Parteien und Politiker

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Parteien und Politiker"

Transkript

1 Parteien und Politiker History and politics Speaking & Discussion Level B2 1

2 Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde beschäftigt ihr euch mit politischen Parteien in Deutschland und ihren Programmen. Außerdem diskutiert ihr über das Berufsbild eines Politikers. Lernergebnisse 1. Lernt die wichtigsten deutschen Parteien kennen 2. Beschreibt Grafiken und führt Interviews 3. Sprecht über die Parteien und Politiker in eurem Heimatland 2

3 Sprechen Beantwortet die Fragen! 1) Was ist eine politische Partei? 2) Wie und warum wird eine Partei gegründet? 3) Was sind die Aufgaben einer Partei? 3

4 Eine politische Partei ist ein auf unterschiedliche Weise organisierter Zusammenschluss von Menschen, die innerhalb eines umfassenderen politischen Verbandes (eines Staates o. Ä.) danach streben, politische Macht zu erringen, um ihre eigenen sachlichen oder ideellen Ziele zu verwirklichen und/oder persönliche Vorteile zu erlangen 4

5 Sprechen Welche deutschen Parteien kennst du? Nenne die wichtigsten Parteien. 5

6 Die Bundesrepublik Deutschland ist eine Parteiendemokratie. Die politischen Parteien bestimmen zu einem großen Teil die Politik in Deutschland. CDU- Christlich Demokratische Union Deutschlands CSU - Christlich-Soziale Union (in Bayern) SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands Bündnis 90/ die Grünen Die Linke FDP - Freie Demokratische Partei Piraten-Partei AfD - Alternative für Deutschland 6

7 Sprechen Beantwortet die Fragen! 1) Welche Parteien regieren aktuell in Deutschland? 2) Was bedeuten die Abkürzungen CDU, SPD, FDP? 3) Was denkst du, was wollen diese Parteien erreichen? 7

8 Sprechen Beschreibt folgende Grafik und vergleicht die Ergebnisse von 2009 und 2013! Partei Bundestagswahl 2013 (%) Bundestagswahl 2009 (%) Union (CDU/CSU) 41,5 33,8 SPD 25,7 23,0 Die Linke 8,6 11,9 Grüne 8,4 10,7 FDP 4,8 14,6 AfD 4,7 - Piraten 2,2 2,0 Sonstige 2,8 2,5 Endgültiges Ergebnis Zweitstimmen (71,5% Wahlbeteiligung 1,3% ungültige Stimmen) 8

9 Sprechen Nützliche Redemittel 1. Die Grafik liefert Informationen über 2. Aus der Grafik geht hervor, dass 3. Die Daten stammen aus den Jahren 4. Die Werte sind in angegeben 5. Zusammenfassend ist zu sagen, dass 9

10 Sprechen Nützliche Redemittel 1. Im Vergleich zu 2. Im Gegensatz zu 3. Verglichen mit 4. Im Unterschied zu 10

11 Sprechen Offene Fragen 1) Welche deutschen Politiker kennt ihr? 2) Könnt ihr sie einer Partei zuordnen? 3) Wenn du das Parteiensystem in Deutschland mit dem in deinem Heimatland vergleichst: welche Parteien ähneln sich? Welche gibt es gar nicht? 11

12 Sprechen Beschreibt das Bild! 12

13 Sprechen Was denkt ihr? 1) Was bedeutet der Begriff Politiker genau? 2) Welche Charaktereigenschaften sollte ein Politiker haben? 13

14 Als Politiker wird eine Person bezeichnet, die ein politisches Amt oder ein politisches Mandat innehat. Politiker in öffentlichen Ämtern sind meist Mitglied einer Partei. 14

15 Wie versteht ihr folgendes Zitat? Ein ehrlicher Politiker - das ist ein Widerspruch in sich <Grafik> 15

16 Sprechen Befragt euch gegenseitig! 1) Welches politische System hat dein Heimatland? 2) Wie viele politische Parteien gibt es in deinem Heimatland? 3) Was wollen diese Parteien erreichen? 4) Wer ist der bedeutendste Politiker in deinem Heimatland? 5) Findet man ihn sympathisch? 16

17 Vokabeln 1) die Partei 2) der Zusammenschluss 3) verwirklichen 4) regieren 5) erreichen 6) die Bundestagswahl 7) zusammenfassend 8) das Mandat 9) das Amt 10) der Widerspruch 17

18 Zusammenfassung Parteien und Politiker 1. Partei Du hast Informationen über die deutsche Parteienlandschaft bekommen 2. Politiker Du hast über Politiker und ihre Charaktereigenschaften diskutiert 3. Grafik Du hast Redemittel für die Grafikbeschreibung gelernt Du hast dich über die deutschen politischen Parteien informiert. Du kannst sowohl über die politischen Parteien und Politiker aus deinem Heimatland sprechen, als auch Grafiken beschreiben. 18

19 Hausaufgaben Die folgenden Übungen könnt ihr nach der Stunde bearbeiten und beispielsweise in einer Privatstunde besprechen. Sie sollen dabei helfen, das Gelernte zu vertiefen. Viel Erfolg! 19

20 Hausaufgaben Schreiben Was macht einen Politiker für dich sympathisch?

21 Hausaufgaben Schreiben Was macht einen Politiker deiner Meinung nach erfolgreich?

22 Hausaufgaben Schreiben Pro oder Contra? Politiker sollten neben ihrer politischen Tätigkeit keinen anderen Beruf ausführen dürfen. Pro Contra 22

23 Hausaufgaben Schreiben Einen Essay schreiben Schreibe einen Essay mit dem Thema Wenn ich ein Politiker/eine Politikerin wäre.. 23

24 Thank you We would like to thank the following sources for their content Text Politische Partei, rtei Retrieved at , Creative Commons license Text Politiker, Retrieved at , Creative Commons license Images Shutterstock ID Shutterstock ID Shutterstock ID Shutterstock ID (1) Shutterstock ID Shutterstock ID (2) Text Bundestagswahl 2013, 013 Retrieved at , Creative Commons license 24

25 Thank you for choosing to learn with 25

Studieren in Deutschland

Studieren in Deutschland Studieren in Deutschland Education and Work Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Studieren in Deutschland Leitfaden Inhalt Die Lektion enthält allgemeine Informationen über die Organisation und

Mehr

Adjektive als Nomen. Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 GER_B G

Adjektive als Nomen. Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 GER_B G Adjektive als Nomen Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Adjektive als Nomen Leitfaden Inhalt Eigentlich verwendet man Adjektive, um Substantive/Nomen näher zu beschreiben.

Mehr

Die EU - Vorteile und Nachteile

Die EU - Vorteile und Nachteile Die EU - Vorteile und Nachteile European history and politics Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Die EU Vor- und Nachteile Leitfaden Inhalt Die Europäische Union hat 2012 einen Friedensnobelpreis

Mehr

Berühmte deutsche Frauen

Berühmte deutsche Frauen Berühmte deutsche Frauen Learning Unit: Important people and celebrities Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Berühmte deutsche Frauen Leitfaden Inhalt In dieser Stunde sprecht ihr über berühmte

Mehr

Persönliche Briefe schreiben

Persönliche Briefe schreiben Persönliche Briefe schreiben Styles of writing Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Persönliche Briefe schreiben Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde beschäftigt ihr euch mit dem Aufbau

Mehr

Der ideale Urlaub. Learning Unit "Travelling and leisure time" Speaking & Discussion Level B1 GER_B S

Der ideale Urlaub. Learning Unit Travelling and leisure time Speaking & Discussion Level B1 GER_B S Der ideale Urlaub Learning Unit "Travelling and leisure time" Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Der ideale Urlaub Leitfaden Inhalt Eine Fernreise oder im eigenen Land? Ganz entspannt oder

Mehr

Naturkatastrophen und ihre Folgen

Naturkatastrophen und ihre Folgen Naturkatastrophen und ihre Folgen Learning Unit: Interacting with nature Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Naturkatastrophen und ihre Folgen Leitfaden Inhalt In dieser Stunde sprecht ihr

Mehr

Teures Wohnen in den Großstädten

Teures Wohnen in den Großstädten Teures Wohnen in den Großstädten Learning Unit: Modern living Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Teures Wohnen in den Großstädten Leitfaden Inhalt Immer mehr Menschen in Deutschland zieht es

Mehr

Berühmt sein Traum oder Alptraum?

Berühmt sein Traum oder Alptraum? Berühmt sein Traum oder Alptraum? Learning Unit: Important people and celebrities Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Berühmt sein Traum oder Alptraum Leitfaden Inhalt Manche Menschen wünschen

Mehr

Partizip als Adjektiv

Partizip als Adjektiv Partizip als Adjektiv Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Partizip als Adjektiv Leitfaden Inhalt In dieser Lektion erfahrt ihr mehr über die Bildung und den Gebrauch

Mehr

Temporale Konjunktionen

Temporale Konjunktionen Temporale Konjunktionen Learning Unit: Rules and malfunctions Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Temporale Konjunktionen Leitfaden Inhalt Temporale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und

Mehr

Feiertage in Deutschland

Feiertage in Deutschland Feiertage in Deutschland Learning Unit "Travelling and leisure time" Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Feiertage in Deutschland Leitfaden Inhalt In dieser Stunde dreht sich alles um die

Mehr

Einen Zettel schreiben

Einen Zettel schreiben Einen Zettel schreiben Writing Documents Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Einen Zettel schreiben Leitfaden/Outline Inhalt/Content Kannst du ein paar kaufen? Vergiss nicht, Um deinen Mitbewohnern

Mehr

Die Konjunktionen damit und um...zu

Die Konjunktionen damit und um...zu Die Konjunktionen damit und um...zu Learning Unit: Philosophy Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Die Konjunktionen damit und um...zu Leitfaden Inhalt Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz

Mehr

GER_C2.0506R. Die Frauenquote. Ethics, society and religion Reading & Writing Level C2 GER_C2.0506R.

