Mini-Fixateur externe.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mini-Fixateur externe."

Transkript

1 Mini-Fixateur externe. Operations- und Montagetechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

2 Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung der DePuy Synthes Produkte nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung dieser Produkte durch einen darin erfahrenen Chirurgen wird dringend empfohlen. Aufbereitung, klinische Aufbereitung, Wartung und Pflege Allgemeine Richtlinien und Informationen zur Funktionskontrolle und Demontage mehrteiliger Instrumente sowie Richtlinien zur Aufbereitung von Implantaten erhalten Sie bei Ihrer lokalen Vertriebsvertretung oder unter: Allgemeine Informationen zur klinischen Aufbereitung, Wartung und Pflege wiederverwendbarer Medizinprodukte, Instrumentensiebe und Cases von Synthes sowie zur Aufbereitung unsteriler Synthes Implantate entnehmen Sie bitte der Synthes Broschüre «Wichtige Informationen» (SE_023827), als Download erhältlich unter:

3 Inhaltsverzeichnis Komponenten und Konfigurationen 2 Indikationen 3 Einfachmontage 4 Doppelstabmontage 6 Entfernen des Mini-Fixateur externe 8 MRT-Hinweise 9 Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik DePuy Synthes 1

4 Komponenten und Konfigurationen Kirschnerdrähte (speziell für Mini-Fixateur externe) Durchmesser 1.25 mm ( ) oder 1.6 mm ( ) Länge 100 mm Gewindespitze B 1.25 mm B 1.6 mm Haltebacken Für zwei Kirschnerdrähte B 1.25 mm ( ) oder B 1.6 mm ( ) Schwenkbar B 1.25 mm B 1.6 mm Verbindungsstäbe Durchmesser 3.0 mm Längen 25 mm ( ), 45 mm ( ), 60 mm ( ) oder 75 mm ( ) Röntgenstrahlendurchlässiger Kohlefaserverbund Verbindungsbacken Backe B 3.0 mm ( ) für zwei B 3.0-mm-Stäbe Backe B 3.0/4.0 mm ( ) für Verbindung zwischen B 3.0-mm-Stäben des Mini-Fixateur externe und B 4.0-mm-Stäben des Kleinen Fixateur externe 3.0 mm 3.0 / 4.0 mm Verbindungsstab, abgewinkelt ( ) Durchmesser 3.0 mm Schenkellänge 18 bzw. 26 mm Rostfreier Stahl Einfachmontage Haltebacken Verbindungsstab Doppelstabmontage Haltebacken Verbindungsstäbe Verbindungsbacke Montage mit abgewinkelten Verbindungsstäben Haltebacken Verbindungsstäbe, abgewinkelt Verbindungsbacken Verbindungsstab 2 DePuy Synthes Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik

5 Indikationen Der Mini-Fixateur externe ist für folgende Indikationen an Phalangen und Metacarpalia der Hand vorgesehen: Geschlossene Trümmerfrakturen Offene Frakturen Dislozierte, durch Ligamentotaxis reponierbare Gelenkfrakturen Knochen-, Gelenk- und Weichteilinfektionen Komplexe Weichteilverletzungen Knochendefekte verursacht durch Trauma oder Tumorresektion Vom Einsatz in übrigen Knochen oder zur Überbrückung des Handgelenks wird abgeraten. Die Fixation von Radiusfrakturen ist eine Indikation für den Kleinen Fixateur oder den Fixateur externe für Distalen Radius. Setzen der Kirschnerdrähte Aufgrund der anatomischen Situation von Bändern und Sehnen verlangt jeder operative Zugang zu den Handknochen besondere Sorgfalt. In der Regel werden die Kirschnerdrähte an der Mittelhand und an den Fingern schräg von dorso-radial oder von dorso-ulnar eingebracht. Seitliches Einbringen der Kirschnerdrähte ist an den Metacarpalia I, II und V, dem distalen Drittel der Grund phalangen sowie an den Mittel- und Endphalangen möglich. Für das Einbringen der Kirschnerdrähte im proximalen Teil der Grundphalangen wird die Streckerhaube in Bewegungsrichtung der Sehne inzidiert. Ausser bei der Einfachmontage können die Kirschnerdraht-Paare unabhängig voneinander in der erforderlichen Position und Winkellage frei gesetzt werden. Die Komponenten des Mini-Fixateur externe ermög lichen z.b. in der Konfiguration Doppelstabmontage indi viduelle, dreidimensionale Rahmenkonstruktionen. Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik DePuy Synthes 3

