Hauskauf. Wie kauft man eine Liegenschaft? Fragen Sie Ihre Notarin. oder Ihren Notar.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hauskauf. Wie kauft man eine Liegenschaft? Fragen Sie Ihre Notarin. oder Ihren Notar."

Transkript

1 Hauskauf Wie kauft man eine Liegenschaft? Fragen Sie Ihre Notarin oder Fragen Ihren Sie Notar. Ihre Notarin oder Ihren Notar.

2 Wer ein Haus, eine Eigentumswohnung oder Land kauft, benötigt mehr als eine Quittung, um als Eigentümer zu gelten. Die Notarin oder der Notar erstellt den Kaufvertrag und hilft bei allen anderen Fragen.

3 GrundbeGriffe des sachenrechts Grundstück Grundstücke im Sinne des Zivilgesetzbuchs (ZGB) sind bebaute oder unbebaute Landparzellen, also Häuser, Eigentumswohnungen oder Land. Auch das Baurecht, d.h. das Recht, auf einer Landparzelle ein Gebäude zu errichten oder beizubehalten, kann ein Grundstück im Sinne des ZGB sein. Gemeinschaftliches Eigentum Das Eigentum an einer Sache kann einer oder mehreren Personen zustehen. Wenn keine externen Anteile ausgeschieden sind, spricht man von Gesamteigentum. Gesamteigentümer können nur gemeinsam über die Sache verfügen. Sind hingegen Anteile ausgeschieden, spricht man von Miteigentum (z.b. Miteigentum zu je ½). Jeder Miteigentümer kann über seinen Anteil selbstständig verfügen. Stockwerkeigentum Stockwerkeigentum ist eine spezielle Art von Miteigentum. Besser bekannt ist die Bezeichnung Eigentumswohnung. Die Eigentumswohnung gehört dem Eigentümer, der sie ausschliesslich nutzen und verändern darf. Die übrigen Teile des Gebäudes (z.b. Fassade, Dach, Treppenhaus) sind gemeinschaftlich und stehen sämtlichen Stockwerkeigentümern gemeinsam zu.

4 Grundbuch Jedes Grundstück ist im Grundbuch (Grundstückverzeichnis), welches nach Gemeinden geordnet ist, unter einer individuellen Nummer eingetragen. Der Grundbuchauszug enthält die Beschreibung des Grundstücks, den Eigentümer sowie weitere Informationen (z.b. Dienstbarkeiten und Schuldbriefe). Das Grundbuch wird im Kanton Bern kreisweise geführt. Bestimmte Informationen (z.b. Eigentümer) sind für jedermann einsehbar, andere (z.b. Schuldbriefe) nur bei Nachweis eines besonderen Interesses. Dienstbarkeiten Ist ein Grundstück mit einem Recht zugunsten eines Dritten oder eines anderen Grundstücks belastet, spricht man von einer Dienstbarkeit. Dienstbarkeiten geben den Begünstigten das Recht, das belastete Grundstück im vertraglich vereinbarten Umfang zu gebrauchen oder zu nutzen. Dienstbarkeiten sind z.b. Wohnrechte, Nutzniessungsrechte, Wegrechte und Baubeschränkungen. Schuldbriefe Wer den Erwerb eines Grundstücks oder den Umbau einer Liegenschaft bei einer Bank finanzieren will, muss eine Hypothek aufnehmen. Dafür verlangt die Bank eine Sicherheit. Zu diesem Zweck wird das Grundstück verpfändet und ein Schuldbrief ausgestellt. Wird die Hypothek nicht vertragsgemäss verzinst oder abbezahlt, kann die Bank als Eigentümerin des Schuldbriefs das Grundstück versteigern lassen.

5 fragen aus der Praxis Vorbereitungsarbeiten Beim Kauf oder Verkauf von Grundeigentum bietet die Notarin oder der Notar eine umfassende Beratung an. Dazu gehört die Beschaffung der notwendigen Unterlagen wie Grundbuchauszüge, Dienstbarkeitswortlaute, Situationspläne etc. Ferner erteilt die Notarin oder der Notar Auskunft über das zweckmässigste Vorgehen und über die unmittelbaren Steuerfolgen. Die Notarin oder der Notar wird die notwendigen Vorabklärungen bei Behörden treffen sowie allfällig erforderliche Bewilligungen einholen. Abschluss eines Kaufvertrags Haben sich Käufer und Verkäufer geeinigt, so ist die Notarin oder der Notar neutraler Berater im Hinblick auf die Formulierung des Kaufvertrags. Dazu gehört die Beratung über Zahlungsmodalitäten, Übergang von Nutzen und Gefahr, Garantievereinbarungen etc. Steuern und Kosten Erzielt der Verkäufer mit einem Liegenschaftsverkauf einen Gewinn, erhebt der Kanton eine Grundstücksgewinnsteuer. Deren Höhe ist abhängig von der Höhe des erzielten Gewinns und der Dauer, während der das Grundstück im Eigentum des Verkäufers war. Der Käufer übernimmt in der Regel die Kosten des Kaufvertrags. Diese bestehen aus der kantonalen Handänderungssteuer, der Beurkundungsgebühr und den Auslagen der Notarin oder des Notars, den Grundbuchgebühren sowie allfälligen Nebenkosten.

