55. Jahrgang Freitag, 3. Juni 2016 Nummer 22. Einladung zum Bolbergwandertreffen. Am 5. Juni 2016 ab 10 Uhr auf dem Bolberg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "55. Jahrgang Freitag, 3. Juni 2016 Nummer 22. Einladung zum Bolbergwandertreffen. Am 5. Juni 2016 ab 10 Uhr auf dem Bolberg"

Transkript

1 Erpfingen Genkingen Undingen Willmandingen Sonnenbühl Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl aktuell 55. Jahrgang Freitag, 3. Juni 2016 Nummer 22 Einladung zum Bolbergwandertreffen Am 5. Juni 2016 ab 10 Uhr auf dem Bolberg Programm: Uhr Gottesdienst im Grünen ab Uhr Mittagessen: Rote und Schweinehals vom Grill, Pommes Uhr Wanderkundgebung Im Anschluss: Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt: Live Musik mit dem Duo Einfach so, Märchenzelt, Kinderschminken, Sternchenwanderung u. v. m. Kaffee und Kuchen Fahrdienst ab dem Gemeindehaus Willmandingen: Uhr Uhr laufend. Danach Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr Alle Sonnenbühlerinnen und Sonnenbühler sind herzlich eingeladen! Die Ortsgruppe Willmandingen des Schwäbischen Albvereins e. V.

2 2 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Inhalt Aktuelle amtliche Informationen 6 Gemeinsame kirchliche Nachrichten 10 Gemeinsame Vereinsnachrichten 11 Ortsteil Erpfingen 13 Ortsteil Genkingen 14 Ortsteil Undingen 17 Ortsteil Willmandingen 18 Neues aus der Nachbarschaft 20 Interessantes zum Schluss 20 Ärztlicher Notfalldienst Bereitschaftsdienst Montag bis Freitag: Telefon 01 80/ Wochenende und Feiertage: Telefon Über diese Rufnummer werden auch die medizinisch notwendigen Hausbesuche koordiniert. Adressen und Öffnungszeiten der Notfallpraxen: Notfallpraxis Reutlingen am Klinikum am Steinenberg Steinenbergstraße 31, Reutlingen Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag 8:00 bis 22:00 Uhr Notfallpraxis Münsingen an der Albklinik Münsingen, Lautertalstraße Nr. 47, Münsingen Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag 09:00 bis 20:00 Uhr Notfallpraxis Bad Urach an der Ermstalklinik Bad Urach, Stuttgarter Straße 100, Bad Urach Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag 09:00 bis 20:00 Uhr Apotheken-Notdienst-Finder Tel. 0800/ gebührenfrei Zahnärztlicher Notfalldienst unter der Rufnummer / zu erfragen. Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Claudia Bunke, Tel Wir sind Nachbarn (Betreuungsgruppe) Leitung: Inge Brändle, Tel Betreuungsnachmittag: Grundschule Erpfingen Dienstag, Sozialstation Südwest der Bruderhaus Diakonie Telefon / Freundeskreis Magdalena-Hospiz e. V. Ambulanter Hospizdienst Reutlinger Alb Tel /17 73 Sozialstation Servicehaus Sonnenhalde Engstingen, Tel / Herausgeber: Gemeinde Sonnenbühl. Verantwortlich für den amtlichen Inhalt, einschließlich der Veröffentlichung der Gemeindeverwaltung: der Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt. Für den übrigen Inhalt: Fink GmbH, Druck und Verlag, Postfach 7140, Pfullingen, (Sandwiesenstr. 17), Tel /9793-0, Fax Notrufnummern... Polizei Notruf 110 Polizeiposten Alb, Engstingen 07129/ Polizei Pfullingen (nach Dienstschluss) 07121/ Feuer- und Ölalarm Feueralarm, Notarzt, Rettungsdienst 112 Rathaus Undingen Feuerwehrkommandant Marc Schneider 0160/ Abteilungskommandanten: Erpfingen, Timo Bez 0160/ Genkingen, Jochen Fetzer 3452 Undingen, Michael Schäfer Willmandingen, Thomas Erkner 445 Rohrbruch: Bauhof 0175/ Ortschaftsverwaltungen Erpfingen Genkingen Undingen Willmandingen Ortsvorsteher (privat) Erpfingen, Willi Herrmann 3535 Genkingen, Erwin Herrmann 3136 Undingen, Michael Dieth Willmandingen, Heinz Hammermeister 3900 Krankenwagen DRK Rettungsdienst, Notarztdienst DRK-Krankentransport Reutlingen 07121/19222 DRK-Bereitschaftsleitung Melina Möck 0176/ Andreas Hailfinger Kreiskrankenhaus Reutlingen 07121/200-0 Kreiskrankenhaus Münsingen 07381/1810 Pfarrämter Ev. Pfarramt Erpfingen Fax: Ev. Pfarramt Genkingen Fax: Ev. Pfarramt Undingen Fax: Ev. Pfarramt Willmandingen Fax: Telefonseelsorge 0800/ Bestattungsdienst Dieth/Weible 07128/1885 oder 07121/78048 Abfalltermine in Sonnenbühl Restmüll: Restmüll: Dienstag, Bio-Müll: Bio-Müll: Dienstag, Gelber Sack: Gelber Sack: Freitag, Papier/Pappe: Bezirk: Papier/Pappe: Genkingen, Undingen, Willmandingen Dienstag, Bezirk: Erpfingen, Dienstag,

3 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Evangelische Kirchengemeinde Undingen zum 90-jährigen Bestehen des Kirchenchores Am Samstag, 4. Juni 2016 in der evang. Kirche Undingen Beginn: Uhr Mit Werken von ALDROVANDINI, J. ABEL, J.S. BACH, C. FRANCK, G.F. HÄNDEL, KUHLAU, SCHUBERT und TELEMANN Mitwirkende: Christopher Rex, Trompete 1; Rudi Scheck, Trompete 2 Almut Wünsch / Manfred Ulmer an der Orgel Kirchenchor Undingen Leitung: Manfred Ulmer Herzliche Einladung! 3

4 4 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Jubiläumswanderung 10 Jahre Klimaweg & Tag der offenen Wetterstationen Vor 10 Jahren wurde der Klimaweg als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Sonnenbühl und des Tourismusvereins Sonnenalb im großen Rinnental unter dem Motto des Klima zum Erleben und Verstehen eröffnet. Das Große Rinnental mit seinem Naturdenkmal "Kalkstein" ist für seine besonderen klimatischen Verhältnisse überregional bekannt. Aspekte hierbei sind nicht nur die Kälterekorde sondern auch die überdurchschnittlich hohe Anzahl von Sonnenstunden auf der Sonnenalb. Auf 12 Schautafeln entlang des Weges werden die Zusammenhänge und Auswirkungen der Entstehung der Schwäbischen Alb, die Kraft der Bäume und der Klimawandel der Neuzeit auf den Tafeln erläutert. Auf jeder Tafel gibt es einen "Erlebnistipp", der die Erläuterungen veranschaulicht. Klimatologe Roland Hummel betreibt im Großen Rinnental eine private Wetterstation und ist kompetenter Ansprechpartner für die Führungen am Klimaweg. Aus diesem Anlass wird am Sonntag, ab Uhr an den Wetterstationen im großen Rinnental bei Sonnenbühl-Undingen ein interessantes Programm geboten. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Morgenstern wird es eine geführte Wanderung mit Klimatologe Roland Hummel geben. Zudem wird der Wetterexperte Jörg Kachelmann seine neue automatische Wetterstation mit Webcam vorstellen. Der Mitinitiator des Klimaweges Gerd Windhösel vom Hotel Restaurant Hirsch sorgt bei der Wetterstation mit kulinarischen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl. Die Evangelische Kirchengemeinde Genkingen und die Feuerwehr Genkingen laden ein: Samstags um Sieben der etwas andere Gottesdienst am Samstag, 11. Juni 2016 um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Genkingen (Schmiedstraße 11) Feuer(wehr) und Flamme (sein) mit Isabel Carle, aktive Feuerwehrfrau und dem SAUSI-Team (mit Kinderbetreuung und Bistro im Anschluss) Im Anschluss ist für einen kleinen Imbiss und Getränke gesorgt. Die Feuerwehrautos sind im Hof geparkt und können besichtigt werden.

5 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 5 VON BIS WAS? WER? WO? WANN? Juni Deutscher Posaunentag Posaunenchor Willmandingen/Erpfingen Dresden n.n.b Bolbergwandertreffen Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Willmandingen Bolberg Uhr Gottesdienst auf dem Bolberg, anlässlich des Bolberg-Wandertreffens Posaunenchor Willmandingen/Erpfingen Bolberg Willmandingen Uhr Kirche im Grünen Ev. Kirchengemeinde Erpfingen Feriendorf Sonnenmatte Uhr Seniorennachmittag Ev. Kirchengemeinde Willmandingen n.n.b. n.n.b Seniorennachmittag Ev. Kirchengemeinde Undingen Gemeindehaus Undingen Uhr Halbtageswanderung mit Martina Schwäbischer Albverein - Ortsgruppe Undingen n.n.b. n.n.b Jubiläumswanderung 10 Jahre Klimaweg & Tag der offenen Wetterstationen Gemeinde Sonnenbühl / Tourismusverein Sonnenalb e.v. Großes Rinnental Undingen Uhr Kirchenchor Jubiläumsgottesdienst Ev. Kirchengemeinde Undingen Kirche Undingen Uhr Gemeinsame Chorfeier Kirchenchor Genkingen Uhr Wallfahrt auf dem Martinusweg mit Bischof Gebhart Fürst Katholische Kirchengemeinde St. Martin Engstingen Von Bichishausen über Großengstingen nach Pfullingen n.n.b Firmung Katholische Kirchengemeinde St. Martin, Engstingen Pfarrkirche St. Martin Uhr Konfirmanden-Samstag Ev. Kirchengemeinde Undingen Gemeindehaus Undingen Uhr Sonnwendfeier Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Willmandingen n.n.b. n.n.b Impuls-Gottesdienst Ev. Kirchengemeinde Undingen Kirche Undingen Uhr Genkinger Beachvolleyballturnier TSV Genkingen - Volleyball Beach-Volleyballplatz Sportanlagen n.n.b Schützenhaushockete Schützenverein Genkingen Schützenhaus Genkingen Sa: Uhr So: Uhr jähriges Jubiläum mit Live Band Motorradclub Sonnenbühl/Melchingen Burgruine Melchingen n.n.b Ganztageswanderung Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Willmandingen n.n.b Landesposaunentag Posaunenchor Willmandingen Ulm n.n.b Schützenhaushockete Schützenverein Genkingen Schützenhaus Genkingen Uhr Primiz Florian Rein Katholische Kirchengemeinde St. Martin Engstingen Pfarrkirche St. Martin 09:00 Uhr

6 6 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Im Ortsteil Erpfingen Ernst Herrmann, Alemannenstraße 7, 75 Jahre Elsbeth Mahl, Alemannenstraße 1,75 Jahre Im Ortsteil Undingen Elfriede Huber, Falltorstraße 24, 70 Jahre Edmund Leuthe, Falltorstraße 3, 80 Jahre Im Ortsteil Willmandingen Karl Ulmer, Wilhelmstraße 14, 80 Jahre Wir gratulieren den Jubilaren recht herzlich und wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit. Zentrale Polterversteigerung Die Versteigerung der restlichen Brennholz-Polter findet am Mittwoch, um Uhr im Rasthaus Nebelhöhle statt. Der Anschlag pro FM beträgt 54,00 Euro. Polter Lagerort Ortsteil Festmeter 802 Burgsträßchen Undingen 8,1 831 Schloßhaldeweg Undingen 6,1 832 Schloßhaldeweg Undingen 6,6 833 Schloßhaldeweg Undingen 6,8 834 Schloßhaldeweg Undingen Schloßhaldeweg Undingen 15,1 837 Schloßhaldeweg Undingen 5,6 838 Schloßhaldeweg Undingen 8,3 839 Schloßhaldeweg Undingen 15,3 840 Schloßhaldeweg Undingen Schloßhaldeweg Undingen 8,5 842 Schloßhaldeweg Undingen 12,9 843 Schloßhaldeweg Undingen 14,5 845 Schloßhaldeweg Undingen 12,9 846 Schloßhaldeweg Undingen 8,5 847 Schloßhaldeweg Undingen 18,4 848 Schloßhaldeweg Undingen 16,1 849 Schloßhaldeweg Undingen Schloßhaldeweg Undingen Schloßhaldeweg Undingen 12,1 854 Schloßhaldeweg Undingen 12,4 855 Schloßhaldeweg Undingen 13,5 856 Schloßhaldeweg Undingen 12,3 863 Schloßhaldeweg Undingen 10,7 864 Schloßhaldeweg Undingen 11,1 865 Schloßhaldeweg Undingen 10,9 872 Schloßhaldeweg Undingen 3,2 873 Schloßhaldeweg Undingen 3,2 401 Bachhalde Genkingen 2,5 473 Nebelhöhle Genkingen 5,8 478 Nebelhöhle Genkingen 5,6 479 Nebelhöhle Genkingen 6,2 480 Nebelhöhle Genkingen 6,9 479 Nebelhöhle Genkingen 6,2 480 Nebelhöhle Genkingen 6,9 494 Reute Genkingen 5,8 501 Reute Genkingen 7,4 507 Reute Genkingen 5,4 512 Reute Genkingen Reute Genkingen 5,1 517 Reute Genkingen 4,2 518 Reute Genkingen 3,3 520 Reute Genkingen 4,9 527 Reute Genkingen 8,6 528 Reute Genkingen 14,6 531 Reute Genkingen 6,7 532 Reute Genkingen Reute Genkingen 7,1 537 Reute Genkingen 10,6 115 Reuteweg Erpfingen 8,1 143 Reuteweg Erpfingen 2,1 147 Xandershag Erpfingen 4,5 151 Xandershag Erpfingen 7,6 152 Xandershag Erpfingen 8,6 155 Xandershag Erpfingen 3,7 162 Xandershag Erpfingen 7,6 165 Xandershag Erpfingen 1,3 171 Xandershag Erpfingen 4,6 172 Xandershag Erpfingen 6,6 173 Xandershag Erpfingen 1,5 178 Xandershag Erpfingen 7,9 713 Riedernbergweg Willmandingen Bröllersteig Willmandingen Bröllersteig Willmandingen 7,4 625/1 Ruchberg Willmandingen 5,00 625/2 Heideburgweg Willmandingen 4,90 Eine vorherige Besichtigung der Brennholz-Polter wird empfohlen. Ein Lageplan der Polter ist im Internet unter de zu finden. Alle Sonnenbühler Bürger sind zu dieser Polterversteigerung eingeladen. Holzrechnungen sind nach Erhalt vom Käufer zu überweisen. Projekte für eine starke Region LEADER Mittlere Alb e. V. startet in die zweite Förderrunde Vom 01. Juni bis 29. Juli 2016 können Projektanträge beim LEADER-Regionalmanagement in Münsingen eingereicht werden Nachdem in der ersten Beiratssitzung im April dieses Jahres sechs Projekte eine LEADER-Förderung erhalten haben, beginnt ab dem 01. Juni der zweite Förderaufruf. 20 Städte und Gemeinden aus vier Landkreisen im Aktionsgebiet Mittlere Alb profitieren von dem EU-Förderprogramm. In der zweiten Förderrunde werden Euro EU-Mittel ausgelobt. Anträge können ab dem 01. Juni bei der LEADER-Geschäftsstelle in Münsingen eingereicht werden, Abgabefrist ist der 29. Juli Am 13. September wird der Beirat entscheiden, welche der eingereichten Anträge eine Förderung erhalten werden. Unterstützt werden die Antragsteller vom LEADER-Regionalmanagement. Wer eine Projektidee einreichen möchte, sollte sich möglichst frühzeitig an die Regionalmanager Elisabeth Markwardt und Hannes Bartholl in der Geschäftsstelle in Münsingen wenden. Beide beraten gerne bereits im Vorfeld über förderrechtliche und inhaltliche Fragen bei der Antragstellung. Grundvoraussetzungen für die Förderung von Projekten sind im Regionalen Entwicklungskonzept zusammengefasst, in dem ge-

