PARABELN. 10. Klasse

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PARABELN. 10. Klasse"

Transkript

1 PARABELN 0. Klasse Jens Möller Owingen Tel

2 INHALTSVERZEICHNIS NORMALPARABEL PARABELN MIT FORMFAKTOR VERSCHIEBUNG IN Y-RICHTUNG VERSCHIEBUNG IN X-RICHTUNG 5 ALLGEMEINE PARABELGLEICHUNG GLEICHUNG AUS SCHEITEL UND WEITEREM PUNKT NULLSTELLEN BESTIMMEN UND P-Q-FORMEL ZEICHNEN MIT WERTETABELLE ALLE PARABELGLEICHUNGEN UND GERADENGLEICHUNG PARABEL AUS ZWEI PUNKTEN BESTIMMEN SCHEITELKOORDINATEN BESTIMMEN 7 PARABEL MIT GERADE SCHNEIDEN 9 ENTFERNUNG ZWEIER PUNKTE 0 GERADENGLEICHUNGEN MITTERNACHTSFORMEL SELBSTTEST 5 GERADENGLEICHUNGEN AUFSTELLEN 7 ÜBUNGEN ZUR WIEDERHOLUNG 9 SCHNITT ZWEIER PARABELN PARABELN MIT SCHEITEL AUF DER Y-ACHSE REALSCHULPRÜFUNG 007 REALSCHULPRÜFUNG 00 9 REALSCHULPRÜFUNG 009 REALSCHULPRÜFUNG 00 REALSCHULPRÜFUNG 0 50

3 NORMALPARABEL WERTETABELLE ZEICHNUNG ZEICHENVERFAHREN Der tiefste Punkt der Parabel heißt SCHEITEL. 0 = ² Jeweils vom Scheitel aus 9 geht man E zur Seite und anschließend E nach oben, dann E zur Seite und E 7 nach oben, dann E zur Seite und 9E nach oben usw. (-)² = 9 ² = 9 5 (-)² = ² = (-)² = ² = S - - EIGENSCHAFTEN Der Scheitel liegt im Koordinatenursprung. Die Scheitelkoordinaten lauten S (0 / 0). Die Kurve ist smmetrisch zur -Achse. Die Parabel ist nach oben geöffnet. - -

4 PARABELN MIT POSITIVEM FAKTOR Streckung oder Stauchung einer Parabel um einen Faktor a a a Streckung a NORMALPARABEL 0a Stauchung S (0 / 0) Scheitelkoordinaten, Koordinatenursprung = = 9 7 = 5 = - -

5 PARABELN MIT NEGATIVEM FAKTOR a Positives Vorzeichen: nach oben geöffnet Negatives Vorzeichen: nach unten geöffnet a NORMALPARABEL nach oben geöffnet a NORMALPARABEL nach unten geöffnet = ² = + ² 5 5 = ² = ² - -

6 VERSCHIEBUNG DER PARABEL IN Y-RICHTUNG durch Addition einer Konstanten c, ersetze durch c, die Konstante c wird positiv, indem man sie auf die rechte Seite der Gleichung schreibt. a c c 0 Verschiebung nach oben c 0 keine Verschiebung c 0 Verschiebung nach unten S(0 / c ) Scheitelkoordinaten, der Scheitel liegt auf der Achse = +9 = + 9 = =

7 VERSCHIEBUNG DER PARABEL IN X-RICHTUNG durch Subtraktion einer Konstanten b, ersetze durch b a( b) b 0 Verschiebung nach rechts b 0 keine Verschiebung b 0 Verschiebung nach links Sb ( /0) Scheitelkoordinaten = ( + ) + = ( - ) + =

8 DIE ALLGEMEINE PARABELGLEICHUNG a( b) c a = Formfaktor b = Verschiebung in -Richtung c = Verschiebung in -Richtung Sb ( / c ) = Scheitelkoordinaten = + 0 = ( - ) = 0 - -

9 0BÜBUNG A Bestimme jeweils die Parabelgleichung durch Ablesen der Größen a, b und c. a( b) c a Formfaktor b Verschiebung in Richtung c Verschiebung in Richtung S( b / c) Scheitel der Parabel Parabel Parabel Parabel Parabel Parabel 0 Parabel - - Parabel 7 Parabel 5-5 Parabel Parabel - 7 -

10 LÖSUNGEN. S(0 /) a. S(0 / ) a. S(0 / ) a. S( /) a 5. S(,5/ ) a. S( / 0) a 7. S( / ) a. S( /, 5) a 9. S( / ) a 0. S( / ) a ( ) (,5) ( ) ( ) ( ),5 ( ) ( ) BAUFSTELLEN EINER PARABELGLEICHUNG BEISPIEL Gegeben ist der Scheitelpunkt S (/ ) und ein weiterer Punkt P (/ ) einer Parabel. Finde die Parabelgleichung durch Rechnung. Benutze für den Ansatz die Scheitelform der Parabelgleichung a ( S) S. Zeichne die Parabel in einem Koordinatensstem ein. Bringe die Parabelgleichung auf Standardform a b c Berechne die Nullstellen der Parabel, d.h. die Stelle, wo die Parabel die -Achse schneidet. LÖSUNG S (/ ) einsetzen in P (/ ) einsetzen in a ( S) S a ( ) a ( ) a () a ( ) a a a PARABELGLEICHUNG ( ) - -

11 S ZEICHNUNG P N N Umformung der Parabelgleichung in Standardform durch Auflösen der Klammer. ( ) ( 9) 0,5 NULLSTELLEN DER PARABEL p-q-formel: / p p q Ein Punkt auf der -Achse hat den -Wert = 0. Daher setze 0 0 0,5 0 /,,0,7 Nullstelle N (0,7/0),5, Nullstelle N (5,/0) BÜBUNGEN B. Gegeben sind der Scheitel S(/5) und ein weiterer Parabelpunkt P(/). Bestimme die Parabelgleichung, berechne die Nullstellen, zeichne die Parabel.. Gegeben sind der Scheitel S(-/-) und ein weiterer Parabelpunkt P(/). Bestimme die Parabelgleichung, berechne die Nullstellen, zeichne die Parabel.. Gegeben sind der Scheitel S(-/) und ein weiterer Parabelpunkt P(/-). Bestimme die Parabelgleichung, berechne die Nullstellen, zeichne die Parabel. ERGEBNISSE... N N (,/ 0) (5,/ 0) N N (,9/0) (0,9/0) 0 N N (,5/0) (,5/0) - 9 -

12 ZEICHNUNGEN S Aufgabe P N N P Aufgabe N N S Aufgabe S N N P - 0 -

13 BSCHNITTPUNKTE EINER PARABEL MIT DER X-ACHSE = NULLSTELLEN Ein Punkt auf der -Achse hat die -Koordinate Null. Daher setzt man in der Parabelgleichung 0 ein und berechnet den dazugehörigen -Wert. So erhält man die Koordinaten der Nullstellen. BEISPIEL Gegeben ist eine Parabel mit der Gleichung,5 0, 75. Berechne die UNullstellenU der Parabel. Bestimme den UScheitelU der Parabel. Zeichne die Parabel mit Hilfe einer UWertetabelleU. BESTIMMUNG DER NULLSTELLEN Setze 0 0,5 0,75 ( ) p-q-formel: p p 0 q / / 9,... N (, / 0) 0,... N ( 0,/0) BESTIMMUNG DES SCHEITELPUNKTES Die -Koordinate vom Scheitel liegt in der Mitte zwischen den beiden Nullstellen. S Die -Koordinate vom Scheitel bekommt man durch einsetzen in die Parabelgleichung:,5 0, 75,5 0, 75,5 0, 75 9 S S S Der Scheitel hat also folgende Koordinaten: S (/ ) - -

14 WERTETABELLE Scheitel ,75,75,75 0,75 - Die einzelnen Parabelpunkte können nun in ein Koordinatensstem eingezeichnet werden. ZEICHNUNG S N N ÜBUNGEN C. Parabelgleichung, bestimme die UNullstellenU, bestimme den UScheitelU, mache eine UWertetabelleU für 5 (d.h. liegt zwischen und +5), UzeichneU die Parabel.. Parabelgleichung, bestimme die UNullstellenU, bestimme den UScheitelU, mache eine UWertetabelleU für (d.h. liegt zwischen und +), UzeichneU die Parabel.. Parabelgleichung 0,, 0,7, bestimme die UNullstellenU, bestimme den UScheitelU, mache eine UWertetabelleU für (d.h. liegt zwischen und +), UzeichneU die Parabel. ERGEBNISSE N(0,5/ 0) und N (,/ 0) S(/ ) N ( 0,5/0) und N (,5/0) S (/ ) N ( 0,5/0) und N (,5/0) S (, 5 /, ) - -

15 ÜBERBLICK NORMALPARABELN ² p q mit Faktor nach oben geöffnet ² p q mit Faktor nach unten geöffnet ( ) oder S ( S) S S SCHEITELFORM Der Scheitel liegt bei / S. S S ALLGEMEINE PARABELN a ² b c Der Scheitel ist nicht ablesbar. a ² c mit Scheitel auf der Achse Der Scheitel liegt bei S(0 / c ). a( ) oder S a( S) S S SCHEITELFORM Der Scheitel liegt bei / S. S S Durch den Scheitel verläuft die Smmetrieachse parallel zur -Achse. GERADENGLEICHUNGEN m b m Steigung b Schnittstelle mit der Achse b = Steigung = 5 BEISPIEL

16 PARABEL AUS ZWEI PUNKTEN BESTIMMEN Aufgabe Eine nach unten geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(-0,5/-,5) und B(/). Bestimme die Gleichung der Parabel p. ANSATZ ² p q A(-0,5/-,5) einsetzen,5 ( 0,5) 0,5 p q, 5 0, 5 0,5 p q 0,5 0,5 p q B(/) einsetzen () p q 9 p q 9 p q GLEICHUNGSSYSTEM 0,5 pq ( ) pq 0,5 p q pq,5 p p einsetzen in GL II q q 0 PARABELGLEICHUNG ² S B N N 5 A p - -