6 VoLLzuG Der Kauf einer Liegenschaft wird durch die öffentliche Beurkundung des Kaufvertrags bei der Notarin oder beim Notar abgeschlossen. Nach der Beurkundung fertigt die Notarin oder der Notar den Vertrag aus und meldet ihn nach Vorliegen der allenfalls benötigten Bewilligungen beim Kreisgrundbuchamt zur Eintragung an. Mit der Eintragung im Grundbuch geht das Eigentum auf den Käufer über, was den verschiedenen Amtsstellen (Gemeinde, Steuerverwaltung etc.) mitgeteilt wird. die aufgaben der urkunds- Person im sachenrecht Notarinnen und Notare beraten in sämtlichen Fragen des Sachenrechts; verfassen und beurkunden Grundstückskaufverträge; errichten die notwendigen Schuldbriefe; übernehmen den Verkehr mit Banken und Amtsstellen; kümmern sich um die Sicherstellung allfälliger Grundstücksgewinnsteuern; verfassen und beurkunden Stockwerkeigentumsbegründungen an Liegenschaften; errichten Dienstbarkeiten; regeln güter- und erbrechtliche Verhältnisse nach erfolgtem Liegenschaftserwerb; beraten auch in steuerrechtlicher Hinsicht. Ziehen Sie uns für alle Rechtsfragen rechtzeitig bei!

7 die notare ihre Partner bei juristischen fragen Unabhängige Fachleute Die bernischen Notarinnen und Notare sind Juristen mit Hochschulausbildung, die ihren Beruf unabhängig ausüben. Sie unterstehen einer ständigen Aufsicht. Ihre Gebühren sind in einer Verordnung geregelt. Beratende Urkundspersonen Dank ihrer vielseitigen Ausbildung können die bernischen Notarinnen und Notare nicht nur öffentliche Urkunden ausstellen, sie bieten auch eine umfassende zivil- und steuerrechtliche Beratung an. Sie sorgen dafür, dass die von ihnen beurkundeten Verträge (Ehe- und Erbverträge, Kaufverträge, Dienstbarkeitserrichtungen) und Urkunden (Testamente, Stiftungserrichtungen, Gesellschaftsgründungen) klar formuliert sind und keinen Konfliktstoff beinhalten. Umfassende Dienstleistung Notarinnen und Notare beraten Sie kompetent. Sie erledigen alle mit einem Geschäft verbundenen Aufgaben, treffen die Abklärungen, führen Verhandlungen und reichen die erforderlichen Dokumente bei den Behörden ein. Dank der strengen beruflichen Aufsicht und dem gesetzlich geschützten Berufsgeheimnis sind sie die idealen Partner für Treuhand- und Verwaltungsgeschäfte. Fragen Sie Ihre Notarin oder Ihren Notar. Sicher ist sicher.

8 Verband bernischer Notare Geschäftsstelle Marktgasse 37 Postfach Bern Tel Fax Mehr Informationen?

EhEvErtrag. Muss Eheglück geregelt werden? Fragen Sie Ihre Notarin. oder Ihren Notar.

EhEvErtrag. Muss Eheglück geregelt werden? Fragen Sie Ihre Notarin. oder Ihren Notar. EhEvErtrag Muss Eheglück geregelt werden? Fragen Sie Ihre Notarin oder Fragen Ihren Sie Notar. Ihre Notarin oder Ihren Notar. Mit der Heirat gehen Brautleute eine Gemeinschaft ein, für welche verschiedene

Mehr

Testament und Erbvertrag. Wer erbt? Rechtsberatung inklusive. Ihre Berner Notare.

Testament und Erbvertrag. Wer erbt? Rechtsberatung inklusive. Ihre Berner Notare. Testament und Erbvertrag Wer erbt? Rechtsberatung inklusive. Ihre Berner Notare. Obwohl man nicht gerne über den Tod spricht, muss man sich früher oder später mit ihm befassen. Dazu gehört auch die Frage,

Mehr

GesellscHAftsrecHt. AG oder GmbH was passt zu meinem Geschäft? Fragen Sie Ihre Notarin oder Ihren Notar.

GesellscHAftsrecHt. AG oder GmbH was passt zu meinem Geschäft? Fragen Sie Ihre Notarin oder Ihren Notar. GesellscHAftsrecHt AG oder GmbH was passt zu meinem Geschäft? Fragen Sie Ihre Notarin oder Fragen Ihren Sie Notar. Ihre Notarin oder Ihren Notar. Wer ein eigenes Geschäft führt oder aufbauen will, muss

Mehr

Testament und Erbvertrag

Testament und Erbvertrag VERBAND BERNISCHER NOTARE Testament und Erbvertrag Wer erbt? Fragen Sie Ihre Notarin oder Ihren Notar PERSÖNLICH DISKRET KOMPETENT Man spricht nicht gerne vom Tod. Und doch muss man sich früher oder später

Mehr

Preise Notariatsdienstleistungen im Kanton Obwalden

Preise Notariatsdienstleistungen im Kanton Obwalden lic. iur. Armin Durrer lic. iur. Cornelia Kaufmann-Hurschler Rechtsanwälte und Notare des Kantons Obwalden Preise Notariatsdienstleistungen im Kanton Obwalden Bekanntgabe für Konsumentinnen und Konsumenten

Mehr

Preise von Notariatsdienstleistungen

Preise von Notariatsdienstleistungen Preise von Notariatsdienstleistungen Hinweise für Konsumentinnen und Konsumenten Allgemeines Die Höhe der Notariatsgebühren ist gesetzlich geregelt in der Verordnung des Kantons Luzern über die Beurkundungsgebühren

Mehr

Preise für Notariatsdienstleistungen im Kanton Nidwalden

Preise für Notariatsdienstleistungen im Kanton Nidwalden Dr. iur. André Britschgi lic. iur. Florian Grendelmeier Rechtsanwälte und Urkundspersonen des Kantons Nidwalden Preise für Notariatsdienstleistungen im Kanton Nidwalden Bekanntgabe für Konsumentinnen und

Mehr

Beschränkte dingliche Rechte

Beschränkte dingliche Rechte Beschränkte dingliche Rechte Dr. iur. Thomas Ender Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht 11.11.2017 Beschränkte dingliche Rechte 1 1. Einleitung 11.11.2017 Beschränkte dingliche

Mehr

Entwurf Kaufvertrag Parz. Nr und Parz 3426 vom 4. Dezember 2014 Seite ÖFFENTLICHE URKUNDE. Kaufvertrag

