Amtstage des Notariats Ebern

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Amtstage des Notariats Ebern"

Transkript

1 Jahrgang 29 Donnerstag, den 18. Februar 2010 Nummer 7 Redaktions-Annahmeschluss bei der VG Baunach ist Dienstag, Uhr. Annahmeschlussänderungen werden bekannt gegeben. Di., Franken-Apotheke, Zollnerstr. 68, Bamberg, Tel. 0951/32036 Markt-Apotheke, Hauptstr. 1, Bischberg, Tel. 0951/61718 Mi., Franz-Ludwig-Apotheke, Franz-Ludwig-Str. 14a, Bamberg, Tel. 0951/ Do., Stadt-Apotheke, Baunach, Tel /1555 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel / Dr. med. Thomas Bruhn Freitag, , Uhr bis Montag, , 8.00 Uhr Sprechzeiten Uhr und Uhr Apotheken-Notdienst Die Dienstbereitschaft beginnt jeweils um 8.00 Uhr früh und endet am nächsten Tag um dieselbe Zeit. Die Apotheken halten sich wie folgt dienstbereit: Do., Fr., Linden-Apotheke, Siechenstr. 47, Bamberg, Tel. 0951/62810 Apotheke am Rathaus, Pickelsgasse 1, Hirschaid, Tel /85067 Vita-Apotheke, Promenade 2, Bamberg, Tel. 0951/22797 Glocken-Apotheke, Forchheimer Str. 47, Strullendorf, Tel / Sa., Wallenstein-Apotheke, Bbg., Lange Str. 3, Tel. 0951/ So., Mo., Kur-Apotheke, Grabenstr. 32, Rattelsdorf, Tel /7337 Babenberg-Apotheke, Heinrichstr. 2, Bamberg, Tel. 0951/ Marien-Apotheke, Hauptstr. 39, Burgebrach, Tel /309 Apotheke in der Hainstraße, Bamberg, Tel. 0951/ Mainberg-Apotheke, Hauptstr. 40, Pettstadt, Tel /1501 Amtstage des Notariats Ebern Die Sprechtage des Notariats Ebern finden im Februar 2010 am Donnerstag, den 25. Februar 2010 im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Baunach ab Uhr statt. Um telefonische Voranmeldung unter Tel /713 wird gebeten. Kinder-Kultur-Abo Kultur für Kinder in der Region Konzert: Karneval der Tiere Musiker der Bamberger Symphoniker Sonntag, 28. Februar 2010 um Uhr in Reckendorf im Haus der Kultur Am Sonntag, den , findet um Uhr in Reckendorf im Haus der Kultur ein Konzert mit Musikern der Bamberger Symphoniker im Rahmen des Kinder-Kultur-Abos statt. An der Tageskasse können noch Karten zu 8,00 erworben werden und noch Abo-Karten zum Preis von 19,00. Waldbesitzervereinigung Bamberg e.v. Forstpflanzensammelbestellung Die Waldbesitzervereinigung Bamberg e.v. führt auch in diesem Frühjahr wieder eine Sammelbestellung von Forstpflanzen und Forstschutzmaterial durch. Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis spätestens bei Ihrem zuständigen Ortsobmann an. Die Lieferung erfolgt dann voraussichtlich am 11. und

2 Baunach - 2- Nr. xx Verwaltungsgemeinschaft Baunach Bamberger Str. 1, Baunach Tel /299-0 Fax: 09544/ Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft Baunach: Mo. Fr Uhr Di., Mi Uhr Do Uhr Sprechzeiten Rathaus Reckendorf: Mi Uhr u. nach Vereinbarung, Tel /20307 Sprechzeiten Rathaus Lauter: Mi Uhr u. nach Vereinbarung, Tel /1828 Sprechzeiten Rathaus Gerach: Mo Uhr u. nach Vereinbarung, Tel /6357 Verwaltung: Telefon: 09544/299-0 Durchwahl: Gemeinschaftsvorsitzender Herr 1. Bgm. Hojer - 18 Vorzimmer Frau Hegenwald OG, Zimmer 18 Geschäftsleitung Herr Bogendörfer - 15 Frau Rathmann OG, Zimmer 17 Renten, Sozialangelegenheiten, Standesamt Frau Saal OG, Zimmer 16 Techniker Stadt Baunach Herr Lorz OG, Zimmer 15 Bauverwaltung, öffentl. Sicherheit u. Ordnung Frau Calnbach - 17 EG, Zimmer 8 Herr Kaiser - 23 EG, Zimmer 9 Beiträge, Friedhofsangelegenheiten Herr Kraft - 25 EG, Zimmer 9 Einwohnermeldeamt Frau Schöpplein - 10 Frau Postler - 10 Frau Kaim - 11 EG, Zimmer 6, 7 Amtsblatt Frau Kaim - 11 EG, Zimmer 7 Kämmerei Herr Diller - 16 Frau Müller - 37 EG, Zimmer 4 Steuern, Gebühren Frau Straub - 31 EG, Zimmer 3 Kasse Herr Weinkauf - 33 Frau Hüttner - 32 EG, Zimmer 2 Hallenbad Baunach Öffnungszeiten des Baunacher Hallenbades Montag bis Uhr Dienstag bis Uhr Mittwoch... geschlossen Donnerstag bis Uhr Freitag bis Uhr Samstag bis Uhr Sonntag bis Uhr Kassenschluss jeweils 1 1/2 Stunden vor Ende der Badezeit Eintrittspreise Erwachsene (ab 16 Jahren)... 2,00 Kinder und Jugendliche (6-15 Jahre)... 1,50 Zehnerkarten Erwachsene... 15,00 Kinder und Jugendliche... 10,00 Verbilligte Familienkarten (für Eltern und deren Kinder) Familienkarte... 4,00 Familien-Zehnerkarte... 35,00 Katasterauszug zur Bauvorlage Die Verwaltungsgemeinschaft Baunach hat ihren Service für die Bürgerinnen und Bürger weiter verbessert und bietet seit dem den neuen Onlinedienst der Bayerischen Vermessungsverwaltung Katasterauszug zur Bauvorlage an. Das Motto lautet: Die Daten sollen laufen, nicht die Bürger. Was ist der Katasterauszug zur Bauvorlage? Der von der Verwaltungsgemeinschaft Baunach angebotene Onlinedienst Katasterauszug zur Bauvorlage bietet Bauherren die Möglichkeit, die für die Planung ihrer baulichen Vorhaben benötigten aktuellen Auszüge aus dem amtlichen Liegenschaftskataster direkt bei der Verwaltungsgemeinschaft Baunach zu beziehen. Die bislang erforderliche persönliche Vorsprache des Bauherrn beim Vermessungsamt kann damit zukünftig entfallen. Was beinhaltet der Katasterauszug zur Bauvorlage? Der Katasterauszug zur Bauvorlage besteht aus einem Auszug der amtlichen Flurkarte (Lageplan im Maßstab 1:1000 oder 1:2000) sowie den Eigentümerangaben zu den benachbarten Flurstücken. Welche Gebühren fallen an? Je Auszug aus dem amtlichen Liegenschaftskataster wird von der Gemeinde flurstücksunabhängig eine Pauschalgebühr in Höhe von 30,00 erhoben. Mit dieser Serviceerweiterung kann die Verwaltungsgemeinschaft Baunach binnen weniger Minuten einen tagesaktuellen Auszug erstellen. Die Einzahlung der Gebühr hat in der Gemeindekasse/Einwohnermeldeamt in bar oder durch EC-Kartenzahlung zu erfolgen. Es wird darauf hingewiesen, dass erst nach Bezahlung der Katasterauszug ausgehändigt werden kann. Bei der Abgabe von Auszügen aus dem amtlichen Liegenschaftskataster durch das Vermessungsamt wird ebenfalls die (einheitliche) Pauschalgebühr in Höhe von 30,00 fällig. Ansprechpartner: Der Katasterauszug zur Bauvorlage ist im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Baunach bei Herrn Kaiser (Tel /299-23) und Herrn Kraft (Tel /299-25, Zimmer 09, Erdgeschoss) erhältlich.

3 Baunach - 3- Nr. 7/10 Bayerisches Rotes Kreuz Aufruf der Vorsitzenden des Bayerischen Roten Kreuzes, Kreisverband Bamberg, Evalies Meier, zur Frühjahrssammlung vom bis Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Der BRK-Kreisverband Bamberg führt vom bis seine Frühjahrssammlung mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern durch. Besonders im sozialen Bereich werden die Aufgaben des Roten Kreuzes immer zahlreicher, während die staatlichen Zuwendungen abnehmen. Von Not und Elend sehen und hören wir täglich in den Medien, zunehmend auch bei uns. Das Rote Kreuz ist weltweit, im eigenen Land und in unseren Städten und Dörfern mit viel Erfahrung, Kompetenz und einer großen Zahl von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Lage, jeglicher Art von Not auch im Raum Bamberg zu begegnen. Ausschnitt aus dem Leistungsspektrum des Kreisverbandes Bamberg 2008: Rettungseinsätze mit Kilometern ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Einsatzstunden geleistet Menschen haben an unseren Kursen teilgenommen Blutspender halfen Leben retten über Pflegebesuche durch die Krankenschwestern unserer Sozialstation 89 Menschen wurden von uns mit Portionen Essen auf Rädern versorgt Menschen fanden in unserer Kleiderkammer passende Kleidung und viele weitere Tätigkeiten in der Sozialarbeit All diese Aufgaben müssen auf hohem Niveau kompetent und zuverlässig wahrgenommen und ausgeübt werden. Wir, das Rotes Kreuz in Bamberg, haben dafür zu sorgen, dass unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer entsprechend ausgebildet sind und dass ihnen Ausrüstung und Material zur Hilfe an die Hand gegeben werden. Dafür, dass diese Frauen, Männer und Jugendlichen unentgeltlich helfen können, brauchen wir ausreichend Mittel zu deren Schulung und Ausstattung. Denn: Ehrenamtlich tätig sein heißt u.a. auch für eine entsprechende Finanzierung sorgen zu müssen. Dafür benötigen wir die Solidargemeinschaft unserer Bürger! Lassen Sie darum unsere Helferinnen und Helfer nicht vergeblich bitten. Helfen darf nicht vergessen werden! Spendenkonto: Bayerisches Rotes Kreuz, Kreisverband Bamberg, Konto , Sparkasse Bamberg, BLZ , Stichwort: Frühjahrssammlung 2010 Evalies Meier Vorsitzende Amphibienwanderung Helfer gesucht Bei entsprechend warmer Witterung (ab etwa 7 C) erwachen die Amphibien aus ihrer Winterstarre und machen sich auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Die Kröten, Frösche und Molche müssen im Bereich der Spitalweiher die Staatsstraße Baunach - Godeldorf überqueren. Um die Tiere sicher über die Straße zu bringen, sind in jedem Frühjahr viele freiwillige Helfer im Einsatz. Im letzten Jahr konnten 331 Kröten, 224 Laub- und Grasfrösche und 202 Teichund Bergmolche gezählt werden. Die VG-Baunach-Discobuslinie Baunach - Lauter - Reckendorf - Gerach nach Unterpreppach Der Discobus fährt wieder nach Unterpreppach zum Tanzcenter Kaiser. Die aktuellen Bands und DJ s sind jeweils im Internet zu finden unter - Nur samstags (freitags oder sonntags nur bei besonderen Events nach Rücksprache) - Beginn am bis Einheitstarif 5 EUR für die Hin- und Rückfahrt / Einfache Fahrt 3 EUR - Für den Fahrkartenabriss erhalten Sie beim Tanzcenter Kaiser einen Getränkegutschein im Wert von 3,50 EUR. - Rückfahrten nach Daschendorf bei Bedarf - Information und Durchführung: Verkehrsunternehmen Richard Kuchenmeister, Hauptstr. 1, Breitbrunn, Tel /308 Mail: - Träger der Linie: Verwaltungsgemeinschaft Baunach mit den Mitgliedsgemeinden Baunach, Reckendorf, Lauter und Gerach sowie Kuchenmeister-Reisen, Breitbrunn. Der VG-Baunach-Discobus wird von der Verwaltungsgemeinschaft Baunach, also von der Stadt Baunach und von den Gemeinden Reckendorf, Lauter und Gerach finanziert. Er ist eine freiwillige Einrichtung. Nur wenn die Nutzung entsprechend groß ist und die für die beteiligten Kommunen verbleibenden Kosten in angemessener Höhe bleiben, kann von den verantwortlichen Gremien eine Zustimmung für eine künftige Saison erfolgen. Deshalb: Nutzt den VG-Baunach-Discobus - damit er eine Chance für eine künftige Saison hat! Sicher zur Disco - sicher nach Hause - mit dem Disco-Bus der VG Baunach Sicher zur Disco - sicher nach Hause - mit dem Disco-Bus der VG Baunach Fahrplan zur Discolinie von bis : Baunach - Lauter - Reckendorf - Gerach nach Unterpreppach

