Schutz und Instandsetzung von Betontragwerken Leistungsübersicht. Betoninstandsetzung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schutz und Instandsetzung von Betontragwerken Leistungsübersicht. Betoninstandsetzung"

Transkript

1 Schutz und Instandsetzung von Betontragwerken Leistungsübersicht Betoninstandsetzung

2 Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen, dass es sich hier nur um allgemeine Mustervorschläge und Details handelt, die diese lediglich schematisch und hinsichtlich ihrer grundsätzlichen Funktionsweise darstellen. Es ist keine Maßgenauigkeit gegeben. Anwendbarkeit und Vollständigkeit sind vom Verarbeiter / Kunden beim jeweiligen Bauvorhaben eigenverantwortlich zu prüfen. Angrenzende Gewerke sind nur schematisch dargestellt. Alle Vorgaben und Angaben sind auf die örtlichen Gegebenheiten anzupassen bzw. abzustimmen und stellen keine Werk-, Detail- oder Montageplanung dar. Die jeweiligen technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Systembeschreibungen / Zulassungen sind zwingend zu beachten.

3 Inhalt Mit StoCretec Betonbauwerke erhalten Lösungen für Schutz und Instandsetzung Betoninstandsetzung Betoninstandsetzung für höchste Anforderungen Der Korrosion zum Trotz Sicherheit durch Korrosionsschutz Traditioneller Baustoff mit zeitgemäßen Eigenschaften Alle Mörtel für die Instandsetzung Oberlächenschutz Mit dauerhaftem Oberlächenschutz Zukunft sichern Innovativ und präventiv geschützt Alle Hydrophobierungen und Grundierungen für den Oberlächenschutz Perfekter Schutz und variable Optik Alle Versiegelungen und Beschichtungen für den Oberlächenschutz Schnelles und sicheres Schließen von Rissen Alle Produkte für die Risssanierung Verstärkung für Bauwerke aus Stahlbeton Intelligente Technik für tragfähige Lösungen Dem Wasser keine Chance Abdichtung und Fugen Inhalt 3

4 Mit StoCretec Betonbauwerke erhalten Lösungen für Schutz und Instandsetzung Die Gründe für eine Betoninstandsetzung sind unterschiedlichster Natur. Eine Instandsetzung ist immer dann erforderlich, wenn Bauteile oder Bau - werke aus Beton und Stahlbeton in ihrer Optik oder Funktion beeinträchtigt sind: Nutzung oder Belastungen durch betonschädigende Einlüsse können schwere Schäden verursachen. Um Funktion und Erscheinungsbild der Bauwerke oder Bauteile wieder herzustellen und dauerhaft zu sichern, sind intelligente Systeme und Lösungen gefragt. Die vorliegende Broschüre gibt einen Überblick über das StoCretec Produktportfolio für den Schutz und die Instandsetzung von Stahlbetonbauwerken. Gleichviel, ob es sich um eine Fassade, eine Brücke, einen Tunnel, eine Kläranlage oder ein Kraftwerk handelt StoCretec System- und Produktlösungen sind auf die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete perfekt abgestimmt. Zur leichteren Orientierung werden vier Einsatzbereiche unterschieden: Immobilienmanagement Verkehr Energie Natur und Ressourcen Produkte nach aktueller Norm EN 1504 Seit dem 1. Januar 2009 gilt die Normenreihe EN 1504 Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken. Alle StoCretec Produkte entsprechen den Vorgaben und Prüfkriterien dieser Norm. Immobilienmanagement Unter dem Begriff Immobilienmanagement werden Produkt- und Systemlösungen für den Schutz sowie die Instandsetzung der Betonfassaden von Industrie-, Verwaltungs- und Wohngebäuden zusammengefasst. Diese Bauwerke sind ein Teilbereich des Hochbaus, der laut Deinition in der Regel über der Bodenhöhe liegt. Alle dieser Anwendung zugeordneten Produkte zeichnen sich durch hohe Wirtschaftlichkeit bei größtmöglicher Sicherheit aus. Ein umfassendes Produktspektrum, welches auch den Anforderungen der Instandsetzungsrichtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) gerecht wird. 4 Einleitung

5 Verkehr Verkehr steht für geprüfte Instandsetzungssysteme, die den hohen Anforderungen des Verkehrs- und Ingenieurbaus entsprechen. Hier liegt der Fokus auf der Instandsetzung und dem Schutz von Brückenbauwerken und Tunnel. Spritztechnische Verarbeitung und ausgereifte Silotechnik lassen der Objektgröße angepasst efiziente und damit wirtschaftliche Arbeitsabläufe auf der Baustelle zu. Innovative Verbundwerkstoffe aus Kohlefasern ermöglichen bei geringem Eigengewicht eine nachträgliche Erhöhung der Tragfähigkeit und somit die Wiederherstellung der Gebrauchstauglichkeit. Selbstverständlich sind die StoCretec Verfahren zur Tragwerksverstärkung bauaufsichtlich zugelassen. Energie Exponierte Bauwerke wie Kraftwerke oder Staudämme müssen extremen Belastungen standhalten. Ihre Konstruktion erfordert von Anfang an geeignete Systeme für den Oberlächenschutz. Turmbauwerke, wie beispielsweise Kühltürme, unterliegen einer immensen Belastung. Darüber hinaus führen schäd liche Umwelteinlüsse aus dem Umfeld zur Gefährdung der Bausubstanz. Aus diesem Grund sind sowohl vorbeugender Schutz als auch immer wieder nachhaltig wirkende Instandsetzungsmaßnahmen erforderlich. Das StoCretec Produktsortiment für diese Anwendung ist auf die hohen Anforderungen bestens abgestimmt, ohne Unterschied, ob es sich um die Modernisierung einer älteren Anlage oder um einen Neubau handelt. Natur und Ressourcen Die Sanierung von Anlagen der Abfall- und Wasserwirtschaft stellt eine besondere Herausforderung dar, geht es doch darum, ein Optimum an Qualität, Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz zu erzielen. Gerade Betonbauwerke in Kläranlagen können teils außergewöhnlichen Einwirkungen ausgesetzt sein. Einerseits sind dies generelle Belastungen, unter anderem Frost mit und ohne Taumittel und die Karbonatisierung, andererseits han delt es sich um speziische chemische Angriffe: als Beispiel sei hier die biogene Schwefelsäurekorrosion genannt. Das umfangreiche StoCretec Programm für den Schutz und die Instandsetzung von Betonbauwerken in Kläranlagen zeugt von langjähriger Erfahrung und speziellem Know-how. Einleitung 5

6 Betoninstandsetzung für höchste Anforderungen Die Probleme der Betonin standsetzung sind sehr komplex: Witterungseinlüsse, Schadstoffe und mechanische Belastungen hinterlas sen an Beton ihre Spuren. So ist nur verständlich, dass höchste Ansprüche an die Dauerhaftigkeit von Sanierungsmaßnahmen gestellt werden, wenn es darum geht die Bausubstanz zu erhalten. Aber auch wirt schaftlichen Aspekten muss Rech nung getragen werden. Gerade hier überzeugen die StoCretec Produktsysteme mit einem ausgezeichneten Kosten-Nutzen- Verhältnis. Was auch immer die Ursache ist das Ziel ist klar: Es gilt, eine efiziente Lösung zu inden, mit der das Bauwerk gesichert und, wenn nötig, an veränderte Anforderungen angepasst werden kann. StoCretec Instandsetzungssysteme sind auf die vielfältigsten Anwen dungsfelder mit ihren speziischen Erfordernissen passend abgestimmt. Wobei es keine Rolle spielt, ob es sich um Fassaden, Brücken, Tunnel, Kläranlagen oder Industrie bauwerke handelt ein in das Instandsetzungskonzept integrierbares Produkt oder System wird mit Sicherheit zur Verfügung stehen. 6 Betoninstandsetzung

7

8 Der Korrosion zum Trotz Sicherheit durch Korrosionsschutz Bewehrung schützen Um die Dauerhaftigkeit des Baustoffs Stahlbeton zu erhalten, sind Beton und Bewehrungsstahl vor Schäden zu schützen. Ein wichtiger Schadensmechanismus ist das Korrodieren der Bewehrung aufgrund hoher Carbonatisierungstiefen. Aber auch das Eindringen von Chlorid (z. B. aus Streusalz) schädigt die Bewehrung nachhaltig. Die gängigste Form der Korrosionsschutzbeschichtung sind kunststoffmodiizierte zementgebundene Systeme (PCC). Produkte wie StoCrete TH 110 können darüber hinaus auch die Funktion der Haftbrücke auf Betonausbruchlächen übernehmen. Alternativ, je nach Anwendungsfall, bieten sich Korrosionsschutzbeschichtungen auf Epoxidharzbasis an. Korrosionsschutz und Haftbrücken im Überblick Eigenschaften Verarbeitung Einsatzbereich Produktname Bindemittelbasis Verarbeitungstechnik StoCrete TK PCC* StoCrete BE Haftbrücke PCC* horizontal StoPox KSH thix Epoxidharz horizontal/ StoPox IHS PK Epoxidharz horizontal StoCrete TH 110 PCC* horizontal/ StoCrete TH 200 PCC* horizontal/ StoCrete TH 250 PCC* StoPox ZNP Epoxidharz sehr gut gut * PCC = kunststoffmodifiziertes zementgebundenes Produkt Überkopf- Verarbeitung Immobilienmanagement ** Bewehrung *** sonstige Stahloberflächen Verkehrsbau 8 Betoninstandsetzung Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

9 Mineralisch und sicher: StoCrete TK garantiert einen ausgezeichneten Korrosionsschutz des Bewehrungsstahls. Lösungen Energieversorgung Natur und Ressourcen Korrosionsschutz Haftbrücke ** ** ** ** *** Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Betoninstandsetzung 9

10 Traditioneller Baustoff mit zeitgemäßen Eigenschaften Alle Mörtel für die Instandsetzung Betonersatz im Überblick Eigenschaften Produktname Bindemittelbasis Grobmörtel StoCrete SM/SM P StoCrete GM/GM P/GM QS Für jede Anwendung den passenden Mörtel. Eine ganzheitliche Lösung bedeutet, alle relevanten Aspekte der Instandsetzung von Betonbauwerken in der Gesamtheit zu berücksichtigen und dabei gleichzeitig wirtschaftlich zu bleiben. Ein herausragendes Beispiel hierfür ist der Schnellreparaturmörtel StoCrete SM. Da das Reproilieren und Feinspachteln in einem einzigen Arbeitsgang erfolgen, ergeben sich aus der eingesparten Zeit für den Investor und das verarbeitende Unternehmen deutliche geldwerte Vorteile. Eine neue Generation von Feinspachteln hat StoCrete TF 204 begründet. Durch sein geringeres Elastizi tätsmodul und seine geringere Druckfestigkeit kann der Spachtel auf festen und minderfesten Untergründen eingesetzt werden. Darüber hinaus ermöglicht dieses Material eine nachfolgende fugenlose, porenfreie und ebenlächige Beschichtung. StoCrete RM F StoCrete TG 202/204 StoCrete TG 203 StoCrete TG 252/254 StoCrete TM StoPox Mörtel standfest Epoxidharz Feinmörtel StoCrete KM Trockenspritzmörtel Nassspritzmörtel StoCrete FM/FM QS StoCrete TF 200 StoCrete TF 204 StoCrete TF 250 StoCrete TS 100 StoCrete TS 102 StoCrete TS 108 StoCrete TS 118 StoCrete LM StoCrete TS 200 StoCrete TS 203 Vergussmörtel Estrichmörtel StoCrete TS 250 StoCrete TV 304 StoCrete TV 308 StoCrete TG 104/108 StoCrete TG 114/118 StoCrete TG 154 StoCrete BE Mörtel grob StoCrete LE sehr gut gut 10 Betoninstandsetzung Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

11 Verarbeitung Einsatzbereich Verarbeitungstechnik Überkopf- Verarbeitung Einsatzgebiet partiell Einsatzgebiet flächig Schichtdicke in mm * Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen horizontal / / horizontal/ 4 20 ** horizontal horizontal horizontal 12 40/20 80 horizontal 10 40/ horizontal horizontal horizontal * Höhere Schichtdicken bei mehrlagiger Applikation möglich ** Schichtdicke Überkopf = 4 10 mm Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Betoninstandsetzung 11

12 Mit dauerhaftem Oberlächenschutz Zukunft sichern Seine vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, seine ausgezeichneten Eigenschaften und seine nahezu unbegrenzte Formbarkeit machen Beton zum beliebtesten Baustoff der modernen Architektur. Kreative Intelligenz und perfekte Bauausführungen erzeugen heute Baulösungen, die darüber hinaus höchste ästhetische und künstlerische Ansprüche erfüllen. Doch Verschmutzung oder Korrosion können die Optik auf Dauer beeinträchtigen und die Bauwerke gefährden. Dagegen muss und kann auch viel getan werden. Wie jeder Baustoff, der durch Nutzung, Wetter, Schadstoffe und sonstige äußere Einlüsse beansprucht wird, verändert Beton über die Jahre sein Aussehen. Das ist nicht nur ein optisches Problem, sondern auch ein technisches, denn die Materialalterung kann auch die Bausubstanz schädigen. Weshalb ein sachgerechter Oberlächenschutz auf längere Sicht unabdingbar ist. StoCretec bietet eine umfangreiche Palette von Lösungen für den vorbeugenden Schutz vor betonschädlichen Stoffen oder für die nachträgliche Instandsetzung. Ob Imprägnierung, Hydrophobierung und Versiegelung oder Zwischenbeschichtung und Beschichtung die bewährten Qualitätsprodukte von StoCretec leisten an Betonbauwerken herausragende Dienste zu deren Werterhaltung. 12 Oberlächenschutz

13

14 Innovativ und präventiv geschützt Alle Hydrophobierungen und Grundierungen für den Oberlächenschutz Lang geschützt bei geringem Aufwand Durch präventive, ökologisch und ökonomisch akzeptable Maßnahmen können mit vertretbarem technischen Aufwand Bauwerke langfristig geschützt werden. Eine davon ist die Tiefenhydrophobierung von Stahlbetonbauwerken. Basierend auf modernen Forschungsergebnissen wurde die Hydrophobierung zur Tiefenhydrophobierung kontinuierlich weiterentwickelt. Heute stellt Tiefenhydrophobierung von zementgebundenen Bauteilen mit StoCryl HG 200 eine der leistungsfähigsten Schutzmaßnahmen gegen das Eindringen von in Wasser gelösten Schadstoffen in die Betonrandzone dar. Gut zu wissen: Auch die Optik von Sichtbeton bleibt mit dieser Methode völlig unverändert. Hydrophobierungen und Grundierungen im Überblick Eigenschaften Verarbeitung Produktname Bindemittelbasis Verarbeitungstechnik Hydrophobierung StoCryl HC 100 Silan, Hydrophobierung/ Grundierung StoCryl HG 200 StoCryl HP 100 StoCryl GW 100 Silan, Silan, lösemittelhaltig Silan, Grundierung StoCryl GQ Acrylat, lösemittelfrei StoCryl GW 200 StoPox WG 100 StoPox BI StoPox FBS LF StoPox 452 EP Acrylat, Epoxidharz, Epoxidharz, lösemittelhaltig Epoxidharz, lösemittelfrei Epoxidharz, lösemittelfrei horizontal/ horizontal/ horizontal/ horizontal/ horizontal/ Überkopf- Verarbeitung sehr gut gut bedingt 14 Oberlächenschutz Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

15 Betonschutz durch Tiefenhydrophobierung: Die hohe Eindringtiefe von StoCryl HG 200 garantiert die Reduzierung der Wasseraufnahme und die Aufnahme von in Wasser gelösten Schadstoffen. Einsatzbereich Lösungen Eindringvermögen Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen Verbesserung Haftverbund Reduzierung Saugverhalten Reduzierter Eintrag in Wasser gelöster Schadstoffe Verbesserung Frost-Tausalz- Widerstand Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Oberlächenschutz 15

16 Perfekter Schutz und variable Optik Alle Beschichtungen für den Oberlächenschutz Versiegelungen und Beschichtungen Eigenschaften Produktname Bindemittelbasis Vielfältiger Oberlächenschutz Versiegelungen füllen die oberlächigen Kapillarporen des Betons teilweise aus. Sie bilden einen dünnen Film über der Oberläche und verhindern so die Wasseraufnahme. Damit haben auch im Wasser gelöste Schadstoffe keine Chance. Die Kohlendioxiddiffusion wird reduziert. Versiegelungen können farblos, lasierend oder deckend aufgetragen werden und ermöglichen somit unterschiedliche Gestaltungen. Die dünne Versiegelungsschicht eignet sich allerdings nicht für Bauteile mit hoher mechanischer und chemischer Beanspruchung. Zwischenbeschichtungen und Beschichtungen decken ein sehr breites und im wahrsten Sinne vielschichtiges Leistungsspektrum ab. Wie bei anderen Maßnahmen auch, steht der Schutz vor Wasseraufnahme im Vordergrund. Darüber hinaus lassen sich mit Beschichtungen weitere Eigenschaften wie der Diffusionswiderstand, die Rissüberbrückung oder der Verschleißwiderstand gezielt positiv beeinlussen. Und die Möglichkeit passgenauer Farbgebung erfüllt viele Wünsche nach individueller Gestaltung in der gebauten Umwelt. Versiegelung StoCryl V 100/V 100 QS Acrylat, StoCryl V 200 StoCryl V 400 StoCryl V 500 StoCryl EF StoPox WL 50 StoPox WV 60 StoPox UA Zwischenbeschichtungen im Überblick Produktname Spachtel StoCryl SP Acrylat, StoCryl ZB StoPox WS 50 StoPox WB 50 Acrylat, Acrylat, Acrylat, Acrylat, Epoxidharz, Epoxidharz, Beschichtung StoCrete FB PCC* StoCryl RB StoPox KU 180 Epoxidharz, lösemittelhaltig Acrylat, Epoxidharz, lösemittelfrei Eigenschaften Bindemittelbasis Acrylat, Epoxidharz, Epoxidharz, sehr gut gut 16 Oberlächenschutz Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

17 im Überblick Verarbeitung Einsatzbereich Lösungen Gestaltung Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen Carbonatisierungsbremse Verarbeitungstechnik Überkopfverarbeitung Rissüberbrückung Chemikalienbeständigkeit Farbtonvielfalt horizontal/ Verarbeitung Einsatzbereich Verarbeitungstechnik Überkopf- Verarbeitung Einsatzgebiet partiell Einsatzgebiet flächig Schichtdicke in mm Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen * PCC = kunststoffmodifiziertes zementgebundenes Produkt Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Oberlächenschutz 17

18 Schnelles und sicheres Schließen von Rissen Alle Produkte für die Risssanierung Füllgüter im Überblick Eigenschaften Verarbeitung Einsatzbereich Risse in Betonbauteilen. Risse in Stahlbeton können nicht vollständig vermieden werden, sie gehören zu den üblichen Schadensbildern im Betonbau. Im Vergleich zu seiner Druckfestigkeit hat Beton nur eine sehr geringe Zugfestigkeit, auftretende Zugkräfte müssen von der Stahlbe wehrung aufgenommen werden. Überschreitet die Stahldehnung die Dehnfähigkeit des Betons, entstehen Risse. Jedoch nicht jeder Riss ist ein Mangel. Die zulässigen Rissbreiten sind in DIN geregelt. Werden diese Rissbreiten unterschritten, sind Risse im Regelfall unbedenklich. Wenn nicht, ist eine systematische Instandsetzung des gerissenen Bauteils unabdingbar. Produktname Bindemittelbasis Verarbeitungstechnik StoJet PIH 100 Polyurethan horizontal/ StoJet PIH NV Polyurethan horizontal/ StoJet PU VH 100 Polyurethan horizontal/ StoJet IHS Epoxidharz horizontal/ StoJet IHS 93 Epoxidharz horizontal/ StoCrete ZL Mineralisches Füllgut horizontal/ Überkopf- Verarbeitung Immobilienmanagement Systematische Sanierung mit Rissinjektion Eine bewährte Maßnahme ist die Rissinjektion: Hierbei werden spezielle Reaktionsharze oder mineralische Füllgüter mit Hilfe eines Injektionspackers in Risse oder Hohlräume injiziert. Welche StoCretec Systeme zum Einsatz kommen, wird auf der Basis einer sorgfältigen Analyse der vielfältig möglichen Rissursachen und Nutzungsbedingungen des Bauwerks entschieden. 18 Rissinjektion Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

19 Lösungen Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen Risszustand trocken Risszustand feucht Risszustand nass fließendes Wasser kraftschlüssiges Verbinden dehnfähiges Verbinden Füllen von Rissen und Hohlräumen Injektionspacker im Überblick Eigenschaften Produktname Typ Injektionsharz/ Füllgut StoJet K 300 Klebepacker Polyurethan oder Epoxidharz StoJet K 400 Klebepacker Mineralisches Füllgut StoJet P 106/ P 110 Schlagpacker Polyurethan oder Epoxidharz StoJet P 113 Schlagpacker Polyurethan oder Epoxidharz StoJet P 210 Schlagpacker Polyurethan oder Epoxidharz StoJet P 413 Schlagpacker Mineralisches Füllgut StoJet P 214 Bohrpacker Polyurethan oder Epoxidharz Einsatzbereich Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen sehr gut gut Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Rissinjektion 19

20 Verstärkung für Bauwerke aus Stahlbeton Intelligente Technik für tragfähige Lösungen Brücken oder Parkhäuser kein Bauwerk trägt für die Ewigkeit. Tragwerke aus Stahlbeton werden meist über Jahrzehnte genutzt. Nicht selten werden nach einiger Zeit nachträgliche Verstärkungsmaßnahmen von Tragwerken erforderlich. Lange Zeit standen nur aufwändige Verfahren, wie beispielsweise die Verstärkung durch Spritzbeton mit Bewehrung, zusätzliche Stahlträger oder geklebte Laschen aus Stahl, zur Verfügung. Diese konventionellen Verfahren weisen jedoch einige Nachteile auf. So wird gegebenenfalls das Eigengewicht des Bauteils erhöht, das Lichtraumproil eingeschränkt oder der Einbau ist schlichtweg teuer und zeitraubend, verursacht lange Nutzungsausfälle, Lärm und Schmutz. Moderne Verbundmaterialien lösen klassische Verfahren ab Kohlefasern beweisen schon lange in vielen Bereichen ihre Leistungsfähigkeit als leichter und stabiler Baustoff. Eine minimale thermische Ausdehnung und extreme Korrosionsbeständigkeit sind die speziischen Vorteile. Die Sto S&P FRP-Sys teme nutzen diese Eigen schaften op ti mal und ermöglichen qualitativ wie wirtschaftlich überzeugende Lösun gen bei der nachträglichen Verstär kung von Beton- und Stahlbetonbauteilen im Hoch- und Ingenieurbau. Das wirtschaftliche Programm zur Tragwerksverstärkung Sto S&P FRP-Systeme erhöhen die Zug-, Druck- und Biegezugfestig keit tragender Bauteile, wobei deren Kons truk tionsmaße und Gewicht nur unwesentlich verändert werden. Ob bei der Ver stär kung einer Brücke, der Nutzlasterhöhung einer Fabrikdecke, das Sichern von Decken durchbrüchen, der Er satz tragender Wände, Wandaus steifungen und Verstärkung von Stützen und Pfeilern Sto S&P FRP- Systeme sind besonders lexibel, einfach und schnell einzusetzen, leicht zu transportieren und vor allem: sicher. Kurze Nutzungsausfälle des Objekts sind die Folge und machen die hohe Wirtschaftlichkeit des Systems aus und selbstverständlich sind alle Systeme bauaufsichtlich zugelassen. Tragwerksverstärkung im Überblick Lamelle oberflächig geklebt Lamelle geschlitzt geklebt Produktname StoPox SK 41 Sto S&P CFK Lamelle StoPox SK 41 Sto S&P CFK Lamelle Lamelle Vorspannsystem StoPox SK 41 Sto S&P CFK Lamelle Sheet StoPox LH Sto S&P CFK Sheet geeignet 20 Tragwerksverstärkung Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

21 CFK = Kohlefaserverstärkter Kunststoff FRP = Fibre Reinforced Polymer (Faserverstärkte Kunststoffe) Bindemittelbasis Funktion Anwendung Einsatzbereich Kleber/ Laminierharz Lamelle/ Sheet Ausknicken Durchbiegung Schub Stütze Balken Platte Wand Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen Epoxidharz Kohlefaserverbundwerkstoff Epoxidharz Kohlefaserverbundwerkstoff Epoxidharz Kohlefaserverbundwerkstoff Epoxidharz Kohlefasergewebe Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Tragwerksverstärkung 21

22 Dem Wasser keine Chance Abdichtungen und Fugen Bitumen-Schweißbahn als Dichtungsschicht. Brücken benötigen Schutz: Durch zunehmendes Fahrzeugaufkommen und der damit verbundenen intensiven Nutzung wirken hohe mechanische Kräfte auf diese Bauwerke. Darüber hinaus können Chloride aus Tausalzlösungen den Bewehrungsstahl durch Korrosion ernsthaft schädigen. Um eine dauerhafte Belastbarkeit von Betonbrücken zu gewährleisten, muss die Fahrbahn durch eine alterungsbeständige Abdichtung vor Tausalzen geschützt werden. Mit dem geprüften StoCretec Abdichtungssystem StoPox BV 100 und der Sto Monolexbahn 200 eine sichere Sache. Dabei ist der einzigartige Farbumschlag der Grundierung StoPox BV 100 beim korrekten Aufschweißen der Dichtungsbahn ein Garant für die Anwendungssicherheit. 22 Abdichtung und Fuge Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten.

23 Grundierungen und Abdichtungen für Brücken im Überblick Eigenschaften Einsatzbereich Lösung Produktname Bindmittelbasis/ Beschreibung Verkehrsbau Verbesserung Haftverbund Herstellung Kratzspachtelung dauerhaft Abdichten StoPox BV 88 Epoxidharz StoPox BV 100 Epoxidharz Sto Monoflexbahn 200 StoPur BA 2000 Schweißbahn einlagig Spritzabdichtung Fugendichtstoffe im Überblick Verarbeitung Einsatzbereich Lösung Produktname Anschlussfuge Bauteilfuge Gebäudetrennfuge Wand/ Fassade Boden/ Balkon Immobilienmanagement Verkehrsbau Energieversorgung Natur und Ressourcen Abdichten StoSeal F 505 StoSeal F 305 StoSeal D 100 sehr gut gut Bauteilfuge = Fuge zwischen Bauteilen von gleichartigem Material oder gleichartiger Funktion Anschlussfuge = Fuge zwischen in Material und Funktion unterschiedlichen Bauteilen Gebäudetrennfuge = Durchgehende Fuge zwischen Gebäuden oder Gebäudeteilen Die konkreten technischen Vorgaben und Angaben zu den Produkten in den Technischen Merkblättern und Zulassungen sind zwingend zu beachten. Abdichtung und Fuge 23

24 StoCretec GmbH Gutenbergstraße Kriftel (bei Frankfurt a. M.) Zentrale Telefon Telefax Technisches InfoCenter Telefon Telefax Vertriebsregionen Deutschland Sto AG Sto AG Vertriebsregion Vertriebsregion Mitte Baden-Württemberg Ullsteinstraße August Fischbach Straße Berlin Tempelhof Donaueschingen Telefon Telefon Telefax Telefax Sto AG Sto AG Vertriebsregion Bayern Vertriebsregion Nord Magazinstraße 83 Am Knick Fürth Oststeinbek Telefon Telefon Telefax Telefax Sto AG Vertriebsregion Nordrhein-Westfalen Marconistraße Köln Feldkassel Telefon Telefax Sto AG Vertriebsregion Rhein-Main Gutenbergstraße Kriftel Telefon Telefax Die komplette Übersicht unserer rund 90 Sto-VerkaufsCenter inden Sie im Internet unter Hauptsitz Sto AG Ehrenbachstraße Stühlingen Telefon Telefax Tochtergesellschaften der Sto AG im Ausland Österreich Schweiz Der Lieferservice für StoCretec Sto Ges.m.b.H. Sto AG erfolgt durch die Sto AG. Richtstraße 47 Industriestrasse 17 A 9500 Villach CH 4553 Subingen Telefon Telefon Informationen Telefax Telefax über internationale partner erhalten Sie unter: Telefon Art.-Nr Rev.-Nr. 11/03.14 Printed in Germany

Infrastruktur. Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick

Infrastruktur. Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick Infrastruktur Wasserbauwerke schützen und instandsetzen Produkte und Systeme im Überblick Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen. Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart. Preisliste 2016 Bautenschutz

Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen. Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart. Preisliste 2016 Bautenschutz Betoninstandsetzung Abdichtungen Bodenbeschichtungen Quelle: Isabell Munck, DE-Stuttgart Preisliste 2016 Bautenschutz Gültig ab 1. März 2016 Allgemeiner Hinweis Bei den nachfolgend in der Sonderpreisliste

Mehr

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige

StoCretec. [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige StoCretec [ Innovation] Attraktive und strapazierfähige Böden mit der Verlaufsbeschichtung StoPox BB T 200 Neuartige Verlaufsbeschichtung: StoPox BB T 200 Optisch attraktive und dabei strapazierfähige

Mehr

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Preisliste 2013

Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung. Preisliste 2013 Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Preisliste 2013 Betoninstandsetzung Bodenbeschichtung Gültig ab 1. Februar 2013 Sto-Leitbild Vision: Technologieführer für die menschliche und nachhaltige Gestaltung