Entwurf Kaufvertrag Parz. Nr und Parz 3426 vom 4. Dezember 2014 Seite ÖFFENTLICHE URKUNDE. Kaufvertrag 1 ÖFFENTLICHE URKUNDE Das folgende Dokument wird von Dr. Hubert Blorna, Rechtsanwalt und Notar, in seinen Geschäftsräumen an der Rainstrasse 14, 8899 Glarus West, am XXXX, öffentlich beurkundet Kaufvertrag

Mehr

b) Gestaffelter Rahmentarif (nach Geschäftswert)

b) Gestaffelter Rahmentarif (nach Geschäftswert) PRAKTISCHE ANWENDUNG DER VERORDNUNG ÜBER DIE NOTARIATSGEBÜHREN (GEBVN) I. Gebührenrahmen Gemäss der Gebührenverordnung vom 26. April 2006 bestehen drei Tarifarten: Einfacher Rahmentarif, Gestaffelter Rahmentarif

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 7,7% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 7,7% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Formular für die Übermittlung von Kaufvertragsangaben

Formular für die Übermittlung von Kaufvertragsangaben Georg Volz Rechtsanwalt, Notar und eidg. dipl. Steuerexperte Spitalgasse 4 - Postfach 543 CH-3000 Bern 7 Telefon +41 (0)31 311 22 61 Fax +41 (0)31 311 04 84 info@volzrecht.ch - www.volzrecht.ch Formular

Mehr

Die Grundbuchpraxis zum landwirtschaftlichen Bodenrecht

Die Grundbuchpraxis zum landwirtschaftlichen Bodenrecht Die Grundbuchpraxis zum landwirtschaftlichen Bodenrecht Weiterbildungstagung vom 30. / 31. Oktober 2013 VERBAND BERNISCHER NOTARE Universität Bern Institut für Notariatsrecht und Notarielle Praxis 1 Grundbuchpraxis

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 8% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Inhaltsübersicht. Zur Reihe «Recht im Alltag» 5. Vorwort 7. Einleitung: Generelle Hinweise zu Gesetzen 23

Inhaltsübersicht. Zur Reihe «Recht im Alltag» 5. Vorwort 7. Einleitung: Generelle Hinweise zu Gesetzen 23 Inhaltsübersicht Zur Reihe «Recht im Alltag» 5 Vorwort 7 Einleitung: Generelle Hinweise zu Gesetzen 23 Teil 1: Miete 31 A. Begriffe 32 B. Vor dem Vertragsabschluss 33 C. Abschluss und Inhalt Mietvertrag

Mehr

Immobilien. Der Immobilienkaufvertrag im Allgemeinen. Gestaltung des Kaufvertrags. Bankdarlehen & Grundpfandrecht

Immobilien. Der Immobilienkaufvertrag im Allgemeinen. Gestaltung des Kaufvertrags. Bankdarlehen & Grundpfandrecht Der Immobilienkaufvertrag im Allgemeinen Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche

Mehr

enthaltend F. Muster, Notar des Kantons Bern, mit Büros in, beurkundet: erklären: Eigentumsverhältnis Musterdorf-Grundbuchblatt Nr.

enthaltend F. Muster, Notar des Kantons Bern, mit Büros in, beurkundet: erklären: Eigentumsverhältnis Musterdorf-Grundbuchblatt Nr. Urschrift Nr. Oeffentliche Urkunde enthaltend Begründung von Stockwerkeigentum F. Muster, Notar des Kantons Bern, mit Büros in, beurkundet: 1. 2. - zu Gesamteigentum, unter solidarischer Haftbarkeit, unter

Mehr

EFFIZIENT LÖSUNGSORIENTIERT BAURECHTSAUFLÖSUNG - ERFAHREN HEIMFALL SPEZIALISIERT

EFFIZIENT LÖSUNGSORIENTIERT BAURECHTSAUFLÖSUNG - ERFAHREN HEIMFALL SPEZIALISIERT www.haeusermann.ch EFFIZIENT LÖSUNGSORIENTIERT BAURECHTSAUFLÖSUNG - ERFAHREN HEIMFALL SPEZIALISIERT BAURECHTSAUFLÖSUNG HEIMFALL www.haeusermann.ch Seite 2 INHALTSÜBERSICHT 1. Wesen und Inhalt von Baurechten

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 8% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Das eigene Haus, die eigene Wohnung. Viele Fragen, das Notariat STEIN liefert die Antworten...

Das eigene Haus, die eigene Wohnung. Viele Fragen, das Notariat STEIN liefert die Antworten... Liegenschaftsrecht Das eigene Haus, die eigene Wohnung Egal ob Kauf eines Grundstückes oder Anschaffung eines bereits errichteten Hauses oder einer Wohnung der Erwerb einer Immobilie gehört oft zu den

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 8% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Kaufmann/Kauffrau EFZ der Ausbildungs- und Prüfungsbranche Öffentliche Verwaltung

Kaufmann/Kauffrau EFZ der Ausbildungs- und Prüfungsbranche Öffentliche Verwaltung Kaufmann/Kauffrau EFZ der Ausbildungs- und Prüfungsbranche Öffentliche Verwaltung Berufspraxis schriftlich/zweiter Teil/LZ ük betriebsgruppenspezifisch für Lernende auf Grundbuch-, Betreibungs- und Konkursämtern

Mehr

Urkunde: Berechnungsbeispiele Betrag Kaufvertrag, Kaufrechtsvertrag, Schenkungsvertrag, Tauschvertrag über ein Grundstück

Urkunde: Berechnungsbeispiele Betrag Kaufvertrag, Kaufrechtsvertrag, Schenkungsvertrag, Tauschvertrag über ein Grundstück Preise von Notariatsdienstleistungen - Hinweise für Konsumentinnen und Konsumenten Die Höhe der Notariatsgebühren richtet sich dem Notariatstarif des Urner Anwalts- und Notarenverbandes. Der Notariatstarif

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 8% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 8% 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Angaben zu meiner Person und meinem Vermögen für Notfälle oder im Todesfall

Angaben zu meiner Person und meinem Vermögen für Notfälle oder im Todesfall Angaben zu meiner Person und meinem Vermögen für Notfälle oder im Todesfall Aus unserer Berufspraxis wissen wir, wie wichtig es ist, dass sich das eigene Umfeld schnell und zuverlässig über wichtige Dokumente

Mehr

Notariatstarif der Urner Notarinnen und Notare vom 25. März 2014 (Stand: 17. März 2015)

Notariatstarif der Urner Notarinnen und Notare vom 25. März 2014 (Stand: 17. März 2015) Notariatstarif der Urner Notarinnen und Notare vom 25. März 2014 (Stand: 17. März 2015) Die Mitgliederversammlung des Urner Anwalts- und Notarenverbandes beschliesst: I. Allgemeines 1. Zweck 1.1 Der vorliegende

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen des Notariats NUSSBAUM

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen des Notariats NUSSBAUM A. Gebühren für die hauptberufliche Tätigkeit (Beurkundungen) gemäss Verordnung über die Notariatsgebühren vom 26.4.2006 (GebVN) BSG 169.81 1. Stiftung Errichtung Bemessungsgrundlage: Summe der übertragenen

Mehr

Leseprobe Text. Verfügungen über Rechte am Grundstück. A. Der Begriff der Verfügung

Leseprobe Text. Verfügungen über Rechte am Grundstück. A. Der Begriff der Verfügung Leseprobe Text Verfügungen über Rechte am Grundstück A. Der Begriff der Verfügung Der Begriff der Verfügung spielt im Grundstücksrecht eine wichtige Rolle. Deshalb muss man unbedingt die Definition kennen

Mehr

Vorgesprächstermin erwünscht ja Ä nein Ä Beurkundungstermin vereinbart noch nicht Ä am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?...

Vorgesprächstermin erwünscht ja Ä nein Ä Beurkundungstermin vereinbart noch nicht Ä am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?... Vorgesprächstermin erwünscht ja nein Beurkundungstermin vereinbart noch nicht am... Bisheriger Sachbearbeiter für frühere Beurkundungen?... 1. Verkäufer 1. Person 2. Person Nachname:...... Geburtsname:......

Mehr

S C H E N K U N G S V E R T R A G *******************************************

S C H E N K U N G S V E R T R A G ******************************************* Ord.-Nr. Gemeinde Oberdorf - betreffend - UEBERTRAGUNG VON GRUNDEIGENTUM (Art. 657 ZGB, Art. 243 OR, Art. 64 GBV) S C H E N K U N G S V E R T R A G ******************************************* Die unterzeichnete

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Franziska Burkhalter Bernstrasse 1, CH-3110 Münsingen Fürsprecherin und Notarin +41 (0)31 721 19 77 +41 (0)31 721 59 15 @ info@burkhalter-law.ch www.burkhalter-law.ch Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Mehr

Notariat Reich Fürstenberger Faissgärtli 17 / Baselstrasse 17, 4144 Arlesheim. Personalien Veräusserer/in (Bitte Ausweiskopie(n) beilegen)

Notariat Reich Fürstenberger Faissgärtli 17 / Baselstrasse 17, 4144 Arlesheim. Personalien Veräusserer/in (Bitte Ausweiskopie(n) beilegen) Notariat Reich Fürstenberger Faissgärtli 17 / Baselstrasse 17, 4144 Arlesheim Anmeldung eines Kaufvertrages Tauschvertrages Schenkungsvertrages weitere Verträge: Personalien Veräusserer/in (Bitte Ausweiskopie(n)

Mehr

Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung (unbebautes Grundstück)

Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung (unbebautes Grundstück) Ehmann & Hoffmann, Notare Katharinenstraße 5 74523 Schwäbisch Hall Tel.: (0791) 499 747-0 Fax: (0791) 499 747-99 E-Mail: info@eh-notare.de Eigentümer / Veräußerer Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung

Mehr

Muster des Monats: Belastungsvollmacht. 3 Belastungsvollmacht ( 1 )

Muster des Monats: Belastungsvollmacht. 3 Belastungsvollmacht ( 1 ) Muster des Monats: Belastungsvollmacht 3 Belastungsvollmacht ( 1 ) Um dem Käufer die Möglichkeit der Fremdfinanzierung des Kaufpreises zu geben, erteilt Verkäufer dem Käufer V o l l m a c h t, den verkauften

Mehr

Besondere Klauseln für Kaufverträge im Zusammenhang mit Stockwerkeigentum

Besondere Klauseln für Kaufverträge im Zusammenhang mit Stockwerkeigentum Besondere Klauseln für Kaufverträge im Zusammenhang mit Stockwerkeigentum Inhaltsübersicht: 1. Ausseramtliche Abrechnung bei StWE 2. Hinweis auf das Pfandrecht der StWEG 3. Einlagen in den Erneuerungsfonds

Mehr

Rechtliche Grundlagen von Dienstbarkeiten

Rechtliche Grundlagen von Dienstbarkeiten Rechtliche Grundlagen von Dienstbarkeiten Einige ausgewählte Probleme Prof. Dr. iur. Jörg Schwarz Rechtsanwalt und Notar in Luzern Titularprofessor für Privatrecht an der Universität Luzern Herbsttagung

Mehr

Check-Liste für Grundstückkaufvertrag

Check-Liste für Grundstückkaufvertrag Check-Liste für Grundstückkaufvertrag 1 Damit wir Ihnen einen Vertragsentwurf erstellen können, benötigen wir folgende Angaben und Dokumente: 1 Kaufsobjekt: Grundbuchblatt- oder Katasternummer, Adresse

Mehr

Die folgende Aufzählung nennt stichwortartig nur eine kleine Auswahl an möglichen notariellen Grundbuchgeschäften:

