G racklauer. Baumschulen. Pflanzen & Pflanzung. Alte Nürnberger Str Gunzenhausen. Preis- & Sortimentskatalog 2016 / 2017

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "G racklauer. Baumschulen. Pflanzen & Pflanzung. Alte Nürnberger Str Gunzenhausen. Preis- & Sortimentskatalog 2016 / 2017"

Transkript

1 G a Bamschn Pfanzn & Pfanzng... mit wachnd Bgistng At Nünbg St Gnznhan Pis- & Sotimntskataog 2016 / 2017

2 Sh ght adbsitz, Ihnn in jdm Jah di bstmögich Qaität z ifn ist n Antib. i fn ns üb di vin postivn Rückmdngn, di ns nach jd Pfanzzit ichn nd di psönichn Empfhngn dch n Kndn. Um ach in d Pfanzzit 2016 / 2017 Ih vässich Patn z in, übichn wi Ihnn nn aktn Pisnd Sotimntskataog. i bitn Ihnn n Sotimnt ach as -ztifizit Fostpfanz. Si pofitin von höhn Födngn nd gntisch bgt Hknftssichhit. Mh z dim Vfahn n Si af Sit 18. Di Listnpi fü -Sotimnt findn Si in gsondtn Spatn bnannt. i bittn m Ih Vständnis, dass nicht imm a Bamatn in an Gößn sofot vfügba sind. Bi inm Natpodkt ichtt sich di Vfügbakit nach dm Hknftsgbit, dn ittngsbdingngn nd dm atgt-entafkommn. Gn stn wi Ihnn in individs Angbot nd fn ns af Ih Anfag. i bitn Ihnn psönich Batng nd Asfühng dch fahns nd komptnts Bamsch- nd Fostpsona. Übzgn Si sich von dn Votin nd d Qaität standotgcht Fostpfanzn as n gionn Eignanzcht. Gn infomin wi Si bi inm Bsch in Gnznhan, dm Zntm ds Fänkischn Snands. i adn Si daz hzich in. Üb ns... was Si viicht noch nicht wsstn Sit dm Jah 1932 wdn in Gnznhan Fostpfanzn angzogn. Di ichtn hmon Bödn mögichn di Anzcht a Hapthozatn mit gt Nähstoffvsogng. Di damit vbndn Asbidng ds hohn Finwzantis wist sich as bsond Voti. Ka Ga titt in dn Bamschbtib as mitvantwotich Btibsit in nd witt sowoh di Anbavifat in dn inznn Hozatn, as ach di modn Bamschtchnik, di sttig aktaisit wid. Bits jtzt wid das stts kndnointit Angbot dch in vifätig Dinstistngsptt gänzt. Fimngündng dch Rth nd Ka Ga d htign Fostbamschn Ga Gnznhan KG. Im Ji wid di Übnahm ds bishign Fiiabtibs as Rchtsnachfog mit an Mitabitn nd Anbafächn abgschosn nd das n ign Büo bzogn. Im Jana fogt d Bititt z Ezggminschaft fü Qaitätsfostpfanzn Süddtschand.V. (EZG). Af Initiativ d süddtschn EZG-Bamschn wid in Zsammnabit mit dn staatichn Fostvwatngn as Bayn nd Badn-üttmbg d Ztifizingsing fü übpüfba Fostich Hknft Süddtschand.V. () ins Lbn gfn. Un Btib ist Gündngsmitgid. Estanag nd Bgündng von Papp-Mttqatin: Di Kon Max 1, Max 3, Max 4 nd Hybid 275 sthn nach dn Vogabn ds Fostvmhngsgtzs (FoVG) bit jähigs Btibsjbiäm: i düfn mit nn Kndn nd Patnn fin nd sagn in goßs Dankschön. Ein Gwbasstng, vschidn Fachvotäg nd Btibsbsichtigngn mögichn inn Einbick in di Abit nd Vifätigkit n Fostbamsch. Von d Assaat, üb di Anzcht, Rodng, Soting, bis hin z Vsand nd Dinstistng könnn sich n Kndn nd Gäst mfasnd infomin. Tobias, Fanziska, Rth nd Ka Ga 2011 Nach fogichm Abschss as Dip.-Ing. (FH) Gatnba nd B.Eng. Fostingniswn an d Hochsch ihnstphan-tisdof titt Tobias Ga in di Fima in nd übnimmt.a. dn Dinstistngsbich. 2 3

3 Pisist - Labhoz At #ntschn. Ac patanoids / Ac pdopatans Spitzahon / Bgahon ,70 382,00 52,00 416, ,00 540,00 73,00 585, ,00 810,00 110,00 880, / , ,00 138, , / , ,00 172, , / , ,00 214, , , ,00 238, , , ,00 279, ,00 Ans gtinosa / Ans incana Rot- bzw. Schwaz / iß- bzw. Ga ,30 355,00 47,70 382, ,00 488,00 67,00 540, ,50 670,00 91,00 730, ,00 810,00 110,00 880, / ,00 980,00 134, , / , ,00 182, , , ,00 214, , , ,00 238, ,00 Bta pnda / Bta pbscns ndbik / obik ,30 355,00 47,70 382, ,00 488,00 67,00 540, ,50 670,00 91,00 730, / ,00 810,00 110,00 880, / ,00 980,00 134, , , ,00 182, , , ,00 214, ,00 At #ntschn. Capins bts Hain- bzw. ißbch 2+0 # ,00 600,00 81,00 650, # ,50 790,00 107,00 860, # , ,00 138, , ,00 905,00 122,00 980, / , ,00 158, , / , ,00 192, , , ,00 232, , , ,00 279, ,00 Castana sativa Esskastani ,00 810,00 110,00 880, / , ,00 177, , / , ,00 214, , / , ,00 3, , / , ,00 335, ,00 Fags syvatica Rotbch ,20 329,00 44,30 355, ,00 488,00 67,00 540, # ,50 670,00 91,00 730, # ,00 930,00 126, , # , ,00 158, , / ,00 930,00 126, , , ,00 158, , , ,00 192, , , ,00 258, ,00 4 Bitt bachtn Si ach di witfühndn Angabn af Sit

4 Pisist - Labhoz At #ntschn. Pns avim idkisch ,00 570,00 77,00 620, ,00 770,00 104,00 835, , ,00 167, , , ,00 208, , / , ,00 258, , / , ,00 294, ,00 Qcs ptaa Tabnich ,50 452,00 61,00 488, ,00 620,00 83,50 670, # ,00 980,00 134, , # , ,00 162, , # , ,00 197, , / , ,00 162, , / , ,00 197, , / , ,00 232, , , ,00 286, ,00 At #ntschn. Qcs ob / Qcs ba Stiich / Rotich ,60 373,00 50,50 404, ,00 555,00 75,00 600, # ,00 810,00 110,00 880, # , ,00 142, , # , ,00 177, , / , ,00 142, , / , ,00 177, , / , ,00 220, , , ,00 279, ,00 Robinia pdoacacia Robini ,30 355,00 47,70 382, ,00 440,00 59,50 476, ,00 980,00 134, , , ,00 182, , , ,00 208, , / , ,00 232, ,00 Tiia codata / Tiia patyphyos intind / Sommind ,00 690,00 93,50 750, # ,00 835,00 113,00 905, # , ,00 142, , / , ,00 142, , / , ,00 177, , / , ,00 220, , , ,00 272, ,00 6 Bitt bachtn Si ach di witfühndn Angabn af Sit

5 Pisist - Labhoz At #ntschn Ac campst Fdahon ,40 364, , , , , , ,00 Ascs hippocastanm Roßkastani ,00 790, / , , / , , , ,00 Cons mas Konkisch , , , , , ,00 Cons sangina Rot Hatig ,40 346, , , , , / , ,00 Pappkon (fü Engiwad) Max 1, Max 3, Max 4, Hybid 275 0/ af Anfag At #ntschn Coys avana Hanß ,00 550, , , / , , , ,00 Catags monogyna ißdon , , , , , ,00 Eonyms opas Pfaffnhütchn , , , , , ,00 Jgans niga / Jgans gia Schwaznss / anss , , , , / , ,00 Lonica xyostm Gm. Hcknkisch , , , , , ,00 At #ntschn Mas syvstis ipf , , , , , ,00 Pns otina / Pns spinosa Spätbühnd Tabnkisch / Schh bzw. Schwazdon , , , , , ,00 Rosa canina / Rosa mtifoa Hnds- bzw. ido / Büscho , , , , , ,00 Pys commnis idbin , , , , , ,00 mbcs niga Schwaz Hond , , , , , ,00 mbcs acmosa Tabnhond , , , , ,00 2.0,00 At #ntschn Sobs aia Mhb 1+1 / , , / , , / , ,00 Sobs acpaia Ebsch ,20 4, , , , , / , ,00 Sobs domstica / Sobs tominais Spiing / Esb , , / , , / , , / , ,00 s avis / capinifoia / gaba Fattm / Fdm / Bgm ,90 489, , , / , , / , , / , ,00 Vibnm antana / Vibnm ops oig Schnba / Gm. Schnba , , , , , ,00 8 Bitt bachtn Si ach di witfühndn Angabn af Sit

6 Pisist - Nadhoz At #ntschn. Abis aba ißtann ,00 635,00 86,00 690, ,00 860,00 116,00 930, / , ,00 138, , / , ,00 162, , / , ,00 187, ,00 Abis gandis Goß Küstntann ,00 810,00 110,00 880,00 2+2# / , ,00 158, ,00 Laix dcida (opaa) / Laix kampfi Eopäisch Läch / Japanisch Läch ,00 620,00 83,50 670, ,50 670,00 91,00 730, / ,00 835,00 113,00 905, / ,00 930,00 126, , , ,00 158, ,00 Laix opis Hybidäch ,00 810, / ,00 905, / , ,00 Pica abis (xcsa) Gm. Ficht, Rotficht ,50 404,00 55,00 440, ,00 570,00 77,00 620, ,00 650,00 88,50 710, ,00 810,00 110,00 880, ,00 955,00 130, ,00 At #ntschn. Pica sitchnsis Sitkaficht ,00 555,00 75,00 600, ,00 620,00 83,50 670, ,00 770,00 104,00 835, ,00 835,00 113,00 905,00 Pins niga astiaca Schwazkif ,40 364,00 48,90 392, / ,00 555,00 75,00 600,00 Pins syvstis Kif, Föh ,40 364,00 48,90 392, ,00 555,00 75,00 600,00 Pdotsga mnzisii viidis Gün Dogasi 1+1 / ,00 835,00 113,00 905, / ,00 980,00 134, , / , ,00 146, , / , ,00 158, , / , ,00 172, , / , ,00 187, , / , ,00 197, ,00 mit Topfban 1+1 / , ,00 286, , / , ,00 318, , / , ,00 344, ,00 10 Bitt bachtn Si ach di witfühndn Angabn af Sit

