19. BeraterTag 21 Fragen - 21 Antworten rund um die Themen Crowdfunding, Kredite und Zuschüsse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "19. BeraterTag 21 Fragen - 21 Antworten rund um die Themen Crowdfunding, Kredite und Zuschüsse"

Transkript

1 19. BeraterTag 21 Fragen - 21 Antworten rund um die Themen Crowdfunding, Kredite und Zuschüsse 1. Welche Möglichkeiten, ein Unternehmen zu finanzieren, gibt es? Gibt es auch Förderungen? Zur Förderung von Existenzgründungsmaßnahmen gibt es verschiedene Förderkredit -Programme der Förderinstitute wie z.b. den KfW Gründerkredit (StartGeld) den Niedersachsen Gründerkredit der N-Bank. Es ist jedoch vom Vorhaben abhängig welche Förderungen in Frage kommen. Am besten ist es, wenn Sie mit Ihrem Berater der Bank oder Sparkasse die möglichen Förderkredite durch sprechen. So können Sie gemeinsam das bestmögliche Finanzierungspaket erarbeiten. Falls Sie sich vorab schon einmal informieren wollen, bieten die jeweiligen Förderinstitute auf ihren Internetseiten eine detaillierte Darstellung der Förderprogramme an. Neben den Fördermittelkrediten gibt es auch Zuschüsse zur Förderung der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit. Wenn Sie arbeitslos sind und sich selbstständig machen wollen, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen den sogenannten Gründungszuschuss von der Agentur für Arbeit erhalten. Arbeitslosengeld II-Bezieher kann unter bestimmten Voraussetzungen Einstiegsgeld sowie ein Zuschuss und/oder ein Darlehen gewährt werden. Alternativ besteht zu jeder Zeit die Möglichkeit, sich via Crowdfunding aus eigener Kraft heraus mit Geld von vielen unterschiedlichen Geldgebern auszustatten. Dabei ist fast jede Art der Geldeinbindung denkbar, zum Beispiel auch ein Sponsoring, was einer Förderung nahe käme. 2. Wer hat einen Anspruch auf Gründungszuschuss? Die Förderung des Gründungszuschusses hat sich seit Ende 2012 grundlegend geändert. Der GZ ist seit der Rechtsänderung eine Ermessensleistung der Arbeitsagentur. Das bedeutet, dass bei Beantragung des GZ eine eingehende Prüfung der vorliegenden Situation erfolgen muss. Vermittlungsvorrang: Ist der Arbeitsmarkt für Tätigkeiten, die Sie aufgrund Ihrer beruflichen Qualifikation ausüben können, aufnahmefähig, muss der GZ abgelehnt werden. Eigenleistungsfähigkeit: Auch die Eigenleistungsfähigkeit wird bei der Antragstellung geprüft. Verfügt die/der Antragstellende über ausreichende persönliche Mittel (z.b. aus einer Abfindung oder sonstigem Vermögen), muss der GZ ebenfalls abgelehnt werden.

2 Weitere Voraussetzungen: Bei der Beantragung des GZ muss noch ein Restanspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 150 Tagen vorliegen. Außerdem sind die Tragfähigkeit der Existenzgründung (durch eine unabhängige Stelle) sowie notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung der selbstständigen Tätigkeit nachzuweisen. 3. Wie hoch ist der Gründungszuschuss? Der Gründungszuschuss wird für sechs Monate gewährt. Er setzt sich zusammen aus der Höhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes (zur Sicherung des Lebensunterhalts) plus 300 (zur sozialen Absicherung). Anschließend kann für weitere neun Monate ein Zuschuss von 300 pro Monat zur sozialen Absicherung gezahlt werden, wenn eine intensive Geschäftstätigkeit und hauptberufliche unternehmerische Aktivitäten nachgewiesen werden, die Einkünfte aber zum Abdecken des Lebensunterhalts und der sozialen Absicherung nicht ausreichen. 4. Was muss ich tun, um den Gründungszuschuss zu erhalten? Sie müssen den Antrag auf einen Gründungszuschuss vor der Aufnahme der selbständigen Tätigkeit bei der örtlich zuständigen Agentur für Arbeit stellen. Bei Aufnahme der selbständigen Tätigkeit wiederum müssen Sie als Gründerin oder Gründer das geltende Recht zum Gründungszuschuss erfüllen. Zur Bewilligung des Gründungszuschusses benötigt die Agentur für Arbeit eine aussagefähige Beschreibung Ihres Gründungsvorhabens zur Erläuterung der Geschäftsidee (Geschäftsplan). Außerdem müssen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung der selbständigen Tätigkeit darlegen. Dies kann zum Beispiel durch fachliche und unternehmerische Qualifikationsnachweise, Berufserfahrung oder die Teilnahme an Maßnahmen zur Vorbereitung der Existenzgründung erfolgen. Sie müssen der Agentur für Arbeit bei Antragsabgabe einen Nachweis über die Anmeldung der selbständigen Tätigkeit beim Gewerbeamt (für gewerbliche Berufe) bzw. beim Finanzamt (für freiberufliche Tätigkeiten) vorlegen. Und zusätzlich muss eine fachkundige Stelle das Existenzgründungsvorhaben (Geschäftsplan) begutachten und die Tragfähigkeit der Existenzgründung bestätigen. Der Gründungzuschuss wird bewilligt, wenn die Unterlagen komplett vorliegen und die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind.

3 5. Wer ist eine fachkundige Stelle für die Agentur für Arbeit? Fachkundige Stellen sind insbesondere: Industrie- und Handelskammern Handwerkskammern berufsständische Kammern Fachverbände Kreditinstitute Diese Aufzählung ist jedoch nicht abschließend. Grundsätzlich sind daher auch andere Stellen zugelassen, wenn sie in einer ähnlich institutionell abgesicherten Weise in der Öffentlichkeit als fachkundig gelten (so z.b. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater). 6. Unter welchen Voraussetzungen wird Einstiegsgeld, Zuschuss und/oder Darlehen gewährt? Voraussetzung ist zunächst der Bezug von Arbeitslosengeld II. Leistungen nach 16b und/oder 16c SGBII können auf Antrag gewährt werden, wenn sie für die Aufnahme einer hauptberuflichen, selbständigen Tätigkeit erforderlich sind, zu erwarten ist, das die selbständige Tätigkeit wirtschaftlich tragfähig ist und die Hilfebedürftigkeit durch die selbständige Tätigkeit überwunden oder (deutlich) verringert wird. Zur Beurteilung wird im Bereich der JobCenter Region Hannover eine fachkundige Stelle, das GründerCenter eingeschaltet. Wird das GründerCenter vor Existenzgründung mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen, können die notwendigen Leistungen gewährt werden. Die notwendigen Leistungen werden in einer Förderempfehlung erfasst. Die Gewährung von Zuschuss und/oder Darlehen kann nur erfolgen, wenn die Nutzung anderer Finanzierungsmöglichkeiten wie z.b. Bankkredite oder Förderprogramme nicht möglich ist. Als Zuschuss können Aufwendungen, die vor Beginn der Selbständigkeit notwendig sind, wie z.b. Gewerbeanmeldung oder behördliche Genehmigungen gewährt werden. Notwendige Sachgüter bzw. auch Kombinationen aus Sachgütern/ Dienstleitungen/ Werkverträgen wie z.b. Betriebsausstattung, Werkzeuge können als Darlehen gewährt werden.

4 7. Kann Einstiegsgeld zusätzlich zum Gründungszuschuss beantragt werden? Beim Gründungszuschuss handelt es sich um anrechenbares Einkommen im Sinne des SGBII. Einstiegsgeld wird hingegen zusätzlich zum Arbeitslosengeld II gezahlt. Sind die Voraussetzungen für den Gründungszuschuss erfüllt, können Arbeitslosengeld II-Bezieher auf Antrag (vor Existenzgründung) Einstiegsgeld zusätzlich erhalten. In diesen Fällen ist die Teilnahme am GründerCenter entbehrlich, das schriftliche Ergebnis über das unternehmerische Potential sowie die Stellungnahme der fachkundigen Stelle zur Tragfähigkeit ist jedoch vorzulegen. Da diese Unterlagen bereits für die Beantragung von Gründungszuschuss notwendig sind, können durch die JobCenter Region Hannover hierfür keine Kosten übernommen werden. 8. Gibt es einen rechtlichen Anspruch auf die Bewilligung von Förderkrediten? Nein, es gibt keinen rechtlichen Anspruch auf Förderkredite. Ihre Hausbank nimmt Ihren Antrag entgegen und führt eine Vorprüfung durch. Sollte Ihr Antrag Aussicht auf Erfolg haben, wird der Antrag an das jeweilige Förderinstitut weitergeleitet. Die endgültige Entscheidung über die Bewilligung der Förderkredite trifft dann aber allein das Förderinstitut. Es ist daher auf jeden Fall empfehlenswert, schon vorab mit Ihrem Berater zu besprechen ob es Alternativen gibt, falls das jeweilige Förderinstitut Ihr Vorhaben nicht begleitet. 9. Worin liegen die Vorteile dieser Förderkredite für Existenzgründer/innen? Förderkredite sind gegenüber Hausbankkrediten meistens mit einem günstigeren Zins ausgestattet. Sie bieten Ihnen eine hohe Flexibilität. Außerdem gibt es eine tilgungsfreie Anlaufzeit die Ihre Anfangsbelastung verringert. Es gibt auch Förderkredite bei denen das Förderinstitut Haftungsrisiken übernimmt um so die Hausbank zu entlasten. Die Förderkredite sind in ihrer Ausgestaltung teilweise sehr unterschiedlich und daher ist immer genau zu überprüfen welcher Förderkredit zu welchem Vorhaben passt.

5 10. Wo, wann und wie kann ich diese öffentlichen Förderkredite beantragen und wie lange dauert der Beantragungsprozess? Für die Beantragung von Förderkrediten gilt das Hausbank-Prinzip, das bedeutet, Sie können die Förderkredite nicht direkt bei den jeweiligen Förderinstituten beantragen, sondern die Antragsstellung muss immer über Ihre Hausbank erfolgen. Ihr Bank- oder Sparkassenberater füllt die Anträge gemeinsam mit Ihnen aus und leitet diese dann zusammen mit Ihren Unterlagen an das jeweilige Förderinstitut weiter. Wichtig ist, dass die Förderkredite immer vor der Investition beantragt werden müssen, Umschuldungen und Nachfinanzierungen sind nicht möglich. Die Dauer des Beantragungsprozesses ist abhängig vom Umfang (Höhe) des Finanzierungsvorhabens. Je höher der Finanzierungsbedarf ausfällt, desto umfangreicher ist die Kreditprüfung. Für Finanzierungsbedarfe bis , welche über das Programm KfW-Gründerkredit (StartGeld) abgedeckt werden können, sollten Sie mit ca. 3 bis 5 Wochen planen. Bei größeren Finanzierungsvorhaben verlängert sich der Entscheidungsprozess. Es ist sinnvoll den Kontakt zur Bank 3 Monate vor Vorhabensbeginn aufzunehmen. 11. Ist eine bereits erfolgte Gewerbeanmeldung oder ein abgeschlossener Mietvertrag förderungsschädlich? Nein. Der Antrag auf öffentliche Förderkredite muss vor "Beginn des Vorhabens" erfolgen. Der Vorhabensbeginn ist die jeweilige Investition der beantragten Förderkredite. Die Investition beginnt beispielsweise mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages für ein Fahrzeug oder eine Maschine oder die Auslösung der Warenbestellung. Die öffentlichen Förderkreditinstitute sprechen vom "Eingehen wesentlicher Verpflichtungen". Vorbereitende Maßnahmen für die Gründung, zum Beispiel die Gewerbeanmeldung oder die Standortsuche, sind förderungsunschädlich. 12. Ich plane, zunächst mit eigenen Mitteln zu starten. Was passiert, wenn ich nach einigen Monaten feststelle, dass ich doch finanzielle Unterstützung benötige? Grundsätzlich ist die Beantragung von Förderkrediten zur Existenzgründung innerhalb von drei Jahren nach Gründung möglich. Die Banken und Sparkassen prüfen woraus der Finanzierungbedarf entstanden ist. Einen Kredit zur Wachstumsfinanzierung bekommen wird einfacher sein, als eine Finanzierung von möglichen Verlusten in der Gründungsphase. Es empfiehlt sich im Businessplan aus Vorsichtsgründen eine weitere Liquiditätsreserve einzuplanen und vor Beginn des Vorhabens mit der Hausbank zu sprechen. Beachten Sie bei der Erstellung eines Planes, dass es in der 2. Förderphase des Gründungszuschusses nur noch die 300 EUR monatlich als Unterstützung gibt. Diese sollte in eine Planung vor Beginn der Selbständigkeit mit einbezogen werden.

6 13. Brauche ich eigentlich Eigenkapital für die Gründung oder kann ich auch Fördermittel ohne Eigenkapital beantragen? Es gibt Fördermittel die einen 15-%igen Eigenmitteleinsatz als Voraussetzung haben, dieses ist jedoch nicht bei allen Förderkreditprogrammen der Fall. Grundsätzlich gilt es einen angemessenen Eigenmitteleinsatz zu erbringen, dieser ist je nach Vorhaben unterschiedlich. Für kleinere Gründungen, mit einem Finanzierungsbedarf von bis zu EURO ,00 ist von der KfW der Gründerkredit (StartGeld) entwickelt worden. Eine Beantragung ist auch ohne Eigenkapital möglich. Grundsätzlich gilt aber die Regel: Je mehr Eigenkapital vorhanden ist, desto besser. 14. Was ist Crowdfunding? Beim Crowdfunding stattet eine Menge von Menschen (Crowd) ein Projekt oder eine Idee mit Geld aus (Funding). 15. Welche Formen des Crowdfundings gibt es? Derzeit sprechen wir von fünf Arten des Crowdfunding (CF) Reward-based CF belohnt die Geldgeber mit einer Gegenleistung, z.b. in Form des realisierten Produkts. Donation-based CF bezieht sich auf das Einsammeln von Spenden. Beim lending-based CF vergibt die Crowd Kredite und bekommt dafür Zinsen. Beim equity-based CF werden Anteile des Unternehmens verkauft. Die Crowd erwirbt Eigenkapital des Unternehmens. Royalty-based CF eignet sich für Projekte mit einer Anfangsinvestition und späteren wiederkehrenden Erträgen, die sich direkt diesem Projekt zuordnen lassen. Geeignet für z.b. Bücher, Apps, Software, Mode-kollektionen, Erfindungen, etc.

7 16. Welche Vor- oder Nachteile hat es? Vorteile/Chancen: Jederzeit möglich. Ideen werden finanziert, nicht Businesspläne. Nahezu jede Art der Kapitalbeschaffung möglich. Marketing-Effekt durch die Crowd möglich. Absatzsteigerung durch die Crowd möglich. Image-Aufwertung durch innovative, selbstbestimmte Geldaufnahme. Leichterer Kontakt zu weiteren professionellen Geldgebern und Förderern, z.b. Business Angels. Nachteile/Risiken: Hohes Maß an Öffentlichkeit, verträgt nicht jeder. Versprechen müssen auch gehalten werden! Nicht geeignet für Menschen mit sehr schlechter Kreditgeschichte. Die Netzgemeinde kann fies werden starke kommunikative Fähigkeiten nötig. Hohes Maß an Engagement und Kommunikation nötig, die Crowd will informiert werden und sehen, dass ihr Geld etwas bewegt. 17. Für welche Gründungen ist Crowdfunding geeignet? Crowdfunding ist immer dann geeignet wenn etwas finanziert werden muss und das eigene Geld nicht ausreicht. Crowdfunding, in seinen verschiedenen Ausprägungen, ist immer dann geeignet wenn man aus der Crowd, also von vielen Menschen, Geld einsammeln will. Wenn man seine Idee nicht in die Öffentlichkeit tragen will, dann ist es sicher nicht geeignet. 18. Was sind die Voraussetzungen für eine Finanzierung über Crowdfunding, Was muss ich tun? Sie sollten sich klar werden, welche Art des CF für Ihr Projekt passt. definieren, was Sie den Geldgebern als Gegenleistung bieten. Die Gegenleistung muss attraktiv sein, sonst finden Sie unter Umständen nicht genug Geldgeber. die passende CF-Plattform für Ihr Vorhaben finden. einen mitreißendes Projekt-Werbe-Video vorbereiten: Mit allen USPs Ihres Projekts. die Anforderungen der ausgewählten Plattform gewissenhaft erfüllen. o Z.B. Business Model Canvas vorbereiten, Liquiditätsplanung, etc. sich Feedback holen, bevor Sie starten. bereit sein, viel zu kommunizieren.

8 19. Wie und wo kann ich mich bewerben? Es gibt unterschiedliche Plattformen mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen. Bei manchen Plattformen eröffnen Sie einfach ein Profil und ein Projekt. Als Faustregel kann man sagen, dass die angelegten Projekte immer von der Plattform geprüft werden. Nicht jede Plattform nimmt jedes Projekt an. Sie gehen jedenfalls immer direkt auf die Plattform und schauen sich dort das Vorgehen an. 20. Lässt sich Crowdfunding mit anderen Finanzierungsformen kombinieren? Ja, ganz wunderbar. In der Praxis geht es doch um den optimalen Finanzierungsmix. Und mit der Zeit ändern sich die Rahmenbedingungen. Da kann man dann immer gucken, welche Finanzierungsform am besten passt. 21. Was passiert im Insolvenzfall Muss ich die Kredite und Zuschüsse zurückzahlen? Jeder Kreditgeber hat ein Interesse daran seine Kredite bestmöglich zu besichern. Eine Besicherung kann durch eigene Vermögenswerte oder durch Dritte erfolgen. Sollten keine ausreichenden bankmäßigen Sicherheiten zur Verfügung stehen, gibt es die Möglichkeit auf Öffentliche Förderkredite mit Haftungsfreistellung oder auf eine Bürgschaft der Bürgschaftsbank zurück zu greifen. Dennoch verbleibt das Kreditrisiko beim Gründer (unternehmerisches Risiko). Die Kredite werden entweder direkt an den Gründer vergeben, oder sollten die Kredite an eine juristische Person (z.b. GmbH) vergeben werden, ist die Übernahme der persönlichen Haftung durch eine Bürgschaft des Gründers in Kredithöhe obligatorisch. Der Gründungszuschuss muss bei Abbruch der Selbständigkeit oder einem Scheitern nicht zurückgezahlt werden. Allerdings muss die Arbeitsagentur, bei Änderungen sofort benachrichtigen, z.b. bei Aufnahme einer Vollzeitstelle. Sie erhalten den Gründungszuschuss bis zum Beginn der Anstellung weiter, sofern Sie bis zu diesem Zeitpunkt noch selbständig tätig sind. Dann aber endet die Zahlung des Gründungszuschusses. Doch Vorsicht: Wenn die Anstellung während der Probezeit oder kurz danach scheitert, können Sie nicht in die geförderte Selbständigkeit zurückkehren. Überlegen Sie sich deshalb den Schritt in die abhängige Beschäftigung gut. Fragen Sie den potenziellen Arbeitgeber, ob er nicht auch an einer freien Mitarbeit interessiert ist. So haben Sie die Chance, einen zusätzlichen Kunden zu gewinnen. Wenn sich dann herausstellt, dass dieser Kunde Sie langfristig auslastet und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gegeben ist, können Sie sich auch später noch anstellen lassen. Achten Sie aber darauf, dass es während der freien Mitarbeit nicht zu einer scheinselbständigen Tätigkeit kommt, da diese eine Förderung ausschließt.

9 Auch wenn Sie aufgrund einer unbefriedigenden Umsatzentwicklung beschließen, wieder auf Stellensuche zu gehen oder Insolvenz anmelden, müssen Sie die Förderung nicht zurückzahlen. Die Förderung im Rahmen des Gründungszuschusses ist nicht erfolgsabhängig. Das Einstiegsgeld kann im Regelfall für die ersten 12 Monate der Selbständigkeit gewährt werden und wird bei späterer Aufgabe nicht zurück gefordert. Wird allerdings während des Förderzeitraums die Selbständigkeit aufgegeben, besteht mit Aufgabe kein Anspruch mehr auf Einstiegsgeld. Ein gewährter Zuschuss ist nicht zu erstatten, ein gewährtes Darlehen ist zurück zu zahlen. Grundsätzlich ja, wobei natürlich immer genau aufpassen sollte, welche Verträge man schließt. Das gilt auch für Crowdfunding. Beim equity-based Crowdfunding gibt es häufig Verträge, in denen Kapitalgesellschaften (GmbHs und co) finanziert werden. Wenn die insolvent werden, muss der Gesellschafter häufig nicht haften. Deswegen ist diese Form von Crowdfunding auch die teuerste. Referenten: Clas Beese; finmar GmbH; Sabine Gräßler-Zorn; Agentur für Arbeit Hannover; Tanja Neuner; JobCenter-Region-Hannover; Marc Tripler; Hannoversche Volksbank e.g.; Die hier formulierten Antworten der Berater sind entsprechend den Fragen und dem Ziel Gründern nur eine erste Orientierung zu geben verkürzt und insofern holzschnittartig. Die Abgaben der Antworten sei es mündlich im Rahmen der Veranstaltung Beratertag oder im Internet in schriftlicher Form - müssen daher ohne Anspruch auf Vollständigkeit und hier auch ohne verbindliche Zusage der Richtigkeit bleiben. Die Antworten ersetzen vor allem nicht die qualifizierte Beratung durch Fachleute. Stand der Bearbeitung ist der

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.02.2015 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten.

Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Bundesministerium für Arbeit und Soziales 01.01.2012 Häufig gestellte Fragen zur Gründungsförderung und deren Antworten. Informieren Sie sich unbedingt, bevor Sie eine selbständige Tätigkeit aufnehmen!

Mehr

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer

CHECKLISTE FÜR Existenzgründer CHECKLISTE FÜR Existenzgründer 2 Checkliste für Existenzgründer Achtung: Die nachstehende Checkliste soll Ihnen helfen, Ihre Unterlagen für Ihre geplante Existenzgründung zusammen zustellen. Die Aufzählungen

Mehr

Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit

Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit Inhalt Einstiegsgeld ( 16b SGB II) Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen ( 16c SGB II) Hilfen vor Ort Seite 2 Einstiegsgeld Was? Zur Überwindung von

Mehr

Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit. für. Kunden aus dem Rechtskreis SGB II

Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit. für. Kunden aus dem Rechtskreis SGB II Instrumente zur Förderung der Selbständigkeit für Kunden aus dem Rechtskreis SGB II Informationsveranstaltung für Existenzgründer/innen - 26.01.2011 - Inhalt Einstiegsgeld ( 16b SGB II) Leistungen zur

Mehr

Ziele des Gründungszuschusses

Ziele des Gründungszuschusses Informationsveranstaltung für Existenzgründer Oberbergischer Kreis Wirtschaftsförderung 09.12.2010 Herr Stangier, Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit Waldbröl Gründungszuschuss 57 Sozialgesetzbuch

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Abteilungsleiter Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Finanzierung und Fördermittel In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Der Finanzierungsplan gibt Auskunft darüber, wie viel Eigenkapital

Mehr

Um den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen seit dem 28. Dezember 2011 nachfolgende Voraussetzungen erfüllt sein:

Um den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen seit dem 28. Dezember 2011 nachfolgende Voraussetzungen erfüllt sein: MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung GRÜNDUNGSZUSCHUSS Der Gründungszuschuss gemäß 93 f. SGB III ist seit dem 01.04.2012 eine Förderung von Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit. Der Gründungszuschuss

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität

Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Sigma Vorlesungsreihe Unternehmensgründung aus der Universität Finanzierungsmodelle Sparkasse Seite 1 Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land Projektfinanzierungen

Mehr

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen

Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen Hausarbeit Finanzierung für Existenzgründer öffentliche Finanzierungshilfen angefertigt im Fach Betriebswirtschaftslehre WF 63 / Herr Hagel erstellt von Felix Winters vorgelegt am 06.05.2008 1 Gliederung

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW-

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung -Startercenter NRW- -Finanzierung mit der Hausbank- Existenzgründungsberater Firmenkunden Seite 1 Firmenkunden Firmenkunden Kompetenzcenter für Existenzgründungsberatung

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold.

Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung. Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015. Udo Neisens Sparkasse Paderborn-Detmold. Orientierungsveranstaltung zur Existenzgründung Finanzierung mit der Hausbank 12.05.2015 Sparkasse Seite 1 Existenzgründungsberater Firmenkunden Existenzgründungsberatung Förderprogramme von Bund und Land

Mehr

Finanzierungshilfen zur Existenzgründung

Finanzierungshilfen zur Existenzgründung Finanzierungshilfen zur Existenzgründung [Inhaltsverzeichnis] 1. Allgemeines 2. Ansprechpartner der Industrie- und Handelskammer 3. Voraussetzungen 4. Antragstellung 5. Existenzgründungsdarlehen 6. Bürgschaften

Mehr

Öffentliche Fördermittel Existenzgründung

Öffentliche Fördermittel Existenzgründung Roland Betz Öffentliche Fördermittel Existenzgründung Ein ebook über öffentliche Fördermittel Copyright Verlagsgesellschaft Betz 1. Auflage 2015 Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses ebooks darf in

Mehr

Helmut Kleinen. Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010. Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Helmut Kleinen. Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010. Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Helmut Kleinen Gründer- und Nachfolgetag Köln, 02.07.2010 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Existenzgründung ein erfolgreicher Weg aus der Arbeitslosigkeit

Mehr

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009

13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung. 07. und 08. Mai 2009 13. Aktionstage Existenzgründung Unternehmenssicherung 07. und 08. Mai 2009 Ihre Referentin Gründungs- und Innovationscenter Sparkasse Dortmund Freistuhl 2 44137 Dortmund 2 Gründungscenter 4 Berater -

Mehr

Finanzierung. Das Bankgespräch / öffentliche Förderdarlehen. Oliver Grünwald. Existenzgründungsbetreuer. Stadtsparkasse München

Finanzierung. Das Bankgespräch / öffentliche Förderdarlehen. Oliver Grünwald. Existenzgründungsbetreuer. Stadtsparkasse München Finanzierung Das Bankgespräch / öffentliche Förderdarlehen Oliver Grünwald Existenzgründungsbetreuer Stadtsparkasse München Finanzierungsquellen Familie (z.b. Ehepartner, Eltern) Sparkasse/Bank Förderinstitute

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit

Inhalt Vorwort Existenzgründung der Staat hilft Von der Idee zur erfolgreichen Selbstständigkeit 4 Inhalt 6 Vorwort 7 Existenzgründung der Staat hilft 8 Haben Sie Anspruch auf den Gründungszuschuss? 10 Lohnt sich der Gründungszuschuss für Sie? 14 Sind Sie ein Unternehmertyp? 27 Von der Idee zur erfolgreichen

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen

MikroSTARTer Niedersachsen PRODUKTINFORMATION (STAND 20.08.2015) MikroSTARTer Niedersachsen EUROPÄISCHE UNION Mit dieser Förderung unterstützen das Land Niedersachsen und die NBank Gründungen und Unternehmensnachfolgen insbesondere

Mehr

Finanzierung. Oliver Grünwald. Existenzgründungsbetreuer. Stadtsparkasse München

Finanzierung. Oliver Grünwald. Existenzgründungsbetreuer. Stadtsparkasse München Finanzierung Oliver Grünwald Existenzgründungsbetreuer Stadtsparkasse München Finanzierung? Wie viel meines eigenen Geldes soll ich einbringen? Welche anderen Geldgeber können mein Vorhaben unterstützen?

Mehr

Die Bank als Partner.

Die Bank als Partner. Die Existenzgründung.. Marc Tripler Berater für Existenzgründungen 1 Inhalt 1 2 3 4 Das Gespräch mit der Bank Öffentliche Förderprogramme Wie hilft mir der Staat? Wer hilft bei der Sicherstellung? Bin

Mehr

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung

Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Förderangebote der KfW: Finanzierung und Beratung Finanzierungsmöglichkeiten für Existenzgründer/Jungunternehmer Bad Tölz, 03.03.2007 Ihr Referent Robert Nau KfW Mittelstandsbank Ludwig-Erhard-Platz 1

Mehr

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit

Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Selbständigkeit aus der Langzeitarbeitslosigkeit Unterstützungsmöglichkeiten in Niedersachsen Bernd Nothnick, Referatsleiter Arbeitsförderung, Unternehmensfinanzierung, Existenzgründungen Bausteine für

Mehr

Thema: Existenzgründungsfinanzierung KfW Gründerkredit ERP-Kapital KfW-Unternehmerkredit Mikrokredit Stichwort Eigenkapital Gerade in der Startphase eine Existenzgründung benötigen Gründer für den Unternehmensaufbau,

Mehr

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung

Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung Gründungszuschuss Hinweise und Hilfen zur Existenzgründung Ein Wegweiser in die Selbständigkeit Allgemeine Hinweise Sich selbständig machen? Allgemeine Hinweise Es gibt verschiedene Wege aus der Arbeitslosigkeit.

Mehr

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster.

B S G MERKBLATT. Fördermittel. Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh. Nr. 6. Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster. Nr. 6 MERKBLATT B S G Betriebsberatungs- und Steuerberatungsgesellschaft mbh Willy-Brandt-Weg 33-48155 Münster Tel.: (0251) 97 90 3-0 - Fax: (0251) 97 90 3-50 Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung?

Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Wie unterstützt mich die Bank bei der Gründungsfinanzierung? Businessplan-Wettbewerb 2015, Investitionsbank Berlin (IBB) 02. Dezember 2014 Seite 1 Agenda 1. Finanzierung von Unternehmensgründungen 2. Finanzierungsalternativen

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Existenzgründungsleitfaden

Existenzgründungsleitfaden Existenzgründungsleitfaden 5 Schritte zur Selbständigkeit Heidenheimer Volksbank eg Karlstraße 3 89518 Heidenheim Fon 07321 311-0 Fax 07321 311-390 info@hdh-voba.de www.hdh-voba.de 1. Prüfen Sie Ihre Geschäftsidee

Mehr

Förderprogramme für Unternehmensgründer

Förderprogramme für Unternehmensgründer Förderprogramme für Unternehmensgründer Diplom-Kaufmann Kreditreferent der IHK Hochrhein-Bodensee Voraussetzungen für Förderprogramme Da Förderprogramme i.d.r. nur über ein Kreditinstitut vor Ort (Hausbank)

Mehr

Bereit für s Bankgespräch?

Bereit für s Bankgespräch? Hannover Bereit für s Bankgespräch? Anke Czech Die Sparkasse Hannover (31.12.2009) Unser Unternehmen: Geschäftsvolumen 13,2 Mrd. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen 2.381 Unser Angebot: Filialen 107 VermögensberatungsCenter

Mehr

MERKBLATT. Fördermittel. Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1. Gründungszuschuss

MERKBLATT. Fördermittel. Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1. Gründungszuschuss Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen 1. Gründungszuschuss 2. ERP-Gründerkredit StartGeld 3. ERP-Gründerkredit Universell 4. KfW-Unternehmerkredit Fremdkapital

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

(vor und nach der Gründung) auch für Nicht-LeistungsbezieherInnen

(vor und nach der Gründung) auch für Nicht-LeistungsbezieherInnen Berufsrückkehrerinnen Frauen mit geringen Einkommen INFORMATIONSSERIE für erwerbslose Frauen 7 Förderung für Selbstständige (vor und nach der Gründung) auch für Nicht-LeistungsbezieherInnen Gründercoaching

Mehr

MERKBLATT. Fördermittel (Stand: 30. 11. 2014) Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1.

MERKBLATT. Fördermittel (Stand: 30. 11. 2014) Inhalt. I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen. 1. Fördermittel (Stand: 30. 11. 2014) Inhalt I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen 1. Gründungszuschuss 2. ERP-Gründerkredit StartGeld 3. ERP-Gründerkredit Universell 4. KfW-Unternehmerkredit

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit im Rahmen des SGB II und deren Unterstützung

Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit im Rahmen des SGB II und deren Unterstützung Förderung der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit im Rahmen des und deren Unterstützung Einstiegsgeld 16b Im Rahmen der Berufsausübungs- und Berufswahlfreiheit lt. GG Art. 12 GG für natürliche und juristische

Mehr

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de

Fit für die Gründung. Wege der Finanzierung. Für-Gründer.de Fit für die Gründung Für-Gründer.de Leitfaden Kapitalbedarf und Finanzierungsmix Eigenkapital Zuschüsse Business Angel Venture Capital Fremdkapital Mikrofinanzierung Hausbank und Förderdarlehen Bürgschaften

Mehr

Flüssig und flexibel starten

Flüssig und flexibel starten Süddeutsche Zeitung, 03.09.2015 Süddeutsche Zeitung Beilage 03.09.2015 München Seite 22, Bayern Seite 22, Deutschland Seite 22 Flüssig und flexibel starten Von staatlichen Förderstellen gibt es nun Minikredite

Mehr

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015

MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank. Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 MikroSTARTer Niedersachsen Das neue Förderprogramm der NBank Stefan Baumann, Oldenburg 21.09.2015 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung der regionalen

Mehr

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank?

Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Unternehmensnachfolge Wie tickt meine Hausbank? Elmar Hoppe Leiter Unternehmenskunden Paderborn Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Christian Hafer Abteilungsleiter Investitionsberatung Sparkasse Paderborn-Detmold

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - Gründungszuschuss - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Torsten Schubert Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

Finanzierung und Förderung in einem Überblick

Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierung und Förderung in einem Überblick Finanzierungsform Gründungsphase Höhe der Finanzierung Kapitalbeschaffung Beratung/Expertise Stipendien und Beratungszuschüsse START-UP-Hochschul-Ausgründungen

Mehr

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen?

Programmnummer 066. Wer kann Anträge stellen? Programmnummer 066 Finanzierung von Investitionen und Betriebsmitteln von Existenzgründern bei Gründungen, Übernahmen und tätigen Beteiligungen sowie von jungen Unternehmen Förderziel Der ermöglicht Gründern

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Merkblatt Beraterförderung

Merkblatt Beraterförderung Merkblatt Beraterförderung Unsere Beratung kann gefördert werden. Wir verstehen uns als Unterstützer Ihres Unternehmenserfolges. Dazu zählt für uns nicht nur die fachliche und methodische Begleitung, sondern

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung!

Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Ich werde mein eigener Chef Begriffe aus der Beratung! Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) Begriffe aus der Erstberatung der Gründungsunterstützung in leichter Sprache! Impressum Begriffe

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen

Finanzierungsprogramme für Existenzgründer und junge Unternehmen Frankfurter Gründerfonds Der Frankfurter Gründerfonds ist ein Projekt der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH. Mit Bürgschaften für ihr Bankdarlehen (max. 50.000 ) werden Gründer und junge Unternehmer

Mehr

Fördermittel Ein Leitfaden für Unternehmer/innen

Fördermittel Ein Leitfaden für Unternehmer/innen Fördermittel Ein Leitfaden für Unternehmer/innen DIETER PERK UNTERNEHMENSBERATUNG BDU Katharinenstraße 33b 49078 Osnabrück Fon: 0541 / 91590348 Sehr geehrte Damen und Herren, wer Förderkredite oder Fördermittel

Mehr

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung

TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009. Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung TAG DER TÜRKISCHEN WIRTSCHAFT IN DEUTSCHLAND 2009 am 04.09.2009 Die NRW.BANK - Ihr Partner für öffentliche Förderung Gliederung Die NRW.BANK Grundsätze der öffentlichen Förderung Ausgewählte Förderangebote

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis Existenzgründung/ Beratung bei der Firmen- und Gewerbekunden Michael Fünfer I. Was ist das Entscheidende: Eine gute Vorbereitung ist alles. Eine marktfähige Geschäftsidee, zur Gründung einer nachhaltigen

Mehr

MERKBLATT KANZLEI SCHENK BERLIN

MERKBLATT KANZLEI SCHENK BERLIN Nr. 6 MERKBLATT KANZLEI SCHENK BERLIN Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen 1. Gründungszuschuss 2. ERP-Gründerkredit StartGeld 3. ERP-Gründerkredit Universell

Mehr

Merkblatt Fördermittel

Merkblatt Fördermittel Wirtschaftskanzlei für kleine und mittlere Unternehmen Merkblatt Fördermittel Inhalt I. Wichtige Förderprogramme für Selbständige und kleine Unternehmen 1. Gründungszuschuss 2. ERP-Gründerkredit StartGeld

Mehr

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover

Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Gründungsberatung der Handwerkskammer Hannover Wolfgang Frieden Informationstag Unternehmensnachfolge im Handwerk 10. Oktober 2015 Inhalte 1. Angebote im Gründer-Center 2. Persönliche Voraussetzungen 3.

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II -

Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - Folie 1 Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit - ALG II - START Messe Essen 14. 16.09.2007 Herr Stein, Frau Schulz, Frau Breckle Helmut Kleinen - RD NRW - - G.I.B. NRW - Folie 2 Agenda Überblick Anlaufstellen

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Entscheidungskriterien für Finanzierungen aus Bankensicht. Andreas Rosen 16.03.2015 Seite 1

Entscheidungskriterien für Finanzierungen aus Bankensicht. Andreas Rosen 16.03.2015 Seite 1 Entscheidungskriterien für Finanzierungen aus Bankensicht Seite 1 Vorstellung Firmenkundenberater Firmenkundencenter Bad Tölz Badstr. 20-22 83646 Bad Tölz Telefon 08041/8007-2364 email Andreas.Rosen@spktw.de

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen. 16c Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen

Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen. 16c Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen SGB II Arbeitshilfe Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen Stand : Dezember 2008 Zentrale SP II- 12, II-1222 16c Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen Die vorliegende Arbeitshilfe enthält

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung

Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung Öffentliche Finanzierungshilfen - Existenzgründung Infoservice der IHK Nord Westfalen Sie erhalten heute eine Kurzdarstellung der wichtigsten öffentlichen Finanzierungshilfen. Wir erläutern Ihnen gerne

Mehr

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Lawaetz-Stiftung 11. April 2013 Die Haspa auf einen Blick. 1827 gegründet

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Helping Hands - Finanzierung. Handout-Sammlung für das Ideenpapier

Helping Hands - Finanzierung. Handout-Sammlung für das Ideenpapier Helping Hands - Finanzierung Handout-Sammlung für das Ideenpapier Gliederung 1. Investitionsplanung 2. Kapitalbedarfsplanung 3. Woher bekomme ich mein Geld? 4. Umsatz- und Kostenplanung Solltet ihr Fragen

Mehr

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf Postfachadresse: Postfach 10 10 17. 40001 Düsseldorf Hausadresse: Ernst-Schneider-Platz 1. 40212 Düsseldorf Telefon 0211 3557-0 Förderkompass Die gefragtesten

Mehr

Ohne Eigenmittel finanzieren: Förderung für junge GmbHs

Ohne Eigenmittel finanzieren: Förderung für junge GmbHs fördermittel-katalog, teil 3 Fö 3 / 1 Ohne Eigenmittel finanieren: Förderung für junge GmbHs darum geht es: Das Förderprogramm ERP-Kapital für Wachstum ist für Sie interessant, wenn sich Ihre GmbH im 2.

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch

Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch Von der effektiven Vorbereitung auf das Bankgespräch Worauf Existenzgründer bei Kreditverhandlungen achten sollten Kredit = lateinisch credere = Vertrauen Die Finanzierung von Existenzgründungen basiert

Mehr

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm

Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Präsentationstitel formell Brandenburg Kredit Mikro (ERP Gründerkredit- Startgeld)/ Planung neues Programm Uwe Steffen Titel der Präsentation Ministerium für Wirtschaft 1 Brandenburgkredit Mikro Basiert

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

FÖRDERMITTELÜBERSICHT

FÖRDERMITTELÜBERSICHT www.gruender-unternehmer-zentrum.de FÖRDERMITTELÜBERSICHT für Gründer und Unternehmer Inhaber Dipl.-Betriebswirt (FH) Axel Karluss anerkannter Berater bei KfW und BAFA Standorte Chemnitz Straße der Nationen

Mehr

Fragebogen für einen Mikrokredit

Fragebogen für einen Mikrokredit Fragebogen für einen Mikrokredit Wir möchten Ihnen gerne kurzfristig eine Rückmeldung geben, ob unser Kreditangebot für Sie in Frage kommen könnte. Bitte beantworten Sie uns die nachfolgenden Fragen kurz,

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.

NBank Engagement für Niedersachsen. Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11. NBank Engagement für Niedersachsen Abendforum Woher nehmen, wenn nicht? Gründungsforum Region Göttingen, Harald Karger, 18.11.2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang

Mehr

Bürgschaften für Handwerksunternehmen

Bürgschaften für Handwerksunternehmen Niedersächsische Bürgschaftsbank Bürgschaften für Handwerksunternehmen April 2008 Finanzierungsbedingungen Gründe für die Ablehnung von Investitionskrediten*: Investitionsvorhaben zu risikoreich 15,5%

Mehr

Konzept zu Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen gemäß 16c SGB II

Konzept zu Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen gemäß 16c SGB II Konzept zu Leistungen zur Eingliederung von Selbständigen gemäß 16c SGB II gültig für den Zuständigkeitsbereich des Jobcenters Landeshauptstadt Potsdam Stand: 12.06.2012 (Änderungen sind unterstrichen)

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

Unternehmerforum 2010

Unternehmerforum 2010 Unternehmerforum 2010 Unternehmensfinanzierung nach der Finanzkrise Fördermittel der KfW-Mittelstandsbank: nutzen Sie die Finanzierungsmöglichkeiten des Sonderprogramms 2010 für Investitionen und Betriebsmittel

Mehr

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW)

Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Gründungs- und Wachstumsfinanzierung sowie Liquiditätshilfemaßnahmen (GuW) Was wird gefördert? Investitionen in Anlagevermögen und Betriebsmittel sowie Liquiditätshilfemaßnahmen. Wer ist antragsberechtigt?

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013

NBank Engagement für Niedersachsen. Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 NBank Engagement für Niedersachsen Dipl.-Kauffrau Martina Mießler 5. Gründungstag Wolfsburg-Gifhorn 26. Oktober 2013 Regionale Verankerung Beratung und Förderung aus einer Hand Kapitalmarktzugang Einbindung

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010

NBank Engagement für Niedersachsen. Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsen Manuel Schleicher, Osnabrück 12.03.2010 NBank Engagement für Niedersachsens Wirtschaft Ausrichtung und Überblick Förderkredite Förderbeispiele Beratungsförderung KfW/NBank-Beratungssprechtag

Mehr

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung

Köln, 08. November 2014 Nordrheinischer Praxisbörsentag der Kassenärztlichen Vereinigung. Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Köln, 08. November 2014 der Kassenärztlichen Vereinigung Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Agenda Einsatz von Förderkrediten in der Praxisfinanzierung Überblick Förderinstitute Vorteile

Mehr