7 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 7 meinsam mit zahlreichen Akteuren Förderschwerpunkte für die Region Mittlere Alb festgelegt wurden. Gesucht werden innovative Projekte aus den drei Handlungsfeldern Lebenswerte Dörfer, Soziales und kulturelles Leben und Regionale Wirtschaft. Daneben sollen alle Projekte die Querschnittsziele Nachhaltigkeit, Bürgerbeteiligung, Interkommunale Zusammenarbeit, Inklusion und Integration in möglichst hohem Maße verfolgen. Die Förderpalette reicht von kommunalen Projekten wie z. B. Schaffung von Treffpunkten für Jung und Alt bis hin zu privaten Projekten, um Leerstand in den Dörfern zu reaktivieren. Nah- und Grundversorgung im Ländlichen Raum können ebenso Thema sein, wie die Förderung von innovativen Mobilitätsangeboten. Fördermöglichkeiten gibt es außerdem für den Bereich Kunst und Kultur sowie die Qualifizierung von Frauen, um deren Beschäftigungsmöglichkeiten im Ländlichen Raum zu verbessern. Anträge stellen können Gemeinden, Privatpersonen, Vereine, Verbände und kleine Unternehmen. Ausführliche Informationen zu den Förderkriterien wie z. B. das Regionale Entwicklungskonzept oder das Merkblatt für Antragsteller sind auf der Homepage zu finden. Konkrete Projektbeispiele aus anderen Regionen sind auf der Website aufgeführt. Kontakt zu den Regionalmanagern Elisabeth Markwardt, Tel.: 07381/ , Mail: Hannes Bartholl, Tel.: 07381/ , Mail: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Gemeinde: Information der Unfallkasse Baden-Württemberg Immer mehr Menschen aus Krisen- und Kriegsgebieten suchen Schutz und Aufnahme in Deutschland. Viele Bürgerinnen und Bürger, alleine oder in Vereinen und Arbeitskreisen, unterstützen die Kommunen in Baden-Württemberg bei der Flüchtlingshilfe ehrenamtlich. Sollten auch Sie sich engagieren und hierbei verletzen, ist die Unfallkasse Baden-Württemberg als verlässlicher Partner für Sie da: Versicherungsschutz und Leistungen Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich oder unentgeltlich, alleine oder in Vereinen und Arbeitskreisen, die Gemeinden in Baden-Württemberg in deren Auftrag bei der Flüchtlingshilfe unterstützen, sind hierbei bei der Unfallkasse Baden-Württemberg gesetzlich unfallversichert. Dagegen reicht ein nur allgemeiner Aufruf der Gemeinde (z. B.: Die Gemeinde würde sich freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Flüchtlinge willkommen heißen würden etc.) nicht aus, den Versicherungsschutz zu begründen. Der gesetzliche Unfallversicherungsschutz ist für die Helferinnen und Helfer der Gemeinden kostenlos und besteht automatisch über die Gemeinde. Versichert sind Personen- nicht aber Sachschäden. Sollten Sie sich als Helfer der Gemeinde im Rahmen der Flüchtlingshilfe verletzen, melden Sie dies bitte der beauftragenden Gemeinde. Diese erstattet uns dann die notwendige Unfallanzeige. Verunfallten Helferinnen und Helfern steht je nach Art und Schwere der erlittenen Verletzung unser umfangreiches Leistungsangebot zur Verfügung. Dieses umfasst neben geeigneten Heilbehandlungsmaßnahmen und einem bewährten Rehabilitationsmanagement auch Geldleistungen wie Verletztengeld, Verletztenrente und Hinterbliebenenleistungen. Vertiefende Informationen finden Sie auf unserer Homepage www. ukbw.de. Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen auch direkt an uns wenden: Tel.: 0711/9321-0, 0721/6098-0, Öffentliche Sitzung des Gemeinderates am Am Donnerstag, 9. Juni 2016, findet die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates im Sitzungssaal des Rathauses in Sonnenbühl-Undingen statt. Beginn ist um 19:00 Uhr. TOP Beschreibung 1. Bekanntgaben 2. Baugesuche 2.1. Neubau eines Ausstellungs- und Verkaufsgebäudes, Flst. 4189/1, Mühlstraße, OT Undingen 2.2. Windfanganbau, Flst. 6884, Steigstraße, OT Erpfingen 2.3. Neubau eines Schafstallgebäudes mit Dunglege, Flst. 5335, Gewann Bernloch, OT Genkingen 2.4. Erstellung eines Gerätehauses, Flst. 5278, Amselweg, OT Undingen 2.5. Erstellung eines Carports, Flst. 311/1, Mantelstraße, OT Willmandingen 2.6. Neubau eines Wohnhauses, Flst. 2896, Im Steinmäuerle, OT Willmandingen 2.7. Anbau eines Balkons ans best. Gebäude, Flst. 26, Steigstraße, OT Erpfingen 2.8. Neubau einer Produktions- und Lagerhalle mit Außenanlagen und Werbeanlagen, Robert-Bosch-Straße, OT Undingen 2.9. Errichten einer Schleppgaube, Flst. 103, Deißengässle, OT Willmandingen 3. Vorstellung Entwurfsplanung Dachsanierung Erpftalhalle 4. Erlass einer Satzung nach 34 Abs. 4 BauGB im Bereich der Flste. 1336, 35/1, 35/2 und 37, Lauchertstraße, OT Willmandingen a. Beratung über Stellungnahmen b. Beschluss über die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung 5. Änderung des Bebauungsplanes "Pfärrenbergle-Süd", Gemarkung Erpfingen - Neustrukturierung des Lagerplatzes auf Flst Antrag auf Zulassung eines Wohnhauses auf Teilflächen der Flste. 427 u. 428, Hinter dem Gässle, Gemarkung Willmandingen 7. Änderung des Bebauungsplanes "Löher, Letten, Manteläcker, Grießäcker" OT Willmandingen im Bereich nördlich der Löher- und der Wilhelmstraße im beschleunigten Verfahren gemäß 13 a BauGB - a. Beratung über Stellungnahme b. Beschluss über die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung 8. Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes "Quartbühl- Erweiterung" OT Undingen im Bereich der Flste. 2122/12, 2122/13, 2122/20, 2796/1, 2796/2, 2797/1, 2797/2, 3477, 2149, 2149/1 und 2122/1 a. Beratung über Stellungnahmen b. Satzungsbeschluss gemäß 10 i.v.m 13 BauGB 9. Bekanntgabe nichtöffentlich gefasster Beschlüsse 10. Verschiedenes, Wünsche, Anträge Die Einwohnerschaft ist zu dieser Sitzung herzlich eingeladen. Im Anschluss findet eine nicht-öffentliche Sitzung statt. Uwe Morgenstern Bürgermeister Altersabteilung Vorankündigung Wandertag! Am Sonntag, den findet unser Wandertag in Undingen statt, Beginn 10 Uhr, weiteres nächste Woche im Gemeindeblatt. Obmann Helmut Eißler Feuerwehrausflug Die Abfahrt zu unserem Feuerwehrausflug ist am Freitag, 3. Juni 2016 um 7:00 Uhr am Feuerwehrhaus. Abt.-Kdt. Timo Bez

8 8 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Übungsdienst Die nächsten Gruppenübungen finden wie folgt statt: Gruppe 2 am Freitag, 03. Juni 2016 um Uhr, Gruppe 1 am Freitag, 10. Juni 2016 um Uhr, Gruppe 3 am Sonntag, 12. Juni 2016 um 7.30 Uhr. Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten. Hochzeit von Simon und Julia Herrmann Zur kirchlichen Trauung unseres Feuerwehrkameraden Simon Herrmann, treffen wir uns alle am Samstag, 04. Juni 2016 um Uhr in Uniform (auf vielfachen Wunsch diesmal mit Mütze) vor dem Gerätehaus. Jochen Fetzer, Abteilungskommandant Übung Gr. 2 Am Freitag, den um Uhr findet eine Übung für Gruppe 2 statt. Bitte um pünktliches und vollzähliges Erscheinen. Abt.-Kdt. T. Erkner Übungsdienst Nächster Übungsdienst am 08. Juni 2016, um Uhr im GH Undingen. Abfahrt an den anderen Gerätehäusern um Uhr. Stv. Jugendwart Wer hilft uns? In der Kleiderbörse? Im Krönle? Für die Kleiderbörse in Undingen suchen wir weitere Unterstützung beim Sortieren, Einräumen, Beraten, Ausgeben und Aufräumen von Kleidung und Haushaltsgegenständen. Haben Sie Zeit und Lust sich hier zu engagieren? Bitte einfach telefonisch bei Christine Flamm (Tel / 1673, Mo Fr bis 18:00 Uhr) melden. Das Ausstattung-Team freut sich auf Sie! Und auch S Krönle in Genkingen braucht noch mehr helfende Hände. Immer mittwochs ab ca. 18:30 haben wir geöffnet und könnten dringend Verstärkung bei der Organisation, beim Einkauf, an der Theke, in der Küche, beim Kuchenbacken, etc. gebrauchen. Zeit und Lust mitzumachen...? Bitte bei Christa Schweikardt unter Tel / 2125 melden. Das Krönle-Team freut sich auf neue Helfer!. Kleiderspenden nehmen wir laufend an, bitte bei der Auswahl der Kleiderspenden darauf achten, dass die Sachen noch in Ordnung und sauber sind im Zweifelsfall einfach immer überlegen, ob man es selber auch noch anziehen würde. Sehr willkommen sind aktuelle Sachen in kleineren Größen oder schmäleren Schnitten. - Kopfkissen waschbar - Schneidebrett - Messer / Brotmesser - Warmhaltekanne / Glaskanne / Teekanne - Geschirr, auch große Schüsseln - Scheren - Verlängerungskabel / Mehrfachstecker - Staubsauger Öffnungszeiten für die Abgabe von Kleiderspenden und Küchenartikel: Jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) von 9:00 11:00 Uhr oder von 18:00 18:30 Uhr Öffnungszeiten der Kleiderbörse für die Flüchtlinge oder wer sonst noch Bedarf hat: Jeden Mittwoch (außer in den Schulferien) von 16:30 bis 18:30 Uhr. Fahrräder gesucht Wenn Sie noch ein gebrauchtes und idealerweise fahrtüchtiges Fahrrad (für Erwachsene, Jugendliche oder Kinder) abgeben können, melden Sie sich bitte bei: Günter Schneider, Tel: oder Tami Moraru, Tel: , Neue Straße 11, Undingen, Auch Fahrradhelme jeder Größe sind sehr willkommen. Vielen herzlichen Dank.. Wohnungen und Zimmer Der Freundeskreis Asyl sucht für bleibeberechtigte Flüchtlinge (Einzelpersonen und Familien) dringend Wohnraum in Sonnenbühl. Falls Sie eine Wohnung frei haben oder von einer freien Wohnung/Zimmer wissen, wären Ihnen die Flüchtlinge sehr dankbar, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte nutzen Sie einfach unsere Mailadresse: AsylSonnenbuehl.de oder melden sich vormittags unter Telefon Wir vom Freundeskreis Asyl betreuen und helfen den Flüchtlingen selbstverständlich weiterhin bei der Integration und in ihrem Alltag hier in Deutschland. Und wir sind natürlich auch Ansprechpartner und Unterstützer für die Vermieter.. Weitere Unterstützer und "Freunde" sind herzlich willkommen! Alle, die Zeit und Lust haben, sich ehrenamtlich zu engagieren und mitzumachen - im Kleinen oder Großen - sind herzlich eingeladen. Unser nächstes Treffen ist am Montag, um 19:00 Uhr im Gemeindehaus in Undingen!. Gesamtkoordination Freundeskreis Asyl: Saskia de Koning und Daniela Löbbe (Tel oder mobil: , Stricktreff und Ausflug Die Strickdamen treffen sich wieder am um 14 Uhr im Eiskaffee Amor. Wer Lust hat, kommt einfach vorbei, wir freuen uns. Der Fehlerteufel hat sich eingeschlichen. Natürlich dürfen die Frauen aus Sonnenbühl mit nach Baden-Baden fahren am Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle Kornelia Rehm, Tel /93890 oder Claudia Leibfritz, Tel /1586 entgegen. In folgenden Kursen sind noch Plätze frei! Erwachsene Viva Carpaccio, 1 Abend, Uhr; H7223; 19, *) Hui Chun Gong II im Freien für Fortgeschrittene, 5 Abende, Uhr; H7314; 34,50 *) Die Uhrzeit hat sich geändert. Der Kurs beginnt nicht um Uhr sondern bereits um Uhr. Info und Anmeldung über Rathaus Sonnenbühl, Frau Trost, Tel /925-0 oder Fax: 07128/ oder Wir freuen uns über Ihr Kommen! Ihr vhs-team Sonnenbühl :

9 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 9 für Klasse 3 & 4 in Willmandingen, montags 17:30-19:00 Uhr, Ev. Johanneshaus Willmandingen Wasserspiele Auf dich freuen sich Jessica & Jan Eissler, Melina Sauer, Jan Christoph Stoll und Sonja Ulmer (Eine Kooperation der Ev. Kirche Willmandingen und des Schwäbischen Albvereins Willmandingen) Kontaktperson bei Fragen: Sonja Ulmer: Mädels aufgepasst!!! Unser erstes Schnuppertraining findet am Freitag, den um Uhr auf dem Sportgelände in Willmandingen statt. Wir freuen uns auf Euch! Sportliche Grüße, Jana und Melanie (Abteilungsleiter Damenfußball) Bei Fragen erreicht ihr uns unter Öffnungszeiten Jugendhaus Mittwochs: Donnerstags: Freitag: Uhr bis Uhr (ab 14 Jahren) Uhr bis Uhr (Teenie-Treff - Alter von 11 bis 13 Jahre) Uhr bis Uhr, von Uhr bis Uhr Teenie Treff, ab Uhr dürfen die Jugendlichen ab 14 Jahren dazu kommen. Ort: Altes Rathaus, Hauptstr. 8, Sonnenbühl-Undingen / Mobil:

10 10 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 vhs Pfullingen hat Sommerprogramm veröffentlicht Die vhs Pfullingen hat speziell für die warme Jahreszeit ein kleines, feines, zusätzliches Sommerprogramm veröffentlicht. In Sonnenbühl liegt es bei Banken, Sparkassen, Lebensmittelgeschäften, Apotheken und im Rathaus. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch, persönlich, per Mail oder Internet möglich. Ca. 40 Kurse und Veranstaltungen umfasst das Sommerprogramm in diesem Jahr. Es beinhaltet zahlreiche spezielle Angebote für die warme Jahreszeit, d.h. zum Beispiel Kurse und Exkursionen im Freien oder wie bei den Sprachen speziell für den Urlaub. Zu den Kursen, die sofern es das Wetter zulässt, im Freien stattfinden, gehören z. B.: Singen für die Seele, Yoga, Indian Balance, Qi Gong. Diese finden wenn möglich alle im Garten der Klosterkirche statt. Als Outdoor Angebot kommt dann in diesem Jahr auch wieder das sehr beliebte Aquafitness im Freibad. In der Hoffnung auf schönes Wetter finden sich einige sehr interessante Fahrten und Führungen im neuen Programm, so z. B. eine Führung auf den Spuren der Biber im Lautertal, im Laucherttal eine literarische Sommerwanderung mit Bernhard Hurm, dem Intendant und Schauspieler des Theaters Lindenhof. Dazu kommen weitere neue und beliebte Führungen und Exkursionen, z. B. eine Lichterfahrt auf dem nächtlichen Neckar mit dem Stocherkahn, eine Exkursion in die Breitachklamm und zum Hohen Ifen, der Erlebnispfad Echaz im Pfullinger Stadtgebiet, eine Führung in der Wilhelma, ein Besuch in der Ernst-Ludwig Kirchner Ausstellung in Balingen oder die Fahrt zur Venezianischen Messe nach Ludwigsburg. Im kreativen Bereich finden sich ein spezieller Sommer-Spezial- Pigment-Workshop, ein Kurs Groß-Wild-Bunt und Gartensticker aus Weide. Der Kochkurs Karibische Küche vermittelt schon mal Urlaubsfeeling und die Schnelle Frische Regionale Küche Gesundheit. Im Bewegungs- und Fitnessbereich umfasst das Angebot die Kurse Fitness-Mix, einen Zumba Sommerkurs, einen Wochenendkurs Salsa/Bachata, Wirbelsäulengymnastik, Beckenbodengymnastik. Natürlich ist auch im Fachbereich Sprachen das Angebot ganz auf die Urlaubszeit abgestimmt. In Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sind Kurse für die schönste Zeit des Jahres im Angebot. Abgerundet wird das Kursangebot durch den Fachbereich EDV. Hier finden sich ganzjährig interessante Themen wie Umgang mit dem Internet, Umstieg auf Windows 10, Kurse zu Smartphones, Excel und Outlook Gottesdienst: Sonntag, , 10:00 Uhr, Vikar Felix Binefeld, mit Mittagessen Kindergottesdienst: in altersgemäßen Gruppen Gebetsabend: Montag, , 18:00 Uhr im CZS Nächster Gottesdienst im CZS Sonntag, , 10:00 Uhr Und hier noch eine göttliche Verheißung, aus Johannes 10,28: Ich gebe ihnen das ewige Leben und sie werden nimmermehr umkommen und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Wir glauben an die ewige Sicherheit der Heiligen, einmal, weil sie Christi Eigentum sind und er niemals die Schafe verlieren wird, die er mit seinem Blut erkauft und von seinem Vater empfangen hat. Er hat ihnen das ewige Leben gegeben. Wenn es nämlich ewig ist, nun, dann kann es kein Ende haben, wie ja auch Hölle, Himmel und Gott kein Ende haben können. Könnte das geistliche Leben aufhören, so wäre es offensichtlich nicht ewiges, sondern zeitliches Leben. Aber der Herr spricht von ewigem Leben und das schließt die Möglichkeit eines Endes aus. Beachtet außerdem, dass der Herr ausdrücklich sagt: Sie werden nimmermehr umkommen. Solange Worte einen Sinn haben, bedeutet das für die Gläubigen, dass sie nicht verloren gehen werden. Der hartnäckigste Unglauben kann den Sinn dieser Worte nicht leugnen. Um schließlich die Sache vollständig zu machen, erklärt er, dass die Seinen in seiner Hand sind und fordert alle ihre Feinde heraus, die meinen, sie ihm entreißen zu können. Das ist schlichtweg unmöglich, selbst für den Fürsten der Hölle. Wir dürfen sicher sein in der Rechten eines allmächtigen Gottes. So liegt es an uns, fleischliche Furcht und fleischliches Vertrauen loszulassen und friedlich in der starken Hand des Erlösers zu ruhen. (C. H. Spurgeon) Liebe Segensgrüße, Karl Ruoff Sonntag, Uhr Gottesdienst Mittwoch, Uhr Gottesdienst Weitere Informationen und Termine finden Sie auf der Homepage unserer Kirchengemeinde unter Veranstaltung vom CZS, am 09. Juni 2016: Unterwegs sein ein Frauenabend Sehen hören fühlen auf mein Herz achten... Unterwegs sein mit Gott, miteinander, alleine so lautet der Titel des Frauenabends am 09. Juni Bei einem besinnlichen Spaziergang werden wir diesen Abend in der herrlichen Natur verbringen und uns beim gemeinsamen Unterwegssein beschenken lassen. Wir starten um 19 Uhr am Christlichen Zentrum Sonnenbühl, Willmandingen, Bolbergstr. 22/1. Frauen jeden Alters sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Infos Tel / (D. Gesellmann) Freitag, Uhr Jungschar Uhr Jugendkreis Sonntag, Uhr Gottesdienst Mittwoch, Uhr Gemeindeabend Freitag, Uhr Jungschar Uhr Jugendkreis Kirchstr. 13/1, Postfach 7, Tel , Fax Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Montag, und Donnerstag Uhr, Dienstag bis Uhr. Am 8. Juni ist das Pfarrbüro wegen Fortbildung geschlossen. Diakon Tröster ist im Pfarramt erreichbar: Montag Uhr; Dienstag Uhr; Freitag Uhr, Tel

