Wettkämpfe/ Veranstaltungen. Liebe Leser der Kanuspitze. Brandenburg/Havel: Erst EM, nun DM Deutsche Meisterschaften vom

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wettkämpfe/ Veranstaltungen. Liebe Leser der Kanuspitze. Brandenburg/Havel: Erst EM, nun DM Deutsche Meisterschaften vom"

Transkript

1 Liebe Leser der Kanuspitze die Europameisterschaften sind vorbei und sie waren nicht nur für unsere Kanuten ein tolles Erlebnis: Direkt vor der Haustür konnten die Kanufans aus Potsdam und Umgebung packende Wettkämpfe erleben. Die Anfahrt von Potsdam zum Beetzsee zur EM-Rennstrecke war eine kurze, schon im nächsten Jahr liegt die dann statt nur 30 Kilometer entfernt. In der Sonderausgabe der KanuSpitze haben wir ausführlich über die EM in Brandenburg/Havel berichtet. Was sonst noch passiert ist, an welchen Wettkämpfen Potsdams Kanuten teilgenommen haben, können Sie nun in der zweiten Juli-Ausgabe nachlesen. An diesem Wochenende haben unsere Junioren bei den Weltmeisterschaften in Moskau ihre große Bewährungsprobe und eine Woche später startet unsere Leistungsklasse bei den Weltmeisterschaften in Halifax. Wir drücken allen Sportlerinnen und Sportlern und ihren Trainern die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg....Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Redaktionsteam. Wettkämpfe/ Veranstaltungen Brandenburg/Havel: Erst EM, nun DM Deutsche Meisterschaften vom Beetzssee an Anziehungskraft weiter gewonnen hat. Auffallend war, dass eine relativ hohe Anzahl von Renngemeinschaften (elf an der Zahl) ihre Startmeldungen abgegeben hatte. Die Landesverbände hatten hier Sportler aus verschiedenen Vereinen in den Mannschaftsbooten zusammengeführt. mehrfach erfolgreicher C4 der Junioren mit Peter Kretschmer Nicht nur die Teilnehmerzahl von gut Aktiven, sondern auch die starke Zuschauerresonanz auf der Tribüne stellten unter Beweis, dass die Regattastrecke auf dem Katrin Wagner-Augustin mit der 11-järigen Julia Dunkel (beide KCP) 1

2 K. Wagner-Augustin (li.)und F. Fischer nach Sieg im K2 mit der Havelkönigin R. Rauhe (li) und T. Wieskötter nach Sieg im K2 gefüllte Tribünen bei DM 2009 S. Brendel (re) und S. Kiraj mit Havelkönigin Friederike Regattastrecke Beetzsee bei DM 2009 DM 2009_C4 Jugend des KCP gewinnt Gold über R. Rauhe mit Havelkönigin 2

3 Potsdamer wieder ganz weit vorn Umso höher ist das Abschneiden des KC Potsdam in dem starken Teilnehmerfeld zu bewerten. Aus dem Fritze-Bollmann-Revier des Brandenburger Beetzsees angelte sich der Kanu-Club Potsdam eine kaum zu überbietende Anzahl von Meistertiteln und Medaillen: Mit den 26 Gold- sowie je 14 Silber- und Bronzemedaillen konnte keiner der anderen 110 Vereine und Renngemeinschaften (RG) auch nur annähernd mithalten. Zu den 26 DM-Titeln kommen für den KC Potsdam noch die bereits zuvor in Duisburg bei der WM-Qualifikation mit den Einerbooten erpaddelten drei Gold- und zwei Silbermedaillen hinzu. Den Löwenanteil an der rekordverdächtigen Medaillenbilanz für die Potsdamer konnten die Athleten der Leistungsklasse für sich verbuchen, allen voran die WM-/ EM-Teilnehmer. Als überragend kann ohne Zweifel das Abschneiden von Canadierfahrer Sebastian Brendel gewertet werden acht Mal war er in den Finalrennen vertreten, immer hatte er die Bugspitze als Erster im Ziel. Ob in Duisburg im Einer über und 1000m oder in Brandenburg an der Havel, wo er die Viererboote über, und 1000m ebenso zum Sieg führte, wie den Achter als krönenden Abschluss des zweiten Finaltages. Zuvor hatte er auch im Einer über die Sprintstrecke von der Konkurrenz das Nachsehen gegeben. Am letzten Tag ging er im C1 die lange Strecke über 6000m an und auch hier ließ er nichts anbrennen, holte seinen achten Deutschen Meistertitel der Saison Als vierfache Deutsche Meister in Brandenburg an der Havel werden ebenfalls Ronald Verch, Kurt Kuschela und Stefan Kiraj mit breiter Brust zu den bevorstehenden Welt- bzw. U23-Europameisterschaften fahren. Auch Katrin Wagner-Augustin und Fanny Fischer avancierten als viermalige Titelträgerinnen mit zu den erfolgreichsten Sportlerinnen ihres Clubs auf dem Beetzsee.. Beide paddelten gemeinsam im K2 über und ebenso zum Sieg, wie im K4 über. Außerdem sicherten sich beide je einen DM-Titel im Kajak-Einer, Wagner-Augustin über 1000m und Fischer über. Das K2-Duo Ronald Rauhe/ Tim Wieskötter konnte sich sowohl über als auch über erneut als Deutscher Meister feiern lassen, zudem gewann Rauhe das Einerrennen über. Nachwuchs überzeugte Bei den Junioren zeichneten sich ebenfalls die Canadierfahrer des KC Potsdam als die eifrigsten Goldmedaillensammler aus. Je sieben Meisterschaftsplaketten bekamen Peter Kretschmer und Jan Vandrey überreicht. Beide dürften damit ebenfalls zuversichtlich der Junioren-Weltmeisterschaft Anfang August in Moskau entgegenschauen. Eine faustdicke Überraschung war der zweite Platz in der Medaillenwertung für den KV Brandenburger Adler, der ausschließlich die besten Schüler A (Altersgruppe 13/ 14) des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg vereint und dennoch erfolgreicher als die meisten renommierten Vereine abschnitt. Ein großer Teil der Schüler A der Brandenburger Adler kommt vom KC Potsdam. Der Erfolgreichste von allen war der Canadierfahrer Marc Dunkel (KCP). Drei Starts über und ein Rennen über 2000m beendete er siegreich. Dabei dreimal gemeinsam mit Anton Regorius im C2 über und 2000m sowie einmal im C4 über. Die vierte Goldmedaille erpaddelte er im C1 über vor seinem Vereinskameraden Regorius. Und das fünfte Gold gewann Dunkel im Mehrkampf der Schüler A. Medaillenbilanz des Kanu-Club Potsdam bei den Deutschen Meisterschaften 2009 Der Vorstand des Kanu-Club Potsdam sowie des Fördervereins gratulieren den erfolgreichen Athleten des KC Potsdam und den Trainern des Bundes-/ Landesstützpunktes Potsdam zu den hervorragenden Ergebnissen bei den Deutschen Meisterschaften Gesamt: 29x Gold 16x Silber 14x Bronze Leistungsklasse: 18x Gold 5x Silber 4x Bronze Deutsche Meister 2009 K1 Fanny Fischer K2 Katrin Wagner-Augustin, Fanny Fischer K1 Ronald Rauhe K2 Ronald Rauhe, Tim Wieskötter C4 Sebastian Brendel, Ronald Verch, Kurt Kuschela, Stefan Kiraj K2 Katrin Wagner-Augustin, Fanny Fischer K4 Katrin Wagner-Augustin, Fanny Fischer, Franziska K1 Ronald Rauhe K2 Ronald Rauhe, Tim Wieskötter C4 Sebastian Brendel, Ronald Verch, Kurt Kuschela, Stefan Kiraj C8 Sebastian Brendel, Ronald Verch, Kurt Kuschela, Stefan Kiraj, Jan Vandrey, Peter Kretschmer, Tom Siebeneicher, Felix Lademann, Sven Wäschke 3

