Diktat: Der Weg zur Arbeit

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Diktat: Der Weg zur Arbeit"

Transkript

1 Diktat: Der Weg zur Arbeit Learning Unit: Locations and getting around Reading & Writing Level A2 1

2 Diktat: Der Weg zur Arbeit Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es gibt viele Möglichkeiten zur Arbeit zu fahren: mit dem Fahrrad, mit dem Bus oder mit dem Auto. In dieser Lektion wiederholst du Vokabeln zum Thema Verkehr. Danach kannst du erzählen, wie du selber zur Arbeit fährst. There are many possibilities to go to work: take the bike, go by bus, drive with the car.. In this lesson, you will repeat important vocabulary concerning commuting and transportation means. Afterwards, you can talk or write about your own way to work. Lernergebnisse / Learning outcomes 1. Übt euer Hörverständnis 2. Verbessert eure Rechtschreibung. 3. Wiederholt Vokabeln zum Thema Verkehr und Fortbewegung. 1. Practice your listening comprehension skills 2. Improve your spelling skills 3. Learn and repeat vocabulary concerning transportation. 2

3 Schreiben/Writing Wir schreiben ein Diktat. We write a dictation. 1. Die Lehrerin/der Lehrer liest zuerst einen ganzen Absatz vor. The teacher reads the whole paragraph first. 2. Dann liest er/sie jeden Satz ganz langsam einzeln vor. He/she reads every sentence individually afterwards. 3. Höre gut zu und schreibe dann den Satz in das Chat-Fenster. Listen carefully and type the sentence in the chat section. 4. Erst wenn die Lehrerin/der Lehrer es sagt, drücke Enter, damit dein Satz für alle sichtbar im Chat erscheint. Press Enter after the teacher has told you to do so, so that everyone sees your sentence in the chat. 5. Der richtige Satz erscheint dann in der Präsentation. Vergleiche ihn mit deinem Satz. You see the correct sentence in the presentation. Please compare it with your sentence. 3

4 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. 4

5 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. 5

6 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. 6

7 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. 7

8 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. 8

9 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. Auf dem Fahrrad kann Sylvia den Weg zur Arbeit richtig genießen. 9

10 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. Auf dem Fahrrad kann Sylvia den Weg zur Arbeit richtig genießen. Sie bewegt sich und ist an der frischen Luft. 10

11 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. Auf dem Fahrrad kann Sylvia den Weg zur Arbeit richtig genießen. Sie bewegt sich und ist an der frischen Luft. Manchmal vermisst sie die Fahrt mit dem Bus aber auch. 11

12 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. Auf dem Fahrrad kann Sylvia den Weg zur Arbeit richtig genießen. Sie bewegt sich und ist an der frischen Luft. Manchmal vermisst sie die Fahrt mit dem Bus aber auch. Oft hat sie nette Mitfahrer gehabt, mit denen sie sich unterhalten konnte. 12

13 Sylvia fährt jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das war nicht immer so. Früher hat sie immer den Bus genommen. Aber oft gab es Verspätungen und Staus. Außerdem war der Bus immer sehr voll. Auf dem Fahrrad kann Sylvia den Weg zur Arbeit richtig genießen. Sie bewegt sich und ist an der frischen Luft. Manchmal vermisst sie die Fahrt mit dem Bus aber auch. Oft hat sie nette Mitfahrer gehabt, mit denen sie sich unterhalten konnte. So war es während der Fahrt nie langweilig. 13

14 Schreiben/Writing Habt ihr Fragen? Any questions? 14

15 Bastian hat ein eigenes Auto. 15

16 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. 16

17 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist 17

18 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. 18

19 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, 19

20 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. 20

21 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. 21

22 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. Zufällig wohnt sie ganz in seiner Nähe. 22

23 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. Zufällig wohnt sie ganz in seiner Nähe. Sie werden von nun an eine Fahrgemeinschaft bilden. 23

24 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. Zufällig wohnt sie ganz in seiner Nähe. Sie werden von nun an eine Fahrgemeinschaft bilden. Bastian freut sich, denn jetzt hat er jemanden, mit dem er sich unterhalten kann. 24

25 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. Zufällig wohnt sie ganz in seiner Nähe. Sie werden von nun an eine Fahrgemeinschaft bilden. Bastian freut sich, denn jetzt hat er jemanden, mit dem er sich unterhalten kann. Und die Fahrgemeinschaft hat noch einen Vorteil. 25

