Fachforum Unterrichtspraxis Didacta Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachforum Unterrichtspraxis Didacta 2015. Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule"

Transkript

1

2 Fachforum Unterrichtspraxis Didacta 2015!! Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule 2

3 Vorstellung Gregory Grund Medienpädagoge Uni Frankfurt SicherDeinWeb 99 Tipps Social Media Digitale Helden 3

4 Vorstellung Gregory Grund Medienpädagoge Uni Frankfurt SicherDeinWeb 99 Tipps Social Media Digitale Helden 4

5 Digitale Helden Netzwerkprojekt Peer-Education Präsenz + Onlinekurs Cybermobbing-Prävention 38 Schulen aktuell Gemeinnützige GmbH 5

6 Leitfragen In was für einer Welt leben wir eigentlich? Was genau ist Cybermobbing & Sexting? Was können wir tun? 6

7 ! Cybermobbing 7

8 Presseschau Quelle: FR Quelle: FR Quelle: FR Quelle: FAZ Quelle: SZ Quelle: Tagblatt.de

9 Definition Mobbing kann sein: Beleidigungen, Bedrohungen, Verleumdung, Belästigung, Bloßstellung Nicht einmalig, wiederkehrend, über längeren Zeitraum Ziel ist eine Person/ kleine Gruppe Ziel ist unterlegen 9

10 Formen & Orte Soziale Netzwerke Videoportale Onlinespiele Messenger 10

11 Wie fühlt sich ein Betroffener? Alleine ohne Hilfe Angst & Panik / Trauer & Scham Selbstwertgefühl & Sozialvertrauen Zurückziehen <-> Gegenaggression 11

12 Zuschauer aktivieren & stärken Entscheidende Gruppe im Prozess Einzelner hat Angst, nicht nächstes Ziel sein Interventionsmöglichkeiten zeigen 12

13 Wie ist die Rechtslage? Cybermobbing keine Straftat für sich Oft mehrere strafrechtliche relevante Handlungen 13

14 Wie ist die Rechtslage? Verletzung des Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild 22 KunstUrhG, 201a StGB, ( 201 StGB) Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung 185 StGB, 186 StGB, 187 StGB Stalking, Nachstellung 238 StGB Nötigung, Drohung, Erpressung 240 StGB Abs. 1, 241 StGB, 131 StGB Abs. 1 14

15 Sexting 15

16 Sexting Credit: Pro Juventute 16

17 Sexting 17

18 Rolle: Sender Motivation ist Aufmerksamkeit In der Regel an eine Person Veröffentlichung = Sozialer Super-Gau 18

19 Rolle: Weiterverbreiter Motivation ist auch Aufmerksamkeit Rache & Stolz können Motive sein Verletzt Gefühle und Gesetze Bekommt dafür oft soziale Anerkennung Credit: Pro Juventute 19

20 Zuschauer aktivieren & stärken Wichtige Gruppe im Prozess Soziales Feedback Weiterschicken oder abgebildete Person ansprechen? 20

21 Wie ist die Rechtslage? Verletzung des Persönlichkeitsrecht, Recht am eigenen Bild 22 KunstUrhG, 201a StGB, ( 201 StGB) Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung 185 StGB, 186 StGB, 187 StGB Nötigung, Drohung, Erpressung 240 StGB Abs. 1, 241 StGB, 131 StGB Abs. 1 Verbreitung kinderpornographischer Schriften 184b, 184c StGB 21

22 Was können wir tun? 22

23 Was kann meine Schule tun? 23

24 Was kann meine Schule tun? 24

25 Umgang mit Fotos thematisieren Du hast das Recht am eigenen Bild! Du musst fragen, bevor du Einzelpersonen fotografierst! Und bevor Du es online weitergibst! 25

26 Umgang mit Fotos thematisieren Infos und Download unter: 26

27 Whatsapp-Klassenchat thematisieren Offen fragen: Was nervt Euch bei Whatsapp? Es sprudelt: Beleidigungen, ungewollte Fotos, parteiische Admins, Spam rund um die Uhr. Lassen Sie berichten: Wie fühlt man sich - wenn man im Chat beleidigt wird? - wenn Fotos auftauchen? - wenn man aus der Gruppe geworfen wird? Erarbeiten Sie gemeinsam Regeln! 27

28 Whatsapp-Klassenchat thematisieren 28

29 Was kann Schule neben 1x-Impulsen leisten? Das Thema in die Schulöffentlichkeit tragen Fortbildungen ermöglichen Notfall -Pläne entwickeln Erster Ansprechpartner sein Konflikte als Chance betrachten Schüler als Helfer! Ziel: Positive Schulkultur, Identifizieren mit gemeinsamen Werten 29

30 Schüler helfen Schüler Delegieren, Einbeziehen, Stärken Peer-Education - Lernen unter Gleichen Digitale Analogie zu Konzepten wie Streitschlichter An wen wenden sich Schüler? Und wer kann helfen? Positive Effekte bei Teilnehmern 30

31 #Peer-Power 31

32 Wie kann meine Schule mitmachen? Infos auf mentorenprogramm/einstieg/ Sprechen Sie mit Ihren Kollegen und der Schulleitung Anmeldung mit Schulkonferenzbeschluss Bis 13. Mai 2015 Fragen an

33 Fragen & Antworten! 33

34 Kontakt Tragen Sie sich gerne für unseren Newsletter ein! 34

35 Newsletter Veranstaltungshinweise Einladungen zu Webinaren 35

Fachforum Unterrichtspraxis Didacta 2016. Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule

Fachforum Unterrichtspraxis Didacta 2016. Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule Fachforum Unterrichtspraxis Didacta 2016 Cybermobbing & Sexting - Herausforderung für den Sozialraum Schule 2 Vorstellung Gregory Grund Medienpädagoge Uni Frankfurt 99 Tipps Social Media Digitale Helden

Mehr

Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule

Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule Forum Unterrichtspraxis - 24.03.2014 Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule Interaktiver Vortrag mit Gregory Grund Jörg Schüler Medieninformatiker Florian Borns Kommunikationsberater

Mehr

Cybermobbing. Was müssen Eltern wissen und verstehen, wie können sie schützen und helfen?

