Ergänzungen zum HTML - Grundkurs

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergänzungen zum HTML - Grundkurs"

Transkript

1 Ergänzungen zum HTML - Grundkurs Ein HTML - Dokument besteht grundsätzlich aus zwei Teilen; HEADER (Kopf, enthält allg. Angaben zu Titel und ähnlich) BODY (Körper, enthält den eigentlichen Text mit Überschriften, Verweisen, Grafikreferenzen usw.) Der gesamte Inhalt einer HTML-Datei wird in die Tags <html> bzw. </html> eingeschlossen. Hinter dem einleitenden HTML-Tag folgt das einleitende Tag für den HEADER. Zwischen <head> und </head> werden allgemeine Angaben zur Datei notiert. Dann folgt der einleitende Tag <body>, der mit </body> abschließt. Das HTML Dokument schließt mit </html>. Kurzreferenzen: 1. Grundgerüst HTML-Datei und Dateikopf Grundgerüst <!DOCTYPE HTML PUBLIC"-//IETF/IDTD HTML 3.0//EN" "html.dtd"> <html> <head> <title>text für Titelleiste</title> </head> <body>... Datei-Inhalt... </body> </html> Farben,Hintergrundgrafiken, Hintergrundmusik body Tag ergänzen: Bildschirmhitergrund und Textfarbe: <body bgcolor= Farbe text= Farbe link=#rgb vlink=#rgb alink=#rgb> bgcolor Bildschirmhintergrund text = Textfarbe link = Farbe von Verweisen vlink = Farbe von Verweisen zu besuchten Zielen alink = Farbe von Verweisen beim Anklicken r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF g Grünwert, hexadezimal 00 bis FF b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF Hintergrundgrafik: <body background= Ordner/datei.gif > Hintergrundgrafik mit Wasserzeicheneffekt: <body background="ordner/datei.gif" bgproperties=fixed> 9

2 Hintergrundmusik (zwischen <head> und </head>): <bgsound src="datei.mid" loop=infinite> loop= Anzahl Wiederholungen, "infinite" oder Zahl 2. Text und Absätze Umlaute und scharfes ß Sonderzeichen ä-- ä Ä Ä ö ö Ö ö ü ü Ü Ü ß ß Leerzeichen von der Beite n Leerzeichen von der Beite m Bindestrich von der Beite n = &endash; Bindestrich von der Beite m = &emdash; Leerzeichen ohne Umbruchmöglichkeit dahinter HTML-Zeichen und deren Maskierung Zeichen < = < Zeichen > = > Zeichen & = & Zeichen" = " Absatzschaltung und Absatzausrichtung <p> = neuer Absatz <p align=ieft> = folgender Absatz links <p align=center> = folgender Absatz zentriert <p align=right> = folgender Absatz rechts Mehrere Elemente zentriert ausrichten: <center>... beliebige Elemente... </center> Überschriften <br> = Zeilenumbruch an dieser Stelle <nobr>... </nobr> = kein Zeilenumbruch im Bereich <wbr>... </wbr> = Zeilenumbruch NOBR-Bereich <hl> </h 1 > = Überschrift 1. Ordnung <h2> </h2> = Überschrift 2. Ordnung <h3> </h3> = Überschrift 3. Ordnung <h4> </h4> = Überschrift 4. Ordnung <h5> </h5> = Überschrift 5. Ordnung <h6> </h6> = Überschrift 6. Ordnung <h# align=ieft>... </h#> = Überschrift links <h# align=center>... <Jh#> = Überschrift zentriert <h# align=right>... </h#> = Überschrift rechts 10

3 Listen Glossare <ul> = Bullet-Liste <li> = Listeneintrag </ul> = Ende der Bullet-Liste> <ul type=square> = Bullet-Liste mit eckigen Bullets <ul type=circle> = Bullet-Liste mit runden Bullets <ul type=disc> = Bullet-Liste mit Datei-Bullets <ol> = numerierte Liste <li> = Listeneintrag </ol> = Ende der numerierten Liste> <ol type=a> numerierte Liste A,B,C <ol type=a> numerierte Liste a,b,c <ol type=i> = numerierte Liste 1,ii,iii <ol type=i> = numerierte Liste i,ii,iii <ol start=(zahl» = numerierte Liste mit Startwert <dir> = Verzeichnis-Liste <li> = Listeneintrag </dir> = Ende der Verzeichnis-Liste <dl> = Glossar-Anfang <dt>... </dl> = zu definierender Ausdruck <dd>... </dd> = Definition </dl> = Glossar-Ende Andere Absatztypen <pre> </pre> = Präformatierter Text <address>... </address> = Internet-Adresse <blockquote>... <fblockquote = Zitat Textformatierung <b>... <fb> = fett <i>... </i> = kursiv <u>... </u> = unterstrichen <blink>... <fblink> = blinkend <s>... </s> = durchgestrichen <big>... </big> = große Schrift <small>... </small> = kleine Schrift <sub>... </sub> = tiefgestellt <sup>... </sup> = hochgestellt <basefont size=[1-7]>... <lbasefont> = Schriftgrößenbasis <font size=[1-7]>... </font> = Schriftgröße <font color--#rgb>... </font> = Schriftfarbe (r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF g Grünwert, hexadezimal 00 bis FF b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF) <font'face=>... </font> = Schriftart <marquee> </marquee> = Marquee-Effekt (Auto-Scrolling) <marquee direction=right> </marquee> = Scrollrichtung 11

