AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase. zwischen Firma / Institution... vertreten durch... und Herrn / Frau... geb. am... in...

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase. zwischen Firma / Institution... vertreten durch... und Herrn / Frau... geb. am... in..."

Transkript

1 Anlage 2 1. Student 2. Praxisstelle 3. Fachbereich AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase zwischen Firma / Institution... vertreten durch... Anschrift nachfolgend Praxisstelle genannt - und Herrn / Frau... geb. am... in... Anschrift Telefon / ... /... Matr.-Nr. / Seminargruppe... /... - nachfolgend Student genannt - wird nachstehende Vereinbarung (Vertrag) zur Durchführung der Praxisphase geschlossen, die für das Studium im Studiengang... an der vorgeschrieben ist. Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Fakultät Maschinen- und Energietechnik Karl- Liebknecht- Straße 132 D Leipzig

2 Anlage 2 - Seite 2 1 Art und Dauer der Ausbildung (1) Die Praxisphase wird in der o. g. Praxisstelle durchgeführt und dauert 20 Wochen (Diplom-Studiengang) bzw. 14 Wochen (Bachelor-Studiengang). (2) Der Vertrag wird für die Zeit vom... bis... abgeschlossen. (3) Während der Praxisphase hat der Student keinen Rechtsanspruch auf Urlaub. Die Ausbildungsstellen können eine Freistellung bis zu 10 Werktagen gewähren. (4) Eine Unterbrechung der Praxisphase für theoretische Ausbildungsinhalte oder Auswertungen ist in der Regel nicht statthaft. In dem Semester geplante Lehrveranstaltungen sind als Blockveranstaltungen durchzuführen. (5) Seitens der Praxisstelle werden/wird als Beauftragte(r)... Tel.: Tel.:... benannt. Der/ die Beauftragte verfügt über einen anerkannten Hochschulabschluss. (6) Die Praxisphase ist Bestandteil des Studiums, der Student bleibt während der Praxisphase Mitglied der Hochschule. Er hat die Weisungen des Ausbildungsbeauftragten der Praxisstelle zu befolgen. 2 Pflichten der Praxisstelle (1) Die Praxisstelle ist nach ihren Gegebenheiten grundsätzlich in der Lage, die in den Studien- und Prüfungsordnungen des o. g. Studienganges für die Praxisphase festgelegten Kenntnisse zu vermitteln. (2) Die Praxisstelle verpflichtet sich, 1. den Studenten während des Praktikums entsprechend der Studienordnung einzusetzen, zu unterweisen und die Durchführung zu überwachen, 2. die Richtigkeit des Tätigkeitsnachweises zu überwachen und zu unterzeichnen, 3. einen Beauftragten zu benennen, der für die Einhaltung der Vereinbarung seitens der Praxisstelle verantwortlich zeichnet, 4. der Hochschule gegebenenfalls von einer beabsichtigten vorzeitigen Beendigung des Vertrages, vom Nichtantritt des Studenten zur Praxisphase oder anderen Unregelmäßigkeiten Kenntnis zu geben.

3 Anlage 2 - Seite 3 (1) Der Student verpflichtet sich, 3 Pflichten des Studenten 1. die Tätigkeiten entsprechend der Studienordnung auszuführen, 2. die Betriebsordnung und andere Rechtsvorschriften der Praxisstelle einzuhalten, 3. den Anweisungen des Beauftragten der Praxisstelle jederzeit nachzukommen, 4. ein Fernbleiben der Praxisstelle unverzüglich mitzuteilen, bei Erkrankung spätestens am 3. Tag eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. 4 Auflösung des Vertrages (1) Der Vertrag bedarf der Genehmigung der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig. Er verliert seine Gültigkeit, wenn die Voraussetzungen für die Zulassung zur Praxisphase gemäß Studien- und Prüfungsordnung bis zum Vertragsbeginn nicht erfüllt sind. (2) Der Vertrag kann von der Praxisstelle gekündigt werden a) aus wichtigen betrieblichen Gründen und b) bei Pflichtverletzung des Studenten. (3) Der Vertrag kann durch den Studenten bei einer inhaltlichen Fehlorientierung einmal gekündigt werden. (4) Die Genehmigung des Vertrages kann durch die Hochschule aus zwingenden Gründen zurückgezogen werden. (5) Die Kündigung bzw. Genehmigungsrücknahme muss schriftlich und unter Angabe der Gründe erfolgen und geht an alle Verteiler dieser Ausbildungsvereinbarung. 5 Versicherungsschutz (1) Während der Praxisphase ist der Student Kraft Gesetzes a) nach den Bestimmungen der studentischen Krankenversicherung pflichtversichert; b) in der Renten- und Arbeitslosenversicherung beitragsfrei; c) gegen Unfall versichert. Im Versicherungsfall übermittelt die Praxisstelle der Hochschule einen Abdruck der Unfallanzeige. 6 Regelung von Streitigkeiten Bei allen aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist vor Inanspruchnahme der Gerichte eine gütliche Einigung zwischen den Vertragspartnern unter Mitwirkung der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig anzustreben.

4 Anlage 2 - Seite 4 7 Vertragsauslieferung Dieser Vertrag wird in drei gleichlautenden Ausführungen von der Praxisstelle und dem Studenten geschlossen und von der Hochschule bestätigt. Es ist Aufgabe des Studenten, diese Vertragsausfertigungen der Hochschule rechtzeitig vor Vertragsbeginn vorzulegen und das für die Praxisstelle bestimmte Exemplar dieser wieder zuzuleiten. 8 Sonstige Vereinbarungen U. a. Regelung über Schutzrechte, Urheberrechte und Geheimhaltung. Thema der Praktikumarbeit: Ort, Datum Ort, Datum Für die Praxisstelle: Student: Unterschrift Unterschrift Dieser Vertrag wird seitens der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig durch den Praktikumbeauftragten des o. g. Studiengangs anerkannt. Betreuer seitens der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig: Herr / Frau Professor... Tel.: +49 (0) Leipzig, den Prof. Dr.- Ing. W. Hähle Praktikumbeauftragter Postanschrift: HTWK Leipzig, F. ME Leipzig, Postfach Tel./ Fax: +49 (0) /

5 Anlage 3 TÄTIGKEITSNACHWEIS zur Praxisphase Name, Vorname: Geburtsdatum: Seminargruppe: Praxisstelle: Beauftragter in der Praxisstelle: Übersicht zum Verlauf des Praktikums: Zeitraum von - bis / Wochen Ausbildungsabteilung Kurze Tätigkeitsbeschreibung Praktikumsbestätigung seitens der Praxisstelle Das Praktikum wurde erfolgreich / ohne Erfolg *) durchgeführt. Der Bericht zum Praktikum wird anerkannt / nicht anerkannt *). Bemerkungen Datum... Beauftragter des Betriebes *) Nichtzutreffendes streichen

6 Anlage 4 ZEUGNIS DER PRAXISSTELLE Herr / Frau... geboren am:... Studiengang:... an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig hat das Praktikum im Zeitraum vom... bis... (... Wochen) bei absolviert. Angaben über Führung und Leistung (ausgeübte Tätigkeiten sind Gegenstand des Berichts): Eintragung von etwaigen Fehlzeiten sowie Information über Freistellungstage gemäß 1 (3) der Ausbildungsvereinbarung: Ort, Datum... Unterschrift der/des Ausbildungsbeauftragten Stempel der Praxisstelle

7 Anlage 5 ANERKENNUNG Praktikumarbeit und Praktikum Hinweis: Abgabe mit Praktikumarbeit, Tätigkeitsnachweis zur Praxisphase (Anlage 3) und Kopie des Zeugnisses der Praxisstelle über die praktische Ausbildung (Anlage 4) im Praktikantenamt des Fachbereichs Name, Vorname:... Matr.- Nr. / SG:... /... Kurzthema der Arbeit:... Betreuer seitens der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig : Herr / Frau Professor... Anmerkungen (vom betreuenden Professor auszufüllen): Bewertung (vom betreuenden Professor auszufüllen): Bewertung des Berichts (Note): Bewertung der Verteidigung (Note): Gesamtnote: Datum Unterschrift Betreuer der HTWK Leipzig Prüfung der Unterlagen (vom Praktikumbeauftragten auszufüllen): Ausbildungsvereinbarung zur Durchführung der Praxisphase liegt vor Tätigkeitsnachweis zur Praxisphase liegt vor Zeugnis der Praxisstelle liegt vor Die Praxisphase wird anerkannt / nicht anerkannt *) Datum Unterschrift und Stempel Praktikumbeauftragter HTWK Leipzig Fakultät Maschinen- und Energietechnik *) Nichtzutreffendes streichen

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung des Praxisforschungsprojekts zwischen Firma/Institution vertreten durch Anschrift Telefon ( ) Mail - nachfolgend Praxisstelle genannt und Frau/Herrn geboren am.

Mehr

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG Nach Bestätigung des Vertrages durch das Prüfungs- und Praktikantenamt (G 215) je ein Exemplar an: 1. Praxisstelle 2. Student AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung des Moduls Projekt Baupraxis zwischen

Mehr

Vereinbarung zur Durchführung des Praktischen Studiensemesters

Vereinbarung zur Durchführung des Praktischen Studiensemesters Bachelor-Studiengänge FPO 2013 zwischen Name, Vorname Studierende/r Matr.-Nr. Anschrift Telefon E-Mail Studiengang Name und Firma/Behörde Anschrift Telefon E-Mail - nachfolgend Praxisstelle genannt - wird

Mehr

Arbeitsvertrag. Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS)

Arbeitsvertrag. Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS) = = = Arbeitsvertrag Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS) zwischen Unternehmen: Anschrift: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: nachstehend Praxisstelle genannt und Herrn/Frau: geboren

Mehr

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Verpackungstechnik

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Verpackungstechnik Praktikumsordnung Anlage 4 zur Studienordnung (StudO-VTB) für den Bachelorstudiengang Verpackungstechnik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PrakO-VTB) vom 11. Juni 2008

Mehr

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Fernsehproduktion

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Fernsehproduktion Praktikumsordnung Anlage 3 zur Studienordnung (Studo-FPB) für den Bachelorstudiengang Fernsehproduktion an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PrakO-FPB) vom 02. September 2008

Mehr

Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, Düsseldorf. Vereinbarung über die Ableistung eines Praktikums. Zwischen.... Name, Vorname:...

Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, Düsseldorf. Vereinbarung über die Ableistung eines Praktikums. Zwischen.... Name, Vorname:... Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, 40225 Düsseldorf Vereinbarung über die Ableistung eines Praktikums im Studiengang Informationswissenschaft und Sprachtechnologie im Ergänzungsfach Informationswissenschaft

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Die Praxisphase. Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Die Praxisphase. Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Die Praxisphase Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare Grundlagen und Voraussetzungen für die Praxisphase Gemäß Prüfungsordnung 2007: Voraussetzungen

Mehr

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Medientechnik

Praktikumsordnung. Bachelorstudiengang Medientechnik Praktikumsordnung Anlage 4 zur Studienordnung (StudO-MTB) für den Bachelorstudiengang Medientechnik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PrakO-MTB) vom 30. April 2008 Aufgrund

Mehr

Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Masterarbeit

Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Masterarbeit Fachbereich Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften Carl-Schurz-Straße 10-16, 66953 Pirmasens, Tel.: 0631/3724-0, Telefax: 0631/3724-7044 Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Masterarbeit

Mehr

Zwischen... in... und Herrn/Frau... geboren am... in... wohnhaft in... Matrikel Nr... - nachfolgend Praxis-Studierende / Studierender genannt -

Zwischen... in... und Herrn/Frau... geboren am... in... wohnhaft in... Matrikel Nr... - nachfolgend Praxis-Studierende / Studierender genannt - Vertrag für das Projektpraktikum im Studiengang Management und Expertise im Pflege- und Gesundheitswesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Zwischen...... in...... - nachfolgend

Mehr

Praktikumsvertrag. Name:... Anschrift:... Tel.:... Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:...

Praktikumsvertrag. Name:... Anschrift:... Tel.:... Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:... Praktikumsvertrag Zwischen der Firma/Einrichtung/Behörde Name:... Anschrift:...... Tel.:... und Frau/Herrn (nachfolgend Praktikant/in genannt Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:......

Mehr

Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, Düsseldorf

Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, Düsseldorf Philosophische Fakultät Universitätsstrasse 1, 40225 Düsseldorf Praktikumsordnung für den Bachelorstudiengang Informationswissenschaft und Sprachtechnologie Inhaltsverzeichnis 1 Ziele und Inhalte des Praktikums

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen der Praxisstelle. Bezeichnung... Anschrift... Telefon Internet. und dem/der Praktikanten/in. Name, Vorname...

Praktikumsvertrag. zwischen der Praxisstelle. Bezeichnung... Anschrift... Telefon Internet. und dem/der Praktikanten/in. Name, Vorname... Praktikumsvertrag für den Bachelor-Studiengang Industrial Design Institut für Industrial Design Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign Hochschule Magdeburg-Stendal Praktikumsvertrag zwischen

Mehr

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK Ausbildungsvertrag zwischen: (Firma - Behörde - Einrichtung ) (Anschrift - Telefon/Fax) nachfolgend Praxissemesterstelle genannt, und Herrn / Frau:

Mehr

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK zwischen: Ausbildungsvertrag (Firma - Behörde - Einrichtung ) (Bezeichnung - Anschrift - Fernsprecher) nachfolgend Praxissemesterstelle genannt,

Mehr

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS

VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS VEREINBARUNG ZUR DURCHFÜHRUNG DES PRAKTISCHEN STUDIENSEMESTERS zwischen (Firma / Behörde) Anschrift: Tel.: Email: Branche Beschäftigtenzahl: - nachfolgende Praxisstelle genannt - und Herrn / Frau geb.

Mehr

HOCHSCHULE KARLSRUHE-TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ARCHITEKTUR UND BAUWESEN S T U D I E N G A N G A R C H I T E K T U R

HOCHSCHULE KARLSRUHE-TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ARCHITEKTUR UND BAUWESEN S T U D I E N G A N G A R C H I T E K T U R HOCHSCHULE KARLSRUHE-TECHNIK UND WIRTSCHAFT FAKULTÄT FÜR ARCHITEKTUR UND BAUWESEN S T U D I E N G A N G A R C H I T E K T U R STUDIENGANGSLEITUNG PROF. F. BURGSTALLER BESTÄTIGUNG SS/WS A Zwischen der Praxisstelle

Mehr

Praktikumsvertrag. für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege. Pflege. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel)

Praktikumsvertrag. für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege. Pflege. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel) für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege Praxisschwerpunkt* Gesundheit Pflege * Bitte den zutreffenden Schwerpunkt ankreuzen. zwischen (Praktikumseinrichtung, Stempel)

Mehr

P r a k t i k u m s v e r t r a g. Zwischen... Firma - Behörde - Einrichtung.... Bezeichnung - Anschrift. vertreten durch... Frau/Herrn...

P r a k t i k u m s v e r t r a g. Zwischen... Firma - Behörde - Einrichtung.... Bezeichnung - Anschrift. vertreten durch... Frau/Herrn... P r a k t i k u m s v e r t r a g Zwischen....................................................... Firma - Behörde - Einrichtung....................................................... Bezeichnung - Anschrift

Mehr

^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí= PQK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=VSI=OMKNOKOMNP

^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí= PQK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=VSI=OMKNOKOMNP ^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí= PQK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=VSI=OMKNOKOMNP I=OMKNOKOMNP= = = = lêçåìåö=ñωê=ç~ë=mê~âíáâìãlmê~ñáëéêçàéâí= ~äë=sçê~ìëëéíòìåö=ñωê=çáé=wìä~ëëìåö= òìã=j~ëíéêëíìçáéåö~åö=cáäã j~ëíéêëíìçáéåö~åö=cáäã=