6 Einfachmontage 1 Einbringen der primären Kirschnerdrähte Nach dem Inzidieren der Haut und der darunterliegenden Weichteile wird proximal und distal der Fraktur je ein Kirschner draht ( oder ) eingebracht. Die Kirschner drähte werden durch die Doppelbohrbüchse 1.25/1.6 ( ) eingebohrt, bis die Spitzen in der hinteren Kortikalis verankert sind, diese jedoch nicht durchdringen. Darauf achten, dass die zwei Kirschnerdrähte in ihrer Ausrichtung in einer Ebene liegen. Bei Verwendung einer Bohrmaschine ist das Einbringen der Kirschnerdrähte bei niedriger Drehzahl empfohlen, um Hitzeentwicklung zu vermeiden. Während des Bohrens den Kirschner draht mit Kochsalz- oder Ringerlösung kühlen. Alternativ ist in Gelenknähe das Einbringen der Kirschnerdrähte mit dem Handstück für Kirschnerdrähte B 0.6 bis 1.6 mm ( ) möglich. Hinweis: Ausschliesslich die Kirschnerdrähte oder verwenden. 2 Montieren der Stabverbindung Je eine Haltebacke ( oder ) mit der geschlitzten Öffnung auf die Kirschnerdrähte schieben und die Schraubenmuttern leicht von Hand festdrehen. Zum Inzidieren der Haut und der Weichteile für die weiteren Eintrittsstellen einen Kirschnerdraht durch die unbesetzten Öffnungen schieben, die Haut markieren und inzidieren. Den für das Markieren verwendeten Kirschnerdraht entfernen. Danach einen Kohlefasterstab ( /107/109/111) durch beide Haltebacken schieben und an einer Haltebacke mit dem Steckschlüssel B 5.5 mm ( ) fixieren. 4 DePuy Synthes Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik

7 3 Reponieren der Fraktur und fixieren Die Fraktur reponieren und durch leichtes Festdrehen der Schraubenmuttern für die Kirschnerdrähte mit dem Ringgabelschlüssel B 5.5 mm ( ) fixieren. Nur so stark fest drehen, dass die Reposition fixiert ist, die Öffnung für den parallelen zweiten Kirschnerdraht jedoch gross genug bleibt, damit dieser nachträglich durchgeschoben werden kann. Anschliessend die Schraubenmuttern für den Verbindungsstab satt festdrehen. 4 Einbringen der sekundären Kirschnerdrähte Die Weichteile der Inzisionsränder mit feinen Einzinkerhaken retrahieren und unter Kühlen des Drahts und der Haltebacken die sekundären Kirschnerdrähte durch die unbesetzten Öffnungen der Backen einbringen. Hinweis: Immer beide Öffnungen der Halte backen mit Kirschnerdrähten besetzen, um die Klemmfunktion der Backen zu gewährleisten. 5 Festziehen der Schraubenmuttern Die Schraubenmuttern für die Kirschnerdrähte festziehen und gleichzeitig den Verbindungsstab mit dem Backenhalter ( ) halten, um das Gegenmoment auf zunehmen. Die Drähte mit einer Drahtschneidezange ( ) kürzen. Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik DePuy Synthes 5

8 Doppelstabmontage 1 Montieren der Haltebacken Die Haut und die darunterliegenden Weichteile proximal der Fraktur inzidieren und einen Kirschnerdraht ( oder ) durch die Doppelbohrbüchse 1.25/1.6 ( ) in den Knochen einbohren, bis die Spitze in der hinteren Kortikalis verankert ist, diese jedoch nicht durchdringt. Danach eine Haltebacke ( oder ) auf den Draht schieben und zum Markieren der zweiten Eintrittsstelle einen Kirschner draht in die unbesetzte Öffnung der Backe einführen. Die Eintrittstelle markieren und inzidieren. Die Haltebacke körpernah positionieren und den zweiten Kirschner draht einbringen. Den Vorgang für die zweite Haltebacke wiederholen. Bei Verwendung einer Bohrmaschine ist das Einbringen der Kirschnerdrähte bei niedriger Drehzahl empfohlen, um Hitzeentwicklung zu vermeiden. Während des Bohrens Draht und Backe mit Kochsalz- oder Ringerlösung kühlen. Alternativ ist in Gelenknähe das Einbringen der Kirschnerdrähte mit dem Handstück für Kirschnerdrähte B 0.6 bis 1.6 mm ( ) möglich. Hinweis: Ausschliesslich die Kirschnerdrähte oder verwenden. 2 Rahmenkonstruktion Je einen Kohlefaserstab ( /107/109/111) durch die Haltebacken schieben und die Ver bindungsbacke ( ) montieren (Schraubenmutter nicht festdrehen). Die Schrauben mutter für den Verbindungsstab an der distalen Haltebacke mit dem Steckschlüssel B 5.5 mm ( ) festdrehen. Alternative: Das Verwenden von abgewinkelten Verbindungs stäben erhöht die Montagefreiheit. 6 DePuy Synthes Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik

9 3 Reponieren der Fraktur und fixieren Die Fraktur reponieren und anschliessend fixieren, indem die Schraubenmuttern an den Haltebacken und an der Verbindungsbacke mit dem Ringgabelschlüssel B 5.5 mm ( ) festgedreht werden. Reihenfolge des Festdrehens: 1, 2, 3, Die Kirschnerdrähte mit einer Drahtschneidezange ( ) kürzen. 1 Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik DePuy Synthes 7

10 Entfernen des Mini-Fixateur externe Die Verbindungsstäbe und der Haltebacken demontieren. Lassen sich die Backen nicht von den Drähten schieben, kann die Spannplatte auf der geschlitzten Seite z.b. mit einem Meissel leicht geöffnet werden. Die Kirschnerdrähte mit dem Handstück für Kirschnerdrähte B 0.6 bis 1.6 mm ( ), einer Drahtbiegezange ( ) oder einer Pa rallelflachzange ( ) entgegen dem Uhrzeigersinn herausdrehen. 8 DePuy Synthes Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik

11 MRT-Hinweise Der «Mini-Fixateur externe» ist MR-unsicher. Dieses Gerät nicht in einer MR-Umgebung benutzen. Von diesem Gerät geht in allen MR-Umgebungen eine Gefahr aus. Mini-Fixateur externe Operations- und Montagetechnik DePuy Synthes 9

12 DSEM/TRM/0615/0401(1)a 03/16 Synthes GmbH Eimattstrasse Oberdorf Switzerland Tel: Fax: Derzeit sind nicht alle Produkte in allen Märkten erhältlich. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Alle Operationstechniken sind als PDF-Dateien abrufbar unter DePuy Synthes Trauma, ein Geschäftsbereich von Synthes GmbH Alle Rechte vorbehalten

Operations- und Montagetechnik. Mini-Fixateur externe.

Operations- und Montagetechnik. Mini-Fixateur externe. Operations- und Montagetechnik Mini-Fixateur externe. Mini-Fixateur externe Inhaltsverzeichnis Komponenten und Konfigurationen 2 Indikationen 3 Einfachmontage 4 Doppelstabmontage 6 Entfernen des Mini-Fixateur

Mehr

Kollineare Repositionsklemme

Kollineare Repositionsklemme Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen Kollineare Repositionsklemme Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung der DePuy Synthes Produkte nicht

Mehr

DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen.

DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen. DensAccess. Anteriore Kompressionstechnik mit Zugschrauben für die Fixation von Dens- und Transversalfrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente

Mehr

Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich.

Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich. Durchbohrtes Perkutanes Führungs - system. Für die perkutane Platzierung von 3.5 mm Becken- und Kortikalisschrauben im Beckenbereich. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Einhändig bedienbarer Kabelspanner

Einhändig bedienbarer Kabelspanner Teil des Kabelsystems von Synthes für orthopädische Trauma-Chirurgie Einhändig bedienbarer Kabelspanner Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung der

Mehr

LCP Distale Tibiaplatte.

