Facetten. Sportfreunde Stiller. Schöne Aussichten Das passiert in der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Facetten. Sportfreunde Stiller. Schöne Aussichten Das passiert in der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße"

Transkript

1 Nr Facetten Das Kundenmagazin der Freiburger Verkehrs AG KOOPERATION Zelt-Musik- Festival Veranstaltungsgeschichte und Programmvorschau SANIERUNGSARBEITEN Schöne Aussichten Das passiert in der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße VAG Gewinnspiel Sportfreunde Stiller live erleben! Jetzt Karten für das Zelt-Musik-Festival gewinnen. AKTUELLES Neues Vorstandsduo bei der VAG HINTER DEN KULISSEN Nachhaltiges Handeln im Unternehmen und in der Stadt MEINE VAG Einblicke in die Arbeit des Fahrgastbeirates INTERVIEW Sportfreunde Stiller Der Sänger der bayerischen Band schwelgt in Freiburg-Erinnerungen

2 VAG FACETTEN 2/2017 Inhalt TITELTHEMEN DER AUSGABE 2/2017 Titelstory 12 Schöne Aussichten Eine fußgängerfreundliche Gestaltung zwischen Bertoldsbrunnen und Siegesdenkmal verbindet moderne Mobilität und Lebensqualität im Herzen der Stadt. Aktuelles 03 Editorial 03 Impressum 04 VAG News 06 Neues Vorstandsduo bei der VAG Land & Leute 08 Zelt-Musik-Festival Eingebettet zwischen grünen Hügeln, lockt das abwechslungsreiche Programm des Events jedes Jahr bis zu Besucher vor die Tore der Stadt. 10 Prominenten-Interview Am 18. Juli sind die Sportfreunde Stiller auf dem Zelt-Musik-Festival am Mundenhof zu Gast. Ein Gespräch mit Sänger Peter Brugger. Meine VAG Aus dem Unternehmen 16 Fahrplanwechsel Alles Wesentliche im Überblick. 20 Bringt mich hoch! Ein Ausflug auf den Schauinsland hält allerhand Erlebnisse für Groß und Klein bereit. 25 VAG-Rätsel, Stadtbahnen, Azubis Aus dem Verbund 17 Unterwegs im RVF mit der RegioKarte, dem SchülerAbo oder der WelcomeKarte. Aus der VAG 18 Das Sprachrohr der Fahrgäste Ein Gespräch mit dem ehrenamtlichen Fahrgastbeirat Eric Kurscheidt. Hinter den Kulissen 22 Vorzeigestadt Freiburg Aktionstage Nachhaltigkeit vom 18. bis zum 21. Mai Unterwegs 28 Tipps & Termine 30 Erlebniswagen 31 Buch- und Musik-Tipps 20 22

3 MEHR THEMEN IM HEFT EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, AUS DEM UNTERNEHMEN Fahrplanwechsel: Wir stellen die wichtigsten Änderungen vor. S. 16 die grauen Monate sind vorbei und der Frühling lockt die Menschen mit zahlreichen Festen und Veranstaltungen ins Freie hinaus. Ob bei einem Kaffee in der Altstadt oder einer Wanderung in der Natur die ersten warmen Sonnenstrahlen sorgen für Unternehmungslust und gute Laune. Hochmotiviert ist auch Oliver Benz, denn der ehemalige Unternehmensbereichsleiter Angebot und Betrieb wurde am 28. Februar einstimmig zum Vorstands mitglied der Freiburger Verkehrs AG gewählt. Im Interview spricht er mit seinem Vorstandskollegen Stephan Bartosch über gemeinsame künftige Aufgaben. FRÜHLINGSFEST Im Mai laden wieder mehr als 100 Schausteller zum Rummel auf das Messegelände. S. 28 Darüber hinaus erfahren Sie in dieser Ausgabe, wie vielseitig Sie Ihre Frühlingsenergie in Freiburg und Umgebung nutzen können. Neben einem Ausblick auf das diesjährige Programm des beliebten Zelt-Musik-Festivals finden Sie auch ein Interview mit Peter Brugger im Heft. Der Sänger der Sportfreunde Stiller hat uns verraten, weshalb er den ÖPNV jederzeit dem Auto vorziehen würde. Auch in Freiburg lassen immer mehr Menschen das Auto stehen. Anlässlich der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit haben wir mit Mareike Rehl, der Leiterin der Stabs stelle des Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Freiburg, über bisherige Erfolge sowie langfristige Ziele geredet. Zudem riskieren wir einen Blick in die Zukunft des Platzes am Siegesdenkmal und gewähren Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen der Sanierungsarbeiten an der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße. Baumaßnahmen wie diese sind oft mit vorübergehenden Einschränkungen verbunden. Eric Kurscheidt, Vorstandsmitglied des Fahrgastbeirats, stellt im Heft seine Rolle als Vermittler zwischen den Fahrgästen und der VAG vor. ERLEBNISWAGEN Freiburgs Bühne auf der Schiene: Freuen Sie sich wieder auf ein buntes Unterhaltungsprogramm. S. 30 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der neuen Ausgabe und eine gute Fahrt mit der VAG! Ihr Matthias Wölke, Redaktionsleiter VAG Facetten, Freiburger Verkehrs AG Foto Cover AdobeStock/Halfpoint IMPRESSUM Herausgeber Freiburger Verkehrs AG (VAG) Anschrift Freiburger Verkehrs AG Besançonallee 99, Freiburg Tel / Redaktionsleiter und verantwortlich für den Herausgeber Matthias Wölke Tel / Konzeption und Realisation CP/COMPARTNER Markt 1, Essen Projektleitung Andrea Richter (verantw.) Chefredaktion Diana Ringelsiep (verantw.) Art Direction Carsten Cimander Redaktion Lisa Heinrich Grafik Gesa Braster, Yasmin Strauss Schlussgrafik Sigrid Herffs, Katja Müller Kontakt und Abo Matthias Wölke Druck Hofmann Druck Am Weiherschloss 8, Emmendingen Erscheinungsweise vierteljährlich, die nächste Ausgabe erscheint im Juli

4 AKTUELLES» VAG News MEGA- SAMSTAG 06. MAI UHR FREIBURG INNENSTADT Innenstadt- Parkhäuser länger geöffnet Aktionen für Kinder auf dem Kartoffelmarkt Nutzen Sie Busse und Bahnen Einzelfahrschein mit RVF-App FahrPlan+ kaufen, zweite Person gratis mitnehmen megasamstag-freiburg.de 2 FÜR 1 -AKTION AM MEGASAMSTAG Flanieren, Bummeln, Schnäppchen machen die Aktionsgemeinschaft z Friburg in der Stadt lädt am 6. Mai erneut zum Mitternachtsshopping ein! Über 100 Geschäfte der Freiburger Innenstadt haben am MegaSamstag wieder bis 24 Uhr geöffnet. Zeit, um das besondere Abendflair der Altstadt zu genießen und nach Herzenslust einkaufen zu gehen. Die Freiburger, aber auch Gäste aus der Region, dem Elsass und der Schweiz erwarten jede Menge Angebote und Aktionen bis in die späten Abendstunden. Der Regio- Verkehrsverbund Freiburg sorgt mit der MobilTicket-Aktion 2 für 1 dabei für einen stressfreien Shopping-Spaß! Denn jeder Fahrgast, der sich über die Apps VAG mobil (VAG) oder FahrPlan+ (RVF) einen Einzelfahrschein kauft, kann eine zweite Person kostenlos mitnehmen. BAUMASSNAHMEN AN DER NÖRDLICHEN KAJO Im Rahmen der Sanierungsarbeiten im Bereich der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße können voraussichtlich noch bis Dezember 2017 keine Straßenbahnen zwischen dem Bertoldsbrunnen und der Habsburgerstraße verkehren. Was sich genau hinter den Kulissen der Baumaßnahmen abspielt und welche Auswirkungen dies auf den Fahrplan hat, erfahren Sie ab Seite 16 in unserem Leitartikel Schöne Aussichten. Fahrschein kaufen und die zweite Person kostenlos mitnehmen! Foto/Illustration AdobeStock/Antonioguillem; Markus Dold, GD90 4

5 Viele Pläne führen ans Ziel Die VAG mobil App Die kostenlose Fahrplan-App VAG mobil hält immer und überall die besten Verbindungen in Echtzeit bereit und bietet bei Bedarf auch Alternativrouten mit Bus und Bahn. Den passenden RVF-Tarif kann man direkt aus der App heraus kaufen und das MobilTicket als digitalen Fahrschein auf dem Smartphone speichern. Gefundene Verbindungen lassen sich außerdem bequem per SMS, und WhatsApp an Freunde und Familie versenden sowie im Kalender eintragen. Der Fahrplanaushang Illustrationen Visual Generation Inc.; VIGE.co Der Pocket Netzplan Er passt in jede Manteltasche und kommt vollkommen ohne Akku aus: Auf den guten alten Faltplan ist immer Verlass. Der praktische Begleiter liefert alle Routen und Umsteigemöglichkeiten auf einen Blick. Nach einer erfolgreichen Shopping-Tour in der Freiburger Innenstadt kann es schon mal vorkommen, dass man keine Hand mehr frei hat, um auf dem Handy oder Pocket-Faltplan nach der besten Verbindung zu suchen. Doch zum Glück gibt es Fahrplanaushänge an den Haltestellen der VAG! Egal, ob Sie die Hände voll, die falsche Jacke angezogen oder einen leeren Akku haben die Fahrplanaushänge informieren über Abfahrtzeiten und geben einen Überblick über das Liniennetz. 5

6 AKTUELLES» VAG News Neues Vorstandsduo bei der VAG Am 28. Februar 2017 hat der Aufsichtsrat den bisherigen Unternehmensbereichsleiter Angebot und Betrieb, Oliver Benz (Bild links), zunächst kommissarisch in den Vorstand der Freiburger Verkehrs AG berufen. Zugleich wurde Stephan Bartosch (Bild rechts) als bisheriger Vorstand zusätzlich für das Jahr 2017 zum Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH und der Stadtwerke Bäder GmbH bestellt. Die Neubesetzungen wurden notwendig, weil die bisherige Inhaberin dieser Positionen, Dr. Helgard Berger, diese aus gesundheitlichen Gründen auf unbestimmte Zeit nicht mehr ausüben kann. Ein Gespräch mit den beiden Vorständen über ihre künftige Zusammenarbeit und die Ausrichtung des Unternehmens. Fotos Ralf Kilian 6

7 Der Öffentliche Nahverkehr in Freiburg gilt bundesweit als vorbildlich. Er wird seit Jahrzehnten auch politisch getragen und muss es aus meiner Sicht auch in Zukunft bleiben. Oliver Benz Herr Benz, Sie sind erst wenige Tage in der neuen Position, haben Sie sich schon eingelebt? Oliver Benz: Als Unternehmensbereichsleiter Angebot und Betrieb war ich bisher für den gesamten Fahrbetrieb und somit für die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VAG verantwortlich. Dabei stand ich naturgemäß auch immer in engem Kontakt mit dem Vorstand. Viele der Themen, um die ich mich nun kümmern muss, sind mir also nicht fremd. Was sich jedoch eindeutig ändert, ist die Perspektive, mit der ich nun Vorgänge und Notwendigkeiten im Unternehmen betrachte. Wie geht es Ihnen persönlich in der neuen Situation? Oliver Benz: Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe, noch mehr Verantwortung übernehmen zu dürfen und die VAG zusammen mit meinem Kollegen Stephan Bartosch in die Zukunft zu führen. Zugleich habe ich mich auch in der Unternehmensbereichsleitung sehr wohl gefühlt und der Schritt von dort weg fällt mir in der Tat nicht leicht. Ich habe dort sehr viele wundervolle und engagierte Menschen kennengelernt und die Arbeit hat mir immer sehr viel Freude bereitet. Herr Bartosch, Sie sind jetzt im sechsten Jahr als Vorstand bei der VAG. Was erwarten Sie sich vom Wechsel in der Vorstandschaft? Stephan Bartosch: Zuallererst bin ich froh, dass unser Aufsichtsrat mit der Bestellung von Oliver Benz eine schnelle und vor allem eine so finde ich wirklich gute interne Lösung gefunden hat, die einen reibungslosen Wechsel mit viel Kontinuität verspricht. Bereits in den ersten Tagen haben wir gemeinsam besprochen, wie wir uns die Organisation und Abläufe vorstellen und welche Prioritäten aktuell gesetzt werden. Unser oberstes Ziel ist es, in enger, vertrauensvoller Zusammenarbeit die VAG weiterzuentwickeln und auch künftig als integriertes Unternehmen einen attraktiven und leistungsfähigen Öffentlichen Nahverkehr aus einer Hand anzubieten. Konkret gefragt: Was sind die wichtigen Projekte der näheren und weiteren Zukunft? Stephan Bartosch: Von großer Bedeutung sind die Weiterentwicklung des Stadtbahnnetzes und der laufende Unterhalt der bestehenden Strecken. Die Stadtbahn Rotteckring ist im Bau und die Stadtbahn Messe sowie die Strecke in der Waldkircher Straße stehen in den Startlöchern. Nach unserem aktuellen, großen Investitionsprogramm müssen wir sicherlich erst einmal Luft holen und uns wieder etwas wirtschaftlich stabilisieren, was aber nicht heißt, uns auf den Lorbeeren auszuruhen. Zusammen mit der Stadt werden wir überlegen, wie das Stadtbahnnetz sinnvoll weiterwachsen soll. Ganz zentral ist aus technischer Sicht aber auch, wie sich unser Fuhrpark in den kommenden Jahren darstellen wird. Da ist zum Beispiel die Frage, wie viele und welche Fahrzeuge benötigt werden. Und ob es aus technischer, betrieblicher, ökologischer und wirtschaftlicher Sicht sinnvoll wäre, auf alternative Antriebe umzustellen zum Beispiel auf einen Elektroantrieb bei unseren Bussen. Nicht zu vergessen, dass durch den Ausbau des ÖPNV in Freiburg auch unser Unternehmen wächst. Auch hierfür werden entsprechende Ressourcen benötigt. 7 Investitionen in Strecke und Fuhrpark verschlingen viel Geld. Was sagt der neue Vorstand dazu? Oliver Benz: Der Öffentliche Nahverkehr in Freiburg gilt bundesweit als vorbildlich. Er wird seit Jahrzehnten auch politisch getragen und muss es aus meiner Sicht auch in Zukunft bleiben. Dennoch ist es wichtig, eine gute Balance zwischen den hierfür notwendigen Investitionen und dem wirtschaftlichen Ergebnis der VAG zu schaffen. Wie Herr Bartosch bereits erwähnt hat, sind für den aktuellen Ausbau des Stadtbahnnetzes, welcher gemäß der Beschlüsse des Freiburger Gemeinderates erfolgt, erhebliche Investitionen notwendig. Dies, und auch das weiterhin sinnvolle Wachstum, wird die VAG in den kommenden Jahren vor eine nicht nur finanzielle Herausforderung stellen. Diese gilt es gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich zu meistern. Decken denn die aus dem Stadtbahnausbau resultierenden Mehreinnahmen tatsächlich die notwendigen Investitionen? Oliver Benz: Diese Frage muss man rein betriebswirtschaftlich gesehen leider mit einem klaren Nein beantworten. Würde man Mehreinnahmen hingegen durch den Begriff Mehrwert ersetzen, dann könnte man diese Frage aus meiner Sicht hingegen durchaus bejahen. Unser engmaschiges Netz aus Stadtbahnen und Bussen, mit seinen zumeist sehr dichten Fahrzeugtakten, trägt maßgeblich dazu bei, die Stadt von Lärm und Abgasen des motorisierten Verkehrs zu entlasten. Ähnliches gilt übrigens auch für den städtischen Ausbau des Radverkehrsnetzes. Diese sinnvolle Kombination eines attraktiven und umweltfreundlichen Verkehrsangebotes führt letztlich dazu, dass deutlich weniger Verkehrsflächen für Straßen und Parkplätze benötigt werden. Damit werden zum Beispiel die von der Stadt vorangetriebenen Zentren-Aktivierungs-Konzepte möglich. Das alles ist nicht nur ökologisch sinnvoll, es steigert auch die Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Stadt und in den einzelnen Quartieren. Mit Geld ist dieser gesamtstädtische und volkswirtschaftliche Nutzen allerdings nur schwer aufzuwiegen. Stephan Bartosch: Ich kann dies nur unterstreichen. Sicherlich verursacht ein Stadtbahnausbau auch entsprechende Kosten. Dank der Förderprogramme von Bund und Land wird der Bau neuer Stadtbahnstrecken auch mit nicht unerheblichen Mittel bezuschusst. Das sind immerhin bis zu 80 Prozent der förderfähigen Planungs- und Baukosten wir sprechen hier von zweistelligen Millionenbeträgen, die von Bund und Land direkt in die städtische Infrastruktur fließen. Außerdem heißt Stadtbahnbau in Freiburg auch immer städtebauliche Aufwertung entlang der neuen Trasse. Schauen Sie sich nur an, was gerade rund um das Siegesdenkmal geschieht und wie künftig der Platz der alten Synagoge aussehen wird. Oder schauen Sie, wie sich das Ortszentrum Haslach mit dem Stadtbahnbau verändert hat - ebenso Zähringen oder die Berliner Allee. All das wäre ohne die Investition in die Stadtbahn kaum vorstellbar. Dieser Mehrwert kommt allen zugute. Von großer Bedeutung sind die Weiterentwicklung des Stadtbahnnetzes und der laufende Unterhalt der bestehenden Strecken. Die Stadtbahn Rotteckring ist im Bau und die Stadtbahn Messe sowie die Strecke in der Waldkircher Straße stehen in den Startlöchern. Stephan Bartosch

