Die Bearbeitung Ihres Antrages ist nur möglich, wenn Ihrem Antrag alle erforderlichen Unterlagen beiliegen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Bearbeitung Ihres Antrages ist nur möglich, wenn Ihrem Antrag alle erforderlichen Unterlagen beiliegen."

Transkript

1 LANDRATSAMT WALDSHUT -Wohnraumförderung- Die Bearbeitung Ihres Antrages ist nur möglich, wenn Ihrem Antrag alle erforderlichen Unterlagen beiliegen. Nur vollständige Anträge dürfen der Landeskreditbank zur Bewilligung vorgelegt werden. Wir empfehlen daher schon bei der Einreichung Ihres Darlehensantrages alle erforderlichen Unterlagen beizufügen. Sie ersparen sich so unnötige Rückfragen oder Verzögerungen bei der Antragsbearbeitung. Den Antrag können Sie über das Bürgermeisteramt oder auch direkt bei der Wohnförderstelle des Landratsamts einreichen. Mit dem folgenden Katalog der erforderlichen Unterlagen versuchen wir, möglichst viele der benötigten Nachweise zu erfassen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass im Einzelfall durchaus noch weitere Unterlagen erforderlich sein können. Wir empfehlen, möglichst alle Angaben im Darlehensantrag durch entsprechende Unterlagen zu belegen. Wir möchten Sie bereits jetzt schon darauf hinweisen, dass ein einklagbarer Anspruch auf Fördermittel nicht besteht. I. E I N K O M M E N S N A C H W E I S E Für alle Familienmitglieder mit eigenem Einkommen gilt: Einkommensnachweise nur im Original! Letzter, vorliegender Steuerbescheid (bei erhöhten Werbungskosten über den bestehenden Pauschalbetrag, ist ggf. auch die Vorlage des davor ergangenen Steuerbescheids erforderlich s.u. unter Erhöhte Werbungskosten ) Gehaltsabrechnungen der letzten 12 Monate vor Antragstellung. Sofern Sonderzahlungen hieraus nicht ersichtlich sind: Bestätigung des Arbeitgebers über Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, 13. Gehalt etc. Bei Einkommenserträgen aus dem Ausland ist für die Umrechnung der übliche Briefkurs zum Zeitpunkt der Antragstellung maßgebend. Sofern das Arbeitsverhältnis noch nicht mindestens ein halbes Jahr besteht, ist zusätzlich eine Kopie des Arbeitsvertrages und ggf. eine Bestätigung des Arbeitgebers, dass das Arbeitsverhältnis nach Ende der Probezeit fortgesetzt werden kann, vorzulegen (auch bei unmittelbar bevorstehenden Arbeitsverhältnissen). Bei einem befristeten Arbeitsverhältnis kann nur unter besonderen Umständen eine Förderung erfolgen. Bei Einkommen aus Renten: Rentenbescheid Pauschal versteuerte Nebenverdienste sind durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag ohne Probezeit nachzuweisen....

2 - 2 - Einkommensnachweise für Selbständige: Jahresabschlüsse der letzten drei Jahre (Bilanzen, Einnahme-, Ausgabe- und Überschussrechnungen) mit Prüfungsvermerk des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers und Unterschrift des Firmeninhabers. Der Steuerbescheid ist nachzureichen. Für das laufende Jahr betriebswirtschaftliche Auswertung mit vorläufiger Gewinnberechnung durch den Steuerberater. In den ersten drei Monaten nach einem Geschäftsjahr kann anstelle des Jahresabschlusses ebenfalls eine betriebswirtschaftliche Auswertung vorgelegt werden. Kann eine betriebswirtschaftliche Auswertung nicht vorgelegt werden, so genügt eine Bestätigung des Steuerberaters oder Wirtschaftsprüfers über den voraussichtlichen Jahresabschluss, wenn in der Bestätigung Angaben über Kernzahlen (Erträge, Aufwendungen, Anlage- und Umlaufvermögen, Eigenkapital, Fremdkapital) des Jahresabschlusses (Veränderungen gegenüber dem Vorjahr) ausgewiesen werden. Evtl. Gesellschaftervertrag Hinweis: Bei Neugründung verlangt die Landeskreditbank als Sicherheit zusätzlich eine Bankbürgschaft. II. P E R S Ö N L I C H E N A C H W E I S E Haushaltsangehörige/Unverheiratete Antragsteller/Lebenspartnerschaften: Sind die Antragsteller, nicht verheiratet und leben in einer auf Dauer angelegten Lebensgemeinschaft? Dann ist hierfür der Nachweis zu erbringen (Bestätigung des Einwohnermeldeamtes über den gemeinsamen Hauptwohnsitz mit Angabe der Wohndauer). Haben zwei Personen gleichen Geschlechts nach dem "Gesetz zur Beendigung der Diskriminierung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften: Lebenspartnerschaften" vor einer Behörde erklärt, dass sie miteinander eine Partnerschaft auf Lebenszeit führen wollen? Ist hierfür eine Kopie der Erklärung vorzulegen. Antragstellung bei bestehender Schwangerschaft: Darlehenshöhe und Einkommensgrenze bestimmen sich nach der zukünftigen Familiengröße. Da Kinder erst ab der 14. Schwangerschaftswoche als Angehörige i.s.d. Förderung gelten, muss auf dem vorzulegenden Schwangerschaftsnachweis (bitte Original vorlegen!) auch die Schwangerschaftswoche (oder Entbindungstermin) angegeben werden. Kindergeldnachweis Sofern nicht bereits bei den Einkommensnachweisen enthalten: Kontoauszug der letzten Überweisung (im Original). Leben im Haushalt Kinder ab 15 Jahren? Sofern weiterhin eine Schule besucht wird: Schulbescheinigung, ggf. BaföG-Bescheid; ansonsten Einkommensnachweise wie unter Ziff. I beschrieben. Schwerbehinderung: Wird aufgrund der Behinderung eine Förderung wegen spezifischer Wohnungsversorgungsprobleme beantragt?

3 - 3 - Vorlage des Schwerbehindertenausweises sowie Kopie des Bescheides des Versorgungsamtes oder eine ärztliche Bescheinigung (Darlegung der spez. Wohnungsversorgungsprobleme aufgrund der Behinderung). Der Schwerbehindertenausweis genügt als Nachweis hier nicht, da mit diesem die spezifischen Wohnungsversorgungsprobleme nicht ersichtlich sind. Das Bauvorhaben muss außerdem den Anforderungen der DIN 18025/Teil I entsprechen. Damit bei der Berechnung der Einkommensobergrenze ein Freibetrag berücksichtigt werden kann, müsste bei einer Behinderung unter 100 % gleichzeitig eine Bestätigung vorgelegt werden, dass eine häusliche Pflegebedürftigkeit i.s. von 14 SGB XI besteht (z.b. Nachweis über Bezug von Pflegegeld nach 68 Abs. 1 Satz. 1 i.v.m. 69 und 69 a Bundessozialhilfegesetz -BSHG; "H" im Behindertenausweis). Erhöhte Werbungskosten Diese sind durch die Vorlage von mind. 2 Steuerbescheiden aus den letzten Jahren evtl. mit Erklärung der zukünftig zu erwartenden Werbekosten bzw. Zusammensetzung der Werbungskosten (z.b. Fahrtstrecke, Arbeitskleidung) zu belegen. Bei Pflegekindern: Wird auch für ein im Haushalt lebendes Pflegekind eine Förderung beantragt, so ist hier eine Bestätigung des Jugendamtes vorzulegen, aus der hervorgeht, dass es sich um eine unbefristete Pflegschaft gemäß 27 und 44 Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) handelt. Das Pflegekind wird in diesem Fall einem leiblichen Kind gleichgestellt. Pflegegeld nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz ist i.d.r. kein Einkommen nach 12 LWoFG. Es kann aber bei der Belastungsberechnung als Einkommen angerechnet werden. Angehörige von Staaten außerhalb der EU Für Angehörige von Staaten außerhalb der EU gilt das Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (AufenthG). Für die Eigentumsförderung gilt, dass Antragsteller aus Drittstaaten zu einem unbefristeten Aufenthalt in Deutschland berechtigt sein müssen. Das ist dann der Fall, wenn sie eine Niederlassungserlaubnis haben. Bei Unterhaltszahlungen: Erhaltene Unterhaltszahlungen oder bestehende Unterhaltsverpflichtungen sind durch einen vollstreckbaren Titel (Gerichtsurteil, Bescheid Jugendamt) oder einen rechtsverbindlichen Vertrag mit Nachweis der Zahlung zu belegen. Erhaltener Unterhalt ist kein Einkommen i.s. des 12 LWoFG und wird daher nicht bei der Einkommens- sondern lediglich bei der Belastungsgrenzberechnung berücksichtigt. Bei Kinderreiche Familien: Kinderreiche Familien haben u.u. einen Anspruch auf Lastenzuschuss (Wohngeld). Angaben im Antrag sind durch eine Vorausberechnung der Wohngeldstelle zu bestätigen. Hierbei sind die im Antrag gemachten Angaben (Objekt, Einkommen, Belastung) zugrunde zu legen. Ein bisherig bestehender Anspruch entfällt bei der zukünftigen Situation und kann daher nicht herangezogen werden! III. F I N A N Z I E R U N G Fremdmittel Alle im Finanzierungsplan ausgewiesenen Fremdmittel sind mit schriftlichen Nachweisen zu belegen (z.b. durch Darlehensangebot, Darlehenszusage; bitte jeweils im Original vorlegen). Unbedingt notwendig: Angabe der Auszahlungs-, Zins- und Tilgungsbedingungen, Zinsfestschreibungszeit. Wird anstelle der Tilgung eine Lebensversicherung oder ein Bausparvertrag angespart, so sind die zu leistenden Beiträge ebenfalls zu bestätigen.

4 - 4 - Eigenkapital Das Eigenkapitals durch Bankbestätigung, aus der hervorgeht, dass der Antragsteller über dieses Guthaben verfügt. Hierbei ist zu beachten, dass die Bestätigung auf dem Briefbogen der Bank geschrieben sein muss, versehen mit zwei Unterschriften, wobei gleichzeitig ein Ansprechpartner für Rückfragen benannt wird. Sparbücher, Kontoauszüge, oder Kopien reichen nicht aus! Aus dieser Bankbestätigung sollte eindeutig hervorgehen, woher diese Gelder rühren (z.b. Verkauf von Wertpapieren, Schenkung, o.ä.). Selbst- und Nachbarschaftshilfe Evtl. angesetzte Selbst- und Nachbarschaftshilfe ist auf Vordruck der Landeskreditbank (bitte hier auf vollständige Angaben achten: insbes. Angabe der Mithelfer mit Name, Anschrift, Unterschrift und Beruf; Bestätigung des Architekten) dem Antrag beizulegen. Verwandtendarlehen/Schenkungen Verwandtendarlehen sind durch einen Darlehensvertrag (Angabe der Auszahlungs-, Zinsund Tilgungsbedingungen), Schenkungen durch eigenhändige Schenkungserklärung zu belegen. In beiden Fällen ist zusätzlich eine Bankbestätigung vorzulegen, aus der hervorgeht, dass der Darlehensgeber bzw. der Schenkende über die notwendigen Mittel verfügt (entspr. Eigenkapitalnachweis). Bausparverträge Bausparverträge sind wie folgt nachzuweisen: Zugeteilte Bausparverträge durch Zuteilungsbescheid oder Zuteilungsvorbescheid der Bausparkasse sowie den letzten Kontoauszug des Bausparvertrages (Guthaben) Noch nicht zugeteilte Bausparverträge durch Guthabensbestätigung der Bausparkasse (Kontoauszug) und eine Bestätigung über die Konditionen der Zwischenfinanzierung (Zins, Auszahlung, Laufzeit, ggf. erforderliche Ansparraten) Entnahme des angesparten Eigenkapitals aus einem Bausparvertrag Soll allerdings nur das angesparte Eigenkapital aus einem Vertrag herausgenommen werden, so wäre eine (vorläufige) Bestätigung der Bausparkasse über die Höhe des auszuzahlenden Betrages beizufügen, ggf. außerdem eine Kopie des Kündigungsschreibens. Bereits erworbenes Grundstück? Sind bei einem eigenen oder bereits erworbenen Grundstück in der dritten Abteilung des Grundbuches Belastungen eingetragen, so ist zusätzlich eine Bankbestätigung über die Höhe dieser Schulden vorzulegen (Valutierungsbestätigung). Wenn die Eintragung in das Grundbuch noch nicht erfolgt ist, genügt zunächst auch eine Kopie des Kaufvertrages mit Zahlungsbestätigung (Bankbestätigung, dass die Zahlung aus Eigenmitteln erfolgte). Überschreibung eines Grundstückes Bei Überschreibung eines Grundstückes genügt zunächst eine schriftliche Erklärung des Grundstückseigentümers, aus der hervorgeht, wie die Übergabe des Grundstückes erfolgen soll z.b. im Rahmen vorweggenommener Erbfolge unentgeltlich erfolgt. Bitte beachten Sie, dass eine Darlehensauszahlung erst nach der Übertragung erfolgen kann.

5 - 5 - Monatsbelastung gemäß Belastungsberechnung überschritten? Ergibt sich bei der Belastungsberechnung, dass die maximal zulässige Monatsbelastung überschritten wird, so ist eine Darlehensgewährung i.d.r. nur möglich, wenn ein Zuschussgeber als Bürge verpflichtet wird. Als Zuschussgeber können nur Personen berücksichtigt werden, die nicht älter als 60 Jahre sind. Liegt der monatliche Fehlbetrag über 200,00 EURO, so ist eine Darlehensgewährung nicht möglich! Zur Antragstellung ist ein ausgefülltes Formular Selbstauskunft der Landeskreditbank mit Einkommensnachweisen vorzulegen. Entsprechendes gilt für volljährige Angehörige (z.b. Kinder über 18 Jahre), die mit ihrem nachhaltigen Einkommen die Finanzierungsbelastungen mittragen. Sofern noch ein Lehrverhältnis besteht, kann das Einkommen nur dann berücksichtigt werden, wenn gleichzeitig die Bestätigung des Arbeitgebers vorgelegt werden kann, dass nach Ende der Lehrzeit eine Übernahme möglich ist (evtl. mit Angabe des zukünftigen Verdienstes). Kann kein Bürge gestellt werden, so wird auch eine selbstschuldnerische Bankbürgschaft als Zusatzsicherheit anerkannt. Zur Antragstellung genügt zunächst eine Bereitschaftserklärung der betreffenden Bank. Die genaue Bürgschaftssumme wird dann im Bewilligungsverfahren von der Landeskreditbank ermittelt. Sonstige Verpflichtungen? Falls Sie weitere Verpflichtungen wie beispielsweise Ratendarlehen oder sonstige Kredite (sh. unter lfd.nr. 10 im Antrag) haben, sind entsprechende Verträge, gerichtlichen Entscheidungen etc. als Nachweis beizufügen. IV. A N G A B E N Z U M O B J E K T unbeglaubigte Grundbuchabschrift neuesten Datums. Bei einem Erbbaugrundstück muss das Erbbaurecht auf mind. 99 Jahre gestellt werden. Der Erbbauvertrag mit Angabe des Erbbauzinses ist vorzulegen. Soll eine neue Eigentumswohnung oder ein bereits erstellter Neubau erworben werden, so bitten wir um Vorlage eines Kaufangebotes, ggf. wäre eine Kostenaufstellung über im Kaufpreis nicht enthaltene Arbeiten und Kosten (z.b. Eigenarbeit, deren Material- und Arbeitswert nicht im Kaufpreis enthalten ist) erforderlich. Das Objekt muss die nach den aktuell gültigen Wohnungsbauförderungsbestimmungen geforderten Mindestvoraussetzungen insbesondere im Hinblick auf die Mindestgröße der Wohnung erfüllen und u.a. eine familiengerechte Unterbringung ermöglichen. Bei einer Familie mit zwei Kindern darf die Wohnfläche in der Regel 90 qm nicht unterschreiten. Für jedes weitere Kind erhöht sich die Untergrenze im Regelfall um 10 qm. Bei drei Kindern müssen die Wohnungen mind. 2 Kinderzimmer enthalten. Kinderzimmer für ein Kind sollen mind. 10 qm; für zwei Kinder mind. 15 qm groß sein. In die Bauzeichnungen sind die Möblierung einschließlich der Ausstattung von Küche und Bad und die Flächen für die Heizungseinrichtung einzutragen. Unterlagen für Neubau/Ausbau, Umbau und Erweiterung Unterlagen (2-fach) der beim Bauamt zur Genehmigung oder im Kenntnisgabeverfahren eingereichten Planunterlagen, bestehend aus: Amtlicher Lageplan i.s. 4 und 5 LBOVVO im Maßstab 1:500 evtl. Skizze falls die Vermessung noch nicht erfolgt ist (evtl. auch für das Garagengrundstück)

6 - 6 - Baurechtlich genehmigte, genehmigungsfähige oder vom Entwurfsverfasser unterzeichnete Baupläne (Grundrisse, Ansichten, Schnitt) im Original Detaillierte Wohnflächenberechnung gem. WoFlVO; bei Um-, Ausbau und Erweiterung unterteilt in Altbestand und Neuzugang Berechnung des umbauten Raumes nach DIN 277 (bei Umbau, Ausbau und Erweiterung unterteilt in Altbestand und Neuzugang) Baubeschreibung gem. Vordruck der Landeskreditbank Das Vorhaben muss hinsichtlich des Wärmeschutzes und der Anlagentechnik den Anforderungen der aktuell geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen. Bei Umbau-/Ausbau- oder Erweiterungsmaßnahmen: Fotos vom Bestand Unterlagen für den Erwerb gebrauchten Wohnraums (Erwerb des Objekts > 4 Jahre nach Bezugsfertigkeit) Amtlicher Lageplan i.s.d. 4 und 5 LBOVVO im Maßstab 1:500 Baupläne (Grundrisse, Ansichten, Schnitt) soweit vorhanden (ansonsten von der Gemeinde bestätigte Handskizze) Detaillierte Wohnflächenberechnung nach der aktuellen Wohnflächenverordnung Berechnung des umbauten Raumes nach DIN 277 Baubeschreibung (Vordruck liegt dem Antragsformular bei) Fotos vom Objekt (Ansichten) Detaillierte Angaben zu evtl. Umbau- oder Modernisierungsarbeiten (ggf. Kostenvoranschläge) Nachweis über den kurzfristigen Bezug der zu erwerbenden Wohnung Eigentumswohnungen Bei Eigentumswohnungen zusätzlich zu den Bauplänen (s.o. Neubau) sofern bereits vorhanden: beglaubigte Teilungserklärung und amtlicher Aufteilungsplan mit Genehmigung (ansonsten Entwürfe hierzu) Farbliche Markierung der Lage der betreffenden Wohnung in den beigefügten Plänen Die Vorlage der Unterlagen auf Datenträger (CD, DVD o.ä.) ist nicht zulässig! A C H T U N G! Während eines laufenden Förderprogramms ist der Abschluss eines Kaufvertrages in jedem Fall förderschädlich! Ausnahme wäre ein Kaufvertrag mit einer aufschiebenden Bedingung (keine Rücktrittsklausel!), sodass ein Vertrag erst bei Finanzierungszusage entsteht. Unschädlich aber ist die Beantragung einer Baugenehmigung, den Erwerb eines Grundstücks oder die Erteilung eines Auftrags zur Planung oder zur Bodenuntersuchung. SOLLTE DER ABSCHLUSS EINER SOLCHEN VEREINBARUNG BEABSICHTIGT SEIN, SETZEN SIE SICH BITTE VORHER MIT UNS IN VERBINDUNG!! Die für Ihren Antrag erforderlichen Vordrucke sind bei Ihrem Bürgermeisteramt oder bei der Wohnungsbauförderungsstelle des Landratsamtes erhältlich. Auch ein vollständig ausgefüllter Darlehensantrag kann im Einzelfall nur dann im Landeswohnungsbauprogramm berücksichtigt werden, wenn die für den Antrag erforderlichen Fördermittel auch von der Landesregierung bereitgestellt wurden. Unter Umständen kann dies zu einer Wartezeit für Ihren Antrag oder einem vorzeitigen Programmstopp führen. Auskünfte erteilt die Wohnraumförderstelle des Landratsamtes Waldshut, Herr Stippel (Tel / bzw. an