Cybermobbing. Was müssen Eltern wissen und verstehen, wie können sie schützen und helfen? Cybermobbing Was müssen Eltern wissen und verstehen, wie können sie schützen und helfen? Referenten: Irene Klein, Leiterin des girlspace Daniel Drewes, Fundraising und Social Media Experte Veranstaltungsreihe

Mehr

Jugendliche Medienwelten in der polizeilichen Präventionsarbeit Polizeipräsidium Ludwigsburg Referat Prävention Detlef Langer Polizeioberkommissar Hanns-Klemm-Str. 27 71034 Böblingen 07031/13-2618 Detlef.Langer@polizei.bwl.de

Mehr

Konversation heute... http://ethority.de/social-media-prisma/

Konversation heute... http://ethority.de/social-media-prisma/ Konversation heute... http://ethority.de/social-media-prisma/ Wie viele Bildschirmgeräte besitzt Du? besitzt die gesamte Familie? benutzt Du jeden Tag? glaubst Du, brauchst Du nicht wirklich? Was machst

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein eigenes Handy? a. 85 Prozent b. 96 Prozent c. 100 Prozent Erklärung: Antwort b: Aktuell

Mehr

Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule

Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule Forum Unterrichtspraxis - 21.02.2013 Cybermobbing - Herausforderung für den Sozialraum Schule Interaktiver Vortrag mit Gregory Grund Jörg Schüler Medieninformatiker Florian Borns Kommunikationsberater

Mehr

Jugenddienst der Kantonspolizei St. Gallen

Jugenddienst der Kantonspolizei St. Gallen Kantonspolizei Jugenddienst der Kantonspolizei St. Gallen Kadervernetzung 2015 in Wil 14. März 2015 Cornel Bürkler, Chef Jugenddienst Sicherheits- und Justizdepartement Organisation Jugenddienst Region

Mehr

Was ist Cybermobbing?

Was ist Cybermobbing? Cybermobbing Was ist Cybermobbing? Cybermobbing ist fortgesetzte Verleum- dung,, Bedrohung oder Belästigung durch Veröffentlichung von Bildern, Filmen, Texten.im Internet und mit dem Handy (Handygewalt).

Mehr

Sexuelle Übergriffe 2.0

Sexuelle Übergriffe 2.0 Sexuelle Übergriffe 2.0 Was passiert über Handy und im Internet? Am Beispiel von Sexting Sebastian Reisinger Ablauf: Definition von Sexting Wer sextet eigentlich? Welche Funktion erfüllt das Sexting? Fallbeispiel

Mehr

Gehört zu unserer Kultur Gab es schon immer Fernsehen und Co. On/Off ist nicht zu trennen

Gehört zu unserer Kultur Gab es schon immer Fernsehen und Co. On/Off ist nicht zu trennen Phillibuster Gehört zu unserer Kultur Gab es schon immer Fernsehen und Co. On/Off ist nicht zu trennen Die Möglichkeit sich mitzuteilen Die soziale Anerkennung Ausgrenzung Auf die eigene Sicherheit Ventil

Mehr

TK-Meinungspuls Gesundheit Cybermobbing, 04/2011 alle Werteangaben in %.

TK-Meinungspuls Gesundheit Cybermobbing, 04/2011 alle Werteangaben in %. Im Rahmen des TK-Meinungspuls Gesundheit wurden die hier vorliegenden Ergebnisse vom Marktforschungsinstitut Forsa für die TK erhoben. Hierbei wurden 1.000 in Privathaushalten lebende deutschsprachige

Mehr

Möglichkeiten der Prävention und Intervention

Möglichkeiten der Prävention und Intervention Cyber-Mobbing Möglichkeiten der Prävention und Intervention Martin Müsgens Referent EU-Projekt klicksafe Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) Münster, 18.11.2010 Safer Internet Centre Deutschland

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein Smartphone? a. 47 Prozent b. 63 Prozent c. 88 Prozent 2 Mobilfunkquiz Medienkompetenz

Mehr

RESPEKTIEREN. MeMo Hamburg. Mit Computer, Handy & Co. richtig umgehen. Gefördert vom:

RESPEKTIEREN. MeMo Hamburg. Mit Computer, Handy & Co. richtig umgehen. Gefördert vom: MeMo Hamburg Mit Computer, Handy & Co. richtig umgehen Gefördert vom: Es gibt sogar Gewaltvideos, über die sich lustig gemacht wird. Woher haben die eigentlich alle die Handynummer von unserem Kind? Unser

Mehr

Digitale Medien Bist du vernetzt?