8 LAND & LEUTE» Kooperation 5. bis 23. Juli Zelt-Musik-Festival Im Juli 1983 öffnete das Zelt-Musik-Festival (ZMF) in Freiburg erstmals seine Planen. Mittlerweile zählt es zu den ältesten Zelt-Festivals Europas. Eingebettet zwischen grünen Hügeln, lockt das abwechslungsreiche Programm jedes Jahr bis zu Besucher vor die Tore der Stadt. Kein Wunder, denn der Zugang zum Gelände ist kostenlos und auf den Bühnen versprechen nationale wie internationale Stars eine unvergessliche Show nach der anderen. Diesmal mit dabei: Sportfreunde Stiller, Herbie Hancock und Michael Mittermeier. Text Diana Ringelsiep Foto ZMF/Klaus Polkowski 8

9 ereits zwei Jahre nach seinem Debüt zog das Festival aufgrund des großen Erfolgs von der Stadt hinaus ins Grüne. Die Freiburger Verkehrs AG unterstützte diese Idee und wurde mit dem Angebot Eintritts karte = Fahrschein bereits 1986 zum Vorreiter in Sachen Umweltschutz & Veranstaltungen. Im Jahr 2011 wurde die umweltfreundliche Zusammenarbeit mit dem ZMF auf das gesamte RVF-Gebiet ausgeweitet. Fortan wurde der Platz beim Mundenhof-Tiergehege zu einem Magnet für Kulturliebhaber und Fans guter Live-Musik. Das abwechslungsreiche Programm umfasst neben internationalen Top-Acts auf den großen Zeltbühnen seither auch eine Vielzahl an Gratisveranstaltungen, die ganztägig auf dem hügeligen Gelände stattfinden waren wir schon einmal auf dem Zelt-Musik-Festival in Freiburg zu Gast. Ich erinnere mich an ein brodelndes, heißes Zelt, in dem eine einmalige Stimmung herrschte. Peter Brugger, Sportfreunde Stiller ZELTSTADT-ROMANTIK Bei Kleinkunst und Konzerten kommen sich in der idyllischen Zeltstadt jedes Jahr Besucher verschiedener Generationen näher, die alle eins gemeinsam haben: ihre Begeisterung für das genreübergreifende Programm. Und das hatte seit 1983 bereits über Künstler zu bieten. Vom 5. bis 23. Juli öffnet das Zelt-Musik-Festival nun zum 35. Mal in Folge seine Pforten. Neben einem unterhaltsamen Kinder-, Kleinkunstund Kabarettprogramm sowie zahlreichen Newcomer- Shows werden auch in diesem Jahr hochkarätige Hauptacts erwartet. So wird unter anderem Michael Mittermeier, der Vorreiter der deutschen Stand-up-Comedy, sein neues Programm WILD vorstellen und sich einen furiosen Abend lang der Frage widmen, ob die Welt noch zu retten ist. SCHLAGER, JAZZ & INDIE-ROCK Und auch Klavier-Komiker Helge Schneider wird einen Freiburg-Stopp auf seiner 240 Years of Singende Herrentorte Tournee einlegen und dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt, wenn er von seiner gemeinsamen Schulzeit mit Beethoven im 18. Jahrhundert berichtet. Darüber hinaus erwartet die Besucher des Festivals ein gewohnt abwechslungsreiches Musik-Programm: Schlager-Ikone Dieter Thomas Kuhn verspricht eine ausgelassene Nacht der besonderen Art, Jazz- Legende Herbie Hancock, der gerade erst mit einem Grammy für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde, wird ein Stück Weltkultur ins Zirkuszelt bringen und die Sportfreunde Stiller lassen als Meister des deutschen Indie-Rocks auf ein weiteres unvergessliches Konzert unter der Plane hoffen. MIT DER VAG ZUM FESTIVAL Auch in diesem Jahr bietet die Freiburger Verkehrs AG Sonderfahrten zum Zelt-Musik-Festival an. Die Shuttlebusse fahren von der Haltestelle Munzinger Straße über Mariavon-Rudloff-Platz direkt zum Festivalgelände am Mundenhof. Von Sonntag bis Donnerstag verkehren die Busse zwischen 18 und 2 Uhr im 15-Minuten-Takt. Wenn Freitag und Samstag auf dem ZMF bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird, bietet die VAG von 1 bis 4 Uhr zu jeder vollen Stunde zusätzliche Fahrten an, mit denen die Nachtschwärmer die Haltestellen Maria-von-Rudloff-Platz (Linie 5) und Munzinger Straße (Linie 3) erreichen. Die Eintrittskarten zum Konzert können zudem im gesamten RVF-Gebiet ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn für die An- und Abreise zum Festival genutzt werden. Ohne Konzert-Ticket gilt der übliche RVF-Tarif. Für die Hin- und Rückfahrt im Shuttlebus wird dann insgesamt 1,00 Euro fällig. Lesen Sie auf der Folgeseite auch unser Exklusiv-Interview mit dem Sänger der Sportfreunde Stiller, Peter Brugger. 9

10 LAND & LEUTE» Prominenten- Interview Ich finde es sinnlos, im Stau zu stehen das sorgt nicht nur für schlechte Luft, sondern auch für schlechte Laune. Peter Brugger Sportfreunde Jetzt mitmachen und gewinnen! Wir verlosen 1 x 2 Tickets für das Konzert am 18. Juli 2017 auf dem ZMF- Festival. Einfach bis zum 15. Juni 2017 eine Postkarte mit Ihrer Anschrift und dem Stichwort Sportfreunde Stiller an folgende Adresse schicken: VAG Freiburg, Matthias Wölke, Besançonallee Freiburg Stiller Sie möchten die Sportfreunde Stiller live erleben? Die VAG bringt Sie hin! Nutzen Sie unseren Shuttlebus und fahren Sie von der Haltestelle Munzinger Straße zum Festivalgelände am Mundenhof.

11 Aus der deutschen Musiklandschaft sind die drei Bayern längst nicht mehr wegzudenken, denn das Trio liefert bereits seit über 20 Jahren einen Ohrwurm nach dem anderen ab. Mit ihrem siebten Album Sturm & Stille führten die Sportfreunde Stiller im vergangenen Herbst erneut die Charts an. Am 18. Juli ist die Band auf dem Zelt-Musik- Festival am Mundenhof zu Gast. Im Interview schwelgt Sänger Peter Brugger in Erinnerungen an vergangene Freiburg-Besuche und verrät, was er in Bus und Bahn am liebsten tut. Interview Diana Ringelsiep Foto Nina Stiller Wie fühlt es sich an, auf über 20 Jahre Bandgeschichte zurückzublicken? Anlässlich des runden Jubiläums haben wir im letzten Jahr viel über unsere Bandgeschichte geredet und uns hin und wieder auf eine kleine Zeitreise begeben. Dass wir mittlerweile schon über 20 Jahre gemeinsam Musik machen, ist wirklich krass! Wir empfinden eine große Dankbarkeit für alles, was wir im Laufe der Zeit erleben durften. Diese Band begleitet uns nun schon unser halbes Leben und die Reise ist noch lange nicht zu Ende. Ihr aktuelles Album Sturm & Stille hat im vergangenen Herbst die Spitze der Charts erobert. Wie schaffen Sie es, immer den richtigen Nerv zu treffen? Wir setzen uns intensiv mit unseren Ideen auseinander, wir diskutieren viel und probieren eine Menge aus dennoch haben wir es nie in der Hand, wie ein Song draußen ankommt. Darum versuchen wir, uns selbst zu begeistern. Natürlich müssen wir gelegentlich auch Kompromisse eingehen, denn wir schreiben alle drei und sind nicht immer einer Meinung. Doch wir alle leben für die Musik und so kommen wir am Ende meistens wieder auf einen Nenner. Freiburg ist eine beliebte Studentenstadt. Wie schauen Sie auf Ihre eigene Studienzeit in München zurück? Ich blicke sehr wohlwollend auf meine Zeit an der Uni zurück, auch wenn sie nicht im herkömmlichen Sinne durch Erfolg gekrönt war. 17 Semester lang habe ich Sport und Latein auf Lehramt studiert, aber leider nie einen Abschluss gemacht. Doch es war eine schöne Zeit. Ich habe damals Flo (Anm. der Redaktion: Florian Weber, Schlagzeuger der Sportfreunde Stiller) an der Uni kennengelernt. Das Studium hat unsere Band erst möglich gemacht, denn als Studenten hatten wir genug Zeit, um herumzufahren und Konzerte zu spielen. Haben Sie es jemals bereut, Ihr Studium abgebrochen zu haben? Noch nicht. Aber es gibt durchaus Momente, in denen ich neben dem Musikmachen gerne noch etwas anderes können würde. Ich kann mir auch vorstellen, eines Tages noch mal zurück an die Uni zu gehen, um etwas Neues zu lernen. Mal schauen, was das Leben noch so bringt. Mit einer Band kommt man viel rum welche Erinnerungen verbinden Sie mit der Stadt Freiburg? Freiburg ist für mich die Schönwetterstadt, denn bisher hat immer die Sonne geschienen, wenn ich da war. Außerdem erinnere ich mich an sehr viele Konzerte, die wir dort gespielt haben. In unserer Anfangszeit waren wir mehrfach im Jazzhaus zu Gast, wo wir immer ordentlich Krach in dem alten Kellergewölbe gemacht haben durften wir Herbert Grönemeyer in der Messe Freiburg auf seiner Mensch -Tour supporten, das war eine große Sache für uns. Und auch an das Zelt-Musik-Festival 2014 habe ich tolle Erinnerungen: Wir spielten in einem brodelnden, heißen Zelt und die Stimmung war einmalig. Manche Fans waren bei Erscheinen des ersten Albums noch gar nicht geboren, andere sind mit Ihrer Musik erwachsen geworden. Wie sehen die Reaktionen aus, wenn Sie auf der Straße erkannt werden? Immer freundlich, darüber bin sehr froh. Aber da wir nicht oft im Fernsehen zu sehen sind, werden wir auch nicht mehr so oft erkannt. Nachdem wir 2006 unseren WM-Song herausgebracht haben, war das zwischenzeitlich mal anders. Egal wo wir hinkamen, überall lief unser Song und von der Omi bis zum Kleinkind hat uns wirklich jeder erkannt. Einmal lief sogar eine Kindergartengruppe an mir vorbei, die das Lied sang: 54, 74, 90, 2006 ja so stimmen wir alle ein!. Diese Zeit kommt mir rückblickend wie ein verrückter Film vor. Es war schön, so was mal erleben zu 11 SPORTFREUNDE STILLER Peter Brugger (Gitarre/ Gesang) und Florian Weber (Schlagzeug) haben sich während ihres Sportstudiums an der Uni kennengelernt. Kurz darauf kam auch Rüdiger Linhof (Bass) dazu. Ihre Band benannten sie nach Hans Stiller, dem damaligen Fußballtrainer der Bezirksliga - mannschaft SV Germering. dürfen, doch heute bin ich froh, dass wieder Normalität eingekehrt ist. Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Alltag? Tatsächlich ist das Thema bei mir immer präsent. Ich versuche zum Beispiel Wasser zu sparen, indem ich es beim Zähneputzen nicht unnötig laufen lasse. Ich achte auf meinen Fleischkonsum und kaufe regionale Produkte, damit der damit verbundene Energieverbrauch nicht zu hoch ist. Trotzdem versuche ich, das Ganze nicht zu verbissen zu sehen, denn dann macht das Leben auch keinen Spaß mehr. Auto oder Bahn? Bahn! Ich würde die Bahn dem Auto jederzeit vorziehen. Natürlich ärgere ich mich über Verspätungen, wie jeder andere auch, doch die meiste Zeit über genieße ich die Vorteile. Ich nutze die Zeit unterwegs zum Beispiel gerne zum Lesen und das nicht nur bei längeren Strecken, sondern auch im Alltag, wenn ich mit dem ÖPNV in der Stadt unterwegs bin. Ich finde es einfach sinnlos, im Stau zu stehen das sorgt nicht nur für schlechte Luft, sondern auch für schlechte Laune. Was erwartet die Besucher des Sportfreunde Stiller-Konzerts auf dem Zelt- Musik-Festival? Generationen von Menschen- und Musikliebhabern werden an dem Abend ein Best-of aus 21 Jahren Sportfreunde Stiller zu hören bekommen. Wir sehen mittlerweile vielleicht ein bisschen älter aus, aber sind noch immer topfit versprochen! Außerdem möchte ich SC Freiburg-Trainer Christian Streich auf diesem Weg zum Konzert einladen, denn eigentlich will ich so sein wie er. Er ist ein großes Vorbild.

12 TITELSTORY» Sanierungsarbeiten Schöne Aussichten Noch bis Dezember 2017 muss der Stadtbahn- und Busverkehr zwischen den Haltestellen Bertoldsbrunnen und Siegesdenkmal unterbrochen werden. Grund dafür sind drei verschiedene Sanierungsmaßnahmen, die von außen betrachtet oft als eine Großbaustelle wahrgenommen werden. Doch was passiert dort eigentlich genau? Ein Blick hinter die Kulissen. 12

13 ÜBERZEUGENDE GESTALTUNG Hell und modern präsentiert sich künftig der Café- Pavillon mit Blick auf den neu gestalteten Platz am Freiburger Siegesdenkmal. Illustrationen Markus Dold, GD90 Seit rund einem Jahr ist Göttin Victoria vom Freiburger Siegesdenkmal verschwunden. Die sechs bis sieben Tonnen schwere Bronzefigur hat sich vom Friedrichring auf den Bauhof des städtischen Garten- und Tiefbauamtes zurückgezogen, um dem aktuellen Trubel nördlich der Innenstadt zu entkommen. Denn seit März finden im Zuge der Umgestaltung des Rotteckrings umfangreiche Bauarbeiten statt, durch die auch der Stadtbahn- und Busverkehr vom Bertoldsbrunnen bis zur Habsburgerstraße unterbrochen werden muss. Doch was steckt dahinter? Die bnnetze GmbH, Tochter des regionalen Energie- und Umweltdienstleisters badenova, nutzt die besagte Unterbrechung des Stadtbahn- und Busverkehrs, um den Mischwasserkanal in der Kaiser-Joseph-Straße im Auftrag der ESE fit für die Zukunft zu machen. Nach Demontage der Oberleitungen tauscht das Unternehmen die alten Abwasserkanäle aus dem Jahre 1896 aus, da diese aufgrund des hohen Alters an vielen Stellen Schäden aufweisen und längst ihre Belastungsgrenze erreicht haben. Somit ersetzt die bnnetze einen zentralen Bestandteil der innerstädtischen Entwässerung durch einen neuen Abwasserkanal aus Stahlbeton, in dem das in der Altstadt gesammelte Regen- und Schmutzwasser fortan zuverlässig in Richtung Norden abgeleitet wird. ZUKUNFTSGERECHTE STADTGESTALTUNG Im Anschluss an die Kanalerneuerungen beginnt die Freiburger Verkehrs AG mit dem Gleisbau auf der 250 Meter langen Strecke. Das Baufeld reicht vom Bertoldsbrunnen bis hinter die Einmündung der Schiffstraße und wird durch die Einrichtung zweier Fußgängerüberwege stets passierbar sein. Die neuen Gleise werden nahezu an der gleichen Stelle liegen wie die bisherigen nur im Bereich des ehemaligen Fischbrunnens soll zudem ein Teil der Trasse begradigt werden. Darüber hinaus wird im Zuge der Gleissanierungen vor den Geschäften Galeria Kaufhof und WMF auch endlich die Haltestellensituation verbessert. Zwölf Zentimeter hohe Haltestellenkanten ermöglichen dort bald das Anlegen einer Rampe und 13

14 TITELSTORY» Sanierungsarbeiten MEHR LEBENSQUALITÄT Eine Verbesserung der Haltestellensituation, Barrierefreiheit und ein attraktiver, fußgängerfreundlicher Platz lassen nicht nur Victoria künftig strahlen. Rollstuhlfahrern somit einen barrierefreien Zugang zu den Fahrzeugen. Auf der Höhe von Starbucks und New Yorker kommt außerdem eine neue Haltestelle hinzu. EIN NEUES GESICHT Im Rahmen der Umgestaltung des Rotteckrings soll auch der Platz am Siegesdenkmal umgestaltet werden, der bereits vor vielen Jahren sein Gesicht verlor. Schuld daran waren sowohl die Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges als auch der spätere Ausbau zu einer autogerechten Verkehrsachse. Seither ist der Platz von komplizierten Verkehrsführungen geprägt. Neben zwei neuen Stadtbahnhaltestellen soll dort nun wieder ein attraktiver und fußgängerfreundlicher Platz am nördlichen Eingang der Innenstadt entstehen. Mit einem gläsernen Café-Pavillon an der Umsteige-Haltestelle Siegesdenkmal soll ein städtebaulicher Akzent gesetzt und die Fußgängerzone Richtung Norden ausgeweitet werden. Der aus einem Architektenwettbewerb hervorgegangene Siegerentwurf des Café-Pavillons stammt von J. Mayer H. und Partner einem renommierten Architekturbüro aus Berlin. Der gläserne Bau, dessen geschwungenes Dach sich bis zu den Bahnsteigen ausdehnt, soll es Freiburgern und Besuchern künftig ermöglichen, ihren Kaffee auf dem Platz am Siegesdenkmal mit Blick aufs Stadtbahngleis genießen zu können. Soviel steht bereits fest: Göttin Victoria wird sicher Gefallen an ihrer neuen Umgebung finden, wenn sie Ende 2018 fast an ihren ursprünglichen Standort zurückkehrt. AUSZEIT FÜR VICTORIA Während der Neugestaltung ruht die Statue sicher auf dem Bauhof des städtischen Garten- und Tiefbauamtes. Foto wikipedia/wuzzy2 14

15 Fahrgastinfo WELCHE AUSWIRKUNGEN HABEN DIE SANIERUNGSARBEITEN AUF DEN FAHRPLAN? Während der gesamten Bauarbeiten können voraussichtlich bis Dezember 2017 keine Straßenbahnen zwischen Bertoldsbrunnen und Habsburgerstraße verkehren. Daher wird auf Letzterer für diesen Zeitraum eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Illustrationen Markus Dold, GD90; AdobeStock/schinsilord Die Stadtbahnlinien 2 und 4 werden miteinander verbunden: Von Günterstal kommend, fährt die Linie 2 im 10-Minuten-Takt bis Bertoldsbrunnen. Dort wechselt sie die Liniennummer und fährt als Linie 4 bis Technische Fakultät weiter. Von der Gundelfinger Straße kommend, fährt die Linie 4 im 7,5-Minuten-Takt bis zur Ersatzhaltestelle Siegesdenkmal, die sich auf Höhe des derzeit im Bau befind lichen Hotels Motel One befindet. Die Buslinien 14 und 27 fahren im Tagesverkehr im 15-Minuten-Takt und ermöglichen abwechselnd eine Umsteigemöglichkeit von und zur Stadtbahnlinie 4 sowie eine Verbindung zwischen Siegesdenkmal und Hauptbahnhof bzw. Eschholzstraße. Die Linie 14 wird dabei über die Stefan-Meier-Straße, Albertstraße und Habsburgerstraße zur Ersatzhaltestelle Siegesdenkmal geführt. Um Nachtschwärmern trotz der Unterbrechung in der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße einen Anschluss nach Norden zu ermöglichen, ergibt sich im Nachtverkehr an den Wochenenden und vor ausgewählten Feiertagen eine Änderung auf der Linie 4. Der 30-Minuten-Takt auf dem Zähringer Ast wird um 15 Minuten versetzt an der Ersatzhaltestelle Siegesdenkmal starten. Die Anschluss-Taxis mit Abfahrt an der Gundelfinger Straße werden an die neuen Ankunftszeiten angepasst und fahren von 2 bis 5 Uhr zu jeder vollen Stunde nach Wildtal, Heuweiler, Reute und Vörstetten. Nutzen Sie unsere Fahrplanauskunft: Informieren Sie sich über unsere Website oder nutzen Sie unsere VAG mobil App. 15

16 MEINE VAG» Fahrplanwechsel 2017 Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick Der Wechsel auf den neuen Jahresfahrplan fand diesmal ausnahmsweise nicht im Dezember des Vorjahrs, sondern erst am 6. März statt. Wie es dazu kam und welche Änderungen der neue Fahrplan mit sich bringt, verrät der Überblick. Das ungewöhnliche Datum hängt mit den zuvor beschriebenen Baumaßnahmen zusammen, für die der Stadtbahnverkehr zwischen Siegesdenkmal und Bertoldsbrunnen bis Ende 2017 unterbrochen werden muss. Um unseren Fahrgästen keine zwei kurz aufeinander folgenden Fahrplanwechsel zumuten zu müssen, haben wir bis zum Beginn der Baumaßnahmen gewartet und die Änderungen in einem Wechsel zusammengefasst. Neben den vorübergehenden, die sich aus dem gesperrten Streckenabschnitt ergeben (siehe Seite 15), bringt der neue Jahresfahrplan noch einige weitere Neuerungen mit sich Die seit Dezember 2015 angebotene zusätzliche Verbindung des Linienabschnitts Munzinger Straße Paduaallee durch die Buslinie 11 wird aufgrund zu geringer Nachfrage eingestellt und künftig wieder ausschließlich durch die Linie 24 abgedeckt. 4. Für Freiburg-Lehen wird künftig eine Bedarfsfahrt angeboten, die um Uhr an der Haltestelle Paduaallee startet und vier Minuten später die Haltestelle Lehen Ziegelei erreicht. Gefahren wird jedoch nur, wenn sich zum Abfahrtszeitpunkt ein Fahrgast an der Haltestelle befindet. 7. Für Freiburg-Littenweiler ergibt sich eine organisatorische Änderung: 2016 wurde auf der Buslinie 17 die Bezeichnung 17A gestrichen, um eine einheitliche Benennung ohne Buchstaben zu erzielen. Auf mehrfachen Wunsch wird der Rundkurs auf der Linie 17 nun wieder als 17A betitelt. Auf der Linie 10 verkehrt die Fahrt um Uhr ab der Gundelfinger Straße über das Industriegebiet Nord künftig ausschließlich nach telefonischer Vorbestellung. Eine Bedarfsfahrt können Sie bis 30 Minuten vor Abfahrt unter folgender Telefonnummer anmelden: Die bisherige Haltestelle Technisches Rathaus wurde zum Fahrplanwechsel in Rathaus im Stühlinger umbenannt Die Stadtbahnlinie 1 fährt betriebsbedingt zwei Minuten früher als üblich am Moosweiher ab. Um einen reibungslosen Anschluss der Buslinie 36 zur Linie 1 zu ermöglichen, ist es daher leider nicht mehr möglich, dass alle Fahrten der Linie 36 über die Haltestellen Zum roten Stein und An der Hohlgasse führen. Dort entsteht während der Anschlusszeiten ein Stundentakt. 6. Der Linienast Technische Fakultät Bertoldsbrunnen der Linie 4 wird im Nachtverkehr mit dem Rieselfelder Ast der Linie 5 verbunden. Illustration AdobeStock/Wissanu99

17 MEINE VAG» Aus dem Verbund UNTERWEGS IM VERBUND Ob berufstätig, schulpflichtig oder auf Entdeckungstour, der Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) bietet für jeden Anlass den passenden Fahrschein. ABOONLINE: PER KLICK ZUR REGIOKARTE Mit der RegioKarte sind Sie bestens unterwegs: Sie ermöglicht die unbegrenzte Nutzung aller Busse, Stadt- und S-Bahnen sowie der Regionalzüge. Sie gilt in der Stadt sowie in den benachbarten Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald. Für Vielfahrer lohnt sich das Abo mit einer jährlichen Ersparnis von über 80 Euro. Mit AboOnline bestellen Sie die RegioKarte: einfach online RegioKarte* auswählen und Ihre Daten eingeben. Nach der Bestellbestätigung per Link erhalten Sie ein Passwort, mit dem Sie künftig bequem Ihr Abo online verwalten. Infos und Bestellung unter vag-freiburg.de/aboonline. * RegioKarte Abo (persönlich oder übertragbar), RegioKarte Job und JobTicket BW. WelcomeKarte 3-Tage-KombiTicket 1 Person SCHÜLERABO Für Schüler gibt es das SchülerAbo. Im Abo kostet die Monatskarte für Schüler deutlich weniger. Wer bisher eine Ermäßigung in Form von Berechtigungsabschnitten bekommen hat, erhält diese selbstverständlich auch im Abo. Außerdem ist es für Eltern und Schüler eine bequeme Lösung: Die sechs Monatsabschnitte der RegioKarte Schüler kommen per Post nach Hause. Ob morgens zur Schule, nachmittags zu Freunden oder sonntags ins Kino die personalisierte Monatskarte bringt Schüler und Azubis überall hin. In der Freizeit gilt freie Fahrt mit allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs im fanta5-gebiet. Viele weitere Vorteile und Vergünstigungen bieten die Aktionswochen. SchülerAbo spart Zeit, Geld und Nerven! gültig ab Vorname, Nachname WEK WELCOMEKARTE Wer für einen kurzen Aufenthalt nach Freiburg kommt oder Besuch erhält, fährt am besten mit der WelcomeKarte. Diese gilt drei Tage im öffentlichen Nahverkehr im gesamten RVF-Gebiet sowie bei der Schauinslandbahn auf Freiburgs Hausberg. Zusätzlich gibt es nach Vorlage der WelcomeKarte 2 Euro Rabatt auf offene Stadtführungen der Anbieter Freiburg Kultour und Freiburgerleben. So lässt sich der Trip in die Schwarzwald-Metropole in ein mobiles und kulturelles Ereignis verwandeln. Fotos RVF Mehr Infos zum gesamten Angebot des RVF gibt es auf 17

18 MEINE VAG» Hinter den Kulissen Das Sprachrohr der Fahrgäste Der ehrenamtliche Fahrgastbeirat ist ein unabhängiges Gremium, das die Schnittstelle aller Fahrgäste zur Freiburger Verkehrs AG darstellt. Vorstandsmitglied Eric Kurscheidt ist seit vier Jahren mit an Bord. Im Interview spricht der 45-Jährige über seine Arbeit. Interview Diana Ringelsiep Wie sind Sie zum Fahrgastbeirat gekommen? In meiner Familie hat es lange Zeit kein Auto gegeben. Daher bewege ich mich in Freiburg schon so lange ich denken kann mit dem Bus und der Stadtbahn. Hinzu kommt, dass ich von Kindesbeinen an ein großes Interesse an Zügen und Straßenbahnen hatte und somit auch am ÖPNV. Aus diesem Interesse heraus habe ich mich schließlich beim Fahrgastbeirat beworben und hatte das Glück, direkt zu einer Sitzung eingeladen zu werden. Später kandidierte ich dann für den Vorstand. Wie setzt sich der Fahrgastbeirat zusammen? Im Idealfall setzt sich der Beirat aus 20 Personen zusammen, die die verschiedenen Bedürfnisse der Freiburger widerspiegeln. Unser Ziel ist es, dass alle Stadtgebiete und Fahrgastgruppen unter den Mitgliedern vertreten sind von der Rentnerin bis zum Rollstuhlfahrer. Doch eine solch repräsentative Zusammensetzung hinzubekommen, ist nicht leicht. Daher freuen wir uns über Interessenten, die Lust haben, uns dauerhaft zu unterstützen. Auf welchem Weg kann man mit Ihnen Kontakt aufnehmen? Zum einen kann man sich direkt an Herrn Hildebrandt von der VAG wenden, der den Fahrgastbeirat seitens des Verkehrsunternehmens betreut. Zum anderen ist es aber auch möglich, uns via Facebook oder per Mail direkt zu kontaktieren. Zudem ist eine Website in Arbeit, über die künftig Kontakt zu uns aufgenommen werden kann. Wie sieht die Arbeit des Fahrgastbeirats konkret aus? Wir treffen uns alle zwei bis drei Monate zu einer Sitzung mit der VAG, bei der wir die Fahrgäste vertreten. Wir sprechen über Beschwerden, die an uns herangetragen worden sind, und holen Informationen zu anstehenden Projekten ein, um diese später an die Fahrgäste weiterzugeben. Dabei verstehen wir uns als ein Bindeglied, das in beide Richtungen funktioniert. Manche Konflikte entstehen beispielsweise, weil den Fahrgästen Hintergrundinformationen fehlen, da können wir meist gut vermitteln. Es ist wichtig, dass sich die VAG für die Anliegen ihrer Fahrgäste öffnet, was ihr in den letzten Jahren sehr gut gelungen ist. Die Nutzung von Facebook und die Einrichtung des VAG Blogs sind ein gutes Beispiel dafür denn das Internet ermöglicht einen unkomplizierten Austausch beider Parteien. Welches sind die größten Anliegen der Freiburger? Natürlich ist die Optimierung von Fahrplänen immer ein großes Thema, denn jeder Fahrgast wünscht sich eine perfekte Verbindung. Doch gerade wenn es um Anschlussmöglichkeiten im RVF-Verbundgebiet geht, liegt es nicht allein in den Händen der VAG, ihre Busse und 18 Bahnen mit denen anderer Tarifgebiete zu verknüpfen. Dasselbe gilt auch für die oft geforderte Einführung eines Kurzstreckenfahrscheins denn außerhalb der Stadt können sich drei Haltestellen schnell auf mehrere Kilometer verteilen. Das gestaltet die Umsetzung für den gesamten Verbund recht schwierig. Daher suchen wir nach Lösungen, die unabhängig von den Verbundtarifen funktionieren. Was war Ihr bisher größter Erfolg? Die bereits erwähnte Online-Präsenz der VAG zählt mit Sicherheit zu den größten Fortschritten der letzten Jahre. Doch es ist natürlich schwer zu sagen, wie groß unser Einfluss dahingehend gewesen ist. Im Grunde ist es eine Vielzahl von Kleinigkeiten, die zu einer größeren Gesamtzufriedenheit führt. Was wünschen Sie sich als Vermittler für die Zukunft? Ich wünsche mir, dass die VAG als Service-Unternehmen auch künftig einen großen Wert auf das Wohlbefinden ihrer Fahrgäste, auf Freundlichkeit im Umgang mit Kunden sowie auf eine gute Informationspolitik legen wird. Die Fahrgäste hingegen möchte ich dazu anhalten, in gewissen Situationen mehr Verständnis für die Komplexität eines reibungslosen Betriebes zu haben. Denn es arbeiten jeden Tag Menschen mit viel Fachwissen und großem Engagement daran, dass die Fahrgäste pünktlich und sicher von A nach B gebracht werden. Schon gewusst? Andreas Hildebrandt ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiburger Verkehrs AG zuständig. Darüber hinaus steht er stets im engen Austausch mit dem Fahrgastbeirat, dessen Arbeit er sehr zu schätzen weiß. 20 Frauen und Männer bilden seit Oktober 1999 den Fahrgastbeirat der Freiburger Verkehrs AG ein unabhängiges Gremium, das die Schnittstelle aller Fahrgäste zur VAG darstellt. Fünf- bis sechsmal im Jahr tagt der Fahr gast beirat, um die Vertreter der VAG auf Verbesserungsmöglichkeiten im Bus- und Stadtbahn verkehr aus Kundensicht hinzuweisen. Auch wenn nicht alle Anregungen des Gremiums umgesetzt werden können, so gab es in den vergangenen 18 Jahren doch unzählige Verbesserungen im Großen wie im Kleinen, die dank der Aufmerksamkeit der ehrenamtlich tätigen Beiratsmitglieder den Öffentlichen Nahverkehr in Freiburg immer weiter vorangebracht haben.

19 Im Grunde ist es eine Vielzahl von Kleinigkeiten, die einer größeren Gesamtzufriedenheit führt. Eric Kurscheidt Fotos VAG; AdobeStock/Markus Mainka 19

20 MEINE VAG» Aus dem Unternehmen Bringt mich Schauinslandbahn Ob Wanderungen an der frischen Bergluft oder Vesper-Pausen in gemütlichen Restaurants, ein Ausflug auf den Schauinsland hält allerhand Erlebnisse für Groß und Klein bereit. Den Gipfel des Freiburger Hausbergs erreichen Ausflügler bereits seit 1930 bequem und zuverlässig mit der Schauinslandbahn. 20

21 hoch! Foto Erich Spiegelhalter Auch im 87. Jahr nach ihrer Eröffnung erfährt die Beliebtheit der Bahn keinen Abbruch ganz im Gegenteil. Denn im vergangenen Jahr wurde mit mehr als Fahrgästen bereits der dritte Fahrgastrekord in Folge aufgestellt. Nicht nur die zahlreichen Aktivitäten locken Freiburger und Touristen auf Meter Höhe hinauf, auch die Seilbahn selbst ist als technisches Denkmal einen Besuch wert. Die längste Umlaufseilbahn Deutschlands bietet während der 20-minütigen Gipfelfahrt einen fantastischen Ausblick und das weit über Freiburgs Stadtgrenzen hinaus. Auf dem Gipfel finden Naturfreunde die perfekte Umgebung für Fahrradtouren und Wanderungen durch eine faszinierende Berglandschaft. Abgerundet wird ein Tag auf dem Schauinsland idealerweise bei einem leckeren Gericht im Cafe und Restaurant Die Bergstation. Wer es etwas traditioneller mag, kann anstelle des beliebten Restaurants auch eine der urigen Hütten besuchen, wo Besucher neben herzhaften Köstlichkeiten auch eine tolle Aussicht genießen können. DAS BERGGEHEIMNIS Wer einen Spaziergang der besonderen Art erleben möchte, kann versuchen, das Berggeheimnis des Schauinsland zu lösen: Bei dem Mystery-Walk streifen kleine Gruppen durch die Wälder des Berges und s uchen auf den steinigen Wegen nach Hinweisen, die zur Lösung eines geschichtsträchtigen Rätsels beitragen. Doch für dessen Auflösung haben die Abenteurer nur 90 Minuten Zeit. In diesen eineinhalb Stunden müssen sämtliche Hinweise gefunden, Codes enträtselt und Schlösser geöffnet werden andernfalls bleibt das Ende der Geschichte im Dunkeln. Ob Familien, Freunde oder Arbeitskollegen, bei dem neuen Angebot von Schwarzwald-live und der Schauinslandbahn erleben die Teilnehmer den Nervenkitzel eines Live-Escape-Rooms in freier Natur. Das Berggeheimnis macht jeden Schauinsland-Besuch zu einem spannenden Erlebnis. BARRIEREFREIHEIT Damit ein Ausflug auf den Schauinsland jedem Gast positiv in Erinnerung bleibt, ist die Seilbahn so barrierefrei wie möglich gestaltet. Mobile Rampen führen in die Kabinen der Bahn, wo ausgebildetes Fachpersonal Hilfestellungen gibt und die Abfahrzeit individuell regulieren kann. So gelingt die Fahrt einfach und stressfrei. Auch die Gebäude sind mit Rampen, breiten Gängen und Markierungen ausgestattet, um Besuchern mit Handicap den Seilbahnausflug so angenehm wie möglich zu gestalten. Seit der Sanierung der barrierefreien WCs stehen den Nutzern außerdem elektrische Deckenlifter mit Fernbedienungen und eine höhenverstellbare Pflegeliege bereit. Im Juni nimmt die Schauinslandbahn erneut am bundesweiten Aktionstag für Menschen mit Behinderung teil den Termin finden Sie rechtzeitig auf der Webseite. Auf der Homepage der Schauinslandbahn können Sie sich über alle Angebote informieren:

22 MEINE VAG» Hinter den Kulissen Vorzeigestadt Freiburg Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit Lebe deine Stadt! An vier Tagen wird im gesamten Freiburger Stadtgebiet ein buntes Programm geboten, das unter anderem Aktionen zum Thema Inklusion, eine Waldwanderung auf dem Schauinsland sowie eine GPS Rallye mit dem Schwerpunkt Nachhaltiger Konsum umfasst. Auch die VAG geht mit gutem Beispiel voran. Erfahren Sie im Rahmen einer Betriebsführung alles über die Nachhaltigkeit bei der Freiburger Verkehrs AG. Angefangen bei der Verwendung von Öko Strom über Rasengleise bis hin zur Regenwasser Waschanlage. Foto AdobeStock/Kiko Jimenez

23 Als Teil der landesweiten N! Tage Baden Württembergs finden vom 18. bis zum 21. Mai 2017 die Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Baden Württemberg ist das Land der nachhaltigen Ideen lautet das diesjährige Motto der Aktionstage, deren Ziel es ist, vorbildliches Engagement sichtbar zu machen und zur Eigeninitiative zu ermutigen. Im Interview spricht Mareike Rehl, Leiterin der Stabsstelle des Nachhaltigkeitsmanagements der Stadt Freiburg, über erste Erfolge und langfristige Ziele. Interview Diana Ringelsiep Foto Mareike Rehl (privat) Was sind die größten Herausforderungen an eine nachhaltige Stadtentwicklung? Nachhaltige Stadtentwicklung geht weit über das enge Verständnis von Ökologie, Ökonomie und Sozialem hinaus. Da eine nachhaltige Entwicklung als Querschnittsthema alle Lebensbereiche und damit auch alle Aufgaben einer Kommune berührt, hat sich die Stadt Freiburg zur Umsetzung und Erreichung von 60 lokalen Nachhaltigkeitszielen in zwölf Politikfeldern verpflichtet. Diese Fülle an unterschiedlichen Zielen und Themen macht die Umsetzung zu einer gesamtstädtischen Herausforderung und setzt deshalb ein erfolgreiches Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Akteure voraus. Welche Rolle spielt die Stabsstelle des Nachhaltigkeitsmanagements? Angesiedelt beim Oberbürgermeister der Stadt Freiburg, handelt es sich um die zentrale Steuerungs und Koordinationsstelle. Ihre Aufgabe ist es, ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagement einzuführen und Nachhaltigkeit gesamtstädtisch zu verankern. Weiter ist sie die Geschäftsstelle des Freiburger Nachhaltigkeitsrates, eines Expertengremiums, das den Gemeinderat in Fragen der nachhaltigen Entwicklung berät. Zu einer nachhaltigen Entwicklung hat sich Freiburg schon frühzeitig bekannt und 2006 die Aalborg Commitments unterzeichnet wie nachhaltig ist die Stadt heute? Ich möchte Ihnen zwei Beispiele nennen. Zum einen gilt Freiburg heute bis über Europas Grenzen hinaus als Vorzeigestadt im Bereich Klimaschutz schon als das Thema bei Politik und Wirtschaft noch nicht auf der Agenda stand, haben wir eine fortschrittliche Klimaschutzpolitik umgesetzt. Zum anderen steht für mich auch der Freiburg Cup für nachhaltige Entwicklung, ein Einwegbecher für den Coffee to go, der die Themen Umgang mit natürlichen Ressourcen, Abfall und Konsum miteinander vereint. Seit seiner Einführung bin ich überregional von unterschiedlichen Städten angesprochen worden, die Interesse am Konzept des Freiburg Cups gezeigt haben verabschiedete der Gemeinderat die bereits erwähnten 60 städtischen Nachhaltigkeitsziele, zu denen u.a. auch Verbesserungen im Bereich der Mobilität sowie eine Reduzierung des Straßenverkehrs zählen. Was wurde dahingehend seither erreicht? Erst kürzlich veröffentlichte die Stadt Freiburg eine neue Studie zum Modal Split, laut der die Freiburgerinnen und Freiburger sehr nachhaltig unterwegs sind: Sie fahren sehr viel Rad, laufen zu Fuß oder nehmen den öffentlichen Nahverkehr und immer seltener das Auto. Das Fahrrad ist gemessen an der Zahl der Wege, die innerhalb des Stadtgebietes zurückgelegt werden mit 34 Prozent das wichtigste Verkehrsmittel für die Freiburgerinnen und Freiburger. Zu Fuß wird knapp ein Drittel der Wege zurückgelegt. Zusammengenommen werden somit annähernd zwei von drei Wegen nicht motorisiert, sondern mit dem Fahrrad oder zu Fuß in Angriff genommen. Ich finde das ist wirklich ein tolles Ergebnis, das sich sehen lassen kann. Was kann ich als Bürger zu einer nachhaltigeren Stadtentwicklung beitragen? Man kann sich auf vielen Ebenen für eine nachhaltige Stadt einbringen. Zum Beispiel im städtischen Beteiligungshaushalt, der Anfang des Jahres erfolgreich mit Hilfe eines Online Portals durchgeführt wurde. In diesem Rahmen konnten die Bürgerinnen und Bürger eigene Vorschläge machen und Empfehlungen aussprechen, wofür die Stadt mehr oder weniger Geld ausgeben sollte. Auch die Vorschläge anderer konnten die Teilnehmer unterstützen und kommentieren. Die Nutzung nachhaltiger Verkehrsmittel sowie ein bewusster Konsum lokaler Lebensmittel, wie sie auf den Freiburger Bauernmärkten zu finden sind, tragen ebenfalls zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung bei. Welche Highlights erwarten die Besucher der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit? Die Stadt Freiburg gilt als ein Hauptaustragungsort der baden württembergischen Aktionstage und bietet mit rund 40 Akteuren und mehr als 50 verschiedenen Aktionen ein vielseitiges Programm für Jung und Alt. Das Programm reicht von Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche über Theatervorstellungen bis hin zu Vortragsveranstaltungen und gemeinsamen Sportaktivitäten. Welche konkreten Ziele hat die Stadt für die kommenden Jahre? Das ist von daher eine spannende Frage, da seit dem Jahr 2015 die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen einen globalen Rahmen für die Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklung bilden. Kernstück sind die Sustainable Development Goals (SDGs), die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Mit der Unterzeichnung der Resolution 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten bekräftigte der Gemeinderat der Stadt Freiburg 2016 die Fortschreibung der kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie im Hinblick auf die Sustainable Development Goals. Damit ist der Kurs bis 2030 Jahr klar gesetzt! 23

24 MEINE VAG» Hinter den Kulissen Nachhaltigkeit Ein alter Hut? Nicht bei der VAG! Denn wir tragen jeden Tag dazu bei, mit verschiedenen Maßnahmen die CO 2 Emissionen zu reduzieren und so für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen im Betrieb, in den Fahrzeugen und in der Stadt. Grün in der Stadt Die VAG setzt ein grünes Zeichen: Dazu zählen unzählige Kletter und Rankpflanzen entlang der Straßenbahnstrecken sowie moderne Rasenbahnkörper, die in Freiburg über 65 % der Gleisanlagen ausmachen. Diese ca Quadratmeter Stadtgrün sorgen nicht nur für eine Aufwertung des Stadtbildes, sondern auch für Schallschutz. Trinkwassereinsparung Auf den Dächern der Betriebsgebäude sammelt die VAG Regenwasser zur Reinigung ihrer Busse und Bahnen. So können pro Stadtbahnwaschgang bis zu 800 Liter Trinkwasser eingespart werden. Wärme FUHRPARK Bereits seit 1997 tanken die Busse der VAG schwefelfreien Dieselkraftstoff, der mit modernsten Filtersystemen dafür sorgt, dass weniger Schadstoffe in die Umwelt abgegeben werden. Durch eine automatische Getriebesteuerung wird obendrein der Kraftstoffverbrauch gesenkt. ÖKOSTROM Großflächige Fotovoltaik Anlagen auf den Dächern der Werkstätten und Abstellhallen wandeln Sonnenlicht in Strom um. So ist der jährliche CO 2 -Ausstoß um 325 Tonnen gesunken. Gleichzeitig fahren unsere Stadtbahnen mit Ökostrom, was den jährlichen CO 2 Ausstoß um rund Tonnen verringert. Seit 2009 wird der gesamte Strombedarf der VAG mit Ökostrom gedeckt. ELEKTROAUTOS Der firmeneigene Fahrzeug-Pool der VAG verfügt über drei Elektroautos und zwei Fahrzeuge mit Hybridantrieb. Wenn der öffentliche Nahverkehr nicht in Betracht kommt, können sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen diese Autos für ihre Dienstfahrt leihen und sich so auch auf Freiburgs Straßen umweltfreundlich bewegen. Auf dem Dach der Buswerkstatt installierte Solarthermie Anlagen wandeln Sonnenlicht in Wärme um. So können pro Jahr kwh Energie gewonnen werden, die für heißes Wasser und warme Heizungen sorgen. Zudem werden dank der verbesserten Wärmedämmung der Buswerkstatt und der Busabstellhalle jährlich 1,71 Mio. kwh Energie eingespart. ENERGIE Ein betriebseigenes Erdgas Blockheizkraftwerk sorgt bei der VAG für eine effiziente Energiegewinnung. Durch das Prinzip der Kraft Wärme Kopplung werden gleichzeitig Strom und Wärme produziert, so werden jährlich 400 Tonnen weniger CO₂ ausgestoßen. Schwungradspeicher Damit keine nutzbare Energie verloren geht, steht an der Endhaltestelle in Landwasser ein Schwungradspeicher. Dort wird die Bremsenergie der Stadtbahnfahrzeuge gespeichert und bei Bedarf zurück ins Netz gespeist. Durch diese Maßnahme können jährlich KWH Fahrstrom gespart und rund 145 Tonnen CO 2 -Emissionen vermieden werden. SOLARHALTESTELLEN Einen innovativen Beitrag zum Klimaschutz leisten drei haltestellen: Auf dem Dach der Haltestellenhäuschen llenhäuschen VAG Solar- Zentrum, Hauptstraße und Okenstraße verwertet eine Solaranlage die einfallende Sonnenenergie. Der so erzeugte Strom wird von der badenova genutzt. Weitere e len im Freiburger Stadtgebiet sind geplant. Solarhaltestel- Foto AdobeStock/amenic181 Illustrationen AdobeStock 24

25 MEINE VAG» Aus dem Unternehmen VAG-Rätsel WELCHE DREI REDEWENDUNGEN VERSTECKEN SICH IN DIESEM BILD? Kleiner Tipp: Alle drei treffen auf jemanden zu, der nicht ganz bei Sinnen ist. Sie haben mindestens eine der gesuchten Redewendungen gefunden? Dann schicken Sie eine Postkarte mit der Lösung an die VAG. In Kooperation mit dem Duden Verlag verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen 3 x 1 Exemplar von Rita Mielkes Geschichtensammlung Du hast das Wort, Schätzchen!, in der sie spannende Fragen rund um das Thema Sprache klärt und noch mehr Illustrationen von Iris Luckhaus zu finden sind. Schicken Sie bis zum 15. Juni 2017 eine Postkarte mit Ihrer Adresse und der Redewendung an die VAG Freiburg, Matthias Wölke, Stichwort Bilderrätsel, Besançonallee 99, Freiburg. DER BOSS UNTER DEN STADTBAHNEN Schon seit 2015 sind auf den Freiburger Schienen sechs Stadtbahnfahrzeuge des Typs Urbos 100 unterwegs. Im vergangenen Februar ist ein siebtes hinzugekommen, fünf weitere werden in den kommenden Monaten folgen. Die Wagen zeichnen sich insbesondere durch ihre dynamische Form und einen hohen Fahrgastkomfort aus. Allein der Ein- und Ausstieg ist dank der kompletten Niederflurtechnik vor allem für ältere und mobilitätseingeschränkte Personen einfacher zu bewältigen, und auch innerhalb des Fahrzeugs befinden sich keine Stufen. Klappsitze geben in den Funktionsbereichen zudem mehr Raum für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen. Eine umweltfreundliche Klimaanlage, ergonomische Sitze und viel Bewegungsfreiheit lassen eine Fahrt im Urbos 100 zu einem entspannten und sicheren Erlebnis werden. Der spanische Hersteller Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles (CAF) wird in den kommenden Monaten noch fünf weitere Stadtbahnfahrzeuge desselben Typs nach Freiburg liefern. Der VAG dienen die neuen Niederflurbahnen insbesondere zur Modernisierung des Fahrzeugparks sowie einer erfolgreichen Umsetzung der anstehenden Netzerweiterungen. Fotos/Illustration Iris Luckhaus; VAG AZUBIS AUF DER SCHIENE Neuerdings begleiten die Auszubildenden der Freiburger Verkehrs AG unsere Fahrgäste auf ihrem täglichen Weg durch Freiburg jedoch nicht auf die herkömmliche Art. Denn als Teil einer Werbeaktion finden sich ihre lachenden Gesichter seit kurzem auf einer Straßenbahn wieder. So machen diejenigen auf das vielseitige Ausbildungsprogramm der VAG aufmerksam, die es am besten kennen die Azubis selbst! Derzeit bilden wir in sieben Berufen aus, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Welche das sind, erfahrt ihr unter 25

26 FREIBURG KÜRZT AB MIT FREI.MOBIL WARUM ICH MEHRGLEISIG FAHRE: Vor fünf Jahren habe ich mein Auto abgeschafft. Der Auslöser? Den gab es eigentlich nicht. Ich hatte in den Jahren vorher schon oft darüber nachgedacht, ob mir der öffentliche Nahverkehr im Alltag reichen würde. Denn ich lebe und arbeite in Freiburg, die Stadtbahn fährt direkt vor meiner Tür und von Freunden weiß ich, dass es in Freiburg zum Beispiel spezielle Parkplätze für Fahrräder und viele Carsharing-Standorte gibt. Als dann für das Auto eine größere Reparatur angefallen wäre, sparte ich mir die Kosten, probierte es aus und bin heute überzeugt, dass ich die Mobilität der Zukunft gefunden habe. Ich fahre Bus, Bahn, Rad und mache Carsharing je nach Situation. So ist aus einer Kosten-Nutzen-Rechnung für mich ein neues, flexibles Lebensgefühl geworden. Und statt Oder... mit dem Einkauf nach Hause WIE SIE IN FREIBURG BUS, BAHN, RAD, CARSHARING UND ZU FUSS GEHEN KOMBINIEREN Ein Umzug, ein Jobwechsel, die Geburt eines Kindes... Wenn sich das Leben ändert, denken Menschen oft auch über ihre Verkehrsgewohnheiten nach. Sind die gewohnten Routen und Verkehrsmittel noch sinnvoll, kostengünstig und praktisch? Manchmal führt das zu der Entscheidung, auf ein eigenes Auto zu verzichten und stärker auf umweltfreundliche Alternativen wie Bus, Bahn, Rad oder Carsharing zu setzen. Die Stadt Freiburg und die Freiburger Verkehrs AG (VAG) erleichtern Bürgerinnen und Bürgern die Entscheidung mit einer guten Infrastruktur und gezielter Information zur Mobilität in Freiburg. Mit FREI.MOBIL, der Dachmarke für den Umweltverbund, fördert die VAG ganz besonders das Zusammenspiel aller Verkehrsarten. DAS IST FREI.MOBIL Rabatte, Gutscheine, Tipps und mehr: Dank mehrerer Kooperationen der VAG mit verschiedenen Mobilitätsanbietern profitieren Sie mit Informationsvorsprung und als Mitglied auch finanziell. Denn FREI.MOBIL zeigt Ihnen, wie Sie Bahn, Bus, Rad, Carsharing, Taxi und Fußverkehr in Freiburg kombinieren. Einfach, flexibel und umweltfreundlich mobil auf den Feldberg... zur Arbeit

27 ... PENDELN Erst mit dem Rad zur Haltestelle, dann weiter mit Bus, Stadtbahn oder Zug... In Freiburg gibt es viele Möglichkeiten, ein Fahrrad in den Pendlerweg zu integrieren. Zum Beispiel mit abschließbaren Miet-Fahrradboxen von FREI.MOBIL 1. Hier können Sie auch Regenkleidung, Einkäufe oder anderes Gepäck einschließen. Auch im Fahrradparkhaus in der Radstation am Hauptbahnhof 2 parkt Ihr Fahrrad gegen geringe Gebühren diebstahl- und wettergeschützt. Zudem gibt s in Freiburg 1860 Bike & Ride-Stellplätze 3 speziell für Räder ausgewiesene Parkflächen in unmittelbarer Nähe zu Stadtbahn-, Bus- und Bahnhaltestellen.... TRANSPORTIEREN Ein großer Rucksack ist eine gute Investition, wenn Sie in Freiburg gern mit Bus und Bahn einkaufen. Doch für manches Gepäck reichen zwei Beine als Transportmittel nicht aus dann müssen für den Rückweg Räder her. Eine Lösung dafür ist das Freiburger LastenVelo 4 : Registrierte Nutzerinnen und Nutzer finden das nächstgelegene Rad auf der Online-Karte unter können es mit der persönlichen Chipkarte für maximal 72 Stunden ausleihen und überall im Stadtgebiet wieder abstellen. Noch schneller, bequemer und ohne lästiges Schwitzen klappt der Transport mit zwei E-LastenVelos, die an bestimmte Standorte gebunden sind. Eine weitere Transportmöglichkeit für Einkäufer ohne eigenes Auto ist der schlaue Kombi 5 : Dank der Kooperation zwischen IKEA Freiburg und FREI.MOBIL können Sie zwei Stunden lang einen der elektrischen Renault Kangoo Z.E. kostenlos für den Heimtransport der gerade gekauften Möbel nutzen. Einzige Voraussetzung: ein tagesaktueller Fahrschein. Wer nach einer Vorstellung im Großen oder im Kleinen Haus des Freiburger Stadttheaters nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause kommt, kann sich mit dem TheaterShuttle 8 bis vor die Haustür fahren lassen der Taxi-Service gilt für Freiburg, Gundelfingen, Umkirch und Merzhausen. Kündigen Sie Ihren Taxi-Wunsch beim Ticket-Kauf oder spätestens in der Pause beim Theaterpersonal an. Das Taxi wartet nach der Vorstellung vor dem Haupteingang auf Sie. So funktioniert s Fahrradboxen von FREI.MOBIL by VAG 80 Euro Jahresmiete, 150 Euro Kaution, Rabatt mit FREI.MOBIL Fahrradparkhaus in der Radstation Pro Tag: 1 Euro, im Jahr: 80 Euro, Rabatt mit FREI.MOBIL Bike & Ride-Plätze Übersicht unter LastenVelo Kostenlos dank Werbeflächen auf Transportkisten, 10 Euro Kaution, Schlauer Kombi Weitere Informationen unter FREIZEIT GESTALTEN So kombinieren Sie PS mit eigenem Muskelantrieb: Ein Ski-Ausflug auf den Feldberg oder eine Wanderung im Schwarzwald ist ein guter Anlass, in der Freizeit auf eins der 280 Carsharing-Fahrzeuge 6 im Freiburger Stadtgebiet zurückzugreifen. Je nach Größe der Wandergruppe und des Gepäcks haben Sie die Wahl zwischen Cabrios, Kombis, Neun-Sitzer-Bussen und sogar Transportern. Nachtschwärmer kommen bequem mit Stadtbahnen in die Innenstadt. Die fahren in Freiburg mindestens im Halbstunden-Takt, auch in den Nächten auf Samstag, Sonntag und vor vielen Feiertagen. Wer auf dem Heimweg darüber hinaus zum Beispiel nach Hochdorf, Kappel oder Günterstal will, kann an der Endhaltestelle auf ein spezielles Nacht-Taxi 7 umsteigen Carsharing Grüne Flotte Carsharing Rabatt mit FREI.MOBIL Stadtmobil Südbaden & My-E-Car Rabatt mit FREI.MOBIL Nachttaxi der VAG 4 Euro Aufpreis zum normalen RVF-Tarif, TheaterShuttle der VAG 4,50 Euro,

28 UNTERWEGS» Tipps & Termine FREIBURGER FRÜHJAHRSMESS Jetzt geht s rund denn es ist wieder an der Zeit für die Freiburger Frühjahrsmess! Mehr als 100 Schausteller verwandeln vom 19. bis zum 29. Mai den Freiburger Mess - platz in einen Rummel mit blinkenden Lichtern und mitreißender Partymusik. Die Besucher erwartet an den elf Tagen eine bunte Welt mit zahlreichen Fahrgeschäften und anderen Attraktionen und die lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Neben verschiedenen Karussells und Achterbahnen, kann auch die Aussicht auf einen Gewinn an der Schießbude oder beim Dosenwerfen für einen Adrenalinschub sorgen. Im Anschluss daran können sich die Ausflügler mit einer Portion gebrannter Mandeln, ein paar Schokofrüchten oder einem Lebkuchenherz sogar noch ein bisschen Rummelstimmung mit nach Hause nehmen. Vom Hauptbahnhof erreichen Sie das Messegelände mit der Linie 4. Von der Haltestelle Technische Fakultät sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Foto AdobeStock/Florian Klamert 28

29 2. BUCHHOLZER WEIN-TESTIVAL 3. FREIBURGER FRÜHLINGSFEST Die ersten warmen Tage stehen vor der Tür und locken die Freiburger ins Freie hinaus denn das kräftige Licht und die leuchtenden Farben der neuen Jahreszeit sorgen nach dem grauen Winter für gute Laune. Auch das 3. Freiburger Frühlingsfest, das vom 29. April bis zum 1. Mai auf dem Gelände der Stadtgärtnerei stattfindet, verspricht ein vielseitiges Programm: An zahlreichen Straßenständen, die saisonale Pflanzen, individuelle Gartendekoration und kreatives Kunsthandwerk präsentieren, finden die Besucher des kostenlosen Familienfestes Anregungen für den eigenen Garten und Wohnraum. Daneben laden Mitmachaktionen die Kinder zum Basteln, Experimentieren und Spielen ein. Abgerundet wird der Besuch des 3. Freiburger Frühlingsfestes durch ein Rahmenprogramm, das sich unter anderem aus Musik- und Tanzvorführungen auf der Stadtgartenbühne, attraktiven Gewinnspielen sowie Gastronomieangeboten zusammensetzt. Alle Informationen zum Frühlingsfest finden Sie auf der Webseite der Stadt Freiburg: Ein kostenloser Shuttle fährt von der Munzinger Straße über den Maria-v.-Rudloff-Platz zum Mundenhof Wirtschaftsgebäude. Nach dem großen Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr klirren auch bei der zweiten Ausgabe des Buchholzer Wein-Testivals am 8. April wieder die Gläser. Auf dem Weingut Moosmann wird die Veranstaltung durch den Oberbürgermeister und eine Weinhoheit um 15 Uhr eröffnet. Von da an laden auch die Weingüter Franz Xaver, Hechinger und Nopper sowie die Winzergenossenschaft Buchholz-Sexau bis 22 Uhr dazu ein, in geselligem Ambiente die erlesenen Weine der Umgebung zu probieren. Eine Wein-Testival-Karte für alle fünf Winzer kostet 18 Euro neben der Verkostung von jeweils vier Weinsorten ist in dem Preis auch die Fahrt mit dem Winzerzügle inklusive. Darüber hinaus erhalten die Besucher interessante Einblicke hinter die Kulissen der Weingüter, die allein aufgrund ihrer außergewöhnlichen Gebäude einen Ausflug wert sind. Für eine sichere und unbeschwerte Verbindung zwischen den fünf Veranstaltungsorten sorgt das Winzerzügle, das alle Weingüter miteinander verbindet. Mit der Breisgau-S-Bahn (BSB) fahren Sie ab Hauptbahnhof stündlich zum Buchholzer Bahnhof. Dort wartet das Winzerzügle darauf, Sie zu den teilnehmenden Weingütern zu bringen. ST. GEORGENER WEINTAGE Fotos AdobeStock/ Martin_P, Givaga; hbl Das Wochenende vom 12. bis zum 15. Mai steht in Sankt Georgen ganz im Zeichen des Weins. Denn bei den 41. St. Georgener Weintagen erleben die Besucher das edle Getränk in all seinen Facetten. Nach der Eröffnung, am Freitag um 18 Uhr, dreht sich bei der Veranstaltung im Ortsteil Wendlingen alles um regionalen Wein: Ob weiß oder rot, lieblich oder trocken, fruchtig oder holzig hier kommen alle Geschmäcker auf ihre Kosten. Dazu werden in gemütlicher Atmosphäre badische Köstlichkeiten aufgetischt, während Musiker aus verschiedenen Genres für Stimmung sorgen. Mit der Buslinie 11 bis zur Haltestelle Besançonallee. 29

30 UNTERWEGS» Erlebniswagen APRIL: PRAIRIE ROSE WILDER WESTEN IN FREIBURG Lautes Lachen, Gläserklirren und Pianomusik Saloons im Wilden Westen sind berüchtigt für ihre ausgelassene Stimmung. Am 3. April bringt die Band Prairie Rose diese Atmosphäre bereits zum zweiten Mal in den Freiburger Erlebniswagen. Die Musiker um Sängerin Rosie lassen den Nashville-Sound und Western-Swing wieder aufleben und zeigen mit vierstimmigem Satzgesang und authentischer Instrumentierung, wie facettenreich Countrymusik sein kann. Die erweiterte Setlist bietet neben den beliebten Cover-Hits nun auch einige traditionellere Songs. Für eine beschwingte Stimmung in der Wild-West-Bahn ist also gesorgt. Montag, 3. April Einlass: 18:45 Uhr, Abfahrt: 19:00 Uhr, Eintritt: 4,00 Euro (mit RegioKarte 2,00 Euro) Anmeldung: Haltestelle: VAG-Zentrum MAI: ALMOST ACOUSTIC MUSIKALISCHER SOMMER Nach dem großen Erfolg im vergangenen Sommer kehren am 2. Mai auch Almost Acoustic auf die Schienen zurück. Mit Gitarre, Bass, Akkordeon und Mundharmonika spielen die drei Musiker eigene Akustik-Interpretationen großer Hits und das quer durch alle Genres, von Folk über Country bis Pop. Ob Nothing Else Matters von Metallica oder Hey There Delilah von den Plain White T s, die musikalische Vielseitigkeit von Almost Acoustic reißt auch den letzten Fahrgast von seinem Sitz und sorgt für eine ausgelassene Stimmung im Erlebniswagen. freiburgs bühne auf der schiene JUNI: MANUEL TORRES & JAKEWALK SPIELARTEN DES BLUES Manuel Torres & JakeWalk versprechen für den 20. Juni jede Menge Spaß am Blues. Das Repertoire der fünf Musiker reicht von treibendem Shuffle bis zu rock- und soullastigen Spielarten des Blues. Der international bekannte, portugiesische Musiker Manuel Torres überzeugt dabei mit seiner unverwechselbaren Stimme. Zudem wird er an diesem Abend auch seine Gas Can Guitar spielen, die einst von der amerikanischen Blues Legende Mac Arnold für ihn angefertigt wurde. Da wird der Erlebniswagen zum Blues Train. Dienstag, 2. Mai Einlass: 18:45 Uhr, Abfahrt: 19:00 Uhr, Eintritt: 4,00 Euro (mit RegioKarte 2,00 Euro) Anmeldung: ab 10. April, 9 Uhr, unter Haltestelle: VAG-Zentrum Reinschauen und mehr erleben: Dienstag, 20. Juni Einlass: 18:45 Uhr, Abfahrt: 19:00 Uhr, Eintritt: 4,00 Euro (mit RegioKarte 2,00 Euro) Anmeldung: ab 29. Mai, 9 Uhr, unter Haltestelle: VAG-Zentrum Fotos VAG; Helmut Elicker; Almost Acoustic; JakeWalk 30

31 UNTERWEGS» Buch- und Musik- Tipps BÜCHER BEIM WORT GENOMMEN Jetzt 1 von 3 Exemplaren gewinnen! Dazu einfach das Rätsel auf Seite 25 lösen. Warum fahren wir eigentlich gerne ins Blaue? Wieso hat unser Chef gelegentlich eine Meise? Und weshalb feiern wir auch mal bis in die Puppen? Rita Mielke ist Fragen wie diesen auf den Grund gegangen und erzählt in ihrem Buch Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten über Sprache. Auf humorvolle und warmherzige Art und Weise liefert die Autorin überraschende und zum Teil skurrile Antworten zu Themen wie Wortherkunft, Sprachentwicklung und Redewendungen. So erfahren die Leser unter anderem auch, wer das Fragezeichen erfunden hat und warum Engländer keinen Beamer benutzen. Illustriert wurde das Buch von Iris Luckhaus mit liebevollen Grafiken im Sixties-Stil. Ein Grund mehr, sich nicht nur in die deutsche Sprache zu verlieben, sondern auch in dieses Buch. MORD IM SCHWARZWALD Für einen Kurzurlaub kehrt Hauptkommissarin Emma Hansen in ihren Heimatort Nöggenschwiel im Schwarzwald zurück, wo vor 15 Jahren ihre Jugendfreundin Charlotte verschwunden ist. Während Emma sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzt, passieren gleich zwei grausame Morde in dem kleinen Ort. Kurz darauf stößt die Hauptkommissarin auf ein dunkles Geheimnis. Der Kriminalroman Und nie sollst du vergessen sein von Jörg Böhm ist am 1. März 2017 im CW Niemeyer Verlag erschienen. KINDER MUSIK Fotos DUDEN; CW Niemeyer Verlag; Rowohlt Taschenbuch Verlag; Christoph Kstlin ZUGABENTEUER IM WILDEN WESTEN Die Freude im Hause Bumm ist groß, denn die Familie hat 36 Goldmünzen geerbt. Doch wie soll Tochter Milly im weit entfernten Reno ihren Anteil bekommen? Ihr zehnjähriger Bruder Willy zieht als Bote los denn der ist nicht nur mutig, sondern auch un - auffällig. Ein spannendes Western- Abenteuer für alle Cowgirls und Indianer ab 8 Jahren. Willy Bumm Mission Goldtransport von David Vlietstra erscheint am 19. Mai 2017 im Rowohlt Taschenbuch Verlag. 31 TIM BENDZKO Er ist einer der größten deutschsprachigen Singer- Songwriter unserer Zeit: Fünf Jahre nachdem Tim Bendzko nur noch kurz die Welt retten musste, überzeugt der Berliner noch immer mit authentischen Songs, die er selbst komponiert, textet und produziert. Auf seiner Tour schaut er am 12. Mai 2017 auch in der SICK-ARENA in Freiburg vorbei. Sein Nummer-1-Album Immer noch Mensch ist letztes Jahr bei Columbia Records erschienen. Auch hier gilt Eintrittskarte = Fahrschein SICK-ARENA, Messe Freiburg, Europaplatz 1 Haltestelle: Technische Fakultät, Stadtbahnlinie 4

32 Foto ZMF/Klaus Polkowski Die VAG Facetten gefallen Ihnen und Sie möchten das Kundenmagazin gerne abonnieren? Als Abonnent bekommen Sie die VAG Facetten für nur 5,- Euro pro Jahr viermal druckfrisch in Ihren Briefkasten. Zudem erhalten Sie immer wieder kleine Extras von der VAG wie zum Beispiel diesmal die Möglichkeit an der Teilnahme unseres Sportfreunde Stiller-Gewinnspiels. Zum Bestellen einfach den QR-Code abscannen oder direkt bei Matthias Wölke, / VAG Zentrum Besançonallee Freiburg Tel / VAG pluspunkt Salzstraße Freiburg Tel / VAG in der Radstation Wentzingerstraße Freiburg Tel / VAG Schauinslandbahn Bohrerstraße Horben Tel /

Befragungsbogen A (Nutzer) Zufriedenheit der Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in und um Eckernförde

Befragungsbogen A (Nutzer) Zufriedenheit der Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in und um Eckernförde Befragungsbogen A (Nutzer) Zufriedenheit der Kunden des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in und um Eckernförde A) Nutngsverhalten des ÖPNV 1. Wie häufig nutzen Sie die Busse in Eckernförde? (wenn

Mehr

Wenn UnternehmerFrauen reisen

Wenn UnternehmerFrauen reisen 28.-30.04.2016 Wenn UnternehmerFrauen reisen Ein kleiner Reisebericht zur Jubiläumsfahrt nach Dresden Die Wettervorhersagen waren vielversprechend, aber auch sonst hätten wir das Beste draus gemacht. Am

Mehr

Acht gute Gründe für acht neue Stationen

Acht gute Gründe für acht neue Stationen Schnell Umweltfreundlich Leistungsfähig Nord-Süd Stadtbahn Köln Acht gute Gründe für acht neue Stationen Die Nord-Süd Stadtbahn leistet einen wichtigen Beitrag zur Stadtentwicklung. Köln und die Kölner

Mehr

Nachhaltige Mobilität und Mobilitätsmanagement in Baden-Württemberg

Nachhaltige Mobilität und Mobilitätsmanagement in Baden-Württemberg Nachhaltige Mobilität und Mobilitätsmanagement in Baden-Württemberg Winfried Hermann Minister für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg Stuttgart, 11. Juni 2015 Herausforderung: Klimawandel Folie

Mehr

Heidelberger Bergbahnen

Heidelberger Bergbahnen Bahnen mit Geschichte Heidelberger Bergbahnen Mit uns wird Heidelberg noch schöner. Infos, Preise, Fahrpläne. Die Heidelberger Bergbahnen begeistern jährlich mehr als eine Million Fahrgäste mit eindrucksvollen

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04

PRESSEMITTEILUNG. Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 Regio-Verkehrsverbund Freiburg Bismarckallee 4 79098 Freiburg Tel.: 0761/20 72 8-0 e-mail: info@rvf.de Pressemitteilung (5 Seiten) Freiburg, 05.08.04 PRESSEMITTEILUNG Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick

Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick Die neue Straßenbahnlinie 2: Alle wichtigen Infos im Überblick Die geplante Linie 2 verbindet den Kuhberg mit der Wissenschaftsstadt bietet mehr als 20.000 Anwohnern, Arbeitnehmern, Schülern und Studenten

Mehr

5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen

5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen 5 Tipps, um in deinem Alltag Zeit zu sparen von John Fiedler Wir denken oft, dass wir keine Zeit haben. Keine Zeit für Sport, keine Zeit, um gesund zu kochen, keine Zeit, uns weiterzubilden und und und...

Mehr

Der perfekte Partner:

Der perfekte Partner: Stand 08/2015 Der perfekte Partner: mal flexibel mal bequem mal sparsam mal solo Sparen Sie pro Jahr mit der RegioKarte»Abo«über 80, Euro RegioKarte»Jahr«108, Euro www.rvf.de Die RegioKarte... Der perfekte

Mehr

5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße

5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße 154 VAG Fahrplan 2015 5 Rieselfeld - Haslach - Bertoldsbrunnen - Hornusstraße Montag-freitags VERKEHRSHINWEIS Linie 10 ab Gundelfinger Str. an 0.02 0.04 0.05 0.06 0.08 0.09 0.11 0.22 0.11 0.13 0.14 0.15

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015

Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 Fahrplanheft 2015 14. Dezember 2014 bis 12. Dezember 2015 MVV-Companion und MVG-Fahrinfo München Die kostenlosen Fahrplanauskunft-Apps des MVV und MVG im App-Store und bei Google Play für München und die

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

Wir fahren mit dem Bus

Wir fahren mit dem Bus Wir fahren mit dem Bus Hallo liebe Kinder, wir sind Flo und Tine und wir fahren ganz oft mit dem Bus. Wir besuchen Oma und Opa und unsere Freunde oder fahren zum Spielplatz oder zum Schwimmbad. Es ist

Mehr

14 Siegesdenkmal - Eschholzstraße - Am Kirchacker - Haid

14 Siegesdenkmal - Eschholzstraße - Am Kirchacker - Haid 264 VAG Fahrplan 2015 14 Siegesdenkmal - Eschholzstraße - - Haid Montag-freitags VERKEHRSHINWEIS Siegesdenkmal ab Wihlerweg Kalkackerweg Munzinger Straße an 0.00 0.01 0.03 0.04 0.06 0.01 0.02 0.04 0.06

Mehr

U4-Sperre 30. April bis 4. September

U4-Sperre 30. April bis 4. September U4-Sperre 30. April bis 4. September Die U4 wird fit für die Zukunft Die grüne U-Bahn-Linie verbindet seit knapp 35 Jahren Hütteldorf im Westen mit Heiligenstadt im Norden Wiens. Erstmals seit ihrer Inbetriebnahme

Mehr

Unterwegs mit Bus & Bahn

Unterwegs mit Bus & Bahn Mobil in Blankenheim Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen Nettersheim 820 Bad Münstereifel Tondorf DB DB H Gewerbegebiet 824 Blankenheim 825 Rohr Trier Dahlem 834 Freilingen Lommersdorf Ripsdorf Hüngersdorf

Mehr

Beilage in Leichter Sprache März Noch Schwierigkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung

Beilage in Leichter Sprache März Noch Schwierigkeiten für Menschen mit Beeinträchtigung R U N D B R I E F A N D R E A S W E R K E. V. W W W. A N D R E A S W E R K. D E MitMenschen Beilage in Leichter Sprache März 2015 Mit Bus und Bahn im Land-Kreis Vechta unterwegs Noch Schwierigkeiten für

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Kreuzworträtsel zum Deutschlernen. Dinge in der Wohnung

Kreuzworträtsel zum Deutschlernen. Dinge in der Wohnung Dinge in der Wohnung Hier finden Sie Einrichtungsgegenstände, Möbel und Haushaltsgeräte. Lauter Dinge, die Sie (wahrscheinlich) auch in Ihrer Wohnung haben, zumindest viele davon. Das Kreuzworträtsel verwendet

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Karlsruher Modell Verknüpfung von Straßenbahn und Eisenbahn zur Regionalstadtbahn Vortrag am Christian Hammer VCD Kreisverband

Karlsruher Modell Verknüpfung von Straßenbahn und Eisenbahn zur Regionalstadtbahn Vortrag am Christian Hammer VCD Kreisverband Verknüpfung von Straßenbahn und Eisenbahn zur Regionalstadtbahn Vortrag am 24.01.2014 Christian Hammer VCD Kreisverband Regensburg Namensgebung Als Karlsruher Modell bezeichnet man ein schienengebundenes

Mehr

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache

Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Das ist der Kirchen-Tag Infos in Leichter Sprache Inhalt Liebe Leserin, lieber Leser! Seite 3 Kirchen-Tag ist ein Fest mit guten Gesprächen Seite 5 Das ist beim Kirchen-Tag wichtig Seite 7 Gott danken

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Europa stärken für seine Bürgerinnen und Bürger, für seine Städte

Europa stärken für seine Bürgerinnen und Bürger, für seine Städte Begrüßungsrede von Oberbürgermeister Peter Feldmann, anlässlich der Hauptversammlung des Deutschen Städtetages am 24. April 2013 in Frankfurt am Main Europa stärken für seine Bürgerinnen und Bürger, für

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Herrn Dr. Ulrich Wüst Dorfstraße 37 a Staufen-Grunern. Deutscher Bürgerpreis 2013 Die Entscheidung ist gefallen. Sehr geehrter Herr Dr.

Herrn Dr. Ulrich Wüst Dorfstraße 37 a Staufen-Grunern. Deutscher Bürgerpreis 2013 Die Entscheidung ist gefallen. Sehr geehrter Herr Dr. Projektbüro Deutscher Bürgerpreis Deutscher Sparkassenverlag Friedrichstraße 83 10117 Berlin Herrn Dr. Ulrich Wüst Dorfstraße 37 a 79219 Staufen-Grunern Projektbüro Deutscher Bürgerpreis Deutscher Sparkassen

Mehr

Unterwegs mit Bus & Bahn

Unterwegs mit Bus & Bahn Mobil in Nettersheim Unterwegs mit Bus & Bahn Bad Münstereifel Euskirchen, Köln Kall DB H Mechernich 830 821 Zingsheim Pesch Roderath Bouderath 824 Holzmülheim Nettersheim DB Engelgau Frohngau Kall 835

Mehr

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie.

Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume. Wir l(i)eben Gastronomie. Festsaal Restaurant Hotel Biergarten Clubräume Wir l(i)eben Gastronomie. sh e l drei Sterne für komfort, GaStlichkeit & ein lächeln Herzlich willkommen in der Schifferstadt im Herzen des Emslandes und

Mehr

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung

Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesunde Ernährung Gesunde Bewegung Gesund sein. Durch unsere Essgewohnheiten und wie oft wir uns bewegen, können wir viel für unsere Gesundheit tun. Nachfolgend einige

Mehr

Unterwegs mit Bus & Bahn

Unterwegs mit Bus & Bahn Mobil in Nettersheim Unterwegs mit Bus & Bahn Bad Münstereifel Kall Mechernich Pesch Kall Euskirchen, Köln 835 Marmagen DB H Nettersheim 821 DB Zingsheim 830 Roderath 824 Bouderath 824 Holzmülheim Engelgau

Mehr

Kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Lokale Agenda 21

Kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Lokale Agenda 21 Laudationes Kategorie Kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Lokale Agenda 21 Laudator: Dr. Herbert O. Zinell Oberbürgermeister der Stadt Schramberg Vorsitzender des Kuratoriums der SEZ (Ablauf: Nennung

Mehr

ABO. Hol dir lieber. das Original. Das BVG-Abo. sichern und. sparen

ABO. Hol dir lieber. das Original. Das BVG-Abo. sichern und. sparen ABO sichern und 244 sparen Hol dir lieber Das BVG-Abo. das Original. Jetzt mit dem Abo sparen und sich was Echtes gönnen. Informieren und abonnieren: BVG.de/Abo STEHT DIR ABO GUT! Abo abschließen, 244

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Bei Beantwortung der ersten drei

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren VBN-App macht Bus- und Bahnfahren leichter (Bremen, 22.11.2011) Benutzer von iphones und Android- Smartphones dürfen sich freuen: Ab sofort gibt es die neue VBN-App FahrPlaner für alle Busse und Bahnen

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache

EINSTUFUNGSTEST. Autor: Dieter Maenner. Deutsch als Fremdsprache EINSTUFUNGSTEST B1 Deutsch als Fremdsprache Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Die Zeit vergeht immer schnell, ich mit meinen Freunden

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg

Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg Fertig.Los! Das RadNETZ Baden-Württemberg Mehr Fahrrad im Alltag das RadNETZ macht s möglich Das RadNETZ. Gut ankommen. An die Pedale, Baden-Württemberg! Arbeit, Schule, Einkauf das RadNETZ Baden-Württemberg

Mehr

Smartmove-Fragebogen. Starkes Angebot Bahn und Bus im Landkreis Wittenberg!

Smartmove-Fragebogen. Starkes Angebot Bahn und Bus im Landkreis Wittenberg! Smartmove-Fragebogen Starkes Angebot Bahn und Bus im Landkreis Wittenberg! Wo befindet sich die nächste Haltestelle? Wann fährt der nächste Linien- oder Anrufbus? Und wie viel kostet eigentlich ein Ticket?

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Bahnen beleben Gute Argumente für Stadt und Region. Die ganze Welt baut Straßenbahnen

Bahnen beleben Gute Argumente für Stadt und Region. Die ganze Welt baut Straßenbahnen Die ganze Welt baut Straßenbahnen 1 Warum eigentlich? Die Straßenbahn ist die städtebauliche Idee des Jahrhunderts. Alain Chenard, Bürgermeister a. D. von Nantes Nizza 2 Tatsächlich: Die ganze Welt baut

Mehr

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug

IV. 4 Fahrkarten nicht nur für den Klassenausflug Zum Thema Das VRN-Verbundgebiet ist in Tarifzonen (Waben) eingeteilt. Jede Wabe entspricht dabei einer Preisstufe. Ab Preisstufe 7 ist eine Fahrkarte verbundweit gültig. Wie viel eine Fahrkarte kostet,

Mehr

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort.

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. Test zu den Lektionen 16, 17 und 18 Name: 2. Kurs Deutsch 1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. a b c d N e H f g h a) Im... können Sie Sport machen und trainieren.

Mehr

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal.

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal. Mobil in Hellenthal Unterwegs mit Bus & Bahn Wildgehege Hellenthal 829 Richtung Schleiden und Kall Blumenthal 879 839 Reifferscheid Dickerscheid Hollerath 838 837 Ramscheid 838 Richtung Kall 835 Paulushof

Mehr

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016

Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Angebote gültig bis 29. Februar 2016 Ausgabe 02/2016 Borussia Dortmund gegen TSG 1899 Hoffenheim 27.-28.02.2016 Signal Iduna Park, Dortmund Deutschland 12% Rabatt auf unsere Pakete ab 299,- regulär! Begleiten

Mehr

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf.

Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Bei Ihrem Studium haben Sie alles im Kopf. Als Geschenk: EUR 50, Thalia Geschenkkarte zu jedem StudentenKonto. 1) Bei diesem StudentenKonto haben Sie alles im Griff. 1) Die Aktion ist bis 31.3. 2015 für

Mehr

OB-WAHL AM 6. JULI 2014 MATTHIAS KLOPFER

OB-WAHL AM 6. JULI 2014 MATTHIAS KLOPFER OB-WAHL AM 6. JULI 2014 UNSER OB MATTHIAS KLOPFER Liebe Schorndorferinnen, liebe Schorndorfer, Ich schätze unseren OB sehr, weil er so offen ist. Arnold Kumordzie (47), Grafikdesigner und Künstler unglaublich,

Mehr

// 1. Bauabschnitt Langendreer. Hauptstraße (zwischen Elsterstraße und Stiftstraße)

// 1. Bauabschnitt Langendreer. Hauptstraße (zwischen Elsterstraße und Stiftstraße) // 1. Bauabschnitt Langendreer Hauptstraße (zwischen Elsterstraße und Stiftstraße) 2 3 // SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, im September beginnen die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt auf der Hauptstraße

Mehr

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein.

Unterwegs im Verbund. Alle Fahrkarten im Überblick. Einfach einsteigen. Und dabei sein. Unterwegs im Verbund Alle Fahrkarten im Überblick Einfach einsteigen. Und dabei sein. 1 Mobilitätsgewinn Mit den Fahrkarten des Verkehrsunternehmens-Verbunds Mainfranken (VVM) sind Sie sowohl in Stadt

Mehr

BSU Die Fakultät für Biologie Lehrstuhl für Deutsch. 1. Leseverstehen. Dürfen Jugendliche arbeiten? Das Jugendarbeitsschutzgesetz

BSU Die Fakultät für Biologie Lehrstuhl für Deutsch. 1. Leseverstehen. Dürfen Jugendliche arbeiten? Das Jugendarbeitsschutzgesetz BSU Die Fakultät für Biologie Lehrstuhl für Deutsch 1. Leseverstehen Dürfen Jugendliche arbeiten? Das Jugendarbeitsschutzgesetz 1. Für berufstätige Jugendliche gibt es einen besonderen gesetzlichen Schutz.

Mehr

Willkommen bei den Leipziger Verkehrsbetrieben

Willkommen bei den Leipziger Verkehrsbetrieben Willkommen bei den Leipziger Verkehrsbetrieben Ulf Middelberg, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH, 12.11.2013 1 Positive Fahrgastentwicklung (in Mio.) 160,0 140,0 120,0 100,0 80,0 60,0 40,0 20,0 0,0

Mehr

Das ist eine Zusammen-Fassung. Mehr. Grün. für Bielefeld. Kommunalwahlprogramm Kommunalwahlprogramm

Das ist eine Zusammen-Fassung. Mehr. Grün. für Bielefeld. Kommunalwahlprogramm Kommunalwahlprogramm Das ist eine Zusammen-Fassung in leichter Sprache Mehr Grün für Bielefeld MEHR GRÜN FÜR HIER. 2014 2020 1 Achtung: In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Kommunal-Wahl-Programm in Leichter

Mehr

Abschlusstest Deutsch A1.1

Abschlusstest Deutsch A1.1 Abschlusstest Deutsch A1.1 (& Teile aus A1.2) Im Rahmen des Projekts Adelante vom 24.03.2014-02.06.2014 am Montag, 02. Juni 2014 in Hannover Dozierende: Cristina Isabel López Montero & René Nabi Alcántara

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de Wise Guys Radio Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wiseguys.de Wise Guys Radio Die Nachbarn werden sagen Es

Mehr

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind.

Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking Persönliche Betreuung. Da, wo Sie sind. SmartBanking. Erleben Sie die neue Freiheit im Banking. OnlineBanking ist heute aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Um eine Überweisung zu beauftragen

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Was wollen die machen? Ein Wochenende im April nach Hamburg kommen und zusammen die besten Ideen für neue Mädchenprojekte auswählen!

Was wollen die machen? Ein Wochenende im April nach Hamburg kommen und zusammen die besten Ideen für neue Mädchenprojekte auswählen! Wir brauchen DICH! Ja, dich! Wofür? Für den Mädchenbeirat 2015 von filia! Was ist das denn? Eine Gruppe von etwa 12 ganz schön verschiedenen Mädchen und jungen Frauen, so zwischen 14 und 22 Jahren alt,

Mehr

Winter-Tour 2012/ Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech

Winter-Tour 2012/ Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech Winter-Tour 2012/13 9. Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech Nach unserer Sandfahrt treibt es uns erst mal nach Osten - nach einem kurzen Stopp im bekannten Berber-Souk (Markt) in Taroudant,

Mehr

Das Planetarium Stuttgart öffnet wieder technisch auf dem modernsten internationalen Stand

Das Planetarium Stuttgart öffnet wieder technisch auf dem modernsten internationalen Stand Das Planetarium Stuttgart öffnet wieder technisch auf dem modernsten internationalen Stand Am 22. April, pünktlich zu seinem 39. Geburtstag, öffnet das Carl-Zeiss Planetarium mit einem Festakt nach einjähriger

Mehr

Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz BfZs.ch?

Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz BfZs.ch? Behinderten forum Zentral s.chweiz Wer steckt hinter dem Behindertenforum Zentralschweiz? Interview mit dem Teamleiter Thomas Z Rotz Wann und warum wurde das gegründet? Wir haben zusammen für den Gleichstellungsartikel

Mehr

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern!

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern! Mit Brückentagen meint es der Kalender für 2016 aus Sicht der Arbeitnehmer nicht allzu gut. Zudem ist 2016 ein Schaltjahr und zählt 366 statt 365 Tage. Trotzdem lassen sich durch cleveres Planen ein paar

Mehr

Fuss und Velo exklusiv durch's Grüne

Fuss und Velo exklusiv durch's Grüne Fuss und Velo exklusiv durch's Grüne Fussgängerinnen und Fussgänger und Velofahrende gehen in den Langen Erlen künftig getrennte Wege. Beim Tierpark steht für Velos bald ein eigener Veloweg bereit. Für

Mehr

Exakt 4 aktuell Zertifikat B1 Schreiben

Exakt 4 aktuell Zertifikat B1 Schreiben Exakt 4 aktuell Beispiel zu Aufgabe 1 Markus will sich einen Gebrauchtwagen kaufen und spricht mit Corinna darüber. Er macht mit Corinna aus, dass sie sich am Samstag zusammen verschiedene Wagen anschauen.

Mehr

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande

vitamin de DaF Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande Fotos: Hans Peter Merten/DZT, Jens Görlich/Lufthansa 1. Gruppenarbeit. Sie haben 1000 Euro in der Lotterie gewonnen. Jetzt planen Sie eine Reise nach Deutschland. Schreiben Sie auf: a) Welche Städte, Sehenswürdigkeiten

Mehr

PUNKT 1 Mehr Gäste erreichen Gäste an uns erinnern Gäste zu Stammgästen

PUNKT 1 Mehr Gäste erreichen Gäste an uns erinnern Gäste zu Stammgästen PUNKT 1 Mehr Gäste erreichen Gäste an uns erinnern Gäste zu Stammgästen PUNKT 2 Weltweit mehr Handy s als Einwohner Deutschland 1,3 Handy pro Einwohner davon 20 Mio Smartphone s im 2011 Wir haben uns spezialisert

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Nutzen statt besitzen

Nutzen statt besitzen Nutzen statt besitzen Stationsbasiertes CarSharing als innovativer Baustein moderner Mobilität cambio-fakten Über 25 Jahre Erfahrung 54.000 Kunden in Deutschland 1.300 Autos bundesweit 21 deutsche Städte

Mehr

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph

Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts! Arthur&Schoppenhauer,&deutscher&Philosoph Ein Auto braucht Kraftstoff, um auf vollen Touren fahren zu können wir auch. Was ist Ihr

Mehr

am 27. August 2009 in Bonn

am 27. August 2009 in Bonn Rede des Ministers für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen Herrn Armin Laschet anlässlich der Eröffnung der 2. Bonner Konferenz für Entwicklungspolitik am 27. August

Mehr

Rede von Thomas Hoffmann am 5. Oktober Es gilt das gesprochene Wort. Guten Abend meine Damen und Herren. Person

Rede von Thomas Hoffmann am 5. Oktober Es gilt das gesprochene Wort. Guten Abend meine Damen und Herren. Person Rede von Thomas Hoffmann am 5. Oktober 2006 Es gilt das gesprochene Wort. Guten Abend meine Damen und Herren. Person Ich freue mich, dass Sie Interesse an dieser Wahl und den Kandidaten haben und dass

Mehr

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory

Das mobile Internet in unserem Alltag. Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Das mobile Internet in unserem Alltag Petra Hutter Swisscom Strategie & Innovation User Observatory Fakten aus der Studie: «Unterwegs» >Was tun Menschen, während sie unterwegs sind? >Welche Aktivitäten

Mehr

Rede. von. Ministerialdirektor Michael Höhenberger. anlässlich des 15jährigen Jubiläums. der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den

Rede. von. Ministerialdirektor Michael Höhenberger. anlässlich des 15jährigen Jubiläums. der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den Rede von Ministerialdirektor Michael Höhenberger anlässlich des 15jährigen Jubiläums der Netzwerkfrauen Bayern e.v. München, den 29.10.2015 Es gilt das gesprochene Wort www.stmas.bayern.de - 2 - Sehr geehrte

Mehr

Der Bus ist das Verkehrsmittel, das Euch zur Schule und viel lieber wieder nach Hause bringt. Oder Ihr nutzt den Bus in der Freizeit. Oder beides?

Der Bus ist das Verkehrsmittel, das Euch zur Schule und viel lieber wieder nach Hause bringt. Oder Ihr nutzt den Bus in der Freizeit. Oder beides? Klasse 4-6 Hallo! Der Bus ist das Verkehrsmittel, das Euch zur Schule und viel lieber wieder nach Hause bringt. Oder Ihr nutzt den Bus in der Freizeit. Oder beides? Wir wollen, dass Ihr selbständig und

Mehr

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze Auswertung der Online-Umfrage Wie soll der Willy-Brandt-Platz aussehen? vom 6.9. bis 3.0.05 Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Neugestaltung der Bahnhofsvorplätze 8. Oktober 05 Inhaltsverzeichnis.

Mehr

Konferenzräume im STARTPLATZ

Konferenzräume im STARTPLATZ KÖLN, 23 April 2015 Konferenzräume im STARTPLATZ Startups. Mittelstand. Innovation. Tagen, wo die Startup-Szene lebt und Digital Natives zuhause sind Ich finde die STARTPLATZ-Räumlichkeiten ausgesprochen

Mehr

Bus-Profiaufgaben. Im VRR Gebiet unterwegs. 1. Schreibe deinen Wohnort oder Kreis auf. Welche Stadt liegt in der Nähe.

Bus-Profiaufgaben. Im VRR Gebiet unterwegs. 1. Schreibe deinen Wohnort oder Kreis auf. Welche Stadt liegt in der Nähe. 01 Zuhause im VRR Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (=VRR) hat seinen Namen von den Flüssen Rhein und Ruhr. Im VRR-Gebiet wohnen sehr viele Menschen. Sie nutzen Busse und Bahnen in ihrer Stadt. Viele Menschen

Mehr

Landeshauptstadt. Saisonstart in den Herrenhäuser Gärten Osterspaziergang im Großen Garten am 5. April (Ostersonntag), 10 bis 17 Uhr

Landeshauptstadt. Saisonstart in den Herrenhäuser Gärten Osterspaziergang im Großen Garten am 5. April (Ostersonntag), 10 bis 17 Uhr Landeshauptstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Büro Oberbürgermeister Rathaus Ihre AnsprechpartnerIn: Telefon Fax 0511 168 0511 168 Trammplatz 2 30519 Hannover Udo Möller 40322 45351 Hannover 30.03.2014

Mehr

Das ist mir wichtig das soll so bleiben. Der Bildungs kurs in den Osnabrücker Werkstätten

Das ist mir wichtig das soll so bleiben. Der Bildungs kurs in den Osnabrücker Werkstätten Das ist mir wichtig das soll so bleiben. Der Bildungs kurs in den Osnabrücker Werkstätten Dieses Heft Dieses Heft ist einfach geschrieben. Es gibt aber trotzdem einige schwere Worte. Zum Beispiel: Biografie

Mehr

Ersetzt gute Werbung gutes Design? Gestaltung und Marketing

Ersetzt gute Werbung gutes Design? Gestaltung und Marketing Ersetzt gute Werbung gutes Design? Gestaltung und Marketing von Victoria Lemke Geschichte und Theorie der Gestaltung II Die Gestaltung muss sich in der heutigen Zeit mit mehreren Hindernissen und Problemen

Mehr

Ak ons-plan Inklusion für den Landkreis Augsburg

Ak ons-plan Inklusion für den Landkreis Augsburg Ak ons-plan Inklusion für den Landkreis Augsburg in Leichter Sprache Inklusion Landkreis Augsburg Der Aktions-Plan für den Landkreis Augsburg Kurz und leicht zu lesen! Der Landkreis Augsburg hat einen

Mehr

Ich will alle sechs Punkte kurz anreisen; im weiteren Verlauf des Abends werden wir sicher Gelegenheit haben, auf Einzelheiten einzugehen.

Ich will alle sechs Punkte kurz anreisen; im weiteren Verlauf des Abends werden wir sicher Gelegenheit haben, auf Einzelheiten einzugehen. Podiumsdiskussion am 12.06.2007 "Die Albert-Ludwigs-Universität auf dem Weg zur nachhaltigen Uni? Eine Zwischenbilanz" Beitrag von Prof. Dr. K.-R. Volz Das Rektorat der Universität hat in seiner Strategieplanung

Mehr

Mobilität in Stuttgart

Mobilität in Stuttgart Repräsentative Bevölkerungsbefragung im Auftrag von BSK Kommunikation Studiendesign Zielsetzung Genutzte Mobilitätsformen und Einschätzung alternativer Mobilitätskonzepte in Stuttgart. Grundgesamtheit/

Mehr

ENGADIN INLINE MARATHON

ENGADIN INLINE MARATHON Die schönste und schnellste Strecke der Welt Atemberaubendes Berg- und Seepanorama Für Geniesser und Bestzeitjäger Schnupper die frische alpine Bergluft auf 1800 Metern Flow-Skating und Hochgenuss beim

Mehr

ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN

ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN ZIMMER RESTAURANT GASTGARTEN BUSSE WILLKOMMEN RESTAURANT Im Wirtshaus san wir z Haus Viel Holz, ein behäbiger Kachelofen und warme Stoffe kombiniert mit moderner Einrichtung in heller und freundlicher

Mehr

Zukunftssicheres ÖPNV-Konzept 2020 für den Burgenlandkreis

Zukunftssicheres ÖPNV-Konzept 2020 für den Burgenlandkreis Zukunftssicheres ÖPNV-Konzept 2020 für den Burgenlandkreis Ergebnisse der Online-Bürgerbefragung erarbeitet durch die PGN im Unterauftrag der TRAMP GmbH Befragungszeitraum 15.04.2016 bis 22.05.2016 MDV

Mehr

Das kommunale Demografiekonzept der Verbandsgemeinde Winnweiler

Das kommunale Demografiekonzept der Verbandsgemeinde Winnweiler 28. Oktober 2013 Das kommunale Demografiekonzept der Verbandsgemeinde Winnweiler Der demografische Wandel in vielen Orten im Zusammenwirken mit zunehmender Ressourcenknappheit stellt eine der zentralen

Mehr

MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN FAHREN MIT DEM FERN-BUS. Rechte von Menschen mit Behinderungen Rechte von Menschen mit Einschränkung der Beweglichkeit

MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN FAHREN MIT DEM FERN-BUS. Rechte von Menschen mit Behinderungen Rechte von Menschen mit Einschränkung der Beweglichkeit MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN FAHREN MIT DEM FERN-BUS Rechte von Menschen mit Behinderungen Rechte von Menschen mit Einschränkung der Beweglichkeit Immer mehr Menschen fahren mit dem Fern-Bus. Das kostet

Mehr

Jetzt ist einmal Schloss.

Jetzt ist einmal Schloss. Jetzt ist einmal Schloss. Die höchste Erhebung des Marchfelds: Ihr Gefühl. Mal was Neues. Das Marchfeld. Kennen Sie alles, oder? Spargel, Gemüse, wenig bergauf, ebenso wenig bergab, kaum Steinböcke. Sonst

Mehr

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer! Die folgenden Aufgaben sollen einerseits dazu anregen, den aktuellen Sprachführer des Goethe-Instituts Brüssel kennen zu lernen sowie anderseits als Übung für einen sicheren Umgang mit ihm dienen. Wir

Mehr

Freiburg Basel Colmar

Freiburg Basel Colmar Einzigartige Bilder Aktuelle Informationen Detaillierte Karten BILDATLAS 112 www.dumontreise.de Freiburg Basel Colmar PLUS 6 große Reisekarten Unterwegs in der Regio GRATWANDERUNG Naturschutz am Schauinsland

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen. und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön!

Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen. und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön! und dann seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht und denke mir: schööön! Die Umwelt-Aktion des Nahverkehrs! Einsteigen & Bäume pflanzen Vom 25.06. 05.07.2009 Bus & Bahn fahren in NRW! Umwelt-Aktion des

Mehr

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL

Willkommen. Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Willkommen Wegweiser zur Messe München International und zum ICM Internationales Congress Center München MESSE MÜNCHEN INTERNATIONAL Mit Blick auf ein Europa ohne Grenzen baut München kontinuierlich die

Mehr

» Wenn nur alles. garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen

» Wenn nur alles. garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen » Wenn nur alles garantiert so pünktlich wäre wie die Busse und Bahnen im NVV. 5 Jahre 5 Versprechen Top in Europa top für die Region. Als erster Verkehrsverbund in Deutschland geben wir seit fünf Jahren

Mehr

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen!

Wir fahren nach Berlin vom 14. Juni 19. Juni. Berlin wir kommen! Berlin wir kommen! Endlich ist es soweit. Alle waren pünktlich am Bus. Um 8.45 Uhr geht die Reise mit dem Fernbus los. Mit einigen Pausen kommen wir gut gelaunt am Zentralen Omnibus Bahnhof in Berlin an.

Mehr