7 Pisist - Nadhoz Pisinfomationn At #ntschn Abis concoo / Abis poca (nobiis) Amik. Sibtann / Pazifisch Edtann , , # 158, ,00 Abis nodmanniana Nodmannstann ,00 880, , , , ,00 Pica omoika Sbisch Ficht ,00 710, / ,50 835, , , , ,00 Pica pngns gaca Baficht ,00 540, / ,00 635, ,00 710,00 Pins stobs ymothskif, Stob ,00 690, ,50 935,00 At #ntschn Taxs baccata Eib , , , , , ,00 Thja occidntais / Thja picata Lbnsbam / Rin-Lbnsbam ,50 565, ,50 885, , ,00 Tsga htophya stamik. Hmockstann , , , ,00 wit Hozatn nd Sotimnt af Anfag A Pi vsthn sich ntto, zzügich gtzich Mhwtst. Di Pi gtn ab Vöffntichng di Pisist nd sind gütig bis Di anggbnn Pi bzihn sich af 100 bzw.. Bündng nd Abgab bits ab 25 j Bamat. Bi kinn Gößn ggf. ach Bündng z 50. J nach atgtafkommn nd ittng sind ggf. nicht a Bamatn, Gößn nd Hkünft imm sofot vfügba. Ändngn - insbsond bi Dckfhn - vobhatn. As vbindich git di Aftagsbstätigng in Vbindng mit nn Agminn Gschäftsbdinngn (sih Sit 39). 12 Bitt bachtn Si ach di witfühndn Angabn af Sit

8 Di Hybid-Läch... in Atnativ z Ficht nd Kif Di Nadbamatn Ficht nd Kif habn znhmnd mit Tocknhit nd Schädingn z kämpfn. Hinsichtich d dzitig pognostizitn kimatischn Vändng ist man af d Sch nach Atnativn fü di stignd finanzi nd zitich Bastng d adbsitz. Ein assichtich Kandidat ist di Läch. Lächn bsitzn in optisch anspchnds Hoz, das afgnd in gtn Eignschaftn gschätzt wid. Lächnhoz ist das schwst nd hätst Hoz nt dn himischn Nadhozbamatn. Es ist h astisch nd bsitzt in bachtich Zähigkit. Afgnd in Dahaftigkit ignt s sich h gt fü das Ban im Aßnbich. Di ittngsbständigkit ds Knhozs ist bachtich nd kann mit dm Hoz d Eich gt mithatn. Vschbt 1-jähig Säming Di Eich nt dn Nadhözn gnißt inn gtn Rf as Ba- nd Möbhoz. Dmntspchnd asn sich hoh Pi mit Lächn-thoz zin. Hybid-Läch vint positiv Eignschaftn Hybidächn zign bi gichn Hozignschaftn in witas göß Toanz fü dn Standot. As Hybid bzichnt man Bäm, di as d Kzng vschidn Atn ntstandn sind nd sich fogich fotpfanzn. Hybidächn ntschidn sich in ih chsfom nd ihm Eschinngsbid nicht von dm d Eopäischn Läch nd Japanischn Läch. Si sind adings gnügsam hinsichtich Nähstoffmang nd asvfügbakit nd ignn sich ach fü dn Anba af h schchtn bis mittn Bödn. Ebnfas win si in höh Toanz ggnüb Lftschadstoffn af nd sind wnig anfäig ggnüb dm sognanntn Lächnkbs. Hybidächn zign von Bginn an in übgns achstm ggnüb dn inn Lächn. Ih Zwäch könnn Vschbt sich mit dnn d Dogasi nd Küstntann msn. Di stn Lächn-Hybid ntstandn bits Anfang ds 20. Jahhndts zfäig dch di Bstäbng in Japanischn Läch mit in Eopäischn Läch, di in nmittba Näh zinand standn. Di as dn Nachkommn ntstandnn Hybidn vbindn it jh di positivn Eignschaftn d bidn Lächnatn. Hinsichtich d kimatischn Vändngn sind Hybidächn in gignt Kandidat fü dn admba nd stn in Atnativ z Ficht nd Kif da. Sit Hbst 2014 bitn wi Ihnn nn ach Pfanzgt d Hybidäch as n ignn Anzcht. i fn ns daaf Si individ z batn

9 Engihoz... in n Skto in d Fostwitschaft Kzmtibspantagn Engiwäd, ach Kzmtibspantagn (KUP) gnannt, sind Anpfanzngn mit in d Jgnd aschwüchsign Bamatn z Ezgng von Hackschnitzn. Di Pantagn wdn in d Rg af andwitschaftich gntztn Fächn bgündt. Ebnso af hmaign Hadn od ngntztm Ödand ist in Bgündng gndsätzich mögich. Doch ach hi git d Gndsatz: Ein gt Bodn bingt inn gtn Etag! Bi dn dabi am häfigstn vwndtn Hözn handt s sich m Kzngn vschidn Pappatn, sognannt Papphybid. Dswitn findn idn nd Robinin Vwndng in Engiwädn. Di gängigst At d Bgündng wid mit Stckingn vognommn, di Vwndng wznackt Pfanzn (wi z. B. Rot nd Ficht) ist bnfas mögich. Bgündng Z bachtnd Kitin vo Bgündng in Kzmtibspantag: Kzmtibspantagn sind nach At. 16 Abs. 1 BayadG abnispfichtig, d.h. vo ih Bgündng mss in Gnhmigng bim zständign Amt fü Enähng, Landwitschaft nd Fostn inghot wdn. Bi d Bgündng in KUP sind gwis Gnzabständ inzhatn; di wdn in d Gnhmigng fstgschibn. Evnt vohandn Dainagn sind z bücksichtign, da di dch das zwk d Engihöz vstopft nd angfistig nbachba wdn könnn. In dikt Näh z Gwäsn bstht di Gfah von Faßschädn dch Bib. Vbissgfähdng dch Schnwid: bsonds in dn stn natn nach Asbingng d Stcking; bi hohn idständn ist di Eichtng ins Schtzzans fodich. Di Abfog d Maßnahmn z Bgündng in KUP ist in d Rg wi fogt: Asbingng ins Totahbizids im Spätsomm. Tifs Pfügn (ca. 30 cm) im Hbst mit anschißnd Fostga. Eggn d Fäch. Asbingng von ca bis Stckingn po Hkta im anschißndn Fühjah (Empfhng: Papp ). D Pfanzvband sot af das Entvfahn abgstimmt wdn. Asbingng ins Voafafmitts bzw. Asmähn d Fäch, bsonds in dn stn ochn. Etäg Dchschnittich Etagwatngn ign nach bishign Efahngn bi 8-10 t ato (tockn) po Hkta nd Jah. Dis ntspicht in twa in Mng von ca Litn Hizö. Ent Di Ent di Fächn fogt j nach Enttchnik fü gwöhnich a fünf bis acht Jah. Es gibt vschidn Mögichkitn d Ent in KUP, von d inn händischn Afabitng mit tosäg nd handbschicktm Hack bis hin z hochmchanisitn Entvfahn mit Ghözmähhäcksn. Dabi nhmn di Kostn d Entmaßnahm mit znhmndm Mchanisingsgad dastisch ab. Ein Ntzng d Kt nach d stn Bgündng ist nach dzitigm isnsstand üb inn Zitam von ca Jahn mögich. Bst Entzitpnkt ist aßhab d Vgtationszit, aso im Jana od Fba, da z dim Zitpnkt di gingst Fchtigkit im Hoz vohscht (ca. 50 %). Fas di zgtn Hack-schnitz fü in kin Anag bstimmt sind, mpfiht sich in sog. gbochns Abitsvfahn. Dabi fogt di Ent d Engihöz in dn intmonatn mit anschißnd Zwischnagng. Das Hackn fogt dann im asghndn Somm; somit dzit sich d as- ghat d zgtn Hackschnitz af twa %. idhstng d Fäch Fas nach in bstimmtn Zit in nt andwitschaftich Ntzng d Fäch angstbt wid, ist dis mögich. Einsatz in Stockfä mit anschißndm Fän af twa 30 cm Tif. Asbingng in stickstoffzhndn at. Zwimaigs Mchn d gsamtn Fäch üb in Vgtationszit hinwg. Asbingng von inkimbättigm atgt, z. B. izn, im stn Ntzngsjah

10 Pfanzn mit übpüfba Hknft... in n Dimnsion d Hknftssichhit Af Initiativ d süddtschn EZG- Bamschn wd in Zsammnabit mit dn staatichn Fostvwatngn as Bayn nd Badn-üttmbg d Ztifizingsing fü übpüfba Fostich Hknft Süddtschand.V. () ins Lbn gfn. Un Btib wa bits im Jah 20 Gündngsmitgid. Mitts dis Vfahns kann di Hknft von Fostpfanzn von d atgtnt bis hin z mhjähign Pfanz ücknos üb biochmisch-gntisch Anayn übpüft nd nachgwin wdn. Dank di Mthod kann dm adbsitz di pasnd Hknft gaantit wdn. Das -Vfahn bht im ntichn af d Gwinnng nd Hintgng von Rfnzpobn bi d atgtnt. Di Pobn dinn as Vgich fü dn Hknftsnachwis Ih Fostpfanzn. Bitt bachtn Si dabi, dass fü dis Pmimsotimnt -ztifizit Fostpfanz ign Listnpi gtn, da in Mhafwand bi d Podktion nd d ücknon Nachwisbakit ntstht. Di atgt-ent d vschidnstn Povninzn nd n Pfanznanba fogn dmnach im -Vfahn. Gn übnhmn wi fü Si Lohnanzchtn nd ntstützn Si bi d Anknnng nd Zassng zm atgt-entbstand. As staatich gpüft nd ankannt Fostbamsch hatn Si a Haptbamatn as dn süddtschn Hknftsgbitn nach dn EZG-Qaitätsichtinin. Fü Si as adbsitz gbn sich as d Vwndng von ztifizitm Vmhngsgt sichich Voti in d höhn staatichn adbafödng Qaitätssichng Ih Bständ Ehöhng d ökonomischn Sichhit fü Foginvstitionn (wi z.b. tastng) Efüng d PEFC- & FSC-Richtinin