Mehr

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung

Bodenbeschichtung. Reinigung von Bodenbeschichtungen. Anleitung Bodenbeschichtung Reinigung von Bodenbeschichtungen Anleitung Allgemeine Hinweise Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Bodenbeschichtungen. Emissionsarme. Bodenbeschichtungen. für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB

Bodenbeschichtungen. Emissionsarme. Bodenbeschichtungen. für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB Bodenbeschichtungen Emissionsarme Bodenbeschichtungen für Aufenthaltsräume StoCretec Systeme nach AgBB Keine dicke Luft Emissionsarme Bodenbeschichtungen für Aufenthaltsräume Räume, in denen sich Menschen

Mehr

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen

Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht. Bodenbeschichtungen Bodenbeschichtungen Leistungsübersicht Bodenbeschichtungen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest

Technisches Merkblatt StoPox Mörtel standfest EP Mörtel, Schichtdicke 4-20 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Einsatz als Verbundestrich in Innenräumen zur Egalisierung des Untergrundes

Mehr

Parkhäuser schützen unterm Pflaster

Parkhäuser schützen unterm Pflaster Text steht online unter: pr-nord.de -> Pressezentrum -> Pressetexte /-fotos 07/15-06 StoCretec auf der Parken 2015, 23.-25.9. 2015, Berlin Schutz von Fundamenten, Stützen und Wänden in Parkbauten mit Pflasterbelägen

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes

Bodenbeschichtung WHG-Systeme. StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bodenbeschichtung WHG-Systeme StoCretec WHG-Beschichtungssysteme Nach den Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen

Mehr

ARDEX Abdichtungssystem.

ARDEX Abdichtungssystem. ABDICHTEN MIT SYSTEM Geprüfte Sicherheit gemäß den Forderungen des ZDB-Merkblatts»Verbundabdichtungen«und den»prüfgrund sätzen zur Erteilung eines allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses« Abdichtungssystem.

Mehr

Technisches Merkblatt StoDivers P 105

Technisches Merkblatt StoDivers P 105 Polymerdispersion für Bodenbeschichtungen, hochglänzend metallisiert Charakteristik Anwendung innen auf Bodenflächen für die Einpflege aller glänzenden Sto-Bodenbeschichtungssysteme ergibt einen hochglänzenden,

Mehr

Projekt Beton - innovativ!

Projekt Beton - innovativ! Projekt Beton - innovativ! Im gegebenen Projekt geht es um die Weiterentwicklung des Themas Beton. Das sind die ergänzenden Aufgaben zur Lektion 4 Baustoffe mit Tradition und mit Zukunft aus dem Lehrbuch

Mehr

Parkhäuser Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München

Parkhäuser Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München Schutz vor Chloridschäden Dipl.-Ing. Herbert Gottschalk Kundentag, 3. März 2011 in München TÜV SÜD Industrie Service GmbH Parkhäuser / Herbert Gottschalk / Kundentag in München / 3. März 2011 / 1 Thema

Mehr

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien

Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Beschichtungssysteme für LAU- und HBV- Anlagen nach aktuellen Zulassungskriterien Fachtagung November 2015 Gewässerschutz nach WHG für LAU-Anlagen in Industrie und Gewerbe Dr. Michael Grebner WHG Fachsymposium

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TG 204

Technisches Merkblatt StoCrete TG 204 Reparaturmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 12-50 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften polymervergüteter

Mehr

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse

Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile. Sto-Anputzleisten für Fenster- und Türanschlüsse Fassade WDVS-Produkte und Zubehör Profile n für Fenster- und Türanschlüsse Anputzleisten für den Massiv- und Holzbau Allgemeine Hinweise n Dienen dem schlagregendichten Anschluss des WDVS an Fenster und

Mehr

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher

Fassade Fassadendämmsysteme. Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Fassade Fassadendämmsysteme Sto-Anputzleisten Schlagregensicher Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier

Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Page 1 of 7 Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 02 / 2012 Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt]

Mehr

Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online.

Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. Seite 1 von 8 Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 02 / 2013 Willkommen, zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt]

Mehr

Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen. Bodenbeschichtung Parkhaus

Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen. Bodenbeschichtung Parkhaus Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bodenbeschichtung Parkhaus Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist

Mehr

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke

SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke SAKRET Bausysteme 01/2013 SAKRET Betoninstandsetzungssysteme für Trinkwasserbauwerke Dicht und Hygienisch Wasser die Quelle des Lebens Wasser zählt zu den wertvollsten Stoffen unserer Erde. Sauberes Trinkwasser

Mehr

Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology. StoColor Dryonic Intelligente Farbe für trockene Fassaden

Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology. StoColor Dryonic Intelligente Farbe für trockene Fassaden Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology Intelligente Farbe für trockene Fassaden Die neue Bionik-Lösung für trockene Fassaden Bionik ist eine relativ junge wissenschaftliche Disziplin, die mit

Mehr

Betoninstandsetzung Balkon. Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick

Betoninstandsetzung Balkon. Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick Betoninstandsetzung Balkon Balkonbeschichtung und Balkoninstandsetzung Systeme im Überblick Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen

Mehr

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche

Innenfarben. Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Innenfarben Innenfarben Neues Innenfarben-Sortiment für höchste Ansprüche Das neue Innenfarben-Sortiment erfüllt höchste Ansprüche an die Gestaltung und Beschichtung von Wand- und Deckenflächen. Mehr als

Mehr

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut.

Hoch beanspruchte Fliesenflächen. Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe. Damit wird gebaut. Hoch beanspruchte Fliesenflächen Sichere Systemlösungen für Industrie und Gewerbe Damit wird gebaut. Großküchen hygie einwan Neben einer funktionstüchtigen Abdichtung, Verklebung und Verfugung ist die

Mehr

2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb

2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb Begriffe 2 2.1 Sachkundiger Planer gemäß Instandsetzungsrichtlinie dafstb Gemäß Instandsetzungsrichtlinie DAfStb ist mit der Planung von Instandsetzungsarbeiten ein sachkundiger Planer zu beauftragen,

Mehr

Bentonitquellbänder. Bentonitquellbänder MASTERSTOP SK. für die Abdichtung von Arbeitsfugen. für untergeordnete Abdichtungen

Bentonitquellbänder. Bentonitquellbänder MASTERSTOP SK. für die Abdichtung von Arbeitsfugen. für untergeordnete Abdichtungen QUELLBÄNDER Bentonitquellbänder für die Abdichtung von Arbeitsfugen Art.-Nr. Aufmachung /Palette Gewicht kg/kart. 0000 Abm: 25 x 20 mm, Farbe grün 30 m (6 Rollen à 5 m) 000 Abm: 25 x 20 mm, Farbe schwarz

Mehr

Fachbereich Bauingenieurwesen

Fachbereich Bauingenieurwesen Fachbereich Bauingenieurwesen Instandhaltung und Sanierung von Spann- und Stahlbetonbrücken Zusammenfassung Diplomarbeit von Thomas Lang Betreuung : Prof. Dr.-Ing Othmar Springer Regensburg, September

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TH 200

Technisches Merkblatt StoCrete TH 200 Haftbrücke, kunststoffmodifiziert, zementgebunden Charakteristik Anwendung als Haftbrücke zur Sicherstellung des dauerhaften Verbundes des nachfolgenden Betoninstandsetzungssystems auf der Betonunterlage

Mehr

für StoTherm Systeme *

für StoTherm Systeme * Gewinnspiel ipad 2 gewinnen! Schwarz auf weiß für StoTherm Systeme * Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

DIE GANZE WELT DER INJEKTIONSTECHNIK. Beratung, System und Applikation vom Spezialisten. www.rojek.at

DIE GANZE WELT DER INJEKTIONSTECHNIK. Beratung, System und Applikation vom Spezialisten. www.rojek.at DIE GANZE WELT DER INJEKTIONSTECHNIK Beratung, System und Applikation vom Spezialisten www.rojek.at DIESE INNOVATIVE TECHNIK IN ALLEN BAUBEREICHEN HAT VIELE ANWENDUNGSGEBIETE UND IST VIELSEITIG. Injektionstechnik

Mehr

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats

Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Sonderausgabe Willkommen zu einer Sonderausgabe des Newsletters Produkt des Monats StoCretec informiert zur BAU 2015 Die Weltleitmesse

Mehr

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen

Bodenbeschichtung Parkhaus. Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bodenbeschichtung Parkhaus Bodenbeschichtungen Für Parkhäuser und Tiefgaragen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete BE Mörtel grob

Technisches Merkblatt StoCrete BE Mörtel grob Estrichmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 12-60 mm Charakteristik Anwendung zur Egalisierung von Unebenheiten bei Bodenflächen, zur Gefälleherstellung, als Unterbau zur Aufnahme

Mehr

Referat vom 11. Dezember Themen

Referat vom 11. Dezember Themen Referat vom 11. Dezember 2014 Themen A) Begriffserklärung EN 1405 (Leitfaden für Betonschutz und Instandstellung) B) Begriffserklärung DAfStb C) Abdichten von wasserführenden Rissen D) Abdichten von Arbeitsfugen

Mehr

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01

Technisches Merkblatt Sto-Verblend-Sanierdübel VSD 8U-V 01 Verblend-Sanier-Dübel für zweischaliges Mauerwerk Charakteristik Anwendung Eigenschaften Format Optik Besonderheiten/Hinweise außen zur nachträglichen Sicherung von Vormauerschalen bei zweischaligen Wandaufbauten/-konstruktionen

Mehr

Betoninstandsetzung Rissinjektion. Rissinjektionssysteme Sicheres Füllen von Rissen in Betonbauteilen

Betoninstandsetzung Rissinjektion. Rissinjektionssysteme Sicheres Füllen von Rissen in Betonbauteilen Betoninstandsetzung Rissinjektion Rissinjektionssysteme Sicheres Füllen von Rissen in Betonbauteilen Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Vielfältige Designbeschichtung

Vielfältige Designbeschichtung Vielfältige Designbeschichtung Natural Stone Finish ist eine Marke, die für eine völlig neue Art der mineralischen Oberflächenbeschichtung auf Wasserbasis steht. Das System ist frei von Lösungsmitteln

Mehr

Betoninstandsetzung Tragwerksverstärkung. Tragwerksverstärkung Höhere Belastbarkeit für Stahlbetonbauwerke

Betoninstandsetzung Tragwerksverstärkung. Tragwerksverstärkung Höhere Belastbarkeit für Stahlbetonbauwerke Betoninstandsetzung Tragwerksverstärkung Tragwerksverstärkung Höhere Belastbarkeit für Stahlbetonbauwerke Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Ihr Projekt unter Dach und Fach.

Ihr Projekt unter Dach und Fach. Ihr Projekt unter Dach und Fach. 2 VORSTELLUNG Sehr verehrte Leserinnen und Leser, geschätzte Kunden, BBS steht für Beton- und Bautenschutz und genau das ist es, was wir Ihnen bieten. Seit über 25 Jahren

Mehr

DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015. Stand: November Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS. Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen

DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015. Stand: November Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS. Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen DEUTSCHE ROCKWOOL AUSGABE 11/2015 Stand: November 2015 Steinwolle Brandriegel im EPS-WDVS Neue konstruktive Vorgaben für Brandschutzmaßnahmen Neue Regelungen für schwerentflammbare WDVS Erhöhung des Einsatzes

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WL 50

Technisches Merkblatt StoPox WL 50 EP Beschichtung, wässrig Charakteristik Anwendung Eigenschaften als starre, mechanisch hoch widerstandsfähige und gut reinigungsfähige Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

WestWood Presseinformation

WestWood Presseinformation Dauerhaft sichere Abdichtungen Perfekte Detaillösungen mit Flüssigkunststoff Die häufigste Ursache für Feuchtigkeitsschäden sind Undichtigkeiten an Detailpunkten wie Anschlüssen, Durchdringungen und Aufbauten.

Mehr

Technisches Merkblatt StoCryl V 100

Technisches Merkblatt StoCryl V 100 Beschichtung, mittlerer Glanz Charakteristik Anwendung als starre Beschichtung für den Schutz und die farbige Gestaltung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften verhindert das Eindringen

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete FM

Technisches Merkblatt StoCrete FM Feinspachtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 2-5 mm Charakteristik Anwendung als Kratz- und Ausgleichsspachtelung zum Schutz und zur Instandsetzung von Betontragwerken Eigenschaften

Mehr

Echte Partner halten dicht

Echte Partner halten dicht Echte Partner halten dicht U N S E R E L E I S T U N G E N Echte Partner sind da, wenn man sie braucht: Wir sind in Ihrer Nähe. Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wir bieten Ihnen zehn Jahre Gewährleistung

Mehr

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect. Fassade

Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect. Fassade Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect Fassade Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect Verschmutzte Fassaden müssen nicht sein. Fassadenbeschichtungen mit Lotus-Effect halten Fassaden länger sauber. Der

Mehr

Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology. StoColor Dryonic Intelligente Farbe für trockene Fassaden

Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology. StoColor Dryonic Intelligente Farbe für trockene Fassaden Fassade Fassadenfarben iq Intelligent Technology StoColor Dryonic Intelligente Farbe für trockene Fassaden StoColor Dryonic Die neue Bionik-Lösung für trockene Fassaden Bionik ist eine relativ junge wissenschaftliche

Mehr

Capatect Anputzleisten. Flexibel. Schlagregendicht. Sicher.

Capatect Anputzleisten. Flexibel. Schlagregendicht. Sicher. Capatect Anputzleisten Flexibel. Schlagregendicht. Sicher. Fassaden- und Dämmtechnik Anputzleisten von Caparol Sichere Lösungen im System Für die dauerhaft hohe Funktionsfähigkeit einer Fassadendämmung

Mehr

SANDWICHPLATTEN

SANDWICHPLATTEN SANDWICHPLATTEN Die Entwicklung der Industrie und des Wettbewerbs sowie der Umweltschutzanforderungen an Bauwerke erfordern von den Bauträgern den Einsatz von modernsten Baustoffen zur Durchführung ihrer

Mehr

Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche

Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche Durchstarten für die Mobilität der Zukunft Fußbodenbeschichtungen für die Automobilbranche Fußbodenbeschichtungen für die Automobil branche Als Partner der Automobilindustrie spielt Sika eine wesentliche

Mehr

SIE STEHEN VOR DER HERAUSFORDERUNG. WIR HABEN DIE LÖSUNG. MIT ANSPRUCHSVOLLEN AUFGABEN KENNEN WIR UNS AUS.

SIE STEHEN VOR DER HERAUSFORDERUNG. WIR HABEN DIE LÖSUNG. MIT ANSPRUCHSVOLLEN AUFGABEN KENNEN WIR UNS AUS. TECHNISCHE FEDERN SIE STEHEN VOR DER HERAUSFORDERUNG. WIR HABEN DIE LÖSUNG. Präzision, Akustik und Haptik machen Ihr Produkt einzigartig. Dafür brauchen Sie leistungsstarke technische Federn. In allen

Mehr

Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt.

Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt. BAUHERREN TIPP FASSADE Langlebige und kreative Fassadengestaltung Wie man dauerhaft für Abwechslung sorgt. Ein Blick hinter die Fassade Fassadenfarben und -putze bieten in Sachen Kreativität beinahe unendliche

Mehr

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online.

Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. Sollte diese E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier Ausgabe 01 / 2015 Willkommen zur aktuellen Ausgabe des Newsletters StoCretec [Direkt] Online. StoCretec [Direkt] Online informiert

Mehr

Betoninstandsetzung Betonoberflächenschutz Verkehrsbau. Tiefenhydrophobierung Präventiver Oberflächenschutz von Stahlbetonbauwerken

Betoninstandsetzung Betonoberflächenschutz Verkehrsbau. Tiefenhydrophobierung Präventiver Oberflächenschutz von Stahlbetonbauwerken Betoninstandsetzung Betonoberflächenschutz Verkehrsbau Tiefenhydrophobierung Präventiver Oberflächenschutz von Stahlbetonbauwerken Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen,

Mehr

Technisches Merkblatt StoCrete TG 202

Technisches Merkblatt StoCrete TG 202 Reparaturmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 6-30 mm Charakteristik Anwendung als Betonersatz zur Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton) Eigenschaften polymervergüteter

Mehr

Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung

Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung 1. Allgemeines... 1 2. Technische Daten... 1 3. Wirkprinzip... 1 4. Wirkung... 2 5. Anwendungsbereich... 4 6. Anwendung: Vorbereitung und Durchführung...

Mehr

DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1

DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 Produkt DURIMENT Betonreparaturmörtel PCC GK 1 (BRM/1) ist ein werksgemischter, einkomponentiger, hydraulisch erhärtender, polymermodifizierter, schwindarmer Trockenfertigmörtel

Mehr

pro-k Fachgruppen Haustürfüllungen Technisches Merkblatt

pro-k Fachgruppen Haustürfüllungen Technisches Merkblatt pro-k Fachgruppen Haustürfüllungen Technisches Merkblatt Empfehlung für die Verklotzung von Haustürfüllungen aus Aluminium und Kunststoff in Haustüren Für Einsatzfüllungen sowie einseitige und beidseitige

Mehr

ABDICHTUNG. «gelbe wanne» SikaProof A

ABDICHTUNG. «gelbe wanne» SikaProof A technologie & system «gelbe wanne» SikaProof A FRISCHVERBUND- Für dauerhaft wasserdichte Bauwerke SikaProof A ist eine hochflexible vlieskaschierte FPO Abdichtungsbahn mit gitternetzförmigem Hinterlaufschutz.

Mehr

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme L i e s e n a l l e s f ü r d e n B a u G m b H G e s c h ä f t s b e r e i c h B a u - C h e m i e W i l l y - B r a n d t - R i n g 1 8 4 9 8 0 8 L i n g e n T e l.

Mehr

Technischer Bericht 041 / 2006

Technischer Bericht 041 / 2006 Technischer Bericht 041 / 2006 Datum: 08.08.2006 Autor: Dr. Peter Langer Fachbereich: Anwendungsforschung DIN 1055-100 Einwirkungen auf Tragwerke Teil 100: Grundlagen der Tragwerksplanung, Sicherheitskonzept

Mehr

Schottwände. Schneller. Günstiger. Besser. So baut man heute.

Schottwände. Schneller. Günstiger. Besser. So baut man heute. Schottwände Schneller. Günstiger. Besser. So baut man heute. Grundsätzliches Wenn auf Großbaustellen Spund- oder Bohrpfahlwände eingesetzt werden, ergibt sich das Problem, dass die Oberflächen dieser Wände

Mehr

ABDICHTUNG UND SCHUTZ VON ABWASSERANLAGEN

ABDICHTUNG UND SCHUTZ VON ABWASSERANLAGEN Fassadensanierung / Fassadengestaltung Wärmedämmverbundsysteme Energetische Berechnungen Malerarbeiten / Lackierarbeiten Wohnungssanierungen Balkonsanierung Klinkersanierung Putzbeschichtung Fugeninstandsetzung

Mehr

Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im Brücken- und Ingenieurbau

Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im Brücken- und Ingenieurbau TAE Technische Akademie Esslingen Ihr Partner für Weiterbildung seit 60 Jahren! Die Seminare sind gemäß der Fort- und Weiterbildungsordnung der Ingenieur - kammer-bau Baden-Württemberg/NRW anerkannt. Maschinenbau,

Mehr

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte

Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte Instandsetzung von WEA-Fundamenten Fachliche und Baurechtliche Aspekte 18. Windenergietage, Rheinsberg, 12.11.2009 Von der IHK zu Lübeck ö.b.u.v. Sachverständiger für Betontechnologie, Betonschäden, Instandsetzung

Mehr

Der Winter ist eine harte Belastungsprobe für Betonbauten. Die Einwirkungen von Frost-Tau-Wechseln alleine oder in Kombination mit Taumitteln gehören zu den häufigsten Ursachen von Betonkorrosion. Sichtbar

Mehr

Zement- und Gipsspachtel

Zement- und Gipsspachtel Spitzenprodukte für Profis von SÜDWEST Zement- und Gipsspachtel SÜDWEST P R O D U K T- I N F O NEU Gips-Spachtel mit hoher Kunststoffvergütung zum Glätten und Füllen Gips-Spachtel zum Glätten und Füllen

Mehr

Der Sporthallenboden. 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit. Ökologische und konstruktive Überlegungen

Der Sporthallenboden. 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit. Ökologische und konstruktive Überlegungen Der Sporthallenboden Ökologische und konstruktive Überlegungen Martin Strupler 26.1.10 / 1 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit Agenda 21 (Rio de Janeiro) 3 Ziele in Beziehung zum Bau und Betrieb von Sportanlagen:

Mehr

Black-Topping. Gliederung. Einleitung Was ist Black-Topping? Warum Black-Topping? Schichtenverbund Ausführung Beispiele Vor- und Nachteile Ausblick

Black-Topping. Gliederung. Einleitung Was ist Black-Topping? Warum Black-Topping? Schichtenverbund Ausführung Beispiele Vor- und Nachteile Ausblick Black-Topping Dipl.-Ing. Rupert Schmerbeck Gliederung Einleitung Was ist Black-Topping? Warum Black-Topping? Schichtenverbund Ausführung Beispiele Vor- und Nachteile Ausblick forum strasse olten 2013 Schmerbeck

Mehr

Leitfaden für Beton-Schutz- und Instandsetzungs-Systeme nach Europäischen Standard - EN 1504

Leitfaden für Beton-Schutz- und Instandsetzungs-Systeme nach Europäischen Standard - EN 1504 Leitfaden für Beton-Schutz- und Instandsetzungs-Systeme nach Europäischen Standard - EN 1504 Ziel: Europaweite Anwendung von Instandsetzungsprodukten ohne Berücksichtigung zusätzlicher nationaler Regelungen

Mehr

LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG. Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen

LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG. Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen LÖSUNG UNBRENNBARE DECKENDÄMMUNG Wärme-, Schall- und Brandschutz für Decken in Kellern und Parkgaragen WAS IST PROMASPRAY T Die unbrennbare und schallabsorbierende Sprühdämmung für die Kellerdecke Promaspray

Mehr

Prüfung des Verformungs- und Tragfähigkeitsverhaltens von Fußbodenkonstruktionen

Prüfung des Verformungs- und Tragfähigkeitsverhaltens von Fußbodenkonstruktionen Prüfung des Verformungs- und Tragfähigkeitsverhaltens von Fußbodenkonstruktionen von Dipl.-Ing. Egbert Müller veröffentlicht in - Estrichtechnik & Fußbodenbau - (Ausgabe 145; Mai/Juni 2008) sowie in Messtechnik

Mehr

Merkblatt Industrieböden

Merkblatt Industrieböden Merkblatt Industrieböden DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für Frei- und Hallenflächen Fassung November 2004 DEUTSCHER BETON- UND BAUTECHNIK-VEREIN E.V. DBV-Merkblatt Industrieböden aus Beton für

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur BB 100

Technisches Merkblatt StoPur BB 100 PUR Bodenbeschichtung, optisch hochwertig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen als farbige Bodenbeschichtung mit gestalterischem Anspruch auf zementgebundene Untergründe auf harte Gussasphaltestriche

Mehr

Unser neues Laboreinrichtungssystem

Unser neues Laboreinrichtungssystem Unser neues Laboreinrichtungssystem Wenn ideale Funktion und gutes Design sich innovativ ergänzen, haben wir alles richtig gemacht. Ästhetischen Anspruch in gutes Design umzusetzen ist eine Sache mit innovativen

Mehr

Treppensockel abdichten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Treppensockel abdichten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Treppen im Außenbereich sind starken Belastungen durch Sonne, Schnee und Regen ausgesetzt. Vor allem die Fugen entlang der Treppenstufen müssen deshalb den unterschiedlichen

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG Wiederaufnehmbare Parkettbeläge ohne Spachtelung auf Okalift SuperChange Gewebe Bauvorhaben: Ort: Bauherr: Bauausführung: Unternehmer: Allgemeine Hinweise Okalift SuperChange

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur KV

Technisches Merkblatt StoPur KV PUR Versiegelung, konduktiv leitfähig, lösemittelhaltig Charakteristik Anwendung innen für mechanisch und chemisch gering beanspruchte Bodenflächen elektrisch leitfähige Versiegelung Eigenschaften erfüllt

Mehr

Korrosion von Stahl in Beton

Korrosion von Stahl in Beton Korrosionsschutz für Meerwasserbauwerke Workshop 29.10.2014 Hamburg Kathodischer Korrosionsschutz von Stahlbeton ein Überblick Dipl.-Ing. M. Bruns Alle Rechte vorbehalten 1 Korrosion von Stahl in Beton

Mehr

BLANKE ELOTOP+ Elektrische Fußbodenheizung. blanke-systems.de BILDQUELLE: AGROB BUCHTAL

BLANKE ELOTOP+ Elektrische Fußbodenheizung. blanke-systems.de BILDQUELLE: AGROB BUCHTAL Elektrische Fußbodenheizung BILDQUELLE: AGROB BUCHTAL blanke-systems.de 2 WOHLTUENDE WÄRME von Fuß bis Kopf 3 WÄRME NACH MASS Elektrische Fußbodenheizung der neuesten Generation > Spürbare Wärme in kürzester

Mehr

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade

StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Fassade Vorgehängte Navigation1 hinterlüftete Navigation2 Fassadensysteme Navigation3 StoVentec ARTline Das Photovoltaik-Fassadensystem bringt Energie an die Fassade Bei den nachfolgend in der Broschüre

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

adicon Nord-Report 1/2016

adicon Nord-Report 1/2016 adicon Nord-Report 1/2016 Frischbetonverbundabdichtung Baufeld 34 Hafencity Hamburg Ca. 2.400 m 2 adicon AVS/SikaProof Anbindung von ca. 300 Pfahlköpfen durch zertifizierte Mitarbeiter Seite 1 adicon Nord-Report

Mehr

Publikation ift Rosenheim

Publikation ift Rosenheim Seite 0 von 4 I. Dokumenteninformationen, Geschäftsfeldleiter Glas und Baustoffe Autoren Headline Insulated glass - Two in One Hinweise für den Einsatz von Dreifach Isolierglas für absturzsichernde Verglasungen

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

Bezeichnung Titel Ausgabe Bezugsquelle/ Fundstelle Technische Regeln zu Grundlagen der Tragwerksplanung und Einwirkungen

Bezeichnung Titel Ausgabe Bezugsquelle/ Fundstelle Technische Regeln zu Grundlagen der Tragwerksplanung und Einwirkungen Fachkommission Bautechnik der Bauministerkonferenz Änderungen der Musterliste der Technischen Baubestimmungen Die Fachkommission Bautechnik hat auf ihren Sitzungen am 8./9. Dezember 2015 und 1./2. März

Mehr

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen

SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. SAKRET Abdichtungen für dauerhaft dichte Bäder, Balkone und Terrassen Dauerhaft dicht. Sicherheit und Werterhaltung mit SAKRET Abdichtungen Gemäß den Bauordnungen

Mehr

Weisse Wanne System RASCOR

Weisse Wanne System RASCOR Weisse Wanne System RASCOR Weisse Wanne Das System Bei einer Weissen Wanne übernimmt der Beton neben der tragenden auch eine abdichtende Funktion. GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG DER WEISSEN WANNE Bauwerke

Mehr

KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE

KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE KORROSIONSSCHUTZ FÜR ELEKTRISCHE STELLANTRIEBE 1 Korrosionsschutz eine lohnende Investition Für den Einsatz in praktisch allen Umgebungsbedingungen bieten wir verschiedene Varianten des Korrosionsschutzes

Mehr

Schwarz auf Weiß. für StoTherm Classic

Schwarz auf Weiß. für StoTherm Classic Schwarz auf Weiß für StoTherm Classic Schwarz auf Weiß. Dunkle Fassadenfarben werden stark nachgefragt. Die technische Herausforderung dabei: Diese heizen sich in der Sonne stärker auf als helle. In der

Mehr

Asphalteinlagen - Systeme und Anwendungsmöglichkeiten

Asphalteinlagen - Systeme und Anwendungsmöglichkeiten www.ifbgauer.de Asphalteinlagen - Systeme und Anwendungsmöglichkeiten Dr.-Ing. Michael Schmalz Institut Dr.-Ing. Gauer Moderne Asphalteinlagen Verbundstoff Gitter Vliesstoff FGSV-Arbeitspapier Nr. 69 Arbeitspapier

Mehr

Untersuchungen zur Wirksamkeit von MasterPel 708 im Hinblick auf einen Frost-Taumittel-Angriff auf Beton

Untersuchungen zur Wirksamkeit von MasterPel 708 im Hinblick auf einen Frost-Taumittel-Angriff auf Beton Untersuchungen zur Wirksamkeit von MasterPel 78 im Hinblick auf einen Frost-Taumittel-Angriff auf Beton I.) Welchen Einfluss hat die MasterPel 78 auf den Frost-Taumittel- Widerstand und die Wasseraufnahme

Mehr

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH TECHNISCHE INFORMATION: POLYPROFIL Eigenschaften: Verarbeitung: POLYPROFIL - Leisten sind aus einem Epoxidharzmörtel vorgefertigte Profile. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit und leichte Verarbeitbarkeit

Mehr

Sanierung. Im Fokus. von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden. Vorgehängte Hinterlüftete Fassade

Sanierung. Im Fokus. von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden. Vorgehängte Hinterlüftete Fassade Steffen Michael Gross, Weimar Sanierung von korrodierter Bewehrung in Betonsandwichwänden Im Fokus Vorgehängte Hinterlüftete Fassade Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden

Mehr