Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher"

Transkript

1 Hooverstr Augsburg Tel. 0821/ Fax 0821/ Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher Bildungs- und Erziehungsauftrag der Fachakademie Die Fachakademie ist gemäß Art. 18 BayEUG eine Schule, die durch eine vertiefte berufliche und allgemeine Bildung auf den Eintritt in eine angehobene Berufslaufbahn vorbereitet. Die Fachakademie für Sozialpädagogik vermittelt auf der Grundlage der drei Säulen Fachwissen, Persönlichkeitsbildung und Handlungskompetenz eine Breitbandausbildung für die Tätigkeit als Fachkraft in sozialpädagogischen und pädagogischen Arbeitsfeldern mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 0-27 Jahren. Die Gesamtausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher gliedert sich in eine mindestens zweijährige berufliche Vorbildung und eine dreijährige Ausbildung. Neben anderen einschlägigen Vorbildungen kann aufbauend auf einem mittleren Schulabschluss diese mindestens zweijährige berufliche Vorbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik im Sozialpädagogischen Seminar erworben werden. Sie schließt mit der Prüfung zur Staatlich geprüften Kinderpflegerin bzw. zum Staatlich geprüften Kinderpfleger ab. I. Sozialpädagogisches Seminar (SPS) Die berufliche Erstausbildung erfolgt in der Regel im Sozialpädagogischen Seminar an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Die Voraussetzung ist der mittlere Schulabschluss. Lernfelder im Sozialpädagogischen Seminar Wahrnehmen, Beobachten und Erklären Werte und Werthaltung Methodisches Handeln Ästhetische Erfahrung, Ausdruck und Gestaltung Kommunikation und Interaktion Kooperation und Koordination Ziele Das SPS ist eine 2-jährige berufliche Vorbildung zur Erzieherausbildung. Sie muss in mindestens zwei verschiedenen Praxisfeldern abgeleistet werden. Es soll zur päd. Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsfeldern befähigen, insbesondere in der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern im Vorschulalter und frühen Schulalter, Schulalter, Kinder/Jugendliche mit besonderem Förderbedarf. Dauer 2 Jahre Probezeit: 6 Monate Tätigkeitsfelder müssen während der zweijährigen Ausbildung gewechselt werden -1-

2 Einjährige Erzieherpraktikanten müssen während der Vorbildung auch einmal in ein anderes Praxisfeld Einblick erhalten (z.b. Kindergarten ist Haupttätigkeit, im Hort der Einrichtung wird 3 Wochen gearbeitet) Lehrplan Vom Kultusministerium erlassene Lehrpläne liegen der schulischen und praktischen Ausbildung zugrunde. Die Ausbildungsinhalte sollen lernfeldorientiert vermittelt werden. Stundentafel des Sozialpädagogischen Seminars 1. Jahr 2. Jahr Pädagogik und Psychologie 2 3 Deutsch und Kommunikation 1 1 Englisch -- 1 Recht und Verwaltung 0,5 0,5 Musische Gestaltung und Bewegungserziehung 2 2 Naturwissenschaft und Gesundheit 0,5 0,5 Religionspädagogik u. ethische Erziehung 0,5 0,5 Praxis- und Methodenlehre 1,5 1,5 Bezeichnung Erzieherpraktikantin/Erzieherpraktikant Anleitung Prüfung 8 (320 im Jahr) 10 (400 im Jahr) Die berufliche Erstausbildung besteht überwiegend aus praktischer Tätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung. Die PraktikInnen werden durch den Unterricht an der Fachakademie begleitet. Die Studierenden sind zur pünktlichen und regelmäßigen Teilnahme am Unterricht und sonstigen verbindlichen Veranstaltungen der Fachakademie verpflichtet. Vom Träger benannte sozialpädagogische Fachkraft mit mehrjähriger Berufserfahrung, regelmäßige Anleitungsgespräche gehören zu Ausbildungsinhalten Die Praxisanleitung erstellt eine Zwischenbeurteilung u. eine Endbeurteilung Pädagogik und Psychologie (90 Min schriftlich) Deutsch u. Kommunikation (90 Min schriftlich) und eine mündliche Gruppenprüfung Erziehungspraktische Prüfung (240 Min) Abschluss Nach erfolgreich abgeschlossenem Sozialpädagogischem Seminar erfolgt die Prüfung zur staatl. geprüften Kinderpflegerin, /staatlich geprüften Kinderpfleger. -2-

3 Besondere Regelungen Erzieherpraktikanten, die unmittelbar in das zweite Jahr des Sozialpädagogischen Seminars eintreten und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf aufweisen, können auf Antrag den Berufsabschluss als Staatlich geprüfter Kinderpfleger/Staatlich geprüfte Kinderpflegerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik im Rahmen einer Abschlussprüfung als andere Bewerber erwerben. Erzieherpraktikanten, die unmittelbar in das zweite Jahr des Sozialpädagogischen Seminars eintreten und keine abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf aufweisen, haben sich einer Abschlussprüfung als andere Bewerber zum Erwerb des Berufsabschlusses als Staatlich geprüfter Kinderpfleger / Staatlich geprüfte Kinderpflegerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik zu unterziehen. II. Theoretische Ausbildung (2 Jahre) zur/zum Erzieherin/Erzieher Die Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik besteht aus zwei Studienjahren mit integrierten Praktika und einem Berufspraktikum mit begleitenden Theoriephasen und fachlicher Betreuung. Lernfelder: 1) Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln 2) Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten 3) Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern 4) Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten 5) Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen 6) Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren Vertiefungsgebiete: Aufbauend auf die in der generalistischen Ausbildung erworbenen Kompetenzen eignen sich die Studierenden vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse sowie praktisch-methodische Fähigkeiten und Fertigkeiten an, die sich nach der Altersgruppe der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterscheiden. Umfang (1./2. Studienjahr): 160 Unterrichtsstunden Aufteilung: 80 Unterrichtsstunden PPH, 80 Unterrichtsstunden PMG Vertiefungsgebiet I: Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren Vertiefungsgebiet II: Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 6 bis 27 Jahren Mit Hilfe der Vertiefungsgebiete werden die allgemeinen Kompetenzen für diese Altersgruppe spezifiziert. Die Spezifizierung zeigt sich in den Inhalten. Stundentafel: Pädagogik/Psychologie/Heilpädagogik Sozialkunde/Soziologie Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung Ökologie/Gesundheitserziehung Recht und Organisation Literatur- und Medienpädagogik -3-

4 Englisch Deutsch Theologie/ Religionspädagogik Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung Kunst- und Werkerziehung Musik- und Bewegungserziehung Übungen zu... Sozialpädagogische Praxis Zusatzfach Mathematik Wahlfächer gem. 7 Abs. 3 FakOSozPäd Während der zweijährigen, vorwiegend theoretischen Ausbildung zur/zum Erzieherin/Erzieher finden verschiedene in dem Ausbildungsablauf integrierte Praktika statt. Die sind: Grund- und Mittelschulpraktikum: Einwöchig im 1. Kurs Blockpraktikum: Vierwöchig im 1. Kurs Ferienpraktikum: Sieben bis 14 Tage im 1. Kurs Projektpraktikum: im ersten Halbjahr des Schuljahres im 2. Kurs Blockpraktikum: Fünfwöchig im 2. Kurs Praxisfelder sind z.b. Kindertagesstätten, Hort, Ferienmaßnahmen, offene Kinder- und Jugendgruppen, teilstationäre und stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen. Abschlussprüfung: Pädagogik/Psychologie/Heilpädagogik (schriftlich 240 Min) Literatur- und Medienpädagogik oder Theologie/ Religionspädagogik (schriftlich 180 Min) Praxis- und Methodenlehre mit Gesprächsführung (mündlich 30 Min) III. Berufspraktikum (1 Jahr) Praktische Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher Ziel des Berufspraktikums Das Berufspraktikum dient im Anschluss an die bestandene Abschlussprüfung der fachgerechten Einarbeitung in die Berufspraxis. Es ist wesentlicher Bestandteil der Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/ zum staatlich anerkannten Erzieher. Die Berufspraktikantin/der Berufspraktikant soll befähigt werden: seine theoretischen Kenntnisse selbstverantwortlich in der Praxis anzuwenden und zu erweitern, die Konzeptionen der Einrichtung zu erfassen, die Erziehungsarbeit zu planen und in die Erziehungspraxis umzusetzen, eine Gruppe sowohl selbstständig als auch in Zusammenarbeit mit einer Hilfskraft zu führen, konstruktiv im Team zu arbeiten, zur Zusammenarbeit mit den Eltern befähigt zu werden. Unterricht 160 Stunden Unterricht an der Fachakademie in Seminargruppen, davon 40 Stunden mit dem Schwerpunkt Recht und Organisation. -4-

5 Anforderung an die Praktikanten im Berufspraktikum ein Praxisbesuch durch eine Lehrkraft der Fachakademie für Sozialpädagogik ein Praxisbericht und eine Facharbeit stetige Mitarbeit und Besuch der Seminartage an der Fachakademie für Sozialpädagogik Lernpartnerschaften Kollegiale Fallarbeit Prüfungen im Berufspraktikum Praktische Prüfung in der Praxiseinrichtung (100 Minuten Bildungsangebot + 40 Minuten Reflexionsgespräch) Kolloquium: eine Einzelprüfung mündlich (30 Min) Zusatzqualifikationen: Religionspädagogisches Zertifikat Kinaesthetic-Grundkurs für Erzieher/innen Abschluss: Staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher Die Absolventinnen und Absolventen erhalten durch die Ableistung einer Ergänzungsprüfung die Fachhochschulreife und damit die Berechtigung zum Fachhochschulzugang. Ergänzungsprüfung im Fach Englisch Zusatzunterricht im Fach Mathematik Der Lehrplan für das Sozialpädagogische Seminar und für die Ausbildung zum Erzieher ist unter folgender Internetadresse abrufbar: Kosten in der Ausbildung: Aufnahmegebühr bei Schulplatzzusage: 50,00 EUR (einmalig) Werk-, Material- und Papiergeld: monatlich 20,00 EUR (monatlich 11 Monate) Fördermöglichkeiten: Meister-BAföG (weitere Informationen unter ) Meisterprämie in Höhe von 1.000,00 EUR nach erfolgreicher Beendigung des Berufspraktikums gez. Dr. I. Schumacher Schulleiterin Stand: März 17-5-

6 -6-

Erzieher/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte Vollzeit-Ausbildung. Ein Beruf mit Zukunft!

Erzieher/in Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte Vollzeit-Ausbildung. Ein Beruf mit Zukunft! Erzieher/in Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Kinderpfleger/in Staatlich geprüfte VollzeitAusbildung Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Arbeitsmöglichkeiten

Mehr

Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung

Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung Infoblatt über die vom Kultusministerium geplante Veränderung und Kürzung der ErzieherInnenausbildung Derzeitiger Verlauf der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher 2 - jähriges Sozialpädagogisches Seminar

Mehr

FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG , 16:00 UHR

FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG , 16:00 UHR FACHSCHULE FÜR SOZIALPÄDAGOGIK INFORMATIONSVERANSTALTUNG 20.01.2016, 16:00 UHR DIE AUSBILDUNG ZUR ERZIEHERIN/ ZUM ERZIEHER (GGF. MIT FACHHOCHSCHULREIFE) Inhalte der heutigen Veranstaltung Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Mitgliederversammlung 2012 in Weimar

Mitgliederversammlung 2012 in Weimar Bundesverband evangelischer Ausbildungsstätten für Sozialpädagogik (BeA) Fachverband im Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland Mitgliederversammlung 2012 in Weimar Tischvorlage zum TOP

Mehr

Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Niedersachsen heute

Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Niedersachsen heute Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Niedersachsen heute Erzieher/in Fachschule Sozialpädagogik Klasse 2 Klasse 1 Sozialassistent/in Deutschnote: mindestens 3 Berufstheorie: mindestens 3 Berufspraxis:

Mehr

Fachschule für Sozialpädagogik Infoabend der zukünftigen Studierenden

Fachschule für Sozialpädagogik Infoabend der zukünftigen Studierenden Infoabend der zukünftigen Studierenden Die Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher (ggf. mit Fachhochschulreife) 31.05.16-17Uhr Inhalte der heutigen Veranstaltung Klassenleitungsteam und Zuständigkeiten

Mehr

HeilerziehungspflegerIn

HeilerziehungspflegerIn HeilerziehungspflegerIn Definition HeilerziehungspflegerInnen sind die sozialpädagogisch-pflegerischen Fachkräfte in der Behindertenhilfe. der Assistenz (Beratung, Begleitung, Pflege und Versorgung) der

Mehr

Erzieherin / Erzieher

Erzieherin / Erzieher Zugangsvoraussetzungen und Abschluss Voraussetzung für die Aufnahme sind neben der persönlichen Eignung abgeschlossene Berufsausbildung in einem Ausbildungsberuf, der der Weiterbildung in dieser Fachrichtung

Mehr

(Rahmenvereinbarung über Fachschulen, Beschluss der KMK vom i.d.f. vom )

(Rahmenvereinbarung über Fachschulen, Beschluss der KMK vom i.d.f. vom ) Informationen zur berufsbegleitenden Ausbildung zum/zur Staatlich anerkannten Erzieher/in (Stand: 16.07.2015) Ziel der Ausbildung ist die Befähigung, Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen

Mehr

Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax)

Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax) Ausbildung im Modellversuch Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen (OptiPrax) Staatlich anerkannte Ausbildung Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Das Berufsbild Vielfältige

Mehr

Vertrag zur Ableistung des. Berufspraktikums

Vertrag zur Ableistung des. Berufspraktikums Vertrag zur Ableistung des Berufspraktikums (gemäß 9 Abs. 3 Fachschulverordnung für in modularer Organisationsform geführte Bildungsgänge im Fachbereich Sozialwesen in der jeweils gültigen Fassung) der/dem

Mehr

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher Landeshauptstadt München Referat für Bildung und Sport MERKBLATT Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Städtischen Fachakademie für Sozialpädagogik 2

Mehr

Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland. - Entwicklungen und Herausforderungen

Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland. - Entwicklungen und Herausforderungen Der Länderübergreifende Lehrplan für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher in Deutschland - Entwicklungen und Herausforderungen Beate Schwingenheuer BöfAE 25.11.2013 1 Gliederung Entstehungszusammenhang

Mehr

Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen a. d. Donau des Schulwerks der Diözese Augsburg

Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen a. d. Donau des Schulwerks der Diözese Augsburg Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen a. d. Donau des Schulwerks der Diözese Augsburg Leitgedanke Bewerbung Ausbildung Kontakt Sr. M. Nicole Oblinger OSF Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch

Mehr

VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN

VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN DEB-GRUPPE VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG IN BRANDENBURG VORBEREITUNG AUF DIE NICHTSCHÜLERPRÜFUNG IM LAND BRANDENBURG ZFU ZUGELASSEN ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN ZUM 1 3 5 DEUTSCHES

Mehr

Was macht ein Heilerziehungspfleger?

Was macht ein Heilerziehungspfleger? Was macht ein Heilerziehungspfleger? Heilerziehungspfleger/-innen nehmen pädagogische und pflegerische Aufgaben mit und für Menschen mit Behinderung wahr. Sie begleiten Menschen mit besonderem Förderbedarf

Mehr

Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts.

Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts. Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts 1 Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts Johannesstifts 2 Die Sozialen Fachschulen des Evangelischen Johannesstifts Privatschule

Mehr

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG

ERZIEHER/IN AUSBILDUNG DE-w1-EZ-TH-150528 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE UND ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige

Mehr

Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik

Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik Ausbildung von staatlich anerkannten Erziehern und Erzieherinnen an Fachschulen für Sozialpädagogik Welche Kompetenzen sollen sie erwerben, wie lernen sie diese und wie kommen ErzieherInnen in die Ganztagsschule?

Mehr

Schulversuch zur Erprobung der Doppelqualifizierung. Fachhochschulreife an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens

Schulversuch zur Erprobung der Doppelqualifizierung. Fachhochschulreife an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens Schulversuch zur Erprobung der Doppelqualifizierung Berufsausbildung und Fachhochschulreife an Berufsfachschulen des Gesundheitswesens Schulversuch zur Erprobung der Doppelqualifizierung Berufsausbildung

Mehr

Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland

Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland Einheit für die Vielfalt der Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in Deutschland Fachsymposion zur Einführung von Papilio Saarbrücken, 27. September 2013 Rolf Janssen, 27.09.2013 1 Überblick: 1. Beschäftigung

Mehr

Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach. Berufsfachschule für KINDERPFLEGE

Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach. Berufsfachschule für KINDERPFLEGE Staatliches Berufliches Schulzentrum Ansbach Berufsfachschule für KINDERPFLEGE Ausbildung an der Berufsfachschule Vollzeitunterricht in 2 Schuljahren: 10. und 11. Jahrgangsstufe Praxiswochen (sog. Blockpraktika)

Mehr

Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen. Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen. Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Die Ausbildung von Sozialassistentinnen in Sachsen Assistenzberufe in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen E ntw eder m an hat s oder m an hat s nicht. Intentionen des Schulversuchs in Sachsen Einführung

Mehr

1 von :06

1 von :06 1 von 5 16.05.2013 10:06 Informationen über die Ausbildung zum Erzieher, zur Erzieherin sind auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zu erhalten. Bayerisches Staatsministerium

Mehr

Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für

Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für Stadt Nürnberg Berufliche Schule Direktorat 7 Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Mehr

Die Berufliche Oberschule FOS / BOS. Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse

Die Berufliche Oberschule FOS / BOS. Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Die Berufliche Oberschule FOS / BOS Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Die Berufliche Oberschule Bayern (FOS / BOS) Die Berufliche Oberschule ist die richtige Wahl für Schülerinnen und Schüler mit einem

Mehr

Heilerziehungspflege. Ein Beruf mit Zukunft! Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Geplanter Start: 09/2016

Heilerziehungspflege. Ein Beruf mit Zukunft! Staatlich anerkannte Vollzeit-Ausbildung. Geplanter Start: 09/2016 Heilerziehungspflege Staatlich anerkannte VollzeitAusbildung Geplanter Start: 09/2016 Ein Beruf mit Zukunft! Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:200812 Berufsbild und Tätigkeitsfelder Heilerziehungspfleger

Mehr

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher Landeshauptstadt München Referat für Bildung und Sport MERKBLATT Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Städtischen Fachakademie für Sozialpädagogik 2

Mehr

A U S B I L D U N G S P L A N

A U S B I L D U N G S P L A N Praxisstelle A U S B I L D U N G S P L A N für die berufspraktische Ausbildung Bildungsgang Erzieher / Erzieherin in Teilzeitausbildung Vorbemerkungen Der vorliegende Ausbildungsplan wurde auf der Grundlage

Mehr

Das Team. tätig.

Das Team. tätig. -39-8. Das Team Leiterin + Erzieherin Nadine Braun Seit Juni 2007 im Kindergarten tätig. Kinderpflegerin Jessica Schmidkunz Von September 1996 2004 als Kinderpflegerin tätig. Nach der Elternzeit ab September

Mehr

Das KinderBildungsgesetz (KiBiz) ist am 1. August 2008 in Kraft getreten. Damit verbunden ist die Einführung von drei Gruppenformen:

Das KinderBildungsgesetz (KiBiz) ist am 1. August 2008 in Kraft getreten. Damit verbunden ist die Einführung von drei Gruppenformen: Qualifizierungsmöglichkeiten für Ergänzungskräfte in Kindertageseinrichtungen zur Staatlich anerkannten Erzieherin / zum Staatlich anerkannten Erzieher Ausgangslage Das KinderBildungsgesetz (KiBiz) ist

Mehr

Teilzeit-Ausbildung. Sozialassistent/in. HERZLICH WILLKOMMEN! Klasse 2

Teilzeit-Ausbildung. Sozialassistent/in. HERZLICH WILLKOMMEN! Klasse 2 . Klasse 2 HERZLICH WILLKOMMEN! Eingangsvoraussetzungen Sekundarabschluss I Realschulabschluss oder gleichwertigen Bildungsstand und Zweijährige Berufsfachschule- Sozialpädagogik oder Zweijährige Berufsfachschule

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- Regionales Berufsbildungszentrum

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- Regionales Berufsbildungszentrum Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Fachschule für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -zweijährig- September 2013 Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Juliengardeweg

Mehr

AUSBILDUNG ZUM/ZUR ERZIEHER/-IN

AUSBILDUNG ZUM/ZUR ERZIEHER/-IN AUSBILDUNG ZUM/ZUR ERZIEHER/-IN Sozialakademie USS impuls ggmbh www.sozialakademie-uss.de ERZIEHER/-IN ein Beruf mit Zukunft! Sicher in die Zukunft Erzieherinnen und Erzieher gehören zu den gefragtesten

Mehr

Erzieher/in. Fachschule Sozialpädagogik. Klasse 2 Klasse 1. Sozialassistent/in. Berufsfachschule. Sozialassistent/in. Schwerpunkt Sozialpädaogik

Erzieher/in. Fachschule Sozialpädagogik. Klasse 2 Klasse 1. Sozialassistent/in. Berufsfachschule. Sozialassistent/in. Schwerpunkt Sozialpädaogik Niedersächsische Landesschulbehörde Hinweise zur Nichtschülerprüfung nach 19 BbS-VO (Stand 09.12.2011) hier: Sozialassistent/in Schwerpunkt Sozialpädagogik Reguläre Ausbildungswege Erzieher/in Berufliches

Mehr

Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten

Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten Berufsfachschule für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten Die Aufnahmevoraussetzung für die BFS für Kaufmännische Assistentinnen und Assistenten ist der Realschulabschluss. Die Ausbildung dauert

Mehr

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher Landeshauptstadt München Referat für Bildung und Sport MERKBLATT Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Städtischen Fachakademie für Sozialpädagogik Schlierseestr.47

Mehr

STAATLICH GEPRÜFTE/R KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG

STAATLICH GEPRÜFTE/R KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG DE-w1-KPF-BY-151123 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB KINDERPFLEGER/IN * AUSBILDUNG 1 2 3 4 * in Vorbereitung DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Mehr

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher

MERKBLATT. Ausbildung. zur. Staatlich anerkannten Erzieherin. zum. Staatlich anerkannten Erzieher Landeshauptstadt München Referat für Bildung und Sport MERKBLATT Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin zum Staatlich anerkannten Erzieher an der Städtischen Fachakademie für Sozialpädagogik 2

Mehr

Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017

Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017 Gymnasiale Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule Neuwied im Schuljahr 2016/2017 Der Schulträgerausschuss des Landkreises Neuwied hat in seiner Sitzung am 19.01.2015 einstimmig den Antrag auf Errichtung

Mehr

Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen

Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen Dorothea-Schlözer-Schule - Berufliche Schulen der Hansestadt Lübeck Ernährung - Gesundheit - Sozialwesen Die Dorothea-Schlözer-Schule, einst als Frauen-Gewerbeschule im Jahre 1882 gegründet, ist heute

Mehr

Fachakademien in München

Fachakademien in München Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Fachakademien in München Stand: Oktober 2015 Zugang mittlerer Schulabschluss und in der Regel eine berufliche Vorbildung staatliche Abschlussprüfung mit

Mehr

Elly-Heuss-KnappSchule Fachschule für Sozialpädagogik Robert-Koch-Straße Bühl

Elly-Heuss-KnappSchule Fachschule für Sozialpädagogik Robert-Koch-Straße Bühl Elly-Heuss-KnappSchule Fachschule für Sozialpädagogik Robert-Koch-Straße 5 77815 Bühl Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Kultusministeriums über die Ausbildung und Prüfung an den Fachschulen für Sozialpädagogik

Mehr

Beiblatt. zum Amtsblatt der Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus und Wissenschaft, Forschung und Kunst

Beiblatt. zum Amtsblatt der Bayerischen Staatsministerien für Unterricht und Kultus und Wissenschaft, Forschung und Kunst Seite 177 * Beiblatt zum Amtsblatt der Bayerischen Staatsministerien und Wissenschaft, Forschung und Kunst Nummer 15* Ausgegeben in München am 17. August 2011 Jahrgang 2011 Inhalt Seite Prüfung 2012 zum

Mehr

ERZIEHERAUSBILDUNG MIT OPTIMIERTEN PRAXISPHASEN (OPTIPRAX)

ERZIEHERAUSBILDUNG MIT OPTIMIERTEN PRAXISPHASEN (OPTIPRAX) ERZIEHERAUSBILDUNG MIT OPTIMIERTEN PRAXISPHASEN (OPTIPRAX) Gesellschafter WWW.HWA-ONLINE.DE Bezirksverband Oberbayern e.v. Willst du für ein Jahr planen, säe Reis. Planst du für ein Jahrzehnt, pflanze

Mehr

staatlich geprüfte/r kinderpfleger/in * ausbildung

staatlich geprüfte/r kinderpfleger/in * ausbildung DE-w1-KPF-BY-140509 DEB-Gruppe ausbildung DEB Kinderpfleger/in * ausbildung 1 ausbildung und Einsatzfelder 2 Ausbildungsinhalte 1 2 3 4 * in Vorbereitung Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk gemeinnützige

Mehr

erzieher/in ausbildung

erzieher/in ausbildung DEB-Gruppe ausbildung DEB ausbildung ausbildung und Einsatzfelder Ausbildungsinhalte zugangsvoraussetzungen, bewerbungsunterlagen 1 2 3 4 Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg gemeinnützige

Mehr

HEILERZIEHUNGSPFLEGE. staatlich anerkannt. Wir machen Inklusion

HEILERZIEHUNGSPFLEGE. staatlich anerkannt. Wir machen Inklusion HEILERZIEHUNGSPFLEGE staatlich anerkannt Wir machen Inklusion HEILERZIEHUNGSPFLEGE Fachkräfte für die Inklusion Heilerziehungspfleger/-innen sind Fachkräfte, die Menschen mit Behinderung Assistenz leisten

Mehr

LAGE-Fachkraft-Qualifizierung

LAGE-Fachkraft-Qualifizierung LAGE-Fachkraft-Qualifizierung Zertifikatskurs für Kinderpfleger/innen zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Die LAGE in Bayern e.v. LandesArbeitsGemeinschaft

Mehr

PRAXISBEGLEITUNG-LERNORTKOOPERATION PROJEKTE IN DER KOMPETENZORIENTIERTEN PRAKTISCHEN AUSBILDUNG

PRAXISBEGLEITUNG-LERNORTKOOPERATION PROJEKTE IN DER KOMPETENZORIENTIERTEN PRAKTISCHEN AUSBILDUNG PRAXISBEGLEITUNG-LERNORTKOOPERATION PROJEKTE IN DER KOMPETENZORIENTIERTEN PRAKTISCHEN AUSBILDUNG Ute Eggers Herman-Nohl-Schule Hildesheim 28.11.2016 Bo fae - Jahrestagung am 28. + 29.11.2016 in Frankfurt

Mehr

Vorlage für eine individuelle Lernzielvereinbarung im Modul zur Erlangung der staatlichen Anerkennung

Vorlage für eine individuelle Lernzielvereinbarung im Modul zur Erlangung der staatlichen Anerkennung Vorlage für eine individuelle Lernzielvereinbarung im Modul zur Erlangung der staatlichen Anerkennung Name der Einrichtung Träger Name der Praxisanleitung Name des / der Studierenden Der vorliegende Entwurf

Mehr

Weiterbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher(in)

Weiterbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher(in) Bildung und Sport Weiterbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher(in) Vorbereitung auf die Externenprüfung an der Fachakademie für Sozialpädagogik Wir freuen uns sehr, dass unsere Weiterbildung, vorbehaltlich

Mehr

Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik

Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik Checkliste: Zulassung zur Nichtschüler- bzw. Externenprüfung an einer staatlichen Fachschule für Sozialpädagogik Sie erfüllen die Kriterien der Zulassung, wenn Sie folgende Zugangsvoraussetzungen Nachweise

Mehr

Ausbildung. Erzieher/in. Staatlich anerkannte Ausbildung. Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de

Ausbildung. Erzieher/in. Staatlich anerkannte Ausbildung. Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Ausbildung Erzieher/in Staatlich anerkannte Ausbildung Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder www.ggsd.de Das Berufsbild Vielfältige Arbeitsfelder Die schulische Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten

Mehr

vom 1. August 2013 (Fachkräftevereinbarung für Kindertagesstätten) Zwischen dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das

vom 1. August 2013 (Fachkräftevereinbarung für Kindertagesstätten) Zwischen dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das VEREINBARUNG über die Voraussetzungen der Eignung von pädagogischem Personal in Kindertagesstätten nach 22, 22a SGB VIII i. V. m. 45 Abs. 2 Ziff. 1 und Abs. 3 Ziff. 2 SGB VIII sowie dem Kindertagesstättengesetz

Mehr

71 Zulassung. 2. das Abschluss- oder Austrittszeugnis der zuletzt besuchten Schule in beglaubigter Abschrift,

71 Zulassung. 2. das Abschluss- oder Austrittszeugnis der zuletzt besuchten Schule in beglaubigter Abschrift, Berufliche Schulen Kempten III Staatliche Berufsschule III Kempten (Allgäu) Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege Staatliche Berufsfachschule für Sozialpflege Staatliche Abschlussprüfung für andere

Mehr

Zweieinhalbjährige Fachschule. Heilpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE

Zweieinhalbjährige Fachschule. Heilpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Zweieinhalbjährige Fachschule Heilpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Fördern und entwicklen Berufsbild Die Heilpädagogin/ der Heilpädagoge begleitet Menschen aller

Mehr

1 von :03

1 von :03 1 von 5 12.02.2015 16:03 Informationen über die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher und zur staatlich anerkannten Erzieherin sind auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung

Mehr

STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN

STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN AUSBILDUNG ZUM/ZUR STAATLICH ANERKANNTEN ERZIEHER/IN Gesellschafter WWW.HWA-ONLINE.DE Bezirksverband Oberbayern e.v. Willst du für ein Jahr planen, säe Reis. Planst du für ein Jahrzehnt, pflanze Bäume.

Mehr

Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Erfahrung durch die Praxis Allgemein- und Berufsbildung Die Fachoberschule

Mehr

Fachschule für Sozialpädagogik Teilzeit

Fachschule für Sozialpädagogik Teilzeit Fachschule für Sozialpädagogik Teilzeit Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik Teilzeit sind: 6 Aufnahmevoraussetzungen (1) Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule

Mehr

A n t r a g. Anschrift: Tel.-Nr.: -Adresse: Matr.-Nr.:

A n t r a g. Anschrift: Tel.-Nr.:  -Adresse: Matr.-Nr.: A n t r a g auf Zustimmung zur Ableistung der studienbegleitenden Praxis oder eines 6-wöchigen Praktikums gem. der Studien- und Prüfungsordnung im Bachelor-Studiengang Erziehung und Bildung im Kindesalter

Mehr

Höhere Fachschule für Kindererziehung. Kanton St. Gallen

Höhere Fachschule für Kindererziehung. Kanton St. Gallen Höhere Fachschule für Kindererziehung Kanton St. Gallen Einsatzgebiete, Aufgaben und Kompetenzen Dipl. Kindererzieher/innen HF sind qualifizierte Fachpersonen für die Begleitung, Betreuung, Erziehung und

Mehr

1. Schulische Vorbildung Berufliche Vorbildung

1. Schulische Vorbildung Berufliche Vorbildung Fachakademie für Sozialpädagogik Schlierseestr. 47, 81539 München 089/233-43750 Fax: 089/233-43755 www.sozpaedfs.musin.de Landeshauptstadt München Referat für Bildung und Sport September 2014 Merkblatt

Mehr

IB Medizinische Akademie Freiburg. Berufsfachschule für Kinderpflege

IB Medizinische Akademie Freiburg. Berufsfachschule für Kinderpflege IB Medizinische Akademie Freiburg Berufsfachschule für Kinderpflege Setzen Sie sich ein. Ihre Zukunft ist jetzt! Verantwortungsvoll: Einfluss nehmen und individuell fördern Kreativität anregen, Feinmotorik

Mehr

Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger

Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Staatlich geprüfte Kinderpflegerin Staatlich geprüfter Kinderpfleger Sie möchten gern mit Kindern arbeiten? Gehen Sie den ersten Schritt mit uns an unserem Berufskolleg Bleibergquelle. Sie wollen mit Kindern

Mehr

Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil

Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil Neue Richtlinien für Fachakademien/Fachschulen für Sozialpädagogik ab 2013/2014 Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil Perspektiven der zukünftigen Fachschule KOQP: Kompetenzorientiertes Qualifikationsprofil

Mehr

Arbeiten Sie für mich! (Ich, Elena, 5 Jahre)

Arbeiten Sie für mich! (Ich, Elena, 5 Jahre) Arbeiten Sie für mich! Jetzt Erzieherin werden. Oder Erzieher. (Ich, Elena, 5 Jahre) Erzieherinnen gesucht! Erzieher auch! Hier könnten Sie arbeiten. (Kita, Johnny, 5 Jahre) Was Hänschen nicht lernt, lernt

Mehr

SCHULFORMEN IM BERUFSBILDENDEN SCHULWESEN

SCHULFORMEN IM BERUFSBILDENDEN SCHULWESEN Schulformen auf einen Blick Zugangsvoraussetzungen Abschlüsse an berufsbildenden Schulen 6. FACHSCHULE (FS) Die Fachschule vermittelt ihren Absolventen/-innen nach einer beruflichen Ausbildung einer langjährigen

Mehr

Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in

Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in Ausbildung zum/zur Arbeitserzieher/-in in Wilhelmsdorf Menschen mit Benachteiligung, Behinderung und Beeinträchtigung brauchen professionelle Anleitung, Assistenz, Begleitung, Betreuung, Förderung und

Mehr

Fachoberschule - Wirtschaft und Verwaltung - mit dem Schwerpunkt Wirtschaft BFS. 1 - jährig 4 Tage Schule 1 Tag prakt. Ausbildung

Fachoberschule - Wirtschaft und Verwaltung - mit dem Schwerpunkt Wirtschaft BFS. 1 - jährig 4 Tage Schule 1 Tag prakt. Ausbildung 1 REALSCHULE Ausbildung SI BFS SI FOS erw SI BG 1. Jahr 1 - jährig 4 Tage Schule 1 Tag prakt. Ausbildung 11. Klasse 2 Tage Schule 3 Tage Praktikum 11. Klasse 2. Jahr BFS - Abschluss + ggf. ESI 12. Klasse

Mehr

UK. Schulversuch Generalistische Pflegeausbildung mit beruflichem Schwerpunkt in

UK. Schulversuch Generalistische Pflegeausbildung mit beruflichem Schwerpunkt in Schulversuch Generalistische Pflegeausbildung mit beruflichem Schwerpunkt in Bayern 2230.1.3-UK Schulversuch Generalistische Pflegeausbildung mit beruflichem Schwerpunkt in Bayern Gemeinsame Bekanntmachung

Mehr

Erzieherin Erzieher. Staatlich anerkannte Ausbildung. Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik zur Vorbereitung auf die Erzieherausbildung

Erzieherin Erzieher. Staatlich anerkannte Ausbildung. Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik zur Vorbereitung auf die Erzieherausbildung Staatlich anerkannte Ausbildung Erzieherin Erzieher Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik zur Vorbereitung auf die Erzieherausbildung Fachschule für Sozialpädagogik - Vollzeitausbildung - Praxisintegrierte

Mehr

Beurteilungsbogen Berufspraktikum

Beurteilungsbogen Berufspraktikum 1 Beurteilungsbogen Berufspraktikum Name der Praktikantin/ des Praktikanten: Geburtsdatum: Dauer Berufspraktikum: Name und Anschrift der Einrichtung: Email- Adresse: Arbeitsgebiet: Mentor/in: Ort, Datum

Mehr

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung) Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)...... Zwischen dem nebenbezeichneten Träger der Umschulungsmaßnahme... (Umschulungsträger) (Straße und Hausnummer)... (PLZ, Ort) und Umzuschulende/r... geb.

Mehr

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung s t a a t l i c h g e p r ü f t e r M a s c h i n e n b a u t e c h n i k e r Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker technische weiterbildung Ziel der Weiterbildung: Aufstieg in eine technische Führungsposition

Mehr

A U S B I L D U N G S V E R T R A G

A U S B I L D U N G S V E R T R A G A U S B I L D U N G S V E R T R A G im Rahmen der Ausbildung zur/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuerin/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuer Zwischen Einrichtung Straße (im folgenden Träger praktischen

Mehr

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA)

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA) bilderstoeckchen - fotolia.com Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher plus Bachelor of Arts / Social Work (BA) Information zum vierjährigen Ausbildungsgang am Berufskolleg Bleibergquelle

Mehr

Gesamtschule Schermbeck Sekundarstufen I und II

Gesamtschule Schermbeck Sekundarstufen I und II Gesamtschule Schermbeck Informationen zur gymnasialen Oberstufe Stand: November 2009, P. Trepnau 1 Gesamtschule Schermbeck Diese Präsentation gilt für den Schülerjahrgang, der zum Schuljahr 2010/2011 nach

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 6/2260 09.07.2013 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordnete Monika Hohmann (DIE LINKE) Über die Bundesagentur

Mehr

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik. Kanton St. Gallen

Höhere Fachschule für Sozialpädagogik. Kanton St. Gallen Höhere Fachschule für Sozialpädagogik Kanton St. Gallen Einsatzgebiete, Aufgaben und Kompetenzen Dipl. Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen HF sind qualifizierte Fachpersonen für die Begleitung von Menschen

Mehr

r Erzieherin Erzieherr Staatlich anerkannte Ausbildung

r Erzieherin Erzieherr Staatlich anerkannte Ausbildung r Erzieherin Erzieherr ehe Staatlich anerkannte Ausbildung Berufskolleg zur Vorbereitung auf die Fachschule für Sozialpädagogik Schwerpunkte Projektorientierte Arbeit Persönlichkeitsentwicklung Rhein-Main-Neckar

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR. Fachoberschule. 1. Technik. 2. Wirtschaft

Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR. Fachoberschule. 1. Technik. 2. Wirtschaft Regionales Berufsbildungszentrum Fachoberschule 1. Technik 2. Wirtschaft Sept. 2013 Regionales Berufsbildungszentrum Juliengardeweg 9-25524 Itzehoe Telefon: 04821 683-0 Fax: 04821 683-55 E-Mail: info@rbz-steinburg.de

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2016/2017

Anmeldung für das Schuljahr 2016/2017 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 9337-0, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2016/2017 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in

Mehr

IB Medizinische Akademie Tübingen. Ergotherapeut (m/w)

IB Medizinische Akademie Tübingen. Ergotherapeut (m/w) IB Medizinische Akademie Tübingen Ergotherapeut (m/w) Vielfältig und kreativ! Mit Interesse am Menschen. Verfügen Sie über Einfühlungsvermögen? Interessieren Sie sich für Menschen in ihren individuellen

Mehr

Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in

Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in Weiterbildung Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum/zur Erzieher/in Externenprüfung gemäß 37-39 der Schulordnung für Fachakademien für Sozialpädagogik Kostenlose Infoline: 0800 / 10 20 580 oder

Mehr

Schlüsselkompetenzen der Erzieherin (entnommen aus der Ausbildungskonzeption der Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg)

Schlüsselkompetenzen der Erzieherin (entnommen aus der Ausbildungskonzeption der Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg) Schlüsselkompetenzen der Erzieherin (entnommen aus der Ausbildungskonzeption der Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg) Mit den im Folgenden angeführten Schlüsselkompetenzen sollen die fachlichen

Mehr

Rahmenvereinbarung über die Berufsobe rschule

Rahmenvereinbarung über die Berufsobe rschule Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland BESCHLUSSSAMMLUNG DER KMK, BESCHLUSS-NR. 470 R:\B1\KMK-BESCHLUSS\RVBOS00-06-16.DOC Rahmenvereinbarung

Mehr

BILDUNG UND ERZIEHUNG IM KINDESALTER

BILDUNG UND ERZIEHUNG IM KINDESALTER BACHELOR-STUDIENGANG BILDUNG UND ERZIEHUNG IM KINDESALTER ZULASSUNGSORDNUNG 1 Zugangsvoraussetzungen 2 Anrechnung berufspraktischer Tätigkeiten auf das Vorpraktikum 3 Einstufung 4 Zulassungsantrag, Ausschlussfrist

Mehr

Werkrealschulverordnung (WRSVO)

Werkrealschulverordnung (WRSVO) Werkrealschulverordnung (WRSVO) Stuttgart, Januar 2012 Folie 1 Neuerungen Infolge der Änderung der Regelung im Schulgesetz zur Werkrealschule (WRS) musste die Werkrealschulverordnung (WRSVO) neu erlassen

Mehr

Duale Berufsoberschule - Teilzeitform - Inhaltsverzeichnis. Duale Berufsoberschule (Teilzeit) 2. Fachtafel 2. Aufnahmevoraussetzungen 3

Duale Berufsoberschule - Teilzeitform - Inhaltsverzeichnis. Duale Berufsoberschule (Teilzeit) 2. Fachtafel 2. Aufnahmevoraussetzungen 3 Duale Berufsoberschule - Teilzeitform - Inhaltsverzeichnis Duale Berufsoberschule (Teilzeit) 2 Fachtafel 2 Aufnahmevoraussetzungen 3 Bewerbungsverfahren 3 Dauer der Schulzeit und der Unterrichtszeiten

Mehr

Innovative Praxisintegrierte Duale Bachelor Studiengänge an der Hoffbauer Berufsakademie in Potsdam

Innovative Praxisintegrierte Duale Bachelor Studiengänge an der Hoffbauer Berufsakademie in Potsdam ZEvA 24.11. 2015: Duale Studienkonzepte Dr. Gerischer 1 Innovative Praxisintegrierte Duale Bachelor Studiengänge an der Hoffbauer Berufsakademie in Potsdam ZEvA 24.11. 2015: Duale Studienkonzepte Dr. Gerischer

Mehr

Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse

Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse Die Berufliche Oberschule FOS / BOS Ausbildung Abschlüsse Anschlüsse nachträgliche Änderungen wird keine Haftung übernommen. Die Berufliche Oberschule Bayern (FOS / BOS) Die Berufliche Oberschule ist die

Mehr

(Bitte beachten Sie: bei Mehrfachbewerbung muss pro Ort jeweils ein eigener Anmeldebogen ausgefüllt werden.) Stuttgart Rottweil Neckarsulm

(Bitte beachten Sie: bei Mehrfachbewerbung muss pro Ort jeweils ein eigener Anmeldebogen ausgefüllt werden.) Stuttgart Rottweil Neckarsulm Katholische Fachschule für Sozialpädagogik Katholische Fachschule für Sozialwesen der Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung (Adressen siehe Anhang) Internet: www.schulenfuersozialeberufe.de Bewerbungsbogen

Mehr

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- Regionales Berufsbildungszentrum

Regionales Berufsbildungszentrum. Fachschule. für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- Regionales Berufsbildungszentrum Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Fachschule für Sozialpädagogik Erzieher/Erzieherin -dreijährig- September 2014 Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR Juliengardeweg

Mehr

Aufbau- Module zum/r KinderkrippenassistentIn KURS DESIGN

Aufbau- Module zum/r KinderkrippenassistentIn KURS DESIGN Aufbau- Module zum/r KinderkrippenassistentIn KURS DESIGN Basis- Informationen über die Aufbaumodule zum/r Kinderkrippen- AssistentIn Diese Aufbaumodule richten sich an Personen, die schon eine Ausbildung

Mehr

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Informationsbroschüre Fachakademie für Sozialpädagogik des Diakonissen-Mutterhauses Hensoltshöhe Gunzenhausen des Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverbandes In unserer Fachakademie für Sozialpädagogik,

Mehr

Oberstufe Sek II. Die Oberstufe des GBG umfasst im Schuljahr 2013/2014 insgesamt 276 Schülerinnen und Schüler, davon 127 Mädchen (ca. 46 %).

Oberstufe Sek II. Die Oberstufe des GBG umfasst im Schuljahr 2013/2014 insgesamt 276 Schülerinnen und Schüler, davon 127 Mädchen (ca. 46 %). Oberstufe Sek II Die Oberstufe des Gymnasiums (Sekundarstufe II) umfasst die Jahrgangsstufen EF - Q2 bzw. 10-12. Sie setzt die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Jg. 5 9 (Sekundarstufe I) fort. Im Unterschied

Mehr

Informationen zur Externenprüfung in Bildungsgängen der Fachschulen - Fachbereich Sozialwesen -

Informationen zur Externenprüfung in Bildungsgängen der Fachschulen - Fachbereich Sozialwesen - Informationen zur Externenprüfung in Bildungsgängen der Fachschulen - Fachbereich Sozialwesen - Fachrichtungen: Familienpflege, Heilerziehungspflege und Sozialpädagogik Dieses Merkblatt informiert Sie

Mehr

Bezirksregierung Köln / Dezernat 45 (Berufskollegs)

Bezirksregierung Köln / Dezernat 45 (Berufskollegs) Bezirksregierung Köln / Dezernat 45 (Berufskollegs) Hinweise zur Externenprüfung in Fachschulen des Fachbereichs Sozialwesen (Fachrichtungen: Sozialpädagogik, Heilerziehungspflege oder Familienpflege)

Mehr