Bedienungsanleitung. SM34054 Limited Edition Kaliber ETA E Wichtige Hinweise

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bedienungsanleitung. SM34054 Limited Edition Kaliber ETA E Wichtige Hinweise"

Transkript

1 Bedienungsanleitung SM0 Limited Edition Kaliber ETA E8. Vielen Dank für den Kauf einer SWISS MILITARY BY CHRONO Uhr. Unsere Uhren werden in der Schweiz hergestellt und tragen das Gütesiegel «SWISS MADE». Wir garantieren Schweizer Präzision im Dienste der Tradition, Innovation und Kompetenz. Ihre Limited Edition ist eine sportliche Multifunktions-Uhr und verfügt über eine innovative Technologie. Neben der analogen Anzeige der Zeit bietet sie zusätzlich verschiedene Digitalanzeigen. Zudem sind die folgenden Funktionen durch einfache Betätigung der Drücker verfügbar: Wetter, Höhenmesser, Chronograph, Alarm, Timer, Zeitzonen und Thermometer. Wichtige Hinweise Für Servicearbeiten dürfen ausschliesslich einem der autorisierten CHRONO AG Servicezentren anvertraut werden. Chrono AG Service Center Weissensteinstrasse 9 CH-0 Solothurn Switzerland Wetter Wetterveränderungen stehen in Verbindung mit Luftdruckänderungen. Die Uhr misst diese Druckveränderungen und gibt die Wettertendenz mit Hilfe der Zeiger an. Je nach Wetterentwicklung zeigen die Zeiger gegen Plus (schönes Wetter) oder Minus (schlechtes Wetter). Zusätzlich gibt die Digitalanzeige den absoluten und relativen Luftdruck in Hektopascal an. Informationen dazu finden Sie im Abschnitt M. Höhenmesser Der Höhenmesser als innovative Funktion zeigt die aktuelle Höhe über dem Meeresspiegel an. Um eine präzise Höhenmessung zu garantieren, sollte der Altimeter regelmässig neu kalibriert werden. Stellen Sie den Höhenmesser auf die effektive Höhe eines bekannten Punktes ein und wiederholen sie diesen Vorgang bei neuen Werten. Luftdruckveränderungen aufgrund von Wetterumstürzen können einen Einfluss auf die Anzeige des Altimeters haben, auch wenn sich die effektive Höhe nicht verändert. Die Genauigkeit des Altimeters erfordert das Einstellen der geografischen Lage (Hemisphäre und Klimazone Abschnitt Q). Informationen dazu finden Sie im Abschnitt L. Thermometer Im Thermometer- zeigt Ihre Uhr die Umgebungstemperatur an. Allerdings wird das Uhren-Gehäuse beim Tragen von ihrer Körpertemperatur beeinflusst, was zu ungenauen Ergebnissen führen kann. Für eine optimale Messung nehmen Sie die Uhr vom Handgelenk und warten -0 Minuten. Kontakt mit Wasser Die Uhr ist bis zu einem Druck von 0 bar (00 m/0 ft) wasserdicht, jedoch ist sie nicht für das Tauchen geeignet. Die Sensoren funktionieren unter Wasser nicht und durch betätigen der roten Drücker besteht die Gefahr, dass Wasser in das innere der Uhr gelangen kann. Betätigen Sie die Drücker niemals unter Wasser!

2 ANZEIGE Uhrzeiger m Höhenunterschiedsmesser (Option) E. O. L. A End of life D Stundenzeiger 7 m Höhenmesser E. O. E. End of energy Minutenzeiger Wetter, aboluter und relativer Luftdruck Drücker B Chronometer (ADD und SPLIT) Digitalanzeige Drücker C Timer Alarme Thermometer Zeiten: Orts- und Reisezeit ETA E / ETA / 00 ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG Aktivierung der Navigation Navigation zwischen den Menüs Aktivierung des Korrekturmodus B Drücker B (Platzierung der Zeiger und Aktivierung der Navigation) Drücker B: - nachfolgendes Menü Doppeltes Drücken: - vorheriges Menü von : (LCD-Anzeige blinkt) oder Navigation zwischen den Untermenüs Navigation in den Einstellungen Platzierung auf die am nächsten gelegene Position: 09. h ou 0. h Drücker C (nachfolgendes Untermenü) Drücker B (nächster Index) ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG (Fortsetzung) Korrekturmodus Aktivierung der Hintergrundbeleuchtung B : Schrittweise Erhöhung Drücker C: Schrittweise Verringerung von Drücker B: (wird während der Betätigung der Drücker aufrecht erhalten) Schnellkorrektur : Kontinuierliche Erhöhung Drücker C: Kontinuierliche Verringerung

3 + + NAVIGATION C 7 m m Chrono Time T. Time T Chrono Timer Timer Alarm Alarm Höhenmeter Alarm. Alarm Höhenmeter Wetter relativ Höhenunterschiedsmesser (OPTION). Höhenunterschiedsmesser (OPTION) 6 Wetter (relativ) Temperatur Wetter absolut 6. Wetter (absolut) 7 Temperatur Optionen 8 Optionen Einheiten 8. Einheiten Sekunden: Zurück zum letzten ). Time T Alarm Höhenmeter Wetter relativ beep. Time T 8. beep sleep 8. sleep Klimazone 8. Klimazone Sync 8. Sync Optionen 8. à 8. : Einstellungen / ETA / 00

4 KORREKTUR TIME T D KORRETUR TIME T E + h Minute - h beenden Sekunden 00 und beenden beenden + h Minute - h Sekunden: Zurück zum letzten ). von : starten + min Sekunde - min Sekunden: Zurück zum letzten ). von : starten + min beenden - min DATUMKORREKTUR (ewiger Kalender) F ZEITMESSUNGS-MODUS (ADD) ADD Funktion G ( h) (TT.MM.JJ) Anzeige blinkt + Monat Tag + Monat Sekunden: Zurück zum letzten ). START RUN STOP Ablesen STOP Ablesen ( h) (MM.TT.JJ) + Jahr Monat + Tag Nullstellung + Jahr + Tag ZEITMESSUNGS-MODUS (SPLITT) Funktion SPLIT-ZEIT oder ZWISCHENZEITEN H TIMER I START STOP Splitt (Anzeige von Splitt ) START Die letzten Sekunden blinkt die Anzeige t mit Piepton. + h Minute - h 6 + sec Daten, Einstellungen. (Anzeige hört auf zu blinken) - sec Splitt Run Splitt STOP TOTAL (Anzeige von Stop ) 6 Nullstellung 7 STOP RESET + min Sekunde - min Sekunden: Zurück zum letzten ). Das Total der Zwischenzeiten wird nicht zurückgesetzt. So können zwei verschiedene Zeiten, die nahe beieinander liegen, gemessen werden / ETA / 00

5 ALARM + K HÖHENMESSER L WETTER M ALARM EIN 7 m + + ALARM AUS : + Drücker C: - kontinuierliche Verarbeitung: -. Minuten -. Stunden Sekunden: Zurück zum letzten ). + m - m Sekunden: Zurück zum letzten ). + + hpa - hpa Sekunden: Zurück zum letzten ). HÖHENUNTERSCHIEDSMESSER (OPTION) N END OF LIFE (EOL) O END OF ENERGY (EOE) P m 7 E. O. L. E. O. E. der Höhenanzeige (die Anzeige wechselt alle Sekunden) Total Höhenanstieg während der verstrichenen Zeit (+ 06 m) Total Höhenverlust während der verstrichenen Zeit (689 Fuss) Zurück zur Anzeige. Hinweis: Die Informationszyklen des Höhenunterschiedsmessers werden Mal wiederholt. alle Sekunden Sobald der EOE- erreicht ist, muss die Uhr zurückgesetzt werden (RESET). der Anzeige Höhenunterschiede Verstrichene Zeit, laufende Zeit oder gestoppte Zeit ( Tage, 8 Stunden, Minuten) Durchschnitt vertikale Geschwindigkeit beim Aufstieg während der verstrichenen Zeit (6 m/min) 6 Durchschnitt vertikale Geschwindigkeit beim Abstieg während der verstrichenen Zeit (0 Fuss/min) START/STOP von Drücker C RESET Das kleine R, das blinkt, zeigt an, dass die Höhenunterschiedsmesser-Funktion aktiviert ist. Sekunden: Zurück zum letzten ) / ETA / 00

6 OPTIONEN Q Einheiten Einheiten Wechsel linke Option Bestätigung der neuen Option und Verlassen beep Wechsel rechte Option beep - wenn of: Piepton aktiviert - wenn on: Piepton desaktiviert Bestätigung der neuen Option und Verlassen sleep - wenn of: Piepton aktiviert - wenn on: Piepton desaktiviert sleep Klimazone : Starten EcoBatt Menu Option Naviguation Untermenü EcoBatt EcoBatt EcoBatt Klimazone Sync Wechsel Hemisphäre: North/South/noSET Bestätigung der neuen Option und Verlassen Wechsel Klima: T, M, A, tr, P Mögliche Einstellungen: No Set: North: South: Standard-Atmosphärenmodell, feste Temperatur auf Meereshöhe = C T (gemässigt), M (Mittelmeerklima), A (arid), tr (tropisch), P (polar) T (gemässigt), M (Mittelmeerklima), A (arid), tr (tropisch) Sync Optionen Der Minutenzeiger korrigiert Bestätigung und Synchronisation des Stundenzeigers starten Der Minutenzeiger korrigiert Der Stundenzeiger korrigiert Bestätigung der Korrekturen und Verlassen Der Stundenzeiger korrigiert Sekunden: Zurück zum letzten ) / ETA / 00

T-TOUCH II Bedienungsanleitung

T-TOUCH II Bedienungsanleitung T-TOUCH II Bedienungsanleitung Herzlichen Glückwunsch Wir gratulieren Ihnen zur Wahl einer Armbanduhr der Marke TISSOT, eine der renommiertesten Schweizer Marken weltweit. Ihre Armbanduhr T-TOUCH genießt

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Kat.Nr

BEDIENUNGSANLEITUNG Kat.Nr BEDIENUNGSANLEITUNG Kat.Nr. 42.7000 EIGENSCHAFTEN: - Uhrzeit (12/24 Stunden-Format) - Zwei Alarmzeiten und Stundensignal - Stoppuhr in (1/100 s) - Speicher für 10 Zwischenzeiten - Timer - HiGlo-Hintergrundlicht

Mehr

T-TOUCH SOLAR E81 BEDIENUNGSANLEITUNG

T-TOUCH SOLAR E81 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG Herzlichen Glückwunsch Wir gratulieren Ihnen zur Wahl einer Armbanduhr der Marke TISSOT, einer der renommiertesten Schweizer Marken weltweit. Ihre Armbanduhr T-TOUCH SOLAR E81 genießt

Mehr

Bedienungsanleitungen

Bedienungsanleitungen Bedienungsanleitungen Uhren 45 50 40 55 35 60 30 25 20 5 25 10 20 15 31 15 5 10 Standard-Anleitungen 1 2 Sekundenzeiger A. Ziehen Sie die Krone auf die Position 2 heraus. B. Drehen Sie die Krone zum Einstellen

Mehr

Bedienungsanleitung der Elektronik

Bedienungsanleitung der Elektronik Bedienungsanleitung der Elektronik Inbetriebnahme (m, C, 24h) Menüwahl Beim Einlegen der Batterie kann die Funktion des Travellers kontrolliert werden: Kontrollpunkte: 1. Segmentkontrolle Leuchten alle

Mehr

Traveller Traveller Lite

Traveller Traveller Lite CH-6438 Ibach-Schwyz, Switzerland Tel. +41 (0)41 81 81 211 Fax +41 (0)41 81 81 511 Internet www.victorinox.com E-Mail info@victorinox.ch Traveller Traveller Lite Bedienungsanleitung und Produktausstattung

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG ANZEIGE ZEIT EINSTELLEN. A: Normalstellung der Krone C: Position für die Zeiteinstellung. A2: Minuten-Zähler (30 Minuten)

BEDIENUNGSANLEITUNG ANZEIGE ZEIT EINSTELLEN. A: Normalstellung der Krone C: Position für die Zeiteinstellung. A2: Minuten-Zähler (30 Minuten) ANZEIGE ZEIT EINSTELLEN A B C = /0 sec. J I H G D F E EINSTELLEN Chrono automatic BETRIEB A B D H E I C G F EINSTELLEN Retrograde A G C = / min. D E I H B F A: Minuten-Zähler (60 Minuten) A: -Minuten-Zähler

Mehr

9011/ Z000 Bedienungsanleitung

9011/ Z000 Bedienungsanleitung 9011/ Z000 Bedienungsanleitung Allgemeines 29/03/2012 Page 1/12 Drücken der Krone um die Funktionen zu wechseln. ZEIT 1 ZEIT 2 ALARM CHRONO SYNCHRONISATION DER ZEIGER 29/03/2012 Page 2/12 In jeder Funktion,

Mehr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr

Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr R GO Kat.-Nr. 38.2016 Bedienungsanleitung HiTRAX GO Stoppuhr Gratuliere! Sie haben jetzt eine HiTrax Stoppuhr von TFA. Sie haben eine Uhr, einen Wecker, eine Stoppuhr und einen Timer in einem Gerät. Sie

Mehr

SAILING-TOUCH BEDIENUNGSANLEITUNG

SAILING-TOUCH BEDIENUNGSANLEITUNG SAILING-TOUCH BEDIENUNGSANLEITUNG Herzlichen Glückwunsch Wir gratulieren Ihnen zur Wahl einer Armbanduhr der Marke TISSOT, eine der renommiertesten Schweizer Marken weltweit. Ihre Armbanduhr SAILING-TOUCH

Mehr

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA UHR. DIE UHR WURDE AUF GRUNDLAGE FÜHRENDER ELEKTRONIKTECHNOLOGIE ENTWICKELT UND DAS UHRENWERK WURDE VON

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA UHR. DIE UHR WURDE AUF GRUNDLAGE FÜHRENDER ELEKTRONIKTECHNOLOGIE ENTWICKELT UND DAS UHRENWERK WURDE VON HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA UHR. DIE UHR WURDE AUF GRUNDLAGE FÜHRENDER ELEKTRONIKTECHNOLOGIE ENTWICKELT UND DAS UHRENWERK WURDE VON DEN QUALITATIV BESTEN KOMPONENTEN GEFERTIGT UND WIRD

Mehr

PE 08 Bedienungsanleitung D-

PE 08 Bedienungsanleitung D- PE108 Bedienungsanleitung D- D- INHALTSVERZEICHNIS A. Funktionen 5 B. Die Betriebsart wechseln 9 C. Die Betriebsart Zeit 10 D. Den Schrittzähler benutzen 12 E. Den Schrittzähler tragen 15 F. Das Schrittziel

Mehr

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA-UHR, ENTWICKELT AUF DER GRUNDLAGE AUSGEREIFTER ELEKTRONIK. DAS UHRWERK BESTEHT KOMPONENTEN

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA-UHR, ENTWICKELT AUF DER GRUNDLAGE AUSGEREIFTER ELEKTRONIK. DAS UHRWERK BESTEHT KOMPONENTEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU IHRER NEUEN NAUTICA-UHR, ENTWICKELT AUF DER GRUNDLAGE AUSGEREIFTER ELEKTRONIK. DAS UHRWERK BESTEHT KOMPONENTEN ALLERHÖCHSTER QUALITÄT UND WIRD VON EINER BATTERIE MIT EXTREM LANGER

Mehr

ZEITEINSTELLUNGS-FUNKTION FÜR ZWEI UND DREI ZEIGER

ZEITEINSTELLUNGS-FUNKTION FÜR ZWEI UND DREI ZEIGER DEUTSCH ZEITEINSTELLUNGS-FUNKTION FÜR ZWEI UND DREI ZEIGER Stundenzeiger Minutenzeiger I II Krone EINSTELLEN DER UHRZEIT 1. Die Krone in die Position II herausziehen (die Uhr bleibt stehen). 2. Die Krone

Mehr

NMX 15 DIGITAL YACHTIMER

NMX 15 DIGITAL YACHTIMER NMX 15 DIGITAL YACHTIMER (S1) LIGHT (BELEUCHTUNG) START/STOPP (S5) (S2) MODE (MODUS) RESET/SPLIT (S4) (ZURÜCKSETZEN/ ZWISCHENZEIT) SYNC (S3) I. MODUS-LOOP TOD (Tageszeit) ALARM (Wecker) drücken. (S2) YACHTING/SAILING

Mehr

Bitte lesen Sie sich die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und bewahren Sie die Bedienungsanleitung für die Zukunft auf.

Bitte lesen Sie sich die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und bewahren Sie die Bedienungsanleitung für die Zukunft auf. Bitte lesen Sie sich die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und bewahren Sie die Bedienungsanleitung für die Zukunft auf. 1. Entfernen Sie die Batterieabdeckung der Basisstation und des Außensenders.

Mehr

FLIP 66. Bedienungsanleitung

FLIP 66. Bedienungsanleitung FLIP 66 Bedienungsanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1- GERÄTE-FUNKTIONEN x 2- INBETRIEBNAHME x 3- BEDIENUNG x 4- ZEITEINSTELLUNG x 5- DATUMSEINSTELLUNG x 6- WECKZEIT-EINSTELLUNG x 7- TIMER-EINSTELLUNG x 8-

Mehr

Instructions Kat.Nr. 42.7000

Instructions Kat.Nr. 42.7000 Instructions Kat.Nr. 42.7000 ECHO MASTER II FEATURES NORMAL TIME, 12/24 HOUR FORMATS 2 DAILY ALARMS & HOURLY CHlME 1/100 S CHRONOGRAPH 10 LAP MEMORY COUNTDOWN TIMER PRE-SET OR USER SETTING EL BACKLIGHT

Mehr

MINI-INFRAROT THERMOMETER EM6510. Betriebsanleitung

MINI-INFRAROT THERMOMETER EM6510. Betriebsanleitung MINI-INFRAROT THERMOMETER EM6510 Betriebsanleitung -1- 1 Einleitung Das EM6510 ist ein berührungsloses Infrarot-Thermometer in einer praktischen kompakten Bauform. Das Messgerät verfügt über Funktionen

Mehr

MODI UND ANZEIGEN KOMPASS ZEIT. Zeit. Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr. Himmelsrichtungen Kursverfolgung.

MODI UND ANZEIGEN KOMPASS ZEIT. Zeit. Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr. Himmelsrichtungen Kursverfolgung. Schnellanleitung de MODI UND ANZEIGEN ZEIT Datum Sekunden Dualzeit Sonnenaufgangsund -untergangszeiten Stoppuhr Countdown-Timer HÖHE & BARO Leer KOMPASS Zeit Himmelsrichtungen Kursverfolgung Höhenmesser

Mehr

GEBRAUCHSANLEITUNG STANDARDUHREN

GEBRAUCHSANLEITUNG STANDARDUHREN GEBRAUCHSANLEITUNG STANDARDUHREN Gebrauchsanleitung Anweisungen für Uhren mit Quarzwerk Quarz - 2 Zeiger Reguläre Gangposition: Krone in Position I, gegen das Gehäuse gedrückt. Einstellen der Uhrzeit:

Mehr

BOSS BLACK UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern 3 Modelle mit 2 ode

BOSS BLACK UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern 3 Modelle mit 2 ode BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR UHREN BOSS BLACK UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern UHREN MIT EINFACHEN FUNKTIONEN Modelle mit 2 oder 3 Zeigern 3 Modelle mit 2 oder 3 Zeigern und Datumsanzeige

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U680

BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U680 BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U680 Ortszeit Analogzeige UTC-Zeit Ladeanzeige/ Funkempfangsstation Knopf (B) Krone 24 Std., Anzeige Display 2 Ortszeit Stadt Knopf (A) Funktionsanzeige VOR DEM GEBRAUCH DER UHR

Mehr

T-Touch, Multifunktions Bedienungsanleitung

T-Touch, Multifunktions Bedienungsanleitung T-Touch, Multifunktions Bedienungsanleitung Minutenzeiger Stundenzeiger Korrektur + / Chrono Drehring Aktivierung / Freigabe Digitalanzeige Korrektur - / Chrono Kratzfestes Saphirglas Seite Sensorbereich

Mehr

TEL FA X W W W.ROAMER.CH

TEL FA X W W W.ROAMER.CH ROMER OF SWITZERLND G GIELINSTR SSE 27 P.O. OX H-4503 SOLOTHURN TEL +41 32 625 51 11 F X +41 32 622 09 03 W W W.ROMER.H INSTRUTION MNUL INTERNTIONL WRR NT Y !"!'%.!')%&#&' 0)%*!++ +1233456 "$(,# #,&'%)%&#&',),&-%&#&'

Mehr

SCUDERIA FERRARI OROLOGI BEDIENUNGSANLEITUNG

SCUDERIA FERRARI OROLOGI BEDIENUNGSANLEITUNG SCUDERI FERRRI OROLOGI BEDIENUNGSNLEITUNG STNDRDMODELLE MIT 2 UND 3 ZEIGERN Uhrenmodelle der Reihe SF 101 MODELLE MIT STNDRD-DTUMSNZEIGE Uhrenmodelle SF 101 und SF 102 Inhalt NLOG ZEITMESSER 1/1 VON SEKUNDE

Mehr

Bedienungsanleitung Omega Saturn BT Grundsätzliches zur Bedienung:

Bedienungsanleitung Omega Saturn BT Grundsätzliches zur Bedienung: Bedienungsanleitung Omega Saturn 3400.628.BT Grundsätzliches zur Bedienung: Die Uhr muss immer am Strom angeschlossen sein (Kein Akkubetrieb) Der Gastname muss immer zuerst eingetragen und an die Uhr gesendet

Mehr

Outdoor Computer arancia rechargeable Gebrauchsanweisung

Outdoor Computer arancia rechargeable Gebrauchsanweisung Outdoor Computer arancia rechargeable Gebrauchsanweisung arancia rechargeable Gebrauchsanweisung Inhalt 1. Einleitung 1.1. Funktion der Knöpfe 1.2. Hautmodi und deren Funktionen 2. Zeit / Datum Modus 2.1.

Mehr

TITANIUM - BEDIENUNGSANLEITUNG TC1.0/TX1.0

TITANIUM - BEDIENUNGSANLEITUNG TC1.0/TX1.0 TITANIUM - BEDIENUNGSANLEITUNG TITANIUM-COMPUTER TASTENBEDIENUNG Drive-Knopf Drehen Sie den i-drive-knopf, um die Einstellwerte oder die Widerstandshöhe einzustellen. Drehen Sie den Knopf im Uhrzeigersinn,

Mehr

Bedienungsanleitung LivingColors Iris

Bedienungsanleitung LivingColors Iris Bedienungsanleitung LivingColors Iris Auspacken und Aufbauen Erste Schritte mit Ihren LivingColors Wenn Ihre LivingColors bei Ihnen Zuhause eintrifft, ist sie bereits mit der Fernbedienung verbunden. Sie

Mehr

EASY! 3 sec. Hiking. > Alti / Baro > Compass. Time. Data. Funktion der Tasten und Symbole. Alle Einstellungen in einem Setting-Menü.

EASY! 3 sec. Hiking. > Alti / Baro > Compass. Time. Data. Funktion der Tasten und Symbole. Alle Einstellungen in einem Setting-Menü. 4 Funktion der Tasten und ymbole 3 TTIG Alle instellungen in einem etting-menü AY! 3 4 Compass : tarten, stopp, rhöhen, peicher Alarm Alti Baro : 3 : 4 : Zwischenzeiten, Verringern, Anzeige wechseln Modus

Mehr

GGM.L001 Ed CHRONOGRAPH. INSTRUCTION MANUAL BEDIENUNGSANLEITUNG

GGM.L001 Ed CHRONOGRAPH.  INSTRUCTION MANUAL BEDIENUNGSANLEITUNG www.luminox.com GGM.L001 Ed. 05. CHRONOGRPH INSTRUCTION MNUL BEDIENUNGSNLEITUNG CHRONOGRPH KEY Push button Crown Hour hand Minute hand Second hand Drücker Krone Stundenzeiger Minutenzeiger Sekundenzeiger

Mehr

Modell UR-123. Bedienungsanleitung bitte vor Inbetriebnahme sorgfälltig lesen

Modell UR-123. Bedienungsanleitung bitte vor Inbetriebnahme sorgfälltig lesen Modell UR-123 Bedienungsanleitung bitte vor Inbetriebnahme sorgfälltig lesen Sicherheitshinweise/Umwelthinweise Gerät NIEMALS öffnen. STROMSCHLAGGEFAHR!!! Ausnahmslos nur in trockenen Räumen betreiben

Mehr

Bedienungsanleitung. Zertifikat und Bedienungsanleitung für die Uhren mit den Uhrwerken:

Bedienungsanleitung. Zertifikat und Bedienungsanleitung für die Uhren mit den Uhrwerken: Bedienungsanleitung Zertifikat und Bedienungsanleitung für die Uhren mit den Uhrwerken: RONDA 4210.B RONDA 4220.B RONDA 5020.B RONDA 5040.B RONDA 5040.C RONDA 5050.C RONDA 700.L RONDA 7004.N RONDA 7004.P

Mehr

Wir sind stolz, dass Sie sich für diese edle Uhr von Victorinox SwissArmy aus unserer

Wir sind stolz, dass Sie sich für diese edle Uhr von Victorinox SwissArmy aus unserer Herzlichen Glückwunsch Wir sind stolz, dass Sie sich für diese edle Uhr von Victorinox SwissArmy aus unserer INFANTRY VINTAGE COLLECTION entschieden haben. Die INFANTRY VINTAGE JUBILEE EDITION widerspiegelt

Mehr

ANWEISUNGEN FÜR ANALOG-QUARZUHREN UND MECHANISCHE UHREN

ANWEISUNGEN FÜR ANALOG-QUARZUHREN UND MECHANISCHE UHREN ANWEISUNGEN FÜR ANALOG-QUARZUHREN UND MECHANISCHE UHREN Ihre Uhr gehört zu einer der nachstehenden sechs Arten von analogen Quarzuhren und mechanischen Uhren. Bitte lesen Sie vor der Verwendung Ihrer neuen

Mehr

ANLEITUNGEN ZUM ANALOGEN BETRIEB MODELLE MIT DATUMSANZEIGE

ANLEITUNGEN ZUM ANALOGEN BETRIEB MODELLE MIT DATUMSANZEIGE Deutsch ANLEITUNGEN ZUM ANALOGEN BETRIEB Einstellung der Tageszeit 1. Krone auf 2. Position herausziehen. 2. Krone drehen und Stunden- und Minutenzeiger auf die gewünschte Zeit einstellen. 3. Krone auf

Mehr

DEUTSCH WICHTIGE HINWEISE

DEUTSCH WICHTIGE HINWEISE DEUTSCH WICHTIGE HINWEISE Verwenden Sie die Druckknöpfe/Lünetten nicht und stellen Sie die Uhrzeit nicht ein, wenn sich die Uhr unter Wasser befindet oder nass ist. Uhrgehäuse und Metallarmbänder müssen

Mehr

Bedienungsanleitung Move IQ

Bedienungsanleitung Move IQ Bedienungsanleitung Move IQ Der Move IQ 1. LCD-Bildschirm 2. Home Taste: Bestätigen / Ansicht wechseln 3. Zurücktaste: Zurückblättern 4. Vortaste: Vorblättern 5. Power Taste: Gerät An / Ausschalten & Hintergrundbeleuchtung

Mehr

SKYHAWK FUNKUHREN. Cal. U600 - Mod. JY0020-64E. UTC-Zeit. Ladeanzeige/ Funkempfangsstation. 24 Std. Anz. Ortszeit Analoganzeige Krone

SKYHAWK FUNKUHREN. Cal. U600 - Mod. JY0020-64E. UTC-Zeit. Ladeanzeige/ Funkempfangsstation. 24 Std. Anz. Ortszeit Analoganzeige Krone FUNKUHREN S U P E R SKYHAWK UTC-Zeit Ladeanzeige/ Funkempfangsstation B 24 Std. Anz. Ortszeit Analoganzeige Krone Display 2 Ortszeit Stadt Display 1 Weltzeit und Stadt Cal. H460/H461 Mod. AS2020-53L A

Mehr

RAIN BIRD TYPENREIHE ITC PROGRAMMIERUNG

RAIN BIRD TYPENREIHE ITC PROGRAMMIERUNG RAIN BIRD TYPENREIHE ITC PROGRAMMIERUNG Das Rain Bird Steuergerät der Typenreihe ITC vereint zwei Programmvarianten in einem Gerät: ein Standard- und ein "Turbo"-Programm, das noch zusätzliche Funktionen

Mehr

Digitales ph- Messgerät mit Analogausgang Best.- Nr. MD22017

Digitales ph- Messgerät mit Analogausgang Best.- Nr. MD22017 Digitales ph- Messgerät mit Analogausgang Best.- Nr. MD22017 1. Beschreibung Das ph-messgerät MD22017 eignet sich speziell für den Einsatz in Praktikas des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Über den

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG: Made in USA

BEDIENUNGSANLEITUNG: Made in USA BEDIENUNGSANLEITUNG: DE TM Foto: Christian Horwath Der Navigator - Libya Rally 2013 Made in USA www.icoracing.com 2 Allgemeine Beschreibung / Installation Der ICO Racing TM Tripcomputer Rallye MAX-G TM

Mehr

Bedienungsanleitung. Externe Anzeigeeinheit für den iks aquastar

Bedienungsanleitung. Externe Anzeigeeinheit für den iks aquastar Bedienungsanleitung Externe Anzeigeeinheit für den iks aquastar 2 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für die externe Anzeigeeinheit iks aquaview entschieden

Mehr

TrekGuide BEDIENUNGSANLEITUNG MODELLE # DEUTSCH

TrekGuide BEDIENUNGSANLEITUNG MODELLE # DEUTSCH TrekGuide BEDIENUNGSANLEITUNG MODELLE #48001 48002 48003 DEUTSCH Ausstattung Mit der Digitalkompass-Funktion stehen Gradangaben, der Pfeil in Nordrichtung und Messwerte der Himmelsrichtungen zur Verfügung.

Mehr

Installation externer Sensor LWS 001

Installation externer Sensor LWS 001 Installation externer Sensor LWS 001 1. Öffnen Sie das Batteriefach. 2. Setzen sie 3 AAA Batterien ein (stellen Sie sicher das die Batterien richtig rum eingesetzt sind.) 3. Wählen Sie den Kanal aus (

Mehr

AUFRUFEN DER MODI 1 INTUITIVE HILFE. DE ONgo up 600. Langes Drücken: Menü Einstellungen Kurzes Drücken: Hintergrundbeleuchtung

AUFRUFEN DER MODI 1 INTUITIVE HILFE. DE ONgo up 600. Langes Drücken: Menü Einstellungen Kurzes Drücken: Hintergrundbeleuchtung ONgo up 600 1 INTUITIVE HILFE Langes Drücken: Menü Einstellungen Kurzes Drücken: Hintergrundbeleuchtung D A Kurzes Drücken: Aufrufen der Modi C B Lesen der Schemen Drücken Sie die Taste C, um von Anzeige

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de www.warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent

Mehr

SMART HIFI WIRELESS HEADSET. active EINFÜHRUNG

SMART HIFI WIRELESS HEADSET. active EINFÜHRUNG SMART HIFI WIRELESS HEADSET active EINFÜHRUNG DE Beginnen Sie hier Lieferumfang Stofftasche Ohrpassstücke (L, M, S) USB Kabel Benutzerhandbuch Produktübersicht Lautstärke + / vorheriger Titel Lautstärke

Mehr

Dimmer DPX Klemmleiste

Dimmer DPX Klemmleiste Bedienungsanleitung Dimmer DPX-620-3 Klemmleiste Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Produktansicht... 5 2.1. Frontansicht...

Mehr

Bedienungsanleitung. master.scan 12

Bedienungsanleitung. master.scan 12 Bedienungsanleitung master.scan 12 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Kennzeichen und Merkmale... 4 3. Technische Angaben...

Mehr

OUTDOORKATALOG HERBST WINTER 2014

OUTDOORKATALOG HERBST WINTER 2014 OUTDOORKATALOG HERBST WINTER 2014 Rennbahn Allee 1 A-5412 Puch bei Salzburg www.sts-toptime.com Inhalt Timex Adventures Series mit Intelligent Quartz Technologie...................................... 04-07

Mehr

Infrarot-fernbedienung YB1FA

Infrarot-fernbedienung YB1FA Partner in Sachen Klima Bedienungsanleitung Infrarot-fernbedienung YB1FA Bitte lesen Sie diese Anleitung vor Anschluss und Inbetriebnahme des Gerätes gründlich durch. Benutzerinformation n Die Funktionen

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG GUESS WATCHES 1 DAMEN

BEDIENUNGSANLEITUNG GUESS WATCHES 1 DAMEN BEDIENUNGSANLEITUNG GUESS WATCHES 1 DAMEN DAMEN 2 DAMEN Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer neuen GUESS Uhr. Das Uhrwerk wurde mit fortschrittlicher Elektroniktechnologie entwickelt und aus Komponenten

Mehr

Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote

Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote Vehicle Security System VSS3 - Alarm system remote Fernbedienung für Alarmsystem Einstellanleitung - German Sehr geehrter Kunde, In dieser Anleitung finden sie die Informationen und Tätigkeiten, die erforderlich

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google

BEDIENUNGSANLEITUNG. Übersetzt von Google BEDIENUNGSANLEITUNG Übersetzt von Google II. Zusammenfassung der Bedienungstasten Beschreibung von Bedienungstasten Gesehen von der Vorderseite 1. Lautsprecher 12. Equalizer 2. Funktion 13. DOWN / UP 3.

Mehr

Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer

Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer Programmieranleitung für Handsender 6-Kanal Multi-Timer Ersetzt nicht die originale Bedienungsanleitung Inhalt 1. Übersicht 2. Inbetriebnahme 3. Benennung der einzelnen Kanäle (Handbetrieb) 4. Erstellung

Mehr

KAL. 4T57 INHALT. Deutsch. Seite STOPPUHR

KAL. 4T57 INHALT. Deutsch. Seite STOPPUHR INHLT KL. 4T57 DEUTSCH Seite VERSCHRURE... 15 EINSTELLUNG DER ZEIGERPOSITION... 16 EINSTELLUNG VON UHRZEIT/KLENDER... 18 STOPPUHR... 19 HINWEISE ZUR VERWENDUNG DER UHR... 21 USWECHSELN DER TTERIE... 22

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U100

BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U100 BEDIENUNGSANLEITUNG Cal. U100 Ladeanzeige maximale Tiefenanzeige Knopf C Knopf B LED Alarmanzeige Stadtname Monat/ Kalendertag Druck und Temperatursensor Knopf D Wassersensor Knopf A Wochentag Ladezustandsanzeige

Mehr

GTR Programm: Uhrzeit

GTR Programm: Uhrzeit GTR Programm: Uhrzeit Ein sehr praktisches Programm, das sich um die Uhrzeit- und Datumsverwaltung auf Ihrem GTR kümmert. Mit diesem Programm können Sie jederzeit eine laufende Digitaluhr ansehen, eine

Mehr

Vehicle Security System VSS 1. Systemeinstellanleitung - German

Vehicle Security System VSS 1. Systemeinstellanleitung - German Vehicle Security System VSS 1 Systemeinstellanleitung - German Sehr geehrter, In dieser Anleitung finden sie die Informationen und Tätigkeiten, die erforderlich sind, um die Installation des Alarmsystems

Mehr

Bedienungsanleitung Laser Entfernungsmesser Nachtsichtgerät

Bedienungsanleitung Laser Entfernungsmesser Nachtsichtgerät Bedienungsanleitung Bearstep Laser Entfernungsmesser Nachtsichtgerät 1 Bedienungsanleitung 160800 Laser Entfernungsmesser Nachtsichtgerät Sehr geehrter Kunde! Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung

Mehr

Cardio Coach Kat.-Nr. 42.7005

Cardio Coach Kat.-Nr. 42.7005 Cardio Coach Kat.-Nr. 42.7005 Bedienungsanleitung HiTRAX Cardio Coach Pulsmesser 1. Einführung Gratuliere! Sie haben jetzt einen HiTrax Cardio Coach. Damit können Sie Ihre Pulsfrequenz überwachen, eine

Mehr

TA 888 N. Hitzdrahtanemometer. GHM Messtechnik GmbH, Standort Greisinger D Regenstauf, Hans-Sachs-Straße 26

TA 888 N. Hitzdrahtanemometer. GHM Messtechnik GmbH, Standort Greisinger D Regenstauf, Hans-Sachs-Straße 26 TA 888 N Hitzdrahtanemometer Max Min Flow Temp GHM Messtechnik GmbH, Standort Greisinger D - 93128 Regenstauf, Hans-Sachs-Straße 26 +49 (0) 9402 / 9383-0 +49 (0) 9402 / 9383-33 info@greisinger.de Seite

Mehr

Navigator 3000 Bedienungsanleitung

Navigator 3000 Bedienungsanleitung Navigator 3000 Bedienungsanleitung Herzlichen Glückwunsch Wir danken Ihnen für die Wahl einer Armbanduhr der Marke TISSOT, eine der renommiertesten Schweizer Marken weltweit. Ihre Armbanduhr Navigator

Mehr

Einleitung Tastenfunktionen Kurzdruck

Einleitung Tastenfunktionen Kurzdruck Einleitung Inbetriebnahme Der ALBA-WINDWATCH ist immer eingeschaltet, springt aber bei Nichtgebrauch nach ca. '5 Minuten in den stromsparenden Barometermodus. Das Instrument wird mit einer Grundkonfiguration

Mehr

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR INHALT Seite MERKMALE... 16 AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR... 17 ANZEIGE DER LEISTUNGSRESERVE... 19 UHRZEIT-/KALENDER-EINSTELLUNG... 20 ENTLADUNGS-VORWARNUNG... 21 SCHNELLSTARTFUNKTION... 21 HINWEISE

Mehr

Infrarotthermomer Bedienungsanleitung

Infrarotthermomer Bedienungsanleitung Infrarotthermomer 3560.00 Bedienungsanleitung Einführung Das Thermometer 3560.00 ist ein berührungsloses Infrarotthermometer mit Laser. Zur berührungslosen Messung einfach den IR-Sensor auf das Objekt

Mehr

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR

AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR INHALT Seite AUFLADEN UND INGANGSETZEN DER UHR... 16 LEISTUNGSRESERVE DER SEIKO KINETIC... 17 HINWEISE ZUR KINETIC E.S.U.... 18 ENTLADUNG-VORWARNFUNKTION... 18 VERWENDUNG DER VERSCHRAUBBAREN KRONE... 19

Mehr

Bedienungsanleitung. Instruction Manual. Funk LCD Armbanduhr. Artikel Nr DCF controlled LCD Watch. Article No

Bedienungsanleitung. Instruction Manual. Funk LCD Armbanduhr. Artikel Nr DCF controlled LCD Watch. Article No RETOX Bedienungsanleitung Funk LCD Armbanduhr Artikel Nr. 83 24 00 Instruction Manual DCF controlled LCD Watch Article No. 83 24 00 Sicherheitshinweise Bitte beachten Sie zur Vermeidung von Fehlfunktionen

Mehr

FHK-LCD. Bedienungsanleitung

FHK-LCD. Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung FHK-LCD Digmesa AG, Keltenstrasse 31, CH 2563 Ipsach / Switzerland Phone +41 (32) 332 77 77, Fax +41 (32) 332 77 88 www.digmesa.com Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheitsvorschriften 3 2

Mehr

Wireless Clickkit Kurzanleitung

Wireless Clickkit Kurzanleitung DE Wireless Clickkit Kurzanleitung Tasten und Anzeige...1 Ein/Aus...2 Uhr einstellen...2 Bodentemperatur einstellen...3 Aktuelle Temperatur anzeigen...3 Frostschutz...4 Timer-Steuerung einstellen...5-6

Mehr

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c

KAL. 7T62. Deutsch UHRZEIT/KALENDER EINMAL-ALARM STOPPUHR KRONE. a b c INHLT Seite DEUTSCH EINSTELLEN DER UHRZEIT UND DER STOPPUHR-ZEIGERPOSITION... 24 EINSTELLEN DES DTUMS... 28 STOPPUHR... 29 EINML-LRM... 31 GESCHWINDIGKEITSMESSER... 34 ENTFERNUNGSMESSER (für Modelle mit

Mehr

Lambdasonden kalibrieren HuS118 und LSM11. ETAtouch Steuerung. HuS118 LSM11. Lambdasonden kalibrieren

Lambdasonden kalibrieren HuS118 und LSM11. ETAtouch Steuerung. HuS118 LSM11. Lambdasonden kalibrieren Lambdasonden kalibrieren HuS118 und LSM11 ETAtouch Steuerung HuS118 LSM11 Lambdasonden kalibrieren 2011-03 Inhaltsverzeichnis Berechtigung Service einstellen...3 Funktion Extra kalibrieren...4 In das Textmenü

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control

BEDIENUNGSANLEITUNG. Uni - Control BEDIENUNGSANLEITUNG Uni - Control Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Frontansicht...4 2.1. Anschlussseite... 4 3. Bedienungsanleitung...

Mehr

GErman DEUTSCH UHrwErk mit automatischer aufziehfunktion Wichtige Hinweise:

GErman DEUTSCH UHrwErk mit automatischer aufziehfunktion Wichtige Hinweise: DEUTSCH ANMERKUNG: Verschiedene Modelle der Kollektion Emporio Armani Orologi haben Schraubkronen. Falls sich die Schraubkrone zum Einstellen von Datum oder Uhrzeit nicht leicht herausziehen läßt, muß

Mehr

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG

Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) GARAGE HAUS KOMPLETT SCHARF KOMPLETTE SCHARFSCHALTUNG Bedienungsanleitung Beschreibung des Bedienteils (Zugangsmodul mit Bediensegmenten) Für eine bequeme Steuerung und verständliche Zustandsanzeige stehen im System 100 verschiedene Bedienteile zur Verfügung.

Mehr

STAHL HOCHLEISTUNGSMERKMALE INDIGLO NACHTBELEUCHTUNGSMERKMALE

STAHL HOCHLEISTUNGSMERKMALE INDIGLO NACHTBELEUCHTUNGSMERKMALE WIR GRATULIEREN ZU IHRER NEUEN GUESS ARMBANDUHR. DAS UHRWERK STÜTZT SICH AUF DIE NEUESTE ELEKTRONIKTECHNOLOGIE, IST AUS HOCHWERTIGEN KOMPONENTEN GEFERTIGT UND WIRD DURCH EINE LANGLEBIGE BATTERIE ANGETRIEBEN.

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG für Model No.52 (5 Tasten)

BEDIENUNGSANLEITUNG für Model No.52 (5 Tasten) BEDIENUNGSANLEITUNG für Model No.52 (5 Tasten) EINFÜHRUNG Das Modell No. 52 ist ein digitales Gerät mit Höhenmesser, Barometer, Kompass, Höhenmesserprotokoll, Zweitzeit, Chronograph und Weckfunktion. Funktionen

Mehr

P E N T A. Bedienungsanleitung

P E N T A. Bedienungsanleitung P E N T A Bedienungsanleitung PENTA Vielen Dank, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt aus unserem Haus entschieden haben. Ihre neue BARIGO PENTA ist ein Präzisionsmessgerät, das leicht zu bedienen ist.

Mehr

meine beste zeit Achtung! Bitte beachten Sie, dass Ihre Uhr eventuell mit einer Schraubkrone ausgestattet ist. Zertifikat

meine beste zeit Achtung! Bitte beachten Sie, dass Ihre Uhr eventuell mit einer Schraubkrone ausgestattet ist. Zertifikat meine beste zeit Achtung! Bitte beachten Sie, dass Ihre Uhr eventuell mit einer Schraubkrone ausgestattet ist. Zertifikat Bedienungsanleitung Zertifikat und Bedienungsanleitung für die Uhren mit den Uhrwerken:

Mehr

Differenzdruckmanometer

Differenzdruckmanometer BENUTZERHANDBUCH Differenzdruckmanometer Modell PS101, PS106 und PS115 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf eines Differentialdruckmanometers der PS100-Serie von Extech. Diese Manometer messen Überdruck

Mehr

RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung. Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich)

RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung. Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich) RCR-2 Digitaler MW/UKW 2-Band-Radiowecker Bedienungsanleitung Wichtigste Merkmale 14 Senderspeicher (jeweils 7 im UKW- und MW-Bereich) Funkgesteuerte Digitaluhr mit Datumsanzeige Die Datums- und Zeitanzeige

Mehr

SEIKO AUTOMATISCHE TAUCHERUHR Kal. 7S26, 7S36

SEIKO AUTOMATISCHE TAUCHERUHR Kal. 7S26, 7S36 DEUTSCH INHALT Seite MERKMALE... 16 INGANGSETZEN DER UHR... 17 EINSTELLEN VON UHRZEIT/KALENDER... 18 DREHRING... 19 ZUR BEACHTUNG... 20 HINWEISE ZUR VERWENDUNG DER UHR... 21 ERHALTUNG DER FUKTIONSTÜCHTIGKEIT

Mehr

DEUTSCH. HINWEIS: Falls der Antriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches.

DEUTSCH. HINWEIS: Falls der Antriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches. EUTSH HINWEIS: Falls der ntriebsmechanismus Ihrer Uhr hier nicht angeführt ist, finden Sie weitere Informationen unter www.adidas.com/watches. PEHTREE FL145G EHTZEIT-NZEIGEMOUS 1. rücken Sie für eleuchtung

Mehr

POWER-POND. Amperezähler !!!! Bedienungsanleitung. für POWER-POND Amperezähler.

POWER-POND. Amperezähler !!!! Bedienungsanleitung. für POWER-POND Amperezähler. POWER-POND Amperezähler Bedienungsanleitung für POWER-POND Amperezähler www.power-pond.de Inhaltsverzeichnis: Erste Schritte / allgemeine und produktspezifische Verwendung des Amperezählers Seite 1 Produkterklärung

Mehr

JUNGHANS DIE DEUTSCHE UHR

JUNGHANS DIE DEUTSCHE UHR JUNGHANS DIE DEUTSCHE UHR Inhalt Seite D E U T S C H Bedienungsanleitung Kaliber J800.1 6 Bedienungsanleitung Kaliber J880.1 9 Wasserdichtigkeit 13 Allgemeine Hinweise 14 4 5 Bedienungsanleitung Kaliber

Mehr

Casio präsentiert neue EDIFICE Modelle mit Smartphone-Link bequeme Nutzung der Weltzeitfunktion und gute Ablesbarkeit durch klares Zifferblattdesign

Casio präsentiert neue EDIFICE Modelle mit Smartphone-Link bequeme Nutzung der Weltzeitfunktion und gute Ablesbarkeit durch klares Zifferblattdesign PRESSEMITTEILUNG Casio präsentiert neue EDIFICE Modelle mit Smartphone-Link bequeme Nutzung der Weltzeitfunktion und gute Ablesbarkeit durch klares Zifferblattdesign EQB-510 ECB-500 BASEL, 18. März 2015

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus

1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus DALIeco Ergänzende Hinweise zur Inbetriebnahme 1. Konfigurations-Funktionen innerhalb des Programmiermodus... 1 1.1. Switch Off Delay... 2 1.2. Stand-by Level... 2 1.3. Stand-by Time... 2 1.4. Lichtsensor...

Mehr

SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE. prestige EINFÜHRUNG

SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE. prestige EINFÜHRUNG SMART HIFI WIRELESS HEADPHONE prestige EINFÜHRUNG DE Beginnen Sie hier Folgende Teile sind enthalten 3.5mm Klinkenstecker USB Kabel 1 2 3 4 5 6 7 9 8 10 1. Lautstärke 2. Lautstärke + 3. Rauschunterdrückungsmikrofon

Mehr

icontrol Watch instruction guide

icontrol Watch instruction guide icontrol Watch instruction guide English page 1 Français page 15 Español página 29 Português página 43 Italiano pagina 57 Deutsch Seite 71 Nederlands pagina 85 W240 EU 805-095005 INHALT FUNKTIONEN..............................................

Mehr

Meeting Calculator Artikelnummer:

Meeting Calculator Artikelnummer: 950-180 Meeting Calculator Artikelnummer: 580-068 Vielen Dank für den Kauf des Meeting Calculators. Bevor Sie das Gerät verwenden lesen Sie bitte diese Gebrauchsanleitung aufmerksam durch. 1 Sicherheitshinweise

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG & GARANTIE. Clubmaster SPORT

BEDIENUNGSANLEITUNG & GARANTIE. Clubmaster SPORT BEDIENUNGSANLEITUNG & GARANTIE Clubmaster SPORT BEDIENUNGSANLEITUNG Um eine ordnungsgemäße Funktion DER BISTRON-Armbanduhr zu gewährleisten, muss sie regelmäßig gewartet werden. Die Wartungsintervalle

Mehr

LCD-SPORTUHR. Bedienungs- und Sicherheitshinweise Z31222

LCD-SPORTUHR. Bedienungs- und Sicherheitshinweise Z31222 LCD-SPORTUHR Bedienungs- und Sicherheitshinweise Z31222 DE / AT / CH Bedienungs- und Sicherheitshinweise Seite 4 4 1 3 2 3 Bestimmungsgemäße Verwendung...Seite 5 Teilebeschreibung...Seite 5 Allgemeine

Mehr

Alti-Windwatch BEDIENUNGSANLEITUNG. F LYTEC AG Ebenaustrasse 8a CH-6048 Horw/Luzern Fon Fax Made in Switzerland

Alti-Windwatch BEDIENUNGSANLEITUNG. F LYTEC AG Ebenaustrasse 8a CH-6048 Horw/Luzern Fon Fax Made in Switzerland Alti-Windwatch Made in Switzerland BEDIENUNGSANLEITUNG D F LYTEC AG Ebenaustrasse 8a CH-6048 Horw/Luzern Fon ++41 41 340 34 24 Fax ++41 41 340 54 24 Bedienungsübersicht 3 Sekunden 8 Sekunden Setmodus Barometer/Zeit

Mehr

ix3m Tauchcomputer App Handbuch ver. 1.0

ix3m Tauchcomputer App Handbuch ver. 1.0 ix3m Tauchcomputer App Handbuch ver. 1.0 Warnung! Um zukünftige Handbuch- und Softwareupdates zu erhalten senden Sie eine Mail mit Betreff ix3m an folgende Adresse: update@ratio-computers.com Dieser Service

Mehr

QNH QFF QNE Transition Level. Bumerang 64th 2011

QNH QFF QNE Transition Level. Bumerang 64th 2011 QNH QFF QNE Transition Level Bumerang 64th 2011 Ganz Allgemein Die Messung der Flughöhe erfolgt im Flugzeug primär über den Luftdruck. Im Mittel beträgt der Luftdruck in Meereshöhe bei 15 C 1013,25 hpa

Mehr

Instructions Manual. LED Nomad

Instructions Manual. LED Nomad Instructions Manual LED Nomad 16 Allg. Eigens chaf ten u nd Bes ta ndteile Stundenzeiger Richtungspfeil (bei Beleuchtung) Drücker für Datum Drücker für Kompass Innenring Krone Drücker für U hrzeit Drücker

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr