UNIVERSITÄT ZÜRICH. basic. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNIVERSITÄT ZÜRICH. basic. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300"

Transkript

1 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E basic Hicom 300

2

3 Bedienfeld optiset E basic 1) 4) 2) + 3) * 0 # 5) 1) Hörer 2) Lautsprecher für Rufton, Lauthören 3) Tasten für Telefoneinstellungen 4) 8 Funktionstasten mit Leuchtdioden (LED) 5) Wähltastatur Bedienfeld 3

4 Symbolerklärung Symbol Bedeutung Hörer auflegen Hörer abheben Sprechen Rufnummer wählen Rückfrage + * 2 4 Tasten drücken Rückfrage Rückfrage Taste mit Leuchtdiode aus Taste mit Leuchtdiode ein 4 Symbolerklärung

5 Anrufe entgegennehmen Ihr Telefon läutet: Lauthören Während eines Gespräches können Sie den Lautsprecher ein-/ ausschalten. Lautsprecher einschalten: Lautsprecher ausschalten: Lautsprecher Lautsprecher Rückfrage einleiten Sie führen ein Gespräch: Rückfrage Trennen Erstes Gespräch wartet Rufnummer wählen Rückfragegespräch führen Rückfrage beenden: Taste «Trennen» drücken und erstes Gespräch fortsetzen Gespräch weitergeben Sie führen ein Gespräch und möchten dieses an einen internen Teilnehmer weitergeben Rückfrage Erstes Gespräch wartet Rufnummer wählen Wenn sich der Teilnehmer meldet, den Höher auflegen Grundfunktionen 5

6 Verbindung wählen Intern Rufnummer wählen Extern 0 Extern-Kennzahl «0» eingeben Rufnummer wählen Extern «Privat» * 0 Extern-Kennzahl «* 0» eingeben Rufnummer wählen Hinweis: Nach Eingabe der Kennzahl «0» ertönt kein Summton. * Hinweis: Sie können auch ohne Abheben des Hörers wählen. Nach der ersten Ziffer wird Lauthören automatisch eingeschaltet. Wenn der Teilnehmer sich meldet, heben Sie ab. Meldet sich der Teilnehmer nicht oder ist besetzt, drücken Sie die Taste «Trennen» oder legen Sie den Hörer auf. 6 Grundfunktionen

7 Wahlwiederholung Sie können eine gewählte Nummer speichern, auch noch während des Gespräches. Bei Anrufen von internen und externen ISDN- Teilnehmern kann auch dessen Nummer gespeichert werden. Für Wahlwiederholung ist nur ein Speicherplatz vorhanden jeder Speichervorgang überschreibt die zuletzt gespeicherte Nummer. Rufnummer speichern Wahlwiederholung Die zuletzt gewählte Nummer wird gespeichert Wahl wiederholen Wahlwiederholung Die zuletzt gespeicherte Nummer wird gewählt Weitere Funktionen 7

8 Rückruf Der gewünschte interne Teilnehmer ist besetzt oder meldet sich nicht Rückruf Sie werden vom System automatisch zurückgerufen, sobald der Teilnehmer «frei» ist oder sein Telefon wieder benutzt hat. Rückruf entgegennehmen Ihr Telefon läutet Abheben Sie hören den Summton bis die Verbindung zum gewünschten Teilnehmer aufgebaut wird. Hinweis: Wird ein Rückruf nicht innerhalb von vier Ruftönen entgegengenommen, wird der Auftrag gelöscht. Es ist nur 1 Rückruf speicherbar. Mit #99 kann der gespeicherte Rückruf gelöscht werden. 8 Weitere Funktionen

9 Kurzwahl individuell Sie können auf den Zifferntasten 0 bis 9 je eine Rufnummer für die Kurzwahl individuell speichern. Rufnummer für Kurzwahl speichern Speichern # 1 z.b. 4 Speichern Kennzahl für «Kurzwahl ind. speichern» eingeben ( # 1) Zu belegende Ziffertaste drücken, z.b. «4» und Rufnummer eingeben Die Rufnummer ist auf der Ziffertaste gespeichert Mit Kurzwahl wählen * 1 z.b. 4 Kennzahl für «Kurzwahl ind. wählen» eingeben ( * 1) Entsprechende Zifferntaste drücken, z.b. «4» Weitere Funktionen 9

10 Anrufe umleiten Ziel für feste Anrufumleitung speichern Speichern 2 x Anrufumleitung Speichern Taste «Anrufumleitung» zweimal drücken Festes Ziel (Rufnummer) eingeben Das Ziel ist gespeichert und die Umleitung eingeschaltet Hinweis: Zum Ein- / Ausschalten der festen Anrufumleitung drücken Sie die Taste «Anrufumleitung» Anrufumleitung zu einem variablen Ziel Speichern Anrufumleitung Speichern Variables Ziel (Rufnummer) eingeben Die Umleitung ist eingeschaltet Hinweis: Zum Ausschalten der variablen Anrufumleitung drücken Sie die Taste «Anrufumleitung» dabei wird auch das variable Ziel gelöscht! 10 Weitere Funktionen

11 3er Konferenz aufbauen Sie führen ein Gespräch und möchten einen weiteren Teilnehmer dazuschalten Rückfrage * 5 3 Erstes Gespräch wartet Rufnummer wählen Teilnehmer auf Konferenz vorbereiten Konferenz wird mit Hinweiston aufgebaut Hinweis: Wenn Teilnehmer nicht erreichbar, mit Taste «Trennen» zum ersten Gespräch zurückkehren. Termin * 7 0 Abheben Kennzahl für Termin eingeben Zeit eingeben z.b Auflegen Das Telefon läutet nun zur angegebenen Zeit. Zusatzfunktionen 11

12 Einstellungen am Telefon Lautstärke von Rufton einstellen oder zugleich + Für Rufton 1 eingeben Ruf ertönt Einstellung speichern: beide Tasten gleichzeitig drücken Klangfarbe von Rufton einstellen oder zugleich + Für Klangfarbe 2 eingeben Ruf ertönt Einstellung speichern: beide Tasten gleichzeitig drücken Empfangslautstärke einstellen Sie führen ein Gespräch + oder zugleich + Einstellung speichern: beide Tasten gleichzeitig drücken 12 Zusatzfunktionen

13 Kennzahlen Weitere Funktionen können Sie mit Hilfe von Kennzahlen nutzen. Funktionen Kennzahl Anzeigeunterdrückung ein / aus * 98 / #98 Berechtigungsklasse um- /zurückschalten * 77 / #77 Personensuche melden Zentrum Gruppe 1 81 Zentrum Gruppe 2 82 Irchel Gruppe 3 83 Irchel Gruppe 4 84 Tierspital 85 Botanischer Garten 86 August Forel-Strasse 87 Völkerkundemuseum 88 Voic -Service Zentrum: eigene Box * 71 fremde Box # 71 Irchel: eigene Box * 72 fremde Box # 72 Kennzahlen 13

14 Kurzwahlziele Hier können Sie Ihre individuellen Kurzwahlziele eintragen. Kurzwahl Firma / Name * 10 * 11 * 12 * 13 * 14 * 15 * 16 * 17 * 18 * Anhang

15

16 Siemens Schweiz AG Opti-Dok

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6757i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6757i 2/20 1. Trennen 2. Konferenzschaltung 3. Weiterleiten vom Gespräch 4. Ende 5. Einstellungen

Mehr

Analoge Telefonapparate Leistungsmerkmale

Analoge Telefonapparate Leistungsmerkmale Analoge Telefonapparate Leistungsmerkmale Kurzanleitung vers_2015_02 Seite 1 von 5 Inhalt Leistungsmerkmale... 2 Erläuterung der Symbole in dieser Kurzanleitung... 2 Übersicht... 2 Gespräch umlegen / Gespräch

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Bedienung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded

Mehr

Inhaltsverzeichnis Version 101. Seite

Inhaltsverzeichnis Version 101. Seite Bedienungsanleitung Profiset 10 1 Inhaltsverzeichnis Version 101 Der Telefonapparat 2 1. Einleitung 2 2. Das Tastenfeld 2 3. Die Sondertasten Stern und Raute 3 4. Die Wahlwiederholungstaste 3 5. Die Signaltaste

Mehr

Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016

Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Kurzanleitung Mitel 6863i Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Bedienelemente Mitel 6863i 2 /19 1. Hörer des 6863i 2. Qualitätslautsprecher 3. Anzeige für neue Nachrichten 4. Navigationstasten/Auswahltaste

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93

BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 BEDIENUNGSANLEITUNG für digitale Apparate an der Universität Innsbruck TK 93 WIE TELEFONIERE ICH INTERN / EXTERN 1. WAHL BEI ABGEHOBENEM HÖRER: Sie heben den Hörer ab, drücken 0+Pincode für die Freileitung

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 15 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Bedienungsanleitung. Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen. OpenStage 40 und 60.

Bedienungsanleitung. Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen. OpenStage 40 und 60. Bedienungsanleitung OpenStage 40 und 60 Customer Training Services 1 Übersicht Openstage 40 Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Grafik -Display Rufanzeige Hörer Frei programmierbare

Mehr

Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Kurzanleitung Mitel 6869i Die wichtigsten Funktionen im Überblick 01.06.2015 Bedienelemente Mitel 6869i 2 /19 1. Hörer des 6869i 2. Qualitätslautsprecher 3. Anzeige für neue Nachrichten 4. Taste Beenden

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G)

Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Kurzanleitung SIP-Phone Basic (OpenStage 15G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 2 4. Tastenfeld 3 5. Display 4 6. Wichtige Bedienelemente

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres

Mehr

Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4003 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4034 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT/NT340 Serie Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der

Mehr

Bedienungsanleitung KX-DT321

Bedienungsanleitung KX-DT321 Panasonic KX-TDE/NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT321 Persönliche Kurzwahl Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Taste "Kurzwahl/Speichern" drücken

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Ihr Telefon "First" Beschreibung Tasten

Ihr Telefon First Beschreibung Tasten 1 Ihr Telefon "" Hinweis! Wenn der gewünschte Gesprächspartner besetzt ist, hören Sie die Ansage: "Sie können einen automatischen Rückruf einleiten, wählen Sie die Kennziffer *9". Das gilt sowohl für interne

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

Hörer. Lautstärke. Display. Enter. Ziffernblock. Rückwärts. Funktionstasten. Vorwärts

Hörer. Lautstärke. Display. Enter. Ziffernblock. Rückwärts. Funktionstasten. Vorwärts Hörer Lautstärke Display Enter Ziffernblock Rückwärts Funktionstasten Vorwärts Anrufumleitung: Feste Anrufumleitung: Ziele? > Variable Anrufumleitung einschalten: Ziele? > Ziele: Umleitung? > Ziele: Umleitung?

Mehr

Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung Für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des Easy Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Bedienungsanleitung. Hotel-Telefon

Bedienungsanleitung. Hotel-Telefon Bedienungsanleitung Hotel-Telefon Sicherheitshinweise Das Telefon dient dem Telefonieren innerhalb eines Telefonnetzes. Jede andere Verwendung gilt als nicht bestimmungsgemäß und kann zum Verlust der Gewährleistung

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 40 Bedienungsanleitung OpenStage 40 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 15

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 15 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 15 Bedienungsanleitung OpenStage 15 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TE 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33

Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TE 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TE 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Snr. 4.998.079.092. Stand 01/00. I.3: SW V09 / I.33: Anl.SW E04 App.SW E5 Übersicht TE 13 LED blinkt bei Anruf,

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4012 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Display Zeigt auf mehreren Seiten Informationen über Ihren Gesprächspartner oder die bestehende Verbindung an. Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung OpenStage 60 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016

Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Kurzanleitung Panasonic KX-TGP600CEB Die wichtigsten Funktionen im Überblick März 2016 Bedienelemente Mobilteil 2 /18 1. Ladeanzeige/Klingelanzeige/Nachrichtenanzeige 2. Lautsprecher 1 3. (Gespräch) /

Mehr

Economy Telefon Integral TE 13

Economy Telefon Integral TE 13 Wir entwickeln Vorsprung. Economy Telefon Integral TE 13 Für ISDN-Telekommunikationsanlagen Integral Bedienungsanleitung 4.999.045.125 3/0501. I.5/I.3 SW E6. I.33 SW E05-210501 Wichtige Hinweise Bitte

Mehr

Ihren persönlichen Anrufbeantworter

Ihren persönlichen Anrufbeantworter Anleitung für Ihren persönlichen Anrufbeantworter 1.1 Zugang zum persönlichen Anrufbeantworter... 1 1.2 Der persönliche Anrufbeantworter ein- und ausschalten... 2 1.3 Nachrichten vom persönlichen Anrufbeantworter

Mehr

um ein Gespräch gemeinsam zu hören Anrufen oder antworten, ohne den Hörer abzunehmen

um ein Gespräch gemeinsam zu hören Anrufen oder antworten, ohne den Hörer abzunehmen ENTDECKEN SIE IHR TELEFON 2 4 3 i 5 10 9 1 Audiotasten Lautstärke des Lautsprechers oder des Hörers verringern 1 6 7 8 Lautsprecher: um ein Gespräch gemeinsam zu hören Freisprechen: Anrufen oder antworten,

Mehr

Festnetz COMBOX pro. Kurzanleitung.

Festnetz COMBOX pro. Kurzanleitung. Festnetz COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Advanced REFLEXES. Seine großen Display-Bereiche, der Navigator und die Alphatastatur zeichnen sich

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Advanced REFLEXES. Seine großen Display-Bereiche, der Navigator und die Alphatastatur zeichnen sich

Mehr

Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013

Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013 Kurzanleitung Panasonic SIP-DECT 111/ 121/131 Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1.0 / Januar 2013 Bedienelemente Mobilteil 2/18 1. Anzeige Rufton/Laden 2. Sprechen/Freisprechen/Lauthören

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Premium REFLEXES. Seine Alphatastatur, das Display und die Icons zur Benutzerführung zeichnen sich

Mehr

Euracom 5.XX Kurzbedienungsanleitung

Euracom 5.XX Kurzbedienungsanleitung Euracom 5.XX Kurzbedienungsanleitung Vermitteln eines Gespräches Sie können ein Gespräch an einen internen oder externen Teilnehmer (Rufnummer) vermitteln. a) Ohne Ankündigung Rufnummer Auflegen b) Mit

Mehr

KURZANLEITUNG. T elefonapparat

KURZANLEITUNG. T elefonapparat KURZANLEITUNG T elefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Premium REFLEXES. Seine Alphatastatur, das Display und die Icons zur Benutzerführung zeichnen sich

Mehr

Kurzanleitung Festnetztelefonie (IP)/MultiLINE

Kurzanleitung Festnetztelefonie (IP)/MultiLINE Kurzanleitung Festnetztelefonie (IP)/MultiLINE Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Eingehende Anrufe 4 Abgehende Anrufe 5 Anrufumleitungen 5 COMBOX (Anrufbeantworter) 7 Anklopfen 8 Dreierkonferenz 8 Wahlwiederholung

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat CTRL Supp Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4023 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe

Mehr

e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version mn

e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version mn e-fon PRO Cloud-basierte Internet Telefonie mit Aastra/MITEL 6863i / 6865i / 6867i / 6869i Bedienungsanleitung Version 20160219 mn Seite 1 1 Übersicht Aastra / Mitel 6863i Aastra / Mitel 6865i 1 Hörer

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL Advanced REFLEXES. Seine großen Display-Bereiche, der Navigator und die Alphatastatur zeichnen sich

Mehr

Standard-Telefon Integral TS 13

Standard-Telefon Integral TS 13 Standard-Telefon Integral TS 13 zum Anschluss an ISDN Telekommunikationsanlagen Integral Bedienungsanleitung 4.999.049.952. 1/1101. I5/I3 SW E7 Machen Sie sich mit Ihrem Telefon vertraut Wichtige Hinweise

Mehr

Gebrauchsanleitung Digitales Komforttelefon varix S 35 am Kommunikationssystem varix 14/200

Gebrauchsanleitung Digitales Komforttelefon varix S 35 am Kommunikationssystem varix 14/200 Gebrauchsanleitung Digitales Komforttelefon varix S 35 am Kommunikationssystem varix 14/200 Mat.-Nr. 78199.015 Stand 11.95 Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis Allgemeines...2 Beschriftungsstreifen

Mehr

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a Mobile Extension Kurzanleitung Version 1.0a Benutzung der Mobile Extension Aufgrund der hohen Flexibilität können sich Amtszugangskennziffern sowie der Funktionsumfang Ihres Systems von den Angaben in

Mehr

Bedienungsanleitung. Telefon Siemens optipoint 07/04-H

Bedienungsanleitung. Telefon Siemens optipoint 07/04-H Bedienungsanleitung Telefon Siemens optipoint 07/04-H Notrufnummern: Feuer, Unfall: 112 Polizei: 110 Hinweis: Wenn eine der o. a. Notrufnummern benutzt werden soll, so ist voran eine 0 zu wählen. Herausgeber:

Mehr

Festnetztelefonie Zusatzdienste

Festnetztelefonie Zusatzdienste Festnetztelefonie Zusatzdienste Inhaltsverzeichnis Inhalt 1. Einstellungen im Cockpit 3 2. Telefoneinstellungen am Gerät 3 2.1 Alle Anrufe umleiten 3 2.2 Anrufumleitung, wenn besetzt 4 2.3 Anrufumleitung,

Mehr

Bedienungsanleitung Telefon Integral TE 11 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33

Bedienungsanleitung Telefon Integral TE 11 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Bedienungsanleitung Telefon Integral TE angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Snr. 4.998.009.399. Stand 02/98. I.3: SW V09 / I.33: Anl.SW E04 App.SW E5 Bedienungsanleitung TE Übersicht TE 4 feste Funktionstasten

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

Telefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T10 Telefon

Telefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T10 Telefon Telefon Bedienungsanleitung AGFEO T10 Telefon Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis Konformitätserklärung... Inhaltsverzeichnis... Verpackungsinhalt... Die Bedienelemente des T10... Die Tasten des AGFEO

Mehr

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !"!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom 3eh21002.fm Page 1 Lundi, 23. septembre 2002 4:29 16 First Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 1 Deutsche Telekom!"!!!!!!!!!!!!! Wie verwenden Sie diese Anleitung? How

Mehr

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon

Komfortelefon. Bedienungsanleitung. AGFEO T15 Komfortelefon Komfortelefon Bedienungsanleitung AGFEO T15 Komfortelefon Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Verpackungsinhalt... 3 Die Bedienelemente des T 15... 3 Die Tasten des AGFEO T 15... 4 Die Tasten des

Mehr

Voice4Mail Pro: Ihr Anrufbeantworter im Netz mit starken Funktionen für alle

Voice4Mail Pro: Ihr Anrufbeantworter im Netz mit starken Funktionen für alle Übersicht Der Service Voice4Mail bringt professionelle Funktionalität auch für Sie. Als bisheriger Benutzer der Basis-Sprachbox (Service Voice4Mail Basic) verfügten Sie über die folgenden Funktionen: Direkter

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Zusatz-Mobilteil CH 608 Exclusiver Komfort für höchste Ansprüche

Zusatz-Mobilteil CH 608 Exclusiver Komfort für höchste Ansprüche A 3 1 0 0 8 - M1 9 5 0 - B 1 3 1-1 - 1 9 Zusatz-Mobilteil CH 608 Exclusiver Komfort für höchste Ansprüche Avaya GmbH & Co. KG Kleyerstraße 94 60326 Frankfurt am Main T 0 800 266-10 00 infoservice@avaya.com

Mehr

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden 0 Amt (für Dienstgespräche) 10 Kurzwahl für Privatgespräche mit der CallingCard von Median Telecom (0) 0800 3131300 91 Vermittlung / Auskunft

Mehr

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 Bedienungsanleitung DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Version 11/05-A 1 Übersicht über Ihren Telefonapparat Mobile 100 / 200 4 1.1 Bedienelemente 5 1.2 Status-Icons

Mehr

Fernabfrage. Zugang zur Fernabfrage. Ablauf eines Anrufs

Fernabfrage. Zugang zur Fernabfrage. Ablauf eines Anrufs Seite 1 von 5 Fernabfrage Die Fernabfrage ermöglicht es, neue und alte Nachrichten anzuhören, Informationen über neue und alte entgangene Anrufe anzuhören, Ansagen aufzusprechen und zu löschen sowie Einstellungen

Mehr

Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 Kurzanleitung

Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 Kurzanleitung Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 1 Allgemeines, 2 1.1 Zahlen 0 bis 9, Verbindung herstellen 2 1.2 Programmiertasten 2 1.3 Vier weisse Tasten 2 1.4 Gelbe Tasten 3 1.5 Eigene Voice-Mailbox von extern abfragen

Mehr

um ein Gespräch gemeinsam zu hören um einen Gesprächspartner anzurufen oder einen Anruf entgegenzunehmen, ohne den Hörer abzunehmen

um ein Gespräch gemeinsam zu hören um einen Gesprächspartner anzurufen oder einen Anruf entgegenzunehmen, ohne den Hörer abzunehmen ENTDECKEN SIE IHR TELEFON 2 4 3 i 5 10 9 1 Audiotasten um die Lautstärke des Lautsprechers oder des Hörers zu verringern 1 6 7 8 Lautsprecher: um ein Gespräch gemeinsam zu hören um die Lautstärke des Lautsprechers

Mehr

Bedienungsanleitung DIALOG 3145

Bedienungsanleitung DIALOG 3145 Bedienungsanleitung DIALOG 3145 Analoger Telefonapparat BEDIENUNGSANLEITUNG 2 Dialog 3145 Bedienungsanleitung DIALOG 3145 Inhaltsverzeichnis Einleitung Einleitung 4 Installation Anschlüsse 4 Tischaufstellung

Mehr

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Vermitteln eines Gespräches Sie können ein Gespräch an einen internen oder externen Teilnehmer (Rufnummer) vermitteln. a) Ohne Ankündigung Rufnummer Auflegen b)

Mehr

Telefonie Zusatzdienste

Telefonie Zusatzdienste Telefonie Zusatzdienste Inhaltsverzeichnis 1. Voicebox... 3 1.1 Voicebox einrichten... 3 1.2 Begrüssung aufnehmen... 4 1.3 Voicebox ein- und ausschalten... 4 1.4 Neue Nachrichten... 4 1.5 Abhören... 4

Mehr

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400 Bedienungsanleitung für analoge Telefone an Alcatel 4400 Inhaltsverzeichnis Version 05/05-A 1 Kommunikationsdienste Standard... 3 1.1 Internes Gespräch... 3 1.2 Externes Gespräch... 3 1.3 Weitergabe des

Mehr

Kurzanleitung snom 370

Kurzanleitung snom 370 Kurzanleitung snom 370 Die folgende Kurzanleitung erleichtert Ihnen die Bedienung Ihres snom-telefons. Die Tastatur Die wichtigsten Tasten Taste Bezeichnung Navigationstaste zur Telefonsteuerung - Ziffern

Mehr

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SIEMENS HIPATH 4000

Ihr Benutzerhandbuch SIEMENS HIPATH 4000 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SIEMENS HIPATH 4000. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die SIEMENS HIPATH

Mehr

Alcatel Easy Reflexes. Alcatel. OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Alcatel Easy Reflexes. Alcatel. OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Alcatel Easy Reflexes 1 Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie verwenden Sie diese Anleitung? How Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon Alcatel Easy Reflexes. Sein Display, seine

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

HiPath optipoint 410 advance. Bedienungsanleitung

HiPath optipoint 410 advance. Bedienungsanleitung HiPath 4000 optipoint 410 advance Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optipoint 410 advance an

Mehr

Bedienungsanleitung für analoge Teilnehmer

Bedienungsanleitung für analoge Teilnehmer UNIVERGE SV8100 Bedienungsanleitung für analoge Teilnehmer Bedienung analoger Teilnehmer Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines... 2 Anrufe beantworten... 3 Interne e abgehend... 3 Externe e abgehend... 4 Wahlwiederholung...

Mehr

Medium-Telefon Integral TM 13

Medium-Telefon Integral TM 13 Wir entwickeln Vorsprung. Medium-Telefon Integral TM 13 Zum Anschluss an ISDN-Telekommunikationsanlagen Integral Bedienungsanleitung 4.999.020.598. 1/0900. SW E5+ Machen Sie sich mit Ihrem Telefon vertraut

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

Alcatel Office - Kennzifferntabelle

Alcatel Office - Kennzifferntabelle Mit Ihrem Apparat können Sie auf zahlreiche Funktionen entsprechend der Version oder der Konfiguration Ihres Systems zugreifen. Lesen Sie das Bedienerhandbuch durch oder wenden Sie sich an Ihren Verwalter

Mehr

Bedienungsanleitung. inmail Voic boxen für analoge Telefone SV8100 / SL1100

Bedienungsanleitung. inmail Voic boxen für analoge Telefone SV8100 / SL1100 Bedienungsanleitung inmail Voicemailboxen für analoge Telefone SV8 / SL Inhalt führung... 3 Umleitungen zur Mailbox einschalten... 3 Löschen (Rücksetzen) der gebräuchlichsten Leistungsmerkmale (auch Umleitungen

Mehr

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service Service Qualität wird bei uns groß geschrieben. Wenn es in seltenen Fällen doch einmal Probleme mit Ihrem BITel-Telefonanschluss geben sollte, ist unser flexibler Service um rasche Hilfe bemüht. Wir beraten

Mehr

Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung Cisco IP Phone 7970 Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In den meisten

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Inhalt 1. Übersicht über das Telefon und Allgemeines 2. Anschluss & Inbetriebnahme des Telefons 3. Anrufe entgegennehmen 4. Anrufe einleiten 5. Optionen während

Mehr

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon FRITZ!Box Fon Diese Dokumentation und die zugehörigen rogramme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und rogramme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen ausschließlich

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3

Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 Snr. 4.998.061.999. Stand 11/99. SW E5 Machen Sie sich mit Ihrem Telefon vertraut Wichtige Hinweise Was Sie auf jeden

Mehr

SeCom Excellence Plus. Telefon für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

SeCom Excellence Plus. Telefon für Menschen mit besonderen Bedürfnissen IP Telephony Contact Centers Mobility Services SeCom Excellence Plus Telefon für Menschen mit besonderen Bedürfnissen Bedienungsanleitung Ausgabe für Heimbewohner Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bedienungsanleitung. Digitale Telefonapparate der Telekommunikationsanlage der TU Wien

Bedienungsanleitung. Digitale Telefonapparate der Telekommunikationsanlage der TU Wien Bedienungsanleitung Digitale Telefonapparate der Telekommunikationsanlage der TU Wien Inhaltsverzeichnis Seite Inhaltsverzeichnis 2 Gesamtübersicht DIALOG 3213 3 Gesamtübersicht DIALOG 3212 / 3211 4 Zeichenerklärung

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Analogtelefon Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie diese Anleitung verwenden? How Tastatur Zifferntastatur. Spezifische Tasten der Zifferntastatur. Weitere verwendete Symbole Andere

Mehr