11 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 11 In seelsorglichen Angelegenheiten können Sie sich an Pfarrer Jäger, Tel wenden. Gottesdienst in St. Martin vom bis Sonntag, Sonntag im Jahreskreis, Hl. Bonifatius Uhr Wortgottesfeier Uhr Kindergottesdienst im Gemeindezentrum Uhr Taufe von Enie-Marie Kimmerle Uhr Rosenkranzgebet Donnerstag, Uhr Eucharistiefeier Samstag, Uhr Eucharistiefeier der Kolpingfamilie St. Columban Sonntag, Sonntag im Jahreskreis Uhr Eucharistiefeier Uhr Rosenkranzgebet Kindergottesdienst am Zu unserem Kindergottesdienst am 5. Juni um 9.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Martin laden wir herzlich ein. Pfingsten ist vorüber, die Pfingstferien gehen vorbei, der Alltag holt uns alle wieder ein. Oder hat sich von Pfingsten doch etwas herüber retten können? Was bedeutet dieses Fest eigentlich genau? Das wollen wir uns an diesem Morgen gerne gemeinsam mit euch überlegen... Wir treffen uns um 8.55 Uhr vor der Kirche St. Martin. Wer den Gottesdienst gerne mitgestalten möchte (Fürbitte o. ä.) sollte 10 Minuten früher da sein und ins Gemeindezentrum kommen. Wir freuen uns auf Euch! Euer Kindergottesdienstteam Firmvorbereitung Alle Firmbewerber treffen sich am Samstag, 11. Juni 2016 von bis Uhr im Katholischen Gemeindezentrum zur Versöhnungsfeier. Ministranten Ministunde Am Freitag, den 03. Juni 2016 trefft ihr Euch um Uhr zur nächsten Ministunde vor dem Katholischen Gemeindezentrum. Hanna und Franzi würden gerne mit Euch grillen gehen. Sie besorgen auch das Grillgut. Zieht bitte entsprechend wetterfeste Kleidung an und festes Schuhwerk! Vorankündigung Am Freitag, den 17. Juni 2016 treffen sich alle Minis zur Gottesdienstprobe für die Primizmesse von Florian Rein am 26. Juni Seniorentreff St. Martin Alle Seniorinnen und Senioren sind am Dienstag, 14. Juni 2016 herzlich zum nächsten Treffen eingeladen. Beginn ist mit der Eucharistiefeier um Uhr. Anschließend informiert Sie Pfarrer Jäger im Gemeindezentrum über Traditionen zur Primiz in Bayern und in unserer Region. Pilgern auf dem Martinusweg mit Bischof Fürst am 17. und 18. Juni 2016 im Dekanat Reutlingen-Zwiefalten Am 17. Juni setzt der Bischof sein alljährliches Martinusweg- Pilgern fort. Beginn ist um Uhr in der St. Gallus-Kirche in Bichishausen, wo die letztjährige Etappe geendet hatte. Über Hundersingen mit Besuch der dortigen Martinskirche geht es hoch nach Eglingen und weiter nach Dapfen, wo voraussichtlich eine Mittagsrast eingelegt wird. In den evangelischen Martinskirchen in Dapfen und Gomadingen sind ebenfalls Stationen vorgesehen. Die erste Etappe endet an der Lauterquelle in Offenhausen. Am 18. Juni geht es dann um 8.30 Uhr in Großengstingen in der Pfarrkirche St. Martin mit dem Pilgersegen weiter. Der Pilgerweg führt über Schloss Lichtenstein, die Nebelhöhle, den Wackerstein, der Hochwiese Wanne bis nach Pfullingen. In der dortigen evangelischen Martinskirche wird die diesjährige Pilgeretappe mit einem Gottesdienst um 18 Uhr abgeschlossen. Selbstverständlich gibt es unterwegs vor allem in Martinskirchen und sonstigen geeigneten Orten Gelegenheit zum Innehalten und Erholen. Sie sind herzlich zum Mit-Pilgern eingeladen! Zur Unterstützung der Organisation wird um Anmeldung bis 13. Juni bei der Dekanatsgeschäftsstelle ( DekGesch. drs.de; Tel.: ) oder bei Anne Schwaner, Tel gebeten. Weitere Informationen sind unter erhältlich. Kath. öffentliche Bücherei St. Martin Großengstingen Öffnungszeiten: Sonntag Uhr Mittwoch Uhr Antenne1 Dreamteam Liebe Ahna Goischd'r, liebe Freunde & Interessierte, am kämpfen wir Ahna Goischd'r um den Titel des Antenne1 Dream Team. Dazu benötigen wir noch kräftige Unterstützung von euch! Wer Zeit und Lust hat, am Sonntag gemeinsam mit uns den Titel zu gewinnen, kann sehr gerne vorbeischauen, wir freuen uns über jeden einzelnen! Wann? Am um 08:30 Uhr Wer? Alle, die uns unterstützen wollen! Wo? In der Steinbühlhalle Undingen Was solltest du mitbringen? Super wäre alles, was zum Basteln verwendet werden kann! Eure Ahna Goischd'r zählen auf euch! Mini-Cup 2016 Am Samstag, 25. Juni 2016 findet im Freibad in Eningen der diesjährige Mini-Cup statt. Beim Mini-Cup werden in Mannschaften mit je 4 Personen (m/w gemischt) in folgenden Altersklassen geschwommen: AK bis 6 Jahre: Jahrgang 2010 und jünger, AK 7/8: Jahrgang 2009/2008, AK 9/10: Jahrgang 2007/2006, AK 11/12: Jahrgang /2004. Einschwimmen ab 12:45 Uhr, Wettkampfbeginn um 13:00 Uhr, Wettkampfende ca. 16:30 Uhr (je nach Teilnehmerzahl). Siegerehrung direkt im Anschluss daran. Anmeldung: jeder, der an dem Mini-Cup teilnehmen möchte, möchte sich bitte bei Andrea v. d. Heyde telefonisch unter der Telefon-Nr /3418 nachmittags oder per Mail: anmelden. Anmeldeschluss ist der Wir hoffen auf viele Teilnehmer, damit wir unser Können auch mal zeigen können. Zuschauer sind willkommen! Die Disziplinen erfahrt ihr am Freitag, in der Schwimmstunde. Jahresausflug 2016 Der für 2016 geplante Ausflug der DLRG Ortsgruppe Sonnenbühl führt uns von Freitag, bis Sonntag, in den Taunus, die Region Wetzlar, Marburg, Lahntal und Limburg. Geplant sind u.a. ein Stadtrundgang durch die romantische Altstadt von Wetzlar, eine Rundfahrt durch das Lahntal mit Schloss Braunfels, sowie eine Stadtbesichtigung von Limburg und vieles mehr. Die Kosten für die Busfahrt mit 2 x Halbpension, Rundfahrten, Stadtrundgängen und -besichtigungen werden mit ca. 259,00 veranschlagt. Mitglieder, Nichtmitglieder, Freunde, Gäste, Gönner unseres Vereines sowie alle anderen, sind herzlich eingeladen. Erstere können, wie in den letzten Jahren auch, mit einem Zuschuss rechnen. Wie gewohnt ist eine persönliche Betreuung, wenn nichts Unvorhergesehenes eintritt, garantiert! Als Anmeldeschluss haben wir Dienstag, vorgesehen. Anmeldungen oder weitere Informationen ab sofort bei Thomas Göbel, Tel.-Nr. 0172/ , Mail-Adresse

12 12 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Veranstaltungen im Bezirk Stadtführung Bad Urach: Erleben Sie die Residenzstadt am Abend in einer spannenden und informativen Stadtführung mit Otto Rauscher als Stadtführer. Termin: , Treffpunkt: Omnibusbahnhof Bad-Urach. Beginn der Stadtführung: 19:00 Uhr. Dauer: ca. 1,5 Std. Informationen und Anmeldungen unter: Marc Bergweiler, Telefon: 07128/2004 oder Vorstandschaft Aktive Fahrplan FC Sonnenbühl FC 1 - TSV Pfronstetten 1 Samstag, Uhr ErpÞngen FC 2 - TSV Pfronstetten 2 Samstag, Uhr ErpÞngen A-Jugend SGM TrochtelÞngen - SGM/FC Samstag, Uhr Genkingen B-Jugend SGM Steinhilben - FC Sonntag, Uhr Steinhilben C-Jugend FC - FV Bad Urach Samstag, Uhr Willmand. D-Jugend SGM Würtingen - FC 1 Samstag, Uhr Würtingen FC 2 - FC Engstingen Samstag, Uhr Undingen E-Jugend SGM Oberstetten 1 - FC 1 Samstag, Uhr Oberstetten SGM Oberstetten 2 - FC 2 Samstag, Uhr Oberstetten Damen SGM FC So./TSV T. - SKV Eningen Sonntag, Uhr Willmand. AH Fußball Die AH trainiert donnerstags auf dem Sportplatz, Beginn Uhr. Termine/Ort: Sportplatz Willmandingen Sportplatz Undingen Sportplatz Willmandingen Am Samstag, nimmt die AH an einem Kleinfeldturnier in Großengstingen teil. Peter Aktive - FC Sonnenbühl 1 Letzten Sonntag reiste unser FC1 zum letzten Auswärtsspiel zur TSG Münsingen. Die junge Truppe (Altersdurchschnitt 20,6 Jahre) tat sich gegen früh attackierende Gastgeber schwer im Spielaufbau, sodass in der Offensive recht wenig zustande kam. Da man allerdings hinten, bis auf Distanzschüsse, nichts zu ließ, sahen die Zuschauer eine recht ereignislose erste Hälfte. Im zweiten Durchgang bot sich dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, wenngleich das Niveau der Partie recht überschaubar blieb. Nach gut 70 Minuten hatte Silvan Hummel die dickste Chance der Partie. Max Sauer setzte Hummel stark in Szene, dieser kam an die Hereingabe jedoch nicht richtig heran und bugsierte den Ball wenige Zentimeter neben das Tor. In den letzten 10 Minuten war der FC dann völlig von der Rolle und kassierte satte drei Gegentreffer, sodass man am Ende nach acht ungeschlagenen Spielen wieder eine Niederlage einstecken musste. Es spielten: B. Schweikardt - A. Dreher, Höll (78. P. Herrmann), D. Heinz (46. Da. Bächle), J. Heinz - Bayer (80. T. Göbel), De. Bächle, Rudolph, Raach, M. Sauer - Hummel (80. Grießhaber) Nächste Woche empfängt der FC bereits am Samstag (04.06.) den TSV Pfronstetten. Traditionell wird wieder ein Weizenstand aufgebaut, um im Anschluss an die Partien einen gemütlichen Saisonabschluss zu feiern. Für die Fans gibt es während der Partie wieder Freibier. Des Weiteren steht dieser Spieltag ganz im Zeichen vom ehemaligen Trainer des FC Erpfingen/Willmandingen, Jochen Steinhilber: FC Sonnenbühl unterstützt Aktion Kämpfen Jochen Der FC Sonnenbühl unterstützt am letzten Spieltag seiner aktiven Mannschaften die Aktion Kämpfen Jochen, mit der Ex-Trainer (damals noch FC Erpfingen/Willmandingen) Jochen Steinhilber, aufgrund fehlender Unterstützung der Krankenkassen, finanziell unterstützt wird. Steinhilber ist vor drei Jahren schwer erkrankt und dadurch erwerbsunfähig geworden. Sein Körper baut diverse Umweltgifte aufgrund von mehreren Gendefekten nicht mehr richtig ab und ist deshalb auf teure Blutwäschen in einer privaten Spezialklinik angewiesen, um den Körper in großem Stile von den Giften zu befreien (es berichteten bereits die SWR-Landesschau im TV, mehrere Radiosender und diverse regionale und überregionale Printmedien). Die Krankenkasse übernimmt die Behandlungskosten von ca Euro monatlich nicht. Daher hat Jochen für medizinische Maßnahmen bereits annähernd Euro aus eigener Tasche aufgewendet und befindet sich nun am Rande seiner finanziellen Möglichkeiten. Die Krankheit muss schnell und regelmäßig behandelt werden, um schwere, womöglich lebensbedrohliche Schädigungen des Körpers zu verhindern. Nachdem die Aktion bereits von prominenten Persönlichkeiten wie Nationalspieler André Schürrle, FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher oder der deutschen Handball-Nationalmannschaft, sowie auch von örtlichen Vereinen wie z. B. der TSG Tübingen, dem FC Rottenburg, der Spvgg Mössingen oder der TuS Ergenzingen unterstützt wurde, möchte auch der FC Sonnenbühl seinen Teil dazu beitragen seinen Ex-Trainer Jochen so gut es geht zu unterstützen. Deshalb werden die kompletten Einnahmen aus den Eintrittspreisen Jochen Steinhilber für seine teuren Therapiemaßnahmen zur Verfügung gestellt. Zudem werden Spendenkassen aufgestellt. Der FC würde sich freuen, wenn möglichst viele Zuschauer, Fans und Gönner den FC am letzten Spieltag, und damit auch die Aktion Kämpfen Jochen, unterstützen. DB Aktive II Am vorletzten Spieltag war die zweite Riege des FC Sonnenbühls zu Gast bei der TSG Münsingen II. Der FC startete gut in die Partie und erarbeitete sich einige Großchancen, es brauchte allerdings einige Minuten, bis Julian Kolb nach einem schönen Pass in die Tiefe alleine vor dem Münsinger Torhüter auftauchte, diesen umkurvte und den Ball ins Tor schob. Danach stellte die Mannschaft für den Rest der ersten Hälfte das Fußballspielen ein und kassierte noch vor der Pause drei Gegentore zum 3:1 Pausenstand aus Sicht der Gastgeber. Nach der Pause fasste sich der FC ein Herz und kämpfte sich zurück in die Partie. In der 70. Minute setzte sich der Spielertrainer Peter Konietzny, nach einem langen Ball in den Münsinger Strafraum, durch und erzielte den 3:2 Anschlusstreffer. Die Sonnenbühler merkten, dass die Partie noch nicht verloren war und puschten sich weiter nach vorne. Fünf Minuten später gelang es Jan Nill, einen Freistoßball von Benjamin Fenzl ins Netz zu köpfen. Kurz vor Ende der Partie machte Peter Konietzny mit seinem zweiten Treffer in der Partie den Sieg perfekt. Der FC Sonnenbühl sicherte sich durch eine kämpferisch starke zweite Hälfte den dritten Platz in der Tabelle und wird nun, durch den Verzicht der beiden vorne platzierten Mannschaften, direkt in die Kreisliga B aufsteigen. Es spielten: D. Schweikardt, Mauser, Weidle, Baumann, Nill, Fenzl, Kolb, Konietzny, Trautmann, Geckeler (26. Rilling, 57. Reichenbach) und Wiedemann (68. Möck).

13 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 13 Jahreshauptversammlung 2016 Am Samstag, , findet um Uhr in der Gaststätte Rosengarten in Sonnenbühl-Genkingen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung 2016 des VdK Sonnenbühl statt. Alle Mitglieder des VdK Sonnenbühl sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht des 1. Vorsitzenden mit Totenehrung 3. Bericht des Schriftführers 4. Bericht des Kassenwarts 5. Bericht der Kassenprüfer 6. Ehrungen 7. Grußworte 8. Entlastung des Gesamtvorstandes 9. Wahlen 10. Anträge 11. Verschiedenes (u.a. Besprechung des Jahresausflugs) Anträge können bis zum schriftlich oder telefonisch beim Vorstand gestellt werden. Sollte jemand eine Mitfahrgelegenheit zur Jahreshauptversammlung benötigen, bitte unter 07128/ anrufen. Michael Trautwein, 1. Vorstand SGM TSV Talheim/FC Sonnenbühl : TSV Sondelfingen II 1:0 (1:0) Am Sonntag war der TSV Sondelfingen II zu Gast in Willmandingen. Nach einer guten Leistung im Nachholspiel, welches erst vor 2 Wochen stattfand, wollte man nun zu Hause unbedingt die 3 Punkte behalten. Die SGM kam super ins Spiel und machte von Anfang an Druck nach vorne. Die erste Möglichkeit konnte man nach einem Eckball von Sophia verbuchen. Nach viel Getümmel im Fünfmeterraum konnte der Ball dann aber von der Abwehrspielerin geklärt werden. In der 16. Minute kombinierte sich die SGM erneut schön durch das Mittelfeld. Sarah lupfte den Ball anschließend über die Abwehr zu Julia. Julia schloss den toll rausgespielten Angriff mit einem satten Schuss ins lange Eck ab und erzielte die verdiente 1:0-Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde auch der TSV Sondelfingen II immer stärker und konnte sich durch das Mittelfeld spielen. Die Abwehr der SGM stand gut und ließ keine gefährlichen Chancen zu. So ging es in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel drückte der TSV Sondelfingen II auf den Ausgleichstreffer, doch die SGM arbeitete weiter konzentriert und geschlossen nach hinten. Auch einige Freistöße aus vielversprechender Position konnten die Gäste nicht nutzen. Immer wieder gelang es der SGM gefährliche Konter über die Außen zu spielen. Leider gingen die Schüsse von Melli und Sophia knapp am Tor vorbei. Somit gewann die SGM das Spiel durch eine mannschaftliche Geschlossenheit und tollen kämpferischen Einsatz jeder einzelnen Spielerin verdient mit 1:0. Es spielten: Irina Schmidt, Kerstin Herrmann, Jana Baur, Andi Früh, Jana Grießhaber, Hanna Grießhaber, Lisa Heinz, Melli Möck (80. Minute Claudi Schanz), Sarah Reuschling (70. Minute Lisa Maichle), Julia Heinz (75. Minute Simone Herrmann), Sophia Grießhaber Das letzte Spiel der Saison findet am Sonntag, um 11 Uhr in Willmandingen gegen den SKV Eningen/Achalm statt. Für nächste Saison ist die SGM TSV Talheim/FC Sonnenbühl wieder auf der Suche nach zuverlässigen Mädels, die gerne Fußball spielen (Mindestalter 16 Jahre). Bei Interesse könnt ihr euch gerne unter melden. Mini-Treff Der Treff für Kleinkinder von ca. 8 Monaten bis zum Kindergartenalter. Wir treffen uns immer dienstags von 9:15 bis 10:15 Uhr im Jugendraum der Erpftalhalle. Über neue Gesichter freuen wir uns jederzeit. Der Wochenspruch: Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28 Freitag, Uhr Mädchenjungschar (Klassen 3 5) im Gemeindesaal Samstag, Kirchengemeinderatsausflug Sonntag, Zweiter Sonntag nach Trinitatis Uhr Kindergottesdienst im Gemeindesaal Uhr Gottesdienst im Grünen im Feriendorf Sonnenmatte mit Posaunenchor Undingen (Pfarrer Kurz) Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt. Bitte beachten Sie, dass am Vormittag kein Gottesdienst in der Kirche Erpfingen stattfindet. Montag, Uhr API-Stunde bei Frau Bez, Stettener Str Uhr Kirchenchorprobe Dienstag, Uhr Spiel- und Begegnungsabend im Gemeindesaal Uhr Kinderkirch-Vorbereitungstreffen im Gemeindesaal Mittwoch, Konfirmandenunterricht (Uhrzeit nach Absprache!) Gesamt-Mitarbeitertreffen KonfiCamp 2016 in der Thomaskirche Pfullingen Donnerstag, Uhr Posaunenchorprobe Freitag, Uhr Mädchenjungschar (Klassen 3 5) im Gemeindesaal Sonntag, Dritter Sonntag nach Trinitatis Uhr Kindergottesdienst im Gemeindesaal Uhr Gottesdienst (Pfarrer Grauer) mit Vorstellung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden und mit Taufe der Kinder Tim Dreher und Martin Grünenwald Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt. Taufsonntage: 10. Juli und 28. August, jeweils Uhr. Veranstaltungen in anderen Gemeinden Eine Mission. Eine Welt - Landesmissionsfest 2016 in Nagold Festwochenende am Samstag, 11. und Sonntag. 12. Juni 2016 Infos unter: Ihr Pfarrer Normann Grauer