GER_C2.0506R. Die Frauenquote. Ethics, society and religion Reading & Writing Level C2 GER_C2.0506R. Die Frauenquote Ethics, society and religion Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Die Frauenquote Leitfaden Inhalt In dieser Stunde erhältst du Informationen zu und diskutierst über die Frauenquote,

Mehr

GER_A R. Diktat: Geschenke. Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 GER_A R.

GER_A R. Diktat: Geschenke. Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 GER_A R. Diktat: Geschenke Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Leitfaden/Outline Inhalt/Content Ein wichtiger Geburtstag steht vor der Tür, und die ganze Familie macht sich Gedanken,

Mehr

Einen Lebenslauf schreiben

Einen Lebenslauf schreiben Einen Lebenslauf schreiben Targeted Writing Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Einen Lebenslauf schreiben Leitfaden/Outline Inhalt/Content Egal, wo man sich bewirbt einen Lebenslauf muss man

Mehr

Das Oktoberfest. German festivals and attractions Reading & Writing Level C2 GER_C2.0207R

Das Oktoberfest. German festivals and attractions Reading & Writing Level C2 GER_C2.0207R Das Oktoberfest German festivals and attractions Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Das Oktoberfest Leitfaden Inhalt Diese Lektion beschäftigt sich mit dem wohl berühmtesten deutschen Volksfest

Mehr

Die Institutionen der EU

Die Institutionen der EU Die Institutionen der EU European history and politics Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Die Institutionen der EU Leitfaden Inhalt Europarat, Zentralbank und Kommissionen bei Europapolitik den

Mehr

Diktat: Der Familienurlaub

Diktat: Der Familienurlaub Diktat: Der Familienurlaub Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Der Familienurlaub Leitfaden/Outline Inhalt/Content Der Familienurlaub ist für viele die schönste

Mehr

GER_A R. Diktat: Eine Reise. Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 GER_A R.

GER_A R. Diktat: Eine Reise. Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 GER_A R. Diktat: Eine Reise Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Eine Reise Leitfaden/Outline Inhalt/Content Was haltet ihr von einer Wanderung in den Bergen? Das ist das

Mehr

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen)

Ergebnis der Bezirksversammlungswahl 2014 in Hamburg-Mitte im Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlkreis 1 (Wahlkreisstimmen) Wahlberechtigte ohne Wahlschein 26 941 Wahlberechtigte mit Wahlschein 3 694 Wahlberechtigte 30 635 100 Wahlbeteiligung 12 190 39,8 darunter Briefwähler 3 124 10,2 abgegebene

Mehr

Was geschah zuerst? Learning Unit: Telling stories Speaking & Discussion Level B1 GER_B S

Was geschah zuerst? Learning Unit: Telling stories Speaking & Discussion Level B1 GER_B S Was geschah zuerst? Learning Unit: Telling stories Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Was geschah zuerst? Leitfaden Inhalt Mit Temporalsätzen geben wir Informationen über einen Zeitpunkt

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin generell als gefährlich eingestuft 1/5 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin generell als gefährlich eingestuft 2/5 12. Einzelne Hunderassen sollen weiterhin

Mehr

GER_C2.0701R. Der Zauberlehrling. Learning Unit: Language, culture and arts Reading & Writing Level C2 GER_C2.0701R.

GER_C2.0701R. Der Zauberlehrling. Learning Unit: Language, culture and arts Reading & Writing Level C2 GER_C2.0701R. Der Zauberlehrling Learning Unit: Language, culture and arts Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Der Zauberlehrling Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde beschäftigt ihr euch mit dem Gedicht

Mehr

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein Schloss Neuschwanstein German festivals and attractions Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Schloss Neuschwanstein Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde lernt ihr eines der bekanntesten

Mehr

Die Märchen der Brüder Grimm

Die Märchen der Brüder Grimm Die Märchen der Brüder Grimm Styles of writing Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Die Märchen der Brüder Grimm Leitfaden Inhalt Diese Lektion beschäftigt sich mit den Märchen der Brüder Grimm

Mehr

Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013

Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013 Die Parteien bei der Bundestagswahl 2013 1 Wie heißen die großen Parteien in Deutschland? a Setzen Sie die Namen von sechs Parteien zusammen. 90/ BÜNDNIS Christlich Demokratische Demokratische Deutschland

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 1/5 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 2/5 12. Wer eine Meisterprüfung besteht soll vom Land eine Prämie 3/5 12.

Mehr

Diktat: Der Weg zur Arbeit

Diktat: Der Weg zur Arbeit Diktat: Der Weg zur Arbeit Learning Unit: Locations and getting around Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Der Weg zur Arbeit Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es gibt viele Möglichkeiten

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/6 2/6 3/6 4/6 5/6 Legende stimme zu stimme nicht zu neutral SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands GRÜNE BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP Freie Demokratische

Mehr

Schnellmeldung. Europawahl. Wahlvorschlag Stimmen %

Schnellmeldung. Europawahl. Wahlvorschlag Stimmen % Schnellmeldung für die Europawahl am 25.05.2014 Wernau (Neckar) Wahlkreis: 001 AGS: 08116072 Wernau (Neckar) Bezirk: 001-01 bis 900-02 Wahlberechtigte: 8.836 Wähler: 4.661 Wahlbeteiligung: 52,75 % % Ungültige

Mehr

Der Deutsche Bundestag

Der Deutsche Bundestag Der Deutsche Bundestag Hier kannst Du viel über den Deutschen Bundestag erfahren. Unten siehst du Stichpunkte. Diese Stichpunkte kannst du nach der Reihe anklicken. Probier es einfach aus. 1 In Deutschland

Mehr

GER_A S. Geschenke. Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Geschenke. Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Geschenke Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Geschenke Leitfaden/Outline Inhalt/Content Geschenke verschenken und bekommen kann großen Spaß machen, aber auch Enttäuschungen

Mehr

Die Industrialisierung European history and politics Reading & Writing Level C1

Die Industrialisierung European history and politics Reading & Writing Level C1 Die Industrialisierung European history and politics Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Die Industrialisierung Leitfaden Inhalt Das Zeitalter der Industrialisierung war ein prägendes Kapitel

Mehr

GER_C1.0107G. Wiederholung: Verben. Learning Unit: Tourism and travelling Grammar & Structure Level C1 GER_C1.0107G.

GER_C1.0107G. Wiederholung: Verben. Learning Unit: Tourism and travelling Grammar & Structure Level C1 GER_C1.0107G. Wiederholung: Verben Learning Unit: Tourism and travelling Grammar & Structure Level C1 www.lingoda.com 1 Wiederholung: Verben Leitfaden Inhalt Zeitformen, Partizipien, trennbare Verben wiederholt noch

Mehr

Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1

Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1 Sehenswürdigkeiten in Berlin Tourism and travelling Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Sehenswürdigkeiten in Berlin Leitfaden Inhalt Berlin ist eine Weltstadt der Kultur, Politik, Medien und

Mehr

Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr 2011 (1. Teil Bundestagsparteien)

Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr 2011 (1. Teil Bundestagsparteien) Deutscher Bundestag Drucksache 17/12340 17. Wahlperiode 22. 02. 2013 Unterrichtung durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das

Mehr

Vergangenheit: Präteritum

Vergangenheit: Präteritum Vergangenheit: Präteritum Joining the Celebrations Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Das Präteritum Leitfaden/Outline Inhalt/Content Neben dem Perfekt gibt es im Deutschen eine zweite Zeitform,

Mehr

Berufsausstieg und Umschulung

Berufsausstieg und Umschulung Berufsausstieg und Umschulung Learning Unit: Career und Jobs Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Berufsausstieg und Umschulung Leitfaden Inhalt Manchmal kommt es vor, dass eine Person mitten im

Mehr

Parteien & Verbände. Bearbeitet von: Frau Corinna Girst

Parteien & Verbände. Bearbeitet von: Frau Corinna Girst Parteien & Verbände Bearbeitet von: Frau Corinna Girst 1. Die Parteien 1.1 Definition 1.2 Rechtliche Verankerung 1.3 Aufgaben 1.4 Aufbau 1.6 Parteienfinanzierung 1.7 Entwicklung des Parteiensystems seit

Mehr

DOWNLOAD VORSCHAU. Kleines Politiklexikon. zur Vollversion. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD VORSCHAU. Kleines Politiklexikon. zur Vollversion. Politik ganz einfach und klar. Sebastian Barsch. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Sebastian Barsch Kleines Politiklexikon Politik ganz einfach und klar Bergedorfer Unterrichtsideen Sebastian Barsch Downloadauszug aus dem Originaltitel: Politik ganz einfach und klar: Wahlen

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/7 2/7 3/7 4/7 5/7 6/7 Legende stimme zu stimme nicht zu neutral SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands ALFA Allianz für Fortschritt und Aufbruch CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands AfD

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1/7 2/7 3/7 4/7 5/7 6/X Legende stimme zu stimme nicht zu neutral CDU / CSU Christlich Demokratische Union Deutschlands / Christlich-Soziale Union in Bayern e.v. SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Mehr

Die Bekämpfung von Kinderarbeit

Die Bekämpfung von Kinderarbeit Die Bekämpfung von Kinderarbeit Career und jobs Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Die Bekämpfung von Kinderarbeit Leitfaden Inhalt In manchen Ländern der Welt ist Kinderarbeit illegal, in anderen

Mehr

GER_A G. Indefinitpronomen. Talking about events Grammar & Structure Level A2 GER_A G.

GER_A G. Indefinitpronomen. Talking about events Grammar & Structure Level A2 GER_A G. Indefinitpronomen Talking about events Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Indefinitpronomen Leitfaden/Outline Inhalt/Content Indefinitpronomen können für Personen oder Sachen verwendet werden,

Mehr

QUIZ. 20. Quiz Wie viele Kreuze kann man bei der Bundestagswahl machen? A. Ein Kreuz B. Zwei Kreuze C. Drei Kreuze D. Vier Kreuze 20.

QUIZ. 20. Quiz Wie viele Kreuze kann man bei der Bundestagswahl machen? A. Ein Kreuz B. Zwei Kreuze C. Drei Kreuze D. Vier Kreuze 20. 20. Quiz QUIZ 20.1 SPD heißt A. Soziale Partei Deutschlands B. Sozialdemokratische Partei Deutschlands C. Soziale Partnerschaft Deutschland D. Sozialistische Partei Deutschlands 20.2 Wie viele Kreuze kann

Mehr

Land Bremen Wahlbeteiligung 1

Land Bremen Wahlbeteiligung 1 1972 1976 190 199 1975 5 194 199 Land Bremen Wahlbeteiligung 1 Männer Frauen Männer und Frauen 4,, 93,0 96,1 94,2 92,1 5,7 91,5 93,4 94,6 91,0 91,9 5,7 9,9 93,3 95,2 92,3 92,0 0,4 3,7,5 93,7 93,3 9,1 7,4

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 3. Sachsen soll sich dafür einsetzen, dass homosexuelle Paare gemeinsam Kinder adoptieren bewegen 21. Überlange Lkw ("Gigaliner") sollen in Sachsen fahren 38. In Sachsen sollen Wölfe gejagt werden 1/5

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 2. Es sollen EU-weite gemeinsame Bürgerentscheide eingeführt 8. Edward Snowden soll in einem EU-Mitgliedsstaat Asyl gewährt 9. EU-Bürger sollen Sozialleistungen nur von ihrem Heimatland empfangen direkt

Mehr

Meinungen zu Volksbegehren und Volksentscheiden

Meinungen zu Volksbegehren und Volksentscheiden Meinungen zu Volksbegehren und Volksentscheiden Datenbasis: 1.004 Befragte Erhebungszeitraum: 2. bis 4. Juni 2009 statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte Auftraggeber: Mehr Demokratie e.v. Auf

Mehr

Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag

Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag Die Regierungsbildung in der 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages hat eine sehr dominierende Regierung und eine zahlenmäßig sehr schwache parlamentarische

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Hessisches Statistisches Landesamt Statistische Berichte Kennziffer: B VII 2-5 - 5j/13 Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013 Ergebnisse der repräsentativen

Mehr

Schleswig-HolsteinTREND. April III 2017 Eine Studie zur politischen Stimmung im Bundesland im Auftrag der ARD

Schleswig-HolsteinTREND. April III 2017 Eine Studie zur politischen Stimmung im Bundesland im Auftrag der ARD Schleswig-HolsteinTREND April III 2017 Eine Studie zur politischen Stimmung im Bundesland im Auftrag der ARD Studieninformationen Grundgesamtheit Wahlberechtigte in Schleswig-Holstein ab 16 Jahren Stichprobe

Mehr

Vergleich der Positionen

Vergleich der Positionen 1. Das Tempolimit auf brandenburgischen Alleen soll beibehalten 8. Der Verfassungsschutz Brandenburg soll aufgelöst 13. Potsdam soll an das ICE-Streckennetz angeschlossen 18. Auch der Besitz geringer Mengen

Mehr

Wahl-O-Mat Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2012 - Vergleich der Positionen

Wahl-O-Mat Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2012 - Vergleich der Positionen CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands GRÜNE BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN FDP Freie Demokratische Partei DIE LINKE DIE LINKE PIRATEN Piratenpartei Deutschland

Mehr

Eine Geburtstagsfeier

Eine Geburtstagsfeier Eine Geburtstagsfeier Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Eine Geburtstagsfeier Leitfaden/Outline Inhalt/Content Du hast bald Geburtstag und willst eine Feier organisieren.

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Dezember ARD- DeutschlandTREND Dezember 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen

ARD-DeutschlandTREND: Dezember ARD- DeutschlandTREND Dezember 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen ARD- DeutschlandTREND Dezember 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen themen 1 Studieninformation Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

4. Welche Mehrheit wäre notwendig, um die grundgesetzlichen Kontrollrechte der Opposition zu ändern? (Buch, S. 167)

4. Welche Mehrheit wäre notwendig, um die grundgesetzlichen Kontrollrechte der Opposition zu ändern? (Buch, S. 167) Der 18. Deutsche Bundestag Der 18. Deutsche Bundestag hat 631 Abgeordnete. Es sind vier Fraktionen vertreten. Die kleinste Fraktion stellt die Partei Bündnis '90/Die Grünen mit 63 Abgeordneten dar. Die

Mehr

Voransicht. Grundwissen Parteien. Koalition, Fraktion, Opposition? Klar weiß ich, was das ist. Grundwissen Parteien Einzelmaterial 58 S 1

Voransicht. Grundwissen Parteien. Koalition, Fraktion, Opposition? Klar weiß ich, was das ist. Grundwissen Parteien Einzelmaterial 58 S 1 S 1 Grundwissen Parteien on Wolfgang Schütze, Hameln Koalition, Fraktion, Opposition? Klar weiß ich, was das ist. oransicht Themen: Ziele: Parteiensystem, Aufgaben der Parteien, Koalitionen, Politikverdrossenheit,

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: August ARD- DeutschlandTREND August 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: August ARD- DeutschlandTREND August 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND August 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Mai ARD- DeutschlandTREND Mai 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Mai ARD- DeutschlandTREND Mai 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Mai 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen 1 Studieninformation Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor WDR: Redaktion WDR: Betreuung und Durchführung infratest dimap: Erhebungsverfahren:

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND September 2014 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013

Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Der Bundeswahlleiter Wahl zum 18. Deutschen Bundestag am 22. September 2013 Heft 4 Wahlbeteiligung und Stimmabgabe der und nach Altersgruppen Informationen des Bundeswahlleiters Herausgeber: Der Bundeswahlleiter,

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Februar 2012 Untersuchungsanlage

ARD-DeutschlandTREND: Februar 2012 Untersuchungsanlage Februar 2012 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren: Fallzahl: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND September 2015 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen 1 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl

Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl Bayerische Kommunalwahl 2014 Recherchen zur bayerischen Kommunalwahl Aktives Wahlrecht für die Stadt Nürnberg (oder einer anderen kreisfreien Stadt) Versuchen Sie die Lösung der folgenden Aufgaben mittels

Mehr

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein. Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 STATISTIKAMT NORD Impressum Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 26. Mai 2013 ISSN 2196-811X Herausgeber:

Mehr

Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses zur Wahl des Landtages am 04. September 2016

Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses zur Wahl des Landtages am 04. September 2016 Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses zur Wahl des Landtages am 04. September 2016 Gemäß 33 Abs. 4 des Landes- und Kommunalwahlgesetzes Mecklenburg-Vorpommern gebe ich hiermit das vom Kreiswahlausschuss

Mehr

Quo Vadis EU? Meinungen der Bundesbürger zur EU-Reform und einem möglichen Brexit

Quo Vadis EU? Meinungen der Bundesbürger zur EU-Reform und einem möglichen Brexit Quo Vadis EU? Meinungen der Bundesbürger zur EU-Reform und einem möglichen Brexit Datengrundlage Zahl der Befragten: 1.018 Wahlberechtigte in der Bundesrepublik Erhebungszeitraum: 5. bis 7. Oktober 2015

Mehr

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland 1 Schwarz: UE Politisches System / Rikkyo University 2014 Das politische System der Bundesrepublik Deutschland Lesen Sie den Text auf der folgenden Seite und ergänzen Sie das Diagramm! 2 Schwarz: UE Politisches

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: August 2012 Untersuchungsanlage

ARD-DeutschlandTREND: August 2012 Untersuchungsanlage Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Repräsentative

Mehr

Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag

Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag Die Opposition im 18. Deutschen Bundestag Die Regierungsbildung in der 18. Wahlperiode des Deutschen Bundestages hat eine sehr dominierende Regierung und eine zahlenmäßig sehr schwache parlamentarische

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Juli ARD- DeutschlandTREND Juli 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Juli ARD- DeutschlandTREND Juli 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Juli 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren:

Mehr

Personalpronomen Personal pronouns. Deutsch Anfänger - Grammatik -

Personalpronomen Personal pronouns. Deutsch Anfänger - Grammatik - Personalpronomen Personal pronouns Deutsch Anfänger - Grammatik - Willkommen welcome Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself! Beispiel

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: November ARD- DeutschlandTREND November 2016 Eine Studie zur politischen Stimmung Im Auftrag der tagesthemen.

ARD-DeutschlandTREND: November ARD- DeutschlandTREND November 2016 Eine Studie zur politischen Stimmung Im Auftrag der tagesthemen. ARD- DeutschlandTREND November 2016 Eine Studie zur politischen Stimmung Im Auftrag der tagesthemen themen 1 Studiensteckbrief Grundgesamtheit Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Juni ARD- DeutschlandTREND Juni 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen

ARD-DeutschlandTREND: Juni ARD- DeutschlandTREND Juni 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. themen ARD- DeutschlandTREND Juni 2017 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen themen 1 Studieninformation Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor WDR: Redaktion WDR: Betreuung und Durchführung infratest dimap: Erhebungsverfahren:

Mehr

Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab?

Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab? Wie funktioniert die Bundestagswahl? Warum ist das Wählen so wichtig? Wie läuft die U18-Wahl ab? Diese Broschüre beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Bundestags- und die U18-Wahl. Viel Spaß beim

Mehr

Vergangenheit: Präteritum

Vergangenheit: Präteritum Vergangenheit: Präteritum Learning Unit: Telling stories Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Vergangenheit: Präteritum Leitfaden Inhalt Im Deutschen verwenden wir zwei Verbformen, um über die

Mehr

Zu Beginn würden wir gerne Deine Meinung über Deutschlands Rolle in der Flüchtlingskrise hören.

Zu Beginn würden wir gerne Deine Meinung über Deutschlands Rolle in der Flüchtlingskrise hören. Seite 1 Zu Beginn würden wir gerne Deine Meinung über Deutschlands Rolle in der Flüchtlingskrise hören. 1. Bist Du mit der Entscheidung der Bundesregierung einverstanden, die Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen?

Mehr

ZA6609. Meinungen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Europa und Deutschland. - Fragebogen -

ZA6609. Meinungen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Europa und Deutschland. - Fragebogen - ZA6609 Meinungen zur aktuellen Flüchtlingssituation in Europa und Deutschland - Fragebogen - BPA Blitz Flüchtlinge n = 1000 FB final: Feldstart: Feldende: 08.05. (Freitag) 12.05. (Dienstag) 13.05. (Mittwoch)

Mehr

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache

Der Bayerische. Land-Tag. in leichter Sprache Der Bayerische Land-Tag in leichter Sprache Seite Inhalt 2 Begrüßung 1. 4 Der Bayerische Land-Tag 2. 6 Die Land-Tags-Wahl 3. 8 Parteien im Land-Tag 4. 10 Die Arbeit der Abgeordneten im Land-Tag 5. 12 Abgeordnete

Mehr

Deutsche Politik: Was fällt Ihnen zu den folgenden Zahlen und Begriffen ein? 1989 Bundesländer November Mauer

Deutsche Politik: Was fällt Ihnen zu den folgenden Zahlen und Begriffen ein? 1989 Bundesländer November Mauer Kopiervorlage 23a: Zahlen und Begriffe A2, Kap. 23, Einstieg Deutsche Politik: Was fällt Ihnen zu den folgenden Zahlen und Begriffen ein? 1989 Bundesländer 1961 9. November Mauer 1949 16 Bundesrepublik

Mehr

Zusammenfassung und Besonderheiten Ergebnisse der LINKEN zur Bundestags- und Landtagswahl am

Zusammenfassung und Besonderheiten Ergebnisse der LINKEN zur Bundestags- und Landtagswahl am Zusammenfassung und Besonderheiten Ergebnisse der LINKEN zur Bundestags- und Landtagswahl am 27.09.2009 1. Zusammenfassende Übersicht 1.1. Bundestagswahl BTW 2009 Wahlkreis 004 (Rendsburg-Eckernförde)

Mehr

Amtliches Endergebnis der Bundestagswahl vom

Amtliches Endergebnis der Bundestagswahl vom Landeshauptstadt München Direktorium Statistisches Amt Amtliches Endergebnis der Bundestagswahl vom 22.09.2013 Erst- und Zweitstimmenergebnisse Ein Service des Statistischen Amtes der Landeshauptstadt

Mehr

Parteiensystem im Umbruch?

Parteiensystem im Umbruch? Parteiensystem im Umbruch? Oskar Niedermayer Stiftung Demokratie Saarland, März 2012 Fragestellungen Strukturveränderungen im Parteiensystem? Machtperspektiven 2013? abnehmende gesellschaftliche Verankerung

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Januar 2012 Untersuchungsanlage

ARD-DeutschlandTREND: Januar 2012 Untersuchungsanlage Januar 2012 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und Durchführung: Erhebungsverfahren: Fallzahl: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: Februar ARD- DeutschlandTREND Februar 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: Februar ARD- DeutschlandTREND Februar 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND Februar 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe: Erhebungsverfahren: Repräsentative

Mehr

Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate.

Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate. Wahlen Bildquelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen Die CDU gewann bei der Wahl zum Deutschen Bundestag alle 16 sächsischen Direktmandate. Den höchsten Listenstimmenanteil bei der Wahl zum

Mehr

Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014

Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014 Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein Analyse der Wahlen zu den Bezirksversammlungen in Hamburg am 25. Mai 2014 Teil 1: Vorläufiges Ergebnis der Bezirksversammlungswahlen 2014 Wahlbeteiligung,

Mehr

Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV

Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in MV CDU/CSU im Bundesgebiet Wahlsieger - Gewinne für die SPD, leichte Verluste für DIE LINKE und GRÜNE, dramatische Verluste für die FDP Im Ergebnis der Wahl zum 18.

Mehr

Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr 2013 (1. Teil Bundestagsparteien)

Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr 2013 (1. Teil Bundestagsparteien) Deutscher Bundestag Drucksache 18/4300 18. Wahlperiode 11.03.2015 Unterrichtung durch den Präsidenten des Deutschen Bundestages Bekanntmachung von Rechenschaftsberichten politischer Parteien für das Kalenderjahr

Mehr

Triodos Bank: Banken-/Finanzmarktregulierung

Triodos Bank: Banken-/Finanzmarktregulierung Aussagen zur Euro- und Schulden- bzw. Finanzkrise (Graphik ) Durch die Euro- und Finanzkrise hat sich meine persönliche wirtschaftliche Situation verschlechtert. Stimme eher zu 6 Stimme eher nicht zu 6

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: September DeutschlandTREND September ARD-DeutschlandTREND. Eine Studie im Auftrag der tagesthemen.

ARD-DeutschlandTREND: September DeutschlandTREND September ARD-DeutschlandTREND. Eine Studie im Auftrag der tagesthemen. ARD-DeutschlandTREND DeutschlandTREND September 2016 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen themen 1 Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Autor: Redaktion WDR: Wissenschaftliche Betreuung und

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wer hat den jetzt das Sagen? - Grundwissen Regieren in der Bundesrepublik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Wer hat den jetzt das Sagen? - Grundwissen Regieren in der Bundesrepublik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wer hat den jetzt das Sagen? - Grundwissen Regieren in der Bundesrepublik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de

Mehr

Juni 2010 EXTRA "Zustand der Koalition"

Juni 2010 EXTRA Zustand der Koalition Juni 2010 EXTRA "Zustand der Koalition" Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Stichprobe: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Repräsentative Zufallsauswahl/Randomstichprobe Erhebungsverfahren:

Mehr

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen

ARD-DeutschlandTREND: September ARD- DeutschlandTREND September 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen ARD- DeutschlandTREND September 2013 Eine Studie im Auftrag der tagesthemen Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland ab 18 Jahren Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual

Mehr

GER_B2.0305S. Hausmittel. Learning Unit: Health, body and sports Speaking & Discussion Level B2 GER_B2.0305S.

GER_B2.0305S. Hausmittel. Learning Unit: Health, body and sports Speaking & Discussion Level B2 GER_B2.0305S. Hausmittel Learning Unit: Health, body and sports Speaking & Discussion Level B2 www.lingoda.com 1 Hausmittel - Inhalt und Ziele Content Hausmittel welche Arten gibt es und welche Wirkungen haben sie?

Mehr

Tanzstile. Learning Unit: Sport and leisure time Reading & Writing Level C2 GER_C2.0104R

Tanzstile. Learning Unit: Sport and leisure time Reading & Writing Level C2 GER_C2.0104R Tanzstile Learning Unit: Sport and leisure time Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Tanzstile Leitfaden Inhalt Abhängig vom Land und Musik gibt es viele verschiedene Tanzstile lerne hier, sie

Mehr

Qual der Wahl - Orientierung im Netz

Qual der Wahl - Orientierung im Netz 1 von 6 12.09.2013 09:23 Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: Netzschau zur Wahl (13) Qual der Wahl - Orientierung im Netz Mindestlohn, Datenschutz, Frauenquote - welche Partei passt zu

Mehr