4 Baunach - 4- Nr. 7/10 Vor einigen Jahren hat das Straßenbauamt entlang der Staatsstraße neue Leiteinrichtungen eingebaut. Die Amphibien können so gefahrlos eingesammelt werden. Wollen Sie bei dieser für den Naturschutz wichtigen Tätigkeit mithelfen? Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Fritz Schnös, Tel 5413 oder kommen Sie zu unserem Treffen am Donnerstag, 25. Februar 2010, Uhr in die Gaststätte Zum Griechen. gez. Postler stv. Gemeinschaftsvorsitzender Spende zu Gunsten der Baunacher Kindergärten St. Magdalena und St. Oswald Im Rahmen eines Empfanges der Stadt Baunach im Rathaus- Saal anlässlich des 70. Geburtstages von Ehrenbürger und Altbürgermeister Georg Wild bat der Jubilar, auf persönliche Geschenke zu verzichten und statt dessen eine Spende zu Gunsten der Baunacher Kindergärten zu machen. Diese Aktion brachte den stolzen Betrag von 1.750, EUR ein. Die Übergabe je eines Schecks in Höhe von 875, EUR erfolgte nun an die Kindergartenleiterinnen Beatrix Fischer von der Kita St. Magdalena und Irene Landgraf von der Kita St. Oswald durch den Jubilar Georg Wild und Ersten Bürgermeister Ekkehard Hojer unter großem Jubel der Kinder, die sich schon jetzt über weitere Ausstattungen freuen. Die Stadt Baunach bedankt sich recht herzlich für die Spende. Ekkehard Hojer Erster Bürgermeister Städtischer Jugendarbeiter Jan Schmierer (Dipl.-Soz.päd.) Telefon mobil: Katharina Link (ang. Dipl.-Soz.päd.) Telefon mobil: Kicker - Billard - Freunde treffen - Musik hören - eigene Ideen in die Tat umsetzen - und vieles mehr... Im Jugendheim Baunach (Zentweg 7)!Jugendtreff! Mittwoch von Uhr ab 11 Jahre!Jugendcafé! Freitag von Uhr ab 14 Jahre Im Jugendtreff Reckenneusig (Dorfgemeinschaftshaus)!Jugendtreff! Donnerstag von Uhr ab 10 Jahre gez. Stößel Zweite Bürgermeisterin 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren zum 15. Februar fällig war. Barzahler werden gebeten, die fällige Rate zu begleichen. Sollte die Zahlung innerhalb von 8 Tagen nicht eingehen, beginnt das Mahnverfahren. Um Beachtung wird gebeten. 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren zum 15. Februar fällig war. Barzahler werden gebeten, die fällige Rate zu begleichen. Sollte die Zahlung innerhalb von 8 Tagen nicht eingehen, beginnt das Mahnverfahren. Um Beachtung wird gebeten. Fundbüro Es wurden zwei Schlüsselbunde gefunden. Abzuholen im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Baunach, Zi.-Nr. 6, EG, während der allgemeinen Öffnungszeiten. Grüngutdeponie Öffnungszeiten Am Samstag, ist die Grüngutdeponie in der Zeit von bis Uhr geöffnet. Kanalbauarbeiten im Ortsteil Laimbach Die Kanalbauarbeiten im Ortsteil Laimbach sind in Arbeit. Dadurch ist mit Behinderung zu rechnen. Um Verständnis wird gebeten. Fundsache Es wurden ein Handy und ein Faschingshut gefunden. Diese Gegenstände können während der allgemeinen Geschäftszeiten im Rathaus Reckendorf, Mo.-Fr Uhr und Mi Uhr abgeholt werden. Im alten Werkraum der Grundschule Reckendorf (neben dem Eingang zur Sporthalle). Jugendtreff Freunde treffen - Musik hören - Mitgestalten - Billard oder Airhockey spielen - und vieles mehr... Dienstag von Uhr Uhr ab 11 Jahre Donnerstag von Uhr Uhr für alle ab 11 Jahre von Uhr Uhr für alle ab 14 Jahren

5 Baunach - 5- Nr. 7/10 Gemeindlicher Jugendarbeiter Jan Schmierer (Dipl. Soz.päd.) Telefon Mobil: gez. Etterer Erster Bürgermeister Öffentliche Sitzung des Gemeinderates Lauter Am Donnerstag, , findet abends um Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Lauter eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates Lauter statt. Es ergeht herzliche Einladung. Tagesordnung: 1. Kurzbericht des Bürgermeisters 2. Bericht aus der letzten Sitzung der Schulverbandsversammlung 3. Jugendsozialarbeit an Schule (JaS) - Abschluss einer Kooperationsvereinbarung für die Verbandsschule Baunach und Entscheidung über die Finanzierung 4. Bauanträge und Bauvoranfragen 4.1 Müller Helmut, Unterprappach, Rosenweg 11, Bauvoranfrage auf Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Grundstück Hofberg, Gemarkung Deusdorf, Fl.-Nr Will Michael, Baunacher Straße 18, Lauter OT Appendorf, Umbau eines Wohnhauses mit Scheune in 2 Wohnungen, Grundstück Baunacher Straße 18 in Lauter OT Appendorf, Gemarkung Appendorf, Fl.-Nr Bloß, Dieter, Tannenweg 3, Lauter, Neubau einer KFZ-Werkstatt in Lauter, Gemarkung Lauter, Fl.-Nr Bebauungsplan Baunach Nord I ; Stadt Baunach, Landkreis Bamberg; Beteiligung gemäß 4 Abs. 2 BauGB 6. Flächennutzungs- und Landschaftsplan-Änderung (Bereich Baunach Nord), Stadt Baunach, Landkreis Bamberg; Beteiligung gemäß 4 Abs. 2 BauGB 7. JugendArbeitsModell (JAM) - Abrechnungsmodalität auf VG-Ebene 8. Sonstiges - Anfragen gemäß 31 GeschO Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an. 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren zum 15. Februar fällig war. Barzahler werden gebeten, die fällige Rate zu begleichen. Sollte die Zahlung innerhalb von 8 Tagen nicht eingehen, beginnt das Mahnverfahren. Um Beachtung wird gebeten. Freiwillige Feuerwehr Leppelsdorf Neuwahl des Ersten und des Stellvertretenden Kommandanten Gemäß Art. 8 des Bayer. Feuerwehrgesetzes wird hiermit die Wahl des Kommandanten und seines Stellvertreters für die Freiwillige Feuerwehr Leppelsdorf von der Gemeinde Lauter für Samstag, den , um Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Leppelsdorf anberaumt (Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Leppelsdorf). Der Feuerwehrkommandant und sein Stellvertreter werden von den feuerwehrdienstleistenden Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr und der Feuerwehranwärter, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, aus ihrer Mitte auf 6 Jahre gewählt. Tagesordnung: 1. Neuwahl des 1. Kommandanten 2. Neuwahl des stellvertretenden Kommandanten An die aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Leppelsdorf ergeht hiermit herzliche Einladung. Caritasverein St. Laurentius Lauter e.v. Neuwahlen Obwohl wir noch immer keine komplette Vorstandschaft finden konnten, lade ich hiermit zur außerordentlichen Mitgliederversammlung incl. Neuwahlen in den Kindergarten Lauter ein. Dies ist lt. Vereinssatzung notwendig und kann nicht weiter verschoben werden. Diese findet am um 19:30 Uhr statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den 1. Vorstand 2. Bildung eines Wahlausschusses 3. Neuwahlen Es muss die komplette Vorstandschaft gewählt werden. (1. und 2. Vorsitzender, Kassier und Schriftführer) Ebenso benötigen wir noch Kreisvertreter für den Caritasverband Hassfurt, die Kassen prüfen. Sollte bei dieser Wahl wieder keine Vorstandschaft gefunden werden, muss eine weitere Sitzung anberaumt werden. In dieser Sitzung entscheiden die Mitglieder dann über die Auflösung des Vereins. Von daher bitte ich um rege Teilnahme. Für Fragen stehe ich selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung. gez. Christian Albrecht 1. Vostand gez. Postler Erster Bürgermeister Öffentliche Sitzung des Gemeinderates Gerach Am Donnerstag, , findet abends um Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Gerach eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates Gerach statt. Es ergeht herzliche Einladung. Tagesordnung: 1. Kurzbericht des Bürgermeisters 2. Bericht aus der letzten Sitzung der Schulverbandsversammlung 3. Jugendsozialarbeit an Schule (JaS) - Abschluss einer Kooperationsvereinbarung für die Verbandsschule Baunach und Entscheidung über die Finanzierung 4. Konzept zur Erstellung eines Kindergartenanbaus 5. Bauanträge und Bauvoranfragen 6. Sonstiges - Anfragen gemäß 31 GeschO Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an. 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass die 1. Rate der Grund- und Gewerbesteuer sowie der Wasser- und Kanalgebühren zum 15. Februar fällig war. Barzahler werden gebeten, die fällige Rate zu begleichen. Sollte die Zahlung innerhalb von 8 Tagen nicht eingehen, beginnt das Mahnverfahren. Um Beachtung wird gebeten.

6 Baunach - 6- Nr. 7/10 Dorferneuerung Gerach Die drei Arbeitskreise zur Dorferneuerung / Ortsbild / Kinder, Jugend und Senioren / Infrastruktur und Nahversorgung treffen sich am Montag, , um Uhr im Jugendraum im Rathaus. Es ergeht herzliche Einladung an alle Mitglieder der Arbeitskreise. Landratsamt Bamberg Kreismusikschule Bamberg verabschiedet den Winter Gemeinde Gerach verkauft Bauplätze Die Gemeinde Gerach verkauft im Neubaugebiet Ortenleite (Südosthanglage) Bauplätze für die Errichtung von Einfamilienwohnhäusern. Der Preis beträgt 48,00 /qm - voll erschlossenes Bauland - und beinhaltet den Ankauf der Grundstücksfläche, die Straßenerschließung und eine VZ- Zahlung auf den Kanal- und Wasseranschluss. Mit dem Kauf eines Bauplatzes und der Errichtung eines Wohnhauses bietet die Gemeinde Gerach einen zusätzlichen Bonus für Kindergartenkinder an. Ab August 2009 erhalten die Kindergartenkinder für jedes volle gebuchte Jahr im Kindergarten Gerach eine Einschulprämie in Höhe von 100,00, die mit der Einschulung ausgezahlt wird. Die Bauplätze haben eine Größe von 673 bis 1095 qm. Im ersten Bauabschnitt hat die Gemeinde 11 Bauparzellen erschlossen. Nach Abschluss eines Kaufvertrages ist der Bauplatz innerhalb von 5 Jahren zu bebauen. Der Gemeinderat Gerach hat einen sehr weiten Bebauungsplan, der dem Bauherrn und seinem Architekten viele Freiheiten in der Planung einräumt, beschlossen. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie mehr Informationen erhalten möchten, so setzen Sie sich bitte mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Gerach, Herrn Ellner, oder dem zuständigen Sachbearbeiter in der Verwaltungsgemeinschaft Baunach, Herrn Kraft, Tel /29925, in Verbindung. Gleichzeitig weisen wir darauf hin, dass weitere Details der Webseite der VG Baunach, Gemeinde Gerach und der neu eingerichteten Homepage der Gemeinde Gerach baueningerach.de zu entnehmen sind. gez. Ellner Erster Bürgermeister Passend zum diesjährigen langen Winter wirbelten am 8. und 9. Februar in Burgebrach und Oberhaid viele kleine Schneeflocken musikalisch über die Bühne. Unter dem Motto Musik und Tanz zum Winter präsentierten die Jüngsten der Kreismusikschule Bamberg altbekannte Winterlieder. Von Blockflöte bis Waldhorn - die ganze Bandbreite der Instrumente, die die Kinder an der Kreismusikschule Bamberg erlernen können, war zu hören. Nach so vielen Winterklängen gaben die Mitwirkenden und das Publikum ihre Hoffnung auf ein baldiges Ende der kalten Jahreszeit mit dem Lied Winter ade zum Ausdruck. Kriegsdienstverweigerung/Zivildienst Wenn Sie Fragen haben: zur Kriegsdienstverweigerung - zum Zivildienst - eine Zivildienststelle suchen - sich für einen Dienst im Ausland interessieren, dann wenden Sie sich an die Beratung für Kriegsdienstverweigerer und Zivildienstleistende im Erzb. Jugendamt, Kleberstr. 28, Bamberg, Telefon 0951/868834, Fax 0951/868866, Profamilia Bamberg Brustkrebsvorsorge - MammaCare Barbara Wank, Hebamme und MammaCare-Spezialistin, bietet am Freitag, von Uhr, bei pro familia Bamberg, Willy-Lessing-Str. 16, einen Kurs zur Brustkrebsvorsorge an.