17 ÜBUNGEN D. Eine nach oben geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(/-7) und B(/- 5). Bestimme die Gleichung der Parabel p.. Eine nach oben geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(-5/-) und B(-/5). Bestimme die Gleichung der Parabel p. Berechne die Nullstellen. Bestimme den Scheitel.. Eine nach oben geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(/) und B(/). Bestimme die Gleichung der Parabel p. Berechne die Nullstellen. Bestimme den Scheitel.. Eine nach unten geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(/0) und B(5/7). Bestimme die Gleichung der Parabel p. Berechne die Nullstellen. Bestimme den Scheitel. 5. Eine nach unten geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A(-/5) und B(/-). Bestimme die Gleichung der Parabel p. Berechne die Nullstellen. Bestimme den Scheitel. ERGEBNISSE. 5 5 B B A. A 5 N ( /0) und N ( /0) S( / ) - 5 -

18 . B N(0,59 / 0) und N (,/ 0) S( / ) 0 A 0 A 5 B. N ( 0,/0) und N (,/0) 5 S( /) A 5. N (,5/0) und N (0,5/0) S( /) 5 B - -

19 SCHEITELKOORDINATEN BESTIMMEN Musteraufgabe Gegeben ist eine nach oben geöffnete Normalparabel p mit der Gleichung. Bestimme die Scheitelkoordinaten der Parabel. Berechne die Nullstellen. Skizziere den Verlauf der Parabel. LÖSUNGEN quadratische Ergänzung : zusammenfassen - binomische Formel anwenden S( / 9) NULLSTELLEN 0 0 / p p q / ( ) N ( /0) und N (/0) ZEICHUNG 5-7 -

20 ÜBUNGEN E. Gegeben ist eine nach oben geöffnete Normalparabel p:. Bestimme die Scheitelkoordinaten der Parabel. Berechne die Nullstellen. Skizziere den Verlauf der Parabel.. Rechne ebenso für die nach oben geöffnete Normalparabel p :.. Rechne ebenso für die nach oben geöffnete Normalparabel p:.. Rechne ebenso für die nach oben geöffnete Normalparabel p : Rechne ebenso für die nach unten geöffnete Normalparabel p :. [Siehe Aufgabe auf der folgenden Seite.]. Rechne ebenso für die nach unten geöffnete Normalparabel p :. 7. Rechne ebenso für die nach unten geöffnete Normalparabel p: Rechne ebenso für die nach unten geöffnete Normalparabel p: 7 5,5. ERGEBNISSE S( / ) und N (0,59 / 0) und N (, / 0). S( / ) und N (0,55 / 0) und N (5,5 / 0). S( / 5) und N (, / 0) und N (,7 / 0). S(,5 /, 5) und N (/ 0) und N ( / 0). S( / 5) und N (, / 0) und N (, / 0) 5. S( / 7) und N ( 0,5 / 0) und N (,5 / 0). 7. S(5 / ) und N(,7 / 0) und N (7, / 0). S(,5/7) und N(0,5/0) und N(,5/0) - -

21 Aufgabe SCHEITEILKOORDINATEN Bestimme die Scheitelkoordinaten der Normalparabel p: ². ANSATZ Um die Scheitelkoordinaten zu bestimmen, muss man die Parabelgleichung in die Scheitelform umwandeln. Das geht mit der quadratischen Ergänzung (bekannt aus der 9. Klasse). ² ( ) ² muss ein positives Vorzeichen haben. ² quadr. Ergänzung ² zusammenfassen mit Hilfe der bin. Formel ( ) Scheitelkoordinaten ablesen S( / ) Aufgabe SCHNITTPUNKTE PARABEL MIT GERADE Die Gerade P. g:,5 schneidet die Parabel p: ² in den Punkten P und Bestimme die Koordinaten der Punkte P und P. Bestimme die Entfernung der Punkte P und P. ANSATZ gp /, 5 5, 05,5, 5,55, 5, 5,5,5 ² ²,5,5 0 /,5,5,5,5 0,5,5 P (/),5,5, 75,5, 75 P (,5 /, 75) - 9 -

22 ENTFERNUNG DER PUNKTE PP,5,75,5,5 7,5,79 LE Aufgabe NULLSTELLEN Berechne die Nullstellen der Parabel. Zeichne die Parabel, die Gerade und alle bekannten Punkte in ein Koordinatensstem ein. N(0 / 0) setze 0 0 ( ) 0 N( / 0) g 5 S P B P N N A p - 0 -

23 GERADENGLEICHUNGEN m b m Steigung / Gefälle b Schnittstelle mit der Achse Steigung = 5 b = BEISPIEL b = BEISPIEL 7 - Gefälle = SCHNITTPUNKTE PARABEL MIT GERADE Die Gerade P. g: schneidet die Parabel p: ² in den Punkten P und Bestimme die Koordinaten der Punkte P und P. GLEICHSETZEN g p ² ² ²

24 ² 7 0 / b b ac MITTERNACHTSFORMEL a / 7 7 ( ) / 7 9 und -Werte in die Geradengleichung oder Parabelgleichung einsetzen: ( ) P ( /) 0, 5, 5 P (0,5 /, 5) P P ZEICHNUNG 5 ÜBUNGEN F Bestimme jeweils die beiden Schnittpunkte von Gerade und Parabel. Bestimme auch jeweils die Koordinaten vom Scheitel. Zeichne die Parabeln und die Geraden.. Gegeben. Gegeben. Gegeben g und p : : g und p :,5 : g und p :,5 : 0 0 ERGEBNISSE. P (0 / ) und P (,5 / 5,5) S( / 7). P ( / ) und P (,5 /,05) S( / ). P ( / ) und P (7,75 /,55) S(5 / 5) - -

25 LÖSUNGEN. 0 P P 5. 0 P P 5 - -

26 . v () = w () = +,5 0 P : (,00,,00) P : (7,75,,5) P P

27 SELBSTTEST. Gegeben ist eine nach oben geöffnete Normalparabel p: 9. Bestimme die Scheitelkoordinaten der Parabel. Berechne die Nullstellen. Skizziere den Verlauf der Parabel.. Gegeben ist außerdem eine Gerade mit der Gleichung g: Bestimme die beiden Schnittpunkte von Parabel und Gerade. Zeichne die Gerade und kontrolliere das Ergebnis.. Eine zweite nach unten geöffnete Normalparabel geht durch die Punkte C(/-0) und D(/5). Bestimme die Gleichung der Parabel. Zeichne die Parabel und die beiden Punkt C und D ein.. Gegeben ist eine zweite Gerade mit der Gleichung h: 5,5. Bestimme den gemeinsamen Punkt der beiden Geraden g und h. 5. Bestimme die Schnittpunkte der beiden Parabeln. KONTROLLIERE ALLE ERGEBNISSE AN DER ZEICHNUNG. ERGEBNISSE. Scheitel S( / 7) und N(,5 / 0) und N(,5 / 0). Schnittpunkte A( / ) und B ( / 9). Parabel S 0 9 ( 5) (5 / ). Schnittpunkt E ( / ) 5. Schnittpunkte F( / ) und G(7 / ) - 5 -

28 ZEICHNUNG g 0 B E D A N N G h 5 0 F S 0 C - -

29 GERADENGLEICHUNGEN AUFSTELLEN Eine Gerade g geht durch die Punkte A (- / -) und B (-0,5 0). Bestimme rechnerisch die Gleichung der Geraden g. g h B 0, C A,5 ANSATZ m b m Werte ablesen,5 5 b A ( / ) oder B ( 0,5/0) einsetzen 5 ( 0,5) 0 b 0 b 5 5 b 0, prüfe an der Zeichnung. 5 ERGEBNIS g : 0, oder 0, 0, 5 Die Gerade h ist parallel zu g und schneidet die -Achse in C (,5 0). Bestimme rechnerisch die Gleichung der Geraden h. Die Gerade h ist parallel zu g und hat daher ebenfalls die Steigung m = 0,. ANSATZ 0, b C (, 5 / 0) einsetzen 00,,5b b ERGEBNIS h: oder 0, 5-7 -

30 h schließt mit den Koordinatenachsen ein DREIECK ein. Bestimme den Flächeninhalt und den Umfang des Dreiecks. FLÄCHE Für die Fläche muss man die Achsenabschnitte der Geraden h ablesen (siehe Zeichnung). gh,5 A,5 FE UMFANG U abc,5 c c,5,le Satz des Pthagoras U abc,5,7,7 LE Eine nach unten geöffnete NORMALPARABEL p hat den Scheitelpunkt S bei (- -). Bestimme die Parabelgleichung. Berechne die Schnittpunkte von p und h. ANSATZ S( / ) ( S) S ( ) ( 9) g PARABEL h SCHNITTPUNKTE h p ², 90 0, P P 5 5 S /,, 9 S / 5,,5, 0, ( 5) S ( 5/ ) S 0, (,),, S (,/,) 0 - -

31 ÜBUNGEN ZUR WIEDERHOLUNG Aufgabe Ordne den Parabeln die richtigen Gleichungen zu. A B C ( ) p p 0 9 p D ( ) E ( ) F ( ) p p 5 7 p Aufgabe Bestimme die Koordinaten der Scheitelpunkte von a) 5 b) - 9 -

32 Aufgabe a) Wie lautet die Gleichung der nach unten geöffneten Normalparabel durch die Punkte A ( ) und B (- -)? b) Die Parabel p : p q hat die Smmetrieachse mit der Gleichung = und verläuft durch den Punkt C (-0,5 -,75). Bestimme die Gleichung der Parabel p. Bestimme die Gleichung von p in der Scheitelform und Normalform. Aufgabe Die Parabel wird: : 5 a) an der -Achse gespiegelt, b) an der -Achse gespiegelt. Bestimme die Gleichungen der gespiegelten Parabeln p und p. in Normalform und in Scheitelform. Aufgabe 5 a) Bestimme die Koordinaten der Schnittpunkte der Parabel p : mit der Geraden g:. b) Bestimmen die Koordinaten der Schnittpunkte der Parabeln p und : p. : Aufgabe a) Eine 9 m breite Lagerhalle hat als Dachkonstruktion drei gleich große parabelförmige Bögen der Form p q (siehe nicht maßstabsgetreue Skizze). Berechne die Höhe der Lagerhalle bis zum Scheitel des Daches

