Briefmarken Auktion. Dienstag, 22. März 2016 Mittwoch, 23. März 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Briefmarken Auktion. Dienstag, 22. März 2016 Mittwoch, 23. März 2016"

Transkript

1 Briefmarken Auktion Dienstag, 22. März 2016 Mittwoch, 23. März

2 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr Rückseite: Kat.-Nr. 934 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais Dorotheum, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17 Dorotheum-Katalogproduktion / EDV 43-B160322, 43-B

3 Briefmarken Auktion im Palais Dorotheum Ludwigstorff-Saal, 2. Stock Dienstag, Mittwoch, 22. März 2016, Beginn Uhr 23. März 2016, Beginn Uhr Besichtigung (neu: Kolowrat-Saal 2. Stock) Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag Montag, Dienstag, 16. März 2016 von bis Uhr 17. März 2016 von bis Uhr 18. März 2016 von bis Uhr 19. März 2016 von 9.00 bis Uhr 21. März 2016 von bis Uhr 22. März 2016 von bis Uhr 3

4 Experten und Auktionsservice Specialists and Services Expertenberatung und Übernahme für Briefmarken Specialists giving consignment advice and expertise for stamps Montag bis Freitag Uhr Mag. Gerhard Babor, Gernot Abfalter, Erich Kosicek Tel , 299, 295 Fritz Sturzeis, Adolf Kovar Tel nur nach tel. Voranmeldung at Auktionsergebnisse - Ergebnislisten Sales Results - Auction result lists Tel , Fax -508 Kaufaufträge / Absentee Bids Werner Mooshammer Tel , Fax -348 Wir bitten Sie, Kaufaufträge bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn zu übermitteln! Telefonische Gebote werden ab einem Mindestpreis von 300,- vorgemerkt. Bitte beachten Sie weiters die gesonderten Bedingungen im Anschluß an die Versteigerungsbedingungen. Please submit your absentee bids at least 24 hours before the start of the auction! Phone bids are accepted for lots with minimum price of 300,- Please also refer to the special conditions outlined in the Conditions of Sale. Client Advisory Services Mag. Constanze Werner, Tel , Fax Rosmarie Fensl-Schmölz, Tel , Fax -489 Dr. Gerti Draxler, Tel , Fax -489 Mag. Daniela Rosmann, Tel , Fax -489 Mag. Rafael Schwarz, Tel , Fax -489 M.Sc. Xiaofei Wang, Tel Russia: Wanda Richter, Tel Sensale / Broker Dr. Renate Krenmayr, Tel , Fax -498 Renate Wohlgemuth, Tel , Fax -498 Zahlungsanfragen und Versand (Käufer) Customer Accounts and Shipping (Buyer) Tel , Fax -443 Kataloge und Abonnements / Catalogues and Subscriptions Tel , Fax -508 Zahlungsabwicklung / Payments Die ersteigerten Gegenstände können während der Auktion bar bezahlt werden. Im Palais Dorotheum kann Auktionsware auch über Bankomatkasse bezahlt werden, Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Objects purchased at auction may be paid for in cash during the auction. You may also pay at the Palais Dorotheum using your cash card, but credit cards are not accepted. Geldüberweisungen / Payments Inland: Bankhaus Spängler, IBAN: AT , BIC: SPAEAT2S Bitte um Angabe der Rechnungs- und Kundennummer als Verwendungszweck. Ausland/Payments from abroad: Bank Austria, IBAN-account no. AT , BIC/swift code BKAUATWW Please state invoice and customer number on bank transfer papers. 4

5 Briefmarken Die im Katalog angegebenen Beträge sind Rufpreise in EURO. Bei der Auktion wird in EURO ausgerufen. Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet wird. Für Auskünfte stehen unsere Experten zur Verfügung. The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in EURO. Bidding takes place in EURO. Please note that additional comission of 2% will be charged for lots sold after the sale. ExperteN Mag. Gerhard Babor Gernot Abfalter Erich Kosicek 5

6 INHALTSVERZEICHNIS Dienstag, 22. März 2016 Sammlungen, Partien, Dubletten, Poststücke etc. Vormittag ab Uhr DEUTSCHLAND EUROPA (geordnet) EUROPA (gemischt) EUROPA u. ÜBERSEE ÜBERSEE MOTIVSAMMLUNGEN ÖSTERREICH Mittwoch, 23. März 2016 Einzelwerte und Sätze, auch Ausgaben enger Zeiträume Vormittag ab Uhr DEUTSCHLAND EUROPA ÜBERSEE POSTKARTEN WIENER WERKSTÄTTE MOTIVKARTEN ANSICHTSKARTEN LITERATUR ÖSTERREICH

7 Dienstag, 22. März 2016 Vormittag ab Uhr Lose Altdeutsche Staaten DEUTSCHLAND 16 aa/a - Sammlung D.Reich ca. 1936/1945 mit Böhmen und Mähren, Generalgouvernement etc., meist aa bzw. gute Erhaltung, in 1 Steckbuch aa/a/(a)/e - Sammlung D.Reich 1937/1945, meist aa und e gesammelt, meist gute Erh., in 1 Album aa/e - Sammlung D.Reich 1938/1945, aa und e gesammelt, meist gute Erh., auf Schaubek-Blättern in Ringmappe e/a - Bestand Bayern und Deutschland inkl. Danzig, etwas Kolonien etc., in 5 Steckb., sowie Bogenpartie DDR a/e/c - Sammlung altd. Staaten, versch. Erh., in 1 Steckb K e/a - Partie Dubl. altd. Staaten mit einigen interess. Werten, unterschiedl. Erh., auf 16 Steckk., hoher Kat. - Wert 480 4K c - Kl. Partie Belege altd. Staaten, versch. Erh. 80 D. Reich 5 e/d/a/(a) - Sammlung D.Reich 1872/1933, u.a. Nr. 66 e, Nr. 438/39, 456/58, (a), Block Nr. 1a (links unten Eckknickchen im Rahmen), versch. Erh. (ohne gewähr für div. e), auf alten Albumblättern, F aa/a/e/c - Sammlung D.Reich 1872/1945 mit etwas D. Bes. WK II, Dienstm., Nachkriegsbes., versch. Erh., in 1 Album aa/a/e/(a) - Sammlung D.Reich 1872/1945 mit etwas Nachkriegsbes., versch. Erh., in 1 gr. Steckb e - Sammlung D.Reich 1872/1945, u.a. Nr. 499/507, meist gute Erh., in 1 Album e/a - Sammlung D.Reich 1872/1945. u.a. OSTROPABLOCK (a), versch. Erh., in 1 gr. Album e/a - Sammlung D.Reich 1872/1945 etc., sowie Österr. 1945/1974, meist e, versch. Erh., in 4 gr. Noltsch-Alben e - Gepflegte Sammlung D.Reich 1875/1932 inkl. Abarten, in 1 Lindner - T - Album aa/a/(a)/e - Sammlung D.Reich ca. 1919/1936, u.a. Nr. 331a aa, Block Nr. 1 a (leicht getönt, sonst schöne Erh.), Nr. 456/58 e/d, 496/98 e, vereinzelt Werte gepr., auch Farbnuancen etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a - Sammlung D.Reich 1919/1945, mit vielen besseren Sätzen und Einzelwerten, u.a. Nr. 499/507, Ostropablock, meist gute Erh., in 3 Steckb., F e/c - Gepflegte Sammlung D.Reich 1933/1945 inkl. Abarten, u.a. Nothilfemarken aus Block, gepr. Schlegel, Ostropablock uvm., in 1 Lindner-T-Album aa/a/e/c - Sammlung D.Reich ab 1933, u.a. Block Nr. 1 a (Rahmenmgl.), Nr. 496 e, sowie Nachkriegsd., u.a. BRD und Berlin, versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und 1 Kuvert, F aa/e - Sammlung D.Reich 1938/1945 aa, u.a. Nr. 669/70, 671, 675/83, 686/88, 695/97, 698, 699, 702/13, 716/29, 730/38, 747, 773/78, 909/10, meist aa, dazu Jahrgänge D.Reich aus 1938/1944 e, saubere Erhaltung, auf gr. Steckblättern aa/a - Sammlung D.Reich 1938/1945, u.a. Nr. 671, 675/83, 686/88, 695/97, 698, 699, 702/13, 716/29, 747, 909/10, meist aa und saubere Erhaltung, auf Blättern a/e - Ssammlung D.Reich ab Brustschilde, auch mittl. Sätze und Blöcke, meist gute Erh., tls. spezialisiert, in 2 Steckalben a/e - Sammlung D.Reich mit Geb. etc., meist gute Erh., auf Albumbl aa/a/e - Partie D.Reich meist ca. 1920/1945, sowie Saar, Böhmen und Mähren, auch Alliierte Besetzung, Sowjetzone, Sammlung Berlin, etwas Europa etc., meist gute Erhaltung, in 1 Karton aa/a/e - Partie Blöcke etc. D.Reich aus ca. 1936/1938, versch. Erh., in 1 gr. Ringordner aa/a/e/d - Partie D.Reich meist 1938/1945, auch etwas Dienst, meist gute Erh., in 1 Lindner - Album aa/a/e - Partie D.Reich mit Großbrit. und USA, versch. Erh., in 3 gr. Steckb aa/a/e/(a) - Partie D.Reich mit D. Bes. WK II, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/e - Reichh. Partie Zusammendrucke, Elferstreifen, Markenheftchen ab D.Reich Germania inkl. Nachkriegsdeutschland, tls. in 1 Steck-Album K e - Partie Dubl. D.Reich aus 1872/1880, unterschiedl. Erh., auf Steckk. (30) e/a/aa - Partie Dubl. D.Reich ab ca mit Dienstmarken, D. Bes. II. WK, u.a. D.Reich Nr. 909/10 aa, versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 90 31K aa - Partie Dubl. D.Reich aus 1939/1945, meist gute Erh., auf 2 Steckk. MI ca. 700, a/aa/e - Partie Dubl. D.Reich mit Bes. Geb. II. WK, Danzig, Memel, Saar, altd. Staaten etc., versch. Erh., in 1 Steckbuch etc e/a/aa - Lagerbestand D.Reich ca. 1872/1933, mit Dienstm., Bayern, Württemberg, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 4 gr. Steckb

8 34 aa/a - Lagerbestand D.Reich ab ca und BRD, meist mehrfach, versch. Erh., in 8 Ringordnern e/aa/a - Lagerbestand D.Reich 1938/1945 und Bes. Gebiete II. Weltkrieg, versch. Erh., in 2 gr. Lagerbüchern c - Partie D.Reich 1936/1944, Bedarfs-, Sammler-, Sonder c, auch etwas frühere c etc., in 1 Schachtel c /1945, Partie Zivil- und etwas Feldpost, u.a. Besetzung Serbien zwei frankierte Nachfrageschreiben bzw. Generalgouvernement ein Asservate c aus Zloczow, in 1 Schachtel, (ca. 350 c) c - Partie Poststücke D.Reich bis 1945, u.a. Werbekarten, Sonderstempel, Ganzsachen, versch. Erh., in 1 Ordner K c - Partie POW - Post aus Großbrit. und Canada, aus einer Korrespondenz, versch. Erh., in Schachtel c/d - Partie Poststücke D.Reich, u.a. Werbekarte D. Lufthansa - Schnell am Ziel, Reko- und Zensurpost etc., versch. Erh., (ca. 170) K c - Partie Poststücke D.Reich, dabei auch Werbekarten, u.a. seltene Karte des Hilfsbundes der D. - Österr., versch. Erh., (ca. 58) K c - Partie Poststücke D.Reich, u.a. 2 Feldpostbriefe aus dem KZ Dachau, Postanweisungsüberroller vom in das Protektorat mit aptiertem Ankunftsstpl. vom , 2 Feldpostpaketausschnitte, Bedarfserh., (20) K c - Partie meist Werbekarten D.Reich WK II mit etwas Dokumaterial, u.a. Militaria, versch. Erh., (ca. 33, 1 Heft, 1 Mappe etc.) K c - Partie D.Reich Propagandakarten III. Reich, u.a. Bolschewismus ohne Maske, Ganzsachen etc., meist gute Erh., (25 Stück) c - Partie Poststücke D.Reich u.a. Reko - Flugpostbrief Berlin - Australien aus 1939 mit Frankatur über 17,1 RM, etwas Zensurpost, versch. Erh., (8) 90 46K c - Partie Poststücke und Werbekarten D.Reich, u.a. Militaria mit Marine, etwas Willrich, versch. Erh., (angebl. ca. 50) c/d/e - Partie Poststücke D.Reich, dabei auch Feldpost, versch. Erh., in 1 Mappe c - Partie meist Bedarfspost D.Reich und etwas frühe Nachkriegspost c - Partie Poststücke div. Deutschland, meist D.Reich, versch. Erh., in Schachtel, F 110 DDR 50 aa/a/e - Sammlung DDR inkl. Sowjet. Zone ab 1945, in 2 Alben aa/a - Sammlung DDR 1948/1954, mit den guten Werten und Sätzen (Deutsch-Chinesische Freundschaft, DEBRIA-Block, MARX- BLÖCKE etc.), meist aa und gute Erh., auf Blättern aa - Sammlung DDR und Sowjet. Zone 1948/1957, u.a. Goethe - Block, Marx - Blöcke etc., meist gute Erh., in Steckb. MI ca , aa - Sehr schöne Sammlung DDR 1949/1990, fast kpl. mit div. Blöcken, u.a. MARXBLÖCKE gezähnt und ungezähnt, in 2 gr. Steckbüchern 280 Sowjetische Zone und DDR 54 a/e - Sammlung Sowjet. Zone und DDR, meist gute Erh., auf Albumbl e - Sammlung DDR ca. 1949/1966, versch. Erh., in 1 Album e/a/aa - Sammlung DDR 1949/1968, versch. Erh., in 1 Album aa - Saubere Sammlung DDR 1949/1974, mit Deutsch Chinesischer Freundschaft, Marx-Blöcken etc., meist aa und gute Erh., in 2 gr. SAFE-Alben aa - Sammlung DDR 1949/1981, u.a. MARX - BLÖCKE, meist gute Erh., in 3 Alben aa/a/e - Sammlung DDR ca. 1949/1990, versch. Erh., in 5 Alben aa/a/e - Sowjet. Zone, Partie Handstempelaufdr., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 Album aa/a/e/c - Partie meist DDR mit älteren Poststücken, versch. Erh., in 1 mittl. Steckb. und 1 Ringmappe e - Partie Dubl. DDR ab 1949, tls. mehrfach, meist gute Erh., in 6 Steckb. und 1 Mappe e/aa - Partie Dubl. und Massenware DDR mit einigen mittl. Werten, meist gute Erh., in 4 Steckb c - Sammlung DDR Belege 1969/1976 auf div. Bl. + 1 Steckb. mit mod. Spanien 70 Berlin 65K aa/a - Sammlung Berlin 1948/1960, u.a. Block Nr. 1 (Eckknicke) aa sonst meist saubere Erhaltung, in 1 mittl. Steckbuch aa/e/a - Sammlung Berlin 1948/1990, meist aa bzw. a und e gesammelt, u.a. Nr. 1/20 aa (Spitzenwerte gepr. Schlegel), Nr. 21/34 e (Nr. 33 gepr. Schlegel), meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 Ringmappen K aa/a - Sammlung Berlin 1949/1960, u.a. UPU Stephan a, sonst meist aa und gute Erh., in 1 mittl. Steckbuch 260 8

9 68 e - Sammlung Berlin ca. 1949/84, meist gute Erh., in 1 Album aa/a/e - Sammlung Berlin 1949/1990, meist e bzw. gute Erhaltung, in 2 Lindner Alben c - Umfangreiche Partie Poststücke meist BRD, dabei FDCs (portogerechte Reko- oder Express-FDCs aus ca. 1980/1988), Bedarfspost, Karten, Sonderbelege, Freistempel etc., in 1 gr. Schachtel aa/e - Sammlung Berlin ca. 1950/1990, aa und zusätzlich auch e gesammelt, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 1 Album aa/e - Sammlung Berlin ca. 1950/1990, aa und zusätzlich auch e gesammelt, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. e), in 1 Album a/e - Sammlung Berlin und Westdeutschland, meist gute Erh., auf Albumbl. 240 Alliierte Besetzung 73 aa/a/e/c - Partie Deutschland Franz. Zone, meist gute Erh., auf Steckk e - Sammlung D. Nachkriegsbes., u.a. Franz. Zone, Sowjet. Zone, Bizone, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 1 Album c - Partie Alliierte Besetzung ca. 1945/1949, Bedarfs-, Sammlerund Sonder c etc., u.a. Sowjetzone, in 1 Schachtel 110 BRD 76 e - Saubere Sammlung BRD 1949/1964 überkompl. mit Abarten, in 1 Album e - Sammlung BRD ca. 1949/1974, im Anhang etwas Nachkriegsbes., meist gute Erh., in 1 Piralalbum e - Sammlung BRD 1949/1975, sowie etwas Nachkriegsbes., versch. Erh., in 1 Album e - Sammlung BRD 1949/1990, sowie etwas Abst. Geb., Kolonien etc., versch. Erh., in 2 Alben aa/a/(a)/e- Sammlung BRD 1949/1999, aa und e gesammelt, u.a. POSTHORNSERIE aa (die 8 Pfg. 40 Pfg. nachgumm.), meist gute Erh., in 6 Ringmappen aa/e/c - Teilsammlung BRD ca. 1953/2002, oft zweifach gesammelt (aa und e), dazu Ersttagsblätter 1980/1997, in 3 gr. Alben und 2 gr. Steckbüchern aa/e - Sammlung BRD 2000/2006,aa und e gesammelt, im Anhang etwas ATM, meist gute Erh., in 2 Ringmappen aa/a/e - Partie BRD u.a. mit div. Werten der Posthornserie, Liechtenstein, Österr. ab Monarchie, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., 1 Ringmappe, 1 kl. Schachtel, sowie 1 Buch Grundbegriffe der Postwertzeichenkunde aa/a/e - Lagerbestand BRD mit Nachkriegsbes., versch. Erh., in 3 gr. Steckb. 100 Div. Deutschland 86 aa - Sammlung Deutschland ca. 1991/2008, gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie div. Deutschland, u.a. altd. Staaten, D.Reich, versch. Erh., in 2 Alben und 1 gr. Steckb aa/a/e/(a) - Partie Deutschland ab D.Reich mit besseren Werten u.a. D.Reich Nr. 498 e, versch. (ohne Gewähr für div. e), in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie div. Deutschland ab D.Reich, versch. Erh., auf div. Bl. in Mappe, in 2 mittl. Steckb. und auf div. Steckk. in Kuvert e/c - Partie Nachkriegsdeutschland, in 4 Steckb aa/a/e/(a) - Partie Nachkriegsdeutschland, u.a. bessere Werte BRD, versch. Erh., in 2 gr. Steckb e/a/aa - Umfangreicher Bestand bzw. Sammlungsteile Deutschland, u.a. D.Reich, BRD, DDR, Gebiete, mit etlichen mittleren Werten, meist e und gute Erh., in 4 Steckbüchern c - Ausgesuchte Belege Deutschland aus verschied. Zeiten, u.a. Vordruck für die Mütter und Frauen unserer Gefallenen Muttertag 1944, philat. Mitteilungen Weimar 1925 (Literatur) usw. 150 Albanien EUROPA (geordnet) 94 aa/a/e - Sammlungen Albanien, mit ungezähnten Stücken und Blöcken, u.a. Block Nr. 34 (Hoxha) aa, mit Dubletten, sowie Jugoslawien, meist gute Erh., in 2 Steckbüchern aa /1992, Nr. 2448/2452 im Bogen zu je 39er- Blöcken, 2493/94 sowie Nr. 2495/96 je im Kleinbogen, alle Bögen jeweils 100 Stück, in Mappe MI ca ,- 200 Andorra 96 aa/a/e - Lagerbestand Andorra (spanisch und französisch) ca. 1920/2003, meist aa, anfangs auch a, tlw. vielfach, bei Spanisch Andorra auch etwas Specimen Entwertungen, in 3 gr. Lagerbüchern 120 Balkan 97 aa/a/e/d - Partie Balkan, meist Jugoslawien, Briefstücke Kroatien 1941 (mit Bunt- und Mischfrankaturen), Bogenware (dabei Albanien Nr. 136), tlw. auch verzähnte Stücke oder verschobene Aufdrucke, in 2 Steckbüchern und div. Mappen 340 9

10 98K c - Partie Belege Balkan, Rußland und Frankreich 100 Finnland 99 c - Partie Belege Balkan, dabei bessere Kroatien - Zähnungen, und div. Südeuropa, in 1 Schachtel K e - Partie Dubl. Finnland aus 1856/1889, u.a. Nr. 2 (mehrfach signiert), 5/10, unterschiedl. Erh., (21), F 360 Belgien 100 aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Belgien ca. 1940/2005, meist aa, tlw. mit Specimen Entwertung, sehr gute Erh., in 4 gr. Lagerbüchern c - Partie Flugpostbelege Spa 1938 etc., in 1 Mappe 90 Benelux 102 e/a - Sammlung Benelux, meist gute Erh., tls. in 2 Alben c - Reichh. Partie Belege Benelux, tls. in 5 Briefalben, alles in 1 Schachtel 40 Bulgarien 104 aa/a/e - Sammlung Bulgarien ca. 1879/1976 mit Gebieten und vielen Dubletten, versch. Erh., in 3 gr. Alben und auf Blättern aa/a - Sammlung Bulgarien ca. 1945/1969, fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung; in 1 Steckbuch K e - Partie Dubl. Bulgarien aus 1879/1884, meist gute Erh., auf Steckk aa/a/e - Lagerbestand Bulgarien ab ca. 1882, u.a. Nr. 280/85 aa, mit Sätzen, Blöcken, Motivmarken etc., versch. Erh., in 6 gr. Steckbüchern aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Bulgarien und Ungarn ab Kassik, auch div. ungezähnte Blöcke aa etc., versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern 170 Frankreich 116 e/a/aa - Sammlung Frankreich ca. 1849/1995 mit Porto, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch e/aa/a - Sammlung Frankreich ca. 1852/1984, u.a. Nr. 32, PEXIP - Block, e, versch. Erh., in 3 kl. Galathovics - Alben aa/a/e - Sammlung Frankreich ca. 1855/1983 mit Portomarken etc., meist gute Erhaltung (u.a. Nr. 32 e repariert), in 1 Schraubalbum a/e - Sammlung Frankreich ca. 1860/1959, meist e bzw. gute Erhaltung, u.a. Block Nr. 3 (PEXIP) a und Nr. 353/56 (Satz aus Block Nr. 3) aa, in 1 Steckbuch aa/a - Sehr schöne Sammlung Frankreich Ausg. 1944/1974 und 1977/1983 mit Markenheftchen, meist postfr. und gute Erh., u.a. Flug Nr. 861/65, 885/90, 1015/20, 1053/58, aa aa/a - Partie Frankreich der Nr. 240/42, 256, /1931 Bauwerke spezialisiert nach Farben und Typen: u.a. 5 F. (7 + 1 Viererblock), 10 F. (9 + 1 Viererblock), 20 F. (3), 3 F. (6), 2 F. (6 + 3 Paare), dabei Eckrandstücke mit Druckdaten, meist gute Erh., auf Blättern aa/a/e/c - Reichhaltige Partie Dubl. Frankreich ca. 1849/1990, mit etwas Porto, Telegrafenmarken, Kolonien, neueren Rot-Kreuz-Markenheftchen, Postbelegen etc., etliche mittlere und bessere Stücke und Sätze, versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern, 2 gr. Alben und 1 Schachtel aa/a/e - Reichhaltiger Lagerbestand Frankreich ca. 1910/1974, meist aa, auch 6 aa Markenheftchen Antarktis, versch. Erh., in 4 gr. Lagerbüchern, 2 Steckbüchern und 1 Album 180 Dänemark 109 e/a/aa - Sammlung Dänemark 1851/1945, u.a. Nr. 1, 3/6, 7/8, 66, 81, e, Postfähremarken, meist gute Erh., auf gr. Blättern a/e/c - Sammlung Dänemark spezial, meist gute Erh., in 2 Steckb c/d - Partie Poststücke Dänemark meist nach 1945, meist nach Österr., versch. Erh., (ca. 160) c - Sammlung D. Feldpost Jänner/März 1945 aus Dänemark, auch Tarnstempel etc., meist mit zeit-militär-historischem Inhalt, auf Bl. beschrieben, (ca. 30), F aa/e - Sammlung Färöer 1975/ca. 2007, fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung, mit diversen Markenheftchen, in 1 Steckbuch a/e - Sammlung Grönland, Farör, in 1 Steck - Album 80 Griechenland 124 aa - Sammlung Griechenland ca. 1956/1992, tls. mehrfach, meist gute Erh., in 3 Alben e/a - Partie Dubl. bzw. Teilsammlung Griechenland, dabei ca. 80 große Hermesköpfe, viele bessere und mittlere Werte, dabei Gebiete, versch. Erh., auf Blättern und in 1 Kuvert 480 Großbritannien 126K e/a - Spezialisierte, alte Sammlung Großbritannien ca. 1841/1960, mit Plattennummern, Buchstaben, Stempeln, viele mittlere und bessere Werte, dazu zwei bessere Sätze Malaya aa, in 1 mittleren Mappe a/e - Sammlung Großbrit., sowie div. Europa, meist gute Erh., auf div. Bl. und 2 Steckb

11 128 a/e/aa - Alter Bestand Großbritannien mit brit. Commonwealth, etwas Asien (China), Türkei etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch und 1 Heft 190 Italien 129 e/a - Sammlung Italien 1860/1980 mit Gebieten, u.a. Vatikan Nr. 1/15 je im Paar a/aa, versch. Erh., auf div. gr. Blättern e - Sammlung Italien ca. 1862/2000 e, sowie etwas modernes San Marino aa, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div e), in 1 Album und 1 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Italien Königreich und Republik bis 1965, oft zweifach gesammelt (aa/a und e), mit einer Fülle hochwertiger Werte und Sätze, dazu Paketmarken, Paketzustellmarken, Reklame, Porto, Verrechnungsmarken etc., meist gute Erh., in 2 gr. Lagerbüchern aa - Partie Jugoslawien, mit besseren Werten, Sätzen, Blöcken, Bögen und Bogenteilen, in 1 Mappe aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Jugoslawien und Gebiete ca. 1880/2008, dabei Jugoslawien 2002 mit seltenen Kleinbogen und Zusammendrucken, Luftfahrtkleinbogen, Kroatien etc., hoher Katalogwert, in 2 Steckbüchern, 1 Bogenmappe, div. Kuverts etc aa/a/e - Reichhaltiger Lagerbestand Jugoslawien ca. 1940/2002, dabei viele mittlere und seltenere Sätze, Kleinbogen und Blöcke (kleine Auflagen), versch. Erh., in 6 gr. Lagerbüchern c/d - Interessante Spezialpartie Jugosl. 1919/ Briefe, Karten, Ganzsachen und andere Postbelege, u.a. Reko- und Expreßbriefe, Flugpost, etc., div. Abstplgn., meist gute Erh., in Schachtel (über 140 Stück), F e/a - Sammlung Italien, Vatikan und Spanien, meist gute Erh., auf Albumbl a/aa - Partie Italien ca. 1923/1945, u.a. Nr. 345/57, 439/44, 445/46, 479/87, 494/513, auch etwas Kolonien, versch. Erh., in 1 Album e/a - Partie Dubl. Italien mit Gebieten und Kolonien, Fiume, Triest A etc., versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern etc e/a/aa - Lagerbestand Italien mit etwas Gebieten, Vatikan etc., versch. Erh., in 8 Steckbüchern e/a/aa - Bestand Italien mit etwas Kolonien, Triest, Vatikan etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch, 1 Mappe, 1 Schachtel c - Umfangreiche Partie Poststücke Italien ca. 1901/1934, dabei viel rekommandiert, Ganzsachen, Frankaturen, Stempel, Nachporto, Formulare etc., versch. Erh., auf Ausstellungsblättern in 11 gr. Ordnern c - Sammlung D. Feldpost Jänner/April 1945 Bereich Italien, mit vielen zeitmilitär-historischem Inhalt, auch Tarnstempel, Kurierpost und Korrespondenz des Sonderstabes Kirchner von über 30 c etc., auf Bl. beschrieben c - Reichhaltige Partie Ganzsachen (Postkarten und Umschläge) ungebraucht von Italien und San Marino, meist vielfach, hoher Nominalwert, in 1 gr. Schachtel 120 Jugoslawien 140 aa/a/e/c - Sammlung Jugoslawien, sowie diverses Europa, dabei Österr. II. Rep., versch. Erh., in 6 gr. Steckbüchern und 11 gr. Ordnern e - Sammlung Jugoslawien, dazu etwas Serbien, Kroatien, Montenegro, mit div. Dubletten, versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern aa/a/e/c - Reichhaltige Partie Jugoslawien, Kroatien etc., versch. Erh., in 11 Steckbüchern, 1 Album, 1 Schachtel und 1 Mappe 260 Kroatien 147K aa/(a)/e - Interessantes Konvolut nur Abarten und Besonderheiten Kroatien, u.a. Doppeldrucke, Dreifachaufdrucke (mit Blinddrucken), ungezähnte, teilgezähnte und verzähnte Stücke etc. etc., vieles in Einheiten, dabei 5 Atteste, auf div. Steckk aa/c - Partie meist Bogenware Kroatien ab 1991 Zwangszuschlagsmarken, dazu div. Poststücke u.a. der Univerzijada 1987, in 1 gr. Ringordner etc aa/a/e - Lagerbestand Kroatien 1941/2008, versch. Erh., in 3 gr. Steckbüchern c - Umfangreiche Partie Briefe und Karten Kroatien meist 1940er-Jahre, u.a. Feldpost, Luftpost, Reko, Zensuren, Express etc., in 6 Ringordnern, dazu 1 Buch, Fundgrube! 750 Lettland 151 aa/a - Gepflegte Sammlung Lettland, fast kompl. (ohne Afrikaflug), tls. Nuancen etc., meist gute Erh., in 1 Album MI angebl. ca ,- 700 Liechtenstein 152 aa/a/e - Sammlung Liechtenstein ca. 1912/1984, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/(a) - Sammlung Liechtenstein 1912/1987, u.a. Nr. 1x/3x, 1y/3yab, 82/107, 108/15, 119/21, 140/50, 304 A/B, 305 A/B, 309, 332/33, auch Dienstm., meist gute Erh., in 2 Lindner - Vordruckalben aa/a - Gepflegte Sammlung Liechtenstein ca. 1917/1984, mit vielen besseren Werten, Sätzen und Blöcken, Kleinbogen etc., in 4 gr. Steckbüchern und 1 Ringbinder aa/e/c - Sammlung Liechtenstein ca. 1920/2000, meist aa, dabei auch viele Klbg., meist gute Erh., in 3 gr. Steckb

12 156 aa - Sammlung Liechtenstein ca. 1945/1990, meist aa und e gesammelt, u.a. Nr. 243 im Klbg. aa, 304 A/05 A aa und e, Nr. 309 aa und e, Nr. 332/33 aa und e, meist gute Erh., in 2 Ringmappen aa - Sammlung Kleinbögen Liechtenstein ca. 1960/2007, meist gute Erh., in 1 Ringmappe aa/e - Sammlung Liechtenstein ca. 1980/2002, meist zweifach gesammelt (aa und e), dabei Frankaturware ab 1996 aa, in 1 gr. Steckbuch und 1 gr. Album aa - Sammlung Liechtenstein 1988/2012, gute Erh., in 2 Lindner - Vordruckalben mit Schonern aa/e - Sammlung Liechtenstein 1991/2007, meist aa und e gesammelt, meist gute Erh., in 1 Ringmappe aa/c - Sammlung Liechtenstein ca. 1995/2009 aa, dazu etliche Kleinbögen aa und div. Poststücke, in 1 gr. Album und 2 Briefalben aa/a/e - Partie Liechtenstein 1912/ca. 1990, meist gute Erhaltung, in 2 Steckbüchern, 1 Flügelmappe K aa - Partie Liechtenstein aus 2003/2013, meist Jahresmappen (tlw. 2-fach) in 17 Mappen etc K aa Partie NEUHEITEN Liechtenstein, meist in Pergaminsäckchen, in 1 kl. Schachtel, SFR angebl. ca aa/a/e - Lagerbestand Liechtenstein ab 1912, versch. Erh., in 4 gr. Steckb c - Partie Liechtenstein 1912/ca. 1990, fast nur Sonder-, Sammler c, FDCs etc., reichhaltig, meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner, 1 Schachtel, 1 Flügelmappe 600 Luxemburg 167 aa/a/e - Lagerbestand Luxemburg ca. 1921/2006, tlw. mehrbis vielfach, meist aa und gute Erh., in 3 gr. Lagerbüchern 180 Mittellitauen 168 (a)/aa - Bogenposten Mittellitauen 1920/1921: Nr. 1 B (47 Bögen), 20 (28 Bögen), Porto Nr. 1 B (17 Bögen), jeweils in Bögen zu 100 Stück, dazu Oberschlesien Nr. 11 im Bogen (etwas angetrennt), (zusammen 93 Bögen) 180 Monaco 169 e/d/(a) - Sammlung Monaco ca. 1885/1930, versch. Erh., auf div. Bl., F aa - Bogenposten Monaco aus 1973/1974, u.a. Nr. 1078, 1130/36, 1138/40, 1143/47, 1148/53 etc., je im Originalbogen, in 1 gr. Mappe MI über 2.000,- 160 Niederlande 171 e - Sammlung Niederlande 1852/ca etc., meist sehr gute Erhaltung, u.a. Nr. 66, 92, 123/33, in 1 Steckbuch /c - Sammlung Niederlande ca.1852/1990, mit mittleren Werten, Sätze, auch Sonder c etc., u.a. Nr. 552/57 auf FDC, meist gute Erhaltung, in 1 DAVO Album, 1 Steckbuch, 1 Schachtel aa/a/e - Teilsammlungen Niederlande, Luxemburg und Frankreich, meist gute Erh., in 2 Alben und 1 Mappe e/a/aa - Partie Niederlande und Niederländ. Kolonien ab Klassik bis ca. in die 1940er, dabei ca. 75 Stück aus Niederlande Nr. 1/6 e, sowie etwas Indonesien, versch. Erh., in 1 Album, 1 gr., 1 kl. Steckb., 1 RS - Heft sowie auf 1 gr. Steckbuchseite aa/a/e - Bestand Niederlande ca. 1937/2000, meist aa, viele Markenheftchen, in 3 gr. Lagerbüchern 200 Polen 176 aa/a/e - Partie Polen mit Jugosl. und Ungarn, versch. Erh., in 3 gr. Steckb c/d/e/aa - Reichh. Partie Briefe, Karten, Ganzsachen und andere Postbelege von Polen und Tschechosl. ab 1919, etwas Ungarn ab 1871 etc., u.a. Polen Block Nr. 2/4 aa, Sowjetunion Nr. 513/22 e (Spartakiade 1935), meist gute Erh., in Schachtel, (über 170 Stück) 100 Rumänien 178 e/d/(a) - Sammlung Rumänien ca. 1858/1933, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf div. alten Albumblättern a/e - Sammlung Rumänien ca. 1862/1969, dabei Fürst Karl I., Postgebäude 1903, Jubiläumsausstellung 1906, Pfadfinder 1932, Thronjubiläum 1935, a, versch. Erh., in 1 gr. Album e/a/aa - Sammlung Rumänien ca. 1865/1960, tlw. in beiden Erhaltungen (aa/a und e) gesammelt, mit Blöcken, hoher Katalogwert, meist gute Erh., in 1 gr. Album aa/a/e - Sammlung Rumänien ca. 1928/1999 mit Blöcken, Kleinbögen, Dubletten, meist gute Erh., in 5 gr. Steckbüchern und 5 gr. Ordnern e/a/aa - Sammlung mit Dubl. Rumänien ab der Klassik, dabei Sonderausgaben 1920/1940 aa/a, viele Blöcke, Freimarken 1872/1900 teils spezialisiert, versch. Erh., in 3 gr. Alben K e/a - Partie Dubl. Rumänien aus 1864/1903, ohne Gewähr für einzelne Stücke, versch. Erh., auf 4 Steckk. 70 Rußland/Sowjetunion 184 e - Kl. Sammlung Rußland ab 1866, in 1 Album a/e - Sammlung Rußland/Sowjetunion ca. 1890/1990 etc., meist e bzw. gute Erhaltung, in 3 Steckbüchern 80 12

13 186 aa - Reichh. Partie Einheiten und Bogenteile Sowjetunion aus ca. 1937/1956, sowie tls. mittlere oder seltenere Blöcke und Kleinbögen Sowjetunion bzw. Rußland, tls. mehrfach, meist gute Erh., in 1 Bogenmappe MI angebl. über , K e - Partie meist bessere Viererblöcke Sowjetunion 1944/1949 (kvartbloks), alle in kpl. Sätzen, mit Nr. 911/17, 932 A/36 A, 1047, 1288/91, 1295/96, 1309/13, 1316/17, 1327/30, 1341/47, 1355/56, 1391, 1414/17, in 1 Steckbuch MI 866, aa/a - Partie Sowjetunion meist nach 1944, mit 2 Blöcken etc., meist gute Erh., auf 2 gr. Steckk aa/e/a - Partie Rußland und Osteuropa, sowie Mauritius, in 5 Steckb e/a/aa - Lagerbestand Russland mit Gebieten, Sowjetunion, Mongolei etc., versch. Erh., in 7 gr. Steckbüchern aa/a/e - Lagerbestand Sowjetunion und Russische Föderation ca. 1927/2000, meist aa und gute Erh., in 8 Steckbüchern aa/a/e - Reichhaltiger Lagerbestand Sowjetunion ca. 1957/1998, mit Russischen Staaten und Russischer Föderation, mit Blöcken, Kleinbögen, Originalbögen, meist aa und gute Erh., in 7 gr. Ordnern und 1 Mappe aa/a/e - Sammlung Schweiz 1943/1969 meist aa und e gesammelt, u.a. PAX - Serie aa und e, meist gute Erh., in 1 Ringmappe aa/e - Sammlung Schweiz ca. 1945/1998, tls. aa und e gesammelt, meist gute Erh., in 3 Alben aa - Sammlung Schweiz 1960/2012, gute Erh., in 4 Alben mit Schonern aa/e - Sammlung Schweiz 1970/2007, aa und e gesammelt, sowie etwas Klbg., MH und Dubl., meist gute Erh., in 4 gr., 1 mittl. Ringmappe und 1 gr. Steckb aa - Sammlung Schweiz ca. 1977/2008 aa, sowie div. Werte zusätzlich e, gute Erh., in 4 Alben a/e/c - Sammlung Schweiz und etwas Alt-Liechtenstein, meist gute Erh., mit div. besseren Sätzen und Blöcken, in 1 Album, div. Blättern etc aa/a/e - Partie Schweiz meist aus ca. 1940/2000 bzw. gute Erhaltung, in 5 Steckbüchern, 1 Flügelmappe K aa - Partie Schweiz frankaturgültige Nominalware aus ca. 2004/2011, mit Markenheftchen, Kleinbögen, auf etlichen mittleren Steckkarten, Nominale sfr ca ,- 400 San Marino 193 e/a/(a)/aa - Sammlung San Marino ca. 1877/1933, u.a. Nr.145/197 a, auch Paket- und Portom., versch. Erh., auf div. alten Albumbl., F 320 Schweiz 194 e/a/aa - Sammlung Schweiz ca. 1850/1974 mit einigen mittl. Werten, versch. Erh., in Steckb e/(a) - Sammlung Schweiz ca. 1854/1932, auch div. Werte Internat. Ämter, versch. Erh. auf div. alten Steckbl. und auf 1 Steckk. (diese eingeklebt) e/a/aa - Reichh. Sammlung Schweiz ca. 1854/1959, u.a. Zähnungen, Dienst- und Portomarken, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 2 Lindner - Vordruckalben mit Schonern aa/a/e - Sammlung Schweiz ca. 1862/1963, versch. Erh., in 1 gr. Steckb e/aa/a - Sammlung Schweiz ca.1864/1976, u.a. div. Bl., meist gute Erh., in 2 Alben aa/a - Sammlung Schweiz ca. 1867/1960, u.a. Nr. 50/64, 74/80, 152 ungebraucht, Pax - Serie meist postfr., div. Blöcke etc., meist gute Erh., in 2 Steckb. MI ca , e/c/aa/a - Sammlung Schweiz ca. 1913/2000, mit Pro Juventute und Pro Patria, einigen Blöcken und FDCs, meist e und gute Erh., in 3 gr. Ringordnern aa/a/e/(a) - Partie Schweiz mit Liechtenstein, versch. Erh., in 1 gr. und 1 mittl. Steckb K e - Partie Dubl. Schweiz ca. 1850/1867, und div. Portomarken, versch. Erh., auf 2 Steckk aa/a/e - Dublettenbestand Schweiz ab Sitzender Helvetia ungezähnt, mit div. mittleren und besseren Werten, u.a. Nr. 399/402 im aa Bogen zu 20 Stück, interessant, in 3 Büchern, 2 alten Auswahlheften etc c - Partie Schweiz ca. 1925/2000, Sonder-, Sammler c und FDCs etc., reichhaltig, in 1 Ordner, 1 Schachtel K c/d - Kl. Partie meist Ersttagsbriefe Schweiz, versch. Erh., (7) 60 Skandinavien 214 a/e - Sammlung Skandinavien, sowie etwas Estland und Lettland, meist gute Erh., auf Albumbl e/a/aa - Partie Dubl. Skandinavien, Frankreich, meist e, versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern 160 Slowakei 216 c - Reichh. Sammlung D. Feldpost Jänner/März 1945 Bereich Slowakei, auch div. Kurierpost, Tarnstempel etc., zumeist mit zeitmilitärhistorischem Inhalt, auf Bl. beschrieben, (ca. 110), F

14 Spanien 217 aa/a/e - Reichhaltiger Lagerbestand Spanien ca. 1907/2001, dabei auch Gemälde etc., meist aa, in 4 gr. Lagerbüchern, 2 Steckbüchern, 1 Mappe und auf Blättern 180 Tschechoslowakei 218 a/e - Sammlung Tschechoslowakei ca. 1918/1960 mit Slowakei, Böhmen und Mähren, versch. Erh. (tlw. fleckig bzw. kleben Marken an), in 2 gr. Alben e/a/c - Teilsammlungen Tschechoslowakei (tlw. spezialisiert mit Typen, Wasserzeichen, Plattenfehlern etc.), Ungarn, Jugoslawien, bis ca. 1940, versch. Erh., in 1 gr. Album a/e - Sammlung Tschechosl. inkl. Slowakei (vor 1945), meist gute Erh., in 4 Alben aa/a/e - Sammlung Tschechoslowakei, Slowakei, Polen, Rumänien etc., mit meist neueren Ausgaben, in 3 gr. Steckbüchern aa/a/e - Partie Tschechosl. ab 1918, versch. Erh. (ohne Gewähr f. div. Werte), in 5 gr. Steckb aa/a/e - Lagerbestand Tschechoslowakei mit Tschechischer Republik und Slowakei ca. 1919/2003, mit Blöcken und Kleinbögen, dabei frankaturgültige Nominalware aa, meist gute Erh., in 7 gr. Steckbüchern und 20 Ordnern 500 Ungarn 224 e/a/aa/c - Sammlung Ungarn ca. 1871/1948, sowie div. Dubl. Europa mit wenig Übersee, versch. Erh., in 1 kl. Album und 1 gr. Steckb aa/a/e - Reichhaltige Sammlung mit Lagerbestand Ungarn ca. 1898/2002, mit Blöcken, Kleinbögen, Originalbögen, viel ungezähnte Ausgaben und Blöcke, u.a. Nr. 691/94 im Kleinbogen, Nr. 696 B/98 B im Kleinbogen, Block Nr. 1, 5/6 (2-fach), 10/11, 28 B, 37 B, 115 B, 134 B etc., meist aa und gute Erh., in 3 gr. Steckbüchern und 10 gr. Ordnern e/aa - Sammlung Ungarn 1945/1970, meist gute Erh., in 2 Alben aa - Sammlung Ungarn ca. 1950/1997, meist gute Erh., in 6 Lindner - Alben a/e - Ältere Sammlung Ungarn, Jugosl., Kroatien, Rumänien, Bulgarien und Griechenland, auf Albumbl e/aa/a - Sammlungen mit Dubl. Ungarn, Bulgarien, Polen, Rumänien etc., versch. Erh., in 5 gr. Steckbüchern K c - Partie ältere Briefe und Karten Ungarn ab 1871, u.a. Reko, Wertbrief, österr. Nachporto, Ganzsachen, Express, Massenfrankaturen etc., versch. Erh., (ca. 34 Stück) c - Außergewöhnliche Sammlung D. Feldpostbelege Jänner bis März 1945 aus dem Bereich Ungarn, dabei 17 Tarnstempel, 20 Kurierbriefe, nahezu alle mit zeit- und militärhistorischem Inhalt, auf Blättern beschrieben, (ca. 55 Stück) c , Spezialsammlung Bedarfspoststücke der Hochinflation nach Perioden geordnet bzw. Aufdrucke nach Versendungsformen, in 1 Ringordner, (ca. 85 c) 340 Vatikan 233K aa/a - Partie Vatikan ca. 1929/1953, u.a. Nr. 73/79, 147/48, 161/62, Block Nr. 1, Porto Nr. 1/6, meist aa und gute Erh., in 1 mittl. Ringmappe MI ca , aa/e/c - Großber Lagerbestand Vatikan, dazu Motivsammlung Raphael, diverse Jahrgangsmappen, Aerogramme, FDCs etc., in 22 Alben oder Steckbüchern etc. 320 Weißrußland 235 aa - Sammlung Weißrußland 1992/2004, Ukraine 1992/2003, sowie Armenien 1992/2000, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb. und auf 3 Steckbuchbl. 100 Zypern 236 e/a/(a)/d - Sammlung Zypern ca. 1880/1912, sowie div. älteres Europa, u.a. Jugosl., Vatikan, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf div. alten Albumbl. 200 EUROPA (gemischt) 237 e/a - Alte Sammlung div. Europa bis ca. in die 1930er, u.a. Großbrit., Griechenland, Schweiz, D.Reich, Österr., versch. Erh., in 1 gr., altem Schraubdeckelalbum e/a - Alte Teilsammlungen Europa bis ca. 1940, versch. Erh., in 3 gr. alten Alben e/a/(a) - Partie altes Osteuropa, u.a. Sammlung Bulgarien ca. 1879/1933, Albanien, Tschechosl., Ukraine, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf div. alten Albumblättern und in Kuvert aa/a/e - Partie Osteuropa, u.a. Ungarn, versch. Erh., in 5 Alben und 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie Osteuropa, u.a. Polen, Ungarn, Tschechosl., versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F aa/a/e/c - Partie Europa, dabei Sammlung Irland, u.a. Nr. 14 IV mit Plattenfehler PENCF im Paar mit Normalmarke e (geprüft Pröschold BPP), sonst meist moderne Ausgaben, u.a. Großbritannien, dabei Blöcke, gute Erh., in 8 Steckbüchern etc e/d/a/aa - Partie Europa, u.a. D. Bes. Serbien II. WK, Kroatien 1941/1945, Fiume, Jugoslawien, Bosnien-Herzegowina, Österr. Feldpost etc., versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern und 2 gr. Mappen