7 Baunach - 7- Nr. 7/10 Brustkrebs muss möglichst frühzeitig entdeckt werden, um Heilungserfolge zu sichern und die Chance einer brusterhaltenden Operation zu erhöhen. Die Frauen erlernen am Modell die Tasttechnik. Anschließend wird das Erlernte auf die eigene Brust übertragen und eingeübt. Im Kurs wird auch das Lymphknotentasten und die visuelle Untersuchung der Brust gezeigt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 0951/ Telefonische Erreichbarkeit der Seelsorger Pfarrer Stefan Gessner Tel: Pfarrvikar Duc Ninh Nguyen Tel: Kaplan Kai Söder Tel: Diakon Bernhard Gartner Tel: Pastoralreferentin Birgit Söffler Tel: Gemeindereferentin Eva Günther Tel: Sprechzeiten der hauptamtlichen Mitarbeiter Pfarrer Stefan Gessner - Montag: 17.15h h, freier Tag: Mittwoch Pfarrvikar Duc Ninh Nguyen - Montag: 10h - 11h, freier Tag: Mittwoch Kaplan Kai Söder - Mittwoch: 9h - 10h freier Tag: Montag Diakon Bernhard Gartner - Mittwoch: 9h - 10h, freier Tag: Montag Pastoralreferentin Birgit Söffler - Freitag: 9h - 10h Gemeinderefer. Eva Günther - Donnerstag: 9h - 10h, freier Tag: Mittwoch Nb. Diakon Klemens Nothaas - Erreichbar über Pfarrbüro Baunach Nb. Diakon Michael Peter - Erreichbar über Pfarrbüro Baunach Öffnungszeiten des Pfarrbüros Montag...von 9-12 Uhr und von Uhr Mittwoch...von Uhr Pfarrbüro Baunach - Tel-Nr Telefonnummern der hauptamtlichen Mitarbeiter: siehe Pfarreiengemeinschaft Kreiscaritasverband mit seinen Beratungsstellen: 09521/6910 Taufsonntage für die Pfarrei Baunach: März: Bitte beachten: Sollte ein Requiem in dieser Woche sein, entfällt am betreffenden Tag im gleichen Ort der Gottesdienst! Samstag, Schriftstelle: Deuteronomium 30, Uhr Gereuth: Vorabendmesse Uhr Reckendorf: Vorabendmesse Sonntag, , 1. Fastensonntag Schriftstelle: Psalm Uhr Baunach: Hl. Messe - Wir beten für die Pfarrgemeinde, für Josef und Theresia Stahl, für Anna und Bernhard Glückert, für Franz Sommer (Jahrtag), Eltern und Bruder Hans, für Anna Tremmel (Jahrtag), für Annelore Neugebauer, Michael und Margarete Schmitt - 06/09/11/15/12/13/14/19/20/24/25/ Uhr Mürsbach: Hl. Messe Uhr Priegendorf: Hl. Messe - Wir beten für Christina und Nikolaus Martin und Familie Hohner, für Hermann Kirchner und Eltern, Alfred und Margarete Weinkauf und Tochter Hedwig, Babette Obenauf und Agnes Hofmann, für Josef Kraus, für Familien Häfner - Postler und Angehörige und für die 14 Nothelfer, für Heinrich Niersberger und verstorbene Eltern Uhr Lauter: Wort-Gottes-Feier Uhr Gerach: Hl. Messe Montag, , Kathedra Petri Schriftstelle: Deuteronomium 31, Uhr Uhr Baunach: Ministrantenstunde Uhr Mürsbach: Hl. Messe Uhr Reckendorf: Hl. Messe Uhr Reckenneusig: Fastenreihe Dasein vor Gott Uhr Baunach: b. A. Jäger, Würzb. Str. - Gesprächskreis Glaube und Leben Dienstag, Deuteronomium 33, Uhr Baunach: Rosenkranz Uhr Reckenneusig: Hl. Messe - Wir beten für Hans und Barbara Rößner Uhr Gerach: Hl. Messe Mittwoch, , Hl. Matthias, Apostel Schriftstelle: Deuteronomium 34, Uhr Baunach: Hl. Messe - Wir beten für Michael Uebel (2. Sterbeamt), für Jan Skrabania (2. Sterbeamt), zur Danksagung, für Familien Tempel und Dietz, lebende und verstorbene Angehörige - 21/22/29/37/39/ Uhr Dorgendorf: Fastenandacht Uhr Priegendorf: Fastenandacht Donnerstag, Schriftstelle: Johannes 11, Uhr Gleusdorf: im Seniorenheim - Wort-Gottes- Feier Uhr Baunach: Fastenandacht Uhr Deusdorf: Hl. Messe Uhr Reckendorf: Hl. Messe Freitag, Schriftstelle: Johannes 11, Uhr Baunach: im Seniorenheim - Hl. Messe - Wir beten für Kunigunda Reinhard und Eltern Uhr Reckenneusig: Kreuzweg Uhr Dorgendorf: Hl. Messe - Wir beten für Gerhard Jakubka (Jahrtag) und Angehörige, für Konrad Distler und Eltern - Lektor: C Samstag, Schriftstelle: Johannes 11, Uhr Gleusdorf: Vorabendmesse Uhr Gerach: Vorabendmesse An diesem Wochenende ist die Kollekte für die Förderung der Exerzitienhäuser und für den Familienbund bestimmt Sonntag, , 2. Fastensonntag Schriftstelle: Psalm 35, Uhr Baunach: Hl. Messe - Wir beten für die Pfarrgemeinde, für Andreas und Maria Schnös, Oswald und Walter Schor und Elisabeth Müller, zur Danksagung, für Hans Güthlein, Eltern und Geschwister, für Baptist Kirchner, für Heinrich Muckelbauer, Hans und Kunigunda Stretz, für Alfred Thein, für Andreas und Auguste Zweier und verstorbene Angehörige - 02/04/06/07/08/09/11/15/36/42/56/ Uhr Mürsbach: Wort-Gottes-Feier

8 Baunach - 8- Nr. 7/ Uhr Reckenneusig: Hl. Messe - Wir beten für Baptist Neubauer und Angehörige Uhr Lauter: Hl. Messe Uhr Reckendorf: Hl. Messe Uhr Dorgendorf: Kreuzweg mit den Kommunionkindern nach Reckenneusig Kindertagesstätte St. Oswald Baunach Anmeldung Kindergarten und Schulbetreuung 2010/11 Die Anmeldung für das Kita-Jahr 2010/11 findet in der Woche vom bis in der Zeit von 14 bis 16 Uhr (oder nach telefonischer Vereinbarung) in unserer Kita statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, die Anmeldung an diesen Tagen wahrzunehmen. Sie und Ihr Kind haben dabei die Möglichkeit, einen kleinen Einblick in unsere Einrichtung zu bekommen. Es freut sich das Kita-Team St. Oswald. Pfarrgemeinderat Baunach Pfarrgemeinderatswahl 07. März 2010 Unter dem Leitwort AUFBRECHEN finden am 7. März 2010 die Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. In der Pfarrei St. Oswald Baunach erfolgt die Wahl in der Form der Allgemeinen Briefwahl, d.h. den Wahlberechtigten werden alle Wahlunterlagen (Wahlschein, Stimmzettel, Briefumschläge) zugestellt. Den verschlossenen Umschlag können Sie einwerfen in der Zeit: vom Sonntag, 21. Februar 2010 bis Sonntag, 7. März 2010, Uhr: in den Briefkasten am Pfarrhaus oder in die Wahlurne Bitte beachten Sie: Da die Pfarrkirche wegen bautechnischen Untersuchungen voraussichtlich bis Ende Februar geschlossen bleiben muss, wird in dieser Zeit die Wahlurne in der Magdalenenkapelle aufgestellt. Der Pfarrgemeinderat steht Ihnen jederzeit für Informationen zur Verfügung. Bitte zeigen Sie durch Ihre zahlreiche Teilnahme an der Wahl Ihr Interesse für unsere Pfarrgemeinde und für die Arbeit Ihres Pfarrgemeinderates. Die Mitglieder des Wahlausschusses Dasein vor Gott Hiermit erinnern wir Sie noch einmal an die Gottesdienstreihe in der Fastenzeit: Dasein vor Gott, die am Montag, um Uhr in der Reckenneusiger Kirche beginnt. An folgenden Terminen wollen wir gemeinsam vor Gott still werden: , , und Nach Ostern werden wir am Montag, in einem feierlichen Abschluß diese Gebetsreihe beenden. Die Seele zur Ruhe kommen lassen, mit Musik und Impulsen zur Stille finden und spüren, daß Gott da ist, wir aber vor ihm nichts leisten müssen. Nehmen Sie diese Zeit als ein Geschenk, frei von Druck und Machen müssen, in der sie die Seele baumeln lassen dürfen. Die Termine können auch einzeln besucht werden. So freuen wir uns auf Ihr Kommen Pastoralreferentin Birgit Söffler und Bernadette Muckelbauer, für die Pfarreiengemeinschaft St. Christopherus, Baunach, Lauter, Mürsbach, Gereuth, Reckendorf und Gerach Samstag, , nach Aschermittwoch Uhr Reckendorf: Beichtgelegenheit Uhr Reckendorf: Hl. Messe für Hans u. Anna Stretz für Brigitte Nöth u. Hedwig Meinert zum Jahrtag, August u. Heinz Meinert für Rosa u. Anton Wehnert u. Fam. Storath Uhr Gereuth: Hl. Messe Sonntag, , 1. Fastensonntag Uhr Gerach: Hl. Messe für Gerhard Krotil, verst. Eltern u. Geschwister für Nikolaus u. Margareta Kaim, Eltern, Geschwister u. Angeh. für Erwin Funk zum Jahrtag u. verst. Angeh. für Franz u. Rosa Gundelsheimer, Arthur Schuller zum Jahrtag u. verst. Angeh. für Walter Horn zum Jahrtag, verst. Eltern Hartmann u. Horn, Manuela Schmück für Dora und Eduard Schorr für Benno Motschenbacher (Jahrtag), Eva, Kunigunde, Franz u. Margareta Müller und verstorbene Angehörige 9.00 Uhr Baunach: Hl. Messe Uhr Priegendorf: Hl. Messe Uhr Lauter: Wort-Gottes-Feier 9.00 Uhr Mürsbach: Hl. Messe Montag, , Kathedra Petri Fest Uhr Reckendorf: Hl. Messe nach Meinung Uhr Gerach: Bibelkreis Uhr Mürsbach: Hl. Messe Dienstag, , der 1. Fastenwoche Uhr Reckendorf: Fastenandacht Uhr Gerach: Hl. Messe für Georg u. Kunigunda Schmid (Stiftgd.) Uhr Reckenneusig: Hl. Messe Mittwoch, , Hl. Matthias Apostel Uhr Baunach: Hl. Messe Donnerstag, , der 1. Fastenwoche Uhr Reckendorf: Hl. Messe nach Meinung Uhr Gerach: Fastenandacht Uhr Gleusdorf: Wort-Gottes-Feier im Seniorenheim Uhr Deusdorf: Hl. Messe Freitag, , der 1. Fastenwoche Uhr Baunach: Hl. Messe Uhr Dorgendorf: Hl. Messe Samstag, , der 1. Fastenwoche Uhr Gerach: Beichtgelegenheit Uhr Gerach: Hl. Messe für Alois Kaiser zum Jahrtag, verst. Angeh. Kaiser u. Hau u. Ingrid Polzer für Johann u. Maria Schmitt u. Hedwig Batz für Ferdinand Raab zum Jahrtag Uhr Gleusdorf: Hl. Messe Sonntag, , 2. Fastensonntag Uhr Reckendorf: Hl. Messe für Michael u. Maria Schwengler u. Margareta Sippel für Lorenz Schmittlutz zum Jahrtag und Brigitte (Jahrtag) und Georg Wolfschmidt für Erwin Erdmann 9.00 Uhr Baunach: Hl. Messe Uhr Reckenneusig: Hl. Messe Uhr Dorgendorf: Kreuzweg mit den Kommunionkindern nach Reckenneusig Uhr Lauter: Hl. Messe 9.00 Uhr Mürsbach: Wort-Gottes-Feier

9 Baunach - 9- Nr. 7/10 Dasein vor Gott Hiermit erinnern wir Sie noch einmal an die Gottesdienstreihe in der Fastenzeit: Dasein vor Gott, die am Montag, um Uhr in der Reckenneusiger Kirche beginnt. An folgenden Terminen wollen wir gemeinsam vor Gott still werden: , , und Nach Ostern werden wir am Montag, in einem feierlichen Abschluß diese Gebetsreihe beenden. Die Seele zur Ruhe kommen lassen, mit Musik und Impulsen zur Stille finden und spüren, daß Gott da ist, wir aber vor ihm nichts leisten müssen. Nehmen Sie diese Zeit als ein Geschenk, frei von Druck und Machen müssen, in der sie die Seele baumeln lassen dürfen. Die Termine können auch einzeln besucht werden. So freuen wir uns auf Ihr Kommen Pastoralreferentin Birgit Söffler und Bernadette Muckelbauer, für die Pfarreiengemeinschaft St. Christopherus, Baunach, Lauter, Mürsbach, Gereuth, Reckendorf und Gerach Öffnungszeiten des Pfarrbüros Donnerstag v Uhr Tel /6781 Sprechzeiten der hauptamtlichen Mitarbeiter: siehe Pfarreiengemeinschaft Kreiscaritasverband mit seinen Beratungsstellen: Tel /6910 Taufsonntage für die Pfarrei Lauter Februar: März: Bitte beachten: Sollte ein Requiem in dieser Woche sein, entfällt am betreffenden Tag im gleichen Ort der Gottesdienst! Weitere Angaben entnehmen Sie der Gottesdienstordnung Baunach! Samstag, Uhr Gereuth: Beichtgelegenheit Uhr Hl. Messe Uhr Reckendorf: Beichtgelegenheit Uhr Hl. Messe Sonntag, , 1. Fastensonntag Lauter: Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kommunion Minis: Mädchen 9.00 Uhr Baunach: Hl. Messe 9.00 Uhr Mürsbach: Hl. Messe Uhr Priegendorf: Hl. Messe Uhr Gerach: Hl. Messe Montag, Uhr Mürsbach: Hl. Messe Uhr Reckendorf: Hl. Messe Dienstag, Uhr Reckenneusig: Hl. Messe Uhr Gerach: Hl. Messe Mittwoch, Uhr Baunach: Hl. Messe Donnerstag, Uhr Gleusdorf: Wort-Gottes-Feier im Seniorenheim Deusdorf: Uhr Hl. Messe für Rudi Drütschel (2. Sterbeamt) zu Ehren der Hl. Mutter Gottes als Danksagung Fam. Gottfried Weis für Theo Hemmer für Hans Kestel und Georg Wiemann Uhr Reckendorf: Hl. Messe Freitag, Uhr Baunach: Hl. Messe im Seniorenheim Uhr Dorgendorf: Hl. Messe Samstag, Uhr Gleusdorf: Beichtgelegenheit Uhr Hl. Messe Uhr Gerach: Beichtgelegenheit Uhr Hl. Messe Sonntag, , 2. Fastensonntag Lauter: Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde für Elfriede Will, lebende und verstorbene Angehörige für Adolf Postler (zum Jahrtag), Hedwig Postler und verstorbene Angehörige für Julius Hümmer und verstorbene Angehörige für Bruno Aman, lebende und verstorbene Angehörige für Friedrich Raab, Franziska Baumgartl, lebende und verstorbene Angehörige für Heinrich und Maria Rischer, verstorbene Angehörige, Hedwig und Konrad Albrecht, verstorbene Eltern und Geschwister Minis: Jungs Die Kollekte an diesem Wochenende ist zur Förderung der Exerzitienhäuser und für den Familienbund in unserer Diözese bestimmt! 9.00 Uhr Mürsbach: Wort-Gottes-Feier 9.00 Uhr Baunach: Hl. Messe Uhr Reckenneusig: Hl. Messe Uhr Reckendorf: Hl. Messe Uhr Dorgendorf: Kreuzweg mit den Kommunionkindern nach Reckenneusig Pfarrgemeinderatswahl Vorbereiten der Wahlunterlagen Der Pfarrgemeinderat trifft sich am Donnerstag, den um 19 Uhr im Pfarrhaus um die Briefwahlunterlagen vorzubereiten. Wahlmodus Der Wahlausschuss hat beschlossen die Wahl als allgemeine Briefwahl durchzuführen. Sie erhalten in den nächsten Tagen die dazu erforderlichen Briefwahlunterlagen, die sie gemäß beiliegender Anleitung ausfüllen und bis zum um 12 Uhr entweder per Post an das Pfarramt Lauter schicken oder in den dortigen Briefkasten werfen können. Bitte beachten Sie die Abgabefrist. Später eingehende Stimmzettel können nicht mehr berücksichtigt werden. Wahlberechtigt sind alle Katholiken/-innen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr, die am Wahltag ihren ständigen Wohnsitz in der Pfarrei haben. Sollte jemand bis zum keine Unterlagen bekommen, melden Sie sich bitte umgehend bei mir. Durch Ihre Beteiligung bei der Wahl zeigen Sie Ihr Interesse für die Pfarrei und für unsere Arbeit und wir bedanken uns schon im voraus sehr herzlich dafür! Nicht vergessen: Letzter Abgabetermin Sonntag, den um 12 Uhr! Für den Wahlausschuss Lauter Hildegard Weigmann, Tel Dasein vor Gott Hiermit erinnern wir Sie noch einmal an die Gottesdienstreihe in der Fastenzeit: Dasein vor Gott, die am Montag, um Uhr in der Reckenneusiger Kirche beginnt. An folgenden Terminen wollen wir gemeinsam vor Gott still werden: , , und Nach Ostern werden wir am Montag, in einem feierlichen Abschluß diese Gebetsreihe beenden. Die Seele zur Ruhe kommen lassen, mit Musik und Impulsen zur Stille finden und spüren, daß Gott da ist, wir aber vor ihm nichts leisten müssen.

