing Guide. 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 Online Marketing Guide 2015 rankingcheck GmbH Hohenstaufenring 29-37 50674 Köln Tel: 0221 29 20 45 16 65 Fax: 0221-584787-99 1 Webanalyse Webanalyse ist der Grundstein für ein erfolgreiches Online Marketing.

Mehr

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1

emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 emarketing im Focus: Search Engine Optimization SEO für Google & Co. 03.02.2011 Version 1.0 1 Inhaltsverzeichnis emarketing im Überblick Methoden Vorteile Nutzen Fakten & Marktanteile Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Value Added Services (VAS) Mobile. Kundenprojekte

Value Added Services (VAS) Mobile. Kundenprojekte Value Added Services (VAS) Mobile Kundenprojekte Live Reply arbeitet bereits seit 10 Jahren an mobilen en. en und Anwendungsfälle reichen von Widgets bis hin zu ausgeklügelten Symbian- oder Android-en

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines ipad Air (ios Version 8.4) Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD.

Mehr

greenpaper 13. mobile apps am hype partizipieren.

greenpaper 13. mobile apps am hype partizipieren. Marken und Märkte aktivieren. Mit emotionaler Intelligenz als Basis exzellenter Ideen, die durchschlagend Erfolg versprechen com Icons 2011 24 Themen um die Sie sich für nächstes Jahr kümmern sollten greenpaper

Mehr

Content-Verwertungsmodelle und ihre Umsetzung in mobilen Systemen

Content-Verwertungsmodelle und ihre Umsetzung in mobilen Systemen Content-Verwertungsmodelle und ihre Umsetzung in mobilen Systemen Motivation und Überblick 4FriendsOnly.com Internet Technologies AG Vorlesung im Sommersemester an der Technischen Universität Ilmenau von

Mehr

Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden

Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden Mobile Marketing Gut vorbereitet auf den mobilen Kunden ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Köln, 25.08.2015 Agenda Warum Mobile Marketing Mobile Marketing ist nicht gleich APP Mobile Optimierung als Grundlage

Mehr

Auszug. Inhaltsverzeichnis

Auszug. Inhaltsverzeichnis Auszug Inhaltsverzeichnis Grafikverzeichnis 7 Tabellenverzeichnis 9 1. Hintergrund und Studien-Ansatz 15 Eine Erfolgsgeschichte: Die App Stores 15 Nutzung der Studie 21 2. Highlights 22 Eckdaten der Studie

Mehr

ERFOLGSFAKTOREN IM E-COMMERCE 18.03.2014, Institut Für Handelsforschung. Ideen, Konzepte und die Realität

ERFOLGSFAKTOREN IM E-COMMERCE 18.03.2014, Institut Für Handelsforschung. Ideen, Konzepte und die Realität ERFOLGSFAKTOREN IM E-COMMERCE, Institut Für Handelsforschung Ideen, Konzepte und die Realität Reine Mobile Agentur ios, Android, Mobile Web Lukas ios Felix ios Felix ios Chris Android Jan Android/Server

Mehr

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany

Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt. Welche Lösung ist die richtige für Sie? Kai-Thomas Krause CouchCommerce GmbH / Germany Die mobile Welt Anzahl der mobilen Geräte auf dem Markt 1 12.000 2007 2013 http://opensignal.com/reports/fragmentation-2013/

Mehr

Smarte Phone-Strategie

Smarte Phone-Strategie Seite 1 / 5 Das mobile WEB.DE Smarte Phone-Strategie Als Jan Oetjen im Oktober 2008 im 1&1 Konzern das Ruder der Portalmarke WEB.DE übernahm, war der Weg ins mobile Internet bereits ins Auge gefasst. Schon

Mehr