15 244 e/a/aa - Partie Europa, u.a. Liechtenstein, D.Reich, BRD, Ungarn, Großbritannien, Österr., meist gute Erh., in 2 Ringmappen, 2 Steckbüchern aa/a/e - Partie div. Europa, Italien, Vatikan und Teilsammlung Ungarn, versch. Erh., in 5 Alben und 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie div. Europa, u.a. Österr. I. Rep., Schweiz, Liechtenstein, CEPT, etwas BRD, meist gute Erh., in 2 Steckb., 3 Mappen mit Bl., sowie auf div. losen Bl aa/a/e/(a) - Partie div. Europa, u.a. BRD, Luxemburg, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie Bogenware Europa, dabei Österr. II. Rep., D.Reich (mit Zusammendrucken), DDR etc., auch Blöcke, versch. Erh., in 1 gr. Ringordner K aa/a/e - Kl. Partie Blockausg. div. Europa, u.a. D.Reich, sowie div. c, versch. Erh., in 1 Briefalbum und 1 Kuvert e/a/aa/c - Partie Dubl. Europa, u.a. Skandinavien mit besseren Werten Schweden, Österreich etc., versch. Erh., in 7 Steckbüchern e/a/d - Reichhaltige Partie Dubl. und Ländersammlungen Europa, versch. Erh. (tls. schonfalzfleckig), in 2 gr. alten Alben, 4 Steckbüchern und 3 Schachteln aa/a/e - Partie Dubl. Europa, u.a. Österr. (mit Trachten II aa), Deutschland etc., versch. Erh., in 9 Steckbüchern, 4 Ordnern, 1 Schachtel e/aa/a - Partie Dubl. div. Europa, versch. Erh., in 2 gr. Steckb a/e - Bestand Westeuropa, u.a. Schweden, in 5 Steckb aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Europa, u.a. Jugoslawien, Deutschland etc., versch. Erh., in 22 Steckbüchern, div. Mappen etc aa/e/c - Größerer geordneter Bestand moderner Ausgaben Europa, mit Blöcken, dabei viel Nordeuropa, Großbritannien, auch Ungarn und Polen, meist aa, wenig e bzw. auf FDC, versch. Erh., in 20 Alben/Steckbüchern etc K c - Partie ältere Poststücke Europa, u.a. Portugal mit Kolonien etc., meist gute Erh., (17 Stück) K c - Partie Poststücke meist älteres Europa, u.a. Ungarn, Österr. Ausg. 1850, versch. Erh., in 1 Briefalbum c - Reichhaltige Partie moderne Ganzsachen (Postkarten und Umschläge) Europa, ungebraucht, u.a. Spanien, Frankreich, Großbritannien, Portugal etc., meist mehrfach, dabei viele Motive und hoher Nominalwert, in 8 gr. Alben c/d - Partie Poststücke meist Europa, u.a. D.Reich, versch. Erh. 60 EUROPA UND ÜBERSEE 264 a/aa/e - Umfangreiches Konvolut Sammlungen Europa und Übersee aus ca. 1852/1970, dabei gute Sammlung Niederlande 1852/1960 mit vielen mittleren und seltenere Werten und Sätzen, auch viel Rollenzähnungen, weiters u.a. Fiume, Bulgarien, Portugal, Dänemark, Rumänien, Vatikan, Finnland, Estland, Spanien, französ. und brit. Kolonien, vieles ab Klassik, versch. Erhaltung, auf vielen gr. Blättern e/a - Uralt-Sammlung Europa und Übersee, zwischendurch immer wieder bessere und mittlere Werte, sehr umfangreich, versch. Erh. (tlw. Feuchtigkeitsmängel), in 21 Alben/Mappen in 1 gr. Schachtel e/a/(a)/d/c - Alte Generalsammlung Europa und Übersee, u.a. China, Japan, USA, Mexico, Australien, Großbrit., versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 6 Alben und 1 Kuvert a/(a)/e - Sammlung Europa und Übersee, diverse Länder und Gebiete bis fast nur ca etc., verschiedene Erhaltung, in 1 Archivbox e/a/aa - Sammlungen Europa und Übersee, u.a. Ungarn, Rumänien, Kroatien, BRD, Afrika etc., versch. Erh., in 6 gr. Alben und 2 gr. Steckbüchern e/a/aa - Teilsammlungen bzw. Partie Dubl. Europa und Übersee, u.a. Frankreich, Belgien, Großbrit., Überseegebiete etc., versch. Erh., in 6 gr. Alben, 8 Steckbüchern und auf Blättern aa/a - Teilsammlungen Europa und Übersee, dabei viele Motivmarken, meist aa und gute Erh., in 6 gr. Steckbüchern etc e/a/(a) - Partie Europa und Übersee bis ca. in die 1930er, versch. Erh., in div. alten Auswahlheften, interess. alter Bestand, alles in Schachtel e/a/aa - Partie meist älteres Europa und Übersee, u.a. USA, altd. Staaten, Großbrit., versch. Erh., in 10 gr., 3 mittl. Steckb. und auf 1 Steckbl c - Partie ältere Poststücke und einige Briefstücke meist Europa, dabei viel Österreich, u.a. Reko, Ganzsachen, einige Motivkarten etc., stark unterschiedliche Erhaltung, in 1 Schachtel c - Partie Poststücke und Ansichtskarten meist div. Europa, u.a. Ansichtskarte Kaiserhaus Österr., versch. Erh., in Schachtel c - Partie Belege Europa alt und modern, bunte Mischung, in 1 Schachtel und 1 Album mit mod. Eisenbahnbelegen K e/a/d/aa - Partie meist ältere Ausg. Übersee und Europa, u.a. China, Brit. Kolonien etc., versch. Erh., in 2 mittl. Steckb e/a/aa/(a) - Partie Europa und Übersee, u, a, Großbrit., Frankreich, Österr., USA, D.Reich, auch etwas Poststücke, versch. Erh., in 1 gr. Schwaneberger - Album aa/a/c/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Sammlungen D.Reich, BRD, Österreich (mit FDCs), meist gute Erhaltung, in 5 Schachteln

16 276 aa/a/e - Partie Europa und Übersee, versch. Erh., in 2 Ordnern und 24 Steckb aa/a/e - Partie Europa und Übersee, fast nur neuere Ausgaben ab ca. 1960, viele Motivmarken, meist aa bzw. gute Erhaltung, in 1 Karton e/a/aa - Partie Europa und etwas Übersee, meist e, versch. Erh., in 1 gr. Album und 1 gr. Steckbuch aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. D. Bes. WK II, BRD, Slowakei, Tschechosl., versch. Erh., in 4 Alben und 6 Steckb aa/a/e - Partie Europa und etwas Übersee, u.a. D.Reich, D. Bes. WK II, versch. Erh., auf div. Steckk. in Schachtel aa/a/e - Partie Europa und Übersee, versch. Erh., in 7 Alben, 1 Ringmappe und 2 gr. Steckb aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. UNO New York, Genf und Wien, Teilsammlungen Jugoslawien ca. 1961/1992 aa und Vatikan ca. 1963/1978 aa, meist gute Erhaltung, in 7 Steckbüchern aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Österr., Frankreich, D.Reich etc., versch. Erh., in 14 Alben/Mappen/Steckb a/e - Partie Europa und Übersee inkl. Telefonwertkarten, in 5 Steckb aa/a/e/c - Reichh. Partie Europa und Übersee, u.a. auch etwas China, und div. mod. Belege Canada, sowie Sammlung Zigarrenschleifen, u.a. Großglockner, Arlberg, sowie viele dekorative Exoten, in 2 Ordnern und 5 Steckb e/a/aa - Partie Europa und Übersee, u.a. Deutschland, Motive, Blöcke, meist gute Erh., in 3 kl. Mappen aa/a/e - Partie Europa und Übersee, u.a. Kleinbogen Monako aa, in 8 Steckb. etc aa/a/e/c - Partie Dubl. Europa und Übersee, u.a. Poststücke Ungarn, versch. Erh., in 2 Schachteln aa/a/e - Reichhaltige Partie Dubl. und Teilsammlungen Europa und Übersee, u.a. UNO New York Block Nr. 1 (2-fach) je auf FDC, div. Markenheftchen UNO, versch. Erh., in 1 gr. Schachtel e/a/aa - Partie Dubl. Europa und Übersee, u.a. Sudan, Sowjetunion, brit. Kolonien, Motivsammlung Gemälde etc., versch. Erh., in 8 Steckbüchern etc e/d/a/aa - Partie Dubl. Europa und etwas Übersee, u.a. Deutschland, Schweiz, Vatikan, Israel etc., versch. Erh., in 1 gr. Schachtel e/a/aa/c - Reichhaltige Partie Dubl. Europa und Übersee, Deutschland bis 2002 aa, versch. Erh., in 9 Steckbüchern, 2 Schachteln etc., dazu Bedarfsartikel e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Europa und Übersee, etwas stärker Schweiz, versch. Erh., in 8 Steckb c - Partie Belege meist Westeuropa und Übersee, auch Specimen (falsche) US Marken, in Schachtel c - Partie Europa und Übersee ca. 1900/1950, Bedarfs-, Sammler-, Sonder c, auch Flugpost etc., in 1 Schachtel K c - Partie meist ältere Poststücke Europa und etwas Übersee, u.a. Österr. Feldpost I. WK (SCHKODRA, ZELENIKA, ALESSIO (LESCH), TEMESVAR, JEDRZEJOW, Polnische Legion FPA 355 etc.), Ganzsachen, Zensuren, POW etc., versch. Erh., (ca. 55 Stück) c - Partie Poststücke Europa und Übersee, dabei 36 Numisbriefe von Europa, Ersttagsbriefe von Österr. ab 1946 (tlw. mehrfach), versch. Erh., in 1 Schachtel c - Partie Europa und Übersee meist Sonder-, Sammler- bzw. Motiv c (u.a. Weltraum ), reichhaltig, in 1 Karton c/e/a/aa - Partie Poststücke und Dubl. Europa und etwas Übersee, u.a. Reko-Express Flugpostbrief 1935 von HAMBURG, versch. Erh., in 7 Steckbüchern, 1 Album und 1 Schachtel c - Partie meist neuere Poststücke Europa und Übersee, dabei BRD (ca. 100 c), DDR (ca. 100 c), Frankreich, Nordamerika etc., unterschiedl. Erh., in 5 Ordnern (ca. 570 c) c - Partie Belege Übersee und Europa, meist Schweiz und Liechtenstein, in Schachtel c - Partie Briefe und Karten Europa und Übersee, meist ältere Stücke, u.a. Reko, Flugpost, Zensuren, Ansichtskarten etc., meist gute Erh., in 1 gr. Schachtel c - Partie meist Poststücke Europa und Übersee, u.a. Italien, Österr., Frankreich, Liechtenstein, Australien etc., versch. Erh., in 1 Schachtel, (ca. 100) c - Partie Belege Europa und Übersee, u.a. viel UNO, meist gute Erh. + div. Marken Italien, in 1 Schachtel K c - Partie Poststücke Europa und Übersee, u.a. Flugpost, Devisenkontrollbrief London - Wien aus 1938, Rekopost, versch. Erh., (angebl. ca. 100) 40 ÜBERSEE 306 e/a/aa - Sammlung Afghanistan ca. 1880/1985, meist gute Erh., in Album MI angebl. über 3.000, aa - Partie Afrika mit vielen Motivmarken Gemälde aus den 1960er/70er-Jahren, meist aa und gute Erh., auf div. gr. Steckk e/a/(a) - Partie div. Amerika, u.a. Sammlung USA mit Dubl., Canada, Mexico, versch. Erh., in 3 Alben und 4 Steckb c - Partie Poststücke Antarktis div. Länder aus ca. 1985/1989, (39 Stück) aa/a - Lagerbestand Australien und Neuseeland, mit Austral. Antakrtis aus ca. 1930/2000, auch mittlere und bessere Sätze, meist gute Erh., in 4 gr. Lagerbüchern

17 311K e - Kleine Partie Brasilien ca. 1844/1878, meist gute Erh., (39) e/a - Sammlung Liberia ca. 1860/1923, auch Dienstm., versch. Erh., auf div. alten Albumblättern aa - Lagerbestand Brit. Antarctic Territory ab Mi Nr. 1, dabei Höchstwerte der 1. Ausg. doppelt, tls. auch Viererblöcke, meist gute Erh., in 1 Lagersteckalbum aa/a - Lagerpartie British Commonwealth, u.a. Malayische Staaten, Falkland, Nyasaland, auch ältere Ausgaben, meist gute Erhaltung, in 3 gr. Steckbüchern aa/a/e - Interess. Lagerbestand (Händlerbestand) Brit., Franz. und Span. Kolonien, dabei viel Afrika, auch Australien, Ozeanien, Arktis etc., meist aa bzw. meist gute Erh., in 3 gr. Steckb e - Lagerbestand Canada ca. 1859/1985, meist mehrfach, dabei Farben und Zähnungen, Flugpost, Porto, Dienst etc., versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern aa/a/(a)/e/c - Reichh. Partie Dubl. China, älteres Material und Volksrepublik (u.a. Schauspieler-Satz e), Taiwan, div. Poststücke, interessant, versch., in 3 Steckbüchern, div. Jahres- und Geschenkbüchern, Steckk. und Kuverts aa - Kl. Lagerbestand Französ. Mayotte aus 1997/2010, selten angeboten, in 1 gr. Lagerbuch aa - Lagerbestand Französisch Polynesien aus ca. 1989/2010, tls. sehr reichh., meist gute Erh., in 2 Lagersteckalben und 1 gr. Steckb aa/a - Lagerbestand Französ. Polynesien und Neu-Kaledonien, ab Anfang bis 2010, meist aa und gute Erh., selten angeboten, in 5 gr. Lagerbüchern und 1 gr. Steckbuch aa/ - Reichhaltige Lagerpartie Golfstaaten (Arabische Scheichtümer und Emirate) ab den älteren Ausgaben, u.a. Saudi Arabien, Oman, Brunei, Yemen, Dubai, Bahrein etc. etc., meist aa und gute Erh., in 4 voll gefüllten großen Steckbüchern aa/a/c/e - Sammlung Hongkong ca. 1863/2000, mit vielen mittleren Werten oder Sätzen, meist sehr gute Erhaltung, in 2 Leuchtturm Klemmrücken und 1 Steckbuch aa - Partie Hongkong mit Singapur und Macau aus ca. 1989/1997, auch etwas Bogenteile, meist gute Erh., in Mappe aa/a/e - Reichhaltiger Bestand Hong-Kong ca. 1935/2003, tlw. vielfach, vieles aa, sehr gute Erh., in 3 gr. Lagerbüchern aa - Lagerbestand Blockausgabe Hongkong aus ca. 1981/2001 ab Block Nr. 3, u.a. Block Nr. 42 (100 Stück), sowie 1 Markenheftchen, gute Erh., in 1 gr. Steckb c - Reichh. Partie Belege Israel mit vielen älteren Briefen und Ganzsachen K a/aa - Partie Jamaica ca. 1880/1958, meist a und gute Erh., auf 5 kl. Steckk K e/a/aa/(a) - Partie Labuan, Malaiischer Bund, Nord Borneo, Sarawak, meist gute Erh., auf 3 kl. Steckk aa/e - Macau, Partie Blockausgaben aus ca. 1989/2000, meist aa, u.a. Block Nr. 1 (4) aa, auch div. ZD - Bögen, wenige auch e, angebl. hoher Katalogwert, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa - Partie Macau aus ca. 1991/2000, vieles mehrfach, viele Blockausg., auch etwas e, gute Erh., in Mappe aa/a/e - Lagerbestand Macau aus ca. 1898/2001, auch etwas Kleinbögen, etwas MH, meist gute Erh., in 3 Lager - Steckalben e/a/aa - Sammlung Mexiko ca. 1856/1980, mit Abstempelungen auf Ausgaben 1884/1899, tlw. spezialisiert nach Wasserzeichen, Dienstmarken etc., versch. Erh., in 3 gr. Alben e/a/aa - Sammlung Mexiko 1856/1991, u.a. I. Ausgabe kpl., Bürgerkriegsausgaben ab 1938, mit guten Flugpostausgaben, dazu Dienst-, Eil- und Postversicherungsmarken, meist gute Erh., in 1 gr. Album c - Sammlung div. Aerogramme von Mittel-, Nordamerika ungebraucht und etwas gebraucht, gute Erh., auf div. Bl. mit Beschreibung, in Ordner (ca. 190 Stück) e - Sammlung Niederländ. Indien ca. 1864/1914, Surinam ca. 1873/1912, Curacao ca. 1873/1915, versch. Erh., auf div. Bl aa/a - Partie Singapur aus ca.1949/2000 auch Blockausgaben, versch. Erh., in 4 Lagerbüchern (hoher Katalogwert) e/a/(a) - Partie alte Ausg. Spanische Kolonien, Span. Guinea, Fernando Poo, Elobey, Marokko, Rio de Oro, Puerto Rico, Cuba, Philippinen, Span. Westindien, versch. Erh., auf div. alten Albumblättern aa - Lagerbestand St. Pierre und Miquelon sowie Wallis und Futuna aus ca. 1956/2008, tls. mehrfach, meist gute Erh., in 4 Lagersteckalben und 1 gr. Steckb aa - Lagerbestand Taiwan Blöcke, auch etwas Hong-Kong und Thailand, viele Specimen -Blöcke, in 1 gr. Briefalbum aa - Lagerbestand Thailand aus ca. 1974/1996, hoher Katalogwert, meist gute Erh., in 3 Lageralben und 1 Kuvert aa - Partie Togo, Tanzania, Madagascar, moderne Ausgaben, dabei Togo nur ungezähnte Werte und Einzelproben, tlw. in Einheiten, in 2 gr. Steckbüchern aa/c - Sammlung UNO New York 1951/ca (mit Block Nr. 1), Genf 1969/ca und Wien 1979/ca. 2001, sowie diverse FDCs, in 4 SAFE Alben und 7 Briefalben aa - Sammlung UNO Wien ca. 2001/2009, tls. auch e gesammelt, in 2 Alben aa/c - Sammlung UNO Wien, Genf und New York bis ca. 2008, mit Blöcken, Kleinbögen, Markenheftchen, FDCs, Dubletten, in 10 Alben/Briefalben/Steckb aa/e/c - Partie UNO Wien und N. Y., gute Erh., in 3 Alben, 2 gr. Steckb. und 7 Ringmappen 80 17

18 346 aa/e - Lagerbestand UNO Genf, Wien und New York, überwiegend aa, etwas e, viele Markenheftchen, Zusammendrucke, Blöcke etc., reichhaltig, in 4 gr. Lagerbüchern aa/a/e - Partie USA, dabei viel Neuheiten aa, versch. Erh., in 7 Alben und 1 gr. Steckb aa - Partie USA, dabei viel in Viererblöcken, meist gute Erh., in 4 gr. Steckb c - Reichh. Partie Ganzsachen und Feldpost USA, in 1 Schachtel, Spezialistenlos e/a - Partie alte Übersee - Ausgaben, u.a. Sammlung Haiti ca. 1881/1905, Abessinien, Port. Indien, Timor ca. 1884/1902, div. Franz. Kolonien, versch. Erh., auf div. alten Albumblättern e/aa/a - Partie Übersee, u.a. USA, versch. Erh., in 2 gr. Steckb. und auf div. Steckbl. in Mappe e/a/aa/cb - Partie Übersee, u.a. USA, China, versch. Erh., in 1 gr. Steckb K c - Partie Briefe und Karten Übersee, dabei viel Asien, meist ältere Stücke, u.a. Rekobrief Jokohama - Zagreb (1929), Ganzsache zufrankiert Indien - Berlin (1908), Zensurbrief Angola - Schweiz (1941), Schiffsbrief Shanghai - Torino per S/S Emp. of Asia (1934), Ganzsache zu 4 Sen Sapporo - Triest (1914), div. Flugpost USA etc., interessant, (ca. 30 Stück) 130 MOTIVSAMMLUNGEN 354 aa/a - Sammlung Europa CEPT Mitläufer und Sympathieausgaben ca. 1948/2001, Sätze, Blöcke und Einzelwerte, ungezähnte Blöcke, Kleinbögen, meist aa und gute Erh., auf Blättern aa/a/e/c - Sammlung Europa Gemeinschaftsausgaben CEPT ab 1957, in 3 Alben aa/e - Sammlung EUROPA - Gemeinschaftsausg. CEPT mit etwas Mitläufern und Dubl., meist gute Erh., in 4 Alben, 1 gr. Steckb. und 1 Steckbl a/e - Individuelle Sammlung Blumen, in 1 Album und 2 Heften, sowie Steckalbum UNO - Wien inkl. Hundertwasser aa/a/c/a/e - Motivsammlung Die Welt der Blinden, Marken, Sätze, Blöcke, Sonder- und Bedarfs c/d Europa und Übersee, ausstellungsmäßig aufgemacht, in 1 Ordner und 1 Steckbuch mit Dubletten, diverse großformatige c und 1 Buch Das Auge als Motiv aa/a/c/e - Partie Motiv Europa : Marken, Sätze, Blöcke, Sonder c, u.a. Zypern Block Nr. 18 aa (leichter waagrechter Bug), in 1 Album und 1 Schachtel aa/c - Sammlung Europäisches Naturschutzjahr in 2 Alben aa/a/e/c - Motivsammlung Freiheitsstatue New York, mit Einzelmarken, Sätzen, Blöcken, Kleinbögen, Belegen, Ansichtskarten von meist Übersee-Ländern, in 1 gr. Album c/aa - Partie Motiv c Friedensreich Hundertwasser, fast nur Sonder c von Europa und Übersee, in 1 Schachtel c/aa - Motivpartie Pfadfinder meist Poststücke ab ca von Dänemark, Island und Norwegen, in 1 gr. Album c/aa - Motivpartie Pfadfinder meist Poststücke ab ca von Schweden, in 1 gr. Album, F c - Partie Motivbelege Pfadfinder, Ganzsachen, Sonderbelege, Sonderstempel etc. von Europa und Übersee, reichhaltig, in 1 Schachtel aa/a/e/c - Motivsammlungen Schiffe/Marine und Gemälde, u.a. von Frankreich, Ungarn, Jugoslawien etc., in 1 gr. Album und auf Blättern aa/e - Motivsammlung Sport und Olympische Spiele, mit mittleren tlw. ungezähnten Werten, Sätzen und Blöcken aus Bulgarien und Rumänien, gute Erh., in 1 gr. Album aa - Reichhaltiger Lagerbestand Motiv Tiere, Pflanzen etc., dabei WWF, tlw. mehrfach, praktisch alles aa und gute Erh., in 7 gr. Steckbüchern aa/a/e - Motivsammlung Trachten Sätze, Blöcke und Einzelwerte von Europa und Übersee, u.a. Schweiz, in 2 gr. Alben aa/a/e - Motivsammlung Weltraum mit Sätzen, Einzelwerten und Blöcken von Europa und Übersee, dabei ungezähnte Ausgaben, in 2 gr. Steckbüchern aa/e - Reichhaltiger Bestand Motive, dabei Flora, Sport, Kosmos, Schach, Papst etc., meist aa, in 15 gr. Steckbüchern 300 Ausgaben ab 1850 ÖSTERREICH 372 e/a - Sammlung Österr. 1850/1918 inkl. Lombardei, Levante, Feldpost, Bosnien mit einigen mittl. Werten, unterschiedl. Erh., in Steckb. und Steckbuchteil e - Sammlung Österr. ca. 1850/1918, dabei Ausgabe 1908 und 1910, Zeitungsmarken etc., dazu Portomarken bis 1947, versch. Erh., in 2 gr. Alben e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1918, mit einigen Neudrucken, Portomarken, versch. Erh., auf Lindner-Blättern e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1921, mit Neudrucken, Porto (bis 1935), Zeitungsstempelmarken, Bosnien-Herzegowina, versch. Erh., in 1 gr. SAFE-Dual-Album, auf Lindner Blättern und Steckk e - Sammlung Österr. ca. 1850/1922 mit Dubletten, Porto, versch. Erh., in 1 gr. SAFE-Dual-Album

19 377 e/c/d/a - Sammlung bzw. Partie Dubl. Österr. 1850/1936, Portom., Feldpost, Lombardei, Levante und Bosnien, ferner Europa etc., u.a. Österr. Feldpost für Serbien schräger Aufdr. 5 versch. Werte mit rotem Aufdr., dar. 10 K a, versch. Erh., in 5 gr. und 3 mittl. Steckb. bzw. kl. Schachtel e/a/aa/d - Sammlung Österr. Monarchie, u.a. Nr. 1H III kadmiumgelb sign. Dr. Ferchenbauer, Nr. 10 I, 11Iay mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, Nr. 41 IID, e, Nr. 50/96, 105/38, aa/a, 1910 aa/a (dabei die 2K/10K aa mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer), auch Portom. etc., meist gute Erh., in 1 Ringmappe e/a - Sammlung Österr. 1850/1937, u.a. 1910, Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Miklas, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, Katholiken (zusätzlich eine Nr. 560I Jshan ), WH I/II, 2 S Trachten I graugrün (2), Baumeister, Heerführer, a, Hainisch, e, auch etwas Abarten, versch. Erh., in 1 Buch, F e/a - Teilsammlung Österr. 1850/1937, u.a. Nr. 2 H e, 207 a und e, 479/87 a, WH II e, FIS II a, Portomarken, Feldpost, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1947, u.a. WIPA Faser a, WIPA glatt auf Karte, mit Porto, Feldpost, versch. Erh., in 1 gr. Album e/a/aa - Sammlung Österr. 1850/1978 mit Gebieten, wie Porto, Feldpost, Bosnien-Herzegowina, Post in der Levante und auf Kreta, versch. Erh., in 1 gr. Album und 2 gr. Steckbüchern aa/a/e - Sammlung Österreich aus ca. 1850/1985 (meist II. Republik), u.a. Dichter und Katholikentag, a, meist gute Erhaltung, in 1 Schaubek Album e/a/aa - Teilsammlung Österr. ca. 1850/1988 mit etwas Lombardei-Venetien, Bosnien-Herzegowina, Porto, Feldpost etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch a/e - Sammlung und Partie Österreich aus ca. 1850/2000, meist e bzw. gute Erhaltung, u.a. WIPA glatt a entfalzt, in 17 Steckbüchern aa/a/e/d - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850, u.a. Nr. 156 aa mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, Nr. 175/77 aa mit Fotoattest Soecknick, versch. Erh., in 1 gr. Steckb., F e - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850 mit Lombardei, Feldpost, Bosnien, Levante, Portom., versch. Erh., in 2 gr. Steckb e - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850, u.a. Ausg. 1910, die 2 K/10 K je mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, auch etwas Portound Zeitungsstempelm., versch. Erh., in 1 Album e/a - Sammlung Österr. Monarchie ab 1850 mit Feldpost, Bosnien, Lombardei etc., versch. Erh., in 1 Album a/e - Teilsammlung Österr. 1851/1918, mit besseren Werten, versch. Erh., auf Albumbl a/aa/(a) - Sammlung Österr. 1858/1918, u.a und 1910, auch etwas Porto, div. Werte e, meist gute Erh., auf div. Lindner - Vordruckbl. in Mappe aa/a - Sammlung Österr. 1867/1987 mit etwas D.Reich, D. Bes. WK II etc., versch. Erh., in 4 Alben e/a - Sammlung Österr. Monarchie, u.a. 2 K und 5 K aus 1910 a, 10 K 1910 e, auch etwas Lombardei, Feldpost, Bosnien, stark unterschiedl. Erh., in 1 Album und 1 mittl. Steckb e/a/aa - Sammlung Österr. Monarchie mit I. Rep., sowie etwas Dubl., versch. Erh., in 1 gr.. Steckb. und Schachtel aa/a/e/c - Sammlung Österr. ab Monarchie, auch etwas Bosnien, moderne Euro - Neuheiten, Poststücke, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Österr. ab Monarchie, Schwerpunkt II. Rep., versch. Erh., in 2 Alben e/a/aa/d - Alte Teilsammlungen Österr. mit Geb., D.Reich mit Geb., altd. Staaten etc. bis ca. 1937, versch. Erh., in 3 gr. Alben e - Partie Österr. 1850/bis in die Euro-Zeit, meist gute Erh., in 2 Steckb K e/a/aa - Partie Österr. Monarchie ab Ausg mit einigen interess. Einzelstücken und Sätzen, sowie div. Feldpost, vereinzelt Mgl., in Steckb e/a/aa - Partie Österr. ab 1850, u.a. Nr. 1, 4 (Paar), 5 (Paar, sowie div. Plattenfehler), versch. Erh., in 2 gr. Steckbüchern und 1 Ringmappe, div. Schachteln K aa/a/(a)/d/e - Partie Österreich ca. 1880/1918, Frei-, Zeitungs-, Zeitungsstempel- und Portomarken etc., verschiedene bis sehr gute Erhaltung aa/a/e - Partie Österr. Monarchie/I. Rep., u.a. FIS I e, meist gute Erh., in 1 gr. Ringmappe K aa/a/e - Kleine Partie Österr. Monarchie/I. Rep., versch. Erh., auf 3 kl. Steckk., (21) e/a/aa - Partie Österr. Monarchie bis II. Rep., dabei Plattenfehler und Druckzufälligkeiten, Portomarken etc., versch. Erh., in 4 Mappen aa/a/e/ - Partie Österr. ab Monarchie, u.a. Städte, FIS I, e, Musiker, Seipel, Hainisch, Miklas, Dichter, WIPA Faser, Flug 1925/1930 und 1935, Ziffern, Gr. Landschaft, Katholiken, Trachten I, Baumeister, Heerführer, FIS II, a/aa, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e/c - Partie Plattenfehler und Druckzufälligkeiten Österr. ab Monarchie mit Schwerpunkt II. Rep., dabei auch Trachten II, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/e - Partie Österr. ab Monarchie, u.a. Freimarken II. Rep., etwas Ausland, versch. Erh., in 2 Alben und 5 Steckb K e/a - Partie Dubl. Österr. Monarchie ab Ausg. 1850, versch. Erh., in 3 kl. Steckb

20 409 e/a/aa/c - Partie Dubl. Österr. Monarchie bis II. Rep. mit Gebieten, u.a. Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Wiederaufbau II, aa, sowie Sonderstempel, FDCs, WIPA 1965-Belege, UNO Zypern Belege (UNFICYP-AUSCON) etc., in 4 gr. Alben, 4 Steckbüchern, 425 c - Partie Briefe und Karten meist Österr. Monarchie bis II. Rep., u.a. Ganzsachen mit Privatganzsachen, Reko, Sonderstempel, Express, Ärzte auf Kuvert, Kärntner Abst. auf Karte (1953), dazu einige Blöcke etc., meist gute Erh., in 1 gr. Ringordner, (über 80) 120 div. Blättern etc K c - Partie Briefe und Karten Österr. Monarchie bis II. Rep., 410 e/a/aa - Lagerbestand Österr. ca. 1850/1920, versch. Erh., in 1 dabei Flugpost I. Rep., Nachporto, Bahnpost, Sonderstempel, (19 gr. Lagerbuch 70 Stück) e/a/aa - Lagerbestand Österr. ca. 1850/1937 etc., mit Porto, Levante, Feldpost, Bosnien-Herzegowina etc., versch. Erh., in 1 gr. Lagerbuch a/e - Bestand Österr. ab 1850, in 6 Steckb e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Österr. ca. 1850/1957, unterschiedl. Erh., in Steckb c - Ausgesuchte Belege Österr. Monarchie ab 1826, sowie Ansichtskarten tls. mit Ablagestempeln uvm. + div. österr. Literatur K c/e - Partie Österreich ca. 1850/1918 mit etwas Lombardei- Venetien, Levante, meist gute Erhaltung, in 1 Briefalbum c/d - Partie Österreich Sonderabstempelungen aus ca. 1900/1955 etc., meist gute Erhaltung, in 2 Ringordnern und 1 Schachtel c - Partie Poststücke Österr. ab Vorphilatelie bis ca. 1954, u.a. Mischfrankaturen 1938, Sondersempel etc., dazu etwas Europa, sowie div. Briefstücke c - Partie Poststücke Österr. Monarchie ab Vorphila, meist nach Baden bei Wien, auch etwas deutsche Vorphila nach Baden, Bedarfserh., in 2 Mappen c/d - Partie Poststücke Österr. ab Vorphila, u.a. Vorphila - Brief aus YBBS aus 1844, Wertbrief aus Hofgastein, Wappen - Rekobrief aus WEISTRACH vom , Postvollmachten, sowie etwas Ausland, versch. Erh., in Schachtel K c - Partie ältere Poststücke Österr. Monarchie, etwas Ungarn etc., u.a. Reko, Ansichtskarten, Postablagen, Paketkarten, Vorphila, Feldpost I. WK, Postformulare, ein Flugpostbrief Tschechoslowakei nach Mombasa/Britisch Ost Afrika (1937) etc., versch. Bedarfserhaltung, interessant, (ca. 50 Stück), F c - Partie Poststücke Österr. Monarchie, u.a. Reko- und Expresspost, Zensur, versch. Erh., in Schachtel c - Kl. Partie Poststücke Österr. Monarchie, u.a. div. Vorphila aus FISCHAMEND, etwas Baden, versch. Erh., in Mappe K c - Partie Bahnpost Österr. Monarchie, u.a. Postambulance Nr. 4, 8, 37, F. P. A. Amstetten-Bruck, Bruck-Amstetten, Pontafel-Wien, Wien-Nimburg-Prag, Prag-Nimburg-Wien, Bedarfserh., (13) K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie bis I. Republik mit Ostmark, dabei Ausgabe 1850 (u.a. von RAGUSA nach Triest, col Vapore), Flugpostbriefe 1936 (Reko-Express), Mischfrankaturen 1938 etc., versch. Erh., (ca. 60 Stück) c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie, u.a. Rekopost, Feldpost WK I, Kriegsgef. - Benachrichtigungen WK I, Ganzsachen, auch etwas Auslandspost, versch. Erh., in Schachtel c - Partie Belege Österr. ab Monarchie, dabei Postbüchlein 1888, tls. in 2 Alben c - Sammlung Bahnpost von Schmalspurbahnen ab Monarchie, u.a. Mauterndorf-Unzmarkt, Murau-Unzmarkt, Tamsweg-Unzmarkt, ausstellungsmäßig auf Blättern aufgezogen und sehr ausführlich beschrieben, Bedarfserh., in 1 Ringmappe, (15 c und 5 d) c/d - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit D.Reich, versch. Erh., in 1 Schachtel und 2 Briefalben c - Partie Heimatbelege NÖ, u.a. Stockerau, Retz, Hollabrunn, Korneuburg etc., versch. Erh., in Schachtel K c - Partie Poststücke Österr. ab Monarchie mit Ansichtskarten, D.Reich mit Werbekarten und div. Ausland, versch. Erh., in Schachtel c - Partie Belege Österr. ab Monarchie, div. Deutschland und Motive, viel Tiere (meist WWF) 40 Ausgaben ab a/e - Sammlung Österr. 1918/1937, u.a. Miklas, Flug 1925/1930, Dichter, Rotarier, Maler, WIPA glatt, WIPA Faser, WIPABLOCK in Originalmappe befestigt, Katholiken, 10 S DOLLFUSS, WH I und II, Baumeister, Flug 1935, Heerführer, a, FIS II e, meist gute Erh., in 1 gr. Album e/a - Sammlung Österr. 1918/1937, u.a. WIPA glatt und Faser, Dichter, Maler, Katholiken, 10 S Dollfuß, meist ungebraucht, unterschiedl. Erh., in Steckb aa/a/e - Sammlung Österr. 1935/ mit Dubl., u.a. Erfinder aa/a, Glückl. Kindheit, Kärntner Abst. und Wiederaufbau II, e, versch. Erh. (ohne Gewähr für einzelne Abstplgn.), in gr. Steckb a/aa/(a) - Sammlung Österr. I. Rep., Musiker in bd. Zhng., Städte, Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Ziffern, Flug 1925/1930 und 1935, Rotarier, Gr. und Kl. Landschaft, Dichter, WIPA Faser und glatt, Katholiken, WH I/II, Baumeister, Heerführer, FIS II, Porto mit Ausg. 1925, meist gute Erh., auf div. Bl. in 1 Ordner aa/a - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Künstlerhilfe, Ziffern, Hainisch, Miklas, Gr. und Kl. Landschaft, Flug 1925/1930 und 1935, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, Katholiken, WIPA Faser, WH I/II, Baumeister, Heerführer, Trachten I, Porto 1925/1934, meist gute Erh., in 1 Album und auf 3 Steckk. in Kuvert

21 439 e/d - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Musiker, Städte, Ausgaben ab 1945 Künstlerhilfe, Hainisch, Miklas, Flug 1925/1930 und 1935, Rotarier, Dichter, Maler, FIS I/II, Katholiken, Trachten I, WH I/II, Baumeister, 456 aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/1946, u.a. Gitter, Grazer(fl.), Heerführer, Erfinder, Ärzte, meist gute Erh., in 1 Ringmappe 460 RENNERBLOCK, versch. Erh., in 1 gr. Steckb e/aa/a/d - Sammlung Österr. I. Rep., u.a. Städte, Miklas, Maler, Katholiken, Heerführer, e/d, FIS II auf Satzkuvert, Musiker, Rotarier, 10 S DOLLFUSS, a/aa div. Sätze gemischt, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/(a)/e - Partie Österreich 1918/1937, meist gute Erhaltung, viele Wohltätigkeitssätze, u.a. 10 Schilling Dollfuß aa (Attest Soecknick), in 1 Schachtel K a/aa/e - Partie Österr. I. Rep., u.a. Künstlerhilfe, Flug 1925/1930, Rotarier, Baumeister, Heerführer, a/aa, Städte e, meist gute Erh., auf 3 Steckk aa/a/e - Partie Österr. I. und II. Rep., u.a. Rotarier e, Künstlerhilfe, Städte, FIS I/II a/aa, sowie Sammlung D.Reich 1938/1945, versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a/c - Partie Österr. I. und II. Rep., u.a. Rotarier a, dazu ca. 43 Fotos, dabei II. Weltkrieg, versch. Erh., auf Blättern, 1 gr. Steckbuch und 1 Kuvert e/a/aa - Lagerbestand Österr. ca. 1922/1937 und Portomarken ab 1894, versch. Erh., in 2 gr. Lagerbüchern aa/a/e - Bestand Österr. I. Rep., versch. Erh., in 2 gr. Steckb e/a/aa - Partie Dubl. und Massenware Österr. I. Rep., unterschiedl. Erh., in 3 Steckb. bzw. 1 Steckbuchteil c/d - Interessante Partie Briefe, Karten und andere Postbelege Österr. 1920/1924 und 1945/1956 etc., u.a. Zensurpost, Bar bezahlt, Mischfrankaturen, meist gute Erh., (ca. 100 Stück), F K c - Partie Sonder e meist aus ca. 1933/1937 etc., u.a. Paneuropa 1935 und Esperanto 1936, (ca. 45 c) c - Partie Österr. Flugpost I. Rep., angebl. über Punkte laut Kohl, meist gute bzw. Bedarfserh., auf Blättern etc., alles in Mappe, (ca. 44), F K c - Partie Flugpost I. Rep. meist nach div. Europa, auch Innerösterr., Zeppelinpost, versch. Erh., (31), F c/d - Partie Poststücke Österr. I. Rep., u.a. rekommandierte Fernsprechrechnung aus 1929, bar - Bezahlt - Aufkleber aus 1937, Poste restante, Reko- und Expresspost, Ganzsachen, versch. Erh., in 1 Schachtel, F K c - Interess. Partie Belege Österr. I. Rep. und Ostmark c - Partie Belege vorwiegend Österr. I. Rep. und etwas Monarchie, versch. Erh. (kellerfrisch), in 1 Schachtel und 1 Mappe K c - Partie Poststücke Österr. I./II. Rep., u.a. etwas 1945, versch. Erh., in Kuvert (angebl. ca. 80) aa/e - Sammlung Österr. ca. 1945/1950, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1957, u.a. 1 S Rot aus Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 gr. Steckb aa - Teilsammlung Österr. 1945/1960, u.a. Gitter, Grazer, Rennerkleinbogen (1 S/3 S), Trachten II, Vogelflug etc., meist gute Erh., in Steckb aa - Sammlung Österr. 1945/1964, u.a. Gitter, Renner geschn., Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa/a - Sammlung Österr. ca. 1945/1965, u.a. RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. 1945/1967, u.a. Grazer (Gepr. Sturzeis), Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., sowie div. Werte e und Partie Christkindl - Belege, meist gute Erh., in 2 Alben aa - Sammlung Österr. 1945/1967, u.a. Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa/a - Sammlung Österr. 1945/1967, u.a. Renner geschn., Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album mit Schuber aa/(a) - Sammlung Österr. 1945/1969, u.a. Gitter, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. 1945/1970, u.a. Gitter (Markwerte vom Bogenoberrand), Grazer (alle Werte vom rechten Bogenrand, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa/a - Sammlung Österr. ca. 1945/1970, u.a. Gitter, Grazer, Renner geschn., Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., versch. Erh., in 1 Album mit Schoner aa/a/(a) - Sammlung Österr. ca. 1945/1971, u.a. Gitter, tls. zusätzlich e gesammelt, versch. Erh., in 1 Album mit Schoner aa/a - Sammlung Österr. 1945/1973, u.a. Grazer (postfr. oder ungebr.), Renner - Kleinbogen, Vogelflug, usw., meist gute Erh., in Album aa - Sammlung Österr. 1945/1973, u.a. Gitter, Grazer (Markwerte Mgl.), RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album und auf 5 Steckk. in Kuvert aa/c - Sammlung Österr. ca. 1945/1973, sowie etwas FDCs, meist gute Erh., in 1 Album und 1 Ordner 70 21

22 472 aa - Sammlung Österr. 1945/1974, u.a. Gitter, kl. Grazer, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1974, u.a. Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 2 gr. Steckb aa/e - Sammlung Österr. 1945/ca. 1975, tlw. zweifach gesammelt (aa und e), u.a. Grazer Ausgabe, Gl. Kindheit, Kärtner Abst. (2), Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, aa, meist gute Erh., in 2 gr. Lindner Alben und etlichen Säckchen aa/a - Sammlung Österr. 1945/1978, u.a. orange Landschaft, Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Vogelflug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist aa und gute Erh., in 2 gr. Steckbüchern aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1979, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 2 Alben mit Schonern aa - Sammlung Österr. ca. 1945/1979, u.a. Gitter, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., auf div. Bl. in Schachtel aa - Sammlung Österr. 1945/1984, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 1 Album mit Schoner aa/a - Sammlung Österr. ca. 1945/1989, versch. Erh., in 3 Alben e - Sammlung Österr. ca. 1945/1990, u.a. Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., versch. Erh., in 1 gr. Steckb aa/a - Sammlung Österreich 1945/ca. 1991, fast nur aa bzw. sehr gute Erhaltung, u.a. Nr. IV, Gitter, Nr. 693 I/96 I, Trachten, Flug 1950/1953, Nr. 929/32, 952/54, 960/63 und Rennerblock, in 3 SAFE Alben aa - Sammlung Österr. 1945/1994, u.a. Gitter, Grazer, RENNERBLOCK, Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 3 Alben aa/a/e - Sammlung Österreich 1945/1995 (bis ca meist aa/a und e, danach aa), zusätzlich Partie Dubletten (meist e), meist gute Erhaltung, in 8 Steckbüchern und 1 Kuvert aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/ meist aa, u.a. Glückl. Kindheit, Kärntner Abst., Flugp. 1950/1953, Wiederaufbau II, aa, Gitter - Serie, Grazer - Ausg. (1 Pfg. bis 5 RM) aa oder a, alle gepr. Kovar, sowie div. Dubl. Böhmen und Mähren bzw. Tschoslowakei etc., meist gute Erh., in Safe - Album und 2 gr. Steckb aa/e/a - Sammlung Österr. 1945/2001, meist aa und e gesammelt, u.a. Gitter Markwerte vom Oberrand, Grazer mit Markwerten fett und mager, RENNERBLOCK, Trachten II, aa/a, sowie Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa und e, meist gute Erh., in 4 Ringmappen aa/a - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Gitter, Grazer (Markwerte fett), RENNERBLOCK, Renner geschn., Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 6 Alben aa - Sammlung Österr. 1945/2001, u.a. Nr. IV gepr. Stureis, Gitter (Markwerte gepr. Sturzeis), Grazer (Markwerte mager mit Fotoattest Sturzeis), Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., in 4 Alben aa/a/e/c - Sammlung Österr. 1945/2001, oft zweifach gesammelt (aa/a und e), tlw. spezialisiert, mit Dubletten, u.a. 668 I (13 Gitterlinien), Grazer Ausgabe (Markwerte fetter Aufdruck), Trachten II, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Flug 1950/1953, aa/a, versch. Erh., in 10 gr. Alben aa/a/e - Sammlung bzw. Partie Österreich 1945/ca und diverse Jahreszusammenstellungen, in 1 Karton aa/a/e - Sammlung Österr. 1945/2007, die EURO - NEUHEITEN aa, auch Klbg. aa, auch Dubl. ab Monarchie, UNO, meist gute Erh., in 4 Alben, 2 gr. Steckb. und auf div. Steckk. der Post in Kuvert e/aa/a - Sammlung Österr. 1945/2007, u.a. Gl. Kindheit e, Kärntner Abst. e, Flug 1950/1953 e/a, Wiederaufbau II e, (dabei etwas Euro-Frankaturware aa Nominale ca. 180,- Euro), meist gute Erh., in 4 gr. Alben aa - Sammlung Österr. 1945/2009, u.a. Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., 1 S Rot aus Trachten II, gute Erh., in 1 gr. Steckb aa - Gepflegte Sammlung Österr. ab den Aufdruckausgaben 1945 mit Attesten, Rennerblock usw., in 5 Vordruckalben, sowie weitere 3 Alben mit UNO Wien inkl. Wals - Kleinbogen usw., sowie Gedenkbl. etc aa/e/c - Teilsammlungen Österr. ab 1945 (u. a Flug 1950/1953 e), UNO Wien, BRD, Berlin, in 5 gr. Alben etc aa - Sammlung Österr. ab 1945, u.a. Gitter, Flug 1950/1953, vieles doppelt, versch. Erh., in 2 Alben a/e - Sammlung Österr. II. Rep. ab 1945, meist gute Erh., auf Albumbl e/aa - Sammlung Österr. ab 1945 e, u.a. Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., sowie Dubl. ab Monarchie, meist gute Erh., in 5 gr. Steckb aa/a/e - Sammlung Österr. 1947/2007, oft zweifach gesammelt (aa/a und e), dabei Euro Frankaturware aa, in 7 gr. Alben aa - Sammmlung Österr. 1949/1979, u.a. Gitter, Renner geschn., Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., gute Erh., in 3 Alben mit Schubern aa/a/e - Sammlung bzw. Partie Österr. Ausg. 1958/ Sätze und Einzelw., dar. Euromarken aa, Christkindl-Belege 1953/1995 etc., meist gute Erh., in 6 gr. und 2 mittl. Steckb

23 501 aa/a/e - Sammlung Österr. meist II. Rep., u.a. Grazer Markwerte a, Gl. Kindheit, Kärntner Abst., Vogelflug - 3 S und 5 S, Wiederaufbau II, aa, Jahrgänge 2004/2013 aa (Euro Frankaturware), einiges I. Rep., versch. Erh., in 5 Ordnern, 2 gr. Steckbüchern, 3 Mappen aa/e/c/d - Kl. Partie Österr. 1945/1947, u.a. 3 verzähnte Werte aus der Posthornserie, 2 verzähnte Werte der Ausg. Bunte Landschaft, meist gute Erh., auf div. Bl K aa/a/e - Partie Österr. ca. 1945/1948, meist in aa Viererblöcken, u.a. orange Landschaft, Künstlerhaus, Salzburger Dom, jeweils aa Viererblock, einige Plattenfehler, u.a. ANK Nr. 810 I verschnörkeltes g e, gute Erh., in 1 kl. Piral-Album aa - Partie Österr. aus ca. 1945/1953, u.a. Trachten II (2), Kärnten (2), Wiederaufbau II (2), 3 S/10 S aus Flug 1950/1953 (je dreifach), meist gute Erh., in 1 gr. Steckb K aa - Partie Österr. ca. 1945/1957, meist in Viererblöcken, u.a. Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., je im Viererblock, meist gute Erh., in 2 mittl. Steckb aa/a - Partie Österr. ca. 1945/1959, u.a. Kindheit, Kärnten, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, versch. Erh., in 1 Ringmappe aa/a/(a)/e - Partie Österreich 1945/meist ca. 2000, meist aa/a (u.a. Rennerblock) bzw. gute Erhaltung, in 1 Schachtel aa - Partie Österr. ab 1945, u.a. Grazer, Trachten II (1 S Rot doppelt), Kindheit (2), Flug 1950/1953 (2), Wiederaufbau II (2), meist gute Erh., in Steckbuchteil aa/a/e - Partie Österr. ab 1945, u.a. Gitter, Grazer (Markwerte mager je mit Plattenf. halbfettes ch ), Trachten II, Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., aa, meist gute Erh., in 2 gr. Steckb aa/e/a/d/c - Partie Österr. ab 1945, in 1 Steckb. etc aa/a/e/c - Partie Österr. ab 1945, u.a. Kindheit (2), Kärnten (3), 3 S/10 S aus Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep. (2), aa, sowie etwas D.Reich etc., meist gute Erh., in 2 Steckb aa/e/(a) - Partie Österr. ab 1945, u.a. 3 S (4) und 5 S aus Flug 1950/1953, Kärnten, aa, meist gute Erh., in 1 Ringmappe aa - Reichh. Partie Bautenserie, u.a. Bogenteile, Bögen, Einheiten, auch Kleinformate, meist gute Erh., in 1 Schachtel aa - Österr. Bogenware zu 100 Stück der Freimarkenausgaben Schönes Österreich (dabei 2 Bögen der 50 Schilling (je zu 50 Stück)), Stifte und Klöster und Kunstwerke aus Stiften und Klöstern, in 1 gr. Bogenalbum, (57 Bögen), Nominale ATS , aa - Partie Ausg. Schönes Österreich in Bögen und Bogenteilen, u.a. Bogen der 50 S (Symbolzahl 1 ), meist gute Erh., in Mappe aa - Reichh. Partie ATS - Nominale Österr., in 6 Steckb. (ca ,- ATS) aa/a/e - Partie Österr. II. Rep., u.a. Trachten II - 90 Groschen im Paar aa, Wiederaufbau II im Viererblock aa, dazu etwas Schweiz, Deutschland, meist gute Erh., in 1 gr. Steckbuch K aa - Trachten II, Kärnten, Flug 1950/53, aa, 10 Jahre Rep., meist gute Erh., sowie Kindheit mit Gummimgl., auf 2 Steckk aa/a/e/c - Partie Österr. meist II. Rep., u.a. Flug 1950/1953 e, div. Ausland, versch. Erh., in 3 Alben, 2 gr. Steckb. und Kuvert aa - Partie Personalisierte Marken (PM), privat und der österr. Post, gute Erh., in 4 gr. Steckb aa - Reichhaltige Partie Österr. Personalisierte Marken (PM) der Österr. Post, in Markenbüchern, Markenheften und Mappen der Post, dekorativ, NOM ca. Euro 375, K aa - Partie Dubl. Österr. aus 1948/1956, u.a. Gl. Kindheit, Ktn. Abstimmung etc., meist gute Erh., auf 5 Steckk K aa - Partie Dubl. Österr. 1948/1956, u.a. Gl. Kindheit, Kntn. Abstimmung etc., meist gute Erh., in Steckb K e - Partie Dubl. Österr. aus 1948/1958, u.a. Gl. Kindheit, Ktn. Abstimmung, meist gute Erh., auf 3 Steckk K e/a/aa - Partie Dubl. Österr., u.a. Feldpost 1917, div. Werte in LZ 11 1/2, Bosnien Nr. 124, Zwölferblock, gestempelt und div. Werte DDSG, meist gute Erh., auf 4 Steckk K aa - Partie Plattenf., etwas Druckzufälligkeiten und Dubl. Österr. ab 1945, meist gute Erh., in 1 mittl. Steckb K e - Partie Österr. ab 1945, u.a. Kindheit, Kärnten, Flug 1950/1953, Wiederaufbau II, 10 Jahre Rep., versch. Erh., in 1 mittl. Steckb aa/a/e - Partie Österr. meist nach 1945 und div. Ausland, versch. Erh., in 5 Steckb aa - Partie Österr. II. Rep. ab ca. 1946, u.a. RENNERBLOCK, Trachten II (2), Kindheit (2), Kärnten (2), Flug 1950/1953, Wiederaufbau II (2), 10 Jahre Rep., sowie etwas e Werte und etwas c, meist gute Erh., in 9 Alben aa - Partie Bögen und Bogenteile II. Rep. ab ca. den späten 1950ern, meist gute Erh., in 6 Schachteln e/a/aa - Partie Dubl. Österr., Niederlande, in unterschiedl. Erh., in Steckb aa/a/e - Reichhaltiger Lagerbestand Österr. 1945/1957, mit vielen besseren und mittleren Werten und Sätzen, versch. Erh., in 2 gr. Alben aa - Reichh. Lagerbestand Österr. aus ca. 1945/1958, meist in Einheiten zu 6 oder 4 Stück, viele Sondermarken tls. zigfach vorhanden, u.a. Kindheit (6), Kärnten (11), Flug 1950/1953 (6), Wiederaufbau II (10), 10 Jahre Rep. (62), Millöcker (10), Tag der Briefmarke 1951 (30), Olymp. Spiele 1952 (50), Welsbach (100), meist gute Erh., in 1 gr. Steckb. und 1 Schachtel aa/a - Reichhaltiger Lagerbestand Österr. ca. 1945/1960, meist aa und vielfach, Einzelwerte und Sätze, auch mittleres Material, dazu etwas Finnland etc., in 1 gr. alten dicken Lagerbuch