Digitale Medien Bist du vernetzt? Digitale Medien Bist du vernetzt? Nutzen Unterhaltung Kommunikation Information Produktivität Nebenwirkungen Stress im Netz/ Cybermobbing Rechtsverstöße Verlust der Privatspäre Schadsoftware Problematische

Mehr

www.saferinternet.at Cybermobbing Elisabeth Janca Gefördert durch die Europäische Union http://a1internetfüralle.at/

www.saferinternet.at Cybermobbing Elisabeth Janca Gefördert durch die Europäische Union http://a1internetfüralle.at/ www.saferinternet.at Cybermobbing Elisabeth Janca Gefördert durch die Europäische Union http://a1internetfüralle.at/ Faszination Internet und Handy Kommunizieren, Kontakt mit Freunden Unterhaltung, Entspannung

Mehr

Forum 3: Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte im Social Web und Praxisbeispiele im Unterricht

Forum 3: Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte im Social Web und Praxisbeispiele im Unterricht Forum 3: Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte im Social Web und Praxisbeispiele im Unterricht 5. Fachtage für Mittelschulen Wünsche, Bedürfnisse und Lebensplanung Verbraucherbildung im Klassenzimmer

Mehr

Gehört(zu(unserer(Kultur( Gab(es(schon(immer( Fernsehen(und(Co.( On/Off(ist(nicht(zu(trennen(

Gehört(zu(unserer(Kultur( Gab(es(schon(immer( Fernsehen(und(Co.( On/Off(ist(nicht(zu(trennen( Phillibuster GehörtzuunsererKultur Gabesschonimmer FernsehenundCo. On/Offistnichtzutrennen Macht AnerkennungAAufmerksamkeit DieMöglichkeitsichmitzuteilen DiesozialeAnerkennung Ausgrenzung AufdieeigeneSicherheit

Mehr

Cybermobbing Gefahren des Internet. Ulrike Schultz FernUniversität in Hagen

Cybermobbing Gefahren des Internet. Ulrike Schultz FernUniversität in Hagen Cybermobbing Gefahren des Internet Ulrike Schultz FernUniversität in Hagen Worum geht es? EU Spot Stop Cyber-Mobbing http://www.youtube.com/watch?v=ahuzsiiyb Vg Begriffe Mobbing Cybermobbing Cyberbullying

Mehr

Der No Blame Approach

Der No Blame Approach Der No Blame Approach Mobbing beenden ohne Schuldzuweisung Jörg Breitweg, Referent für Gewaltprävention, Mediator Ablauf Mobbing verstehen und erkennen Definition Cyber-Mobbing Mobbing-Handlungen und Signale

Mehr

Schikanen am Arbeitsplatz: Arbeitsrechtliche Möglichkeiten

Schikanen am Arbeitsplatz: Arbeitsrechtliche Möglichkeiten Schikanen am Arbeitsplatz: Arbeitsrechtliche Möglichkeiten Rechtsanwalt Kanzlei: Implerstr. 2 81371 München Tel 089 39295610 info@rechtsanwalt-ursel.de www.rechtsanwalt-ursel.de Inhalte I. Definition II.

Mehr

Wenn die Facebook-Freunde mobben

Wenn die Facebook-Freunde mobben Wenn die Facebook-Freunde mobben Bad Boll, 24. und 25. November 2014 Henrik Blaich Fachreferent für Medien und Gewaltprävention ajs Aktion Jugendschutz ajs Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg

Mehr

Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. beim Besuch der Justizbehörden Würzburg im Rahmen der Woche der Justiz

Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback. beim Besuch der Justizbehörden Würzburg im Rahmen der Woche der Justiz Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Besuch der Justizbehörden Würzburg im Rahmen der Woche der Justiz zur Einleitung

Mehr

Ist Cybermobbing strafbar?

Ist Cybermobbing strafbar? rechtsstaatlich bürgerorientiert Ist Cybermobbing strafbar? Walter Steinbrech - Kriminalhauptkommissar Informationen der Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis in Kooperation mit der Volkshochschule

Mehr

Cyber-Mobbing. Jahrestagung Schulsozialarbeit 14. Oktober 2013. Henrik Blaich Fachreferent für Medien und Gewaltprävention ajs Aktion Jugendschutz

Cyber-Mobbing. Jahrestagung Schulsozialarbeit 14. Oktober 2013. Henrik Blaich Fachreferent für Medien und Gewaltprävention ajs Aktion Jugendschutz Cyber-Mobbing Jahrestagung Schulsozialarbeit 14. Oktober 2013 Henrik Blaich Fachreferent für Medien und Gewaltprävention ajs Aktion Jugendschutz ajs Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg

Mehr

Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei "Digitaler Gewalt"

Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei Digitaler Gewalt Möglichkeiten des Rechtsschutzes bei "Digitaler Gewalt" Rechtsanwältin Astrid Ackermann, LL.M. Fachanwältin für IT-Recht Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht Fachtagung Digitale Gewalt 07. April 2014

Mehr

Jugendschutz Landesstelle NRW e.v.

