NEUROTION Studie: Native Advertising

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEUROTION Studie: Native Advertising"

Transkript

1 NEUROTION Studie: Native Advertising

2 Ausgangssituation GO FOR NATIVE ADVERTISING Auf der diesjährigen dmexco drehte sich alles um das Thema GO for NATIVE Advertising Begleitend zu dem Launch der neuen Native Advertising Produkte von TOMORROW FOCUS Media der Native Brand Specials - wurde eine neuropsychologische Studie zum Thema Native Advertising in Kooperation mit dem Think Tank Medienmanagement der Hamburg Media School durchgeführt. Seite 2

3 Zielsetzung der Studie ZENTRALE FRAGESTELLTUNGEN DER STUDIE Wie wirkt Native Advertising? Welche Auswirkungen hat der Kontakt mit Native Advertising auf die Markenerinnerung und Aktivierung? Wie wirkt sich die Kombination von Native Advertising und Display Werbung auf die Werbewirkung aus? Führt ein Mix aus Native Advertising (Sponsored Post, Sponsored Artikel, Brand Page) und klassischen Bannern zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Inhalten? Verändert sich das Leseverhalten der User? Welche Effekte gibt es hinsichtlich der Kaufwahrscheinlichkeit? Seite 3

4 Studienablauf NEURO FORSCHUNGS- METHODEN TOMORROW FOCUS Media hat zusammen mit dem Think Tank Management der Hamburg Media School 48 Probanden in das gemeinsam gegründete Neuro Competence Center eingeladen. * ** In einem ca. 2 minütigen Versuch wurden mittels Eye-Tracking, EEG-Messungen und Befragungen Daten zur impliziten und expliziten Werbewirkung der Native Advertising Kampagne erhoben. Keiner der Probanden wusste, dass es in dem Versuch um das Thema Werbung ging. Die Probanden kamen beim Versuch mit einer Native Advertising Kampagne des Hotelportals HRS auf der Huffington Post Deutschland in Kontakt. Diese beinhaltet einen Sponsored Post, einen Sponsored Artikel, eine Brand Page sowie Display-Werbung. *Stationäres Eye Tracking System **Mobiles Neuroheadset Seite 4

5 Eingesetzte Werbemittel - Native SPONSORED POST SPONSORED ARTIKEL BRAND PAGE Seite 5

6 Eingesetzte Werbemittel - Display Medium Rectangle Display Advertising auf der Brand Page Billboard Seite 6

7 Gruppenübersicht Kontrollgruppe (n=11) Testgruppe 1 (n=13) Native Only Testgruppe 2 (n=12) Native Extended Testgruppe 3 (n=12) Native + Display Startseite HuffPost Startseite HuffPost Sponsored Post Startseite HuffPost Sponsored Post Startseite HuffPost SP + Display Ad Brand Page HuffPost Sponsored Post Brand Page HuffPost SP + Display Ad Beliebiger Artikel Europas Metropolen Sponsored Artikel Europas Metropolen Sponsored Artikel Europas Metropolen Sponsored Artikel Seite 7

8 Studienablauf* Homepage Brand Page Sponsored Artikel Choice Test Befragung Die Homepage der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite. Sie dürfen sich einen Artikel aussuchen, diesen jedoch nicht anklicken. Die Brand Page von HRS ist geöffnet. Die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite ohne weitere Links anzuklicken. Die Seite mit dem Sponsored Artikel von HRS ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite bzw. lesen sich den gezeigten Artikel durch. Zum Abschluss wird den Probanden ein Screenshot von der Google Suchergebnis Seite mit dem Suchwort Hotels gezeigt (drei Buchungsportale** waren sichtbar). Anschließend beantworten alle Probanden noch einen 5-minütigen Onsite- Fragebogen zur Werbewirkung; Advertising & Brand Messung. Sponsored Post bzw. Teaser zum Sponsored Artikel von HRS bei allen Testgruppen sichtbar; Kontrollgruppe bekommt einen Alternativ-Teaser. Testgruppe 3 zusätzlich noch Display Ad Bekommt nur Testgruppe 2 und 3 zu sehen. Testgruppe 3 zusätzlich noch Display Ad Sponsored Artikel von HRS bei allen Testgruppen sichtbar; Kontrollgruppe bekommt einen Alternativ- Artikel. Für alle vier Gruppen gleicher Aufbau des Choice Test. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Für alle vier Gruppen gleicher Aufbau des Choice Test. * Detaillierter Versuchsablauf im Anhang **HRS.de, Booking.com, Hotel.de Seite 8

9 Homepage: Sponsored Post und Display Advertising Studienergebnisse

10 Sponsored Post auf der Homepage der erste Kontakt Native + Display Native Only Native Extended Seite 1

11 Sponsored Post auf der Homepage der erste Kontakt Dauer der ersten Fixation*; Angaben in ms Der erste Kontakt ,6 319,7 Die Kombination Native und Display führt zu einer längeren Auseinandersetzung mit den Inhalten der Native Kampagne ,7 Im Durchschnitt betrachten die Nutzer in der Gruppe Native+Display den Sponsored Post um 37,9% länger. Der vorangegangene Kontakt mit der Display Werbung führt beim ersten Kontakt mit dem Sponsored Post zu einer erhöhten Aufmerksamkeit. Native Only Native Extended Native + Display Fixation = Betrachtungsdauer >,8 Sekunden* N=37, Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) *Teilweise können auch Informationen (z.b. kurze Worte) schon früher erkannt und interpretiert werden. 8 ms ist ein anerkannter Wert und auch empfohlen Wert von SMI. Seite 11

12 Sponsored Post auf der Homepage Verweildauer Durchschnittliche Verweildauer Gesamt und Anzahl Fixationen; Angaben in ms bzw. Anzahl Durchschnittliche Verweildauer pro Fixation; Angaben in ms ,4 5, , ,8 8, 7, 6, 5, ,4 286,7 378, ,4 3,2 4, 3, 2, 1, Native Only Native Extended Native + Display, Native Only Native Extended Native + Display Der Sponsored Post wird in der Gruppe Native Only zwar öfter betrachtet, die Verweildauer pro Fixation ist aber länger, wenn zusätzlich ein Display Werbemittel gezeigt wird. Der zusätzliche Einsatz von Display Ads reduziert die Zeit kaum. N=37, Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 12

13 Display Werbung auf der Homepage Wahrnehmung Dauer der ersten Fixation (Mittelwert)*; Angaben in ms Durchschnittliche Verweildauer und Anzahl Fixationen (Mittelwert)*; Angaben in ms bzw. Anzahl , ,8 7,2 14, 12, 1, 8, 6, 4, 2, Native + Display Native + Display, Alle Befragten in der Gruppe Display + Native haben die Display Werbemittel auf der Homepage gesehen. Die Display Werbemittel auf der Homepage wurden im Durchschnitt 7,2 Mal betrachtet. Insgesamt wird mehr Zeit mit Werbemitteln verbracht. N=12, Testgruppe 3 (n=12);*durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite Seite 13

14 Brand Page: Sponsored Post und Display Advertising Studienergebnisse

15 Sponsored Post auf der Brand Page der erste Kontakt Native Extended Native+Display Seite 15

16 Sponsored Post auf der Brand Page der erste Kontakt Dauer der ersten Fixation*; Angaben in ms Der erste Kontakt , 271,8 Die Einbindung einer Display Kampagne in die Brand Page erhöht die Aufmerksamkeit auf den Sponsored Post. 265 In der Gruppe Native+Display wird den Sponsored Post länger betrachtet Native Extended Native + Display N= 24, Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 16

17 Verweildauer und Anzahl Fixationen des Sponsored Post auf der Brand Page Durchschnittliche Verweildauer Gesamt und Anzahl Fixationen; Angaben in ms bzw. Anzahl Durchschnittliche Verweildauer pro Fixation; Angaben in ms ,9 6,2 2.,4 7,3 14, 12, 1, 8, 6, 4, 2, , 272,8 Native Extended Native + Display, 2 Native Extended Native + Display Der Sponsored Post auf der Brand Page wird nicht nur häufiger, sondern auch länger betrachtet, wenn zusätzlich Display Werbung auf der Seite ist. N= 24, Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 17

18 Sponsored Post auf der Brand Page Engagement Engagement Skala* Engagement Ø Engagement Die durchschnittlichen Engagement-Werte liegen über 5 (rote Linie). Sowohl in der Native Extended als auch in der Native+Display Gruppe zeigen sich hohe Engagement-Werte Native Extended Native + Display N= 24, Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12); Durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite *Emotiv Engagement Skala Seite 18

19 Sponsored Post auf der Brand Page Excitement Short Term Excitement* Long Term Excitement* Native Extended Native + Display Native Extended Native + Display Die Werbemittelmix der Gruppe Native+Display löst bei den Probanden im Schnitt mehr Begeisterung aus. Kurzfristig ist Testgruppe Native Extended mehr von den Sponsored Post s begeistert. N= 24, Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12); *Emotiv Excitement Skala Seite 19

20 Wahrnehmung der Display Werbung auf der Brand Page Durchschnittliche Verweildauer und Anzahl Fixationen (Mittelwert)*; Angaben in ms bzw. Anzahl Dauer der ersten Fixation (Mittelwert)*; Angaben in ms ,5 14, 12, , , ,8 8, 6, 4, , 5 Native + Display, Native + Display Alle Befragten in der Testgruppe Display+Native haben die Display Werbemittel auf der Brand Page gesehen. Die Display Werbung wird auf der Brand Page häufiger betrachtet als auf der Homepage. N= 12, Testgruppe 3 (n=12);*durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite Seite 2

21 Display Werbung auf der Brand Page Engagement Engagement* Engagement Die durchschnittlichen Engagement-Werte liegen über 5 (rote Linie) Sponsored Post und Display Ads erzielen gleich hohe Engagement-Werte 5 Ø Engagement Billboard Medium Rectangle N= 12, Testgruppe 3 (n=12); Durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite *Emotiv Engagement-Skala Seite 21

22 Display Werbung auf der Brand Page Excitement Short Term Excitement* Long Term Excitement* Billboard Medium Rectangle Billboard Medium Rectangle Die Werbemittelmix der Gruppe Native+Display löst bei den Probanden im Schnitt mehr Begeisterung aus. Das Billboard setzt sich vom Medium Rectangle klar ab. N= 12, Testgruppe 3 (n=12); Durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite *Emotive Excitement Skala; Seite 22

23 Brand Engagement Engagement* Native Extended Native+Display Ø Engagement Sekunden Beide Testgruppen verzeichnen über einen Zeitraum von 6 Sekunden mittlere bis hohe Engagement- Werte. Dies deutet auf eine intensive Auseinandersetzung mit dem dargestellten Elementen hin. Werte über 5 stehen für ein fesselndes Erlebnis. Dies ist grundlegend für die Verankerung von Marken im Bewusstsein der Probanden. N= 12, Testgruppe 3 (n=12);durchschnitt über alle HRS Werbemittel auf der Seite *Emotiv Engagement Skala Seite 23

24 Sponsored Artikel Studienergebnisse

25 Sponsored und redaktioneller Artikel SPONSORED ARTIKEL (NATIVE) REDAKTIONELLER ARTIKEL BILD TEXT BILD TEXT BILD TEXT Seite 25

26 Heatmap beim Durchscrollen der Seite Heatmap beim Durchscrollen der Seite Heatmaps NATIVE EXTENDED NATIVE + DISPLAY Seite 26

27 Verweildauer und Anzahl der Fixationen Durchschnittliche Verweildauer und Anzahl Fixationen; Angaben in ms bzw. Anzahl 3 TEXT , 3 BILD 2, , , 23, 3, 25, 2, 15, 1, 5, , ,7 1, 16, 12, 8, 4, Native Only Native Extended Native + Display, Native Only Native Extended Native + Display, Die Kombination von Native und Display führt zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Sponsored Artikel. Durch den Kontakt mit der Brand Page liest der Proband den Sponsored Artikel intensiver. N= 37, Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 27

28 Fixationsdauer redaktioneller Artikel und Sponsored Artikel ms Redaktioneller Artikel 24, 247,8 Sponsored Artikel 291,2 294,7 KG Native Only Native Extended Native + Display Der Vergleich zwischen einem beliebigen redaktionellem Artikel und dem Sponsored Artikel zeigt, dass die Probanden den Sponsored Artikel länger betrachtet haben. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 28

29 Sponsored Artikel Bild / Text Engagement 1, Score TEXT BILD,9,8,7,6,6,61,61,62,5,4 Ø Engagement,3,2,1, Native Bild Extended Native+ Display Native Text Extended Native+ Display Der Vergleich zwischen einem beliebigen redaktionellem Artikel und dem Sponsored Artikel zeigt, dass sich die Probanden intensiver mit dem Sponsored Artikel auseinandergesetzt haben. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 29

30 Werbewirkung Studienergebnisse

31 Markenbekanntheit Hotelportale Hier sehen Sie nun einige Hotelportale. Bitte wählen Sie die Ihnen bekannten Hotelportale aus. Angaben für HRS in % , +25,9% 94, , 1, 84,6 1, Kontrollgruppe Testgruppen Gesamt KG Native Only Native Extended Native + Display Native Advertising pusht die Brand Awareness. Der Kontakt mit dem Sponsored Post und dem Sponsored Artikel führt zu einer Steigerung der Markenbekanntheit. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 31

32 Wahrnehmung des Businesshotel -Beitrags Während des Experiments ist mir ein Beitrag zum Thema Business-Hotels in Europa aufgefallen. Ja -Angaben in % ,3% 88,9 1 92,3 1, , ,7 2 16,7 Kontrollgruppe Testgruppen Gesamt KG Native Only Native Extended Native + Display Die Native Advertising Kampagne wirkt. Der Beitrag ist fast 9% der Teilnehmer aufgefallen. Durch die Kombination mit Display Werbung wird die Wahrnehmung nochmal gesteigert. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 32

33 Erinnerung Hotelportale Beitrag Business Hotels Welche der unten aufgeführten Hotelportale hat den Beitrag zum Thema Business-Hotels auf Huffington Post gesponsert? Angaben für HRS in % ,9% ,% 63,6 4 4,6 4 33, ,2, Kontrollgruppe Testgruppen Gesamt, KG Native Only Native Extended Native + Display Von denjenigen Teilnehmern, die sich an einen Beitrag zum Thema Business Hotels auf der Huffington Post erinnern können, können sich 4,6% auch an die Marke HRS erinnern. In der Gruppe Native+Display sind es über 6% aller Teilnehmer, die sich an die Marke erinnern können. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 33

34 Recognition Sponsored Post Hier zeigen wir Ihnen nun noch einmal den während des Experiments gezeigten Sponsored Post. Ist Ihnen der hier gezeigte Sponsored Post während des Experiments aufgefallen? Angaben für HRS in % ,7% 78, ,3 9, , ,7 2 16,7 Kontrollgruppe Testgruppen Gesamt KG Native Only Native Extended Native + Display Nach Wiedervorlage des Sponsored Post geben knapp 8% an, dass sie den Post schon während des Experiments gesehen haben. In der Native+Display - Gruppe sind es sogar über 9 %. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 34

35 Erinnerung und Recognition Display Werbung Während des Experiments ist mir Werbung zum Thema Business-Hotels in Europa aufgefallen. Ja -Angaben in % Hier zeigen wir Ihnen nun noch einmal die während des Experiments gezeigte Werbung. Ist Ihnen die hier gezeigte Werbung während des Experiments aufgefallen? ,8% 81, ,9% 9, , ,1 KG Native + Display KG Native + Display Insgesamt geben neun Personen an, dass sie sich an die Display Werbung erinnern können. Bei der Frage, von welchen der unten aufgeführten Hotelportale Sie Werbung während des Experiments gesehen haben, geben 7 der 9 Personen HRS an. N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 35

36 Aktivierung Wie sehr stimmen Sie den folgenden Aussagen über das Hotelportal HRS zu? ; Angaben als Mittelwerte; 1=Stimme überhaupt nicht zu, 7=Stimme voll und ganz zu Ich würde die Website von HRS besuchen. 4,6 5,8 +25,5% Ich würde ein Hotel bei HRS suchen. 4, 5,4 +36,% Ich würde ein Hotel bei HRS buchen. 3,7 5, +36,2% Ich würde HRS weiterempfehlen. 3,6 4,6 +27,9% Ich würde weitere Informationen zu HRS suchen. 3,7 4,4 +2,4% Kontrollgruppe Testgruppen Gesamt N= 48, Kontrollgruppe (n=11), Testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) Seite 36

37 Markenimage Studienergebnisse

38 Markenimage Wie sehr stimmen Sie den folgenden Aussagen über das Hotelportal HRS zu? Angaben als Mittelwerte; 1=Stimme überhaupt nicht zu, 7=Stimme voll und ganz zu Mir ist HRS sympathisch. 3,3 4,2 +27,3% Ich finde HRS ansprechend. 3,7 4,4 +18,9% Ich finde HRS attraktiv. 3,1 4,2 +35,5% Ich habe eine positive Einstellung gegenüber HRS. 3,8 4,4 +15,8% Kontrollgruppe Je höher die Verweildauer und Anzahl der Fixationen, desto besser wird die Marke bewertet. * N= 48, Kontrollgruppe (n=11),testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12) *Signifikante positive Korrelationen; p>,1 Seite 38

39 Choice-Test Studienergebnisse

40 Hotel Suchergebnisse im Choice-Test HRS OBEN HRS MITTE HRS UNTEN Zum Abschluss wurde den Probanden noch einmal ein Screenshot von der Google Suchergebnis Seite, mit dem Suchwort Hotels, gezeigt. Die Probanden sollten angeben für welches der drei Buchungsportale (HRS.de, Booking.com, Hotel.de) sie sich entscheiden würden. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Seite 4

41 Betrachtungsdauer im Choice-Test Durchschnittliche Fixationsdauer in ms Durchschnittliche Verweildauer in ms +2,8% +89,9% KG Native Only, Extended und +Display KG Native Only, Extended und +Display Die Probanden mit Kontakt zu der Native Advertising Kampagne von HRS betrachten die Suchanzeigen zu HRS deutlich länger als die Personen aus der Kontrollgruppe. N= 48, Kontrollgruppe (n=11),testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12); Mittelwert von Anzeige + Ergebnis Seite 41

42 Betrachtungsdauer im Choice-Test Durchschnittliche Fixationsdauer in ms Durchschnittliche Verweildauer in ms KG Native Only Native Extended Native + Display KG Native Only Native Extended Native + Display Der Kontakt mit der Brand Page erhöht die Aufmerksamkeit der User und führt im Choice Test zu einer längeren Betrachtungsdauer als bei Personen, die nicht auf der Brand Page von HRS waren. N= 48, Kontrollgruppe (n=11),testgruppe 1 (n=13), Testgruppe 2 (n=12), Testgruppe 3 (n=12); Mittelwert von Anzeige + Ergebnis Seite 42

43 Fazit der Studie Kernergebnisse

44 Ergebnisse der Native Advertising Studie #1 #2 Native Advertising wird wahrgenommen. Native Advertising pusht die Markenbekanntheit, das Image und die Aktivierung. #3 Die Probanden mit Kontakt zu der Native Advertising Kampagne von HRS betrachten die Suchanzeigen im Choice-Test zu HRS deutlich länger als die Personen ohne Kampagnenkontakt. #4 Die Kombination Native und Display führt zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit den Inhalten der Native Advertising Kampagne im Vergleich zu den Testgruppen, die nur Kontakt mit Native Ads hatten. #5 Die Kombination Native und Display führt zu einer erhöhten Werbewirkung im Vergleich zu den Testgruppen. Seite 44

45 Anhang

46 Intensität der Ausprägung Stichprobe Gruppe Durchschnitts-alter (Jahren) Anzahl Probanden Männer Kontrollgruppe 39, Testgruppe 1: Native Only 39, Testgruppe 2: Native Extended 38, Testgruppe 3: Native + Display 37, Gesamt 38, Frauen 7 6 Persönlichkeitsmerkmale Offenheit Extraversion Gewissenhaftigkeit Verträglichkeit Neurotizismus Kontrollgruppe Testgruppe 1 Testgruppe 2 Testgruppe 3 Gesamt Seite 46

47 ABLAUF Kontrollgruppe STARTSEITE (REDAKTIONELLER) ARTIKEL CHOICE-TEST Die Homepage der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite. Sie dürfen sich einen Artikel aussuchen, diesen jedoch nicht anklicken. Ein Artikel von der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich wieder einen Überblick bzw. lesen sich den gezeigten Artikel durch. Zum Abschluss wurde den Probanden ein Screenshot der Google Suchergebnis-Seite zum Suchwort Hotels gezeigt. Die Probanden sollten sich für eines der drei Buchungsportale (HRS.de, Booking.com, oder Hotel.de) entscheiden. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Seite 47

48 ABLAUF Testgruppe 1: Native Only STARTSEITE SPONSORED ARTIKEL CHOICE TEST Die Homepage der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite. Sie dürfen sich einen Artikel aussuchen, diesen jedoch nicht anklicken. Kontakt mit Sponsored Post Die Seite mit dem Sponsored Artikel von HRS ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite bzw. lesen sich den gezeigten Artikel durch. Kontakt mit Sponsored Artikel Zum Abschluss wurde den Probanden ein Screenshot der Google Suchergebnis-Seite zum Suchwort Hotels gezeigt. Die Probanden sollten sich für eines der drei Buchungsportale (HRS.de, Booking.com, oder Hotel.de) entscheiden. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Seite 48

49 ABLAUF Testgruppe 2: Native Extended STARTSEITE BRAND PAGE SPONSORED ARTIKEL CHOICE TEST Die Homepage der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite. Sie dürfen sich einen Artikel aussuchen, jedoch nicht anklicken. Kontakt mit Sponsored Post Die Brand Page von HRS ist geöffnet. Die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite ohne weitere Links anzuklicken. Kontakt mit Brand Page Seite mit dem Sponsored Artikel von HRS ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite bzw. lesen sich den gezeigten Artikel durch. Kontakt mit Sponsored Artikel Zum Abschluss wurde den Probanden ein Screenshot der Google Suchergebnis-Seite zum Suchwort Hotels gezeigt. Die Probanden sollten sich für eines der drei Buchungsportale (HRS.de, Booking.com, oder Hotel.de) entscheiden. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Seite 49

50 ABLAUF Testgruppe 3: Native + Display STARTSEITE + DISPLAY AD BRAND PAGE + DISPLAY AD SPONSORED ARTIKEL CHOICE TEST Die Homepage der Huffington Post ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite. Sie dürfen sich einen Artikel aussuchen, jedoch nicht anklicken. Kontakt mit Sponsored Post + Display Ad Die Brand Page von HRS ist geöffnet. Die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite ohne weitere Links anzuklicken. Kontakt mit Brand Page + Display Ad Seite mit dem Sponsored Artikel von HRS ist geöffnet und die Probanden verschaffen sich einen Überblick über die Seite bzw. lesen sich den gezeigten Artikel durch. Kontakt mit Sponsored Artikel Zum Abschluss wurde den Probanden ein Screenshot der Google Suchergebnis-Seite zum Suchwort Hotels gezeigt. Die Probanden sollten sich für eines der drei Buchungsportale (HRS.de, Booking.com, oder Hotel.de) entscheiden. Die Angabe der Suchergebnisse randomisierte. Seite 5

51 Ihre Ansprechpartner Sonja Knab Director Research & Marketing Mareike Pezzei Senior Research Manager Smaranda Dancu Research Manager Tel.: 89/ Tel.: 89/ Tel.: 89/ ForwardAdGroup ForwardAdGroup ForwardAdGroup Seite 51

52 Vielen Dank! Verwendetes Bildmaterial:

WERBEWIRKUNG. Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne

WERBEWIRKUNG. Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne WERBEWIRKUNG Der On Top Service auch für Ihre Native Advertising Kampagne Wir zeigen Ihnen was Ihre native Kampagne bewirkt / / VORAUSSETZUNGEN / / INHALTE Gebuchte Kampagne: Native Advertising Kampagne

Mehr

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School

Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Exklusivität von Werbemitteln Eine Studie von TOMORROW FOCUS Media in Kooperation mit der Hamburg Media School Implizite Wirkung von Online-Werbemitteln am Beispiel einer FMCG-Kampagne Agenda 1 Zielsetzungen

Mehr

Brand Effects Native Wer liefert was

Brand Effects Native Wer liefert was Brand Effects Native Wer liefert was Studiendesign Ablauf der Onsite-Befragung Kontakt Kontakte mit der wlw-kampagne (Display und Native) werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt Einladung

Mehr

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015

Studie: Best of Display Advertising 2015. Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Studie: Best of Display Advertising 2015 Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien von 2008 bis 2015 Inhalt der Studie 1 Einleitung und Studiendesign 2 Studienergebnisse Display Kampagnen 2.1

Mehr

Native Advertising Studie 2015

Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015: Inhalt 1 Zielsetzung und Nutzen der Studie 2 Untersuchungsdesign 3 Wahrnehmung und Interaktion 4 Gefallen 5 Engagement und Akzeptanz 6 Vorteile

Mehr

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010

Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Best of Online Werbewirkung Ergebnisse kampagnenbegleitender Werbewirkungsstudien 2005-2010 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Einleitung und Studiendesign Management Summary Recognition Gestützte Werbeerinnerung

Mehr

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016

BRAINAGENCY NEWSLETTER. Studien Januar 2016 BRAINAGENCY NEWSLETTER Studien Januar 2016 Agenda Studien Januar 2016 01 Best of Display Advertising 2015 02 Best of Native Advertising 2015 03 REM 2015: Entscheider im Mittelstand 04 Die Wirkung von Bewegtbild

Mehr

STUDIEN NEWS JANUAR 2015

STUDIEN NEWS JANUAR 2015 1 Agenda STUDIEN NEWS JANUAR 2015 - GuJ Studie: Mobile 360 Grad - Studie: Smart TV Effects 2014 II - Neuro-Studie zu Native Advertising - Google Studie zur Ad-Viewability 2 GuJ Studie: Mobile 360 Grad

Mehr

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks

Markenbildung im Media-Mix Werbewirkung jenseits des Klicks Werbewirkung jenseits des Klicks ForwardAdGroup sucht in 2011 nach Alternativen zum Klick und beweist Januar 2011 Branding Advertising Online August 2011 Die Zukunft der Online-Display-Werbung September2011

Mehr

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich

Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne. In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test Ford Mondeo-Kampagne In Zusammenarbeit mit Fittkau & Maass Internet Consulting & Research Services Hamburg und MindShare AG Zürich Brand Impact Test für Ford: Hintergrund und Ziele Untersuchungsgegenstand

Mehr

Update: Branding Effects Database. Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v.

Update: Branding Effects Database. Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Update: Branding Effects Database Unit Werbewirkung und Marktforschung des Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.v. Oktober 2014 Ausgangssituation und Zielsetzung Der Nachweis

Mehr

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007

Werbewirkung von Online Video Ads. Inga Brieke München, 26.09.2007 Werbewirkung von Online Video Ads Inga Brieke München, 26.09.2007 Fragestellung Gefallen Welche Werbewirkung erzielen Video Ads im Vergleich zu n? in Ergänzung zu n? Aktivierung Aufmerksamkeit Branding

Mehr

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package

Ad Effects Premium Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Wirkung von Online-Werbeformen aus dem Premium Ad Package Agenda 1 2 3 - Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawareness

Mehr

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net

Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Mobile Branding Barometer von G+J EMS und Plan.Net Ergebnisse aus vier Studien mit DKV, Lufthansa, Marc O Polo, Nivea Name des Vortragenden Abteilung Ort Datum Mobile Display Ads STUDIENSTECKBRIEF. Studiensteckbrief

Mehr

N EUROTION. Emotionale und neuropsychologische Effekte crossdigitaler Werbung

N EUROTION. Emotionale und neuropsychologische Effekte crossdigitaler Werbung N EUROTION Emotionale und neuropsychologische Effekte crossdigitaler Werbung NEURO STUDIENDESIGN EYETRACKING EEG-MESSUNGEN IMPLIZITER ASSOZIATIONSTEST CHOICE TEST BEFRAGUNG NEURO TFM GRÜNDET EIN LABOR

Mehr

Die Kunst des Augenblicks. Wie gute Kreation digitales Marketing zum Erfolg führt

Die Kunst des Augenblicks. Wie gute Kreation digitales Marketing zum Erfolg führt Die Kunst des Augenblicks Wie gute Kreation digitales Marketing zum Erfolg führt 15 Jahre psychologische Forschung Markentouchpoints Werbekontakte Gestaltung Augenblick - Kontakt Formate Platzierung Auslieferung

Mehr

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess

Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Der Einfluss von Branding-Werbung im Kaufprozess Agenda User hat Kontakt mit Werbung Studiendesign und -Steckbrief User wird aufmerksam Wahrnehmung von Marke und Image User informiert sich Keyword-Suche

Mehr

Mobile. Werbewirkungscase

Mobile. Werbewirkungscase Mobile Werbewirkungscase Können auch Standard Mobile Formate erfolgreich beim Thema Branding arbeiten? Sie können! Werbewirkungscase: Automobil Produktkampagne Branding Klassische Wahrnehmungswirkung Werbeerinnerung

Mehr

Wettertargeting HolidayCheck

Wettertargeting HolidayCheck Wettertargeting HolidayCheck Ablauf der Onsite-Befragung SURFPROZESS Kontakte mit den HolidayCheck Werbemitteln werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt. Direkt nach Werbemittelkontakt

Mehr

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen

AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen AdEffects 2010 Wirkung von Online-Werbeformen Agenda 1 2 3 AdEffects Untersuchungsgegenstand 2010 Research Summary Ergebnisse der Befragung im Gesamtüberblick 1 2 3 4 5 Gefallen der Werbemittel Werbeawarness

Mehr

Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk?

Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk? Click Effects 2010 Analyse der Klickraten im TOMORROW FOCUS Netzwerk? Studiendesign Zielsetzung und Nutzen dieser Studie Neben einer stärkeren Werbewirkung erzeugen Branding- Werbemittel auch eine deutlich

Mehr

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace

Werbewirkungsstudie. O2 @ MySpace Werbewirkungsstudie O2 @ MySpace 1 1 Zusammenfassung Kampagnen auf MySpace führen zu z.t. signifikanten KPI-Anstiegen; sogar beim Co-Branding einer Kampagne durch 2 Kunden (O2 & HTC). Anstiege bei den

Mehr

ad results Deutsche Bahn

ad results Deutsche Bahn ad results Deutsche Bahn Ergebnisse der Werbewirkungs-Studie zur Crossmedia-Kampagne der Deutschen Bahn im ZEITmagazin und ZEIT ONLINE (September bis November 2011) Inhaltsverzeichnis Management Summary

Mehr

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung

ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST! Der Einfluss der Sichtbarkeit auf die Werbemittelwahrnehmung 1 Hintergrund zur Studie Online-Kampagnen haben gegenüber Kampagnen aus anderen Medien den Vorteil, dass

Mehr

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich

April 2010. InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich April 2010 InPage-Video Ads vs. InStream-Video Ads Ein Wirkungsvergleich Methodik Fragestellung Institut Agenturpartner Erhebungsform Wie wirken InPage-Ads (Content- und Logout-Ads) im Vergleich zu InStream-Ads

Mehr

Werbewirkung. AdEffects Digital 2013. Studie

Werbewirkung. AdEffects Digital 2013. Studie AdEffects Digital 2013 Veröffentlichung: 11.12.2013 auf www.marketing.ch von TOMORROW MEDIA Focus In letzter Zeit sind einige n zur Werbewirkung von Online-Werbung erschienen. Aber erzielt die gleiche

Mehr

DATA & CREATIVITY: DIE ROLLE VON PRINT IM NATIVE ADVERTISING

DATA & CREATIVITY: DIE ROLLE VON PRINT IM NATIVE ADVERTISING DATA & CREATIVITY: DIE ROLLE VON PRINT IM NATIVE ADVERTISING SILKE OTTE, LEITERIN VERMARKTUNGSMANAGEMENT, UNION INVESTMENT STEFAN ZARNIC, DIRECTOR NEXT MEDIA, BCN UNION INVESTMENT IST DIE FONDSGESELLSCHAFT

Mehr

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics

WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN. Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics WIE WERBETREIBENDE ONLINE-KAMPAGNEN RICHTIG BEWERTEN Gemeinschaftsstudie United Internet Media & meetrics 1 Hintergrund Nach wie vor wird der Erfolg von Online-Werbekampagnen anhand einzelner Kennzahlen

Mehr

Ergebnisse einer experimentellen Studie zum. Performance Marketing. BOOMING Online Marketing

Ergebnisse einer experimentellen Studie zum. Performance Marketing. BOOMING Online Marketing Branding Supports Performance Ergebnisse einer experimentellen Studie zum Einfluss von Online-Display-Werbung auf Performance Marketing in Kooperation mit CeWe COLOR und in Kooperation mit CeWe COLOR und

Mehr

Wie Native Ads richtig wirken!

Wie Native Ads richtig wirken! Dos and Don ts beim Wie Native Ads richtig wirken! Seite 1 gekennzeichnet Wir haben die User direkt gefragt Methoden der G+J Native Advertising Grundlagenforschung 1 2 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n =

Mehr

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de

DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de DO s and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING Wie Native Ads richtig wirken! MEDIA RESEARCH I DOS AND DON TS BEIM NATIVE ADVERTISING Wir haben die User direkt gefragt 1 QUANTITATIVE BASISBEFRAGUNG (n = 736)

Mehr

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate

Die ad.impact Studie. Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate Die ad.impact Studie Gemeinschaftsstudie zur vergleichenden Werbewirkung unterschiedlicher Online-Werbeformate ad.impact Studie Hintergrund Werbekontakt ist nicht gleich Werbekontakt Wir wissen sehr genau,

Mehr

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Studiendesign Seite 3 Seite 4 Seite 5 Ausstattung der mobilen Internetnutzer Über die Hälfte aller Deutschen besitzt ein Smartphone Quelle: Onsite-Befragung

Mehr

Ad Attention 2003. Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer

Ad Attention 2003. Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer Ad Attention 2003 Eine Kooperationsstudie von TOMORROW FOCUS AG und MediaAnalyzer Management Summary der Resultate Kombination von Banner und Sonderwerbeform auf einer Webseite Durch die gleichzeitige

Mehr

Fallstudie. Germanwings. The fine Arts of digital Media

Fallstudie. Germanwings. The fine Arts of digital Media Fallstudie Germanwings The fine Arts of digital Media Impress! Germanwings Mit maximaler Reichweite zum Überflieger 02 FACTS & FIGURES Werbetreibender: Germanwings GmbH Branche: Luftfahrt Media-Agentur:

Mehr

Dranbleiben statt Wegklicken

Dranbleiben statt Wegklicken Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, März 14 Dranbleiben statt Wegklicken InStream und im Vergleich Bewegtbildwerbung als Erfolgsmodell InStream-VideoAds sind in punkto Werbewirkung

Mehr

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013

Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich. SymanO 06. März 2013 Digital Advertising: Die Wirkung von Online- und Mobile- Werbeformaten im Vergleich SymanO 06. März 2013 AGENDA AGENDA 1 Digital Advertising wächst: Mobile und Online sind auf Wachstumskurs 2 3 Digital

Mehr

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de

CampaignCheck FCN & Coca-Cola. auf BILD.de CampaignCheck FCN & Coca-Cola auf BILD.de Inhaltsverzeichnis Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Zusammenfassung der Ergebnisse Die Ergebnisse im Einzelnen: Marken-Bekanntheit und Werbe-Awareness Likeability

Mehr

WEB.Effects Impact Benchmarker

WEB.Effects Impact Benchmarker WEB.Effects Impact Benchmarker Generalisierende Erkenntnisse zur Wirkung von Online-Werbung Stand: Q1 212 Optimierung der Mediaplanung und Wirkungsforschung durch den WEB.Effects Impact Benchmarker Bedeutung

Mehr

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media

WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media WEB.Effects Werbewirkungsforschung mit United Internet Media United Internet Media Research - Unser Know-How Vor dem Kampagnenstart Während und nach der Kampagne WEB.ADTest Target Group Optimizer WEB.Effects

Mehr

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007

Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de. November 2007 Kampagnenbegleitforschung CosmosDirekt auf Clipfish.de November 2007 Methodik der zugrundeliegenden Studie Thema: Werbewirkung der Bewegtbildwerbung von CosmosDirekt auf Clipfish.de Grundgesamtheit: Besucher

Mehr

AGENDA HOW I MET YOUR USER

AGENDA HOW I MET YOUR USER How I Met Your User AGENDA HOW I MET YOUR USER 01 02 03 04 05 06 07 NATIVE ADVERTISING 360 VIEW LIEBESKIND MEETS HUFFPOST USER EMOTIONAL IMPACT ADDED VALUE LEARNINGS APPENDIX EMOTIONS THOUGHTS REACTIONS

Mehr

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010]

Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen. [September 2010] Ergebnisse einer Wirkungsstudie zum Einfluss von Branding-Auftritten als Ergänzungen von Performance-Kampagnen [September 2010] Wirkungsstudie Branding PLUS Performance Executive Summary Die intelligente

Mehr

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015

CampaignCheck Targobank im Media Impact Network. Marktforschung, September 2015 CampaignCheck Targobank im Media Impact Network Marktforschung, Inhalt Seite Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive 3 Zusammenfassung der Ergebnisse 7 Die Ergebnisse im Einzelnen: 9 Themenaffinität der

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study NIVEA FOR MAN - Mobile Brand Evaluation Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis 3 Umsetzung 2 Lösung

Mehr

Case Visual Ad Performance NIVEA Pure Effect

Case Visual Ad Performance NIVEA Pure Effect Case Visual Ad Performance NIVEA Pure Effect Analyse Halfpage Ad NIVEA Die Kreation macht alles richtig. Wenige, gut gestaltete Elemente, dauerhafte Logopräsenz, dazu eine große Produktpräsentation. Das

Mehr

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer

Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet. IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Königsdisziplin Video-Werbung: Wirkung von Bewegtbild-Werbung im Internet IP Deutschland, Cornelia Krebs und Dirk Maurer Agenda 1. Marktsituation: Bewegtbildwerbung 2. Mid-Roll-Studie 3. Königsdisziplin

Mehr

Das G+J EMS Mobile Branding-Barometer Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis!

Das G+J EMS Mobile Branding-Barometer Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis! Das Mobile Advertising wirkt... und das stellen wir gerne unter Beweis! Timo Lütten Media Research Service Hamburg Der Inhalt Das Konzept und Studiendesign Die Befragungsmethodik und Dimensionen Der Leistungsumfang

Mehr

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH

Der Alfa Romeo-Test. Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Der Alfa Romeo-Test Eine Gemeinschaftsstudie der TOMORROW FOCUS AG und G+J Electronic Media Sales GmbH Management Summary 2 Management Summary Ausgangslage und Hauptziel der Studie: Crossmedia ist das

Mehr

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013»

Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung. Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» Mehr Screens mehr Reichweite, mehr Wirkung Quantitative und qualitative Wirkungsstudie «FMCG 2013» November 2013 Management Summary: Mehr Screens mehr Reichweite mehr Wirkung Quantitative Trends 1. Zusätzliche

Mehr

Branding & Performance

Branding & Performance Konzept Branding & Performance statt Branding ODER Performance. Nutzen Sie unsere Marken und Reichweiten für Ihre Kampagnen: Erhöhen Sie im ersten Schritt Ihrer Werbekampagne das Bewusstsein der Qualität

Mehr

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln

AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study. 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AACHENMÜNCHENER VERSICHERUNG CROSSMEDIAL Case Study 17.07.2013 IP Deutschland, Köln AUSGANGSLAGE Vom 01.10. - 21.12.2012 war die AachenMünchener Versicherung mit einem Flight im Bewegtbild-Netzwerk von

Mehr

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015

Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study. IAB-Talk vom 31. März 2015 Branding-Wirkung von Online-Kampagnen Case Study IAB-Talk vom 31. März 2015 Erhöhte Komplexität aufgrund der erhöhten Anzahl von TOUCHPOINTS Twitter Smartphone Youtube Friends Loyalty programs Online Banner

Mehr

Digital Story. Digital wirkt

Digital Story. Digital wirkt Digital Story Digital wirkt Weshalb digital planen? Besonders nachhaltige digitale Crossmediakontakte 3 Höhere Nettoreichweite Schnellerer Reichweitenaufbau 4 Test Digitalkampagnen Online-Mobile Vier Digitalkampagnen

Mehr

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG

WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE. Juni 2011 I Ströer Media AG WIRKUNG VON WERBETRÄGERN IM BAHNHOF QUANTITATIVE ANALYSE Juni 2011 I Ströer Media AG Quantitative Analyse: Wirkung von Werbeträgern in Bahnhöfen 1 EXPLIZITE BEFRAGUNG Zentrale Fragestellung Werden Kampagnen

Mehr

Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung

Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung Mobile wirkt! Testen Sie Ihre Werbewirkung Mobile Werbung wirkt Ergebnis der ad results mobile Studie 2012 Im vergangenem Jahr hat die iq digital in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kunden die ad results

Mehr

MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012

MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012 Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen. MEHR. AUFMERKSAMKEIT. WIRKUNG. Timo Lütten Research & Media Services Hamburg 2012 Wo kommen wir her..? Fakt ist: Online Werbung wird immer

Mehr

Display-Werbung wirkt implizit! Explizite und implizite Werbewirkung in einer gemeinsamen Untersuchung der größten deutschen Vermarkter

Display-Werbung wirkt implizit! Explizite und implizite Werbewirkung in einer gemeinsamen Untersuchung der größten deutschen Vermarkter Explizite und implizite Werbewirkung in einer gemeinsamen Untersuchung der größten deutschen Vermarkter Dezember 2010 Welche implizite Wirkung hat Display-Werbung? Die explizite Performance von Display-Werbung

Mehr

InteractiveMedia Case Study

InteractiveMedia Case Study InteractiveMedia Case Study Branding- und Werbewirkung mobil TARGOBANK auf gutefrage.net/mobil Präsentiert von InteractiveMedia. Case Study. Inhalt. 1. Key Facts 2. Lösung 3. Umsetzung 4. Ergebnis 4 Ergebnis

Mehr

Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung

Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG No.29 Lineares Fernsehen trifft digitale Werbung Begleitforschung zum neuen Werbeprodukt SwitchIn Das Produkt SwitchIn Die Verbindung von linearem Fernsehen

Mehr

ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App

ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App ipad EFFECTS 2011 inpad -Forschung auf der Focus Online ipad App Was heißt InPad-Forschung bei Tomorrow Focus Media? Einführung des ipads in Deutschland im Mai 2010 Start der Marktforschung auf dem ipad

Mehr

EINFLUSS VON WERBEARTIKELN AUF DIE WAHRNEHMUNG VON MARKEN

EINFLUSS VON WERBEARTIKELN AUF DIE WAHRNEHMUNG VON MARKEN EINFLUSS VON WERBEARTIKELN AUF DIE WAHRNEHMUNG VON MARKEN KURZZUSAMMENFASSUNG JUNI 2015 1 Impressum: Prof. DDr. Bernadette Kamleitner Eva Marckhgott, BSc Institute for Marketing & Consumer Research Department

Mehr

CMC Markets Begleitforschung 2006

CMC Markets Begleitforschung 2006 CMC Markets Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: Erwachsene 20-9 Jahre, Seher von n-tv Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut

LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung. Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut LINK Cookie Tracking zur Effizienzoptimierung Michael Selz, Omnicom Media Group Schweiz AG Anja Kunath, LINK Institut Was ist LINK Cookie Tracking? Was ist Cookie Tracking? 3 Was ist ein Cookie? 4 Was

Mehr

QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG. Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr.

QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG. Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr. QUALITÄT IN DER ONLINE WERBUNG Nur sichtbar sein reicht nicht! Digital Marketing Summit 2015 Zürich, 19.11.2015 Dr. Wenzel Drechsler Marktvolumen der klassischen Online-Werbung in der Schweiz in den Jahren

Mehr

Native Campaign auf t-online.de Grosse Marken verdienen einen grossen auftritt! Darmstadt, 16.09.2015 DER DIGITALVERMARKTER

Native Campaign auf t-online.de Grosse Marken verdienen einen grossen auftritt! Darmstadt, 16.09.2015 DER DIGITALVERMARKTER Native Campaign auf t-online.de Grosse Marken verdienen einen grossen auftritt! Darmstadt, 16.09.2015 DER DIGITALVERMARKTER 1 Die Perfekte Show auf der Grossen Bühne! Wieso Native Advertising bei T-Online?

Mehr

Die Visibility Studie

Die Visibility Studie Die Visibility Studie Ausgangssituation Die Sichtbarkeit von Werbungen etabliert sich zunehmend als neue Leitwährung bei Display Ads»2 Technischer Ablauf Das Meetrics Verfahren nutzt ein in die Seite integriertes

Mehr

Studie: Klischees in der Werbung

Studie: Klischees in der Werbung Studie: Klischees in der Werbung Mit AttentionTracking Untersuchung der Wirkung von Klischees in Werbeanzeigen Testmaterial Zurich Caravaning Alldays Tchibo Miele MLP DMAX Schweiz Union Invest Studie:

Mehr

On the road to Native Advertising BILD goes Native

On the road to Native Advertising BILD goes Native 1 On the road to Native Advertising BILD goes Native Native Advertising bei BILD Was ist Native Advertising? Das ist relativ einfach: Native Advertising ist bezahlte Medialeistung, bei der die Anzeige/das

Mehr

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006

Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Atradius auf n-tv Begleitforschung 2006 Studiensteckbrief Grundgesamtheit: n-tv Seher, ab 20 Jahre Befragungsart: onsite Befragung auf n-tv.de Auswahlverfahren: Rotierende Zufallsauswahl; seitenrepräsentative

Mehr

Marken stimme WirtschaftsWoche Online

Marken stimme WirtschaftsWoche Online Marken stimme WirtschaftsWoche Online Marken stimme Vollkommene Integration Content Marketing auf WirtschaftsWoche Online Sie suchen neue Wege in Ihrer Kommunikation, denn: Sie haben etwas mehr zu erzählen

Mehr

NATIVE BRAND SPECIALS. Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User

NATIVE BRAND SPECIALS. Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User NATIVE BRAND SPECIALS Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User Unsere Services für Ihre native Erfolgsstory Multi Screen AUSSPIELUNG REDAKTIONELLE UNTERSTÜTZUNG

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8)

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Unterföhring, Juni 2013. Opel Adam. Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Unterföhring, Juni 13 Opel Adam Online-Begleitforschung Germany s next Topmodel (Staffel 8) Agenda Steckbrief Onsite-Befragung Daten zur Sendungsnutzung Markenbekanntheit

Mehr

Golf Post Tourismus & Reisen

Golf Post Tourismus & Reisen GOLF POST Golf Post Tourismus & Reisen Marketing-Mix für Tourismusverbände 1 Golf Post Eine völlig neue Möglichkeit Golfer anzusprechen Golf Post ist ein unabhängiges, digitales Medium auf dem deutschsprachigen

Mehr

Der WEKA Produkt-Experte. Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen

Der WEKA Produkt-Experte. Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen Der WEKA Produkt-Experte Ihr Quiz auf den WEKA-Portalen Der WEKA Produkt-Experte das interaktive Spiel zu Ihrem Thema Der WEKA Produkt-Experte ist ein Spiel, bei dem die User Fragen zu einem bestimmten

Mehr

ad results Die Werbewirkungsstudie der iq

ad results Die Werbewirkungsstudie der iq ad results Die Werbewirkungsstudie der iq iq führend in der Werbewirkungsanalyse Werbewirkung hochwertig und fundiert analysiert über alle Kommunikationskanäle hinweg! Online Print Mobile Bsp. Handelsblatt

Mehr

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012

Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten. IP Deutschland, Mai 2012 Werbewirkung Movesplit Microsoft Internet Explorer mit animated Icon bei Gute Zeiten, Schlechte Zeiten IP Deutschland, Mai 2012 Agenda 1 2 3 4 5 6 7 Allgemeine Angaben zur Studie Nutzung "Gute Zeiten,

Mehr

Online-Mediadaten 2016

Online-Mediadaten 2016 Online-Mediadaten 2016 www.com-professional.de gültig ab 01. 10. 2015 i v w 1 Portfolio com-professional.de Die Website www.com-professional.de ist das Digitalangebot des Businessmagazins "com! professional"

Mehr

Werbewirkung in der c't Magazin ipad-app

Werbewirkung in der c't Magazin ipad-app Werbewirkung in der c't Magazin ipad-app Fallstudie eresult GmbH Results for Your E-Business ( www.eresult.de ) Benefit So können Sie profitieren: Werbekunden überzeugen durch Detaillierte Aussagen zur

Mehr

Wie Werbung wirkt. Die Onlinestudie 07. Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung GmbH & CoKG, Klassischer Verkauf / Verkaufsunterstützung

Wie Werbung wirkt. Die Onlinestudie 07. Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung GmbH & CoKG, Klassischer Verkauf / Verkaufsunterstützung Wie Werbung wirkt Die Onlinestudie 07 Themenübersicht Inhalt 1. Zielsetzung & Methodenübersicht 2. Eyetracking-Test Methode Ergebnisse HotSpots 3. Online-Befragung Methode 4. Werbemittelguide Methode 5.

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Mai 2014 BRITA. Onsite-Befragung

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. München, Mai 2014 BRITA. Onsite-Befragung Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG München, Mai 2014 BRITA Onsite-Befragung Agenda Steckbrief Werbeerinnerung Kaufbereitschaft Fazit 2 Steckbrief Durchführung Erhebungsform Grundgesamtheit Auswahlverfahren

Mehr

Sky Deutschland FACTS & FIGURES

Sky Deutschland FACTS & FIGURES FALL STUDIEN 2016 Wie der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland mit einer device-übergreifenden Kampagne seine Marken-Awareness steigert und den Abverkauf deutlich erhöht. Sky Deutschland Multi-Screen-Storytelling-Kampagne

Mehr

Fallstudie BeYu cosmetics. The fine Arts of digital Media

Fallstudie BeYu cosmetics. The fine Arts of digital Media Fallstudie BeYu cosmetics The fine Arts of digital Media Impress! BeYu cosmetics BeYu & Monrose Markeninszenierung mit Starauftritt zur Steigerung von Image und Bekanntheit Bekanntmachung und Aufladung

Mehr

Mediadaten 2016 28.10.2015 heimwerker-test.de - Mediadaten 2015 1

Mediadaten 2016 28.10.2015 heimwerker-test.de - Mediadaten 2015 1 Mediadaten 2016 28.10.2015 heimwerker-test.de - Mediadaten 2015 1 Inhalt 1.) Das ist heimwerker-test.de 2.) Display Advertising 3.) Native Advertising 3.1.) Topthema 3.2.) Bildergalerie 3.3.) Markeneinbindung

Mehr

Ergebnisse WEB.Effects. Kunde: Kreditinstitut

Ergebnisse WEB.Effects. Kunde: Kreditinstitut Ergebnisse WEB.Effects Kunde: Kreditinstitut Reach & Touch - Bildung der Stichproben Wirkungsmessung in 2 Zielgruppen Kein Kontakt: Befragte, die die Kampagne weder im Kino noch Online gesehen haben :

Mehr

MOBILE DISPLAY ADVERTISING

MOBILE DISPLAY ADVERTISING SPEZIFIKATIONEN MOBILE DISPLAY ADVERTISING Spezifikationen WEB.DE, GMX, 1&1 & auto-service.de Inhaltsübersicht Agenda 01 Allgemeine Hinweise zu Erstellung und Anlieferung... 3 02 Besonderheiten zu Bewegtbild

Mehr

G+J EMS Branding-Barometer Effizienz in der Onlinewerbung

G+J EMS Branding-Barometer Effizienz in der Onlinewerbung Effizienz in der Onlinewerbung Timo Lütten Media Research Services Hamburg 2014 Der Inhalt Das Studienkonzept Das Studiendesign Der Leistungsumfang Die Voraussetzungen Ihr Kontakt Seite 2/8 Das Studienkonzept

Mehr

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt!

iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! iq digital quarterly 2015 #1 Content wirkt! Best Cases Crossmedia iq digital quarterly 2015 #1 Der gesamt Markt diskutiert über. Wir haben uns angesehen, wie wirkt ganz explizit bei Inszenierungen die

Mehr

BUNTE Europas größtes People-Magazin

BUNTE Europas größtes People-Magazin Werben auf BUNTE BUNTE Europas größtes People-Magazin BUNTE ist emotional: Egal ob Stars, Royals, Politiker, Wirtschaftsgrößen oder Sportprofis mit exklusiven Beiträgen, persönlichen Interviews und aktuellen

Mehr

DOs and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de

DOs and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING. Wie Native Ads richtig wirken! www.gujmedia.de DOs and DON Ts beim NATIVE ADVERTISING Wie Native Ads richtig wirken! WAS PASSIERT IN 60 SEKUNDEN INTERNET? Versendete E-Mails: 2011 Abgesetzte Tweets: 168.000.000 98.000 Hochgeladenes Videomaterial: 25

Mehr

3,633* Millionen Unique Clients pm 10,586* Millionen Besuche pm 43,4* Mio Seitenaufrufe pm

3,633* Millionen Unique Clients pm 10,586* Millionen Besuche pm 43,4* Mio Seitenaufrufe pm Online Angebote 3,633* Millionen Unique Clients pm 10,586* Millionen Besuche pm 43,4* Mio Seitenaufrufe pm 81% Wachstum in 36 Monaten 98%* Redaktionelle Inhalte 45% Smartphone-, 13% Tablet-, 42% Desktop-Nutzung

Mehr

Der Werbewahrnehmung auf der Spur

Der Werbewahrnehmung auf der Spur Der Werbewahrnehmung auf der Spur Claudia Dubrau, AGOF Was bedeutet das? Die AGOF setzt Standards Mit ihrer standardisierten Online-Reichweitenwährung sowie umfassenden Daten rund um die Nutzung digitaler

Mehr

Mediadaten 2015 03.03.2015 hifitest.de - Mediadaten 2015 1

Mediadaten 2015 03.03.2015 hifitest.de - Mediadaten 2015 1 Mediadaten 2015 1 1.) Das ist hifitest.de 2.) Display Advertising 3.) Native Advertising Inhalt 3.1.) Topthema 3.2.) Bildergalerie 3.3.) Markeneinbindung 3.4.) Händlerprofil 2 1.) Das ist hifitest.de 3

Mehr

NATIVE BRAND SPECIALS. Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User

NATIVE BRAND SPECIALS. Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User NATIVE BRAND SPECIALS Individuell konzipiert, professionell umgesetzt und effektiv in der Wirkung beim User Unsere Services für Ihre native Erfolgsstory Multi Screen AUSSPIELUNG REDAKTIONELLE UNTERSTÜTZUNG

Mehr

WERBEWIRKUNGSSTUDIE 2014. Kino im Bewegtbild-Mix

WERBEWIRKUNGSSTUDIE 2014. Kino im Bewegtbild-Mix WERBEWIRKUNGSSTUDIE 214 Kino im Bewegtbild-Mix LEITFRAGEN DER STUDIE Wie wirkt ein Spot im Kino? Wie im Bewegtbild-Vergleich? Analysiert wurden: Brand Awareness, Recall, Recognition, Sympathie und Gefallen

Mehr

CampaignCheck easycredit TeamBank

CampaignCheck easycredit TeamBank CampaignCheck easycredit TeamBank Untersuchungsdesign und Kampagnenmotive Untersuchungsdesign Thema: Grundgesamtheit: Analyse der Werbewirkung der Online-Kampagne easycredit TeamBank auf BILD.de, WELT.de,

Mehr

Unterföhring, Juli 2012. Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich

Unterföhring, Juli 2012. Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich Ein Unternehmen der der ProSiebenSat.1 ProSiebenSAT.1 Media Media AG AG Unterföhring, Juli 2012 Vorteil Bewegtbild Werbemittel im Vergleich Wer die Wahl hat, hat die Qual? Klassische oder neue Medien?

Mehr

Forschungsfragen & Studiendesign. Seite 1

Forschungsfragen & Studiendesign. Seite 1 Forschungsfragen & Studiendesign Seite 1 Ablauf 1. Analyse der Belohnungswerte der Marke (IST) 2. Exposition der Werbemittel 3. Wirkung der Werbemittel auf die Belohnungswerte 4. Nachbefragung Innere Bilder

Mehr

Downloads und Website-Traffic.

Downloads und Website-Traffic. Das Örtliche: Gesucht und gefunden. Audio steigert App- Downloads und Website-Traffic. Das Örtliche gehört mit seinen lokalen Suchdienstleistungen zu den bekanntesten Marken Deutschlands. Um auf die Online-

Mehr

ABNEHM-SPECIAL MIT LeaLight So wird 2016 zum Superschlank-Jahr!

ABNEHM-SPECIAL MIT LeaLight So wird 2016 zum Superschlank-Jahr! ABNEHM-SPECIAL MIT LeaLight So wird 2016 zum Superschlank-Jahr! LeaLight powered by FIT FOR FUN startet grandios Die FIT FOR FUN-User lieben Lea! Allein in den ersten 9 Tagen der Kooperation wurden folgende

Mehr