10 Baunach Nr. 7/10 Nehmen Sie diese Zeit als ein Geschenk, frei von Druck und Machen müssen, in der sie die Seele baumeln lassen dürfen. Die Termine können auch einzeln besucht werden. So freuen wir uns auf Ihr Kommen Pastoralreferentin Birgit Söffler und Bernadette Muckelbauer, für die Pfarreiengemeinschaft St. Christopherus, Baunach, Lauter, Mürsbach, Gereuth, Reckendorf und Gerach Sonntag, Uhr Abendmahlsgottesdienst in Baunach 9.45 Uhr Abendmahlsgottesdienst, gleichzeitig Kindergottesdienst Sonntag bis Freitag Hauskreise Evang.-Luth. Pfarramt Rentweinsdorf 1. FC Baunach Fußball SKY im Sportheim Sa., ab Uhr 1. FC Nürnberg - FC Bayern München 1. Mannschaft Vorbereitungsspiel Sa., , Uhr 1. FC Baunach - 1. FC Rentweinsdorf B-Jugend Trainingsbeginn Sa., um Uhr Laufschuhe mitbringen! Basketball 1. Regionalliga Südost HD Immo Baunach - Basket Srbija München Sonntag, , Graf-Stauffenberg-Halle, Bamberg, 19:00 Uhr Da vorher ein Fußballturnier stattfindet, müssen die Baunacher zu etwas ungewohnter Zeit (19.00 Uhr) am Sonntag in der Bamberger Stauffenberghalle gegen den Tabellenletzten antreten. Die Gäste aus der Landeshauptstadt hatten als von Serben geprägte Mannschaft in den letzten Jahren mehrere Aufstiege feiern können, da aber in der 1. Regionalliga nur zwei Ausländer spielberechtigt sind, mussten sie heuer ihr Team komplett umkrempeln. Das führte oft zu Personalproblemen, die aber nach Weihnachten nun behoben scheinen. Durch einige Nachverpflichtungen hat man jetzt auch das sportliche Niveau dieser Liga erreicht, wie die zwei letzten Erfolge gegen die TG Würzburg und die BG Regnitztal zeigen. Vor allem durch die Verpflichtung des früheren Landshuter Topscorers Arnold Tschiegne hat das Team enorm an Durchschlagskraft gewonnen, nachdem man in der Hinrunde nur einen Sieg landen konnte. Dieser gelang den Münchner ausgerechnet beim 61:58 Erfolg gegen HD Immo Baunach, wobei der Ex-Breitengüßbacher Christian Marcu den Oberfranken 20 Punkte (6 Dreier) eingeschenkt hatte. Die Baunacher haben also unbedingt etwas gutzumachen, zumal auch die letzte Leistung in Leitershofen nicht stimmte. Doch die beiden Trainer Wolfgang Heyder und Timo Fuchs werden ihre Jungs schon richtig motivieren, um wieder in die Erfolgsspur zu biegen. Dabei können sie auf alle zurzeit zur Verfügung stehende Spieler zurückgreifen, auch wenn einige NBBL-Spieler vorher noch eine Auswärtsbegegnung in Langen zu bestreiten haben. Die Gastgeber hoffen auch wieder auf die Unterstützung ihrer treuen Fans, für die es etwas zu gewinnen gibt und zwar je 2 Karten für den Auftritt des Kabarettisten Andreas Rebers ( Haas Säle) und das AM/FM - AC/DC Bon Scott Tribute Konzert ( JAKO Arena). Der Eintritt ist für alle Dauerkartenbesitzer der Brose Baskets frei. Bezirksklasse Herren HD Immo Baunach 2 - BBC Bayreuth 3 Samstag, , Verbandsschule Baunach, 18:00 Uhr Nach zuletzt zwei Siegen in Folge scheint das junge Team von Geo Lang und Detlev Pehle endlich in der Liga angekommen zu sein. Im Kampf gegen den Abstieg soll deshalb ein weiterer Sieg folgen, auch wenn die Bayreuther um den Ex-Bundesligaspieler Sean McCaw auf dem 4. Platz liegen. Frankenbund Baunach Brauereibesichtigung mit Bierprobe am Wir sind bei der Brauerei Drei Kronen Memmelsdorf. Die Biere der Brauerei werden noch von Hans Ludwig Straub und seiner Tochter selbst gebraut. Auch ein sehr schöner hist. Eisturm ist noch erhalten. Der Hausherr führt uns durch die alte und neue Brauerei. Näheres ist auf der Homepage des Frankenbund / Gruppe Baunach nachzulesen. Treffpunkt: Samstag 20.Februar um 18.00Uhr am Marktplatz Baunach, wir bilden Fahrgemeinschaften. Wir hoffen auf rege Beteiligung Die Vorstandschaft Freiwillige Feuerwehr Daschendorf Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Daschendorf findet am Samstag, im Feuerwehrhaus in Daschendorf statt. Beginn: Uhr Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung 2. Totengedenken 3. Verlesung des Protokolls 4. Jahresbericht des Kommandanten und Vorsitzenden 5. Bericht des Kassiers 6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung 7. Verschiedenes Alle aktiven Feuerwehrkameraden nehmen in Uniform teil. Einladung ergeht an alle Mitglieder. KAB Baunach KAB Ortsverbände Baunach - Gerach - Reckendorf Informationsabend Die KAB Baunach lädt recht herzlich zum Informationsabend ein. Thema: Vorrang der Arbeit vor dem Kapital-Positionen zur Finanzkrise Referent: Rudi Reinhart (Kath. Betriebsseelsorger) Termin: Freitag, den 26. Februar 2010 im Rathaussaal Baunach von ca Uhr Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Die Ortsverbandsverantwortlichen Kapellenverein Godeldorf/Godelhof e.v. Mitgliederversammlung Einladung zur 9. ordentlichen Mitgliederversammlung. Die Versammlung findet am Freitag, den um 19:00 Uhr in der Ochsenstube in Appendorf statt. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Bericht der Vorstandschaft 3. Kassenbericht 4. Prüfbericht und Entlastung der Vorstandschaft 5. Ziele Wünsche und Anträge gez. 1. Vorsitzender Gerhard Schmitt

11 Baunach Nr. 7/10 Sendelbachtaler Musikanten - Musikverein Priegendorf e.v. An alle, die gerne singen, ergeht herzliche Einladung zum Wirtshaussingen bei der Lyd in Dorgendorf. Am Mittwoch, ab Uhr. Seniorenclub Baunach Ich lade euch am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 14:00 Uhr zu einem gemütlichen Nachmittag ins Gasthaus zur Schwane herzlichst ein. SKK Baunach e.v. Sportlich ins neue Jahr starten Exklusives Angebot für Damen: vierwöchiges kostenloses Schnuppertraining Das neue Jahr beginnt mit guten Vorsätzen. Der Sportkegelklub Baunach e.v. hilft Ihnen beim Einhalten derselbigen. Sie möchten in diesem Jahr mehr Sport treiben? Dann bieten wir Ihnen ein vierwöchiges kostenloses Schnuppertraining an. Lernen Sie unter fachkundiger Anleitung die Grundlagen des Kegelsports kennen. Die Trainingszeit wird jeweils dienstags ab 19 Uhr sein. Start ist am 02. März Natürlich kommt die Geselligkeit dabei nicht zu kurz. Haben wir Interesse geweckt? Dann überwinden Sie den inneren Schweinehund und starten Sie durch. Für weitere Informationen sowie zur Anmeldung zum vierwöchigen kostenlosen Schnuppertraining stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sportkegelklub Baunach e.v. 1. Vorsitzender Michael Bauer Wanderclub Baunach e.v. Busfahrt nach Jena am Palmsonntag, Unsere Busfahrt nach Jena am hat große Resonanz gefunden. Inzwischen sind alle Plätze reserviert. Weitere Anmeldungen können nur noch als Vormerkung notiert werden. Das Programm sieht vor: - Abfahrt um 6.00 Uhr auf dem Marktplatz in Baunach. Gegen 9.00 Uhr werden wir in Jena eintreffen und im Anschluss eine 1 1/2 stündige Stadtführung erleben. Um 11.oo Uhr besuchen wir das weltberühmte Jenaer Planetarium und erleben dort die neue Informations-Show unser Weltall, die uns tiefe Einblicke in unser Universum vermitteln wird. Anschließend werden wir das Mittagessen in einem Traditions- Gasthaus in der Stadtmitte einnehmen. Nachmittags fahren wir dann nach Thalbürgerl zur Besichtigung der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Benediktiner-Klosterkirche. Die Kaffee- Pause verbringen wir im wenige Kilometer davon entfernten Flugplatz-Restaurant Jena-Schöngleina, Über Bad Klosterlausnitz fahren wir wieder auf die A 9 in Richtung Heimat. Eine Abendeinkehr ist auf der Rückfahrt vorgesehen. Alle angemeldeten Teilnehmer, die den Fahrpreis in Höhe von 20, EUR (Fahrt incl. Besuch im Planetarium und Stadtführung) - Kinder bis 14 Jahren zahlen 10, EUR - noch nicht bezahlt haben, werden gebeten, diesen bis spätestens Ende Februar bei unserem Schriftführer Franz Schmitt - Textilien Haberhauer - einzuzahlen. Andernfalls würden auf der Warteliste stehende Fahrtteilnehmer dafür aufgenommen werden. Im Falle der Verhinderung am kann eine Erstattung des Fahrpreises nur erfolgen, wenn dann entsprechende Ersatzteilnehmer zur Verfügung gestellt werden, um ein Minus für den Verein zu vermeiden. Abbau des Faschingswagens Der Abbau unseres Faschingswagens erfolgt am Samstag, um 9.00 Uhr in der Vereinshalle. Um zahlreiche Beteiligung wird gebeten. Nachtwanderung am Samstag, Voranzeige: Am Samstag kommender Woche unternehmen wir eine Nachtwanderung nach Rattelsdorf mit Einkehr im Gasthof Goldener Stern. Start um Uhr auf dem Marktplatz in Baunach. Die Wanderstrecke - ca. 5,3 km - führt uns auf dem Geh- und Radweg zum Daschendorfer Itzwehr und anschließend über Flurbereinigungswege durch die Wiesen- und Feldflur nach Rattelsdorf. Bitte, festes Schuhwerk tragen und Taschenlampen mitbringen. Herzliche Einladung an alle Wanderfreunde. Wanderführer Josef Bottler. Treffen der Fernwanderer Am Freitag, den 19. Februar um Uhr treffen sich alle, die 2009 bei der Wanderung auf dem Frankenweg dabei waren, auf dem Felsenkeller. Wir lassen die 4 schönen Wandertage von Veilbronn bis Hersbruck wieder aufleben. Herzlich eingeladen sind auch alle, die vielleicht 2010 mitlaufen wollen. Die Wanderung ist heuer am Fronleichnamswochenende vom Donnerstag, den bis Sonntag, den Es geht durch die Hersbrucker Schweiz bis Obermässing, wieder ca. 100 km. Euer Wanderführer Ludwig Eichler CSU-OV Baunach Heringsessen mit Monika Hohlmeier Wir möchten Sie noch einmal an unser Heringsessen mit unserer oberfränkischen Europaabgeordneten Frau Monika Hohlmeier am heutigen Donnerstag, den 18. Februar um 19 Uhr im Obleyhof erinnern und einladen. Viele Dinge unseres täglichen Lebens werden inzwischen auf der europäischen Ebene geregelt und bestimmt. Wir wollen mit Frau Hohlmeier darüber sprechen und diskutieren. Das neueste aus dem CSU - Ortsverband finden sie auch im Internet unter Bürgergespräch der CSU in Dorgendorf Voranzeige: Am Freitag, den laden wir um 19 Uhr zu einem Bürgergespräch in Dorgendorf im Gasthaus Stufenburg herzlich ein. Auch wenn gerade keine Wahlen sind möchten wir mit den Bürgern im Gespräch bleiben, ihre Meinung erfahren, mit Ihnen diskutieren. Imkerverein Reckendorf und Umgebung Kreisimkertag am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Reckendorf Mutter-Kind-Gruppe Gerach Basar am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Gerach VHS Baunach I/ Neue Kurse Fit in den Tag (Early Morning) donnerstags um 9.00 Uhr Ort: Rathaus, Dachgeschoss Beitrag: 3,60 pro 1,50 Std. Hier sind noch Plätze frei. Wirbelsäulengymnastik mit Rückenschule montags um Uhr Ort: Turnhalle Schule Beitrag: 2,40 pro Std. Hier sind noch Plätze frei. Wirbelsäulengymnastik mit Rückenschule dienstags um Uhr Ort: Magdalenen-KiGa Beitrag: 2,40 pro Std. Hier sind noch Plätze frei.