26 Bastian hat ein eigenes Auto. Deshalb kann er jeden Morgen zur Arbeit fahren. Er findet es gut, dass er unabhängig ist und nicht auf den Bus oder die Bahn warten muss. Aber manchmal langweilt er sich auch ein bisschen, weil er mit niemandem sprechen kann. Seit ein paar Tagen hat er eine neue Kollegin. Zufällig wohnt sie ganz in seiner Nähe. Sie werden von nun an eine Fahrgemeinschaft bilden. Bastian freut sich, denn jetzt hat er jemanden, mit dem er sich unterhalten kann. Und die Fahrgemeinschaft hat noch einen Vorteil. Bastian und seine Kollegin können sich jetzt nämlich die Kosten für das Benzin teilen. 26

27 Vokabeln/Vocabulary 1) Fahrrad, das 2) Bus, der 3) Verspätung, die 4) Stau, der 5) Mitfahrer, der 11) frisch 12) sich bewegen 13) vermissen 14) sich unterhalten 15) teilen 6) Auto, das 7) Bahn, die 8) Fahrgemeinschaft, die 9) Benzin, das 10) voll 27

28 Zusammenfassung/Review Diktat: Der Weg zur Arbeit 1. Hören/ Listening 2. Schreiben/ Writing 3. Vokabeln/ Vocabulary Du hast dein Hörverständnis geübt/ You have practiced your listening comprehension skills Du hast deine Rechtschreibung verbessert/ You have improved your spelling skills Du hast Wörter rund um die Themen Transport und Fortbewegung gelernt/ You have learned words about transportation 28

29 Thank you for choosing to learn with 29

30 Hausaufgaben/Homework Schreiben/Writing Dein Weg zur Arbeit Your way to work Hausaufgaben für deine nächste Privatstunde Beschreibe, wie du zur Arbeit kommst: Fährst du mit einem Fahrzeug oder gehst du zu Fuß? Welche Vorteile und Nachteile gibt es dabei? 30

31 Thank you We would like to thank the following sources for their content Images Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_ Shutterstock_

Diktat: Viele Geburtstage

Diktat: Viele Geburtstage Diktat: Viele Geburtstage Talking about events Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Viele Geburtstage Leitfaden/Outline Inhalt/Content Wenn die besten Freunde Geburtstag feiern, braucht

Mehr

GER_A R. Diktat: Eine Reise. Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 GER_A R.

GER_A R. Diktat: Eine Reise. Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 GER_A R. Diktat: Eine Reise Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Eine Reise Leitfaden/Outline Inhalt/Content Was haltet ihr von einer Wanderung in den Bergen? Das ist das

Mehr

GER_A R. Diktat: Geschenke. Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 GER_A R.

GER_A R. Diktat: Geschenke. Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 GER_A R. Diktat: Geschenke Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Leitfaden/Outline Inhalt/Content Ein wichtiger Geburtstag steht vor der Tür, und die ganze Familie macht sich Gedanken,

Mehr

Diktat: Der Familienurlaub

Diktat: Der Familienurlaub Diktat: Der Familienurlaub Holidays and travelling Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Der Familienurlaub Leitfaden/Outline Inhalt/Content Der Familienurlaub ist für viele die schönste

Mehr

Diktat: Hochzeitsbräuche

Diktat: Hochzeitsbräuche Diktat: Hochzeitsbräuche Joining the Celebrations Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Diktat: Hochzeitsbräuche Leitfaden/Outline Inhalt/Content Der Polterabend, das Brautkleid, der Brautstrauß

Mehr

Die Zukunft der Zeitung

Die Zukunft der Zeitung Die Zukunft der Zeitung Reading a newspaper Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Die Zukunft der Zeitung Leitfaden/Outline Inhalt/Content Für viele Zeitungen in Deutschland erweist sich das Internet

Mehr

Führerschein notwendig oder nicht?

Führerschein notwendig oder nicht? Führerschein notwendig oder nicht? Learning Unit: Traffic and transportation Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Führerschein notwendig oder nicht? Leitfaden Inhalt Ist es unbedingt notwendig,

Mehr

GER_A S. Ratschläge geben. Giving advice Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Ratschläge geben. Giving advice Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Ratschläge geben Giving advice Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Ratschläge geben Leitfaden/Outline Inhalt/Content Fast jeder weiß wohl mal nicht weiter und braucht den guten Rat eines Freundes

Mehr

Einen Zettel schreiben

Einen Zettel schreiben Einen Zettel schreiben Writing Documents Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Einen Zettel schreiben Leitfaden/Outline Inhalt/Content Kannst du ein paar kaufen? Vergiss nicht, Um deinen Mitbewohnern