33 b) Das Glasdach eines Wintergartens hat die Form einer Parabel mit der Gleichung a c (siehe nicht maßstabsgetreue Skizze). Berechne die Gleichung der Parabel. LÖSUNGEN. A p B p5 C p D p E p F p. a) S(,5/ 5,5) b) S(/ 5). a ) b oder ) ( ). p : 5 p : ( ) S ( / ) nach oben geöffnet a) Spiegelung an der Achse S p nach unten geöffnet Normalform b) 5 ( / ) : ( ) Spiegelung an der Achse S p nach oben geöffnet ( / ) : ( ) Normalform 5 5. a) pg A( / ) und B(/ ) b) p p C( / ) und D( / 5). a) b) h(,5),5m p : 0,,5 - -

34 SCHNITT ZWEIER PARABELN. Gegeben ist eine nach oben geöffnete Normalparabel und eine nach unten geöffnete Normalparabel p : 9 p : 0 9 Bestimme die Schnittpunkte A und B der beiden Parabeln. LÖSUNG p p : 9 0,5,5 7 p p / q -Werte bestimmen durch Einsetzen in eine der beiden Parabelgleichungen: 99 A(/ ) B(7 / ). Gegeben ist eine weitere nach oben geöffnete Normalparabel mit folgender Gleichung p : ( ) Berechne den Schnittpunkt C mit der Parabel p. Bestimme die Scheitelkoordinaten der Parabel. Berechne die Nullstellen von p. Skizziere den Verlauf der Parabel. LÖSUNG p p Den -Wert bestimmen durch Einsetzen in eine der beiden Parabelgleichungen: SCHEITELPUNKT 9 9 C (/) S(-/-) NULLSTELLEN N(,7/0) und N(0,7/0) - -

35 KONTROLLIERE ALLE ERGEBNISSE AN DER ZEICHNUNG. 0 S C B A S 0 S - -

36 PARABELN MIT SCHEITEL AUF DER Y-ACHSE ANSATZ a b. Eine Parabel hat die Gleichung a 5 und geht durch den Punkt P(/-). Bestimme die Gleichung der Parabel. ANSATZ b = - 5 a b a 5 P(/ ) einsetzen a 5 a 5 5 a a 5. Eine Parabel hat die Gleichung a und geht durch den Punkt P(-/). Bestimme die Gleichung der Parabel. ANSATZ b = - a b a P( /) einsetzen a ( ) a a a. Eine Parabel hat die Gleichung Bestimme die Gleichung der Parabel. b und geht durch den Punkt Q(/7). ANSATZ a a b b Q einsetzen (/7) 7 b 7 b b b - -

37 . Eine Parabel hat die Gleichung a b und geht durch die Punkte P(/-) und Q(/). Bestimme die Gleichung der Parabel. ANSATZ a b P( / ) ab ( ) Q( / ) a b a a Einsetzen b b b GLEICHUNG ZEICHNUNGEN p p p p

38 REALSCHULPRÜFUNG 007 PFLICHTTEIL Aufgabe 5 Lösen Sie die Gleichung Aufgabe ( )( ) ( ) Eine Parabel hat die Gleichung a,5 und geht durch den Punkt P( /,5). Berechnen Sie a. Zeichnen Sie das Schaubild der Parabel in ein Koordinatensstem ein. Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte von Parabel und der -Achse. WAHLBEREICH Aufgabe 7 5 S S Bestimmen Sie die Gleichungen der beiden verschobenen Normalparabeln (entnehmen Sie die erforderlichen Werte der Zeichnung). Berechnen Sie die Koordinaten des Schnittpunktes P der beiden Parabeln. Die Gerade g geht durch die Punkte P und S. Die Gerade h verläuft parallel zu g und geht durch S. Bestimmen Sie die Gleichung von h. Die Gerade h bildet mit der -Achse und der -Achse ein Dreieck. Berechnen Sie den Flächeninhalt. [Der b-teil wurde hier weggelassen.] - -

39 LÖSUNGEN Aufgabe 5 [Pflicht] ( )( ) ( ) ( ) ( )( ) ( ) ( ) ( ) 9 0 : 0,5,5,5,5 / L ; Aufgabe [Pflicht] P( /,5) in die Parabelgleichung einsetzen a a a a,5,5 ( ),5,5,5 0,5 Die Parabelgleichung lautet,5 NULLSTELLEN N und N 0,5 0 9 / ( /0) (/0)

40 Aufgabe [Wahlbereich] p : ( ) 9 p : ( ) 5 SCHNITTPUNKT p p P 9 5 ( /) GERADENGLEICHUNGEN ANSATZ m b S ( /) einsetzen m b ( ) P ( /) einsetzen m b 9m m m einsetzen in GL II b b 5 Die Gleichung von g lautet: 5 PARALLELE b S ( / ) einsetzen b b Die Gleichung von h lautet: Nullstelle von h: 0 0 N /0 FLÄCHE A g h FE N 5 h 0 - -

41 REALSCHULPRÜFUNG 00 PFLICHTTEIL Aufgabe 5 Geben Sie die Definitionsmenge und die Lösungsmenge der folgenden Gleichung an. Aufgabe Lösen Sie das Gleichungssstem WAHLBEREICH Aufgabe a) Eine Parabel p hat die Gleichung 5. Eine zweite nach oben geöffnete Normalparabel p hat den Scheitel S ( / 5). Durch die gemeinsamen Punkte der beiden Parabeln verläuft eine Gerade. Bestimmen Sie die Gleichung dieser Geraden rechnerisch. Berechnen Sie die Winkel, unter denen die Gerade die -Achse schneidet. b) Von einer nach oben geöffneten Normalparabel p sind die Schnittpunkte mit der - Achse bekannt: N( / 0) und N (5 / 0). Durch den Scheitelpunkt der Parabel p verläuft die Gerade g mit der Steigung m = -. Auf dieser Geraden liegt der Scheitelpunkt einer zweiten nach oben geöffneten Normalparabel, die mit der -Achse nur einen gemeinsamen Punkt hat. Berechnen Sie die Koordinaten des Schnittpunkts der beiden Parabeln

42 LÖSUNGEN Aufgabe 5 [Pflicht] ( ) ( ) ( ) 0 : 0 HN ( ) D \ 0; / b b ac 5 entfällt a 0,5 L 0,5 Aufgabe [Pflicht] ( ) einsetzen in 7 7 L ;7 Aufgabe [Wahlbereich] a) Bekannt p : 5 S ( / 5) ( ) 5 5 SCHNITTPUNKTE p p ( ) 55 P( /) 595 (/ ) / P - 0 -

43 GERADENGLEICHUNG ANSATZ m b P ( /) einsetzen m b ( ) P ( / ) einsetzen m b m m m einsetzen in GL II b b Die Gleichung von g lautet: SCHNITTWINKEL MIT DER X - ACHSE tan m tan tan ( ), oder 0, b) N (/ 0) und N (5 / 0) S ( /...) N c c c c ( / 0) ( ) 0 ( ) 0 p : ( ) 5 GERADENGLEICHUNG m m b b S ( / ) einsetzen b b NULLSTELLE 0 0 N( /0) S PARABELGLEICHUNG p : ( ) mit S ( /0) ( ) S S - -

44 SCHNITTPUNKT p p 5 0,5 P(0,5 /, 5) 0 g

45 REALSCHULPRÜFUNG 009 PFLICHTEIL Aufgabe [GERADE UND PARABEL] Eine Gerade hat die Gleichung 5. Eine nach oben geöffnete Normalparabel hat den Scheitelpunkt S(/-). Berechnen Sie die Schnittpunkte von Gerade und Parabel. Bestimmen Sie die Entfernung der Schnittpunkte rechnerisch. Aufgabe 5 [BRUCHGLEICHUNG] Bestimmen Sie die Definitionsmenge und die Lösungsmenge der Gleichung 5 ² 7 ( ) WAHLBEREICH Aufgabe [PARABELN] a) Eine nach oben geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A( ) und B( ). Diese Parabel wird um 5 Einheiten nach links und um 5 Einheiten nach unten verschoben. Dadurch entsteht die Parabel p mit dem Scheitelpunkt S. Die beiden Parabeln haben einen gemeinsamen Punkt P. Berechnen Sie die Entfernung der Punkte P und S. b) Der Scheitelpunkt einer nach oben geöffneten Normalparabel hat die Koordinaten S( -). Der Punkt P( P ) liegt auf der Parabel. Er bildet mit den Punkten A(- 0) und B( 0) ein Dreieck. Berechnen Sie den Flächeninhalt des Dreiecks ABP. Der Punkt P wird auf der Parabel verschoben. Es gibt zwei Dreiecke ABP und ABP, deren Flächeninhalt jeweils 0,5 FE beträgt. Berechnen Sie die Koordinaten der beiden Punkte P und P. - -

46 LÖSUNGEN Aufgabe [Pflicht] Parabel: ( )² ² 9 p: ² 7 p g: ² 75 ² 0 / A( / 7) und B ( / ) Abstand: AB ( )² (7 )² ² ² 0,9 LE Aufgabe 5 [Pflicht] 5 ² 7 ( ) HN ( ) D \ 0; ( ) 5 ( ) ² 7 ² 55 ² 7 ² 0 ² 0 / 0,5, 5 0,5,5 D R \ 0; Lösungsmenge : L ; Definitionsmenge: Aufgabe [Wahlbereich] a) PARABEL ² p q A( / ) 9p q p q B( /) p q 5p q p p Einsetzen: pq ( ) q q p : ² SCHEITEL p : ² ² ( ) S (/) NEUE PARABEL S( / ) ( )² p : ² - -