Jugendschutz Landesstelle NRW e.v. Jugendschutz in der Jugendmedienarbeit Persönlichkeitsrechte in der Jugendarbeit schützen Grundlagen und Empfehlungen für die Praxis 24. September 2013 Bielefeld Allgemeines Persönlichkeitsrecht Abgeleitet

Mehr

DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at

DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ. www.jugendschutz-ooe.at CYBER-MOBBING DAS OÖ JUGENDSCHUTZGESETZ www.jugendschutz-ooe.at CYBER-MOBBING Jugendliche verwenden das Internet heutzutage ganz selbstverständlich, es ist Teil der jugendlichen Lebenswelt geworden. Neben

Mehr

Bildungsregion Berlin Brandenburg. Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zum Umgang mit Cyber Mobbing

Bildungsregion Berlin Brandenburg. Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zum Umgang mit Cyber Mobbing Bildungsregion Berlin Brandenburg Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zum Umgang mit Cyber Mobbing Impressum Herausgeber: Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg (LISUM) 14974 Ludwigsfelde

Mehr

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten

Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Rechtliche Aspekte und Grundlagen zu Cyber-Mobbing, Happy Slapping, Sexting und jugendgefährdenden Inhalten Strafrechtliche Regelungen Verschiedene Paragrafen des Strafgesetzbuchs regeln die unterschiedlichen

Mehr

DIGITALE WELTEN DIGITALE MEDIEN DIGITALE GEWALT

DIGITALE WELTEN DIGITALE MEDIEN DIGITALE GEWALT DIGITALE WELTEN DIGITALE MEDIEN DIGITALE GEWALT Jukebox DIGITALE GEWALT Digitale Medien wie Handy, PC oder Internet sind spannend und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wenn damit Leute gezielt

Mehr

Cybermobbing: Alles, was Recht ist. Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen

Cybermobbing: Alles, was Recht ist. Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen Cybermobbing: Alles, was Recht ist Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminalprävention (SKP) eine interkantonale Fachstelle

Mehr

Cyberbullying Themeneinführung

Cyberbullying Themeneinführung Cyberbullying Themeneinführung Cybermobbing Altes Gespenst in neuem Gewand Münster, 18. November 2010 Referentin: Katja Knierim, jugendschutz.net Cyberbullying Themeneinführung Kurze Vorstellung von jugendschutz.net

Mehr

Medienkurs Eltern. Swisscom (Schweiz) AG

Medienkurs Eltern. Swisscom (Schweiz) AG Medienkurs Eltern Swisscom (Schweiz) AG Ihre Tochter, Ihr Sohn wachsen mit neuen Medien auf 2 und gehen anders damit um wie Sie 3 Fragen zu Word Freunde Fachwissen Digital Immigrant Digital Native Quelle:

Mehr

Sicherheit im Internet. Victoria & Veronika

Sicherheit im Internet. Victoria & Veronika Sicherheit im Internet Victoria & Veronika Viren kleine Programme, werden eingeschleust vervielfältigen und verbreiten sich Folgen: Computersystem verlangsamt sich, Daten überschrieben können Schutzprogramme

Mehr

FAIRPLAY IM INTERNET. nicht nur auf dem Sportplatz. von Schülern für Schüler

FAIRPLAY IM INTERNET. nicht nur auf dem Sportplatz. von Schülern für Schüler FAIRPLAY von Schülern für Schüler IM INTERNET nicht nur auf dem Sportplatz Dies ist eine Broschüre des Gutenberg-Gymnasiums Mainz. Die Texte wurden von Mittelstufenschülern unserer Schule in der AG Fairplay

Mehr

Lerneinheit: Digitale Kommunikation und Konflikte

Lerneinheit: Digitale Kommunikation und Konflikte Lerneinheit: Digitale Kommunikation und Konflikte Lernziele: - Regeln der Online-Kommunikation kennenlernen - Die Besonderheiten von Konflikten in der digitalen Kommunikation kennenlernen - Cyberbullying/Cybermobbing

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Ingo Hertzstell + Agnes Böhme-Höring. Mobbing im Kollegium. Bundeskongress für Schulpsychologie Stuttgart 2008

Ingo Hertzstell + Agnes Böhme-Höring. Mobbing im Kollegium. Bundeskongress für Schulpsychologie Stuttgart 2008 Ingo Hertzstell + Agnes Böhme-Höring Mobbing im Kollegium Bundeskongress für Schulpsychologie Stuttgart 2008 Einführung Definition Unter Mobbing ist zu verstehen, dass jemand am Arbeitsplatz häufig über

Mehr

Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?!

Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?! Gefährdung durch neue Medien im Schulalltag?! Handy, Internet und Chat zwischen altersgerechter Nutzung und strafbaren Handlungen Polizeipräsidium Dortmund KK Kriminalprävention / Opferschutz 1 Technische

Mehr

Was darf auf die Homepage?

Was darf auf die Homepage? Was darf auf die Homepage? Urheber- und Persönlichkeitsrecht in konkreten Beispielsfällen Ein Vortrag von Rechtsanwalt Christian Solmecke, LL.M. Kanzlei Wilde & Beuger/Köln I. Urheberrecht und Markenrecht

Mehr

Medienpädagogische Elternabende. Barbara Lenke.

Medienpädagogische Elternabende. Barbara Lenke. Medienpädagogische Elternabende ElternMedienLotse Projektbeschreibung Projektträger und Finanzierung Ausgangslage und Projektziele Projektstruktur Projektdurchführung Aus- und Fortbildung der EML Vermittlung

Mehr

Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen

Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen Chat, Messenger und Web 2.0 - Rechtliche Rahmenbedingungen Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Alles was Recht ist die Protagonisten Fabian Schmieder ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut

Mehr

Cybermobbing: Alles, was Recht ist. Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen

Cybermobbing: Alles, was Recht ist. Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen Cybermobbing: Alles, was Recht ist Informationen zum Thema Cybermobbing und deren rechtliche Rahmenbedingungen Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminalprävention (SKP) eine interkantonale Fachstelle

Mehr

Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie. Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr.

Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie. Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr. Institut für Strafrecht, Strafverfahrensrecht und Kriminologie Uni im Dorf 2014 Neue Medien und (Straf-)Recht Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Venier Neues Medium Internet Soziale Netzwerke: Emails, Whatsapp

Mehr

Inhalt. BvD e.v., Stand Juni 2014 Materialien für Lehrer / Eltern: Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag

Inhalt. BvD e.v., Stand Juni 2014 Materialien für Lehrer / Eltern: Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag Inhalt Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag... 1 Datenschutz + Datensicherheiterheit... 2 Landesmedienanstalten / Länderinitiativen / andere Länder... 2 Arbeits- und Unterrichtsmaterial / Spiele, Quizzes zum

Mehr

Gutes tun und darüber reden

Gutes tun und darüber reden Marketing: Gutes tun und darüber reden Stephan Balzer Geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikations-agentur RED ONION GmbH und Vorsitzender der Freunde der Schaubühne am Lehniner Platz e.v., Berlin

Mehr

Vortragsreihe Cybermobbing 1

Vortragsreihe Cybermobbing 1 Vortragsreihe Cybermobbing 1 Vortragsreihe Cybermobbing 2 Ihr Referrent: Rechtsanwalt Sven-Bryde Meier: 2005-2007 Sachverständiger für Internetkriminalität verschiedener Staatsanwaltschaften. Fachanwalt

Mehr

16. Offenes Forum Familie Cyber-Mobbing: Präventionsmöglichkeiten und Ansätze zur Intervention an Schulen und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

16. Offenes Forum Familie Cyber-Mobbing: Präventionsmöglichkeiten und Ansätze zur Intervention an Schulen und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt 16. Offenes Forum Familie Cyber-Mobbing: Präventionsmöglichkeiten und Ansätze zur Intervention an Schulen und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Mehr

Was tun bei Cyber- Mobbing?

Was tun bei Cyber- Mobbing? Was tun bei Cyber- Mobbing? Referentin: Stefanie Rack (klicksafe) Aktuelles Überblick Was ist unter Cyber-Mobbing zu verstehen? Wie häufig tritt Cyber-Mobbing in Deutschland auf? Was kann gegen Cyber-Mobbing

Mehr

Überblick. 1. Was ist Mobbing?

Überblick. 1. Was ist Mobbing? Mobbing in Schulen Überblick 1. Was ist Mobbing? 2. Was kennzeichnet Mobbing? 3. Wer ist an Mobbing-Prozessen beteiligt? 4. Welche Mittel gibt es, um jemanden zu mobben? 5. Warum wird jemand in einer Gruppe

Mehr

Richtiger Umgang mit dem Internet

Richtiger Umgang mit dem Internet Richtiger Umgang mit dem Internet 1. Kinder vor Risiken im Internet schützen 2. Urheberrecht 3. Maßnahmen der Schule 4. Schutz vor digitalen Schädlingen 1. Kinder vor Risiken im Internet schützen Studie

Mehr

Mobbing Bullying Cyber-Bullying. Markus Braun

Mobbing Bullying Cyber-Bullying. Markus Braun Mobbing Bullying Cyber-Bullying Heute: Was ist Mobbing? Cyber-Mobbing Wie sich Mobbing etabliert Was ist schuld an Mobbing? Das Mobbingopfer Was können wir tun? Was ist Mobbing? Mobbing ist asymmetrisch

Mehr

(Cyber)Mobbing in der Schule Intervention

(Cyber)Mobbing in der Schule Intervention (Cyber)Mobbing in der Schule Intervention Wie möchten Sie Ihre Einstellungen? Anstand und Sitte sind noch deaktiviert. Wo hört der Spass auf? Destruktives Verhalten im Internet muss genauso mit Konsequenzen

Mehr

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Damit du auch im Web sicher unterwegs bist und keine unangenehmen Überraschungen erlebst, hier die wichtigsten Tipps SO SURFST DU SICHER: 1. Schütze deine

Mehr

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar!

Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Eine SEO-Strategie, die funktioniert! Am 25. Oktober Um 18 Uhr Dauer: ca. 60 90 Minuten Herzlich Willkommen zu meinem Webinar! Meine KOMPLETTE SEO-Strategie, mit

Mehr

1. Was ihr in dieser Anleitung

1. Was ihr in dieser Anleitung Leseprobe 1. Was ihr in dieser Anleitung erfahren könnt 2 Liebe Musiker, in diesem PDF erhaltet ihr eine Anleitung, wie ihr eure Musik online kostenlos per Werbevideo bewerben könnt, ohne dabei Geld für

Mehr

Cybermobbing unter Jugendlichen

Cybermobbing unter Jugendlichen Digitale Gewalt: Neue Medien neue Risiken? Cybermobbing unter Jugendlichen Andrea Buskotte Landesstelle Fachdiskussion und Forschungsergebnisse zu Definitionen / Begriffen Kontexten / Folgen Gegenstrategien

Mehr

ONLINE PROFILE INTERNETSICHERHEIT HERZLICH WILLKOMMEN ZUR DOPPELSTUNDE: FÜR DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER VOLKSSCHULE KRIENS.