LCP Distale Tibiaplatte. LCP Distale Tibiaplatte. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Inhaltsverzeichnis Indikationen

Mehr

Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung.

Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung. Kirschner- und Cerclagedrähte. Multifunktionelle Implantate für temporäre Fixierung, Zugband, Cerclagedrähte und perkutane Spickung. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie.

Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation.

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Produktinformation Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO

Mehr

MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie.

MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. MEFiSTO Segmenttransport. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Operationstechnik Montagetechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

Operationstechnik. LCP Distale Tibiaplatte.

Operationstechnik. LCP Distale Tibiaplatte. Operationstechnik LCP Distale Tibiaplatte. Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Implantate und Instrumente 3 Operationstechnik 4 Implantate entfernen 9 Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L.

Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L. Prodisc-L Revisionssystem. Instrumente zur Unterstützung der Entfernung von Prodisc-L. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese

Mehr

Handhabungstechnik. Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen.

Handhabungstechnik. Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen. Handhabungstechnik Kollineare Repositionsklemme. Für minimal-invasives Reponieren von Frakturen. Inhaltsverzeichnis Kollineare Repositionsklemme 2 Handhabungstechnik 4 Bestellinformation 10 Warnung Diese

Mehr

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten.

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten. Quick Lock Schrauben für HWS-Verriegelungsplatten. Vormontierte Spreizkopfschraube mit Arretierschraube für die Verwendung mit Halswirbelsäulen Verriegelungsplatten (HWS-Verriegelungsplatten). Operationstechnik

Mehr

Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90.

Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90. Durchbohrte Winkelplatte 3.5 und 4.5, 90. Operationstechnik Discontinued December 2016 DSEM/TRM/0714/0112(4)a Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate von

Mehr

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente

Mehr

Distale Radiusplatte 2.4/2.7 dorsal und volar

Distale Radiusplatte 2.4/2.7 dorsal und volar Distale Radiusplatte 2.4/2.7 dorsal und volar Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Distale

Mehr

CSLP VA OPERATIONSTECHNIK. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule

CSLP VA OPERATIONSTECHNIK. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule CSLP VA Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Gebrauchsanweisung. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

Gebrauchsanweisung. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Gebrauchsanweisung HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Inhaltsverzeichnis Einführung HCS 1.5 2 Indikationen 4 Operationstechnik Operationstechnik für HCS 1.5 5 Schraubenextraktion 11 Produktinformation

Mehr

2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS).

2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). 2,4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. und Implantate geprüft

Mehr

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente.

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung Krallenplatten 3.5 /

Mehr

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Sterile Röhrenverpackung

Sterile Röhrenverpackung Sterile Röhrenverpackung Sterile Verpackungslösung für Schrauben GEBRAUCHSANWEISUNG Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 1.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

TELEFIX OPERATIONSTECHNIK. Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule

TELEFIX OPERATIONSTECHNIK. Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule TELEFIX Implantatsystem zur anterioren Stabilisierung der thorakolumbalen Wirbelsäule Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT

CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT CERCLAGE- UMFÜHRUNGSINSTRUMENT Für die minimal invasive Implantation von Draht-Cerclagen Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS).

2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). 2.4 mm Durchbohrte Schraube. Integraler Bestandteil des Synthes Durchbohrte-Schrauben-Systems (CSS). Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. und Implantate geprüft

Mehr

Kompressionstechnik. Verriegelung mit variablem Winkel. An die Anatomie angepasste Implantate

Kompressionstechnik. Verriegelung mit variablem Winkel. An die Anatomie angepasste Implantate LCP Vorfuss/Mittelfuss System 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Platten für die fragmentspezifische Fixation bei Osteotomien, Arthrodesen und Frakturen des Fusses. Kompressionstechnik Verriegelung mit variablem

Mehr

Segmenttransport MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie.

Segmenttransport MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Segmenttransport MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

LCP-Metaphysenplatte für distale mediale Tibia. Anatomisch vorgeformte Metaphysenplatte.

LCP-Metaphysenplatte für distale mediale Tibia. Anatomisch vorgeformte Metaphysenplatte. LCP-Metaphysenplatte für distale mediale Tibia. Anatomisch vorgeformte Metaphysenplatte. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

SYNMESH OPERATIONSTECHNIK. Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule.

SYNMESH OPERATIONSTECHNIK. Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. SYNMESH Wirbelkörperersatzsystem für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium

USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium USS II ILIO-SACRAL Modulares System für stabile Fixation im Sakrum und Ilium Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA

Mehr

Operationstechnik. SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule.

Operationstechnik. SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Operationstechnik SynMesh. Wirbelkörperersatz für die zervikale, thorakale und lumbale Wirbelsäule. Inhaltsverzeichnis Indikationen 3 Runde Implantate 4 Ovale Implantate 6 Verschlussschrauben 8 Operationstechnik

Mehr

Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems.

Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von

Mehr

LCP Compact Foot/Compact Hand.

LCP Compact Foot/Compact Hand. LCP Compact Foot/Compact Hand. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Bildverstärkerkontrolle

Mehr

EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL

EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL EXTRAKTIONSSET PROXIMALER FEMURNAGEL für PFN, TFN und PFNA/PFNA-II Instrumente und Implantate von der AO Stiftung zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten.

Quick Lock Schrauben für HWS-Verrie- gelungsplatten. Operationstechnik Quick Lock Schrauben für HWS-Verriegelungsplatten. Vormontierte Spreizkopfschraube mit Arretierschraube für die Verwendung mit Halswirbelsäulen Verriegelungsplatten (HWS-Verriegelungsplatten).

Mehr

Operationstechnik. TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule.

Operationstechnik. TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule. Operationstechnik TeleFix. Implantatsystem zur anterioren Stabilisation der thorakolumbalen Wirbelsäule. TeleFix Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen 2 Implantate 3 Operationstechnik

Mehr

Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen.

Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen. Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Foot/Compact Hand.

Operationstechnik. LCP Compact Foot/Compact Hand. Operationstechnik LCP Compact Foot/Compact Hand. Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Systembeschreibung LCP 3 Implantate 5 Spezifische Instrumente 8 Übersicht Instrumente 9 Operationstechnik 10 Standardschrauben

Mehr

Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO).

Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO). Standard TPLO-Vorrichtung und Sägelehren. Instrumente für die Rotationsosteotomie des Tibiaplateaus (Tibial Plateau Leveling Osteotomy TPLO). Operationstechnik Veterinary Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

Fixateur Externe für distalen Radius. Die Ergänzung zum 8-mm-Stabfixateur- System.

Fixateur Externe für distalen Radius. Die Ergänzung zum 8-mm-Stabfixateur- System. Fixateur Externe für distalen Radius. Die Ergänzung zum 8-mm-Stabfixateur- System. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und

Mehr

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel.

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate

Mehr

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation.

Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Knopfplatte. Verstärkungsplatte für transossäre Fixation. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie.

MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen.

Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen. Hybrid-Ringfixateur. Die schnelle Versorgung bei komplexen, periartikulären Tibiafrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

Handhabungs - technik. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie.

Handhabungs - technik. Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Handhabungs - technik Orthopädische Fuss-Instrumente. Spezialinstrumente für rekonstruktive Fuss-Chirurgie. Inhaltsverzeichnis Einführung Orthopädische Fuss-Instrumente 2 Indikationen 4 Handhabungstechniken

Mehr

StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik

StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik StarLock. Polyaxiale Schrauben winkelstabil fixiert. Operationstechnik PRODUCT OBSOLETED 30th June 2017 DSEM/SPN/0217/0646a StarLock Inhaltsverzeichnis Indikationen und Kontraindikationen 4 Komponenten

Mehr

MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie.

MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. MEFiSTO. Monolaterales Externes Fixations-System für Trauma und Orthopädie. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

SYNCAGE-C OPERATIONSTECHNIK

SYNCAGE-C OPERATIONSTECHNIK SYNCAGE-C Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung

Mehr

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente.

Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Krallenplatten 3.5. Reposition und Fixation kleiner Knochenfragmente. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

Operationstechnik. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems.

Operationstechnik. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Operationstechnik Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Inhaltsverzeichnis Einführung Quadrilaterale Platten 3.5 2 AO Prinzipien 4 Indikationen 5 Operationstechnik Planung

Mehr

Operationstechnik. Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks.

Operationstechnik. Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Fraktur - dislokationen des Sakroiliakalgelenks. Inhaltsverzeichnis Einführung Sakrum-Stäbe 2 AO Prinzipien 3 Indikationen

Mehr

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen

Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen Sakrum-Stäbe. Fixation des posterioren Beckens bei Frakturen oder Frakturdislokationen des Sakroiliakalgelenks. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Gebrauchs - anweisung. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube.

Gebrauchs - anweisung. HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube. Gebrauchs - anweisung HCS 4.5/6.5. Die versenkbare Kompressions schraube. Inhaltsverzeichnis Einführung HCS 4.5/6.5 2 Indikationen 4 Operationstechnik Operationstechnik für HCS 4.5 und 6.5* 5 Schraubenextraktion

Mehr

LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System.

LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation. Bildverstärkerkontrolle

Mehr

Operationstechnik. Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3

Operationstechnik. Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Operationstechnik Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Durchbohrte Schrauben Inhaltsverzeichnis Indikationen 2 Implantate 4 Operationstechnik Alle durchbohrten Schrauben (illustriert anhand

Mehr

USS Variable Axis Screw

USS Variable Axis Screw USS Variable Axis Screw Polyaxiale, seitlich offene Pedikelschraube Operationstechnik Originalinstrumente und -implantate der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen AO/ASIF USS Variable Axis Screw

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System.

Operationstechnik. LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. Operationstechnik LCP Compact Hand. Das modulare Hand-System. Bildverstärkerkontrolle Warnung Diese Beschreibung reicht zur sofortigen Anwendung des Instrumentariums nicht aus. Eine Einweisung in die Handhabung

Mehr

Handhabungs - technik Draht-Cerclage anlegen. Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Draht-Cerclagen.

Handhabungs - technik Draht-Cerclage anlegen. Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Draht-Cerclagen. Handhabungs - technik Draht-Cerclage anlegen Cerclage-Umführungsinstrument. Für die minimalinvasive Implantation von Draht-Cerclagen. Inhaltsverzeichnis Einführung Cerclage-Umführungsinstrument 2 Indikationen

Mehr

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation.

MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation. MatrixNEURO. Kranialplatten-System der nächsten Generation. Operationstechnik CMF Matrix Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus

SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus SYNEX Der Wirbelkörperersatz mit Ratschenmechanismus Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle

Mehr

Proximale Humerusplatte. Für komplexe und instabile Frakturen.

Proximale Humerusplatte. Für komplexe und instabile Frakturen. Proximale Humerusplatte. Für komplexe und instabile Frakturen. Eigenschaften und Vorteile Anatomisch vorgeformte Platte und niedriges Profil (2,2mm) 95 Kein Biegen erforderlich Minimierte Weichteilirritation

Mehr

LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia.

LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia. LCP DF und PLT. Plattensystem für das Distale Femur und die Proximale Laterale Tibia. Breite Auswahl anatomisch vorgeformter Platten LCP Kombinationslöcher Winkelstabilität Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VENTROFIX Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein

Mehr

Air Power Line II. Luftbetriebenes Antriebssystem für Orthopädie und Traumatologie.

Air Power Line II. Luftbetriebenes Antriebssystem für Orthopädie und Traumatologie. Air Power Line II. Luftbetriebenes Antriebssystem für Orthopädie und Traumatologie. Hohe Leistungsfähigkeit Präziser Schnitt Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm.

SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm. SCFE Schraubensystem für die Fixation der Epiphysiolysis capitis femoris. Durchbohrte Schrauben B 7.3 mm. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

LCP Metaphysenplatte für distale mediale Tibia. Anatomisch vorgeformte Metaphysenplatte.

LCP Metaphysenplatte für distale mediale Tibia. Anatomisch vorgeformte Metaphysenplatte. Indikationen Die LCP Metaphysenplatte für distale mediale Tibia ist eine vor geformte Platte, die eine optimale Versorgung von gelenknahen, in den Schaft hineinreichenden Frakturen der distalen Tibia ermöglicht.

