UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300"

Transkript

1 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00

2 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module Beistellgerät 10) 8) 1) Hörer 2) Lautsprecher für Rufton, Lauthören ) Tasten für Telefoneinstellungen 4) Wähltastatur 5) Mikrofon für Freisprechen 6) Display (2 Zeilen mit je 24 Zeichen) 7) Festbelegte Funktionstasten 8) Frei belegbare Funktionstasten (Zielwahl) 9) Dialogtaste «Ja» zum Bestätigen 10) Dialogtasten «Weiter» und «Zurück» zum Blättern 2 Bedienfeld

3 Display Benutzerführung Ihr neues Telefon verfügt über eine vollkommen neue Art der Bedienung. Am Display wird Ihnen immer angezeigt, welche Funktionen momentan möglich sind und wie Sie diese durchführen können. Lernen Sie selbst Ihr Telefon kennen und probieren Sie im Ruhezustand und während eines Gesprächs ruhig mal aus, was das Telefon alles kann! Eine bestehende Situation wird beim Blättern nicht verändert. 1) Ihr Telefon zeigt Ihnen, welche Funktionen momentan im Dialog möglich sind, z. B: Meier Rückfrage? > 2) Sie können zu anderen Funktionen mit den Dialogtasten «Weiter» und «Zurück» blättern: ) Sie entscheiden mit der Dialogtaste «Ja» ob Sie die angezeigte Funktion ausführen wollen: Sie können immer auch während eines Gesprächs alle Dialog- Funktionen durchblättern. Erst mit der Dialogtaste «Ja» wird die gerade angezeigte Funktion aktiviert. Servicemenü beenden Um das Servicemenu zu verlassen genügt es nicht, einfach den Hörer aufzulegen. Es gibt folgende Möglichkeiten: oder Blättern bis «abbrechen» Das Servicemenü wird beendet. Taste «0» drücken Hinweis: Das Servicemenü wird auch nach 60 Sekunden Inaktivität beendet. Die Taste «0» kann Sie auch an andern Postionen im Servicemenü wieder eine Ebene zurückbringen. Symbolerklärung

4 Texte und Zeichen im Display Texte im Display 1. Zeile Uhrzeit und Datum im Ruhezustand Anrufer intern / extern, z.b. die «interne Rufnummer» oder «Name» «Rufnummer» oder «Amt» bzw. Eingabeaufforderungen, z.b. «Bitte wählen» Quittungsmeldungen, z.b. «ruft zurück» Aktivierte Funktionen, z.b. «Umleitung zu Meier» 2. Zeile Funktionen, die Sie aktivieren können, z.b. «Konferenz einleiten?» Zeichen im Display >? Erscheint dieses Zeichen rechts in der letzten Zeile des Displays, werden weitere Funktionen zur Auswahl angeboten. Blättern Sie mit den Dialogtasten und Steht ein Fragezeichen nach einer Funktion, können Sie diese durch Drücken der Dialogtaste aktivieren. 4 Symbolerklärung

5 Symbolerklärung der Bedienungsanleitung Symbol Bedeutung Hörer auflegen Hörer abheben Sprechen Taste drücken Leuchtende Taste drücken Blinkende Taste drücken Rufnummer oder Kennzahl wählen + Tasten drücken Dialogstaste «Ja» drücken; Funktion wird eingeleitet oder ausgeführt Dialogtasten «Weiter» oder «Zurück» drücken; von einer Funktion zur nächsten blättern. Symbolerklärung 5

6 Anrufe entgegennehmen Anrufe entgegennehmen Ihr Telefon läutet Displayanzeige beachten! Freisprechen bei Anruf Ihr Telefon läutet Displayanzeige beachten! Freisprechen Umschalten auf Freisprechen Sie sind im Gespräch und wollen auf Freisprechen umschalten Freisprechen Taste gedrückt halten Lauthören Während eines Gesprächs können Sie den Lautsprecher ein-/ausschalten. Lautsprecher einschalten: Lautsprecher ausschalten: Freisprechen Freisprechen Anrufübernahme im Team Aufmerksamkeitston Displayanzeige beachten! Anruf übernehmen 6 Grundfunktionen

7 Rückfrage Sie führen ein Gespräch «Rückfrage?» wird angezeigt: Erstes Gespräch wartet Nummer des anderen Teilnehmers wählen Rückfragegespräch führen Rückfrage beenden: «zurück zum Wartenden» mit Dialogtaste «Ja» bestätigen und erstes Gespräch fortsetzen Hinweis: Wenn der Teilnehmer besetzt ist oder sich nicht meldet, mit der Taste «Trennen» zum ersten Gespräch zurückkehren. Wenn der Teilnehmer auf einer Namentaste (Zielwahl) gespeichert ist, drücken Sie einfach diese Taste, um eine Rückfrage zu halten. Gespräch weitergeben Sie führen ein Gespräch und möchten dieses an einen internen Teilnehmer weitergeben «Rückfrage?» wird angezeigt: Erstes Gespräch wartet Nummer des anderen Teilnehmers wählen Wenn sich der Teilnehmer meldet, den Hörer auflegen Hinweis: Wenn der Teilnehmer besetzt ist oder sich nicht meldet, mit der Taste «Trennen» zum ersten Gespräch zurückkehren. Wenn der Teilnehmer auf einer Namentaste (Zielwahl) gespeichert ist, drücken Sie einfach diese Taste, um das Gespräch weiterzugeben. Grundfunktionen 7

8 Verbindung wählen Intern Rufnummer wählen Extern 0 Extern-Kennzahl «0» eingeben Rufnummer wählen Extern Privat * 0 Extern-Kennzahl «* 0» eingeben Rufnummer wählen Hinweis: Nach Eingabe der Kennzahl «0» ertönt kein Summton. * Hinweis: Sie können auch ohne Abheben des Hörers wählen. Nach der ersten Ziffer wird Lauthören automatisch eingeschaltet. Wenn der Teilnehmer sich meldet, heben Sie ab. Meldet sich der Teilnehmer nicht oder ist besetzt, drücken Sie die Taste «Trennen» oder legen Sie den Hörer auf. 8 Grundfunktionen

9 Anruflisten Wenn Sie einen externen und/oder internen Anruf nicht annehmen können, wird dieser Anrufwunsch in der Anrufliste gespeichert. Für Ihr Telefon kann darüber hinaus festgelegt werden, dass auch angenommene Anrufe in die Anrufliste eingetragen werden. Ihr Telefon speichert die letzten 6 abgehenden und die letzten 12 angekommenen Anrufe in zeitlicher Reihenfolge. Jeder Anruf wird mit einem Zeitsempel versehen. Die Anzeige beginnt mit dem aktuellsten, noch nicht abgefragten Eintrag der Liste. Bei Anrufen vom gleichen Anrufer wird nicht jedes mal ein neuer Eintrag in der Anrufliste erzeugt, sondern nur der letztgültige Zeitstempel für diesen Anrufer aktualisiert. Anrufliste abfragen oder Blättern bis «Kommende Anrufe?» Blättern bis «Gehende Anrufe?» 1. Anruf wird gezeigt: Teilnehmer, Ursache, Datum und Uhrzeit. Hinweis: Die Anzeige beginnt mit dem aktuellsten nicht abgefragten Anrufwunsch. Bei gleichen Anrufern wird die Anzahl angezeigt. Weitere Funktionen 9

10 Weitere Anrufe aus der Anrufliste wählen Voraussetzung: Sie fragen die Anrufliste ab, der erste Anruf wird angezeigt. Blättern bis «Nächster Anruf?» Rufnummer aus der Anrufliste wählen Voraussetzung: Sie fragen die Anrufliste ab, der gewünschte Anruf wird angezeigt. Blättern bis «ausgeben?» Der Teilnehmer wird angerufen. Eintrag aus der Anrufliste löschen Voraussetzung: Sie fragen die Anrufliste ab, der gewünschte Anruf wird angezeigt. Blättern bis «löschen?» Der Teilnehmer wird gelöscht. 10 Weitere Funktionen

11 Wahlwiederholung Sie können eine gewählte Nummer speichern, auch noch während des Gespräches. Bei Anrufen von internen und externen ISDN- Teilnehmern kann auch dessen Nummer gespeichert werden. Für Wahlwiederholung ist nur ein Speicherplatz vorhanden jeder Speichervorgang überschreibt die zuletzt gespeicherte Nummer. Rufnummer speichern Wahlwiederholung Die zuletzt gewählte Nummer wird gespeichert Wahl wiederholen Wahlwiederholung Die gespeicherte Nummer wird angerufen Weitere Funktionen 11