11 Un Dinstistngn... das Rndm-sogos-Pakt fü Si i bitn Ihnn nbn nn Fostpfanzn ach in mfangichs Angbot an Dinstistngn. Uns igt vi daan, dass sich Ih Pfanzn bstns ntwickn. Gad in dn stn Jahn sind di jngn Pfanzn im ad goßn Gfahn asgtzt. Dshab ist s wichtig gad in dim Zitam di ichn fü di Zknft z stn, m inn gsndn nd stabin Bstand fü di Zknft z schaffn. Un fostichs Fachpsona stht Ihnn z Vfügng nd bät Si gn. Pfanzng Un fostich qaifizits Psona bingt fü Si jd Fäch in Bstockng; ganz ga ob andwitschaftich Ntzfäch od gwöhnich adbodn. Maschin od man wi bitn Ihnn fü Ih Fäch individ di bst Lösng an. i übnhmn fü Si di Abit von d Ktpanng üb di Dchfühng bis hin z Btng d Fäch üb mh Jah. i bitn Ihnn a gängign Pfanzvfahn nd Schtzmaßnahmn maschin Estaffostng man adbpfanzng idaffostng Kaamitätsfächn Rktiving Ktpanngng Ktpfg Gä, Bomb nd and Ghöz stn in goßs Risiko fü Jngbäm da. Dch di Konknzvgtation wdn di jngn Pfanzn in ih chsfom nd chskaft stak bintächtigt. Az oft ntign di jngn Fostpfanzn dim Kampf nd stbn ab. Fü Si as adbsitz ist s dshab notwndig fühzitig dch mchanisch Bitigng d Konknzvgtation dn ngativn Einfüsn ntggn z wikn. i sthn Ihnn hifü mit nm Psona gn z Sit nd fühn di mühvo Abit fü Si dch. Ktsichng Oftmas bdaf s ins Schtzs Ih Kt. i bitn Ihnn in mfangichs Sotimnt an Fächn- nd Einzschtzangbotn an. i batn Si in Abhängigkit von d Gändbschaffnhit Ih Fäch, dm Pfanznsotimntn, ab ach d Pfanznanzah, wch Schtzmaßnahm di sinnvost fü Ih Ktfäch ist

12 Un Dinstistngn Jngbstandspfg In di wadbaich bdtndn Pha wid üb dn Afba nd di Zsammntzng Ihs zkünftign ads ntschidn. Zi ist s, inn qaitativ wtvon nd stabin Bstand mit in aichndn Anzah an hochwtign Zknftsbämn z schaffn. Abhängig von At, chshöh nd Bamatnantin ds Bstands pasn wi n Abitsvfahn fü di Pfg Ihs ads an. Zbhö bn an vantn Bamatn bitn wi Ihnn ach in mfangichs Sotimnt an Matia z Bgündng od idaffostng ins adbstands. Fü inn zigichttn Einsatz nd optim Egbnis bitn wi Ihnn gn in individ Batng. Jnacksch Hohspatn ids kzg z fachgchtn, wzschonndn Pfanzng Papisack (bschichtt) zm schonndn nd sichn Tanspot ih Pfanzn nd Schtz d zn Lifvic ign hpak fü jd Anfodng kz Tanspotwg dch di vkhsgünstig Lag individ & tmingcht Abf, ach von Timngn Abhomögichkit am Hof chshü Tbx 120cm mit Akazinstab ntstützt Anwchfog nd achstm dch Schaffng ins optimn Kin- Kimas, zsätzich Vbiss- nd Fgschtz Gittntzhü 120cm mit Akazinstab ffizint Vbiss- nd Fgschtz

13 Zbhö Fgschtzkmm Fgschtzspi 75cm, 90cm Tminaschtzmanschtt günstig nd infach anzbingnd Fgschtz d id Fgschtz fü Labhoz ab Sotimnt cm günstig, infach anzbingnd, widvwndba Vbissschtzvaiant Fgschtz-Stachbam 100 cm vifachbwt, h wikngsvo Fgschtz, widvwndba Tonkinstäb z Making d Pfanzn af d Fäch, ida fü Fächn di häfig asgmäht wdn müsn, h angbig Z-Pofi mit Fostknotngfcht (handicht) hoh itschaftichkit, da angbig nd widvwndba Eichnpfostn mit Fostknotngfcht (handicht) di kassisch Zanvaiant

14 Spitzahon, ndbik, obik, Hainbch, Vogkisch, Sommind Hknftsgbit - Ökoogisch Gndinhitn Q: aid infodinst. V.,. Das Hft Fostichs Vmhngsgt - Infomationn fü di Paxis (Bst.-N. 1164) gibt s nt Fnsbg Ac patanoids - Spitzahon Bta pnda - ndbik Bta pbscns - obik Capins bts - Hainbch Pns avim - Vogkisch Tiia patyphyos - Sommind Fnsbg Hambg Hambg Schwin Bmn Lünbg 2 Bmn Eb Bin Lünbg E b Em s Em s 5 Odnbg 6 Schwin Hannov Dsdn 14 Fankft üzbg Kash Stttgat Münchn 26 abückn Rgnsbg Agsbg 46 Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Fibg 46 Gnz d Bnds änd üzbg 45 Gnz d Bndpbik Dtschand M ünchn I 43 I Fibg Agsbg Kash Stttgat Dsdn Eft Fankft Rgnsbg o c ka 30 Gnz d ökoog. Gndinhitn M 29 Gnz d Bndsänd 36 Nünbg 34 a a a 31 abückn Gnz d Bndpbik Dtschand K ön in in Rh Düsdof 19 Eft a Dotmnd iß 16 9 Esn 11 8 Sp M ünst iß Rh Od Magdbg 7 Dotmnd Düsdof 12 Kön Od Sp Münst Esn Hannov 10 Magdbg Bin 3 Noddtschs Tifland Mitt- nd Ostdtschs Tifnd Hügand Südostdtschs Hüg- nd Bgand st- nd Süddtschs Bgand sowi Apn nd Apnvoand 1 Odnbg 01 27

15 Bgahon Hambg Ans gtinosa - Rot Faxins xcsio - Esch Tiia codata - intind Lünbg Odnbg abückn M ünchn Agsbg I I Fibg /11 Rgnsbg Agsbg 28 Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Kash Stttgat Fibg Gnz d Bndsänd üzbg Kash Stttgat Gnz d Bndpbik Dtschand Rgnsbg / Fankft Dsdn Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg S aa S aa abückn Gnz d Bnds änd üzbg iß Gnz d Bndpbik Dtschand Fankft Sp Eft in Od a iß in Kön /07 Rh Dsdn /04 Bin Düsdof Eft K ön Dotmnd Esn a Eb Münst Lünbg Magdbg Sp Dotmnd Schwin Od Hannov M ünst 08 Bmn E ms E ms Hambg Magdbg Düsdof 07 Eb Nodwstdtschs Tifland Nodostdtschs Tifland Mitt- nd Ostdtschs Tifnd Hügand stdtschs Bgand Obhingabn Südostdtschs Hüg- nd Bgand Süddtschs Hüg- nd Bgand Apn nd Apnvoand Fnsbg Bin Rh Hannov Esn Schwin Bmn Odnbg Südostdtschs Hüg- nd Bgand, montan Süddtschs Hüg- nd Bgand, koin Süddtschs Hüg- nd Bgand, montan Apn nd Apnvoand, sbmontan Apn nd Apnvoand, hoch montan Noddtschs Tifland Mitt- nd Ostdtschs Tifnd Hügand stdtschs Bgand, koin Fnsbg stdtschs Bgand, montan Obhingabn Südostdtschs Hüg- nd Bgand, koin Rot, Esch nd intind Münchn

16 Esskastani, Rotich, Robini, Goß Küstntann, Jap. Läch, Sitkaficht nd Schwazkif Hambg Schwin Bmn Eb Hannov Od Magdbg Sp Eft Dsdn K ön Eft Fankft Main Gnz d Bnds änd üzbg abückn Gnz d Bnds änd üzbg Agsbg I I Fibg / Kash Stttgat M ünchn Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Rgnsbg /14/15 Gnz d Bndpbik Dtschand Agsbg Rgnsbg Fibg Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Fankft Dsdn /12 Kash Stttgat S aa a abückn Gnz d Bndpbik Dtschand /08 in in a Düsdof Rh K ön a Düsdof Esn Thüing ad, Fichtgbig nd Vogtand, montan Ezgbig mit Voand, koin Ezgbig mit Voand, montan Ezgbig mit Voand, hochmontan Obhingabn üttmbgisch-fänkischs Hügand Fänkisch Ab Bayisch nd Obpfäz Schwin ad, sbmontan Bayisch nd Obpfäz Eb ad, 810montan Schwazwad, sbmontan Schwazwad, hochmontan Bin Schwäbisch Ab Apnvoand Od Magdbg Apn, sbmontan Apn, hochmontan Sp /10 Dotmnd iß R h M ünst iß Dotmnd Esn M ünst Em s Bin Nidsächsisch Küstnam nd inisch-stfäisch Bcht Ost-Küstnam Hid nd Atmak Fnsbg Nodostbandnbgischs Tifland Mäkisch-Lasitz Tifland Mittdtschs Tif- nd Hügand inischs nd apfäz Bgand, koin inischs nd apfäz Hambg Bgand, montan Haz, - nd Hssischs Bmn Bgand, koin Lünbg Haz, - nd Hssischs Odnbg Bgand, montan Thüing ad, Fichtgbig nd Vogtand, koin E ms Lünbg Hannov 01 Odnbg Pins niga Anod Schwazkif vaitas astiaca vaitas caabica vaitas cosicana Noddtschs Tifland Übigs Bndsgbit Castana sativa - Esskastani Qcs ba - Rotich Robinia pdoacacia - Robini Abis gandis Goß Küstntann Fnsbg Laix kampfi Japanisch Läch Pica sitchnsis - Sitkaficht Rotbch M ünchn / /26 31

17 Stiich Tabnich Nidsächsisch Küstnam nd inisch-stfäisch Bcht Ost-Küstnam Hid nd Atmak Fnsbg Ostdtschs Tifland Mittdtschs Tif- nd Hügand stdtschs Bgand Obhingabn Südostdtschs Hüg- nd Bgand Süddtschs Hüg- nd Bgand sowi Apn Nidsächsisch Küstnam nd inisch-stfäisch Bcht Ost-Küstnam Hid nd Atmak Fnsbg Ostdtschs Tifland Mittdtschs Tif- nd Hügand inischs nd abgand Lünbg Bmn Bin Hannov Dsdn K ön Eft Dsdn in in a iß Eft Düsdof Rh a K ön Dotmnd Esn Od Sp iß Rh Düsdof Bin M ünst Dotmnd Esn Magdbg Sp Od M ünst Eb Hannov Magdbg Lünbg Odnbg E ms E ms Eb Schwin Bmn Odnbg 818 Hambg Schwin Hambg Haz, - nd Hssischs Bgand aß Spssat Pfäzwad Obhingabn Spssat Fänkischs Hügand Südostdtschs Hüg- nd Bgand Süddtschs Mittgbigsand sowi Apn Fankft Gnz d Bnds änd üzbg Gnz d Bnds änd üzbg Nünbg Kash Stttgat Rgnsbg Kash Stttgat M ünchn Fabfächn = Fostich Hknftsgbit abückn Agsbg Rgnsbg Gnz d Bndpbik Dtschand Fankft Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg S aa S aa abückn Gnz d Bndpbik Dtschand Agsbg M ünchn Fibg I I Fibg