47 p p : ² ² 0 0 P ( /) ABSTAND PS ² 9² 90 9,9 LE b) PARABEL ( )² p: ² Koord. von P: P P () (/) Fläche ABP: A gh FE [Sonderfall] HÖHE h 0,5 h0,5 h 0, 5 LE Schnitt der Parabel mit der waagerechten Höhenlinie = 0,5: 0,5 ² ²,75 0 /,75,5 P (0,5 /0, 5) und P (7,5 /0, 5) 0 P P P A B

48 REALSCHULPRÜFUNG 00 PFLICHTTEIL Aufgabe Lösen Sie das Gleichungssstem 5 0 ( ) Aufgabe 5 Die nach unten geöffnete Parabel p hat die Gleichung 5. Zeichnen Sie die Parabel in einem Koordinatensstem. Die Gerade g hat die Steigung m und schneidet die -Achse im Punkt P(0/). Berechnen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte von p und g. WAHLBEREICH Aufgabe a) 0 g Im Schaubild sind die Geraden g und g dargestellt. Entnehmen Sie zur Bestimmung ihrer Gleichungen geeignete Werte. Berechnen Sie die Koordinaten des Schnittpunktes P von g und g. Die Punkte P und Q(/-) liegen auf ei- g ner nach oben geöffneten Normalparabel. Berechnen Sie die Koordinaten des Scheitelpunkts der Parabel

49 PSPSb) Gegeben sind die beiden Parabeln p p : 5 : Die beiden Parabeln schneiden sich in den Punkten P und Q. Die Punkte P und Q bilden zusammen mit den Scheitelpunkten S und S das Viereck SQ. Berechnen Sie seinen Flächeninhalt. SBegründen Sie, weshalb das Viereck Qein Drachenviereck ist. ( P) LÖSUNGEN Aufgabe [Pflicht] 5 0 ( ) ( ) ( ) 0,5 5 L ; 0,5 Aufgabe 5 [Pflicht] SCHNITTPUNKTE g: g p P( /) und P (/) / - 7 -

50 ZEICHNUNG P P Aufgabe [Wahlbereich] a) GERADENGLEICHUNGEN m und b 7 g : m und N(/0) 0b b g : SCHNITTPUNKT gg 7,5 5 0 P(0 /) PARABELGLEICHUNG ² p q P(0/) einsetzen Q(/-) einsetzen 0 0 p q 00 0 p q 00 0 p q p q p q p q GLEICHUNGSSYSTEM 0 pq ( ) pq 0 p q pq 0 p p 0 einsetzen in GL II ( 0) q q PARABELGLEICHUNG ² 0 - -

51 PSSCHEITELKOORDINATEN S ² 0 ² 0 5 ( 5) (5 / ) b) SCHNITTPUNKTE p p 5 0 / P( / ) und Q( / ) SCHEITELPUNKTE p: 5 S(0/5) p : S (0/ ) SFLÄCHENINHALT VON A Drachen e f FE Q S Q P Da beide Parabeln smmetrisch zur -Achse liegen, ist das Viereck S PS Q ein DRACHENVIER- ECK. S - 9 -

52 REALSCHULPRÜFUNG 0 PFLICHTTEIL Aufgabe Geben Sie die Definitionsmenge und die Lösungsmenge der folgenden Gleichung an Aufgabe 5 Drei Gleichungen vier Graphen () () ( ) a. ( P) c () Welche Funktionsgleichung gehört zu welchem Graphen? Begründen Sie Ihre Entscheidung. Wie heißt die Funktionsgleichung des vierten Graphen? WAHLBEREICH Aufgabe a) 5 5 b d ( P) Die nach oben geöffnete Normalparabel p verläuft durch die Punkte A ( 5) und B ( 0). Die Parabel p hat die Gleichung. Besitzen die beiden Parabeln gemeinsame Punkte? Überprüfen Sie durch Rechnung. Geben Sie die Gleichung einer Geraden g an, die weder mit p noch mit p einen gemeinsamen Punkt hat. (5,5 P)

53 b) Die Parabel p mit der Gleichung,5 schneidet die -Achse in den Punkten N und N. Die Gerade g verläuft durch den rechten Schnittpunkt der Parabel mit der -Achse und hat die Steigung m = -. Berechnen Sie den zweiten Schnittpunkt Q der Geraden g mit der Parabel p. Die Punkte N und N sowie der Punkt Q bilden ein Dreieck. Berechnen Sie den Flächeninhalt des Dreiecks. Der Punkt Q bewegt sich jetzt oberhalb der -Achse auf der Parabel p. Für welche Lage von Q wird der Flächeninhalt des Dreiecks am größten? (,5 P) Aufgabe a) [WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG] Die Abschlussklassen der Linden-Realschule organisieren zugunsten eines sozialen Projekts eine Tombola. Die Tabelle zeigt die Losverteilung und die damit jeweils verbundenen Gewinne. Anzahl der Lose Wert des Gewinns 50 Nieten kein Gewinn 0 Kleingewinne je,00 0 Hauptgewinne je 0,00 Ein Los kostet,00. Berechnen Sie den Erwartungswert. Um den Gewinn für das soziale Projekt zu erhöhen, geben die Klassen 50 weitere Nieten in die Lostrommel. Welchen Betrag können die Abschlussklassen spenden, wenn alle Lose verkauft werden? (5 P) b) [PARABELN] Die nach oben geöffnete Normalparabel p hat den Scheitelpunkt S ( / ) Die Parabel p mit dem Scheitelpunkt S hat die Gleichung 7. Der Schnittpunkt der beiden Parabeln heißt R. Günter behauptet:,,einer der drei Winkel des Dreiecks SSR ist stumpfwinklig." Hat er Recht? Begründen Sie Ihre Antwort. (5 P) - 5 -

54 LÖSUNGEN Aufgabe [Pflicht] HN ( ) D \ ( ) L / Aufgabe 5 [Pflicht] () () S(0/) nach oben geöffnet, flacher Parabel c ( ) S(/0) nach oben geöffnet Parabel d () () ( ) S( / ) nach oben geöffnet Parabel a Parabel b Aufgabe [Wahlbereich] a) ANSATZ ² p q A(/5) einsetzen B(/0) einsetzen 5 pq p q 0 pq p q GLEICHUNGSSYSTEM p q ( ) pq PARABELGLEICHUNG p : ² p p q 0-5 -

55 SCHNITTPUNKTE p p /,5, 5,5, 75 keine Lösung keine Schnittpunkte SCHEITELFORM p : ² 0 ² 9 ( ) S (/) ZEICHNUNG UND GERADE, DIE DIE PARABELN NICHT SCHNEIDET g p 5 5 p GERADE g: b) NULLSTELLEN 0 0,5 0 9 N( /0) und N(/0) GERADE N ( / 0) einsetzen in b 0 b b g: - 5 -

56 ZWEITER SCHNITTPUNKT g p Q DREIECKSFLÄCHE A FE,5 0 / (/) Der Flächeninhalt wird am größten, wenn der Punkt Q am höchsten Punkt der Parabel (Scheitel) liegt. Der Punkt hätte dann die Koordinaten Q(0/,5). Aufgabe [Wahlbereich] a) WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG b) PARABELN p : ( ) 7 p : 7 ( ) S (/) SCHNITTPUNKT p p R(0/7) Der Winkel α ist größer als 90, weil die erste Gerade die Steigung m = +, während die zweite Gerade die Steigung m = - hat. Für einen rechten Winkel dürfte die zweite Gerade aber nur die Steigung m = - haben. Da die Steigung größer ist, ergibt sich ein stumpfer Winkel α - 5 -

7 Aufgaben im Dokument. Aufgabe P5/2010

7 Aufgaben im Dokument. Aufgabe P5/2010 Aufgabe P5/2010 7 Aufgaben im Dokument Die nach unten geöffnete Parabel hat die Gleichung 5. Zeichnen Sie die Parabel in ein Koordinatensystem. Die Gerade hat die Steigung und schneidet die -Achse im Punkt

Mehr

Themenerläuterung. Die wichtigsten benötigten Formeln 1. Der Umgang mit der Mitternachtsformel

Themenerläuterung. Die wichtigsten benötigten Formeln 1. Der Umgang mit der Mitternachtsformel Themenerläuterung In diesem Kapitel wirst du mit linearen Funktionen (=Gerade) und quadratischen Funktionen (=Parabel) konfrontiert. Du musst wissen, wie man eine Geradengleichung durch zwei vorgegebene

Mehr

Becker I Brugger. Erfolg in Mathe Realschulabschluss Baden-Württemberg Wahlteil. Übungsbuch mit Tipps und Lösungen

Becker I Brugger. Erfolg in Mathe Realschulabschluss Baden-Württemberg Wahlteil. Übungsbuch mit Tipps und Lösungen Becker I Brugger Erfolg in Mathe 0 Realschulabschluss Baden-Württemberg Wahlteil Übungsbuch mit Tipps und Lösungen Inhaltsverzeichnis Vorwort Aufgaben 5 Algebra....................................... 5

Mehr

Übungsaufgaben zu quadratischen Gleichungen und Parabeln

Übungsaufgaben zu quadratischen Gleichungen und Parabeln Übungsaufgaben zu quadratischen Gleichungen und Parabeln Binomische Formeln:. binomische Formel: ( a + b) = a + ab + b. binomische Formel:. binomische Formel: ( a b) = a ab + b ( a + b)(a b) = a b Lösungsformel

Mehr

lineare Funktion: Graph: Gerade mit der Steigung a und dem y-achsenabschnitt b. quadratische Funktion: Graph: Parabel, sofern a 0

lineare Funktion: Graph: Gerade mit der Steigung a und dem y-achsenabschnitt b. quadratische Funktion: Graph: Parabel, sofern a 0 1 7. Der Graph einer quadratischen Funktion lineare Funktion: Graph: Gerade mit der Steigung a und dem y-achsenabschnitt b. quadratische Funktion: Graph: Parabel, sofern a 0 Es wird im Folgenden untersucht,

Mehr

Die Steigung m ist ein Quotient zweier Differenzen und heißt daher Differenzenquotient.

Die Steigung m ist ein Quotient zweier Differenzen und heißt daher Differenzenquotient. Seite Definition lineare Funktion Eine Funktion f mit dem Funktionsterm f(x) = m x + b, also der Funktionsgleichung y = m x + b, heißt lineare Funktion. Ihr Graph G f ist eine Gerade mit der Steigung m

Mehr

Übungen zu Kurvenscharen

Übungen zu Kurvenscharen Übungen zu Kurvenscharen. Gegeben ist die Geradenschar g t : = (t ) ( t) + 9 (t 9) mit D(g t ) = R, t R. a) Zeichnen Sie die Graphen der Funktionen g und g in ein Koordinatensstem. b) Geben Sie die Schnittpunkte

Mehr

4.2. Aufgaben zu quadratischen Funktionen

4.2. Aufgaben zu quadratischen Funktionen .. Aufgaben zu quadratischen Funktionen Aufgabe : Stauchung und Streckung der Normalparabel a) Zeichne die Schaubilder der folgenden Funktionen in das Koordinatensstem. b) Vervollständige die darunter

Mehr

Wiederholung Quadratische Funktionen (Parabeln)

Wiederholung Quadratische Funktionen (Parabeln) SEITE 1 VON 7 Wiederholung Quadratische Funktionen (Parabeln) VON HEINZ BÖER 1. Regeln a) Funktionsvorschriften Normalform f(x) = a x² + b x + c Normalparabel: f(x) = x 2 Graf der Normalparabel Die einfachste

Mehr

Gleichsetzungsverfahren

Gleichsetzungsverfahren Funktion Eine Funktion ist eine Zuordnung, bei der zu jeder Größe eines ersten Bereichs (Ein gabegröße) genau eine Größe eines zweiten Bereichs (Ausgabegröße) gehört. Eine Funktion wird durch eine Funktionsvorschrift

Mehr

Leitprogramm Funktionen

Leitprogramm Funktionen 3. Quadratische Funktionen (Zeit 10 Lektionen) Lernziel: Grundform y = ax + bx + c und Scheitelform y = a(x + m) + n der Funktionsgleichungen quadratischer Funktionen kennen. Bedeutung der Parameter a,

Mehr

Arbeitsblätter zur Vergleichsklausur EF. Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf.

Arbeitsblätter zur Vergleichsklausur EF. Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf. Arbeitsblätter zur Vergleichsklausur EF Arbeitsblatt I.1 Nullstellen Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf. Beachte den Satz: Ein Produkt wird null, wenn einer der

Mehr

QUADRATISCHE FUNKTIONEN (Funktionen des 2 e Grades)

QUADRATISCHE FUNKTIONEN (Funktionen des 2 e Grades) QUADRATISCHE FUNKTIONEN (Funktionen des 2 e Grades) I. Einführung: Allgemeine Funktionsgleichung: y = ax 2 + px + q Aufgabe 2 1 (Westermann EK, S.14) II. Terminologie: a.) Abhängige Variable (erklärte

Mehr

Algebra: (ab Seite 2) Quadratische Gleichungen, Bruchgleichungen, Parabeln und Geraden, Gleichungssysteme

Algebra: (ab Seite 2) Quadratische Gleichungen, Bruchgleichungen, Parabeln und Geraden, Gleichungssysteme Vorwort: Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, anhand der folgenden 11 Fragen können Sie sich schnell und nachhaltig alle Kenntnisse aneignen, die Sie für eine erfolgreiche Mathematik-Prüfung benötigen

Mehr

Grundwissen 9. Sabine Woellert

Grundwissen 9. Sabine Woellert Grundwissen 9 1. Quadratische Funktion... 2 1.1 Definition... 2 1.2 Eigenschaften der Normalparabel ( ):... 2 1.3 Veränderung der Normalparabel... 2 1.4 Normalform, Scheitelform... 4 1.5 Berechnung der

Mehr

Lineare Funktion Eigenschaften von linearen Funktionen Übungen Bearbeite zu jeder der gegebenen Funktionen die Fragen:

Lineare Funktion Eigenschaften von linearen Funktionen Übungen Bearbeite zu jeder der gegebenen Funktionen die Fragen: Lineare Funktion Eigenschaften von linearen Funktionen Übungen - 3 2.0 Bearbeite zu jeder der gegebenen Funktionen die Fragen: steigt oder fällt der Graph der Funktion? schneidet der Graph die y-achse

Mehr

- G1 - Grundlagen der Mathematik - Bruchrechnen - MSS Böblingen. Einstiegsaufgaben: Merke: a) Addieren von Brüchen. b) Subtrahieren von Brüchen.

- G1 - Grundlagen der Mathematik - Bruchrechnen - MSS Böblingen. Einstiegsaufgaben: Merke: a) Addieren von Brüchen. b) Subtrahieren von Brüchen. MSS Böblingen - Bruchrechnen - - G - Einstiegsaufgaben: a a a) + = 6x 4x a + a b) = 6x x a a c) = 6x 4x a a d) : = 6x 4x e) 7 = Merke: a) Addieren von Brüchen b) Subtrahieren von Brüchen c) Multiplizieren

Mehr

1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,2)

1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,2) Vermischte Übungen (1) Verschiebung der Normalparabel 1. Gegeben sind die Scheitelpunkte von Parabeln. Gib die Funktionsgleichungen an. a) S(-3/5) b) S(-1/-8) c) S(1/-0,5) d) S(0,5/0,). In der Abbildung

Mehr

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit. Wertemenge: \W =IR

Dr. Günter Rothmeier Kein Anspruch auf Vollständigkeit Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit. Wertemenge: \W =IR WS 8/9 5 7 Elementarmathematik (LH) und Fehlerfreiheit. Funktionen.. Die quadratische Funktion... Die quadratische Grundfunktion Wir betrachten die Gleichung = als Funktionsgleichung und bezeichnen die

Mehr

Quadratische Funktion

Quadratische Funktion Quadratische Funktion sind Funktionen die nur eine Variable enthalten, deren Exponent 2 ist und keine Variable die einen Exponenten enthält, der größer ist als 2. Zum Beispiel die quadratische Funktion

Mehr

Quadratische Funktionen

Quadratische Funktionen Quadratische Funktionen Die einfachste quadratische Funktion besitzt die Funktionsgleichung =. Die graphische Darstellung der quadratischen Funktion ergibt eine Kurve, welche Normalparabel heisst und folgendes

Mehr

Lineare Funktionen und Funktionenscharen

Lineare Funktionen und Funktionenscharen . Erkläre folgende Begriffe: a) Ursprungsgerade b) Steigung bzw. Steigungsdreieck c) Steigende u. fallende Gerade d) Geradenbüschel, Parallelenschar e) y- Achsenabschnitt f) Lineare Funktion g) Normalform

Mehr

Als Untersuchungsbeispiel diene die Funktion: f(x) = x 6x + 5

Als Untersuchungsbeispiel diene die Funktion: f(x) = x 6x + 5 R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 07..009 Achsenschnittpunkte quadratischer Funktionen y P y ( 0 y ) s P ( 0) S y s f() P ( 0) s Bei der Betrachtung des Graphen in nebenstehender Abbildung fallen

Mehr

Download. Hausaufgaben: Quadratische Funktionen. Üben in drei Differenzierungsstufen. Otto Mayr. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Hausaufgaben: Quadratische Funktionen. Üben in drei Differenzierungsstufen. Otto Mayr. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Otto Mar Hausaufgaben: Quadratische Funktionen Üben in drei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Hausaufgaben: Quadratische Funktionen Üben in drei Differenzierungsstufen

Mehr

Quadratische Funktion

Quadratische Funktion Quadratische Funktion Wolfgang Kippels. September 017 Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort Zusammenstellung der Grundlagen 3 3 Aufgaben 3.1 Aufgabe 1:................................... 3. Aufgabe :...................................

Mehr

Übungsaufgabe z. Th. lineare Funktionen und Parabeln

Übungsaufgabe z. Th. lineare Funktionen und Parabeln Übungsaufgabe z. Th. lineare Funktionen und Parabeln Gegeben sind die Parabeln: h(x) = 8 x + 3 x - 1 9 und k(x) = - 8 x - 1 1 8 x + 11 a) Bestimmen Sie die Koordinaten der Schnittpunkte A und C der Graphen

Mehr

Technische Oberschule Stuttgart. Aufgabensammlung zur Aufnahmeprüfung Mathematik 2015

Technische Oberschule Stuttgart. Aufgabensammlung zur Aufnahmeprüfung Mathematik 2015 Aufgabensammlung zur Aufnahmeprüfung Mathematik 05 Aufgabe Lösen Sie die folgenden Gleichungen möglichst geschickt. a) (x 3) (3 + x) = 0 b) x 36 = 0 5 c) x 5x 0 + = 4 d) ( x 6) (3x + 8) = 0 Aufgabe Bestimmen

Mehr

Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf.

Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf. I. Nullstellen Arbeitsblatt I.1 Aufgabe 1 Bestimme die Lösungen der folgenden Gleichungen möglichst im Kopf. Beachte den Satz: Ein Produkt wird null, wenn einer der Faktoren null wird, sonst nicht. Beispiele:

Mehr

Graphen quadratischer Funktionen und deren Nullstellen

Graphen quadratischer Funktionen und deren Nullstellen Binomische Formeln Mithilfe der drei binomischen Formeln kann man Funktionen bzw. Gleichungen vereinfachen. 1. Binomische Formel ( Plusformel ) a 2 + 2 a b+ b 2 = (a+ b) 2 Herleitung: (a+ b) 2 = (a+ b)

Mehr

Lineare Funktionen. Das rechtwinklige (kartesische) Koordinatensystem. Funktionen

Lineare Funktionen. Das rechtwinklige (kartesische) Koordinatensystem. Funktionen Das rechtwinklige (kartesische) Koordinatensystem Funktionen Funktion: Eine Funktion ist eine eindeutige Zuordnung. Jedem x D wird genau eine reelle Zahl zugeordnet. Schreibweise: Funktion: f: x f (x)

Mehr

Teil 4. Aufgaben Nr. 14 bis 18 Hier nur Lösung von Nr. 14. Auf der Mathematik-CD befinden sich alle Lösungen

Teil 4. Aufgaben Nr. 14 bis 18 Hier nur Lösung von Nr. 14. Auf der Mathematik-CD befinden sich alle Lösungen Teil 4 Aufgaben Nr. 4 bis 8 Hier nur Lösung von Nr. 4. Auf der Mathematik-CD befinden sich alle Lösungen Parabelfunktionen mit vielen Zusatzaufgaben (Keine Integration) Datei Nr. 405 S Januar 00 Friedrich

Mehr

Baden-Värttemberg. q = 21,7" Pflichtbereich Blatt 1 von 4. AE = 10,3 cm F = 37,0o. BE = 4,2 cm. Abschlussprüfung an Realschulen

Baden-Värttemberg. q = 21,7 Pflichtbereich Blatt 1 von 4. AE = 10,3 cm F = 37,0o. BE = 4,2 cm. Abschlussprüfung an Realschulen Baden-Värttemberg NSTERUM FÜR KULTUS, JUGEND UND SPORT Abschlussprüfung an Realschulen Prüfu n gsfach : Mathematik Bearbeitungszeit: 1 80 Minuten Haupttermin 2011 Pflichtbereich Blatt 1 von 4 Zugelassene

Mehr

Lineare Funktionen y = m x + n Sekundarstufe I u. II Funktion ist monoton fallend, verläuft vom II. in den IV.

Lineare Funktionen y = m x + n Sekundarstufe I u. II Funktion ist monoton fallend, verläuft vom II. in den IV. LINEARE FUNKTIONEN heißt Anstieg oder Steigung heißt y-achsenabschnitt Graphen linearer Funktionen sind stets Geraden Konstante Funktionen Spezialfall Graphen sind waagerechte Geraden (parallel zur x-achse)

Mehr

1 Lineare Funktionen. 1 Antiproportionale Funktionen

1 Lineare Funktionen. 1 Antiproportionale Funktionen Funktion Eine Funktion ist eine Zuordnung, bei der zu jeder Größe eines ersten Bereichs (Ein gabegröße) genau eine Größe eines zweiten Bereichs (Ausgabegröße) gehört. Eine Funktion wird durch eine Funktionsvorschrift

Mehr

Quadratische Funktionen in Anwendung und Erweiterung des Potenzbegriffs

Quadratische Funktionen in Anwendung und Erweiterung des Potenzbegriffs und Erweiterung des Potenzbegriffs Schnittpunkte von Graphen 1. Die Funktionsterme werden gleichgesetzt zur rechnerischen Bestimmung der Koordinaten gemeinsamer Punkte.. Von der entstehenden Gleichung

Mehr

Algebra: (ab Seite 2) Quadratische Gleichungen, Bruchgleichungen, lineare und quadratische Funktionen, Gleichungssysteme

Algebra: (ab Seite 2) Quadratische Gleichungen, Bruchgleichungen, lineare und quadratische Funktionen, Gleichungssysteme Vorwort: Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler, anhand der folgenden 11 Fragen können Sie sich schnell und nachhaltig alle Kenntnisse aneignen, die Sie für eine erfolgreiche Mathematik-Prüfung benötigen

Mehr

f. y = 0,2x g. y = 1,5x + 5 h. y = 4 6x i. y = 4 + 5,5x j. y = 0,5x + 3,5

f. y = 0,2x g. y = 1,5x + 5 h. y = 4 6x i. y = 4 + 5,5x j. y = 0,5x + 3,5 11. Lineare Funktionen Übungsaufgaben: 11.1 Zeichne jeweils den Graphen der zugehörigen Geraden a. y = 0,5x 0,25 b. y = 0,1x + 2 c. y = 2x 2 d. 2x + 4y 5 = 0 e. y = x f. y = 0,2x g. y = 1,5x + 5 h. y =

Mehr

Parabeln Magische Wand

Parabeln Magische Wand Parabeln Magische Wand Hinweise für die Lehrkraft Die Ziele dieses Spiels sind Zusammenarbeit, Festigung der Kenntnisse über Parabeln, Schnelligkeit und Absprache. Das Spiel lässt sich je nach Intension

Mehr

Kurs 9 Quadratische und exponentielle Funktionen MSA Vollzeit (1 von 2)

Kurs 9 Quadratische und exponentielle Funktionen MSA Vollzeit (1 von 2) Erwachsenenschule Bremen Abteilung I: Sekundarstufe Doventorscontrescarpe 172 A 28195 Bremen Kurs 9 Quadratische und exponentielle Funktionen MSA Vollzeit (1 von 2) Name: Ich So schätze ich meinen Lernzuwachs

Mehr

PARABELN KREISE TANGENTEN NORMALEN

PARABELN KREISE TANGENTEN NORMALEN PRELN KREISE TNGENTEN UND NORMLEN Leitgerade l L Scheiteltangente 6 S p = 6 cm rennpunkt F Normale n 0 M = erührpunkt Scheitelkreis 6 Tangente t chse a. Klasse, 0 Jens Möller Owingen Tel 07-69 jmoellerowingen@aol.com

Mehr

11 Üben X Affine Funktionen 1.01

11 Üben X Affine Funktionen 1.01 Üben X Aine Funktionen.0 Zeichne die Graphen zu olgenden Funktionsgleichungen! + + d c b a Augabenkarte von MUED Lösung X Aine Funktionen.0 + + d c b a Üben X Aine Funktionen.0 Bestimme die Funktionsgleichung

Mehr

Download. Hausaufgaben: Lineare Funktionen und Gleichungen. Üben in drei Differenzierungsstufen. Otto Mayr. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Hausaufgaben: Lineare Funktionen und Gleichungen. Üben in drei Differenzierungsstufen. Otto Mayr. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Otto Mar Hausaufgaben: Lineare Funktionen und Gleichungen Üben in drei Differenzierungsstufen Downloadauszug aus dem Originaltitel: Hausaufgaben: Lineare Funktionen und Gleichungen Üben in drei

Mehr

Lösungen zum Arbeitsblatt: y = mx + b Alles klar???

Lösungen zum Arbeitsblatt: y = mx + b Alles klar??? I. Zeichnen von Funktionen a) Wertetabelle x -4-3 - -1 0 1 3 4 y =,5x -10-7,5-5 -,5 0,5 5 7,5 10 y = - x,7 1,3 0,7 0-0,7-1,3 - -,7 3 y = x 1,5-9,5-7,5-5,5-3,5-1,5 0,5,5 4,5 6,5 y = - 1 x + 4 3,5 3,5 1,5

Mehr

F u n k t i o n e n Quadratische Funktionen

F u n k t i o n e n Quadratische Funktionen F u n k t i o n e n Quadratische Funktionen Eine Parabolantenne bündelt Radio- und Mikrowellen in einem Brennpunkt. Dort wird die Strahlung detektiert. Die Form einer Parabolantenne entsteht durch die

Mehr

2. Mathematikschulaufgabe

2. Mathematikschulaufgabe 1.0 Lineare Funktionen: 1.1 Die Gerade g 1 hat die Steigung m 1 = - 0,5 und verläuft durch den Punkt P 1 (-1/-1,5). Bestimme die Gleichung der Geraden g 1. 1.2 Die Gerade g 2 steht auf der Geraden g 1

Mehr

Realschule Abschlussprüfung

Realschule Abschlussprüfung Realschule Abschlussprüfung Annegret Sonntag 4. Januar 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Strategie zur Berechnung von ebenen Figuren (Trigonometrie) 3 1.1 Skizze.................................................

Mehr

Einführungsphase Mathematik. Thema: Quadratische Funktionen. quadratische Gleichungen

Einführungsphase Mathematik. Thema: Quadratische Funktionen. quadratische Gleichungen Thema: Quadratische Funktionen quadratische Gleichungen Normalform einer linearen Funktion Normalform einer quadratischen Funktion Handelt es sich um quadratische Funktionen??? Ja, denn a = 3, b = 0, c

Mehr

Mathematik Klasse 11 Maximilian Ernestus 1

Mathematik Klasse 11 Maximilian Ernestus 1 QUADRATISCHE FUNKTIONEN UND PARABELN Mathematik Klasse 11 Maximilian Ernestus 1 1. Geraden und ihre Gleichungen Zu jeder Geraden lässt sich in einem Koordinatensystem eine Gleichung angeben. Diese Gleichung

Mehr

MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 2016 MATHEMATIK. 22. Juni :30 Uhr 11:00 Uhr. Platzziffer (ggf. Name/Klasse):

MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 2016 MATHEMATIK. 22. Juni :30 Uhr 11:00 Uhr. Platzziffer (ggf. Name/Klasse): MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 2016 MATHEMATIK 22. Juni 2016 8:0 Uhr 11:00 Uhr Platzziffer (ggf. Name/Klasse): Die Benutzung von für den Gebrauch an der Mittelschule zugelassenen Formelsammlungen

Mehr

Parabeln und quadratische. Gleichungen. 3.1 Die Gleichung y = ax 2

Parabeln und quadratische. Gleichungen. 3.1 Die Gleichung y = ax 2 Parabeln und quadratische Gleichungen In Klasse 7 hast du schon Geraden und Hperbeln als Funktionsgraphen kennen gelernt. Jetzt lernst du eine weitere Kurve kennen, und zwar die Parabel, zunächst aber

Mehr

Kroemer

Kroemer Kroemer - 02011-1- Normalparabel 13 y 2.0 2.1 3.0 3.1 4.0 4.1 5.1 5.2 6.1 6.2 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 0-7 -6-5 -4-3 -2-1 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9-1 -2 Aufgabe: a) Zeichne eine Normalparabel p: y= x² - erstelle

Mehr

Gegeben ist die Funktionsgleichung einer Parabel mit: f ( x) = x + 2x + 1

Gegeben ist die Funktionsgleichung einer Parabel mit: f ( x) = x + 2x + 1 R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 0.0.0 Lösungen Text- und Anwendungsaufgaben II en: A A A Gegeben ist die Funktionsgleichung einer Parabel mit: f ( x) = x + x + a) Berechnen Sie die Scheitelpunktform.

Mehr

Abitur 2014 Mathematik Infinitesimalrechnung I

Abitur 2014 Mathematik Infinitesimalrechnung I Seite http://www.abiturloesung.de/ Seite 2 Abitur 204 Mathematik Infinitesimalrechnung I Die Abbildung zeigt den Graphen einer Funktion f. Teilaufgabe Teil A (5 BE) Gegeben ist die Funktion f : x x ln

Mehr

Vorbereitung auf die erste Klassenarbeit

Vorbereitung auf die erste Klassenarbeit 01 QUADRATISCHE FUNKTIONEN Wiederholungen Alles um Quadratische Funktionen Vorbereitung auf die erste Klassenarbeit Aufgabe 1: Schuljahr 2017/18 Seite 1/12 Aufgabe 2: Schuljahr 2017/18 Seite 2/12 Aufgabe

Mehr

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 3. November Inhaltsverzeichnis

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 3. November Inhaltsverzeichnis Lineare Funktion Wolfgang Kippels. November 0 Inhaltsverzeichnis Grundlegende Zusammenhänge. Aufbau der Linearen Funktion......................... Nullstellenbestimmung............................. Schnittpunktbestimmung............................

Mehr

Quadratische Funktionen und Gleichungen Mathematik Jahrgangsstufe 9 (G8) Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid. Friedrich Hattendorf

Quadratische Funktionen und Gleichungen Mathematik Jahrgangsstufe 9 (G8) Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid. Friedrich Hattendorf Mathematik Jahrgangsstufe 9 (G8) Lüdenscheid Friedrich Hattendorf 4. September 2014 Vorbemerkung Die Datei entsteht noch; noch nicht alles ist optimal Hinweis zum Ausdruck: (Fast) Alles sollte noch gut

Mehr

Hausaufgaben und Lösungen

Hausaufgaben und Lösungen Hausaufgaben und Lösungen Die folgenden Seiten sind nicht thematisch, sondern chronologisch geordnet. Die Lösungen der Hausaufgaben werden hier erst nach der Besprechung der Hausaufgaben veröffentlicht.

Mehr

Affine (lineare) Funktionen

Affine (lineare) Funktionen Gymnasium / Realschule Affine (lineare) Funktionen f() m + t Klassen 9 -. Gib die Gleichung einer Geraden durch P mit der Steigung m an: a) P( ); m - b) P( ); m c) P(-4 ); m. Gegeben sind die Punkte P

Mehr

Quadratische Funktionen (Parabeln)

Quadratische Funktionen (Parabeln) Quadratische Funktionen (Parabeln) Aufgabe: Gegeben ist die quadratische Funktion = () x. Berechne mit Hilfe einer Wertetabelle die Funktionswerte von bis + im Abstand 0,. Zeichne anschließend die Punkte

Mehr

MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 2014 MATHEMATIK. 26. Juni :30 Uhr 11:00 Uhr

MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 2014 MATHEMATIK. 26. Juni :30 Uhr 11:00 Uhr MITTLERER SCHULABSCHLUSS AN DER MITTELSCHULE 014 MATHEMATIK 6. Juni 014 8:30 Uhr 11:00 Uhr Platzziffer (ggf. Name/Klasse): Die Benutzung von für den Gebrauch an der Mittelschule zugelassenen Formelsammlungen

Mehr

Ergänzen Sie die Wertetabellen für die Graphen der Funktionen, und bestimmen Sie die Koordinaten des Scheitelpunktes S:

Ergänzen Sie die Wertetabellen für die Graphen der Funktionen, und bestimmen Sie die Koordinaten des Scheitelpunktes S: Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu quadratischen Funktionen Ergänzen

Mehr

Mathematik - 1. Semester. folgenden Zahlenpaare die gegebene Gleichung erfüllen:

Mathematik - 1. Semester. folgenden Zahlenpaare die gegebene Gleichung erfüllen: Mathematik -. Semester Wi. Ein Beispiel Lineare Funktionen Gegeben sei die Gleichung y x + 3. Anhand einer Wertetabelle sehen wir; daß die folgenden Zahlenpaare die gegebene Gleichung erfüllen: x 0 6 8

Mehr

3. Mathematikschulaufgabe

3. Mathematikschulaufgabe 1. Bestimme m so, dass die quadratische Gleichung nur 1 Lösung hat: 4x² - mx + 5m = 0 2.0 Von einer zentrischen Streckung sind A (-3/3), A (2/-2), B (-5/-1), B (2,5/-1) und C(-5/3) bekannt. 2.1 Konstruiere

Mehr

Dr. Jürgen Senger MATHEMATIK. Grundlagen für Ökonomen

Dr. Jürgen Senger MATHEMATIK. Grundlagen für Ökonomen Dr. Jürgen Senger MATHEMATIK Grundlagen für Ökonomen ÜBUNG.. LÖSUNGEN. Es handelt sich um lineare Funktionen (Geraden), die sich in der Steigung und im Ordinatenschnittpunkt unterscheiden. Der Linearfaktor

Mehr

Übungen zur Linearen und zur Quadratischen Funktion

Übungen zur Linearen und zur Quadratischen Funktion Übungen zur Linearen und zur Quadratischen Funktion W. Kippels 24. November 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Die Aufgabenstellungen 2 1.1 Aufgabe 1:................................... 2 1.2 Aufgabe 2:...................................

Mehr

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 21. März 2011

Lineare Funktion. Wolfgang Kippels 21. März 2011 Lineare Funktion Wolfgang Kippels. März 0 Inhaltsverzeichnis Grundlegende Zusammenhänge. Aufbau der Linearen Funktion......................... Nullstellenbestimmung............................. Schnittpunktbestimmung............................

Mehr

Realschule Schüttorf Arbeitsblatt Mathematik Klasse 10d Dezember 2006 Quadratische Funktionen

Realschule Schüttorf Arbeitsblatt Mathematik Klasse 10d Dezember 2006 Quadratische Funktionen 1.) Entscheide, ohne zu zeichnen, ob die Parabeln - eng/weit, - nach oben/nach unten geöffnet, - nach oben/nach unten verschoben sind. Als Vergleich soll die Normalparabel dienen. a) y = 3 x² - 3 b) y=

Mehr

1. Vereinfache wie im Beispiel: 3. Vereinfache wie im Beispiel: 4. Schreibe ohne Wurzel wie im Beispiel:

1. Vereinfache wie im Beispiel: 3. Vereinfache wie im Beispiel: 4. Schreibe ohne Wurzel wie im Beispiel: 1. Zahlenmengen Wissensgrundlage Aufgabenbeispiele Gib die jeweils kleinstmögliche Zahlenmenge an, welche die Zahl enthält? R Q Q oder All diejenigen Zahlen, die sich nicht mehr durch Brüche darstellen

Mehr

Lineare Funktionen. Klasse 8 Aufgabenblatt für Lineare Funktionen Datum: Donnerstag,

Lineare Funktionen. Klasse 8 Aufgabenblatt für Lineare Funktionen Datum: Donnerstag, Lineare Funktionen Aufgabe 1: Welche der folgenden Abbildungen stellen eine Funktion dar? Welche Abbildungen stellen eine lineare Funktion dar? Ermittle für die linearen Funktionen eine Funktionsgleichung.

Mehr

Aufgabenpool zur Quereinstiegsvorbereitung Q1

Aufgabenpool zur Quereinstiegsvorbereitung Q1 Aufgabenpool zur Quereinstiegsvorbereitung Q Vereinfachen Sie nachfolgende Terme soweit wie möglich.. 6 a + 8b + 0c 4a + b c x y + z 7x + y z,8u +,4v 0,8w + 0,6u, v + w r + s t r + 6s + t. ( a + 7 + (9a

Mehr

Korrekturblatt zu 3206 / 6. Auflage 2014

Korrekturblatt zu 3206 / 6. Auflage 2014 Korrekturblatt zu 306 / 6. Auflage 014 Lehrbuch Seite 56 3. c) g() = f() + 4 G K 1 1 3 4 Lehrbuch Seite 109 9. Eine Gleichung 3. Grades lasst sich grafisch durch den Graph einer Polnomfunktion 3. Grades

Mehr

Urs Wyder, 4057 Basel Funktionen. f x x x x 2

Urs Wyder, 4057 Basel Funktionen. f x x x x 2 Urs Wyder, 4057 Basel Urs.Wyder@edubs.ch Funktionen f 3 ( ) = + f ( ) = sin(4 ) Inhaltsverzeichnis DEFINITION DES FUNKTIONSBEGRIFFS...3. NOTATION...3. STETIGKEIT...3.3 ABSCHNITTSWEISE DEFINIERTE FUNKTIONEN...4

Mehr

Bestimme dazu die Nullstellen, Scheitelpunkt und Schnittpunkt mit der y-achse und ergänze evtl. einige Punkte durch eine Wertetabelle.

Bestimme dazu die Nullstellen, Scheitelpunkt und Schnittpunkt mit der y-achse und ergänze evtl. einige Punkte durch eine Wertetabelle. Klasse Art Schwierigkeit Mathematisches Schema Nr. 9 Üben xx Quadratische Funktion 1 Skizziere den Graphen der durch y = 0,5 x 2 + x - 4 gegebenen quadratischen Funktion. Bestimme dazu die Nullstellen,

Mehr

mathphys-online QUADRATISCHE FUNKTIONEN

mathphys-online QUADRATISCHE FUNKTIONEN QUADRATICHE FUNKTIONEN Inhaltsverzeichnis Kapitel Inhalt eite Zuordnungsvorschriften, Funktionsgraph ymmetrie. ymmetrie zur. ymmetrie zu einer Parallelen zur Nullstellen Anzahl der Nullstellen 7 cheitel

Mehr

1 Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an.

1 Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an. Teste dich! - (/6) Benenne Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Graphen und gib die zugehörigen Funktionsgleichungen an. 0 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten. Gemeinsamkeiten: Beide

Mehr

Lineare Funktionen. Beispiele: y = 3x 1 y = 2x y = x 3 3. Im Koordinatensystem dargestellt erhalten wir folgende Geraden:

Lineare Funktionen. Beispiele: y = 3x 1 y = 2x y = x 3 3. Im Koordinatensystem dargestellt erhalten wir folgende Geraden: Lineare Funktionen Eine Funktion der Form x mx + b hat als Funktionsgleichung eine Gleichung der Form y = mx + b. Der Graph der Funktion ist eine Gerade mit der Steigung m und dem y-achsenabschnitt b.

Mehr

R. Brinkmann Seite

R. Brinkmann  Seite R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 9..8 Linearen Funktion Aus der Sekundarstufe I sind Ihnen die Graphen linearer Funktionen als Geraden bekannt und deren Funktionsgleichungen als Geradengleichungen.

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2007 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien ohne TG Analysis, Aufgabe 1

Abiturprüfung Mathematik 2007 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien ohne TG Analysis, Aufgabe 1 Abiturprüfung Mathematik 007 (Baden-Württemberg) Berufliche Gymnasien ohne TG Analysis, Aufgabe. (8 Punkte) Das Schaubild einer Polynomfunktion. Grades geht durch den Punkt S(0/) und hat den 3 Wendepunkt

Mehr

Abiturprüfung Mathematik 2012 Baden-Württemberg Allgemeinbildende Gymnasien Pflichtteil Lösungen

Abiturprüfung Mathematik 2012 Baden-Württemberg Allgemeinbildende Gymnasien Pflichtteil Lösungen Abiturprüfung Mathematik 202 Baden-Württemberg Allgemeinbildende Gymnasien Pflichtteil Lösungen klaus_messner@web.de www.elearning-freiburg.de Pflichtteil 202 2 Aufgabe : Bilden Sie die erste Ableitung

Mehr

Funktionsgraphen (Aufgaben)

Funktionsgraphen (Aufgaben) Gymnasium Pegnitz JS 9 August 2007 Funktionsgraphen (Aufgaben) 1. Betrachte die beiden linearen Funktionen f(x) = x + 2 und g(x) = x 3 und die quadratische Funktion p(x) = f(x) g(x) (a) Zeichne die Graphen

Mehr

Mathemathik-Prüfungen

Mathemathik-Prüfungen M. Arend Stand Juni 2005 Seite 1 1980: Mathemathik-Prüfungen 1980-2005 1. Eine zur y-achse symmetrische Parabel 4.Ordnung geht durch P 1 (0 4) und hat in P 2 (-1 1) einen Wendepunkt. 2. Diskutieren Sie

Mehr

Ausführliche Lösungen

Ausführliche Lösungen Bohner Ihlenburg Ott Deusch Mathematisches Grundgerüst Ein Mathematikbuch für die Eingangsklasse Ausführliche Lösungen zu im Buch gekennzeichneten Aufgaben ab 7. Auflage 016 ISBN 3-810-306-3 Das Werk und

Mehr

Vorbereitungsmappe. Grundlagen vor dem Eintritt in die 11. Klasse FOS / 12. Klasse BOS

Vorbereitungsmappe. Grundlagen vor dem Eintritt in die 11. Klasse FOS / 12. Klasse BOS Vorbereitungsmappe Grundlagen vor dem Eintritt in die 11. Klasse FOS / 12. Klasse BOS Liebe Schülerinnen und Schüler, vor dem Eintritt in die 11. Klasse FOS / 12. Klasse BOS stellt sich vor allem im Fach

Mehr

Formelsammlung Mathematik 9

Formelsammlung Mathematik 9 I Lineare Funktionen... 9.) Funktionen... 9.) Proportionale Funktionen... 9.) Lineare Funktionen... 9.4) Bestimmung von linearen Funktionen:... II) Systeme linearer Gleichungen... 9.5) Lineare Gleichungen

Mehr

Mathematik-Vorbereitungskurs. ist ein. a b ist der und eine.

Mathematik-Vorbereitungskurs. ist ein. a b ist der und eine. Aufgaben. Vervollständigen Sie den Tet. a) Der Term (a + b) ist ein. a und b sind. b) Der Term + ist eine. und sind. ist eine. c) Der Term a b ist ein. a b ist der und eine.. Ergibt der Term (a (b c))

Mehr

1. Zeichnen Sie die Geraden g, h und k in ein rechtwinkliges Koordinatensystem. 2. Bestimmen Sie die Gleichungen der Geraden g, h und k.

1. Zeichnen Sie die Geraden g, h und k in ein rechtwinkliges Koordinatensystem. 2. Bestimmen Sie die Gleichungen der Geraden g, h und k. Zweijährige zur Prüfung der Fachschulreife führende Berufsfachschule (BFS) Mathematik (9) Hauptprüfung 007 Aufgaben Aufgabe A. Die Geraden g, h und k schneiden sich im Punkt P(,). Der Punkt Q(,) liegt

Mehr

4. Mathematikschulaufgabe

4. Mathematikschulaufgabe .0 Berechne folgende Terme:.. x + 4 = x =. (y x) (x + y) =.0 Schreibe ohne Klammern und vereinfache soweit wie möglich:. (x + ) (x 4) =. (0,4x + y) (0,4x y) + (y) =. Ermittle den Extremwert durch Termumformung.

Mehr

Quadratische Funktion - Übungen

Quadratische Funktion - Übungen Quadratische Funktion - Übungen 1a) "Verständnisfragen" zu "Scheitel und Allgemeine Form" - mit Tipps. Teilweise: Trotz der Tipps nicht immer einfach! Wir haben die Formeln: Allgemeine Form: y = a x 2

Mehr

Skript Mathematik Klasse 10 Realschule

Skript Mathematik Klasse 10 Realschule Skript Mathematik Klasse 0 Realschule Das vorliegende Skript wurde erstellt durch: Marco Johannes Türk marco.tuerk@googlemail.com Die aktuellste Version dieses Skriptes ist online auf www.marco-tuerk.de

Mehr

7.1.2 Lineare Funktionen Schnittpunkte mit den Achsen - Lösungen

7.1.2 Lineare Funktionen Schnittpunkte mit den Achsen - Lösungen 7.. Lineare Funktionen Schnittpunkte mit den Achsen - Lösungen. Bestimme von den nachfolgenden Funktionsgleichungen zunächst die Schnittpunkte mit den Achsen; stelle sie danach im Koordinatensystem dar.

Mehr

Muster für den Schultest. Muster Nr. 1

Muster für den Schultest. Muster Nr. 1 GRUNDELEMENTE DER MATHEMATIK Boris Girnat Wintersemester 2005/06 Technische Universität Braunschweig Institut für Elementarmathematik und Didaktik der Mathematik Muster für den Schultest Dieser Blatt enthält

Mehr

H. Gruber, R. Neumann. Erfolg im Mathe-Abi. Basiswissen Nordrhein-Westfalen. Übungsbuch für den Grund- und Leistungskurs mit Tipps und Lösungen

H. Gruber, R. Neumann. Erfolg im Mathe-Abi. Basiswissen Nordrhein-Westfalen. Übungsbuch für den Grund- und Leistungskurs mit Tipps und Lösungen H. Gruber, R. Neumann Erfolg im Mathe-Abi Basiswissen Nordrhein-Westfalen Übungsbuch für den Grund- und Leistungskurs mit Tipps und Lösungen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Analysis 1 Von der Gleichung

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkommen zur der Um sich schnell innerhalb der ca. 350.000 Mathematikaufgaben zu orientieren, benutzen Sie unbedingt das Lesezeichen Ihres Acrobat Readers: Das Icon finden Sie in der links stehenden

Mehr

Affine (lineare) Funktionen

Affine (lineare) Funktionen Gymnasium / Realschule Affine (lineare) Funktionen f() m + t Klassen 9 -. Gib die Gleichung einer Geraden durch P mit der Steigung m an: a) P( ); m - b) P( ); m c) P(-4 ); m. Gegeben sind die Punkte P

Mehr

Quadratische Gleichungen. Kreise und Berührkreise. Binomische Formeln. Satz des Pythagoras. Goldener Schnitt

Quadratische Gleichungen. Kreise und Berührkreise. Binomische Formeln. Satz des Pythagoras. Goldener Schnitt Quadratische Gleichungen Kreise und Berührkreise Binomische Formeln Satz des Pythagoras Goldener Schnitt 9. Klasse Jens Möller Tel. 07551-6889 jmoellerowingen@aol.com Quadratische Gleichungen 1. Beispiel:

Mehr

Parabeln - quadratische Funktionen

Parabeln - quadratische Funktionen Parabeln - quadratische Funktionen Roland Heynkes 9.11.005, Aachen Das Gleichsetzungsverfahren und die davon abgeleiteten Einsetzungs- und Additionsverfahren kennen wir als Methoden zur Lösung linearer

Mehr

1.1. Geradengleichung aus Steigung und y-achsenabschnitt

1.1. Geradengleichung aus Steigung und y-achsenabschnitt Version vom 4. Januar 2007 Gleichungen von Geraden in der Ebene 1999 Peter Senn * 1.1. Geradengleichung aus Steigung und y-achsenabschnitt In dieser Form lautet die Gleichung der Geraden wie folgt: g:

Mehr

Flächenberechnungen mit Integralen. Aufgaben und Lösungen.

Flächenberechnungen mit Integralen. Aufgaben und Lösungen. Flächenberechnungen mit Integralen Aufgaben und Lösungen http://www.elearning-freiburg.de 2 Aufgabe 1: Gegeben sei die Funktion f = 2 + 4 + 4. f = 2 + 4 + 4 a) Berechnen Sie die Fläche, die die Kurve mit

Mehr