Mehr

und Herrn / Frau... Familienname, Vorname (-nachfolgend Student / Studentin genannt-) wohnhaft in... ... Anschrift, Telefon

und Herrn / Frau... Familienname, Vorname (-nachfolgend Student / Studentin genannt-) wohnhaft in... ... Anschrift, Telefon Fachhochschule Kaiserslautern Fachbereich Bauen und Gestalten Vertrag für die Praxisphase der Bachelor-Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Innenarchitektur und Virtual Design an der Fachhochschule

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Amtliche Mitteilungen Verkündungsblatt 38. Jahrgang, Nr. 40, 03.05.2017 Ordnung für das Praxissemester (PSO) für die Bachelorstudiengänge Biomedizintechnik mit Praxis-/Auslandssemester und Digitale Technologien

Mehr

Praxisphasenvertrag. 1 Gegenstand, Betreuungszeiten

Praxisphasenvertrag. 1 Gegenstand, Betreuungszeiten 1/5 Praxisphasenvertrag Zwischen dem Praxisunternehmen: vertreten durch.. und Frau/Herr Name, Vorname:... geboren am:... Anschrift:...... wird folgendes vereinbart: 1 Gegenstand, Betreuungszeiten (1) Im

Mehr

Stand: März Praktikantenvertrag. für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau. Betrieb: Anschrift: Telefon: Herrn/Frau

Stand: März Praktikantenvertrag. für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau. Betrieb: Anschrift: Telefon: Herrn/Frau Praktikantenvertrag für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau Zwischen Betrieb: Anschrift: Telefon: und - Im Folgenden: Praktikumsbetrieb Herrn/Frau geb. am: Anschrift: in:

Mehr

Praktikumsvertrag PM (224 Std.)

Praktikumsvertrag PM (224 Std.) Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences hsd Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften Faculty of Social Sciences and Cultural Studies Praxisreferat SA/SP Gebäude 3 / Raum 03.1.017 Münsterstr.

Mehr

VV Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes

VV Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes 223418 Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes Bezug: Landesverordnung über den Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes vom 16. Juli

Mehr

über die Durchführung eines Fachpraktikums / Praxissemesters Zwischen der Firma / Einrichtung / Behörde (nachfolgend Betrieb)

über die Durchführung eines Fachpraktikums / Praxissemesters Zwischen der Firma / Einrichtung / Behörde (nachfolgend Betrieb) Bernburg Dessau Köthen Hochschule Anhalt (FH) V e r e i n b a r u n g Abteilung Studentische Angelegenheiten Bernburger Straße 55 06366 Köthen Telefon: (03496) 67 5200 Telefax: (03496) 67 5299 über die

Mehr

Ausbildungsvertrag für das Praktikum (Praktikumsvertrag)

Ausbildungsvertrag für das Praktikum (Praktikumsvertrag) Ausbildungsvertrag für das Praktikum (Praktikumsvertrag) Zwischen (Name der Behörde / des Betriebs/ der Einrichtung) (Adresse der Behörde/ des Betriebs/der Einrichtung) (nachfolgend Praktikumsbetrieb genannt

Mehr

Praktikumsordnung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PraktO FbW)

Praktikumsordnung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PraktO FbW) Praktikumsordnung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) (PraktO FbW) 1 Geltungsbereich (1) Diese Praktikumsordnung ist Bestandteil

Mehr

PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule

PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule Berufsbildende Schule Zweibrücken www.bbs-zw.de PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule Zwischen... in... - nachfolgend Ausbildungsstätte"

Mehr

Studienordnung Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik. Anlage 3: Praktikumsordnung

Studienordnung Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik. Anlage 3: Praktikumsordnung Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Studienordnung Bachelorstudiengang Angewandte Mathematik Anlage 3: Praktikumsordnung - PraktO-AMB - Fassung vom 04.11.2009 auf der Grundlage von 13

Mehr

Vom. Stand: ; Entwurf Dez V

Vom. Stand: ; Entwurf Dez V Ordnung für das Praxissemester (PSO) für den Bachelor-Studiengang Informations- und mit Praxissemester des Fachbereichs Informations- und Elektrotechnik an der Fachhochschule Dortmund Vom Stand: 22.6.2010;

Mehr

Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 54 von 131. Anlage I FACHHOCHSCHULE HANNOVER ABTEILUNG BIOVERFAHRENSTECHNIK

Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 54 von 131. Anlage I FACHHOCHSCHULE HANNOVER ABTEILUNG BIOVERFAHRENSTECHNIK Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 54 von 131 Anlage I FACHHOCHSCHULE HANNOVER ABTEILUNG BIOVERFAHRENSTECHNIK zwischen: Praxisphasenvertrag (Firma - Behörde - Einrichtung ) (Anschrift

Mehr

FH Dortmund 1 PraxO Maschinenbau und Werkstofftechnik

FH Dortmund 1 PraxO Maschinenbau und Werkstofftechnik 1 Ordnung für das Praxissemester (PraxO) für die Studiengänge Maschinenbau und Werkstofftechnik in der Fachrichtung Ingenieurwesen an der Fachhochschule Dortmund Vom 24. Juni 1998 Aufgrund des 2 Abs. 4

Mehr

Anschrift: Tel:... Fax:.. . Matrikel-Nr.: Tel:... geboren am:.. in:

Anschrift: Tel:... Fax:..  . Matrikel-Nr.: Tel:... geboren am:.. in: Vertrag über die Praxistätigkeit (Praxissemester und Praktikum) im praxisbegleiteten Bachelorstudiengang Architektur bzw. Innenarchitektur in Teilzeit (Praktikumsvertrag) Zwischen der Firma/dem Unternehmen.

Mehr

A U S B I L D U N G S V E R T R A G

A U S B I L D U N G S V E R T R A G Zwischen (Einrichtung, Institution, Unternehmen) (Anschrift, Telefon-Nr.) - nachfolgend Ausbildungsstelle genannt - und Herrn/Frau (Vorname, Name) geb. am in wohnhaft in (PLZ) (Ort) (Anschrift) Student(in)

Mehr

Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen

Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen Praktikant Name, Vorname geb. am Geb.-Ort Telefon wohnhaft Betrieb Straße Firma und PLZ,

Mehr

Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays

Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays Hinweis: Diese Vorlage für einen Praktikumsvertrag wird kostenlos von studays zur Verfügung gestellt. Diese ist ausdrücklich auf den Bereich

Mehr

AMTLICHE MITTEILUNGEN. Datum: Nr.: 506

AMTLICHE MITTEILUNGEN. Datum: Nr.: 506 AMTLICHE MITTEILUNGEN Datum: 04.09.2017 Nr.: 506 Redaktionelle Änderung der Besonderen Bestimmungen für den Bachelor- Studiengang Versicherungs- und Finanzwirtschaft, veröffentlicht in der Amtlichen Mitteilung

Mehr

Ordnung für die Praxisphase(n) In der Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Hannover (Praxisphasenordnung;; PraO)

Ordnung für die Praxisphase(n) In der Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Hannover (Praxisphasenordnung;; PraO) Nr. 6/2012 vom 13.12.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 8 von 141 Ordnung für die Praxisphase(n) In der Fakultät I - Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Hannover (Praxisphasenordnung;;

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen: Name:... Firma:... Vorname:... Name:... Strasse, Nr.:... Vorname:... PLZ, Ort:... Strasse, Nr.:... PLZ, Ort:...

Praktikumsvertrag. zwischen: Name:... Firma:... Vorname:... Name:... Strasse, Nr.:... Vorname:... PLZ, Ort:... Strasse, Nr.:... PLZ, Ort:... Praktikumsvertrag zwischen: Praktikant/in: Betrieb: Name:..................... Firma:.................... Vorname:..................... Name:.................... Strasse, Nr.:..................... Vorname:....................

Mehr

Praxissemesterordnung für den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Trier - Teilstudienplan - vom

Praxissemesterordnung für den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Trier - Teilstudienplan - vom Praxissemesterordnung für den Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Trier - Teilstudienplan - vom 30.05.2012 Auf Grund des 20 des Hochschulgesetzes (HochSchG) vom 21.07.2003, zuletzt

Mehr

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert)

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) zwischen (im Nachfolgenden Träger genannt) und (im Nachfolgenden Auszubildende/r genannt) wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí

^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí ^ãíäáåüé=jáííéáäìåöéå= séêâωåçìåöëää~íí séêâωåçìåöëää~íí séêâωåçìåöëää~íí séêâωåçìåöëää~íí= PRK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK= PRK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK= PRK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK= PRK=g~ÜêÖ~åÖI=kêK=OI=NMKMNKOMNQ I=NMKMNKOMNQ I=NMKMNKOMNQ

Mehr

Praktikumsvereinbarung (Muster) 1. Art und Stellung des Praktikums. 2. Dauer des Praktikums. Zwischen, Anschrift:

Praktikumsvereinbarung (Muster) 1. Art und Stellung des Praktikums. 2. Dauer des Praktikums. Zwischen, Anschrift: Praktikumsvereinbarung (Muster) Zwischen, Anschrift: (nachfolgend: Praktikumsstelle) und der/dem Studierenden der Universität Hamburg im Studiengang (Matrikel-Nr. ) Frau/Herrn geb. am in Anschrift:, Telefon

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften. Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Forstwissenschaften

Technische Universität Dresden. Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften. Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Forstwissenschaften Technische Universität Dresden Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften Praktikumsordnung für den Bachelor-Studiengang Forstwissenschaften Vom 07.05.2007 Aufgrund von 21 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

P r a k t i k u m v e r t r a g (Muster)

P r a k t i k u m v e r t r a g (Muster) Anlage 1 zu 6 der Allgemeinen Praktikumordnung der HTW Dresden A 1 P r a k t i k u m v e r t r a g (Muster) Zwischen... Firma - Behörde - Einrichtung... Bezeichnung - Anschrift - Fernsprecher vertreten

Mehr

Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife

Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife Berufsbildende Schule II Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife Hinweise zum Praktikum Um die Fachhochschulreife zu erlangen,

Mehr

V e r t r a g zwischen. (Praktikumsbetrieb) und. (Praktikantin/Praktikant) geboren am in. wohnhaft in...

V e r t r a g zwischen. (Praktikumsbetrieb) und. (Praktikantin/Praktikant) geboren am in. wohnhaft in... Praktikumsvertrag zur Ableistung eines schulbegleitenden Praktikums im Rahmen des Besuchs der Klasse 11 der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung im Schwerpunkt Verwaltung und Rechtspflege V e r t r

Mehr

Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund

Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund Zwischen dem Unternehmen (in Folge Unternehmen genannt) Unternehmen Straße PLZ Ort und dem im Rahmen eines dualen Studiums

Mehr

Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Bachelorarbeit

Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Bachelorarbeit Fachbereich Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften Carl-Schurz-Straße 10-16, 66953 Pirmasens, Tel.: 06331 2483 0, Telefax: 06331 2483 44 Vertragliche Vereinbarung zur Durchführung einer Bachelorarbeit

Mehr

Anlage 4 Ordnung für die Berufspraktische Tätigkeit im Studiengang Umwelttechnik

Anlage 4 Ordnung für die Berufspraktische Tätigkeit im Studiengang Umwelttechnik Anlage 4 Ordnung für die Berufspraktische Tätigkeit im Studiengang Umwelttechnik 1. Allgemeines 1.1 In den Studiengang Umwelttechnik ist eine Berufspraktische Tätigkeit (Praxisphase) eingeordnet. 1.2 Die

Mehr

Vertrag über eine Praxisphase

Vertrag über eine Praxisphase Vertrag über eine Praxisphase zwischen (Unternehmen) (Anschrift, Telefon) nachfolgend als Praxisstelle bezeichnet, und geboren am: in wohnhaft in: Student an der Hochschule Emden-Leer, Studienort Emden

Mehr

A U S B I L D U N G S V E R T R A G

A U S B I L D U N G S V E R T R A G A U S B I L D U N G S V E R T R A G im Rahmen der Ausbildung zur/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuerin/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuer Zwischen Einrichtung Straße (im folgenden Träger praktischen

Mehr

S T U D I E N V E R T R A G

S T U D I E N V E R T R A G S T U D I E N V E R T R A G Zwischen (im Folgenden Unternehmen genannt) und geb. am in (im Folgenden Studierender genannt) 1 Gegenstand des Vertrages Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung eines

Mehr

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule.

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Die Eugen-Reintjes-Schule empfiehlt, den folgenden Vertrag zu verwenden. Soll ein anderer Vertrag verwendet oder der empfohlene Vertrag

Mehr

VERTRAG ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER

VERTRAG ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER VERTRAG ÜBER DAS PRAKTISCHE STUDIENSEMESTER zwischen (Firma, Behörde, Einrichtung) - nachfolgend Praktikumsstelle genannt - (Anschrift, Telefon) und Herrn/Frau: Matrikel-Nr.: geboren am: in: wohnhaft in:

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 37 Seite 1 22. April 2005 INHALT Ordnung für Praxisphasen an der TFH Berlin (OPp) Seite 2 Herausgeber:

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhochschule Dortmund FB Architektur Praxissemester Grundlegende Information zur Organisation 7 Schritte zur erfolgreichen Teilnahme am Praxissemester 1. Informationsveranstaltung durch den Praxissemesterbeauftragten

Mehr

Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer

Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer im Rahmen der Ausbildung zur Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer Zwischen (im folgenden Träger praktischen Ausbildung) und Frau/Herrn... geb. am... (im folgenden

Mehr

Checkliste zum Praktikum in der Klassenstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums

Checkliste zum Praktikum in der Klassenstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums Checkliste zum Praktikum in der Klassenstufe 11 des Beruflichen Gymnasiums Vor Beginn des Praktikums: 1. Praktikumsbetrieb finden bis spätestens Ende März 2018! Das Praktikum soll nicht im Unternehmen

Mehr

Meldung der Praktikumsstelle Praktisches Studiensemester BASA Wintersemester 2017/2018

Meldung der Praktikumsstelle Praktisches Studiensemester BASA Wintersemester 2017/2018 A Meldung der Praktikumsstelle Nachname: Vorname: Straße: Matrikel-Nr.: Telefon: E-Mail: PLZ, Ort: (während des Praktikums) Studienschwerpunkt: Das praktische Studiensemester (20 Wochen à 37,5 Stunden)

Mehr

Praktikumsordnung. Angewandte Mathematik / Applied Mathematics. Bachelorstudiengang (Bachelor of Science)

Praktikumsordnung. Angewandte Mathematik / Applied Mathematics. Bachelorstudiengang (Bachelor of Science) Fachbereich Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften Praktikumsordnung Angewandte Mathematik / Applied Mathematics Bachelorstudiengang (Bachelor of Science) an der Hochschule für Technik, Wirtschaft

Mehr

Ausfertigung für: Ausbildungsstätte Studentin/Student Fachhochschule. Vertrag

Ausfertigung für: Ausbildungsstätte Studentin/Student Fachhochschule. Vertrag Vertrag Ausfertigung für: Ausbildungsstätte Studentin/Student Fachhochschule über die Durchführung der Praxisphase im Modul Betriebliche Praxisstudien zwischen Praktikumsbetrieb: und der Studentin / dem

Mehr

Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum

Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Musterausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Stand: 01/2016 1/5 Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Zwischen Herrn / Frau Apotheker/in... Leiter/in der... (Apotheke) in... (Adresse) (nachstehend

Mehr

Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis

Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis Ausbildungsvertrag für das Studium mit vertiefter Praxis Zur Durchführung des praktischen Studiensemester und einer darüber hinausgehenden Zusatzpraxis im Studiengang an der Hochschule Hof, Alfons-Goppel-Platz

Mehr

Fachhochschule Kaiserslautern Fachbereich Architektur / Innenarchitektur

Fachhochschule Kaiserslautern Fachbereich Architektur / Innenarchitektur Fachbereich Architektur / Innenarchitektur Informationen über die Praxisphase in den Bachelor-Studiengängen Architektur, Innenarchitektur und Virtual Design an der Fachhochschule Kaiserslautern (Stand:

Mehr

VERTRAG zur Anfertigung der Masterarbeit in einem Unternehmen

VERTRAG zur Anfertigung der Masterarbeit in einem Unternehmen Anlage 3 der Fachprüfungsordnung für den Master-Studiengang Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie VERTRAG zur Anfertigung der Masterarbeit in einem Unternehmen Zwischen (Firma, Behörde, Einrichtung)

Mehr

Praxismodulordnung. der Universität Lüneburg. für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht

Praxismodulordnung. der Universität Lüneburg. für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht Praxismodulordnung der Universität Lüneburg für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht 1 Grundsätzliches... 2 2 Ziele... 2 3 Grundlegende Bestimmungen... 2 4 Praxisstellen, Verträge... 3 5 Inhalte des

Mehr

Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule

Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau Reinhold-Würth-Hochschule Rahmenrichtlinie für das Praktische Studiensemester der Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement

Mehr

Praktikantenvertrag zur Absolvierung eines/r ...

Praktikantenvertrag zur Absolvierung eines/r ... 1 Praktikantenvertrag zur Absolvierung eines/r...... (Name des Praktikums: z. B. Praxissemesters, Fachpraktikums, Integrierten Praxisphase ) zwischen der... (Firma/Institution) (Adresse) vertreten durch...

Mehr

PRAXISSTELLENANZEIGE gemäß 5 Praktikumsordnung des berufsbegleitenden Diplomstudiengangs Soziale Arbeit

PRAXISSTELLENANZEIGE gemäß 5 Praktikumsordnung des berufsbegleitenden Diplomstudiengangs Soziale Arbeit An den Fachbereich Sozialwesen der HTWK Leipzig Praktikantenamt Postfach 301166 04251 Leipzig PRAXISSTELLENANZEIGE gemäß 5 Praktikumsordnung des berufsbegleitenden Diplomstudiengangs Soziale Arbeit Angaben

Mehr

Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf

Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf Ottweilerstr. 20 40476 Düsseldorf Telefon 0211.4 36 00 51 Fax 0211.43 16 54 E-Mail rs.ottweilerstr@schule. duesseldorf.de Hinweise zum Betriebspraktikum

Mehr

Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131

Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131 Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131 Ordnung für Praxisphasen der Fachhochschule Hannover (FHH), Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik, Abteilung Bioverfahrenstechnik

Mehr

FACHBEREICH SOZIALE ARBEIT. Vereinbarung zum studienintegrierten Praktikum

FACHBEREICH SOZIALE ARBEIT. Vereinbarung zum studienintegrierten Praktikum FACHBEREICH SOZIALE ARBEIT Vereinbarung zum studienintegrierten Praktikum im Rahmen des Bachelor-Studienganges Soziale Arbeit Zwischen Träger Anschrift, Telefon in der Einrichtung/ Abteilung: Anschrift,

Mehr

Praktikumsvertrag. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Badensche Straße 52 in 10825 Berlin (nachfolgend HWR Berlin genannt) und

Praktikumsvertrag. der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Badensche Straße 52 in 10825 Berlin (nachfolgend HWR Berlin genannt) und Praktikumsvertrag Zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Badensche 52 in 10825 Berlin (nachfolgend HWR Berlin genannt) und dem/der Studenten/in der HWR Berlin Matrikelnummer E-Mail-Adresse

Mehr

Vereinbarung zum Praxisstudium

Vereinbarung zum Praxisstudium Fachhochschule Köln Cologne University of Applied Sciences Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften Praxisreferat Fachhochschule Köln Claudiusstraße 1 D 50678 Köln Mainzer Straße 5 D 50678 Köln Vereinbarung

Mehr

Ordnung für den praktischen Studienanteil für den Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik

Ordnung für den praktischen Studienanteil für den Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik Ordnung für den praktischen Studienanteil für den Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik Der praktische Studienanteil liegt im 6. Semester. Voraussetzung für die Aufnahme des praktischen Studienanteils

Mehr

WFK. Verordnung über die praktischen Studiensemester an Fachhochschulen (Praxissemesterverordnung. Vom 16.

WFK. Verordnung über die praktischen Studiensemester an Fachhochschulen (Praxissemesterverordnung. Vom 16. 22190-4 - 1-6 - 1 - WFK Verordnung über die praktischen Studiensemester an Fachhochschulen (Praxissemesterverordnung - PrSV) Vom 16. Oktober 2002 Auf Grund des Art. 135 Abs. 1 des Bayerischen Hochschulgesetzes

Mehr

Amtliche Mitteilungen Nr. 3/

Amtliche Mitteilungen Nr. 3/ Amtliche Mitteilungen Nr. 3/2016 18.01.2016 Praktikumsordnung für die Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an der TH Wildau Auf der Grundlage von 19, 21 und 72 Abs. 2 des

Mehr

A n t r a g. Anschrift: Tel.-Nr.: -Adresse: Matr.-Nr.:

A n t r a g. Anschrift: Tel.-Nr.:  -Adresse: Matr.-Nr.: A n t r a g auf Zustimmung zur Ableistung der studienbegleitenden Praxis oder eines 6-wöchigen Praktikums gem. der Studien- und Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang Erziehung und Bildung im Kindesalter

Mehr

Nr. 9/2010 vom Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131

Nr. 9/2010 vom Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131 Nr. 9/2010 vom 22.12.2010 Verkündungsblatt der FHH Seite 49 von 131 Ordnung für Praxisphasen der Fachhochschule Hannover (FHH), Fakultät II Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik, Abteilung Bioverfahrenstechnik

Mehr

UMSCHULUNGSVERTRAG. zwischen. und. Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft

UMSCHULUNGSVERTRAG. zwischen. und. Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft UMSCHULUNGSVERTRAG zwischen Umschulungsträger / in: Umschüler/in: und Herrn/Frau geboren am in wohnhaft wird nachstehender Vertrag zur Umschulung in dem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf abgeschlossen.