18 ißtann Hambg Eb Gnz d Bndsänd üzbg M ünchn Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Agsbg M ünchn I 34 abückn Fibg /12 Gnz d Bnds änd üzbg Agsbg Rgnsbg I Fibg Gnz d Bndpbik Dtschand Kash Stttgat Kash Stttgat Fankft Rgnsbg Dsdn Eft Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg S aa S aa abückn iß Gnz d Bndpbik Dtschand in Fankft a in K ön Düsdof Dotmnd Dsdn Eft K ön Sp Rh a Od 837 M ünst Esn iß Bin Magdbg Sp Dotmnd Od Eb Hannov M ünst Lünbg Odnbg E ms E ms 827 Magdbg Düsdof Schwin Bmn Bin Rh Hambg Hannov Esn Noddtschs Tifland Mitt- nd Ostdtschs Tifnd Hügand st- nd Süddtschs Hügnd Bgand Fnsbg Südostdtschs Hüg- nd Bgand Apn, sbmontan Apn, montan Apn, sbapin Lünbg Schwin Bmn Odnbg Thüingisch - Sächsisch - Nodostbayisch Mittgbig Bayisch nd Obpfäz ad Schwazwad nd Abtaf Schwäbisch-Fänkisch ad Übigs Süddtschand Apn nd Apnvoand, sbmontan Apn nd Apnvoand, hochmontan Nod-Küstnam nd inisch-stfäisch Bcht Nodostdtschs Tifland nd Nidsächsischs Binnnand Mitt- nd Ostdtschs Fnsbg Tif- nd Hügand aß Nidasitz Nidasitz stdtschs Bgand nd Obhingabn Eopäisch Läch /06/07 35

19 / / /15/ Bin Sp Dotmnd Esn Od Rh Düsdof K ön a Eft Dsdn / / /11 in Fankft Gnz d Bnds änd üzbg Fankft /21/22 Agsbg M ünchn Agsbg M ünchn Fibg I /29/ Kash Stttgat /18 Rgnsbg I Fibg / Fabfächn = Fostich Hknftsgbit Nünbg Kash Stttgat Gnz d Bnds änd üzbg abückn Gnz d Bndpbik Dtschand Fabfächn = Fostich Hknftsgbit /19 Nünbg S aa S aa abückn Gnz d Bndpbik Dtschand Rgnsbg 36 Eb M ünst in Schwin Magdbg / Dsdn Eft K ön Hannov a Obs Vogtand nd Nodost bayisch Mittgbig Obhingabn and nd Fänkisch Patt Mittfänkischs Hügand Ab Ostbayisch Mittgbig, koin Ostbayisch Mittgbig, montan Schwazwad, koin Schwazwad, montan Apnvoand Apn, sbmontan Apn, hochmontan iß Düsdof Rh iß Nod-Küstnam nd inisch-stfäisch Bcht Mcknbg Hid nd Atmak Mitt- nd Ostdtschs Fnsbg Tifland stdtschs Bgand, koin stdtschs Bgand, montan Vogtand, Thüing ad nd Fanknwad, koin Vogtand, Thüing ad nd Hambg Fanknwad, montan Thüingisch-Sächsischs Bmn Hügand Lünbg Ezgbig, koinodnbg Ezgbig, montan E ms E ms Noddtschs Tifland Sächsischs Bgand, hoch Mitt- nd Ostdtschs Tif montan and aß Nidasitz and nd Fänkischs Nidasitz Hügand inischs nd apfäz Fichtgbig nd Obpfäz Bgand sowi Obhinga- Fnsbg ad, sbmontan bn, koin Fichtgbig nd Obpfäz inischs nd apfäz ad montan Bgand sowi Obhinga Bayisch ad, sbmontan bn, montan - nd Hssischs Bg Bayisch ad, montan and, koin - nd Hssischs Bg Bayisch ad, hochmonhambg Schwin and, montan tan Haz, koin Schwazwad, sbmontan Eb Bmn Haz, montan Lünbg Haz, hochmontan Schwazwad, hoch montan Odnbg Thüing ad nd Fankn wad, koin Schwäbisch-Fänkisch ad Thüing ad nd Fankn Ab Bin wad, montan Apnvoand Hannov Vogtand nd Ostthüingischs Apn, sbmontan Od Magdbg Hügand Apn, montan 840 Sächsischs Bgand, koin Apn, sbapin Sp M ünst Sächsischs Bgand, montan /09/10 Esn Dotmnd Kif Ficht / /23 37

20 Dogasi Lif- nd Zahngsbdingngn Nodwstdtschs Tifand mit Schswig-Hostin 853 Nodostdtschs Tifand aß Schswig-Hostin Mitt- nd Ostdtschs Tifnd Hügand st- nd Süddtschs Hügnd Bgand sowi Apn, koin st- nd Süddtschs Hüg- nd Bgand sowi Apn, montan Südostdtschs Hüg- nd Bgand Esn K ön a M ünst Düsdof in Ems Dotmnd Rh Odnbg Fibg abückn Fnsbg Hambg Bmn Kash Stttgat Fankft Hannov Lünbg a /05 Eb üzbg Agsbg I Main Eft Nünbg Schwin Magdbg Sp Rgnsbg M ünchn Bin Dsdn Od iß Gnz d Bndpbik Dtschand Gnz d Bnds änd Fabfächn = Fostich Hknftsgbit 1. Pi A Pi gtn in EURO in ntto nd sind gütig bis ab Btib, bzw. ab dsn Zwigst, asschißich Vpackng. D Pis git bi in Abnahm ab 500 po Atik. Di afgnd gtzich Bstimmngn z bchnnd Mhwtst wid gtnnt in Rchnng gstt. Fü a Rchnngn git in Zahngszi von 14 Tagn ab Rchnngsdatm. Ein Skontoabzg ist n nach vohig Vinbang nd n bi Pfanznifngn zässig. id das vinbat Zahngszi übschittn, so ist d Lifbtib bchtigt, Vzgszinn in von 2% üb dm Diskontsatz d Dtschn Bndsbank, bzw. dm gtndn Bankzinssatz, z vangn. Bi Zahng mitts Akzpts ghn di Diskontspn z Lastn ds Vkäfs. 2. Vsand Di Pi vsthn sich gndsätzich ab Bamsch. Sofn Fanko-Lifng vinbat ist, vstht sich di fi Rvifösti mit 1 Abadst. 3. Qaität Di Bündng nd Soting d Fostpfanzn fogt nach dn von d Ezggminschaft fü Qaitätsfostpfanzn Süddtschand bschosnn Bstimmngn d Ezgngs- nd Qaitätgn. Bi d Bündng nd Soting sind hinsichtich d Zah d Pfanzn im Bnd nd d Göß d Pfanzn kin Abwichngn nach obn nd ntn zässig. Mst zign stts n di Dchschnittsbschaffnhit, di Pfanzn d Lifng müsn dah nicht in vom Umfang dm Mst ntspchn. 4. Mängügn Bi Eingang d Pfanzn sind wahnhmba Mäng dm Lif so zitig mitztin, dass di innhab 48 Stndn im Bsitz d Banstandng ist. Di Mäng sind gna anzgbn. Bi bgündt Banstandng ist di a zückznhmn, fas nicht in gütich Einigng üb Pismindng, Esatzifng od Schadnsatz innhab wit 48 Stndn zit wdn kann. 5. Anwchsgaanti Ein Gwäh fü das Anwachn, bzw. Afafn von giftm at-, od Pfanzgt wid nicht übnommn. Im Rahmn ins Kompttangbots z in Pfanzmaßnahm kann in Gwähistng vinbat wdn. Di Gwähng tzt in gsondt schiftich Vinbang voas. Gwat, sowi biotisch nd abiotisch Einwikngn, wi z.b. Fost, Tocknhit, Hitz, Näs, Inktnbfa, nsachgmäß Bhandng nach d Lifng, tc. nthät di Gwähistng nicht. Bi Vinbangn üb in vobgnd Bhandng von Pfanzn od atgt ggn Schäding,.ä. wid in Haftng fü di iksamkit di Mitt nd dn Anwndng nicht übnommn 6. Haftng Di Haftng ds Vkäfs ichtt sich asschißich nach d in d vosthndn Bstimmng gtoffnn Vinbang. Schadnsatzanspüch ds Käfs as Vschdn bi Vtagsabschss, Vtzng vtagich bnpfichtn nd nabt Handngn sind asgschosn, s i dnn, si bhn af Vosatz, gobm Vschdn dch dn Vkäf od in Efüngsghifn. In jdm Fa ist di Haftng ds Vkäfs bschänkt af dn fü dn banstandtn Atik in Rchnng gsttn Btag. 7. Affostngsabitn Hi hat d Käf twaig Banstandngn hinsichtich d Asfühngn fühstmögich, nbdingt noch wähnd d Abitn, vozbingn. Di sachgcht Asfühng ist fü jds abgschosn Vohabn af Vangn z bschinign. Ein Abnahm d Fächn hinsichtich ds Pfanzfogs kann bis zm d Pfanzng fogndn 30. Jni vangt wdn - danach öschn jgich Gwähistngsanspüch. Üb das twaig Voign höh Gwat (Kaamitätn, Dü, Fost pp.) ntschidt im Stitfa di nächstignd Fostbhöd. 8. Eigntmsvobhat Di giftn Pfanzn bibn Eigntm ds Lifantn bis z von Efüng d Kafpisanspüch, bi Kafpiszahng dch ch od Schck bis z dn Einösng. Das vobhatn Eigntm ds Lifantn ght nicht dadch von, dass d Bst di giftn Pfanzn voübghnd af inm od fmdn Gndstück inschägt od inpfanzt. 9. Lifpficht Un Pisist stt in nvbindichs, fibibnds Angbot da. Di Vkafs- nd Lifngsbdingngn gtn as vom Käf asdückich gnhmigt, wnn ggn si kinn Einspch hbt. 10. Efüngsot nd Gichtsstand Efüngsot nd asschißich Gichtsstand fü a Stitigkitn, di as d Lifng von Fostpfanzn ntsthn, ist d Sitz ds Haptbtibs ds Vkäfs, sowit nicht ands asdückich vinbat wodn ist. Dis git ach fü ch- nd Schckkagn. Stand Jni

21 So findn Si ns üzbg A3 A9 Hibonn A6 Ansbach Schwabach st Nünbg A6 Gnznhan am Atmüh Pinfd A3 B466 Nödingn B13 Hidnhim B25 B2 Gding/ Thamässing A7 wöth Ingostadt A8 Agsbg Münchn A9 Un Postanschift: Bamschn Ga At Nünbg St Gnznhan Tfon: / 2400 Intnt: Fax: / 9653 CO2 NEUTRAL DE X01 by fyaam

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Verkäufer.

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Verkäufer. Ohn Spakass fht was: * Ih Immobiinpatn. Fü Vkäuf. Bid MASSGESCHNEIDERT: UNSER SERVICE FÜR IMMOBILIEN-VERKÄUFER! In dn vgangnn fünf Jahn habn wi und 900 Immobiin vmittt. Di Spakass Zonab ist damit d gößt

Mehr

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex

Optimale Absicherung. für gesetzlich Versicherte. Betriebliche Krankenversicherung. f ü r M it. Je tz t ex Optimal Absichung fü gstzlich Vsicht Btiblich Kanknvsichung o t il g ba V U n s c h l a a b it!! f ü M it s ic h n k lu s iv J tz t x io K o n d it n n Btiblich Kanknvsichung Kanknzusatzvsichungn fü gstzlich

Mehr

Gegeben sei eine elektromagnetische Welle mit Ausbreitung in z-richtung und einer Amplitude in x-richtung:

Gegeben sei eine elektromagnetische Welle mit Ausbreitung in z-richtung und einer Amplitude in x-richtung: 38. Polaisation 38.1. Einfühung Ggbn si in lktomagntisch Wll mit Ausbitung in z-richtung und in Amplitud in x-richtung: E = E 0 i 0 i... Einhitsvkto in x-richtung Di vollständig mathmatisch Bschibung unt

Mehr

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer.

Ohne Sparkasse fehlt was: * Ihr Immobilienpartner. Für Käufer. Ohn Spakass fht was: * Ih Immobnpatn. Fü Käuf. UMFASSEND: UNSER SERVICE FÜR IMMOBILIEN-KÄUFER! In dn vgangnn fünf Jahn habn w und 900 Immobn an zufdn Käuf vmttt. D Spakass Zonab st damt d gößt Immobnvmtt

Mehr

Ein herzliches Grüß Gott in Memmelsdorf! www.drei-kronen.de

Ein herzliches Grüß Gott in Memmelsdorf! www.drei-kronen.de Ein hzlichs Güß Gott in Mmmlsdof! www.di-konn.d Güß Gott! In Fankn stht das bst Witshaus imm ggnüb d Kich. So wi auch uns Bauigasthof: Di Di Konn bfindn sich sit mh als 555 Jahn ggnüb dm Mmmlsdof Gottshaus.

Mehr

2.2 Multiplizieren von Brüchen

2.2 Multiplizieren von Brüchen ! 2.2 Multiplizin von Büchn Ein Rzpt fü Hftig fodt 1 Lit Milch. Man nimmt di halb Rzptmng. Wi vil Lit Milch 1 l 1000 sind fodlich? 1 / 2 w 1 / 2 w 3 / 4 l 1 / 2 l 1 / 4 l 750 500 250 w 1 / 2 l Ein Hftigzpt

Mehr

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess

KVP Der kontinuierliche Verbesserungsprozess KVP D kontinuilich Vbungpoz KVP Un Zil Qualitätbwutin höhn Di Qualität tändig vbn, um daüb in noch höh Kundnbindung/-zufidnhit zu ichn. Motivation tign Di Motivation und Zufidnhit un Mitabit tign, um ich

Mehr

Kunstdrucke im Linolschnitt

Kunstdrucke im Linolschnitt Kunstduck im Linolschnitt Di Malschul auf dn Innnsitn und vil wit kativ Idn findn Si in Min Kativ-Atli (Ausgab KT 55). www.shop.oz-vlag.d. Vil wit Idn unt www.fco.d hobbygoss El GmbH Goß Ahlmühl 10 76865

Mehr

e n e a Chancenzuschaf

e n e a Chancenzuschaf s p a n, um n uch Sp a n, u m n u Chancnzuschaf f n m i al b Li ag Landt Konsol i di ungsst at gi dfdplandt agsf akt i on 2013bi s2017 f dpf akt i onn w. d 2013 2014 2015 2016 2017 in Mio. Euo 1. Mhinnahmn

Mehr

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden

BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN. Chemnitzer-Str. 48, 48a, 48b, 50 / Würzburger Str. 35 01187 Dresden BÜROZENTRUM FALKENBRUNNEN Chmnitz-. 48, 48a, 48b, 50 / Wüzbug. 35 01187 Dsdn OBJEKT OBJEKT INDIVIDUELLES UND GROSSZÜGIGES BÜRO- UND EINZELHANDELS-ENSEMBLE Das Büozntum Falknbunnn bitt modn und funk- nn

Mehr

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten

N e w s l e t t e r. Die Kita informiert Oktober 2013. Die Hortis berichten Di Kia infomi Okob 2013 Di Hoi bichn W gabi ha, daf auch auuhn! Wi Hoi fun un üb di Hbfin. Wi buchn oz akm Rgn di A Faani. Bingn dn Rhn, Zign und Widchinn ca.15 kg Eichn und Kaanin mi. Bim Wign habn i

Mehr

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im III. Quartal 2010

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im III. Quartal 2010 Analysn d Egbniss d Qualifizigsbat im III. Quatal 2 III. Quatal 2 Batgn d Analysn d Qualifizigsbat Im 3. Quatal ds Jahs 2 wudn 83 Btib bzw. Untnhmn batn. In 38 Untnhmn wud in Qualifizigsbdaf fü.3 Mitabit

Mehr

Staatlich geprüfter Techniker

Staatlich geprüfter Techniker uszug aus dm Lnmatial Fotbildungslhgang Staatlich gpüft Tchnik uszug aus dm Lnmatial sstchnik (uszüg) D-Tchnikum ssn /.daa-tchnikum.d, Infolin: 0201 83 16 510 Gundlagn zu ustung u. Intptation von sstn

Mehr

LEISTUNGSPROFIL F.EE INFORMATIK + SYSTEME FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE

LEISTUNGSPROFIL F.EE INFORMATIK + SYSTEME FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE 04/2013 FIRMENPORTRÄT F.EE INFORMATIK + SYSTEME DAS SYSTEMHAUS DER F.EE-FIRMENGRUPPE LEISTUNGEN UND PRODUKTE ANFAHRT AUGEN UNSERER KUNDEN Clint- / Svlösungn Fax- und Mail-Systm Ka tz d o Industistaß 6

Mehr

Wir bewegen Sie! www.fun-sports.ch

Wir bewegen Sie! www.fun-sports.ch S o m m W i n t W stckt hint Fun n Spots Inhalt Somm Spot- und Plauschwoch Italin Spotlichs Wochnnd fü Snion Usula Roth Spotlhin, Aqua Fit-Instuktoin, Sttching-Instuktoin, Nodic Walking- Instuktoin SNO,

Mehr

DOWNLOAD. Ganz einfache Alltagstexte lesen und verstehen 1. Familie Schmidt. Ganz einfache Alltagstexte lesen und verstehen

DOWNLOAD. Ganz einfache Alltagstexte lesen und verstehen 1. Familie Schmidt. Ganz einfache Alltagstexte lesen und verstehen DOWNLOAD Babaa Jaglaz, Gog Bmmlin Ganz infach Alltagstxt lsn und vsthn 1 Bgdof Untichtsidn 5 10 Klass Downloadauszug aus dm Oiginaltitl: Dutsch als Zwitspach Babaa Jaglaz, Gog Bmmlin Dutsch als Zwitspach

Mehr

Elektrizität hat wie keine andere technische Errungenschaft Berlin geprägt.

Elektrizität hat wie keine andere technische Errungenschaft Berlin geprägt. 130 Jah Engi fü Von 1884 bis hut Elktizität hat wi kin and tchnisch Eungnschaft gpägt. Am 8. Mai 1884 wud di Aktingsllschaft Städtisch Elkticitäts-Wk ggündt. In dn daauffolgndn 130 Jahn lbt di Stadt inn

Mehr

C t S f. E r F g. H u C s. U p H q. L b A j. S x T n. j c g s. n v R H. r f T a. e a I o. y g W i o o L e c a B i o n e n. v I u m b M x H c x z

C t S f. E r F g. H u C s. U p H q. L b A j. S x T n. j c g s. n v R H. r f T a. e a I o. y g W i o o L e c a B i o n e n. v I u m b M x H c x z y g W i o o L c a B i o n n a I o E a f i E s l t f n v R H v I u m b M x H c x z S x T n T w Z E h V n u i C t S f p F o E R K o y a l H u C s t A V U K g K U p H q h D x G f U s q f y g L b A j w E u

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2015 v. Jugd Böckig Fzt Poga 2015 Zltlag fü 9-13 Jähig 2. - 15. August 2015 Wi sog fü gaos ud uvgsslich Fzt i Mt ds Hohloh Walds, i Etthaus kl gütlich Dof. Dikt vo Bauhof ba gibt s täglich fischst Milch du

Mehr

I. Haushaltslage der NRW-Kommunen

I. Haushaltslage der NRW-Kommunen P s s g sp äc hmi t s p a n, u m n mi t u KaiAb uszat Sp chf ükommunal s m i al b Li ag Landt Kommunal f i nanz n f dpf akt i onn w. d I. Haushaltslag d NRW-Kommunn Haushaltslag d NRW-Kommunn damatisch.

Mehr

9. Bewegungen geladener Teilchen im homogenen Magnetfeld

9. Bewegungen geladener Teilchen im homogenen Magnetfeld 9. wgungn gladn ilchn i hoognn Magntfld Elkton F = (allgin: = Q ) F F F F ist Zntiptalkaft, das Elkton (allgin: ilchn) bwgt sich i auf in Kisbahn! ( blibt i glich) Magntfld wgn sich Ladungn snkcht zu Magntfld,

Mehr

nur am Rand erwähnt. Zuviel gibt es zu tun. Der tägliche Stress wird nicht geringer in der Zeit, in der jeder gerade wieder den nächsten

nur am Rand erwähnt. Zuviel gibt es zu tun. Der tägliche Stress wird nicht geringer in der Zeit, in der jeder gerade wieder den nächsten Jubiäum: Di Fima ALF bstht 2 Jah in t D a s Fimnjubiäum ist bi ALF fast untggangn, wud igntich WALF-BanCo: Nu nu am Rand wähnt Zuvi gibt s zu tun D tägich Stss wid nicht ging in d Zit, in d jd gad wid

Mehr

SPIELPLAN der Schiedsrichter? Welche Aufgaben hat. ball-lieblingsbucher: Fußball- eine. Neu. Top. Top. Europameisterscha. Europameisterschaft

SPIELPLAN der Schiedsrichter? Welche Aufgaben hat. ball-lieblingsbucher: Fußball- eine. Neu. Top. Top. Europameisterscha. Europameisterschaft ISBN 978-3-7886-1496- 6 SPIELPLAN Wlch Afgabn hat Zichn ds Schidsichts! Pis Stak / sf 21,90 Ab 8 Jahn Bi Fistößn vndt d Schidsicht häfig d Fistoßspay. E makit damit dn Abstand, dn di ggnischn Spil zm Ball

Mehr

Labor Messtechnik Versuch 5 Operationsverstärker

Labor Messtechnik Versuch 5 Operationsverstärker HS oblnz FB Ingnirwsn F Mschinnb Prof. Dr. röbr Lbor Msstchnik rsch 5 Oprtionsvrstärkr Sit von 5 rsch 5: Oprtionsvrstärkr. rschsfb.. Umfng ds rschs Im rsch wrdn folgnd Thmnkris bhndlt: - Nichtinvrtirndr

Mehr

BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst 2013. - für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren

BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE. Baden-Baden - Sylt - Hamburg - Dresden. st 20. Herbst 2013. - für Familienunternehmen - * seit 25 Jahren BADEN-BADEN BBSU UNTERNEHMER-SEMINARE * - fü Familinuntnmn - Badn-Badn - Sylt - Hambug - Dsdn st 20 b Hbst 2013 13: 013! nkt 20 u p ndt 2 w g n c u S lt / sta n! Aktull folgg it nutz i Nac l: Stufi s Vmögns.

Mehr

Unabhängige Beratung zu Ihrer Heizungsanlage. Die Heizungsvisite ist ein geförderter Kurz-Check für Bremer Haushalte

Unabhängige Beratung zu Ihrer Heizungsanlage. Die Heizungsvisite ist ein geförderter Kurz-Check für Bremer Haushalte Unbhängig Btung zu Ih Hizungsnlg Di Hizungsvisit ist in gfödt Kuz-Chck fü Bm Hushlt 80 Poznt d Hizungn in Dutschlnd bitn Optimiungspotnzil. Lssn Si dh Ih Hizung jtzt bi in Hizungsvisit übpüfn od sich zu

Mehr

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im IV. Quartal 2009

Analysen und Ergebnisse der Qualifizierungsberater im IV. Quartal 2009 Aalys Egbiss d Qalifizibat im IV. Qatal 9 IV. Qatal 9 Batg Aalys d Qalifizibat Im. Qatal ds Jahs 9 wd Btib bzw. Uthm bat. I Uthm wd i Qalifizibdaf fü 1.7 Mitabit* aalysit. Ei Fakäftbdaf xistit i 17 Uthm.

Mehr

Aufgabe 1. Aufgabe 2. Übungsblatt 2. Woche. Ein zweiter Punkt erfährt die Beschleunigung. Zum Zeitpunkt 0 hat. Gesucht ist:

Aufgabe 1. Aufgabe 2. Übungsblatt 2. Woche. Ein zweiter Punkt erfährt die Beschleunigung. Zum Zeitpunkt 0 hat. Gesucht ist: Aufgab 1 Ein unkt 1 fäht in Bschlunigung ω. Zum Zitpunkt hat di Gschwindigkit 2 und bfindt sich am Ot. Ein zwit unkt fäht di Bschlunigung. Zum Zitpunkt hat di Gschwindigkit und bfindt sich am Ot. Gsucht

Mehr

Gabelstapler III. Modul: Arbeits- bzw. Personenkörbe

Gabelstapler III. Modul: Arbeits- bzw. Personenkörbe A Mod: Ai- w. Ponnkö Thm: Ai- w. Ponnkö Knwinn mi ARAMS Si wdn f 12 Sin mi fondn nhn (. ch) m Thm infomi! Wi n vo, wm d Thm wichi i nd w Si chn hn! NHALT: Sichhihinwi Af d Aiko Ein nd Vwndnwck Ein d Aiko

Mehr

Pfau-Pokale Der Spezialist für alle Vereine

Pfau-Pokale Der Spezialist für alle Vereine Pfau-Pokal D Spzialist fü all Vin SONDERAKTIONEN 2016 / 2017 www.pfau-pokal.d Uns Sup-Sondangbot Angbot N. 1 Euo 120,10 Pokal inkl. Gavu und Emblm mindstns 30-32 cm vschidn od glich Sotn Angbot N. 2 Euo

Mehr

Checkliste Wärmebrücken

Checkliste Wärmebrücken Enrg Chcklst Wärmbrückn Gmnd / Bavorhabn (Bzchnng nd Adrss) Projktvrfassng (Nam nd Adrss) Ort, Datm, Untrschrft > all bm Bavorhabn vorhandnn Wärmbrückn snd n dr Übrscht angkrzt ja nn > bm Enzlbatlnachws

Mehr

Privat Tarif Plus Aktion

Privat Tarif Plus Aktion Pivat Taif Plus Aktion Stand: 06. Mäz 2005 - Kin Gundgbüh! - Nu 9,95 Mindstumsatz! Di vollständign Taifinfomationn zu dis Aktion haltn Si bi Ihm mobildiscount.d Fachhändl bzw. onlin unt www.mobildiscount.d.

Mehr

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0 Vktohnung Vkton, sind Gößn, u dn vollständig Chktisiung sowohl in Mßhl, d Btg, ls uh in Rihtung im Rum fodlih sind. Bispil: Kft, Gshwindigkit, Bshlunigung, Winklgshwindigkit, Winklshlunigung sowi lktish

Mehr

Herzlich willkommen im. Haus Westfalen Jahre

Herzlich willkommen im. Haus Westfalen Jahre zich ikomm im i tf 1981-25 Jh - 2006 t f.fo-h-tf.d Fmii Vibtz Lchtß 17 97616 Bd Ntdt T.: 049 9771 / 2626 dy: 0173 981 148 0 -Mi: hj-vibtz@b.d Ihtzi Dckb tt Si t 1 Ihtzi Si t 2 - Attt Sit 3 Fi Sit 4 Fi

Mehr

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c.

Bürger-Energie für Schwalm-Eder. Bürger-Energie für Schwalm-Eder! Die FAIR-Merkmale der kbg! Leben. Sparen. Dabeisein. Einfach fair. h c. Di FAIR-Mrkmal dr kbg! Bürgr-Enrgi für Schwalm-Edr! Unsr Stromtarif transparnt, günstig, fair! Di kbg ist in in dr Rgion sit 1920 vrwurzlt Gnossnschaft mit übr 1.400 Mitglidrn und in ihrm Wirkn fri von

Mehr

Zeltlager Baierz agen 1 Jahr in 14 T tick...tack

Zeltlager Baierz agen 1 Jahr in 14 T tick...tack z ai B g Zltla 1 Jah n g a T in 14 tick...tack Inhaltsvzichnis 1. Dckblatt 19. Spndn 2. Inhaltsvzichnis 20. Anschift ds Zltlags 3. Eltnabnd 21. Tmin auf inn Blick 4. Wi üb uns! 22. So findn Si uns! 5. Tagsablauf

Mehr

Quick-Guide für das Aktienregister

Quick-Guide für das Aktienregister Quick-Guid für das Aktinrgistr pord by i ag, spritnbach sitzrland.i.ch/aktinrgistr Quick-Guid Sit 2 von 7 So stign Si in Nach dm Si auf dr Hompag von.aktinrgistr.li auf das Flash-Intro gklickt habn, rschint

Mehr

SonyEricsson K300i. SonyEricsson K700i. + 140,00 Auszahlung Bestellnummer CW-FMO-050805-D1 + 110,00 + 60,00. Auszahlung Bestellnummer

SonyEricsson K300i. SonyEricsson K700i. + 140,00 Auszahlung Bestellnummer CW-FMO-050805-D1 + 110,00 + 60,00. Auszahlung Bestellnummer 15-mobil Aktion Stand: 09. August 2005-15 Fiminutn po Monat inklusiv! - Nu 39 ct./min. in all Mobilfunkntz! - Kin Mindstumsatz! - Kin Anschlußgbüh bi D1! - Auf Wunsch 1 Jah mload-option Gatis! Di vollständign

Mehr

Hier tut sich was! - Konstruktion - NC-Programmierung - Fräsbearbeitung - Werkzeugaufbau / Montage

Hier tut sich was! - Konstruktion - NC-Programmierung - Fräsbearbeitung - Werkzeugaufbau / Montage Hi u sich was! - Knsukin - C-Pgammiung - Fäsbabiung - Wkzugaufbau / Mnag lisungssak, zuvlässig, infach gu --- www.muss.d Di Gschäfsliung P ä s n a n h gh Damn und Hn, i habn mi uns inn qualifizin und vaunswüdign

Mehr

Respekt, ihr Immobilien-Modernisierer, Standort-Expandierer und Nachhaltigkeits-Investierer.

Respekt, ihr Immobilien-Modernisierer, Standort-Expandierer und Nachhaltigkeits-Investierer. Rspkt, ih Immobiin-Modnisi, Stndot-Expndi und Nhhtigkits-Invsti Zukunft gsttn uf Whstum bun! t o d n t S t m Uns p n h ä F m² d 3 n u 17 m² 5 6 38 öß: g k : ü t s kth Gund m m² u 7 B 1 7 fäh s f : u k

Mehr

TULLN WIRTSCHAFT WEST. Betriebsgebiet. Stadtgemeinde Tulln Minoritenplatz Tulln an der Donau. Telefon:

TULLN WIRTSCHAFT WEST. Betriebsgebiet. Stadtgemeinde Tulln Minoritenplatz Tulln an der Donau. Telefon: -- TUL WIRTSCHAFT 3109 3136/3 Btibsgbit WEST adtgmind lln Minoitnplatz 1 3430 lln an d Donau Tlfon: +43 22 690 320 untnhmnssvic@tulln.gv.at www.tulln.at/witschaft TUL WIRTSCHAFT Btibsgbit WEST Di vfügban

Mehr

VBS kompakt. aus dem Inhalt. Liebe Leserin, lieber Leser, VBS Intern. VBS Sparen. VBS Service. VBS Reisen

VBS kompakt. aus dem Inhalt. Liebe Leserin, lieber Leser, VBS Intern. VBS Sparen. VBS Service. VBS Reisen 2 2015 VBS kompakt Infomationn fü di Mitglid d Volks- Bau- und Spavin Fankfut am Main G Lib Lsin, lib Ls, di Nachfag nach bzahlbam Wohnaum ist ins d Top- Thmn. Laut aktulln Schätzungn fhln in Dutschland

Mehr

mann, Martin Krizischke, Peter Lennartz, Dr. Sebastian Muschter, Stephanie Nolte, Inger

mann, Martin Krizischke, Peter Lennartz, Dr. Sebastian Muschter, Stephanie Nolte, Inger Pkll Uhzi: O: Anwsnd: Ausschussmiglid: a n m a c h 17.00 19.00 Uh c d IHK Blin, Mndlsshn-Saal 0 2 P k Knsiuind Sizung IHK-Ausschuss Digial Wischaf am Dnnsag, 15.05.2014 Sinan Aslan, Ansga Baums, D. Ralf

Mehr

Vernetztes Laden eine Herausforderung

Vernetztes Laden eine Herausforderung Vntzts Ldn in Husfodun NTT DATA Mobilitätskonfnz 2. Oktob 2014, Win Jün Hiß, Lit Pilotiun & Klinsin EnBW Options Ws ist ds Zilbild in d E-Mobilität? Vntzts Ldn in Husfodun 2 E-Mobilität ist Til ds vntztn

Mehr

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Top-Angebote siehe innen!

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Top-Angebote siehe innen! Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ih Fachhändl : Top-Anbot sih innn! 1915 akita! M h a J 00 Spzial 1 100 Jah im Dinst uns Kundn! Es ist

Mehr

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions

TI II. Sommersemester 2008 Prof. Dr. Mesut Güneş 5. Exercise with Solutions Distributd mbddd 5. Exrcis with olutions Problm 1: Glitkomma-Darstllung (2+2+2+2+2+2=12) Ghn i bi dr binärn Glitkommadarstllung von 2-Byt großn Zahln aus. Dr Charaktristik sthn 4 Bit zur Vrfügung, dr Mantiss

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Mal- und Spielebuch Hämophilie

Mal- und Spielebuch Hämophilie Mal- und Spilbuch Hämophili Vrfar: Dr. Kim Chilman-Blair (BSc, MBChB) & Shawn dloach Bratnd Fachkranknpflgr: Robyn Shomark (CNC) & Stphn Matthw (CNC) Hi! Wir ind di Mdikidz! Wir lbn auf Mdiland inm Plantn,

Mehr

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen

INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individuelle Produkte und Dienstleistungen INTERNET- UND IT-LÖSUNGEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Individull Produkt und Dinstlistunn NICHT THEORIE, SONDERN PRAXIS ntclusiv ist IT mit IQ und Srvic. Unsr Hrzn schlan für Innovation. Unsr Köpf stckn vollr

Mehr

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß

& im Einklang. HUGO-Bergkräuterochsen-Paß HUGO-Bgkäutochs-Paß Hugo-Bgkäutochsflisch Hugo-Bgkäutochs-Wüst Hugo-Bgkäutochsislig (Wlschislig) Hugo-Bgkäutochsblut (blau Potugis) Oigial-Schobmühl-Schapsl (Nuß) Oigial-Bgkäut-Schapsl (Zib) & im Eiklag

Mehr

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28).

Kostenlosen Zugriff auf den Downloadbereich für ELOoffice bekommen Sie, wenn Sie Ihre Lizenz registrieren (Siehe Kapitel 5.2, Seite 28). 21 Si solltn nach Möglichkit immr di aktullstn Vrsionn intzn, bvor Si dn ELO-Support kontaktirn. Oft sind Prlm bi inm nun Updat schon bhn. 21.1 ELOoffic Downloads und Programmaktualisirungn Kostnlon Zugriff

Mehr

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de

Große Neueröffnung. 2batt auf Alles. vom 11. bis 16. Mai. toom.de Gß Nuöffug vm 11. b 16. Ma % 5 1, 2batt auf All Ra *! g u b t B tm.d * Nu gültg vm 11. b 16.5.215 m tm Baumakt Btbug, Südg 45. Augmm d all Dt- ud Svcltug, ja!-mbl Pdukt, Büch, Zgatt, Ztchft, Gtäk, Süßwa,

Mehr

Mitteilung des Senats vom 1. November 2005

Mitteilung des Senats vom 1. November 2005 BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Landtag 16. Wahlpiod Ducksach 16/793 (zu Ds. 16/698) 01. 11. 05 Mittilung ds Snats vom 1. Novmb 2005 E-Govnmnt in Bmn und Bmhavn Di Faktionn d CDU und d SPD habn unt Ducksach 16/698

Mehr

Marken-Highlights für Ihr Zuhause

Marken-Highlights für Ihr Zuhause ...uns MARKEN-MÖBEL und uns BESTEN PREISE SIE übzugn wdn!!! Makn-Highlights fü Ih Zuhaus Modn Eckganitu Zo mit Rücknvstllung und Canapschluss (ca. Maß 316 x 184 cm) lädt hi zu gmütlichn Stundn in. Ggn

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

} Gaußsches Gesetz (eine der Maxwell-Gleichungen)

} Gaußsches Gesetz (eine der Maxwell-Gleichungen) imntalhsik II TU Dotmun SS Shaukat Khan @ TU - Dotmun. Kaitl Wiholung q F q F q F ga s P P ga,, iv ot,, Coulombschs Gst, lktischs Fl Kaft / Laung lktischs Potnial bit / Laung Gaint, Divgn, otation Gaußsch

Mehr

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012

Einheitliche Heizwert- und Energiekennzahlenberechnung. der Schweizer KVA nach europäischem Standardverfahren. Resultate 2012 Eidgnössischs Dpartmnt für Umwlt, Vrkhr, Enrgi und Kommunikation UVEK Bundsamt für Umwlt BAFU Bundsamt für Enrgi BFE Rsultat 26. April 213 Sit 2 von 12 EINLEITUNG Im Rahmn ds Projkts Einhitlich Hu- und

Mehr

Abschlussprüfung Berufliche Oberschule 2013 Physik 12 Technik - Aufgabe III - Lösung

Abschlussprüfung Berufliche Oberschule 2013 Physik 12 Technik - Aufgabe III - Lösung athphys-onlin Abschlusspüfung uflich Obschul 03 Physik Tchnik - Aufgab III - Lösung Tilaufgab.0 In d untn sthndn Skizz ist in Fadnstahloh dagstllt, it d d tag d spzifischn Ladung von Ektonn bstit wdn kann.

Mehr

Die Bindungsenergie einer DNA Wasserstoffbrückenbindung

Die Bindungsenergie einer DNA Wasserstoffbrückenbindung Di Bindungsngi in DN Wassstoffbücknbindung. Di Wassstoffbücknbindungn d DN - Basn Di Basn d DN bildn mit ihn omplmntän folgnd Wassstoffbücknbindungn: dnin N -------------O N------------- N Thymin O-------------

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Baugenossenschaft Familienheim Bad Säckingen e.g.

Baugenossenschaft Familienheim Bad Säckingen e.g. 02 13 Baugnonchaf Familinhim Bad Säckingn.G. Fidolin Singl nu gchäffühnd Voand 100-jähign Gbuag gfi Dank Fidich Plnbg Nau pu in dn ignn vi Wändn mi Möbln au Maivholz Un Un 3 Baugnonchaf Familinhim Bad

Mehr

Spektrum. Schwerpunkt Wirtschaftlichkeit von BI-Lösungen

Spektrum. Schwerpunkt Wirtschaftlichkeit von BI-Lösungen BI chwpnkt Glicht di ROI-Bchnng d Qadat ds Kiss? Opn-oc-BI-itn im Vglich: Pntaho vss Jaspoft Asgab 4 6. Jahgang 211 D 18, A 21,5 FR 33,25 pktm Fachzitschift fü Bsinss Intllignc nd Data Wahosing Ein Pblikation

Mehr

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften

Finanzierung und Förderung von energetischen Maßnahmen für Wohnungseigentümergemeinschaften Finanzirung und Fördrung von nrgtischn Maßnahmn für Wohnungsigntümrgminschaftn Rainr Hörl Litr Vrtribsmanagmnt Aktivgschäft Anton Kasak Firmnkundn Zntral Sondrfinanzirungn Sit 1 Finanzirung und Fördrung

Mehr

266. Die Abbildung stellt eine. Aufgaben zur Lorentzkraft

266. Die Abbildung stellt eine. Aufgaben zur Lorentzkraft Aufgabn zu Lontzkaft 46. in lktonntahl titt it in Gchwindigkit von v 0 1,96 * 10 6-1 nkcht zu dn Fldlinin in in hoogn Magntfld it d agntichn Fludicht B 1,6 * 10 - in. a) klän Si, wau ich d lktonntahl auf

Mehr

Nokia 6230i. Nokia 6610i. + 32 MB Speicherkarte! ohne. + 140,00 Auszahlung Bestellnummer VV-FST-050810-D1 + 90,00. Auszahlung Bestellnummer

Nokia 6230i. Nokia 6610i. + 32 MB Speicherkarte! ohne. + 140,00 Auszahlung Bestellnummer VV-FST-050810-D1 + 90,00. Auszahlung Bestellnummer Fai Stat Aktion Stand: 09. August 2005 - Nu 7,50 Gundgbüh! - Kin Mindstumsatz! - Kin Anschlußgbüh! - 10-Skundn-Taktung! - Top-Gspächspis und um di Uh! Di vollständign Taifinfomationn zu dis Aktion haltn

Mehr

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona?

Deckel. TiP.de SPORTSBARS. der Goalgetter für. und Wettbüros. Adress-Tool + SMS-Reminder + Sales-Pusher. Wie heißt der Trainer vom FC Barcelona? Dckl ComX GmbH & Co. KG TiP.d Wi hißt dr Trainr vom FC Barclona? b) Chritoph Daum Snd in SMS mit: "Trainr a" odr "Trainr b" an di 83111 (0,49 / SMS) in Ri zum Champion-Lagu-Final Dckl-TIP.d - urop.community-dign

Mehr

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ihr Fachhändler :

Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMITIERTE AUFLAGE SPEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! Ihr Fachhändler : Makita Flash 01 APRIL - JUNI 2015 TAKE THE POWER NOW! LIMIERTE AUFLAGE PEZIAL JUBILÄUM 100 JAHRE! To si p-a h n g in b n ot n! Ih Fachhändl : 1915 akita! M h a J 00 pzial 1 100 Jah im Dinst uns Kundn!

Mehr

Feldliste Einmeldung Steuerdaten

Feldliste Einmeldung Steuerdaten Fldlist inmldung Sturdatn Fldnam Anlag 3a Ausschüttungn Datnsatz Rfrnz Fld (**) Wrt Ausschüttung (vor Abzug KSt), di dr Fonds für das Gschäftsjahr, auf das sich dis Mldung bziht, ausschüttt; im Fld Ausschuttung_nichtgmldt_

Mehr

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g

Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s. Vo r d ä c h e r-ca r p o r t s a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d. Gl a s. En g i n e e r i n g a u s Sta h l Ed e l s ta h l u n d Gl a s 2 Ve r z i n k t e Sta h l k o n s t r u k t i o n m i t g e k l e bt e n Ec h t g l a s- s c h e i b e n Da c h ü b e r s p a n n t d i e Fr ü h s t ü c k s

Mehr

Kondensator an Gleichspannung

Kondensator an Gleichspannung Musrlösung Übungsbla Elkrochnisch Grundlagn, WS / Musrlösung Übungsbla 2 Prof. aiingr / ammr sprchung: 6..2 ufgab Spul an Glichspannung Ggbn is di Schalung nach bb. -. Di Spannung bräg V. Di Spul ha di

Mehr

[Arbeitsblatt Trainingszonen]

[Arbeitsblatt Trainingszonen] [Arbitsblatt Trainingszonn] H r z f r q u n z 220 210 200 190 180 170 160 150 140 130 120 110 100 90 80 70 60 50 40 30 20 10 0 RHF spazirn walkn lockrs zügigs MHF Jogging Jogging Gsundhits -brich Rohdatn

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung

Raychem-Schaltanlagen für Regelung, Überwachung und Stromverteilung Raychm-Schaltanlagn für Rglng, Übrwachng nd Stromvrtilng rodktübrblick Raychm-Schaltanlagn wrdn pzill für di Stromvrorgng, Rglng nd Übrwachng lktrichr Hizkri ntwicklt. Da Sytm bitt all gängign Standardkonfigrationn,

Mehr

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum.

EBA. Schlussprüfung 2010. Punkte. Kandidatennummer. Name. Vorname. Datum der Prüfung. Punkte und Bewertung Erreichte Punkte / Maximum. Schlussprüfung 2010 büroassistntin und büroassistnt Schulischs Qualifikationsvrfahrn 1 EBA information kommunikation IKA administration Sri 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung und Bwrtung Erricht

Mehr

25. Mai KOMMUNAL WAHLEN. Es ist an der Zeit. Kandidierende und Programm der SPD zur Kommunalwahl 2014.

25. Mai KOMMUNAL WAHLEN. Es ist an der Zeit. Kandidierende und Programm der SPD zur Kommunalwahl 2014. 25. Mai KOMMUNAL WAHLEN Es ist an d Zit. Kandidind und Pogamm d SPD zu Kommunalwahl 2014. Es ist an d Zit, Plauns Zukunft gminsam zu gstaltn. Dafü wolln wi abitn: mit Lidnschaft, Übzugung, Tamgist und

Mehr

Bekleidung. Accessoires. Vintage Linie. Bekleidung. Accessoires

Bekleidung. Accessoires. Vintage Linie. Bekleidung. Accessoires Bekleidung Der fröhliche und unverwechselbare Charakter des Fiat 500 und Fiat 500 spiegelt sich in einer breiten Palette von Produkten und Zubehör wider, um Ihnen eine wertvolle und unterhaltende Sammlung

Mehr

Mit 5 Schritten zum ersten Abschluss nach neuem Rechnungslegungsrecht. Mit elektronischen Arbeitshilfen

Mit 5 Schritten zum ersten Abschluss nach neuem Rechnungslegungsrecht. Mit elektronischen Arbeitshilfen t: r ng g l ng n, R n a C ln l N t t z t L mz g n a lt I r B Mit 5 Srittn zm rtn Abl na nm Rnnglgngrt Mit lktronin Arbitilfn V orlag für inn nn Kontnramn Wi man dn Vorjarvrgli dartllt Mtr für di Bilanz

Mehr

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung

Die 3. Generation. Marketingtools der Profiklasse klarer Bildschirmaufbau, intuitive Bedienung Marktingtoos dr Profikass karr Bidschirmaufbau, intuitiv Bdinung Funktionaität & Schnigkit Vrwatungsaufwand wird ur Nbnsach a i Mit dn NEUEN Marktingistn Top: intignt Marktingistn Ordnn Si Ihr Gästadrssn

Mehr

Ausgewählte Beispiele zu BIST

Ausgewählte Beispiele zu BIST usgwält ispil zu IST Vkszin Ds nnstnd Vkszin dutt, dss in Stß i 100 m wgt Entfnung um 12 m nstigt. Pt uptt: Ein Stigung von 100% wüd dutn, dss di Stß snkt wi in Flswnd nstigt! Wl zwi d folgndn gündungn

Mehr

E i n b a u-b a c k o f e n O I M 2 2 3 0 1 B i t t e z u e r s t d i e s e B e d i e n u n g s a n l e i t u n g l e s e n! S e h r g e e h r t e K u n d i n, s e h r g e e h r t e r K u n d e, v i e

Mehr

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung

Führungskräfteentwicklung als Anleitung zur Übernahme von Verantwortung Ladsschulamt ud Lhkäftakadmi Fühugsakadmi Fühugskäfttwicklug als Alitug zu Übahm v Vatwtug Wi müss wi us als Fühugskäft twickl, um vatwtlich hadl zu kö?? Gsllschaft zu Födug ädaggisch Fschug 2. Mai 2013

Mehr

1 Übungen und Lösungen

1 Übungen und Lösungen ST ING Eltrotchni 4 - - _ Übngn nd ösngn Übngn EINTOE Z Schn Si ds Impdnzvrhltn für di vir drgstlltn Eintor mit dn Normirngn bzihngswis Stlln Si ds Impdnzvrhltn (trg) f doppltlogrithmischm Ppir dr Stlln

Mehr

Lösungsmethoden für Differentialgleichungen 2. Ordnung

Lösungsmethoden für Differentialgleichungen 2. Ordnung Lösungsmthodn fü Diffntialglichungn. Odnung Bhandlung in Rih von Tn d Dgl.. Odnung, fü di infach Lösungsmöglichkitn istin bzw. di sich auf Dgl. st Odnung zuückfühn lassn.. T f(,) ( kommt nicht vo) wid

Mehr

Bis zu 20 % Ra. b b. a h

Bis zu 20 % Ra. b b. a h btt! Bis zu 20 % R www.gvb.ch h? ic s b b d d u W s s d ich t lück lo s s u H Ih h ic s W i v Mit us kö Si Ih Hus udum vsich Mit us Zustzvsichug ist Ih Vsichugsschutz i ud Sch W glichzitig i Lück i d Gbäudvsichug

Mehr

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch

Import von Empfängeradressen Harmonisiertes Adressbuch Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Format: Standard Exc97-2003 (.xs) Import von Empfängradrssn Harmonisirts Adrssbuch Hotin: +49 (0)180/500 3321 DHL IS Customr Intrfac

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Erfolg im Mathe-Abi. H. Gruber, R. Neumann. Prüfungsaufgaben Hessen

Erfolg im Mathe-Abi. H. Gruber, R. Neumann. Prüfungsaufgaben Hessen H. Grubr, R. Numann Erfolg im Math-Abi Prüfungsaufgabn Hssn Übungsbuch für dn Listungskurs mit Tipps und Lösungn - plus Aufgabn für GTR und CAS Inhaltsvrzichnis Inhaltsvrzichnis Analysis 1 Ganzrational

Mehr

Dreh und Trink! Die Kultmarke dreht auf.

Dreh und Trink! Die Kultmarke dreht auf. Dh ud Tik! Di Kultmak dht auf. Dh ud Tik ist i absolut Kultmak ud bi Kid uglaublich blibt. Das hat vil Güd. Ud jtzt komm och iig dazu. Fü Wbug, PoS-Matial ud Gbid wud i u Makwlt gschaff, di but, lustig,

Mehr

Mitteilungsblatt 06. Tempo 30 beachten! Donnerstag, 26.03.2015

Mitteilungsblatt 06. Tempo 30 beachten! Donnerstag, 26.03.2015 Mittilungsblatt 06 Donnstag, 26.03.2015 ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG Di Vwaltungsstlln d Stadtvwaltung (inschlißlich Bügbüo), das KulTouBüo, Amt fü außschulisch Bildung (VHS), di Mdiathk sowi di Otsvwaltungn

Mehr

Elektronenstrahlablenkröhre

Elektronenstrahlablenkröhre Strua-Schu Hannovr, 006/07 05006 Litungfach Phik / auur Nr ufgab : Ektronntrahabnkröhr It i onnatorpannung = 0V, o vräuft r Ektronntrah gnau in r Mitt zwichn n Pattn Da it i -Richtung Di Pattn habn i Läng

Mehr

Fußball-Werkstatt. für die Klassen 1 2. British and American. Unterichtsmaterialien für die Fächer: Deutsch Sachkunde Mathe.

Fußball-Werkstatt. für die Klassen 1 2. British and American. Unterichtsmaterialien für die Fächer: Deutsch Sachkunde Mathe. ßbll-rkttt ür di ln 1 2 ntritmtrilin ür di är: t knd t ngli r ntrritmtril zm m ßbll.mim.d riti nd mrin ngli.mim.d it tor: rtn llig; ign & Yot: bin oo; itrtion: nn nkl 2012 im Vrlg, mbrg..mim.d in lrri.mim.d

Mehr

19. Bauteilsicherheit

19. Bauteilsicherheit 9. Bautilsichrhit Ein wsntlich Aufgab dr Ingniurpraxis ist s, Bautil, di infolg dr äußrn Blastung inm allgminn Spannungs- und Vrformungszustand untrlign, so zu dimnsionirn, dass s währnd dr gsamtn Btribszit

Mehr

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen

5.5. Konkrete Abituraufgaben zu Exponentialfunktionen 5.5. Konkr Abiuraufgabn zu Exponnialfunkionn Aufgab : Kurvnunrsuchung, Ingraion () Übr in Vnil kann das Wassrvolumn in inm Wassrbhälr grgl wrdn. Di Särk ds Wassrsroms durch diss Vnil is ggbn durch in Funkion

Mehr

Rhybootshafen. Projektidee. Betrieb. 1 Neubau Werkstätten RHYBOOT. Situationsplan genordet

Rhybootshafen. Projektidee. Betrieb. 1 Neubau Werkstätten RHYBOOT. Situationsplan genordet Mö h h K I Rhyh 1 N ä RYOO ä ü h äd v Rhy Fä ü vä K d Zhöüh d Fä d vä K d M v h d h ö, väd I ö d E öd ü d h h d M d vd d h, d ä d Zhöüh d ä S d h K I I Rhd d d d N ö h Ed, d, d Mh d d V, d väd Rhy O M

Mehr

Franziskusmesse. 1. Von Gott gerufen. Eingangslied. Text: Raymund Weber Musik: Klaus Wallrath 2012/13. q. = 72

Franziskusmesse. 1. Von Gott gerufen. Eingangslied. Text: Raymund Weber Musik: Klaus Wallrath 2012/13. q. = 72 Franzskusmss 1. Von Gott grun Tromt I (ad lb.) q. = 7 8 m Engangsld Txt: Raym Wbr Musk: Klaus Wallrath 01/1 Tromt II (ad lb.) 8 m Posaun I (ad lb.) 8 m Posaun II (ad lb.) 8 m Chor unsono q. = 7 8 m (SA)

Mehr

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel

Erläuterungen zu Leitlinien zum Umgang mit Markt- und Gegenparteirisikopositionen in der Standardformel Erläutrungn zu Ltlnn zum Umgang mt Markt- und Ggnpartrskopostonn n dr Standardforml D nachfolgndn Ausführungn n dutschr Sprach solln d EIOPA- Ltlnn rläutrn. Währnd d Ltlnn auf Vranlassung von EIOPA n alln

Mehr

Das Duell des Jahrzehnts:

Das Duell des Jahrzehnts: Das Dll ds Jahzhnts: W bat di bssn GEGEN Volkswagn? Dynamik kann noch dynamisch sin. i10 EUROPAS NR. 1 ix5 Up XL i0 Sit 00 Polo Polo SUV ix35 Das n i30 Cop. 3 1 0 / t f H s a k c d Sond In Dtschland ntwicklt,

Mehr

Informationen zur Eignungsprüfung Bachelor of Music Stand: Februar 2015

Informationen zur Eignungsprüfung Bachelor of Music Stand: Februar 2015 Ifomao z Epüf Bao of ad: Fba 2015 D Epüf fd vom 1.-8. J 2015 a. Voaz fü d a z Püf d fom- d f Amd b zm 31. Mäz 2015. D a z Püf a däz fo, w d Bwb/d Bwb a Ua voäd vo a. Aäd Bwb d I Ua b pä b 31.03.15 a d

Mehr

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT

EBA SERIE 2/2 INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHLUSSPRÜFUNG 2012 BÜROASSISTENTIN UND BÜROASSISTENT SCHULISCHES QUALIFIKATIONSVERFAHREN 1 EBA INFORMATION KOMMUNIKATION IKA ADMINISTRATION SERIE 2/2 Kandidatnnummr Nam Vornam Datum dr Prüfung PUNKTE

Mehr