Erfolgreicher Einsatz und Integration in Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfolgreicher Einsatz und Integration in Unternehmen"

Transkript

1 Erfolgreicher Einsatz und Integration in Unternehmen

2 ipad in Unternehmen Erfolgreicher Einsatz und Integration Inhalt: 04 Smartdevices erobern den Markt 06 Smartphones und Tablets werden unverzichtbar 08 Das richtige Tablet für Ihr Unternehmen 10 Sicherheit des Apple-Betriebssystems ios 12 Das Apple ipad in Ihrem Unternehmen 14 App-Entwicklung 16 Integration, Implementierung und sicherer Einsatz 18 Mobile Device Management 20 Enterprise Mobility Integrations-Planung 22 Über CANCOM

3 PC war gestern die Zukunft ist mobil Vorsprung im Wettbewerb durch immer-und-überall-workflow Smartdevices erobern den Markt Noch vor wenigen Jahren galt in der Arbeitswelt das Notebook als Inbegriff großer Freiheit. Gegen die westentaschenkompatiblen Smartphones & Tablets jedoch wirkt es schon heute wie ein technischer Dinosaurier. Der Begriff der Post-PC-Ära wurde maßgeblich von Apple geprägt. iphone und ipad entwickelten sich schnell zu Synonymen für eine neue Generation mobiler Endgeräte voller Mehrwerte. Sie stehen für Innovation, Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und grenzenlose Möglichkeiten nicht nur im Privaten, sondern auch und vor allem in sämtlichen Unternehmensbereichen. Maximale Effizienz durch Mobilität und einheitliche Kommunikationslösungen so heißen die zukünftigen Erfolgsfaktoren für wachstumsorientierte Unternehmen in nahezu allen Branchen. Egal, wo sich Ihre Mitarbeiter befinden: Cloud Computing und intelligente Endgeräte wie iphone und ipad ermöglichen jederzeit den sofortigen Zugriff auf Anwendungen und Daten. Auf diese Weise werden Entwicklungs-, Produktions- und Abstimmungsprozesse enorm beschleunigt. Das verschafft Ihnen den entscheidenden Zeit- und Kostenvorteil im täglichen Wettbewerb um Kunden und Aufträge. Tablet-Absatz innerhalb Deutschlands von 2010 bis heute (in 1.000) wurden deutschlandweit erstmals mehr Smartdevices als tragbare PCs verkauft (Quelle: CEMIX). Der Arbeitsplatz der Zukunft ist mobil CANCOM Mobility Architektur Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Q3 Q4 Q1 Q2 Smartdevices tragbare PCs Als führendes Systemhaus für mobile Business Anwendungen und Lösungen hat CANCOM eine Standardarchitektur entwickelt, mit der Sie schnell und effizient Ihre mobilen Pläne umsetzen können. Direktlink

4 Die neue Leichtigkeit des Erfolgs Smartphones und Tablets werden zum unverzichtbaren Element jeder Enterprise-Mobility-Strategie Interessen des Unternehmens Interessen der Fachbereiche Interessen der Unternehmens-IT Entscheidend für den Unternehmenserfolg: Mobile Endgeräte müssen sich in die bestehende Infrastruktur integrieren und firmeninterne Richtlinien sowie Sicherheitsanforderungen erfüllen. Eine weitere Herausforderung besteht darin, die Interessen der Geschäftsführung, der Fachbereiche und der Unternehmens-IT in Einklang zu bringen. Steigerung der Produktivität Kostenoptimierung Motivation der Mitarbeiter Orts- und zeitunabhängiger Zugriff Effiziente Nutzung und Bereitstellung von Diensten Sicherheit und Kontrolle von Daten Umsetzung neuer mobiler Business Modelle Kundenbindung und Servicequalität nachhaltig steigern Beschleunigung der Geschäftsabläufe Flexibles Arbeiten geschäftliche und private Nutzung Verfügbarkeit aller notwendigen Anwendungen und Daten Sicherer (policy-basierter) Zugriff auf Anwendungen und Daten Schnelle, einfache Administration, Wartung und Integration Transparenz durch erweitertes Asset-Management Flexibilität und Skalierbarkeit Möglichkeit der Einbindung verschiedener Devices User Experience durch indivi- dualisierte Apps und Devices Ideale Vernetzung schafft Erfolg Applikationen Infrastruktur IT-Organisation IT-Prozesse vorhandene IT-Elemente Smartdevices Erfolgsfaktor 6 CANCOM Das ipad in Unternehmen

5 Nicht jedes Tablet ist für Ihr Unternehmen das Richtige Eine feine Sache: spezielle und individuelle Business-Apps für das ipad Auf die tägliche Praxis kommt es an Im Apple App Store stehen aktuell (Stand 12/13) über Apps zum Download bereit, darunter mehr als , die speziell für das Apple ipad entwickelt wurden. Und es werden dank einer riesigen Entwicklergemeinde täglich mehr. Einen wesentlichen Faktor jeder Mobility-Strategie bildet die Wahl der richtigen Hersteller- und Betriebssystemplattform. Dabei sollten nicht allein Design oder Hardware entscheiden, sondern vor allem die Praxistauglichkeit. Interessant ist hierbei vor allem das große Angebot an speziel len Business-Apps. Für andere Betriebssystemplattformen wie Android oder RIM ist das Angebot wesentlich reduzierter. Darüber hinaus ist es Unternehmen möglich, mithilfe von Apples Entwickler-Kit maßgeschneiderte Apps selbst zu entwickeln und zu verteilen. Die Tatsache, dass bei Apple sowohl Hardware als auch die ios-plattform aus einem Haus kommen, wirkt sich zudem positiv auf die Kompatibilität und Stabilität der jeweiligen Anwendungen aus. Denn das Betriebssystem gibt vor, welche Apps Sie nutzen können, ob die Touchscreen-Bedienung intuitiv gelingt und wie einfach Individualisierung, Integration und Management umsetzbar sind. Eine riesige App-Vielfalt. Im App Store gibt es Apps, um wie nie zuvor Inhalte zu bearbeiten, Abläufe zu verwalten und mit Kollegen zusammenzuarbeiten. Apple VPP: Einfach & effizient Das Apple Volume Purchase Programm (VPP) bietet Ihnen die einfache und effiziente Möglichkeit, Apps in beliebiger Stückzahl für Ihr Unternehmen zu erwerben, zentral gesteuert an Ihre Mitarbeiter zu verteilen und per MDM zu verwalten. Direktlink 8 CANCOM Das ipad in Unternehmen

6 Vertrauen ist gut ios ist sicher Tausend Gefahren für Ihr Unternehmen Bis heute keine ios-viren oder -Malware Zahlreiche Studien belegen, wie unsicher und riskant der Einsatz von mobilen Endgeräten ist, die auf offenen Betriebssystem-Standards basieren. Aufgrund der Vielzahl an Hardware-Herstellern existiert so zum Beispiel für Android keine einheitliche Hard- und Software-Basis. Die Folge: Betriebssystem-Updates stehen nicht mehr für alle am Markt verfügbaren Devices bzw. nur noch für die neuesten Gerätegenerationen bereit. Insbesondere mehrere Monate nach dem Kauf ist eine Aktualisierung des Betriebssystems mit wichtigen Sicherheits-Updates daher oft nicht mehr möglich. Diese Sicherheitslücken und das offene Android-System bieten zahlreiche Angriffsflächen für Schadsoftware und Viren. Innerhalb der letzten drei Jahre ist laut McAfee Security Report die Zahl der Schadsoftware im Bereich Android um mehr als 250% Prozent gestiegen. Android bleibt das Hauptziel schädlicher Angriffe. 98,05 Prozent aller im Jahr 2013 entdeckten Schädlinge richteten sich gegen die Android-Plattform, ein klares Indiz für die Verwundbarkeit der offenen Architektur. (Quelle: Kaspersky Lab). Der Antiviren-Spezialist McAfee bestätigt in zahlreichen Studien, dass nach wie vor weder Viren noch andere Malware-Bedrohungen für ios im Umlauf sind. Und das hat gute Gründe: Mit seiner benutzerfreundlichen Oberfläche, umfangreichen Sicherheitsfeatures, extrem hoher Stabilität und einem geschlossenen System bildet ios die zuverlässige Basis des Apple ipad. Auch drei Jahre nach dem Kauf sind ältere Apple iphone- und ipad-modelle noch mit der neuesten ios-version kompatibel und können am Tag der Veröffentlichung des Updates sofort aktualisiert werden. Der Informationsaustausch zwischen alten und neuen Geräten ist somit problemlos möglich, das entsprechende Software-Update kostenlos. Der für den App Store standardisierte App-Prüfprozess bietet darüber hinaus die Gewissheit, dass alle dort zum Download verfügbaren Anwendungen frei von Schadsoftware sind. Seit März 2012 erhalten Apps zudem nur noch dann eine App-Store-Zulassung, wenn sie in einer sogenannten Sandbox laufen. Hierdurch wird gewährleistet, dass freie Systemressourcen vor unerlaubten Zugriffen geschützt sind. So können Sicherheitslücken gar nicht erst entstehen. Android 98.05% J2ME 1.55% Symb0S 0.27% Other 0.13% 10 CANCOM Das ipad in Unternehmen

7 Das ipad in Ihrem Unternehmen: Mehr Erfolg durch einzigartige Effizienz Der Turbo für Ihr Daily Business Appsolut perfekte Anwendungen für maximalen Nutzwert Das flache und leichte ipad bietet Ihnen eine Vielzahl praxisoptimierter Anwendungen, mit denen Sie geschäftliche Routineaufgaben optimieren, papierbasierte Prozesse ersetzen, Informationen in Echtzeit bereitstellen und ganz allgemein die Schnelligkeit und Effizienz zahlreicher Abläufe deutlich erhöhen können und das jederzeit und wo immer Sie gerade sind. Im App Store finden Sie professionelle Anwendungen für nahezu alle denkbaren Arbeitssituationen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusammen mit ausgewählten und erfahrenen Partnerunternehmen zahlreiche Out-of-the-Box-Lösungen, die speziell auf die Anforderungen von Unternehmen angepasst und sofort einsatzbereit sind. Alternativ lassen sich auf dem ipad mit firmeninternen Apps Betriebsabläufe, geschäftliche Systeme und die Infrastruktur eines Unternehmens auf völlig neue Weise gestalten und verwalten. Auf Wunsch entwickeln wir gemeinsam mit unseren Partnern eine individuelle und speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Business-App. Oder wir zeigen Ihnen im Rahmen eines Innovations-Workshops, wie Sie Apps für mobile Endgeräte selbst entwickeln und intern bereitstellen können. So profitieren Sie vom maximalen Nutzwert Ihres ipads. Apps aus dem App Store Eine Übersicht empfehlenswerter Business-Apps für zahlreiche Unternehmensszenarien und die häufigsten Anforderungen sowie Kundenbeispiele finden Sie in unserem Webportal Direktlink CANCOM App-Solutions Out-of-the-Box-Lösungen z.b. für Vertrieb, Dokumenten-Workflow, Prozessautomatisierung u.v.m. Firmeninterne, individuell entwickelte Enterprise-Apps Direktlink 12 CANCOM Das ipad in Unternehmen

8 Mit im Boot: Unser App-Spezialist für Ihren Erfolg Nutzen Sie maßgeschneiderte Business-Apps von GLANZKINDER M2M Audit Use Case TCO / ROI Einsatz Analyse App 360 Entwicklung Planung Hybrid Native Customer Success Proof of Concept Conception Auf Basis der iphone- und ipad-gerätefunktionalitäten sowie der ios-entwicklungsumgebung eröffnen sich Ihrem Unternehmen vielfältige Chancen. Um diese optimal zu nutzen, gilt es folgende Voraussetzungen zu erfüllen: gründliche Analyse, Erstellung einer durchdachten App-Strategie sowie die Entwicklung und Umsetzung der individuell passenden App plus Ergebnis-Überprüfung. Das Resultat ist eine intelligente Lösung inklusive vorprogrammiertem Erfolg für Sie und Ihre Kunden. GLANZKINDER die App Experten. Seit Mitte 2012 gehört die GLANZKINDER GmbH, als führendes Softwareentwicklungsunternehmen für mobile Anwendungen, zu CANCOM. Durch die hohe Sachkompetenz beider Unternehmen und das gemeinsame Leistungsportfolio können wir Sie von der Hardwareeinführung über Softwareentwicklung und Integration bis hin zum Service durchgängig betreuen. Die GLANZKINDER GmbH bieten Ihnen Einstiegslösungen, Expertenwissen und eine umfassende Begleitung in allen Projektphasen der Implementierung einer modernen Mobile Business Lösung. app_360 Nach einer gründlichen Analyse und der Entwicklung einer klaren App-Strategie heißt es: Plan-Build-Perform. GLANZKINDER begleitet Ihr Unternehmen von der Use-Case-Analyse über die Konzeption und Umsetzung bis hin zum Einsatz Ihrer Apps. Dabei steht Ihnen das professionelle Leistungsportfolio und die langjährige Erfahrung von über 40 Mitarbeitern in der Entwicklung geschäftskritischer Apps für Ihr Mobile Business Projekt zur Verfügung. app_expert Profitieren Sie von unseren Experten, die Sie zur Ergänzung Ihres eigenen Teams buchen können. Ob Sie dabei nur konzeptionelle Unterstützung für ein paar Tage benötigen oder längere Betreuung durch einen Experten wünschen, steht Ihnen völlig frei. Vom Konzepter über den Software-Entwickler bis hin zum User Interface- und User Experience-Spezialisten bei uns finden Sie alle Kompetenzen, die Sie zur Entwicklung einer modernen App benötigen. app_basic Erst mit den richtigen Lösungen gelingt der Einstieg in die Mobile Business Welt. Es muss nicht gleich eine ganze App Strategie sein, aber eines ist sicher: An Mobile Business Lösungen kommt man zukünftig nicht mehr vorbei. Die GLANZKINDER GmbH ermöglicht den Einstieg in drei kleinen Schritten: starter_workshops Auf dem Weg zur ersten eigenen App ist ein eintägiger und auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasster Workshop mit unseren Spezialisten ideal, um sich über den richtigen Ansatz klar zu werden. basic_development Mit dem basic_development-programm profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung in der modularen Programmierung. So erhalten Sie schnell und günstig Ihre erste eigene App. ready2run_apps Egal ob Dokumenten-Workflow, mobiler Vertrieb oder Prozessautomatisierung: für die wichtigsten Unternehmensanforderungen bieten wir Ihnen sofort einsatzbereite Anwendungen, ohne Entwicklungsaufwand. apptivator 2.1 Hier bietet GLANZKINDER die sicherste App zur Dokumentenverteilung am Markt. In kürzester Zeit steht der apptivator 2.1 als App auf den ipads & iphones Ihrer Mitarbeiter in Ihrem persönlichen Corporate Design zur Verfügung 14 CANCOM Das ipad in Unternehmen

9 Integration, Implementierung und sicherer Einsatz des Apple ipads Schneller und unkomplizierter Start Das ipad unterstützt bereits von Haus aus die meisten zentralen Unternehmenstechnologien, so dass eine Einbindung in die Infrastruktur des Unternehmens problemlos möglich ist. Über Exchange ActiveSync oder offene Standards wie IMAP, CalDAV und CardDAV ist ein sicherer Zugriff auf s, Kalender und Kontakte gewährleistet. Dank der nativen Unterstützung von IPSec, zahlreichen herstellerspezifischen VPN-Client-Apps sowie WPA-2 Enterprise zur sicheren Nutzung von WLAN, ist eine Verbindung zu privaten Unternehmensnetzwerken möglich. Über Web-Schnittstellen und -Portale lassen sich Business-Intelligenz-Lösungen sowie Intranetanwendungen auf das ipad bringen. Sogar der gewohnte Desktop oder die klassische Anwendung lassen sich mittels modernen VDI-Technologien auf dem Touch Device nutzen. Der Schlüssel zur größtmöglichen Datensicherheit Mit Geräterichtlinien, Einschränkungen und starken Verschlüsselungsmethoden bietet das ipad ein Stufenmodell für den zuverlässigen Schutz Ihrer Daten. Es arbeitet mit Hardwareverschlüsselung, um alle gespeicherten Daten zu schützen. Für s und deren Anhänge verwendet das ipad eine Daten schutzfunktion, die basierend auf dem individuellen Gerätecode einen Schlüssel generiert. Bei Verlust oder Diebstahl eines ipads kann ein Fernlöschvorgang aller Daten und Einstellungen über Exchange oder eine Mobile Device Management-Lösung ausgelöst werden. 16 CANCOM Das ipad in Unternehmen

10 Das lohnt sich wirklich: Weniger Kosten und mehr Sicherheit Mobile Device Management (MDM) Eine der größten Herausforderungen und damit auch die Kernfrage bei der Integration von Mobile Devices im Unternehmen ist das zentrale Management und die sichere Verwaltung dieser Geräte. Hierbei prallen klassische und bereits seit Jahren etablierte Tools und Prozesse zur Verwaltung von IT-Assets (Server, Desktop, Laptops, Software etc.) auf eine völlig neue Gerätegattung mit einer überwiegend konträren Software-Architektur wie auch Philosophie. Kompetent & zuverlässig Mobile Device Management Systeme bieten hier die Lösung. Der Gedanke der zentralen Verwaltung hat dabei oberste Priorität. Statt Apple ipad und Co. manuell mit großem Aufwand einzeln zu konfigurieren auch wenn zahlreiche Konfigurationstools dem Admin hier die Arbeit etwas erleichtern bieten MDM-Systeme permanente Kontrolle und Einsicht in den Fuhrpark der Smartphones und Tablets. Dabei skalieren diese Lösungen von kleinen Umgebungen bis ins Enterprise-Umfeld von mehreren tausend Devices. CANCOM gibt Ihnen gerne einen Überblick über die führenden MDM-Lösungen am Markt und unterstützt Sie von der Konzeption der Policy-Richtlinien bis hin zur Installation und Inbetriebnahme in Ihrem Unternehmen. Direktlink Ein solches Mobile Device Management bildet dabei den kompletten Unternehmens Lifecycle eines mobilen Endgeräts ab von der Inbetriebnahme und der damit verbundenen Registrierung im Management über das drahtlose over the air -Verteilen von Konfigurationsprofilen und Einstellungen wie , WLAN, VPN, Security-Settings bis hin zur Löschung des Geräts inklusive der darauf befindlichen Daten, z.b. bei Verlust oder Tausch. Kosteneinsparung und Sicherheit. Mobile Device Management reduziert IT-Verwaltungskosten und minimiert Sicherheitsrisiken, denn Daten von gestohlenen oder verlorenen Geräten können per Fernzugriff gelöscht oder gesperrt werden. Darüber hinaus ermöglicht ein Mobile Device Management einen sicheren Zugriff auf -Anhänge und Sharepointinhalte ebenso wie das geschützte Verteilen von Applikationen und den Zugang zum Unternehmensintranet. Auch die Containerisierung von ausgewählten Apps stellt ein weiteres Feature dar, wenn es darum geht, betriebliche Applikationen von privaten Apps des Users zu trennen. Der IT eines Unternehmens liefert die MDM-Software dabei zu jeder Zeit Einblick in den Compliance Status aller im Unternehmenseinsatz befindlichen Devices. Sogar BYOD-Strategien ( Bring your own Devices ) lassen sich abbilden. Mit einer MDM-Lösung lassen sich somit (Security) Policies wie auch der zentrale Verwaltungsansatz, die bisher für klassische IT-Systeme galten, auf dieser neuen Geräteklasse abbilden. 18 CANCOM Das ipad in Unternehmen

11 Aus kompetenter Hand Das CANCOM-Planungssystem für Ihre Enterprise Mobility Integration Das CANCOM Competence Center Apple bietet Ihnen ITK-Lösungen und Services aus einer Hand. Unser Produktund Dienstleistungsangebot deckt dabei das gesamte Spektrum ab von der Analyse und Planung über die Beschaffung bis hin zu Implementierung und Betrieb. Unser spezialisierter Fachvertrieb sowie Consultant- und Service-Teams stehen Ihnen bei allen Enterprise Mobility IT-Themen als kompetenter Partner zur Seite. 01 Analyse der Business-Anforderungen und IT-Landschaft 04 Organisation, Prozesse & Betrieb 02 Planung der auf die Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung Enterprise Mobility Integration 03.1 Mobile Business-Apps Individuelle Lösungen für alle Unternehmensbereiche und Branchen 03.2 Mobile Security & Device Rechts- und policykonforme Integration und Inbetriebnahme 03.3 Mobile Data & Apps Projekt-Dienstleistungen, Support und Managed Services sowie Betrieb Mobile Bereitstellung von Anwendungen und Daten 03.4 Mobile Accesss & Network 03.5 Mobile Devices Mobiler Zugriff auf Unternehmensnetzwerke Mobile Plattformen & Endgeräte 20 CANCOM Das ipad in Unternehmen

12 CANCOM Kompetenz auf höchstem Niveau Ihre Ansprechpartner bei CANCOM Als Cloud Architekt, Systemintegrator und Managed Services Provider liefert die CANCOM Gruppe ein zukunfts- und businessorientiertes Lösungsportfolio und damit einen unvergleichbaren Mehrwert für den nachhaltigen Geschäftserfolg von Unternehmen. So bereitet CANCOM seinen Kunden als IT- und Business-Transformationspartner mit Analyse, Beratung, Umsetzung und Services den Cloud Way of Computing in ihren Unternehmen. Unser Competence Center Apple informiert Sie gerne ausführlich über Einsatz, Nutzung und Integration von mobilen Endgeräten. Am Beispiel von zahlreichen Referenzprojekten erfahren Sie hier auch, wie die ideale Gestaltung einer mobilen IT-Architektur in der Praxis aussehen kann. Unsere Leistungen Ihr Mehrwert Unternehmen sämtlicher Branchen und Größen finden bei CANCOM Antworten auf ihre individuellen Business-Anforderungen, die wir mit einem hohen Maß an Servicequalität und Projekterfahrung bedienen. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden Maßnahmen und Konzepte, wie sie dank IT die zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen ihres Marktes beherrschen und neue Geschäftsfelder erschließen können. Profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserer professionellen Infrastruktur: Plattformübergreifendes System- Vollsortiment im Hard- und Softwarebereich Knowhow für heterogene Umgebungen Dediziertes Rollout Center Fachspezialisierte Competence Center Leistungsfähige Logistik Zugang zu leistungsfähigem Service-Factory mit eigenem Partnernetzwerk Fix- und Repairservice Managed Services Deutschland: Ulrich Ocker Director Competence Center Apple Phone Mobil Fax Österreich: Bernhard Chudarek Business Unit Manager Apple Enterprise Phone Mobil Fax Ansprechpartner Benjamin Kreuzer Phone CANCOM SE Erika-Mann-Straße München 22 CANCOM Das ipad in Unternehmen Stand: März 2014

13

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management Mobile Device Management Ein Überblick über die neue Herausforderung in der IT Mobile Device Management Seite 1 von 6 Was ist Mobile Device Management? Mobiles Arbeiten gewinnt in Unternehmen zunehmend

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

SMARTPHONE SECURITY. Sichere Integration mobiler Endgeräte

SMARTPHONE SECURITY. Sichere Integration mobiler Endgeräte Sichere Integration mobiler Endgeräte ÜBERSICHT PROFI MOBILE SERVICES.mobile PROFI Mobile Business Agenda Workshops Themen Business Case Design Business Case Zielgruppe / -markt Zielplattform BPM fachlich

Mehr

ITG Die IT der Stadt Graz

ITG Die IT der Stadt Graz ITG Die IT der Stadt Graz Mobile Welt Pilotprojekt zur Integration von ipads mittels Mobile Iron Thomas Bock ITG Graz-Schmiedgasse 26 8010 Thomas Bock IKT Infrastruktur Entwicklung/Administration/Plattformverantwortung

Mehr

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10.

Android, ios und Windows Phone dominieren zurzeit den Markt für mobile Firmware, wesentlich kleiner ist der Marktanteil von Blackberry OS10. Zahlen und Fakten. Firmware Mit Firmware wird bei mobilen Endgeräten der Anteil des Betriebssystems bezeichnet, der auf die Hardware in dem Gerät angepasst ist und mit dem Gerät durch Laden in einen Flash-Speicher

Mehr

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices

IBM Endpoint Manager for Mobile Devices IBM Endpoint Manager for Mobile Devices Unified Device Management Komplexer Schutz aller Endgeräte im Unternehmen Im Jahr 2011-12 erleben wir einen dramatischen Zuwachs an mobilen Geräten in Form von Netbooks,

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren

PRESSEINFORMATION. Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren PRESSEINFORMATION Mit neuen ruggedized Tablets und Scanterminals Wertschöpfung optimieren LogiMAT 2013: Die nächste Generation mobiler Industrieterminals eröffnet effiziente Prozesse in nahezu jedem Funktionsbereich,

Mehr

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration

BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration BYOD im Unternehmen Unterwegs zur sicheren Integration 15. ISSS Berner Tagung für Informationssicherheit «Bring your own device: Chancen und Risiken» 27. November 2012, Allegro Grand Casino Kursaal Bern

Mehr

Enterprise Mobile Management

Enterprise Mobile Management Enterprise Mobile Management Security, Compliance, Provisioning, Reporting Sergej Straub IT Security System Engineer Persönliches Beschäftigung seit 10 Jahren, DTS IT-Security Team Schwerpunkte Datensicherheit

Mehr

Eine umfassende Unternehmenslösung für die private und berufliche Nutzung

Eine umfassende Unternehmenslösung für die private und berufliche Nutzung Eine umfassende Unternehmenslösung für die private und berufliche Nutzung Mobile Security Lösung für Unternehmen Einführung in Samsung KNOX DIE TECHNOLOGIE HINTER SAMSUNG KNOX Samsung KNOX ist eine Android-basierte

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz

BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz IT-Trends 2013, Bochum 24.04.2013 Ulrich Gärtner, Leiter Vertrieb Pallas GmbH Zünslerweg 13 44269 Dortmund Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Mobile Device Management

Mobile Device Management 1 Mobility meets IT Service Management 26. April 2012 in Frankfurt Mobile Device Management So finden Sie Ihren Weg durch den Endgeräte- Dschungel Bild Heiko Friedrich, SCHIFFL + Partner GmbH & Co.KG http://www.schiffl.de

Mehr

Mobile Security Smartphones

Mobile Security Smartphones Mobile Security Smartphones Schmelztiegel privater und geschäftlicher Aktivitäten eberhard@keyon.ch V1.1 2011 by keyon (www.keyon.ch) Über Keyon Warum Smartphones Welcher Nutzen wird vom Unternehmen erwartet?

Mehr

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare

Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater. CEMA Webinare http://www.cema.de/standorte/ http://www.cema.de/events/ Bernd Sailer Lizenz- und Technologieberater CEMA Webinare Vermischung von Arbeit und Freizeit 2015 Mobiles Arbeiten Diverse Formfaktoren Jederzeit

Mehr

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit

IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen. Bachelorarbeit IT-Sicherheit mobiler Applikationen zur Unterstützung von Geschäftsprozessen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles

BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles Pallas Security Colloquium BYOD: Sicherer Zugriff auf das Unternehmensnetz und Verwaltung der Mobiles 16.10.2013 Referent: Stephan Sachweh Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer Straße 8a

Mehr

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog

Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog Mobile Plattformen auf welches Pferd soll man setzen? Referent: Dipl. Ing. (FH) Wolfram Herzog SIC! Software GmbH Die Experten 1988: für Start mobile als Yellow Software Computing seit 1988GmbH Kompetenz

Mehr

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil

PLANON APPS. Machen Sie Ihr Facility Management mobil PLANON APPS Machen Sie Ihr Facility Management mobil Ein innovativer Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung im CAFM Bereich Ein Partner, der von Gartner als Leader gesehen wird Integrierte, zukunftssichere

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten

Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Effizientes Sicherheits-Management von Endbenutzergeräten Kammerstetter Bernhard Client Technical Professional IBM Tivoli http://www-01.ibm.com/software/tivoli/solutions/endpoint/ Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com

Mehr

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher!

Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Aspekte der Datensicherheit bei mobilen Lösungen Mobile im Business, aber sicher! Veranstaltung: Mobile B2B, IHK Köln, 18.10.2011 Referent: Dr. Kurt Brand Geschäftsführer Pallas GmbH Pallas GmbH Hermülheimer

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Kommunikationstechnik aus einer Hand Besprechen Sie Ihre Präsentation online. Und

Mehr

SMARTPHONES. Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl

SMARTPHONES. Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl SMARTPHONES Möglichkeiten, Gefahren, Sicherheit Best Practice Peter Teufl A-SIT/Smartphones iphone security analysis (Q1 2010) Blackberry security analysis (Q1 2010) Qualifizierte Signaturen und Smartphones

Mehr

konditionen für Baden-württemberg Der Rahmenvertrag. Für Apple Produkte in Baden-Württemberg.

konditionen für Baden-württemberg Der Rahmenvertrag. Für Apple Produkte in Baden-Württemberg. 1 Projekt konditionen für Baden-württemberg Version 2/2015 Bechtle IT-Systemhaus Neckarsulm Der Rahmenvertrag. Für Apple Produkte in Baden-Württemberg. 2 Rahmenvertrag für Apple Produkte in Baden-Württemberg.

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

M-Government auf mobilen Endgeräten

M-Government auf mobilen Endgeräten M-Government auf mobilen Endgeräten E-Government Konferenz 2012 19./20. Juni 2012 Graz Ing. in Brigitte Lutz Office of the CIO Magistratsdirektion der Stadt Wien Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit

Mehr

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager

ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager ubitexx Smartphones einfach sicher betreiben Dominik Dudy, Key Account Manager Vielfalt! Blackberry, Windows Mobile, Symbian, ios für iphone/ipad, Android. Zulassung / Einführung mehrerer Betriebssysteme

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service Stefan Mennecke, Director Stefan Mennecke, Director Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion RIM

Mehr

Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen...

Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen... Wenn komplexe Systeme sicher sein müssen... IT-Services Schleupen.Mobility Management IT-Security www.schleupen.de Effiziente IT-Lösungen für die Energiewirtschaft Die Situation Ohne IT funktioniert heutzutage

Mehr

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter

Werden Sie mobiler. Mobility-Lösungen von Computacenter Mobility-Lösungen von Computacenter INHALTSVERZEICHNIS 03 04 05 06 09 10 Mobilität im Trend Chancen nutzen Herausforderungen überwinden Mobility-Lösungen von Computacenter Für jeden den richtigen Arbeitsplatz

Mehr

BlackBerry Device Service

BlackBerry Device Service 1 28. Juni 2012 Cosynus Workshop 27.6.2012 BlackBerry Device Service direkte Exchange Active Sync Aktivierung Installation des BlackBerry Fusion BlackBerry Device Server (BDS) 28. Juni 2012 2 Mobile Fusion

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS. Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data

ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS. Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data ENTERPRISE MOBILITY SERVICES AS FLEXIBLE AS YOUR NEEDS EMS Managed Connectivity Managed Security Managed Mobile Data Die Evolution der Arbeitswelt Mobilität und Flexibilität Der technologische Wandel ermöglicht

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Sicherheitsrisiko Smartphones, ipad & Co Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Was ist

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

Relution Enterprise Mobility Management Suite. Mobilizing Enterprises. 2.7 Release Note

Relution Enterprise Mobility Management Suite. Mobilizing Enterprises. 2.7 Release Note Mobilizing Enterprises 2.7 Release Note 1 App Sicherheit App Risk Management mit Relution Apps müssen nicht zwangsläufig selbst entwickelt werden. Die öffentlichen App Stores bieten eine Vielzahl an guten

Mehr

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen

9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen Agenda 13. Mai 9:45-11:30 Transforming Business Culture mit Cloud OS - IT zum Innovationsführer machen 11:30-13:15 Mittagessen und Pausenvorträge der Goldpartner im Track 1/Ebene 0 13:15-17:15 3 Breakoutslots

Mehr

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs.

mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. mobile Dokumente, Informationen, ECM... Immer präsent auch unterwegs. Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, ob Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen, mit dem Auto zu

Mehr

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1

Kapsch BusinessCom AG. Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Kapsch BusinessCom. Operating ICT, trust Kapsch. Operating ICT, trust Kapsch EMC Forum 2011 1 Consumerization der IT Steht das im Widerspruch zur Security? 10.November 2011 08.06.2011 Titel der Präsentation

Mehr

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT Woran haben wir heute gedacht? Quelle: www. badische-zeitung.de Vorstellung der heutigen Themen

Mehr

Einsatz mobiler Endgeräte

Einsatz mobiler Endgeräte Einsatz mobiler Endgeräte Sicherheitsarchitektur bei Lecos GmbH Alle Rechte bei Lecos GmbH Einsatz mobiler Endgeräte, Roy Barthel, 23.03.2012 Scope Angriffe auf das mobile Endgerät Positionssensoren (Kompass,

Mehr

Unternehmensportfolio

Unternehmensportfolio Unternehmensportfolio Was wir machen: Cross Plattform Mobile Applications Beispiel ansehen Was wir machen: HTML5 & CSS3 basierte Web Applikationen Beispiel ansehen Was wir machen: Windows 8 & Windows Mobile

Mehr

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services

Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Open Source als de-facto Standard bei Swisscom Cloud Services Dr. Marcus Brunner Head of Standardization Strategy and Innovation Swisscom marcus.brunner@swisscom.com Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien

Mehr

T.I.S.P. Community Meeting 2013. ISMS: Arbeitsplatz der Zukunft. Alfons Marx Teamleiter Security, DQS-Auditor Materna GmbH, Dortmund

T.I.S.P. Community Meeting 2013. ISMS: Arbeitsplatz der Zukunft. Alfons Marx Teamleiter Security, DQS-Auditor Materna GmbH, Dortmund T.I.S.P. Community Meeting 2013 ISMS: Arbeitsplatz der Zukunft Chancen, Potentiale, Risiken, Strategien Alfons Marx Teamleiter Security, DQS-Auditor Materna GmbH, Dortmund so könnte der Arbeitsplatz der

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Von Der Idee bis zu Ihrer App

Von Der Idee bis zu Ihrer App Von Der Idee bis zu Ihrer App Solid Apps Von Der Idee bis zu Ihrer App Konzeption, Design & Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Smartphones & Tablets Sowie im Web - alles aus einer Hand! In

Mehr

Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management

Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management Rechtliche Anforderungen - Mobile Device Management Rechtsanwalt Dr. Oliver Hornung Partner bei SKW Schwarz Rechtsanwälte Inhalt 01 Neue Mobile Devices 02 Company owned Device / User owned Device 03 Rechtliche

Mehr

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer

Sichere Mobilität für Unternehmen. Mario Winter Senior Sales Engineer Sichere Mobilität für Unternehmen Mario Winter Senior Sales Engineer Neue Herausforderungen Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Quelle: SPIEGEL Online Formfaktor Smartphone BYOD Bring Your Own

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO re-lounge GmbH MEDIENBÜRO Think mobile: Die Bedeutung des mobilen Web für Unternehmen 26. JANUAR 2013 01 Ansprechpartner Oliver Schmitt // Geschäftsführer der re-lounge GmbH oliver.schmitt@re-lounge.com

Mehr

Outsourcing Ein Thema für KMU

Outsourcing Ein Thema für KMU IBM Global Services Outsourcing Ein Thema für KMU Stärken Sie mit Outsourcing die Kernkompetenzen Ihres Unternehmens! Outsourcing + Innovation = Wettbewerbsvorteile ibm.com/ch/services Outsourcing Services

Mehr

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14

FUTURE NETWORK 14.05.2014 MOBILE TESTING. EBCONT proconsult, Millennium Tower, Handelskai 94 96, A 1200 Vienna 15/05/14 15/05/14 1200 Wien, Handelskai 94-96 Johannes Litschauer,Alex Deles IT-Infrastruktur IT-Betrieb Cloud / Elastizität 1200 Wien, Handelskai 94-96 Leopold Machacek Corporate Design & Identity Marketing Strategie

Mehr

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013

ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: Matrix42 & AirWatch IDC Multi-Client-Projekt ENTERPRISE MOBLITY IN DEUTSCHLAND 2013 Mobile Enterprise Management und applications im Fokus Matrix42 & Airwatch Fallstudie: Fraport AG Informationen

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Das Eins-A Portfolio Cloud MDM VoIP Unsere Eins-A Beratung Interim Management IT Kosten Management Telekommunikation Lizenzberatung Outsourcing

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Smartphone-Sicherheit

Smartphone-Sicherheit Smartphone-Sicherheit Fokus: Verschlüsselung Das E-Government Innovationszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Bundeskanzleramtes und der TU Graz Peter Teufl Wien, 15.03.2012 Inhalt EGIZ Themen Smartphone

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Samsung präsentiert KNOX

Samsung präsentiert KNOX Samsung präsentiert KNOX SAMSUNG KNOX-TECHNOLOGIE Bei Samsung KNOX handelt es sich um eine neuartige Lösung auf Android-Basis, mit der die Sicherheit der aktuellen Open-Source-Android-Plattform verbessert

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

Sophos Mobile Control

Sophos Mobile Control Sophos Mobile Control Weltweit führender Hersteller von Lösungen für Endpoint und Gateway Security Schutz vertraulicher Daten Größter europäischer Hersteller von IT-Security-Lösungen Übernahme von Utimaco

Mehr

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN

1.3 MDM-Systeme KAPITEL 1 ZAHLEN UND FAKTEN KAPITEL ZAHLEN UND FAKTEN.3 MDM-Systeme MDM-Systeme sind in Unternehmen und Organisationen noch nicht flächendeckend verbreitet, ihr Einsatz hängt unmittelbar mit dem Aufbau von mobilen Infrastrukturen

Mehr

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013

Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Enterprise Mobility, Live! Pascal Kaufmann, Swisscom IT Services AG 12. Juni 2013 Agenda Mobile Apps aus Sicht der IT Grösste Herausforderungen mobiler Applikationen aus der Sicht der IT Best Practice

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 1 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de

White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How. www.wolterworks.de White-Label-Apps für Werbe- und Mediaagenturen Nutzen Sie Ihren Namen und unser Know-How www.wolterworks.de Mobile Anwendungen iphone und ipad haben ein neues Zeitalter eingeläutet auch im Marketing Von

Mehr

Mobilgeräte an der WWU

Mobilgeräte an der WWU Mobilgeräte an der WWU Denkanstöße & Probleme Brauchen wir eine Richtlinie? Z I V T. Küfer IV - Sicherheitsteam Mobilgeräte Was ist daran neu? Laptops gibt es schon lange Smartphones/Tablets Geräte werden

Mehr

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung

Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Windows 10 für Unternehmen Verwaltung Name des Vortragenden Position des Vortragenden Hier bitte Partner- und/oder Microsoft Partner Network Logo einfügen Windows bietet die Verwaltungsfunktionen, die

Mehr

Neue Funktionen CAS genesisworld x6

Neue Funktionen CAS genesisworld x6 Neue Funktionen CAS genesisworld x6 xrm und CRM für den Mittelstand 3 CAS genesisworld x6: Unverzichtbarer Helfer auf dem Weg zu Customer Centricity CAS genesisworld x6 unterstützt Unternehmen beim nachhaltigen

Mehr

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud

Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Die Cloud, die alles anders macht. Die 6 Grundzüge der Swisscom Cloud Viele Clouds, viele Trends, viele Technologien Kommunikation Private Apps Prozesse Austausch Speicher Big Data Business Virtual Datacenter

Mehr

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud

Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud IT-Architect, Systemintegrator and Managed Service Provider Der mobile Arbeitsplatz schlüsselfertig aus der Private Cloud Holger Koch Solution Sales Consultant Enterprise Workplace Solutions 09.10.2012

Mehr

Cloud Computing für KMU-Unternehmen. Michael Herkens

Cloud Computing für KMU-Unternehmen. Michael Herkens Cloud Computing für KMU-Unternehmen Michael Herkens Agenda Was ist Cloud Computing? Warum Cloud? Welche Cloud? Was in der Cloud? Wie in die Cloud? Was ist Cloud Computing? Beispiel Sicherheit Verfügbarkeit

Mehr

inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele

inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele inserteffect GmbH Kurzvorstellung und Arbeitsbeispiele WebApps ios Apps App Konzeption Plattformübergreifend Mobile Usability Android Apps Hybrid Apps Mobile Design Branchenübergreifend Windows (Phone)

Mehr

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam

IT-Trends in Industrie und ÖV. René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam IT-Trends in Industrie und ÖV René Drescher Geschäftsführer Flowster Solutions GmbH Potsdam 2 IT Trends für 2014 Agenda Change Management größter Trend? IT Trends 2014 und folgend von Cloud bis Virtualisierung

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr