Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version für Android

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 1.4.0.2 für Android"

Transkript

1 Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Mobile Version für Android

2 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz gemäß Urheber-, Industriedesign-, Marken-, Patent- oder Urheberrechten von Avigilon Corporation oder seinen Lizenzgebern vergeben. AVIGILON ist eine eingetragene und/oder nicht eingetragene Marke von Avigilon Corporation in Kanada und anderen Gerichtsbarkeiten weltweit. Bei den in diesem Dokument erwähnten Produktnamen kann es sich sowohl um nicht registrierte als auch um registrierte Marken der jeweiligen Inhaber handeln. und werden in diesem Dokument nicht im Zusammenhang mit jeder Marke verwendet. Dieses Handbuch enthält die aktuellen Produktbeschreibungen und Spezifikationen. Inhalt und Spezifikationen dieses Handbuchs können ohne Vorankündigung geändert werden. Avigilon behält sich das Recht vor, an den hierin enthaltenen Spezifikationen und Materialien Änderungen ohne Vorankündigung vorzunehmen und ist nicht verantwortlich für eventuelle Schäden (einschließlich Folgeschäden), die durch Verlassen auf das vorhandene Material entstehen. Dies gilt insbesondere für typographische und andere Fehler dieser Publikation. Avigilon Corporation Überarbeitet: UG-ACCMOBILE-ANDROID-C_Rev1_DE ii

3 Inhaltsverzeichnis Einführung 1 Geräteanforderungen 1 Systemanforderungen 1 Erste Schritte 2 Hinzufügen eines Gateways 2 Anmeldung an einem Standort 3 Zugriff auf Kameras und gespeicherte Ansichten 6 Video 7 Hinzufügen und Entfernen von Kameras 7 Öffnen einer gespeicherten Ansicht 8 Ändern von Ansichtslayouts 9 Wechseln zwischen Ansichten 9 Vergrößern eines Bildelementes 10 Zoomen und Schwenken 10 Erstellen von Momentaufnahmen 10 Verwenden von PTZ (Schwenken, Neigen und Zoomen) 11 Wiedergabe von Videoaufzeichnungen 12 Einstellungen 15 Bearbeiten von Gateways 15 Bearbeiten von Anmeldungen an Standorten 15 Ändern der Anzeigeeinstellungen 16 Fehlerbehebung und Support 17 Benachrichtigungssymbole 17 Gateway-Benachrichtigungssymbole 17 Standort-Benachrichtigungssymbole 17 Kontaktaufnahme mit dem Avigilon Support 17 iii

4 Einführung In der Avigilon Control Center Mobile-App haben Sie auch auf Ihren Mobilgeräten Zugriff auf Livebilder und Aufzeichnungen im Avigilon Control Center-System. Geräteanforderungen Android-Smartphone oder -Tablet (Version oder höher) HINWEIS: Je nach Android-Version und verwendetem Mobilgerät können sich die Screenshots in diesem Dokument von der Anzeige auf Ihrem Gerät unterscheiden. Systemanforderungen Sie müssen in Ihrem Avigilon Control Center-System auf folgende Software zugreifen können. Control Center-Gateway Control Center-Server Es wird empfohlen, die Verbindung zum Gateway über HTTPS herzustellen, um eine sichere Verbindung zu gewährleisten. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Systemadministrator. Wenn Sie Avigilon Control Center 5.2 oder höher ausführen, können Sie alle in diesem Dokument beschriebenen Funktionen nutzen. Wenn Sie Avigilon Control Center 4 oder 5.0 ausführen, haben Sie keinen Zugriff auf gespeicherte Ansichten. 1 Einführung

5 Erste Schritte Sobald Sie die Control Center Mobile-App heruntergeladen und installiert haben, können Sie auf die Software zugreifen, indem Sie auf dem Startbildschirm auf das App-Symbol tippen. Zur Wiedergabe von Video in der App müssen Sie die Control Center Mobile-App für die Kommunikation mit Ihrem Avigilon Control Center-System konfigurieren. Hinzufügen eines Gateways Beim ersten Öffnen der App werden Sie automatisch auf den Bildschirm Einstellungen weitergeleitet. Beachten Sie, dass unter Gateways die Zahl 0 steht. Sie müssen mindestens ein Control Center Gateway hinzufügen. Das Gateway wird benötigt, um Ihr Mobilgerät mit Ihrem Avigilon Control Center-System zu verknüpfen. Fragen Sie Ihren Systemadministrator nach der IP-Adresse und der Portnummer des Gateways. Für den Zugriff auf das Gateway sind ein Benutzername und ein Kennwort erforderlich, die vom Systemadministrator bereitgestellt werden. Diese können sich von den Zugangsdaten unterscheiden, die zum Zugriff auf Standorte im Avigilon Control Center-System verwendet werden. HINWEIS: Der Standardbenutzername für das Gateway lautet operator ohne Kennwort. Erste Schritte 2

6 1. Tippen Sie auf Gateways. Da noch keine Gateways vorhanden sind, werden Sie automatisch zum Bildschirm Gateway hinzufügen weitergeleitet. Wenn bereits ein Gateway hinzugefügt wurde, wird der Bildschirm Gateways geöffnet, auf dem alle konfigurierten Gateways anzeigt werden. Tippen Sie auf Gateway hinzufügen, um ein Gateway hinzuzufügen. 2. Geben Sie IP-Adresse/HostName für das Gateway ein. 3. Geben Sie Port-Nummer für das Gateway ein. Die Standardportnummer ist 443. HINWEIS: Die App versucht immer, eine sichere Verbindung zum Gateway über HTTPS herzustellen. Schlägt dieser Versuch fehl, wird eine Verbindung über HTTP hergestellt. Bei einer erfolgreichen Verbindung über HTTP wird eine Fehlermeldung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass Sie eine ungesicherte Verbindung hergestellen. Das Gateway verwendet standardmäßig Port 443 für alle HTTPS-Verbindungen und Port 80 für alle HTTP- Verbindungen. 4. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort für das Gateway ein. 5. Tippen Sie auf OK. Anmeldung an einem Standort Auf dem Bildschirm Gateways haben Sie Zugriff auf alle Standorte, die mit einem Gateway verbunden sind. HINWEIS: Wenn Sie Control Center 4 ausführen, geben Sie Ihre Serverdetails ein, wenn die App auf einen Standort verweist. 3 Anmeldung an einem Standort

7 1. Tippen Sie auf ein Gateway in der Liste. HINWEIS: Wenn Sie auf tippen, gelangen Sie zum Bildschirm Gateway bearbeiten. 2. Tippen Sie auf den Standort, an dem Sie sich anmelden möchten. Wenn Sie noch keinen Benutzernamen und kein Kennwort für Standorte angegeben haben, wird automatisch der Anmeldebildschirm angezeigt. Anmeldung an einem Standort 4

8 3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. 4. Tippen Sie auf OK. Die App führt die Anmeldung am ausgewählten Standort durch. 5 Anmeldung an einem Standort

9 Das -Symbol zeigt an, dass Sie am Standort angemeldet sind. Unter dem Namen des Standorts ist die Anzahl der mit diesem Standort verbundenen Kameras angegeben. Wenn Sie auf tippen, gelangen Sie wieder zum Anmeldebildschirm für Standorte. Ihre Anmeldeinformationen für Standorte werden gespeichert. Zugriff auf Kameras und gespeicherte Ansichten Sobald Sie sich an einem Standort angemeldet haben, können Sie auf die Kameras und gespeicherten Ansichten des Standorts zugreifen. HINWEIS: Wenn Sie Control Center 4 oder 5.0 ausführen, wird die Option Gespeicherte Ansichten möglicherweise zwar angezeigt, die Liste ist jedoch leer. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Standorte auf einen Standort. 2. Wählen Sie auf dem folgenden Bildschirm entweder Kameras oder Gespeicherte Ansichten. aus. 3. Tippen Sie in der Liste auf eine Kamera oder eine gespeicherte Ansicht, um sie auf dem Bildschirm Ansicht zu öffnen. Zugriff auf Kameras und gespeicherte Ansichten 6

10 Video Nachdem Sie den Gateway- und Standortzugriff eingerichtet haben, werden Sie automatisch zum Bildschirm Ansicht weitergeleitet, wenn Sie die Control Center Mobile-App öffnen. Wie in der Control Center Client Software, werden Videos in einer Ansicht angezeigt und nach Bildelementen organisiert. Hinzufügen und Entfernen von Kameras In Zugriff auf Kameras und gespeicherte Ansichten Auf Seite 6 haben Sie erfahren, wie einer Ansicht auf dem Bildschirm Kameras hinzufügen. Um den Zugriff zu erleichtern, können Sie Kameras auch direkt in einer Ansicht hinzufügen und entfernen. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht einmal auf den Bildschirm, um die Menüleiste anzuzeigen. 2. Tippen Sie auf. Der Bildschirm Ansicht bearbeiten wird angezeigt. Wenn die Schaltfläche Editieren ausgeblendet ist, drücken Sie die Menü-Taste auf Ihrem Gerät und tippen dann auf Editieren. Der Bildschirm Ansicht bearbeiten wird angezeigt. 7 Video

11 3. Tippen Sie zum Hinzufügen einer Kamera auf, und wählen Sie dann in der Liste die Kamera aus, die Sie hinzufügen möchten. 4. Tippen Sie zum Entfernen einer Kamera auf. 5. Tippen Sie auf, wenn Sie fertig sind. 6. Tippen Sie einmal auf den Bildschirm Ansicht, um die Menüleiste auszublenden; ansonsten wird sie nach einigen Sekunden automatisch ausgeblendet. Öffnen einer gespeicherten Ansicht Wenn für Ihren Standort Ansichten gespeichert sind, können Sie über die App jede beliebige gespeicherte Ansicht aufrufen. HINWEIS: Wenn Sie Control Center 4 oder 5.0 ausführen, wird die Option für gespeicherte Ansichten möglicherweise zwar angezeigt, Sie haben jedoch keinen Zugriff auf die gespeicherten Ansichten in Ihrem System. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht einmal auf den Bildschirm, um die Menüleiste anzuzeigen. 2. Tippen Sie auf. Die Liste Gespeicherte Ansichten wird geöffnet. 3. Wählen Sie eine gespeicherte Ansicht aus, um Sie auf dem Bildschirm Ansicht zu öffnen. HINWEIS: Wenn Sie eine gespeicherte Ansicht in der App ändern, können diese Änderungen nicht übernommen werden. Beim nächsten Öffnen der gespeicherte Ansicht über die Liste Gespeicherte Ansichten Öffnen einer gespeicherten Ansicht 8

12 wird die für den Standort gespeicherte Version angezeigt. Ändern von Ansichtslayouts Sie können das Ansichtslayout ändern, um die Anzeige eines Videos anzupassen. 1. Drücken Sie auf dem Bildschirm Ansicht die Menü-Taste auf Ihrem Gerät und tippen dann auf Editieren. 2. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht bearbeiten auf, um die verfügbaren Anzeige- Layoutoptionen anzuzeigen. 3. Tippen Sie auf das Ansichts-Layout, das Sie verwenden möchten. Die Ansicht wechselt zum gewählten Layout. 4. Zum Verschieben von Bildelementen ziehen Sie diese an eine andere Position im Ansichtslayout. 5. Wenn Sie Ihre Änderungen am Ansichtslayout abgeschlossen haben, tippen Sie auf. Wechseln zwischen Ansichten Die Anzahl der Punkte am unteren Bildschirmrand gibt die Anzahl der offenen Ansichten an. Streichen Sie zum Wechseln zwischen Ansichten nach links oder rechts. Tippen zum Öffnen einer neuen Ansicht nach links, bis Sie die letzte Ansicht erreicht haben. Wenn Sie einer leeren Ansicht eine Kamera hinzufügen, wird rechts neben den verfügbaren Ansichten automatisch eine neue Ansicht hinzugefügt. 9 Ändern von Ansichtslayouts

13 HINWEIS: Es können maximal acht Ansichten eingerichtet werden. Vergrößern eines Bildelementes Tippen Sie zweimal auf ein Bildelement, um die maximale Größe anzuzeigen. Tippen Sie zweimal auf das vergrößerte Bildelement, um die ursprüngliche Größe wiederherzustellen. Zoomen und Schwenken Sie können jede Kamera digital schwenken und zoomen. 1. Tippen Sie zweimal, um die Größe des Bildelements zu maximieren. 2. Legen Sie zum Vergrößern zwei Finger auf das Bildelement, und ziehen Sie sie auseinander. 3. Ziehen Sie dann das zu schwenkende Bild über das Videobild. 4. Legen Sie zum Verkleinern zwei Finger auf das Bildelement, und schieben Sie sie zusammen. Erstellen von Momentaufnahmen Sie können jedes in einem Bildelement angezeigte Bild als Momentaufnahme speichern oder als versenden. Vergrößern eines Bildelementes 10

14 1. Halten Sie das Bildelement gedrückt, auf dem die gewünschte Momentaufnahme angezeigt wird. 2. Wählen Sie dann im Menü für Momentaufnahmen eine der folgenden Optionen: Tippen Sie auf Bild speichern, um eine Kopie der Momentaufnahme auf Ihrem Mobilgerät zu speichern. Das Bild wird im JPEG-Format in Ihrer Fotogalerie gespeichert. Tippen Sie auf Bild teilen, um das Bild über eine andere auf Ihrem Gerät installierte App zu senden oder zu veröffentlichen. Wählen Sie diese Option, um das Bild per zu senden. Verwenden von PTZ (Schwenken, Neigen und Zoomen) Wenn Sie sich eine Live-Videoübertragung einer PTZ (Schwenk-, Neige- und Zoom)-Kamera ansehen, können Sie die PTZ-Funktionen der Kamera in der App steuern. 1. Tippen Sie zweimal, um die Größe des Bildelements zu maximieren. 2. Wenn die Menüleiste ausgeblendet ist, tippen Sie einmal, um sie anzuzeigen. 3. Tippen Sie auf PTZ. Wenn die Schaltfläche PTZ ausgeblendet ist, drücken Sie die Menü-Taste auf Ihrem Gerät und tippen dann auf PTZ. Die PTZ-Steuerelemente der Kamera werden angezeigt. 11 Verwenden von PTZ (Schwenken, Neigen und Zoomen)

15 Führen Sie zum Bewegen der Kamera einen der folgenden Schritte aus: Wenn die Kamera die Option Zum Zentrieren klicken unterstützt, tippen Sie auf einen beliebigen Punkt im Videobild, um die Kamera auf diesen zu fixieren. Andernfalls können Sie einen der Pfeile auf dem Bildschirm gedrückt halten, um die Kamera in die entsprechende Richtung zu bewegen. Lassen Sie den Pfeil los, wenn Sie die Kamera anhalten möchten. Halten Sie zum Vergrößern bzw. zum Verkleinern oder unten auf dem Bildschirm gedrückt. Wenn die Kamera die Option Zum Zoomen ziehen unterstützt, ziehen Sie Ihren Finger in eine beliebige Richtung, um einen rechteckigen Bereich zu erstellen. Wenn Sie den Finger vom Bildschirm nehmen, zeigt die Kamera den ausgewählten Bereich vergrößert an. Tippen Sie einmal auf 1x, um wieder das gesamte Bild anzuzeigen. Zum Ausführen voreingestellter Bewegungsabläufe mit der Kamera tippen Sie auf Voreinstellungen und wählen dann die gewünschte Voreinstellung aus. Die Voreinstellungen sind in der Control Center Client-Software konfiguriert. 4. Tippen Sie auf Live, um die PTZ-Steuerelemente auszublenden. Wiedergabe von Videoaufzeichnungen Sie können aufgezeichnete Ereignisse jeder Kamera anzeigen, auf die Sie in der App Zugriff haben. 1. Tippen Sie zweimal, um die Größe des Bildelements zu maximieren. 2. Wenn die Menüleiste ausgeblendet ist, tippen Sie einmal, um sie anzuzeigen. Wiedergabe von Videoaufzeichnungen 12

16 3. Tippen Sie auf Aufzeichnung, um den Wiedergabe-Bildschirm anzuzeigen. 4. Zur Wiedergabe eines Videos ab einem bestimmten Zeitpunkt tippen Sie auf. 13 Wiedergabe von Videoaufzeichnungen

17 a. Zum Ändern des Datums tippen Sie auf die Schaltfläche mit dem aktuellen Datum und wählen dann das Datum des gewünschten Ereignisses aus. b. Zum Ändern der Uhrzeit tippen Sie auf die Schaltfläche oben rechts und wählen dann die Uhrzeit des gewünschten Ereignisses aus. c. Tippen Sie auf Aktuelle Zeit, um den Kalender auf das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit zurückzusetzen. d. Eine Liste mit Ereignissen wird angezeigt, die kurz vor oder nach dem ausgewählten Datum und der ausgewählten Uhrzeit erfolgt sind. Wählen Sie ein Ereignis, um das aufgezeichnete Video anzuzeigen, oder tippen Sie auf OK, um den Bildschirm zu schließen. 5. Tippen Sie zur Wiedergabe des aufgezeichneten Videos auf. Tippen Sie zum Vorspulen auf. Tippen Sie erneut auf das Symbol, um die Abspielgeschwindigkeit zu erhöhen. Sie können das Video mit bis zu achtfacher Originalgeschwindigkeit abspielen. Tippen Sie zum Zurückspulen auf. Tippen Sie erneut auf das Symbol, um die Abspielgeschwindigkeit zu erhöhen. Sie können das Video mit bis zu achtfacher Originalgeschwindigkeit abspielen. 6. Tippen Sie zum Anhalten der Wiedergabe auf. Um in der Aufzeichnung einen Frame weiterzurücken, tippen Sie auf. Um in der Aufzeichnung einen Frame zurückzugehen, tippen Sie auf. 7. Wenn Sie die Aufnahme fertig angesehen haben, tippen Sie auf Live, um zum Live-Videostream der Kamera zurückzukehren. HINWEIS: Die Wiedergabe-Steuerelemente lassen sich durch einfaches Tippen ein- bzw. ausblenden. Wiedergabe von Videoaufzeichnungen 14

18 Einstellungen Bearbeiten von Gateways Zum Herstellen von Verbindungen mit allen Standorten und Kameras in Ihrem Überwachungssystem sind u. U. mehrere Gateways erforderlich. Gateways können je nach Bedarf hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht werden. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht einmal auf den Bildschirm, um die Menüleiste anzuzeigen. 2. Tippen Sie auf. 3. Tippen Sie auf dem Bildschirm Einstellungen auf Gateways. 4. Führen Sie auf dem Bildschirm Gateways einen der folgenden Schritte aus: Tippen Sie zum Hinzufügen eines Gateways auf Gateway hinzufügen, und geben Sie die anschließend die Informationen zum neuen Gateway ein. Tippen Sie zum Bearbeiten eines Gateways auf neben dem zu bearbeitenden Gateway, und nehmen Sie dann die gewünschten Änderungen vor. HINWEIS: Wenn Sie die Portnummer eines Gateways bearbeiten, wird empfohlen, nur Ports zu verwenden, die einer sicheren HTTPS-Verbindung zugewiesen sind. Wenn Sie stattdessen eine HTTP-Portnummer angeben, wird eine Warnmeldung angezeigt, die Sie darüber informiert, dass Sie eine ungesicherte Verbindung herstellen. Tippen Sie zum Löschen eines Gateways auf neben dem Gateway und anschließend auf Gateway löschen. 5. Wenn Sie alle erforderlichen Änderungen vorgenommen haben, tippen Sie auf OK. Bearbeiten von Anmeldungen an Standorten Wenn Ihr Kennwort geändert wird, müssen Sie auch Ihr Kennwort für den Standort in der App entsprechend aktualisieren. HINWEIS: Wenn Sie Control Center 4 ausführen, bearbeiten Sie anhand dieser Schritte Ihre Serverdetails. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht einmal auf den Bildschirm, um die Menüleiste anzuzeigen. 2. Tippen Sie auf. 3. Tippen Sie auf dem Bildschirm Einstellungen auf Gateways. 4. Tippen Sie auf das Gateway, mit dem der Standort verknüpft ist. 5. Tippen Sie auf neben dem zu bearbeitenden Standort. 6. Geben Sie Ihr neues Kennwort bzw. Ihren neuen Benutzernamen ein. 7. Tippen Sie auf OK. 15 Einstellungen

19 Ändern der Anzeigeeinstellungen Zum Kontrollieren der von der App verwendeten Bandbreite können Sie die Anzeigequalität an das jeweilige Drahtlos-Netzwerk anpassen, mit dem Sie verbunden sind, anpassen. Je höher die Anzeigequalität, desto weniger Kompression wird für den Videostream verwendet. Dies führt zu einem besseren Bild, verbraucht aber mehr Bandbreite. 1. Tippen Sie auf dem Bildschirm Ansicht einmal auf den Bildschirm, um die Menüleiste anzuzeigen. 2. Tippen Sie auf. 3. Wählen Sie auf dem Bildschirm Einstellungen eine Option für die Anzeigequalität aus. Wi-Fi wird als Einstellung verwendet, wenn Sie mit einem lokalen WLAN-Netzwerk verbunden sind. Hoch ist standardmäßig ausgewählt. 3G wird als Einstellung verwendet, wenn Sie mit einem Mobilfunknetz verbunden sind. Mittel ist standardmäßig ausgewählt. 4. Tippen Sie auf Abgeschlossen. Ändern der Anzeigeeinstellungen 16

20 Fehlerbehebung und Support Benachrichtigungssymbole Die Verbindungsstatus von Gateways und Standorten werden anhand einer Reihe von Benachrichtigungssymbolen angegeben. Gateway-Benachrichtigungssymbole Sie sind mit dem Gateway verbunden und alle Standorte sind verfügbar. Sie sind mit dem Gateway verbunden, die Verbindung erfordert jedoch Ihre Aufmerksamkeit. Möglicherweise sind einige Standorte nicht verbunden. Sie sind nicht mit dem Gateway verbunden. Standort-Benachrichtigungssymbole Sie sind verbunden und am Standort angemeldet. Sie sind verbunden und am Standort angemeldet, möglicherweise liegt jedoch ein Problem mit der Lizenz vor. Wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator. Sie sind nicht mit dem Standort verbunden. Sie sind nicht am Standort angemeldet. Sie haben einen falschen Benutzernamen oder ein falsches Kennwort eingegeben. Kontaktaufnahme mit dem Avigilon Support Sollten bei der Verwendung der App Probleme auftreten, haben Sie die Möglichkeit, direkt von Ihrem Mobilgerät eine an den technischen Support von Avigilon zu senden. 17 Fehlerbehebung und Support

21 1. Drücken Sie auf dem Bildschirm Ansicht die Menü-Taste auf Ihrem Gerät und tippen dann auf Info. 2. Tippen Sie auf die Verknüpfung für eine an den technischen Support von Avigilon: Wenn Sie mehrere -Anwendungen eingerichtet haben, werden Sie aufgefordert, eine davon für das Senden der auszuwählen. 3. Auf dem Bildschirm zum Verfassen einer neuen wird automatisch als Empfänger eingefügt. Beschreiben Sie Ihr Problem und tippen Sie auf Senden. HINWEIS: Geben Sie die Version der App an, damit der technische Support von Avigilon darüber informiert wird, bei welcher Version der Control Center Mobile-App Probleme aufgetreten sind. Kontaktaufnahme mit dem Avigilon Support 18

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 2.0 für Android

Benutzerhandbuch. Avigilon Control Center Mobile Version 2.0 für Android Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Mobile Version 2.0 für Android 2011-2015 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. AVIGILON ist eine eingetragene und/oder nicht eingetragene Marke der Avigilon

Mehr

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient. Version 5.6

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient. Version 5.6 Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient Version 5.6 2006 2015 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz gemäß Urheber-,

Mehr

Benutzerhandbuch zum Avigilon Control Center- Gateway. Version 5.6

Benutzerhandbuch zum Avigilon Control Center- Gateway. Version 5.6 Benutzerhandbuch zum Avigilon Control Center- Gateway Version 5.6 2006 2015 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz gemäß

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix. Version 5.4

Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix. Version 5.4 Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Version 5.4 2006-2014 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz gemäß

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

JVC CAM Control (für ipad) Benutzerhandbuch

JVC CAM Control (für ipad) Benutzerhandbuch JVC CAM Control (für ipad) Benutzerhandbuch Deutsch Dies ist die Bedienungsanleitung zur ipad-software für die Live Streaming Camera GV-LS2/GV-LS1 der Marke JVC KENWOOD. Diese App ist mit den Modellen

Mehr

Handbuch zum Palm Dialer

Handbuch zum Palm Dialer Handbuch zum Palm Dialer Copyright Copyright 2002 Palm, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Graffiti und Palm OS sind eingetragene Marken von Palm, Inc. Palm und das Palm-Logo sind Marken von Palm, Inc. Andere

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Share online 2.0 Nokia N76-1

Share online 2.0 Nokia N76-1 Share online 2.0 Nokia N76-1 KEINE GARANTIE Die Programme der Drittanbieter, die mit dem Gerät geliefert werden, wurden von Personen oder juristischen Personen erstellt oder stehen in deren Eigentum, die

Mehr

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera

KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera KODAK PROFESSIONAL DCS Pro SLR/c Digitalkamera Benutzerhandbuch Abschnitt Objektivoptimierung Teilenr. 4J1534_de Inhaltsverzeichnis Objektivoptimierung Überblick...5-31 Auswählen des Verfahrens zur Objektivoptimierung...5-32

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Bedienungsanleitung. CamIQ App für iphone und ipad (Version 1.0) 12.03.2015

Bedienungsanleitung. CamIQ App für iphone und ipad (Version 1.0) 12.03.2015 Bedienungsanleitung CamIQ App für iphone und ipad (Version 1.0) 12.03.2015 Copyright 2015 rosemann software GmbH (Germany). CamIQ, das CamIQ-Logo und rosemann sind eingetragene Marken der rosemann software

Mehr

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Im Folgenden finden Sie detaillierte Anleitungen (mit Screenshots) zu folgenden E-Mail-Client- Programmen: 1. Microsoft Office Outlook 2010

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

App CCTV INET VIEWER. Folgende Funktionen stehen in der App zur Verfügung:

App CCTV INET VIEWER. Folgende Funktionen stehen in der App zur Verfügung: App CCTV INET VIEWER Ab der Version 12.12.0 (Analog) sowie 1.0 Full-HD SDI-System, gibt es die Möglichkeit, auf das Alpha11 KassenVideosystem mit der kostenlosen App CCTV INET VIEWER zuzugreifen. Folgende

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Automatische Benachrichtigung...2-3 3.) Starten des David.fx Client

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Mobile Link ist eine persönliche Produktivitäts-App, die Ihr Mobiltelefon und Tablet mit Multifunktionsgeräten und mit den Clouds verbindet, in denen Ihre

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway-Webclient. Version 6.6

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway-Webclient. Version 6.6 Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway-Webclient Version 6.6 2006 2017, Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. AVIGILON, das AVIGILON Logo, AVIGILON CONTROL CENTER, ACC, und TRUSTED SECURITY SOLUTIONS.

Mehr

Übersicht über Document Portal

Übersicht über Document Portal Klicken Sie hier, um diese oder andere Dokumentationen zu Lexmark Document Solutions anzuzeigen oder herunterzuladen. Übersicht über Document Portal Lexmark Document Portal ist eine Softwarelösung, mit

Mehr

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation.

2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt- und Firmennamen können

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

AN0019-D. So verwenden sie videoberichte. Übersicht. Allgemeine steuerungen. Zeitleiste

AN0019-D. So verwenden sie videoberichte. Übersicht. Allgemeine steuerungen. Zeitleiste So verwenden sie videoberichte Übersicht Mithilfe von Videoberichten können Benutzer Videoaufzeichnungen ansehen, während sie fortwährend Systemereignisse überwachen. Videoberichte machen Paxton10 zu einem

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung

Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Avery Zweckform Assistent 4.x Tipps für die Fehlerbehebung Installation und Makros Installationstipps Im Netzwerk installierte Anwendungen gegenüber Netzwerk-Anwendungen Microsoft Word Makro-Sicherheit

Mehr

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010

OWA Benutzerhandbuch. Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010 P:\Administratives\Information\Internet\hftm\OWA_Benutzerhandbuch.docx Seite 1/25 Inhaltsverzeichnis Benutzerhandbuch Outlook Web App 2010... 1 1 Zugang zur Webmail-Plattform...

Mehr

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient. Version 5.8

Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient. Version 5.8 Benutzerhandbuch zum Avigilon Gateway- Webclient Version 5.8 2006 2016, Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. AVIGILON, das AVIGILON Logo, AVIGILON CONTROL CENTER und ACC sind Marken der Avigilon

Mehr

Wie macht man einen Web- oder FTP-Server im lokalen Netzwerk für das Internet sichtbar?