ONLINE PROFILE INTERNETSICHERHEIT HERZLICH WILLKOMMEN ZUR DOPPELSTUNDE: FÜR DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER VOLKSSCHULE KRIENS. HERZLICH WILLKOMMEN ZUR DOPPELSTUNDE: INTERNETSICHERHEIT Was dir im richtigen Leben nicht passiert, sollte dir auch im Internet nicht passieren... FÜR DIE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER DER VOLKSSCHULE KRIENS.

Mehr

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag -

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Zweck und Ziel Verstehen, welche Medien es gibt Welches Medium für welche Aktion gut ist Was ist Datenschutz? Welche

Mehr

Fall des Monats: Ist Cyber-Mobbing eine Straftat?

Fall des Monats: Ist Cyber-Mobbing eine Straftat? Unterrichten mit digitalen Medien http://www.lehrer-online.de/url/fall-des-monats-01-10.php Fall des Monats: Ist Cyber-Mobbing eine Straftat? An der Kardinal-Frings-Gesamtschule in München sind die ersten

Mehr

Nicht die Finger verbrennen!

Nicht die Finger verbrennen! Jugendwerkwoche Augsburg 28.2. - 2.3.2011 Anton Knoblauch, Bayer. Innenministerium Nicht die Finger verbrennen! Rechtliches zum Thema Internetauftritt und Webpräsenz Um was geht es? Was ist beim Aufbau

Mehr

Cybermobbing. Elternabend am Theresianum Ingebohl. lic. phil. Sarah Genner

Cybermobbing. Elternabend am Theresianum Ingebohl. lic. phil. Sarah Genner Cybermobbing Elternabend am Theresianum Ingebohl lic. phil. Sarah Genner Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW Forschungsschwerpunkt Medienpsychologie Digital Immigrants Digital Natives

Mehr

Steffi Winkler BITS 21 I WeTeK Berlin ggmbh Feb. 2012. Cyber-Mobbing

Steffi Winkler BITS 21 I WeTeK Berlin ggmbh Feb. 2012. Cyber-Mobbing Steffi Winkler BITS 21 I WeTeK Berlin ggmbh Feb. 2012 Cyber-Mobbing Medienkindheit Technische Medienausstattung in Haushalten mit Kindern/Jugendlichen ist sehr hoch (fast 100%: Handy, MP3-Player, Computer,

Mehr

Nicht ohne mein Handy! Mobil?

Nicht ohne mein Handy! Mobil? Mobil? Österreich & die Welt 1. Auf der Erde leben rund 7,1 Milliarden Menschen (Stand: 2013). Was schätzt du: Wie viele Mobilfunkanschlüsse gab es im Jahr 2012 weltweit? 1,4 Milliarden 4,6 Milliarden

Mehr

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014?

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 1 Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 2 Wie viel Prozent der deutsche Facebook-Nutzer haben aktiv ihre Privatsphäre-Einstellungen verändert? a) ca. 1,5 Millionen

Mehr

Mädchenleben in digitalen Zeiten. Gefördert durch die Europäische Union

Mädchenleben in digitalen Zeiten. Gefördert durch die Europäische Union Mädchenleben in digitalen Zeiten Gefördert durch die Europäische Union Was macht Saferinternet.at? Österreichische Informations- und Koordinierungsstelle für sichere Internetund Handynutzung Praktische

Mehr

Herzlich Willkommen. «Zielkonflikte im HR Personalverantwortliche im Spannungsfeld der Erwartungen» 5. Juni 2014. HR Club Careerplus Folie 1

Herzlich Willkommen. «Zielkonflikte im HR Personalverantwortliche im Spannungsfeld der Erwartungen» 5. Juni 2014. HR Club Careerplus Folie 1 Herzlich Willkommen «Zielkonflikte im HR Personalverantwortliche im Spannungsfeld der Erwartungen» HR Club Careerplus Folie 1 Wir, HR, HR Club Careerplus Folie 6 betreuen die Ressource «Mensch» Strategischer

Mehr

Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe. Kathleen Ziemann betterplace lab

Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe. Kathleen Ziemann betterplace lab Social Media für NGO Kommunikation auf Augenhöhe Kathleen Ziemann betterplace lab social media und NGO Was ist möglich? Das sind social media 2 Blackbaud- Studie 2013 3 social media und NGOs 58 % nutzen

Mehr

CYBERMOBBING Sekundarstufe II (14- bis 19-Jährige)

CYBERMOBBING Sekundarstufe II (14- bis 19-Jährige) 03 Video 03 CYBERMOBBING Sekundarstufe II (14- bis 19-Jährige) Mimikama Verein zur Förderung von Medienkompetenz Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, 2017 VIDEO 03: CYBERMOBBING ARBEITSBLATT

Mehr

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff.

wesentliche Rechtsgrundlage für Webseiten, Newsletter, Foren etc.: insbesondere: Informationspflichten ( 5,6) und Datenschutz ( 11 ff. Vereine im Internet - Homepage, Facebook, Twitter & Co. Dr. Frank Weller Rechtsanwalt und Mediator Internetrecht wesentliche Rechtsgrundlage für Betreiber (Diensteanbieter) von Webseiten, Newsletter, Foren

Mehr

Social Media Krisen. Marcus Strobel

Social Media Krisen. Marcus Strobel Social Media Krisen Marcus Strobel Aufwärmprogramm Social Media Hass & Liebe zugleich Digitale Visitenkarte Gilt für Personen, Unternehmen & Marken Treiber der Entwicklung Wo stehen wir heute? Das Social