24 535 aa/a/e - Bestand II. Rep. ca. 1945/1962, meist gute Erh., in 2 gr. Lagerbüchern aa/a/e - Lagerbestand Österreich 1945/ca mit etwas Monarchie und I. Republik, meist aa/a bzw. gute Erhaltung, in 1 Karton aa/a/e - Enorm umfangreicher Lagerbestand Österr. 1945/2001, geordnet und mehrfach, versch. Erh., in 4 gr. prall gefüllten Lagerbüchern aa/a/e - Reichh. Lagerbestand Österr. ca. 1949/1958, u.a. Kindheit (14), Kärnten (8), Wiederaufbau II (18), 10 Jahre Rep. (12), aa, Flug 1950/1953 mehrfach aa und e, meist gute Erh., auf div. Steckk. in Schachtel c - Reichh. Partie meist mod. Belege Österr. ab 1945, in 1 gr. Schachtel c - Partie Österreich ca. 1960/2000, FDCs, Sonder c etc., reichhaltig, in 2 Kartons c - Partie Österreich ca. 1960/2008, FDCs, Sonder c, auch EURO Numis c etc., in 1 Karton K c - Österr. Eurozeitraum: 34 aussergewöhnliche Frankaturen mit Post-Sonderdrucken auch div. Zusätze wie Ergänzungsm., etc c - Reichh. Partie Belege Österr. II. Rep., dabei alte FDCs, div. Nachgebühr, POW - Belege und UNO - Einsätze, in Schachtel K c - Belege von Strafanstalten, u.a. Graz, Wien, Göllersdorf, Stein, Schwarzenau c - Partie Poststücke Österr. II. Rep. zum Thema Kinderdorf d. Hermann Gmeiner in Graz, und div. Sonderbelege, meist gute Erh., in Mappe (über 100 c) K c - Partie Poststücke Österr. meist II. Rep., viel aus 1945, viele Ganzsachen etc., versch. Erh K c - Partie Poststücke meist NÖ. u.a. div. Wilhelmsburg, dabei Perfin aus Monarchie, Reko - Post St. Pölten, versch. Erh., in Kuvert c - Partie Poststücke Österr., etwas D.Reich mit Geb. etc., u.a. Motivkarten Pfadfinder, Reko, Nachporto, Bar bezahlt - Belege, Sammelpass WIPA 2000, div. Verschlußvignetten etc., in 1 gr. Ringmappe und 1 Schachtel c - Partie neuere Bedarfs- bzw. Sonderpost c Österreich und diverse Europa, Übersee, reichhaltig, in 2 Kartons 160 Euro - Neuheiten Österreich 550 aa - Sammlung Österr. 1983/2015 (Euro Frankaturware aa), in 4 gr. Alben und auf Blättern etc aa - Sammlung Österr. 1985/2014, meist zweifach aa (Blöcke nur einfach vorhanden) (EURO Frankaturware aa), in 2 gr. Steckbüchern aa/e - Sammlung Österr. 1993/2014, zweifach (aa und e) gesammelt (EURO Frankaturware aa), in 2 gr. Steckbüchern aa/e - Sammlung Österr. 2000/2007, aa und e gesammelt, auf Blättern aufgezogen in 1 Ringmappe aa - Sammlung Österr. 2002/2007, in 5 Jahresmappen und 1 Jahrbuch aa/e - Sammlung Österr. 2002/2007 aa (Euro- Frankaturware), dazu Teilsammlung mit Dubl. Österr. ca. 1945/2001 aa/e, meist gute Erh., in 2 gr. Steckbüchern aa - Sammlung Österr. ca. 2002/2009 mit Kleinbögen, in 2 gr. Alben aa - Sammlung Österr. 2002/2009 (ohne Blöcke) je auf Infoblatt der Post in 6 Alben (EURO Frankaturware aa) aa - Sammlung Österr. ca. 2002/2011 meist vierfach aa, dazu Sammlung ca. 1981/2001 meist viefach aa und Dubl. Österr., Europa e/a/aa etc., in 17 Steckbüchern etc aa/e - Sammlung Österr. 2002/2012 (EURO Frankaturware), meist zweifach gesammelt (aa und e), mit Kleinbögen, einigen Personalisierten Marken (PM), in 4 gr. Alben und etlichen mittl. Steckk aa - Sammlung Österr. 2002/2012, auch etwas e Werte, gute Erh., in 3 Lindner - Vordruckalben aa/a/e/c - Partie Österr. EURO Frankaturware aus ca. 2002/2004 aa, dazu UNO, WWF, Österr. I. und II. Rep., Europa, FDCs etc., in 5 Steckbüchern, 5 Alben etc aa - Partie Österr. EURO NEUHEITEN aus ca. 2002/2009 aa (meist 2-fach), dazu Partie Dubl. Europa und Österr. (aus 1978/2001 aa) etc., in 8 gr. Steckbüchern, NOM ca. 400, K aa - Partie Österr. EURO Neuheiten aus ca. 2010/2015, (2- fach), auf div. mittl. Steckk., NOM ca. 450, K aa , fünf Briefmarkenrollen zu je 200 selbstklebenden Briefmarken für Sendungen im Inland (derzeit 68 Cent), (5 Rollen), NOM EURO 680, K aa , fünf Briefmarkenrollen zu je 200 selbstklebenden Briefmarken für Sendungen im Inland (derzeit 68 Cent), (5 Rollen), NOM EURO 680, K aa , fünf Briefmarkenrollen zu je 200 selbstklebenden Briefmarken für Sendungen im Inland (derzeit 68 Cent), (5 Rollen), NOM EURO 680, K aa , fünf Briefmarkenrollen zu je 200 selbstklebenden Briefmarken für Sendungen im Inland (derzeit 68 Cent), (5 Rollen), NOM EURO 680, K aa , fünf Briefmarkenrollen zu je 200 selbstklebenden Briefmarken für Sendungen im Inland (derzeit 68 Cent), (5 Rollen), NOM EURO 680, K aa , 50 Briefmarkensets mit je vier Stück selbstklebenden 1 EURO Briefmarken, NOM EURO 200,

25 570 aa - Partie EURO - NEUHEITEN bis 2015, in 1 Schachtel, NOM ca , aa - Partie BOGENWARE, Wertstufe zu 1 Euro, 51 Bögen div. Sondermarken aus 2004, in Schachtel, NOM 2.550, aa - Partie EURO - NEUHEITEN - BOGENWARE, div. Wertstufen, 45 Cents Ergänzungsmarke (1 Bogen), 87 Cents (12 Bögen), 1,25 Euro (10 Bögen) und 1,38 Euro (12 Bögen) div. Sondermarken aus 2003,, in Mappe NOM 2.000, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Sondermarken Tag der Frau 2002 ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Gans Mimi ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück 100 Jahre Teddybär ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Kaiserwagen ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Deix - Hund ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Eisenbahn-Südbahn ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Moderne Kunst 2002 ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Weihnachten 2002 ), NOM ca. 332, aa - Wertstufe zu 51 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Caritas ), NOM ca. 332, aa - BOGENWARE, Wertstufe zu 55 Cents, 100 Bögen diverser Sondermarken aus 2003, in Schachtel, NOM 2.750, aa - BOGENWARE, Wertstufe zu 55 Cents, 89 Bögen div. Sondermarken aus 2004, in Schachtel, NOM ca , aa - BOGENWARE, Wertstufe zu 55 Cents, 86 Bögen diverser Sondermarken aus 2003, in Schachtel, NOM 2.365, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, alles in Wertstufe zu 55 Cents, in Schachtel, NOM ca. 900, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg. zu 55C, in Kuvert, NOM ca. 230, K aa - Partie Kleinbögen in Wertstufe zu 55 Cents, in Kuvert, NOM ca. 230, aa - Wertstufe zu 58 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Phillis - 3. Wert ), NOM ca. 377, aa - Wertstufe zu 58 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Museumsquartier ), NOM ca. 377, aa - Wertstufe zu 58 Cents, 650 Stück (13 Bögen a 50 Stück Philis - 2. Wert ), NOM ca. 377, aa - Partie in Wertstufe zu 62 Cents, in Kuvert, NOM ca. 390, aa/e - Partie Österr. Euro-Frankaturware, tlw. bis zu 5-fach, in 1 gr. Steckbuch und 1 Schachtel aa - Partie EURO - NEUHEITEN, vieles in Viererblöcken, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb., NOM angebl. ca. 930, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, unterschiedl. Wertstufen, alles in Schachtel, NOM ca. 950, K aa - Partie EURO-Neuheiten, meist mehrfach, mit Blöcken, in 1 Schachtel, NOM ca. 800, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, 500 Blöcke 100 Jahre Ford aus 2003 (je 3 Marken zu 55 Cents), noch originalverpackt, in Schachtel, NOM 825, aa - Partie Österr. Euro-Frankaturware, in 1 Mappe und 1 Ordner, NOM ca. 830, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur selbstklebende Marken, alles in Schachtel, NOM angebl. ca. 724, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Schachtel, NOM ca. 600, aa - Partie Österr. Euro-Frankaturware, meist 3-fach, in Säckchen in 1 Schachtel, NOM ca. 580, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, sowie etwas ATS, in 3 Vordruckalben und 1 Kuvert, NOM angebl. ca. 525, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN in Schachtel, NOM angebl. ca. 473, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert, NOM ca. 446, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert, NOM ca. 444, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, in 1 kl. Schachtel, 3 Souvenirbüchlein und Mappe, NOM ca. 388, aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Kleinbögen und selbstklebende Marken, in 1 Lindner - Album mit Schoner K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert, NOM ca. 360, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, in Kuvert, NOM angebl. ca. 322, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, unterschiedl. Wertstufen, sortiert in Kuvert, NOM ca. 390, aa/e - Partie EURO Neuheiten, u.a. personalisierte bzw. Automatenmarken (einige aus der Schilling-Zeit) etc., fast nur aa, in 1 Schachtel aa - Partie EURO - NEUHEITEN, meist Blöcke, in Schachtel, NOM ca. 365,

26 612K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert, NOM ca. 308, aa/e - Partie EURO - NEUHEITEN, sowie etwas ATS, gute Erh., in 1 Ringmappe und 1 gr. Steckb K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, auch selbstklebende Marken, in Schachtel K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg. und Blöcke, in Kuvert, NOM ca. 290, K aa Blöcke 250 Jahre Tiergarten Schönbrunn originalverpackt, NOM ca. 334, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, in Schachtel e/aa/a/c - Partie Österr. Euro Frankaturware Kleinbögen aa, sowie Sammlung Österr. ca. 1961/2001 aa mit Kleinbögen, dazu Dubletten und einige Poststücke Österr. mit Geb., Europa und Übersee, versch. Erh., in 4 gr. Alben, 7 Steckbüchern, 2 Briefalben K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, alles Klbg., in 1 Kuvert, NOM ca. 204, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., NOM ca. 190, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, Klbg. zum TDB, in Kuvert, NOM ca. 194, K aa - Partie EURO - NEUHEITEN, nur Klbg., in Kuvert, NOM ca. 165,

27 Altdeutsche Staaten Mittwoch, 23. März 2016 Vormittag ab Uhr Lose DEUTSCHLAND 623K e - Baden Nr. 22, unten Zhng. verschönt, sign. Thier, F MI 3.000, e/d - Kl. Sammlung Preußen, u.a. Entwertungen, versch. Erh., auf 1 Bl. und 1 Steckk., (44) 240 D. Reich 625K e - Nr. 19D Pä (Doppelprägung des Mittelstücks) Hufeisenstpl. (HAM) BURG, Prachtstück, handschriftl. signiert Hennies, selten! F MI 500, K e - Nr. 27a mit Entwertung von FLOHNHEIM, laut Befund Krug ist die Marke echt. farbfrisch, deutlich geprägt, üblich gezähnt und in einwandfreier Erhlatung., F MI 550, e - Partie D.Reich ca. 1872/1875, große und kleine Brustschilde, u.a. Nr. 11 geprüft Richter, meist gute Erh., auf 2 gr. Blättern K e - Nr. 29 I mit Plattenf. 1 der Wertangabe nach links verschoben, etwas dünn und kleine Mgl., gut zentr., F SPEZ 750, K e - Nr. 36 b, gepr. Wiegand, Nr. 42 I a und b beide mit Plattenf. weißer Querstrich durch 2 der rechten Wertangabe, gepr. Gotw. Zenker, 43 III c mit Plattenf. Einbruch in das Markenbild Mitte unten, gepr. Smidt, (4), F MI 790, K e - Nr. 45 aa, 45 d, 46 aa, 46 ba, 47 aa, 47 ba, 48 aa, alle gepr. Gotw. Zenker, (7), F MI 726, K e - Nr. 87 II b, c, 92 II c, 103 b, c, 143 c, 144 I, 145 I, 146 I, 148 I/49 I, 145 F, alle gepr. Infla Berlin bzw. Gotw. Zenker oder Jäschke, (12), F MI 1.002, K aa - Nr. 93 II a (gepr. Gotw. Zenker), Nr. 103 b und c, beide gepr. Infla Berlin, Nr. 116 II, Nr. 117 II (gepr. Infla Berlin), (5), F MI 630, c - Flug Nr. III Dreifachfrankatur (rar) auf passender Karte, mit Gutachten Simon, F K c - Nr. III (3) + 5 Pfg. Germania auf Flugpostkarte Darmstadt - Palais Darmstadt und 2 weitere Flugpostbelege, versch. Erh., (3), F K c - Nr. IV Gelber Hund auf Flugpostkarte v. Darmstadt nach Mainz vom , Bedarfserh., F K e - Nr. 104 b F (Rahmen bläulichgrün), kl. leichte Papierrunzel, gepr. Infla Berlin, F MI 450, K c Paketkarte frankiert mit Nr. A 113 (9 Stück) von Frankfurt nach Wels (Österreich-Ungarn), Bedarfserh., F K d - Nr. 118 c (lilabraun) Randstück auf d, gepr. Infla Berlin, selten! MI 1.400,- + Zuschlag K e - Nr. 309 A PaY (liegendes Wasserzeichen), gepr. Tworek, F MI 450, c - Spezialsammlung meist Karten D.Reich Juli bis November 1923 (Infla) nach Portosätzen monatsweise geordnet, auch Barfrankaturen etc., in dieser Form selten!! gute Bedarfserhaltung, in 1 gr. Ringordner, (ca. 320 Stück) K aa - Nr. 350 (1924 Flug, 300 Pf.), bügig, F MI 750, K aa - Nr. 355 Y (Wasserzeichen liegend), F MI 400, K e - Nr. 438/39 (Südamerikafahrt), Zhng. siehe Foto, (2), F MI 800, K c - Nr. 439 (4 RM Südamerikafahrt) auf etwas fehlerhaftem c, F MI 400,- für e e/d/c - Zeppelin Flugmarken kompl., (11), F MI ca , K d - Nr. 446/449 zusammenhängend aus Block Nr. 1 mit entsprechendem Sonderstpl. vom 15.9., gute Erh., F MI 560, K c - Block Nr. 1 (IPOSTA) mit entsprechendem Sonderstempel auf senkr. gefaltetem Kuvert nach Kitzingen vom , rücks. mit Ankunftsstempel, Block mit Mängeln, F K aa - Nr. 456/58 (Polarfahrt), Privatsignata, Unebenh., (3), F MI 4.000, K e - Nr. 458 (4 RM Polarfahrt), F MI 900, K c - 2. Südamerikafahrt 1931, Zuleitung Liechtenstein, Liechtenstein Nr (2) auf c ab Schaan, Auflieferung Friedrichshafen über Penambucco nach Buffalo/USA (Sieger Nr. 124), etwas fl., sowie 3 weitere Flugpostbelege, versch. Erh., (4), F K aa - Nr. 497/98, (2) MI 600,

28 652K c - Nr. 539 y (3 RM Graf Zeppelin) waagrechte Gummiriffelung + Nr. 533 x auf Flugpost c von Dohna (in Sachsen) nach Chile aus 1936, F MI 1.000, K e - Block Nr. 3 (OSTROPA) mit entsprechendem Sonderstempel vom , übl. Unebenh., F MI 1.100, K aa - Nr. 886 und 908 mit div. Plattenfehlern K e - Dienst Nr. 65 (10 Pf.) m. Stpl. CÖLN , gepr. Infla, Berlin F MI 600,- 120 D. Auslandspostämter und Kolonien 656K a/(a)/e - Partie D. Auslandspostämter und Kolonien, versch. Erh. bis IIa, auf 7 kl. Steckk. 90 D. Bes. I. WK 657K c - Warschauer Bürgerpost 1916, Ortspost vom als portopflichtige Dienstsache, der 6 Groszy Wertstempel wurde durchgestrichen und ein Kastenstempel 8 Pfennig Porto abgeschlagen, links unten Vermerkstempel der Warschauer Bürgerpost verzogen nach (handschriftl.) Rußland, Absender war der Delegierte des k. u. k. Ministerium des Äußeren, Sammlerspuren, Bedarfserh., F 80 Saar 658K aa Saarland Nr. 222 XP (ungez. Probedruck), gepr. Hoffmann MI 250, K e - Saarland Nr. 227 IIK, sign. Hoffmann BPP, F MI 750, K e - Saarland Nr. 228 IIK, sign. Hoffmann BPP, F MI 850, K e - Saarland Nr. 231IIK, sign. Hoffmann BPP und weiteres Signum, F MI 900, a/aa/e - Sammlung mit Dubl. Saar, D.Reich, Alliierte Besetzung etc., versch. Erh., in 5 Steckbüchern 280 Danzig 663 e/a/aa - Sammlung Danzig mit etwas D. Bes. WK II und Nachkriegsbes., versch. Erh., in 2 gr. Steckb K aa - Nr. 213 II im waagrechten Paar, laut aktuellem Fotoattest Huylmans ist das Paar postfrisch mit Originalgummi. Echt, die rechte Marke rechts einige leicht bestoßene Zähne sowie eine ganz leichte, diagonal verlaufende Bugspur, sonst einwandfrei. Felder , F K aa/a - Nr. 221 I, 221 III, 221 Ie, 221 Ie im waagr. Zwischensteg - Viererblock. Die linke obere Marke a, sonstaa. Laut aktuellem Fotoattest Huylmanns ist der Viererblock echt, zwischen den Marken bzw. Zwischenstegen gefaltet, mittig und rechts in der Zhng. tls. getrennt, die rechte obere Marke mit leichtem Eckbug, sonst einwandfrei. Der Aufdruck des linken Bogens ist etwas verschoben. EINE SEHR SELTENE EINHEIT!, die beiden unteren Marken mit Privatsignatur, F K aa - Nr. 221 IIIe im senkrechten Paar mit Nr. 221 III vom Bogenunterrand. Laut aktuellem Fotoattest Huylmans ist das Paar postfrisch mit Originalgummi (Falzrest im Unterrand), echt und einwandfrei. Senkrechtes Typenpaar mit Unterrand, Felder 84 und 94, F Kaa/a - Nr. 222 I (4 Stück im Sechserblock mit Nr. 222 II (2 Stück)), laut aktuellem Fotoattest Huylmans ist der Sechserblock postfrisch, echt und einwandfrei, F MI mal 250 mit je 175 % Aufschlag K aa/a - Nr. 222 Ie im waagr. Paar mit Nr. 222 IIe, die linke Marke aa, die rechte Marke a mit Zahnmgl., Fotoattest Huylmans, F K aa/a - Nr. 223 I aa im waagrechten Paar mit Nr. 213V a. Laut aktuellem Fotoattest Huylmans handelt es sich um ein waagrechtes Typenpaar aus der linken unteren Bogenecke - Felder in den Typen I bzw. V. Die Type V kommt nur einmal im Bogen vor, DIE AUFLAGE BETRÄGT 127 STÜCK. EINE SELTENE UND DEKORATIVE EINHEIT!, F MI 500,- bzw. 80, % Aufschlag e/a/aa - Partie Memel, Abst. Geb., D. Bes. WK I, auch ein wenig D. Bes. WK II, versch. Erh., in 1 Album und 1 gr. Steckb. 100 Böhmen und Mähren 672 aa - Sammlung Böhmen und Mähren, u.a. Randstücke, Zwischenstege, Einheiten, vieles mehrfach, meist gute Erh., in 1 Lindner - Album aa/e/c/d - Sammlung Böhmen und Mähren, u.a. Randstücke, Einheiten, meist gute Erh., in 1 Album c /1944, Partie Bedarfs- bzw. philatelistische c, in 1 Ringordner, (ca. 80 c) K c - 10 Vordruck-Paketbestätigungskarten aus Theresienstadt aus 1943/1944, dabei tls. unterschiedl. Formulare und ein Einlieferungsschein (Namensgleichheit) nach Theresienstadt, versch. Erh., (11) 100 Memelgebiet 664K a(a) - Nr. 213 II (3 Stück), laut Kurzbefunden ungebraucht mit Originalgummi (nur vom Prüfer erkennbar), Unebenh., (3) 40 Generalgouvernement 676K aa - Nr. 123 U im ungezähnten VIERERBLOCK, F MI 600,

29 677 aa/a/e - Bestand D. Bes. WK II, meist Gen. Gouv. und Protektorat, versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 100 Sudetenland 678 c/d - Partie Sudetenland 1938 (Befreiungsstpl.), Feldpost der Tschechen in der Brit. Armee während WK II, sowie etwas Poststücke Tschechosl. nach der Befreiung 1945, versch. Erh., in 3 Mappen K c/d/e - Partie Karten, Briefstücke etc. Sudetenland Asch, Karlsbad, Rumburg, ohne Gewähr, (2, 8 d, 6 c) 240 D. Besetzungsausgaben 1939/ K aa - Albanien Nr. 5 K im Paar, davon eine Marke mit rückseitigem Aufdruck-Abklatsch (kl. Zahnmgl.), geprüft Raybaudi, F MI 500,- + Zuschlag für Abklatsch K aa - Albanien Nr. 18 U (2), je mit Teilabklatsch, sowie Nr. 15 verzähnt mit Abklatsch, (3), F K c - Albanien - 6 Postkarten 14 Shtator 1943 auf 5 Qind grün, ungebraucht, tlw. Mgl., (6 c), F K aa - Laibach Nr. 49 II Plattenfehler: Schattenbild des Kirchturms rechts im Markenbild im Viererblock mit Normalmarken (Feld 4), F MI 800, K e - Serbien Block Nr. 1/2, entwertet mit Sonderstempel von SEMENDRIA vom 23. bzw laut Fotoattest Brunel sind die Blöcke und Entwertungen echt. Die Erhaltung ist einwandfrei., (2), F MI 1.800, aa/a - Sammlung D. Bes. WK II, u.a. Gen. Gouv., auch etwas Privat. Ausg., dabei Fläm. Legion Nr. I/IV, Wallonische Legion Nr. I/IV vom Oberrand, meist gute Erh., auf div. Bl. 120 Private Ausgaben 1939/ K aa - Belgien Wallonische Legion Nr. I/IV je im Kleinbogen zu 4 Marken, (4 Kleinbögen), F MI 640,- 220 D. Feldpost II. Weltkrieg 687K (a) - Nr. 5a (TUNIS - Päckchenmarke) im waagrechten Paar, Begleitschreiben Verein für Briefmarkenkunde, sign., F K c - Partie Übungspost August 1939, u.a. Benachrichtigungskarte aus Olmütz vom , div. Poststücke von/an Übungspostnr , stark unterschiedl. Erh., (10) K c - Kriegsgefangenenpost aus Ägypten aus 1942 an militärische Adresse in Malacky, POW - Post aus Norwegen nach Wien aus 1946, POW - Brief aus Canada, 1 Feldpostbrief sowie 1 Merkzettel, Bedarfserh., (5) K c/d/e - Kl. Partie D. Feldpost und Kriegsgefangenenpost 1942/1947, u.a. SS - Feldpost 1942 in Lublin, div. Briefe, Karten und andere Postbelege Deutschland, Italien und Übersee, versch. Erh., in Schachtel K c - Interniertenpost Ägypten WK II, 5 c aus dem Camp Fayed bzw. Boulac sowie 1 Kuvert über das Auswärtige Amt, versch. Erh. (Belege waren im Album eingeklebt), (6) K c/d - Paketausschnitt ab Wien 110 an Fpnr A aus 1943 mit Vermerkstempel Beschädigt eingelangt, amtlich verwahrt. Postsammelstelle Wien, sowie kleiner Vermerkzettel Lieber Kamerad... bezügl. besserer Verpackung, Bedarfserh., (2) K c - Feldpostanweisung über FPA 92 (Knr. 508) vom nach Stockerau (Überroller), sowie Feldzahlkarte vom über FPA 392 (Knr. 771, Kroatische Legion), versch. Erh., (2) c - Reichh. Korrespondenz eines Kriegsgerichtsrates ab dem Einmarsch in die CSR, über knapp vor Moskau bis 1945, ins Protektorat bzw. Schlesien, wo er in russische Kriegsgefangenschaft geriet und als abgeurteilter Kriegsverbrecher (25 Jahre) nach Lager in Aserbeidschan und Gefängnis Kiew etc zurückkehrte, dabei auch Zivilpost, div. (Zahlungs-) Einlieferungsscheine, Tarnstempel etc K c - Partie Kampfraum Stalingrad, auch Retourpost, 1 Zensurbrief, versch. Erh., (19) c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. aus Ostland, versch. Erh., in 2 Ordnern, (angebl. ca. 443) K c - Partie Feld- und POW - Post, u.a. SS - Feldpost aus dem KZ Herzogenbusch und Dachau (2), POW - Post u.a. aus Kanada, Bedarfserh., (27) c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. Marine aus Norwegen, etwas Kampfgeschwader 53, div. Poststücke aus dem Arbeitslager München 68 (Gefängnis), auch POW, versch. Erh., in 1 Ordner, (angebl. ca. 165) K c - Partie Feld- und POW Post WK II, u.a. Stalag Arb. Kdo, POW - Post aus USA und Kanada, Bedarfserh., (31) K c - Partie D. Feld- und POW - Post WK II, u.a. Tarnstempel, versch. Erh., (angebl. ca. 50) c - Reichhaltige D. Feldpostkorrespondenz II. WK in die Steiermark, davon viel gegen Kriegsende aus Ostpreußen, mit zeitund militärhistorischem Inhalt, in 1 Schachtel c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. RAD, Fallschirm - Jäger, etwas 1945, versch. Erh., in 1 Ordner, (angebl. ca. 190) c - Partie D. Feldpost WK II, u.a. Fallschirmjäger, 1945, versch. Erh., in 1 Ordner, (angebl. ca. 115) c/d - Partie D. Feldpost WK II mit interess. Stücken, u.a. Eilauftragskarte in Violett vom der Fpnr. L49060 über Lgpa Paris nach Gotha, zufrankierte Ganzsache aus Kroatien an Fpnr , 2 Zensurbriefe aus der Schweiz an Fpnr. L49217d, davon einer mit Weiterleitung an die Fpnr. L49060, versch. Erh., (über 100), F 80 29

30 705 c - Partie Postücke D. Feldpost WK II, u.a. etwas 1945, Retourpost, versch. Erh., in 1 Ringmappe, (19) 60 D. Dienstpost 1939/ K c - D. Dienstpost bzw. Sudentenland - 7 versch. Postbelege, u.a. Reko - Postkarte D. Dienstpost Alpenvorland RIVA, F 60 Berlin 707K aa - Nr. 21/34, Fotoattest Schlegel, meist gute Erh. (Zhng. siehe Foto), (14), F MI 1.400, a - Nr. 21/34 gepr. Schlegel + fast kompl. bis 1961, auf Albumbl., F K aa - Block Nr. 1, F MI 950, K e - Block Nr. 1 mit entsprechendem Sonderstpl. vom , F MI 2.200,- 300 BRD 711K aa - Jahrbuch 1973 Die Sonderpostwertzeichen der Deutschen Bundespost 1973 in Plastikhülle, Bedarfserh. MI 1.700,- 150 Albanien EUROPA 712K c - Block Nr. 97 (Kolumbus) auf 95 FDCs, selten MI 7.600,- 300 Bosnien und Herzegowina 713K aa - (Serbische Republik) Nr. 200 A/01 A je im Kleinbogen zu 8 Marken (5-fach) und H-Blatt 3 (9-fach), (10 Kleinbögen und 9 H-Blätter) MI 724,- 60 Bulgarien 714K e/d - Nr. 1/5, 21/24 (dabei Nr. 24 auf d) und Porto Nr. 1 A/3 A, meist gute Erh., auf 2 Steckk., F MI 1.300,- 90 Frankreich 715K c , Marechal Nicolas - Charles OUDINOT, mit gedrucktem Briefkopf, Paris an den Präfekten der Seine 60 Griechenland 716K a - Nr. 115 II C, mehrfach signiert, F MI 550, K e/a - Partie Große und Kleine Hermesköpfe, alle vollrandig, (11 und 1 Paar) 50 Großbritannien 718K e - Nr. 18/22, 40/42, 44/46, 80, unterschiedl. Erh., auf Steckk., (12), F MI ca , K a - Nr. 66 y SP I, mit SPECIMEN Aufdruck, flächige Falzbzw. Unterlagenreste, vereinzelt kurze Zähne, rechts schräger Bug, oben rechts dünner Bereich (dort rückseitig gummifrei), F 170 Italien 720 c - Republik Venedig außergewöhnliche Partie echte Briefe (Stempel ohne Gewähr), Spezialistenlos, (über 100), und einige Dokumente c - Republik Venezia außergewöhnlich reichh. Sammlung echter Briefe (Stempel jedoch ohne Gewähr) über 50 verschied. Orte, teils verschied. Stempelformen usw., Spezialistenlos, (über 100) c - Republik Venezia außergewöhnlich reichh. Sammlung echter Briefe (Stempel jedoch ohne Gewähr) über 25 verschiedene Orte Nual/Venezia, teils versch. Stempelformen usw., Spezialistenlos, (ca. 85) c - Reichh. Partie Rep. Venezien nur verschied. echte Belege (Stempel ohne Gewähr) in einer Fülle verschiedener Varianten, (über 65) c - Reichh. Partie Militär/Feldpost meist Bereich Rep. Venezia, Spezialistenlos, (Stempel ohne Gewähr), (über 50) c - Attraktives Los Militär/Feldpost nach 1800 häufig Bereich Rep. Venezia, alle mit Papst-Emblem (Stempel ohne Gewähr), (ca. 40) Spezialistenlos, + Literatur, Disinfectid Mail von K. F. Mayer K c - Kirchenstaat Nr. 4 im waagrechten Paar auf Faltbriefhülle vom von Perugia nach Rom, Markenschnitt siehe Foto, etwas fl. bzw. Patina, F K c/(c) - Modena Nr. 1 II (Sassone Nr. 1) auf größerem Faltbriefteil und Nr. 3 II (Sassone Nr. 3) auf komplettem Falt c nach Bologna aus 1855, beide Marken sind sehr gut vollrandige bzw. sehr feine Stücke, (1 c, 1 großer Briefteil, zusätzlich 1 Vorphila c von Mirandola), F K a/e - Modena Nr. 3 II und 5 I, beide a, Nr. 1 I, 1 II, 2 II d, 3 II, Zeitungsstempelmarke Nr. 2, e, sehr gut vollrandige bzw. sehr feine Stücke, (7), F MI 357, K a - Modena Nr. 7 a, grün (Sassone Nr. 12) mit Originalgummierung, gut vollrandig, sehr feines Stück, signiert Enzo Diena und Attest Eichele, F MI 1.200,

31 730K c - Modena, Zeitungsstempelm. Nr. 2 auf Zeitung La Gazetta di Genova vom 14. März 1857, Zeitung etwas fl. bzw. Patina, mehrfach signiert, F K e - Romagna Nr. 3 (2) etwas unterschiedliche Nuancen mit Rauten- bzw. Doppelkreis e (von Bologna) und Nr. 5, alle gut bis sehr gut vollrandige bzw. sehr feine Stücke, (3), F MI 480, K e - Romagna Nr. 4, gut bis breit vollrandig, sehr feines Stück, F MI 350, K e - Romagna Nr. 6, zarter Rauten e, signiert Dr. Ferchenbauer mit Kurzbeschreibung voll- bis überrandiges P!, F MI 420, K a/e - Sizilien Nr. 1 a, signiert mit Befund Raybaudi und Nr. 2 c olivgrün e signiert Alberto Diena, vollrandige bzw. sehr feine Stücke, (2), F MI 560, K c/d/e - Toskana Nr. 4 y e, Nr. 5 yb (2, eine auf d, eine e), 6 y und 8 y, engvoll- bis gut vollrandige sehr feine Stücke, (4 und 1 d, zusätzlich 1 Vorphila c aus Portoferraio aus 1840), F MI 485, K aa - Italienische Besetzung Laibach 1941 Porto Nr. 1/5, 11/13, je im Viererblock, übliche Gummiunebenheiten, (8 Viererblöcke), F SPEZ Sassone 1.200,- 110 Jugoslawien 737K aa/a/(a)/d/c - Partie Jugoslawien 1918/1919 SHS Ausgabe für Slowenien und Kroatien, mit Abarten, tlw. mit Attesten, Abschnitte von Begleitadressen (dabei Mischfrankaturen mit Ausg. für Bosnien), interessant, F (a) - Nr. 159 U/61 U je im ungezähnten Originalbogen zu 100 Stück, ohne Gummi, (3 Bögen) K aa - Ausgabe für Slowenien 1945 Nr. 5 (50 Cent.) mit Plattenfehler: Schattenbild des Kirchturms rechts (Feld 4) im Eckrand-Achterblock mit Normalmarken, mit Foto-Attest Zrinjscak, F 90 Karpaten - Ukraine 740 aa - Nr. 1 - über 180 Stück, tls im Viererblock, auf 1 gr. schwarzen Steckk. MI über 5.000,- 200 Kroatien 741 aa/a/(a)/e - Partie Kroatien, u.a. Nr. 47 K/64 K, 82 K, je 4-fach, Nr. 82 (78 Stück meist in Einheiten mit Abarten), 115 (10), 117 (10), Block Nr. 6 I (5), auf Blättern etc. 220 Liechtenstein 742K d - Vorläufer Nr. 32 (V) ADUTZ / 16. APRL., zweizeiliger e, fast komplett, signiert Dr. Ferchenbauer mit Kurzbeschreibung zentriertes, frisches P!, F SPEZ LBK/MI EURO 500, K c - Vorläufer Ausgabe 1890/1891 Ganzsachen Postkarte 2 Kreuzer (mit langem s, deutscher Text, Punktzeilen ungleich lang) mit e SCHAAN IM FÜRSTENTH. LICHTENSTEIN 31/12/97 nach Lustenau, sehr feine Erhaltung, LBK Pk 20 a, F SPEZ LBK/MI EURO 240, K c - Vor- und Mitläufer Ausgaben 1908/1918 Jubiläum Ganzsachen Postkarte 5 Heller 1908 (Kaiserbild und Rückseite Schönbrunn/Hofburg) + Freimarke Nr. 142, beide Wertzeichen mit Einkreis e VADUZ 22/8/08 nach Buchs, sehr feine Erhaltung, LBK Pk 43, F SPEZ LBK/MI EURO 320, K c - Mitläufer Ausgaben Deutschösterreich Ganzsachen Postkarte 25 Heller (Wappen) + Liechtenstein Nr. 21 als Mischfrankatur mit e VADUZ / 6. IX.20 / aaa nach Triesen, das Umfeld der Marke ist etwas (aufklebe) fleckig, LBK Pk 69 a, F SPEZ LBK/MI EURO 240, K c - Mitläufer 1920, Deutsches Reich Ganzsachen Postkarte 5 1/2 Pfennig Germania (P 111) Antwortteil einer Doppelkarte mit e VADUZ / -9. VIII.20 / aba nach Stuttgart, F K c - Nr. 1 x/3 x auf Recobrief nach Bad Ischl, sowie weitere Belege, in 1 Album K aa - Nr. 1 y/2 y und 3 yb, die 25 Heller links unten kleiner Eckbruch außerhalb des Markenbildes, (3), F MI 2.000, K aa/a - Nr. 94/107, davon die Nr. 105 a, F MI ca , K e - Nr. 94/107 (ohne Nr. 100 und 103, Nr. 96 zweifach), versch. Erh. (Nr. 105 dünne Stelle), (13) K aa - Nr. 94 A, 95 A, 95 B, 96 B, 96 C, 97 B, 98 A, 99 B, 101 C, je im Viererblock, (9 Blöcke) MI 1.060, K e - Nr. 100 C Ur, rechts ungezähnt, kompletter Zollamt e von Schaanwald, F SPEZ LBK/MI ca. 500, K aa - Nr. 106 A, im Viererblock, F MI 800, K aa/a/(a) - Nr. 108/13 und 119/21, (9) K a - Block Nr. 1, Marke aa, schöne Erh., F K c - Flugpost 1937, Brieftaubenpost Säntisgipfel - St. Gallen (keine offizielle Postbeförderung), Blatt mit Liechtenstein Nr. 143 y + rückseitig Schweiz Nr. 307, im Sonderumschlag, Attest Marxer, F 55 31

32 757K aa - Nr. 148 II (Plattenfehler: Farbstrich in rechter unterer Ecke) mit Normalmarke, (2), F MI 480, K c - Block Nr. 3 + Nr. 170 (2), alle mit Ersttag Sonder e zusammen im Geschenkheft mit Unterschriften, zusätzlich Block Nr. 2 mit Sonder e, (1 Heft, 1 Block) SPEZ LBK/MI EURO 380, K aa - Nr. 289/300 (fünf Sätze), (60) MI 900, K aa - Nr. 304 B/05 B, (2), F MI 1.460, aa - Nr. 311/14, im Kleinbogensatz zu je 12 Marken, (4 Bogen) SPEZ LBK/MI EURO 1.800, aa - Nr. 319/21, im Kleinbogensatz zu je 12 Marken, (3 Bogen) SPEZ LBK/MI EURO 1.600, aa - Nr. 326/28, im Bogensatz zu je 12 Marken, (3 Bogen) MI 650, K aa - Dienst Nr. 3 A (LZ 10 1/2), F MI 800, K aa - Dienst Nr. 9/10, (2) MI 400, K aa - Dienst Nr. 40 y/41 y, je im Bogen zu 20 Marken, (2 Bogen) MI 1.260, K a - Botenpost Vaduz-Sevelen Nr. I B (12. Feld des zweiten Dreissigerbogenteils), signiert Zumstein mit Attest (aus 1949), F 100 Malta 768K c , Taxbrief von Malta nach Alessandria/Ägypten vom mit Taxziffer 10, dazu Ansichtskarte von Constantinopel nach Orebic/Dalamtien mit österr. Nachportomarken Nr. 26 (4 Stück), (2 c), F 70 Monaco 769K a - Nr. 34/42 (9) 40 Polen 770K aa - Block Nr. 9 (BIE), F MI 550, aa - Block Nr. 10 (Poln. Kultur) MI 300,- 70 Portugal 772 aa - Block Nr. 1, übliche Unebenheiten MI 900,- 90 Rumänien 773K aa - Nr. 293 U/302 U ungezähnt, in waagrechten Paaren, (10 Paare) MI 600,- 70 Rußland 774 aa - Nr. 77 B xb in 2 Bogenteilen zu je 50 Stück + 6 Zierfelder, je mit total verschobenem Mittelstück in 2 Unterdruck- Farbnuancen aa - Nr. 77 B xb DD2 (1 Rubel ungezähnt) mit doppeltem Unterdruck im Bogenteil zu 39 Stück mit 3 Zierfeldern, sowie Bogenteil zu 30 Stück in etwas hellerer Unterdruckfarbe MI ca ,- 200 San Marino 776K aa/a - Nr. 154/62, meist aa, gute Erh., (9), F 130 Schweiz 777K e - Nr. 18 II, laut Fotoattest Von der Weid handelt es sich um eine saubere und farbenfrische Marke, gut gerandet, gut und fehlerfrei erhalten, zusätzlich sign. Abt, sowie eine weitere Nr. 18 II, diese links angeschnitten, (2), F K c Karte aus ZEMUN frankiert mit Jugoslawien Ausgabe für Slowenien nach Basel, mit violettem Stempel ESCORTE COMMERCIALE / MILITAIRE SUISSE und blauer Militärzensur, F K a - Nr. 121/23, (3), F MI 900, K c - Block Nr. 1 (NABA) mit Sonder e auf rekommandierter Ausstellungspostkarte, der Block hat links oben einen kleinen Eckbug, F MI 850, K aa - Block Nr. 5, F MI 450, K d - Hotelpost Rigi-Kulm Michel Nr. 4 auf d mit e vom , ohne Gewähr, F 100 Slowakei 783K aa - Nr. 394 im Kleinbogen zu 10 Stück (100-fach), (100 Kleinbögen) MI 1.300,

33 Spanien 784K aa - Nr. 948/49, (2) MI 350, K c - Italienisch Tripolitanien 1926 Michel Postanweisungsmarke Nr. 2 (40 C. blaugrün) auf Geldanweisung mit Stempel SUK EL GIUMA vom , F SPEZ Sassone 500,- 90 Tschechoslowakei 785 (a) - Nr. 330 x/31 x im Kleinbogen zu je 15 Marken Kde domov muj, schöne Erhaltung (ein Kleinbogen rückseitig Fingerabdruck), (2 Kleinbögen) MI 950,- 180 Türkei 786K a - Nr. 699 K, schwarzer Buchdruck Aufdruck kopfstehend, zusätzlich roter Handstempel Aufdruck, stellenweise zarte Tönungsspuren, echt und einwandfrei Attest Unger BPP, F K a - Nr. 764/66, davon Nr. 765 gummiseitig oben mit flächigen Unterlagenresten, echt und einwandfrei mit Attest Unger BPP MI 1.050,- 120 Ungarn 788K e/c - Nr. 3/6, 8/13 etc., sowie 2 Briefe mit bunten Frankaturen der franz. Bes. ARAD, und 2 Briefe mit Frank. Jugosl. Ausg. für Kroatien 1918, unterschiedl. Erh K d - 2 Mischfrankaturen Ausgabe 1871 Franz Josef Kupferdruck mit Briefmuster: Nr auf Briefstück mit Stempeln BRASSO und Nr auf Briefstück mit Blaustempel, beide geprüft Dr. Ferchenbauer, (2 d), F K c - Ungarn div. Rekobriefe zur Ödenburger Volksabstimmung über Budapest nach Tarcsafürdö (Bad Tatzmannsdorf), ohne Inhalt, F K aa - Fehldruck Nr. 775 I in 6 Viererblöcken und 1 Neunerblock MI 1.680, K aa - Block Nr. 13 und 17 (gr. Kettenbrücke), Unebenh., (2) MI 570,- 75 ÜBERSEE 793 aa - Armenien Michel Block Nr. 1, 90 Stück, in Kuvert MI ca , K e - VR China Michel Nr. 597/601 und 744/59, meist gute Erh., (21) MI 388, K aa - VR China, Michel Block Nr. 80I, 89 Stück, in Kuvert MI ca , e/a - Sammlung VR China ca. 1949/1967, u.a. Block Nr. 5 (a) wie verausgabt, 534/45 (Goldfische), Chrysanthemen I/III, 648/55 (Schauspielkunst), 744/59 (Landschaften), 966/76 (Thesen, nicht in Streifen), 977/81, 982/84 (Mao - Reden), e, meist gute Erh., in 1 Album, F K c - USA 1903, 8 Cent + 5 Cent auf Reko - Brief mit Inhalt von New York nach Wien, F K c - USA Michel Nr. 358 auf Zeppelinbrief von AKRON nach Wien Rodaun mit violettem Nebenstempel CENTURY OF PROGRESS EXPOSITION vom 28. Oct. 1933, F 50 POSTKARTEN DER WIENER WERKSTÄTTE 800K c - No. 204 und 205, ungebraucht in guter Qualität, sowie 3 Karten mit Blumen vom Berge Zion usw., meist gute Erh., in 1 Ledermappe K c - No. 902 Frohe Weihnacht!, Künstler unbekannt, postalisch befördert, gute Erhaltung, F 360 MOTIVKARTEN 802K c - Partie Glückwunsch- und Künstlerkarten, versch. Erh., (angebl. über 70) K c - Partie Motivkarten MELA KOEHLER, gebr. und ungebr., (10 Stück) K c - Partie Militär - Scherzkarten meist I. Weltkrieg, u.a. einige Schönpflug, meist deutschsprachig, meist gute Erh., (ca. 181 Stück) K c - Partie meist Militaria - Werbekarten, auch etwas Militaria - Ganzsachen, versch. Erh., (angebl. ca. 40) K c - Partie Militariakarten und Fotos I. Weltkrieg, div. Kriegsschauplätze, u.a. Südtirol, Isonzo, Asiago, Passarello, Rosulna (Ukraine), Mavhinje, Carbonare, Radom etc., versch. Erh., (ca. 108 Stück) K c - Partie Motivkarten Mühlen (Windmühlen und Wassermühlen) ab ca. 1899, Österreich und Ausland, auch Romantik etc., versch. Erh., (ca. 105 Stück) K c - Partie ältere Motivkarten Persönlichkeiten, dabei Politiker, Künstler, Militär, Erfinder etc., versch. Erh., (ca. 256 Stück) K c - Spezialpartie Motivkarten Rauchen ab ca. 1900, dabei Humor, versch. Erh., (ca. 33 Stück) K c - Partie Motivkarten Tiere, u.a. Hunde und Katzen, meist gute Erh., (angebl. ca. 300) K c - Partie Motivkarten Wintersport ab ca. 1900, auch Künstlerkarten, Humor, Schulverein etc., versch. Erh., (ca. 72 Stück) c - Partie ältere Motivkarten, u.a. Humor, Paare, Damen, Kinder etc., dekorativ, in 1 gr. Ringordner, (ca. 232 Stück)

34 813 c - Partie ältere Motivkarten, dabei Reliefkarten, Humor etc., versch. Erh., in 1 gr. Ringordner, (ca. 65 Stück) 150 Deutschland ANSICHTSKARTEN 814K c - Bayern, ca. 100 alte Ansichtskarten K c - Partie Ansichtskarten Deutschland, Burgen und Ruinen ab ca. 1898, u.a. Rheinfels, Schwarzfels, Nürnberg, Rheinstein, Drachenfels, Godesburg, Landshut Burg Trausnitz, Rabenstein etc., versch. Erh., (ca. 155 Stück) K c - Partie Ansichtskarten Deutschland, Orte entlang des Rheins ab ca. 1900, auch Schiffe, Brücken, Burgen usw., versch. Erh., (ca. 250 Stück + 2 Ansichtskarten-Büchlein) K c - Partie Ansichtskarten D.Reich, u.a. Lithos aus Kaiserslautern, Nordhausen, Kreuznach, St. Goar, Trier, Köln, Bad Ems, Frankfurt, Remscheid, Aachen, Bonn, Düsseldorf, Hildesheim, Mühlheim/Ruhr, Braunschweig, Paderborn, Barmen, Wilhelmshöhe, Bernburg, Hannover, Bremen, Leipzig, Prägekarten u.a. aus Starnberg, München, Leoni, Lindau, Regensburg, meist gute Erh., (ca. 50), F 160 Europa 818 c - Partie Ansichtskarten Dubrovnik/Ragusa und Zagreb (entworfen von V. Kirin), Balkan Trachten, in 1 gr. Ordner, (ca. 525 Stück) c - Partie Ansichtskarten Frankreich ca. 1900/1950, in 1 Schachtel, (ca. 500) c - Partie Ansichtskarten Italien ca. 1900/1950, in 1 Schachtel, (ca. 500) c - Partie Ansichtskarten Italien ca. 1900/1950, in 1 Schachtel, (ca. 500) K c - Partie Ansichtskarten Liechtenstein, dabei 6 Fotokarten vom Hochwasser in Schaan 1927 (Rheindamm - Durchbruch), versch. Erh., (ca. 70) K c - Partie Ansichtskarten Tschechoslowakei aus ca. 1900/1940 (OHNE PRAG), versch. Erh., in 1 kl. Schachtel, (angebl. ca. 245) K c - Partie Ansichtskarten meist Ungar. Monarchie mit etwas Ganzsachen und Werbematerial, versch. Erh., (ca. 90) c - Partie Ansichtskarten Europa ca. 1900/1940, u.a. Deutschland, Tschechoslowakei, Österreich, in 1 alten Postkartenalbum K c - Partie Ansichtskarten Europa ca. 1910/1940, u.a. Deutschland (ca. 35), diverse Skandinavien, auch einige USA, (ca. 120) K c - Partie meist ältere Ansichtskarten Europa, dabei Österreich, Deutschland etc., u.a. Eger, Saalfeld, Berlin Cafe Baltrusch, Lengenfeld in V., Plauen in V., Sieding, Mähr. Weisskirchen, Fischern, Budapest Schiesstadtplatz, Bozen, Prerau, Schönborn, Wien I Baron di Paulischen Weinstube Wallfischgasse 7, versch. Erh., (ca. 300 Stück) c - Partie ältere Ansichtskarten Europa alle mit ausklappbarem Leporello, u.a. Bayreuth, Prag, Steyr, Heidelberg, Lancester, Esztergom, Versecz, Graz, Krakau, Maria Gyüd, Szaszregen, Verlin etc., dazu Partie Motivkarten Frauen, versch. Erh., (ca. 110 Stück) c - Partie Ansichtskarten Europa, dabei Deutschland, Österreich etc., versch. Erh., in 1 gr. alten Album c - Partie Ansichtskarten div. Europa, meist gute Erh., in Schachtel,(angebl. ca. 500) 60 Europa und Übersee 831K c - Partie Ansichtskarten Europa und Übersee, u.a. Lithos aus Washington, San Francisco, Tanger, Breslau, Paris, Christiana, Brüssel, Moskau, St. Petersburg, Stockholm, Venedig, Belgrad, Zürich, versch. Erh., (58), F c - Partie Ansichtskarten Europa und Übersee mit Motivkarten, versch. Erh., in 1 Album und Schachtel K c - Partie Ansichtskarten Übersee und Europa, u.a. Havanna, Jamaica, Rio, Buenos Aires, Peru, versch. Erh., (ca. 75) 60 Übersee 834 c - Reichhaltige Partie alte Ansichtskarten Japan um 1900/1930, meist ungebraucht, einige gelaufen oder mit bildseiter Marke, in 1 Schuhschachtel c - Partie Ansichtskarten USA und Kanada aus ca. 1950/1970, meist Provinz, meist gute Erh., in 1 gr. Album (ca. 432 Stück) c - Partie Ansichtskarten Vorderer Orient mit Afrika ab ca. 1900, versch. Erh., in 1 Schachtel, (angebl. ca. 285) K c - Partie Ansichtskarten Übersee, u.a. Ägypten, China, Japan, meist gute Erh., (50), F 150 Wien 838K c - Partie Ansichtskarten Wien XIX. Kahlenberg, Leopoldsberg, Kobenzl und zwei vom Krapfenwaldl, fast alle aus ca. 1900/1940, (ca. 60) K c - Partie Ansichtskarten Wien XIX. Heiligenstadt/Nußdorf/ Kahlenbergerdorf (ca. 50) und diverse weitere Wien etc. (ca. 15), fast alle aus ca. 1900/1940, (total ca. 65) K c - Partie Ansichtskarten meist Wien XIX, u.a. Wildgrube, Silberhuberhaus, Pestalozzihaus, Rohrhofers Heurigen, Bockkeller, Nussdorf mit Zwettlhof, Gruss von Salmannsdorf, Am Himmel, Gruss aus Oberdöbling, Eisstoss Nussdorf 1929, div. Kahlenberg, versch. Erh., (ca. 86)

35 841K c - Partie Ansichtskarten Wien meist ca. 1900/1960, in 1 Briefalbum, (ca. 80) K c - Partie Fotos und Fotokarten Wr. Geschäftsportale und Gasthäuser, versch. Erh., (26) K c - Partie moderne S/W Fotokarte der Wr. Strassenbahn, meist gute Erh., (ca. 63) 60 Niederösterreich 855K c - Partie Ansichtskarten Bezirk Melk ab ca. 1900, u.a. Dorfstetten, Artstetten, Ysper, Altenmark im Yspertal etc., versch. Erh., (ca. 110 Stück) K c - Partie Ansichtskarten meist Bezirk Melk, u.a. Loosdorf, Kilb, Ruprechtshofen, Maiers Gasthof in St. Georgen/Donau, Weiten, Pöggstall, Neumarkt, Gr. und Kl. Pöchlarn, versch. Erh., (ca. 97) K c - Partie ältere Ansichtskarten NÖ nur Rosenburg im Waldviertel ab ca. 1899, u.a. Gruss aus, meist gute Erh., (ca. 100 Stück) K c - Partie Ansichtskarten südliches Niederösterreich ab ca. 1900, u.a. Kampsteiner Schwaig, Hart bei Gloggnitz, Otterthal, Neusiedl am Walde, Nasswald, Edlach, Neunkirchen etc., versch. Erh., (ca. 123 Stück) K c - Partie Ansichtskarten südliches Niederösterreich ab ca. 1900, u.a. St. Johann im Steinfelde, Strengberg, Schlagl bei Gloggnitz etc., versch. Erh., (ca. 135 Stück) K c - Partie Ansichtskarten meist südl. NÖ, u.a. Gscheid, Türnitz (tls. über Bahnpost), Mitterbach, Salzerbad, Hainfeld etc., versch. Erh., (ca. 96) K c - Partie Ansichtskarten NÖ, meist Süd/West, u.a. Amstetten, Waidhofen, Aschbach, Ulmerfeld, Weistrach, Prochenberg, Wallsee, Grosshollenstein, Opponitz, Seitenstetten, div. Wieselburg, Trübenbach, Scheibbs mit Schoders Gasthof, Weinzierl, Purgstall, Gresten, Winterbach, versch. Erh., (ca.140) K c - Partie Ansichtskarten Bezirk Baden, ab 1899, u.a. Altenmarkt a. d. Triesting, Klein-Mariazell, Kottingbrunn, Klausen- Leopoldsdorf, Vöslau etc., versch. Erh., (ca. 100 Stück) K c - Partie Ansichtskarten NÖ, meist Bez. Bruck/Leitha, u.a. Hainburg, D. Altenburg, Fotokarte Aeroclub Spitzberg, Bruck, Gruss aus Mannersdorf, Wildungsmauer, Trautmannsdorf, D. Haslau, Berg, Wolfsthal, versch. Erh., (ca. 66) K c - Partie Ansichtskarten NÖ meist Bezirk Neunkirchen, u.a. Ottertal, Schwarzau, Bromberg, Thernberg, Unter - Aspang, Litho Gruss aus Kaiserbrunn, Edlitz, Kirchberg/Wechsel u.a. mit Erholungsheim der Anglo - Elementar, Gloggnitz mit Alpenbad, Neunkirchen mit altem Brauhaus, Sautern, Pitten, Litho Gruss aus Gleissenfeld, etc., versch. Erh., (ca. 165) K c - Partie Ansichtskarten Semmering ab ca. 1900, versch. Erh., (ca. 123 Stück) K c - Kl. Partie Ansichtskarten meist Bezirk Lilienfeld, meist gute Erh., (22) K c - Kl. Partie Ansichtskarten meist Bez. Scheibbs, u.a. Ybbstalbahn, Trübenbach, Wieselburg, St. Anton, Kienberg mit Hübners Großgastwirtschaft, alte Fotokarte aus Gaming, Traunfellners Gasthaus in Kienberg, Allingerhaus in Neubruck, 2 Lithos aus Lunz, versch. Erh., (ca. 44) K c - Kl. Partie Ansichtskarten Bez. Amstetten, u.a. Strengberg, Amstetten, Gstad, St. Valentin, Zeillern, Ulmerfeld, Wallsee, Elektrizitätswerk Opponitz, Behamberg, Gr. Hollenstein, versch. Erh., (30) K c - Partie Ansichtskarten NÖ meist Bezirk Gänserndorf, u.a. Zistersdorf, Orth, Marchegg, Reyersdorf, Matzen, Probstdorf, Gr. Enzersdorf, Bad Pyrawarth, Spannberg, Jedenspeigen, Hohenruppersdorf, Mannersdorf, Aderklaa, versch. Erh., (ca. 84) K c - Partie Ansichtskarten NÖ, u.a. Lithos aus Laxenburg (2), Kaltenleutgeben, Maria Enzersdorf (4), Kaumberg, weiters Fotokarte Eisstoss bei Klosterneuburg, Mistelbach etc., versch. Erh., (ca. 112) K c - Interess. Partie meist Ansichtskarten NÖ, u.a. Gruss aus Dreistätten, G. aus Neusiedl/Zaya, Bahnhofrest. St. Andrä/Wördern, Warenhaus Prinz in Palterndorf, Trexler Mühle Olberndorf, G. aus Wullersdorf, G. aus Frättingsdorf, G. aus Kautendorf, G. aus Eichhorn, Lithos u.a. aus Echsenbach, Scheideldorf, Traismauer, Alland, Perchtoldsdorf, Zistersdorf, Vöslau, Helenthal (2), Hinterbrühl, Hadres, M. Taferl, Sitzenberg-Reidling, Pressbaum, Brunn/Gebirge, Ottenschlag (2), Zellerndorf, Mailberg, Tullnerbach, M. Enzersdorf, versch. Erh., (ca. 66) 200 Steiermark 861 c - Partie Ansichtskarten Judenburg und Umgebung, u.a. 3 Ansichtskarten der Murthalbahn, Arichs Gasthaus in Frauendorf b. Unzmarkt, Fotokarte vom 1. Bezirks - Jugendtreffen 1926 des Turnerbundes, auch Lithos, meist Bedarfserh., (angebl. ca. 138) K c - Partie ältere Ansichtskarten Steiermark ab ca. 1898, u.a. Strass, Schwanberg, Mautern, Kaindorf, Fehring, Radkersburg, Stainz, Leoben, Aflenz, Pöllau, Dörflach bei Aflenz, Oberwölz, Vorau, Trattenbach, Tauplitz, Rein, Selztal, Neumarkt, Wald, Graz, Gruss aus Mariazell, Gruss aus Graz etc., versch. Erh., (ca. 85 Stück) K c - Partie Ansichtskarten Steiermark, fast alle aus ca. 1900/1935, u.a. Graz (ca. 30), Mariazell (ca. 30), (total ca. 120) K c - Partie Ansichtskarten Steiermark, u.a. Mariazell mit Geschäft Egger, Schwimmbad Kapfenberg, div. Klassenfotos der Hauptschule der 1930er, Leoben mit Montan. Hochschule, Kastenreith, versch. Erh., (ca. 170) K c - Partie Ansichtskarten Steiermark, u.a. Pension Keller in Aigen, div. Admont, dabei Litho, zweiteilige Faltkarte, Stiftskeller, Bahnhof Gstatterboden, Steinhaus mit Bahnlinie, Bahnhof Stainach, zweiteilige Karte Leoben, Pöllingers Rest. b. Admont, Aussee, Gasthaus Zum Krug Wildalpen, Bahnhof Selzthal, versch. Erh., (ca. 200)

36 866K c - Partie meist alte Ansichtskarten Steiermark bzw. Scheifling inkl. Schießstätte und Schrattenberg, div. Militaria etc., in 1 Briefalbum 100 Oberösterreich 867 c - Reichhaltiges Konvolut Ansichtskarten Oberösterreich, meist gute Erh., in 1 Schachtel, (angebl. ca. 388 Stück) K c - Partie Ansichtskarten OÖ, versch. Erh., (ca. 170) 80 Salzburg 869 c - Partie Ansichtskarten Salzburg, u.a. Stadt Salzburg (ca. 70), fast alle aus ca. 1900/1930, in 1 Schuhkarton, (total ca. 210) K c - Partie ältere Ansichtskarten Salzburg, Tirol etc. ab ca. 1895, dabei viele Lithos u.a. aus Salzburg, Kesselfall - Alpenhaus, Gaisbergspitze, Gollinger Wasserfall, Gaisberg, Untersberg, Wildbad- Gastein (3), Hallein, Bräustübl Salzburg, Zell am See, Kitzbühel, Fulpmes, versch. Erh., (19 Stück) 80 Tirol 871K c - Partie Ansichtskarten Nordtirol und einige Osttirol, fast alle aus ca. 1900/1930, (ca. 150) K c - Partie Ansichtskarten Tirol, u.a. viel Innsbruck, Freibad Hintertux, Söll, Bozen, Gasthof Kirchmair in Birgitz, Landl, versch. Erh., (über 200), F 110 Div. Österreich 873 c - Reichhaltige Sammlung Ansichts- und Motivkarten: Österreich (ca. 310), Kronländer (ca. 70), Europa (meist Deutschland) (ca. 110), Motiv- und Glückwunschkarten (ca. 430), meist um 1900, Bedarfserh., in zeitgenössischem Album (stark beschädigt) c - Partie Ansichtskarten Österreich (heutiges Staatsgebiet) und Südtirol bzw. einige Europa, aus ca. 1900/1920, in 1 alten Postkartenalbum, (ca. 180) K c - Partie Ansichtskarten Österreich ca. 1900/1935 und zwar: Oberösterreich (35), Steiermark (24), Niederösterreich (13), Salzburg (12), Kärnten (10, davon eine schöne farbige Lithokarte von Friesach), Tirol (9), Vorarlberg (3), sowie diverse Motivkarten (10), meist gute Erhaltung, (total ca. 115) c - Partie Ansichtskarten Österreich bzw. Europa und Übersee aus ca. 1930/1970 (reichhaltig ab ca. 1960), in 2 großen und 4 kleinen Fotoalben und 1 Mappe, (total ca ) c - Partie ältere Ansichtskarten Österreich und etwas Ausland, meist vor 1945, u.a. Lithos, dazu etliche Gebetszettel (dabei dekorative Stanzspitzen), versch. Erh., in 1 Album und 2 Schachteln K c - Partie Ansichtskarten meist Österr. Monarchie, u.a. Honetschlag mit Pfarrhof, Grafitwerke Schwarzbach, Oberplan mit Bahnhofstrasse, Aigen - Schlägel mit Gast - Garten Watzl und Bahnhof, Kassa, Iglau, Frystat, Chodau mit Plankenheimstr., Sonnberg mit Sperkers Gasthaus, Passionsspielhaus Höritz, versch. Erh., (ca. 64) K c - Partie Ansichtskarten meist Österr./Ungar. Monarchie, u.a. Krapine, Pola, Ragusa, Dubrovnik, Cirkvenica, Abbazia, Agram, Mostar, Fiume, Cattaro, Zagreb etc., versch. Erh., (über 110) K c - Partie Ansichtskarten Österr./Ungar. Monarchie, u.a. Gruss aus Grinzing, Gruss aus Klosterneuburg, Gruss aus Gänserndorf, Gruss aus Greillenstein, Joslowitz, alte Fotokarte der Stadt - Apotheke Fürstenfeld aus 1914, Joslowitz, Neumarkt/Ybbs, Brezany (div.), Pöchlarn, versch. Erh., (ca. 90), F K c - Partie Ansichtskarten meist Österr. - Ungar. Monarchie, u.a. Lithos aus Aussig, Hohenelbe, Rumburg, Triest, Bozen, Trient, meist gute bzw. Bedarfserh., (25), F c - Partie Ansichtskarten Österr. ab Monarchie, u.a. Grillenstein bei Gmünd, Jägerndorf, Fotokarte Sattler Brandtner in Zeltweg, Jägerndorf, Gruss aus Röwersdorf, Gruss aus Pausram, Ferschnitz, Unterferlach, Haunoldstein/Pielach, sowie etwas Motivkarten, u.a. Mela Köhler Kriegsbericht, versch. Erh., in 1 Mappe, (ca. 104), F K c - Partie Ansichtskarten Österr. ab Monarchie, u.a. Bleriot, Bosnien/Herz., versch. Erh., in Schachtel K c - Kl. Partie meist Fotokarten Dollfuss und Politiker, meist gute Erh. (25) c - Partie Ansichtskarten und Fotos Österr. im III. Reich (Ostmark), u.a. R. A. D. Lager Spital am Pyhrn, Galgenhof Landesgericht Wien, Sieger von Narvik werden am Wiener Ostbahnhof empfangen, viele Ansichten mit Beflaggung etc., in 1 Album, (ca. 80 Stück) c - Partie Ansichtskarten Österr., u.a. Gruss aus Baden, Thermalstrandbad Baden, Ansichtskartenheft mit 10 Karten von Heiligenkreuz, Groß Haselbach, 2 Fotokarten Annaberg im Winter, Unter - Mühl - Neuhaus, Amstetten, versch. Erh., in 1 Mappe, (ca. 172) c - Partie Ansichtskarten Österr. mit viel Steiermark, u.a. Deutschlandsberg mit Kirchengasse, Knabenvolksschule, BAHNHOF St. Michael ob Leoben, 2 Lithos Gruss aus Säusenstein, Strass/Steiermark, div. Rachling b. Stainz, dabei Reinbachers Gemischtwarenhandlung, Stainz mit Engelweingarten, versch. Erh., in 1 Ringmape und 1 Kuvert, (ca. 93), F c - Partie Ansichts- und Motivkarten Österr., u.a. Raum Graz, versch. Erh., in 1 altem Album c - Partie Ansichtskarten Österr. (ca. 400) mit Motivkarten (ca. 100), meist gute Erh., (angebl. ca. 500) Kc - Partie Ansichtskarten Österreichische Industrie, u.a. Erzrösterei Eisenerz, Furthof N.Ö. Unteres Werk, Donawitz, Gumpoldskirchner Strickgarne etc., versch. Erh., (ca. 42 Stück) 60 36

37 891K c - Partie Ansichtskarten div. Österr., meist Wien mit Lithos, Hengls Heuriger Grinzing, versch. Erh., (angebl. über 80) c - Partie Ansichtskarten div. Österr., u.a. Kitzeck, Leibnitz, Eibiswald, Kaisersteinbruch, Strass, Deutschlandsberg, Bahnhof Timmelkam, versch. Erh., in 2 Ringmappen und 1 Briefalbum c - Reichh. Partie alte Ansichtskarten Österr. und div. Ausland, sowie Künstlerkarten, div. Monarchie-Belege, Poesiebuch aus 1908, viele Liebig-Bilder, Wiener-Leben Büchlein von Liebig, sowie Liebig Heft mit Erläuterungen usw., tls. in 2 Alben Stempel-Handbuch d. K. u. K. Feldpost in Österreich- Ungarn , Die Zensur in Österreich nach dem ersten Weltkrig und Das Sanitätswesen an der Kärntner Front in Ersten Weltkrieg v. Norbert Rainer, sowie 25 Jahre Österr. Arge Feldund Zensurpost 1914/18, Beiträge zur österr. Militär-Philatelie, (4. Bde.), Grenzkämpfe in Südkärnten und Mit den Giebnern gegen die Russen (v. Dr. Franz Jos. Krug), (2 Hefte) SCHENK Gerhard: Przemysl 1914/1915, Wien 2003 und SCHILLING Oskar: Zivilpost-Zensur 1914/1918, Wien 2008, wenig gebraucht, (2 Werke) K c - Partie Ansichtskarten Österr. mit div. Ausland, versch. Erh., in 1 kl. Schachtel, (ca. 200) c - Partie Ansichts- und Motivkarten Österr. mit Ausland, versch. Erh., in 1 Album und 1 Kuvert 50 LITERATUR 896 D. Dienstpost (1.-8. Lieferung) Adria-Norwegen (Handbuch und Stempelkatalog) v. Dr. Hermann Schultz, Die Ostgebiete d. D.Reiches und das Generlagouvernement d. besetzten polnischen Gebiete (Publikationsstelle Berlin-Dahlem) sowie Katalog d. Nordd. Poststempel (1. Auflg.), (Heft 36), (10 Hefte) Partie Bücher und Schriften Deutschland, u.a. MICHEL Postgebühren-Handbuch, HABERER Katapultpost (Nordatlantik und Südatlantik), HABERER Luftpost-Katalog (3 Teile), ARGE D. Kolonien und Auslandspostämter Stempelkatalog (13. Auflage), SIEGER Lufthansa Katalog (12. Auflage), SIEGER ZeppelinpostKatalog (21. Auflage), MICHEL Zeppelin- und FlugpostKatalog 1995 (2), MICHAELIS Danzig Flugpost, gebr., (12 Bände) RYAN G. S.: Ungarische Abstempelungen 1850/1867, London 1980, wenig gebraucht RYAN G. S.: Ungarische Abstempelungen 1867/1871, Band I/ II, London 1988, wenig gebraucht, (2 Bände) ROLF ROHLFS: Ungarn Halbierungen (2000), KLAUS ASSMANN: Die Liniendurchstiche von Tokay und Homonna (2007), neuwertig, (2 Bände) FERCHENBAUER Ulrich Dr.: Österreich 1850/1918 Handbuch und Spezialkatalog Band I/IV, 8. Auflage, Wien 2008, wenig gebraucht, (4 Bände) KLEIN Wilhelm: Abstempelungen auf Ausgaben 1867, 1883, 1890 Band I/II und diverse weitere Literatur Österreich etc., meist wenig gebraucht Spezialkatalog Belege d. Österr. Inflationszeit v. Kroiss Peter u. Mit Schuschnigg f. ein freies Österreich - dem Fphrer Dein JA v. Kittl Reinhard, neuwertig, (2. Bdne.) Das Buch zur Ausstellung WIPA 2008 und 100 Jahre Ausgaben 1908 Österreich (Vindobona 2008), neuwertig GAUBE Anton Theodor: Zeitungsstempelmarken Band I/ II und Preiskatalog, BERNARDINI/PFALZ: Portomarken, wenig gebraucht, (4 Werke) Przemysl , Flieger und Ballonpost d. Festung Przemysl Handbuch u. Katalog v. Gerhard Schenk u. Die ungar. Luftpost Handbuch u. Katalog (Band 1.) v. Alföldi L./S. Talas (2. Bde.) Ungewöhnliches Literaturlos: Original - Eisenbahn-Landkarten verschiedener Zeiträume von Österr. Monarchie über die Ostmarkzeit bis zur frühen Besatzung, auch Kraftpost durch die Ostmark, Eisenbahnkarte auf Leinen aufgezogen, u.a. Österr. Ungarn 1909 mit Stationsverzeichnis, Die Südbahn mit Oesterr. Lloyd, versch. Erh. 100 Vorphilatelie ÖSTERREICH 910 c - Tirol 1734, Schreiben aus Innsbruck an einen Hofkammerrat in Hall, mit siegelseitig fünf papiergedeckten Siegeln, Alterungsspuren c , Maria Theresia, Kanzleibrief mit papiergedecktem Siegel, Inhalt und Adresse Dem Stift und Kloster THIERNSTEIN (Dürnstein) zuzustellen K c - Partie meist Vorphilabriefe und Recepissen Österr. aus Zwettl und Krems aus ca. 1787/1898, u.a. Recepisse Kais. Kön. Post- Wagen Krems (1787), meist gute Erh., (24 c), F c - Partie vorphilatelistischer c meist aus ca. 1800/1850 auch aus italienischen Gebieten und Europa, einige ex offo c nach 1850 etc., u.a. ein c aus der Bundesfestung Mainz, in 1 Schachtel, (ca. 100 c) K c - Partie Vorphila- und Ex-offo-Briefe aus Horn aus ca. 1800/1895, dabei Aufgabs-Recepissen, Telegramm (1873), Rückschein (1895), K. K. Landwehr-Evidenz-Abtheilung in Horn (1871), meist gute Erh., (16 c) K c - Grazer Stadtpost, 3 Faltbriefe aus 1840, 1808 und 1811 mit Taxstempel 4 bzw. 6 und 15, Bedarfserh., (3), F K c - Brief mit rotem Stpl. VILLACH ILLYRIE vom 25 Mai 1811, Luxus - Abschlag! geprüft, F K c , JOSEPH Erzherzog, Palatin im Königreich Ungarn erteilt eine amtl. Bewilligung, in lateinischer Sprache datiert LAXENBURG in Österreich, 13. August 1811, großes papiergedrucktes Palatinatsiegel K c - Partie Vorphila und Exoffo-Briefe, Aufgabsrecepissen von HORN (N.Ö.) aus ca. 1824/1878, (7 Stück) 40 37

38 919K c - Partie Vorphila und Exoffo-Briefe, Retour- und Aufgabsrecepissen von HORN (N.Ö.) aus ca. 1824/1893, (7 Stück) K c , 1831 und vorphil. Briefe Grazer - Stadtpost - Postvermerk 4, F K c - Vorphilabriefe aus KREUTZ (1828), BARCELONA nach Verona (Incoming Mail 1842), TRIEST (1845), WIEN (1849), (4 c), F K c - Grazer Stadtpost, 2 Faltbriefe aus 1837 bzw mit Taxstempel 4 bzw. 8, Bedarfserh., (2), F K c - NÖ: HORN / Recomandirt Zierstempel mit Posthorn auf kpl. austaxierten Brief aus 1839 (Müller 543 Rb = 800 Punkte), selten, F K c - NÖ: Ovalstempel Recomandirt mit eingestempeltem Horn / 5. JUN + FRANCO auf Brief nach Altdorf in Bayern aus 1842, div. Portovermerke, F K c - 4 versch. Alt - Briefe 1843/1857 mit Barfrankierung von London nach Wien bzw. von Triest nach London, Schweiz 1847 von ZOFINGEN 29. Sep. (rot) nach Spital am Pyhrn, F c - Desinfizierte Post 1849, Faltbrief von Pisa nach Bologna und Allgemeine Zeitung (Augsburg), beide mit Abschlag des Rahmenstempels Disinfettato / pel contatto, (2 c), F K c - 11 div. meist vorphil. Briefe von bzw. nach Wien, u.a. 6 Briefe in die Schweiz, div. Tax - Vermerke, F c - Partie meist Vorphila - Briefe, überwiegend WIEN, auch Reko, unterschiedl. Erh., in Ordner (über 50 c) c - Partie Vorphila und Ex - Offo - Briefe, dabei viel NÖ, u.a. Perschling, Neulengbach, Gänserndorf (Inhalt Bau Nordbahn) etc., versch. Erh., in 3 Ordnern und 1 Mappe, (angebl. ca. 199) K c - 7 div. vorphil. Briefe meist von Linz nach Michldorf, dar. 1 Brief von WELS 7. DEZ.1842, sowie 1 Barfrank. Brief von Frankreich nach Steyr, (8 Briefe), F c/d - Partie Poststücke Österr. ab Vorphila, u.a. Zierbrief mit 5 Kr aus Vöslau, versch. Erh., in 3 Briefalben und 1 Kuvert 90 Abstempelungen Monarchie 932K c - NÖ: INZERSDORF Fahnenstempel auf Faltbriefhülle mit Nr. 32 nach Ödenburg, Müller 1084 a = 180 Punkte, F K c - NÖ: KIRCHBERG / AM / WAGRAM / 15. OCT Segmentstempel auf Faltbriefhülle mit Nr. 13 II nach Herzogenburg, Müller 1237 a = 144 Punkte, F K c - NÖ: PERCHTOLDSDORF / 20 FEB. / 2. EXP., sogenannter Fahnenstempel, kompletter bzw. sehr klarer Abschlag auf vollzähniger Nr. 20 bzw. Faltbrief nach Mödling aus 1862, laut Prüfungsmitteilung Steiner handelt es sich um ein PRACHTSTÜCK!, Müller 2102 a, 375 Punkte, F K d - NÖ: PERCHTOLDSDORF / 2. OCT. / 2. EXP., sogenannter Fahnen e auf d mit Nr. 33, sehr fein!, Müller 2102 a, 300 Punkte, F K c - NÖ: SCHWARZBACH N.Ö. 29/12/82, zwei Einkreis e auf Kuvert mit Nr. 35 II + 36 II nach Wien, diese Gemeinde im Bezirk Gmünd wurde nach dem I. Weltkrieg an die CSR abgetreten, F K c - NÖ: W. NEUDORF Einkreisstempel in blau auf kpl. Faltbrief mit Nr. 3 M unten links berührt, sonst breitrandig von Biedermannsdorf nach Wien, rückseitig Fahnenstempel PERCHTOLDSDORF vom , F Kc - Oberösterreich: LOSENSTEIN, zweizeiliger e mit Jahresangaben 1861 (4 c) bzw (9 c) alle mit Nr. 21 (davon drei Doppelfrankaturen), alle aus einer Korrespondenz nach Wien, sowie 8 weitere c meist aus Steyr nach Wien und 2 c aus Budweis nach Steyr (davon einer mit Nachtaxierung), meist sehr gute Erhaltung, (total 23 c), F K e - Oberösterreich: SCHWARZENBERG (auf Nr. 20), TIMELKAM (auf Nr. 34), WOLFSEGG (auf Nr. 30), jeweils Teilstempel in blau, Mgl., (3), F K e/d - Oberösterreich: Partie Abstempelungen auf Ausg. 1850/1864, u.a. MICHLDORF (2), KIRCHDORF (3), SIERNING, SCHAERDING, WEYER, HALL/in Ob. Oesterr., KREMSMÜNSTER, NEUMARKT/b. GRIESKIRCHEN (auf Nr. 3 Randstück), (12), F K e/d/c - Oberösterreich: Partie Abstempelungen Ausg. 1850/1890, u.a. ATTERSEE, FRANKENBURG, FRANKENMARKT, HELLMONSÖDT, KAMMER/AM ATTERSEE, VÖKLABRUCK etc., (7, 1 d, 1 c) K c - Salzburg: BAD GASTEIN / 11 JUL 1853, zweizeiliger e kompletter Abschlag auf Nr. 5 H III bzw. nach Wien, Müller 124 a, 80 Punkte, F K e - Salzburg: GROSSARL Doppelkreisstempel auf Nr. 3 H I vollrandig, Müller 864 a = 150 Punkte, F K d - Partie Abstempelungen auf 3. und 5. Ausgabe, u.a. EBENFURTH (blau), JVANIC, UNGHVAR, rote Stempel aus PEST und WIEN, sowie ein Ganzsachenausschnitt 15 kr 1863 auf d, auf 3 Steckk., (28 d), F K c - Partie Abstempelungen Österr., u.a. LEVICO in blau (Tirol), TRIESTE/TERGESTEO (Küstenland), BLANSKO in blau (Mähren), BRZESKO in blau (Galizien), (4 c), F K e - 5 Stück der Nr. 4 mit Teilstempeln GÜNS, PANCSOVA, ZENGG, PROSSNITZ, FIUME, alle Marken voll- bis breitrandig, (5), F K c - Böhmen: BUCHERS blauer Doppelkreisstempel auf Briefkuvert (rücks. Öffnungsmgl.) mit Nr. 32 (unten Zahnmgl.) nach Linz, (Müller 350 a = 50 Punkte), F K d - Böhmen: B. S. HRADSCHIN I 2/12 auf Briefstück mit Nr. 2 M III b, vollrandig, Müller 2231 a = 50 Punkte, F 50 38

39 949K c - Mähren: HOLITZ Kastenstempel (Postmeister-Stempel) auf Ganzsachen-Umschlag Ausgabe 1867 zu 5 Kr. rot vom nach Prag, F K c - Mähren: (JOS) LOWITZ/20. SEP. blauer Einkreisstempel auf Brief nach RADLOW aus 1856, mit Nr. 5 M III b, Müller 80 Pkte., ausführliches Attest Babor, F K e - Bukowina: SADAGURA zwei Strahlenstempel auf Österr. Nr. 5 M IIIb und Nr. 15 II (Müller 2427 c = Punkte), beide Marken Mängel, (2), F K e - Ungarn: BUDA Doppelkreisstempel in müllerblau auf Nr. 4 H I engvoll- bis vollrandig, Unebenheiten, Müller 1995 a = 170 Punkte, F K c - Kl. Partie Poststücke der 4. und 5. Ausgabe mit ungarischen Abstempelungen, u.a. PACSA, A. LENDVA, BICSE (Drucksache), versch. Erh., (10), F K d/e - Partie Ausgabe 1867 mit ungarischen (Teil) abstempelungen, verschiedene Erhaltung, auch einige schöne Stücke etc., (ca. 60 d/e) K e/d - Serbien: BELGRAD - 4 Stempel auf Nr. 5, 35, 37 (2), (4), F c/d - Partie Bahnpost Österr. ab Monarchie, Steiermark, u.a. Leibnitz - Pölfing - Brunn, Birkfeld - Gleisdorf, Graz - Ratten etc., ausführlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 3 Mappen c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, Steiermark, Vordernberg - Bruck, Eisenerz - Bruck, Hieflau - Bruck, ausführlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 1 Schnellhefter c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Luttenberg - Radkersburg, Selzthal - Bad Aussee, auf Blättern aufgezogen und beschrieben, Bedarfserh., in 1 Schnellhefter c - Partie Bahnpost ab Monarchie, u.a. Bischofshofen - Selzthal, Bischofshofen - Bruck, ausführlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 4 Schnellheften c/d - Partie Bahnpost ab Monarchie, Tirol, u.a. Brenner - Kufstein, Innsbruck - Rosenheim, München - Brenner, Ala - Kufstein, ausführlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 5 Schnellheften c/d - Partie Bahnpost Österr. ab Monarchie, Tirol, u.a. Post Ambulance No 14, Wien - Innsbruck, auf Blättern aufgezogen und ausführlich beschrieben, in 3 Schnellheften 100 Bahnpost 956K c - Schaffnerposten 1897/1901: POSTCONDUCTEUR IM ZUGE / KREMS-SIGMUNDSHERBERG No. 346/3848 (auf drei Postkarten) bzw. SIGMUNDSHERBERG-KREMS No. 3847/335 (auf zwei Postkarten), jeweils kompletter und sehr klarer Abschlag!, (5 c) c - Partie Bahnpost ab Monarchie der Strecken Wien- Marchegg - Wien, Wolfsthal -SCHWECHAT, Engelhartstetten - Siebenbrunn und retour, Hegeyshalom - Wien, Wien Hainburg, auf Blättern aufgezogen und wissenschaftlich beschrieben, versch. Erh., in 4 Schnellheftern c - Kl. Partie Bahnpost bzw. Bezug Bahnpost, L2 K. K. FAHRENDES POSTAMT No 11 auf Faltbriefhülle mit 2 x 5 Kr. Ausg. 1863/1864 (weite Zhng.) (=Bahnlinie Wien - Pest - Wien) nach Györben, Bedarfserh., ausführlichst beschrieben und dokumentiert, auf Blättern in Schnellhefter,(6) c - Partie Bahnpost Kienberg - Pöchlarn, Kienberg - Waidhofen/Ybbs und retour, Bedarfserh., wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in Schnellhefter, (4) c - Partie Bahnpost meist Österr. Monarchie, u.a. Fahrendes Postamt No 5, Fahrendes Postamt Nr. 21, Bedarfserh., auf Bl. aufgezogen und beschrieben, in 7 Schnellheften c/d - Partie Bahnpost Österr. ab Monarchie der Bahnlinien Kienberg - Gaming - St. Pölten und retour, Wien - St. Pölten und retour, wissenschaftlich beschrieben und auf Blättern aufgezogen, in 2 Schnellheftern c/d - Partie Bahnpost Österr. ab Monarchie, u.a. FPA Amstetten - Bruck/Mur, Amstetten - Selzthal, Klein Reifling - Amstetten, Bedarfserh., in 3 Mappen c - Partie Bahnpost ab Monarchie, FPA No 27 (Marburg - Franzensfeste - Marburg), Lienz - Klagenfurt und retour, ausführlich beschrieben und auf Bl. aufgezogen, in 1 Schnellhefter, (13) c/d - Partie Bahnpost ab I. Rep. der Linien Waidhofen/Ybbs - Pöchlarn, Kienberg - Gaming - Waidhofen, auf Blättern aufgezogen und ausführlich beschrieben, in Bedarfserh., in 2 Schnellheften c/d - Partie Bahnpost ab I. Rep., Tirol, u.a. Innsbruck - Salzburg und retour, Innsbruck - Saalfelden, Bedarfserh., in 2 Schnellheften c/d - Kl. Partie Bahnpost Kienberg - Pöchlarn und retour ab Ostmark - Periode, auf Blättern aufgezogen und beschrieben, in 1 Schnellhefter 60 Ausgabe 1850/ K e - Nr. 1 H Ib gelbocker, rechts deutlicher Randdruck, mit einteiligem aufrechtstehendem doppelseitigem Druck B vom Bogeneckrand, voll- bis breitrandig, links oben dünn, links unten Eckbug, Stempeln WELS, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 1 H Ib gelbocker, 2 H Ia mit Wasserzeichenteilen (schräger Knick), 3 H I b mit kurzem Balken unten, 4 H Ia Randdruck, zarte Federzugentwertung, 5 H Ia mit Lombardei- Venetien Stempel, tlw. eng- bis vollrandig, alle Werte mit Foto- Befund Dr. Ferchenbauer bzw. Arnold Goller, (5), F K e - Nr. 1 H III, orange, oben mit 8,5 mm Rand, quadrilliertes Papier, etwas ölig e, signiert Dr. Ferchenbauer mit Kurzbeschreibung als gut gerandetes P!, F K e - Nr. 1 H III orange vollrandig, Unebenheiten (u.a. Randspalt), geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F ANK 220,

40 977K e - Nr. 1 H I hellorange, voll- bis breitrandig, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 200, K e - Nr. 1 H III tiefkadmiumgelb voll- bis breitrandig mit öligem Stempel WIEN, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 1 H Ia, hellbraunorange, vollrandig, kl. helle Stelle oben, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 750, K e - Nr. 1 H Ia, braunorange, gut bis breit vollrandig, waagr. Bugandeutung, geprüft Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 750, K e - Nr. 1 H Ia braunorange, allseits vollrandig, mit Teilstempel SPITAL AM PYHRN, Papierfalten, mit Foto-Prüfungsmitteilung Mag. Babor, F K + a - Nr. 1 M, 3 M, 4 M, meist engrandig, Gummisprünge und Mgl., (3), F K (a) - Nr. 1 M hellorange, breitrandig, ohne Gummi, stärkere Mängel, mit Attest der Royal Philatelic Society, F K e - Nr. 1 M III gelb, Eckrandstück (5 : 4 mm), vollrandig, Stempeln DOBSCHAU, F K e - Nr. 1 M III, gelb, mit rautenförmigem wiener Teilabschlag in ROT!, Kurzbeschreibung Dr. Ferchenbauer Etwas gereinigt, gut gerandetes rel. P!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, K e - Nr. 1 M III zitronengelb (engvoll- bis überrandig, punktrauh), 1 M III chromgelb (voll- bis breitrandig, Pracht), 1 M III gelb, Kartonpapier 0,12 mm (vollrandig, Pracht), alle drei Stücke geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, (3), F K e - Nr. 1 M III chromgelb, oben knapp, sonst vollrandig mit blauem Teilstempel THERESIENFELD, zwei kleine aufgerauhte Stellen, signiert Dr. Wallner und Foto-Attest Arnold Goller, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 950, K e - Nr. 1 M vollrandig, 2 M oben knapp- sonst vollrandig, beide auf Briefstück appliziert mit Stpl. MÄHR. TRÜBAU, beide mit waagr. Registerbug, (2) K d/e - Nr. 1 M/5 M, alle mit ROTEN Wien e, die Nr. 1 kleine Mängel und links unten knapp, sonst sehr feine Stücke, (5), F K e - Nr. 1 M III - Platte B gelb, 2 M III - Platte A, 10 IIb dkl. gelb, Nr. 11 II a schwarz (kl. Mgl.), Nr. 16 und 17 rep., Nr. 23 a, Nr. 29 a (a) und e, Nr. 41 I b rötlichbraun e und 1 Stück rep., alle gepr. meist mit Prüfmitteilung Matl, (10), F ANK (2.245,-) K e - Nr. 2 H Ib grauschwarz, leicht unterlegte Mitte, voll- bis breitrandig mit öligem Teilstempel, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 2 M III, schwarz, mit zartem wiener Reko-Teil e in ROT!, gut vollrandig, sehr feines Stück, signiert Seitz, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 575, K e - Nr. 2 M IIIa, schwarz, ROT e, deutlich bis sehr gut vollrandig, sehr feines Stück, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 575, K c - Nr. 2 M IIIb schwarz anschriftseitig + Nr. 3 M IIIc (Platte D) blassrot siegelseitig auf Wiener Ortsfalt c aus Beide Marken mit Oval e K. K. BRIEF-FILIALAMT RECOMANDIRT 5/10/1858 (Müller 3215 Ra) in ROT! Beide Marken sind gut vollrandig. Der c ist etwas alterungsstockfleckig und hat Faltbruchstellen mit kleinen Substanzverlusten, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.800, (Band I, Seite 387) K d - Nr. 3 H I a3, dunkelzinnoeberrot, geripptes Papier, 3 Stück auf kleinem Briefstück, 3 Stpl. PESTH/30./5., sign. Seitz, Befund Ferchenbauer, F K c - Nr. 3 H Ia1, rot, mit Zweizeiler e MORCHENSTERN / 16. JUN. (Müller 1755 a, 40 Punkte) auf Falt c mit Ankunft e von Turnau (17.06.) aus Die Marke ist engvoll- bis gut vollrandig, sehr feiner c, Frühverwendung aus dem ersten Verwendungsmonat!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 550, K c - Nr. 3 H I a mit Teilrippung vollrandig auf Falt-Briefhülle von WIEN nach Ödenburg, mit Foto-Attest Goller, F K c - Nr. 3 HIa + 4 HIa (beide vollrandig und Erstdrucke) auf kleinem Faltbrief von Tabor nach Dresden. Die Nr. 3 mit Plattenf., sowie Nr. 4 M III (2, beide Werte voll- bis breitrandig) auf komplettem Faltbrief von Fiume nach Griggioni aus 1855, beide Belege je mit Prüfungsmitteilung Steiner, (2), F c - Nr. 3 H Ib bzw. Nr. 3 H III, jede auf komplettem Falt c aus 1851 bzw mit Doppelkreis e RICHENBURG in Schwarz bzw. BLAU (Müller 2361 a, 25 bzw. 80 Punkte), beide Marken sind sehr gut vollrandig. Zwei sehr feine c!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, K e - Nr. 3 M III a, waagrechtes PAAR von der linken unteren Bogenecke (4 : 7 mm), mit Stempeln OEDENBURG, schräge Knitter, breit- bis überrandig, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K (a)/a - Nr. 4 H I (a) und 5 M IIIb a verstrichene Gummireste (mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer), beide Unebenheiten und eng- bis vollrandig, (2), F K c - Nr. 4 H I b violettbraun vollrandig, auf Faltbrief von KLAGENFURTH nach Udine vom , geprüft Dr. Fferchenbauer, F K d - Nr. 4 M III, linkes unteres Eckrandstück 6 : 8 9 mm, signiert Dr. Ferchenbauer mit Kurzbeschreibung als frisches P!, F K e - Nr. 4 M III, im VIERERBLOCK mit vier e von Brünn, fehlerhaft: Zwei geglättete waagrechte Brüche, unten dünne Stelle und längerer Vortrennschnitt im Zwischenraum, knapp bis gut vollrandig, Befund Uwe Steiner, F

41 1005K c - Nr. 4 M III, graubraun, linkes oberes Eckrandstück 7 : 14 mm, rechts eng- bis lupenrandig, unten guter Rand, auf der Siegelseite eines rekommandierten Falt c (anschriftseitig fehlerhafte Nr. 3 M IIIa) von Wien (31.) über St. Pölten (01.01.) nach Wald, sehr frühe Verwendung einer Nr. 4 M (laut Huber/Wessely 1979/1980 Platte A = ), F K d - Nr. 5 H IIb unterlegtes Mittelstück im sogen. Liliputschnitt mit Lombardei-Venetien Teilstempel MILANO, auf Briefstück, geprüft mit Foto-Prüfungsmitteilung Uwe Steiner, F K c - Nr. 5 H III im PAAR breitrandig auf Faltbrief mit Stempeln PRAG KLEINS. nach Losensteinleiten vom , F K c /ca. 1865, neun c mit Frankaturen, Abstempelungen, meist gute Erhaltung, (9 c) 110 Zeitungsmarken 1851/ K (a) - Nr. 6 II, Nr. 16 und 17 rep., 23 a (hellgrau), alle nachgumm., alle gepr. mit Prüfmitteilung Matl, (4) K e - Nr. 6 Type II b (nach ANK seltenste Type) mit klarem Langstpl. (SC) HLUKEN(AU) 15. AUG., rechts unten eng- sonst gut gerandetes Prachtstück, gepr. mit Attest Matl und Vorsignum P. Ferchenbauer, F ANK 1.200, K e - Nr. 5 M IIIb mit rotem Teilstempel GOSPIC und zartem Federzug, Kartonpapier 0,13 mm, engvollrandig, geprüft mit Foto- Befund Dr. Ferchenbauer, F K c - Nr. 5 M III linkes Randstück (4,5 mm) breitrandig auf Briefhülle von FREYSTADT nach Schlesien, F e/d/c - Partie Nr. 5, u.a. Druckzufälligkeiten, meist vollrandige Stücke, in 2 Alben, (ca. 440) K e - Nr. 1/5 jeweils vollrandige Prachtstücke mit Wiener Rekostempeln, davon Nr. 1 H III kadmiumgelb mit Plattenfehler: beschädigte linke untere Ecke (mit Foto-Befund Uwe Steiner) und Nr. 2 H III geprüft Georg Bühler, (5), F K + e/d - Partie Ausg. 1850, u.a. Nr. 1 (7), versch. Erh., auf 2 Steckk e/d/c - Partie Ausg. 1850, u.a. Nr. 1 M in 2 Farbnuancen, Nr. 5 H/M, dabei auch Einheiten, sowie 4 c mit Nr. 3, meist gute Erh., auf 2 Steckbl., 4 Steckk. und in Hülle K + e/d - Partie Dubl. Österr. aus Nr. 1/5 mit div. Besonderheiten, u.a. Rand- und Eckrandstücke, Papierfalten, Plattenfehler etc., meist gute Erh., F K + e/d - Partie Dubl. Österr. aus Nr. 1/5, meist vollrandige Stücke und gute Erh., (11, 3 d), F K d/e - Partie Österreich Ausgaben 1850/1864 mit Lombardei-Venetien, verschiedene bis sehr gute Erhaltung e/d - Reichhaltige Partie Österr. ca. 1850/1867, dabei viele Abstempelungen, Briefstücke, Rotstempel etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch K e/d/aa/a - Partie Österr. Monarchie ab 1850 mit Lombardei etc., sowie etwas I. Rep., versch. Erh., in 5 kl. Steckb K c - Partie Poststücke Österr. ca. Ausg. 1850/1867, u.a. Nr. 1 H auf Faltbrief TRIEST, etwas Lombardei-Venetien, stark unterschiedliche Erhaltung, (über 60 Stück) K c , 1 Wertbrief von Przemysl nach Troppau, sowie 5 versch. Briefe 1843/1868 von Frankreich bzw. Italien mit Barfrank., u.a. Trauerbrief 1868 von Marseille nach Liebenau - Graz, F K c /1860, fünf c mit Nachtaxierungen, (5 c), F K e - Nr. 6 III a, allseits breit- bis überrandig, mit Teilstempel KALWANG, helle Stelle und oben kl. Einriß, mit Foto-Befund Steiner, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 350, K e/(a) - Nr. 6 III b voll- bis breitrandig auf Zeitungsausschnitt mit zarten Stempelspuren (mit Foto-Befund Mag. Babor), 10 II, 11 II, 12 b (mit Foto-Befund Mag. Babor), (3 + 1 d) K d - Nr. 6 Type Ib, grünlichblau, schwache Rippung, mit Lombardei e von Bergamo (kleine Datumseinpressung), vollrandiges linkes oberes Eckrandstück, F K d - Nr. 6 III a knapp- bis überrandig, auf Adresszettel mit Lombardei-Stempel TOSCOLANO, F K d - Nr. 6 mit Plattenfehler weißer Punkt vor Zeitungs- links und unten links kurz berührt, sonst vollrandig, auf Zeitungsschleife mit Stempel TOSCOLANO und Federzug, F K c - Nr. 6 I b links angeschnitten, sonst überrandig auf kompl. Zeitung aus 1853 mit seltenem Zier-Ovalstempel Temesvar, F K c - Nr. 6 IIIb blau rechts angeschnitten, sonst breit- bis überrandig (links Teil der Nebenmarke) auf ganzer Zeitung Gazzetta Uffiziale di Milano mit Stempel COMO vom , F e/a/aa/d/c - Reichh. Spezialsammlung Österr. Ztgsm und 1867/1921, u.a. Nr. 6 Ib geripptes Papier, links und rechts voll-, oben und unten überrandig mit klaren Ovalstpl. Win-kovce (Müller Nr a) auf Schleife vorne mit Falz zusammengeklebt, Prachtstück, gepr. mit Fotoattest Dr. Ferchenbauer, div. Schleifen bzw. Ganzsachen etc., meist gute Erh., auf Blätter schön aufgemacht in Ordner, F K e/d/c - Sammlung Österr. Zeitungs- und Zeitungsstempelm. etc., meist gute Erh., auf 2 Bl. und 1 kl. Steckk. 380 Ausgabe 1858/ K e - Nr. 10 I dunkelgelb im senkrechten PAAR, mit Rotstempeln WIEN, geprüft mit Foto-Attest Dr. Ferchenbauer, Pracht, F K d - Nr. 10 I dunkelgelb auf kurzem Briefstück mit Rotstempel WIEN, geglätteter Bruch, F

42 1036K d - Nr. 10 I b dunkelgelb auf Briefstück mit Stempel TRIEST, signiert Hübner und Foto-Befund Tilo Rismondo, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 660, K d - Nr. 10 I (links Zahnmgl.) + 11 I zusammen auf Briefstück mit Stempel WEIDENAU, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 950, K (c) - Nr. 10 I a, gelb, auf Großteil einer Drucksache (Preisliste) von Triest, die Marke ist sehr gut vollzähnig bzw. zentriert, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 630, für d K c - Nr. 10 Ib, dunkelgelb, auf kompletter Drucksachenhülle, mit Einkreis e von Wien nach Wiener Neustadt, die Marke ist farbfrisch, gut zentriert bzw. sehr gut vollzähnig, das Markenumfeld ist etwas unfrisch, signiert Seitz, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000, K c - Nr. 10 Ib, dunkelgelb, auf kompletter Drucksachenhülle mit Einkreis e (von Budweis) nach Warnsdorf, Attest Dr. Ferchenbauer: Die Marke ist nach links unten dezentriert, der re. untere Eckzahn ist vorderseitig dünn! Es handelt sich um ein (SEHR SCHÖNES STÜCK!), F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000, K d/e - Nr. 10 II a, gelb e bzw. Nr. 11 II schwarz auf d, beide mit ROTEN e von Wien, sehr feine Stücke, (1 und 1 d), F SPEZ Dr. Ferchenbauer 605, K d - Nr. 10 II a gelb + Nr. 11 I/Type Ib (beide R verstümmelt) schwarz, zusammen auf d mit zwei Einkreis e TRAUTENAU 2/(), beide Marken sind dezentriert, F K d - Nr. 10 II a gelb + 12 b bläulichgrün, zusammen auf kurzem d mit zweizeiligem Bahnpost e K. K. FAHRENDES / POSTAMT No. 1, beide Marken sind dezentriert und etwas fleckig, Müller 3401 a, 36 Punkte, F K e - Nr. 10 IIe (orange) mit Teilstempel TRIEST 27/, Kartonpapier (0,125), Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 10 II e, orange mit Nagelkopfprägung, dezentriert, Unebenheiten, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 700, K e/d - Nr. 10 II - 3 Stück mit Stempeln LEMBERG, TRIEST und WIEN und jeweils zusätzlich mit Firmenstempel in blau, schwarz und rot, (3), F K d - Nr. 10 II + 19 als Mischfrankatur auf Briefstück mit Stempel WIEN, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 400, K d/a - Nr. 10 II hellorange auf Briefstück mit Stpl. SALZBURG (sign. Dr. Wallner) und Nr. 19 a Originalgummi (runde Ecke), (2), F K + e - Nr. 10 I/II (8), Nr. 11 (3), Nr. 12 (4), unterschiedl. Erh. (15), hoher Kat. Wert, F K (a) - Nr. 11 I ay (beide R verstümmelt), 12, beide ohne Gummi und stärkere Mängel (dünn), (2), F K e - Nr. 11 I/Type Ib (beide R verstümmelt) schwarz, Kartonpapier 0,13 mm, mit zwei Teil e von Neumarkt in Tirol, signiert Dr. Ferchenbauer mit Kurzbeschreibung als P!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 410, K e - Nr. 11 I b sogen. Bulldoggen-Kopf, vollzähnig und zentriert, rauhe Stelle, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K d/c - Nr. 11Iay mit roter Rautenentwertung von Wien auf d, sowie Faltbrief mit Nr. 32a, entwertet mit Zierstempel von NACHOD, nach Wien aus 1866, jeweils Prüfungsmitteilung Steiner, (2) K c - Nr. 11 I/Type Ib (beide R verstümmelt) tiefschwarz, auf komplettem Ortsfalt c Prag ( ) mit Alterungsspuren, das Markenbild ist nach links dezentriert bzw. die Marke sehr gut vollzähnig, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 645, K e - Nr. 11 II (2) und 12 (2), Unebenheiten, (4), F ANK K e - Nr. 11 II rot e und Nr. 17 a, sehr feine Stücke, (2), F ANK 560, K c - Nr. 11 II, schwarz, auf Faltbriefhülle innerhalb von Prag, die Marke ist gut zentriert bzw. gezähnt, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 565, K a - Nr. 12 a, grün, mit Originalgummierung, Falz- bzw. größerer hellbräunlicher Kleberest, schräger Bug, die Zähnung ist tlw. etwas fehlerhaft und das Markenbild nach links oben dezentriert, bildseitig farbfrisch, Nagelkopfprägung, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.000, K d - Nr. 12 a (2), feine Stücke, (2 d), F ANK 500, K c/d - Nr. 12 a, auf großem Ortsbriefteil von Gaya (Mähren), sowie neun weitere c/d bis ca. 1900, (10 c/d) K d - Nr. 13 I mit Entwertung K. K. FAHRENDES/POSTAMT No 1 und Nr. 15 II mit Kastenstpl. POSTAMBULANCE No 8, (2), F Müller 100 Punkte K e/d/c - Partie Österr. Nr. 13 IIx (Rahmen wie Type I), dabei 8 lose Marken, 4 Briefstücke und 1 Brief mit zartem Stempel ZISTERSDORF/ 2. MAR (1859), meist gute Erh. ANK ca. 600, K c - Nr. 13 II + 20 als farben- und wertstufengleiche Mischfrankatur auf Falt c von Olmütz nach Hohenmauth aus Der c ist stockfleckig mit Patina und hat unten einen durchgehenden Faltbruchriss. Attest Dr. Ferchenbauer: Es handelt sich um ein SEHR SCHÖNES STÜCK!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.500, K c - Nr. 14 II auf Kuvert mit Einkreis e PILGRAM 14/6 in BLAU (Müller 2146 c, 100 Punkte) nach Prag. Die Marke hat vereinzelt kurze Zähne, der c hat eine zarte Alterungspatina und ist siegelseitig beschrieben, F K d - Nr. 15 II (2 Stück) + 20 zusammen als Mischfrankatur mit Stempeln FIUME, F

43 1066K (c) - Nr. 15 II, blau, mit Venetien Einkreis e von Verona in kräftiger ölig-schwarzer Farbe, auf großem Kuvertteil nach Pettau (gewendet und weitergesandt als Wert c von Pettau nach Wien). Die Innenadressierung ist transparent. Die Marke ist sehr gut vollzähnig und einwandfrei, signiert Seitz, F SPEZ Dr. Ferchenbauer (4.000,-) K c - Nachfrageschreiben über eine rekommandierte Sendung von Leoben nach Leidnig aus 1859, frankiert mit Nr. 15 II, sowie Nachfrageschreiben für eine rekommandierte Sendung aus Würbenthal in die USA aus 1881, vorders. mit Rekozettel Vom Ausland über B.-P. 5 (Oderberg - Breslau) eingeschrieben, Bedarfserh., (2), F K a - Kleines blaues Andreaskreuz, Originalgummi, unten kleine weiße Flecken, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F ANK 400, K + e/a - Partie Österr. Ausg. 1858, u.a. Rot- und Blaustpl., Andreaskreuze, versch. Erh., auf 2 Steckk. (ca. 40), F K e - Kl. Spezialpartie, u.a. Plattenfehler, Balkenansatz, Abklatsch etc., meist gute Erh., (8), F K e/d - Kl. Partie Dubl., u.a. Nr. 10 orange (3), Nr. 16., meist schöne Stücke, in kleinem Steckbuch, (5, 7 d), F SPEZ Dr. Ferchenbauer ca , K c /1892, 4 Rekobrfe. und 1 Reko-Karte von Wien bzw. nach Wien tls. besch., u.a. Nr. 11 II mit zwei versch. roten Wien- Stpl. auf besch. Briefvorderseite, F 60 Zeitungsmarken 1858/ K a/(a) - Nr vier Stück, meist Mängel (u.a. ausgebleichter Federzug, dünne Stellen etc.), (4), F K e - Nr. 16 b (dunkelblau), laut Kurzbefund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um ein vollrandiges Prachtstück!, F ANK 1.000, K e - Nr. 16, rechts eng- sonst vollrandig, mit großer Papierfalte, dünne Stelle, geprüft Dr. Ferchenbauer und Foto-Attest Dr. Wallner, F K c - Nr. 16 a, blau, auf ganzer Zeitungsschleife mit Einkreis e von Keresztes, signiert Matl mit Attest: Die voll- bis breit gerandete Marke befindet sich frisch und unbehandelt auf Originalschleife., F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, K e - Nr. 17 a lila, eng- bis überrandig, mit Stpl. TARNOW, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 440,- 50 Ausgabe 1860/ K a - Nr. 18 gelb, mit Originalgummierung, oben flächige Falzreste, gut vollzähnig mit oben rechts einem ausgelassenem Zahnloch, an der Zähnung tlw. zart bräunlich, bildseitig farbfrisch, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600, K a - Nr. 18 (hell) gelb, mit Originalgummierung, flächige Klebereste und zarte Craquelees, vollzähnig, links unten Eckzahnknick, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600, K e - Nr. 18 (2 Kreuzer gelb) mit Blaustempel, waagr. Bugspur, geprüft Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 550, K d - 3 Kr Kr (Nr ) mit Stpl. GRAZ 8/1, F K c - Nr , auf Faltbriefhülle von Wien nach Ödenburg aus 1863, etwas fleckig, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, K (a)/a - Partie Österr. Ausgabe 1861, meist ohne Gummi oder nachgummiert, tlw. Mgl., (11) K + a/(a) - Partie ungebrauchte Dubl. 3. bis 5. Ausg., u.a. div. Farbnuancen, stark unterschiedl. Erh., (über 30), hoher Kat. - Wert, F K + e/d - Partie Dubl. der Ausg., u.a. Rot- und Blaustpl., versch. Erh., auf 3 Steckk. (ca. 55) K c - Ganzsachen-Umschlag zu 5 Kreuzer rot zufrankiert mit Nr. 21 mit Stempeln STEIN/ IN KRAIN nach Wien, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 480, K c - Ganzsachen - Umschlag zu 10 Kreuzer mit Zusatzfrankatur der Nr. 26, beide Wertzeichen überschrieben, vermutlich galizischer OT - Stpl., leichte Alterungsspuren SPEZ Dr. Ferchenbauer 975, K c - Ganzsachen-Umschlag zu 15 Kreuzer blau zufrankiert mit Nr. 22 (Mängel) nach Warschau, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 2.000, K c - Partie meist Nr. 18/22 bzw. sehr gute Erhaltung, u.a. Nr. 18 (7 Drucksachen und 1 unterfrankierter Ortsbrief Wien ohne Nachtaxierung!), Nr. 19 (14 Ortsbriefe Wien, davon 7 laut Inhalt nicht aus Wien stammend), (ca. 50 c) K c - Ca. 1860/1900, Partie Poststücke meist mit Nr. 46 (5 Kreuzer 1883) bzw. gute Erhaltung, u.a. Abstempelungen, sowie diverse weitere c bis 1938, (total ca. 80 c) 110 Zeitungsmarke K (a) - Nr. 23 b dunkelgrau, mit Randleiste unten (dicker Balken), ohne Gummi, rundum breit- bis überrandig, Unebenheiten, geprüft Dr. Seitz und Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K e - Nr. 23 grau mit Stempel RAAB und Nr. 23 grau mit Stempel WEGSTADTL, vollbis breitrandig, beide geprüft mit Foto- Befund Dr. Ferchenbauer, (2), F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600, K d - Nr. 23 violett auf kleinem Adresszettelstück mit Stempel MURECK, unten tangiert, sonst überrandig, links oben bildseitig ge= schürft, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F 60 43

44 1094K d - Nr. 23 a, hellgrau, im waagrechten VIERERSTREIFEN, auf der Rückseite einer Zeitungsschleife mit zwei e von Krakau, Attest Matl: Der voll- bis breit gerandete Streifen befindet sich unbehandelt auf Originalunterlage., F 200 Ausgaben 1863/ K d - Nr. 24 im waagrechten DREIERSTREIFEN mit Stempeln WINKOWCZE auf Briefstück appliziert, F K c - Nr auf Faltbrief mit Stempel BLATTNA nach Merklin, durch den Brief verläuft ein waagr. Bug exakt zwischen den beiden Marken, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 675, K d - Nr als Mischfrankatur auf Briefstück mit Stempel PILSEN, Unebenheiten, mit Foto-Prüfungsmitteilung Mag. Babor, F K c - Nr als Mischfrankatur auf Faltbrief von W. GARSTEN nach Innsbruck vom , Brief hat div. Mängel, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 900, K c - Nr. 25 (2) + 33 auf um 1 Kreuzer überfrankiertem (!) Kuvert von ROVEREDO nach Triest, Kuvert tlw. Mgl., mit Foto- Attest Mag. Babor, F K c - Nr rücks. Nr. 27 auf rekommandiertem Kuvert von Wien über VÖSLAU nach OFEN aus 1863, Rückenklappe mit Mgl., F K c - Ganzsachenmschlag der Ausg zu 5 kr. (nur Vorderseite, Eckmgl.) + Ganzsachen - Ausschnitt zu 10 kr., Stpl. GABLONZ/a. d. Neisse, nach Chemnitz, F K c - Ganzsachenumschlag zu 10 kr. der Ausg kr. (vorderseit. Zahn - Mgl.) + 10 kr. (rückseit.), rote Wiener Rekostempel, und Ganzsachenumschlag zu 5 kr kr. von Prag nach Breslau, F K a/(a) - Nr. 30 b dunkelgelb a (getönt, dünne Stelle, gummibügig, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer), 31 a a (matter Gummi, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer), 32 a Paar (ein kurzer Zahn), 32 (a) ohne Gummi, (3 + 1 Paar), F K c - Nr. 30 im PAAR auf Faltbriefhülle mit Stpl. WIEN nach Fünfkirchen vom , Zahn- und Aufklebemängel, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600, K e - Nr. 31 a im waagrechten PAAR, rechte Marke deutliches senkrechtes NAHT-WASSERZEICHEN (sogen. LADURNER) mit Stempeln TRIEST, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, vollzähnig, Pracht, F K c - Nr. 31 (3 Stück), entwertet mit 2 Abschlägen des Einkreisstempels KÖFLACH/26/11 auf Faltbrief über Graz nach KLAGENFURT aus 1864, mittlere Marke mit fehlendem Eckzahn rechts oben, Patina, F K c - Rekommandierter Faltbrief mit Nr rücks. Nr. 33 von BRAUNAU nach GOISERN aus 1866, sowie Retour Recepisse mit 2 Stück Nr. 32 von Joslowitz, etwas fleckig, (2), F K c - 5-Kreuzer-Ganzsachen-Umschlag + Nr. 32 anschriftseitig + Nr. 32 (2) rückseitig mit Einkreis e REICHENAU IN N. OEST. 17/5 nach Wien, der c ist stärker fehlerhaft, Attest Steiner, F K c - Nr. 33 jeweils als Zusatzfrankatur auf 15-Kreuzer- bzw. 5-Kreuzer-Ganzsachenumschlag, jedes Wertzeichen mit Einkreis e RECOMMANDIRT WIEN in ROT, Beide c nach Agram mit Alterungsspuren bzw. Belege aus dem letzten Monat des Drei- Zonen-Portos bzw. dem ersten Monat des Einheitsportos im Inland!, (2 c), F K d - Ganzsachenausschnitt 5 Kreuzer rot + Freimarke Nr. 33 zusammen auf d mit Einkreis e HOLLESCHAU 19/8 (Mähren), der Ausschnitt ist breit viereckig geschnitten, Patina, sowie Nr. 24 auf Drucksache (Unterricht in der Bienenzucht), Nr 25 e, Nr. 27 rot e auf d und Nr. 34 d mit kleinem Einkreis e WIEN 29/6 4. N. / 68 (Müller 3214 kz, 120 Punkte), (1 c, 3 d, 1 Marke), F K e - Nr. 34 mit Venetien- Stempel CHIOGGIA und handschriftlichem Vermerk, Mängel, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600,- 90 Ausgabe 1867/ K c - Nr. 36 Ic + Nr. 38 Ia als portogerechte Frankatur auf Kuvert von Wien nach London, schräger Einriß im rechten oberen Eck des Kuverts, etwas fl., Prüfungsmitteilung Steiner, F K c - Nr. 37 I mit deutlicher Randleiste unten auf Brief mit Stempel SMICHOW nach Wien vom , F K c - Nr. 37 I (waagr. Paar + Einzelstück) sowie rücks. weiteres Paar als Rekoporto auf kompl. Kuvert (Nachsende - Brief) von KRZESZOWICE nach RUSSLAND aus Laut Fotobefund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um eine Erlesenes Prachtstück!, F K c - Nr. 37 Ix + Nr. 38 Ia (2) auf Faltbriefhülle von Wien nach Paris aus Laut Prüfungsmitteilung Steiner ist die Briefhülle senkr. und waagr. abgebogen, innen wurde ein kleiner Teil hinterklebt... Es handelt sich um ein sehr schönes Stück!, F K c - Nr. 37 II auf Telegramm aus Wien über Salburg nach Gartenau bei Salzburg mit Ankunft e von Grödig aus 1883, das Formular ist gut erhalten, die Marke ist stärker e bzw. Stempelfarbe verwischt, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, (Band III, Seite 342) K c - Nr. 37 II auf Telegramm aus Bubenz in Böhmen über Salzburg nach Gartenau bei Salzburg mit Ankunft e von Grödig, sehr gute Erhaltung, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, (Band III, Seite 342) K c - Nr. 37 II auf Telegramm aus Brünn über Salzburg nach Gartenau bei Salzburg mit Ankunft e von Grödig aus 1883, die Marke ist links unten fehlerhaft, das Formular hat unten kleinere Substanzverluste, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.500, (Band III, Seite 342) K c - Nr. 37 IIb + rücks. Nr. 35 IIa + 36 IIa auf Kuvert von Wien nach Brünn. Laut Befund Steiner wurden die beiden rücks. Werte in Brünn nachfrankiert, mit Tagesstempel und Blaustrichen entwertet, Bedarfserh., F 90 44

45 1120K c - Nr. 38 I auf Vorderseite eines ital. Retour-Recepisse + rücks. Nr. 37 (Paar, diese da als Formularanhaftung min. Mgl.), Entw. SPALATO, F K c - 2 dekorative Zierbriefinhalte aus Bruck an der Leitha aus 1882 und 1892 mit Ansichten des Brucker Lagers, etwas fl., (2) K c - Nr. 39 I auf kpl. Nachsender-Brief mit Stpl. WIEN / FILIALE nach Pomponesco und weitergesandt nach Mantova, siegelseitig etliche Durchgangsstempel, F K c - Rekommandiertes Kuvert mit Nr.39 Ic + rücks. Nr. 37 Iy (2) von KRAKOWIEC nach Neapel aus Laut Prüfungsmitteilung Steiner handelt es sich um ein Prachtstück, F K c - Nr. 40 I auf Reko-Briefkuvert mit Stpl. MAXIMILIANSTRASSE / WIEN nach Linz, F K e - Nr. 40 II (5) unterschiedliche Erhaltung bzw. Nr. 41 II feines Stück, (6) K a - Nr. 41 I rötlichbraun (kl. Mgl. bzw. etwas stockfleckig), 41 Ia (2 Stück, davon 1 Stück mit gr. W. Z. Teil), a, Nr. 41 II E aa, alle gepr. mit Prüfmitteilung Matl, (4) ANK ca. 800, K e - Nr. 41 I bräunlichrosa mit Ungarn-Stempel PEST 26/4 70, Mängel, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 560, K c - Nr. 41 I, rötlichbraun, auf komplettem Falt c der zweiten Gewichtsstufe von Triest ( ) nach Frankreich, der c hat etwas Alterungsspuren, Stempelsignatur MATL VÖB, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 4.000, K + a - Partie Österr. ungebrauchte Werte der Ausg. 1867, grober oder feiner Druck, tls. nachgumm., versch. Erh., (21, 1 Paar), F a/(a) - Partie Österr. Ausgabe 1867, grober und feiner Druck, versch. Erh., zwei Werte geprüft Dr. Ferchenbauer, auf 1 gr. Blatt, (22) K + e - Partie Österr. Ausg mit einigen Abstempelungen, u.a. GRAMET - NEUSIEDL, Fingerhutstpl. etc., unterschiedl. Erh., auf 2 Steckk., (28), F K c - Kl. Partie Poststücke Ausg. 1867, u.a. rekomm. Correspondenz - Karte von Kolomyja nach Wien aus 1877, Faltbriefhülle mit 2 Kr.+ 3 Kr. von KÖFLACH nach GRAZ aus 1877, rekomm. Faltbrief aus ROVERETO nach Wien aus 1872, versch. Erh., (8), F K c /1881, sieben c, u.a. zwei 5-Kreuzer- Ganzsachenumschläge nach Chur bzw. Amsterdam je zufrankiert mit Nr. 37, ein 5-Kreuzer-Ganzsachenausschnitt auf fleckiger Faltbriefhülle von Judenburg nach Wien, (7 c), F K c - Kl. Partie Poststücke Österr. Monarchie, u.a. 2 Wertbriefe aus Jenbach aus ca.1876, Faltbrief aus St. Etienne nach Jenbach aus 1842, sowie 2 Schirmbriefe aus Stainz aus 1833 und 1844, versch. Erh., (5), F 80 Zeitungsmarke K aa - Nr. 43 im ACHTERBLOCK (schräger Bug, unten knapp), im DREIERSTREIFEN und im PAAR, F 70 Ausgaben 1883/ K c - Nr auf Briefkuvert mit Stpl. MARGARETHEN / WIEN nach Serbien, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 420, K aa - Nr. 46, F ANK 250, K c - 5 kr - Ganzsache 1883, großes Format + Nr. 46 (5, dabei 1 Wert kl. Zahn - Mgl.), auf doppelt schwerem Rekobrief von INNSBRUCK/ nach Mailand, F K c - Nr sowie Nr jeweils als Mischfrankatur (Ausgabe 1883 mit Ausgabe 1890) auf kompletter Paket-Begleitadresse von OTTAKRING II nach Palermo/Sizilien vom (Frankatur auf Rückseite) bzw , (2 c), F K + a - Nr. 49 a (2) und 49 b (2), tls. kl. Mgl. bzw. Gummierung nachgebessert, (4), F ANK 1.900, K c - Nr. 49 a (rotlila) auf kompletter Paket- Begleitadresse von WIEN ZIEGLERGASSE nach Palermo/Sizilien vom , Marken durch Überrand-Klebung oben bestossen, F K c - Nr. 49 a (50 Kreuzer rotlila 1883) + 45 (Dreierstreifen rückseitig) + 59 (30 Kreuzer 1890) als Mischfrankatur auf kompletter Paket-Begleitadresse von ZADAR/ZARA nach Palermo/ Sizilien vom , F e/d/a - Partie Ausg. 1883, u.a. etwas Entwertungen, versch. Erh., auf 1 Steckblatt, 1 Steckk., und auf 2 Bl K c/d - Partie Poststücke Ausg. 1883, u.a. rekommandierte Correspondenzkarte von Wien. Stefaniestrasse nach Linz aus 1890, Drucksachenausschnitt mit 5 Kr Kr. rekommandiert ab Wien - Habsburgergasse über New York nach Cleveland/Ohio aus 1889, Rekobrief ab Kirchberg/Wagram, 10 kr. auf gelbem, zweisprachigem Retour - Recepisse (deutsch/ital.) im Großformat mit Ovalstempel SPALATO RECOMMANDIRT, Bedarfserh., (5), F K c - Partie Poststücke Österr. Monarchie meist Ausg. 1883, u.a. 5 versch. Telefonsprechkarten, Rekopost, frank. Recepisse etc., Bedarfserh., (12) K c /1890, elf c mit Frankaturen, Abstempelungen, u.a. Orts c Wien mit Nr. 46 und 4 Kreuzer Nachtaxierung, auch c ins Ausland, meist sehr gute Erhaltung, (11 c)

46 1147K c - Nr von WIEN OTTAKRING ( ), sowie Nr von WIEN MARIAHILF ( ), jeweils auf kompletter Paket-Begleitadresse, zwei dekorative 1159K c - Kl. Partie Poststücke Ausg. 1908, u.a. 7 - Farben - Rekobrief von Cilli nach Hamburg, Rekokarte ab Abbazia, Rekobrief ab Wien in die Schweiz, reko - Expressbrief ab Maria Enzersdorf Buntfrankaturen nach Palermo/Sizilien in Bedarfserhaltung, (2 c), F 100 nach Schladming, Begleitadresse aus Köflach, versch. Erh., (6) K a - Nr. 161/77 (Ausgabe 1910), (17), F ANK 700, K c - Nr jeweils auf zwei kompletten Paket- Begleitadressen von BERNDORF ( ) bzw. GUNTRAMSDORF ( ), zwei dekorative Buntfrankaturen nach Palermo/Sizilien in Bedarfserhaltung, (Frankatur meist auf der Rückseite), (2 c), F K c , 10 komplette Paket-Begleitadressen von WIEN nach Italien, dabei 3 Barverrechnungen, sonst dekorativ frankiert mit Ausg. 1890, div. Durchgangs- bzw. Ankunftsstempel, tlw. Bedarfsmängel, (10 c), F K d - Nr. 63 (3) + 66 (2) auf Briefstück mit 5 Einkreisstempeln RIEZLERN/ , F K c - Kl. Partie Rekopost NÖ aus ca. 1891/1907, u.a. Reko - Fotokarte aus TULLN 1904, Rekobrief aus ZIERSDORF aus 1903, Rekobrief aus WIESELBURG/ERLAUF nach Wien aus 1907, sowie rekomm. Retour- Recepisse aus ST. PETER/AU, Bedarfserh., (4), F K c - Kartenbrief aus 1892 mit großem R - Stempel von Hochstadt nach Leipzig, der R - Stempel stammt wahrscheinlich vom Grenzpostamt, da in Hochstadt vergessen wurde, einen Rekozettel zu kleben. An der Perforation getrennt bzw. Rückseite verkürzt K c - Kl. Partie Poststücke aus ca. 1895/1907, u.a. Reko - Ganzsache ab Lomnitz nach Deutschland, Rekobrief ab Mähr. Rothmühl nach Wien aus 1907, Reko - Rückscheinbrief des Bezirksgericht Karbitz nach Dresden mit div. Vermerken, versch. Erh., (4), F K a - Nr. 161/77 (Ausgabe 1910), (17), F ANK 700, K a - Nr. 161/77 (Ausg. 1910), tls. nachgez., sonst meist gute Erh., (17), F K e - Nr. 161/77 (Ausgabe 1910 komplett), tlw. Unebenheiten, (17), F ANK 1.280, K e - Nr. 161/77, dabei die Nr. 175/77 je mit zartem Teilstempel von BLUDENZ bzw. mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, meist gute Erh., auf 2 Steckk., (17), F K e/a/c - Nr. 176 e, sowie etwas Feldpost mit Abarten etc., meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf Steckk K c - Nr auf rekommandiertem Brief von Maryampol b. Halicz (Galizien) nach Wien vom , REKOPROVISORIUM in Form eines Stempels, Bedarfserh K c - DDSG, Ansichtskarte aus 1916 aus STEIN AN DER DONAU mit schwarzem Einzeiler POSTDAMPFER HABSBURG nach Wien, Bedarfserh K aa/(a) - Nr. 204 U/ 206 U (a), Nr. 207 U (2 bis 10 K) alle ungezähnte Vorlage - Randstücke, sehr selten! (4), F SPEZ Dr. Ferchenbauer bzw. ANK 1.000, % Zuschlag für Randstücke 340 Ausgaben 1901/ K c - Nr. 91 auf rekommandiertem Kuvert von Eisenstein 1 nach Prag, nur Rekommandationsgebühr entrichtet (militärische Anschrift)! Bedarfserh., F K aa/a - Ausg bzw.1913 (2 Heller bis 25 Heller) - 24 div. Farbproben bzw. Proben gezähnt (Linienzhg.) bzw. ungezähnt, Speziallos! F K e - Nr. 155, senkr. Zehnerblock mit blauen Stempeln WIEN/14. VII.16 und Nr. 174, Dreierstreifen, sauber gestempelt K aa - Nr. 156 (10 K Ausgabe 1908), sign. Dr. Ferchenbauer, F ANK 650, K c Rekobrief von Olmütz 3 mit rückseitiger Frankatur von drei verschiedenen Ausgaben ( ) sowie Vignette Kaiser Franz Josef I, dazu Partie Poststücke etc. Österr. Monarchie (u.a. Flugpost 1918) etc., 2 Rekobriefe Liechtenstein etc., (12 c + 2 d) K c - Nr. 226 xb (LZ 11 2/2) + Nr. 225 x x auf Flugkuvert (rückseitig) Lemberg-Wien (18.05.), der c ist etwas fleckig, F ANK 1.400,- für e K c - Österr. Lloyd, Stempel der Expresslinien, 30. I.12/ ALEXANDRIEN-TRIEST, Brückenstempel auf Österr. Nr.142, gelaufen auf Ansichtskarte von Tripolis nach Triest, Karte links unten mit Einriß bzw. rechts senkr. Bug, sign. DR. Ferchenbauer, sowie 27. IV.14/TRIEST-ALEXANDRIEN, Brückenstempel auf Italien Nr.89, gelaufen auf AK von Brindisi über Alexandrien nach Ramleh in Ägypten, Bedarfserh., (2) K c - Partie Schiffspost Austro - Americana, 2 Karten von der Kaiser Franz Josef I., Mittelmeerreise auf Ansichtskarte aus Tunesien, sowie 2 ungelaufene spanische Ansichtskarte je mit Stempel des Bordtelegraphenamtes der SS Llaura, gute bzw. Bedarfserh., (4), F K c - Partie Österr. Lloyd, u.a. Kotor - Triest - Cattaro, Triest - Kotor, auch Llyod Schiffsmotivkarten, meist gute bzw. Bedarfserh., (14, 1 Vordruckinhalt, 2 ungelaufene Korrespondenzkarten mit Abstplg. sowie 12 Ansichtskarten), F

47 1173K c - Schiffspost, AGENZIA DEL LLOYD AUSTRIACO/ Ancona, Ovalstempel neben R. CONSOLATO SARDO/ ANCONA auf Faltbrief an das sardische Konsulat in Corfu mit vorders. Ankunftsstpl. CORFU/20. GIUGNO/1838, Portovermerk 6, tixofl., Müller 150 Punkte, F K c - Österr. Lloyd, Stempel der Schiffspostämter, S. S. CARNIOLA, LLOYD AUSTRIACO/PIROSCAFO/-CARNIOLA, karminroter, ovaler Nebenstempel auf AK aus Constantinopel nach Triest, frankiert mit Österr. Levante Nr. 53 (2, beide Zahnmgl.), entwertet mit CONSTANTINOPEL I/27. VII.12/ÖSTERR. POST, Bedarfserh K c - Kärnten 1919 Jugoslawische Besetzung Südkärntens: 1 Brief aus Dellach frankiert mit Jugoslawien Marken mit Stempel RIBNICA OB VRBSKEM JEZERU (= Reifnitz) nach Metnitz ob Friesach mit Zensurstempel BOROVLJE (= Ferlach), dazu 1 Ansichtskarte von Ober-Fautsch mit Jugoslawien Marke frankiert und Stempel BUCE (= Jantsch, Steiermark) nach Bad Ischl, (2), F K d /1920, 11 Paketkarten-Abschnitte meist aus Kärnten frankiert mit Jugoslawien Ausgabe für Slowenien, u.a. aus VOVBRE, RADKERBSBURG, VÖLKERMARKT, SPILJE, ROZEK, VELIKOVEC, SPIELFELD, EGYDI-TUNNEL, (11 d), F K c - Flugpost 1918, Flugpostbrief Wien - Lemberg vom 21.4., Notlandung bei Teschen wegen Nebels am 22.4., etwas fleckig c - Flugpost 1918, Antragschreiben aus dem Juli 1918 für die Einrichtung einer Zwischenlandestelle in Olmütz, Mgl., SELTEN, F K c - Flugpost 1918, L2 K. u. K. Luftfahrttruppen/Fliegerpark No. 4. Filialdepot auf Benzinanweisung für die Flugstation Kiew über FP 649 vom , gelocht bzw. unten waagr. Faltbug, F c - Flugpost 1918, Start- und Landezettel aus Kiew vom mit L2 K. u. k. Luftfahrttruppen/Mil. Fluglinienstation Kiew, F K c - Flugpost 1918, Flugpostbrief Wien - Lemberg vom (mit der Bahn befördert), sowie c Krakau - Wien vom und Wien - Krakau vom 1.5., gute Erh., (3), F c - Großformatige, rekommandierte Faltbriefhülle des 9. Ulanenregiments in M. THERESIOPEL an Carl Fürst Liechtenstein in Wien, rücks. mit Ankunftsstpl., F 70 Republik Deutsch - Österreich 1181K c - Kärnten Paketkarte beidseitig frankiert mit Jugoslawien Ausgabe für Slowenien und Stempeln ST. PAUL im LAVANTTHALE und SALDENHOFEN nach Trebinje, kl. Mgl., F K c - Nr. 245 B (LZ 11 1/2) auf Reko-Expreß c mit Rückscheinvermerk von Wien ( ) nach Deutschland (Bad Berka ), die Marke hat vereinzelt stumpfe Zähne bzw. ist rechts unten etwas fleckig, F ANK ohne Preis für c K aa - Nr. 255 c (3 Heller schwarzgrau), mit Foto-Befund Soecknick, F MI 650, K e - Parlament - Serie 1919/1921, 7 verschiedene Werte in LZ 11 1/2, und 5 K und 10 K in Mischzähnung 11 1/2 : 12 1/2, teils Zahnunebenh. (9) K aa - Nr. 289 in Mischzähnung 11 1/2 : 12 1/ K e/a - Partie Besonderheiten Österr., meist aus 1919/1923, u.a. Papierfalten, besondere Zähnungen, Balken etc., unterschiedl. Erh., auf 2 Steckk., und 4 Postbüchl aus 1911/ c /1920, Deutschösterreich: Partie fast nur Bedarfspost, u.a. Rekofrankaturen, eine Nr. 243 B auf c, meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner, (ca. 100 c), F c/d - Sehr interessante Spezial-Sammlung Österr. 1920/ Freim. bzw. Parlament - Ausg. auf div. Reko-, Expreß- und Wertbriefen, Postkarten etc. mit Bunt-, Mischfank. und Mehrfach - Frankaturen, meist gute Erh., auf Bl. schön aufgemacht, in Ordner, (ca. 120 Stück), F 400 Republik Österreich 1922/ K c - Partie Poststücke der Freimarkenausg Landwirtschaft/Gewerbe/Ind., u.a. Reko-, Express- und Rohrpost, versch. Erh., (ca. 130), F c - Reichh. Spezialsammlung Österr. 1922/1924 Freim. - Ausg. Landwirtschaft, Gewerbe, Industrie und Frauenkopf, viele Reko-, Expreß- und Flugpost - Briefe, Karten etc. mit div. Frankaturen, Misch-, Bunt- und Mehrfachfrank., Auslandsbriefe nach Ungarn, CSR, Frankreich, Dänemark, Schweiz, Schweden und USA, meist gute Erh., in Ordner (ca. 170 Stück), F K a - Nr. 404 in Linienzähnung 11 1/2, F K aa - Nr. 404 B (LZ 11 1/2), laut Kurzbefund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um ein Postfrisches Prachtstück!, F ANK 500, K c - Partie Poststücke Ausg. Allegorie (Frauenkopf), u.a. Rekobrief ab Wien - Postzeitungsamt I nach Bukkarest, Rohrpost, Reko - und Auslandspost, versch. Erh., (32), F c/d - Sehr interessante Spezialsammlung Österr. 1922/1924 Frauenkopf, 1.000, 2.000, 3.000, 5.000, und Kronen auf div. Reko-, Expreß-, Eilbriefe, Einzel-, Mehrfach- und Mischfrankaturen in die Schweiz, CSR, Dänemark, D.Reich, Italien, Jugosl., USA, Kanada etc., meist gute Erh., in Ordner, (ca. 200 Stück), F K c - Zwei rekommandierte Zeitungen aus 1922 innerhalb Wiens, versch. Erh., selten, F K c - Partie Poststücke Flugpost - Ausg. 1922/1924, versch. Erh., (9), F K e/d/aa - Städte, sowohl postfr. (meist Eckrandstücke) als auch gestempelt, Hainisch auf Briefstücken, Seipel (Eckrand - Viererblock ungebr. ohne Gummi) und Notpost Linz - Wien postfr., meist gute Erh., auf 5 Steckk

48 1200 c - Nr. 433/41 (Städte) als ungezähnte Sonderdrucke auf Japanpapier in Faltmappe (unten Faltbugeinriss) K c - Nr. 442/46 (Notl. Künstler) jeweils im senkrechten VIERERSTREIFEN auf Rekobrief von ST. FLORIAN, O.Ö. vom 30. IX.24, F K c - Rekobrief aus 1925 von Weyer nach Steyr mit seltenem Reko - Provisorium, Kuvert mit senkrechtem Mittelbug, F K c - Nr (Flugpost) auf Reko-Flugpostbrief von WIEN über Dresden nach Gottleuba, F c /1937, Partie Bedarfs- und Sonderpoststücke, u.a. Sondermarkenfrankaturen, Flugpost etc., meist gute Erhaltung, reichhaltig, in 1 Ringordner; (ca. 180 c) K aa/a - Partie Sätze Österr. aus 1926/1937, meist postfr. und gute Erh., auf Steckk c , Nibelungenausg. auf 18 Rekobrfn. nach Deutschland, Jugoslawien, Schweiz, Niederlande, Frankreich und Süd - Afrika, tls. Mischfrank., 10 kpl. Sätze, meist gute Erh., auf Bl. in Mappe, F K aa - Nr. 494/97 (Hainisch) 8 Sätze ANK 520, c - Spezialsammlung Österr. 1929/ div. Reko- und Expreß - Briefe bzw. Karten mit versch. Misch-, Bunt- und Mehrfach - Frankaturen etc., (Gr., Kl. Landschaftsund Ziffern-Ausg.) nach Frankreich, CSR, Deutschland, Norwegen und Schweiz, meist gute Erh., in Ordner (über 75 Stück), F K aa - Rotarier, (6) ANK 750, Kaa - Rotarier, tlw. Unebenheiten, (6) ANK K e - Rotarier, sauber e, (6) K e - Rotarier und Katholiken, auf 2 Steckk. ANK 950, K d - Rotarier, jede auf d mit Sonder e, (6 d) ANK 480, K c - Rotarier auf einem in der Mitte senkrecht aufgebogenem Blankokuvert mit Sonder e, (1 c) ANK 480, K c - Rotarier, auf Reko c nach Südafrika, die 30 Groschen mit kurzem Blaustiftstrich, F K c/d - Rotarier auf d, zusätzlich zehn offizielle (Fest) Postkarten zu philatelistischen Veranstaltungen aus 1911/1929 und eine Esperanto Karte aus 1936, fast alle mit anlaßbezogenen Sonder e, (11 Karten, 6 d) K aa - Maler (Nr. 545/50), (6) ANK 360, K aa - Maler, vom unteren Bogenrand, (6) K aa - FIS I (Nr. 551/54) vom linken Bogenrand, (4) ANK 700, K e - FIS I, (4) ANK 670, K d - FIS I, jede auf d, (4 d) ANK 670, K c/d - FIS I ANK 670, K c - FIS I, auf adressiertem Kuvert, F ANK 500,- für e K aa - WIPA glatt, F K e - WIPA glatt, F ANK 330, K e - WIPA glatt vom rechten Bogenrand mit Künstlerhaus - Sonderstpl. vom 26. Juni, F K e - WIPA glatt Oberrandstück mit Künstlerhaus e, F K e - WIPA glatt, linkes unteres Eckrandstück SEZESSION Sonderstempel vom 29. JUN. 1933, F K c - WIPA glatt auf Sonderkarte mit Flugpost, F K c - WIPA glatt vom Bogenunterrand mit Künstlerhaus - Sonderstpl. vom 2. Juli auf Sonderkarte, F K aa - WIPA Faser aus Block (Nr. 556 B), von der rechten oberen Blockecke, laut Kurzbefund Secknick ist die Marke postfrisch, einwandfrei., F ANK 900, K aa - WIPA Faser aus Block (Nr. 556 B), links mit Rand, F ANK 900, K aa - WIPA Faser, linkes Randstück mit Nadelpunkt (Falz im Rand vorderseitig), F K aa/a - WIPA Faser a (mit Unterrand) und WIPA glatt aa (Eckrandstück, Fälze im Rand), (2), F K a - WIPA Faser, Zhng. siehe Foto, F K c - WIPA Faser mit Oberrand und Plattennummer 1, auf Sonder c mit Falzresten, F ANK 1.300, K c - WIPA Faser (Zahn) Unebenheiten mit Kongresshaus e und weiterer Frankatur auf c nach USA, F ANK 800,- für e K c - WIPA Faser + WIPA glatt beide Oberrandstücke zusammen auf Reko-Flugpost-Brief mit KONGRESSHAUS Sonderstempel nach Innsbruck vom (= Ersttag), F K a - WIPABLOCK, Format ca. 127 : 103 mm, Rahmenunebenheiten, mit Umschlag, F

49 1240K a - WIPABLOCK (126:104:127:105), Marken aa, Unebenh., mit Originalmappe, F K aa - 10 S DOLLFUSS, F ANK 1.500, K a - WIPABLOCK (127:104:127:105), 1 Wert mit kleinem Gummieinschluß, F K a - WIPABLOCK (128:104,5:128:105), im Oberrand Anhaftungen, im Blockrand links Stockfleckchen, Marken aa, dazu Blockmappe, Unebenh., F a - WIPABLOCK (128:105), der rechte obere Wert mit Stockpünktchen, im Rahmen rechts unten kl. Eckknick, Unebenh., mit Blockmappe, in 1 gr. Steckb., F K e - WIPABLOCK, Format ca. 128 : 104 mm, mit Künstlerhaus e und Umschlag, F K e - Katholiken (Nr. 557/62) vom rechten Bogenrand mit sauberer Sonderstempelentwertung zur Türkenbefreiungsfeier, (6) ANK 350, K d - Katholiken mit Türkenbefreiungsfeier - Sonderstpl. auf großem Ausschnitt. gute Erh K d/e - Katholiken, Hainisch, Miklas, Seipel, e, Flug 1935 jede auf d, vereinzelt kurze Zähne, (17 und 15 d) ANK ca , K c - Katholiken mit Türkenbefreiungsstempeln auf Kuvert, sowie 3 Flugpostbelege K c - Katholiken auf Satzbrief reko Flugpost von GRAZ 8 nach München vom 16. IX. 1933, F K c - WH I mit Ersttagsstpl. auf Reko - Eilbrief, WH II auf Rekobrief nach Braunschweig, beide mit Ankunftsstpln. ANK 350, c/a/aa - Speziallos Österr. WH I und II auf div. Brfn., Rekobzw. Postbelege, dar. WH I und II (je 3 Sätze) a oder postfr., WH I auf 2 Brfn., WH II auf 4 Brfn., div. Misch- und Mehrfachfrank., tls. nach Frankreich, Deutschland, Amerika, Schweiz und England, meist gute Erh., (ca. 80 Stück), auf div. Bl K aa - Partie Sätze Österr. aus 1933/1937, u.a. Randstücke mit Passerkreuzen, meist gute Erh., auf 9 Steckk K aa - Nr. 567/83 (Trachten I bis 1 S) ungez., meist Eckrand oder Randstücke mit Randbalken, und 3 weitere Werte, meist gute Erh., auf 2 Steckk., (20), F aa - 3 S und 5 S aus Trachten I je im Bogen zu 25 Stück, bei der 5 S ist der Plattenfehler Farbfleck im G enthalten, der Bogen der 3 S im Rand tls. angetrennt, meist gute Erh., (2 Bögen zu je 25 Stück) K c - Partie Poststücke Trachten I, u.a. Flugpostbrief nach Bolivien aus 1937, 3 Postanweisungen, 2 versch. Auftragspostanweisungen, rekommandierte Ganzsache aus Zell/See, versch. Erh., (ca. 60), F K aa - 10 S DOLLFUSS (Nr. 588), laut Befund Puschmann handelt es sich um eine fehlerlose Marke, F ANK 1.500, K a - 10 S DOLLFUSS, F K e - 10 S DOLLFUSS mit Teilabschlag des Volkstauertag - Sonderstpl. von Innsbruck, F K c - 10 S DOLLFUSS mit Volkstrauertag e von Bregenz gesichtsfrei aufgesetzt, auf weit überfrankiertem Kuvert (in der Mitte senkrecht abgebogen) nach Andelsbuch (Ankunft e vom ), F ANK 1.400,- für e K aa - Kl. Partie I. Rep., Baumeister (Eckrandstücke), Heerführer (Eckrandstücke), FIS II (Randstücke), Katholiken, meist gute Erh., auf 2 Steckk K c /1937, 4 Rekobriefe aus Zwettl N.Ö., u.a. Nr. 616 als Einzelfrankatur, die anderen 3 Rekobriefe mit Luftpost, (4 c) K aa/a/(a) , Partie Schuschnigg Wahlwerbevignetten, meist a bzw. gute Erhaltung, (22 und 3 Paare) K c - 20 div. Belege mit Postlager - Nachgebühr und 9 Belege aus Schweden, Italien, Jugosl., CSR und Portigal mit österr. Postlager - Nachgebühr, F 90 Ostmark 1265 e , ungewöhnl. reichh. Bestand Portomarken Österr mit Stempeln nach dem Einmarsch, auch Blockeinheiten und viele Viererblöcke, Werte bis 10 S und viele versch. Stempeln, auch Steiermark, Kärnten, Tirol etc., in 1 Steckb. und 4 mittl. Steckk., seltenes Angebot K c - Partie Gerichtsbriefe aus 1938 mit Porto-Frankaturen, u.a. Taxierungen, Werbestempel, und 5 Wiener Ortsbriefe aus Juni 1945 mit versch. Kleksstempeln, unterschiedl. Erh., (22 c) K c - Partie Poststücke aus 1938, u.a. Rekopost von Linz 1, Maria Enzersdorf, Waidhofen/Ybbs, Badgastein 1, Korneuburg, Salzburg 1, div. Wien, versch. Erh., (ca. 54), F K c /1944, Partie fast nur Bedarfs c, (ca. 75 c) K c - Partie Belege Ostmark ab 1938, auch Reco, meist gute Erh., F K c - Brief aus 1940 ab Wien - Perchtoldsdorf nach Novisad in Jugoslawien, von der ABP Wien retouniert, Vermerkzettel Unzulässig sowie Hinweiszettel mit Begründung für die Unzulässigkeit (Drucksache). Der Hinweiszettel war angeheftet, wurde jedoch abgerissen und liegt gefaltet bei, Bedarfserh., F K c - Deutscher Volkssturm Gau 31 (Steiermark), Feldpostbrief vom aus Güssing nach Pöllau mit Truppenstempel der 3. Kompanie, 96. Bataillon, fleckig, F K c - Partie Belege 1945 aus Wien, dabei 7 Überrollbelege tls. vom April (!), versch. Erh., (über 20), F

50 1273K c - Steiermark Feldpost während des II. WK, div. steirisches Dokumentarmaterial und 1 US-POW-Faltbrief aus dem Lager Mexia über die US und OKW Zensur nach Voitsberg, versch. Erh K c - Postkarte aus dem WE - Lager Herrenhof bei Neulengbach, sowie Ganzsache und Brief aus dem RAD - Lager Pottenbrunn, versch. Erh., (2) c/d - Dokumentation Ostmark/ CSR = Anschlußgebiete Südböhmen und Südmähren inkl. div. Belegen, Ausschnitten und Rekozetteln, in 1 gr. Album, F K c - Partie Poststücke Ostmark, u.a. Mischfrankatur - Rekobrief 1928 aus Hainburg, Devisenkontrolle, Flugpost, versch. Erh., (ca. 30), F K c - Partie Ostmarkbelege, u.a. Mischfrankatur Österr. Flug Nr D.Reich Viererstreifen der Anschlußmarke nach Schweden, Kreisparteitags-Sonderstempel Lilienfeld, div. Ostmark- Feldpost, oft in die Steiermark, 1 POW-Faltbrief aus dem US Camp Shelby, meist gute Erh c - Partie Poststücke meist Ostmark und III. Reich, u.a. Rekobelege, Express, Sonderstempel, Feldpost, Kriegsgefangenenpost etc., versch. Bedarfserhaltung, in 2 gr. Ringordnern, (ca. 115 Stück) 150 Aufdruckausgaben aa - ANK Nr. (8), dunkle Nuance (2) und helle Nuance (1 Stück mit Privatsignum), (3) K aa - ANK Nr. (8) K (3 Pfg. geriffelter Gummi mit kopfstehendem Aufdruck), sign. Sturzeis und neues Fotoattest Dr. Glavanovitz, F ANK 1.800, K aa - ANK Nr. (8) K, kopfstehender Aufdruck mit Abklatsch, kleines gummifreies Stellchen, signiert Seitz, F K a - ANK Nr. (8), mit kopfstehendem Aufdruck (Feld 21) und Abklatsch, geriffelte Gummierung, mit kleinen Anhaftungen und einem Fingerabdruck, Attest Soecknick, F K aa - Reichh. Abartenlos Wien I und etwas III, auf 2 mittl. Steckk., (ca. 75) K aa - Gitterserie (Recomarken in Varianten) aa, Markwerte mit Attest Sturzeis, (13) K aa - ANK Nr. 668 Ia xx, mit deutlichem Abklatsch ( Österreich ), 14 Gitterlinien, geriffelte Gummierung, signiert Kovar, F K aa - ANK Nr. 668 Iay, 13 Gitterlinien, Feld 28, laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz ist die Marke postfrisch, echt und einwandfrei, F K aa - ANK Nr. 668 I x+y+z im senkr. Dreierstreifen, glatter Gummi. Laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz sind die Marken postfrisch, echt und einandfrei., sowie Nr. (8), dunkle Nuance, Feld 88 mit Kurzbefund Dr. Glavanovitz, F K aa - ANK Nr. 668 II/671 drei Serien mit Plattenfehlern der Felder 41, 77 und 99, (12) K aa - Grazer Aushilfsausgabe komplett, Markwerte fett mit Attest Sturzeis, (23), F K aa - Grazer Aushilsausgabe komplett, 1/3 RM fett, 5 RM mager aa, Attest Sturzeis, (23), F K aa - Grazer Aushilfsausgabe komplett, Markwerte mager, mit Attest Sturzeis, (23), F K aa - Grazer Aushilfsausgabe komplett, die RM-Werte mager, dabei die 5 RM in Mischzähnung, alle Werte mit Privatsignum, meist gute Erh., F K aa - Grazer Aushilfsausgabe komplett, die RM -Werte mager, alle Werte mit Privatsignum, meist gute Erh., F K aa - Grazer Aushilfsausgabe komplett, dabei die Markwerte mager vom linken Bogenrand mit aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz, sowie die Nr. 677d (5 Pfg. dunkelmoosgrün) mit Befund Dr. Glavanovitz, meist gute Erh., (24), F K a/d - Nr. 674 K und 683 K, gepr. Weihs, F K d - Nr. 680 K im senkr. Paar, mit Gutachten Weihs, F K aa - Grazer Markwerte vom Bogenunterrand, dabei die 2 RM und die 5 RM je mit fettem Aufdruck. Laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz sind die Werte postfrisch, echt und einwandfrei., F K aa - Grazer Markwerte (mager), alles Randstücke, sowie ein Stück 2 RM mit fettem Aufdruck, (5), F K aa - Nr. 693 II/696 II mit Plattenf. gebrochener h - Fuß, mit Fotoattest Sturzeis, 5 RM zusätzlich sign. Weihs, (4) K aa - Nr. 695 II II, mit Plattenf. fettes ch, sign., F ANK 870, K aa - Nr. 696 I mit Druckzufälligkeit gebrochenes h + deutlicher Abklatsch und Normalstück 694 I, F K aa - Nr. 696 II, fetteres ch, F aa/a/(a) - Partie Österr. 1945, u.a. Gitter (dabei die Nr. 668 in dunkelmoosgrün), Grazer, div. Lokalausg., versch. Erh., auf Steckbuchteil 170 Poststücke ab K c - Partie Belege Österr Wien I/III ab 2. Mai und 1 Kuvert Scheibbs, auch Klecksstempel, meist gute Erh., (13) K c - Partie Österr. Belege 1945 mit Wien I/III Frankaturen etc., auch Klecksstempel, (20) K c - Partie Belege Österr mit Frankaturen Wien I etc., dabei auch div. Klecksstempel, (18)

51 1307K c - Partie Belege Österr mit Wien I Frankaturen etc., dabei div. Klecksstempel, (22) c - Kl. Partie 1945 Bezirk Mistelbach, Floridsdorf - Umgebung, sowie Gänserndorf, versch. Erh., (10) K c - Partie Belege Österr mit Frankaturen Wien I etc., dabei auch div. Klecksstempel, (20) K c , Wien - Berlin: 5 verschiedene Zahlkarten frankiert in den Endkriegstagen vor dem Einmarsch sowjetischer Einheiten, gute Bedarfserhaltung K c - Partie Belege Österr. meist Wien 1945, u.a. Klecksstempel, Reko etc., meist gute Erh., (über 20), F K c - Partie Belege Österr aus dem Bezirk Baden und etwas Bruck/Leitha, dabei div. Aufdruckfrankaturen, Reko, meist gute Erh., (über 25 Stück), F c - Partie Poststücke Österr Bezirke Wr. Neustadt und Neunkirchen, u.a. Ortsbrief mit II. Wiener Aushilfsausgabe, Stempelprovisorium Postamt Gloggnitz 16. Juli, D. Einschreiber der II. Gewichtskalsse usw., (18 Belege) c - Partie Poststücke Österr Bezirke Wiener Neustadt und Neunkirchen, auch Kurierpost, II. Gewichtsklasse, dabei provisorischer Stempel TERNITZ, versch. Erh., (ca. 25 Stück) K c/d - Partie Belege Bezirk Scheibbs 1945, u.a. 12 Pfg. blutrot auf Briefen von Purgstall und Wieselburg, 12 Pfg. Wien II auf Scheibbs-Brief, Überroller aus Langau, meist gute Erh K c - Bezirk Amstetten 1945, 19 saubere Belege, u.a. vom Mai, II. Wiener Aushilfsausgabe auf Orts- und Fernbrief, Einschreiber aus HAAG K c/d - Bezirk Amstetten 1945, ca. 25 Belege, auch Vorderseiten, Kurierbrief, Retourpost etc., versch. Erh K c , Bezirk Melk, 8 Belege, u.a. Reco, Ausgabenüberklebung, Bedarfs-Firmenbrief mit II. Wiener Aushilfsausg., Kurierpost, (8), F K c/d - Interess. Partie Österreich Belege Bezirk Melk 1945, u.a. Reco, Österreich bar bezahlt, Nachgebühr 108 (?) etc., versch. Erh., (15), F K c/d - Partie Belege Waldviertel 1945, wie Aufdruckausg. Wien II auf lokalem Amtsbrief (Ortsbrieffrank.) von Weitra nach St. Wolfgang, div. Kurierpost, versch. Erh. (über 30) K c , Bezirke Hollabrunn und Horn, 16 Belege, dabei 12 Pfg. Wappen blutrot aus Gars, Reco aus Eggenburg und Horn K c - Bezirke Hollabrunn und Horn, Belege aus 1945, u.a. Reco, versch. Erh., (über 20) K c , Rekobrief mit Wappenausgabe Pfg. und seltenem Rekoprovisorium von ALLENTSTEIG (das Innere des reichsdeutschen Rekozettels wurde herausgeschnitten und mit Allentsteig überstempelt) nach Wien, Bedarfserh K c - Bezirk Gmünd, Waidhofen/Thaya und Zwettl 1945, 10 Belege, teils Reco K c/d - Partie Poststücke Österr. 1945, Bezirke Tulln und Korneuburg, auch Kurierpost wie über die britische Zensur in Graz, meist gute Erh., (ca. 25 Belege) K c - Partie Rekobriefe Österr Steiermark, aus GRAZ 1, 8, 9, 11, 12, meist gute Erh., (7 Stück), F K c , Steiermark rares Stempelprovisorium Burgau auf Rekobrief/Postdienst an die Nationalbank Graz bezüglich Währungstausch per 20. Dez. 1945, F K c - Partie Belege Österr Steiermark von Au bis Zeltweg, dabei Brief aus Feldbach vom 25. Juli 1945 (Tag des Zonenwechsels von den Sowjets zu den Briten), meist gute Erh., (30), F K c - Partie Belege Österr Steiermark, tlw. mit britischer Zensur, (11 Stück) K c , Partie US - Feldpost aus Salzburg aus 1945: 3 c über APO 411 der 42. Inf. Div. vom 20.7., und (dieser Beleg mit US Nachporto, Rückenkl. fehlt). Das APO 411 befand sich vom bis in Salzburg. Weiters Brief über APO 578 des 260th Combat Batt. vom 24. MAI 1945 aus Salzburg. APO 578 befand sich vom bis in Salzburg, Bedarfserh.,(4), F K c/d - Partie Belege Kärnten 1945, u.a. div. Zensuren, zwei Bahnhofkastenstempel St. Andrä etc., meist gute Erh., (über 20 c und 3 d) K c , Wappenaussg., Fensterkuvert vom mit Stempel- und Rekozettel - Provisorium von SIEGENDORF, sowie Rekobrief mit Rekoprovisorium von GFÖHL, Bedarfserh., (2), F K c - Interessante Partie meist Österr. Wappenfrankaturen 1945, viel Reko aus div. Postämtern, 1 steirischer Brief mit Mischfrankatur der Ost- und Westzone, portofreier Brief des britischen Arbeitsamtes, meist gute Erh., (ca. 30) K c - Interessante Partie meist Österr. Wappenfrankaturen 1945, viel Reko aus div. Postämtern, 1 steirischer Brief mit Mischfrankatur der Ost-und Westzone, portofreier Brief des britischen Arbeitsamtes, meist gute Erh., (ca. 30) K c - Interess. Partie Österr. Belege aus 1945, dabei Fernbrief mit I. Wiener Aushilfsausgabe ab Pressbaum, Wien III steile 5 (668 I) auf Karte aus Senftenberg, Recobriefe aus Semmering 1 (Demarkationslinie), St. Peter in der Au, prov. Stempel Gloggnitz usw., meist gute Erh K c - Kleine Partie Belege Österr. 1945, u.a. Ersttag 2. Mai bzw. 2 philatelistische Kuverts Scheibbs, dabei 12 Pfg. Type II, (7) K c - Partie Poststücke Österr. II. Rep. ab 1945, alle aus KREMS, dabei Zensuren, Nachporto, Ganzsachen, Reko, Spätlingssendung, Drucksache, Express, Behördenpost etc., meist gute Bedarfserhaltung, interessant, (ca. 80 Stück) K c - Ausgesuchte Belege Österr. II. Rep. ab

52 1339 c - Partie Poststücke Österr. ab 1945, u.a. Rekobrief mit Pfg. Wappen rekommandiert in die CSSR vom , div. Trachten II - Belege, versch. Erh., auf Blättern für Ausstellung aufgezogen K c , Rekobrief von Kammer am Attersee nach Wien aus 1946 mit vorders. L1 Schiff Unterach, im Absender Vöcklabruck Schloß/Linz DDSG Dampfer, Ankunftsstpl. auf Rückseite, sowie Karte ab Kammer am Attersee nach Wien, ebenfalls aus 1946 und mit L1 Schiff Unterach (hier Tagesstempel etwas verwischt bzw. nicht vollständig abgeschlagen), Bedarfserh., (2), F K c , Kriegsgefangenen - Luftpostbrief vom von Horn in die Sowjetunion mit vorders 50 Gr Gr. und rücks. senkr. Paar der 50 Gr. der Ausg. Bunte Landschaft, Kuvert hat 2 senkr. Mittelbüge, etwas verwaschen, F K c - Partie Poststücke aus 1946 mit Nebenstempeln von DDSG - Schiffen, Linz, Hebe und Budapest, versch. Erh., (9), F K c - Interess. Partie Poststücke aus 1946 mit DDSG - Schiffs - Nebenstempeln, u.a. ab Wien rekommandiert an Passagier auf Dampfer URANUS mit Stpl. des Dampfers HEBE, rücks. Zensurstempel für Post der USIA - Betriebe, weiters Belege mit Stpl. der Dampfer SCHÖNBRUNN, HEBE, BUDAPEST (2), sowie 1 Belege mit e der Dampfer LINZ und Hebe, versch. Erh., (6), F c - Partie Österreich fast nur FDCs aus ca. 1946/1957 etc., meist gute Erhaltung, in 1 Ringordner K c - Partie Poststücke aus 1946/1958 mit DDSG - Nebenstempeln, u.a. HEBE (1946), Schönbrunn (1946), Budapest (1954) sowie Karte mit Absenderstpl. Schiffswirtschaftsbetrieb DF. Budapest und 1 Brief ab Traunkirchen mit Nebenstpl. Dampfer Rheingold (1958), Bedarfserh., (5), F K c - Aptierter reichsdeutscher RSb - Rückschein aus 1947 aus SCHWECHAT unter Nachverwendung eines reichsdeutschen Rekozettels Wien - Schwechat 3, etwas fl K c - Rekobrief aus 1947 von Kopfing in OÖ nach Linz mit seltenem Rekoprovisorium, eingestempelte Ortsbezeichnung Poststelle Kopfing, Empfängeranschrift etwas verwischt, F K c , Reko - Express - Brief von ANGER (STEIERM.) nach Wien mit Gr. und 2 x 10 Gr. Bunte Landschaft, sowie seltenem Rekozettel - Provisorium, rücks. mit Ankunfts- und Transitstempel v. Wien, Bedarfserh., F c - Flugp Flugpostmarke auf echt gelaufenem Bedarfs - Reko - Eilbrief mit Zensur nach Bern (15. XII.47) etwas besch., F K c echt gelaufene Luftpostbrfe. mit Flugp. - Marken 1.-, 3.-, S, 5.- und 10.- S meist mit Zusatzfrank. in die Schweiz, CSR, Finnland (Karte) und USA, alle mit Zensurstpln., meist gute Erh., F K c , 4 echt gelaufene Luftpostbrfe., dav. 3 Rekobrfe., 3.- und 4.- S Flugp. als Einzelfrank., 5. und 10.- S Flugp. mit Zusatzfrank. nach USA bzw. 3.- S nach Argentinien, alle mit Ankunftsstpln., Bedarfserh., F c/aa - Speziallos Österr Kriegsgefangene auf div. Reko- und Zensurbrfn. bzw. Belegen, dar. Mischfrank., Satzbriefe etc., nach USA, Türkei, Schweiz, Deutschland, Schweden, England und Italien, meist gute Erh., sowie div. Reko- und andere Belege, dar. Sondertarife Kleinwalsertal (Hirschegg, Mittelberg und Riezlern), in 2 Ordner (über 140 Stück), F K c , Postauftragskarte zu 60 Gr. (Schneiderbauer Nr. 27) von Wien nach Vichtenstein vom , Bedarfserh c - Sammlung FDCs Österr. ca. 1948/1959, meist gute Erh., in 1 gr. Steckb K c - Katastrophenpost, Flugpostbrief ab Salzburg nach Belgisch Kongo aus 1949, leicht angebrannt, rücks. mit Ankunftsstpl. sowie vorders. L2 courrier retire de l avion accidente a Leopoldville le 27/8/1949, sowie 3 c mit Trachtenfrankaturen aus dem Kleinen Walsertal, Bedarfserh., (4), F K c /1961, 15 Sonderflugpost c, u.a. Ganzsachen, (15 c) K d - 10 S aus Trachten II (8) + 7S (2) auf Reko - Flugpost - Großbrief - Vorderseite von Graz nach Canada aus 1956, Marken tls. starke Mgl., F K c - Trachten II, 10 S (3) + 1 S + 10 Gr. + 5 Gr. auf Reko - Flugpostbrief von Wien 63 nach Chicago aus 1957, Marken tls. Mgl., Bedarfserh., F K c - Bedarfs-Ortskarte mit Grazer Aushilfsausgabe überfrank., 2 Recobriefe mit Mischfrank. Ost- und Westzone aus Kindberg-Aumühl und Brunn a. d. Wild, alles gelaufen, (3) K c - Stempelprovisorium von NECKENMARKT rekommandiert nach Wr. Neustatdt, Bedarfserh., F K c - Dienstbrief der Zivilzensur in der/britischen Zone/ Graz/Rosenbergürtel 12 sowie rechts Rundstempel der Post - und Telegraphendirektion für die Steiermark und Einzeiler POSTDIENST nach Ehrenhausen, Rückenklappe fehlt, leicht fleckig, SELTEN, (siehe Spez. Majörg seite 247), F K c - Partie Belege meist Österr. franz. Besatzung, sowie div. Kriegsgefangenenpost, u.a. aus Afrika K c - Bunte Landschafts-Frankaturen auch Einschreiber, Zensuren, ein Eil-Brief, Zusatz 3 mal 950 J. Österr., usw. meist gute Erh., F c - Partie Poststücke mit Trachten II - Frankaturen, u.a. Ausland, Reko, Express, 7 Briefe mit 10 S - Frankaturen, versch. Erh., (24) c - Partie Poststücke mit Trachten II - Frankaturen, u.a. 4 Briefe mit 10 S - Wert, versch. Erh., (17), F c - 4 Reko - Express - Auslandsbriefe, alle frankiert mit 10 S Trachten II + Zusatzfrankatur, versch. Erh., (4), F

53 1367K c - Partie Poststücke frühe II. Rep., u.a. 40 Gr. Rote Landschaft auf Karte an Kriegsgefangenen in die UDSSR, Lager 7437, 2 c aus der DP Camp - Lagerschule Großraming,c aus der DP - Siedlungsschule Stadl - Paura, 5 S Rote Landschaft + 40 Gr. + 5 Gr. Trachten II auf Flugpostbrief nach Paris, ANK Nr. 844 auf c vom letztn Verwendungstag ( ), c aus Wien vom mit Dienststempel des Britischen Arbeitsamtes ( Civil Labour Unit ), etwas US- Feldpost aus Wien, versch. Erh., (14), F K c - Ungewöhnlich reichh. modernere Partie aus und ins Kleine Walsertal, u.a. 2 verschied. Formulare Nachsendeantrag Inland, Abholschein für Pakete/Nachnahme, Postkarte mit Nachnahme, (ca. 120), F aa - RENNERBLOCK komplett., Unebenheiten, (4 Kleinbogen) ANK 2.500, K aa - RENNERBLOCK komplett, Gummiunebenh., (4 Kleinbogen) K aa - RENNERBLOCK komplett, bei der Wertstufe zu 1+1 S Eckknick rechts oben im Rand, beim Klbg. zu 2+2 S im rechten Rand kl. Fleckchen, übl. Unebenh., (4 Kleinbogen) K a(a) - RENNERBLOCK komplett, vereinzelt kleine Gummimängel, (4 Kleinbogen) 380 Ausgaben ab 1945 Katalognummern nach ANK! 1369K aa - Nr. 704 DD (12 Gr. Posthorn Doppeldruck) im Viererblock, F K aa - Nr. 706 A, 20 Gr. Posthorn im Achterblock, extrem dezentriert, sodaß die Markenbilder beinahe mittig perforiert sind! Laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz ist die Einheit postfrisch echt und einwandfrei!, sowie Nr. 699 A, 4 Gr. Posthorn im waagrechten Paar extrem verzähnt, Marke mittig perforiert, Kurzbefund Dr. Glavanovitz, F K aa - Nr. 716 (Wappenausgabe 5 Pfg.) im senkrechten Paar, dabei der obere Wert im Schmitzdruck, sowie die 6 Pfg. mit markantem Doppeldruck (Kurzbefund Dr. Glavanovitz), F K aa - Nr.743 im senkrechten Dreierstreifen mit Perforierungsmangel! Die untereste Marke ist verkürzt und der Rand treppenartig verschoben! Laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz ist der Dreierstreifen postfrisch, echt und einwandfrei!, weiters Nr.744, Marke völlig dezentriert und Markenbild relativ mittig durchzähnt, laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz postfrisch, echt und einwandfrei!, F K aa - Nr. 745 (10 gr. Hochosterwitz) blaugrün auf dünnem Papier in Viererblock, Gutachten Sturzeis aa/c - Spezialpartie des 12 Groschen - Wertes aus Bunter Landschaft (Nr. 747), u.a. Stück vom Bogenunterrand Kammschlag treppenartig versetzt (defekter Vorschub) mit Kurzbefund Dr. Glavanovitz, div. Plattenfehler und Druckzufälligkeiten, gute Erh., auf 2 Blättern aufgezogen und beschriftet, F K c - Nr. 774 (5 Schilling Rakeltiefdruck) + Nr auf Flug c von Wien ( ) nach Brasilien, F K aa - Bunte Landschaft, kl. Partie Abarten, alle mit Befund bzw. Kurzbefund Dr. Glavanovitz, (4), F K a - Nr. 778 PU II, ungezähnte Farbprobe in Blau, signiert Dr. Wallner, F K aa - RENNERBLOCK komplett, (4 Kleinbogen) ANK 2.500, aa - RENNERBLOCK komplett, in Original - Händlermappe, Unebenh., (4 Kleinbogen) K aa - RENNER geschn. mit Zierfeld unten, (6) K aa - RENNER geschn. von der rechten unteren Kleinbogenecke K aa - RENNER geschn. von der rechten unteren Kleinbogenecke, Unebenh., (4) aa - RENNER geschn. im waagr. Paar mit Zierfeld mittig, sowie div. Dubl., in 1 Album K e - RENNER geschn. mit Enttwertung von KALSDORF bei Graz/ Laut Fotoattest Hochleutner ist Jedes Eckrandstück mit dem bekannten so vorkommenden Stempel. Der Stempel kam erst nach Ablauf der Gültigkeit der Marken in den Einsatz., (4) K aa - Nr. 785 (6 + 4 Gr. Antifa) im senkrechten Paar mit deutlicher, über beide Marken reichender Papierfalte, aktueller Befund DR. Glavanovitz, F K aa - Nr. 788 V (30 Gr Gr. ANTIFA mit stark verschobener Zähnung), laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz ist die untere Marke ob defekten Vorschubes des Zahnkammes beinahe mittig durchzähnt! Echt mit unbehandelter Originalgummierung, obere Marke mit minimalen Unebenheinten, F ANK 600, K aa - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), (2), F ANK 2.600, K aa - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF) Zähnung siehe Foto, (2), F ANK 2.600, K aa/a - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), Blitz mit gummiseitig rechts mit minimalen Punktanhaftungen, (2), F K a - Nr. (13)/(14) (BLITZ/TOTENKOPF), entfalzt, Zhng. siehe Foto, (2), F K aa - Nr. (13)/(14) (Blitz/Totenkopf) im Viererblock vom Bogenoberrand, Zhng. siehe Foto, F ANK , K aa - Wiederaufbau II, 10 Sätze (Einheiten zu 6 und 4 Stück), gute Erh., auf 4 Steckk K (a) - Aufdruck für Nr. 845 im Viererblock auf Andruckpapier, mittig waagrechter Bug zwischen den Aufdrucken, F 50 53

54 1398K aa - Nr. 853 (40 Gr. Rote Landschaft) extrem nach links auf die Nebenmarke übergehend verzähnt. Laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz Postfrisch und echt, einwandfrei! Linke Marke zu Normalgröße geschnitten!, F K c - Nr. 863 P (Olympia) Einzeldruck in Schwarz im Kleinbogenformat mit nicht verausgabter Wertangabe g und Unterschrift G. Wimmer, einige bräunliche Fleckchen, F K aa - Trachten II in Viererblöcken, tls. Randstücke, meist gute Erh., (37 Viererblöcke), F aa - Partie Bogenteile, Bögen und Einheiten der Ausg. Trachten II, dabei die 90 Gr., 1 S Rot und 10 S je in Einheit zu 6 Stück, meist gute Erh., in Schachtel und auf 7 Steckk K aa - Nr. 903 y (90 Groschen Trachten II SENKRECHT GERIFFELT), laut aktuellem Befund Dr. Glavanovitz ist die Marke postfrisch, echt und einwandfrei!, F K aa - Nr. 905 y (1 S Trachten rot) mit senkrechter Gummiriffelung, F ANK 360, K aa - Nr. 912 y (1.70 Schilling Trachten) mit senkrechter Gummiriffelung, Kurzbefund Dr. Glavanovitz, F ANK 180, entfällt 1406K e - Nr. 970/ auf FDC nach Neuseeland bzw. Nr. 973 auf FDC nach Australien, zarte Beförderungsspuren, zusätzlich ein Sonderflug c, (3 c) K aa - Nr U (70 Gr. Trachten ungezähnt) im senkrechten Sechserblock von der linken oberen Bogenecke, Unebenh., F ANK 600, K aa - Nr x, Marke extrem nach links dezenriert, mittig perforiert, sowie Nr y, Randpaar, extrem nach oben links dezentriert. Beide mit aktuellem Befund Dr. Glavanovitz postfrisch, echt und einwandfrei!, F K aa - Nr (Opfer für die Freiheit Österr.) im senkr., linken oberen Eckrand - Sechserblock mit sehr stark verwischtem Druck. Laut aktuellem Fotoattest Dr. Glavanovitz handelt es sich um eine äußerst attraktive Druckzufälligkeit! Postfrisch, echt und einwandfrei., F K aa - Nr U (1961, Franz Liszt) vom breiten Unterrand, F ANK 300, K aa - Nr. (15) (Gemeindetag 1974, nicht verausgabt), F K aa - Nr. (15) (Gemeindetag 1974, nicht verausgabt) mit Oberrand, F 220 Porto 1413K (a) - Nr. 46 (10 Kronen) ungezähntes Vorzugs - Unterrandpaar mit Balken und Fixierpunkt von der Bogenmitte, sehr selten! F K aa - Nr. 103 U/ 17 U, ungezähnt tlw. Randstücke, (15) ANK 300, a/aa/e/d/c - Spezial - Sammlung Portom. 1894/ div. Zhng., Rotstpln., Blockstücke, Briefe, Karten und andere Postbelege, etc., meist gute Erh., auf Bl., F a/aa - Sammlung Porto 1894/1945, meist ungebr., u.a. Serien 1925 und 1935 ungebr., meist gute Erh., in Steckb aa/a/e - Sammlung Portomarken ab 1894, u.a. Ausgabe 1925 a, versch. Erh., in 2 gr. Alben e/a/aa/c - Spezialsammlung Portom. 1908/ div. Sätze, Briefe, Karten, Postbelege etc., u.a. frank. Postanweisungen, meist gute Erh., interessantes Los, in Ordner, F c - Partie Nachporto c aus ca. 1880/1950, nur Bedarfspost, u.a. zwei Gericht c mit Nachgebühren-Abstempelungen der Hasler-Maschine aus 1931 in blau bzw in rot, in 1 Schachtel, (über 300 c) c/d - Partie Portomarkenbelege I. Rep. mit etwas Monarchie, dabei auch Post aus Übersee, versch. Erh., (ca. 120), F c/aa/a - Speziallos Porto 1945/1946 div. Gerichts, Rekound Zensurbriefe bzw. Belege, u.a. 3 Briefe aus England, Holland und USA, Mischfrank., meist gute Erh., auf Bl. in Ordner, (35 Stück + Portomarken) 100 Zeitungsstempelmarken 1422K e - Nr. 1/8 e (u.a. Nr. 3 Pl. I braun mit Rot - Stpl.), versch. Erh., Nr. 9 B a nachgumm., DDSG Nr. 3 I e starke Mgl., alle gepr. mit Prüfmitteilung Matl, (10) K e - Nr. 3 Platte II rotbraun, voll- bis breitrandiges Prachtstück, Nr. 9 B (LZ 12 1/2) Prachtstück, beide gepr. mit Prüfungsmitteilung Matl, F ANK 680,- 110 Zeitungsstempelmarken 1424K aa - Nr. 4 a, voll- bis überrandig, bildseitig rechts zartes Stockfleckchen, sign. Seitz, F K e - Nr. 4 a mit gr. Teilabschlag des Einkreisstempel TRIEST/24/8, vollrandig, oben kl. ausgefallenes Papierkorn, Fotoattest Fiecchi, F K aa - Nr. 9B, laut Kurzbefund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um ein postfrisches, erlesenes Prachtstück 50 54

55 DDSG Feldpostmarken I. Weltkrieg 1427K (a) - Probedruck der 10 Kr. in braun ungezähnt, sowie Nr. 1, 2 und 4 je im senkrechten Zwanzigerblock in allen Untertypen und Nr. 3 im Rand-Sechserblock, selten angeboten 120 Telegrafenmarken 1428K e - Nr. 9 (2 Gulden), kleinere Mängel, F ANK 1.050, K (a) - Nr. 10 P./17 P. Bogenproben in Schwarz auf Kartonpapier, ungez. Randstücke, (8), F K e - Nr. 10/17 je 3-fach mit versch. Stempeln, dabei CILLI, GÖRZ, HASLAU, SAMBOR, PRZEMYSL, auch div. Zähnungen, (24) 400 Stempelmarken 1431K c Stempelmarke zu 3 Kreuzer C. M. postalisch verwendet auf Faltbrief mit Doppelkreisstempel JOSEFSTADT (Böhmen) nach Gradlitz bei Kukus aus 1857, waagrechter Registerbug durch die Marke, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000,- 90 Verrechnungsmarken 1432 c /1949, Nr. 2 A im Paar loses Stück mit Stpl. BREGENZ, Nr. 2 A + Nr. 1 (Paar), Nr. 2 A Portom., sowie Nr. 1 auf 11 Verrechnungsformularen + Portom im Paar, Dreierbl., Viererbl. und Fünferbl. etc., übliche Erh., (13 Stück), F c /1949, Nr. 2 A und Paar, Nr. 3 (Randstück), lose Stücke, sowie Nr. 1 auf 20 div. Verrechungsformulare, dar. Sechserbl., div. Abstempelungen, zb. LINZ, URFAHR, BRAUNAU, SALZBURG, GRAZ etc., übliche Erh., F 80 Amtliche Neudrucke 1434K aa - ND 1873, Zeitungsstempelmarken Nr. 1 und 4, laut Kurzbefunden Dr. Ferchenbauer handelt es sich jeweils um ein breitrandiges, postfrisches, erlesenes Prachtstück!, (2), F ANK 1.050, K (a) - ND 1884 Bogenproben der Lombardei-Venetien Nr. 6/13, I/III und 19/23, alle ungezähnt, (16) K a/(a) - Partie Neudrucke Österr. und Lombardei-Venetien, versch. Erh., auf 6 kl. Steckk e/a/aa - Partie Neudrucke Lombardei-Venetien, Portomarken, Österr. Bautenausgabe, versch. Erh., in 1 gr. Mappe und 1 gr. Steckbuch K e - Nr. 1/21, 22/48, 49/52, 53/72, 73/75, auf 3 kl. Steckk., (75) ANK 770, K aa/a/(a) - Nr. I/XIV, meist aa bzw. meist gute Erh., (14), F a/aa - Sammlung Österr. Feldpost, u.a. Nr. 21 aa sign. Dr. Ferchenbauer, Ausg. f. Italien Nr. I/XIV, Ausg. f. Serbien Nr. 1/42, meist gute Erh., auf div. Bl. in Mappe e/d - Sammlung Österr. Feldpost, u.a. Ausg. f. Serbien Nr. 1/42, meist gute Erh., auf div. Bl. in Mappe e/a - Sammlung Österr. Feldpost mit Bosnien, Levante, Kreta, versch. Erh., in 1 gr. Steckb K aa/a/e - Partie Feldpostmarken 1915/1918 mit Ausgaben für Italien, Rumänien, Serbien, meist gute Erhaltung aa/a/e/(a) - Lagerbestand Österr. Feldpost mit Bosnien, Levante, Post auf Kreta, sowie Porto Österr. ab Monarchie, versch. Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), in 3 gr. Steckb. 420 Feldpostbelege vor K c - Marinedetachement Peking, 1H (2) + 2H + 5H +6H +50H aus Ausgabe 1908 auf rekommandiertem Brief ab dem K. u. K. MARINEDETACHEMENT IN PEKING nach Hohenberg in NÖ aus 1912, der Brief hat mittig einen senkr. Bug, der Rekozettel einen waagr. Bug entlang der Unterkantenklebung, rücks. Ankunftsstempel von Hohenberg, etwas Patina, SELTEN, F 400 Feldpostbelege I. Weltkrieg 1446K c - Nr. 48 auf rekommandiertem Brief über Etappenpostamt PIOTRKOV und die Militärzensur nach Nürnberg aus 1917, rücks. mit Ankunftsstpl., Zhng. der Marke siehe Foto, F K c - Ausg. f. Italien, Nr. 12B im senkrechten Dreierstreifen + rücks. senkr. Paar + Österr. Porto Nr. 47 auf Paketkarte über FPA 531 nach NÖ, vorders. L2 der PAKETZENSURSTELLE der Isonzo - Armee. Bedarfserh., F c - Aufgabescheine für Telegramme des K. U. K. MARINEDETACHEMENT IN TIENTSIN und PEKING, sowie chinesische Express - Abschnitte des K. u. K. Marinedetachement in Peking, alles aus ca. 1914/1917, Bedarfserh., (5) K c - Vordruckbrief der Societe Japonaise de la Croix Rouge in Tokyo vom über die Franz. Zensur an das Internationale Rote Kreuz, Abteilung Kriegsgefangenenwesen in Genf. Rücks. weiterer Franz. Zensurstempel sowie Verschlußvignette des Japanischen Roten Kreuzes. (Siehe Spez. Seitz Seite 45/46), Bedarfserh., selten, F 80 55

56 1450 c - Japanisches Kriegsgefangenenlager BANDO, Programm für einen Sportlichen Unterhaltungsabend mit der Musik der Wiener Besetzung aus 1919 (gefaltet) und ein Band Ein Strauß Stilblüten, beides gedruckt in der Lagerdruckerei, versch. Erh., (2) K c - K. u. K. ETAPPENPOSTAMT/13. IX.17/c NOWORADOMSK Zweikreisstempel neben violettem Zweizeiler K. u. K. Kreiskommando/ Noworadomsk auf Feldpost- Wohlttätigkeitskarte nach Steyr OÖ, Rainer 150 P K c - Kriegsgefangenen-Lager WK I, 4 Poststücke aus der Konfinierungsstation Raabs a. d. Thaya, u.a. seltene Foto - Weihnachtskarte der britischen Insassen, sowie 5 Belege Internierungslager Göllersdorf, versch. Erh., (9) K c - Partie Österr. Feldpostkarten I. Weltkrieg, mit Kriegsgefangenenpost, dabei Karten in die Lager Kazalinsk und Taskent etc., versch. Erh., (ca. 220 Stück), F K c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Fliegerpost Przemysl, Werbekarten etc., versch. Erh., (angebl. ca. 60), F K c - Partie Österr. Feldpost WK I, dabei auch Propagandaund Kaiserhauskarten, Bedarfserh., (angebl. ca. 40), F K c - Partie Österr. Feldpost WK I, dabei auch Propagandaund Kaiserhauskarten, Bedarfserh., (angebl. ca. 50) c - Interess. Partie Österr. Feldpost WK I, dabei auch Fotos und Fotokarten, u.a. Fotokarte Der Landsturm in Stammersdorf, Stabiles Pferdespital Kadarkut mit Fotos, Fotokarte Feldspital 819, auch etwas POW - Post, versch. Erh., in Mappe K c - Partie Österr. Feldpost WK I, dabei auch Militariakarten, u.a. Fotokarte Militärlager Milowitz, Bedarfserh., (angebl. ca. 60) K c - Partie Österr. Feldpost WK I, u.a. Karte des Landsturminf. Rgts. ST. PÖLTEN über FPA 152 (hdschriftl.) nach Vöslau vom , etwas Marine, Birkenrindenkarte, POW, versch. Erh., (16), F K c - Partie Poststücke Österr. Feldpost WK I, u.a. div. Fliegerkompagnie 102G über FPA 555 aus 1918, 2 Karten aus dem Heimkehrlager Lapszyn, versch. Erh c - Partie Österr. Feldpost WK I., u.a. div. Rgt. Hess Nr. 49, Reservespital Tulln, div. Fotokarten, versch. Erh., in Mappe c - Partie Feld- und POW Post WK I, u.a. POW - Post aus Albanien aus 1919 (!), Bedarfserh., in 1 gr. Ordner und 1 kl. Schuber, (angebl. ca. 500) K c - Partie Österr. Feld und POW - Post WK I, auch Werbeund Fotokarten, Bedarfserh., (angebl. ca. 60) K c - Partie Feldpost mit Bezug Kriegsgefangenenwesen, u.a. div. Kriegsgef. - Arbeiterabtl., auch POW - Post, dabei aus Tunis (!) an ital. POW bei der Kgf. Arb. Abtl. 155, Landsturm - Wachkp. Nr. 1 über FPA 320, Wachdetachement Meran etc., Bedarfserh., (ca. 71), F K c - Partie Feld- und POW Post WK I, u.a. POW - Brief aus Romanow nach Langenlois, POW - Karte aus Sigmundsherberg, Karte eines österr. Internierten in Frankreich nach Wien, auch Werbe- und Fotopostkarten, Bedarfserh., (angebl. ca. 80) K c - Festung Przemysl, Flug Nr. 4/5, Karte vom Weihnachtsabend 1914 nach Wien VI, Bedarfserh., F K c - Partie Feld- und POW Post WK I, u.a. Baukp. 1/46 in Elbassan, Behelfsautowerkstätte bei FPA 451 (Türkei), POW Karte aus Belgrad in das KGF - Lager Grödig, auch Werbekarten, versch. Erh., (angebl. ca. 60) 60 Österr. Kriegsmarine im I. Weltkrieg 1468K c - Österr. Marine vor dem WK I, Nachfrageschreiben aus 1900 über eine rekomm. Sendung ab dem Schiff S. M. S. TAURUS nach Makarska in Kroatien, rücks. mit Briefstempel des Kommandos der SMS Taurus, Mgl K c - Dampfer ANTE STARCEVIC, Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2 LP, auf Feldpostkarte an Korvettenkapitän auf der SMS Ulan, etwas fl., jedoch SEHR SELTEN K c - Dampfer DOLFIN und PELAGOSA, 2 Ansichtskarten mit Schiffsstpl. (Kohl/Kalis zusammen 250 Punkte), Bedarfserh., (2) K c - Dampfer EGIDA, Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2, 300 Punkte) auf Ansichtskarte über Marinepostamt Pola aus 1916, Bedarfserh., SELTEN K c - Dampfer ELÖRE, Quittung mit 2 versch. Schiffsstpl (Kohl/Kalis Nr , jeweils LP ) aus Fiume 1917, der Dampfer wurde am durch Minenexplosion beschädigt am durch 2 Fliegerbomben versenkt, danach Instand gesetzt, senkr. Mittelbug, SELTEN K c - Dampfer KVARNER, Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2 LP ) auf Feldpostkarte über Marine - FPA Pola an Korvettenkapitän der SMS Ulan aus 1917, etwas fl., SELTEN, F K c - Dampfer NESAZIO, Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2, 350 Punkte) auf Feldpostkarte über MPA Pola nach Wien aus 1918, Bedarfserh., SELTEN, F K c - Dampfer TATRA, 2 Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr.1,2, jeweils LP ) auf Feldpostkarte aus 1917, etwas fl., SELTEN, F K c - Dampfer VALONA, Schiffsstpl.(Kohl/Kalis Nr. 2 LP ) auf Ansichtskarte über MPA Pola aus 1917, Bedarfserh., SELTEN, F K c - 4 Karten des FLUSSMINENZUGES Nr. 3 über die FPA 131, 103, 517 und 216, versch. Erh., (4), F K c - 5 Karten des FLUSSMINENZUGES Nr. 3 über die FPA 224, 316, 103, 170, 101, versch. Erh., (5), F 70 56

57 1479K c - 5 Karten des FLUSSMINENZUGES Nr. 3 über die FPA 170, 103, 304 sowie EPA Belgrad (2), versch. Erh. bis Mgl., (5), F K c - Seespitalschiff Nr. 1, frankierte Karte des Kommandanten vom , mit rotem Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2, 150 Punkte), sowie alte Fotokarte, des Schiffes, gute Erh., (2) K c - Seespitalschiff III Tirol, 2 verschiedene Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 1 und 5, insgesamt 300 Punkte), auf Rückseite eines Rekobriefes über Etappenpostamt 321 aus 1916 bzw. auf Zahlungsabschnitt, versch. Erh., (2) K c - Seespitalschiff III Tirol, 2 verschiedene Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 3 und 5, insgesamt 350 Punkte) auf Feldpostkarte über Etappenpostamt 267 bzw. Zahlungsabschnitt, Bedarfserh., selten, (2), F K c - U - Boot 14 (in Frankreich als Curie gebaut, vor Pola am versenkt, gehoben und am 1.6. als U 14 in Dienst gestellt), Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel, verkürzte Karte mit ovalem Dienststpl., Karte mit handschriftl. Absender, versch. Erh., (3) K c - U - Boot 15, Feldpostkarte aus 1915 mit rundem Dienststempel (Kohl/Kalis Nr. 2, 220 Punkte), sowie Karte mit handschriftl. Absender, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 17, Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel über SMS Monarch, sowie Karte aus 1916 mit handschriftl. Absender, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 21, Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel (Kohl/Kalis 200 Punkte) aus 1917, gute Erh., F K c - Seespitalschiff IV Graf Wurmbrand, 2 verschiedene Schiffsstpl. (Kohl/Kalis Nr. 2,3, insgesamt 200 Punkte) auf Ansichtskarte bzw. Zahlungsabschnitt, versch. Erh., (2) K c - Partie Torpodeboote, alles auf Ansichtskarte, u.a. Nr. 7, 14, 15, 17, 38, 50, 51, meist Bedarfserh., (26), F K c - U - Boot 1, Feldpostkarte mit Dienststempel (Kohl/ Kalis Nr. 2, 240 Punkte) und Tagesstempel der SMS KFJ., an Fregattenleutnant Buchberger, sowie weiters ein Innendienstbelege von U 1, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 2, Feldpostkarte vom mit Langstempel, sowie Karte mit handschriftl. Absender und Truppenstpl. der Unterseebootschule, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 4, 2 Feldpostkarten mit ovalem Dienststpl. bzw. Langstempel (Kohl/Kalis Nr. 1 und 3, gesamt 320 Punkte), Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 5 (gesunken am ), Feldpostkarte vom mit ovalem Dienststempel nach Olmütz (Kohl/Kalis 190 Punkte), sowie Brief ab U 5 mit handschriftlichem Absender und Dienststpl. der SMS Don Juan aus 1915 und Karte an Maschinen Maat auf U 5, Bedarfserh., (3) K c - U - Boot 5 (gesunken am ), Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel aus 1917 (Kohl/Kalis 190 Punkte), Karte mit handschriftlichem Absender sowie 2 Ansichtskarten je mit Abbildung von U 5, Bedarfserh., (4) K c - U - Boot 10 (am nach Minenexplosion vor der Tagliamentomündung gestrandet), Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel aus 1917 (Kohl/Kalis LP ), gute Erh., F K c - U - Boot 12, Feldostkarte vom mit handschriftlichem Absender und Dienststempel der SMS Don Juan nach ST. PÖLTEN, im August 1915 vor Venedig gesunken, angeblich kein Dienststempel des Bootes bekannt, leicht fl., Bedarfserh., F K c - U - Boot 22, Kleines Kuvert mit Langstempel (Kohl/ Kalis Nr. 1, 160 Punkte) über ETPA 267 nach Berlin vom , Absender ist Maschinen - Maat, gute Bedarfserh., F K c - U - Boot 28, Feldpostkarte vom mit Langstempel (Kohl/Kalis Nr. 1, 160 Punkte) über MFPA Pola nach Wien, sowie 4 Feldpostkarten mit handschriftl. Absender von U 6, U 17, U 29 und U 41 und 1 Ansichtskarte mit Ansicht von U 6, Bedarfserh., (6) K c - U - Boot 29, Feldpostkarte vom mit ovalem Dienststempel (Kohl/Kalis 200 Punkte) nach Mähr. Ostrau (etwas fl.), sowie Karte mit handschriftl. Absender und Dienststempel des Ubootsstationskdo. im Golf von Cattaro, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 29, Feldpostkarte vom mit Langstempel (Kohl/Kalis Nr. 2, 150 Punkte) über MFPA Pola nach Inzersdorf, Bedarfserh., F K c - U - Boot 32, Feldpostkarte vom mit Langstempel (Kohl/Kalis Nr. 1, 150 Punkte) über ETPA 267 nach KLAGENFURT, Bedarfserh., F K c - U - Boot 40, Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel (Kohl/Kalis Nr. 3, 240 Punkte) vom über MFPA Pola, gute Erh., F K c - U - Boot 43, Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel (Kohl/Kalis 210 Punkte) vom über MFPA Pola, sowie Karte mit handschriftl. Absender vom und Dienststempel des Ubootsstaionskdo. Cattaro nach DORNBIRN, Bedarfserh., (2) K c - U - Boot 47, Feldpostkarte mit ovalem Dienststempel (Kohl/Kalis 200 Punkte) vom über MFPA Pola, gute Erh., F c - U - Boote: Innendienstbelege betreffend U 1, U 2, U 11, U 12, U 27 und U 40, sowie div. Feldpostbelege betreffend U - Bootwesen, Bedarfserh., (11) 80 57

58 1505K c - Partie Österr. Marine - Feldpost WK I 1917/18, u.a. SM U - Boot 14 (5 Stück in 2 versch. Einzeiler - Typen), SM Unterseeboot I (2), SM Unterseeboot 29, 5 Karten von U 1, jedoch mit Schiffsstempel der SMS Pelikan, etwas U - Boots Station Pola, Fotos von U - Booten bzw. des Matrosen, alles aus einer Korrespondenz, versch. Erh., (30) K c - Partie Österr. Marine - Feldpost WK I, u.a. SMS Reka, Warasdiner, Satellit, Meteor, Scharfschütze, Huszar, Orjen, Balaton, Triglav, Tatra, Leopard, Admiral Spaun, Novara, Budapest, Franz Ferdinand etc., meist Bedarfserh., (50), F K c - Partie Poststücke Österr. Marine WK I, u.a. SMS Prinz Eugen (versch. Typen), Radetzky, Salamander, Saida, Schwarzenberg, Scharfschütze, Satellit, Streiter, Szigetvar, Tegetthoff etc., versch. Erh.,(50 und 1 Foto) K c - Partie Poststücke Österr. Marine WK I, u.a. Ubootstationskommando über ETPA 267, SMS Reka, Erzh. Ferdinand Max, Erz. Franz Ferdinand, Dampfer IV, Admiral Spaun, SMS Donau, SMS Dukla, Custoza, Cyklop, Don Juan, Babenberg, Erzh. Karl, versch. Erh., (50) K c - Partie Poststücke Österr. Marine WK I, u.a. SMS Gäa, Gamma, Habsburg, Helgoland, KFJ, Kaiser Karl VI, Kaiser Max, Erzh. Rudolf, Leopard, Lira, Arpad, Aspern, Babenberg, Bellona etc., versch. Erh., (50), F c - Partie Österr. Marine WK I, u.a. Vulkan, Wien, Zara (Reko), St. Georg (Reko über Castelnuovo) etc., sowie div. Innendienstbelege mit Schiffsstpl., dabei von der Szamos, Dampfer Liburnia, Leitha, Enns, Risano, Dampfer IV, Donauflottille, versch. Erh., (ca. 50) K c - Partie Poststücke Österr. Marine WK I, u.a. Custoza, Admiral Spaun, div. Adria, div. Alpha, Arpad, Tegetthoff, Herkules, Frankopan, Mars, Monarch, Novara, Orjen, Pandur, Pelikan, Panther etc., versch. Erh., (50), F 100 Lombardei - Venetien 1512K e - Kl. Partie Plattenfehler auf Nr. 1, (4, 1 Paar) K c - Nr. 1 hellockergelb + 2 H Ia schwarz, als Buntfrankatur auf kompletter Faltbriefhülle von Tolmezzo nach Udine aus 1856, beide Marken sind sehr gut vollrandig, sehr feine Erhaltung!, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.100, K e - Nr. 2 H I a tiefschwarz mit besonders deutlichem Maschinen-Abklatsch und kl. Plattenfehler rechts eng- sonst breitrandig, 2 H I a mit deutlichem Maschinen-Abklatsch vollrandig, 2 H I b engvoll- bis breitrandig (geprüft Uwe Steiner), alle drei Werte mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, (3), F K e - Nr. 2 H I a grau, Erstdruck, rechts eng-, sonst vollbis breitrandig, geprüft Gisbert Zenker und Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 400, K d - Nr. 2 H, rechts berührt, sonst voll- bis breitrandig auf Briefstück mit Österreich-Stempel WIEN, F K d - Nr. 2 M III auf Briefstück mit Doppelkreisstempel VERONA, breit- bis überrandig, etwas fleckig, geprüft A. Diena und Giulio Bolaffi, Foto-Befund Uwe Steiner, F K d - Nr. 2 M III tiefschwarz - zwei Stück zusammen auf Briefstück mit Stempeln MILANO, beide Marken links lupenrandig bis tangiert, sonst engvoll bis breitrandig, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F K c - Nr. 3 H vollrandig (Mängel) auf Brief mit Stempel OSTIGLIA und DISTRIBUZIONE 1 nach Verona vom 27. Aug. 1850, Adressat ausgeschnitten, F K c - Nr. 3 H linke untere Bogenecke 7 : 6 mm, oben angeschnitten, sonst breitrandig auf Brief von PADOVA nach Venezia vom 27. Mai 1853, Registerbug durch die Marke, F K c - Nr. 3 H oberes Randstück 10 mm, links knapp, sonst breitrandig auf Faltbrief von PADOVA nach Verona vom , F K e - Nr. 3 M rechtes oberes Eckrandstück 5,5 : 6 mm, mit Stempel VERONA, im Oberrand winzig hell, mit Foto-Befund Arnold Goller, F K e - Nr. 3 M IIIc Platte B, waagrechtes PAAR von der rechten oberen Bogenecke (4 : 8 mm), auf Kartonpapier (0,12 mm), mit Stempeln BRESCIA, minimale Falte im rechten Rand, geprüft mit Befund Matl und Strakosch, Pracht, F K c - Nr. 3 M (15 Cent) - Bogenecke 7 : 6,5 mm mit Stpl. CIVIDALE 9 GIU per Udine Tolmezzo, Prachtstück, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 825, K e - MAILÄNDER POSTFÄLSCHUNG des 15 Cent. - Wertes in Type I, entwertet mit Teilabschlag des Einkreisstempels MILA(NO). Allseits vollrandig, oben dünn, bildseitig links unten kleine aufgeschürfte Stelle und rücks. Gummierungs-Unterlagen Klebe- bzw. Falzreste, sign. Neufeld und Prüfungsmitteilung Mag. Babor, F ANK 1.650, K c - Nr. 4 H I deutlich geripptes Papier, voll- bis breitrandig auf Faltbrief von VENEZIA nach Trieste, mit Foto-Befund Rene Strakosch, Pracht, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 325, K c Retour - Recepisse mit 30 Cent. (Nr. 4 H III/ breitrandig) von MILANO nach Venezia, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000, K c - Nr. 4 je als Einzelfrankatur auf 8 Briefen, u.a. geripptes Papier (signiert Seitz und Asinelli), Erstdruck (MANTOVA, geprüft Puschmann), Erstdruck (MILANO) etc., meist gute Erh., (8 c), F K c - Nr. 5 H I - zwei Stück auf Brief von PADOVA nach Triest aus 1850, eine Marke links angeschnitten, sonst voll- bis überrandig, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600,

59 1530K + e - Partie aus Nr. 1/5, u.a. div. Typen und Farbnuancen, meist gute Erh. (16, 1 Paar), F K + e - Partie Ausg. 1850, u.a. div. Typen und Farbnuancen, versch. Erh., auf 3 Steckk. (38, 3 Paare), F K c , 19 div. Briefe etc., dar. 10 Briefe mit 5 Cent. und 5 Briefe mit 45 Cent., 1 Brief mit Buntfrank Cent., meist gute Erh., (22 Stück), F K c , Stempelmarke zu 15 Centesimi, als Freimarke verwendet auf Faltbrief von ASIAGO nach PADUA, waagr. Faltbug unterhalb der oberen Zahnreihe, Patina, F K c - Stempelmarke 30 Centesimi (Wertangabe in Buchdruck) mit zweizeiligem Lombardei e Iseo / 15 GEN. auf komplettem Faltbrief nach Padova aus 1856, sehr feiner c, signiert Sorani, Sassone 10, F K e - Nr. 6 I a gelb, Teilstempel MILANO, dezentriert, tlw. eingesogene Gummirückstände, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 650, K e - Nr. 6 I a (3 Stück) und 6 II b, Unebenheiten bis Pracht, alle geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, (4), F K e - Nr. 6 I b dunkelgelb mit Stempeln MANTOVA, kleine gummitransparente Stelle, vollzähnig, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F ANK 700, K c - Nr. 6 I, gelb, auf Drucksache (anschriftseitig tlw. überschrieben) mit Einkreis e BRESCIA 30/3 nach Coccaglio aus 1859, die Marke ist farbfrisch, sehr gut vollzähnig, sehr feines Stück, signiert Mondolfo und Seitz, F K + a - Nr. 6 II (9), 8 (3) und 9 I/II (5), teils nachgumm., unterschiedl. Erh., (17), hoher Kat. Wert, F K (a) - Nr. 6 II, 8, 9 I, 11 II, ohne Gummi, div. Unebenheiten bzw. Mgl., (4), F K a - Nr. 7 I, schwarz, ungebraucht mit Originalgummi, Falzspuren, Haftstellen und zarter Krakelierung, die Marke ist vollzähnig mit Eckzahnknicken und kleineren Mängeln (u.a. überdeckte kleine dünne Stellen), signiert Ing. Müller, F K c - Nr. 8 (2) + 13 als Mischfrankatur mit Stempeln MANTOVA auf Faltbrief nach Milano, Unebenheiten, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 600, K a - Nr. 9 I, rot, mit Originalgummierung, zarte Falzreste, gut vollzähnig mit zwei gummierungsfreien Eckzähnen, nach oben dezentriert, farbfrisch, signiert Matl, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.000, K a - Nr. 9 II, mit voller Originalgummierung, sehr feines Stück!, signiert Matl, F SPEZ 325, K c - 3 Briefe: Nr. 9 I mit Andreaskreuz-Ansatz unten von ROVIGO nach Padova (Mgl.), Nr. 9 II zwei Stück, davon eines mit Andreaskreuz-Ansatz unten von PADOVA nach Bergamo, Nr. 9 II drei Stück von PADOVA nach Venezia, (3 c), F K a - Nr. 11 II, blau, mit Originalgummierung, größerflächige Falz- bzw. Unterlagenreste, oben waagrechter Bug, gut vollzähnig, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 3.500, K + e - Partie Lombardei Venetien Ausabe, u.a. Nr. 6 II (17), unterschiedl. Erh., (über 20) K + a - Partei Lombardei Venetien Ausgabe, mit div. Farbnuancen, tls. nachgumm., versch. Erh., (23), F K a/(a) - Nr. 14 (5), 15, 16 (2), 17, meist div. Mängel, eine 2 Soldi a Pracht (mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer), (9) K a - Nr. 16, rosa, mit Originalgummierung, Falzresten und Craquelees, tlw. mangelhafte Zähnung bzw. nach links unten dezentriert, signiert mit Attest Matl, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.850, K d - Nr. 20 auf Briefstück mit kompl. Österreich-Stempel WIEN, Patina, Fleck, Mängel, mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, F e/d - Sammlung Lombardei-Venetien, u.a. Nr. 1 ockergelb mit Teilstpl. v. Milano, Nr. 2 M III tiefschwarz, je mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, Nr. 6 I, Nr. 19 mit Teilstpl. von FILIPO(PEL) sign. Seitz, meist gute Erh., auf div. Bl. in Mappe e/d/a - Reichhaltige Partie Lombardei-Venetien, Österr. Post in der Levante und auf Kreta, Österr. Feldpost, dabei Typen, Farben, Abstempelungen, interessant, versch. Erh., in 1 gr. Steckbuch K e - Nr. 7 I in LZ 15 : 16 (stark gereinigt), 7 I a (etwas dezentriert), 7 II tiefschwarz (stumpfer Eckzahn), alle drei Werte mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer, (3), F K c - Nr. 7 II, schwarz, auf Faltbriefhülle von Venezia nach Padova, der c hat keinerlei Versiegelungsspuren (vermutlich um 1 Soldi überfrankierte Drucksache), sehr feine Erhaltung, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 400, K aa - Nr. 8 a, grün, im waagrechten Paar, mit Originalgummierung ohne Falz, nach unten dezentriert, eine Marke mit stumpfer Ecke, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 1.400, für Paar K c - Urkundenstempelmarke 30 Centesimi Kupferdruck als Freimarke verwendet auf Faltbriefhülle mit e TREVISO / 1. GEN. nach Pieve di Cadore, im Zähnungsbereich etwas stockfleckig, signiert Seitz, F SPEZ Dr. Ferchenbauer 675,- 80 Österr. Post im der Levante 1558K c - Nr. 3 I + 4 I, entwertet mit Antiqua - Dreizeiler LETTERE ARRIVATE/COL VAPORE/DAL LEVANTE auf Faltbriefhülle von Constantinopel über Zara nach Orebich, die 5 Soldi unten mit kurzem Zahn, sign. A. Diena, F 55 59

60 1559K a - Nr. 4 II, geprüft mit Foto-Befund Dr. Ferchenbauer wie postfrisch, F K e - Nr. 14 II (sogen. Konstantinopler Aufdruck ), laut Kurzbefund Dr. Ferchenbauer handelt es sich um ein vollzähniges Prachtstück!, F K c - Nr auf Faltbirefhülle von CONSTATNTINOPEL/1/5 (1866), leichte Patina, und Nr. 23 auf Brief von ALEXANDRIEN/9/8 nach Wien, (2 c), F K d - Nr. 23 (9, teils zusammenhängend) auf Briefstück, 6 Stempel SMIRNE/5/8, rechte untere Marke Eckmgl., Attest Enzo Diena aus 1977, F e/a/aa/d - Sammlung Österr. Levante, u.a. Nr. 7E a sign. Dr. Ferchenbauer, Nr. 14 II a mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, Nr. 40 e sign. Dr. Ferchenbauer, Nr. 46 a mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, meist gute Erh. (ohne Gewähr für div. Werte), auf div. Bl. in Mappe K c - Rekobrief von VATHY -SAMOS nach Neuchatel in der Schweiz aus 1907 (Kuvert rücks. mit Fehlstelle), sowie beschnittenes, dreiseitig geöffnetes, rekommandiertes Kuvert von Constantinopel II nach Seattle, versch. Erh., (2), F K c - Rekommandiertes Kuvert von SCIO nach Wien vom , rückseitig frankiert mit Nr. 58, oben ca.13 mm langer Einriß, rückseitig Rückenklappe eingerissen aa/a/e - Partie Bosnien - Herzegowina, u.a. Nr. I/XIII, Feldpost mit etwas Abarten, sowie div. Österr. ab Monarchie, u.a. Flug 1925/1930 a, versch. Erh., in 1 Album und 1 gr. Steckb K e/d/a/aa - Partie Bosnien - Herzegowina, dabei schöne Abstempelungen, handschriftliche Entwertungen, Farbproben, Aufdrucke 1914 mit Abarten, Einheiten, Porto, meist gute Erh., in 1 kl. Steckbuch c - 4 Rekobelege, u.a. aus GORAZDA in die USA aus 1912, versch. Erh., (4), F K c , Porto Nr. 16 (5 Heller mit Stpl. FRANCO) + Jugoslawien Nr. 6 (30 Heller) auf Postanweisung mit Stempel BIHAC vom 12. IX.19 nach Zagreb, F K c - Partie Briefe und Karten Bosnien-Herzegowina, mit interessanten Stempeln und Frankaturen, versch. Erh., (14 Stück), F 140 Lokalausgaben 1577 c/a - Kl. Speziallos Österr. Lokale Portomarken Südtirol und Tschechoslowakei prov. Portom Belege und div. Portom., auf 5 Bl a/aa/(a)/e - Partie Lokalausg. I. Rep., u.a. Tirol, Knittelfeld etc., versch. Erh., in 1 gr. Steckb. 180 Österr. Post auf Kreta 1566K aa - Nr. 17/22 (11 Sätze), (66) ANK 1.375, aa/a/e/d - Sammlung Österr. Post auf Kreta, tls. aa bzw. a und e gesammelt, u.a. Nr. 10 B d mit Kurzbefund Dr. Ferchenbauer, meist gute Erh., auf 2 Bl. in Hülle 100 Bosnien - Herzegowina 1568K aa - Nr. 91 B, F ANK 450, aa/a/e - Sammlung und Partie Bosnien-Herzegowina 1879/1918 mit Abarten und etwas Levante, meist gute Erhaltung, in 1 Schachtel und 1 Flügelmappe aa/a/e/d - Sammlung Bosnien-Herzegowina, tls. aa bzw. a und e gesammelt, u.a. Nr. I/XIII aa, versch. Erh., auf div. Bl e/a - Sammlung mit Dubl. Bosnien-Herzegowina, tlw. spezialisiert nach Zähnungen, Farben, Stempel, ungezähnte Werte, meist gute Erh., in 1 gr. Mappe und 1 kl. Steckbuch K c , Graz sogen. Pantherausgabe Pfg. Paar auf Blanco - Karte und 6 Pfg. Paar auf Kuvert, sowie kurze Grazer Aufdrucke auf Orts- und Fernkarte + langer Aufdruck auf Fernkarte mit Propaganda - Überdruck, ungebraucht K c , Brückenspendenmarke Losenstein, 1 Pfg. + 5 Pfg. auf Karte, 8 Pfg. auf Kuvert, versch. Erh., (2) K c , Brückenspendenmarken Losenstein 5 Blanco - Belege, dabei 12 Pfg. kopfsteh., mit Entwertungen Losenstein, tls. Gutachten Sturzeis K c , Brückenspendenmarken Losenstein, div. Werte und 12 Pfg. Steyr II, auf 5 Blancobelegen mit Entwertungen Losenstein, Gutachten Sturzeis K c , Lokalausgabe Mondsee Type I (Maschinenaufdruck) komplett (18 Marken) auf drei adressierten Kuverts mit Gefälligkeit e, die 6 Pfennig Mängel, (3 c), F K c , Lokalausgabe Scheibbs, 12 Pfg. in Type I bzw. II je auf Kuvert von ST. ANTON bei SCHEIBBS nach Ybbs an der Donau, Bedarfserh., (2), F K c , Lokalausgabe Scheibbs, 12 Pfg. in Type III mit Entwertung von GRESTEN UB a vom auf Kuvert nach Scheibbs 60 60

61 Erst- und Sonderflüge, Ballonpost 1590 c - Sammlung Österr. Ballonpost ab 1948 inkl. Sonderflüge, 2 Sperati - Belege, in 5 Briefalben, F c - Partie Österreich Sonderflugpost c 1946/ca. 1980, auch etwas Ausland und Ballonpost, u.a. ca. 200 PANAM Flug c c - Reichh. Partie Österr. Ballon- und Flugbelege ab diverse Etappen (fast alle ab Wien) etc., in 1 Karton c - Sammlung AUA - Flugbelege ab 1958, in 3 Briefalben, sowie 2 weitere Alben mit WIPA c/d - Partie AUA - Erstflüge, auch Retourflüge, Bedarfserh., in Schachtel, F c - Sehr umfangreiche Sammlung Österr. Ballonpost ab 1948 in vielen Varianten, auch div. Sonderflüge wie aus 1950, Hochalpenflug 1957 alle 3 Varianten (Doppelt) uvm., in 15 Alben 500 Christkindl 1592 c - Sehr reichh. Partie Christkindl - Belege ab 1950, und Artverwandtes, in 1 Schuhschachtel c - Partie Österr. Christkindl-Belege ab 1952, Sammlung Christkindl-Ballonflüge ab 1961, tls. mehrfach, tls. in 1 Album

62 FACHAUSDRÜCKE Vocabulaire technique Vocabolario tecnico Technical vocabulary Abart Abstempelung angeschnitten Aufdruck belanglos berührt beschädigt Block Bogen Bogenecke Bogenrand breit Brief Briefstück Bruch (Spur) Brustschild Bug dezentriert Dienstmarke Doppeldruck Dreierstreifen dünn Durchschnittsstück durchstochen entwertet Erhaltung Falz falzlos Federzug fehlerhaft Fehldruck fein, feinst Fleck gebraucht geprüft geschnitten gezähnt gleiches Los Gummi halbiert Handstempel Kabinettstück knapp kopfstehend Kreidepapier Lupenrand Luxusstück Mangel nachgraviert nachgummiert Nadelstich Neudruck ohne Gummi (o. G.) Originalgummi Paar Plattenfehler Portomarke postfrisch Rand repariert Riß Rißchen Sammlung Satz selten Stempel Stockfleck Streifen Stück Tintenentwertung (entfernt) überrandig ungebraucht ungezähnt unterlegt verschiedene Erhaltung Viererblock Viererstreifen vollrandig Wasserzeichen Zähnung Zähnungsfehler zentriert Zwischensteg variété oblitération touché, coupé surchage insignifiant touché abimé bloc feuille coin de feuille bord de feuille large lettre (sur) fragment pli, trace de pli écusson lègérement pilé mal centré timbre de service double impression bande de trois mince, aminci pièce moyenne percé oblitéré condition charnière sans charnière trait de plume défectueux erreur fin tache oblitéré, usé expertisé non dentelé dentelé id., même lot gomme coupé en deux cachet à lam main piéce de luxe court renversé papier couché marge très étroite pièce hors ligne défaut regravé regommé trou d épingle réimpression sans gomme gomme originale paire erreur de gravure (timbre) taxe neuf sans charnière marge, bord au feuille réparé fente fente minime collection série rare oblitération tache jaunie (par l àge) bande pièce, exemplaire oblitération à l encre) (effacée) marges de luxe neuf non dentelé réparé (condition) moyenne, diff. bloc de quatre bande de quatre marges de toutes côtés filigrane dentelure dentelure diffectueuse (bien, mal) centré interpanneau varietà timbrato intaccato soprastampa insignificante toccato danneggiato blocco foglio angolo di foglio margine di foglio largo lettera su framento di lettera piega scudo piega leggera mal centrato francobollo di servizio impressione doppia striscia di 3 pezzi assottigiliato esemplare mediocre traforato a linee usato, obliterato stato di conservazione linguella senza linguella annullato con tratto di penna difettoso errore di stampa fine, splendido macchia usato, obliterato esaminato non dentellato dentellato lotto analogo gomma tagliato in due soprastampa a mano pezzo superbo scarso capovolto, rovesciato carta creta margine scarso pezzo di lusso difetto ritoccato rigommato puntura di spillo reimpressione, ristampa senza gomma gomma originale coppia errore di cliché segnatassa in stato originale margine riparato crepatura, fenditura piccola fenditura collezione, raccolta serie raro timbro macchia di muffa striscia pezzo obliterazione all inchiostro (cancellata) margine di lusso nouvo, non usato non dentellato riparato stato diverso quartine striscia di 4 margine pieno filigrana dentellatura dentellatura difettosa centrato (bene, male) inter spazio variety cancellation touched overprint insignificant touched damaged block sheet corner of sheet margin of sheet wide letter, cover on piece (of cover) crease, creased shield slight crease off centre official stamp double impression strip of three thin avarage copy rouletted cancelled condition hinge without hinge pen.-canc. defective printing error fine stain used expertised imperforated perforated id., same lot gum bisected handstamp superb copy cut close inverted chalky paper very small margin very fine copy defect reengraved regummed pin prick reprint without gum, no gum original gum pair plate error postage due (stamp) mint without hinge margin repaired tear small tear collection set rare cancellation toxed strip piece pen cancellation (removed) very large margins unused imperforated repaired average (condition) block of four strip of four full margins watermark perforation perforation damaged (well, badly) centred gutter 62

63 Wollen Sie Ihre Briefmarkensammlung, Belege und anderes postgeschichtliches Material veräußern? Unsere Experten, die auch anerkannte Prüfer für gewisse Sparten sind, stehen Ihnen mit Ihrem breiten Fachwissen für eine Beratung gerne und kostenlos zur Verfügung. Wir sind Ihnen auch gerne behilflich, die bestmöglichen Preise zu erzielen. Zum Beispiel die Versteigerung bei unseren Briefmarkenauktionen: Sie erhalten das höchste erzielte Gebot, abzüglich der Einbringergebühr, die zwischen 9,6 und 22% (incl. 20% UST) des erzielten Meistbotes variiert, ausbezahlt. Unsere hochwertigen Auktionskataloge, die an Interessenten in der ganzen Welt versendet werden, garantieren eine breite Präsentation des angebotenen Materials. 5 bis 6 Werktage vor der Auktion sind die Lose in unseren Leseräumen zu besichtigen. Bei Vermittlung einer Einlieferung zahlen wir, nach vorherigem Antrag, eine Provision. Einbringungen aus dem EU-Raum sind problemlos. Einbringungen aus dem übrigen Ausland sollten einem Ausrufpreis von mindestens 1.100, entsprechen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung: entweder schriftlich oder telefonisch unter (01) bis 298, Fax: , Vorwahl vom Ausland: Zur Beachtung Telefonisches Mitsteigern ist erst ab einem Ausrufpreis von 300, (p. Kat. Nr.) möglich. Gebote unter dem Ausrufpreis werden nicht berücksichtigt. Please note: Telephone bids will be accepted only from 300, (p. Cat. No.) onwards. Bids below the starting price will not be taken into consideration. Fotokopien von Auktionslosen (jedoch nicht von Sammlungen, Partien etc.) senden wir Ihnen gegen Erstattung der Unkosten (pro Fotokopie 0,2 und Porto) zu. Medieninhaber (Verleger) und Herausgeber: Dorotheum GmbH & Co KG, A-1010 Wien, Dorotheergasse 17. DVR , FN v / Handelsgericht Wien UID Nr. ATU Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum A-1010 Wien, Dorotheergasse 17. Dorotheum Katalogproduktion Zeichenerklärung und verwendete Kataloge aa postfrisch, d.h. wie von der Post verausgabt a ungebrauchte Marken mit Originalgummi (mit Falz, Falzrest, oder Falzspur) (a) ungebraucht ohne Gummi e gestempelt (nur für Marken) o. G. ohne Gummi ungez. ungezähnt c Briefe, Karten, Ganzsachen, Poststücke, Belege etc. d Briefstück IIa II. Qualität versch. Erh. verschiedene Erhaltung + = Vollbesteuerung (siehe Versteigerungsbedingungen) Verwendete Kataloge: Michel, Austria Nettokatalog (ANK); Yvert & Tellier (YF) und Spezialkataloge lt. Angabe. Katalogpreise in EURO, wenn kein anderer Hinweis. Die Österreichmarken, mit Lombardei, Levante, Feldpost und Bosnien, sind nach Michel numeriert, jedoch nach ANK ausgepreist. Abgebildete Marken etc. sind mit F am Ende der Losbeschreibung bezeichnet. K neben Losnummer = kleinformatiges Los Wichtiger Hinweis! Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Auktionskataloge ab sofort online über Internet verfügbar sind. Sehr geehrte Briefmarkenkunde! Durch die Erweiterung des Kaufabrechnungsprogrammes unserer EDV sind wir nunmehr in der Lage, Ihnen bei telefonischen Anfragen, unter Angabe Ihrer Kundennummer, umfassende Informationen über die Ihnen zugeschlagenen Lose bzw. Ergebnisse der übersteigerten Lose zu geben. Um Ihre Kaufaufträge zeitgerecht vormerken zu können, ist es nach wie vor erforderlich, dass diese, unter Angabe Ihrer Kundennummer und dem angekreuzten Zahlungs- bzw. Versandwunsch, bis spätestens 24 Stunden vor Auktionsbeginn bei uns eingelangt sein sollen. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe bei der Erweiterung unseres Kunden-Services und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude an der Philatelie. Ihre Briefmarkenabteilung 63

64 DEUTSCH VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN / AUSZUG AUS DEN ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VERSTEIGERUNG Die Versteigerung erfolgt nach den Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Versteigerung samt dem einen integrierenden Bestandteil bildenden Gebührentarif (siehe der Dorotheum GmbH & Co KG (im folgenden kurz Dorotheum genannt). Die Versteigerung kann im eigenen Namen, kommissionsweise oder vermittlungsweise (im Namen und auf Rechnung des Einbringers) erfolgen. Das DOROTHEUM behält sich das Recht vor, aus wichtigen Gründen jedes Objekt von der Versteigerung bis zur Erteilung des Zuschlages zurückzuziehen oder Beschreibungen und Preise zu ändern. Kaufinteressenten können vor der Auktion einen Zustandsbericht anfordern. Leitet das DOROTHEUM Zustandsberichte dritter Sachverständiger weiter, ist jede Haftung für die Richtigkeit ausgeschlossen. Der Auktionsleiter ist berechtigt, ausnahmsweise Lose zu trennen, zu vereinigen, in einem zweiaktigen Bietvorgang auszubieten, zurückzuziehen oder die Versteigerung abweichend von der vorgesehenen Reihenfolge vorzunehmen. Im Fall eines zweiaktigen Bietvorganges werden die betroffenen Objekte ausdrücklich genannt und zunächst einzeln ausgeboten, die Meistbote und jeweiligen Meistbieter notiert und zunächst noch kein Zuschlag erteilt. Sodann werden sie unter ein Los zusammengezogen und unter Berücksichtigung der bereits erzielten Meistbote und Limite von allenfalls unbebotenen Objekten als Sammlung angeboten. Die Zuschlagserteilung erfolgt sodann zu dem für die Sammlung gebotenen Meistbot oder zu den Einzelmeistboten, je nachdem, wodurch unter Einbeziehung der Limite für allenfalls unbebotene Objekte ein höherer Preis erzielt wird. Bei den Beschreibungen wird entweder der Ausrufpreis oder die vom Sachverständigen als Orientierungshilfe angenommene Preisspanne, innerhalb derer von ihm das Meistbot erwartet wird, jeweils in EURO, angegeben. Die Ausbietung beginnt in der Regel bei der Hälfte des unteren Schätzwertes, wobei sich dieser Rufpreis bis hin zum unteren Schätzwert bewegen kann. Gesteigert wird in der Regel um ca. 10% des Ausrufpreises bzw. des letzten Angebotes. Zuschläge sind auch unter der Meistboterwartung des Experten möglich und erfolgen an den Meistbietenden, es sei denn, dass ein mit dem Einbringer vereinbarter Mindestpreis nicht erreicht wurde. Erfolgt anlässlich der Ausbietung eine sukzessive Herabsetzung des Ausrufpreises, beginnt der Steigerungsvorgang mit dem ersten gültigen Gebot. Wird lediglich von einem Bieter ein Gebot abgegeben, erhält dieser Bieter den Zuschlag. Die Zuschlagserteilung kann vom Eintritt von Bedingungen abhängig gemacht werden. Die im Text angeschlossenen Zahlen bedeuten Rufpreise in Euro. Die Ausbietung beginnt mit dem angegebenen Ausrufpreis. Gesteigert wird: bis 100, um 5,, bis 200, um 10,, bis 600, um 20,, bis 1.500, um 50,, bis 2.000, um 100,, bis 6.000, um 200,, bis , um 500,, bis , um 1.000,, bis , um 2.000,, bis , um 5.000,. Die Entscheidung über die Annahme eines Gebotes, bei Meinungsverschiedenheiten, bei behaupteten Mehrfachangeboten, wenn ein Gebot übersehen oder nicht wahrgenommen wurde oder sonst unbeachtet blieb oder der Auktionsleiter sich über das Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Gebotes in einem Irrtum befand, obliegt ausschließlich dem DOROTHEUM. Das DOROTHEUM ist aus diesen Gründen berechtigt, einen schon erteilten Zuschlag in der Auktion oder innerhalb von 3 Werktagen danach aufzuheben und den Gegenstand in derselben oder einer späteren Auktion neuerlich auszubieten. Bei differenzbesteuerten Objekten, welche im Katalog nicht gesondert bezeichnet sind, wird ein einheitliches Aufgeld von 22 % einschließlich gesetzlicher Umsatzsteuer sowie der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten) aufgeschlagen. Bei Objekten, die der Vollbesteuerung unterliegen, wird zum Meistbot eine Käufergebühr von 18,34 % sowie der eventuell anfallende Folgerechtszuschlag (bei mit * gekennzeichneten Objekten) hinzugerechnet. Auf den so ermittelten Betrag (Nettopreis) werden bei Objekten, die mit + bezeichnet sind, 20 % Umsatzsteuer, bei Objekten, die mit bezeichnet sind 13 % Umsatzsteuer oder # für 10% Umsatzsteuer hinzugerechnet. Objekte, die im Namen und für Rechnung des Einbringers versteigert werden, sind im Katalog mit einem V (Vermittlung) bezeichnet. Bei diesen Objekten beträgt die Käufergebühr einheitlich 22 % des Meistbotes. In dieser Käufergebühr sind 20 % Umsatzsteuer enthalten. In diesen Fällen ist die Rückvergütung der Umsatzsteuer für Lieferungen in Drittländer gesetzlich nicht möglich. Nur bei Verkäufen von nichtbezeichneten Objekten und von Objekten, die mit +,, oder # bezeichnet sind, wird die Umsatzsteuer rückerstattet wenn der Verkauf in ein Nichtmitgliedsland der Europäischen Union (Drittland) erfolgt und die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen sowie der Ausfuhrnachweis erbracht wird. Lieferungen an umsatzsteuerpflichtige Unternehmen mit Sitz in einem Mitgliedsland der Europäischen Union (ausgenommen Lieferungen an in Österreich ansässige Unternehmen und differenzbesteuerte Objekte) unterliegen der Erwerbsteuer im jeweiligen Bestimmungsland. In diesem Fall ist die Lieferung der mit +, und der mit # gekennzeichneten Objekte in Österreich umsatzsteuerfrei, wenn uns vor dem Zuschlag die gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer (UID) des Käufers bekanntgegeben wird. Bitte beachten Sie, dass für Nachverkäufe eine um 2 % erhöhte Käufergebühr verrechnet wird. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis (Meistbot zuzüglich Käufergebühr und Umsatzsteuer sowie einen eventuell anfallenden Folgerechtszuschlag) sofort nach dem Zuschlag bar zu bezahlen. Die Zahlung kann ausnahmsweise vom Dorotheum gestundet werden. Die Stundung kann von einer angemessenen Anzahlung abhängig gemacht werden. Wird eine Stundung abgelehnt, kann der Zuschlag auch nachträglich aufgehoben und der Gegenstand neuerlich in derselben oder einer späteren Auktion ausgeboten werden. Bei Aufhebung des Zuschlages ist das DOROTHEUM auch berechtigt, den Zuschlag nachträglich dem Zweitbestbieter zu dessen letztem Gebot zu erteilen. Wird ein gestundeter Kaufpreis nicht innerhalb der festgesetzten Frist bezahlt, so ist das Dorotheum berechtigt, dem Käufer Verzugszinsen vom Rückstand tageweise berechnet, vierteljährlich angelastet 6 % pro Jahr über der für das letzte Kalenderquartal verlautbarten, auf Viertelprozentsätze gerundeten European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 Monate zu verrechnen. Der Käufer haftet nach Zuschlagserteilung für die vollständige und rechtzeitige Kaufpreiszahlung auch im Fall der Bekanntgabe nach Zuschlagserteilung, dass er für eine dritte Person mitgeboten hat. Stellt das DOROTHEUM auf Wunsch des Käufers eine Rechnung an die namhaft gemachte dritte Person aus, erklärt das DOROTHEUM damit ausschließlich die Akzeptanz einer schlichten (zusätzlichen) Erfüllungsverpflichtung durch die namhaft gemachte dritte Person, ohne ihr weitere Rechte wie insbesondere Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsansprüche, etc. einzuräumen, sowie unter Aufrechterhaltung der vollständigen Haftung des Käufers. Erfüllt der Käufer seine Verpflichtungen aus dem mit ihm geschlossenen Kaufvertrag trotz einer Zahlungsaufforderung innerhalb der ihm eingeräumten Frist nicht oder nicht vollständig, ist das DOROTHEUM unbeschadet allfälliger anderer Rechte berechtigt, für sich und/oder den Einbringer 1. entweder weiter auf der Erfüllung des Kaufvertrages zu bestehen und den Käufer neben der Kaufpreiszahlung zur Bezahlung aller Zinsen, Kosten und Aufwendungen, einschließlich der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung zur Durchsetzung der Erfüllung des Kaufvertrages, heranzuziehen, oder 2. vom Kaufvertrag zurückzutreten. In diesem Fall behält sich das DOROTHEUM für sich und/oder den Einbringer vor, vom Käufer den Ersatz des gesamten von ihm verursachten Schadens, der sich nach einem Deckungsverkauf insbesondere aus angefallenen Gebühren, Spesen, Aufwendungen und Ausfällen an geringeren Kaufpreisen einschließlich aller Kosten und Aufwendungen sowie der Kosten rechtsfreundlicher Vertretung, etc., ergeben kann, zu verlangen, oder 3. den Gegenstand für Rechnung des Käufers wiederzuversteigern. Im Falle eines Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung für den Käufer wird der Käufer hinsichtlich der dabei zur Anwendung gelangenden Gebühren wie ein Einbringer behandelt. Wird durch das Ergebnis des Deckungsverkaufes oder der Wiederversteigerung die Forderung des Dorotheums nicht gedeckt, so haftet der säumige Käufer für den Ausfall. Die Ausfolgung und der Eigentumsübergang hinsichtlich der ersteigerten Objekte erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises einschließlich aller Zinsen, Gebühren, Kosten und Spesen. Ersteigerte Objekte sind sofort zu übernehmen. Die bei der Versteigerung zugeschlagenen und bezahlten Gegenstände geringeren Umfanges werden sofort, größere Objekte jedoch erst am nächstfolgenden Werktag ausgefolgt. Sie lagern ab Zuschlag bis zur Übernahme auf Gefahr des Käufers. Die Verpackung und jeder Versand erfolgt auf alleinige Gefahr und Kosten des Käufers. Werden ersteigerte Objekte nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Zuschlagserteilung abgeholt, ist das DOROTHEUM berechtigt, Kosten für die Lagerung in Rechnung zu stellen (1% vom Meistbot pro Monat, soferne nichts anderes im Katalog oder bei der Versteigerung angekündigt wird) oder sie auf Kosten und Gefahr des Käufers bei einem Lagerhalter einzulagern. Wird die Abholung durch den Käufer oder einen von ihm beauftragten Frachtführer/Spediteur nicht innerhalb einer Frist von 90 Tagen nach dem Tag der Zuschlagserteilung bewirkt, ist das DOROTHEUM berechtigt, das ersteigerte Objekt auf alleinige Kosten und Gefahr des Käufers der Wiederversteigerung zuzuführen. Dabei wird der säumige Käufer hinsichtlich der Gebühren wie ein Einbringer behandelt. Die Beschreibung der Versteigerungsobjekte beruht auf subjektiven Überzeugungen der Experten und sie nehmen dementsprechend die Ausrufpreise an. Ihre Angaben stellen keine Zusicherung einer bestimmten Eigenschaft oder eines bestimmten Wertes dar. Das Dorotheum übernimmt für Angaben in diesem Zusammenhang keine Haftung, insbesondere auch nicht nach den Maßstäben der 1299f ABGB. Auch sofern die Beschreibung und/oder Preisfestsetzung nicht durch das DOROTHEUM erfolgt, sondern durch den Einbringer selbst oder durch externe Sachverständige sowie bei Vermittlungsverkäufen übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Haftung. Bei Kunstgegenständen, insbesondere bei Bildern und bei antiken Gegenständen, werden nur solche Fehler und Beschädigungen angeführt, die den künstlerischen Wert wesentlich beeinträchtigen. Das DOROTHEUM garantiert bei Verkäufen im eigenen Namen Käufern die Richtigkeit seiner Angaben über die Urheberschaft (Künstlerbezeichnung), über den Hersteller, über den Herstellungszeitpunkt, über den Ursprung, das Alter, über die Epoche, über den Kulturkreis der Herstellung oder Verwendung sowie über Materialien, aus welchen die Gegenstände hergestellt sind unter folgenden Voraussetzungen: Unrichtig sind solche Angaben dann, wenn sie nicht den allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger entsprechen. Als wesentlich unrichtig gelten solche Angaben dann, wenn ein durchschnittlicher Normkäufer den Kauf bei Nichtzutreffen der jeweiligen Angaben nicht geschlossen hätte. Weist der Käufer innerhalb von drei Jahren ab dem Tag der Zuschlagserteilung nach, dass solche Angaben des DOROTHEUMS wesentlich unrichtig sind, erhält der Käufer Zug um Zug gegen Rückstellung des unveränderten Gegenstandes den Kaufpreis zurück. Bei Käufern, für die der abgeschlossene Kauf zum Geschäftsbetrieb ihres Unternehmens gehört, ist weiters vorausgesetzt, dass sie das DOROTHEUM unverzüglich nach Entstehen erster begründeter Zweifel an der Richtigkeit hievon verständigen. Ändern sich die allgemein zugänglichen wissenschaftlichen Erkenntnisse und die Meinungen allgemein anerkannter Sachverständiger bis zum Zeitpunkt der Reklamation durch den Käufer und deren Abwicklung, ist das DOROTHEUM nach seinem ausschließlichen Ermessen berechtigt, den Ankauf entweder zu Lasten des Einbringers zu stornieren oder die Reklamation abzulehnen. 64

65 DEUTSCH Weist der zurückgegebene Gegenstand eine Beschädigung oder Abnützung auf, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht vorhanden war, ist das DOROTHEUM berechtigt, angemessene Reparaturkosten und/oder eine allfällige Wertminderung vom Kaufpreis in Abzug zu bringen. Hat der Käufer den zurückgesendeten Gegenstand bereits genutzt, steht dem DOROTHEUM überdies ein angemessenes Nutzungsentgelt zu. Das DOROTHEUM gewährt diese Garantie oder sonstige mit gesonderter Erklärung eingeräumte Garantien neben den gesetzlichen Gewährleistungs- und Irrtumsrechten der Konsumenten, die durch diese Garantien nicht eingeschränkt werden. Bei gebrauchten Gegenständen beträgt die Frist für die gesetzliche Gewährleistung gegenüber Konsumenten 1 Jahr. Bei fotografierten Marken ist für den Rand, die Zentrierung, die Zähnung und den Stempel das Foto maßgebend. Bei Losen, die mehr als drei Marken enthalten, deren Erhaltungszustand nicht einzeln beschrieben ist, können Reklamationen wegen Mängel einzelner Stücke nicht berücksichtigt werden. Bei Sammlungen, Partien, Rest- und Sammellosen ist jede Reklamation ausgeschlossen. Sonstige Reklamationen und Ansprüche welcher Art auch immer betreffend den Preis, die Beschaffenheit und den Zustand der ersteigerten Gegenstände oder Schadensersatzansprüche, soweit sie nicht ohnehin von der Echtheitsgarantie umfasst sind, sind gegenüber dem DOROTHEUM und jenen Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss einzustehen hätte, ausgeschlossen, sofern bei Kaufverträgen mit Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes darüber hinaus gehende Ansprüche nicht in grobfahrlässigem, oder vorsätzlichem Verhalten von Mitarbeitern des DOROTHEUMS begründet sind. Bei exekutiv versteigerten Objekten ist jede Reklamation gesetzlich ausgeschlossen. Bei Vermittlungsverkäufen übernimmt das DOROTHEUM keinerlei Gewährleistung oder sonstige Haftung. Das DOROTHEUM behält sich das Recht vor, die von den eingebrachten Gegenständen über eigenen Auftrag hergestellten Lichtbilder und gegebenenfalls Videoaufnahmen auch zur allgemeinen Bewerbung der Geschäftstätigkeit des DOROTHEUM in elektronischer wie in gedruckter Form zu verwenden, ohne dass dem Kunden hieraus ein Anspruch auf finanzielle Abgeltung entsteht. DOROTHEUM ist berechtigt, die Lichtbilder und Videoaufnahmen durch Veröffentlichung z.b. in Katalogen, Zeitschriften, Foldern, Kalendern, Werkverzeichnissen, Büchern, Illustrationen sowie Werbe- und Merchandiseartikeln jeder Art, ohne mediale, räumliche oder zeitliche oder mengenmäßige Einschränkung - auch ohne jeden Bezug auf den ursprünglichen Verwertungsakt oder die Herkunft - zu verwenden, zu vervielfältigen, zu verbreiten und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Kaufaufträge von Kunden, die der Versteigerung nicht persönlich beiwohnen, werden von Sensalen oder von der zuständigen Abteilung des Dorotheums übernommen. Das DOROTHEUM übernimmt schriftliche, telefonische, mit Telefax oder im automationsunterstützten Datenverkehr erteilte Kaufaufträge bis auf weiteres unentgeltlich als Serviceleistung. Das DOROTHEUM wird für den Auftraggeber bis zu seinem Ankaufslimit bei der Versteigerung mitbieten. Es behält sich das Recht vor, die Annahme von Kaufaufträgen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder eingelangte Kaufaufträge nicht zu berücksichtigen. Das DOROTHEUM übernimmt in diesem Rahmen keinerlei Haftung für die fehlerfreie Abwicklung von Kaufaufträgen. Kaufaufträge, die keine eindeutige Bezeichnung des Gegenstandes oder des Versteigerungstermines oder keine ziffernmäßig bestimmte Höhe des Ankaufslimits in EURO enthalten, werden nicht angenommen. Aufträge wie günstig, bestens, unbedingt kaufen usw. können daher nicht berücksichtigt werden. Kaufaufträge mit gleich hohen Ankaufslimiten werden in der Reihenfolge ihres Einlangens berücksichtigt. Kann bei einem telefonischen Gebot die Telefonverbindung aus welchem Grund immer nicht rechtzeitig hergestellt werden, beträgt das Ankaufslimit 75 % des unteren Schätzwertes (150 % des Rufpreises bei Rufpreisauktionen). Das Dorotheum ist berechtigt, das Limit auf die nächste Steigerungsstufe aufzurunden. Der Bieter ist an sein Gebot im Nachverkauf bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens gebunden. Die Annahmeerklärung durch das Dorotheum im Nachverkauf ist rechtzeitig erfolgt, wenn sie bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag oder nach dem Tag des Einlangens, je nachdem welcher Zeitpunkt später eintritt, zur Post gegeben oder telefonisch oder via Telefax vorgenommen wird. Das DOROTHEUM und jene Personen, für die es ohne den Haftungsausschluss einzustehen hätte, können nicht zum Ersatz leicht fahrlässig herbeigeführten Schadens herangezogen werden und haften gegenüber Unternehmern auch nicht für schlichte grobe Fahrlässigkeit. Für Schäden, die durch Naturereignisse oder höhere Gewalt entstehen, für Schäden die sich als Folge längerer Lagerung ergeben oder entgangenen Gewinn übernimmt das DOROTHEUM keine Haftung. Das DOROTHEUM haftet dem Käufer eines Gegenstandes für den Verlust oder die Beschädigung desselben bei grobem Verschulden, gegenüber Unternehmern jedoch nur bei mindestens krasser grober Fahrlässigkeit seiner Bediensteten bis zur Höhe des bezahlten Kaufpreises. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz jener Filiale/Abteilung, in welcher das jeweilige Rechtsgeschäft abgeschlossen wurde. Vertragssprache ist Deutsch. Sämtliche entstehende Rechtsstreitigkeiten unterliegen ausschließlich österreichischem materiellen Recht. Das UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenkaufs (CISG) findet keine Anwendung. Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus einem Versteigerungsgeschäft ergebenden Streitigkeiten wird ausschließlich das für 1010 Wien örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt diese Vereinbarung nur, sofern sie weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben und auch nicht im Inland beschäftigt sind und dem nicht andere Regelungen dagegenstehen. COPYRIGHTVERMERK Alle Informationen (Texte, Beschreibungen, Abbildungen, Illustrationen, etc.) und Werbemittel des DOROTHEUM unterliegen dem Urheberrechtsschutz und dem Schutz des geistigen Eigentums. Sie dürfen außerhalb der gesetzlichen Schranken - ohne ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung des DOROTHEUM nicht verarbeitet, verbreitet, vervielfältigt oder bearbeitet oder in Datenbanken eingespeichert werden. Darüber hinaus unterliegt auch der Name DOROTHEUM national und international eingetragenem Markenschutz. Bei Zuwiderhandlungen behält sich das DOROTHEUM die Ergreifung entsprechender zivil- und strafrechtlicher Schritte zum Schutze des eigenen geistigen Eigentums vor. Der Erwerb eines Versteigerungsgegenstandes ist nicht mit einem über das Eigentumsrecht hinausgehenden Erwerb eines urheberrechtlichen Nutzungs- oder Verwertungsrechtes verbunden. HINWEISE Alle Gegenstände sind gebraucht und ihrem jeweiligen Alter entsprechenden Abnutzungen unterlegen. Werterhöhende Restaurierungen, speziell bei Antiquitäten, finden in der Beschreibung keinen Niederschlag. In der Beschreibung werden solche Beschädigungen oder Mängel nicht angegeben, die offenkundig (durch bloße Besichtigung festgestellt werden können) oder für die Wertbestimmung unwesentlich sind. Bei solchen Mängeln ist jede Reklamation des Käufers gesetzlich ausgeschlossen. Es besteht kein Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht. Im Falle eines Versandes fallen Transport- und Versicherungskosten, je nach Entfernung, Größe und Beschaffenheit, in derzeit nicht berechenbarer Höhe an. Jeder Einbringer ist grundsätzlich berechtigt, die zur Versteigerung übergebenen Gegenstände bis zum Beginn der Auktion zurückzuziehen. Für die tatsächliche Ausbietung kann daher keine Haftung oder Gewähr übernommen werden. Gegenstände, die mit AS... gekennzeichnet sind, werden in Übereinstimmung mit den artenschutzgesetzlichen Regelungen ausgeboten. Die Mitarbeiter des Dorotheums werden die Käufer bei der Beschaffung der notwendigen Exportgenehmigungen und Bescheinigungen beraten und unterstützen. Der Export aus Österreich und der Import in Nichtmitgliedsländer der EU von Gegenständen, die im Versteigerungstext mit ASA (oder Artenschutz A) gekennzeichnet sind, zu kommerziellen Zwecken wird von der Artenschutzbehörde nicht genehmigt. Irrtums- und Druckfehlerberichtigungen bleiben vorbehalten. Ebenso behält sich das Dorotheum das Recht vor, Berichtigungen der Beschreibung bis zur Versteigerung vorzunehmen. HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR VERSTEIGERUNGSBEDINGUNGEN UND KATALOGTEXTE Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte in englischer, französischer, italienischer oder einer sonstigen Sprache stellen lediglich unverbindliche Hilfsübersetzungen dar. Die Gesellschaft kann für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung übernehmen. Für die Auslegung von etwaigen Auffassungsunterschieden zwischen den Interessenten, Käufern und der Gesellschaft sind ausschließlich die in der deutschen Sprache verfassten Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte maßgeblich und bindend. Ebenso sind alle Währungsangaben in fremden Währungen sowohl im Katalog als auch auf der Währungsumrechnungsanzeige nur als unverbindliche Richt-(Leit-)linien zu verstehen. Für die Durchführung der Versteigerung wird ausschließlich die in Österreich alleine gültige Währung (EURO) herangezogen. INFORMATION Aufgrund der Bestimmungen der Europäischen Union zur Verhinderung und Bekämpfung der Geldwäsche (Richtlinie 91/308/EWG idf 2001/97EG des Rates und des Parlamentes der Europäischen Union) besteht eine gesetzliche Legitimationsverpflichtung bei Barzahlung von Kaufpreisen ab EUR ,. Wir ersuchen Sie daher um Verständnis, dass wir Sie in einem solchen Fall um die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ersuchen müssen. Bei Kaufaufträgen mit Barzahlungswunsch senden Sie bitte vorab bis längstens 48 Stunden vor Auktionsbeginn neben dem Kaufauftragsformular auch eine Kopie eines solchen Ausweises zu, speziell jedenfalls auch dann, wenn Sie - z.b. bei beabsichtigter Nachnahmezahlung bei Objekten mit Ruf- oder unteren Schätzpreisen ab EUR ,, - die Zahlung oder Abholung nicht persönlich vornehmen werden. Hinweis: Die gesetzliche Legitimationsverpflichtung entfällt auch bei Barzahlung, wenn zuvor eine (erste) Teilzahlung in Form einer Überweisung von einem auf Ihren Namen lautenden Bankkonto eines von der EU anerkannten Bankinstitutes im Bereich der EU erfolgt, auch dann, wenn die Auftragserteilung notariell beglaubigt oder mit einer sicheren -signatur im Sinne des Signaturgesetzes erfolgt. 65

66 english CONDITIONS OF SALE BY AUCTION / EXTRACT FROM THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS - AUCTION SALES The auction is conducted according to the terms of the General Terms and Conditions - Auction Sales of the Dorotheum GmbH & Co KG, (hereinafter called the DOROTHEUM ) and the pertaining Tariff, which forms an integral part thereof. The auction may be conducted by the DOROTHEUM in its own name, on a commission basis or as an agent (in the name and for the account of the Consignor). The DOROTHEUM reserves the right to withdraw any lot or lots from the auction until the acceptance of a bid or change descriptions and prices, if there are important reasons to do so. Potential Buyers may request a condition report prior to the auction. If the DOROTHEUM forwards condition reports drawn up by third-party experts, any liability for correctness is excluded. The Auctioneer has the right to exceptionally divide or combine any lot or lots, offer any lot or lots in a two-step bidding process or withdraw any lot or lots from the sale or conduct the auction disregarding the scheduled sequence. In the event of a two-step bidding process, the items concerned will be expressly announced and, in a first step, offered individually. The highest bids and the respective highest bidders will be noted down but no bid will be accepted as yet. The individual items will then be combined into a single lot and offered as a collection, taking into account the highest bids already received as well as the reserves fixed for any items for which no bids have been placed. The lot will then be awarded at the highest bid placed for the collection or the highest bids placed for the individual items, whichever results in a higher price being realized taking into account the reserves fixed for any lots for which no bids have been placed. In the descriptions, either the starting price will be stated or the price range that the expert assumes as a rough guide without binding force and within which he or she expects the highest bid (hammer price) will be placed, in each case in euros. Usually, bidding starts at half the lower estimate, but the starting price can range from half the lower estimate to the lower estimate itself. Usually, bidding takes place by increasing the starting price or the preceding bid by about 10%. Bids can be accepted as final even if they are lower than the highest bids expected by the expert. The highest bidder shall be the successful bidder, provided that the amount of a reserve price agreed with the Consignor has been reached. If, on the occasion of the bidding, the bidding price is gradually reduced, the bidding process will start with the first valid offer. If only one bidder places a bid, such bid will be accepted. The acceptance of a bid may be made conditional on the fulfillment of conditions. The figures placed next to the lot descriptions indicate the starting prices in euros. Bidding starts at the indicated starting price. Bidding increments: up to 100, by 5,, up to 200, by 10,, up to 600, by 20,, up to 1.500, by 50,, up to 2.000, by 100,, up to 6.000, by 200,, up to , by 500,, up to , by 1.000,, up to , by 2.000,, up to , by 5.000,. The decision as to whether a bid is accepted in case of a dispute, in case of alleged matching bids, if a bid was overlooked or went unnoticed or was otherwise disregarded, or if the Auctioneer was mistaken about whether or not a bid had been placed, shall lie exclusively with the DOROTHEUM. The DOROTHEUM shall have the right to cancel the acceptance of a bid either during the auction or within 3 working days thereafter for such reasons and to re-offer the item during the same or a subsequent auction. For lots subject to margin tax, which are not specially marked in the catalogue, we will add a standard buyer s premium of 22%, including statutory VAT, and any applicable resale royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *). In the case of fully taxable lots, a 18,34% buyer s premium as well as any applicable resale royalty surcharge (in the case of lots marked with the symbol *) will be added to the hammer price. 20% VAT will be added to this sum (= net price) when lots are marked with the symbol +, 13% VAT will be added to lots marked with the symbol and 10% VAT with the symbol #. Lots offered in the name and for the account of the Consignor are marked with V ( Vermittlung = sale as an agent) in the catalogue. Such lots are subject to a standard buyer s premium of 22% of the hammer price. This buyer s premium contains 20% VAT, which is not refundable in the case of exports to non-eu countries. VAT may only be reclaimed in the case of lots which are not specially marked or are marked with either of the symbols +, and #, provided the sale is made to a country which is not a member of the European Union (third country), the legal requirements are satisfied and proof of export is supplied. Delivery to companies which are subject to VAT and have their registered seat in a member state of the European Union (except for delivery to companies domiciled in Austria and lots subject to margin tax) is subject to the acquisition tax applicable in the respective country of destination. In such case, the delivery of lots marked with either of the symbols +, and # within Austria is exempt from VAT, provided the DOROTHEUM is informed of the Buyer s applicable VAT registration number prior to the acceptance of the bid. Please note: For lots sold after the auction, the buyer s premium will be increased by 2%. 66 The Buyer is obligated to pay the purchase price (hammer price plus buyer s premium and VAT as well as any applicable resale royalty surcharge) in cash immediately after the lot has been awarded. At the discretion of the DOROTHEUM, payment can be deferred by way of exception. Deferral of payment may be made conditional on an appropriate deposit. If deferral of payment is denied, the acceptance of a bid may even be subsequently revoked and the item re-offered for sale during the same or a subsequent auction. If the acceptance of a bid is revoked, the DOROTHEUM shall also have the right to subsequently accept the last bid of the bidder who placed the second highest bid. If a deferred purchase price is not paid within the stipulated period, the Dorotheum shall be entitled to charge the purchaser interest on the arrears calculated daily from the beginning of the delay and charged quarterly. This interest shall be at the rate of 6 % per annum above the applicable European Interbank Offered Rate (EURIBOR) / 3 months for the preceding calendar quarter rounded to the nearest quarter percentage point. After a bid has been accepted, the Buyer shall be liable for the full and timely payment of the purchase price even if after the acceptance of the bid the Buyer informs the DOROTHEUM that he/she participated in the bidding process for a third party. If, at the Buyer s request, the DOROTHEUM issues an invoice to the designated third party, the DOROTHEUM thereby exclusively declares acceptance of a simple (additional) performance obligation of the designated third party without, however, granting such party any further rights such as claims to perform a set-off or retention rights, etc., and it is understood that the Buyer continues to be fully liable. If, despite a reminder, the Buyer fails to discharge or fully discharge within the grace period granted to him/her the obligations incumbent on such Buyer under the purchase contract entered into with him/her, the DOROTHEUM shall, without prejudice to any other rights it may have, be entitled to do either of the following for itself and/or the Consignor: 1. continue to insist on the performance of the purchase contract and demand from the Buyer payment not only of the purchase price but also of any interest, costs and expenses, including the costs of legal counsel required to enforce performance of the purchase contract, or 2. withdraw from the purchase contract. In such case, the DOROTHEUM reserves the right, for itself and/or the Consignor, to demand from the Buyer compensation for the entire loss or damage caused by him/her, which after a substitute transaction in the form of a resale by seller (substitute sale) may be comprised in particular of fees, expenses and expenditure incurred and losses suffered on account of lower purchase prices, including all costs and expenses as well as the costs of legal counsel, etc., or 3. resell the item by auction for the account of the Buyer. In the event of a substitute sale or resale by auction for the Buyer, the Buyer will be considered a Consignor with regard to the charges, premiums and commissions applicable to such transaction. If the claim of the DOROTHEUM is not covered by the result of the substitute sale or resale by auction, the defaulting Buyer is liable for the loss. The items purchased in the auction shall not be delivered and title thereto will not pass until the purchase price including all interest, charges, premiums, commissions, costs and expenses has been paid in full. All items purchased must be collected immediately. Smallsize lots purchased in the auction and fully paid for shall be delivered immediately, but larger items may be collected on the following working day only. As from the acceptance of the bid until their collection, such lots shall be stored at the Buyer s risk. Packaging and shipping, if any, shall be at the sole risk and expense of the Buyer. If items purchased in an auction are not collected within a period of 14 days after the acceptance of the bid, the DOROTHEUM is entitled to charge storage costs (1% of the hammer price per month if not indicated otherwise in the catalogue or during the sale) or store the item with a warehouse keeper at the risk and expense of the Buyer. If the Buyer or a carrier/forwarding agent commissioned by the Buyer fails to effect collection within a period of 90 days as from the date on which the bid was accepted, the DOROTHEUM is entitled to re-sell the purchased item by auction at the sole risk and expense of the Buyer and will consider the Buyer a Consignor with regard to the charges, premiums and commissions connected with such re-sale. The description of the items to be sold by auction is based on subjective convictions of the experts, who will determine the starting prices accordingly. The statements made by the experts in such descriptions shall not create any warranty with respect to a particular quality or a specific value. The DOROTHEUM assumes no liability for any statements made in this connection, and in particular no liability in accordance with the criteria set forth in section 1299 et seq. of the (Austrian) ABGB (General Civil Code). The DOROTHEUM also assumes no liability whatsoever in cases where the description was prepared and/or the price determined by the Consignor himself/herself or by non- DOROTHEUM experts and not by the DOROTHEUM, and in case of sales where it acts as an agent. Where works of art, especially paintings and antique items are concerned, only such flaws and defects will be mentioned which significantly affect the artistic value. Where the DOROTHEUM sells items in its own name, it warrants to Buyers that the information provided by the DOROTHEUM concerning authorship (designation of the artist), maker, time of making, origin, age, period, concerning the culture area where the object was made or used as well as materials of which the items are made, is correct subject to the following conditions: Such information will be deemed incorrect if it does not correspond to the commonly available scientific findings and the opinions of generally recognized experts. Such information will be deemed materially incorrect if an average standard buyer would not have made the purchase had the respective statements been untrue. If, within a period of three years as from the date of the acceptance of the bid, the Buyer furnishes proof that such information provided by the DOROTHEUM is materially incorrect, the Buyer shall have the purchase price refunded concurrently with the return of the unchanged object.

67 english For Buyers for which the transacted purchase forms part of their company s business activities, a further requirement is that immediately after the first legitimate doubts regarding the correctness arise they shall inform the DOROTHEUM accordingly. If the commonly available scientific findings and the opinions of generally recognized experts change up to the time of the Buyer s complaint and the handling thereof, the DOROTHEUM shall have the right in its sole discretion to either cancel the purchase at the Consignor s expense or reject the complaint. If the item returned shows signs of damage or wear and tear that were not present at the time when the contract was entered into, the DOROTHEUM shall have the right to deduct reasonable repair costs and/or any reduction in value from the purchase price. If the Buyer has already used the item returned, the DOROTHEUM will, in addition, be entitled to receive a reasonable user fee. In case of photographed stamps, the photograph shall be decisive for the assessment of the margin, centering, perforation, and postmark. In case of lots of more than three stamps without a detailed description of the state of conservation of the individual stamps, complaints because of defects of individual stamps cannot be considered. In case of collections, batches, residual and combined lots, any complaint is excluded. Such warranty, or any other warranty made by separate declaration, is made by the DOROTHEUM in addition to the consumer s statutory warranty rights and rights in case of error and shall not limit such rights in any way. In case of used items, the period of statutory warranty for consumers is 1 year. Any other complaints and claims whatsoever concerning the price, quality and condition of the objects purchased at auction or claims for damages, to the extent that such claims are not already covered by the guarantee of authenticity, vis-à-vis the DOROTHEUM and the persons for whom it would have to guarantee in the absence of this disclaimer of warranty are excluded. The sole exception to this rule are claims in excess thereof arising under purchase contracts with consumers as defined by the (Austrian) Konsumentenschutzgesetz (Consumer Protection Act), provided that such claims are based on gross negligence or deliberate acts of DOROTHEUM employees. In auctions of objects against which execution was levied any and all complaints are excluded by law. The DOROTHEUM assumes no warranty or other liability in case of sales where it acts as an agent. The Dorotheum reserves the right to use, in printed or electronic form, also for the purpose of generally advertising the business activities of the DOROTHEUM, any photographs and if applicable video recordings it may have produced on its own behalf of the consigned objects, without any right arising for the client to receive financial compensation therefrom. The DOROTHEUM shall be entitled to use, reproduce, distribute and make publicly available the photographs and video recordings by publishing them, for instance, in catalogues, magazines, folders, calendars, catalogues raisonnés, books, illustrations as well as promotional items and merchandising products of whatever kind, etc., without any restriction as to medium, territory, time or quantity - also without any relation or reference to the original act of realization or to provenance. COPYRIGHT Absentee bids from clients unable to attend the auction in person are accepted by the competent departments of the DOROTHEUM or the brokers authorized by the DOROTHEUM. Until further notice, the DOROTHEUM will accept absentee bids submitted in writing, by telephone, fax or electronically as a free service. At the auction, the DOROTHEUM shall bid for the client by increments, not exceeding, however, the bid top limit stated on the absentee bid. The DOROTHEUM reserves the right to refuse to accept absentee bids without having to disclose the reasons or to disregard absentee bids received by it. In this connection, the DOROTHEUM assumes no liability whatsoever for the correct handling and execution of absentee bids. Absentee bids which do not clearly designate the item, the date of the auction or your exact maximum bid in figures (in euros) will not be accepted. Buy favorably, buy at best price, buy unconditionally, etc. bids will therefore not be taken into consideration. In the event of two or more bids specifying the same limit, the earliest received will take precedence. If in case of a telephone bid the telephone connection cannot be established in time, for whatever reason, the bid top limit shall be 75% of the lower estimate (150% of the starting price in the case of starting price auctions ). The DOROTHEUM is entitled to round up the limit to the next highest bidding increment. The absentee bid is binding in a sale after the auction until the end of the third working day after the auction or after the date of receipt. In a sale after the auction, the DOROTHEUM will be deemed to have accepted a bid in due time if the declaration of acceptance has been posted, faxed or given by telephone by the end of the third working day after the auction date or after the date of receipt, whichever is later. The DOROTHEUM and the persons for whom it would have to guarantee in the absence of this disclaimer of warranty cannot be called upon to make up for loss or damage caused by slight negligence and are furthermore not liable to entrepreneurs for simple gross negligence. The DOROTHEUM assumes no liability for loss or damage caused by natural occurrence or force majeure, for loss or damage caused by prolonged storage times or for loss of profit. The DOROTHEUM shall be liable to the Buyer of any item for the loss thereof or any damage thereto in case of gross negligence but to entrepreneurs only in case of at least blatantly gross negligence of its employees and only up to the amount of the purchase price paid. The place of performance shall be the business address of the branch / department where the legal transaction was entered into. The language of contract shall be German. All disputes arising shall exclusively be subject to Austrian substantive law. The UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG) shall not apply. All disputes arising directly or indirectly from an auction shall be referred exclusively to the Austrian court having local and subject-matter jurisdiction for Vienna 1st District. Consumers as defined by the Consumer Protection Act are subject to this agreement only if they have neither a residence nor a habitual place of abode in Austria and do not work in Austria and provided that this provision does not conflict with other regulations. All information (texts, descriptions, pictures, illustrations, etc.) and all advertising media of the DOROTHEUM are protected by copyright and are subject to intellectual property protection. Outside the limits of the law, they may not be treated, distributed, reproduced or processed or stored in databases unless with the express prior written consent of the DOROTHEUM. Moreover, the name DOROTHEUM is also protected by trademark rights registered at national and international levels. In case of infringement, the DOROTHEUM reserves the right to take corresponding action under civil law or penal law to protect its intellectual property. By acquiring an item at auction the purchaser shall not acquire exclusive license or exploitation rights under copyright law over and above title to the item purchased. PLEASE NOTE All items are used and subject to age-related wear and tear. Value-enhancing restoration - especially in the case of antiques - is not mentioned in the description. The description of the object does not indicate defects which are obvious (can be determined by mere viewing) or which are irrelevant for valuation. Any claims of the Buyer concerning such defects are excluded by law. There is no right of withdrawal in long-distance and off-premises sales (Fern- und Auswärtsgeschäfte-Rücktrittsrecht). Please note that the total amount of applicable transportation costs resulting from distance, size and content cannot be calculated at present. In principle, all Consignors are entitled to withdraw the items they have submitted for auctioning at any time up until the auction commences. Consequently, the DOROTHEUM makes no warranty and assumes no responsibility that the lots listed in the catalogue will be actually offered for sale by auction. Lots marked with AS... are offered in accordance with the legal provisions governing the protection of species. The DOROTHEUM staff will advise and assist Buyers in obtaining the necessary export licenses and certificates. The export from Austria and the import into non-eu countries, for commercial reasons, of items marked ASA (or Artenschutz A [protection of species A]) will not be permitted by the competent authorities. Errors and omissions excepted. The DOROTHEUM also reserves the right to correct lot descriptions up until the beginning of the sale. DISCLAIMER CONCERNING THE CONDITIONS OF SALE BY AUCTION AND CATALOGUE TEXTS Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts in English, French, Italian or any other language, as the case may be, are for the sake of convenience only and shall in no way be considered binding. The DOROTHEUM is unable to assume any liability for the correctness of translations. In the event of diverging interpretations by interested parties, Buyers and the DOROTHEUM, the German versions of the Conditions of Sale by Auction, information and catalogue texts shall exclusively be authoritative and binding. Equally, any and all amounts stated in foreign currencies in the catalogue as well as on the currency converter shall be deemed to be non-binding indications only. In auctions, the sole legal tender of Austria (EURO) will be used exclusively. INFORMATION Pursuant to EU rules for the prevention of and the fight against money laundering (Directive 91/308/EEC as amended by Directive 2001/97/EC of the European Parliament and of the Council), we are under a statutory obligation to ask for an identity document when purchase prices of EUR 15, and above are paid in cash. Thank you for understanding that we have to require an official identity document from you in such case. When submitting an absentee bid form stating that you wish to pay cash, please also send us a photocopy of your official photo ID card not later than 48 hours prior to the auction, and in particular also if you will not pay or collect the item(s) personally, for example if you want any item(s) with a starting price or lower estimated selling price of EUR 15, and above to be mailed to you C.O.D. Please note: The statutory ID obligation does not apply to cash payments if a (first) installment was transferred from a bank account maintained in your name with a banking institution recognized by the EU and located within the European Union, or if the bid order was notarized or was submitted with a secure signature within the meaning of the (Austrian) Signaturgesetz (Electronic Signature Act). 67

68 BESUCHEN SIE UNSERE HOMEPAGE! VISIT OUR HOMEPAGE! Auktionsergebnisse abrufbar! Auction Results available! DOROTHEUM GmbH & COKG 1010 Wien, Dorotheergasse 17, Tel. +43/01/ , Fax- 508, FN v/handelsgericht Wien Ergebnisliste der Briefmarken - Auktion vom 10. Februar 2016 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT

69 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT ALLE BETRÄGE IN EURO

70 BESUCHEN SIE UNSERE HOMEPAGE! VISIT OUR HOMEPAGE! Auktionsergebnisse abrufbar! Auction Results available! DOROTHEUM GmbH & COKG 1010 Wien, Dorotheergasse 17, Tel. +43/01/ , Fax-508, FN v/handelsgericht Wien Ergebnisliste der Briefmarken - Auktion vom 11. Februar 2016 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT

71 NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT NR MEISTBOT ALLE BETRÄGE IN EURO

72 SEIT 1707 PRIVATE SALES Das Dorotheum als eines der größten und ältesten Auktions häuser der Welt, mit Repräsentanzen in München, Düsseldorf, Prag, Brüssel, London, Mailand und Rom verfügt über ein globales Netzwerk von Käufern sowie weltweiten Kontakten zu den größten privaten und öffentlichen Sammlungen und Museen. Unsere internationalen Experten übernehmen auf vertraulicher und professioneller Basis für Sie den Verkauf Ihrer speziellen Kunstwerke oder Sammlungen auch unabhängig von Auktionen. Um das beste Ergebnis für Sie zu erzielen, vermitteln wir Ihr Kunstobjekt direkt und diskret an den potentiellen Käufer. Sie profitieren von unserer profunden Kenntnis des internationalen Kunstmarktes und unserem großen internationalen Kundenkreis für hochwertige Kunstwerke. Unsere Schätzung, Recherche und Expertise ermöglicht Ihnen die beste Vermittlung Ihrer Objekte. Wir beraten Sie gerne. Wenden Sie sich an unsere Experten oder kontaktieren Sie uns: Palais Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien, Österreich Mag. Constanze Werner, Tel , PRIVATE SALES 72

Briefmarken Auktion. Dienstag, 15. Dezember 2015

Briefmarken Auktion. Dienstag, 15. Dezember 2015 Briefmarken 7123. Auktion Dienstag, 15. Dezember 2015 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1341 Rückseite: Kat.-Nr. 749 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum, A-1010 Wien,

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 8. Juni 2016 Donnerstag, 9. Juni 2016

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 8. Juni 2016 Donnerstag, 9. Juni 2016 Briefmarken 7127. Auktion Mittwoch, 8. Juni 2016 Donnerstag, 9. Juni 2016 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1075 Rückseite: Kat.-Nr. 1426 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 11. Dezember 2014 Freitag, 12. Dezember 2014

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 11. Dezember 2014 Freitag, 12. Dezember 2014 Briefmarken 7115. Auktion Donnerstag, 11. Dezember 2014 Freitag, 12. Dezember 2014 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1210 Rückseite: Kat.-Nr. 1211 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

Briefmarken 7108. Auktion. Donnerstag, 20. Februar 2014 Freitag, 21. Februar 2014

Briefmarken 7108. Auktion. Donnerstag, 20. Februar 2014 Freitag, 21. Februar 2014 Briefmarken 7108. Auktion Donnerstag, 20. Februar 2014 Freitag, 21. Februar 2014 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1125 Rückseite: Kat.-Nr. 924 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 6. September 2016 Mittwoch, 7. September 2016

Briefmarken Auktion. Dienstag, 6. September 2016 Mittwoch, 7. September 2016 Briefmarken 7128. Auktion Dienstag, 6. September 2016 Mittwoch, 7. September 2016 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1411 Rückseite: Kat.-Nr. 1359 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken 7097. Auktion. Mittwoch, 10. Oktober 2012 Donnerstag, 11. Oktober 2012

Briefmarken 7097. Auktion. Mittwoch, 10. Oktober 2012 Donnerstag, 11. Oktober 2012 Briefmarken 7097. Auktion Mittwoch, 10. Oktober 2012 Donnerstag, 11. Oktober 2012 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1616 Rückseite: Kat.-Nr. 1432 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 19. Februar 2015 Freitag, 20. Februar 2015

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 19. Februar 2015 Freitag, 20. Februar 2015 Briefmarken 7116. Auktion Donnerstag, 19. Februar 2015 Freitag, 20. Februar 2015 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1005 Rückseite: Kat.-Nr. 1229 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 8. September 2015 Mittwoch, 9. September 2015

Briefmarken Auktion. Dienstag, 8. September 2015 Mittwoch, 9. September 2015 Briefmarken 7120. Auktion Dienstag, 8. September 2015 Mittwoch, 9. September 2015 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 760 Rückseite: Kat.-Nr. 952 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 9. Oktober 2013 Donnerstag, 10. Oktober 2013

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 9. Oktober 2013 Donnerstag, 10. Oktober 2013 Briefmarken 7105. Auktion Mittwoch, 9. Oktober 2013 Donnerstag, 10. Oktober 2013 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1499 Rückseite: Kat.-Nr. 1366 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 24. März 2015 Mittwoch, 25. März 2015

Briefmarken Auktion. Dienstag, 24. März 2015 Mittwoch, 25. März 2015 Briefmarken 7117. Auktion Dienstag, 24. März 2015 Mittwoch, 25. März 2015 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1357 Rückseite: Kat.-Nr. 1609 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum,

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 10. Februar 2016 Donnerstag, 11. Februar 2016

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 10. Februar 2016 Donnerstag, 11. Februar 2016 Briefmarken 7124. Auktion Mittwoch, 10. Februar 2016 Donnerstag, 11. Februar 2016 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1036 Rückseite: Kat.-Nr. 868 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 25. März 2014 Mittwoch, 26. März 2014

Briefmarken Auktion. Dienstag, 25. März 2014 Mittwoch, 26. März 2014 Briefmarken 7109. Auktion Dienstag, 25. März 2014 Mittwoch, 26. März 2014 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1413 Rückseite: Kat.-Nr. 1239 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum,

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 12. Juni 2013 Donnerstag, 13. Juni 2013

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 12. Juni 2013 Donnerstag, 13. Juni 2013 Briefmarken 7103. Auktion Mittwoch, 12. Juni 2013 Donnerstag, 13. Juni 2013 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1190 Rückseite: Kat.-Nr. 1136 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken 7113. Auktion. Mittwoch, 15. Oktober 2014 Donnerstag, 16. Oktober 2014

Briefmarken 7113. Auktion. Mittwoch, 15. Oktober 2014 Donnerstag, 16. Oktober 2014 Briefmarken 7113. Auktion Mittwoch, 15. Oktober 2014 Donnerstag, 16. Oktober 2014 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1045 Rückseite: Kat.-Nr. 1021 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

B R I E F M A R K E N 195

B R I E F M A R K E N 195 B R I E F M A R K E N 195 4581 Kennedy-Sammlung 38 Briefe/Karten, zum Teil Marken- und Stempelvarianten, 4 Numisbriefe und div.briefmarken in einem Steckalbum...sauber 45,- 4582 Kleine Kennedy-Sammlung

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 11. Oktober 2016 Mittwoch, 12. Oktober 2016

Briefmarken Auktion. Dienstag, 11. Oktober 2016 Mittwoch, 12. Oktober 2016 Briefmarken 7129. Auktion Dienstag, 11. Oktober 2016 Mittwoch, 12. Oktober 2016 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1418 Rückseite: Kat.-Nr. 1387 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März 2017

Briefmarken Auktion. Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März 2017 Briefmarken 7133. Auktion Dienstag, 21. März 2017 Mittwoch, 22. März 2017 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. ex 139 Rückseite: Kat.-Nr. ex 686 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken Spezialauktion für Sammlungen und Partien Auktion. Freitag, 20. März 2009

Briefmarken Spezialauktion für Sammlungen und Partien Auktion. Freitag, 20. März 2009 Briefmarken Spezialauktion für Sammlungen und Partien 7068. Auktion Freitag, 20. März 2009 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 564 Rückseite: Kat.-Nr. 564 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 7. Februar 2017 Mittwoch, 8. Februar 2017

Briefmarken Auktion. Dienstag, 7. Februar 2017 Mittwoch, 8. Februar 2017 Briefmarken 7132. Auktion Dienstag, 7. Februar 2017 Mittwoch, 8. Februar 2017 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 133 Rückseite: Kat.-Nr. 892 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 15. Dezember 2010 Donnerstag, 16. Dezember 2010

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 15. Dezember 2010 Donnerstag, 16. Dezember 2010 Briefmarken 7083. Auktion Mittwoch, 15. Dezember 2010 Donnerstag, 16. Dezember 2010 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1459 Rückseite: Kat.-Nr. 1325 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

Dienstag, 13. Oktober 2009 Vormittag ab Uhr Lose 1 462

Dienstag, 13. Oktober 2009 Vormittag ab Uhr Lose 1 462 Dienstag, 13. Oktober 2009 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 462 Altdeutsche Staaten DEUTSCHLAND 1 e/a/aa - Kl. Sammlungen Bayern, Württemberg, Saargebiet, mit einigen mittl. Werten, versch. Erh., in Album

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 23. Juni 2009 Mittwoch, 24. Juni 2009

Briefmarken Auktion. Dienstag, 23. Juni 2009 Mittwoch, 24. Juni 2009 Briefmarken 7071. Auktion Dienstag, 23. Juni 2009 Mittwoch, 24. Juni 2009 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1058 Rückseite: Kat.-Nr. 564 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum,

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 4. November 2008 Mittwoch, 5. November 2008

Briefmarken Auktion. Dienstag, 4. November 2008 Mittwoch, 5. November 2008 Briefmarken 7065. Auktion Dienstag, 4. November 2008 Mittwoch, 5. November 2008 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1620 Rückseite: Kat.-Nr. 1391 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 10. Oktober 2017 Mittwoch, 11. Oktober 2017

Briefmarken Auktion. Dienstag, 10. Oktober 2017 Mittwoch, 11. Oktober 2017 Briefmarken 7137. Auktion Dienstag, 10. Oktober 2017 Mittwoch, 11. Oktober 2017 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 714 Rückseite: Kat.-Nr. 748 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 7. Juni 2017 Donnerstag, 8. Juni 2017

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 7. Juni 2017 Donnerstag, 8. Juni 2017 Briefmarken 7135. Auktion Mittwoch, 7. Juni 2017 Donnerstag, 8. Juni 2017 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1379 Rückseite: Kat.-Nr. 912 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 14. März 2012 Donnerstag, 15. März 2012

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 14. März 2012 Donnerstag, 15. März 2012 Briefmarken 7093. Auktion Mittwoch, 14. März 2012 Donnerstag, 15. März 2012 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1011 Rückseite: Kat.-Nr. 1018 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 22. Jänner 2009 Freitag, 23. Jänner 2009

Briefmarken Auktion. Donnerstag, 22. Jänner 2009 Freitag, 23. Jänner 2009 Briefmarken 7067. Auktion Donnerstag, 22. Jänner 2009 Freitag, 23. Jänner 2009 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 875 Rückseite: Kat.-Nr. 64 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490

Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490 Dienstag, 12. März 2002 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 490 Ausrufpreise (Startpreise) und Ansteigerungen ausschließlich in EURO. Sammlungen, Partien, Dubletten, Poststücke, etc. Altdeutsche Staaten DEUTSCHLAND

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 19. Oktober 2010 Mittwoch, 20. Oktober 2010

Briefmarken Auktion. Dienstag, 19. Oktober 2010 Mittwoch, 20. Oktober 2010 Briefmarken 7081. Auktion Dienstag, 19. Oktober 2010 Mittwoch, 20. Oktober 2010 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1396 Rückseite: Kat.-Nr. 1017 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 11. Juni 2014 Donnerstag, 12. Juni 2014

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 11. Juni 2014 Donnerstag, 12. Juni 2014 Briefmarken 7111. Auktion Mittwoch, 11. Juni 2014 Donnerstag, 12. Juni 2014 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 499 Rückseite: Kat.-Nr. 853 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais Dorotheum,

Mehr

Freitag, 28. Mai 2004 Vormittag ab Uhr Lose 1 437

Freitag, 28. Mai 2004 Vormittag ab Uhr Lose 1 437 Altdeutsche Staaten Freitag, 28. Mai 2004 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 437 DEUTSCHLAND 1 c/e - Sammlung Baden, tls. Nuancen, versch. Erh., u.a. Nr. 4 b weit überrandiges Randstück in guter Erh., gepr.

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 19. Dezember 2017

Briefmarken Auktion. Dienstag, 19. Dezember 2017 Briefmarken 7139. Auktion Dienstag, 19. Dezember 2017 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1022 Rückseite: Kat.-Nr. 696 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer Palais Dorotheum, A-1010

Mehr

Briefmarken Auktion. Dienstag, 13. Dezember 2016 Mittwoch, 14. Dezember 2016

Briefmarken Auktion. Dienstag, 13. Dezember 2016 Mittwoch, 14. Dezember 2016 Briefmarken 7131. Auktion Dienstag, 13. Dezember 2016 Mittwoch, 14. Dezember 2016 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 1442 Rückseite: Kat.-Nr. 770 Für den Inhalt verantwortlich: Werner Mooshammer

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 14. April 2010 Donnerstag, 15. April 2010

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 14. April 2010 Donnerstag, 15. April 2010 Briefmarken 7077. Auktion Mittwoch, 14. April 2010 Donnerstag, 15. April 2010 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 763 Rückseite: Kat.-Nr. 935 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek Palais

Mehr

Dienstag, 11. April 2006 Vormittag ab Uhr Lose 1 426

Dienstag, 11. April 2006 Vormittag ab Uhr Lose 1 426 Altdeutsche Staaten Dienstag, 11. April 2006 Vormittag ab 10.00 Uhr Lose 1 426 DEUTSCHLAND 1 a/(a)/e - Sammlung altd. Staaten (Baden bis Württemberg), verschiedene Erhaltung bis Mängel, viele mittlere

Mehr

Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung"

Parl. Anfrage 8819/J - EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf eine Ausgleichszulage in der Pensionsversicherung 8419/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft 1 von 18 Parl. Anfrage 8819/J - "EU-Zugeständnisse an Großbritannien mit Auswirkungen auf den Anspruch auf

Mehr

Auswertung Verfahrensautomation Justiz

Auswertung Verfahrensautomation Justiz 6477/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage 8 1 von 5 2010 1132 222 1354 831 139 970 Österreich 992 185 1177 755 127 882 Deutschland 15 3 18 8 1 9 (Jugoslawien) 1 1 Italien 2 2 Schweiz 2 2 Türkei 26

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries, Stand 01.01.2018 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 5. Bezirk: Gries Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk

1. Das weltweite Humboldt-Netzwerk Alle ausländischen und deutschen Stipendiaten und Preisträger nach aktuellen Aufenthaltsländern, Stand: Januar 2016 Nordamerika Kanada 35 11 57 12 115 131 89 183 61 464 4 9 8 16 33 616 USA 206 411 1086

Mehr

Neue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchen - Preisen

Neue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchen - Preisen Neue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchen - Preisen (Stand Winter - 2018) Michel Kataloge Deutschland 95.309 Michel Deutschland Katalog 2016/2017 Das Standardwerk!! Nagelneu, ovp und mit 1120

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend, Stand 01.10.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 4. Bezirk: Lend Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt Männer

Mehr

B R I E F M A R K E N - A U S L A N D

B R I E F M A R K E N - A U S L A N D 57 Andorra 6001 Briefe, Karten- und Markensammlung 1928 bis 1942 In allen Erhaltungen.... 90,- C E P T 6002 Postfrische Sammlung 1956 bis 1974 Sehr gut bestückt und in bester Qualität (dabei auch Briefe).

Mehr

Ägypten Art. 24 Abs. 1 b) ff) Art. 17 Abs. 2 Argentinien Art. 23 Abs. 2 Art. 17 Abs. 2

Ägypten Art. 24 Abs. 1 b) ff) Art. 17 Abs. 2 Argentinien Art. 23 Abs. 2 Art. 17 Abs. 2 Anlage 4 Vermeidung der Doppelbesteuerung bei Einkünften aufgrund persönlich ausgeübter Tätigkeit von unbeschränkt steuerpflichtigen Künstlern und Sportlern Unter den Künstlerbegriff i. S. der DBA fallen

Mehr

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand:

o2 (Postpaid) - Seite 1/2 Stand: o (Postpaid) - Seite 1/ Reise Option Travel Day Pack EU Roaming Flat Voice & Data 1 GB für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in S/M Consumer/SoHo für o Blue All-in L/XL/Premium Consumer/SoHO

Mehr

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14

Stand Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Wintersemester 2013/14 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Inländer/Ausländer HWS* NWS*

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

A... 5 Afghanistan... 5 Ägypten... 5 Albanien... 5 Algerien... 5 Andorra... 5 Angola... 5 Äquatorialguinea... 5 Argentinien... 5 Armenien...

A... 5 Afghanistan... 5 Ägypten... 5 Albanien... 5 Algerien... 5 Andorra... 5 Angola... 5 Äquatorialguinea... 5 Argentinien... 5 Armenien... A... 5 Afghanistan... 5 Ägypten... 5 Albanien... 5 Algerien... 5 Andorra... 5 Angola... 5 Äquatorialguinea... 5 Argentinien... 5 Armenien... 5 Aserbaidschan... 6 Äthiopien... 6 Australien... 6 B... 7 Bahrain...

Mehr

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 13. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 13. Februar 217 Basler Tourismus 216: Noch nie wurden so viele Übernachtungen gezählt Im Dezember wurden 98 399

Mehr

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per

Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. Benutzer per Facebook Demographische Zahlen der Länder > 1 Mio. per 31.05.2010 Als Quelle für die Zahlen diente Facebook AdPlanner. Die Zahlen wurden jeweils pro Land und für die ermittelt, der Frauenanteil wurde aus

Mehr

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 8. September 2010 Donnerstag, 9. September 2010

Briefmarken Auktion. Mittwoch, 8. September 2010 Donnerstag, 9. September 2010 Briefmarken 7080. Auktion Mittwoch, 8. September 2010 Donnerstag, 9. September 2010 1 Katalogpreis: EURO 7, Titelbild: Kat.-Nr. 991 Rückseite: Kat.-Nr. 1127 Für den Inhalt verantwortlich: Erich Kosicek

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2015 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo(alt)

Mehr

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 6 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

Sonderangebote Sammlungen

Sonderangebote Sammlungen Sonderangebote Sammlungen 1. BERLIN Sammlung 1959 1990 komplett gestempelt in bedarfsmäßiger Erhaltung gesammelt (Pracht). Im Schaubek-Vordruckalbum mit Klemmbinder. Michel 2.650,- 310,- 2. DDR Sammlung

Mehr

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang)

Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) Rangliste der Pressefreiheit 2013 Platz Land Region Veränderung (Vorjahresrang) 1 Finnland Europa/GUS 0 (1) 2 Niederlande Europa/GUS +1 (3) 3 Norwegen Europa/GUS -2 (1) 4 Luxemburg Europa/GUS +2 (6) 5

Mehr

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016

Stand: Studierende nach Kontinent, Staatsangehörigkeit, Geschl. und Status Sommersemester 2016 davon Rückgemeldet davon Neuimmatr. davon Erstimmatr. Seite: 1 R Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Island Italien Kosovo

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 05/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 05/2016. St. Johann im Pongau. Dorfgastein. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2017. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 04/2017. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 12/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats!

Beilage 3. F-G1 Blatt 1/2 12/2016. Dorfgastein. St. Johann im Pongau. Letzter Einsendetag: 15. des folgenden Monats! Beilage 3 Bundesanstalt Statistik Österreich Direktion Raumwirtschaft, Tourismus Guglgasse 13, 1110 Wien Tel. +43(1) 711 28-7736, 7740, Fax. +43(1) 711 28-8002 http://www.statistik.at DVR 0000043 e-mail.

Mehr

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 216 Basler Tourismus im November 216: Mehr Übernachtungen als ein Jahr zuvor Im November 216 wurden

Mehr

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2007 I. Geltende Abkommen

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2007 I. Geltende Abkommen 1 Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2007 I. Geltende Abkommen IV B 5 / StandDBA01012007 1. Abkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Ägypten 08.12.1987 1990 278 1990

Mehr

Statistik der Ausländischen Studierenden. WS 14/15 Stand

Statistik der Ausländischen Studierenden. WS 14/15 Stand Ref. 05 -Finanzcontrolling- Statistik der Ausländischen Studierenden (nach Ländern und Status) WS 14/15 Stand 05.12.2014 Anmerkungen zu den Tabellen: Rückmelder fortgeschrittene Studierende, die auch letztes

Mehr

Bonität von Staaten Von Standard & Poor`s (Amerikanische Ratingagentur mit Sitz in New York)

Bonität von Staaten Von Standard & Poor`s (Amerikanische Ratingagentur mit Sitz in New York) Bonität von Staaten 2016 Von Standard & Poor`s (Amerikanische Ratingagentur mit Sitz in New York) AAA(Bestnote) Land/Wirtschaftsraum Kreditwürdigkeit Ausblick Schweiz AAA Stabil Kanada AAA Stabil Hong

Mehr

Heimat-, Motiv- und Ganzsachen-Sammler aufgepasst!

Heimat-, Motiv- und Ganzsachen-Sammler aufgepasst! Heimat-, Motiv- und Ganzsachen-Sammler aufgepasst! An der Ganzsachen- und Briefausstellung GABRA V vom 9. - 11. Oktober 2009 in Bern kommt der erste Teil des geplanten Schweizerischen Ganzsachen- Handbuches,

Mehr

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2009 I. Geltende Abkommen

Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2009 I. Geltende Abkommen 1 Stand der Doppelbesteuerungsabkommen 1. Januar 2009 I. Geltende Abkommen IV B 2 / StandDBA01012009 1. Abkommen auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Ägypten 08.12.1987 1990 278 1990

Mehr

Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 2017

Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 12. Oktober 217 Höhere Gäste- und Übernachtungszahlen im September 217 Im September 217 wurden 117 36 Logiernächte

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-30.11.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 5.788 3.577 2.211 9.548-11

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-31.12.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 6.089 3.774 2.315 9.847-11

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 5 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

Consumer Barometer-Studie 2017

Consumer Barometer-Studie 2017 Consumer Barometer-Studie 2017 Anteil der mobilen Internetnutzung erstmals über Der Anteil der mobilen Internetnutzung liegt in allen 63 Ländern der Consumer Barometer-Studie 1 erstmals über 2. Wir untersuchen,

Mehr

STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER

STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER STATISTIK DER AUSZAHLUNGEN AN EHEMALIGE ZWANGSARBEITER UND DEREN RECHTSNACHFOLGER LÄNDERÜBERSICHT Die Auszahlungen zum Ausgleich von Zwangsarbeit erfolgten in insgesamt 98 Ländern. Die folgende Übersicht

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 Albanien 121 54.762 53.805 98,3% 957 1,7% 35.721 - - 7 0,0% 33 0,1% 36 0,1% 76 0,2% 31.150 87,2% 4.495 12,6% Bosnien und Herzegowina 122 7.473 4.634 62,0% 2.839 38,0% 6.500 - - 1 0,0% - - 12

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik Sommersemester 2017 1 Norwegen 1 Österreich 1 Schweiz 1 Ungarn 7 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 17 China 1 Griechenland 1 Italien 1 Japan 1 Litauen 1 Peru 2 Polen 3 Russische Foederation 3 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam

Mehr

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 27. Februar 217 Rückgang der Logiernächte im Januar 217 Im Januar 217 nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-31.10.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 5.349 3.312 2.037 9.086-10

Mehr

B R I E F M A R K E N

B R I E F M A R K E N B R I E F M A R K E N 115 Deutsche Kolonien Samoa 6539 5 Mark Fotoattest (1.9.2010) Jäschke-L. BPP: "...1900, grünschwarz/bräunlichkarmin, gebraucht mit Datumbrücken- Gitterstempel "APIA 17.2.11. 3-4N.",

Mehr

Lieber Briefmarkenfreund Inhaltsverzeichnis:

Lieber Briefmarkenfreund Inhaltsverzeichnis: Lieber Briefmarkenfreund, sie halten nun die dritte Preisliste in den Händen. Die Resonanz auf Preisliste 1 und 2 war überwältigend. Endlich habe ich es zeitlich geschafft eine Neuauflage zu erstellen.

Mehr

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis

EM2016-Fussball.de. Spielplan EM 2016 Qualifikation. Spieltag 1. Datum Uhrzeit Gruppe Heim Gast Ergebnis Spieltag 1 07.09.2014 18:00 D Georgien - Irland 18:00 I Dänemark - Armenien 18:00 F Ungarn - Nordirland 20:45 D Deutschland - Schottland 20:45 D Gibraltar - Polen 20:45 I Portugal - Albanien 20:45 F Färöer

Mehr

Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang)

Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang) Berner Übereinkunft zum Schutze von Werken der Literatur und Kunst revidiert in Paris am 24. Juli 1971 (mit Anhang) SR 0.231.15; AS 1993 2659 Geltungsbereich der Übereinkunft am 5. Januar 2004 1 Ägypten*

Mehr

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013

BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Foto: sxc.hu BEHERBERGUNGSSTATISTIK DER LANDESHAUPTSTADT GRAZ MÄRZ 2013 Präsidialabteilung Referat für Statistik Hauptplatz 1 8011 Graz Tel.: +43 316 872-2342 statistik@stadt.graz.at www.graz.at Herausgeber

Mehr

Viele Wege führen nach Rom. Nehmen Sie den besten.

Viele Wege führen nach Rom. Nehmen Sie den besten. Viele Wege führen nach Rom. Nehmen Sie den besten. Übersicht Audi Navigationssysteme Navigationssystem mit MMI- Bedienlogik (BNS 5.0) MMI Navigationssystem (MIB Standard) Navigationssystem plus mit MMI-Bedienlogik

Mehr

Nagelneue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchenpreisen

Nagelneue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchenpreisen Nagelneue Michel Kataloge zu supergünstigen M&M Schnäppchenpreisen (Stand Ende - 2017) Michel Kataloge Deutschland 95.309 Michel Deutschland Katalog 2016/2017 Das Standardwerk!! Nagelneu, ovp und mit 1120

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/7 insge-samt da Erstanträge da Folgeanträge insgesamt Gewährung Verfahrenserledigungen Erstanträgen Albanien 121 1.295 1.247 96,3% 48 3,7% 517 - - 4 0,8% 32 6,2% 36 7,0% 362 70,0% 119 23,0% 916

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Preise Auslandsverbindungen Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 1,99 USA / Kanada pro Minute 2 1,99 Übrige Welt pro

Mehr

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015)

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Die nachstehenden Preise gelten für sämtliche Sparhandy Allnet-Flat-Tarife. Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Mehr

IWLAN Funk - Länderzulassungen. IEEE n SCALANCE W786 RJ45 / W786 SFP

IWLAN Funk - Länderzulassungen. IEEE n SCALANCE W786 RJ45 / W786 SFP SIEMENS IWLAN Funk - Länderzulassungen Stand: 24.10.2016 Länderzulassungen für Simatic Ident Produkte finden Sie unter: http://www.siemens.de/rfid-funkzulassungen Länderzulassungen für Simatic Net Mobilfunk

Mehr

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management.

Nachhaltigkeitsindex. Pensionssysteme. Presseaussendung. Quelle: Allianz Asset Management. Nachhaltigkeitsindex für Pensionssysteme Ergänzungsmaterial zur Presseaussendung Wien, 01. April 2014 Ranking nach Ländern 2014 (absolut) 1 Australien 2 Schweden 3 Neuseeland 4 Norwegen 5 Niederlande 6

Mehr

B R I E F M A R K E N

B R I E F M A R K E N 96 B R I E F M A R K E N DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK 6343 Auslandsantwortkarte 20/20 (deutsch und französisch) ungebraucht gepr. Paul BPP (Mi. 210,-)... P 55 30,- 6344 Auslandsantwortkarte 15/15 (deutsch

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2017-30.06.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 3.425 2.187 1.238 6.316-2

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

abgehende Verbindungen /min 1)

abgehende Verbindungen /min 1) Seite 1 von 6 bob weltweit für big bob, big bob 2009, big bob 2011, big bob 8,80, bob breitband 1 GB, bob vierer 2008, bob vierer 2011, gigabob, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob

Mehr

Direktinvestitionen lt. Zahlungsbilanzstatistik. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201

Direktinvestitionen lt. Zahlungsbilanzstatistik. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201 Direktinvestitionen lt. Für den Berichtszeitraum 20 bis 201 201 2 Inhalt I. Schaubilder 5 II. Tabellen 1.1 Transaktionswerte nach ausgewählten Ländergruppen und Ländern 11 1.1.1 Inländische Direktinvestitionen

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2016-30.11.2016 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 16.484 14.303 2.181

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.05.2017-31.05.2017 bezogen auf: Personen Bereich: Besgebiet gesamt da da ( aufgr n aufgr n ( ( Albanien 121 474 289 185 928 - -

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.010 7.055 88,1% 955 11,9% 24.676 1 0,0% 3 0,0% 48 0,2% 35 0,1% 87 0,4% 20.001 81,1% 4.588 18,6% 7.544 525 Bosnien und Herzegowina 122 1.436 947 65,9% 489 34,1%

Mehr

AUSLÄNDISCHE MITBÜRGERINNEN UND MITBÜRGER IN DER STADT FÜRTH

AUSLÄNDISCHE MITBÜRGERINNEN UND MITBÜRGER IN DER STADT FÜRTH AUSLÄNDISCHE MITBÜRGERINNEN UND MITBÜRGER IN DER STADT FÜRTH -Statistiken, Grunddaten, Grafiken- Stichtag 31.12.2015 Bürgermeister- und Presseamt/Integrationsbüro Königstr. 86, 90762 Fürth Tel. 0911/974-1960

Mehr

Preisliste Ganzsachen - Umschläge UNO New York

Preisliste Ganzsachen - Umschläge UNO New York 15. September 1953 - Umschlag "UNO-Emblem im Kreis" Format 172 x 95 mm - U 1 A Umschlag "UNO-Emblem im Kreis" 3 Cent, ungebraucht UNN-GS U 1 A 100 3,25 15. September 1953 - Umschlag "UNO-Emblem im Kreis"

Mehr

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land?

WorldSkills Länder/Regionen Welcher Umriss gehört zu welchem Land? Europäische Länder Zwergenstaaten Länder in Asien Mittel- und Südeuropäische Länder Nord- und Osteuropäische Länder Länder der Südhalbkugel Große Länder Heiße Länder Inseln Thema: Europäische Länder Großbritanien,

Mehr

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode

LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/ Wahlperiode LANDTAG MECKLENBURG-VORPOMMERN Drucksache 6/776 6. Wahlperiode 20.06.2012 KLEINE ANFRAGE des Abgeordneten Tino Müller, Fraktion der NPD Leistungen zugunsten von ausländischen Staatsangehörigen in Mecklenburg-

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 1,99 USA / Kanada pro Minute 2 1,99 Übrige Welt pro Minute 2 1,99 SMS in Fest-

Mehr