Die folgende Aufzählung nennt stichwortartig nur eine kleine Auswahl an möglichen notariellen Grundbuchgeschäften: Grundstückverkehr Für Rechtsgeschäfte wie Kauf, Tausch, Schenkung, Abtretungen auf Rechnung künftiger Erbschaft (Erbvorbezug), Pfandrechte, Wohnrecht, Nutzniessung, selbständige und dauernde Baurechte,

Mehr

Katholische Kirchgemeinde St. Peterzell Verkauf von Pachthöfen im Baurecht

Katholische Kirchgemeinde St. Peterzell Verkauf von Pachthöfen im Baurecht Katholische Kirchgemeinde St. Peterzell Verkauf von Pachthöfen im Baurecht Kirchbürgerversammlung vom 3. November 2015 Dölf Widmer Volkswirtschaftsdepartement 1. Ausgangslage Kirchgemeinde mit 4 Pachtbetrieben

Mehr

Dienstbarkeitsvertrag (im Sinne von Art. 781 ZGB)

Dienstbarkeitsvertrag (im Sinne von Art. 781 ZGB) Version zu Handen Gemeindeversammlung vom 15.06.2015 Öffentliche Urkunde Dienstbarkeitsvertrag (im Sinne von Art. 781 ZGB) 1 Parteien 1.1 Die dienstbarkeitsbelastete Eigentümerin von Grundbuch Däniken

Mehr

Erläuterungen Kaufvertrag

Erläuterungen Kaufvertrag Erläuterungen Kaufvertrag Begriff Erläuterung Beurkundung erfolgt im Termin durch den Notar mittels Verlesung und Erläuterung des Kaufvertrags; erst damit sind die Beteiligten an ihren Vertrag gebunden;

Mehr

Gebührentarif der Notare. Der Staatsrat des Kantons Freiburg. vom 7. Oktober 1986

Gebührentarif der Notare. Der Staatsrat des Kantons Freiburg. vom 7. Oktober 1986 6.6 entarif der Notare vom 7. Oktober 986 Der Staatsrat des Kantons Freiburg gestützt auf Artikel 9 des Gesetzes vom 0. September 967 über das Notariat; in Erwägung: Der Grundsatz einer Totalrevision des

Mehr

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen

Preisinformation für Notariatsdienstleistungen Preisinformation für Notariatsdienstleistungen A. Gebühren nach der Verordnung über die Notariatsgebühren Grundlage: Mehrwertsteuersatz von 7,7% (Stand 01.01.2018) 1. Stiftung Errichtung Art. 7 GebVN Bemessungsgrundlage:

Mehr

Der Bau des Stockwerkeigentums ein rechtliches Abenteuer. MLaw Matthias Schrader

Der Bau des Stockwerkeigentums ein rechtliches Abenteuer. MLaw Matthias Schrader Der Bau des Stockwerkeigentums ein rechtliches Abenteuer MLaw Matthias Schrader Gliederung 1. Vor und Nachteile von Stockwerkeigentum 2. Abgrenzungsfragen 3. Gründung einer STWE-Gemeinschaft vor und nach

Mehr

Testamente. Wichtige Fragen - verständliche Antworten. Redaktion & Layout lic. phil. Josef F. Kümin

Testamente. Wichtige Fragen - verständliche Antworten. Redaktion & Layout lic. phil. Josef F. Kümin Testamente Wichtige Fragen - verständliche Antworten Redaktion & Layout lic. phil. Josef F. Kümin Einleitung Testamente Einleitung Liebe Leserin Lieber Leser Viele Institutionen empfehlen sich für Legate,

Mehr

FRAGEBOGEN FÜR GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRÄGE

FRAGEBOGEN FÜR GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRÄGE FRAGEBOGEN FÜR GRUNDSTÜCKSKAUFVERTRÄGE 1. PERSÖNLICHE DATEN a) Verkäufer Erste(r) Verkäufer(in) Zweite(r) Verkäufer(in) Familienname Vorname Geburtsname Postanschrift Geburtsdatum Familienstand falls verh.,

Mehr

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Sehr geehrte/r Klient/in, die nachfolgenden Angaben dienen uns dazu, den gewünschten Kaufvertrag vorzubereiten. Falls Sie einige Angaben nicht machen können, ist dies

Mehr

Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge

Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge Weisung für die Grundbuchämter betreffend Anmerkung bzw. Löschung einer Veräusserungsbeschränkung Das Eidgenössische Amt für Grundbuch- und Bodenrecht,

Mehr

Verordnung über die Notariatsgebühren (GebVN)

Verordnung über die Notariatsgebühren (GebVN) 1 169.81 6. April 006 Verordnung über die Notariatsgebühren (GebVN) Der Regierungsrat des Kantons Bern, gestützt auf Artikel 5 Absatz des Notariatsgesetzes vom. November 005 (NG) 1), auf Antrag der Justiz-,

Mehr

Neuerungen im Immobiliarsachenrecht

Neuerungen im Immobiliarsachenrecht Neuerungen im Immobiliarsachenrecht Prof. Dr. iur. Christina Schmid-Tschirren Veranstaltung des St.Galler Juristenvereins Mittwoch, 20. Juni 2012, St.Gallen Überblick 1. Einleitung 2. Hauptinhalt der Immobiliarsachenrechtsrevision

Mehr

Pensionskasse PANVICA Geltendmachung Vorbezug/Verpfändung

Pensionskasse PANVICA Geltendmachung Vorbezug/Verpfändung Pensionskasse PANVICA Geltendmachung Vorbezug/Verpfändung Dieses Formular ist ausgefüllt und unterzeichnet einzusenden an Pensionskasse PANVICA Postfach 514, 3053 Münchenbuchsee Kanton: Versicherter Name

Mehr

Verkaufsdokumentation

Verkaufsdokumentation Verkaufsdokumentation Top renovierte 4.5. Zimmer Maisonett Wohnung mit Altbaucharakter im Klybeck Quartier Inselstrasse 50, 4057 Basel Rebgasse 19, 4058 Basel Mobile 079 776 35 07 Daten und Fakten zum

Mehr

Der Immobilienkauf Finanzierung

Der Immobilienkauf Finanzierung Der Immobilienkauf Der Kauf oder Verkauf einer Immobilie stellt für die meisten Beteiligten allein von der finanziellen Bedeutung alle anderen Geschäfte in den Schatten. Erhebliche Beträge des ersparten

Mehr

CHECKLISTE FÜR DEN HAUSKAUF

CHECKLISTE FÜR DEN HAUSKAUF 1/5 CHECKLISTE FÜR DEN HAUSKAUF Ein kleiner Leitfaden mit den wichtigsten Informationen Wenn es sich bei Ihrem Wunschhaus um ein älteres Haus handelt, sollten Sie sich besonders mit den erforderlichen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Geleitwort... 9 Inhaltsverzeichnis... 11 Abkürzungsverzeichnis... 19 Literaturverzeichnis... 27 1 Das Grundbuch... 29 1.1 Die Rechtsgrundlagen...

Mehr

notavis ANMELDUNG o Kauf o Schenkung o Kauf/Schenkung Notariat & Advokatur Verkäufer/in 1 Verkäufer/in 2 o männlich o weiblich

notavis ANMELDUNG o Kauf o Schenkung o Kauf/Schenkung Notariat & Advokatur Verkäufer/in 1 Verkäufer/in 2 o männlich o weiblich notavis Notariat & Advokatur lic. iur Remo Lutz, Notar Dr. Claude Jeanneret, Advokat Postfach / Bahnhofstrasse 16 4144 Arlesheim T 061 706 30 30 www.notavis.ch ANMELDUNG Kauf Schenkung Kauf/Schenkung Verkäufer/in

Mehr

Datenblatt für einen Kaufvertrag

Datenblatt für einen Kaufvertrag Bitte senden Sie dieses Datenblatt ausgefüllt an das Notariat zurück, - per Post, - per Telefax: 06201/845-220 oder - per email: kanzlei@notare-weinheim.de. Notare Dr. Zander & Dr. Ott Institutstr. 15

Mehr

Vorlage an den Kantonsrat Kantonsratsbeschluss betreffend die Umsetzung der Teilrevision des schweizerischen Zivilgesetzbuches

Vorlage an den Kantonsrat Kantonsratsbeschluss betreffend die Umsetzung der Teilrevision des schweizerischen Zivilgesetzbuches Kantonsratsbeschluss betreffend die Umsetzung der Teilrevision des schweizerischen Zivilgesetzbuches (Vom.) Der Kantonsrat des Kantons Schwyz, nach Einsicht in Bericht und Vorlage des Regierungsrates,

Mehr

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post, Telefax oder E-Mail zurücksenden an Rechtsanwälte. (Bei Übersendungen per Telefax oder E-Mail bitte Seite 5 im Original

Mehr

Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.

Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei. Mein Auto, MEIN HAUS, mein Boot. Chancen und Risiken beim privaten Immobilienverkauf rechtliche Aspekte Landshut, 28.04.2016 Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe,

Mehr

Preise von Notariatsdienstleistungen

Preise von Notariatsdienstleistungen Preise von Notariatsdienstleistungen Hinweise für Konsumentinnen und Konsumenten Allgemeines Die Höhe der Notariatsgebühren ist gesetzlich geregelt in der Verordnung des Kantons Luzern über die Beurkundungsgebühren

Mehr

Letztwillige Verfügung

Letztwillige Verfügung Letztwillige Verfügung Vor der unterzeichnenden Urkundsperson Martin Schwaller, Fürsprecher und Notar, mit Büro in Aarau, ist heute zwecks einer letztwilligen Verfügung erschienen: Hans Muster, geb. 10.

Mehr

RESERVATIONSVEREINBARUNG RUNG. Mustervertrag. Autoren und Herausgeber. zwischen. Verkäufer/Verkäuferin

RESERVATIONSVEREINBARUNG RUNG. Mustervertrag. Autoren und Herausgeber. zwischen. Verkäufer/Verkäuferin Mustervertrag RESERVATIONSVEREINBARUNG RUNG zwischen Verkäufer/Verkäuferin Name/Firma... Vorname... Sitz... Geburtsdatum..... Adresse... Bürger von PLZ/Ort. Zivilstand.. Tel. P. Tel. G Fax Natel. - nachfolgend

Mehr

Leitfaden für ein Testament

Leitfaden für ein Testament Seite 1 von 5 1. Ein paar Gedanken als Einleitung Niemand beschäftigt sich gerne mit dem eigenen Tod und was danach folgt. Wenn wir unseren Willen in einem rechtzeitig treffen, haben wir die Möglichkeit

Mehr

Wie mache ich mein Haus fit fürs Alter? Steuer-, güter- und erbrechtliche Aspekte. Martin Keller

Wie mache ich mein Haus fit fürs Alter? Steuer-, güter- und erbrechtliche Aspekte. Martin Keller Wie mache ich mein Haus fit fürs Alter? Steuer-, güter- und erbrechtliche Aspekte Martin Keller 1 Ihr Wunsch: So lange wie möglich im eigenen Haus, in der eigenen Wohnung wohnen! 1. Aktuell 2. Steuerrechtliche

Mehr

Antrag auf Vorbezug oder Verpfändung

Antrag auf Vorbezug oder Verpfändung Antrag auf Vorbezug oder Verpfändung Wohneigentumsförderung mit Mitteln der beruflichen Vorsorge Es handelt sich um: Vorbezug Verpfändung Bitte füllen Sie alle Fragen aus: 1. Angaben zur versicherten Person

Mehr

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2016

Rechtsanwaltskammer Kassel. Abschlussprüfung Sommer 2016 Rechtsanwaltskammer Kassel - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Abschlussprüfung Sommer 2016 Ausbildungsberuf: Prüfungsfach: Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter/Rechtsanwaltsund Notarfachangestellte

Mehr

Bewertungsblatt Immobiliarsachenrechtsprüfung vom 17. Juni Matrikelnummer:

Bewertungsblatt Immobiliarsachenrechtsprüfung vom 17. Juni Matrikelnummer: Bewertungsblatt Immobiliarsachenrechtsprüfung vom 17. Juni 2016 Matrikelnummer: Vorbemerkungen: - S/H-K = SCHMID JÖRG/HÜRLIMANN-KAUP BETTINA, Sachenrecht, 4. Aufl., Zürich/Basel/Genf 2012. Die angeführten

Mehr

Mit dieser Verordnung werden die Gebühren festgesetzt, die der Notarin oder dem Notar als öffentlicher Urkundsperson geschuldet werden.

Mit dieser Verordnung werden die Gebühren festgesetzt, die der Notarin oder dem Notar als öffentlicher Urkundsperson geschuldet werden. 69.8 Verordnung über die Notariatsgebühren (GebVN) vom 6.04.006 (Stand 0.07.006) Der Regierungsrat des Kantons Bern, gestützt auf Artikel 5 Absatz des Notariatsgesetzes vom. November 005 (NG ) ), auf Antrag

Mehr

AB Stadt Wil. Tagebuch-Nr. Eingang. Kaufvertrag

AB Stadt Wil. Tagebuch-Nr. Eingang. Kaufvertrag Stadt Wil Grundbuchamt Tagebuch-Nr. Eingang Kaufvertrag Die Schweizerische Eidgenossenschaft, 3000 Bern vertreten durch das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport und

Mehr

VERTRAG FÜR VORKAUFSRECHT

VERTRAG FÜR VORKAUFSRECHT Urschrift Nr. ENTWURF vom 13. Februar 2017 (Datum) / rö Variante ex Baubeschränkung VERTRAG FÜR VORKAUFSRECHT Melanie Althaus, im Notariatsregister des Kantons Bern eingetragene Notarin, mit Büro in Langnau

Mehr

Ausbildung zum Geprüfter Immobilienfachmakler PMA. Arbeitshandbuch. Modul 04. Sachenrecht

Ausbildung zum Geprüfter Immobilienfachmakler PMA. Arbeitshandbuch. Modul 04. Sachenrecht Ausbildung zum Geprüfter Immobilienfachmakler PMA Arbeitshandbuch Modul 04 Sachenrecht Hinweis zur Vorbereitung der Abschlussprüfung. Sie erhalten zu jedem Modul ein Arbeitshandbuch mit Fragen zur Vorbereitung

Mehr

Kriterium Miteigentum (ME) Stockwerkeigentum (StWE)

Kriterium Miteigentum (ME) Stockwerkeigentum (StWE) Kriterium Stockwerkeigentum (StWE) Schema Anteil A Anteil B Anteil A Anteil B Anteil C Gesamteigentum Miteigentümer Mitei A Miteigentümer B Sondernutzungsrecht Gesamteigentümer A Gesamteigentümer B Gesetzliche

Mehr

Das Vorkaufsrecht des Mieters

Das Vorkaufsrecht des Mieters Das Vorkaufsrecht des Mieters Zum diesem Thema kursieren eine Menge Missverständnisse und Halbwahrheiten. Viele Mieter glauben, sie hätten immer ein Vorkaufsrecht, wenn ihr Haus oder ihre Wohnung verkauft

Mehr

Verordnung über das Alpregister im Grundbuch

Verordnung über das Alpregister im Grundbuch 1 211.640 Verordnung über das Alpregister im Grundbuch vom 22. November 2004 1 Der Grosse Rat des Kantons Appenzell I.Rh., gestützt auf Art. 59 Abs. 3 und Art. 949 Abs. 2 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Mehr

Eigentümer der Grundstücke Nrn. 286 und 4709, Grundbuch Zug,

Eigentümer der Grundstücke Nrn. 286 und 4709, Grundbuch Zug, Baudirektion Direktionssekretariat Landerwerb/Immobiliengeschäfte G2156 Beilage 2 ÖFFENTLICHE URKUNDE Vorvertrag zu einem Tauschvertrag und einem Dienstbarkeitsvertrag Verwaltungszentrum III / ZVB-Hauptstützpunkt

Mehr

Fragebogen für Grundstückskaufverträge

Fragebogen für Grundstückskaufverträge Fragebogen für Grundstückskaufverträge Wenn Sie diesen Fragebogen sorgfältig ausfüllen, können Sie dazu beitragen, dass alle wichtigen Punkte im Kaufvertrag berücksichtigt werden. Senden Sie den Fragebogen

Mehr

Güterrecht & Erbrecht Swiss Life Select Impulsseminar Gut vorbereitet in die 3. Lebensphase. Sandra Häsler-Moser Rechtsanwältin und Notarin

Güterrecht & Erbrecht Swiss Life Select Impulsseminar Gut vorbereitet in die 3. Lebensphase. Sandra Häsler-Moser Rechtsanwältin und Notarin Güterrecht & Erbrecht Swiss Life Select Impulsseminar Gut vorbereitet in die 3. Lebensphase Sandra Häsler-Moser Rechtsanwältin und Notarin Todesfall 1. Stufe Güterrecht 2. Stufe Erbrecht Güterrechtliche

Mehr

Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung (Wohnungseigentum)

Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung (Wohnungseigentum) Ehmann & Hoffmann, Notare Katharinenstraße 5 74523 Schwäbisch Hall Tel.: (0791) 499 747-0 Fax: (0791) 499 747-99 E-Mail: info@eh-notare.de Datenblatt zur Kaufvertragsvorbereitung (Wohnungseigentum) Eigentümer

Mehr

Immobilien Fragen und Antworten

Immobilien Fragen und Antworten Immobilien Fragen und Antworten Miteigentumsanteile an Grundstücken Welche Bauteile sind Sonderrecht? Jeder Miteigentümer gegenüber einem Nichtmiteigentümer, der einen Anteil erwirbt, ein gesetzliches

Mehr

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge

Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Datenerfassungsbogen für Kaufverträge Notar M. Winter / Notarin B. Winter, Berlin Hinweis: Ausdrucken, ausfüllen, unterzeichnen und per Fax (030/23511090) oder per Post an Notar(in) Winter, Bundesallee

Mehr

Gesetz über die Änderung der Verordnung über die Beurkundungsgebühren

Gesetz über die Änderung der Verordnung über die Beurkundungsgebühren Gesetz über die Änderung der Verordnung über die Beurkundungsgebühren vom 1 Der Landrat von Nidwalden, gestützt auf Art. 60 der Kantonsverfassung, beschliesst: I. Die Verordnung vom 19. April 1994 über

Mehr

Verordnung über die Gebühren der Grundbuchämter

Verordnung über die Gebühren der Grundbuchämter 7.00 Verordnung über die Gebühren der Grundbuchämter Vom 5. Dezember 000 (Stand. Januar 05) Gestützt auf Art. 954 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches ) und auf Art. 40 des kantonalen Einführungsgesetzes

Mehr

Kauf eines Wohnungs- oder Teileigentums Notarin Jessica Bier

Kauf eines Wohnungs- oder Teileigentums Notarin Jessica Bier Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise: Mit einem Kaufvertrag verkauft der Eigentümer (= Verkäufer) einer Immobilie diese an einen Käufer. Für einen solch wichtigen Vorgang ist die Mitwirkung des Notars

Mehr

Der Kauf von Immobilien

Der Kauf von Immobilien Der Kauf von Immobilien - Kaufverträge über unbebaute Grundstücke - Kaufverträge über Wohn- und Geschäftshäuser - Kaufverträge über Eigentumswohnungen 1/22 Kaufverträge über unbebaute Grundstücke Verträge

Mehr

Datenblatt Kaufvertrag

Datenblatt Kaufvertrag Notar Thomas Manzke m i t Am t s i t z i n B u c h e n zurück an: Notar Thomas Manzke Henry-Dunant-Straße 9 74722 Buchen Datenblatt Kaufvertrag Verkäufer: Steuer-Identifikationsnummer (11-stellig): verheiratet

Mehr

Anwendungsbeschreibung. Abgleich nach 44 I KostO (Gegenstandsgleichheit) Abgleich nach 44 II KostO (Gegenstandsverschiedenheit)

Anwendungsbeschreibung. Abgleich nach 44 I KostO (Gegenstandsgleichheit) Abgleich nach 44 II KostO (Gegenstandsverschiedenheit) Abgleich nach 44 I KostO (Gegenstandsgleichheit) Abgleich nach 44 II KostO (Gegenstandsverschiedenheit) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Fallbeispiele... 3 1.1 Grundstückskaufvertrag und Löschungsbewilligung

Mehr

Leitfaden Liegenschaftsverkauf

Leitfaden Liegenschaftsverkauf Leitfaden Liegenschaftsverkauf Ein Liegenschaftsverkauf kann eine komplizierte und anspruchsvolle Angelegenheit sein. Unser Leitfaden liefert Ihnen nützliche Informationen und Tipps, wie Sie sich am besten

Mehr

Vertiefung Zivilrecht 16. Stunde

Vertiefung Zivilrecht 16. Stunde Lehrveranstaltung Vertiefung Zivilrecht Prof. Dr. Michael Becker Vertiefung Zivilrecht 16. Stunde A Stoff zur selbständigen Vor- und Nachbereitung Abschluss: Eigentümer-Besitzer-Verhältnis; Einführung

Mehr

1 ZGB Art Buch. Eigentum u. andere dingliche Rechte

1 ZGB Art Buch. Eigentum u. andere dingliche Rechte 1 ZGB Art. 242 246 2. Buch. Eigentum u. andere dingliche Rechte Art. 242 1 (aufgehoben) Art. 243 2 [Verjährung]. Der Anspruch gegen den zum Erbnießbrauch Berechtigten auf Schadensersatz wegen nicht ordnungsgemäßer

Mehr

Grundbuchwesen. Silvio Kuster

Grundbuchwesen. Silvio Kuster Grundbuchwesen Silvio Kuster Welches sind die Rechtsquellen im Grundbuchwesen? ZGB (IV. Teil = Sachenrecht) EG zum ZGB BGBB (= Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht) GBV (= Grundbuchverordnung) Kommentare

Mehr

Die richtige Eigentumsform beim Erwerb des Eigenheims

Die richtige Eigentumsform beim Erwerb des Eigenheims Die richtige Eigentumsform beim Erwerb des Eigenheims Christoph Zürcher, Fürsprecher und Notar (BE), Von Graffenried & Cie Recht ADVOKATUR UND NOTARIAT Übersicht I. Einleitung Ausgangslage Fragestellungen

Mehr

Bitte bringen Sie zum Besprechungstermin Ihren Ausweis mit.

Bitte bringen Sie zum Besprechungstermin Ihren Ausweis mit. Checkliste Kaufvertrag Einfamilienhaus Dieses Infoblatt dient der Vorbereitung des Beratungsgesprächs und ermöglicht Ihnen vorab einen Überblick über die benötigten Informationen zu gewinnen. Auch wenn

Mehr

Tauschvertrag mit Aufpreis

Tauschvertrag mit Aufpreis Entwurf vom 8. Mai 2017 verfasst von lic. iur. Marcel Merz, Rechtsanwalt und Notar, Urkundsperson des Kantons Aargau mit Büro in Wildegg und Baden, öffentlich beurkundet in Ehrendingen, den... [Datum]

Mehr