12 Baunach Nr. 7/10 Entspannungskurs - jede Woche eine andere Methode kennenlernen Autogenes Training, klass. Yoga, progressive Muskel-Entspannung, Laya Yoga, Vital-Meditation etc. Beginn: Termin noch offen, da zu wenige Anmeldungen, evtl. Zusammenschluss mit Dorgendorf und Lauter bei Interesse bitte anfragen Ort: Rathaus Dachgeschoss Beitrag: 16,80 für 7 Std. Gymnastik für Mutter/Vater/Kind (bis 3 J.) Beginn: Donnerstag, um 9.30 Uhr Es liegen erst 4 Anmeldungen vor Ort: St. Oswald-KiGa Beitrag: 36 für 15 Std. Turnen wie Pippi Langstrumpf und Co Für Kids von 3-6 Jahren Beginn: Montag, um Uhr Ort: Turnhalle Schule Beitrag: 28,80 für 12 Std. Yoga Beginn: Donnerstag, um Uhr Ort: Magdalenen-KiGa Beitrag: 54 für 15 x 1,5 Std. Qi Gong Beginn: Montag, um Uhr Ort: Rathaus, Dachgeschoss Beitrag: 36 für 15 Std. Fitnessgymnastik mit Herz-Kreislauf-Training Beginn: Montag, um und Uhr Ort: Turnhalle Schule Beitrag: 36 für 15 Std. Seniorengymnastik Beginn: Montag, um Uhr Ort: St. Oswald-KiGa Beitrag: bei 10 Pers. = 39,60 für 15 Std. Sportkurse werden teilweise von den Krankenkassen bezuschusst. Bitte unbedingt zu den Kursen anmelden! Infos und Anmeldungen bei Frau Schönlein, Tel Schriftl. Anmeldungen für Kurse an VHS, Augraben 3, Baunach VHS Außenstelle Dorgendorf Wirbelsäulengymnastik I Einstieg jederzeit möglich, Montag, Uhr Wirbelsäulengymnastik II Einstieg jederzeit möglich, Donnerstag, Uhr Wirbelsäulengymnastik III Einstieg jederzeit möglich, Donnerstag, Uhr Yoga Beginn: Anfang März, Donnerstag, 19:00 Uhr Tanzkurs für Anfänger Beginn: Ende Februar, Sonntag Uhr Disco-Fox Workshop Beginn: Ende Februar Disco-Fox für Fortgeschrittene Beginn auf Anfrage Gitarre für Anfänger Beginn: Ende Februar Kochen mit dem Wok Beginn: Anfang April Weitere Kurs bei genügend Anmeldungen Erste Hilfe Kurs zum Erwerb des Führerscheines Bodyforming mit Herz- Kreislauf -Training Erlernen der Tastatur Erlernen der Tastatur für Kinder Erlernen der Tastatur für Kinder Fortgeschrittene EDV Grundkurs EDV Grundkurs 50 + Internet Grundlagen 50+ Entspannungkurs -Jede Woche eine andere Methode kennen lernen Selbstverteidigung Englisch für Wiedereinsteiger Anmeldung: Fr. Gütlein, Tel. 4641

13 Baunach Nr. 7/10 ASV Reckendorf Einladung zum Kicker-Turnier (2-er Teams) am Samstag, den im ASV Sportheim Auslosung: um Uhr Spielbeginn: ab Uhr (mit Gruppenphase und anschl. KO Runde) Startgebühr pro Person: 5,00 EUR Wer Lust und Laune hat, einfach vorbei schauen! Wir freuen uns auf einen spannenden Abend! Alle Infos unter: Die Landpiraten e.v. Reckendorf Kinderfasching und hatten jede Menge Spass beim Würstchenangeln und anderen Spielen. Am tanzten und lachten fast 30 Kinder aus Reckendorf und Umgebung bei der diesjährigen Faschingsveranstaltung der Landpiraten. Mit so vielen Anmeldungen hätte ich nicht gerechnet, sagte auch Elke Schad, die normalerweise die Betreuung bei den Hausaufgaben übernimmt. So musste gleich die Vorstandschaft mit anpacken, schminken, Luftballontiere knoten oder bei den Spielen assistieren. Die Wurscht von der Leine zu essen entpuppte sich als gar nicht so leichte Angelegenheit. Auf die Plätze, fertig, los!, hieß es beim Mohrenkopflauf und beim Klopapierumwickeln. Abschließend kann man nur sagen, eine gelungene Veranstaltung und a morz Gaudi, trotz einiger Verwirrungen im Mitteilungsblatt, für die wir uns entschuldigen möchten. Fast 30 Kinder besuchten den Kinderfasching bei den Landpiraten Einladung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Mitglieder des Fördervereins Die Landpiraten e. V. sind herzlich zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 03. März 2010, um 19:30 Uhr im ASV Vereinsheim in Reckendorf eingeladen. Tagesordnung 1. Begrüßung - Rückblick auf das Jahr 2009 und Perspektive für Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom Vorstellung der Änderungen der Satzung 4. Beschluss der Satzung durch Abstimmung 5. Wünsche und Anträge 6. Schließung der Versammlung Die Vorstandschaft FC Bayern München Fan-Club Reckendorf Winterwanderung Wir machen am eine Wanderung nach Freudeneck. Abmarsch ist um 17 Uhr am Feuerwehrhaus. Der Vorstand Freiwillige Feuerwehr Reckendorf Ausbildung am Freitag, den findet um 19,00 Uhr der nächste Dienst im Feuerwehrschulungsraum statt. Jugendgruppe Die Jugendgruppe fährt am Samstag, den ins Freizeitbad Fürthermare. Treffpunkt zur Abfahrt ist um 13:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Alle Mitglieder sind jeweils herzlich eingeladen. Kommandantenversammlung Am findet um 19:00 Uhr eine Kommandantenversammlung des Inspektionsbereichs 2 im Haus der Kultur statt. Wir treffen uns zu Vorbereitungen um 18:00 Uhr am Haus der Kultur. Jahreshauptversammlung Hiermit ergeht Einladung an alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung der FF Reckendorf am Sonntag, den um 15:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus.

14 Baunach Nr. 7/10 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Bericht des Kommandanten/1. Vorstandes 4. Bericht des Jugendwartes 5. Bericht des Schriftführers 6. Bericht des Kassiers 7. Wünsche und Antrage Die aktiven Feuenwehrkameraden nehmen in blauer Uniform teil. Auf zahlreiches Erscheinen freut sich die Vorstandschaft. gez. Matthias Demling, Stv. Kdt. FF Reckendorf Ausbildung am Freitag, den findet um 19:00 Uhr der nächste Dienst im Feuerwehrschulungsraum statt. Jugendgruppe Die Jugendgruppe fährt am Samstag, den ins Freizeitbad Fürthermare Treffpunkt zur Abfahrt ist um 13:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Alle Mitglieder sind jeweils herzlich eingeladen. gez. Matthias Demling, Stv. Kdt. FF Reckendorf Gartenfreunde Reckendorf e.v Einladung zur Familienwanderung nach Höfen Die Gartenfreunde laden alle Mitglieder mit Familien, Freunde und Gönner ein zur Teilnahme an einer gemütlichen Wanderung mit Einkehr in Höfen am Sonntag, den 21. Februar Treffpunkt ist am Feuerwahrhaus um Uhr. Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen. Die Vorstandschaft Imkerverein Reckendorf und Umgebung Kreisimkertag Am Sonntag, findet der Kreisimkertag statt. Versammlungslokal: Saal des 1. FC Eintracht Bamberg, Memmelsdorfe Str. 193, Bamberg Beginn: Uhr Einladung ergeht an alle Mitglieder und Freunde der Imkerei. KAB Reckendorf KAB Ortsverbände Baunach - Gerach - Reckendorf Informationsabend Die KAB Baunach lädt recht herzlich zum Informationsabend ein. Thema: Vorrang der Arbeit vor dem Kapital-Positionen zur Finanzkrise Referent: Rudi Reinhart (Kath. Betriebsseelsorger) Termin: Freitag, den 26. Februar 2010 im Rathaussaal Baunach von ca Uhr Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Die Ortsverbandsverantwortlichen Einladung zur Winterwanderung Herzliche Einladung ergeht an alle KAB Mitglieder, Freunde und Gönner zur Winterwanderung am Sonntag, 7. März 2010 nach Gerach. Treffpunkt: 14 Uhr am Schlossplatz (Bei schlechtem Wetter werden wir uns um 15 Uhr mit den PKWs am Schlossplatz treffen.) Für den Rückweg werden wir uns in der Gaststätte Zur frischen Quelle (Familie Ockein) stärken. Wir freuen uns auf Euer kommen. Eure KAB-Vorstandschaft gez. Silke Schwengler Schriftführerin Krabbelgruppe Reckendorf In der Krabbelgruppe Reckendorf feierten auch die Jüngsten schon Fasching. Tanja Schug, Leiterin Krabbelgruppe Reckendorf Mutter-Kind-Gruppe Gerach Basar am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Gerach VHS Außenstelle Reckendorf 1. Halbjahr 2010 Reise zu uns selbst - Kinesiologie (Lehre von der Bewegung) Der Kurs vermittelt mehr Selbstsicherheit, innere Ruhe, Wiedererkennen was wichtig ist, Gelassenheit, mehr Energie und Lebensfreude. Kinesiologische Übungen: Meditationen, Phantasiereisen, Abbau von emotionalem Stress, Körperwahrnehmung, Meridian-Energie-Technik (= Energiebahnen im Körper), Energetische Übungen. Kursleiterin: Frau Elke Scheer Beginn: Dienstag, Dauer: 8 Abende von Uhr Gebühr: 28,80 Euro Ort: Schule, Reckendorf Bitte unbedingt schriftlich anmelden! Mutter-und-Kind-Turnen Kursleiterin: Frau Jutta Schmidt Kursbeginn: Mittwoch, Dauer: 10 Nachmittage von Uhr Gebühr: 24,00 Euro Ort: Turnhalle Reckendorf Kinderturnen im Vorschulalter, 1. und 2. Klasse Kursleiterin: Frau Jutta Schmidt Kursbeginn: Mittwoch, Dauer: 10 Nachmittage von Uhr Gebühr: 24,00 Euro Ort: Turnhalle Reckendorf Wirbelsäulen-Gymnastik Kursleiterin: Frau Langbein Beginn: Mittwoch, Dauer: 10 Abende von Uhr Gebühr: 24,00 Euro Ort: Turnhalle, Reckendorf Töpfern für Erwachsene Kursleiterin: Iris Broichhagen Mittwoch, Dauer: 5 Abende von Uhr Gebühr: 33,75 Euro Ort: privat, Reckendorf