12 Rückruf Der gewünschte interne Teilnehmer ist besetzt oder meldet sich nicht im Display wird «Rückruf?» angezeigt: Sie werden vom System / Teilnehmer zurückgerufen, sobald der Teilnehmer «frei ist», sein Telefon wieder benutzt hat oder der Teilnehmer den im Briefkasten gespeicherten Rückruf ausführt. Rückruf entgegennehmen Ihr Telefon läutet: Abheben Sie hören den Freiton bis die Verbindung zum gewünschten Teilnehmer aufgebaut wird. Rückruf kontrollieren / löschen Blättern bis «Rückrufe anzeigen?» und bestätigen Der Benutzerführung folgen! Hinweis: Die Anzahl der speicherbaren Rückrufe ist von der Systemeinstellung abhängig. Wird ein Rückruf nicht innerhalb von vier Ruftönen entgegengenommen, wird der Auftrag gelöscht. 12 Weitere Funktionen

13 Zielwahl Sie können auf den freien Tasten des Telefons und des optiset E keymodul (Beistellgerät) interne oder externe Rufnummern speichern. Rufnummer auf Namentaste speichern/kontrollieren: Name So oft bis «Service- Menü» im Display «Service Menü» bestätigen Namentaste (freibelegbare Taste) drücken Benutzerführung im Display folgen Mit Namentaste wählen: Name Die gespeicherte Nummer wird gewählt Hinweis: Beim Speichern externer Rufnummern muss zuerst Ziffer 0 eingegeben werden. Weitere Funktionen 1

14 Anrufe umleiten Ziel für feste Anrufumleitung speichern / löschen So oft bis «Service- Menü» im Display «Service Menü» bestätigen «Ziele» bestätigen Blättern bis «feste Umleitung?» Der Benutzerführung im Display folgen! Anrufumleitung zu einem variablen Ziel einschalten Blättern bis «variable Umleitung?» Nummer eingeben Umleitung speichern und einschalten Feste Anrufumleitung einschalten Blättern bis «feste Umleitung ein?» Feste / variable Anrufumleitung ausschalten Blättern bis «Umleitung aus?» Hinweis: Die variable Anrufumleitung wird beim Ausschalten gelöscht, die feste Anrufumleitung bleibt erhalten. 14 Weitere Funktionen

15 Briefkasten In Ihrem Briefkasten werden die Rückrufwünsche von Anrufern gespeichert. Hinweis: Die Briefkastenfunktion im Zusammenhang mit Voic wird mit der Anleitung «voic -service» beschrieben. Briefkasten abfragen /ausgeben Briefkasten Mit Taste «Briefkasten» zur nächsten Nachricht blättern Nachricht ausgeben: Taste «Weiter» drücken und «ausgeben?» bestätigen Weitere Funktionen 15

16 Zusatzfunktionen Makeln / Konferenz Sie führen ein Gespräch «Rückfrage?» wird angezeigt: Blättern bis Makeln oder Konferenz Der Benutzerführung im Display folgen. Termin So oft bis «Service- Menü» im Display «Service Menü» bestätigen Blättern bis «Termine» Der Benutzerführung im Display folgen. Einstellungen am Telefon Empfangslautstärke einstellen Beim Gespräch über den Hörer oder beim Lauthören oder beim Freisprechen + oder Einstellen Folgen Sie der Benutzerführung im Display! Einstellung speichern Ruftonlautstärke / Aufmerksamkeitsruf /Ruftonklangfarbe / Freisprechfunktion (Raumakustik) einstellen Telefon im Ruhezustand + Blättern und der Benutzerführung im Display folgen Auswahl bestätigen + oder Einstellen 16 Zusatzfunktionen Einstellung speichern

17 Kennzahlen Weitere Funktionen können Sie mit Hilfe von Kennzahlen nutzen. Funktionen Kennzahl Personensuche melden Zentrum Gruppe 1 81 Zentrum Gruppe 2 82 Irchel Gruppe 8 Irchel Gruppe 4 84 Tierspital 85 Botanischer Garten 86 August Forel-Strasse 87 Völkerkundemuseum 88 Kurzwahl Zentral wählen * 6000 bis * 6999 Voic -Service Zentrum: eigene Box * 71 fremde Box # 71 Irchel: eigene Box * 72 fremde Box # 72 Kennzahlen 17

18 Service Menü 1. Ziele 1 variable Umleitung 4 Wahlwiederholung 2 feste Umleitung 5 Zielwahl Kurzwahl 6 Direktruf 2. Schalter 1 Zweitanruf ein/aus 4 Sammelanschluss ein/aus 2 Anrufschutz ein/aus 5 Umleitung ein/aus Ansprechschutz ein/aus. Kurzwahl anwenden (Persönliche Kurzwahl) 4. Tastenbelegung 5. Sprachinfo Service 1 eigenes Postfach 6. Pin/Berechtigung 1-5 Pin 6 Pin aus 7. Termine 8. Funktionen 2 Anzeigeunterdrückung 4 Personensuche 9. Endgerätetest 1 LED 5 Endgeräte-ID-Nummer 2 Display 6 Software-Version Tasten 7 Speisereichweite 4 Akustiktest (1-6) Lautsprecher, Hörer usw.) dt.

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 40 OpenStage 40 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Bedienung

Mehr

Hörer. Lautstärke. Display. Enter. Ziffernblock. Rückwärts. Funktionstasten. Vorwärts

Hörer. Lautstärke. Display. Enter. Ziffernblock. Rückwärts. Funktionstasten. Vorwärts Hörer Lautstärke Display Enter Ziffernblock Rückwärts Funktionstasten Vorwärts Anrufumleitung: Feste Anrufumleitung: Ziele? > Variable Anrufumleitung einschalten: Ziele? > Ziele: Umleitung? > Ziele: Umleitung?

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 40. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 40 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

HiPath 4000 V2.0. optipoint 410 advance. Bedienungsanleitung

HiPath 4000 V2.0. optipoint 410 advance. Bedienungsanleitung HiPath 4000 V2.0 optipoint 410 advance Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optipoint 410 an der Kommunikationsplattform HiPath 4000,

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 15 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H Bedienungsanleitung optiset E standard optiset E advance optiset E advance plus optiset E advance conference Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60

Bedienungsanleitung. NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung NGN-OpenStage 60 Bedienungsanleitung OpenStage 60 verantwortlich: Peter Rudolph; TI 44 Version: 0.0.1 vom: 11.05.2012 Status: Gültig Aktenzeichen: Schutzstufe: Zielgruppe: ggf. eingeben

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens.

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 60/80. Kurzanleitung. Communication for the open minded. Siemens Enterprise Communications www.siemens. Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 60/80 Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons Funktions-

Mehr

HiPath 4000. optipoint 410 economy optipoint 410 standard. Bedienungsanleitung

HiPath 4000. optipoint 410 economy optipoint 410 standard. Bedienungsanleitung HiPath 4000 optipoint 410 economy optipoint 410 standard Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optipoint 410 am Communication Server

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung

Mehr

HiPath 4000. optipoint 410 economy optipoint 410 economy plus optipoint 410 standard. Bedienungsanleitung

HiPath 4000. optipoint 410 economy optipoint 410 economy plus optipoint 410 standard. Bedienungsanleitung HiPath 4000 optipoint 410 economy optipoint 410 economy plus optipoint 410 standard Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 20 OpenStage 20 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht

Gigaset DE410 IP PRO Übersicht Gigaset DE410 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-aste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten Leuchtanzeigen

Mehr

Bedienungsanleitung. Ruhr-Universität-Bochum

Bedienungsanleitung. Ruhr-Universität-Bochum Seite 1 Bedienungsanleitung für die Telefone und Telefonanlage an der Ruhr-Universität-Bochum Ergänzung zur Anleitung der Firma Siemens Inhaltsverzeichnis Seite 2 Wichtige Rufnummern... 3 Neue Telefone!

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H otipoint 500 economy otipoint 500 basic otipoint 500 standard otipoint 500 advance Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 10 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance s HiPath 4000 Hicom 300 /300 H Bedienungsanleitung optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. optipoint 600 office Bedienungsanleitung

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. optipoint 600 office Bedienungsanleitung s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H optipoint 600 office Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optipoint 600 office am Communication Server

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

KURZANLEITUNG. Telefonapparat

KURZANLEITUNG. Telefonapparat KURZANLEITUNG Telefonapparat Entdecken Sie Ihr Telefon Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon ALCATEL 4012 REFLEXES. Ein Display und Icons zur Benutzerführung zeichnen sich durch ihre hohe Ergonomie

Mehr

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G)

Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Kurzanleitung SIP-Phone Business (OpenStage 40G) Stand: Juni 2014 Punkt Überschrift Seite 1. Aufstellort des Telefons 2 2. Eigenschaften 2 3. Bedienoberfläche 3 4. Anschlüsse auf der Unterseite des Telefons

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !"!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom

First. Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 !!!!!!!!!!!!!! Deutsche Telekom 3eh21002.fm Page 1 Lundi, 23. septembre 2002 4:29 16 First Octopus Open 830/930 Octophon Open 20 Bedienungsanleitung APRGR000-000 1 Deutsche Telekom!"!!!!!!!!!!!!! Wie verwenden Sie diese Anleitung? How

Mehr

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012

Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Kurzanleitung Aastra 6753i Die wichtigsten Funktionen im Überblick Version 1 / März 2012 Bedienelemente Aastra 6753i 2/20 1. Ende 2. Einstellungen 7 6 3. Halten 4. Wahlwiederholung 5. Lautstärke 6. Mitteilungs-LED

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4012 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Dokumentation. HiPath 1100. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung

Dokumentation. HiPath 1100. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung Dokumentation HiPath 1100 optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400

Bedienungsanleitung. für analoge Telefone an Alcatel 4400 Bedienungsanleitung für analoge Telefone an Alcatel 4400 Inhaltsverzeichnis Version 05/05-A 1 Kommunikationsdienste Standard... 3 1.1 Internes Gespräch... 3 1.2 Externes Gespräch... 3 1.3 Weitergabe des

Mehr

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200

Bedienungsanleitung. DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 Bedienungsanleitung DECT-Telefone Mobil 100 und Mobil 200 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Version 11/05-A 1 Übersicht über Ihren Telefonapparat Mobile 100 / 200 4 1.1 Bedienelemente 5 1.2 Status-Icons

Mehr

Telefonieren am PC Übersicht

Telefonieren am PC Übersicht Telefonieren am PC Übersicht Über die Bedienoberfläche der Telefonanlagen Gigaset T500 PRO und Gigaset T300 PRO haben Sie Zugang zu den Funktionen der Telefonanlage. Anmelden an der Bedienoberfläche der

Mehr

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden 0 Amt (für Dienstgespräche) 10 Kurzwahl für Privatgespräche mit der CallingCard von Median Telecom (0) 0800 3131300 91 Vermittlung / Auskunft

Mehr

HiPath 3000 HiPath AllServe

HiPath 3000 HiPath AllServe û HiPath 3000 HiPath AllServe Hicom 150 E/H optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung

Mehr

HiPath 500 HiPath 3000 HiPath 5000. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung

HiPath 500 HiPath 3000 HiPath 5000. optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance. Bedienungsanleitung HiPath 500 HiPath 3000 HiPath 5000 optipoint 500 economy optipoint 500 basic optipoint 500 standard optipoint 500 advance Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039

Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Startseite Bedienungsanleitung Alcatel 4029/ 4039 Zur Startseite 1. Symbol- / Telefonerklärungen Symbolerklärung Telefonerklärung Displayanzeige 2.Ihre Anrufe 2.1 Telefonieren 2.2 Entgegennehmen eines

Mehr

Bedienungsanleitung. Mailboxsystem

Bedienungsanleitung. Mailboxsystem Bedienungsanleitung für das integrierte Mailboxsystem Inhalt Bedienung des Mailboxsystems...2 Beschreibung:...2 Verfügbarkeit:...2 Mailboxbedienung am Systemtelefon durch Verwendung von codes...3 rogrammierung

Mehr

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300

Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Willkommen zur Schulung Alcatel Mobile 300 Übersicht Erklärung zu den wichtigsten Bedienelementen und Funktionen Tasten Anzeigen Töne LED + Blinkt grün beim Verlassen des Empfangsbereiches + Blinkt rot

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E basic

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E basic s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H Bedienungsanleitung optiset E basic Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optiset E basic am Communication erver HiPath 4000,

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 optipoint 500 economy, optipoint 500 basic optipoint 500 standard, optipoint 500 advance

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 optipoint 500 economy, optipoint 500 basic optipoint 500 standard, optipoint 500 advance Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 optipoint 500 economy, optipoint 500 basic optipoint 500 standard, optipoint 500 advance Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens

Mehr

HiPath 3000 HiPath AllServe

HiPath 3000 HiPath AllServe û HiPath 3000 HiPath AllServe Hicom 150 E/H optiset E standard optiset E advance plus/comfort optiset E advance conference/conference Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

+L3DWK#6333# +L3DWK#8333#560

+L3DWK#6333# +L3DWK#8333#560 +L3DWK#6333# +L3DWK#8333#560 +L3DWK#$OO6HUYH/#+LFRP#483#(2+ RSWL3RLQW#$WWHQGDQW RSWL3RLQW#DOV# 9HUPLWWOXQJVSODW] %HGLHQXQJVDQOHLWXQJ Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 30 T. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 30 T. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 30 T Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Q Aus Sicherheitsgründen

Mehr

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht

Gigaset DE900 IP PRO Übersicht Gigaset DE900 IP PRO Übersicht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 1 Freisprechtaste Lautsprecher ein-/ausschalten 2 Headset-Taste Gespräch über Headset führen 3 Stummschaltetaste Mikrofon aus-/einschalten

Mehr

Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen!

Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen! Wichtige Telefonnummern Bei Störungsfall: Bei vertrieblichen Rückfragen: Bei Geräteübergabe bitte Telefonnummer eintragen! Herausgeber: Deutsche Telekom AG Änderungen vorbehalten. Bestellnummer: 005 7448

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

Bedienungsanleitung Telefonie-Account mittels Telefontastatur

Bedienungsanleitung Telefonie-Account mittels Telefontastatur Bedienungsanleitung Telefonie-Account mittels Telefontastatur TeleKing AG Gartenstrasse 33 4332 Stein Tel. +41 44 545 3434 Fax +41 44 545 3430 www.teleking.ch Inhaltsverzeichnis: 1 Information über dieses

Mehr

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung)

Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Polycom SoundPoint IP 650 (Kurzbeschreibung) Im Folgenden sollen die wichtigsten Funktionen des VoIP-Telefons IP 650 von Polycom beschrieben werden. [1] MWI (Messages Waiting Indicator), zeigt durch Blinken

Mehr

Bedienung. HiPath 4000. OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40. www.siemens.de/enterprise

Bedienung. HiPath 4000. OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40. www.siemens.de/enterprise Bedienung HiPath 4000 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 www.siemens.de/enterprise Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Öffnen Sie niemals das Telefon ein Beistellgerät! Bei Problemen wenden Sie sich

Mehr

4035T. Bedienungsanleitung der Telefonanlage. Alcatel Advanced Reflexes. Alcatel Reflexes Telefonapparate

4035T. Bedienungsanleitung der Telefonanlage. Alcatel Advanced Reflexes. Alcatel Reflexes Telefonapparate Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Advanced Reflexes 4035T Georg Simon Ohm Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4035T Advanced Reflexes... 3 Display, Icons...

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

D2661\Bedienungsanleitung D2661.doc. Telekommunikationssystem MD110. Digitale Systemtelefone. DIALOG 2661 und DIALOG 2662. Bedienungsanleitung

D2661\Bedienungsanleitung D2661.doc. Telekommunikationssystem MD110. Digitale Systemtelefone. DIALOG 2661 und DIALOG 2662. Bedienungsanleitung Seite 1 von 43 D2661\Bedienungsanleitung D2661.doc Telekommunikationssystem MD110 Digitale Systemtelefone DIALOG 2661 und DIALOG 2662 Bedienungsanleitung Seite 2 von 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung Beschreibung

Mehr

Alcatel Office - Kennzifferntabelle

Alcatel Office - Kennzifferntabelle Mit Ihrem Apparat können Sie auf zahlreiche Funktionen entsprechend der Version oder der Konfiguration Ihres Systems zugreifen. Lesen Sie das Bedienerhandbuch durch oder wenden Sie sich an Ihren Verwalter

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien 1. Einführung Jede Nebenstelle der Telefonanlage kann auf Wunsch mit einem persönlichen Sprachspeicher im zentralen

Mehr

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE

Telefon Aastra 5360ip. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 5360ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0042/3/2/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E entry

HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H. Bedienungsanleitung optiset E entry s HiPath 4000 Hicom 300 E/300 H Bedienungsanleitung optiset E entry Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optiset E entry am Communication erver HiPath 4000,

Mehr

Die Telefone T-Octophon F 20/30/40 und F key modul an Octopus E Modell 300/800 Bedienungsanleitung. Deutsche Telekom!" =========

Die Telefone T-Octophon F 20/30/40 und F key modul an Octopus E Modell 300/800 Bedienungsanleitung. Deutsche Telekom! ========= Die Telefone T-Octophon F 20/30/40 und F key modul an Octopus E Modell 300/800 Bedienungsanleitung Deutsche Telekom!" ========= Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3

5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 5 Neue Leistungsmerkmale der Version 3 In dieser Dokumentation sind bereits die zukünftigen Leistungsmerkmale der Version 3 beschrieben. Bitte kontrollieren Sie auf dem Typenschild auf der Unterseite des

Mehr

Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen

Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen Telefonieren mit Gigaset PRO IP DECT-Telefonen Am Beispiel des Mobilteils Gigaset SL610H PRO wird das Telefonieren an einer DECT-Basisstation Gigaset N510 IP PRO oder einem Gigaset N720 DECT IP Multicell