Mehr

Juli 2014 Cyber-Mobbing

Juli 2014 Cyber-Mobbing Juli 2014 Cyber-Mobbing Wann spricht man von Cyber-Mobbing? In diversen Beispielen wird erklärt, welche Situation auf dem Schulhof und im Internet zu Cyber-Mobbing gezählt werden, welche rechtlichen Konsequenzen

Mehr

klickitsafe Syllabus 2.0

klickitsafe Syllabus 2.0 klickitsafe Syllabus 2.0 1. Umgang mit Informationen aus dem Netz 1. Umgang mit Informationen aus dem Netz 1.1 Interpretation von Suchmaschinenergebnissen 1.1.1 Die Arbeitsweise von Suchmaschinen verstehen

Mehr

Inhalt. BvD e.v., Stand Januar 2015 Materialien für Lehrer / Eltern: Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag

Inhalt. BvD e.v., Stand Januar 2015 Materialien für Lehrer / Eltern: Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag Inhalt Unsere 7 Tipps aus dem Vortrag... 1 Datenschutz + Datensicherheit... 2 Landesmedienanstalten / Länderinitiativen / andere Länder... 2 Arbeits- und Unterrichtsmaterial / Spiele, Quizzes zum Thema...

Mehr

Wohin fließen meine Daten?!

Wohin fließen meine Daten?! Wohin fließen meine Daten?! Probleme und Herausforderungen sozialer Netzwerke im Internet 24. Februar 2010 1/15 Motivation (A)soziale Netzwerke: Facebook, StudiVZ, SchuelerVZ usw. Warum ist man überhaupt

Mehr

Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Oberjugendanwaltschaft. Missbräuchliche Mediennutzung

Kanton Zürich Direktion der Justiz und des Innern Oberjugendanwaltschaft. Missbräuchliche Mediennutzung Kanton Zürich Direktion der Justiz Oberjugendanwaltschaft Missbräuchliche Mediennutzung bei Jugendlichen Anzahl Jugendliche, gegen die im Kt. ZH ein Strafverfahren eröffnet wurde 6000 5000 4000 4'582 4'844

Mehr

Cyber-Mobbing Was ist das?

Cyber-Mobbing Was ist das? CYBER-MOBBING Cyber-Mobbing Was ist das? Cyber-Mobbing (oder auch Cyber-Stalking oder Cyber-Bullying ) meint das absichtliche Beleidigen, Bloßstellen, Bedrohen oder Belästigen im Internet oder über das

Mehr

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media

Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch. In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Webinar Mit Sonja Welzel & Kai Morasch In 3 Schritten zu mehr Teilnehmern für Ihr Webinar erfolgreich Einladen via Social Media Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager Ihre Herausforderungen als Webinar-Manager

Mehr

social media Guidelines

social media Guidelines social media Guidelines Ein Leitfaden der ZBW für den Umgang im Social Web Stand: Mai 2011 Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft Leibniz Information Centre for Economics 2 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Mehr

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an!

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an! Erkundungsbogen Datenspionage Klassenstufen 7-9 Spionage gibt es nicht nur in Film und Fernsehen, sondern hat über viele Jahrhunderte auch unser Leben sehr beeinflusst! Mit den neuen, digitalen Medien

Mehr

PRÄVENTION VON CYBERMOBBING

PRÄVENTION VON CYBERMOBBING PRÄVENTION VON CYBERMOBBING Überblick über einen mediengestützten Modultag für Klassen der 7. 9. Jahrgangsstufe mit praktischer Umsetzung. Couven-Gymnasium Aachen H. Buhr, U. Hans, J. Krusenbaum Was erwartet

Mehr

Wege durch den Mediendschungel

Wege durch den Mediendschungel Wege durch den Mediendschungel Kinder und Jugendliche sicher in der Medienwelt begleiten Kennen Sie folgende Fragen? Wann soll mein Kind ein Handy haben? Wie erkenne ich eine gute Kindersendung? Machen

Mehr

Cybermobbing. Die neue Dimension von Mobbing

Cybermobbing. Die neue Dimension von Mobbing Cybermobbing Die neue Dimension von Mobbing Haha der peinliche Nick Larsi hat ihn in der Umkleide erwischt Bei der Hassgruppe Stress für Streber ist noch ein Hinweis auf ein peinliches Video. Larsi hat

Mehr

Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche. Jugendschutz Landesstelle NRW e.v.

Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche. Jugendschutz Landesstelle NRW e.v. Neue Phänomene bei der Handynutzung durch Kinder und Jugendliche Gerätebesitz Jugendlicher 2007 Quelle: JIM-Studie 2007, Angaben in Prozent, Basis: alle Befragten (n=1.204) Ausstattung Handy Nutzung Handyfunktionen

Mehr

CYBERMOBBING Sekundarstufe I (10- bis 14-Jährige)

CYBERMOBBING Sekundarstufe I (10- bis 14-Jährige) 02 Video 02 CYBERMOBBING Sekundarstufe I (10- bis 14-Jährige) Mimikama Verein zur Förderung von Medienkompetenz Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, 2017 VIDEO 02: CYBERMOBBING SUPERVISION Seite

Mehr

Cybermobbing. Gefahren aus dem Internet Gefahren im Internet. Friedrich-Schiller-Universität Jena

Cybermobbing. Gefahren aus dem Internet Gefahren im Internet. Friedrich-Schiller-Universität Jena Cybermobbing Gefahren aus dem Internet Gefahren im Internet Friedrich-Schiller-Universität Jena Ulrike Kube 20.08.2010 1. Einleitung Worte töten nicht. Sie tun niemandem weh. Stimmt das auch? In den USA

Mehr

Hamacher Coaching. Hamacher Coaching Interventionen und Präventionen am Arbeitsplatz. Definition von Mobbing am Arbeitsplatz

Hamacher Coaching. Hamacher Coaching Interventionen und Präventionen am Arbeitsplatz. Definition von Mobbing am Arbeitsplatz Interventionen und Präventionen am Arbeitsplatz Definition von Mobbing am Arbeitsplatz Das Wort Mobbing kommt aus dem Englischen und heißt: anpöbeln, die Massen/Meute/Bande/Pöbel - stürzen sich auf jemanden

Mehr

Gefährdung durch neue Medien?!