Wie macht man einen Web- oder FTP-Server im lokalen Netzwerk für das Internet sichtbar? Port Forwarding Wie macht man einen Web- oder FTP-Server im lokalen Netzwerk für das Internet sichtbar? Server im lokalen Netzwerk können für das Internet durch das Weiterleiten des entsprechenden Datenverkehrs

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Online veröffentlichen

Online veröffentlichen Online Share 2.0 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und Nseries sind Marken oder eingetragene Marken der Nokia Corporation. Andere in diesem Handbuch erwähnte Produkt-

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

Erste Schritte für Endbenutzer

Erste Schritte für Endbenutzer Erste Schritte für Endbenutzer Überblick Die exacqvision-clientsoftware verfügt über drei Betriebsmodi: Live, Suche und Konfiguration (Setup). Klicken Sie auf das jeweilige Symbol auf der linken Seite

Mehr

NETZWERKHANDBUCH. Druckprotokoll im Netzwerk speichern. Version 0 GER

NETZWERKHANDBUCH. Druckprotokoll im Netzwerk speichern. Version 0 GER NETZWERKHANDBUCH Druckprotokoll im Netzwerk speichern Version 0 GER Hinweise in dieser Anleitung In diesem Handbuch wird das folgende Symbol verwendet: Hier finden Sie Hinweise, wie auf eine bestimmte

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche "+".

S-Banking Kurzhilfe. Neues Konto Um ein neue Konto einzurichten, wählen Sie bitte die Schaltfläche +. S-Banking Kurzhilfe Anmeldung Vergeben Sie ein Passwort, bestehend aus mind. 6 Zeichen. Beim ersten Start wiederholen Sie Ihr Passwort aus Sicherheitsgründen. Wichtig: Das Passwort sollte sich aus Ziffern

Mehr

Benutzerhandbuch für Hosted Exchange

Benutzerhandbuch für Hosted Exchange Benutzerhandbuch für Hosted Exchange Kurzbeschrieb Kurzdokumentation für Kunden mit dem Service Hosted Exchange. Änderungskontrolle Version Datum Überarbeitungsgrund Ersteller 0.1 16.05.2010 Initialversion

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf dieser Seite finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015

Vodafone TV Manager. Benutzerhandbuch Stand Juni 2015 Vodafone TV Manager Benutzerhandbuch Stand Juni 05 Inhalt Erste Schritte. Download der App. Mit dem Vodafone TV Center verbinden 3. Hauptmenü verwenden 4. Virtuelle Fernbedienung nutzen TV-Programm. TV-Programm

Mehr

AN0034-D. So wird eine kamera in Paxton10 eingebunden. Übersicht

AN0034-D. So wird eine kamera in Paxton10 eingebunden. Übersicht So wird eine kamera in Paxton10 eingebunden Übersicht Das Einrichten von Paxton10 als Videomanagementsystem ist einfach und ermöglicht Paxton10 die intelligente Verwaltung Ihrer Video- und Zutrittsteuerereignisse

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.

H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you. H A N D B U C H MOZILLA T H U N D E R B I R D Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : EINSTELLUNGEN... 7 S C H R I T T 3 : ALLGEMEINES

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG

tentoinfinity Apps 1.0 EINFÜHRUNG tentoinfinity Apps Una Hilfe Inhalt Copyright 2013-2015 von tentoinfinity Apps. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt der online-hilfe wurde zuletzt aktualisiert am August 6, 2015. Zusätzlicher Support Ressourcen

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

Outlook 2010 Stellvertretung

Outlook 2010 Stellvertretung OU.008, Version 1.0 14.01.2013 Kurzanleitung Outlook 2010 Stellvertretung Sind Sie häufig unterwegs oder abwesend, dann müssen wichtige Mitteilungen und Besprechungsanfragen in Outlook nicht unbeantwortet

Mehr

Ergänzung zur Bedienungsanleitung

Ergänzung zur Bedienungsanleitung Cover1-4 Ergänzung zur Bedienungsanleitung Schneidmaschine Product Code (Produktcode): 891-Z01 Weitere Informationen finden Sie unter http://support.brother.com für Produktsupport und Antworten zu häufig

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

S-Finanzstatus Kurzhilfe

S-Finanzstatus Kurzhilfe S-Finanzstatus Kurzhilfe Hinweis: Im S-Finanzstatus können nur Konten einer Bankleitzahl einer Sparkasse eingerichtet werden. Es ist nicht möglich Konten von anderen Banken einzurichten Neues Konto Um

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch Version: 3.0 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2013-02-07 SWD-20130207130441947 Inhaltsverzeichnis... 4 -Funktionen... 4 Herstellen einer Tablet-Verbindung mit... 4 Öffnen eines Elements auf dem Tablet-Bildschirm...