Mehr

LCP Distale Ulnaplatte. Für kapitale und subkapitale Ulnafrakturen.

LCP Distale Ulnaplatte. Für kapitale und subkapitale Ulnafrakturen. LCP Distale Ulnaplatte. Für kapitale und subkapitale Ulnafrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von

Mehr

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel.

VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. VA-LCP Maschenplatte 2.4/2.7. Teil des Vorfuss/Mittelfuss Systems 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Inhaltsverzeichnis Einführung

Mehr

HWS-Verriegelungsplatte

HWS-Verriegelungsplatte Zur anterioren zervikalen Fixation HWS-Verriegelungsplatte Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung der Produkte von DePuy Synthes nicht aus.

Mehr

ECD Expandierbares Korpektomie-Implantat

ECD Expandierbares Korpektomie-Implantat Stufenlos expandierbarer Wirbelkörperersatz für Tumorfälle ECD Expandierbares Korpektomie-Implantat Operationstechnik Bildverstärkerkontrolle Diese Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung der

Mehr

Operationstechnik. CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule.

Operationstechnik. CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule. Operationstechnik CSLP VA. Verriegelungsplatte mit variablem Winkel für die Halswirbelsäule. Inhaltsverzeichnis Indikationen/Kontraindikationen 2 Operationstechnik 3 Implantatentfernung 10 Implantate

Mehr

IMF-Schrauben-Set. Für die temporäre, perioperative Stabilisierung der Okklusion beim Erwachsenen.

IMF-Schrauben-Set. Für die temporäre, perioperative Stabilisierung der Okklusion beim Erwachsenen. IMF-Schrauben-Set. Für die temporäre, perioperative Stabilisierung der Okklusion beim Erwachsenen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate

Mehr

VA-Locking Interkarpales Fusionssystem. Verriegelungstechnologie mit variablem Winkel für die mediokarpale Teilarthrodese.

VA-Locking Interkarpales Fusionssystem. Verriegelungstechnologie mit variablem Winkel für die mediokarpale Teilarthrodese. VA-Locking Interkarpales Fusionssystem. Verriegelungstechnologie mit variablem Winkel für die mediokarpale Teilarthrodese. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

C1/C2 ACCESS SYSTEM Perkutane transartikuläre Schraubenfixation.

C1/C2 ACCESS SYSTEM Perkutane transartikuläre Schraubenfixation. C1/C2 ACCESS SYSTEM Perkutane transartikuläre Schraubenfixation. Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Handhabungstechnik. Wirbelsäulenkabelsystem.

Handhabungstechnik. Wirbelsäulenkabelsystem. Handhabungstechnik Wirbelsäulenkabelsystem. Inhaltsverzeichnis Indikationen/Merkmale 2 Instrumente 3 Handhabungstechnik: Kabel, doppelt 4 Handhabungstechnik: Kabel, einfach 8 Warnung Diese Beschreibung

Mehr

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3

Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Durchbohrte Schrauben 3.0/3.5/4.0/4.5/6.5/7.0/7.3 Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr

Operationstechnik. LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate.

Operationstechnik. LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate. Operationstechnik LCP Compact Hand 1.5. Modul für Instrumente und Implantate. Inhaltsverzeichnis Einführung LCP Compact Hand 1.5 2 AO Prinzipien 4 Indikationen 5 Operationstechnik Vorbereitung 6 Implantation

Mehr

Handgelenks-Arthrodesen- Instrument- und Implantatset.

Handgelenks-Arthrodesen- Instrument- und Implantatset. Handgelenks-Arthrodesen- Instrument- und Implantatset. Operationstechnik Discontinued December 2016 DSEM/TRM/0815/0479(2)a Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5

Operationstechnik. LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Operationstechnik LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 LCP-Pilonplatte 2.7/3.5 Inhaltsverzeichnis Indikationen 3 Implantate 4 Instrumente 5 Operationstechnik 6 Implantate entfernen 12 Bildverstärkerkontrolle Warnung

Mehr

TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion.

TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion. TRAVIOS. Röntgendurchlässiger Cage für die transforaminale Wirbelkörperfusion. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben

Mehr

HWS-Verriegelungsplatte

HWS-Verriegelungsplatte HWS-Verriegelungsplatte Zur anterioren zervikalen Fixation Instrumente und Implantate von der AO Stiftung freigegeben. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle

Mehr

VECTRA OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

VECTRA OPERATIONSTECHNIK. Anteriores HWS-Plattensystem. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. VECTRA Anteriores HWS-Plattensystem Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. OPERATIONSTECHNIK Bildverstärkerkontrolle Die vorliegende Beschreibung allein reicht zur sofortigen Anwendung

Mehr

LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung.

LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung. LCP Mediale Distale Tibiaplatte, ohne Lasche. Niederprofiliges anatomisches Fixationssystem mit Winkelstabilität und optimaler Schraubenorientierung. Operationstechnik LCP Small Fragment System Inhaltsverzeichnis

Mehr

LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten.

LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten. LCP Tarsalplatten 2.4/2.7 mit variablem Winkel. Navikularplatte und Kuboidplatten. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und

Mehr

CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung.

CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung. CRIF System zur internen Fixation mit Backen und Stäben. Modulares Implantatsystem zur orthopädischen Versorgung. Operationstechnik Veterinary Inhaltsverzeichnis Einführung CRIF System zur internen Fixation

Mehr

CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen

CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen CLICK X PERFORIERT Augmentierbare Pedikelschrauben für osteoporotische Knochen Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt.

Mehr

Das modulare Handsystem

Das modulare Handsystem Das modulare Handsystem Das modulare Handsystem Das modulare Handsystem Das modulare Handsystem von SYNTHES enthält neu entwickelte Implantate und Instrumente für Frakturen, Reimplantationen und Rekonstruktionen

Mehr

LCP Volare Dia-Meta Distale Radiusplatten. Lange volare Platten für diaphysär-metaphysäre Radiusfrakturen.

LCP Volare Dia-Meta Distale Radiusplatten. Lange volare Platten für diaphysär-metaphysäre Radiusfrakturen. LCP Volare Dia-Meta Distale Radiusplatten. Lange volare Platten für diaphysär-metaphysäre Radiusfrakturen. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und

Mehr

Mandibula-Distraktor Operationstechnik

Mandibula-Distraktor Operationstechnik Mandibula-Distraktor Operationstechnik 2 Inhaltsverzeichnis Seite Indikationen 4 Distraktor 5 Operationstechnik 6 Set-Inhalt 10 3 Indikationen Indikationen für den Mandibula-Distraktor Der Mandibula-Distraktor

Mehr

Operationstechnik. PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen.

Operationstechnik. PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen. Operationstechnik PFNA/PFNA-II. Extraktionsset für Klingen. Inhaltsverzeichnis Einführung Entfernung von Implantaten 3 PFNA/PFNA-II Extraktionsset für Klingen 4 Beispiele für klinische Fälle von beschädigten

Mehr

Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems.

Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Quadrilaterale Platten 3.5. Teil des Low Profile 3.5 Beckensystems. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von

Mehr

FlapFix. Zur Fixation kraniotomierter Knochendeckel.

FlapFix. Zur Fixation kraniotomierter Knochendeckel. FlapFix. Zur Fixation kraniotomierter Knochendeckel. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate von der AO Foundation zugelassen. Bildverstärkerkontrolle

Mehr

LCP Mediale Proximale Tibiaplatte 3.5. Teil des Synthes LCP Systems für Kleinfragmente.

LCP Mediale Proximale Tibiaplatte 3.5. Teil des Synthes LCP Systems für Kleinfragmente. LCP Mediale Proximale Tibiaplatte 3.5. Teil des Synthes LCP Systems für Kleinfragmente. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft

Mehr

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube.

HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. HCS 2.4/3.0. Die versenkbare Kompressionsschraube. Operationstechnik Dieses Dokument ist nicht zur Verteilung in den USA bestimmt. Instrumente und Implantate geprüft und freigegeben von der AO Foundation.

Mehr