7 - 7 - Checkliste der wichtigsten Unterlagen: (sämtliche Nachweise/Unterlagen sind in der Regel im Original einzureichen!) Antrag (2-fach) vollständig ausgefüllt und (bei ungebundenen Formularen) alle Seiten unterschrieben Vorlage der Ausweispapiere (aller Antragsteller) - Bei Identifizierung durch die Wohnraumförderstelle; einschl. Kopie der Ausweispapiere Bestätigung Einwohnermeldeamt über den gemeinsamen Hauptwohnsitz mit Wohndauer (bei Lebensgemeinschaften); evtl. Nachweis über gemeinsame Kinder, Konto, Versicherung o.ä. Niederlassungserlaubnis oder unbefristete Aufenthaltsgenehmigung (bei Angehörigen von Staaten außerhalb der EU) einschließlich gültiger Ausweispapiere! Schwerbehinderungsnachweise (Bescheid/ärztl. Bescheinigung, Ausweis, Begründung) Unterhaltszahlungsnachweis (Gerichtsurteil, Bescheid Jugendamt bzw. verbindlicher Vertrag) Schulbescheinigung, ggf. BaföG-Bescheid (bei Kinder im Haushalt ab 15 Jahren) Vorausberechnung der Wohngeldstelle (bei Anspruch auf Lastenzuschuss) Kindergeldnachweis (evtl. Kontoauszug der letzten Überweisung). Evtl. Nachweis der Schwangerschaft Steuerbescheid (2. Steuerbescheid bei erhöhten Werbekosten (> 1.000,- pauschal) beilegen!) Einkommensbelege aller Familienmitglieder (keine Übersicht/evtl. mit Arbeitsvertrag bei Beschäftigungsdauer von weniger als 1/2 Jahr) Rentenbescheid Einkommensnachweise für Selbständige (Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre + vorläufige Gewinnermittlung des Steuerberaters für das laufende Jahr) Eigenkapitalnachweis (Bankbestätigung mit 2 Unterschriften unter Angabe der Herkunft der Gelder; Bei Sparverträgen o.ä. Bestätigung der derzeitig vorhandenen Kapitalsumme) Finanzierungsnachweis Fremdmittel (Darlehensangebot, -zusage mit Auszahlungs-, Zins- und Tilgungsbedingungen, Zinsfestschreibungszeit) Antrag KfW (vollst. ausgef. Antragsformular) Nur bei Antrag auf KfW-Darlehen über die L-Bank; bei Antrag über die Bank: Bestätigung (Kopie o.ä.) des Programms mit Angabe der Konditionen (Zins, Tilgung, Laufz.) sowie KFW-Vordruck (Bestätigung Energieeff. Sanieren Nr bzw. Energieeff. Bauen Nr ) Schenkungserklärung mit Bankbestätigung (sh. Eigenkapital) Nachweis über sonstige Verpflichtungen (Verträge, gerichtl. Entsch. etc., Nachweis aktueller Darlehensstand) Nachweise über ein ggf. bereits erworbenes oder zu überschreibendes Grundstück Grundbuchabschrift (evtl. Bestätigung der Gemeinde, dass das Grundstück unbelastet ist) Auszug aus dem Baulastenverzeichnis (evtl. Best.der Gemeinde, dass das Grundstück unbelastet ist) Teilungserklärung/genehmigter Aufteilungsplan (bei Eigentumswohnungen) Vordruck Selbst- und Nachbarschaftshilfe (vollständig unterschreiben!) Baubeschreibung lt. Vordruck L-Bank (Nr. 9051bei Neu- bzw. Nr bei Gebrauchtimmobilien) Wohnflächenberechnung nach WoFlVO Berechnung des umbauten Raumes nach DIN 277 Amtl. aktueller Lageplan (falls noch nicht vermessen, genügt Skizze auf dem zuk. Lageplan) Grundrisse, Ansichten, Schnitt (genehm./bzw.-fähige oder v.entwurfsverf. unterz. Pläne auch für Garagen) Fotos vom Bestand (nur bei Gebrauchterwerb, Erweit.-, Umbau- oder Modernisierungsarbeiten) Kaufangebot/Expose/Kostenschätzung nach DIN 276 der besteh. bzw. neu zu erwerbenden Immobilie Kostenvoranschläge (bei erwerbsnaher Modernisier- oder Renovierung von gebr. Wohnraum) Nachweis über den kurzfristigen Bezug (bei Erwerb von gebrauchtem Wohnraum) Nachw./KfW-Standart (Neubau) Bestätigung über Online-Tool der KfW (www.kfw.de/onlinebestaetigung) Nachw./Best. des Sachverst., Architekt bzw. Fachuntern. zur Barrierefreiheit bzw. DIN-Ausführung

Antragsteller: Nichtselbstständiger

Antragsteller: Nichtselbstständiger Antragsteller: Nichtselbstständiger Bonität unterschriebene Selbstauskunft im Original Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate Einkommenssteuerbescheid des Vorjahres und Gehaltsabrechnung Dezember Beamte:

Mehr

Unterlagen zur Finanzierung

Unterlagen zur Finanzierung Unterlagen zur Finanzierung Persönliche Unterlagen: Lohn- / Gehaltsempfänger: Selbständige: bei Aushilfstätigkeit: Zinseinnahmen, Tantiemen, Sonderzahlungen: Kindergeld: Renten- / Pensionsempfänger: Unterhalt:

Mehr

Vertrauliche Selbstauskunft

Vertrauliche Selbstauskunft 1. Angaben zum Antragsteller - Selbstauskunft 1.1 Angaben zum Antragsteller: Herr Frau Titel, Name, Vorname: Adresse (Straße, Hausnummer, Plz, Ort): Arbeitgeber (Firma, Sitz): ausgeübter Beruf: beim Arbeitgeber

Mehr

Baufinanzierung Wenzel. Selbstauskunft. O Umschuldung. O Bau. O Kauf. 1. Persönliche Angaben. 2. Einkünfte. www.baufinanzierung-wenzel.

Baufinanzierung Wenzel. Selbstauskunft. O Umschuldung. O Bau. O Kauf. 1. Persönliche Angaben. 2. Einkünfte. www.baufinanzierung-wenzel. Selbstauskunft O Bau O Kauf Baufinanzierung Wenzel www.baufinanzierungwenzel.de O Umschuldung 1. Persönliche Angaben Erster Antragsteller Zweiter Antragsteller Name, Vorname Name, Vorname Geburtsdatum,

Mehr

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere für

Mehr

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Fasanenweg 38a - D-22964Steinburg E-Mail: info@baufi-nord.de Telefax: (0 45 34) 20 50 58 Anfrage zur Finanzierung eines Immobilienkaufes Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie

Mehr

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Kriegsstr. 212 b - 76135 Karlsruhe E-Mail: info@baufi-sued.de Telefax: 0721-13 25 28 20 Anfrage für eine Kapitalbeschaffung Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Mehr

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumfinanzierung 2004 @ Altbaumodernisierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere

Mehr

Einkommenserklärung für den sozialen Wohnungsbau

Einkommenserklärung für den sozialen Wohnungsbau für den sozialen Wohnungsbau Alle sangaben in Euro / Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig. Anschrift (Ort, Straße und Hausnummer)

Mehr

Für alle, die Immobilien im Kopf haben.

Für alle, die Immobilien im Kopf haben. Für alle, die Immobilien im Kopf haben. Zur Beratung bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit. 1. Kundenbezogene Unterlagen Einkommen letzte drei Gehaltsabrechnungen Mieteingänge sonstige Einkommen Kopie

Mehr

Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung. Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung. Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumfinanzierung 2005 @ Altbaumodernisierung Das Energieeinsparprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere

Mehr

5. Planung der Maßnahmen und Kosten

5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5. Planung der Maßnahmen und Kosten 5.1 Maßnahmenfestlegung Nach der Besichtigung der Immobilie wurden die Mängel und Schäden festgehalten. Eine genaue Analyse der Schäden und die Festlegung der erforderlichen

Mehr

Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus

Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie möglich aus Postanschrift: Fasanenweg 38a - D-22964 Steinburg E-Mail: info@baufi-nord.de Telefax: (0 45 34) 20 50 58 Anfrage zur Finanzierung eines Neubauvorhabens Bitte füllen Sie diese Anfrage so vollständig wie

Mehr

Antrag auf Verpflichtungserklärung nach den 66, 67 und 68 Aufenthaltsgesetz (AufenthG)

Antrag auf Verpflichtungserklärung nach den 66, 67 und 68 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) (Zutreffendes bitte ankreuzen und in Druckschrift schreiben) Antrag auf Verpflichtungserklärung Landratsamt Freyung-Grafenau Ich, der Gastgeber und Unterzeichner Reisepass/Personalausweis-Nr. PLZ, Ort

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb

Förderung von Wohneigentum. Bestandserwerb Hessen-darlehen Förderung von Wohneigentum Bestandserwerb Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit einem Hessen-Darlehen Bestandserwerb (HD). Die KfW

Mehr

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren

Hessen-Darlehen. Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie. Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Hessen-Darlehen Kauf einer selbstgenutzten Bestandsimmobilie Familienpläne für ein eigenes Zuhause realisieren Förderziel Das Land Hessen fördert den Erwerb von Gebrauchtimmobilien zur Selbstnutzung mit

Mehr

Persönliche Daten: Besuchte Schule: (bitte ankreuzen) o 4. Klasse eingegangen am:

Persönliche Daten: Besuchte Schule: (bitte ankreuzen) o 4. Klasse eingegangen am: Besuchte Schule: (bitte ankreuzen) o 1. Klasse o Obereider o Nobiskrug o 2. Klasse o Mastbrook o Rotenhof o 3. Klasse o Neuwerk o 4. Klasse eingegangen am: Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme von Teilnahmebeiträgen

Mehr

Main-Kinzig-Kreis Jugendamt 51.080 Barbarossastr. 24 63571 Gelnhausen. Sonstige mit dem Antragsteller im Haushalt lebende Personen

Main-Kinzig-Kreis Jugendamt 51.080 Barbarossastr. 24 63571 Gelnhausen. Sonstige mit dem Antragsteller im Haushalt lebende Personen Main-Kinzig-Kreis Jugendamt 51.080 Barbarossastr. 24 63571 Gelnhausen Antrag auf Übernahme der Kindergarten/Schulbetreuungskosten (Zutreffendes bitte unterstreichen) für das Kind (Name, Vorname), geb.

Mehr

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen

Hessen-Baudarlehen. Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie. Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Hessen-Baudarlehen Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Neubau-Immobilie Stein auf Stein ein neues Zuhause für die Familie schaffen Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder

Mehr

Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115

Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115 Die Abgabe einer Verpflichtungerklärung ist ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache möglich! Frau Englert Tel. 06021 / 330 1404 Zimmer 115 Hierzu bitten wir Sie folgende Unterlagen bei Ihrem Termin

Mehr

Förderung von Wohneigentum. Neubau

Förderung von Wohneigentum. Neubau Hessen-Baudarlehen Förderung von Wohneigentum Neubau Förderziel Das Land Hessen fördert den Bau oder Kauf eines neuen Einoder Zweifamilienhauses oder einer neuen Eigentumswohnung zur Selbstnutzung mit

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

Antrag auf Förderung selbstgenutzten Wohneigentums "Baukindergeld"

Antrag auf Förderung selbstgenutzten Wohneigentums Baukindergeld Antrag auf Förderung selbstgenutzten Wohneigentums "Baukindergeld" Wohnungsbauprogramm der Stadt Friedrichshafen für Familien, auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit Kindern

Mehr

AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor

AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor AMT BIESENTHAL-BARNIM Der Amtsdirektor Scharnier des Barnim amtsangehörige Gemeinden: Stadt Biesenthal Gemeinde Breydin Gemeinde Marienwerder Gemeinde Melchow Gemeinde Rüdnitz Gemeinde Sydower Fließ Amt

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A M: Frau Enhuber Tel.: 08421/70-304 Buchst. N Z: Herr Weigl Tel: 08421/70-376 Fax: 08421/70-314 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen

Mehr

nikolaus max stiftung

nikolaus max stiftung Von unserer Stiftung erfahren durch: NAME Vornamen Straße PLZ/Ort Telefon Handy E-Mail Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Nationalität / ggf. Aufenthaltsstatus / Dauer Familienstand Ausbildung Ausgeübter

Mehr

Selbstauskunft. Vertragsnummer. Persönliche Angaben Vorname. Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft. akademischer Grad. Name. Staatsangehörigkeit

Selbstauskunft. Vertragsnummer. Persönliche Angaben Vorname. Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft. akademischer Grad. Name. Staatsangehörigkeit Selbstauskunft 1 Ehegatte Mitantragsteller in häuslicher Gemeinschaft 2 Frau Herr Unterhaltspflichtige Kinder (Anzahl/Alter) Selbstständig Selbstständig Bankverbindung Kontonummer Bankverbindung bei /

Mehr

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR

Finanzierungsantrag. Herr/Frau/Firma. stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: EUR Herrrauirma stellt bei der Salzlandsparkasse folgenden inanzierungsantrag über UR. 1. Investitionsstandort: Investitionszeitraum: Investitionsplan UR inanzierungsplan (inkl. Laufzeit, tilgungsfreie Jahre

Mehr

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen.

MUSTER. Dieses Finanzierungsangebot ist zunächst freibleibend. Auf Ihren Wunsch werden wir Ihnen ein verbindliches Angebot erstellen. Frau Muster Kunde Rathausmarkt 1 20095 Hamburg Qualitätsservice Mühlenbrücke 8 23552 Lübeck Ihr Ansprechpartner: Herr Timo Renz Tel.: 0451/14081111 Fax: 0451/14089999 150.000,00 Euro für Ihre Immobilienfinanzierung

Mehr

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung

Town & Country Stiftung Gemeinnützige Stiftung Selbstauskunft 1 Angaben zur Person 1.1 Antragsteller Name / Vorname Geburtsname Geburtsdatum Geburtsort Staatsangehörigkeit Straße / Nummer Postleitzahl / Ort Telefon Telefax e-mail Familienstand verheiratet

Mehr

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sparkasse Schwerte Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bitte belegen Sie die von Ihnen gemachten Angaben durch entsprechende Nachweise (z.b.

Mehr

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23

Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 Antrag auf Erlass des Kostenbeitrages für die Inanspruchnahme der Tagespflege Einkommensüberprüfung für 3.1 23 a) Persönliche Angaben des Antragstellers Nachname Vorname Anschrift b) Im Haushalt leben

Mehr

Mieterfragebogen & Selbstauskunft Bitte füllen Sie das Formular leserlich und in Blockschrift aus.

Mieterfragebogen & Selbstauskunft Bitte füllen Sie das Formular leserlich und in Blockschrift aus. Mieterfragebogen & Selbstauskunft Bitte füllen Sie das Formular leserlich und in Blockschrift aus. JA, Ich/Wir bekunden Interesse an einer Raumnutzung in untenstehender Liegenschaft: I. Liegenschaftsdaten

Mehr

Tätigkeit. Staat. Familienstand. Kinder

Tätigkeit. Staat. Familienstand. Kinder 1. Antragsteller 2. Antragsteller Titel und Name: Titel und Name: Vorname: Vorname: Geburtsort: Geburtsort: Wohnort / Anschrift: Strasse, Hs.-Nr.: Wohnort / Anschrift: Strasse, Hs.-Nr.: PLZ: PLZ: Ort:

Mehr

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für das Betreuungsangebot in der Primarstufe ( 1. 4. Klasse )

Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für das Betreuungsangebot in der Primarstufe ( 1. 4. Klasse ) eingegangen am: Besuchte Schule: (bitte ankreuzen) Obereider Mastbrook Neuwerk Nobiskrug Rotenhof 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 4. Klasse Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme des Kostenbeitrages für das

Mehr

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser).

Bei Haus- bzw. Wohnungseigentum reichen Sie bitte auch den Bescheid über öffentliche Abgaben mit ein (Müllabfuhr, Grundsteuer, Abwasser). Um Ihren Antrag auf Erlass bearbeiten zu können senden Sie bitte die beiliegende Erklärung ausgefüllt und unterschrieben zurück. Bitte fügen Sie über die von Ihnen genannten Einkünfte und Ausgaben Belege

Mehr

Antragsteller/in: Name

Antragsteller/in: Name An Kreis Herzogtum Lauenburg Der Landrat Fachbereich Jugend und Familie Fachdienst Kindertagesbetreuung (2201) Barlachstraße 2 Az.: 2201-32-33 Eingang: 23909 Ratzeburg ANTRAG auf AUFWENDUNGSERSATZ für

Mehr

Antrag auf Zulassung zur Patentanwaltschaft

Antrag auf Zulassung zur Patentanwaltschaft An den Vorstand der Patentanwaltskammer Postfach 26 01 08 80058 München Antrag auf Zulassung zur Patentanwaltschaft Hiermit beantrage ich meine Zulassung als Patentanwältin / Patentanwalt. I. Persönliche

Mehr

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008

Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages. nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Antrag auf Stundung des Abwasserbeitrages nach der Richtlinie für die Stundung von Abwasserbeiträgen vom 03.09.2008 Ich beantrage die Stundung meiner Beitragsschuld in Höhe von... EUR für das Grundstück...

Mehr

Geben Sie diesen Antrag bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurück bis zum:

Geben Sie diesen Antrag bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurück bis zum: Geben Sie diesen Antrag bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben zurück bis zum: An: Stadt Dessau-Roßlau Jugendamt Postfach 1425 06813 Dessau-Roßlau Eingangsvermerk: Antrag auf Übernahme/Erlass

Mehr

Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig

Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig Einkommenserklärung für die soziale Wohnraumförderung Für jede haushaltsangehörige Person mit eigenem Einkommen ist eine gesonderte Einkommenserklärung notwendig Name, Vorname Anschrift Geburtsdatum Beruf

Mehr

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW)

R I C H T L I N I E N. für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) R I C H T L I N I E N für die Vergabe von Darlehen für bedürftige Studierende durch den Härtefonds des Deutschen Studentenwerks (DSW) Für die Antragstellung, die Bewilligung, den Vertragsschluss, die Auszahlung

Mehr

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014

IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 IFB-Aufstockungsdarlehen Produktinformation für die Finanzierung zum Erwerb von Wohnimmobilien Gültig ab 1. August 2014 Wichtiger Hinweis: Die IFB Hamburg gewährt dieses Darlehen nur in Kooperation mit

Mehr

Datenerhebung - Selbstauskunft -

Datenerhebung - Selbstauskunft - R-2012 FinanzMarketing Roettig - Winterleitenweg 31-97261 Güntersleben / Würzburg Tel. 09365 / 828 00 95 - Mobil 0172 / 890 78 94 - Mail ceo@money-connection.ag Datenbogen bitte gut leserlich in Blockschrift

Mehr

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung (Wofür brauche ich die Verpflichtungserklärung?) Wenn Sie geschäftlichen oder privaten Besuch aus dem Ausland bekommen, wird in der

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße

Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Selbstauskunft zur Vorlage bei der Sparkasse Südliche Weinstraße Persönliche Angaben: Name, Anschrift, Geburtsdatum Geburtsname Geburtsort Staatsangehörigkeit Telefon email-adresse Beschäftigt bei (Arbeitgeber

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller

SELBSTAUSKUNFT. Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller SELBSTAUSKUNFT Objekt : Stamm-Nummer : 1. Angaben zu den persönlichen Verhältnissen: Persönliche Angaben Antragsteller Name: Geburtsname: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Wohnort: Straße: Staatsangeh.:

Mehr

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten.

Selbstauskunft. I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname. II. Laufende jährliche Ausgaben Miete/ Wohnnebenkosten. Selbstauskunft Seite 1 von 5 I. Persönliche Angaben Antragsteller Name Vorname Ehegatte als Bürge Geburtsname Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Straße, Haus-Nr. PLZ, Wohnort Telefon privat/geschäftlich

Mehr

Erläuterungen zum Antrag auf Leistungen nach dem SGB XII

Erläuterungen zum Antrag auf Leistungen nach dem SGB XII Erläuterungen zum Antrag auf Leistungen nach dem SGB XII 1. Häusliche Verhältnisse (Seite 1 des Antrages) Hier sind die Angaben des Antragsstellers einzutragen. Lebt darüber hinaus der Ehegatte oder Lebenspartner

Mehr

Vermögens- und Schuldenaufstellung

Vermögens- und Schuldenaufstellung Sparkasse Forchheim S Kontonummer Alle Betragsangaben in: TEUR per Vermögens- und Schuldenaufstellung 1. Angaben zur Person des Kreditnehmers 1.1. Name/Vorname: 1.2. Anschrift: 1.3. Familienstand: 1.4.

Mehr

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) Ihre Ansprechpartner: Buchst. A Q: Frau Hammer Tel.: 08421/70-304 Fax 08421/7010304 Hinweise: Bitte dazugehöriges Merkblatt genau durchlesen. Falls eine der erforderlichen Angaben nicht gemacht werden

Mehr

Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls

Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls HAUPTABTEILUNG 4 Studienangelegenheiten Technische Universität Kaiserslautern Anlage zum Antrag auf Berücksichtigung eines Härtefalls Gebäude 47 Gottlieb-Daimler-Straße 67663 Kaiserslautern Telefon (0631)

Mehr

Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die "Sparda-Bank Hamburg Stiftung"

Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die Sparda-Bank Hamburg Stiftung Antrag auf Gewährung einer Unterstützung durch die "Sparda-Bank Hamburg Stiftung" 1. Persönliche Angaben Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: PLZ: Ort: Telefon: E-Mail: Familienstand: ledig verheiratet

Mehr

Finanzierungsantrag (Für Kauf)

Finanzierungsantrag (Für Kauf) 1. Vorhaben / Kostenplan Finanzierungsantrag (Für Kauf) Grundstück: (inkl. Erschließung) Objekt: Mobiliar: Kauf Kaufpreis in Um- Ausbau Baukosten: Baukosten inkl. Eigenleistungen Kaufnebenkosten: (ca.

Mehr

Informationsblatt zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Erhaltung und Pflege eines Kulturdenkmales

Informationsblatt zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Erhaltung und Pflege eines Kulturdenkmales 1 Landkreis Zwickau 08/2009 Amt für Bauaufsicht/Denkmalschutz Untere Denkmalschutzbehörde Informationsblatt zum Antrag auf Gewährung einer Zuwendung zur Erhaltung und Pflege eines Kulturdenkmales Sehr

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) Datum Sachbearbeiter/in Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) 1. Verstorbene/r /n Geburtsdatum Geburtsort Sterbedatum Sterbeort Letzte Anschrift (Straße,

Mehr

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler

Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler Unterhaltsfragebogen der Kreisverwaltung Ahrweiler I. ALLGEMEINES ZUR UNTERHALTSÜBERPRÜFUNG Gemäß 117 I SGB XII sind Unterhaltsverpflichtete und deren Ehegatten dem Träger der Sozialhilfe gegenüber verpflichtet,

Mehr

VERLÄNGERUNGSANTRAG auf Förderung im Kindergarten oder Hort / Übernahme der Kosten gem. 22 SGB VIII

VERLÄNGERUNGSANTRAG auf Förderung im Kindergarten oder Hort / Übernahme der Kosten gem. 22 SGB VIII Vollständig ausgefüllt und unterschrieben an: Landratsamt Garmisch-Partenkirchen Sachgebiet 21 Postfach 15 63 82455 Garmisch-Partenkirchen I. VERLÄNGERUNGSANTRAG auf Förderung im Kindergarten oder Hort

Mehr

Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten

Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten Eingang: Antrag auf Aufnahme / Antrag auf Zuschuss zu den Tagespflegekosten Uns / mir ist bekannt, dass wir / ich bei Beginn der Betreuung zu einem Kostenbeitrag nach 90 Abs.1 /III SGB VIII herangezogen

Mehr

Antrag auf Ersatz von Aufwendungen für Tagespflege gemäß 23 SGB VIII

Antrag auf Ersatz von Aufwendungen für Tagespflege gemäß 23 SGB VIII -1- Formular in Druck- oder Blockschrift ausfüllen! Zutreffendes bitte ankreuzen! Eingangsstempel der Behörde Antrag auf Ersatz von Aufwendungen für Tagespflege gemäß 23 SGB VIII Ich stelle hiermit Erstantrag

Mehr

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Neustadt, 20.01.2010 www.lth-rlp.de Ihr Referent: Michael Back Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) www.lth-rlp.de 1 Die LTH Seit 1. Januar 2009 selbstständige

Mehr

Informationen zum Neubau einer Immobilie

Informationen zum Neubau einer Immobilie Informationen zum Neubau einer Immobilie Sie möchten sich den Traum einer eigenen Immobilie erfüllen. Die Basis dafür bildet eine auf Sie zugeschnittene Baufinanzierung. Häufig stellen sich folgende Fragen:

Mehr

ANTRAG AUF BEWILLIGUNG VON LEISTUNGEN

ANTRAG AUF BEWILLIGUNG VON LEISTUNGEN 1 Jobcenter - Landkreis Würzburg ANTRAG AUF BEWILLIGUNG VON LEISTUNGEN ZUR SICHERUNG DES LEBENSUNTERHALTS NACH DEM SGB II (FOLGEANTRAG) - ARBEITSLOSENGELD II / SOZIALGELD - Eingegangen am / Handzeichen:

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII)

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch, Zwölftes Buch (SGB XII) Landeshauptstadt Potsdam Fachbereich Soziales und Gesundheit - Gesundheitssoziale Dienste - Hegelallee 6-10 (Haus 2) 14467 Potsdam Antragseingang Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß 74 Sozialgesetzbuch,

Mehr

Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe

Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe Gemeinde Panketal Der Bürgermeister http://www.panketal.de Antrag auf Stundung einer öffentlichen Abgabe bitte zurücksenden an: Gemeinde Panketal Fachdienst Finanzverwaltung Schönower Straße 105 16341

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Darlehens

Antrag auf Gewährung eines Darlehens Marstallhof 1 69117 Heidelberg Deutschland gegen Bürgschaft oder andere Sicherheit nach den Richtlinien für die Vergabe von Darlehen aus dem Darlehensfonds Hiermit beantrage ich ein Darlehen in Höhe von...

Mehr

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

4. Person 5. Person 6. Person Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr. Antrag auf Bewilligung von Sozialhilfe ab ausgegeben am Kreis Rendsburg- Eckernförde Der Landrat Amt für Soziales 1. Persönliche Angaben der Haushaltsgemeinschaft Familienname Vorname Wohnort Straße, Haus-Nr.

Mehr

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit

Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Kreis Stormarn - Der Landrat -Fachdienst Öffentliche Sicherheit - 41/507 23843 Bad Oldesloe Antrag auf Genehmigung zur Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit Ich beabsichtige, die Staatsangehörigkeit

Mehr

Anlage zum Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten gem. 74 SGB XII

Anlage zum Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten gem. 74 SGB XII Anlage zum Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten gem. 74 SGB XII Alle Angaben sind durch geeignete Nachweise zu belegen! I. Persönliche Angaben des Verpflichteten 1. Name 2. Ggf. Geburtsname 3. Vorname

Mehr

Lohnsteuer. Lohnsteuerkarte

Lohnsteuer. Lohnsteuerkarte Lohnsteuer Lohnsteuerkarten Steuerklassen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende in Sonderfällen Wechsel der Steuerklassenkombination bei Ehegatten Wenn sich etwas ändert (z.b. Heirat oder Geburt eines

Mehr

Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII

Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII Kreisverwaltung Cochem-Zell Fachbereich Jugend und Familie Endertplatz 2 56812 Cochem 1 Antrag auf Gewährung von Tagespflege, gem. 23, 24 SGB VIII Antrag für das Kind / die Kinder 1. Kind Das Kind wohnt

Mehr

I. Personalien Mitgl.-Nr.:

I. Personalien Mitgl.-Nr.: Bitte zurück an die Apothekerversorgung Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Beteiligung an den Kosten einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme ( 18 der Satzung über

Mehr

Meister-Gerhard-Werk - Erläuterungen zum Antrag -

Meister-Gerhard-Werk - Erläuterungen zum Antrag - Diese Anleitung soll Ihnen beim Ausfüllen des Darlehensantrages behilflich sein. Bitte füllen Sie den Antrag - wie nachstehend erläutert - aus: Anmerkung: Grundlage für die Hinweise und Erläuterungen ist

Mehr

HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg

HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg HCU Hamburg -Studierendenverwaltung- Hebebrandstr. 1 22297 Hamburg Eingangsstempel Bitte Zutreffendes ankreuzen Bitte sorgfältig in Druckschrift ausfüllen 1 Angaben zu den Einkommens- und 2 Vermögensverhältnissen

Mehr

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstätten-Beitrags

Antrag auf Übernahme des Kindertagesstätten-Beitrags Landkreis Wolfenbüttel Frau Kramer-Grodd (Antragsabgabe Kindertagesstätten, Zimmer 421) Die Landrätin Tel. 05331/84-338 mail: g.kramer-grodd@lk-wf.de Jugendamt Frau Haase (Zimmer 412) Bahnhofstraße 11

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9. Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.Kapitel SGB XII) Eingangsstempel Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Vorname 2. Geburtsdatum 3. ledig führt eine Lebenspartnerschaft getrennt verheiratet verwitwet geschieden lebend

Vorname 2. Geburtsdatum 3. ledig führt eine Lebenspartnerschaft getrennt verheiratet verwitwet geschieden lebend Amt für Unterhaltssicherung Eingangsstempel Antrag auf Sonderleistungen Seite 1 von 4 Wichtige Hinweise: Stellen Sie den Antrag spätestens drei Wochen vor Antritt des Grundwehr-/Zivildienstes. Das Antragsrecht

Mehr

Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Für unsere Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung ist Ihre aktive Mitarbeit unerlässlich! Wir bitten Sie daher, den Beratungstermin

Mehr

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden.

Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Sehr geehrte Damen und Herren, Sie möchten in der Schuldnerberatung des Landkreises Ludwigsburg beraten werden. Für eine Beratung im Rahmen der offenen Sprechstunde ist es notwendig, den nachfolgenden

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO IHK Mitgliedsnummer (falls bekannt) Firma / Name IHK Hochrhein-Bodensee Geschäftsfeld Recht Steuern Schützenstr. 8 78462 Konstanz Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater

Mehr

Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland -

Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland - Kindergeld-Nr. F K Steuer-ID Antrag auf deutsches Kindergeld - Ausland - Telefonische Rückfrage tagsüber unter Nr.: Dieser Vordruck ist nur zu verwenden, wenn mindestens ein Elternteil bzw. ein Kind im

Mehr

arndtconcept notwendige Angaben für eine Finanzierungsanfrage mit Auftrag für arndtconcept

arndtconcept notwendige Angaben für eine Finanzierungsanfrage mit Auftrag für arndtconcept notwendige Angaben für eine Finanzierungsanfrage mit Auftrag für gültig nur in Verbindung mit einem Konzepterstellungsvertrag mit Vermittlung eines Bankkontaktes, eines Konzepterstellungsvertrages oder

Mehr

NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG

NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG STEFAN LEUKART S T E U E R B E R A T E R NOTWENDIGE UNTERLAGEN ZUR EINKOMMENSSTEUERERKLÄRUNG Unsere Auflistung soll Ihnen eine erste Orientierung über die benötigten Unterlagen zur Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung

Mehr

Informationen für Bauherren

Informationen für Bauherren Informationen für Bauherren Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, Sie haben sich entschlossen zu bauen. Als beteiligte Gemeinde sind wir bemüht, Ihren Antrag schnellstmöglich zu bearbeiten. Dieses setzt

Mehr

Frage: Was muss ich machen, wenn ich Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II erhalte und eine Ermäßigung bekommen möchte?

Frage: Was muss ich machen, wenn ich Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II erhalte und eine Ermäßigung bekommen möchte? Information zur Ermäßigung des Kindertagesstättenentgelts 1 Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck, Bereich: Soziale Sicherung, Team Kita-Entgeltermäßigung Gebäude: Kronsforder Allee 2-6, 23539 Lübeck

Mehr

Bestätigung nach Durchführung

Bestätigung nach Durchführung Zurücksetzen Bestätigung nach Durchführung Energieeffizient Sanieren - Kredit (Programm 151/152) Über das kreditausreichende Finanzierungsinstitut ("Hausbank") Ihre nächsten Schritte: 1. Bitte unterschreiben

Mehr

Bürgschafts- und Darlehensgenossenschaft der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden

Bürgschafts- und Darlehensgenossenschaft der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden BDG Bürgschafts- und Darlehensgenossenschaft der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden Quaderstrasse 18 Telefon 081 252 47 00 PC 70-5413-5 Postfach 28 Fax 081 252 47 02 GKB CK 110.468.300 7002

Mehr

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds - Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - studirat@hff-potsdam.de www.studirat.de Antrag auf Zuschuss aus dem nach der -Satzung des Studierendenrats der HFF Potsdam Konrad Wolf Bitte

Mehr

ANTRAG O auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages O auf Ermäßigung des Elternbeitrages für Kindertagespflege O auf Geschwisterermäßigung

ANTRAG O auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages O auf Ermäßigung des Elternbeitrages für Kindertagespflege O auf Geschwisterermäßigung ANTRAG O auf Ermäßigung des Teilnahmebeitrages O auf Ermäßigung des Elternbeitrages für Kindertagespflege O auf Geschwisterermäßigung (Zutreffendes bitte ankreuzen.) für ab bis (vorauss.) 1. Persönliche

Mehr

Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung

Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Vorbereitung für die Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Für unsere Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung ist Ihre aktive Mitarbeit unerlässlich! Wir bitten Sie daher, den Beratungstermin

Mehr

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau. Friedensstraße 1a Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.de z.h. Frau Yaman Tel.: 06190/ 9921-87 oder per E-Mail: eyaman@hawobau.de Fragebogen

Mehr

Antragsteller/in / Zahlungspflichtige/r (Firmenname): Antrag auf Stundung. von in Höhe von. Kassenzeichen: Bescheid vom :

Antragsteller/in / Zahlungspflichtige/r (Firmenname): Antrag auf Stundung. von in Höhe von. Kassenzeichen: Bescheid vom : Antragsteller/in / Zahlungspflichtige/r (Firmenname): Datum der Antragstellung: Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort): Stadt Selm Finanzen Abteilung Zahlungs- und Finanzabwicklung Adenauerplatz 2 59379

Mehr