Mehr

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon

Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Kurzanleitung für Cisco 7911/12G IP-Telefon Inhalt 1. Übersicht über das Telefon und Allgemeines 2. Anschluss & Inbetriebnahme des Telefons 3. Anrufe entgegennehmen 4. Anrufe einleiten 5. Optionen während

Mehr

Aastra 6730a. Bedienungsanleitung

Aastra 6730a. Bedienungsanleitung Aastra 6730a Bedienungsanleitung 1 Inhalt Einleitung... 3 Merkmale des Telefons... 3 Lieferumfang des Telefons... 4 Darstellung der Tasten... 5 Rückseite des Telefons... 6 Basisfunktionen... 7 Wahlfunktionen

Mehr

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5370 Aastra 5370ip Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 7 Einleitung...............................................7

Mehr

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE

Aastra 5370. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5370ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5370 Aastra 5370ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0016/3/4/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung

Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Euracom 3.XX/4.XX Kurzbedienungsanleitung Vermitteln eines Gespräches Sie können ein Gespräch an einen internen oder externen Teilnehmer (Rufnummer) vermitteln. a) Ohne Ankündigung Rufnummer Auflegen b)

Mehr

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch

Kommunikationssysteme Aastra 5000. Telefon Aastra 6753. Benutzerhandbuch Kommunikationssysteme Aastra 5000 Telefon Aastra 6753 Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons........................... 5 Einleitung................................................5

Mehr

Alcatel-Lucent 400 DECT Handset Alcatel-Lucent 300 DECT Handset

Alcatel-Lucent 400 DECT Handset Alcatel-Lucent 300 DECT Handset Alcatel-Lucent 400 DECT Handset Alcatel-Lucent 300 DECT Handset Status-Icons Entdecken Sie Ihr DECT-Handset Ladezustand des Akkus Initialisisierung der Sprachspeicher / Abzurufende Informationen Terminerinnerung

Mehr

ascom Ascotel Voice Mail System AVS 5150 Bedienungsanleitung

ascom Ascotel Voice Mail System AVS 5150 Bedienungsanleitung ascom Ascotel Voice Mail System AVS 5150 Bedienungsanleitung Inhalt Kurzbedienungsanleitung........................... 2 Das Bedienkonzept................................. 3 Zugang zu den Verwaltungsfunktionen...........................

Mehr

Kurzanleitung Konftel 300IP

Kurzanleitung Konftel 300IP Conference phones for every situation Kurzanleitung Konftel 300IP DEUTSCH Beschreibung Das Konftel 300IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. konftel.com/300ip finden Sie ein Handbuch

Mehr

Bedienungsanleitung ISDN-Telefon Integral TS 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33

Bedienungsanleitung ISDN-Telefon Integral TS 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Bedienungsanleitung ISDN-Telefon Integral TS 13 angeschlossen an Anlagen Integral 33 Snr. 4.998.034.515. Stand 11/98. Anl.SW E04. App.SW V05. Änderungen vorbehalten. Machen Sie sich mit Ihrem Telefon vertraut

Mehr

Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3

Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 Bedienungsanleitung für ISDN Telefon Integral TM 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 Snr. 4.998.061.999. Stand 11/99. SW E5 Machen Sie sich mit Ihrem Telefon vertraut Wichtige Hinweise Was Sie auf jeden

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Bedienungsanleitung für digitale Telefone Alcatel 40xx

Bedienungsanleitung für digitale Telefone Alcatel 40xx Bedienungsanleitung für digitale Telefone Alcatel 40xx Inhaltsverzeichnis 1. ÜBERSICHT ÜBER IHREN TELEFONAPPARAT 4039 4 1.1 FUNKTIONSTASTEN 5 1.1 FUNKTIONSTASTEN 5 1.2 VERBINDUNGS-ICONS (IN VERBINDUNG

Mehr

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Inhaltsverzeichnis Version 09/10 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TB 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33

Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TB 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Bedienungsanleitung ISDN Telefon Integral TB 13 angeschlossen an Anlagen Integral 3 / 33 Snr. 4.998.079.096. Stand 01/00. I.3: SW V09 / I.33: Anl.SW E04 App.SW E5 Übersicht TB 13 10 frei belegbare Funktionstasten

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung. Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise. Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 40 T OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.de Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Q Aus Sicherheitsgründen

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 40 OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 40 OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 40 OpenStage Key Module 40 Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise

Mehr

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE

Aastra 5380. Kommunikationssysteme Aastra 5000. Aastra 5380ip. Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Kommunikationssysteme Aastra 5000 Aastra 5380 Aastra 5380ip Benutzerhandbuch AMT/PUD/TR/0015/3/3/DE Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Telefons.......................... 1 Einleitung...............................................1

Mehr

HiPath 3000 HiPath AllServe

HiPath 3000 HiPath AllServe û HiPath 3000 HiPath AllServe Hicom 150 E/H optiset E memory Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optiset E memory an Ihrer HiPath 3000/

Mehr

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung

Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Cisco IP Phone 7941 und 7961- Kurzanleitung Diese Kurzanleitung beschreibt lediglich die Grundfunktionen des Geräts, weiter führende Beschreibungen entnehmen Sie bitte dem Handbuch. 1. Inbetriebnahme In

Mehr

UNIVERGE SV8100. Systemtelefon. Kurzanleitung

UNIVERGE SV8100. Systemtelefon. Kurzanleitung UNIVERGE SV8100 Systemtelefon Kurzanleitung Benutzung Ihres Telefons Abbildung zeigt ein Beispiellayout 1 Aufgrund der hohen Flexibilität können sich Amtszugangskennziffern sowie der Funktionsumfang Ihres

Mehr

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 30 T. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 4000 OpenStage 30 T. Bedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 4000 OpenStage 30 T Bedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Wichtige Hinweise Wichtige Hinweise Q Aus Sicherheitsgründen

Mehr

Ihren persönlichen Anrufbeantworter

Ihren persönlichen Anrufbeantworter Anleitung für Ihren persönlichen Anrufbeantworter 1.1 Zugang zum persönlichen Anrufbeantworter... 1 1.2 Der persönliche Anrufbeantworter ein- und ausschalten... 2 1.3 Nachrichten vom persönlichen Anrufbeantworter

Mehr

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung

Cisco IP-Telefon 7970. Bedienungsanleitung Cisco IP-Telefon 7970 Bedienungsanleitung Nur für den internen Gebrauch an der Universität Passau. Stand: 27.September 2005 Benutzerhandbuch Cisco IP-Telefon 7970 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung...4

Mehr

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a

Mobile Extension Kurzanleitung. Version 1.0a Mobile Extension Kurzanleitung Version 1.0a Benutzung der Mobile Extension Aufgrund der hohen Flexibilität können sich Amtszugangskennziffern sowie der Funktionsumfang Ihres Systems von den Angaben in

Mehr

Bedienungsanleitung Business Telefonie

Bedienungsanleitung Business Telefonie Bedienungsanleitung Business Telefonie 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 4 2. COMBOX 4 2.1 Beschreibung 4 2.2 Bedienung 4 2.2.1 Kundencenter 4 3. Abgehende Rufnummer anzeigen 6 3.1 Beschreibung 6 3.2

Mehr

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen RD COM HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil : Allgemeine Funktionen Themenbereiche UMS Basic Einrichten der Voice Mailbox Anrufe auf Voice Mail umleiten Anwahl des Voice Mail Systems

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

kabeltel Leistungsbeschreibung

kabeltel Leistungsbeschreibung kabeltel Leistungsbeschreibung Inhalt Klopfruf Seite 1 Rufumleitung Seite 2 Rufnummernanzeige (CLIP) Seite 3 Anonymruf (CLIR) Seite 3 Rufwiederholung Seite 3 Rückfrageruf Seite 3 Konferenzruf Seite 4 Weckruf

Mehr

Alcatel Premium Reflexes. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Alcatel Premium Reflexes. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Alcatel Premium Reflexes Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie verwenden Sie diese Anleitung? How Sie besitzen jetzt ein digitales Telefon Alcatel Premium Reflexes. Seine Alphatastatur,

Mehr

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD

Analogtelefon. Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Analogtelefon Alcatel OmniPCX Office ARCHITECTS OF AN INTERNET WORLD Wie diese Anleitung verwenden? How Tastatur Zifferntastatur. Spezifische Tasten der Zifferntastatur. Weitere verwendete Symbole Andere

Mehr

HiPath 3000 HiPath AllServe

HiPath 3000 HiPath AllServe û HiPath 3000 HiPath AllServe Hicom 150 E/H optiset E basic Bedienungsanleitung Zur vorliegenden Bedienungsanleitung Diese Bedienungsanleitung beschreibt das Telefon optiset E basic an Ihrer HiPath 3000/

Mehr