Gefährdung durch neue Medien?! Gefährdung durch neue Medien?! Handy, Internet und soziale Netzwerke zwischen altersgerechter Nutzung und strafbaren Handlungen Polizeipräsidium Dortmund KK Kriminalprävention / Opferschutz 1 Technische

Mehr

Cybermobbing Sexting Castingshow: Kreativ-kritische Medienarbeit von und mit Jugendlichen

Cybermobbing Sexting Castingshow: Kreativ-kritische Medienarbeit von und mit Jugendlichen Cybermobbing Sexting Castingshow: Kreativ-kritische Medienarbeit von und mit Jugendlichen Olivia Förster Workshop für Schülerinnen und Schüler (Klasse 5 13) und Elternabend: Handyclips, Facebook, youtube

Mehr

SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET. Saferinternet.at

SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET. Saferinternet.at SAFER SURFING TIPPS UND TRICKS ZUM SICHEREN UMGANG MIT DEM INTERNET Saferinternet.at Über Saferinternet.at Die Initiative Saferinternet.at unterstützt Internetnutzer/innen, besonders Kinder und Jugendliche,

Mehr

SCHULE ONLINE? SICHER IM NETZ!

SCHULE ONLINE? SICHER IM NETZ! SCHULE ONLINE? SICHER IM NETZ! Medienprojekt Grundschule Stegen 12.05.2014 Stefan Pohl (Dipl.-Soz.päd.), Kinder- und Jugendbüro Stegen PRIVATSPHÄRE IM NETZ Mach nur das von dir ins Internet, das du auch

Mehr

Deutschland ist online! 79,1% Definition. Crowdfunding / Online-Fundraising. fester Zeitraum - o!ener Zeitraum fester Betrag - o!

Deutschland ist online! 79,1% Definition. Crowdfunding / Online-Fundraising. fester Zeitraum - o!ener Zeitraum fester Betrag - o! Deutschland ist online betterplace.org: Erfolgreich online Spenden sammeln und Ehrenamtliche finden Workshop/Vereinsforum Halle 24.01.2015 Leonie Gehrke 27 Millionen Facebook-Nutzer 79,1% 54,2 Millionen

Mehr

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode

Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Thüringer Landtag 5. Wahlperiode Drucksache 5/5110 11.10.2012 K l e i n e A n f r a g e der Abgeordneten Renner (DIE LINKE) und A n t w o r t des Thüringer Innenministeriums Interne Ermittlungen bei der

Mehr

Dies ist eine anonyme Umfrage! Beantworte die Fragen bitte trotzdem wahrheitsgemäß.

Dies ist eine anonyme Umfrage! Beantworte die Fragen bitte trotzdem wahrheitsgemäß. DAS MOBBING-BAROMETER FÜR SCHULEN In dieser Umfrage geht es um direktes Mobbing und um Cybermobbing. Ziel ist es festzustellen, was in deiner Jahrgangsstufe und/ oder in der ganzen Schule in Sachen Mobbing

Mehr

Schattenseiten des Internet

Schattenseiten des Internet Juni 2009 Schattenseiten des Internet Praktische Tipps zur Vermeidung von Gefahren M. Bezold-Chatwin, Dr. E. Bötsch, V. Kokkas www.lrz.de/services/security/ 2 Übersicht (Teil 1 für Kinder) Einführung Chatten:

Mehr

Datenschutz-Datenmissbrauch Gefahren von sozialen Netzwerken

Datenschutz-Datenmissbrauch Gefahren von sozialen Netzwerken Datenschutz-Datenmissbrauch Gefahren von sozialen Netzwerken Thilo Weichert, Leiter des ULD Digitale Gewalt Formen, Auswirkungen, Prävention und Schutz Die Frauenhäuser Schleswig-Holstein Fachtagung, 07.

Mehr

Herzlich willkommen zum Elternseminar. 26. Januar 2017

Herzlich willkommen zum Elternseminar. 26. Januar 2017 Herzlich willkommen zum Elternseminar 26. Januar 2017 Schwerpunkte des heutigen Abends Medien-Nutzung WhatsApp Smartphone-Schutz Privatsphäre & Datenschutz Jugendgefährdende Inhalte & Schutzmaßnahmen Urheber-

Mehr

Das Internet sicher nutzen. Bilder aus urheberrechtlichen Gründen aus der Präsentation entfernt

Das Internet sicher nutzen. Bilder aus urheberrechtlichen Gründen aus der Präsentation entfernt Das Internet sicher nutzen Bilder aus urheberrechtlichen Gründen aus der Präsentation entfernt 2 von 68 einfache Maßnahmen eigener Benutzer Computer sperren WIN + (L)ogout Startseite einrichten www.fragfinnde.de

Mehr