4 K1 Katrin Wagner-Augustin K2 Franziska Weber, Judith Hörmann, Judith Hörmann C4 Sebastian Brendel, Ronald Verch, Kurt Kuschela, Stefan Kiraj Silbermedaillen K4 Katrin Wagner-Augustin, Franziska Weber, C1 Stefan Kiraj C2 Ronald Verch, Stefan Kiraj Caroline Kratochwil, Judith Hörmann, K1 Torsten Eckbrett K1 Katrin Wagner-Augustin Bronzemedaillen K2 Franziska Weber, Judith Hörmann C2 Ronald Verch, Stefan Kiraj K1 Diana Weber K2 Birka Zimmermann, Diana Weber Junioren: 10x Gold 8x Silber 7x Bronze Deutsche Meister 2009 C2 Peter Kretschmer, Jan Vandrey C4 Peter Kretschmer, Jan Vandrey, Felix Lademann, K1 Patrick Lux K2 Tobias Werder, Jago Kitzmann Richard Jüngling C2 Peter Kretschmer, Jan Vandrey C4 Peter Kretschmer, Jan Vandrey, Felix Lademann, Maximilian Müller K2 Henriette Jordan, Henrica von Rauchhaupt, K1 Jochen Kaiser C2 Peter Kretschmer, Jan Vandrey C4 Peter Kretschmer, Jan Vandrey, Ansgar Küken, Felix Lademann Silbermedaillen K2 Henrica von Rauchhaupt, Henriette Jordan K1 Jochen Kaiser C1 Peter Kretschmer K1 Henrica von Rauchhaupt K2 Henrica von Rauchhaupt, Henriette Jordan C1 Jan Vandrey C1 Peter Kretschmer C4 Christopher Rybarz, Robin Sternkiker, Marcus Rüdiger, Maximilian Müller Bronzemedaillen C1 Jan Vandrey C2 Felix Lademann, Marcus Rüdiger K1 Henriette Jordan C4 Christopher Rybarz, Robin Sternkiker, Marcus Rüdiger, Ansgar Küken K1 Henrica von Rauchhaupt K2 Jochen Kaiser, Patrick Lux C1 Jan Vandrey Jugend: 1x Gold 3x Silber 3x Bronze Deutsche Meister 2009 C4 Christopher Rybarz, Robin Sternkiker, Ansgar Küken Maximilian Müller Silbermedaillen C2 Christopher Rybarz, Maximilian Müller 4

5 2.000m C1 Christopher Rybarz C2 Maximilian Mülle, Robin Sternkiker Bronzemedaillen Den C4 führte Kurt Kuschela an: über den C2 und C4 sowie über. Stefan Kiraj war im C2 über sowie zusammen mit Kuschela im C4 über nominiert. Diana Weber, die bereits bei den DM in Brandenburg an der Havel über zwei Bronzemedaillen erkämpfte, fuhr auch in Poznan im K1 über 1000m. C1 Christopher Rybarz C2 Robin Sternkiker, Ansgar Küken 2.000m C2 Daniel Neubert, Richard Jüngling Posen: Europameisterschaften der U23 In sechs verschiedenen Rennen waren die beiden Canadierfahrer Kurt Kuschela und Stefan Kiraj sowie die Kajakdamen Birka Zimmermann und Diana Weber vom KC Potsdam bei den U23-Europameisterschaften vom 17. bis 19. Juli im polnischen Posen an Start. Birka Zimmermann Zusammen mit Clubgefährtin Birka Zimmermann paddelte sie zudem im Viererkajak über. Letztendlich konnten die Potsdamer Nachwuchspaddler als bestes Resultat mit Diana Weber und Birka Zimmermann einen 4. Platz im Viererkajak der Damen über verbuchen. Kurt Kuschela war dreimal im Finale vertreten und belegte im C4 über und jeweils den sechsten sowie im C2 über 1000m den neunten Platz. Für Stefan Kiraj blieb der sechste Rang im C4/ die beste Platzierung. Bei den zur gleichen Zeit in Poznan stattfindenden Europameisterschaften der Junioren war der DKV nicht vertreten, da man sich voll und ganz auf die Junioren-Weltmeisterschaften in Moskau konzentriert Diana Weber 5

6 Porträts (Sportler/ Trainer) Vorstellung der Trainingsgruppe Petra Welke In der 14 Sportlerinnen und Sportler der Jahrgänge 1995/ 1996 umfassenden Trainingsgruppe der Lehrerin/ Trainerin Petra Welke üben zehn weibliche Kajakfahrerinnen und vier männliche Canadierfahrer. Allesamt starteten die 13- und 14-Jährigen im Wettkampfjahr 2009 für den KV Brandenburger Adler. Drei der Petra Welke jungen Kanuten kamen aus dem Nachwuchs des KC Potsdam in die Trainingsgruppe von Petra Welke, alle anderen begannen in verschiedenen Vereinen mit dem Paddeln. Bei den Deutschen Meisterschaften 2009 hatte die Potsdamer Trainingsgruppe entscheidenden Anteil an dem hervorragenden zweiten Platz, den der KV Brandenburger Adler hinter dem KC Potsdam und vor weiteren knapp 110 Vereinen/ Renngemeinschaften belegte. Mit den 14-jährigen Canadierfahrern Marc Dunkel (KC Potsdam) und Anton Regorius (Heimatverein WSV PCK Schwedt) hat Petra Welke zwei Nachwuchspaddler herangebildet, die in ihrer Altersklasse nicht nur im Land Brandenburg, sondern auch darüber hinaus das Wettkampfgeschehen in der diesjährigen Saison bestimmten. Das stellten sie bereits bei den Ostdeutschen und zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften (DM) 2009 auf dem Beetzsee unter Beweis. Viermal war Marc Dunkel bei den DM für Rennen nominiert und jedes dieser Rennen beendete er mit dem Gewinn des Meistertitels. erfolgreichster Paddler des KV Brandenburger Adler Marc Dunkel Zudem holte er sich auch den Mehrkampfpokal des Jahrganges 1995 bei den Canadiern. Trainingsgefährte Anton Regorius stand mit 3 x Gold und 1 x Silber bei den DM in Brandenburg an der Havel nur wenig nach. Mit Sophia Schmidt (Heimatverein Stahl Finow) gewann ein 13-jähriges Mädchen aus der Trainingsgruppe von Petra Welke ebenfalls den Mehrkampfpokal Acht junge Nachwuchspaddler verlassen im Herbst 2009 die Trainingsgruppe, da sie in der neuen Wettkampfsaison im Jugendbereich ihre Rennen bestreiten werden. M. Dunkel und Anton Regorius die Besten des KV BA Termine Juli Junioren-Weltmeisterschaften Kanu-Rennsport in Moskau/ Russland August Weltmeisterschaften Kanu-Rennsport in Darthmouth/ Kanada Feriensommer für Schüler in Blossin Wasserspiele in Potsdam 6

7 Wir begrüßen zwei neue Fördermitglieder Der Förderverein für den Kanu-Club Potsdam möchte zwei neue Fördermitglieder in seinen Reihen recht herzlich begrüßen. Der Dipl.- Ing. Andrej Philipp, Mitinhaber der Kanzlei Heidecke, Philipp und Partner - Rechtsanwälte und Steuerberater, hat den Antrag auf Firmenmitgliedschaft und der Betreiber der O2 Partner Shops, Mathias Schubert, als persönliches Mitglied gestellt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und auf viele gemeinsame Erlebnisse beim Kanu-Club Potsdam. Ulli Mahlmann wurde 65 Jahre alt Es ist für viele kaum zu glauben, doch es ist wahr. Unser jugendlicher und sportlicher Ulrich Mehlmann hat das 65. Lebensjahr vollendet und wurde am 30.Juni von vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und von seinem Minister Dellmann, im Ministerium für Raumordnung und Infrastruktur, in den Ruhestand verabschiedet. Wir möchten Ulli für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute wünschen und ihm versprechen, dass wir genug Aufgaben haben, wenn es langweilig werden sollte. Der Kanu-Club Potsdam und der Förderverein wollen auch in Zukunft nicht auf deine Mitarbeit verzichten, wir freuen uns auf gemeinsame zukünftige Projekte. Herzlichen Glückwunsch unserem Präsidenten Rainer Speer Am 19.Juli wurde unser Kanufreund und Präsident des Olympischen Sportclub, der Finanzminister des Landes Brandenburg Rainer Speer, 50. Jahre alt. Die Kanuten gratulieren zu diesem Jubiläum ganz herzlich und wünschen für die kommenden Jahre weiterhin eine gute Zusammenarbeit, viele sportliche gemeinsame Erlebnisse, Gesundheit und Schaffenskraft für den Sport und für das Land Brandenburg. Der KC Potsdam hat Nachwuchs bekommen Rechtzeitig noch zu den Europameisterschaften hat sich beim Kanu-Club Potsdam Nachwuchs eingestellt. Herzlichen Glückwunsch den Eltern, der Physiotherapeutin Elke Hanysz und unserem Sportarzt und Fördermitglied Thomas Hoffmann, zur Geburt ihrer Tochter Hanna-Marie, die am 24. Juni das Licht der Welt erblickte. Wir freuen uns mit euch und sind uns sicher, bei soviel Kanutradition in der Familie Hoffmann, kann es nur eine Kanutin werden. Thomas Hoffmann mit Tochter Hanna-Marie Impressum Haben auch Sie Neuigkeiten? Senden Sie einfach Ihre Informationen für die Kanuspitze per o. Fax, bis zum 15. des Monats an die Redaktion (s.unten) Der Info-Flyer erscheint monatlich. Herausgeber: V.i.S.d.P. Förderverein für den Kanu-Club Potsdam im OSC - Luftschiffhafen e.v., Redaktion: Dr. Jürgen Eschert / Tel Brille und Bauch / Tel. 0331/ Sebastian Frenkel / Tel

von Günter Welke Liebe Freunde und Förderer des Kanusports!

von Günter Welke Liebe Freunde und Förderer des Kanusports! Liebe Freunde und Förderer des Kanusports! Souverän gewann der Landes-Kanu-Verband Brandenburg Ende September den Olympiapokal. Die Sportler des KC Potsdam waren maßgeblich am Erfolg beteiligt, denn Potsdam

Mehr

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports!

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! 06 Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! Zwei Ereignisse haben in den letzen Wochen unser "Kanuherz" höher schlagen lassen: 1. Die Teilnahme als Beobachter an einem der wohl eindrucksvollsten

Mehr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 07 2013 Liebe Leserinnen, liebe Leser, endlich zeigt sich der Sommer von seiner schönsten Seite: blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad. Beste Voraussetzungen also für

Mehr

Die DKV-Nationalmannschaft

Die DKV-Nationalmannschaft Die DKV-Nationalmannschaft Kanu-Rennsport 2009 Start Within 10 Seconds - Das bedeutete Nervenkitzel und Freude gleichzeitig für mich, wenn ich früher diese Worte hörte. Ich wusste, jetzt geht es gleich

Mehr

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports,

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports, DAS ELEKTRONISCHE MONATSMAGAZIN DES FÖRDERVEREINS Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports, der März steht ganz im Zeichen zweier wichtiger Ereignisse: die Einweihung des Wintertrainingscamps in Stuart/Florida

Mehr

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 2015 Liebe Leserinnen, liebe Leser,...Kanusaison eröffnet? Ja, endlich! Ich war sehr froh, dass am letzten Märzwochenende viele Mitglieder des Kanu Club Potsdam und des Fördervereins den Weg zum Bootshaus

Mehr

Saisonplanung. der Disziplingruppen. Kanurennsport im Kanu-Verband Nordrhein- Westfalen e. V. für das Jahr 2015

Saisonplanung. der Disziplingruppen. Kanurennsport im Kanu-Verband Nordrhein- Westfalen e. V. für das Jahr 2015 Saisonplanung der Disziplingruppen Kanurennsport im Kanu-Verband Nordrhein- Westfalen e. V. Liebe Sportkameraden, für das Jahr 2015 anbei erhaltet Ihr die zum 06.05.2015 aktualisierten Planungen unserer

Mehr

Steffen Däbel mit Landesrekord Beide Teamtitel an den WCW

Steffen Däbel mit Landesrekord Beide Teamtitel an den WCW Hessische Meisterschaft - Flinte Trap in Wiesabden Steffen Däbel mit Landesrekord Beide Teamtitel an den WCW An der Hessischen Meisterschaft - Flinte Trap in Wiesbaden - nahmen in diesem Jahr wieder mehr

Mehr

Die DKV-Nationalmannschaft

Die DKV-Nationalmannschaft Die DKV-Nationalmannschaft KANU-RENNSPORT2010 Fast schon selbstverständlich schauen die deutsche Sportwelt und viele sportinteressierte Bürger bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften auf

Mehr

DANKE KATRIN! olympischen Goldmedaillen im K4. Kanu-Rennsport ist eine Teamsportart und du bist eine ebenso starke Teamplayerin.

DANKE KATRIN! olympischen Goldmedaillen im K4. Kanu-Rennsport ist eine Teamsportart und du bist eine ebenso starke Teamplayerin. 2015 DANKE KATRIN! deine sportlichen Erfolge sind unbeschreiblich. Dennoch hier ein Versuch die wichtigsten zusammen zu fassen: Du hast in den vergangenen 20 Jahre deiner Mitgliedschaft in der deutschen

Mehr

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports!

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! Der 1. Potsdamer Kanalsprint zum Tag der Deutschen Einheit am 2. Oktober war ein voller Erfolg. Die zahlreichen Zuschauer sahen spannende Rennen vor einer

Mehr

Sponsorendossier 2016

Sponsorendossier 2016 Sponsorendossier 2016 Liebe Motorsport Freunde Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen meinen Sohn Robin vorstellen. Seit 2010 fährt Robin aktiv lizensiert Pocket Bike Rennen. Ende Saison 2012 entschieden

Mehr

Sportjahr 2010, PBC Bürstadt, Fita in der Halle

Sportjahr 2010, PBC Bürstadt, Fita in der Halle Sportjahr 2010, PBC Bürstadt, Fita in der Halle Hessischer Schützenverband und DSB Kreismeisterschaft Fita Halle, am 07.11.09, in Bobstadt Bei der Kreismeisterschaft in Bobstadt, starteten 40 Bogenschützen/innen,

Mehr

DKV-Nationalmannschaft. Team KUNSTSTOFF Die Sponsoringinitiative der Kunststofferzeuger in Deutschland

DKV-Nationalmannschaft. Team KUNSTSTOFF Die Sponsoringinitiative der Kunststofferzeuger in Deutschland DKV-Nationalmannschaft KANU-Slalom 2011 Auf das Jahr 2011 war ich und sicherlich die gesamte Kanu-Slalom-Familie besonders neugierig. Große Ereignisse warfen ihre Schatten voraus und machten deutlich,

Mehr

Die DKV- Nationalmannschaft im Kanu-Rennsport

Die DKV- Nationalmannschaft im Kanu-Rennsport Team 2006 Die DKV- Nationalmannschaft im Kanu-Rennsport Grußwort Die diesjährigen Weltmeisterschaften im Kanu-Rennsport in Szeged und die Kanu-Slalom WM in Prag liegen genau in der Mitte des Vierjahreszyklus

Mehr

h1186 5/6 RICHTLINIEN DER STADT HEIDENHEIM FÜR DIE AUSZEICHNUNG VERDIENTER SPORTLERINNEN UND SPORTLER SOWIE PERSÖNLICHKEITEN vom 25.

h1186 5/6 RICHTLINIEN DER STADT HEIDENHEIM FÜR DIE AUSZEICHNUNG VERDIENTER SPORTLERINNEN UND SPORTLER SOWIE PERSÖNLICHKEITEN vom 25. h1186 5/6 RICHTLINIEN DER STADT HEIDENHEIM FÜR DIE AUSZEICHNUNG VERDIENTER SPORTLERINNEN UND SPORTLER SOWIE PERSÖNLICHKEITEN vom 25. Oktober 2011 Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 25. Oktober 2011

Mehr

Deutscher Meister Peter Dück

Deutscher Meister Peter Dück Deutsche Meisterschaft in München Deutscher Meister Peter Dück Die einzige Goldmedaille für Hessen am siebten Tag der Deutschen Meisterschaft in München errang ein Pistolenschütze: Peter Dück vom SV Verna-Allendorf

Mehr

Formstarke Schweizer auf Medaillenjagd an der Ski-WM

Formstarke Schweizer auf Medaillenjagd an der Ski-WM Medienmitteilung Swiss Paralympic Committee Haus des Sports Talgut-Zentrum 27 3063 Ittigen bei Bern Tel. +41 31 359 73 55 Fax +41 31 359 73 59 www.swissparalympic.ch WM Ski alpin in Tarvisio, Italien vom

Mehr

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball!

Jahresbericht 2014 Abteilung Faustball! Michael Schneider Faustballabteilung Ölbergstrasse 6 53819 Neunkirchen - Seelscheid Michael.Schneider@faustball.tsv bayer04.de Telefon: 02 24 7 / 96 83 72 Mobil: 01 76 / 32 63 40 59 Im April 2015 Jahresbericht

Mehr

5.) Personalien 1. Bremer-Squash-Club

5.) Personalien 1. Bremer-Squash-Club 5.) Personalien 1. Bremer-Squash-Club Vorname, Name: Roland Meyer Geburtsdatum: 15.09.1982 Top Ten Erfolge: Bremer Vizemeister U16 1996 Bremer Vizemeister U17 1997 Bremer Landesmeister U17 1998 Top 19

Mehr

Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen

Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen Der LKC ler Vereinszeitung des LKC Ludwigshafen April 2015 Vorwort von Berthold Barthel Hallo Liebe Mitglieder, jetzt geht die Paddelsaison richtig los wir waren auf den ersten Regatten und das Anpaddeln

Mehr

15./16.03.2008 Dresdner Frühjahrspreis

15./16.03.2008 Dresdner Frühjahrspreis Seite: 1 1. Eichfelder, Mona W 1996 2 50m Schmetterling Frauen 00:37,10 14 200m Schmetterling Frauen 03:14,50 20 100m Freistil Frauen 01:14,50 28 100m Schmetterling Frauen 01:27,00 2. Gebauer, Tamara W

Mehr

Behindertensport: IPC EM Leichtathletik in Grosseto, Italien

Behindertensport: IPC EM Leichtathletik in Grosseto, Italien Medienmitteilung Swiss Paralympic Committee Haus des Sports Talgut-Zentrum 27 3063 Ittigen bei Bern Tel. +41 31 359 73 55 Fax +41 31 359 73 59 www.swissparalympic.ch Behindertensport: IPC EM Leichtathletik

Mehr

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports

Newsletter 4/5 2015. turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports turn- und sportverein adelhausen 1962 e.v. Wir alle sind Ringer! Newsletter 4/5 2015 Informationen des TuS Adelhausen für Freunde und Gönner des Ringkampfsports Liebe Freunde und Fans des Ringkampfsports,

Mehr

Ski-Club Schönwald e. V. Schönwald im Schwarzwald

Ski-Club Schönwald e. V. Schönwald im Schwarzwald Ski-Club Schönwald e. V. Schönwald im Schwarzwald Veranstalter der internationalen Schwarzwälder Springertournee Continental-Cup Ausrichter von nationalen und Internationalen Meisterschaften Mitveranstalter

Mehr

Landesschwimmverband Wien Zeitraum: 11. Dezember 2016 Meldeschluss: 10. Dezember 2016

Landesschwimmverband Wien Zeitraum: 11. Dezember 2016 Meldeschluss: 10. Dezember 2016 Schwimm Club Diana (ZVR: 925596503) A-1170 Wien, Montigasse 15 www.sc-diana.at schwimmen@sc-diana.at Veranstalter: Schwimmclub Diana Wien Ausrichter: Landesschwimmverband Wien Zeitraum: 11. Dezember 2016

Mehr

NRW-Deaflympicsteam. im Porträt

NRW-Deaflympicsteam. im Porträt Ein Team, ein Land, die sportliche Zukunft! Endlich wieder Deaflympics. Diesmal in Sofia. Diesmal keine Weltreise wie vor vier Jahren nach Taipeh. 20 Jahre nach den Deaflympics 1993, ebenfalls in Sofia,

Mehr

Mühltaler-Schul-Cup Tischtennis 2016

Mühltaler-Schul-Cup Tischtennis 2016 2 Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren, die Tischtennisabteilung des TSV Nieder-Ramstadt veranstaltet auch in diesem Jahr Schulmeisterschaften für Grundschüler(innen)

Mehr

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT 3-D nach IFAA vom 17. bis 19. August 2012 in St. Andrä/Lavanttal

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT 3-D nach IFAA vom 17. bis 19. August 2012 in St. Andrä/Lavanttal ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFT 3-D nach IFAA vom 17. bis 19. August 2012 in St. Andrä/Lavanttal Die 3-D IFAA Österreichische Meisterschaft fand heuer im Lavanttal statt, die FC-Lavanttaler Bogenschützen

Mehr

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ:

7. - Citylauf. 29. September 2013. Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen. Partner des LAZ: 7. - Citylauf 29. September 2013 Schirmherr: Franz Huhn Ausrichter: TV Kaldauen Partner des LAZ: Großer Sportsonntag mit dem Siegburger-Citylauf um den und die Siegburger Stadtmeisterschaft Pokal Veranstalter:

Mehr

DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik

DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik DSC - Newsletter 5 /15 Abteilung Leichtathletik Umbau des Heinz-Steyer-Stadions Standort der ehemaligen Holztribüne und der zukünftigen Nordtribüne Auf Nachfrage wurden wir informiert, dass mit dem Bau

Mehr

Pressemitteilung 4/15. Siegerehrung Planspiel Börse. Regensburg, 23. Januar 2015

Pressemitteilung 4/15. Siegerehrung Planspiel Börse. Regensburg, 23. Januar 2015 Pressemitteilung 4/15, 23. Januar 2015 Siegerehrung Planspiel Börse Börsenwölfe und Supernova haben beim größten europäischen Börsenlernspiel die Nase vorn. Halten oder verkaufen? Diese Frage haben sich

Mehr

26. Ostdeutsche Meisterschaften Ausschreibung

26. Ostdeutsche Meisterschaften Ausschreibung Veranstalter: Ausrichter: DKV; LKV Brandenburg Regattateam Brandenburg Beetzsee e.v Termin: 23.06.2016-26.06.2016 Ort/Gewässer: Startbahnen: 9 Teilnehmer: Startklassen: Meldung: Brandenburg / Regattastrecke

Mehr

Auf der Sprintstrecke

Auf der Sprintstrecke Endlich hat es geklappt! Der erste, mehr oder weniger, offizielle leichtathletische Wettkampf wurde im Dielheimer Sportpark ausgetragen. Nach dem Lösen etlicher Terminkonflikte und dann auch diesmal ohne

Mehr

Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse

Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse Triple-Sieg ist perfekt 3. ZEP Meistertitel in Serie in höchster Spielklasse ZEP Meister Saison 2006 / 2007 hintere Reihe von links: Patrick Wickli, Philipp Rinaldi, Andreas Baumann, Yves Meier, Thomas

Mehr

5. Deutsche Meisterschaft Drachenboot Bestenermittlung Breitensport

5. Deutsche Meisterschaft Drachenboot Bestenermittlung Breitensport Keine Meldungen zu dieser Mannschaftsklasse Junioren Damen Junioren Herren Die Rennen in dieser Mannschaftsklasse wurden abgesagt Junioren mixed SV Breitling Rostock SV Breitling Jugend 09:47,44 1 KSG

Mehr

5. Deutsche Meisterschaft Drachenboot Bestenermittlung Breitensport

5. Deutsche Meisterschaft Drachenboot Bestenermittlung Breitensport Masters Damen Zeitlauf 1 Zeitlauf 2 Zeitlauf 3 Summe Platz VfK Wuppertal e.v. Drag Attack 00:53,82 00:55,56 00:55,14 02:44,52 1 Wanheimer Kanu Gilde Ruhrsteine Wölfe 00:54,14 00:56,21 00:55,63 02:45,98

Mehr

Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit

Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit Sponsoringmappe mit der Vorstellung des Vereins, unserer Ziele sowie unseres Engagements in der Nachwuchsarbeit Die Sektion Ravensburg im DAV verzeichnet im Jahr 2014 knapp 6.000 Mitglieder. Über die Hälfte

Mehr

Männlicher Bereich: geschrieben von Lars Mittwollen (Sportkoordinator männlich)

Männlicher Bereich: geschrieben von Lars Mittwollen (Sportkoordinator männlich) Abteilungsbericht der Basketballer in der Saison 2013/2014 Männlicher Bereich: geschrieben von Lars Mittwollen (Sportkoordinator männlich) Eines der festen Ziele in der Saison war das abermalige Erreichen

Mehr

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports!

Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! Liebe Freunde und Förderer des Kanurennsports! Auch in diesem Jahr geht es wieder auf große Paddeltour. Wegen der Fußball-WM findet die Tour nun vom 12. bis 16. Juli statt. Als Revier haben die Organisatoren

Mehr

DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007

DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 HOT ROCKS - COLD ICE - BIG WALLS DEUTSCHER SPORTKLETTERCUP 2007 1 EINE PUBLIKATION DES DEUTSCHEN ALPENVEREINS UND DES MAGAZINS KLETTERN deutscher sportklettercup 2007_sponsoren

Mehr

Steffen und Sandra wieder im Finale der Deutschen Meisterschaft Standard. Steffen Zoglauer Sandra Koperski

Steffen und Sandra wieder im Finale der Deutschen Meisterschaft Standard. Steffen Zoglauer Sandra Koperski 2011.11 Steffen und Sandra wieder im Finale der Deutschen Meisterschaft Standard 74 Paare waren am 5. November 2011 in der Meistersingerhalle in Nürnberg am Start. Unser Spitzenpaar erreichte als bestes

Mehr

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und. alles Gute für das Jahr 2016.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und. alles Gute für das Jahr 2016. Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und alles Gute für das Jahr 2016. 50 Jahre TU RAIKA Schwaz Am Montag den 12. Oktober lud der Bürgermeister der Stadt Schwaz Dr. Hans Lintner und Sportrefert Hans

Mehr

Verein Moderner Fünfkampf Jena e. V.

Verein Moderner Fünfkampf Jena e. V. Verein Moderner Fünfkampf Jena e. V. Wessen Idee war der Moderne Fünfkampf? Der Moderne Fünfkampf wurde durch den Begründer der neuzeitlichen Olympischen Spiele, Baron Pierre de Coubertin (Frankreich),

Mehr

95. Deutsche Meisterschaften Kanurennsport in Brandenburg an der Havel

95. Deutsche Meisterschaften Kanurennsport in Brandenburg an der Havel 95. Deutsche Meisterschaften Kanurennsport in Brandenburg an der Havel Grußwort der Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften, liebe Freunde

Mehr

RVE Ruderverein Erlangen e.v.

RVE Ruderverein Erlangen e.v. Sport Zukunft Jugend Rudern in Erlangen Rudern mit Tradition Die Ursprünge des Rudersportes liegen in England. Seit 1836 gibt es den ersten Ruderverein in Deutschland. Der Deutsche Ruderverband ist der

Mehr

Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine

Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine Quadrathlon Langdistanz Weltmeisterschaften in Köln Gelungene Kooperationen heimischer Vereine Wenn die WM schon vor der Haustür ist, dann fahren wir auch hin. Unter diesem Motto machten sich gleich zwei

Mehr

Bei den Mädchen konnte Lea Andruschkow einen guten dritten Platz in der Altersklasse 14 für sich verbuchen. Ein toller Erfolg von der Trierer Jugend!

Bei den Mädchen konnte Lea Andruschkow einen guten dritten Platz in der Altersklasse 14 für sich verbuchen. Ein toller Erfolg von der Trierer Jugend! Jugend Jugend Saison 2015 Tatjana Wingenter 129 In der letzten Saison wurde der Golfclub Trier durch die Jugend-Mannschaften sehr erfolgreich vertreten: Die Jungen starteten in der Jungen-Liga in der Altersklasse

Mehr

LANDESREKORDE Brandenburg (25 m - Bahn) - Stand vom

LANDESREKORDE Brandenburg (25 m - Bahn) - Stand vom LANDESREKORDE Brandenburg (25 m - Bahn) - Stand vom 31.07.2016 offen - männlich Disziplin Zeit Name JG Verein Datum Ort 50m Brust 0:27,50 Suck, Tim-Thorben 1994 Potsdamer SV im OSC Nov. 15 Wuppertal 100m

Mehr

Die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen der Behinderten in Berlin, 28.04.-01.05.2011

Die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen der Behinderten in Berlin, 28.04.-01.05.2011 ,, Das mit Erfolgen bei den IBSA World Games und den British Open in Sheffield, Aussicht auf die Internationalen Deutschen Meisterschaften IDM in Berlin Pressemitteilung vom 18.04. 2011 Nach der Teilnahme

Mehr

Bericht Referent Mountainbike und Cross Reinhard Rüffer 1: Überragende Sabine Spitz. Nachwuchsbereich. Trainer

Bericht Referent Mountainbike und Cross Reinhard Rüffer 1: Überragende Sabine Spitz. Nachwuchsbereich. Trainer Reinhard Rüffer 1: Überragende Sabine Spitz Vier Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften sowie einer Deutschen Vizemeisterschaft sind Ausdruck einer Leistungsfähigkeit auf allerhöchstem internationalem

Mehr

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison

BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison BUNDESKADERNORMEN IM EISKUNSTLAUFEN Gültig für die Saison 2012-2013 INHALTE 1. Grundsätzlicher Hinweis... 2 1.1. Saison: 01.05.2012-30.04.2013... 2 1.2. Stichtag für die Altersermittlung:... 2 1.3. Internationale

Mehr

23. U N N A E R R U H R - S L A L O N

23. U N N A E R R U H R - S L A L O N Rennen: R01 männl. Junioren Kajak Einer 1 2 3 4 5 6 7 8 Jonas Heukamp Lukas Bauch Magnus Badura Nils Krüger Magnus Wagner 9 Felix Twardokus Rennen: R02 männl. Jugend Kajak Einer 10 11 12 13 14 15 16 17

Mehr

DIE DKV-NATIONALMANNSCHAFT FÜR PEKING KANU-SLALOM/KANU-RENNSPORT

DIE DKV-NATIONALMANNSCHAFT FÜR PEKING KANU-SLALOM/KANU-RENNSPORT DIE DKV-NATIONALMANNSCHAFT FÜR PEKING KANU-SLALOM/KANU-RENNSPORT Die Sponsoringinitiative der Kunststofferzeuger in Deutschland, TEAM KUNST- STOFF, das ist gezieltes Engagement für den Erfolg. Die Athletinnen

Mehr

Marbacher Schülerduathlon - 20.04.2008

Marbacher Schülerduathlon - 20.04.2008 Ba-Wü Meisterschaft Teams - Schüler B 0:5: Geisel Till 0::4 7 Kuchelmeister Manuel 0::5 8 4 Engenhart Moritz 0:8:0 Seite gedruckt.04.008 00:9: Ba-Wü Meisterschaft Teams - Schüler B Mannschaften Frauen

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Wirtschafts- und Sport-Landesrat KommR Viktor Sigl am 22. März 2011 zu den Themen "OÖ-Sportler bei Turn-EM in Berlin - Neuer Kanu-Cheftrainer für oö. Athleten"

Mehr

Sonderausgabe. MUeLLER SPEZIAL. Der FVB sagt Servus Danke fuer 5 grandiose Jahre

Sonderausgabe. MUeLLER SPEZIAL. Der FVB sagt Servus Danke fuer 5 grandiose Jahre Sonderausgabe MUeLLER SPEZIAL Der FVB sagt Servus Danke fuer 5 grandiose Jahre Seite 3 bis 29 Rückblick Meisterschaftsjahr B-Liga Seite 30 Der Volltreffer hat gefragt. Seite 31 bis 32 Danke Jürgen Müller

Mehr

Sponsoring-Broschüre. Futsalverein Jester 04 Baden.

Sponsoring-Broschüre. Futsalverein Jester 04 Baden. Sponsoring-Broschüre Futsalverein Jester 04 Baden www.jester04baden.ch Vorwort Der Futsalsport der eine selbstständige Form des Hallenfussballs ist - hat in den letzten Jahren in der Schweiz eine rasante

Mehr

Berlin, Berlin.wir fahren nach Berlin!

Berlin, Berlin.wir fahren nach Berlin! Berlin, Berlin.wir fahren nach Berlin! Dem Ruf der Berliner Weltraumjogger folgten vom 10.- 12. Juni 2016 insgesamt 7 Familien vom TSV 1880 Gera- Zwötzen Abteilung Triathlon. Am Freitagnachmittag bezogen

Mehr

Kader-Selektion 2013/14

Kader-Selektion 2013/14 Kader-Selektion 2013/14 Anmeldung SCA Juniorinnen und Junioren 14-18 Jahre Regionalkader 16-20 Jahre Nationalkader Selektionstest (nach PISTE) Athletinnen/Athleten von Rang 1 bis 12 bei den Knaben und

Mehr

Richtlinien für die Sportlerehrung der Stadt Schorndorf

Richtlinien für die Sportlerehrung der Stadt Schorndorf Präambel Die Entwicklung der heutigen Gesellschaft wird im Wesentlichen auch vom Sport mitgeprägt und mitbestimmt. Sport ist eine sinnvolle und wertvolle Freizeitgestaltung, ohne die unsere hochentwickelte

Mehr

DEUTSCHER VERBAND FÜR MODERNEN FÜNFKAMPF Mitglied Union Internationale de Pentathlon Moderne

DEUTSCHER VERBAND FÜR MODERNEN FÜNFKAMPF Mitglied Union Internationale de Pentathlon Moderne DEUTSCHER VERBAND FÜR MODERNEN FÜNFKAMPF Ausschreibung Deutsche Biathle/Triathle Meisterschaften am 04. - 06. Juli 2014 in Erding Veranstalter: Ausrichter: Deutscher Verband für Modernen Fünfkampf (DVMF)

Mehr

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis Wettkämpfe/Termine 4. April 2014 GV LV Albis 5. April 2014 Nationales Quer durch Zug 12./13. April 2014 Nachwuchs Trainings-Weekend mit Elternabend und UBS Kids Cup 26.4. bis 3.5.2014 Trainingslager Bad

Mehr

Jugendarbeit und Jugendförderung des BC Hilden 1935 e.v. Weil Jugend macht Spaß und ist unsere Zukunft! Kleine Geschichte des BC Hilden - Gründung 1935 - Mitglied der Deutschen Billard-Union (DBU) - Seit

Mehr

Copaca-Bâle. Copaca Bâle. Basels Beachhandball Verein Nr. 1. Präsentationsmappe

Copaca-Bâle. Copaca Bâle. Basels Beachhandball Verein Nr. 1. Präsentationsmappe Copaca Bâle Basels Beachhandball Verein Nr. 1 Präsentationsmappe Was ist Beachhandball? Beachhandball ist eine moderne Weiterentwicklung des Hallenhandballs und wird barfuss auf einer Sandfläche gespielt.

Mehr

GAU ALTDORF-NEUMARKT-BEILNGRIES

GAU ALTDORF-NEUMARKT-BEILNGRIES Gedruckt: 13.11.2016 / 18:07:01 Seite: 1 Herren - Spo Kennziffer: 6.20.10 1. 5D Prietz, Wolf-Giro RC Wendelstein 1967 AN 275 279 25 24 554 2. 3A Brückner, Harald 1971 AN 263 263 14 26 526 3. 4D Haas, Patrick

Mehr

12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB)

12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB) 12. Seminar der Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg (TJBB) Organisation: Ausrichter: Veranstaltungsort: TJBB Taekwondo Jugend Berlin und Brandenburg Taekwondo Elite Berlin e.v. In der Sporthalle Kölner

Mehr

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport

www.easywk.de - Software für den Schwimmsport Wettkampfbecken 5 Bahnen à 25m Wellenkillerleinen Handzeitnahme Wassertemperatur: ca. 24 C Abschnitt 1 Wettkampf 1 Wettkampf 2 Wettkampf 3 Wettkampf 4 Wettkampf 5 Wettkampf 6 Wettkampf 7 Wettkampf 8 Wettkampf

Mehr

Ein Titel an die RGH.

Ein Titel an die RGH. Ein Titel an die RGH. Ole Panzer Das Beste vorweg: Ole Panzer gewinnt in Bremen den Deutschland Cup 2008 in der Klasse 19-29. 10 Fahrer der RG-Hamburg fuhren voller Motivation zur DM nach Bremen. Besseres

Mehr

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung 31.07.2013 TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung Der Kader (1. Herren) Tor: Maximilian Lanz, 19 Jahre Kevin Strzoda, 22 J. Abwehr: Kevin Anlauf,

Mehr

Gender -Bericht Olympische Spiele

Gender -Bericht Olympische Spiele Gender -Bericht Olympische Spiele November 2011 Exekutive Summary Betrachtet man die Internationale Beteiligung an den 47 bisher abgehaltenen Olympischen Sommer- und Winterspielen, so nahmen 78% Männern

Mehr

Sponsorendossier 2014

Sponsorendossier 2014 Sponsorendossier 2014 Liebe Motorsport Freunde Sponsorendossier 2014 Robin Senn Darf ich Ihnen im Dossier meinen Sohn Robin vorstellen? Seit 2010 fährt Robin aktiv lizensiert Poket Bike Rennen. Ende Saison

Mehr

Leichtathletik. Bestenliste 2014

Leichtathletik. Bestenliste 2014 Leichtathletik Bestenliste 2014 Sophia Kaiser (SSC) und Lena Knirsch 4x100m DM-Quali abgehakt, Niko Gaedicke, 10 km in Hambrücken Michael Kehr, Thomas Ziegler und Marco Rumbak Niko Gaedicke über 60 m *)

Mehr

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015

TTC Langnau NEWSLETTER TÄTIGKEITSPROGRAMM. Februar 2015 TTC Langnau NEWSLETTER Februar 2015 Wir stellen uns im neuen Tenue vor. Stehend von links: Daniel Luder, Jeannine Kiener, Chasper Schmidt, Dimitri Stafford, Peter Kohler, Curdin Robbi, Daniel Trachsel,

Mehr

01.06.13: Japanisches Turnier in Beverstedt im Rahmen des Kreissportfestes

01.06.13: Japanisches Turnier in Beverstedt im Rahmen des Kreissportfestes Abteilung Judo Kreissportfest Das Kreissportfest war für die Abteilung das Startzeichen für den Einstieg in die Wettkämpfe. Am 1.6.13 haben 10 Kinder beim Japanischen Turnier in Beverstedt ihre erste Kampferfahrung

Mehr

4. Deutsche Meisterschaft Kanu-Drachenboot und Bestenermittlung Breitensport ERGEBNISLISTE

4. Deutsche Meisterschaft Kanu-Drachenboot und Bestenermittlung Breitensport ERGEBNISLISTE 200m Breitensport 1. Centro Dragons TC Sterkrade 69 2. Steel Dragon WSV Stahl Beetzsee Brandenburg e.v. 3. Red Devils Red Devils 4. WVS - Galeere der Hoffnung WV Schierstein e.v. 5. Flying Turbos Oberhausener

Mehr

Sponsoring-Konzept. Saison 2016 / 2017

Sponsoring-Konzept. Saison 2016 / 2017 Sponsoring-Konzept Saison 2016 / 2017 Faustball TV Rebstein - Durch Partnerschaft gemeinsam zum Erfolg Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte UnternehmerInnen und Sponsoren Herzlichen Dank für das Interesse

Mehr

Die deutsche Delegation. Delegationsleiter Fred Altmann München

Die deutsche Delegation. Delegationsleiter Fred Altmann München Delegationsleiter Fred Altmann München Cheftrainer Wolfgang Lutz Ellwangen Nationaltrainer Damen Karl-Heinz Schmidt Schleusingen Nationaltrainer Herren Timo Hoffmann Neudrossenfeld Physiotherapeut Silvio

Mehr

Die Olympischen Spiele der Antike

Die Olympischen Spiele der Antike Die Olympischen Spiele der Antike Die Olympischen Spiele gab es schon vor fast 3 000 Jahren. Zum ersten Mal fanden sie 776 vor Christus statt. Die Spiele wurden zu Ehren des Göttervaters Zeus abgehalten.

Mehr

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015 Kombinationswertung Seite 1 202015 WK II Mädchen Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg 06:27,86 Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK II: 00:33,98 (Fischer Franziska, 1999 W) Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Landesmeisterschaften Sachsen / Thüringen für Sch A LK, bundesoffen für Sch C & Sen.

AUSSCHREIBUNG. Landesmeisterschaften Sachsen / Thüringen für Sch A LK, bundesoffen für Sch C & Sen. AUSSCHREIBUNG Landesmeisterschaften Sachsen / Thüringen 2016 für Sch A LK, bundesoffen für Sch C & Sen. auf der Regattastrecke Westewitz am 13. & 14. August 2016 Landesmeisterschaften Sachsen / Thüringen

Mehr

Pressemappe: Manuel Wutscher

Pressemappe: Manuel Wutscher Pressemappe: Manuel Wutscher Österreichs schnellster Schwimmer unter den Triathleten verfolgt seine Ziele selbstbewusst zielstrebig und ehrgeizig Von seinen Freunden geliebt und Konkurrenten gefürchtet

Mehr

Wr. Polizei Meisterschaften Wr. Neustadt, 6.5.2015. Wettkampf 1 Frauen, 50m Brust offene Klasse 06.05.2015-10:00 Protokoll

Wr. Polizei Meisterschaften Wr. Neustadt, 6.5.2015. Wettkampf 1 Frauen, 50m Brust offene Klasse 06.05.2015-10:00 Protokoll Wettkampf 1 Frauen, 50m Brust offene Klasse 06.05.2015-10:00 Protokoll 1. KERSCHENBAUER, Ines 94 BZS - Wien 41.92 324 2. HORTSCHITZ, Nina 91 LPD NÖ, PI Mödling 42.54 310 3. HASELMEYER, Katharina 88 LPD

Mehr

Iburg- Bergfest Leichtathletik- Veranstaltung. Iburg-Stadion, Bad Driburg. nach DLV-Richtlinien Iburg-Fünfkampf nach DTB

Iburg- Bergfest Leichtathletik- Veranstaltung. Iburg-Stadion, Bad Driburg. nach DLV-Richtlinien Iburg-Fünfkampf nach DTB 75. Iburg- Bergfest Leichtathletik- Veranstaltung nach DLV-Richtlinien Iburg-Fünfkampf nach DTB Tartanbahn mit elektronischer Zeitmessung 4. 9. 2016 Iburg-Stadion, Bad Driburg Sonntag, 4. September 2016

Mehr

Anfrage Sponsoring Gilles Roulin Ski Alpin

Anfrage Sponsoring Gilles Roulin Ski Alpin Anfrage Sponsoring Gilles Roulin Ski Alpin Gilles Roulin - Auf dem Weg an die Weltspitze Seit ich zweieinhalb Jahre alt bin, stehe ich auf den Skiern. Ich belegte sämtliche Skischulkurse und hatte immer

Mehr

D E U T S C H E R - K E G L E R B U N D - C L A S S I C e.v. D K B C

D E U T S C H E R - K E G L E R B U N D - C L A S S I C e.v. D K B C D E U T S C H E R K E G L E R B U N D C L A S S I C e.v. D K B C Spielleiter Ergebnisdienst DKBC Robert Rammler 85586 Poing Tel. 081 21 / 825 24 Fax. 032 223 780 399 H'page des DKBC : www.dkbc.de / H'page

Mehr

Wiegand 24 Stunden Servicemobil. getestet auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt

Wiegand 24 Stunden Servicemobil. getestet auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt Wiegand 24 Stunden Servicemobil getestet auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt Nürburgring 2010 2011 2012 2013 2015 2016 Das Projekt Heppenheim scheint ein gutes Pflaster für Motorsportler zu

Mehr

Europameisterschaf U18/U21 in Schweden 2014

Europameisterschaf U18/U21 in Schweden 2014 Europameisterschaf U18/U21 in Schweden 2014 Bericht Nach der Ankunf am Donnerstag und dem Beziehen der Zimmer in Lund für die Europameisterschaf U18/U21 in Schweden steg langsam die Anspannung. Den Tag

Mehr

Roman Müller überraschender Sieger!

Roman Müller überraschender Sieger! Thun, 16. Dezember 2011 Informationsbulletin Nr. 14/2011 des TKC Mutz Bern 30. Karl-Mayer-Cup im Tipp-Kick: Roman Müller überraschender Sieger! Am 11. Dezember 2011 wurde im Restaurant zum Schlüssel in

Mehr

Orientierung. Robert Merls Durchbruch in der Elite. Gold und Silber. Gold und Bronze

Orientierung. Robert Merls Durchbruch in der Elite. Gold und Silber. Gold und Bronze www.oefol.at Nr. 3/2011 Orientierung Das Magazin des Österreichischen Fachverbandes für Orientierungslauf Robert Merls Durchbruch in der Elite Preis: 6, Euro Gold und Silber für Gernot Kerschbaumer bei

Mehr

DANKE. Pech für das Team. Heimkehrer. Absage der Bergrallye. Tolle Erfolge für Unterberger Racing. Ameseder Racing. Termine 2013.

DANKE. Pech für das Team. Heimkehrer. Absage der Bergrallye. Tolle Erfolge für Unterberger Racing. Ameseder Racing. Termine 2013. S a i s on a b s c h l u s s 2 0 1 2 Racingteam ZKW Newsletter Ausgabe 1, November 2012 Pech für das Team Leider war das Glück heuer nicht so auf der Seite des Teams, das mit teilweise schweren technischen

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

(mg/07.06.2015-21:10)

(mg/07.06.2015-21:10) 1 von 5 14.07.2015 15:34 (mg/07.06.2015-21:10) Wiehl - Die Top-Piloten der europäischen Motocross-Szene feiern ihre Premiere auf dem Bielsteiner Waldkurs - Spannende Rennen und harte Kämpfe um die Positionen

Mehr

38. Großes Wappen von Köln Sprint Sprint OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

38. Großes Wappen von Köln Sprint Sprint OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE Die rennen werden in Blöcken gestartet: Block 1: Schüler C I - m. Schüler B Block 2: m. Schüler A - m. Jugend Block 3: m. Junioren - Herren C II Startzeiten: Block 1: 1. Lauf 15.00 2. Lauf 15.15 Block

Mehr

Die Hobbits fahren auf Winterreifen zum Sieg beim Planspiel Börse

Die Hobbits fahren auf Winterreifen zum Sieg beim Planspiel Börse Die Hobbits fahren auf Winterreifen zum Sieg beim Planspiel Börse Zwei Mädchengruppen aus Buchholz und Salzhausen dominieren die 31. Spielrunde bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Die Frauen und die Schulen

Mehr

SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016

SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016 SPORTARTSPEZIFISCHE NOMINIERUNGS- KRITERIEN RIO DE JANEIRO 2016 Bundesverband Deutscher Gewichtheber Aktualisiert und verabschiedet am 03.11.2015 Bundesverband Deutscher Gewichtheber 1. Sportart Gewichtheben

Mehr

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften

REGLEMENT. zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften REGLEMENT zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Genehmigt an der Delegiertenversammlung vom 4. Mai 2016 R E G L E M E N T zur Durchführung von Verbandsmeisterschaften Der Urner Skiverband () ist

Mehr

D E U T S C H E R - K E G L E R B U N D - C L A S S I C e.v. D K B C

D E U T S C H E R - K E G L E R B U N D - C L A S S I C e.v. D K B C D E U T S C H E R K E G L E R B U N D C L A S S I C e.v. D K B C Spielleiter Ergebnisdienst DKBC Robert Rammler 85586 Poing Tel. 081 21 / 825 24 Fax. 032 223 780 399 H'page des DKBC : www.dkbc.de / H'page

Mehr

TURNVEREIN 1891 WALDRENNACH E.V.

TURNVEREIN 1891 WALDRENNACH E.V. Turnverein 1891 Waldrennach e.v. - Hauerweg 2, 75305 Neuenbürg An die Qualifikanten zur DM U14 Tobias Spaltenberger Ebersteinstr. 33 75177 Pforzheim Fon: 017620418248 E-Mail: orga_dm_u14@tv-waldrennach.de

Mehr

Wie alles begann? Vergangene Saison. Zukunftsperspektiven

Wie alles begann? Vergangene Saison. Zukunftsperspektiven Sponsoringkonzept Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, unseren Verein näher kennen zu lernen. Sie erhalten auf den folgenden Seiten einen Überblick über unsere Aktivitäten, wer wir sind und

Mehr