14 14 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Erlebniswochenende Am Freitag nach Pfingsten konnten wir wieder unser Erlebniswochenende für Kids und Jugendliche auf dem Kobel durchführen. Nach dem Aufstellen der Zelte ließen wir den Abend am Lagerfeuer ausklingen. Den Samstagvormittag hatte jeder zur freien Verfügung, was alle dazu bewegte, sich im Wald aufzuhalten. Nach dem traditionellen Maultaschenessen, kletterten wir wieder gut gesichert an den Felsen im Kobel. Die Nachtwanderung war der abendliche Höhepunkt. Am Sonntag nach dem Frühstück konnten wir die Zelte, ohne nass zu werden abbauen. Das sehr sonnige Wochenende beendeten wir mit dem gemeinsamen Grillen zur Mittagszeit. Wir möchten uns bei allen Helfern, Betreuern und Eltern bedanken, die zum Gelingen des Erlebniswochenendes beigetragen haben! Uli & Ekke + Team Öffnungszeiten Bis Dienstag, hat die Bücherei versuchsweise immer dienstags von Uhr geöffnet. Damit die Berufstätigen und auch die Schüler in anderen Schulen, die Gelegenheit haben, am Wohnort die Bücherei zu besuchen. Ansonsten Tel während den Öffnungszeiten, und immer Purzelturnen Hallo Purzelturnkinder, wer Lust hat, am Montag, den 06. Juni seinen Bobby Car-Führerschein zu machen, darf mit Mami und Bobby Car um Uhr in die Turnhalle kommen. Wir freuen uns auf einen lustigen Mittag mit euch. Andrea, Michaela & Miriam Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Sonnenbühl: Die Zukunft beginnt jetzt - und Rente ist eines der wichtigen Themen bei der Gestaltung der Zukunft. Eine hilfreiche Orientierung für die Planung Ihrer persönlichen Altersvorsorge ist der nächste Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung im Rathaus Genkingen, am Dienstag, den 07. Juni 2016, ab Uhr. Sie erhalten einen persönlichen Termin. Melden Sie sich deshalb telefonisch bei Ihrem ehrenamtlichen Versichertenberater Kuno Wanderer - Telefon an. Das Leistungspaket reicht von der individuellen Beratung in allen Rentenfragen, zu den Ergänzungsformen der Zukunftsvorsorge, bis hin zur medizinischen oder beruflichen Rehabilitation sowie zur Zahlung von Renten an Versicherte oder ihre Angehörigen. Sie erhalten kostenlos Hinweise und Hilfestellung, um Probleme klarer zu sehen und Lösungen selbstbewusster ins Auge zu fassen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis sowie Ihren letzten Versicherungsverlauf zur Beratung mit. CD-Dienst: Sven Schöllkopf und Benjamin Paulus Freitag, 3. Juni Uhr Jungschar für Jungen, Klasse Uhr Kinderchor Uhr Jungbläser-Probe Uhr DoJu (bitte in wetterfester Kleidung und Schuhwerk kommen) Uhr Posaunenchor Samstag, 4. Juni Uhr Kirchliche Trauung von Simon und Julia Herrmann (geb. Wintergerst), Striehweg 34 Die Gemeinde ist zum Kirchgang herzlich eingeladen. Sonntag, 5. Juni Sonntag nach Trinitatis Wochenspruch: Christus spricht: Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid. (Mt. 11,28) Wochenlied: Ich lobe dich von ganzer Seelen (EG 250) Uhr Gottesdienst mit Prädikant Matthias Schultz (Opfer: eigene Gemeinde) Uhr Kinderkirche Uhr Gemeinschaftsstunde Montag, 06. Juni Uhr Spielkreis Wichtelkinder (Kinder, die von Oktober 2013 bis September 2014 geboren sind) Uhr Jungschar Kunterbunt für Kinder der 1. und 2. Klasse Dienstag, 07. Juni Uhr Teamunterricht für die Jungbläser Uhr Kirchenchor Mittwoch, 08. Juni Uhr Jungschar Power Kids für Mädchen und Jungs der Klasse Uhr Konfirmandenunterricht Uhr Jungschar Starke Mädchen für Mädchen der Klasse Uhr Abfahrt am Genkinger Gemeindehaus zum Vorbereitungstreffen für das Konfi-Camp in der Thomaskirche in Pfullingen Uhr Jugendkreis Donnerstag, 09. Juni Uhr Spielkreis Kleine Raupen (Kinder, die von Oktober 2014 bis September 2015 geboren sind) Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats Freitag, 10. Juni Uhr Jungschar für Jungen, Klasse Uhr Kinderchor Uhr Jungbläser-Probe Uhr Posaunenchor

15 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 15 Samstag, 11. Juni Uhr Konfirmandensamstag mit Kerzengestaltung und Vorbereitung für den Vorstellungsgottesdienst Uhr Samstags-um-sieben (SAUSI-Abendgottesdienst) Thema: Feuer und Flamme sein (beim Feuerwehrhaus) Sonntag, 12. Juni Uhr Gottesdienst mit Taufen und Bibelübergabe an die neuen Konfirmanden (Pfarrer Eberhardt). Getauft werden Paulina Herrmann, Silcherstraße 3 und Felix Schlegel, Pfullinger Straße 33/ Uhr Kindergottesdienst Nächste Taufsonntage: 12. Juni, 10. Juli, 14. August, 25. September 2016 Wir danken für Opfer und Spenden Herzlichen Dank für eine Spende in Höhe von 50,00 Euro für die eigene Gemeinde. Gott segne Geber und Gaben. Aus unserer Gemeinde ist verstorben Am 28. Mai 2016 Johanna Seyda aus der Undinger Straße 17/1 im Alter von 92 Jahren. Die Beerdigung ist am Freitag, 3. Juni um Uhr. Wir nehmen Teil an der Trauer der Angehörigen und befehlen die Verstorbene und uns in Gottes Hand. Leben wir, so leben wir dem Herrn. Sterben wir, so sterben wir dem Herrn, darum wir leben oder sterben so sind wir des Herrn. Denn dazu ist Christus gestorben und wieder lebendig geworden, dass er über Tote und Lebende Herr sei. Probe des Projektchors am Sonntag, 5. Juni Der (alleinige) Projektchor für das Konzert zum Jubiläum des Kirchenchors im Oktober probt am kommenden Sonntag, 5. Juni um 19 Uhr im Gemeindehaus unter Leitung von Gaby Schiller. Mitsänger/innen sind herzlich willkommen! Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats am 9. Juni Der Kirchengemeinderat tagt am Donnerstag, 9 Juni um 20 Uhr im großen Gruppenraum des Gemeindehauses. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Vorbereitungen für die Visitation im Herbst. Die genaue Tagesordnung hängt zum Wochenende im Schaukasten aus oder kann im Pfarramt erfahren werden. Einladung zum Mega-Weekend des CVJM Genkingen In dieser Woche werden an alle Kinder und Jugendliche ab Klasse 3 die Einladungen für das Megaweekend des CVJM verteilt. Das Zeltlager findet vom 15. bis 17. Juli auf dem Mond in Würtingen statt. Die CVJM-Mitarbeiter sind dabei, ein erlebnisreiches Wochenende unter dem Jubiläumsmotto ERlebt vorzubereiten. Weitere Infos beim Vorstand, in den Jungschar- und Jugendgruppen oder beim Pfarramt (Telefon 618). DVD von der Konfirmation 2016 abholbereit Die DVD von der Konfirmation am 17. April 2016 ist fertig gestellt und kann ab sofort im Pfarramt abgeholt werden. Feuer(wehr) und Flamme (sein) SAUSI-Abendgottesdienst am 11. Juni im Genkinger Feuerwehrhaus Was es heißt, Feuer und Flamme zu sein ist Thema beim nächsten Samstag um sieben -Gottesdienst am 11. Juni um 19 Uhr in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Genkingen. Beginn ist um 19 Uhr mit einem feurigen Auftakt auf dem Rasen vor der Brühlschule (Ecke Hauffstraße/Schmiedstraße). Danach geht's im Feuerwehrhaus mit Impulsen zum Thema Feuer in der Bibel und sieben Fragen rund ums Feuer und die Feuerwehr sowie Liedern weiter. Bernd Baisch wird drei Genkinger Feuerwehrmänner aus drei Generationen interviewen. Die Predigt zur Geschichte von Mose am brennenden Dornbusch hält Isabell Carle. Sie ist aktive Feuerwehrfrau und Prädikantin aus Ingelfingen in der Hohenlohe und Studienkollegin von Vikarin Eva Rathgeber. Während ihres Referendariats 2014/15 am Keplergymnasium in Reutlingen wohnte sie in Genkingen und war im Hauskreis bei Familie Genz mit dabei. Im Anschluss ist für einen kleinen Imbiss und Getränke gesorgt. Die Feuerwehrautos sind im Hof geparkt und können besichtigt werden. Das SAUSI-Team und die Feuerwehr Genkingen freuen sich auf gute Begegnungen und viele Gäste, die diesen etwas anderen Gottesdienst mitfeiern. Aus anderen Gemeinden: - Gustav-Adolf-Fest Aus Glauben leben Grenzen überwinden Samstag, 04. Juni und Sonntag, 05. Juni 2016, Rottenburg. Infos unter: gaw-wue.de - Männer treffen sich Männervesper Dienstag, 07. Juni, Uhr im Evang. Gemeindehaus Honau. Zwischen Himmel und Erde: Die Kirche in der Apostelgeschichte. Vortrag und Gespräch zu einem besonderen biblischen Buch mit Pfarrer Dr. Martin Bauspieß. Anmeldung an: Gemeindediakon Jürgen Rist, Tel / oder per an kirche-reutlingen.de Es grüßt Sie herzlich Ihr Pfarrer Hansjörg Eberhardt Vereinsausflug Wir machen in diesem Jahr wieder einen Vereinsausflug. Dazu laden wir alle Mitglieder, deren Angehörige sowie Freunde und Bekannte ein - eigentlich alle, die Lust dazu haben, mit uns einen Ausflug zu machen. Ausgeflogen wird am Samstag, den 02. Juli, morgens um 8.00 Uhr ab Genkingen Festhalle. Ein moderner Reisebus bringt uns zunächst nach Gospoldshofen. Dort besichtigen wir die Käserei Vogler und bekommen von einem Profi gezeigt wie Käse gemacht wird. Die Mittagszeit verbringen wir in Bad Schussenried zunächst bei einem gemeinsamen Mittagessen in der Brauereigaststätte. Danach gibt noch die Möglichkeit zum Besuch der Erlebnisbrauerei. Am Nachmittag gehts weiter zum nächsten Höhepunkt. Wir besuchen nämlich das Oberschwäbische Museumsdorf in Kürnbach mit entsprechend professioneller Führung und individuellen Möglichkeiten. Den Abschluss dieses Tages bestreiten wir gemeinsam bei einem guten Abendessen im Löwen in Kettenacker. Es ist davon auszugehen, dass alle gut gestärkt und bei bester Laune etwa gegen Uhr wieder heimische Gefilde erreichen werden. Anmeldung Wer sich diesen sicher lustigen und interessanten Ausflug nicht entgehen lassen will, kann sich ab sofort bei Heinrich Bloch persönlich oder unter der Rufnummer 860 anmelden. Es ist wie immer bei einer Anmeldung: Wer zuerst kommt mahlt zuerst und hat seinen Platz sicher. Der Jahresbeitrag wurde eingezogen Leider nicht wie bekannt gegeben in der Woche nach Pfingsten sonder bei einigen schon in der Woche vor Pfingsten. Wir bitten unsere Mitglieder um Entschuldigung und hoffen, dass kein Problem dadurch entstanden ist. Da wo Man(n) singt,...! Hören könnt ihr uns wann immer ihr wollt unter: com/infofp Neues mit mehr Bildern erfahrt ihr unter: mgv.genkingen Chorprobe Montags von Uhr in der Aula der Brühlschule in Genkingen. Chorleitung: Adelheid Mally, 1. Vorsitzender: Heinrich Bloch, Tel.: 07128/ 860

16 16 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Arbeitseinsatz Am Freitag, , räumen wir ab Uhr im und ums Schützenhaus auf. Zu diesem Arbeitseinsatz laden wir herzlich ein. Wirtschaftsdienst : Markus Herrmann : Melitta Herrmann Schießstandaufsicht : Dieter Ziegler : Kuno Schneider Mezger Fußball Aktive TSV Dettingen/Rottenburg - TSV Genkingen 4:0 Im letzten Bezirksligaauswärtsspiel musste sich unsere erste Mannschaft trotz einer mehr als ordentlichen ersten Halbzeit am Ende gegen eine gute Dettinger Mannschaft mit 0:4 geschlagen geben. Die A-Jugendlichen Julian Schäfer, Manuel Schmidt und Fabian Renner kamen alle zu ihrem ersten Pflichtspieleinsatz für die erste Mannschaft und sind nach Felix Grunewald und Timo Fetzer erfreulicherweise Nummer 3-5 an Neulingen für die kommende Saison. Am kommenden Samstag bestreiten wir unser letztes Rundenspiel in der Bezirksliga. Zuhause empfangen wir den TSV Gomaringen. Zusammen mit unseren treuen Fans wollen wir uns ordnungsgemäß mit einem Sieg aus der Bezirksliga verabschieden. Spielbeginn ist um 17:30 Uhr. D.M. TSV Genkingen II 2:1 TV Unterhausen II Weitere wichtige 3 Punkte konnten wir gegen die Gäste aus Unterhausen einfahren. Über weite Strecken war es eine ausgeglichene Partie mit dem besseren Ende für uns. Einen schönen Diagonalball von Louis Elser konnte Timo Kuhn in der 10. Minute zur Führung einschieben. Es dauerte nur 5 Minuten, bis die Unterhausener durch einen Kopfball nach einem Eckball antworteten. Weitere 5 Minuten später gelang Simon "Pflastersteinleger" Herrmann durch eine sehenswerte Direktabnahme das so wichtige 2:1 Siegtor. Es gab viele Unterbrechungen durch den etwas kleinlichen Schiedsrichter, sodass ein wirklicher Spielfluss selten zustande kam. Deshalb einziges Highlight in der zweiten Halbzeit die Rote Karte gegen unseren Christopher Herrmann wegen groben Foulspiels. Leider haben die Verfolger am Wochenende auch gepunktet, sodass wir den Klassenerhalt noch nicht feiern konnten. Am kommenden Samstag gegen den TSV Oberstetten reicht ein Unentschieden, um den Deckel aus eigener Kraft zuzumachen. Spielbeginn ist um 17:45 Uhr in Ödenwaldstetten. J.S. Sportheim - Öffnungszeiten und Angebot Das Sportheim ist diese Woche am Freitag ab Uhr, am Samstag, abweichend von den normalen Öffnungszeiten wegen des A-Jugend-Spiels, bereits ab Uhr und am Sonntag wie gewohnt ab Uhr geöffnet. Zu Essen gibt es an allen Tagen Wurstsalat, zusätzlich am Samstag und Sonntag Spaghetti Bolognese. Informationen zum Angebot wie auch zum Wirt auf der Homepage unter Service/Sportheimbewirtschaftung. Spargelessen im Sportheim am Sonntag, 5. Juni Uhr Herzliche Einladung an alle Spargelliebhaber, ob Vereinsmitglied oder nicht, zum gemeinsamen Spargelessen. Wie bereits angekündigt, fallen für das Essen keine Kosten an, wir machen ein Buffet. Jeder bringt ein Spargelgericht mit, von der Menge her so viel, dass die Anzahl der Personen, die er selbst mit bringt, satt wird. Bitte meldet euch unter oder 07128/3545 an. Fußball-Europameisterschaft Langsam aber sicher rückt die EM näher - auch bei uns im Sportheim. Wir übertragen für euch alle Spiele der deutschen Mannschaft und auf jeden Fall auch die Halbfinals sowie das Finale (alles abhängig vom Verlauf des Turniers) auf Leinwand. EM-Party am Sonntag, 12. Juni 2016 im Sportheim mit der RoastArena Für das Spiel am 12. Juni gegen die Ukraine erwartet uns ein ganz besonderes Highlight. Die RoastArena sorgt mit leckeren handgemachten Burgern und Chicken Wings vom Grill bereits ab Uhr für den richtigen Rahmen zum Spiel!!! Lasst euch das nicht entgehen und reserviert hinsichtlich des Essens sofort euren Platz im Sportheim unter de oder unter 07128/3545. Fußball schauen ist natürlich auch ohne Essen und ohne Anmeldung möglich, es entgeht euch aber auf jeden Fall was! Also sofort anmelden!!! A-Jugend Bereits vergangenen Freitag traten wir nach dreiwöchiger Pause zum Auswärtsspiel bei der SGM Steinhilben/Trochtelfingen an. Wir starteten mit viel Selbstvertrauen in die Partie und die Gastgeber kamen kaum aus der eigenen Hälfte raus. In der ersten Viertelstunde hatten wir drei Einschussmöglichkeiten durch Fabian Renner, Moritz Bazer und Silas Dreher. Jedoch segelte der Ball bei jedem dieser Distanzschüsse über den Kasten. Allmählich wachten die Gastgeber auf und kamen zu einigen Kontersituationen jedoch ohne zwingende Torchance. Die Abwehr um Kapitän Jan Bazer und Goalie Felix Grunewald stand sicher. Nach einer halben Stunde verwerteten wir dann einen unserer zahlreichen Angriffe. Timo Fetzer ließ drei Gegenspieler alt aussehen und schoss den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen. Anschließend waren die Gastgeber verunsichert und es ergaben sich einige gute Räume und Möglichkeiten, die wir allerdings überhastet oder ohne die nötige Übersicht abschlossen. Kurz vor der Pause kam der Tabellenzweite dann zum schmeichelhaften Ausgleich. Vorausgegangen war eine inkonsequente Klärungsaktion unsererseits. Im zweiten Durchgang versuchten wir dann die spielerische Überlegenheit wieder in Tore umzumünzen. Doch wie schon im Hinspiel ließen wir uns mit zunehmender Spieldauer auf kleine Nickligkeiten und Streitigkeiten mit dem Gegner ein. So verloren wir die letzte Zielstrebigkeit und das Spielgeschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab. Fabian Renner hatte dann doch Mitte der zweiten Hälfte die Führung auf dem Fuss doch der Ball strich am Pfosten vorbei. Fünf Minuten vor Spielende bekamen wir noch einen Foulelfmeter zugesprochen. Der Ball von Mister 100% Manuel Schmidt wurde vom Torwart aber pariert. So blieb es beim 1:1 Endstand. Am kommenden Wochenende ist beim letzten Heimspiel der Saison der FC Rottenburg zu Gast. Die Jungs würden sich gerne mit einem Dreier vor den eigenen Fans verabschieden. Wir freuen uns auf Euer Kommen. Spielbeginn ist um Uhr. Michael, Bernd und Sven