15 Baunach Nr. 7/10 Lichtbildervortrag: Zwischen Himalaya und Karakorum Wanderungen in Zanskar, Nubra, Changtang und Ladakh ohne Gipfelambitionen zu ursprünglichen Dörfern und entlegenen buddhistischen Klöstern. Referent: Herr Edgar Krapp Termin: Donnerstag, Beginn: Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden Eintritt: Erwachsene 2,00 Euro, Jugendliche unter 18 Jahren 1,00 Euro Ort: Weinstube Gundelsheimer Nordic Walking für Fortgeschrittene Kursbeginn: Montag, Kursleiterin: Frau Katja Ullrich, DSV-Nordic-Walking-Trainerin und DSV-Snow-Shoeing-Trainerin Dauer: 15 Abende von Uhr Gebühr: 54,00 Euro Treffpunkt: oberhalb Pavillon, Parkplatz Wald, Richtung Höfen Bitte rechtzeitig schriftlich anmelden, da nur begrenzte Teilnehmerzahl. Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene Kursbeginn: Mittwoch, Kursleiterin: Frau Katja Ullrich, DSV-Nordic-Walking-Trainerin und DSV-Snow-Shoeing-Trainerin Dauer: 15 Abende von Uhr Gebühr: 54,00 Euro Treffpunkt: oberhalb Pavillon, Parkplatz Wald, Richtung Höfen Bitte rechtzeitig schriftlich anmelden, da nur begrenzte Teilnehmerzahl. Lichtbildervortrag: Frühling in Oberbayern und Allgäu Kloster Weltenburg - Staffelsee und Murnauer Moos - Pfaffenwinkel und Wieskirche - Füssen und Allgäu - Karwendel Referent: Herr Edgar Krapp Termin: Freitag, Beginn: Uhr, Dauer: ca. 1,5 Stunden Eintritt: Erwachsene 2,00 Euro, Jugendliche unter 18 Jahren 1,00 Euro Ort: Weinstube Gundelsheimer Nordic Walking für Kinder Kursbeginn: Samstag, Kursleiterin: Frau Katja Ullrich, DSV-Nordic-Walking-Trainerin und DSV-Snow-Shoeing-Trainerin Dauer: 10 Vormittage von Uhr Gebühr: 36,00 Euro Treffpunkt: oberhalb Pavillon, Parkplatz Wald, Richtung Höfen Bitte rechtzeitig schriftlich anmelden, da nur begrenzte Teilnehmerzahl. Nordic Walking für Anfänger und Fortgeschrittene Kursbeginn: Sonntag, Kursleiterin: Frau Katja Ullrich, DSV-Nordic-Walking-Trainerin und DSV-Snow-Shoeing-Trainerin Dauer: 15 Vormittage von Uhr Gebühr: 54,00 Euro Treffpunkt: oberhalb Pavillon, Parkplatz Wald, Richtung Höfen Bitte rechtzeitig schriftlich anmelden, da nur begrenzte Teilnehmerzahl. Lichtbildervortrag: Dreimal Türkei Istanbul: märchenhafte Pracht in Moscheen und Palästen der Sultane Edirne: mit dem Meisterwerk Sinans, der Selim-Moschee Türkische Riviera all inclusive: antike und türkische Kultur, Strände und Taurusgebirge Referent: Herr Edgar Krapp Termin: Donnerstag, Beginn: Uhr, Dauer: ca. 1,5 Stunden Eintritt: Erwachsene 2, Euro, Jugendliche unter 18 Jahren 1, Euro Ort: Weinstube Gundelsheimer Weitere Informationen und Anmeldungen: VHS Bamberg-Land, Außenstelle Reckendorf Siegfried H. Kieling-Gundelsheimer, Tel /2461 Hauptstr. 36 ( Weinstube Gundelsheimer ) SpVgg Lauter Fußball Vorbereitungsspiel der 1. Mannschaft SpVgg Lauter - DKV Forchheim Samstag, 20. Februar 2010 Anstoß: Uhr Freiwillige Feuerwehr Lauter Jahreshauptversammlung Am Sonntag, 21. Februar 2010 findet um 14 Uhr in der Gastwirtschaft Albrecht die reguläre Jahreshauptversammlung der FFW Lauter statt. Hierzu sind alle aktiven, passiven, und fördernden Mitglieder eingeladen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Verlesung des Protokolls der JHV Bericht der 1. Vorsitzenden 5. Bericht der Schriftführerin 6. Bericht der Kassenwartin 7. Bericht der Kassenprüfer mit Entlastung der Kasse 8. Entlastung der Vorstandschaft 9. Bericht des 1. Kommandanten 10. Sachstandsbericht Neubau Feuerwehrgerätehaus 11. Jahresvorschau Wünsche und Anträge Jedes Mitglied kann bis spätestens eine Woche vor dem Tag der Jahreshauptversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden beantragen, dass weitere Punkte auf die Tagesordnung gesetzt werden. Um pünktliches und zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Die Vorstandschaft Gez. Silvia Albrecht Freiwillige Feuerwehr Leppelsdorf Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Jahresessen am Samstag, 27. Februar 2010 um Uhr Tagesordnung: 1. Begrüßung (Tagesordnung) 2. Totengedenken 3. Ehrung für 25 bzw. 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst 4. Protokoll 5. Rückblick und Vorschau des Vorstandes 6. Rückblick und Vorschau des Kommandanten 7. Rückblick und Vorschau des Vergnügungswartes 8. Kassenbericht 9. Bericht der Kassenprüfer sowie Entlastung der Kassenführung, der Kassenprüfung und der Vorstandschaft 10. Neuwahl der Kommandanten 11. Neuwahl der Vorstandschaft und aller Amtsträger 12. Wünsche und Anträge Die Vorstandschaft bittet um pünktliches und vollständiges Erscheinen, da für Uhr warmes Essen bestellt ist! gez. Der Vorstand Haßbergverein Lauter Einladung zur Jahreshauptversammlung Am Sonntag, den 28. Februar 2010 findet um Uhr im Saale Fößel-Mazour in Appendorf unsere Jahreshauptversammlung statt.

16 Baunach Nr. 7/10 Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Verlesen des Protokolls zur letzten Jahreshauptversammlung Bericht des 1.Vorstandes zum Vereinsgeschehen 5. Bericht der Wanderwarte 6. Bericht der Jugendwanderwartin 7. Bericht des Wegewartes 8. Bericht des Naturschutzwartes 9. Kassenbericht 10. Entlastung 11. Wünsche und Anträge Alle Mitglieder sind zu unserer Jahreshauptversammlung herzlich eingeladen. Josef Weigmann 1. Vorsitzender Imkerverein Reckendorf und Umgebung Kreisimkertag am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Reckendorf Mutter-Kind-Gruppe Gerach Basar am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Gerach VHS Außenstelle Lauter Neues Programm im 1. Halbjahr 2010 Gitarre für jedes Alter, Anfänger Beginn Freitag, , bis Uhr, Rathaus (bitte unbedingt Voranmeldung) Bodyforming mit Herz-Kreislauftraining Beginn Donnerstag, , Uhr, Rathaus Workout Mix Montags, 20 bis 21 Uhr, Rathaus (Einstieg möglich) Wirbelsäulengymnastik Lauter Dienstags, bis Uhr, Rathaus (Einstieg möglich) Wirbelsäulengymnastik Deusdorf Montags, 18 bis 19 Uhr, Rathaus (Einstieg möglich) Es werden auch folgende Kurse angeboten: Dance und Salsa Aerobic (beginnt demnächst) Selbstverteidigung für Kinder (beginnt demnächst) Erarbeiten der Tastatur am Computer für Kinder ab der 4. Klasse EDV-Grundkurs 50+ Englisch für Wiedereinsteiger Italienisch für Touristen Aquarellmalen für Einsteiger/Fortgeschrittene Hilfe! Kindergeburtstag (Spielvorschläge, Einladungen etc.) Tanzaerobic für Kinder Spiel und Tanz für Kinder von 3 bis 5 Fitte Kinder mit Ausdauertraining und Jazztanz Musikgarten für Kinder von 3 bis 5 mit 1 Erwachsenen Mediterrane Küche Kochen mit dem Wok (beginnt demnächst) Information und Anmeldung gerne: VHS-Außenstelle Lauter, A. Böllner, Tel Impressum Mitteilungsblatt Verwaltungsgemeinschaft Baunach Amtliches Bekanntmachungsorgan für die Verwaltungsgemeinschaft Baunach und die Mitgliedsgemeinden Stadt Baunach, Reckendorf, Lauter, Gerach Das Mitteilungsblatt Verwaltungsgemeinschaft Baunach erscheint wöchentlich jeweils donnerstags. Herausgeber, Druck und Verlag: VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH KG, Peter-Henlein-Straße 1, Forchheim, Telefon 09191/ P.h.G.: E. Wittich Verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Gemeinschaftsvorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Baunach Ekkehard Hojer, Bamberger Straße 1, Baunach für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil: Peter Menne in VERLAG + DRUCK LINUS WITTICH KG. Jährlicher Bezugspreis: 20,00 - nur im Abonnement über den Verlag zu beziehen. Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von 0,40 zzgl. Versandkostenanteil. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

17 Baunach Nr. 7/10 SV Rot-Weiß Gerach Aerobic Freitag, den um Uhr, in der Laimbachtalhalle. Sabine Michel Kegelabteilung VBSK Jugendpokal: KC Gerach Jugend In der 2. Runde des VBSK Jugendpokals gewann unsere Jugendmannschaft souverän mit 238 Überholz. Die ersatzgeschwächten Seußlinger hatten zu keiner Zeit eine Chance das Spiel zu gewinnen. Den Höhepunkt des Spiels setzte Patrick Funk mit überragenden 452 Holz (170 geräumt!). In der nächsten Runde erwartet man zuhause die SpVgg Trunstadt oder den direkten Konkurrenten um die Meisterschaft in der Liga, die SG Walsdorf/Lisberg. SKC Seußling KC Gerach Abr F Erg Erg F Abr Hahn J Hartmann Florian Meusel A Funk Patrick Plüschke J Brunner Lena Schumann B Schulz Maximilian Holzvorgabe Holzvorgabe Terminvorschau: Freitag, , 17:00 Uhr Sch. Hub. Schönbrunn - KC Gerach Jugend Freitag, , 18:30 Uhr KC Gerach 1 - SKC Fortuna Wiesenfeld 1 Freitag, , 18:30 Uhr SKK Oberhaid 2 - KC Gerach 2 Weißwurst Frühstück am in der Kegelbahn Am Samstag, den veranstaltet die Kegelabteilung des SV RW Gerach ab 10 Uhr ein Weißwurst-Frühstück in der Kegelbahn der Laimbachtalhalle. Hierzu sind alle Mitglieder, alle Freunde des Kegelsports und alle Bürger/-innen aus Gerach und Umgebung recht herzlichst eingeladen! Eine besondere Einladung ergeht an den Bürgermeister der Gemeinde Gerach, Herrn Gerhard Ellner und seinem Gemeinderat. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Schnupperkegeln für Mädchen und Jungen, ab 8 Jahre Damen oder Herren Seid Ihr sportinteressiert und habt mal Lust auf etwas anderes?! Dann laden wir Euch zum vierwöchigen kostenlosen Schnupperkegeln ein. Wenn Ihr danach weitermachen möchtet, stehen wir Euch für weitere Informationen gerne zur Verfügung. Mitzubringen sind lediglich saubere Turnschuhe, bequeme Kleidung und gute Laune. Veranstalter: Kegelabteilung RW Gerach Beginn: ab sofort, jeden Montag ab 17:00 Uhr Ort: Laimbachtalhalle in Gerach Anmeldung bei: Herbert Müller, Tel.: / Der KC Gerach ist wohl der erfolgreichste Verein der Gemeinde und fuhr im Erwachsenen-, wie im Jugendbereich schon sehr viele Meisterschaften ein. Unsere 1. Herrenmannschaft kegelt in der höchsten momentan möglichen Spielklasse. Bei einem weiterem Aufstieg müsste man auf eine größere Kegelbahn (4 Bahnen) ausweichen. Unsere Jugendmannschaften kämpfen jährlich um die Meisterschaften in ihren jeweiligen Spielklassen und fahren diese auch regelmäßig ein. Zudem stellt unsere Jugend ständig Spieler für die Bamberger Jugendauswahl ab, die jedes Jahr auf Bayrischen und Deutschen Meisterschaften Medaillen abräumen. Freiwillige Feuerwehr Gerach Theoretische Übung Am findet um 16:30 Uhr eine theoretische Übung der Aktiven und der Jugendfeuerwehr Gerach im Jugendraum statt. Thema dieses Theorie-Unterrichts ist Brandbekämpfung Einsatz mit Bereitstellung bei der FF Gerach. Diese theoretische Übung ist der Aufbau für weitere praktische Übungen in diesem Jahr. Ich bitte, dass alle Mitglieder der Aktiven Mannschaft und der Jugendfeuerwehr an dieser Übung teilnehmen. Des Weiteren werden wir auch noch einige organisatorische Dinge und Abläufe für das Jahr 2010 besprechen. Wir freuen uns über interessierte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren (auch Mädchen), so wie Erwachsene (egal ob Mann oder Frau), die Lust haben bei der Feuerwehr mitzumachen. Schaut einfach vorbei Stefan Gröger 1. Kdt. FF Gerach KAB Gerach Jahreshauptversammlung Der KAB-Ortsverband Gerach lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung, am Sonntag, den 28. Februar 2010 um Uhr im Gasthaus Kalla ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Geistliches Wort 4. Bericht des Vorsitzenden 5. Bericht des Kassiers 6. Bericht der Kassenprüfer 7. Bericht des Schriftführers 8. Entlastung der Vorstandschaft 9. Wünsche und Anträge Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Die Vorstandschaft KAB Ortsverbände Baunach - Gerach - Reckendorf Informationsabend Die KAB Baunach lädt recht herzlich zum Informationsabend ein. Thema: Vorrang der Arbeit vor dem Kapital-Positionen zur Finanzkrise Referent: Rudi Reinhart (Kath. Betriebsseelsorger) Termin: Freitag, den 26. Februar 2010 im Rathaussaal Baunach von ca Uhr Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessenten sind herzlich willkommen! Die Ortsverbandsverantwortlichen Mutter-Kind-Gruppe Gerach Basar in Gerach in der Laimbachtalhalle am Sonntag, von 14:00 bis 16:00 Uhr 13:30 Uhr Einlass für Schwangere mit Mutterpass Info unter Tel.: 09544/ oder 09544/ Wir bieten: - Kinderbekleidung für Frühjahr, Sommer - Autositze, Kinderwägen, Hochstühle... - Bücher, Fahrzeuge, Spiele, Puzzles... zum Verkauf an. Kaffee und Kuchen, auch zum Mitnehmen!

18 Baunach Nr. 7/10 Radfahr- und Wanderverein Edelweiß e.v. 37. Internationale Volkswandertage Samstag, 06. März/Sonntag, 07. März 2010 Grußwort Sehr geehrte Wanderfreunde, werte Gäste, liebe Mitbürger! Als Schirmherr der 37. IVV-Wandertage des Rad- und Wandervereins Edelweiß Gerach begrüße ich Sie recht herzlich. Es ist schon seit vielen Jahren zur Tradition geworden, dass am ersten Wochenende im März die IVV-Wanderung des Rad- und Wandervereins Edelweiß Gerach abgehalten wird. Die Durchführung dieser Großveranstaltung erfordert alle Jahre wieder einen enormen Einsatz, damit ein reibungsloser Ablauf dieses Ereignisses gewährleislet ist. Den fleißigen Organisatoren und den vielen Helfern gilt dabei mein besonderer Dank, sie haben diese große Aufgabe übernommen und setzen alles daran, dass daraus ein Erfolg wird. Die Verantwortlichen haben auch in diesem Jahr wieder eine schöne und anspruchsvolle Wanderstrecke ausgesucht, die durch unser malerisches Laimbachtal und den umliegenden Hügeln der Haßberge führt, auch für Speis und Trank wird bestens gesorgt sein. Das Wandern in freier Natur ist ja schon seit längerer Zeit zu einem Volkssport geworden. Die Menschen erkennen, wie gut man sich beim Wandern vom Stress des Alltags und der Berufswelt erholen kann. Den gastgebenden Rad- und Wanderverein Edelweiß Gerach wünsche ich schönes Wetter und gute Bedingungen sowie einen guten Besuch der Wandertage. Den anwesenden Wanderfreunden viel Spaß bei der Ausübung ihres Hobbys und einen angenehmen Aufenthalt in unserer Gemeinde Gerach. Gerhard Ellner 1. Bürgermeister der Gemeinde Gerach Veranstaltungsablauf: 1. Teilnahme Die Veranstaltung ist eine Volkssportveranstaltung ohne Sollzeiten. Sie wird nach den Richtlinien des Deutschen Volkssportverbandes e.v. (DVV) im IVV durchgeführt. Mit der Meldung zu dieser Veranstaltung erkennt der Teilnehmer die Richtlinien des DVV an. Er verpflichtet sich, die sportlichen und umweltschützenden Grundsätze einzuhalten. 2. Start und Ziel Laimbachtalhalle Gerach, Hauptstr Startzeiten Samstag, von 7.00 Uhr bis Uhr Sonntag, von 7 00 Uhr bis Uhr Zielschluss: an beiden Tagen um Uhr 4. Streckenlängen 5 km, 10 km 5. Auszeichnung Fenstergehänge 6. Startgebühren 1,50 für Teilnehmer, die den IVV-Wertungsstempel erwerben wollen, der für das Internationale Volkssportabzeichen gewertet wird. 3,80 bei gewünschter Auszeichnung einschließlich IVV-Wertungsstempel. Kartenvorverkauf: bei Erich Pfaff, Hauptstr. 4, Gerach Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. An alle Einwohner von Gerach, Mauschendorf sowie der VG Baunach ergeht herzliche Einladung. Start und Ziel ist die Laimbachtalhalle Gerach. Der Sanitätsdienst erfolgt gemäß den landesgesetzlichen Bestimmungen. Rotes Kreuz, Baunachtal Name und Anschrift des Verantwortlichen für die Veranstaltung: Herbert Kirchner, Untere Dorfstraße 8, Gerach Am Sonntag spielen Willi und seine Bum aus Pinzberg b. Forchheim Imkerverein Reckendorf und Umgebung Kreisimkertag am Siehe Veröffentlichung unter Vereine Reckendorf

19 Baunach Nr. 7/10

20 Baunach Nr. 7/10

21 Baunach Nr. 7/10 DAS! spricht sich schneller,als Sie vielleicht denken... Unter haben Sie jetzt die Möglichkeit, Jagd auf unsere neu gestalteten Internetseiten zu machen! Viele neue Online-Funktionen und Informationen stehen für Sie bereit. Wir machen mehr als nur Blättchen! Und jetzt genug geschnattert. Go online! Go wittich.de

22 Baunach Nr. 7/10

23 Baunach Nr. 7/10 Für unsere kleinen Leser

24 Baunach Nr. 7/10

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 18 / 2016 02.10.-30.10.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/

Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram. Pfarrbrief Nr. 18/ Pfarrgemeinde Leuchtenberg mit Döllnitz und Woppenrieth St. Margareta St. Jakob St. Emmeram Pfarrbrief Nr. 18/2016 05.09. 18.09.2016 Pfarrbrief für Leuchtenberg, Döllnitz und Woppenrieth 18/2016 Gottesdienstordnung

Mehr

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis

Pfarrbrief. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter bis Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter 36124 Eichenzell-Lütter, Strehlhofweg 3 Tel. (0 66 56) 85 25, Fax: (0 66 56) 50 33 29 E-Mail: heilig-kreuz-luetter@pfarrei.bistum-fulda.de Homepage: www.katholische-kirche-luetter.de

Mehr

PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN

PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN PFARREIENGEMEINSCHAFT SYRGENSTEIN St. Wolfgang Syrgenstein St. Martin Staufen St. Martin Zöschingen Mariä Himmelfahrt Bachhagel mit Filiale St. Nikolaus Landshausen Gottesdienste vom 16. Januar 2017 29.

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/

Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr Stuttgart Telefon 0711/ Fax 0711/ Haus St. Monika, Begegnungsstätte Caritasverband für Stuttgart e.v. Seeadlerstr.7-70378 Stuttgart Telefon 0711/95322-0 Fax 0711/95322-2700 Die Begegnungsstätte im Haus St. Monika ist ein Treffpunkt für

Mehr

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten

23. Juli Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten 23. Juli 2011 Aktuelles Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kempten Stadtpfarramt Mariä Himmelfahrt, Friedrich-Ebert-Str. 2, 87437 Kempten 0831-63480 0831-68521 Email: mariaehimmelfahrt.kempten@bistumaugsburg.de

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013

Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Nr. 38/2013 Ausgabe vom 18. September 2013 Herausgeber: Gemeinde Aicha vorm Wald Kontakt: 08544/9630-0 E-mail: heindl@aichavormwald.de Homepage: www.aichavormwald.de A m t l i c h e N a c h r i c h t e

Mehr

Unser Weg. für St. Konrad und St. Marien 29. Januar. Darstellung des Herrn

Unser Weg. für St. Konrad und St. Marien 29. Januar. Darstellung des Herrn Unser Weg für St. Konrad und St. Marien 29. Januar Darstellung des Herrn Gottesdienstordnung vom 28. Januar 2017 bis 12. Februar 2017 Tag St. Konrad (K) St. Marien (M) Samstag 18.30 Uhr Hl. Messe Sonntag

Mehr

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016 Sa 19.12.15 Samstag der 3. Adventswoche 17:15 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. Horst Lemgen u. f. Schwiegereltern, f. Ehel. Ludwig und Verena Hoffmann 19:00 Uhr Großmaischeid Musikalische Andacht im Advent,

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 30.10.2016 31. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Herr Leo Rogmann, Humboldtstraße 20 und Herr Hans-Dieter Konietzko, Rosenbroecksweg 37. (Samstag)

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Coesfeld Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Coesfeld Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-center.de M. Großmann_pixelio.de www.lebenshilfe-nrw.de Lebenshilfe Programm Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Bitte illuminieren Sie Ihre Häuser - VIELEN DANK

Bitte illuminieren Sie Ihre Häuser - VIELEN DANK Kirchliche Nachrichten vom 11.01.2014 bis 26.01.2014 Samstag, 11.01. TAG DER EWIGEN ANBETUNG IN TRUNSTADT Tru 13.00 Uhr Beginn der Ewigen Anbetung mit Aussetzung des Allerheiligsten anschließend Betstunden

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 06/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Gottesdienstordnung vom 21. Januar bis 19. Februar 2017

Gottesdienstordnung vom 21. Januar bis 19. Februar 2017 Gottesdienstordnung vom 21. Januar bis 19. Februar 2017 für die Stadtpfarrei Mariä Himmelfahrt Teuschnitz mit der Filiale St. Michael Rappoltengrün, der Pfarrei St. Jakobus Tschirn der Kuratie Rosenkranzkönigin

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Pfarrei zur Hl. Gertraud

Pfarrei zur Hl. Gertraud Pfarrei zur Hl. Gertraud Bozen-Haslach, Nicolodistraße 16 - Tel 0471 261297 15. Juni bis 26. Juli 2013 - Nr. 8 Matilda Adami Wir wollen die heile Welt nicht zerstören. Gottesdienste 15. Juni - Samstag

Mehr

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum

Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Pfarreiengemeinschaft Schweinfurt Zentrum Hl. Geist St. Kilian St. Michael Gottesdienstordnung vom 15.02. - 01.03.2015 Für unsere Pfarreiengemeinschaft haben wir erstmals eine gemeinsame Gottesdienstordnung

Mehr

St. Paulus - Gemeindebrief

St. Paulus - Gemeindebrief St. Paulus - Gemeindebrief für Oktober 2016 Kath. St. Paulus-Gemeinde, Varreler Feld 7, 28816 Stuhr-Moordeich 0421-561046 0421-5668465 Kindergarten 0421-563170 e-mail: pfarrbuero@st-paulus-stuhr.de Internet:

Mehr

Projekte während der Firmvorbereitung 2013

Projekte während der Firmvorbereitung 2013 Projekte während der Firmvorbereitung 2013 Ein wichtiger Bestandteil der Firmvorbereitung ist das Hineinwachsen in die Pfarrgemeinde und das Kennenlernen verschiedener Bereiche in der Kirche. Deshalb soll

Mehr

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA Bad Imnau, Bittelbronn, Gruol, Haigerloch, Hart, Heiligenzimmern, Owingen, Stetten, Trillfingen, Weildorf Pfarramt Haigerloch, Tel.: (07474) 363, Fax:

Mehr

Amtsblatt. der Stadt Datteln. 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3

Amtsblatt. der Stadt Datteln. 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3 Amtsblatt der Stadt Datteln 50. Jahrgang 05. März 2015 Nr. 3 Inhalt: 1. Sitzung des Wahlausschusses am 12.03.2015 2. 46. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Datteln für den Bereich des Campingplatzes

Mehr

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016

Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Pfarrbrief 49. Jahrgang Nr. 07/2016 Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen; Tel.: 05661 / 26 59 Fax: 05661/ 9290290 email: pfarrbuero@kath-kirche-melsungen.de Internet: www.katholische-kirche-melsungen.de

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit.

Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Ihr Tore, hebt euch nach oben, hebt euch, ihr uralten Pforten; denn es kommt der König der Herrlichkeit. Diese Worte aus dem Psalm 24 wurden schon früh von Christen in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten

Mehr

Freie Stellen im Freiwilligendienst 2012/2013

Freie Stellen im Freiwilligendienst 2012/2013 Sonntag, 17. Juni 2012 Kollekte für das Priesterseminar 10.3o Uhr Kleinkindergottesdienst (in St. Barbara) 17.oo Uhr Hl. Messe in St. Barbara! (das Bürgerhaus ist belegt) - für Gerhard Heil und Angehörige

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015 Kita Aktuell -SPEZIALausgabe- heute erhalten Sie eine Spezialausgabe unserer Kita aktuell zu St. Martin! Sie finden alle wichtigen Informationen und Termine rund um St. Martin und das große Fest! Der Höhepunkt

Mehr

Motorsägenkurse und Seilwindenkurs für Waldbesitzer und Rechtler. Redaktions-Annahmeschluss. Ärztlicher Bereitschaftsdienst. Apotheken-Notdienst

Motorsägenkurse und Seilwindenkurs für Waldbesitzer und Rechtler. Redaktions-Annahmeschluss. Ärztlicher Bereitschaftsdienst. Apotheken-Notdienst Jahrgang 28 Donnerstag, den 15. Oktober 2009 Nummer 42 Redaktions-Annahmeschluss bei der VG Baunach ist Dienstag, 12.00 Uhr. Annahmeschlussänderungen werden bekannt gegeben. Mi. 21.10. Do. 22.10. Markt-Apotheke.

Mehr

Pfarrbrief. Gott will, dass. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter. der Mensch. seinen Spaß hat bis

Pfarrbrief. Gott will, dass. der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter. der Mensch. seinen Spaß hat bis Pfarrbrief der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz Lütter 36124 Eichenzell-Lütter, Strehlhofweg 3 Tel. (0 66 56) 85 25, Fax: (0 66 56) 50 33 29 E-Mail: heilig-kreuz-luetter@pfarrei.bistum-fulda.de Homepage: www.katholische-kirche-luetter.de

Mehr

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung

DA GEH ICH HIN. Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar :11 Uhr Kulturhalle Ochtendung Miteinander Sachausschuss der Pfarreiengemeinschaft Karneval feiern wie jedes Jahr Miteinander Wunderbar 10.06.2016 27.1.2017 5.2.2017 13:11 Uhr Kulturhalle Ochtendung DA GEH ICH HIN Sternsingeraktion

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Aschermittwoch, , 19 Uhr Abend der Barmherzigkeit

Aschermittwoch, , 19 Uhr Abend der Barmherzigkeit Nr. 1/2012 Sondernummer zur Fastenzeit 2012 So weit der ganze Himmel ist, spannt dieser Gott seine Arme und Hände aus über uns alle. Daran zu glauben, dass er uns liebt, ist die ganze Grundlage dessen,

Mehr

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen

Hunteburg Heilige Dreifaltigkeit 09:15 Hochamt Kollekte: Für die Familienberatungsstellen Sa., 06.08. 08:00 Einschulungsgottesdienst der Christophorus Schule 09:15 Einschulungsgottesdienst der Erich-Kästner-Schule in St. Johannes 18:00 Vorabendmesse Kollekte : Für die Familienberatungsstellen

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/

Weihnachtspfarrbrief. der Pfarreien Lupburg - See Adventssonntag 51/52/2016;01/ Weihnachtspfarrbrief der Pfarreien Lupburg - See 18.12.2016 4. Adventssonntag 51/52/2016;01/02.2017 G o t t e s d i e n s t o r d n u n g vom 18.12.2016-14.01.2017 So. 18.12. 4. Adventssonntag 09:00 in

Mehr

Sitzungsprotokoll Hauptversammlung

Sitzungsprotokoll Hauptversammlung TSV Sulzberg e.v. Sitzungsprotokoll Hauptversammlung Jahreshauptversammlung vom: 18.06.2016 Besprechungsort: TSV Heim Sulzberg Beginn: 20:00 Uhr Teilnehmer: Rainer Wagner, Christian Voith, Claudia Wiedemann,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Kolping-Informations-Mischmasch Ausgabe: 04/16 Kolpingjugend Hennen Redaktionsteam: Andreas, Alex, Sebastian weitere Berichte von: Hans-Hermann Redaktionsleitung: Michael Glowalla, Karl-Meermann-Str. 18,

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

bis /15

bis /15 04.07. bis 02.08.2015 7/15 Herzliche Einladung zur Kapellenwallfahrt am Sonntag, 05.07.2015 um 14:00 Uhr Termine und Mitteilungen Pater Waldemar ist vom 01.07. bis 25.07.15 in Urlaub. Die Vertretung übernimmt

Mehr

St. Johannes Baptist, Garrel

St. Johannes Baptist, Garrel St. Johannes Baptist, Garrel Pfarrnachrichten Nr. 1 vom 03.01. bis zum 11.01.2009 Selig, die unterliegen und verlieren können - denn der Herr kann dann gewinnen. Klaus Hemmerle, Bischof von Aachen, +1994

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

Gottesdienstordnung für den Monat Oktober 2014 Mittwoch, 01.10. Hl. Theresia v. Kinde Jesus 09.00 h Hl. Messe der Frauengemeinschaften in St. Gertrud; Gerhard Lintzen Donnerstag, 02.10. Hl. Schutzengel

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 07 / 2016 20.03.-03.04.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten

Zielgruppe: Alle Interessierten Ansprechpartner: Simone Schulte/ Mitarbeiterteam Markus-Kindergarten Kinderkino Für Kinder im Alter von 4 Jahren bis 8 Jahren Einmal jährlich zeigt der Medienpädagoge Jürgen Hecker auf der großen Kino-Leinwand einen ausgewählten Kinderfilm. In der Filmpause gibt es Popcorn

Mehr

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder

Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / oder Katholisches Pfarramt Hl. Bruder Klaus, Herisauer Strasse 75, 9015 St. Gallen Diakon Marcus Schatton 078 / 614 31 60 oder marcus.schatton@kathsg.ch Liebe Familien Im 3. Schuljahr ist Ihr Kind sehr herzlich

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016

23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016 23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016 Der diesjährige Umwelttag findet statt am Samstag, den 30.04.2016. Um 09:00 Uhr treffen wir uns am Bürgersaal, um dann in verschiedenen

Mehr

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine

Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede. Veranstaltungstermine Vom Göttlichen Wort Dortmund-Wickede Veranstaltungstermine Januar bis Juli 2015 Januar Sonntag, 04. Januar Sonntags-Café ab 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr im Konradsaal Mittwoch, 07. Januar, 9.00 Uhr Heilige

Mehr

Katholischer Frauenbund. St. Elisabeth Weiden

Katholischer Frauenbund. St. Elisabeth Weiden Katholischer Frauenbund St. Elisabeth Weiden Programm Januar bis August 2017 Unsere Sehnsucht weitertragen in all unseren Begegnungen die erzählen vom Geheimnis der Menschwerdung Unsere Sehnsucht weitertragen

Mehr

VR Bank Kitzingen eg. Weihnachtsgrüße Ihrer Bank

VR Bank Kitzingen eg. Weihnachtsgrüße Ihrer Bank Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr! Sandweg 2 97337 Dettelbach Weihnachtsgrüße Ihrer Bank www.vr-bank-kitzingen.de Wir wünschen allen unseren

Mehr

Pfarrbrief. vom 12. Juni - 27. Juni 2004

Pfarrbrief. vom 12. Juni - 27. Juni 2004 Pfarrbrief vom 12. Juni - 27. Juni 2004 Vom Mittwoch, 16.6. bis Sonntag, 20.6. fahren einige unserer Firmlinge zum Katholikentag nach Ulm. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und in Ulm viele interessante

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Katholische Kirchengemeinde

Katholische Kirchengemeinde Katholische Kirchengemeinde St. Vinzenz Pallotti St. Marien Kirche Rastede St. Marien Kirche Bad Zwischenahn St. Vinzenz Pallotti Kirche Edewecht Pfarrnachrichten Nr. 21 28./29.05.2016 9. Sonntag im Jahreskreis

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015

Pfarrbrief. Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 07.04. 31.05.2015 Pfarrbrief Nr. 2/15 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit vom 07.04. 31.05.2015 Gottesdienste in der Pfarrei In der Woche nach Ostern ist das Pfarrbüro geschlossen! Samstag, 11. April Samstag der Osteroktav 13.00

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe

Amtsblatt für die Stadt Bad Lippspringe für die Stadt Bad Lippspringe 13. Jahrgang 21. Oktober 2013 Nummer 13 / Seite 1 Inhaltsverzeichnis 32/2013 Bekanntmachung zur Durchführung von Reinigungsarbeiten auf dem Waldfriedhof zu Allerheiligen und

Mehr

Pfarrnachrichten. 09. Jan. 22. Jan Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern

Pfarrnachrichten. 09. Jan. 22. Jan Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern Pfarrnachrichten Kath. Pfarrgemeinde St. Apollonia Helmern 09. Jan. 22. Jan. 2017 Tel.: Pfarrbüro Helmern (02957) 261 ; Fax: 9850146 e-mails: st.apollonia@pfarrgemeinde-helmern.de * Internet: www.st-apollonia-helmern.de

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion Liebe Eltern, mit diesem ersten Elternbrief heißen wir Sie im neuen Kindergartenjahr herzlich willkommen. Allen neuen Kindern und Eltern wünschen wir ein gutes Eingewöhnen und hoffen, sie fühlen sich schnell

Mehr

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de

Pfarrnachrichten. 14. April - 22. April 2012. www.st-petronilla.de Pfarrnachrichten 14. April - 22. April 2012 www.st-petronilla.de Gottesdienstordnung: Samstag, 14.04.2012 14.00 Uhr Taufe: Nicolas Ademmer St. Petronilla 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Mariä Himmelfahrt 18.30

Mehr

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus Ellscheda Nr. 189 März 2016 Dorfschell Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid Seniorentreff im Bürgerhaus Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr Frühschoppen im Bürgerhaus Sonntag, 6. März 2016, 10.30

Mehr

Die Sternsinger kommen! 6. / 7. Januar 2007

Die Sternsinger kommen! 6. / 7. Januar 2007 Die Sternsinger kommen! 6. / 7. Januar 2007 In diesen Tagen der Jahreswende werden sie Ihnen wieder auffallen: Sternsinger, Mädchen und Jungen in Begleitung von Leitern und Leiterinnen aus unserer Gemeinde,

Mehr

Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die. Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne

Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die. Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne Wegweiser durch die Advents- und Weihnachtszeit 2016 für die Pfarreiengemeinschaft St. Johannes, Wietmarschen St. Antonius, Lohne Dieser Wegweiser möchte einen Überblick geben über die besonderen Angebote

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 12/16 - Nr. 123 Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Neue T-Shirts für die FF Thyrnau! Voraussichtlich Mitte/Ende Januar stehen T-Shirts und Polos in verschiedenen

Mehr

Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112. Polizei Telefon 110

Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112. Polizei Telefon 110 Wutöschinger Seniorenkalender III / 2012 Juli bis September mit Informationen für unsere Seniorinnen und Senioren Rettungsdienst /Feuerwehr Telefon 112 Polizei Telefon 110 Ärzte Dr. med. Grimsehl Hansjürgen

Mehr

PFARRBRIEF. NR. 52 Christkönigsonntag

PFARRBRIEF. NR. 52 Christkönigsonntag PFARRBRIEF NR. 52 Christkönigsonntag 20.11.2016 **************** Wir feiern GOTTESDIENST Kollekte für Jugend- und Arbeiterseelsorge 9.00 Eucharistie für die ganze Pfarrgemeinde 10.30 Familiengottesdienst

Mehr

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive

Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Freizeit und Begegnung Lebensfreude inklusive Programm der ffenen Hilfen Unser Angebot an Sie: ein Hol- und Bringdienst Kosten Stadtbereich 2,00 Naher Umkreis 3,00 Landkreis 5,00 (einfache Fahrt) Ansprechpartnerinnen:

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Newsletter. für Familien mit. kleinen und. ganz kleinen Kindern. Troisdorf, 24. August Liebe Familien,

Newsletter. für Familien mit. kleinen und. ganz kleinen Kindern. Troisdorf, 24. August Liebe Familien, Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, 24. August 2016 Liebe Familien, als ich letzte Woche die Einleitung für diesen zehnten Newsletter schreiben wollte, hatte ich das

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit In Woche 39, also vom 22. bis 26. September ist das Pfarrbüro am Donnerstag, 25.09. und Freitag,

Mehr

Einkehrzeiten für Männer

Einkehrzeiten für Männer Einkehrzeiten für Männer 20 Die Einkehrzeiten für Männer sollen dazu dienen, inne zu halten und über Leben und Glauben nachzudenken und zu sprechen. Sie geben Gelegenheit, vor Gott zur Ruhe zu kommen und

Mehr

familienzentrum.trokirche.de

familienzentrum.trokirche.de Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, August 2014 Liebe Familien, pünktlich zum Beginn des Schul- und Kindergartenjahres erreicht Sie der neue Newsletter mit Terminen

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Herbstferienprogramm 201 6

Herbstferienprogramm 201 6 Anmeldebedingungen Herbstferienprogramm Die Anmeldung zum Herbstferienprogramm ist vom 24. bis 26. Oktober im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Hof unter der Nummer 09281 81 5-1 230 zu folgenden Zeiten

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8. Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung.

14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8. Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung. 14. Juni bis 11. Juli 2014 Nr. 8 Die Stille ist die Sprache Gottes, alles andere ist schlechte Übersetzung. Gottesdienste Seite 2 14. Juni - Samstag Dreifaltigkeitssonntag für Johann Weger; Franz Stuefer

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf

Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf Pfarrei Heilig Kreuz Sarmenstorf Tel. 056 667 20 40 / www.pfarrei-sarmenstorf.ch Pfarradministrator: Hanspeter Menz Tel. 079 259 24 44 hanspeter.menz@pfarrei-villmergen.ch Sekretariat: Silvana Gut donnerstags

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft Breitenthal bis

Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft Breitenthal bis Gottesdienste der Pfarreiengemeinschaft Breitenthal bis 15.08.2016 Freitag, 22.07.2016 Hl. Maria Magdalena Unterbleichen 11.00 Uhr Andacht zum Abschluss des Kindergartenjahres Nattenhausen 8:00 Uhr Rosenkranz

Mehr

Kirchenanzeiger. Schirmitz - Bechtsrieth 08. Mai Mai 2016

Kirchenanzeiger. Schirmitz - Bechtsrieth  08. Mai Mai 2016 Kirchenanzeiger Schirmitz - Bechtsrieth www.pfarrei-schirmitz.de 08. Mai 2016 22. Mai 2016 Schirmitz 08. Mai Dienstag, 10. Mai Mittwoch, 11. Mai Donnerstag, 12. Mai Freitag, 13. Mai 7. Sonntag der Osterzeit

Mehr

PFARRBRIEF St. Andreas Parsberg

PFARRBRIEF St. Andreas Parsberg PFARRBRIEF St. Andreas Parsberg Pfarramt Tel. 09492/5003 Fax 5042 Email: parsberg@bistum-regensburg.de Homepage: www.pfarrgemeinde-parsberg.de Pfarrbüro-Öffnungszeiten Parsberg: Mo. / Di. / Mi. 9 11 Uhr

Mehr

GOTTESDIENSTORDNUNG. Samstag der 25. Woche im Jahreskreis

GOTTESDIENSTORDNUNG. Samstag der 25. Woche im Jahreskreis Sa 26.09.15 Samstag der 25. Woche im Jahreskreis 17:30 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. die der Familien Marzi, Thoma u. Wolfs, f. Änne Bender, geb. Weber und f. Eltern Hans und Anna Weber 19:00 Uhr Vorabendmesse,

Mehr

Terminkalender. Katholische Kirchengemeinde St. Joseph Mastbruch

Terminkalender. Katholische Kirchengemeinde St. Joseph Mastbruch 2017 16 Februar 7 Di Caritas Bildungstag für Mitarbeiterinnen 09.00 Uhr 8 Mi Exerzitien im Alltag Vortreffen Roncalli-Haus 19.30 Uhr 9 Do Seniorennachmittag Kirche/Pfarrzentrum 15.00 Uhr 12 So Caritas-Sonntag

Mehr

TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten

TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten TERMINE von Januar bis Dezember 2017 Bitte besonders rot markierte Termine beachten Do 12.01.2017 und Fr 13.01.2017 Mo 16.01.2017 Krippenandachten der einzelnen Gruppen in der Kirche Ab diesem Montag treffen

Mehr

Veranstaltungen ab

Veranstaltungen ab Veranstaltungen ab 01.07.2015 Mittwoch, 01.07.2015 10:00 Tagesausflug Fahrt nach Taubensuhl 20:00 Kinderkirchenteam St. Bernhard Pfarrsaal Planungstreffen Die "Kinderkirche im Turm", die jeden Sonntag

Mehr

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016

Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016 Pfarrbrief der Pfarrei Herz Jesu in Kohlberg vom 16. Juli bis 7. August 2016 Wir feiern Gottesdienst Sa. 16.07. Gedenktag Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel 13.30 Uhr Trauung von Svenja Schiffl und

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom

11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, Nr. 4 Seite Beschlüsse des Hauptausschusses vom Amtsblatt der 11. Jahrgang Blankenfelde-Mahlow, 05.04.2016 Nr. 4 Seite 1 Inhalt Seite 1. Beschlüsse des Hauptausschusses vom 17.03.2016 2-3 2. Bekanntmachung Besetzung des Seniorenbeirates 3 3. Widmung

Mehr

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst:

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest St. Bonifatius St. Lioba Juli 2015 Gefährlicher Irrtum Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Was man ist, das ist man ganz einfach.

Mehr

Einwohnermeldeamt geschlossen Das Einwohnermeldeamt der Verwaltungsgemeinschaft Baunach ist am 5. März 2007 wegen Fortbildungsmaßnahmen geschlossen.

Einwohnermeldeamt geschlossen Das Einwohnermeldeamt der Verwaltungsgemeinschaft Baunach ist am 5. März 2007 wegen Fortbildungsmaßnahmen geschlossen. Jahrgang 26 Donnerstag, den 22. Februar 2007 Nummer 8 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel.... 01805/191212 Diensthabender Arzt: Dr. med. Stefan Renner Freitag, 23.02.2007, 16.00 Uhr bis Montag, 26.02.2007,

Mehr