Mehr

P r a k t i k u m s v e r t r a g

P r a k t i k u m s v e r t r a g 1 Anlage 1 zu 6 der Praktikumsordnung der HTWD P r a k t i k u m s v e r t r a g Zwischen........................................................ Firma Behörde Einrichtung........................................................

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn... Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant)

Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn... Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) Anlage 2 Praktikumsvertrag zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn... und Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) gesetzlich vertreten durch 1.. 1 Rechtsverhältnis (1) Frau/Herr...

Mehr

im Folgenden Praktikant genannt wird folgender Praktikantenvertrag geschlossen:

im Folgenden Praktikant genannt wird folgender Praktikantenvertrag geschlossen: Art.Nr. 01097 PraktikantenVERTRAG Zwischen unternehmen vorname und name strasse und hausnummer plz und stadt im Folgenden Unternehmen genannt und vorname und name strasse und hausnummer plz und stadt im

Mehr

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik.

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik. Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik Thibautstraße 11 31787 Hameln Tel.: 05151 403050 Fax:

Mehr

Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung

Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung zwischen Umschulungsbetrieb Betriebsnummer: Firma: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: E-Mail: und dem/der Umzuschulenden Name: Vorname: Geburtsdatum: Geschlecht:

Mehr

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft,

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft, Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft, Thibautstraße 11 31787 Hameln Tel.: 05151 403050 Fax: 05151 4030533 www.elisabeth-selbert-schule.de

Mehr

Praktikumsordnung. des Institutes für Wirtschaftsinformatik. an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig

Praktikumsordnung. des Institutes für Wirtschaftsinformatik. an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig Praktikumsordnung des Institutes für Wirtschaftsinformatik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig Inhaltsverzeichnis: 1 Grundsätze und Ziele 2 Verantwortung des Fachbereichs

Mehr

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung) Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)...... Zwischen dem nebenbezeichneten Träger der Umschulungsmaßnahme... (Umschulungsträger) (Straße und Hausnummer)... (PLZ, Ort) und Umzuschulende/r... geb.

Mehr

Amtliche Mitteilungen Verkündungsblatt 37. Jahrgang, Nr. 52,

Amtliche Mitteilungen Verkündungsblatt 37. Jahrgang, Nr. 52, 1 Amtliche Mitteilungen Verkündungsblatt 37. Jahrgang, Nr. 52, 16.09.2016 Ordnung über das Praxissemester für die Masterstudiengänge Betriebswirtschaft (viersemestrig) und Financial Management (viersemestrig)

Mehr

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. 1 Rechtsverhältnis

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. 1 Rechtsverhältnis Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn 2 und Frau/Herrn 2... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant 2 ) gesetzlich vertreten durch 1.. 1 Rechtsverhältnis

Mehr

PRAKTIKANTENORDNUNG (PrakO-BA)

PRAKTIKANTENORDNUNG (PrakO-BA) Anlage 3 zu den studiengangspezifischen Bestimmungen PRAKTIKANTENORDNUNG (PrakO-BA) zum Baustellenpraktikum (BP) Inhaltsverzeichnis: 1 Allgemeines 2 Ausbildungsinhalte 3 Dauer des Baustellenpraktikums

Mehr

M e l d e b o g e n. Es wird ein Praktikumsplatz bereitgestellt im Winter-/Sommersemester 20... Praktikant/in

M e l d e b o g e n. Es wird ein Praktikumsplatz bereitgestellt im Winter-/Sommersemester 20... Praktikant/in Anlage 1 PO M e l d e b o g e n Praktikumsplatz für das Unternehmenspraktikum im Ausland im Studiengang Languages and Business Administration mit den Studienschwerpunkten chinesischsprachiger Kulturraum/

Mehr

Praktikumregelungen für die Masterstudiengänge Forstwissenschaften/Forest Sciences und Umweltwissenschaften/Environmental Sciences

Praktikumregelungen für die Masterstudiengänge Forstwissenschaften/Forest Sciences und Umweltwissenschaften/Environmental Sciences Praktikumregelungen für die Masterstudiengänge Forstwissenschaften/Forest Sciences und Umweltwissenschaften/Environmental Sciences 1 Praktikumspflicht Gemäß der Prüfungsordnung der Universität Freiburg

Mehr

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Ordnung für die Durchführung des Praxisprojektes in den Bachelorstudiengängen der Fakultät Informatik/Mathematik 1 Geltungsbereich (1) Diese Ordnung regelt

Mehr

Der Praktikant. Das Praktikum. Betreuende Lehrkraft. Persönliche Daten für das Praktikum. Name Vorname Geburtsdatum

Der Praktikant. Das Praktikum. Betreuende Lehrkraft. Persönliche Daten für das Praktikum. Name Vorname Geburtsdatum Persönliche Daten für das Praktikum Der Praktikant Vorname Geburtsdatum PLZ Wohnort Straße Telefonnr. (der Eltern) Das Praktikum Branche des Betriebes (z.b. Rechtsanwalt, Apotheke) Praktikumszeitraum von

Mehr

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn..

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn.. Anlage 1 Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn.. und Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) gesetzlich vertreten durch 1.. 1

Mehr