17 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 17 Steinzeitexperte zu Gast in der Steinbühlschule Wir hatten im Unterricht das Thema Steinzeit und eines Tages kam Herr Walter zu Besuch. Am Anfang sind wir auf Fellen gesessen. Danach haben wir mit Eisen und Feuerstein Funken geschlagen. Mit Feuersteinen haben wir auch Leder geschnitten, denn sie sind sehr scharf. Später haben wir Ketten gemacht oder Knochen mit einem Stein geschliffen. Herr Walter hat uns mit Farben aus der Steinzeit Tiere auf die Wangen gemalt. Das sah sehr schön aus. Schließlich sind wir nach draußen gegangen und haben mit einer Speerschleuder einen Speer viele Meter weit fliegen lassen. Jetzt wollten wir Feuer machen auf Steinzeit-Art. Dazu hat Herr Walter ein Stück Zunder in ein bisschen Heu gelegt und er hat mit Katzengold und Feuerstein Funken geschlagen. Die Funken sind auf den Zunder und das Heu übergegangen und plötzlich glühte der Zunder. Das war jetzt unser Feuerbaby, auf das man gut aufpassen musste. Wir nannten es Feuri. Ganz zum Schluss haben wir noch rein gepustet und siehe da: Plötzlich kamen Flammen aus den Heu gesprungen. Es hat uns allen Spaß gemacht. Wir möchten uns noch sehr herzlich bei der Kreissparkasse Reutlingen und der Volksbank Ermstal-Alb eg. bedanken, die diese tolle Aktion durch eine großzügige Spende unterstützt haben. Arlinda und Yen Öffnungszeiten Die Bücherei ist immer freitags von Uhr geöffnet. Während dieser Zeit sind wir gerne auch telefonisch unter der Tel.- Nr.: erreichbar. Unsere Adresse heißt: Wir sind wieder zu gewohnter Zeit da. Für alle, die noch nie bei uns waren: der Büchereiausweis und das Ausleihen der Medien sind kostenfrei. Am Freitag ist nochmal Gelegenheit, günstig Bücher bei unserem Flohmarkt zu erwerben. Euer Büchereiteam Wie schütze ich mich, mein Hab' mein Gut'? Dazu hält uns Herr Meizlik, Kriminalkommissar in Reutlingen, einen Vortrag. Dazu treffen wir uns am 7. Juni ab Uhr im Willmandinger Gemeindehaus. Wer mitfahren möchte kommt bitte um Uhr an das alte Rathaus. Auf einen interessanten Nachmittag freuen sich mit euch Jutta, Claudia und Moni. Begrüßungs- und CD-Dienst am Sonntag, : Jennifer Dieth und Alina Jurik Freitag, Uhr Little Kids im Gemeindehaus für Kinder ab 3 Jahren Uhr Kirchenchor-Hauptprobe in der Kirche Uhr Kirchengemeinderatssitzung Uhr Posaunenchorprobe Samstag, Uhr Kirchenkonzert zum Kirchenchorjubiläum mit Kirchenchor, 2 Trompeten und Orgel Sonntag, Zweiter Sonntag nach Trinitatis Uhr Gottesdienst (Prädikant Matthias Schultz) Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt Uhr Kindergottesdienst Beginn in der Kirche Uhr Gottesdienst im Grünen im Feriendorf Sonnenmatte Erpfingen mit Posaunenchor Undingen (Pfarrer Kurz) Montag, Uhr Frauenfrühstück mit Eindrücken und Einblicken von Israel mit Anni Kolb Herzliche Einladung! Uhr Vorbereitungstreffen zum IMPULS-Gottesdienst ( ) im Pfarrhaus Dienstag, Uhr Krabbel- und Spielgruppe für Babys und Kleinkinder im Jugendraum des Gemeindehauses Uhr Kirchenchorprobe Mittwoch, Uhr Seniorennachmittag im Gemeindehaus Uhr Hauskreis Donnerstag, Uhr Konfirmandenmitarbeitertreffen im Gemeindehaus zur Konfi-Samstag-Vorbereitung Freitag, Uhr Posaunenchorprobe Sonntag, Dritter Sonntag nach Trinitatis Uhr Kirchenchor-Jubiläumsgottesdienst (Pfarrer Kurz) Das Opfer ist für die Kirchenmusik bestimmt Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus Aus unserer Gemeinde Kirchengemeinderatssitzung In der Sitzung am Freitag, 03. Juni 2016 um Uhr stehen u.a. folgende Punkte auf der öffentlichen Tagesordnung: Bauprojekt Helmut-Werner-Hütte beim Sommercamp Opferbeschlüsse Informationen aus der Kirchenpflege Kirchenchor-Jubiläum Kirchentüre Haupteingang Mitarbeiterdankfest Stand der Vorbereitungen zum Lutherjubiläum Kirchenkonzert Herzliche Einladung zum Kirchenkonzert anlässlich des 90-jährigen Kirchenchorjubiläums am Samstag, 04. Juni 2016 um Uhr in der Kirche mit dem Kirchenchor, 2 Trompeten und Orgel. Gesamt-Mitarbeiter-Treffen KonfiCamp 2016 Mittwoch, 08. Juni 2016, Thomaskirche Pfullingen.

18 18 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 s`camp Spaß Erlebnis Glaube 27. bis 31. Juli 2016, Helmut-Werner-Hütte, für 8- bis 13-Jährige; Kosten: 80,00. Wir freuen uns, euch zum 9. Mal zu unserem traditionellen Sommercamp einzuladen. Gemeinsam mit euch möchten wir 5 Tage auf dem Gelände der Helmut-Werner-Hütte verbringen. Neben Action-Geländespielen, spannenden Geschichten am Lagerfeuer und kreativen Workshops dürft ihr euch auch in diesem Jahr wieder auf interessante Geschichten aus der Bibel freuen. Teilnehmerzahl begrenzt, also schnell anmelden unter: www. camp-undingen.de. Kontakt: Eure Camp-MitarbeiterInnen Taufsonntage 19. Juni, 17. Juli und 21. August 2016, jeweils um Uhr Veranstaltungen in anderen Gemeinden Kreuz + mehr - Kirche auf der Landesgartenschau 2016 in Öhringen Infos unter: Männer treffen sich Männervesper Dienstag, 07. Juni 2016, Uhr, Evang. Gemeindehaus Honau Zwischen Himmel und Erde: Die Kirche in der Apostelgeschichte Vortrag und Gespräch zu einem besonderen biblischen Buch mit Pfarrer Dr. Martin Bauspieß. Anmeldung erbeten bei Gemeindediakon Jürgen Rist, Tel / ; Landesmissionsfest 2016 Eine Mission. Eine Welt Samstag, 11. und Sonntag, 12. Juni 2016, Nagold Infos unter: Ihr Pfarrer Thomas Kurz Die Jedermänner in Roxheim Die Jedermänner des TSV Undingen führten ab Fronleichnam drei Tage ihren diesjährigen Ausflug durch. Ziel war das Weindorf Roxheim an der Nahe. Erster Halt war in Mannheim. Dort konnten die Räumlichkeiten, Geräte und Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr besichtigt werden. Dieses interessante Highlight wurde möglich, da der leider verstorbene Kamerad Harry dort mehrere Jahrzehnte arbeitete. Für die 22 Männer ging es dann weiter nach Roxheim. Nach einem deftigen Mittagessen und einer Weinverkostung im Weingut Werner Hartmann, wurde der gemütliche Teil des Tages eingeläutet. Am zweiten Tag folgte eine Wanderung durch die Weinberge entlang des Roxiweges. Alternativ konnte die Strecke auch mit einem Planwagen zurückgelegt werden. Bei herrlichem Wetter wurde abschließend noch bei einem leckeren Vesper im Weinberg gesungen und gelacht. Der dritte Tag begann mit einem Spaziergang zum Rotenfels. Dieser markante Fels mit 202 m Wandhöhe und 1200 m Länge ist die größte Steilwand zwischen den Alpen und Skandinavien. Danach fuhr der Bus Richtung Heimat. Im schönen Städtchen Schwetzingen, das dieses Jahr 1250 Jahre alt wird, wurde noch ein zweistündiger Halt eingelegt, den jeder gestalten konnte, wie er wollte. Das Nahetal und seine freundlichen Menschen haben uns wieder einmal deutlich gemacht, dass es auch in Deutschland sehr schöne Orte und Plätze gibt. SR Wichtig: Änderung der Reitstunden-Zeiten am Am 4.6. morgens von 9 bis 10 Uhr Volti, nachmittags von bis Uhr ist die Halle dann frei (ich muss nachmittags an diesem Tag leider arbeiten, will aber mit dem neuen Pferdchen das Volti nicht ausfallen lassen, deshalb die geänderte Zeit. Es ist mit den Vorständen abgesprochen und ich hoffe auf Euer Verständnis) Esther Unsere Dressurler und Springer waren am vergangenen Wochenende auf zwei Turnieren wieder einsame Spitze! Turnier in Blaubeuren Dressurprüfung Klasse E: Sabrina Kath mit Picaro 2. Platz Katja Leibfritz mit Donna Bella 3. Platz Dressurprüfung Klasse A**: Judith Rinker mit Donna Mia 6. Platz Dressurprüfung Klasse L-Trense: Ina Wanderer mit Lambada 4. Platz Dressurprüfung Klasse L-Kandare: Christine Böck mit Imannero 2. Platz Christina Leibfritz mit Donna Bella 3. Platz Springprüfung Klasse L: Hans Betz jun. mit Always Lucky 4. Platz 2 Phasen-Springprüfung Klasse L: Hans Betz jun. mit Always Lucky 1. Platz Turnier in Bad Schussenried Reiterwettbewerb: Kati Herrmann mit Daisy Blümchen 3. Platz Dressurprüfung Klasse E: Steffen Herrmann mit Daisy Blümchen 9. Platz Stilspringprüfung mit Stechen Klasse E: Jana Herrmann mit Ridge Way 9. Platz Ihr seid der Wahnsinn, macht weiter so. Sabrina Schulz, Pressewart Ablauf der Ruhezeit bei Reihengräber Im Block 8 sind die Ruhezeiten (von /1995) in den Reihengräber Nr. 1-8 (hintere Reihe) abgelaufen. Vom Ortschaftsrat wurde festgelegt, dass die Reihengräber abgeräumt werden dürfen. Der Grabschmuck und der Grabstein ist dann bis spätestens 04. Juni 2016 von den Angehörigen/Verantwortlichen zu entfernen. Raseneinsaat bei Rasengräber Bei geeigneten Witterungsbedingungen beginnt der Bauhof ab 06. Juni 2016 mit dem Einebnen und der Raseneinsaat der Rasengräber (Reihen- und Wahlgräber). Gleichzeitig werden die

19 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 19 Setzungen im gesamten Bereich der Rasengräber ausgeglichen und neu eingesät. Wir bitten die Angehörigen/ Verantwortlichen der Gräber den Grabschmuck vorher zu entfernen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Ortschaftsverwaltung. Öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Am Dienstag, 7. Juni 2016, findet die nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates im Rathaus Willmandingen statt. Beginn ist um 19:30 Uhr. TOP Beschreibung 1. Bekanntgaben 2. Beratung über die Fremdwasserkonzeption im Ortsteil Willmandingen - Vorstellung der Planung eines Tagwasserkanals von der Rathausstraße/ Lauchertstraße zum Regenüberlaufbecken durch das Ingenieurbüro Reik 3. Friedhof Willmandingen - Beratung über die Erweiterung des Friedhofs/ Sachstandsbericht 4. Veranstaltungen in der Bolberghalle - Beratung über die Vermietung der Bolberghalle und notwendige Lärmeinschränkungen 5. Verschiedenes Die Einwohnerschaft ist zu dieser Sitzung herzlich eingeladen. Im Anschluss findet eine nicht-öffentliche Sitzung statt. Hammermeister Ortsvorsteher Freitag, Uhr Kinderstunde (ab 4 Jahren bis 2. Klasse) im Johanneshaus Sonntag, Uhr Gottesdienst (Pfr. Grauer / Opfer: Johanneshaus) Die Kinderkirche feiert gemeinsam mit dem Krümelgottesdienst Uhr Krümelgottesdienst Taufsonntage Die nächsten Taufsonntage werden angeboten am 19. Juni und 17. Juli Einladung zum Seniorennachmittag Der nächste Seniorennachmittag findet am Dienstag, 7.6., 14 Uhr im Johanneshaus statt. Frau Gokenbach ist zu Gast, es geht um Hauffs Märchen Das kalte Herz. Außerdem erhalten wir Informationen über Sicherheitsfragen von der Polizei. Voranzeige: Konzertabend mit Pfr. i. R. Ziegler Sonntag nach Johannis, 26. Juni 2016, 19 Uhr, Johanneshaus Willmandingen Serenade zum Johannistag, Musik und Poesie der Romantik, Gedichte der Deutschen Romantik, Kompositionen für Bläser und Klavier von Mikhail Glinka, Robert Schumann, Conradin Kreutzer und Ermanno Wolf-Ferrari Dorothea Ziegler, Rezitation, Eugen Schnell, Klarinette, Reinhard Ziegler, Fagott, Gerulf Mertens, Klavier Eintritt frei Freundliche Spenden kommen der Ev. Kirchengemeinde Willmandingen zugute (Konfirmandenarbeit) Wir laden schon jetzt herzlich dazu ein! KonfiBegleiter gesucht Wir suchen dringend junge Leute ab 16 Jahren, die Bereitschaft und Freude mitbringen, unsere Konfirmanden bei Freizeiten und Unternehmungen zu begleiten. Der erste Termin wäre das Konfi- Camp auf dem Freizeitgelände Dobelmühle vom Juli. Bitte meldet euch ganz spontan, hier drängt die Zeit. Wenn Ihnen, lieber Leser, geeignete Leute einfallen, geben Sie mir bitte Bescheid, ich spreche sie dann gerne direkt an. Bei Interesse und Rückfragen gibt Pfr. Grauer gerne Auskunft. Tel. 744; Pfarramt. Ihr Pfr. N. Grauer Donnerstag, Uhr Posaunenchorprobe Freitag, Uhr Freitagstreff (für Alleinstehende) im Johanneshaus Uhr Kinderstunde (ab 4 Jahren bis 2. Klasse) im Johanneshaus Samstag, 4.6. KGR Tagung in Bad Urach Sonntag, Uhr Gottesdienst auf dem Bolberg anlässlich des Bolbergwandertreffens des Albvereins (Pfr. Grauer / Posaunenchor / Opfer: eigene Gemeinde) Ab 9.45 Uhr bietet der Albverein einen Fahrdienst vom Johanneshaus auf den Bolberg an Uhr Kindergottesdienst im Johanneshaus Uhr Gottesdienst im Grünen auf der Sonnenmatte (Pfarrer Kurz / Posaunenchor Undingen) Montag, Uhr WIKI (Wasserspiele) Dienstag, Uhr Spieltreff Wirbelwind im Johanneshaus Uhr Seniorennachmittag Mittwoch, Uhr Konfirmandenunterricht Uhr Gospelchorprobe Donnerstag, Uhr Posaunenchorprobe Holz holen für Sonnwendfeier Am Dienstag, 07. Juni gehen wir wieder zum Holz holen für die Sonnwendfeier. Treffpunkt ist um Uhr an der Schule. Bitte alte Klamotten und Handschuhe mitbringen! Kurzfristige Änderungen wegen Regenwetter geben wir auf Facebook unter bekannt oder kann unter Handy: erfragt werden. Eure Jugendleiter Seniorenwanderer Am Mittwoch, den 8. Juni 2016 treffen wir uns um 13:00 Uhr bei der VR-Bank, um in Fahrgemeinschaften nach Erpfingen (Sonnenmatte) zu fahren. Wir wandern ein Teilstück des Grenzwegs, vorbei am Wasserhochbehälter Reute. Die Wanderstrecke beträgt ca. 5,5 km, kann aber abgekürzt werden. Eine Einkehr ist bestellt. Gäste sind uns herzlich willkommen. Lisa + Walter

20 20 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Einladung zum Bolbergwandertreffen am 5. Juni 2016 auf dem Bolberg Programm: Uhr Gottesdienst im Grünen ab Uhr Mittagessen Rote und Schweinehals vom Grill, Pommes Uhr Wanderkundgebung Im Anschluss: Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt: Live Musik mit dem Duo Einfach so, Märchenzelt, Kinderschminken u. v. m. Kaffee und Kuchen Fahrdienst ab dem Gemeindehaus Willmandingen von Uhr bis Uhr laufend. Danach Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr, Uhr Der Fahrweg auf den Bolberg ist für Privatfahrzeuge gesperrt. Bitte benutzen Sie den extra eingerichteten Busservice. Der Bus nimmt auch die Kuchenspenden entgegen. Terminankündigung: Sonnwendfeier am Samstag, 18. Juni ab 18 Uhr auf Bettburg Der Albverein lädt herzlich zur diesjährigen Sonnwendfeier ein. In unserem Festzelt bieten wir Rote und Schweinehals vom Grill, Pommes und verschiedene Getränke an. Bei Einbruch der Dunkelheit wird der Holzstoß vom Fackellauf der Kinder angezündet. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Informationen gibt es auch unter Fußball-Übertragung im Sportheim Das Sportheim des SSV Willmandingen ist bei allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft während der Fußball-Europameisterschaft geöffnet. So haben die Vereinsmitglieder und Gäste die Möglichkeit, auf der Großleinwand die Partien zu verfolgen. Theateraufführung 2016 / Spieler gesucht!!! Wir sind eine lustige Truppe, die für ihr nächstes Stück noch Spieler/Innen sucht. Falls ihr Lust habt mal bzw. mal wieder Theater zu spielen seid ihr herzlich eingeladen, zu unserer ersten Besprechung zu kommen. Wir treffen uns am Dienstag, um Uhr im Gemeindehaus in Willmandingen. Bei diesem Treffen wollen wir die Rollen verteilen, den Termin für die Aufführung endgültig festlegen usw. Infos unter Tel /1517; G. König oder Tel /3418 A.v.d. Heyde Vorstandschaft Bolbergwandertreffen 05. Juni Sternchenwanderung für Familien mit Kindern Am Sonntag, 05. Juni starten wir um 11:00 Uhr am Lausentalparkplatz in Willmandingen und wandern über schmale Pfade dem Bolberg entgegen. Wer hätte gedacht, dass sich auf dem Bolberg wieder so viele Indianer tummeln werden... Das Team der Familiengruppe entführt die Kinder in die Welt der Indianer. Wir hören Geschichten und Sagen aus uralten Zeiten und tauchen ein in fesselnde indianische Mythen. Lasst euch überraschen... Freie Waldorfschule auf der Alb & Waldorfkindergarten Freibühlstr. 1, Engstingen, Schulbüro 07129/ Herzliche Einladung zu unserem öffentlichen Informationsabend am Donnerstag, um Uhr im Saal An der Waldorfschule haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, alle staatlichen Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur zu absolvieren. Über das Profil der Engstinger Waldorfschule informieren wir Sie ausführlich an unserem nächsten Informationsabend. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Besuchen Sie uns auf unserer Homepage Dort finden Sie ebenfalls viele Informationen zu diesem Thema. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Erzählungen ab 13 Uhr, stündlich im Märchentipi... freier Eintritt! Dazwischen gibt es Kinderschminken und natürlich werden wir tolle indianische Überraschungen basteln! Treff: Lausentalparkplatz in Willmandingen Zeit: 11:00 Uhr Mitzubringen: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und viel märchenhafte Stimmung! Wir freuen uns auf Euch! Franz, Sabine, Sibel und Tina Kontakt: Wiesenbegehung mit dem LEV Reutlingen für Landwirtinnen und Landwirte FAKT-Kennarten kennen lernen Artenreiche Blumenwiesen prägen die Landschaft am Fuße und auf der Schwäbischen Alb. Durch die ansässigen Landwirte wurden und werden diese Flächen traditionell als blumenbunte Heuwiesen bewirtschaftet. Doch wie viele und welche Blumen kann man dort tatsächlich finden? Wann kann ich als Landwirtin oder Landwirt Förderleistungen über das Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) für den Erhalt von artenreichem Grünland beantragen? Was steckt hinter der Bezeichnung FFH-Mähwiese? Der LEV Reutlingen möchte auf diese Fragen Antworten geben und Interessierten die Artenvielfalt der Blumenwiesen näher bringen. Daher lädt der LEV Landwirtinnen und Landwirte sowie weitere Interessierte am 10. Juni 2016 zu einer Wiesenbegehung nach Lichtenstein ein. Treffpunkt

21 Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl 21 ist um 18 Uhr auf dem Wanderparkplatz an der Kalkofenhütte (Gießsteinsteige) in Lichtenstein. Um eine kurze Anmeldung unter 07121/ wird gebeten. Ansprechpartner: Landschaftserhaltungsverband im Landkreis Reutlingen e. V. Isabelle Stasch, stellv. Geschäftsführerin Aulberstr. 32, Reutlingen, Diakonischer Betreuungsverein im Landkreis Reutlingen e. V. Offener Abend: Depressionen Am Donnerstag, den 9. Juni 2016 um 19 Uhr gibt Herr Frank Häne, Arzt in der Psychiatrie, Einblicke in das Krankheitsbild der Depression. Was ist eine Depression? Wie geht man mit Betroffenen um? Welche Auswirkungen hat die Depression auf Angehörige? Eingeladen wird zum offenen Abend im Alten Oberamt, Marktplatz 1, Bad Urach. Eine kostenlose Veranstaltung des Diakonischen Betreuungsvereins im Landkreis Reutlingen e. V. in Kooperation mit dem Bürgerbüro Pro Urach. Sonnenstrom speichern und Zuschuss kassieren Besitzer einer Photovoltaikanlage, die unabhängiger von Wetter und Tageszeit sein wollen, sollten sich jetzt einen Solarstromspeicher zulegen. Bis zu 25 Prozent der förderfähigen Kosten legt die KfW-Bank als Tilgungszuschuss drauf. Auch bei Neuinstallationen gibt es Zulagen für die Batterie. Wer sich bis zum 30. Juni 2016 entscheidet, kann noch die volle Fördersumme ausschöpfen. Alle Details erfahren Interessierte im Rahmen einer kostenfreien Energieberatung der unabhängigen KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ggmbh. Die Beratungen finden landkreisweit in den Beratungsstützpunkten statt, eine telefonische Terminvereinbarung unter oder über ist erforderlich. Weiterführende Informationen KfW-Programm Erneuerbare Energien - Speicher Verband der Solarwirtschaft: Infos zur Förderung von Solarstromspeichern Woche der Sonne vom 12. bis 21. Juni 2016: Veranstaltungen bundesweit Jetzt installieren und höchste Förderstufe ausschöpfen: Mit Sonnenstromspeicher Zuschuss kassieren Lange war es nicht möglich, sich auf selbst erzeugten Solarstrom zu verlassen. Denn nachts und bei Regenwetter gab s keinen Saft. Neue, leistungsfähige Batterien können den selbstrzeugten Strom jedoch speichern. Den Einbau eines solchen Gerätes fördert die Bundesregierung jetzt mit bis zu 25 Prozent Tilgungszuschuss. Warum es lohnt, sich zu beeilen, erklärt Tobias Kemmler von der unabhängigen KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen. Privatpersonen und Unternehmer, die mit ihrer Photovoltaikanlage künftig unabhängiger sein wollen, können jetzt Nägel mit Köpfen machen. Bis zu 25 Prozent der förderfähigen Kosten legt die KfW- Bank seit März für die Installation eines Sonnenstromspeichers als Tilgungszuschuss drauf (Programm-Nr. 275). Das gilt sowohl für ab 2013 gebaute als auch für neue Solarstromanlagen bis zu einer Leistung von 30 Kilowatt. Für die Zulagenhöhe entscheidend ist das Kaufdatum des Speichers: Wer sich bis zum 30. Juni 2016 eine Solarstrombatterie zulegt, bekommt dafür bis zu 500 Euro pro Kilowatt Photovoltaik-Leistung. Nachrüstungen, die frühestens sechs Monate nach Kauf passieren, werden sogar mit maximal 550 Euro pro Kilowatt belohnt. Wichtig ist, dass zunächst der Bewilligungsbescheid vorliegt und danach der Installateur beauftragt wird. Entscheiden Sie sich deshalb schnell, rät Agenturleiter Tobias Kemmler, denn das Programm läuft bis Ende 2018 mit halbjährlich sinkendender Zuschussrate. Zum Schluss gibt es noch höchstens zehn Prozent Zulage. Die Höhe der Förderung richtet sich außerdem nach dem Preis und der Größe der Anlage. Mit der Installation eines Solarstromspeichers lässt sich die Eigennutzungsrate des solar erzeugten Stroms mehr als verdoppeln. Und das lohnt sich für den Besitzer, sagt Kemmler, denn Sonnenenergie vom Dach kostet nur etwa halb so viel wie Strom vom Energieerzeuger. Wird mehr solar erzeugter Strom selbst verbraucht, entlastet das obendrein das Stromnetz, da die Leistungsspitzen kleiner werden. Im Gegenzug darf die eigene Photovoltaikanlage dann nur noch höchstens 50 Prozent der installierten Leistung in das Stromnetz einspeisen. Wo und wie Sie einen Förderantrag stellen können, erfahren Sie kostenfrei und im Detail bei der unabhängigen KlimaschutzAgentur im Landkreis Reutlingen ggmbh. Fundierte Informationen zum Stromsparen, zur Wärmedämmung oder zum Heizungstausch gibt es ebenfalls dort. Die Beratungen finden landkreisweit in den Beratungsstützpunkten statt, eine telefonische Terminvereinbarung unter oder über ist erforderlich. Entdecken Sie in der Zeit vom 21. bis Andalusien Malaga, Cordoba, Granada, Ronda und natürlich Gibraltar, sind einige Ziele der einwöchigen Reise, die der LandFrauenverband Reutlingen veranstaltet. Gönnen Sie sich eine Auszeit und lernen Sie im Kreise sympathischer Frauen und Männer in angenehmer Atmosphäre die kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten Andalusiens in faszinierender Vielfalt kennen. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des LandFrauenverbandes Reutlingen, Tel / bis zum entgegen. Dort erfahren Sie auch Details zum Reiseverlauf, Preis etc. Landfrauenverband Reutlingen und Kreisforstamt Reutlingen bieten Motorsägenkurs nur für Frauen an Schnuppersingstunde beim LandFrauenchor Reutlingen Selbst Frösche können singen, sagt man und Sie meinen, Sie können es nicht? Probieren Sie es einfach einmal aus! Schnuppersingstunde Termin: , Beginn: um Uhr Ort: Ev. Gemeindehaus Münsingen, Schillerstraße Weitere Infos: Tel /873. Futteruntersuchungen für Heu, Gras- und Maissilage Wie bereits in den vergangenen Jahren besteht auch 2016 wieder die Möglichkeit, Grundfutterproben untersuchen zu lassen. Dieses Jahr wird die Untersuchung erstmalig am landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg durchgeführt. Die Kosten für die Grundnährstoffuntersuchungen in Heu, Gras- oder Maissilage betragen 26 Euro je Probe. Für eine Untersuchung der enthaltenen Mineralstoffe werden zusätzlich 31 Euro je Probe berechnet. Es besteht außerdem die Möglichkeit, für 60 Euro je Probe die Gärqualität untersuchen zu lassen. Je Betrieb wird einmalig eine Pauschale für Material von 5 Euro erhoben. Es steht wieder ein Kontingent an amtlichen und somit kostenfreien Untersuchungen von Grassilage und Heu zur Verfügung. Das Kontingent wird unter allen teilnehmenden Betrieben aufgeteilt. Maissilagen können in diesem Kontingent leider nicht berücksichtigt werden. Untersuchungen der Maissilagen sind demnach in jedem Fall kostenpflichtig. Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Kreislandwirtschaftsamt Münsingen, Telefon: / Das Anmeldeformular finden Sie auch im Internet unter www. landwirtschaft-reutlingen.de unter Fachinformationen / Tierhaltung/Grundfutter

22 RK mittelstandinbayern.de / pixelio.de 22 Amtsblatt der Gemeinde Sonnenbühl Freitag, 3. Juni 2016, Nummer 22 ebbes Guad s-produkte der Ernte für unsere Landschaft, für die hier lebenden Menschen und für Besucher! Jetzt ist wieder die Zeit da, in der unsere Streuobstwiesen so wunderschön blühen sie verleihen unserer Landschaft eine besonders eindrückliche Eigenart und Schönheit. Das verdanken wir insbesondere den vielen Menschen, die die Streuobstwiesen bewirtschaften und pflegen. Das Schwäbische Streuobstparadies zieht zunehmend Erholungssuchende und Touristen an. Damit das so bleiben und sich weiter entwickeln kann, müssen die Streuobstwiesen genutzt werden. Eine Nutzung ist nur dann attraktiv, wenn das erzeugte Obst einen Absatz findet und die Arbeit entlohnt wird. In der Region Neckar- Alb gibt es verschiedene Initiativen, die seit Jahren in diesem Sinne arbeiten und sich dafür einsetzen, dass die Obsterzeuger einen gerechten Preis für ihre Arbeit bekommen u. a. die Initiative ebbes Guad s. Dafür müssen die Obsterzeuger und -verarbeiter bei der Produktion gehobene Umweltstandards einhalten. Für ebbes Guad s -Produkte zum Beispiel gelten neuerdings die Kriterien des Schwäbischen Streuobstparadieses. Damit wird den Obsterzeugern künftig ein Mindestpreis von 12 /dt und ein Aufpreis von 5 /dt auf den Tagespreis gezahlt. Auch die Verbraucherinnen und Verbraucher können einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung von Streuobstwiesen leisten und zwar indem sie ganz bewusst Streuobstprodukte erfragen, einkaufen und konsumieren, deren Aufpreis den Gütlesbesitzern zukommt. Von Frühling bis in den Herbst hinein finden im ganzen Land wieder viele Feste und Aktivitäten statt, bei denen gut getrunken und gegessen wird. Auch hier können zunehmend Streuobst-Produkte angeboten werden. Praxis Dr. Huber Melchingen Vom bis ist keine Sprechstunde. Vertretungen haben Dr. Bieß in Salmendingen, Frau Nohel, Drs. Werner/Lang/Letsche in Undingen und die anwesenden Trochtelfinger Ärzte Vorsicht! Autoknacker. Räumen Sie Ihr Auto leer, bevor es andere tun! Lassen Sie bei keinem noch so kurzen Stopp Wertsachen im Auto liegen. In Melchingen ab sofort zu vermieten: Helle 4-Zimmer-Wohnung DG, EBK, Balkon + Abstellraum Tel.: oder 1395 Wenn was nicht stimmt: Sprich deine Polizei an Musikschule im CZR Pianounterricht - mittwochnachmittags freie Plätze in Sonnenbühl-Willmandingen Christliches Zentrum Reutlingen Inserieren das Zauberwort zum Erfolg PARKETT Vereinbaren Sie eine kostenlose Probestunde unter Tel oder per Mail an weitere Infos unter Foto: werkhaus Ausstattung Griesstraße 12, Pfullingen Telefon /

23 Angebot der Woche gültig vom Fr., bis Do., Melchinger Straße Sonnenbühl-Willmandingen Telefon / Telefax / Auf Ihren Besuch freut sich Fam. Pfeiffer und Mitarbeiter Schweinekotelett, natur oder paniert 100 g 0, 82 Bunter Schaschlikspieß 100 g 0, 99 Schweinefilet 100 g 1, 45 Gekochte Ripple, saftig und mager 100 g 0, 89 Paprikalyoner, auch als Portionswurst 100 g 1, 09 Stuttg. Schinkenwurst 100 g 0, 99 Schwäbischer Presskopf 100 g 1, 09 Feine Mettwurst 100 g 0, 79 Käseknacker 100 g 1, 09 Käserote 100 g 0, 99 Im Bieterverfahren wird angeboten: Einfamilienhaus (freistehend) Lindenstraße 1, Sonnenbühl-Undingen 6 Zimmer auf ca. 150m², ca. 597m² Grundstück, Baujahr 1938, Anbau 1963, Gewölbekeller Energiebedarfsausweis: Endenergiebedarf 305 kwh/(m²*a), H, Öl-Zentralheizung Besichtigung Sonntag, um 14 Uhr - keine zusätzliche Käuferprovision mezger haus-verwaltungs GmbH, Mössingen Infos unter 3 Büroräume (OG), ca. 120m² zu vermieten. Mit separatem Eingang, Teeküche, erweiterbar auf 240m². HRE ANZEIGE STEHEN. Krankenfahrten Fahrdienst Bartetzko Personenbeförderung Fahrten zur Chemo- und Strahlentherapie Flughafentransfer faire Preise gepflegte Fahrzeuge freundliches, hilfsbereites und sachkundiges Personal Tel.:

24 hochwertige, ausgefallene, extravagante Qualitätsdrucksachen FINK printbyfink.de

25 Gemeinde Gomaringen Landkreis Tübingen Bei der Gemeinde Gomaringen (rund Einwohner), Landkreis Tübingen, ist spätestens zum die Stelle einer/eines Verwaltungsfachangestellten in Teilzeit (35 %) für das Bürgerbüro zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt. Den vollständigen Ausschreibungstext fi nden Sie auf unserer Homepage unter Autorisierter smart Service und Vermittlung >> smarter geht s nicht! Burladingen Jahnstraße 2 Telefon Tel /74 75 Krankenfahrten, Fahrten zu Dialyse- Chemo- und Strahlentherapie, Kurierfahrten, kleinere Ausflugsfahrten. Fragen Sie bei uns an. Pfronstetter Straße Trochtelfingen-Wilsingen Tel / Fax / Wir suchen für einen Mitarbeiter (Dipl. Ingenieur) ab sofort für den Zeitraum von ca. einem Jahr ein möbliertes Zimmer oder eine kleine Wohnung in Sonnenbühl oder den anliegenden Gemeinden. Tel.: od. Weiss Pharmatechnik GmbH Pfullinger Straße 57, Sonnenbühl-Genkingen R A U Ihr Partner am Bau Inh. Andreas Rau, Flaschnermeister Bauflaschnerei Sanitär Lichtenstein-Unterhausen Tel /42 40 Fax 07129/28 05 Flaschner-, Sanitär- und Heizungsbaumeister Andreas Rau Beratung - Planung - Ausführung sämtlicher Flaschnerarbeiten nur vom Meisterbetrieb... Ihr Getränkepartner Sonnenbühl-Genkingen Hindenburgstr. 1 Tel Fax Öffnungszeiten: Mo. Fr Uhr und Uhr Sa Uhr Di.-Nachmittag geschlossen Eiszeitquell spritzig, medium oder still 12 x 0,7 Ltr. Glasfl. 0,47 /Ltr., 7,29 inkl. Pfand Maisel s Kristallweizen 20 x 0,5 Ltr. Glasfl. 1,49 /Ltr., 18,09 inkl. Pfand Beerenzeit Wir haben alles für Marmelade & Co. Damit bekommen Sie Ihre Früchtchen sicher ins Glas! RAU Haushaltswaren Inh. Andreas Rau Lichtenstein. Friedrich-List-Straße 33 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-12, Uhr Sa Uhr Mi.-Nachmittags geschlossen 3,99 ohne Pfand 14,99 ohne Pfand Neu im Sortiment Burkhardt Spritzer 6,99 versch. Sorten, 12 x 0,33 Ltr. Glasfl. ohne Pfand 1,76 /Ltr., 9,45 inkl. Pfand Angebote gültig vom bis RT-Gönningen Hauptstr. 10 Tel Fax Öffnungszeiten: Mo. Fr Uhr und Uhr Sa Uhr Einmachzeit!!

26 Sich was gönnen sich wohlfühlen und die Chance zu gewinnen! Ab einem Einkauf *von 100, schenken wir Ihnen ein Lotterielos vom Fest in der Feste 2016 Trochtelfingen. S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S S LOS Öffentliche Ausspielung: Sonntag, 19. Juni Uhr Bühne Rathausplatz in Trochtelfingen 1. Preis: MINI One First, 55 kw/75 PS, 1,2 Liter Twin Power Turbo Technologie, 6-Gang Schaltgetriebe, Kraftstoffverbrauch l/100 km: (Innerorts: 6,5 ; Außerorts: 4,2 ; kombiniert: 5,1), CO2-Emmision g/km kombiniert: 118; Effizienzklasse: C. 2. Preis: E-Bike Bulls Green Mover Mountain Preis: Fernseher Samsung Curved FullHD-TV / 138cm / 55" / DVB-T2/C/S2 4. Preis: Tablet Samsung Galaxy Tab S2 5. Preis: Smartphone Samsung Galaxy S4 mini Stadt Trochtelfingen Lotterielos OS LOS LOSLOS S S LOS LOS LOS LOS S LOS L OS LOS LOSLOS S Fest in der Feste 2016 Darstellung nicht verbindlich Losnummer: Muster Lospreis 10 Euro Datum Unterschrift / Aussteller?Teilnahmebedingungen siehe Rückseite *solange Vorrat reicht. MODE & MEHR Marktstrasse Trochtelfingen modehaus-schoser.de seit 1977 Ihr Vertrauensservice Frische & Qualität aus eigener Schlachtung Kaufgesuch für Einfamilienhaus / ehem. Bauernhaus. Ideal wäre eine gr. Garage / Werkstatt / Nebengebäude, im Raum Sonnenbühl Junge Familie sucht Eigenheim zum Kauf - gepflegtes Einfamilienhaus od. DHH mit Garten & Garage. Rufen Sie uns bitte unverbindlich an! Langenenslingen Tel Wochenangebote ein Landmetzgerei Rinderwade g 1,09 Ripple gekocht g 0,98 Gerauchte Schinkenwurst g 1,09 Delikatessleberwurst g 0,99 Edamer 30% Fett i. d. Tr g 0,79 Gemeindeblätter gezielt werben Helft mit! Am verteilen wir unsere Einspruchsformulare über das Pfullinger Journal. Auch das Landesdenkmalamt widerspricht dem Gutachten der Fa. Sowitec und hält den Verzicht auf die geplanten Windräder für notwendig. Helft mit, es ist noch nicht zu spät. Unbedingt nochmals Einspruch einlegen. Wichtig: Pro Person 1 Blatt, zusätzliche Formulare bitte kopieren oder erhältlich in allen Geschäften entlang der Hauptstraße sowie per Mail unter: Auch sind wir am und beim Bahnhoffest mit einem Infostand präsent. Interessengemeinschaft Natur-, Arten- und Denkmalschutz Rettet den Lichtenstein Inhaber: Jochen Rein Pfullinger Straße Sonnenbühl Telefon / 5 13 Wilfried Schneider Lichtenstein Sabine Wälder Engstingen

27 Möbel- und Innenausbau mit Herz, Hand und Verstand. SONNENALB QUALITÄT SEIT 1966 Unser Wochenendangebot Schweinehalssteaks... gewürzt und mariniert Putenschnitzel... besonders zart und mager Zwiebling ein würzig Paprik mit frisch Landjä immer be Schwä f ertig ang Dt. But Schnittkä Melchingen Hechingen Mössingen Eningen Killer 100g 100g 0,85 EUR 1,05 EUR 0,75 EUR Beratung Planung Fertigung Montage Service Neubau Altbau Renovierung Reparaturen Schließanlagen und Schutzbeschläge ehrlich. fair. nachhaltig. Meisterqualität seit 1960 aus Ödenwaldstetten Eglinger Straße 18 Tel: 07387/ Hält länger. Anzeigenwerbung im wöchentlichen Amtsblatt. Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert. Mode ist in der Luft, auf der Strasse, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert. Coco Chanel BURLADINGEN ALBST.-TAILFINGEN Hauptstr.81 Adlerstr.26 Katharinenstr. 21 Reutlingen beim Tübinger Tor Telefon

28 Innenputz Außenputz Trockenbau Wärmedämmung Gesundes Wohnen Kreativtechniken Gerüstbau Keine 2sp Macht x 40 mm den Drogen PIZZASCHNITZEL MIT GEMÜSEREIS Di., ab 10 Uhr Martina Bächle und Brigitte Kärcher Bernlocher Str Engstingen Tel.: Mo-Fr Uhr und Uhr Mittwochnachmittag geschlossen Sa Uhr Sportlich chice Mode der Fa. eingetroffen Gr GENIAL KOCHEN GESUND GENIESSEN Bioland Rinderhackfleisch 100g 1,29 Bioland Fränkische Mini-Grillwurst Jägerpfanne Schweinegeschnetzeltes, mariniert mit Rauchfleisch, Champignons und Röstzwiebeln 100g 1,39 100g 0,95 knackige Saiten 100g 0,99 Champignonlyoner 100 g 1,15 Zungenwurst 100 g 1,05 Containerservice Transporte Wertvolles erhalten Korn holt was raus für die Umwelt und für die Zukunft Stoosss ist jetzt Korn. Korn Recycling GmbH Niederlassung Engstingen Daimlerstraße Engstingen Telefon Fax Delikatessleberwurst im Golddarm 100g 0,99 Paprikawurst, geräuchert 100g 0,98 Maissalat mit Feta eigene Herstellung 100g 1,29 Bioland Emmentaler 100g 1,29 Angebot gültig vom bis Schießgasse Sonnenbühl-Undingen Tel metzgerei-allmendinger.de Montag Freitag 8.00 bis Uhr und bis Uhr Samstag 7.00 bis Uhr Mittwoch nachmittags geschlossen

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Wir danken Ihnen sehr für die Bereitschaft zur Mithilfe und freuen uns, wenn wir für Sie entsprechende Angebote bereitstellen können.

Wir danken Ihnen sehr für die Bereitschaft zur Mithilfe und freuen uns, wenn wir für Sie entsprechende Angebote bereitstellen können. Hallo liebe Eltern, Nachbarn und Interessierte! Unsere Kindertagesstätte, die bislang als Krippen- und Kindergartenangebot konzipiert war, ist auf dem Weg sich zum Familienzentrum weiter zu entwickeln.

Mehr

Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012

Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012 Grußwort von Ortsvorsteher Hans Beser zum 50-jährigen Jubiläum der Christuskirche Ergenzingen am 16. Juni 2012 Sehr geehrte Frau Dekanin Kling de Lazer, sehr geehrte Herren Pfarrer Reiner und Huber, sehr

Mehr

Neue Medien. 1. Aktuelles

Neue Medien. 1. Aktuelles November 2014 Grau und ungemütlich kommt nun der November auf uns zu. Um diesen Monat ein bisschen bunter zu gestalten, haben wir einiges für Sie zu bieten. Neben einer Weihnachtsausstellung findet auch

Mehr

Liebe BewohnerInnen der Floßlendsiedlung!

Liebe BewohnerInnen der Floßlendsiedlung! SIEDLUNGSFLUGI Mai 2016 Liebe BewohnerInnen der Floßlendsiedlung! Vieles Neu macht der Mai! FunFacts über Christopher, Sandra und Benjamin Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist seit Mitte April wieder

Mehr

familienzentrum.trokirche.de

familienzentrum.trokirche.de Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, August 2014 Liebe Familien, pünktlich zum Beginn des Schul- und Kindergartenjahres erreicht Sie der neue Newsletter mit Terminen

Mehr

CREDO ich glaube. Gott (nicht) allein

CREDO ich glaube. Gott (nicht) allein Gott (nicht) allein Gott allein kann den Glauben schenken, aber du kannst davon Zeugnis geben. Gott allein kann Hoffnung schenken, aber du kannst Menschen in ihrem Vertrauen stärken. Gott allein kann Liebe

Mehr

Deckblatt. - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl

Deckblatt. - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl Deckblatt - Aus Gottes Hand - Gemeindeversammlung - Hausabendmahl 1 Sollen wir das Gute aus Gottes Hand nehmen, das Schlechte aber ablehnen? Hiob 2,10 (NL) Das ist meiner Meinung nach eine herausfordernde

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen!

Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen! Tagung zum Thema: Gewalt behindert Frauen! Text in Leichter Sprache Eine Veranstaltung mit Vorträgen und Arbeits-Gruppen Wann: Dienstag, 24. November 2015 von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr Wo: Rathaus Henstedt-Ulzburg

Mehr

St. Anna-Hilfe für ältere Menschen ggmbh. Wohnanlage. Friedrichshafen-Berg Wohnanlage St. Martin

St. Anna-Hilfe für ältere Menschen ggmbh. Wohnanlage. Friedrichshafen-Berg Wohnanlage St. Martin St. Anna-Hilfe für ältere Menschen ggmbh Wohnanlage Friedrichshafen-Berg Wohnanlage St. Martin Selbstständig Wohnen mit Hilfen nach Maß Die Wohnanlage für Senioren mit Hilfebedarf liegt auf einer Anhöhe

Mehr

Der Fußballclub Kalbach. ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor!

Der Fußballclub Kalbach. ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor! Der Fußballclub Kalbach ein modern und zukunftsorientiert geführter Verein stellt sich vor! Fußballclub Kalbach 1948 e.v. Im Jahre 1948 wurde in Kalbach, das damals noch politisch als auch sportlich dem

Mehr

Amtsblatt. der Stadt Datteln. 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3

Amtsblatt. der Stadt Datteln. 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3 Amtsblatt der Stadt Datteln 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3 Inhalt: 1. Sitzung des Wahlausschusses am 12.03.2015 2. 46. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Datteln für den Bereich des Campingplatzes

Mehr

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA Bad Imnau, Bittelbronn, Gruol, Haigerloch, Hart, Heiligenzimmern, Owingen, Stetten, Trillfingen, Weildorf Pfarramt Haigerloch, Tel.: (07474) 363, Fax:

Mehr

Amtliche Nachrichten. Sitzung des Gemeinderates. Abfuhrtermine. Notrufe: Parkplatz beim Gemeindezentrum in Bronnen gesperrt

Amtliche Nachrichten. Sitzung des Gemeinderates. Abfuhrtermine. Notrufe: Parkplatz beim Gemeindezentrum in Bronnen gesperrt 1 3Nr. 23 6 1 05. Juni 2015 Abfuhrtermine Amtliche Nachrichten M ¹ll- und Papiertonne & Gelber Sack Notrufe: Polizei 110 Polizeirevier Laupheim 9630-0 Sana Klinik Laupheim 707-0 Krankentransport 19222

Mehr

Liebe Feriengäste, Feriendorf. Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen.

Liebe Feriengäste, Feriendorf. Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen. Feriendorf Feriendorf Tieringen 72469 Meßstetten Tieringen Familien-Feriendorf Tieringen Schwäbische Alb 72469 Meßstetten Liebe Feriengäste, Telefon Telefax 07436 / 9291-0 07436 / 9291-20 mail: info@feriendorf-tieringen.de

Mehr

FEIERN SIE MIT! Silvester 2016/17 AUF DEM GRASHOF. Im Programm enthaltene Leistungen & Zusatzangebote Zimmer und Preise Das Programm im Detail

FEIERN SIE MIT! Silvester 2016/17 AUF DEM GRASHOF. Im Programm enthaltene Leistungen & Zusatzangebote Zimmer und Preise Das Programm im Detail FEIERN SIE MIT! Silvester 2016/17 AUF DEM GRASHOF 2 3 4 Im Programm enthaltene Leistungen & Zusatzangebote Zimmer und Preise Das Programm im Detail 2 I N K L U S I V L E I S T U N G E N Z U S A T Z A N

Mehr

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011

Einladung zur Vorbereitung. auf die Erstkommunion 2011 Einladung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion 2011 Liebes Kommunionkind, liebe Eltern, im Namen der Pfarrei St. Lambertus mit den Gemeinden St. Andreas, St. Hubertus und Raphael, St. Lambertus und St.

Mehr

Rückblicke aus unserer Flüchtlingssozialarbeit:

Rückblicke aus unserer Flüchtlingssozialarbeit: Ehrenamtsrundbrief September 2016 Liebe Ehrenamtliche und ehrenamtlich Interessierte, So langsam kommen alle aus dem Urlaub zurück und der Alltag nimmt wieder seinen Lauf. Das Wetter beschert uns zwar

Mehr

DIE NORDCLUBRUNDE. Hallo Ihr Lieben der Nordclubrunde!

DIE NORDCLUBRUNDE. Hallo Ihr Lieben der Nordclubrunde! DIE NORDCLUBRUNDE Einladung zum Sommerfest der Nordclubrunde: Freitag den 9. bis Sonntag, den 11. Juni 2017 Hallo Ihr Lieben der Nordclubrunde! Im Jahr 2017 sind die Reisemobilfreunde von der ReiseMobilVereinigung

Mehr

Gute Pflege hat ihren Preis. Informationen zu Pflegesätzen und Leistungen im Pflegeheim

Gute Pflege hat ihren Preis. Informationen zu Pflegesätzen und Leistungen im Pflegeheim Gute Pflege hat ihren Preis Informationen zu Pflegesätzen und Leistungen im Pflegeheim Gute Pflege hat einen Namen Vertrauenspartner sein für alle, die mit uns zu tun haben. So hat es die Evangelische

Mehr

Gottesdienstordnung vom bis

Gottesdienstordnung vom bis Katholische Kirchengemeinde Mit. 49.-50.14 St. Raphael - Rutesheim Tel. 07152/51913, Fax: 07152/55110 Email: katholische-kirche-rutesheim@arcor.de Homepage: http://straphael-rutesheim.drs.de 1 Gottesdienstordnung

Mehr

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter 36124 Eichenzell-Lütter, Strehlhofweg 3 Tel. (0 66 56) 85 25, Fax: (0 66 56) 50 33 29 E-Mail: heilig-kreuz-luetter@pfarrei.bistum-fulda.de Homepage: www.katholische-kirche-luetter.de

Mehr

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Redaktionsschluss für das nächste Pfarrblatt Mittwoch, 14. Dezember 2016 Seite 2 Ausgabe Nr. 2 2016/17 11. - 25. Dez. 2016 Seite 3 INHALTVERZEICHNIS Pfarrbüro

Mehr

uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs

uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs uze-kicker FC Uzwil Nachwuchs Editorial Sehr geehrte Eltern und Fussballfreunde Liebe Junioren Liebe Trainerkollegen Die Wintersaison ist nun definitiv vorbei, auch wenn Kälte und Schnee sehr lange und

Mehr

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz.

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Tageszentrum Talbach Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Mehr Erholungszeit für pflegende Angehörige Mehr Lebensqualität Mehr soziale Kontakte Professionelle Entlastung für pflegende

Mehr

Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee

Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 06 / 2014 28. August 2014 Termine aus dem Rathaus Liebe Bürgerinnen und Bürger, um in der nächsten Förderperiode der LEADER Aktionsgruppe Ammersee auch für

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 11 JANUAR 2013 Seite 12 JANUAR 2014 Amtsanzeiger Lupsingen Dankeschön Nun bin ich bereits seit einigen Wochen pensioniert und geniesse meinen neuen Tagesablauf. Gleichzeitig

Mehr

DIE KLEINEN ENTLEIN. Mein Konzept

DIE KLEINEN ENTLEIN. Mein Konzept DIE KLEINEN ENTLEIN Mein Konzept IRINA GEKMANN Körnerstr. 39, 35039 Marburg E-Mail: irinagekmann@web.de www.tagesmutter-irina.de Betreuungszeit: Mo Fr: 7.30 15.30 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 2 Vorstellung...

Mehr

Gerne stelle ich Ihnen hier eine Sammlung zur Verfügung. Vielleicht werden Sie ja fündig?

Gerne stelle ich Ihnen hier eine Sammlung zur Verfügung. Vielleicht werden Sie ja fündig? Textideen Hochzeit : Gerne stelle ich Ihnen hier eine Sammlung zur Verfügung. Vielleicht werden Sie ja fündig? KLASSISCHE EINLEITUNG Wir feiern Hochzeit Zu unserer Hochzeit laden wir herzlich ein Jetzt

Mehr

Sommer- Programmheft Familienzentrum. Juli- September 2016

Sommer- Programmheft Familienzentrum. Juli- September 2016 Sommer- Programmheft Familienzentrum Juli- September 2016 Regelmäßige Angebote AWO Seniorennachmittag Montag 14:00 18:00 Uhr WoGe 1.+3. Montag im Monat 15:00 17:00 Uhr AG 60+ 2. Montag alle 3 Monate 18:00

Mehr

G E M E I N D E B R I E F

G E M E I N D E B R I E F G E M E I N D E B R I E F Seenheim Ermetzhofen September November 2016 Liebe Gemeinden, liebe Leserinnen und Leser, Nun geht es sozusagen wieder rückwärts : die Tage werden deutlich kürzer, die sommerlichen

Mehr

SOMMERFERIENANGEBOTE 2016

SOMMERFERIENANGEBOTE 2016 SOMMERFERIENANGEBOTE 2016 Wir sind natürlich auch in den Sommerferien für Euch da!!! Weitere Informationen, Einverständniserklärungen, Anmeldezettel, Vordrucke einer Badeerlaubnis u.a. gibt s im Kolping

Mehr

Auswertung: Filter Altersklassen. Fragebogen im Rahmen der Nachbereitung der Pastoralvisiation. Abgabe der Fragebögen

Auswertung: Filter Altersklassen. Fragebogen im Rahmen der Nachbereitung der Pastoralvisiation. Abgabe der Fragebögen Fragebogen im Rahmen der Nachbereitung der Pastoralvisiation Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde Obergriesheim, im Juni 2008 kam Dekan Dr. Scharfenecker zu einem Pastoralbesuch in unsere Seelsorgeeinheit.

Mehr

Predigt Joh 2,1-11 St. Lukas, Liebe Gemeinde! Wenn Ihr, Konfirmandinnen und Konfirmanden, einen neuen Lehrer oder eine neue Lehrerin

Predigt Joh 2,1-11 St. Lukas, Liebe Gemeinde! Wenn Ihr, Konfirmandinnen und Konfirmanden, einen neuen Lehrer oder eine neue Lehrerin 1 Predigt Joh 2,1-11 St. Lukas, 17.1.2016 Liebe Gemeinde! Wenn Ihr, Konfirmandinnen und Konfirmanden, einen neuen Lehrer oder eine neue Lehrerin bekommt, die oder der neu an der Schule ist, dann seid Ihr

Mehr

Integratives KBZO Kinderhaus bietet Plätze ab dem ersten Lebensjahr

Integratives KBZO Kinderhaus bietet Plätze ab dem ersten Lebensjahr Für Kinder mit und ohne Behinderung Integratives KBZO Kinderhaus bietet Plätze ab dem ersten Lebensjahr BIBERACH Ergänzend zur bereits bestehenden integrativen Kooperation mit dem katholischen Kindergarten

Mehr

Das Monatsprogramm des Quartierstreffs 46 ist da. Wir wollen Sie regelmäßig über die Aktivitäten in unseren Räumen informieren.

Das Monatsprogramm des Quartierstreffs 46 ist da. Wir wollen Sie regelmäßig über die Aktivitäten in unseren Räumen informieren. Das Monatsprogramm des Quartierstreffs 46 ist da. Wir wollen Sie regelmäßig über die Aktivitäten in unseren Räumen informieren. Was ist bisher geschehen? Im Mai letzten Jahres lud der Bauverein seine Mitglieder

Mehr

Januar 2015 März 2015

Januar 2015 März 2015 Januar 2015 März 2015 Hallo und grüß Gott, liebe Freunde des Familienzentrums Königswiesen! Nach längerer Pause melden wir uns wieder mit dem vierteljährlichen Newsletter zurück. Hier informieren wir Sie

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2017

Informationen zur Erstkommunion 2017 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2017 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

Protokoll Familiengottesdienst St. Marien Thema: Fasching

Protokoll Familiengottesdienst St. Marien Thema: Fasching Protokoll Familiengottesdienst St. Marien 6.3.2011 Thema: Fasching Wir haben die Erstkommunionkinder dazu eingeladen, verkleidet zum Gottesdienst zu kommen, da es der Sonntag vor dem Rosenmontag ist. Begrüßung:

Mehr

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG

ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG ZURÜCK AUF DEM ALTEN WEG 28. FUSSWALLFAHRT VON FLÜELI-RANFT NACH EINSIEDELN SAMSTAG, 23. MAI BIS PFINGSTSONNTAG, 24. MAI 2015 Liebe Pilgerinnen und Pilger, Nach einem langen Unterbruch geht dieses Jahr

Mehr

Liebe Mitglieder des DRK Schwendi s und des Arbeitskreis Blutspenden,

Liebe Mitglieder des DRK Schwendi s und des Arbeitskreis Blutspenden, Begrüßung Liebe Mitglieder des DRK Schwendi s und des Arbeitskreis Blutspenden, - sehr geehrter Herr Bürgermeister Karremann, - sehr geehrter Herr Netzer, Kreisbereitschaftsleiter - sehr geehrte Frau Häußler

Mehr

Liebe Eltern und Kinder unseres Kindergartens

Liebe Eltern und Kinder unseres Kindergartens Breklum, d. 26.01.2015 Liebe Eltern und Kinder unseres Kindergartens Wir hoffen Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt Lust auf ein weiteres, spannendes Kindergartenjahr. Alle geplanten Termine

Mehr

unsere Internetadresse: Eisenbahner Sportverein Pocking

unsere Internetadresse:  Eisenbahner Sportverein Pocking unsere Internetadresse: www.esvpocking.de Eisenbahner Sportverein Pocking Veranstaltungstermine 2013 Vereinsausflug Achensee Arberwanderung Liebe Vereinsmitglieder, in diesem Faltblatt finden Sie alle

Mehr

Wohnen, Leben, Zuhause sein!

Wohnen, Leben, Zuhause sein! Wohnen, Leben, Zuhause sein! Sich wohlfühlen zuhause sein Wir sind die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten. In unseren Werkstätten arbeiten Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. In unseren Förder- und

Mehr

Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18.

Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18. Grußwort des Oberbürgermeisters anlässlich der Gründungsveranstaltung Lokales Bündnis für Familie Rastatt am 04. Dezember 2008 um 18.00 Uhr Meine sehr geehrten Damen und Herren, verehrte Gäste, ich begrüße

Mehr

Die Stadt Brakel informiert: Wärme pumpen?

Die Stadt Brakel informiert: Wärme pumpen? Die Stadt Brakel informiert: Wärme pumpen? Gutscheinaktion der Energieberatung der Verbraucherzentrale Grundwasser, Erde oder einfach Luft Wärmepumpen schöpfen mithilfe von etwas Strom aus den unwahrscheinlichsten

Mehr

Helferkreis Türkheim

Helferkreis Türkheim Liebe Helferinnen, Helfer und Interessierte, es kamen nicht nur Flüchtlinge, es kamen Menschen nach Türkheim. Und sie trafen auf Menschen. Ganz Türkheim ist mit dieser Aufgabe gewachsen. Gelebte Menschlichkeit

Mehr

Weihbischof Wilhelm Zimmermann. Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus

Weihbischof Wilhelm Zimmermann. Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus Weihbischof Wilhelm Zimmermann Ansprache im Gottesdienst der Antiochenisch-Orthodoxen Gemeinde Hl. Josef von Damaskus in der Kirche St. Ludgerus, Essen-Rüttenscheid Sonntag, 19. Juni 2016 Sehr geehrter,

Mehr

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede Veranstaltungstermine Januar bis Juli 2015 Januar Sonntag, 04. Januar Sonntags-Café ab 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Konradsaal Mittwoch, 07. Januar, 9.00 Uhr Heilige

Mehr

Freiwilliger Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt gegr e. V.

Freiwilliger Feuerwehr Rüsselsheim-Stadt gegr e. V. - Der Vorstand - An der Feuerwache 2; 65428 Rüsselsheim Rüsselsheim, den 20.2.2009 Jahresbericht des 1. Vorsitzenden des Vereins Freiwilliger Feuerwehr gegr. 1879 e. V. für das Berichtsjahr 2009 Zum Ende

Mehr

Grundschule Bockhorn

Grundschule Bockhorn Grundschule Bockhorn Obere Hauptstr. 2a 85461 Bockhorn Tel.: 08122 / 3986 Fax: 08122 / 477684 E-Mail: grundschule-bockhorn@t-online.de www.gs-bockhorn.de Schuljahr 2016/17 3. Elternbrief 18.10.2016 Liebe

Mehr

FAMILIE KINDER KINDER KINDER FAMILIENGOTTESDIENSTE KINDERMUSIKGRUPPE. KINDER-, TEENIE- und JUGENDGRUPPEN KINDERWORTGOTTESDIENST

FAMILIE KINDER KINDER KINDER FAMILIENGOTTESDIENSTE KINDERMUSIKGRUPPE. KINDER-, TEENIE- und JUGENDGRUPPEN KINDERWORTGOTTESDIENST FAMILIENGOTTESDIENSTE Dieser Gottesdienst ist in Gestaltung und Verkündigung speziell auf Familien ausgerichtet. Die Auswahl der Lieder, Texte sowie die Predigt als Katechese sollen die Inhalte von Wortgottesdienst

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

Katholische Kirche Region Bern Römisch-katholisches Dekanat Region Bern

Katholische Kirche Region Bern Römisch-katholisches Dekanat Region Bern Katholische Kirche Region Bern Römisch-katholisches Dekanat Region Bern Pfarrei Heiliggeist, Belp Pfarrei St. Josef, Köniz Pfarrei St. Michael, Wabern Wallfahrt 2014 Ein Anlass mit verschiedenen Möglichkeiten

Mehr

UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS UHR FÜR EUCH GEÖFFNET!

UNSERE SOFT-PLAY-ANLAGE IST TÄGLICH VON 7.00 UHR BIS UHR FÜR EUCH GEÖFFNET! , Öffnungszeiten im Kinderclub: Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 10.00 Uhr bis 15. 30 Uhr und 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr Dienstag und Sonntag 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Mehr

Fragebogen für Einsatzstellen

Fragebogen für Einsatzstellen Fragebogen für Einsatzstellen Zur Veröffentlichung in der Bürgernetz-Datenbank (Online) Zur Vermittlung von Freiwilligen über das Freiwilligen Zentrum Fürth Gespräch geführt am mit FZF-MitarbeiterIn Wenn

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 46: CAMPING STATT URLAUB

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 46: CAMPING STATT URLAUB MANUSKRIPT Sommerferien ohne Urlaubsreise? Kein Problem für Tobi, Basti und Kurt. Sie zelten einfach auf einem Campingplatz, genießen die Natur und erfahren Interessantes über die anderen Camper. Hey,

Mehr

Spannung bei der Jugendfeuerwehr

Spannung bei der Jugendfeuerwehr Spannung bei der Jugendfeuerwehr Das ist Tina. Das ist Max, Tinas Bruder. Das sind Vroni und Hakki, die besten Freunde von Tina und Max. Die vier unternehmen eine Menge gemeinsam. Wo bleibt Max bloß. Die

Mehr

14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8. Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung.

14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8. Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung. 14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8 Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung. Gottesdienste Seite 2 14. Juni - Samstag Dreifaltigkeitssonntag für Johann Weger; Franz Stuefer

Mehr

TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten

TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten Do 12.01.2017 und Fr 13.01.2017 Mo 16.01.2017 Krippenandachten der einzelnen Gruppen in der Kirche Ab diesem Montag treffen

Mehr

Mehrgenerationenhaus Eröffnung in Magdeburg

Mehrgenerationenhaus Eröffnung in Magdeburg Mehrgenerationenhaus Eröffnung in Magdeburg Der demografische Wandel vollzieht sich in unserer Gesellschaft im immer stärkeren Maße. Wir werden glücklicherweise alle älter und somit wird der Erfahrungsschatz

Mehr

Kaffeestube mit der Familienhebamme Frau Rimmek-Paul

Kaffeestube mit der Familienhebamme Frau Rimmek-Paul M Ä R Z 2 0 1 2 Kaffeestube mit der Familienhebamme Frau Rimmek-Paul Alle Interessierten sind herzlich zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in den Kindergarten eingeladen! Die Familienhebamme

Mehr

Handlungsplan Kindergarten St. Michael Aalen

Handlungsplan Kindergarten St. Michael Aalen Unsere Ziele im Überblick: Handlungsplan Kindergarten St. Michael Aalen 1. Der Kindergarten ist ein Ort, an dem sich Menschen unterschiedlichen Alters wohl fühlen. 2. Wir betrachten das einzelne Kind ganzheitlich

Mehr

Der Tag gehört Ihnen! gehört Ihnen! Tagespflege ICHTERSHAUSEN

Der Tag gehört Ihnen! gehört Ihnen! Tagespflege ICHTERSHAUSEN Der Tag gehört Ihnen! Der Tag gehört Ihnen! Tagespflege ICHTERSHAUSEN Einen guten schönen, Tag...... können wir Ihnen jetzt nicht nur wünschen, sondern sogar bieten: mit der Tagespflege Ichtershausen.

Mehr

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni

VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Thüringer Gemeinschaftsbund e. V. Jena - Wagnergasse 28 LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT EC - JUGENDKREIS VERANSTALTUNGEN 2016 April Mai Juni Veranstaltungen im April Gottesdienste Sonntag 03.04. 10:00 Uhr

Mehr

Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112. Polizei Telefon 110

Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112. Polizei Telefon 110 Wutöschinger Seniorenkalender III / 2012 Juli bis September mit Informationen für unsere Seniorinnen und Senioren Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112 Polizei Telefon 110 Ärzte Dr. med. Grimsehl Hansjürgen

Mehr

Ausgabe Okt Oktober 2014

Ausgabe Okt Oktober 2014 3. Oktober 2014 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees Borussia M Gladbach Rot-Weiß Oberhausen Fortuna Düsseldorf Bayer 04 Leverkusen SC Paderborn 07 Arminia Bielefeld VfL Bochum 1948 FC Schalke 04 Borussia

Mehr

Pfarrbrief /16 0,25. D e g g e n d o r f

Pfarrbrief /16 0,25. D e g g e n d o r f Pfarrbrief 02.10. 06.11.16 09/16 0,25 D e g g e n d o r f Liebe Pfarrgemeinde von St. Martin, unser Pfarrteam ist wieder vollständig und wir starten mit neuen Kräften und verjüngter Mannschaft ins neue

Mehr

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10

Rede für Herrn Dr. Wild anlässlich der Preisverleihung des J-ini Award 2013 am Seite 1 von 10 Seite 1 von 10 Sehr geehrte Frau Storch, sehr geehrte Frau Feller, sehr geehrter Herr Lang, liebe Gäste, ich begrüße Sie ganz herzlich zur. Ich freue mich, Sie zu diesem Anlass in unserem neuen Münchner

Mehr

Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum

Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum Pressemitteilung Dr. Ehmann Kinderhaus feiert 40jähriges Jubiläum 1972 gegründet von Frau Dr. Ilse Maria Ehmann in Siegburg 50 Kinder, 100 Mitarbeiter, 3 Standorte: Das Dr. Ehmann Kinderhaus wird 40 Wo

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN IN OPPENHEIM AM RHEIN

HERZLICH WILLKOMMEN IN OPPENHEIM AM RHEIN HERZLICH WILLKOMMEN IN OPPENHEIM AM RHEIN ZWEI HOTELS EIN MOTTO: ANKOMMEN. UND SICH WOHLFÜHLEN... In Oppenheim verweilt man gern. Nicht nur wegen seiner einmaligen Kulturdenkmäler, sondern auch wegen seiner

Mehr

Gedanken zur Jahreslosung 2013 zur Erarbeitung von Andachten für Mitarbeiter und Teilnehmer

Gedanken zur Jahreslosung 2013 zur Erarbeitung von Andachten für Mitarbeiter und Teilnehmer Gedanken zur Jahreslosung 2013 zur Erarbeitung von Andachten für Mitarbeiter und Teilnehmer Denn auf der Erde gibt es keine Stadt, in der wir bleiben können. Wir sind unterwegs zu der Stadt, die kommen

Mehr

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst:

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest St. Bonifatius St. Lioba Juli 2015 Gefährlicher Irrtum Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Was man ist, das ist man ganz einfach.

Mehr

selbstbestimmt leben geborgen sein - alles aus einer Hand

selbstbestimmt leben geborgen sein - alles aus einer Hand selbstbestimmt leben geborgen sein - alles aus einer Hand ambulant stationär ROMEOUNDJULIA Diakonisches Sozialzentrum Rehau Schildstr. 29 95111 Rehau 09283/841-0 www.altenhilfe-rummelsberg.de Alten- und

Mehr

18:00 Laura Blümig, Barbara Spenlen. 18:00 Isabell Forkel, Johannes Schnell, Martina Kuschbert

18:00 Laura Blümig, Barbara Spenlen. 18:00 Isabell Forkel, Johannes Schnell, Martina Kuschbert Sonntag, 06.02.11 10:00 Catherina Fechner, Fabian Pohl, Katharina Freytag, Simone Küchler, Alexander Küchler, Johanna Faber, Wolfgang Faber, Sabina Mai, Anna-Maria Faber 11:15 Jan Kleilein, Sebastian Vetter,

Mehr

Seniorenbefragung Ottenhofen 2009

Seniorenbefragung Ottenhofen 2009 Seniorenbefragung Ottenhofen 2009 Steckbrief: Teilnehmer nach Alter und Geschlecht Von 473 Befragten Einwohnern älter als 49 Jahre haben 256 an der Befragung teilgenommen. Das entspricht einer Teilnahmequote

Mehr

Flüchtlingshilfe Kronberg. Informationsveranstaltung des Magistrats in Kronberg im Taunus, , Hans Willi Schmidt

Flüchtlingshilfe Kronberg. Informationsveranstaltung des Magistrats in Kronberg im Taunus, , Hans Willi Schmidt Flüchtlingshilfe Kronberg Flüchtlingshilfe Kronberg Flüchtlingshilfe Kronberg Die Frage ist nicht, ob wir Fremde bei uns aufnehmen, sondern nur, wie wir das tun. Die Flüchtlingshilfe will den Menschen,

Mehr

Unser neuer Jugendtreff Töpen

Unser neuer Jugendtreff Töpen Unser neuer Jugendtreff Töpen Info zur - Errichtung eines Jugendtreffs mit Spielplatz - Aufbau des Jugendvereins House Töpen e.v. und Aufbau der Organisationsstruktur im Jugendhaus Planung Lageplan mit

Mehr

Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion.

Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion. Handout für Sportvereine im Stadtgebiet Heidelbergs von Steffen Blatt, RNZ- Lokalredaktion. Wer ist überhaupt die Stadtredaktion? 9 Redakteure, Redaktionsassistentin, Sekretärinnen. Ressortleitung: Ingrid

Mehr

FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER

FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER FB 23 9. Dezember 2014 FREIZEIT FÜR ALLEINERZIEHENDE UND KINDER Eckdaten Ziel: Kroatien, Porec Zeit: Pfingstferien 2015 Abfahrt: 23.Mai 2015 Rückkehr: 30.Mai 2015 Unterkunft Hotel Laguna Materada *** Porec

Mehr

LANGE NACHT DER KIRCHEN Unterlagen und Tipps aus der Pfarre Waidhofen/Thaya zum Programmpunkt Rätselralley für Kinder (2014)

LANGE NACHT DER KIRCHEN Unterlagen und Tipps aus der Pfarre Waidhofen/Thaya zum Programmpunkt Rätselralley für Kinder (2014) Ulrike Bayer Wir haben nach dem Motto Ich seh ich seh was du nicht siehst! die Kinder raten und suchen lassen. An Hand der Merkmale der Statuen und Besonderheiten in unserer Pfarrkirche haben wir unser

Mehr

Rede Vereinsheim Einweihung

Rede Vereinsheim Einweihung Rede Vereinsheim Einweihung Sehr geehrter Herr Bürgermeister Winkens Sehr geehrte Vertreter der Stadt Wassenberg, Sehr geehrter Ehrenbürger Franz Josef Breuer, Sehr geehrter Ortsvorsteher Franz Josef Beckers,

Mehr

August bis September 2016

August bis September 2016 August bis September 2016 Liebe Freunde und Bekannte des insieme Träffs Wir feiern weiter. An den Sommerfilmen wollen wir wieder mit einem tollen Kuchenbuffet trumpfen. Dürfen wir auf eure Hilfe zählen?

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 12/16 - Nr. 123 Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Neue T-Shirts für die FF Thyrnau! Voraussichtlich Mitte/Ende Januar stehen T-Shirts und Polos in verschiedenen

Mehr

Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein.

Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein. Arbeitsblatt - Volksschule Weißt du, welche Dinge man in einer Apotheke kaufen kann? Denke gut nach und kreise die Dinge, die du in der Apotheke bekommst, ein. Weil Menschen an jedem Wochentag und zu jeder

Mehr

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn!

Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Herzlich willkommen in der Stadt-Bibliothek Heilbronn! Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. 1. Wo ist die Bibliothek? Der Eingang ist im Erd-Geschoss vom Theaterforum

Mehr

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen Sa., 06.08. 08:00 Einschulungsgottesdienst der Christophorus Schule 09:15 Einschulungsgottesdienst der Erich-Kästner-Schule in St. Johannes 18:00 Vorabendmesse Kollekte : Für die Familienberatungsstellen

Mehr

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Traut Euch Dekanat Fulda Nonnengasse 13, 36037 Fulda Tel. 0661 296987-12, fulda@dekanat.bistum-fulda.de www.bistum-fulda.de Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung 1. Sie wollen in einer

Mehr

So. Fertig. Endlich kann ich meinen neuen Ball ausprobieren. Ich bin ja auch der FC Augsburg Ball. Und wie heißt du?

So. Fertig. Endlich kann ich meinen neuen Ball ausprobieren. Ich bin ja auch der FC Augsburg Ball. Und wie heißt du? Zusammenfassung: Max hat sich einen neuen Fußball gekauft. Natürlich von seinem Lieblingsverein, dem FC Augsburg. Nachdem er ihn jedoch aufgepumpt hat und ausprobieren will, stellt sich schnell heraus,

Mehr

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise.

Vor der Reise sprechen wir mit Ihnen. Sie sagen uns: Das ist wichtig. Das muss man beachten. Wir sagen das dann allen Mitarbeitern von der Reise. Reisen! Wir planen Ihren Urlaub! b.i.f ambulante Dienste macht Reisen für Menschen mit Behinderung. Es gibt viele verschiedene Reise-Ziele. Bei jeder Reise ist ein Haupt mitarbeiter dabei. Der Mit arbeiter

Mehr

Wie Saulus zum Paulus wurde

Wie Saulus zum Paulus wurde Wie Saulus zum Paulus wurde Jugendgottesdienst zu Apostelgeschichte 9, 1-19 Gott steht hinter mir, egal wer ich bin, oder wer ich war! Musik: Get here Begrüßung Herzlich Willkommen liebe Gemeinde, zu unserem

Mehr

Predigt zu Epheser 1,15-23

Predigt zu Epheser 1,15-23 Predigt zu Epheser 1,15-23 Liebe Gemeinde, ich kann verstehen, wenn ihr das alles gar nicht so genau wissen möchtet, was OpenDoors veröffentlicht! Als hätte man nicht schon genug eigene Sorgen. Und wenn

Mehr

Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden

Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden Spielvereinigung 1919 Wiesbaden-Sonnenberg e.v. Spitzkippel-Info zum Freundschaftsspiel am 5. Oktober 2011 gegen den SV Wehen-Wiesbaden 92 Jahre Redaktion Norbert Roth Mühlbergstraße 19 65191 Wiesbaden

Mehr

Alle Kinder müssen spätestens nach dem Mittagessen um 13:30 Uhr abgeholt werden.

Alle Kinder müssen spätestens nach dem Mittagessen um 13:30 Uhr abgeholt werden. Liebe Eltern! Am Donnerstag, 10. März 2016 ist es wieder soweit! Wir Erzieherinnen treffen uns in unserer Arbeitsgemeinschaft. Dieses Mal treffen wir uns mit den Kolleginnen der vier Kindergärten der Seelsorgeeinheit.

Mehr

Fragebogen Bedarfserhebung für 'Betreutes Wohnen' in Herzogsägmühle

Fragebogen Bedarfserhebung für 'Betreutes Wohnen' in Herzogsägmühle Fragebogen Bedarfserhebung für 'Betreutes Wohnen' in Herzogsägmühle A) Persönliche Daten Unsere Frage 1) Wie alt sind Sie? Jahre: 2) sind Sie: männlich weiblich 3) sind Sie: ledig verheiratet verwitwet

Mehr

MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE

MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE GLAUBEN TEILEN, LEBEN TEILEN MÜTTER BETEN FÜR IHRE FAMILIE Eine Veranstaltung der Schönstattbewegung Frauen und Mütter INHALT Hinführung... 4 Worte aus der Heiligen Schrift... 4 Worte Pater Kentenichs...

Mehr

Weihnachten und Silvester 2008/9

Weihnachten und Silvester 2008/9 Weihnachten und Silvester 2008/9 Vorläufiges Festtagsprogramm Während der Festtage servieren wir Ihnen unser reichhaltiges Frühstücksbuffet täglich von 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr. Sollten Sie Ihr Frühstück

Mehr