Mehr

Diktat: Ausländer in Deutschland

Diktat: Ausländer in Deutschland Diktat: Ausländer in Deutschland History and politics Reading & Writing Level B2 www.lingoda.com 1 Diktat: Ausländer in Deutschland Leitfaden Inhalt In dieser Lektion wird über die Einwanderungsgeschichte

Mehr

Die Konjunktionen falls und wenn

Die Konjunktionen falls und wenn Die Konjunktionen falls und wenn Targeted Writing Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Die Konjunktionen falls und wenn Leitfaden/Outline Inhalt/Content Konjunktionen sind wichtig für einen guten

Mehr

Konjunktiv II: Vertiefung

Konjunktiv II: Vertiefung Konjunktiv II: Vertiefung Giving advice Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Konjunktiv II: Vertiefung Leitfaden/Outline Inhalt/Content In der heutigen Stunde wiederholst und erweiterst du dein

Mehr

Präpositionen anwenden

Präpositionen anwenden Präpositionen anwenden Reading a newspaper Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Präpositionen anwenden Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es gibt sehr viele Präpositionen im Deutschen. Man kann

Mehr

Einen Lebenslauf schreiben

Einen Lebenslauf schreiben Einen Lebenslauf schreiben Targeted Writing Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Einen Lebenslauf schreiben Leitfaden/Outline Inhalt/Content Egal, wo man sich bewirbt einen Lebenslauf muss man

Mehr

Die Konjunktionen weil, da und obwohl

Die Konjunktionen weil, da und obwohl Die Konjunktionen weil, da und obwohl Targeted Writing Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Die Konjunktionen weil, da und obwohl Leitfaden/Outline Inhalt/Content Konjunktionen sind wichtig für

Mehr

Konjunktiv II: Ratschläge und Wünsche Giving advice Grammar & Structure Level A2

Konjunktiv II: Ratschläge und Wünsche Giving advice Grammar & Structure Level A2 Konjunktiv II: Ratschläge und Wünsche Giving advice Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Konjunktiv II: Ratschläge und Wünsche Leitfaden/Outline Inhalt/Content In der heutigen Stunde lernst du

Mehr

Verben mit Dativ- Ergänzung

Verben mit Dativ- Ergänzung Verben mit Dativ- Ergänzung Administration and Jobs Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Verben mit Dativ-Ergänzung Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es gibt viele Verben, die eine Ergänzung brauchen.

Mehr

GER_A G. Das Verb "lassen" Reading a newspaper Grammar & Structure Level A2 GER_A G.

GER_A G. Das Verb lassen Reading a newspaper Grammar & Structure Level A2 GER_A G. Das Verb "lassen" Reading a newspaper Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Das Verb lassen Leitfaden/Outline Inhalt/Content Das Verb lassen wird sehr häufig und vielfältig verwendet. Man kann

Mehr

GER_A S. Stadt oder Land? Learning Unit: Locations and getting around Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Stadt oder Land? Learning Unit: Locations and getting around Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Stadt oder Land? Learning Unit: Locations and getting around Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Stadt oder Land Leitfaden/Outline Inhalt/Content Welche Vorteile hat das Leben auf dem Land?

Mehr

GER_A S. Etwas begründen. Targeted Writing Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Etwas begründen. Targeted Writing Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Etwas begründen Targeted Writing Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Etwas begründen Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es ist wichtig zu wissen, wie man Dinge oder Taten begründet. Daher werden

Mehr

GER_A G. Lokale Präpositionen. Learning Unit: Locations and getting around Grammar & Structure Level A2 GER_A G.

GER_A G. Lokale Präpositionen. Learning Unit: Locations and getting around Grammar & Structure Level A2 GER_A G. Lokale Präpositionen Learning Unit: Locations and getting around Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Lokale Präpositionen Leitfaden/Outline Inhalt/Content Steht mein Buch im Regal? Hast du es

Mehr

GER_A S. Das Wochenende. Holidays and travelling Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Das Wochenende. Holidays and travelling Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Das Wochenende Holidays and travelling Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Das Wochenende Leitfaden/Outline Inhalt/Content Samstag und Sonntag sind die besten Wochentage darin sind sich wohl

Mehr

Verben mit Akkusativund Dativ-Ergänzung

Verben mit Akkusativund Dativ-Ergänzung Verben mit Akkusativund Dativ-Ergänzung Administration and Jobs Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Verben mit Akkusativ- und Dativ-Ergänzung Leitfaden/Outline Inhalt/Content Es gibt einige

Mehr

Infinitivsätze mit zu

Infinitivsätze mit zu Infinitivsätze mit zu Learning Unit: Relax and wellbeing Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Infinitivsätze mit zu Leitfaden Inhalt Infinitivsätze mit zu kann man nach bestimmten Verben, mit

Mehr

GER_A S. Geschenke. Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Geschenke. Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Geschenke Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Geschenke Leitfaden/Outline Inhalt/Content Geschenke verschenken und bekommen kann großen Spaß machen, aber auch Enttäuschungen

Mehr

GER_A G. Indefinitpronomen. Talking about events Grammar & Structure Level A2 GER_A G.

GER_A G. Indefinitpronomen. Talking about events Grammar & Structure Level A2 GER_A G. Indefinitpronomen Talking about events Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Indefinitpronomen Leitfaden/Outline Inhalt/Content Indefinitpronomen können für Personen oder Sachen verwendet werden,

Mehr

Eine Geburtstagsfeier

Eine Geburtstagsfeier Eine Geburtstagsfeier Joining the Celebrations Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Eine Geburtstagsfeier Leitfaden/Outline Inhalt/Content Du hast bald Geburtstag und willst eine Feier organisieren.

Mehr

GER_B2.0501S. Wie wäre es gewesen? Learning Unit: Immersing into Philosophy Speaking & Discussion Level B2 GER_B2.0501S.

GER_B2.0501S. Wie wäre es gewesen? Learning Unit: Immersing into Philosophy Speaking & Discussion Level B2 GER_B2.0501S. Wie wäre es gewesen? Learning Unit: Immersing into Philosophy Speaking & Discussion Level B2 www.lingoda.com 1 Wie wäre es gewesen? Leitfaden Inhalt In dieser Lektion bildet ihr irreale Wunschsätze und

Mehr

Die Konjunktionen indem, ohne, anstatt

Die Konjunktionen indem, ohne, anstatt Die Konjunktionen indem, ohne, anstatt Learning Unit: Health, body and sports Grammar & Structure Level B2 www.lingoda.com 1 Indem, ohne, anstatt Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde geht es um

Mehr

Kreuzfahrten Traum oder Alptraum? Learning Unit: Traffic und Transportation Speaking & Discussion Level C1

Kreuzfahrten Traum oder Alptraum? Learning Unit: Traffic und Transportation Speaking & Discussion Level C1 Kreuzfahrten Traum oder Alptraum? Learning Unit: Traffic und Transportation Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Kreuzfahrten Traum oder Alptraum Zusammenfassung Inhalt In dieser Stunde unterhaltet

Mehr

Was ist dein Lieblingsbuch?

Was ist dein Lieblingsbuch? Was ist dein Lieblingsbuch? Learning Unit: Leisure time and hobbies Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Was ist dein Lieblingsbuch Leitfaden Inhalt Für manche Menschen ist es ein Hobby, andere

Mehr

Vergangenheit: Präteritum

Vergangenheit: Präteritum Vergangenheit: Präteritum Joining the Celebrations Grammar & Structure Level A2 www.lingoda.com 1 Das Präteritum Leitfaden/Outline Inhalt/Content Neben dem Perfekt gibt es im Deutschen eine zweite Zeitform,

Mehr

Berühmt sein Traum oder Alptraum?

Berühmt sein Traum oder Alptraum? Berühmt sein Traum oder Alptraum? Learning Unit: Important people and celebrities Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Berühmt sein Traum oder Alptraum Leitfaden Inhalt Manche Menschen wünschen

Mehr

Partizip als Adjektiv

Partizip als Adjektiv Partizip als Adjektiv Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Partizip als Adjektiv Leitfaden Inhalt In dieser Lektion erfahrt ihr mehr über die Bildung und den Gebrauch

Mehr

Modale und kausale Präpositionen

Modale und kausale Präpositionen Modale und kausale Präpositionen Learning Unit: Nature and environment Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Modale und kausale Präpositionen Leitfaden Inhalt Modale Präpositionen verwendet man

Mehr

Adjektive als Nomen. Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 GER_B G

Adjektive als Nomen. Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 GER_B G Adjektive als Nomen Media: TV, newspapers, radio Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Adjektive als Nomen Leitfaden Inhalt Eigentlich verwendet man Adjektive, um Substantive/Nomen näher zu beschreiben.

Mehr

Einen Leserbrief schreiben

Einen Leserbrief schreiben Einen Leserbrief schreiben Learning Unit: Express your opinion Reading & Writing Level A2 www.lingoda.com 1 Einen Leserbrief schreiben Leitfaden Inhalt In dieser Stunde sprecht ihr über Stress im Unterricht

Mehr

GER_A S. Postkarten schreiben. Writing documents Speaking & Discussion Level A2 GER_A S.

GER_A S. Postkarten schreiben. Writing documents Speaking & Discussion Level A2 GER_A S. Postkarten schreiben Writing documents Speaking & Discussion Level A2 www.lingoda.com 1 Write a postcard Leitfaden/Outline Inhalt/Content Manche finden es altmodisch, andere lieben es noch immer, Postkarten

Mehr

Stellenanzeigen & Bewerbungen

Stellenanzeigen & Bewerbungen Stellenanzeigen & Bewerbungen Education and Work Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Stellenanzeigen & Bewerbungen Leitfaden Inhalt In dieser Stunde beschäftigt ihr euch mit Stellenanzeigen

Mehr

Das Wattenmeer. Learning Unit: Nature and environment Reading & Writing Level B1 GER_B R

Das Wattenmeer. Learning Unit: Nature and environment Reading & Writing Level B1 GER_B R Das Wattenmeer Learning Unit: Nature and environment Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Das Wattenmeer Leitfaden Inhalt Wattenmeere gibt es auf fast allen Kontinenten. Was macht sie so besonders?

Mehr

Temporale Konjunktionen

Temporale Konjunktionen Temporale Konjunktionen Learning Unit: Rules and malfunctions Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Temporale Konjunktionen Leitfaden Inhalt Temporale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz und

Mehr

Zweiteilige Konjunktionen

Zweiteilige Konjunktionen Zweiteilige Konjunktionen Learning Unit: Relax and wellbeing Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Zweiteilige Konjunktionen Leitfaden Inhalt Mit zweiteiligen Konjunktionen verbindet man zwei

Mehr

Personalpronomen Personal pronouns. Deutsch Anfänger - Grammatik -

Personalpronomen Personal pronouns. Deutsch Anfänger - Grammatik - Personalpronomen Personal pronouns Deutsch Anfänger - Grammatik - Willkommen welcome Wer nimmt an der Stunde teil? Who is attending the class? Erzähle etwas von dir! Tell something about yourself! Beispiel

Mehr

Weitere lokale Präpositionen

Weitere lokale Präpositionen Weitere lokale Präpositionen Learning Unit: Nature and environment Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Weitere lokale Präpositionen Leitfaden Inhalt Diese Unterrichtsstunde fasst die wichtigsten

Mehr

Sich entspannen. Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 GER_B R

Sich entspannen. Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 GER_B R Sich entspannen Learning Unit: Relax and wellbeing Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Sich entspannen Leitfaden Inhalt Erfahrt in dieser Stunde mehr darüber, was Stress bedeutet und welche Auswirkungen

Mehr

Der ideale Urlaub. Learning Unit "Travelling and leisure time" Speaking & Discussion Level B1 GER_B S

Der ideale Urlaub. Learning Unit Travelling and leisure time Speaking & Discussion Level B1 GER_B S Der ideale Urlaub Learning Unit "Travelling and leisure time" Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Der ideale Urlaub Leitfaden Inhalt Eine Fernreise oder im eigenen Land? Ganz entspannt oder

Mehr

Die Konjunktionen falls und wenn

Die Konjunktionen falls und wenn Die Konjunktionen falls und wenn Learning Unit: Philosophy Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Die Konjunktionen falls und wenn Leitfaden Inhalt Die konditionalen Konjunktionen falls und wenn

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Level 1 German, 2014

Level 1 German, 2014 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2014 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Wednesday 26 November 2014 Credits: Five Achievement

Mehr

GER_C2.0407S. Online- Shopping. Media and the Internet Speaking & Discussion Level C2 GER_C2.0407S.

GER_C2.0407S. Online- Shopping. Media and the Internet Speaking & Discussion Level C2 GER_C2.0407S. Online- Shopping Media and the Internet Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde dreht sich alles um Online-Shopping und seine Sonderformen. Außerdem

Mehr

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town.

Der Wetterbericht für Deutschland. Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Der Wetterbericht für Deutschland Read the weather reports and draw the correct weather symbols for each town. Es ist sehr heiß in Berlin und es donnert und blitzt in Frankfurt. Es ist ziemlich neblig

Mehr

Persönliche Briefe schreiben

Persönliche Briefe schreiben Persönliche Briefe schreiben Styles of writing Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Persönliche Briefe schreiben Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde beschäftigt ihr euch mit dem Aufbau

Mehr

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis:

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis: bearbeitet von: begonnen: Fach: Englisch Thema: The Future Deckblatt des Moduls 1 ''You will have to pay some money soon. That makes 4, please.'' ''Oh!'' Inhaltsverzeichnis: Inhalt bearbeitet am 2 Lerntagebuch

Mehr

Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee

Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee Ab ans Meer -Nordsee und Ostsee German festivals and attractions Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Ab ans Meer Nordsee und Ostsee Leitfaden Inhalt Deutschland hat nicht nur ein Meer, sondern

Mehr

Die Patientenverfügung

Die Patientenverfügung Die Patientenverfügung Health care and welfare system Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Die Patientenverfügung Leitfaden Inhalt Diese Unterrichtsstunde beschäftigt sich mit dem in den letzten

Mehr

Berühmte deutsche Frauen

Berühmte deutsche Frauen Berühmte deutsche Frauen Learning Unit: Important people and celebrities Speaking & Discussion Level C2 www.lingoda.com 1 Berühmte deutsche Frauen Leitfaden Inhalt In dieser Stunde sprecht ihr über berühmte

Mehr

Parteien und Politiker

Parteien und Politiker Parteien und Politiker History and politics Speaking & Discussion Level B2 www.lingoda.com 1 Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde beschäftigt ihr euch mit politischen Parteien in Deutschland und

Mehr

Teures Wohnen in den Großstädten

Teures Wohnen in den Großstädten Teures Wohnen in den Großstädten Learning Unit: Modern living Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Teures Wohnen in den Großstädten Leitfaden Inhalt Immer mehr Menschen in Deutschland zieht es

Mehr

GER_C1.0101S. Reisen. Tourism and Travelling Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.0101S.

GER_C1.0101S. Reisen. Tourism and Travelling Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.0101S. Reisen Tourism and Travelling Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Reisen Leitfaden Inhalt Tauscht euch über das Reisen im Allgemeinen aus und berichtet von den Reisen, die ihr bereits erlebt

Mehr

Dialogue: Herr Kruse talks to Herr Meyer about his regular trips to Berlin: Das geht sehr schnell! Es dauert nur etwa 3 Stunden.

Dialogue: Herr Kruse talks to Herr Meyer about his regular trips to Berlin: Das geht sehr schnell! Es dauert nur etwa 3 Stunden. Dialogue: Herr Kruse talks to Herr Meyer about his regular trips to Berlin: H.M: H.K: H.M: H.K: H.M: H.K: Fahren Sie regelmäßig nach Berlin? Oh ja, circa 2 bis 3 Mal im Monat. Und wie fahren Sie? Ich nehme

Mehr

GER_B2.0107G. Konjunktiv II. Learning Unit: Modern communication and progress Grammar & Structure Level B2 GER_B2.0107G.

GER_B2.0107G. Konjunktiv II. Learning Unit: Modern communication and progress Grammar & Structure Level B2 GER_B2.0107G. Konjunktiv II Learning Unit: Modern communication and progress Grammar & Structure Level B2 www.lingoda.com 1 Konjunktiv II Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde erfahrt ihr mehr über die Bildung

Mehr

Zeitungsanzeigen. Media: TV, newspapers, radio Speaking & Discussion Level B1 GER_B S

Zeitungsanzeigen. Media: TV, newspapers, radio Speaking & Discussion Level B1 GER_B S Media: TV, newspapers, radio Speaking & Discussion Level B1 www.lingoda.com 1 Inhalt Wenn man eine Wohnung oder einen neuen Job finden möchte, muss man manchmal nicht mehr tun, als eine Zeitung aufzuschlagen.

Mehr

Verben und Ausdrücke mit es

Verben und Ausdrücke mit es Verben und Ausdrücke mit es Learning Unit: Modern living Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Verben und Ausdrücke mit es Leitfaden Inhalt Das Pronomen es hat viele verschiedene Funktionen. Es

Mehr

Passiv und Modalverben

Passiv und Modalverben Passiv und Modalverben Health und Body Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Passiv und Modalverben Leitfaden Inhalt Das Passiv kann auch mit Modalverben kombiniert werden. Dadurch wird die Aussage

Mehr

Level 2 German, 2015

Level 2 German, 2015 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2015 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 2.00 p.m. Friday 4 December 2015 Credits: Five

Mehr

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN

ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE: GESELLSCHAFTLICHE, PSYCHOLOGISCHE UND PHILOSOPHISCHE GRUNDLAGEN UND DIDAKTISCHE ANSTZE (GERMAN READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : ETHISCHES ARGUMENTIEREN IN DER SCHULE:

Mehr

Studieren in Deutschland

Studieren in Deutschland Studieren in Deutschland Education and Work Reading & Writing Level B1 www.lingoda.com 1 Studieren in Deutschland Leitfaden Inhalt Die Lektion enthält allgemeine Informationen über die Organisation und

Mehr

GERMAN ( Non Native)

GERMAN ( Non Native) YEAR 9 (13+) SCHOLARSHIP May 2016 for entry in September 2016 GERMAN ( Non Native) Your Name: Your School: Time allowed: 1 hour Equipment needed: Pen, pencil, eraser. Information for candidates: 1. Dictionaries

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Episode 011 Grammar 1. Plural forms of nouns Most nouns can be either singular or plural. The plural indicates that you're talking about several units of the same thing. Ist das Bett zu hart? Sind die

Mehr

BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS

BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS Fertigkeit Hören Relevante(r) Deskriptor(en) Deskriptor 5: Kann einfachen Interviews, Berichten, Hörspielen und Sketches zu vertrauten Themen folgen. (B1) Themenbereich(e)

Mehr

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S.

GER_C1.0507S. Fair Trade. Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 GER_C1.0507S. Fair Trade Learning Unit: Money matters Reading & Writing Level C1 www.lingoda.com 1 Fair Trade Leitfaden Inhalt Fair Trade konzentriert sich hauptsächlich auf Waren, die aus Entwicklungsländern in Industrieländer

Mehr

Welcome to A Level German at The Bishop s Stortford High School! Below, you will find the bridging units which you must complete by the deadline.

Welcome to A Level German at The Bishop s Stortford High School! Below, you will find the bridging units which you must complete by the deadline. Welcome to A Level German at The Bishop s Stortford High School! Below, you will find the bridging units which you must complete by the deadline. 1. Reading comprehensions A & B 2. Listening 3. Grammar

Mehr

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel Öffentliche Verkehrsmittel Traffic and transportation Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Öffentliche Verkehrsmittel Leitfaden Inhalt In dieser Unterrichtsstunde dreht sich alles um öffentliche

Mehr

GER_C1.0407S. Körpersprache. Körpersprache Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.0407S.

GER_C1.0407S. Körpersprache. Körpersprache Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.0407S. Körpersprache Körpersprache Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Körpersprache Leitfaden Inhalt Körpersprache ist neben der verbalen Kommunikation ein wichtiges Mitteilungsmittel für den Menschen-

Mehr

Academic Scholarship German. Time Allowed: 1 hour and 30 minutes. Dictionaries are NOT allowed All answers on the question paper please. Name:..

Academic Scholarship German. Time Allowed: 1 hour and 30 minutes. Dictionaries are NOT allowed All answers on the question paper please. Name:.. Academic Scholarship 2014 German Time Allowed: 1 hour and 30 minutes Dictionaries are NOT allowed All answers on the question paper please Name:.. Please write the name of the coursebook you have been

Mehr

German Trail Early Adolescence (Years 8 10)

German Trail Early Adolescence (Years 8 10) German Trail Early Adolescence (Years 8 10) Teacher Support Pack Purpose To improve students understanding of the German language. Prior Knowledge Students should have a general ability to comprehend German

Mehr

Listening Comprehension: Talking about language learning

Listening Comprehension: Talking about language learning Talking about language learning Two Swiss teenagers, Ralf and Bettina, are both studying English at a language school in Bristo and are talking about language learning. Remember that Swiss German is quite

Mehr

Ich habe eine Nachricht für Sie

Ich habe eine Nachricht für Sie Ich habe eine Nachricht für Sie Even on a well-planned trip whether holiday or business changes can happen to the planned schedule. In such an event, it s essential to be able to cope with the new arrangements.

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition)

Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition) Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition) Walther Killy Click here if your download doesn"t start automatically

Mehr

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden.

Ich kann schon Hören verstehen, wenn sich Menschen begrüßen und verabschieden. Lernportfolio 1 Klasse 5 / zum Halbjahr 52 Hallo, jetzt kennen wir uns schon seit einigen Monaten! Du hast eine Menge Englisch gelernt, und wir wollen einmal sehen, was du wie gut kannst. Male dazu das

Mehr

First Passage. READER 1 Das Wetter im Urlaub Du möchtest heute in den Urlaub fliegen aber wohin? Du hörst vier Wetterberichte für Europa.

First Passage. READER 1 Das Wetter im Urlaub Du möchtest heute in den Urlaub fliegen aber wohin? Du hörst vier Wetterberichte für Europa. Level 1 German (90883) 2013 Recording Transcript Page 2 of 12 ENGINEER TRACK 1 NARRATOR Audibility Check. Please listen carefully to this introduction. This exam is Level 1 German for 2013. Please raise

Mehr

English grammar BLOCK F:

English grammar BLOCK F: Grammatik der englischen Sprache UNIT 24 2. Klasse Seite 1 von 13 English grammar BLOCK F: UNIT 21 Say it more politely Kennzeichen der Modalverben May and can Adverbs of manner Irregular adverbs Synonyms

Mehr

Bei den Modalverben sind die 1. und 3. Person Singular gleich!

Bei den Modalverben sind die 1. und 3. Person Singular gleich! Lektion 12: Modalverben (modal verbs) Ein Modalverb steht selten allein, sondern modifiziert meist ein Vollverb. Dabei wird lediglich das Modalverb konjugiert, während das Vollverb im Infinitiv bleibt.

Mehr

Kapitel I: Wer bist du? Study Guide for Test

Kapitel I: Wer bist du? Study Guide for Test Kapitel I: Wer bist du? Study Guide for Test Name: Your Unit 1 Chapter Test will be on. This study guide will help you prepare for the test. The study guide is due on. Please read through it carefully

Mehr

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time Write your name here Surname Other names Edexcel IGCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time You do not need

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL USER GUIDE June 2016

VGM. VGM information. HAMBURG SÜD VGM WEB PORTAL USER GUIDE June 2016 Overview The Hamburg Süd VGM Web portal is an application that enables you to submit VGM information directly to Hamburg Süd via our e-portal Web page. You can choose to enter VGM information directly,

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

nochmal der s-genitiv

nochmal der s-genitiv Aufgabe nochmal der s-genitiv Da der s-genitiv einigen von Euch noch ein paar Probleme macht, üben wir ihn in dieser Aufgabe noch einmal. Schaut euch zuerst an, wie der s-genitiv funktioniert:. Wann benutze

Mehr

GERMAN VACATION WORK (2014)

GERMAN VACATION WORK (2014) GERMAN VACATION WORK (2014) IB Read Der Vorleser by Bernhard Schlink in preparation for the start of the Michaelmas term. AS Work as shown on the following pages. German Department Vacation Work Vth Form

Mehr

Papierbücher oder ebooks

Papierbücher oder ebooks Papierbücher oder ebooks Learning Unit: Media and the Internet Reading & Writing Level C2 www.lingoda.com 1 Papierbücher oder ebooks Leitfaden Inhalt In dieser Stunde diskutiert ihr, was die Vor- und Nachteile

Mehr

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB Read Online and Download Ebook PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB DOWNLOAD EBOOK : PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: Click link bellow

Mehr

Lesson C: Asking for directions

Lesson C: Asking for directions Prepare to speak German Out There Aim: In this self-study lesson you are going to learn how to buy tickets for public transport and ask the locals for directions. Out There Venue: To practise you can try

Mehr

Grammar is / there are: positive

Grammar is / there are: positive 5A there Grammar is / there are: positive Activity A Look at this picture for 30 seconds. Then write sentences with there is/there s and there are. Activity B 1 Draw a picture with the ten objects in the

Mehr

Version DEUTSCHKURS. Workbook ALPHA

Version DEUTSCHKURS. Workbook ALPHA Version 2016.02.21 DEUTSCHKURS Workbook ALPHA 40 MB Speicher Das Prinzip von geezz ist: hören, sprechen, hören, sprechen so lange, bis du Zahl, Buchstabe oder Wort richtig gut sprechen kannst. Danach schreibst

Mehr

German translation: technology

German translation: technology A. Starter Write the gender and the English translation for each word, using a dictionary if needed. Gender (der/die/das) German English Handy Computer Internet WLAN-Verbindung Nachricht Drucker Medien

Mehr

Die Konjunktionen damit und um...zu

Die Konjunktionen damit und um...zu Die Konjunktionen damit und um...zu Learning Unit: Philosophy Grammar & Structure Level B1 www.lingoda.com 1 Die Konjunktionen damit und um...zu Leitfaden Inhalt Finale Konjunktionen verbinden einen Hauptsatz

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

GER_C1.1006S. Sprachen in der EU. European history and culture Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.1006S.

GER_C1.1006S. Sprachen in der EU. European history and culture Speaking & Discussion Level C1 GER_C1.1006S. Sprachen in der EU European history and culture Speaking & Discussion Level C1 www.lingoda.com 1 Sprachen in der EU Leitfaden Inhalt Die EU besteht aus vielen verschiedenen Ländern. In diesen werden verschiedene

Mehr