4 nach rechts <marquee scrollamount=(zahl» </marquee> = Pixel zwischen 2 Scrollzuständen <marquee scrolldelay=(zahl» </marquee> = Millisekunden zwischen 2 Serollzuständen <marquee behavior--slide> </marquee> = Textverschlucken ausschalten <marquee align=top> </marquee> = Marquee- Umgebung oben ausrichten <marquee align=middle> </marquee> = Marquee-Umgebung mittig ausrichten <marquee align=bottoni> </marquee> = Marquee-Umgebung unten ausrichten <marquee height=(zahl» </marquee> Höhe des Marquee- Bereichs <marquee hspace=(zahl» </marquee> Abstand zum umgebenden Text <marquee bgcolor=rgb> </marquee> = Hintergundfarbe des Marquee-Bereichs 3. Tabellen Tabelle definieren Tabellengestaltung (tabellenglobal) (r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF; g Grünwert, hexadezimal 00 bis FF; b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF) <table> = Tabellen-Anfang <tr> neue Tabellenzeile <th>... </th> = Kopfzelle <td>... </td> = Datenzelle </tr> = Ende der Tabellenzeile </table> = Tabellen-Ende im Einleitungs-Tag der Tabelle: <table border> = Gitternetzlinien anzeigen <table border=(zahl)>= Außenrahmendicke in Pixel <table width=(zahl)%> = Gesamtbreite prozentual zum <table width=(zahl)>= Gesamtbreite in Pixel <table height=(zahl)%> = Gesamthöhe prozentual zum <table height=(zahl)> = Gesamthöhe in Pixel <table cellspacing=(zahl)>gitternetzdicke in Pixel <table cellpadding=(zahl>abstand Zelleninhalt von Rand in Pixel <table bgcolor=rgb> = tabellenweite Hintergrundfarbe <table bordercolor=rgb> = Rahmen- und Gitternetzfarbe 12

5 <table bordercolordark=rgb> = dunkler Teil der Rahmenund Gitternetzfarbe <table bordercolorlight=rgb> = heller Teil der Rahmen- und Gitternetzfarbe (r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF; g Grünwert, hexadezimal 00 bis FF; b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF) Tabellenzellengestaltung im Einleitungs-Tag einer Kopfzelle: <th align=ieft> = Kopfzelle links ausrichten <th align=center> = Kopfzelle zentriert ausrichten <th align=right> = Kopfzelle rechts ausrichten <th width=(zahl)%> = Spaltenbreite proz. zum <th width=(zahl)> = Spaltenbreite in Pixel <th height=(zahl)%> = Zeilenhöhe proz. zum <th height=(zahl)> = Zeilenhöhe in Pixel <th valign=top> = Kopfzelle oben ausrichten <th valign=middle> = Kopfzelle mittig ausrichten <th valign=bottorn> = Kopfzelle unten ausrichten <th bgcolor=rgb> = Hintergrundfarbe der Kopfzelle (r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF 9 Grünwert, hexadezimal 00 bis FF b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF) im Einleitungs-Tag einer Datenzelle: <td align=ieft> = Datenzelle links ausrichten <td align=center> = Datenzelle zentriert ausrichten <td align=right> = Datenzelle rechts ausrichten <td width=(zahl)%> = Spaltenbreite proz. zum <td width=(zahl)> = Spaltenbreite in Pixel <td height=(zahl)%> = Zeilenhöhe proz. zum <td height=(zahl)> = Zeilenhöhe in Pixel <td valign=top> = Datenzelle oben ausrichten <td valign=middle> = Datenzelle mittig ausrichten <td valign=bottom> = Datenzelle unten ausrichten <td bgcolor--rgb> = Hintergrundfarbe der Datenzelle (r Rotwert, hexadezimal 00 bis FF g Grünwert, hexadezimal 00 bis FF b Blauwert, hexadezimal 00 bis FF) Tabellenzellen verbinden im Einleitungs-Tag einer Kopfzelle: <th -wspan=(zahl)> = (Zahl) Zeilen zu einer verbinden <th colspan=(zahl)> = (Zahl) Spalten zu einer verbinden im Einleitungs-Tag einer Datenzelle: <td rowspan=(zahl)>(zahl) Zeilen zu einer verbinden 13

6 <td colspan=(zahl)>(zahl) Spalten zu einer verbinden 4. Lokale Verweise und Grafikreferenzen Lokale Verweise Grafikreferenzen Verweis zu Datei im gleichen Verzeichnis <a href="datei.htm">verweistext</a> Verweis zu Datei in anderem Verzeichnis (relativ): <a href="../[pfad]/ datei.htm"> Verweistext</a> Verweis zu Datei in anderem Verzeichnis (absolut): <a href="file://localhost/[lw:/pfad]/datei.htm"> Verweistext</a> Verweis zu Anker innerhalb einer anderen Datei: <a href="datei.htm#bezeichner">verweistext</a> Zwischen Dateien: Grafik im gleichen Verzeichnis: <img src="datei.gif"> Grafik in anderem Verzeichnis (relativ): <img src="../[pfad]/datei.gif"> Grafik in anderem Verzeichnis (absolut): <img src="file://localhost/[lw:/pfad]/datei.gif"> Alternativer Text bei Nichtanzeige der Grafik: <img src="datei.gif" alt="anzuzeigender Text"> Rahmen um Grafiken: <img src="datei.gif" border=(zahl> = Breite in Pixel Grafiken ausrichten (Text fließt um die Grafik): <img src="datei.gif" align= left > = links ausrichten <img src="datei.gif" align = right = rechts ausrichten Verweis zu Datei in anderem Verzeichnis (relativ): <a href="../[pfad]/datei.htm">verweistext</a> 14

Hintergrundgrafik: <body background="datei.gif"> Hintergrundgrafik mit Wasserzeicheneffekt: <body background="datei.gif" bgproperties=fixed>

Hintergrundgrafik: <body background=datei.gif> Hintergrundgrafik mit Wasserzeicheneffekt: <body background=datei.gif bgproperties=fixed> 1 HTML-Kurzreferenz Grundgerüst HTML-Datei und Dateikopf Grundgerüst Farben, Hintergrundgrafiken, Hintergrundmusik text

Mehr

HTML Kurs für Anfänger. alfabm

HTML Kurs für Anfänger. alfabm HTML Kurs für Anfänger alfabm 2011 1 Das Grundgerüst einer HTML Seite Jede HTML-Seite sollte mindestens folgendes Grundgerüst besitzen: Dies ist der einleitende Tag, der dem Browser darauf hinweist,

Mehr

Die Programmiersprache des Webs. HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache

Die Programmiersprache des Webs. HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache Was ist HTML? Die Programmiersprache des Webs HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache Dateiname Man muss Groß/Kleinschreibung beachten Leerzeichen ist nicht erlaubt Umlaute wie

Mehr

Kommentare <! Dies ist ein Kommentar > Zum Kommentieren von Inhalten oder Befehlen. Wird im Browser nicht angezeigt.

Kommentare <! Dies ist ein Kommentar > Zum Kommentieren von Inhalten oder Befehlen. Wird im Browser nicht angezeigt. HTML Grundgerüst titel der Seite Inhalt der Datei Innerhalb des Dateikopfes einen aussagekräftigen Titel vergeben! Den gesamten sichtbaren Inhalt

Mehr

Einführung in HTML. Erstellen einfacher Webseiten mit Text, Bildern und mehr... Version

Einführung in HTML. Erstellen einfacher Webseiten mit Text, Bildern und mehr... Version Erstellen einfacher Webseiten mit Text, Bildern und mehr... Version 2.0 01.03.04 Universität Osnabrück - Rechenzentrum - Dipl.-Math Frank Elsner Albrechtstrasse 28 (AVZ) 49076 Osnabrück email: Frank.Elsner@rz.uni-osnabrueck.de

Mehr

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen.

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen. Inhalt: Grundgerüst, Tags, Zeichensatz, Meta-Tags, Farben 1 2 3 4 titel der Datei 5 6

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Zeichen formatieren... 1 Physische Formatierungen... 1 Zitate auszeichnen... 2 Schrift ändern... 2 Die Schriftgröße einstellen... 2 Die Schriftart einstellen...

Mehr

HTML Grundgerüst. html> head> <title> Einführung </title> </head. body> <h1> Willkommen </h1> <p> Es war einmal </p> </body.

HTML Grundgerüst. html> head> <title> Einführung </title> </head. body> <h1> Willkommen </h1> <p> Es war einmal </p> </body. HTML - Kurs HTML Grundgerüst Einführung Willkommen Es war einmal Textformatierung Überschriften größ

Mehr

Meine erste Homepage - Beispiele

Meine erste Homepage - Beispiele Meine erste - Beispiele 1. Beispiel meine Willkommen auf meiner Befehle nicht über Hier ist ein Senior, der noch fit für's Internet ist. Probieren wir

Mehr

HyperTextMarkupLanguage

HyperTextMarkupLanguage HyperTextMarkupLanguage 1) Die eigene Web-Seite in 10 Minuten 1.1 Welche Programme braucht man? Editor (aus dem Menü Zubehör) 1.2 Erstellen eines Grundgerüstes: Steueranweisungen in HTML: sogen. Tag :

Mehr

Übung: Bootstrap - Navbar

Übung: Bootstrap - Navbar Übung: Bootstrap - Navbar Angaben befinden sich im Ordner: 5_Übung_nav. Darin befinden sich die Bootstrap-Ordner und die dazu passende index.html, die bereits die Links zu den Ordnern enthält. Aufgabe:

Mehr

Einführung in HTML. Hui Dai

Einführung in HTML. Hui Dai Einführung in HTML Hui Dai Grundgerüst einer HTML-Datei HTML-Dateien bestehen aus Text. Der Inhalt von HTML-Dateien steht in HTML-Elementen. HTML-Elemente werden durch so genannte Tags markiert. Fast alle

Mehr

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Informatik - Text / HTML 1 Textverarbeitung 1 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Leistungsmerkmale Textverarbeitung ist Standardsoftware - nutzerorientiert,

Mehr

HTML-Programmierung. 1. Aufbau einer Webseite. 2. Hintergrund für eine ganze Seite

HTML-Programmierung. 1. Aufbau einer Webseite. 2. Hintergrund für eine ganze Seite HTML-Programmierung Inhalt Seite 1. Aufbau einer Webseite 1 2. Hintergrund für eine ganze Seite 1 3. Kleine Farbtafel 2 4. Hexadezimalzahlen 2 5. Überschriften 3 6. Linien 3 7. Textformatierung 4 8. Sonderzeichen

Mehr

Einführung in HTML. Ich bin der Seiteninhalt

Einführung in HTML. Ich bin der Seiteninhalt Einführung in HTML 1 Grundstruktur einer HTML-Seite HTML-Dateien sind reine Text-Dateien, dh sie können in einem beliebigen Editor geschrieben werden und müssen lediglich mit der Endung html versehen werden

Mehr

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!DOCTYPE HTML> <html> <head>

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!DOCTYPE HTML> <html> <head> Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) name Ihres HTML-Dokumentes

Mehr

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!doctype html> <html lang="de"> <head>

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!doctype html> <html lang=de> <head> Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) name Ihres HTML-Dokumentes

Mehr

Allgemeines. TU Dresden, 24.05.2006 Einführung in HTML Folie 2

Allgemeines. TU Dresden, 24.05.2006 Einführung in HTML Folie 2 Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik Einführung in HTML Dresden, 24.05.2006 Allgemeines HTML = Hypertext Markup Language 1991 am CERN in Genf entwickelt ( Tim Berners-Lee ) Ziel: wissenschaftliche

Mehr

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt

HTML - Die Sprache des Internets. Grundlagen und Kurzprojekt - Die Sprache des Internets Grundlagen und Kurzprojekt aus der Presse: Definition : Hypertext Markup Language Sprache des WWW definiert: Text- und Absatzformate Links Bild- und Tonelemente Farben offener

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Tags (Befehle)... 1 Erste Texte im Browser... 2 Das HTML Grundgerüst... 2 Ihre erste echte Webseite... 2 Texte... 3 Textabsatz und Zeilenumbruch... 3 Einen Zeilenumbruch

Mehr

Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer

Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer Kurze Bedienungsanleitung für den Kompozer Dateioperationen Datei öffnen Datei > Öffnen oder S + o Datei speichern Datei > Speichern oder S + s Datei unter einem neuen Namen oder an einem anderen Ort speichern

Mehr

HTML - Grundbegriffe. Informatik 1 für Nebenfachstudierende Grundmodul. Kai-Steffen Hielscher Folienversion: 23. November 2016

HTML - Grundbegriffe. Informatik 1 für Nebenfachstudierende Grundmodul. Kai-Steffen Hielscher Folienversion: 23. November 2016 Informatik 1 für Nebenfachstudierende Grundmodul HTML - Grundbegriffe Kai-Steffen Hielscher Folienversion: 23. November 2016 Informatik 7 Rechnernetze und Kommunikationssysteme Inhaltsübersicht Kapitel

Mehr

Erste Schritte mit XHTML

Erste Schritte mit XHTML Sascha Frank SS 2005 www.saschafrank.de 3.3.05 Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701 /home/login Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701

Mehr

Internetseiten selbst erstellt

Internetseiten selbst erstellt Internetseiten selbst erstellt Vorüberlegungen: Übersichtsplan aller geplanten Seiten zeichnen und bereits logische Dateinamen überlegen. Inhalt der Seite Willkommen/Was gibt es zu sehen und was will ich

Mehr

Digitale Medien. Übung

Digitale Medien. Übung Digitale Medien Übung HTML Heute Hyper Text Markup Language Beschreibungssprache von WWW-Seiten: Enthält die Struktur eines Dokuments und teilweise die Darstellung. ich bin eine Überschrift

Mehr

Grundlagen zu HTML. Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger

Grundlagen zu HTML. Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger Grundlagen zu HTML Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger Folie: 1 Gliederung Folie: 2 Was ist HTML Die Sprache HTML Aufbau von HTML-Tags Das HTML-Grundgerüst Hintergrundformatierungen

Mehr

Informatik und Programmiersprachen

Informatik und Programmiersprachen Informatik und Programmiersprachen Einschub: HTML Wintersemester 2004/2005 Prof. Dr. Thomas Wieland HTML HTML = Hypertext Markup Language HTML beschreibt Inhalt, Struktur und Darstellung eines Dokumentes.

Mehr

1 Definition der Selektoren Einbinden der CSS 3 Möglichkeiten Farbangaben Schriftformatierung Abstände...

1 Definition der Selektoren Einbinden der CSS 3 Möglichkeiten Farbangaben Schriftformatierung Abstände... CSS GRUNDLAGEN 1 Definition der Selektoren... 2 2 Einbinden der CSS 3 Möglichkeiten... 2 3 Farbangaben... 4 4 Schriftformatierung... 4 5 Abstände... 4 6 Box Modell... 5 7 Links... 5 8 Eigene Klasse definieren...

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 3: Webdesign mit CSS Stand: Übung WS 2015/2016. Benedikt Schumm M.Sc.

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 3: Webdesign mit CSS Stand: Übung WS 2015/2016. Benedikt Schumm M.Sc. Übung WS 2015/2016 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 3: Stand: 30.10.2015 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Mehr

http://www.therealgang.de/

http://www.therealgang.de/ http://www.therealgang.de/ Titel : Author : Kategorie : Vorlesung HTML und XML (Einführung) Dr. Pascal Rheinert Sonstige-Programmierung Vorlesung HTML / XML: Grundlegende Informationen zu HTML a.) Allgemeines:

Mehr

XHTML und CSS. Marco Skulschus Daniel Winter Alexander Muß

XHTML und CSS. Marco Skulschus Daniel Winter Alexander Muß XHTML und CSS Marco Skulschus Daniel Winter Alexander Muß 1 2 XHTML und CSS Marco Skulschus Daniel Winter Alexander Muß Webseite zum Buch: www.comelio-medien.com/dedi3_568.php 2008 Comelio Medien 3 Alle

Mehr

Weiter zum Inhaltsverzeichnis

Weiter zum Inhaltsverzeichnis Weiter zum Inhaltsverzeichnis Deckblatt Thema Kapitel Grundlagen... 0 HTML und was damit zusammenhängt Was ist HTML?, Wozu HTML? Grundbegriffe... 1-3 Tags... Liste Absätze, Zeilenumbrüche, Leerzeichen...

Mehr

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004 Erstellen eines HTML-Dokumentes Zum Erstellen einer Homepage benötigen wir lediglich einen Editor. Zum Ansehen der fertigen Site benötigen wir wir natürlich auch einen Browser, z.b. Firefox oder Netscape

Mehr

Einführung in HTML. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker

Einführung in HTML. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker Tutorium Einführung in HTML Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Programm Grundlagen von HTML Objekte, Elemente, Tags Grundaufbau eines HTML-Dokuments

Mehr

4. Briefing zur Übung IT-Systeme

4. Briefing zur Übung IT-Systeme 4. Briefing zur Übung IT-Systeme - Einführung in HTML, CSS und JavaScript Fragestunde,, PC Pool Stand und Ausblick Einführung: 18.10.2016, 12.00 Uhr (c.t.), HS 4/PC Pool Fragestunde: 09.11.2016, 12.00

Mehr

4. Briefing zur Übung IT-Systeme

4. Briefing zur Übung IT-Systeme 4. Briefing zur Übung IT-Systeme - Einführung in HTML, CSS und JavaScript Fragestunde, 18.12.2017, PC Pool Stand und Ausblick Einführung: 17.10.2017, 12.00 Uhr (c.t.), HS 4 Fragestunde: 06.11.2017, 10.15

Mehr

Inhalt. Seite 1 von 14

Inhalt. Seite 1 von 14 Seite 1 von 14 Inhalt 1. Php ansprechen... 2 2. html... 3 3. Weitere Formatierungen in html... 5 4. Tabellen mit html... 6 a. Grundstrukturen... 6 b. Tabellen formatieren... 11 Seite 2 von 14 1. Php ansprechen

Mehr

Grundlagen der WWW-Nutzung und WWW-Programmierung. Alfred Wassermann

Grundlagen der WWW-Nutzung und WWW-Programmierung. Alfred Wassermann Grundlagen der WWW-Nutzung und WWW-Programmierung Alfred Wassermann Inhaltsverzeichnis 5 Vorlesung 2 5.1 Weitere Tags............................. 2 5.1.1 Textausrichtungen und Absatzgestaltung.........

Mehr

Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus:

Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus: Schuljahr 2013 2014 Projekt im Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Profil Geschichte der Mathematik HTML - Internetpräsentation Klasse 8B M.Reuß Das Grundgerüst für ein HTML-Dokument sieht so aus:

Mehr

Aufbau einer Tabelle

Aufbau einer Tabelle Aufbau einer Tabelle : leitet Tabelle ein border="wert": legt Umrandung fest : beendet die Tabelle : definiert eine Zeile : definiert eine Zelle Beispiel: dies

Mehr

HTML: Text und Textstruktur mit CSS gestalten

HTML: Text und Textstruktur mit CSS gestalten Tutorium HTML: Text und Textstruktur mit CSS gestalten Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de 23. Juni 2004 Schriftarten und generische Schriftfamilien Schriftarten werden mit font-family definiert

Mehr

Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6)

Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6) Die wichtigsten HyperTextMarkupLanguage tags 1(6) HTML ist entgegen vielen Gerüchten keine Programmiersprache, sondern lediglich ein Hilfsmittel um Text und Bild zu formatieren, welche in einem Browser

Mehr

Auszeichnungssprachen

Auszeichnungssprachen Auszeichnungssprachen HTML Was ist HTML? HTML - HyperText Markup Landguage (Dt. Hypertext Auszeichnungssprache). HTML ist die Sprache, mit der WWW-Seiten definiert werden und die die Struktur, den Inhalt

Mehr

Digitale Medien. Übung

Digitale Medien. Übung Digitale Medien Übung Pfadangaben Pfadangaben sind relevant für Bilder, Verweise, Medienobjekte per URL: Protokoll : / lokalernetzwerkname / Hostname : Port / Pfad http://www.mimuc.de/ http:/arbeitsgruppe/www.mimuc.de:8080

Mehr

HTML Programmierung. Aufgaben

HTML Programmierung. Aufgaben HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at 1. Die erste Web-Seite

Mehr

1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011

1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 Marco Niehaus marco.niehaus@tu-ilmenau.de 12.04.2011 Page 1 Organisatorisches Terminplanung? Übungs- & Hausaufgaben Gehen zu 30 % in die Endnote ein

Mehr

HTML Texte und Verweise

HTML Texte und Verweise Informatik 1 für Nebenfachstudierende Grundmodul HTML Texte und Verweise Kai-Steffen Hielscher Folienversion: 23. November 2016 Informatik 7 Rechnernetze und Kommunikationssysteme Inhaltsübersicht Kapitel

Mehr

Unterlagen zum HTML-Kurs

Unterlagen zum HTML-Kurs Unterlagen zum HTML-Kurs Version 0.05 Professor Dr. Bernd Blümel Fachhochschule Bochum Tel.: 0234-32-10614 email: Bernd.Bluemel@fh-bochum.de www: http://www.fh-bochum.de/fb6/personen/bluemel/index.html

Mehr

Formatierung eines Text Ads in CSS

Formatierung eines Text Ads in CSS Formatierung eines Text Ads in CSS Damit sich die Text Ads möglichst harmonisch in Ihre Webseite einfügen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihr Text Ad über CSS (Cascading Style Sheets) zu formatieren.

Mehr

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 1 7 Tabellen - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 7.1 Erstellen einer Tabelle Syntax: Inhalt1 Inhalt2 Kommentar

Mehr

Digitale Medien. Übung zur Vorlesung. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid

Digitale Medien. Übung zur Vorlesung. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid Übung zur Vorlesung Digitale Medien Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid Wintersemester 2016/17 Cascading Style Sheets HTML beschreibt nur den logischen Aufbau eines Dokuments. Die Gestaltung

Mehr

Mitschrift HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01.

Mitschrift HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01. 1. Stunde Mitschrift HTML Bildbearbeitung in Hinblick auf HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01.jpg Verstehen des Unterschiedes

Mehr

Inf11 HTML 18.12.2005/ pl

Inf11 HTML 18.12.2005/ pl Inf11 HTML 18.12.2005/ pl Grundstruktur Grundformatierung Jede HTML SEITE hat mindestens folgendes Grundgerüst: Dies ist der einleitende HTML Tag, der auf eine folgende Html Seite hinweist.

Mehr

HTML- Programmierung 1

HTML- Programmierung 1 1 HTML steht für Hyper Text Markup Language und ist die Programmiersprache des World Wide Web (WWW) und nicht des Internets wie so häufig falsch gesagt wird. Diese Sprache werden wir nun lernen. Wie bei

Mehr

Beispiel einer LaTeX-Datei

Beispiel einer LaTeX-Datei Beispiel einer LaTeX-Datei Hubert Kiechle Einleitung In dieser Datei sind einige Beispiele für Anwendungen von LaTeX enthalten. Es handelt sich aber keineswegs um eine echte Einführung. Einziges Ziel ist

Mehr

Musterlösung Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2004. Dipl.-Ing. T. Kloepfer

Musterlösung Klausur Kommunikation I. Sommersemester 2004. Dipl.-Ing. T. Kloepfer Kommunikation I 1 Musterlösung Klausur Kommunikation I Sommersemester 2004 Dipl.-Ing. T. Kloepfer Bearbeitungsinformationen Aufbau der Klausur Die Klausur ist wie folgt aufgebaut: Die Klausur ist in 18

Mehr

Publizieren im Internet

Publizieren im Internet Publizieren im Internet Eine eigene Homepage erstellen Teil 2 Margarita Esponda esponda@inf.fu-berlin.de Ein Bild als Hintergrund Webseite mit einen Bild als Hintergrund

Mehr

Allgemeine Technologien II Sommersemester Mai 2011 CSS

Allgemeine Technologien II Sommersemester Mai 2011 CSS Allgemeine Technologien II Sommersemester 2011 02. Mai 2011 CSS Kursthemen Designparadigmen Framesets Tabellenbasierte Layouts -basierte Layouts: CSS & Co. Cascading Style Sheets CSS CSS einbinden

Mehr

Grundlagen-Beispiel CSS

Grundlagen-Beispiel CSS Grundlagen-Beispiel CSS Öffne im Ordner 2.css.uebung die vorhanden Dateien index.html und erstelle eine neue CSS-Datei mit dem Namen bildschirm.css. Füge im Bereich folgende Verlinkung ein:

Mehr

Web-Publishing mit HTML

Web-Publishing mit HTML Web-Publishing mit HTML Das HTML-Dokument: Jedes HTML 4-Dokument beginnt mit der Deklaration , um diese Version von anderen Versionen zu unterscheiden.

Mehr

Werkzeuge der Informatik

Werkzeuge der Informatik Werkzeuge der Informatik Übung 1 Aufgabe 1: HTML Grundlagen* Aufgabe 2: Einführung in Cascading Stylesheets (CSS)* Wintersemester 2009/ 2010 Institut für Informatik *) http://de.selfhtml.org/ Übersicht

Mehr

CSS. Cascading Style Sheets

CSS. Cascading Style Sheets CSS Cascading Style Sheets Was ist CSS? CSS... steht für Cascading Style Sheets... definiert die Darstellung (Farben, Fonts,... ) von (HTML) Dokumenten auf Web-Seiten.... spart viel Aufwand, da Format-Regeln

Mehr

Selektoren in CSS. HTML/CSS 21. November 2013 E1. 1. Beispiel: Kinder und Enkel

Selektoren in CSS. HTML/CSS 21. November 2013 E1. 1. Beispiel: Kinder und Enkel Selektoren in CSS 1. Beispiel: Kinder und Enkel universal Selektor body { font family: sans serif; color : #666; div { border:

Mehr

Abgabetermin: , 23:59 Uhr

Abgabetermin: , 23:59 Uhr HTML 19.01.2016 Projektanforderungen Struktur: Zentrale (index-)seite Sinnvolle Ordnerstruktur von index.html aus verlinkte Seiten mit Querverweisen (insgesamt mindestens 3 Seiten) Elemente, die irgendwo

Mehr

Webdesign-Multimedia HTML und CSS

Webdesign-Multimedia HTML und CSS Webdesign-Multimedia HTML und CSS Thomas Mohr 1 HTML 1.1 Was ist HTML? HTML steht für Hypertext Markup Language und ist eine Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente. HTML-Dokumente

Mehr

Befehls <H1> </H1> Überschrift: H1 (groß)-h6 (klein) <H1 Align="?"> </H1> Ausrichtung der Überschrift "center" / zentriert "left" / links "right" /

Befehls <H1> </H1> Überschrift: H1 (groß)-h6 (klein) <H1 Align=?> </H1> Ausrichtung der Überschrift center / zentriert left / links right / Tag (Befehl) Anfang des Befehls Ende des Befehls Beschreibung des Befehls Überschrift: H1 (groß)-h6 (klein) Ausrichtung der Überschrift "center" / zentriert "left" / links

Mehr

Übung zur Vorlesung Digitale Medien. Sarah Tausch Alice Thudt Ludwig-Maximilians-Universität München Wintersemester 2012/2013

Übung zur Vorlesung Digitale Medien. Sarah Tausch Alice Thudt Ludwig-Maximilians-Universität München Wintersemester 2012/2013 Übung zur Vorlesung Digitale Medien Sarah Tausch Alice Thudt Ludwig-Maximilians-Universität München Wintersemester 2012/2013 1 Pfadangaben (1) Pfadangaben sind relevant für Bilder, Verweise, Medienobjekte

Mehr

Das World Wide Web WWW. Voraussetzungen. Netzwerkverbindung. Notwendige Voraussetzungen:

Das World Wide Web WWW. Voraussetzungen. Netzwerkverbindung. Notwendige Voraussetzungen: WWW Das World Wide Web Information ist nicht zentral gespeichert sondern liegt verteilt Dr. Albert Weichselbraun www.wu-wien.ac.at Internet www.harvard.edu Wirtschaftsuniversität Wien Voraussetzungen Netzwerkverbindung

Mehr

Aufbau eines Klassen-Selektors: selektor.klasse { css-eigenschaft1:wert1; css-eigenschaft2:wert2;...}

Aufbau eines Klassen-Selektors: selektor.klasse { css-eigenschaft1:wert1; css-eigenschaft2:wert2;...} Cascading StyleSheets (CSS) Allgemein CSS (aufeinander aufbauende Stilvorlagen) wurden 1996 vom W3C standardisiert. dienen der Ergänzung strukturierter Dokumente wie HTML oder XML. Ermöglichen die Trennung

Mehr

HyperText Markup Language

HyperText Markup Language HTML Es gibt zwei Möglichkeiten, um Seiten für das Internet zu schreiben. 1. Es gibt Programme, bei denen du nichts oder nur wenig über HTML wissen musst. In diesen Programmen siehst du die Seiten gleich

Mehr

Internet und Webseiten-Gestaltung

Internet und Webseiten-Gestaltung Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 12. Mai 2004 Dipl.-Inf. T. Mättig 2004-05-12 Internet und Webseiten-Gestaltung - T. Mättig 1 Vorbemerkungen Dipl.-Inf. T. Mättig E-Mail:

Mehr

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/tr/html4/loose.dtd">

<!DOCTYPE HTML PUBLIC -//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN http://www.w3.org/tr/html4/loose.dtd> HTML Theoriefragen 1. Wofür steht die Abkürzung HTML? 2. Warum ist HTML keine Programmier sprache? 3. Wofür steht die Abkürzung DTD? 4. Beantworten Sie die Fragen zur folgenden DTD:

Mehr

Textformatierung in SolidWorks via FONT -Tag STACK -Tag und PARA -Tag

Textformatierung in SolidWorks via FONT -Tag STACK -Tag und PARA -Tag Textformatierung in SolidWorks via FONT -Tag STACK -Tag und PARA -Tag FONT -Tag Im FONT -Tag werden Texteigenschaften wie Schriftgröße, Schriftart usw. gesteuert. Aufbau des FONT -Tag Text

Mehr

Ändern der Schriftgröße für den Monitorexport

Ändern der Schriftgröße für den Monitorexport Ändern der Schriftgröße für den Monitorexport (Stand: 12/2017) In der Datei SUBST_ MO NITOR sind einige wenige Einträge zu ändern. Die Datei finden Sie im Programmverzeichnis von Untis: Wenn Sie diese

Mehr

Wir studieren HTML-Tags

Wir studieren HTML-Tags Abb. 1: Word-Dokument Abb. 2: Das Dokument aus Abb. 1 mit einem Editor betrachtet Wir studieren HTML-Tags Wenn man ein Word-Dokument wie in Abb. 1 mit einem Editor anschaut, erkennt man den Quelltext des

Mehr

Eine Einführung in HTML

Eine Einführung in HTML Eine Einführung in HTML Inhaltsverzeichnis Grundaufbau einer Webseite... 2 Grundlegende Steuerzeichen... 3 Textformatierungen... 4 Überschriften und Listen... 5 Tabellen... 6 Bilder einfügen... 7 Hyperlinks

Mehr

CSS - Cascading Style Sheets (Level 3) Grundlagen. Marc Haunschild. 2. Ausgabe, Oktober 2014 CSS3

CSS - Cascading Style Sheets (Level 3) Grundlagen. Marc Haunschild. 2. Ausgabe, Oktober 2014 CSS3 Marc Haunschild 2. Ausgabe, Oktober 2014 CSS - Cascading Style Sheets (Level 3) Grundlagen CSS3 5 CSS - Cascading Style Sheets (Level 3) - Grundlagen 5 Texte gestalten In diesem Kapitel erfahren Sie wie

Mehr

HTML - HyperText Markup Language - breve et efficax

HTML - HyperText Markup Language - breve et efficax Prof. Dr. phil. nat. habil. Alfred H. Gitter Bioinformatik / Biophysik HTML - HyperText Markup Language - breve et efficax 1 Entstehung des Internets 1969 Arpa-Net (US-Militär) Die für das US-Militär arbeitende

Mehr

Rezepte in der Klammer-Strich-Methode schreiben

Rezepte in der Klammer-Strich-Methode schreiben Rezepte in der Klammer-Strich-Methode schreiben LibreOffice 4.0.4 In diesem Text wird Schritt für Schritt erklärt, wie ein Rezept in der Klammer-Strich-Methode mit dem Programm LibreOffice Version 4.0.4

Mehr

HTML, vom Web-Gründer Tim Berners-Lee entwickelt, wurde zum erfolgreichsten und meist verbreiteten Dateiformat der Welt.

HTML, vom Web-Gründer Tim Berners-Lee entwickelt, wurde zum erfolgreichsten und meist verbreiteten Dateiformat der Welt. 1 Hypertext Markup Language (HTML) (T 1) 1.1 Einleitung HTML, vom Web-Gründer Tim Berners-Lee entwickelt, wurde zum erfolgreichsten und meist verbreiteten Dateiformat der Welt. Mit HTML kann man unter

Mehr

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung HTML - Tabellen

VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer. Kommunikation I (Internet) Übung HTML - Tabellen VWA Rhein-Neckar Dipl.-Ing. Thomas Kloepfer Kommunikation I (Internet) Übung HTML - Tabellen SS 2004 Inhaltsverzeichnis 1. HTML - Tabellen...1 1.1. Aufgabe 1 - Einfache Tabelle...1 1.2. Aufgabe 2 - Tabelle

Mehr

Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML

Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML Ziel Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML Das Ziel dieser Einführung in die Webseitenerstellung ist das Kennenlernen der Seitenbeschreibungssprache HTML und die Nutzung für einfach strukturierte Seiten,

Mehr

Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website

Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website Stichpunkte zum Aufbau einer HTML-Website Aufbau eines HTML-Dokumentes: HTML = Hyper Text Markup Language Texteditor zur Befehlseingabe oder im Browser (MIE) Ansicht Quellcode Tags = HTML-Befehle - immer

Mehr

HTML Programmierung. Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik

HTML Programmierung. Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at Inhaltsverzeichnis -

Mehr

Einführung in HTML. Hui Dai. WS05/ Hui Dai 1

Einführung in HTML. Hui Dai. WS05/ Hui Dai 1 Einführung in HTML Hui Dai Hui Dai dai@in.tum.de 1 Elemente einer Internetseite: Textabsätze Farben Layout, d.h. Anordnung und Ausrichtung der einzelnen Elemente Überschriften Listen Tabellen Links Grafiken

Mehr

Tutorial zum erstellen einer Webseite

Tutorial zum erstellen einer Webseite Tutorial zum erstellen einer Webseite 2. Teil das Aussehen mit CSS bestimmen Vorbereitungen: Die HTML Grundlage anpassen, Änderungen sind fett geschrieben. Ab sofort werden wir mit zwei Dateien arbeiten,

Mehr

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte Vorlesungsinhalte Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-05-13 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Stylesheets (CSS) Das CSS Box-Modell Fotos, Bilder, Grafiken Tabellen 2005-05-13

Mehr

HyperTextMarkupLanguage (Stand: HTML 4.0)

HyperTextMarkupLanguage (Stand: HTML 4.0) HTML - BETA.Unterrichtsskript [Josef Hofer] Seite 1 HyperTextMarkupLanguage (Stand: HTML 4.0) GRUNDSÄTZLICHES... 1 HTML-GRUNDGERÜST UND TEXTEINGABE... 2 FARBEN IN HTML... 4 BILDER... 4 VERWEISE / HYPERLINKS...

Mehr

Meine eigene Webseite in HTML

Meine eigene Webseite in HTML Abbildung 1 Meine eigene Webseite in HTML Vertiefungsarbeit in der Form eines Werkes eingereicht von Marko Radisic TM11a an der Technischen Berufsschule Zürich im Dezember 2014 bei Herr C. Käser Inhaltsverzeichnis

Mehr

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache HTML HyperText Markup Language Die Programmiersprache des WWW Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache systemübergreifend, plattformunabhängig (im Idealfall) HTML-Text

Mehr

Hypertext Markup Language HTML. Stefan Szalowski Internet-Technologien HTML

Hypertext Markup Language HTML. Stefan Szalowski Internet-Technologien HTML Hypertext Markup Language HTML Hypertext Markup Language HTML Cascading Style Sheets CSS Zwei Sprachen, mit denen Webseiten erstellt werden HTML: Strukturieren von Inhalten durch Elemente Überschriften,

Mehr

HTML-Grundlagen (X)HTML:

HTML-Grundlagen (X)HTML: HTML-Grundlagen (X)HTML: < > beginnender HTML Tag schließender HTML Tag < /> leere HTML Elemente Attribute und Werte &.; Sonderzeichen, HTML Entities Aufbau einer Datei Ein

Mehr

3. Briefing zur Übung IT-Systeme

3. Briefing zur Übung IT-Systeme 3. Briefing zur Übung IT-Systeme - Einführung in HTML, CSS und JavaScript Fragestunde, 30.11.2016, PC Pool Stand und Ausblick Einführung: 18.10.2016, 12.00 Uhr (c.t.), HS 4/PC Pool Fragestunde: 09.11.2016,

Mehr

HTML- Editor Phase5. Dieser Einstieg ist für absolute HTML-Neulinge gedacht, die weder den Editor Phase5 selbst, noch HTML kennen.

HTML- Editor Phase5. Dieser Einstieg ist für absolute HTML-Neulinge gedacht, die weder den Editor Phase5 selbst, noch HTML kennen. Quelle: http://www.clairette.de/tutorial/index.html http://www.meybohm.de Phase5 Editor Der Einstieg Dieser Einstieg ist für absolute HTML-Neulinge gedacht, die weder den Editor Phase5 selbst, noch HTML

Mehr

Der WYSIWYG-Editor im CMS

Der WYSIWYG-Editor im CMS 1/9 Für Inhalte, die länger als 255 Zeichen sein können, steht im CMS ein sog. WYSIWYG-Editor ("what you see is what you get") zur Verfügung. Die mittels der Symbole angebotenen Funktionen repräsentieren

Mehr

E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung. Vorlesungsinhalte

E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung. Vorlesungsinhalte E-Mail- Viren (Würmer) Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-04-29 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Neue Tricks der Viren-Programmierer: E-Mails mit Absender Immatrikulationsamt

Mehr

HTML- und CSS-Einführung Rusalka Offer Isabella Nagy

HTML- und CSS-Einführung Rusalka Offer Isabella Nagy Grundelemente der Hypertext Markup Language (HTML) und Cascading StyleSheets (CSS) Allgemeines: HTML steht für Hypertext Markup Language aktueller Standard ist HTML 4.1 bzw. XHTML 1.0 (s.a. unter http://www.w3c.org)

Mehr

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m K u r s

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m K u r s X H T M L f ü r A n f ä n g e r D a s B e g l e i t s c r i p t z u m K u r s Von Konrad Weidmann Im Wintersemester 2006/2007 Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 1. Bedeutung...3 2. Benutzung...4 a) des

Mehr

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider

Übung zur Vorlesung. Digitale Medien. Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Übung zur Vorlesung Digitale Medien Vorlesung: Heinrich Hußmann Übung: Renate Häuslschmid, Hanna Schneider Wintersemester 2015/16 Hyper Text Markup Language Beschreibungssprache von WWW-Seiten: Enthält

Mehr

1 HTML-Grundlagen. 1.1 Einführung in HTML

1 HTML-Grundlagen. 1.1 Einführung in HTML 1 HTML-Grundlagen 1.1 Einführung in HTML 1.1.1.1 HTML als "lingua franca" des Web HTML = Hypertext Markup Language HTML als "linuga franca" = "Brot- und Butter-Sprache", eine Sprache, die jeder kennt,

Mehr