Mehr

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825

Bedienungsanleitung ComfortTouch App für Busch-ComfortPanel. Busch-ComfortPanel 9 8136/09-811 8136/09-825 1373-1-8367 01.08.2013 Bedienungsanleitung Busch- 9 8136/09-811 8136/09-825 Busch- 12.1 8136/12-811 8136/12-825 1 Einleitung... 3 1.1 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 3 2 Systemvoraussetzung der mobilen

Mehr

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung

Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Neues Email-Konto einrichten Menü-Punkt: Extras / Kontoeinstellungen/Neu Hier die Daten eingeben und weitere Einstellungen eventuell Authentifizierung Wichtig sind E-Mail-Adresse Benutzername (oft alles

Mehr

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende

Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Hinweise zur E-Mail-Nutzung für Studierende Änderung des E-Mail-Passworts 1. Öffnen Sie die Internetseite https://studmail.uni-speyer.de/owa und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen, das heißt Ihrer

Mehr

ISIS-Sview+ Mobile App v1.0.0. Benutzerhandbuch

ISIS-Sview+ Mobile App v1.0.0. Benutzerhandbuch ISIS-Sview+ Mobile App v0.0 Benutzerhandbuch Vor Inbetriebnahme bitte dieses Handbuch lesen. Druckfehler, Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Installation der App 3. Rufen Sie mit Ihrem Smartphone

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP - 1 - E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln

Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Anleitung zur Nutzung des zentralen Mailsystems der Fachhochschule Köln Kurzfassung Campus IT Service-Desk Tel.: 0221 / 8275 2323 support@campus-it.fh-koeln.de Inhaltsverzeichnis 1 Über das Dokument...3

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001367-03 REV02 KURZANLEITUNG

Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001367-03 REV02 KURZANLEITUNG Telefon MiVoice 6725ip Microsoft Lync 41-001367-03 REV02 KURZANLEITUNG HINWEIS Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nach Auffassung von Mitel Networks Corporation (MITEL ) in jeder Hinsicht

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0. enqsig enqsig CS Large File Transfer

Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0. enqsig enqsig CS Large File Transfer Net at Work Mail Gateway 9.2 Anbindung an digiseal server 2.0 enqsig enqsig CS Large File Transfer Impressum Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch und die darin beschriebenen Programme sind urheberrechtlich

Mehr

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android)

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android) IRISPen Air 7 Kurzanleitung (Android) Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem IRISPen Air TM 7. Lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie diesen Scanner und die Software verwenden.

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App

Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App Anleitung zur Installation der Volvo V40 Event-App 1. Volvo App Store herunterladen 2. Die Volvo V40 Event-App herunterladen 3. Updates für die Volvo V40 Event-App 4. Die Volvo V40 Event-App verwenden

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

NiceMemMaster Anwenderhandbuch

NiceMemMaster Anwenderhandbuch NiceMemMaster Anwenderhandbuch Deutsche Version Rev-1112 2012 Euro Plus d.o.o. Alle Rechte vorbehalten. Euro Plus d.o.o. Poslovna cona A 2 SI-4208 Šenčur, Slovenia tel.: +386 4 280 50 00 fax: +386 4 233

Mehr

PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten

PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten PP.006, Version 1.0 22.04.2013 Kurzanleitung PowerPoint 2010 Videos einfügen und bearbeiten PowerPoint 2010 weist im Umgang mit Video-Dateien verschiedene Verbesserungen und Erweiterungen auf. Es werden

Mehr

C-218-100-41 (1) SNC toolbox mobile. Anwendungsanleitung Software-Version 1.00. 2015 Sony Corporation

C-218-100-41 (1) SNC toolbox mobile. Anwendungsanleitung Software-Version 1.00. 2015 Sony Corporation C-218-100-1 (1) SNC toolbox mobile Anwendungsanleitung Software-Version 1.00 2015 Sony Corporation Übersicht Der Viewer SNC toolbox mobile dient zum Anzeigen der Bilder einer Netzwerkkamera, Suchen nach

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen

Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Berechtigungsgruppen und Zeitzonen Übersicht Berechtigungsgruppen sind ein Kernelement von Net2. Jede Gruppe definiert die Beziehung zwischen den Türen des Systems und den Zeiten, zu denen Benutzer durch

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone Die STRATO HiDrive App ermöglicht Ihnen die bequeme Nutzung Ihres Kontos mit Ihrem Android Smartphone. Betrachten Sie direkt Ihre Inhalte und

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

Benutzerhandbuch zu Avigilon Control Center Virtual Matrix. Version 5.6

Benutzerhandbuch zu Avigilon Control Center Virtual Matrix. Version 5.6 Benutzerhandbuch zu Avigilon Control Center Virtual Matrix Version 5.6 2006 2015 Avigilon Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, wird Ihnen keine Lizenz

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera

TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera TL-SC4171G Fernsteuerbare Überwachungskamera Rev.: 2.0.0 COPYRIGHT & HANDELSMARKEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-LINK TECHNOLOGIES

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr