Spanische Literatur. Literatursoziologie. Literaturtheorie (im weiteren Sinne) Literaturtheorie, Poetik (im engeren Sinne)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spanische Literatur. Literatursoziologie. Literaturtheorie (im weiteren Sinne) Literaturtheorie, Poetik (im engeren Sinne)"

Transkript

1 ROM U Spanische Literatur ROM U 1 Bibliographien, Nachschlagewerke b Zeitschriften da Aufsätze, Vorträge db Festschriften, Gedenkschriften g Tagungsberichte l Lexika ROM U Literaturwissenschaft ROM U 11 Literaturwissenschaft, Literaturgeschichtsschreibung a Einführungen l Akademien, Gesellschaften, Forschungsstätten, Gedenkstätten o Geschichte der Literaturwissenschaft, Geschichte der Literaturgeschichtsschreibung x Literaturwissenschaftler, Literaturkitiker ROM U 21 ROM U 71 ROM U 81 ROM U 91 Literaturkritik Literatursoziologie Literaturtheorie (im weiteren Sinne) Literaturtheorie, Poetik (im engeren Sinne) ROM U Literaturgeschichte ROM U 101 Gesamtdarstellungen ROM U 111 Mittelalter und Neuzeit g größere Zeiträume k einzelne Themen ROM U 152 ROM U 226 ROM U 231 ROM U 246 ROM U 281 Mittelalter Siglo de Oro (16. und 17. Jahrhundert) Barock (17. Jahrhundert) 18. Jahrhundert 19. und 20. Jahrhundert ROM U Jahrhundert ROM U 301 ROM U 311 Gesamtzeitraum Literarische Strömungen des 19. Jahrhunderts

2 ROM U Jahrhundert ROM U 351 Gesamtzeitraum ROM U 391 Literarische Strömungen des 20. Jahrhunderts c Generación de 1898 e Avantgardeliteratur insgesamt g Surrealismus k Modernismus z sonstige Strömungen ROM U 396 einzelne Zeitabschnitte ROM U Jahrhundert ROM U 401 ROM U 426 Gesamtzeitraum einzelne Zeitabschnitte ROM U Literarische Gattungen allgemein ROM U 452 Allgemeines, Theorie, einzelne Themen ROM U Übergreifende literarische Formen ROM U 463 Frauenliteratur ROM U 464 Kinderliteratur a Bibliographien und Nachschlagewerke b Allgemeines, Übergreifendes ROM U 465 Jugendliteratur a Bibliographien und Nachschlagewerke b Allgemeines, Übergreifendes ROM U 466 ROM U 467 ROM U 468 ROM U 469 ROM U 470 ROM U 472 ROM U 480 Literarisches Portrait Trivialliteratur, volkstümliche Literatur Geistliche Literatur Satire Parodie Dialog sonstige literarische Formen ROM U Drama ROM U 481 ROM U 482 Bibliographien, Nachschlagewerke

3 ROM U 483 Geschichte a Gesamtzeitraum c Mittelalter bis 15. Jh. d Neuzeit insgesamt e Jahrhundert f Jahrhundert g 18. Jahrhundert h 19. Jahrhundert I Jahrhundert k 20. Jahrhundert allgemein l m n Jahrhundert o 21. Jahrhundert ROM U 486 ROM U 487 ROM U 490 ROM U 499 Tragödie Komödie, Komisches Theater Geistliches Drama sonstige dramatische Gattungen ROM U Lyrik ROM U 501 ROM U 502 Bibliographien und Nachschlagewerke ROM U 503 Geschichte b übergreifend c Mittelalter 15. Jh. d Neuzeit e Jh. f Jh. g 18.Jh. h 19. Jh. I Jh. k 20.Jh. allgemein p 20. Jh., lyrische Schulen und Richtungen q 20. Jh., Einzelfragen r Jh. s 21. Jh. ROM U 519 einzelne lyrische Gattungen ROM U ROM U Epik Epik allgemein, übergreifende epische Formen ROM U 521 ROM U 522 Bibliographien und Nachschlagewerke

4 ROM U 523 Geschichte b übergreifend c Mittelalter 15. Jh. d Neuzeit k 20. Jh.-21. Jh. ROM U 527 ROM U 528 Geschichtsschreibung Geistliche Epik ROM U 529 Fabel b allgemein und übergreifend c Geschichte ROM U Versepik ROM U 533 Epos ROM U ROM U Erzählende Prosa Roman ROM U 542 ROM U 543 Geschichte b übergreifend c Mittelalter 15. Jh. d Neuzeit e Jh. f Jh. g 18. Jh. h Jh. i 19. Jh. j Jh. k 20.Jh. allgemein l m n 21. Jh. p einzelne Schulen t Nouveau Roman ROM U 547 Inhaltsbestimmte Romangattungen a autobiographischer Roman c sozialer Roman d Bildungsroman e empfindsamer Roman f Jugendroman g Frauenroman h Bauernroman i Heimatroman k Reiseroman l Historischer Roman m Kriminalroman n Spionageroman p Horrorroman, Schauerroman s Komischer Roman

5 t Trivialroman u Schelmenroman z sonstige inhaltsbestimmte Romangattungen ROM U 548 Formalbestimmte Romangattungen b Briefroman f Fotoroman z sonstige formalbestimmte Romangattungen ROM U 549 sonstige Romangattungen ROM U Novelle, Erzählung ROM U 552 ROM U 553 Geschichte b übergreifend c Mittelalter 15. Jh. e Jh. f Jh. h 19. Jh. i Jh. k Jh. ROM U sonstige Gattungen der erzählenden Prosa ROM U 563 ROM U 564 ROM U 565 ROM U 566 Phantastische Literatur Science Fiction Sage, Legende Märchen ROM U 570 sonstige Gattungen e Bestiarum y Vermischtes ROM U Nichtfiktionale Prosa ROM U 582 ROM U 583 Brief Vorwort ROM U 586 Biographie, Autobiographie, Memoiren b Biographie d Autobiographie m Memoiren ROM U 588 ROM U 589 ROM U 596 Tagebuch Reisebericht Reden, Predigen

6 ROM U 601 ROM U 603 ROM U 610 ROM U 611 Essayistik, Moralistik Utopie sonstige Formen Kleinformen (Aporismus, Maxime, Witz, Emblem, Sonstiges) ROM U 633 Comic, Bande dessinée a Bibliographien und Nachschlagewerke b allgemein und übergreifend c Theorie und Geschichte ROM U 634 Massenmedien k Gesamtdarstellungen, Einführungen l Nachschlagewerke m Allgemeines o Geschichte ROM U 635 Journalismus, Presse k Gesamtdarstellungen, Einführungen l Nachschlagewerke m Allgemeines o Geschichte ROM U 636 Fernsehen, Rundfunk k Gesamtdarstellungen, Einführungen l Nachschlagewerke m Allgemeines o Geschichte ROM U 638 Sonstiges ROM U 640 Film b Zeitschriften k Gesamtdarstellungen l Nachschlagewerke m Allgemeines o Geschichte u Gattungen, Sparten y einzelne Filme z einzelne Regisseure, Filmschaffende

7 U Themen, Stoffe und Motive in der spanischen Literatur ROM U 661 Welt, Natur, Länder, Orte a Allgemeines. Übergreifendes h Amerika, Amerikaner i Europäische Länder und Völker l sonstige Länder und Völker m Orte z Sonstiges ROM U 671 Gesellschaft, Arbeitswelt, Technik, Gegenstände b Gesellschaft, Gesellschaftliche Gruppen und Strömungen e Frau f Beruf, Alltag Hobby, Sport ROM U 681 Mensch als Individuum und in der Gesellschaft a Allgemeines. Übergreifendes f Individuelle Erfahrungen, Erlebnisse, Handlungen h Gesellschaftliche Ereignisse, Gesellschaftlicher Rahmen, Gesellschaftliche Rollen y Vermischtes ROM U 697 Religion, das Religiöse a Allgemeines,Übergreifendes l Judentum z Sonstiges ROM U 701 Geschichte und Politik a Allgemeines h Historische Persönlichkeiten i Cid y Vermischtes ROM U 711 Figuren und Motive aus Mythos und Sage a antike Mythologie m mittelalterliche Sagen ROM U 723 Literarische Figuren, Typen und Stoffe e Don Juan z Sonstige ROM U 741 Vermischtes ROM U 751 Regionen a Allgemein c Galicien d Asturien k Kastilien, Madrid m Aragón r Valencia v Andalusien z sonstige Regionenund Orte ROM U Beziehungen, Einflüsse und Vergleiche ROM U 801 Literarische Übersetzung

8 ROM U 805 ROM U 806 Spanische Literatur und Weltliteratur bzw. europäische Literatur Spanische Literatur und antike Literatur ROM U 811 Spanische Literatur und andere romanische Literaturen a Französische Literatur h Italienische Literatur l sonstige romanische Literaturen ROM U 816 Spanische Literatur und germanische Literaturen d Deutsche Literatur (insgesamt oder mehrere deutsche Autoren bzw. anonyme Werke) e einzelne deutsche Autoren bzw. anonyme Werke l sonstige germanische Literaturen ROM U 826 Spanische Literatur und sonstige Literaturen ROM U Anthologien ROM U 861 ROM U 866 ROM U 871 Allgemeine Anthologien (ohne Begrenzung) Mittelalter Neuzeit ROM U Gattungen ROM U 891 ROM U 901 ROM U 903 Drama Lyrik Romanze ROM U 921 Epik a Epik insgesamt c Roman e Novelle, Erzählung q Volksdichtung (Märchen, Sagen etc.) ROM U 941 ROM U 951 ROM U 971 sonstige Literarische Gattungen Stoffe, Motive und Themen in spanischen Anthologien Regionen U Hispanoamerikanische Literatur ROM U 976 Bibliographien, Nachschlagewerke b Zeitschriften g Tagungsberichte l Lexika, Einführungen

9 ROM U 981 Literaturgeschichte a Gesamtzeitraum c Anfänge bis 1800 e 19. Jahrhundert g 20. Jahrhundert allgemein k 20. Jahrhundert einzelne Themen m 21. Jahrhundert ROM U Gattungen ROM U 985 ROM U 986 Drama Lyrik ROM U 987 Epik a Epik allgemein c Roman e Novelle, Erzählung s sonstige Gattungen der erzählenden Prosa ROM U 990 sonstige Gattungen ROM U 991 Anthologien a Allgemeine Anthologien (ohne Begrenzung d Drama g Lyrik k Epik ROM U 996 Literatur einzelner hispanoamerikanischer Länder a Argentinien b Bolivien c Chile d Costa Rica e Dominikanische Republik f Ecuador g El Salvador, Guatemala, Honduras h Karibik i Kolumbien k Kuba m Mexiko n Nicaragua o Paraguay p Peru q Puerto Rico u Uruguay v Venezuela z Vereinigte Staaten ROM U 999 Fachdidaktik

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung

ENGLISCHE LITERATUR. Literaturwissenschaft allgemein, Literaturkritik, Interpretationskunde. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichtsschreibung ANGL C ENGLISCHE LITERATUR ANGL C 1-10 Allgemeines C 1 Formalgruppen a Bibliographien b Zeitschriften d Sammelwerke g Tagungsberichte l Lexika ANGL C 11-100 Literaturwissenschaft ANGL C 11-70 Literaturwissenschaft

Mehr

IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte

IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte IQ Lateinamerikanische Literaturen: Erweiterungsvorschlag Landeskunde und Geschichte Bisherige Notationen und Benennungen: schwarz Änderungen und Ergänzungen von Notation und Benennung: rot Zusätzliche

Mehr

LITERATURWISSENSCHAFT SYSTEMATIK DER AUFSTELLUNG

LITERATURWISSENSCHAFT SYSTEMATIK DER AUFSTELLUNG FACHBIBLIOTHEK FÜR ANGLISTIK / AMERIKANISTIK BESTAND ANGLISTIK LITERATURWISSENSCHAFT SYSTEMATIK DER AUFSTELLUNG AA LITERATURGESCHICHTE ALLGEMEINE LITERATURWISSENSCHAFT LITERATURTHEORIE 020 040 BIBLIOGRAPHIEN,

Mehr

Literatur und Sprache Li 1 Allgemeines 1.1 Nachschlagewerke, Bibliografien, Einführungen Spezielle Nachschlagewerke und Bibliografien s. in den entsprechenden Sachgruppen bei Li 1.2 9.4 1.2 Allgemeine

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren

5e) Grammatikalische Phänomene in ihrem Kontext reflektieren Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf ein Werk Ihrer Leseliste

Mehr

Einführung in die Fachdidaktik Deutsch Teil Literaturdidaktik

Einführung in die Fachdidaktik Deutsch Teil Literaturdidaktik Einführung in die Fachdidaktik Deutsch Teil Literaturdidaktik E I N F Ü H R U N G A R B E I T S B E R E I C H E D E S D E U T S C H U N T E R R I C H T E S U N D B I L D U N G S S T A N D A R D S Tutorium

Mehr

UNI-WISSEN. Klett Lemtraining

UNI-WISSEN. Klett Lemtraining UNI-WISSEN Klett Lemtraining Inhalt 1 Literaturwissenschaft 9 1 Literaturwissenschaft: das letzte intellektuelle Abenteuer 9 2 Literatur und Wissenschaft 10 3 Vermittlung der Grundkenntnisse 13 4 Motivationen

Mehr

1. Vorbemerkung... 1 Zur zweiten Auflage... 2 Zur dritten Auflage... 3

1. Vorbemerkung... 1 Zur zweiten Auflage... 2 Zur dritten Auflage... 3 1. Vorbemerkung... 1 Zur zweiten Auflage... 2 Zur dritten Auflage... 3 2. Barockforschung Barockbegriff... 5 2.1 Barockforschung... 6 Literaturgeschichten, Einführungen, Kanon... 6 Institutionen, Zeitschriften,

Mehr

Lehrverzeichnis von Michaela Peters

Lehrverzeichnis von Michaela Peters Lehrverzeichnis von Michaela Peters Universität Hamburg WS 2015/16 - Seminar II: Don Quijote und die Kunst des Erzählens Don Quijote y el arte de narrar WS 2014/15 - Seminar Ib: Das Bild Havannas in der

Mehr

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen:

Seite 1 von 6. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Seite 1 von 6 Ägypten Vodafone 0,99 0,89 0,49 0,99 Aland Inseln alle Netze 0,023 0,24 Andorra alle Netze 1,39 1,19 Anguilla alle Netze 1,39 1,19 Antigua & Barbuda alle Netze 1,39 1,19 Argentinien alle

Mehr

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm

Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 14.01.016 P R Ä M I E N P R O G R A M M 0 1 6 Anlage b) Termin- und Nationenliste Flugdienstleistungen im Internationalen Preisträgerprogramm 1 Abkürzungen und Inhalt: Letzte Seite 14.01.016 P R Ä M I

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar LEHRVERANSTALTUNGEN WS 1986/87 SS 1987 WS 1987/88 WS 1988/89 SS 1989 WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1991 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94 Stilparodien. Textanalytisches Proseminar Lyrikparodien.

Mehr

Vorwort PORTRÄT EINER EPOCHE. I. Tendenzen der Zeit 3

Vorwort PORTRÄT EINER EPOCHE. I. Tendenzen der Zeit 3 Peter Sprengel: Geschichte der deutschsprachigen Literatur 1870-1900. Von der Reichsgründung bis zur Jahrhundertwende (= Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart, Bd. 9, 1),

Mehr

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Nachfolgend sind die Spannungen der öffentlichen Niederspannungsnetze außerhalb der Bundesrepublik Deutschland angegeben. Die Angaben

Mehr

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner A... 6 Afghanistan... 6 Ägypten... 6 Albanien... 6 Algerien... 6 Angola... 6 Äquatorialguinea... 6 Argentinien...

Mehr

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. mit 8 Abbildungen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Verlag J.B. Metzler Stuttgart Weimar

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. mit 8 Abbildungen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Verlag J.B. Metzler Stuttgart Weimar Dirk Niefanger Barock Lehrbuch Germanistik mit 8 Abbildungen 2., überarbeitete und erweiterte Auflage Verlag J.B. Metzler Stuttgart Weimar Inhalt 1. Vorbemerkung 1 Zur zweiten Auflage 2 2. Barockforschung

Mehr

INHALTVERZEICHNIS. Halaman Judul Vorwort lnhaltverzeichnis Anhang

INHALTVERZEICHNIS. Halaman Judul Vorwort lnhaltverzeichnis Anhang NHALTVERZECHNS Halaman Judul Vorwort lnhaltverzeichnis Anhang BAB. Der Begriff "Drama" A. Definition... B. Geschichte... BAB. Dramentheorie... A. Abgrenzung der Dramatik von der Epik B. Arten des Dramas...

Mehr

Französische Literaturgeschichte

Französische Literaturgeschichte Französische Literaturgeschichte Bearbeitet von Jürgen Grimm überarbeitet 2006. Buch. XIII, 545 S. Hardcover ISBN 978 3 476 02148 9 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht: 1143 g Weitere Fachgebiete > Literatur,

Mehr

Betreuer/innen und Themen für eine Masterarbeit

Betreuer/innen und Themen für eine Masterarbeit Betreuer/innen und Themen für eine Masterarbeit aus dem Masterstudium Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft Ao.Univ.Prof. Dr. Kathrin Ackermann-Pojtinger Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Coelsch-Foisner

Mehr

Französische Literaturgeschichte

Französische Literaturgeschichte Französische Literaturgeschichte unter Mitarbeit von Elisabeth Arend, Wolfgang Asholt, Karin Becker, Karlheinrich Biermann, Brigitta Coenen-Mennemeier, Frank-Rutger Hausmann, Sabine Jockei, Peter-Eckhard

Mehr

Barock. Lehrbuch Germanistik. Bearbeitet von Dirk Niefanger

Barock. Lehrbuch Germanistik. Bearbeitet von Dirk Niefanger Barock Lehrbuch Germanistik Bearbeitet von Dirk Niefanger 3., aktualisierte und erweiterte Auflage 2012. Taschenbuch. viii, 319 S. Paperback ISBN 978 3 476 02437 4 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Weitere

Mehr

1 In unterschiedlichen Gesprächssituationen kommunizieren Kommunikation in Alltag und Beruf Gesprächsform Diskussion 16

1 In unterschiedlichen Gesprächssituationen kommunizieren Kommunikation in Alltag und Beruf Gesprächsform Diskussion 16 Basisbaustein 1 In unterschiedlichen Gesprächssituationen kommunizieren 9 1.1 Kommunikation in Alltag und Beruf 10 1.2 Gesprächsform Diskussion 16 2 Eine Sachtextanalyse schreiben 27 2.1 Einen Text kurz

Mehr

Übersicht über die Systemstellen

Übersicht über die Systemstellen Übersicht über die Systemstellen Fachbereich Neuere Deutsche Literatur und Medien Allgemeine Abteilung Historische Abteilung Fachbereich Germanistik Deutsche Sprachwissenschaft / Ältere Deutsche Literatur

Mehr

Sommersemester Wintersemester 2009/10. Sommersemester Wintersemester 2008/09

Sommersemester Wintersemester 2009/10. Sommersemester Wintersemester 2008/09 Sommersemester 2010 097542 Vorlesung Die Literatur des 19. Jahrhunderts 097561 Proseminar (Französisch; mit K.P. Ellerbrock) Charles Baudelaire, Les Fleurs du mal. Linguistische und literarische Perspektiven.

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Leistung Aufenthaltsort Einheit Preis 1 Anrufe in ausländische Festnetze Deutschland Ländergruppe 1 pro Minute 2 0,29 Ländergruppe 2 pro Minute 2 0,29

Mehr

Christoph Strosetzki (Hg.) Geschichte der spanischen Literatur

Christoph Strosetzki (Hg.) Geschichte der spanischen Literatur Christoph Strosetzki (Hg.) Geschichte der spanischen Literatur Max Niemeyer Verlag Tübingen 1991 Inhalt Albert Gier (Bamberg) 12. -14. Jahrhundert: Lyrik, Epik, Roman und Drama 1. Geschichtlicher Überblick

Mehr

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar

Dirk Niefanger. Barock. Lehrbuch Germanistik. Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar Dirk Niefanger Barock Lehrbuch Germanistik Verlag J. B. Metzler Stuttgart Weimar INHALT 11. Vorbemerkung 1 2. Barockforschung - Barockbegriff 3 2.1 Barockforschung 4 Literaturgeschichten, Einführungen,

Mehr

Belletristik: Epochen und Genres

Belletristik: Epochen und Genres Belletristik: Epochen und Genres Bolik Belletristik: Epochen und Genres WS 2009/2010 1. 15.10. Einführung: Literaturbegriff, Epochen und Gattungen 2. 29.10. Epochenüberblick: Literatur des Mittelalters

Mehr

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand

Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini, Stand 01.01.2017 Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 6. Bezirk: Jakomini Inländer/Ausländer HWS* NWS* O* Gesamt

Mehr

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab L O H N S T E U E R Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 1.10. 2014 Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge Afghanistan 1.1.02 0 Ägypten 1.1.01 0 Albanien 1.9.02 0 Algerien 1.6.01 0 Angola

Mehr

Grundriss der Literaturwissenschaft

Grundriss der Literaturwissenschaft Stefan Neuhaus Grundriss der Literaturwissenschaft 2. Auflage A. Francke Verlag Tubingen und Basel Inhalt Vorwort IX 1 2 Lyrische Texte 1 Y\ 2.1 Entwicklung 2 2.2 Perspective 3 2.3 Reim, Metrum, Vers und

Mehr

Tropenwaldländer in Südamerika

Tropenwaldländer in Südamerika Tropenwaldländer in Südamerika Verbreitung AB. bist für Südamerika zuständig!. Suche folgende Länder: - Bolivien - Brasilien - Ecuador - Kolumbien - Guayana - Peru - Surinam - Venezuela. Schreibe die Namen

Mehr

Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur

Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur Institut für Neuere deutsche und europäische Literatur http://www.fernuni-hagen.de/literatur/ Lehrgebiete Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medientheorie (Dr. Johannes Lehmann) Europäische Literatur

Mehr

Top Importländer Österreichs KAP 01-24: Gesamter agrar. Aussenhandel 2014

Top Importländer Österreichs KAP 01-24: Gesamter agrar. Aussenhandel 2014 KAP -24: Gesamter agrar. Aussenhandel 3.993.72 2 2.49.72-4.33.4.28.628 2 736.33 4 97.96 6 633.79 3 846.93 33 389.67 8 Slowakei 834.6 378.334 6 44.34 6 374.278 232.4 36.9-26.3-24 329.48 2 73.39 Rindfleisch

Mehr

Inhalt. Vorbemerkung... 11

Inhalt. Vorbemerkung... 11 Inhalt Vorbemerkung............................................................ 11 Basismodul 1: Einführung in die Literaturwissenschaft........................ 13 1. Blütenträume.........................................................

Mehr

12. Lateinamerika-Konferenz der deutschen Wirtschaft Technologie Wissenschaft Innovation

12. Lateinamerika-Konferenz der deutschen Wirtschaft Technologie Wissenschaft Innovation 12. Lateinamerika-Konferenz der deutschen Wirtschaft Technologie Wissenschaft Innovation 16. - 18. Juni 2010 "Marktchancen für Erneuerbare Energien in Lateinamerika André Eckermann Branchenforum Erneuerbare

Mehr

abgehende Verbindungen /min 1) für Verbindungen zwischen 2 Zonen gilt die jeweils höhere Gebühr und Taktung 2)

abgehende Verbindungen /min 1) für Verbindungen zwischen 2 Zonen gilt die jeweils höhere Gebühr und Taktung 2) Inlandstarif nach Zielnetzen, wird laut Inlandstarif zu anderen Mobilfunkanschlüssen verrechnet. Sind im jeweiligen Tarif inkludierten Freieinheiten im Inland enthalten werden diese auch bei Roaming in

Mehr

Deutsche Literaturgeschichte Band 9. Ingo Leiß und Hermann Stadler. Weimarer Republik

Deutsche Literaturgeschichte Band 9. Ingo Leiß und Hermann Stadler. Weimarer Republik Deutsche Literaturgeschichte Band 9 Ingo Leiß und Hermann Stadler Weimarer Republik 1918-1933 I. EINFÜHRUNG IN DIE EPOCHE I. Politische Grundlagen 11 I.I Die ungeliebte Republik 11 i.2 Österreich - der»staat,

Mehr

Preis/Minute in Länder Zone 2. Preis/Minute in Länder Zone 1

Preis/Minute in Länder Zone 2. Preis/Minute in Länder Zone 1 Inlandstarif nach Zielnetzen, wird laut Inlandstarif zu anderen Mobilfunkanschlüssen verrechnet. Sind im jeweiligen Tarif inkludierten Freieinheiten im Inland enthalten werden diese auch bei Roaming in

Mehr

Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in Berlin am nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten

Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in Berlin am nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten 1 Ausländerinnen und Ausländer am Ort der Hauptwohnung in am 31.12.2012 nach Bezirken und Staatsanhörigkeiten Europa 371 177 70 440 46 524 20 954 45 403 20 406 22 938 38 762 55 984 7 183 7 046 12 626 22

Mehr

nd-formen, Deponentien, Elemente der Wortbildung, Konjunktiv im Hauptsatz, Komparation, Adverbbildung,

nd-formen, Deponentien, Elemente der Wortbildung, Konjunktiv im Hauptsatz, Komparation, Adverbbildung, 3.2 Schwerpunktfach A Schwerpunktfach A 3. Klasse Morphologie und Syntax, Einen elementaren Wortschatz, der sich aus dem Lehrbuch ergibt, beherrschen Vertiefte Kenntnisse über Lehnwörter, Lehnübersetzungen

Mehr

Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

Einführung in die spanische Literaturwissenschaft Hartmut Stenzel Einführung in die spanische Literaturwissenschaft mit Beiträgen von Wilfried Floeck und Herbert Fritz Verlag J.B. Metzler Stuttgart Weimar Inhalt Vorwort V I. Allgemeine Fragen: Literatur

Mehr

VON SVEN AAGE J0RGENSEN KLAUS BOHNEN PER 0HRGAARD C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN MCMLXL

VON SVEN AAGE J0RGENSEN KLAUS BOHNEN PER 0HRGAARD C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN MCMLXL 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. AUFKLÄRUNG, STURM UND DRANG, FRÜHE KLASSIK 1740-1789 VON SVEN AAGE

Mehr

LEHRPLAN ITALIENISCH SPORT- UND MUSIKKLASSE

LEHRPLAN ITALIENISCH SPORT- UND MUSIKKLASSE LEHRPLAN ITALIENISCH SPORT- UND MUSIKKLASSE STUNDENDOTATION SF 4. KLASSE 1. SEM. 3 2. SEM. 3 5. KLASSE 1. SEM. 4 2. SEM. 4 6. KLASSE 1. SEM. 3 2. SEM. 3 7. KLASSE 1. SEM. 4 2. SEM. 4 Zielniveaus nach GER

Mehr

WS 1987/88: PS: Die Literatur der Inneren Emigration am Beispiel Ernst Jüngers

WS 1987/88: PS: Die Literatur der Inneren Emigration am Beispiel Ernst Jüngers 1. Aktuelle Lehrveranstaltungen 2. Frühere Lehrveranstaltungen 1. Aktuelle Lehrveranstaltungen Universität Koblenz-Landau, Campus Landau: SS 2016: V: Überblick über das Fach Germanistik (mit J. Schneider)

Mehr

Übersicht. über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland

Übersicht. über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland Bundesministerium für Wirtschaft Berlin, 7.10.2005 und Arbeit Übersicht über die bilateralen Investitionsförderungs- und -schutzverträge (IFV) der Bundesrepublik Deutschland A. In Kraft getretene Verträge

Mehr

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am

2-20 Kanton Zürich: Bestand ständige ausländische Wohnbevölkerung nach Nationalität und Bewilligungsart am Bestand ständige ausländische nach Nationalität und Bewilligungsart am 31.10.2016 Gesamttotal 386'118 181'211 204'907 266'741 121'152 145'589 119'377 60'059 59'318 EU-28/EFTA 263'001 117'833 145'168 258'062

Mehr

Die Epoche des Sturm und Drang - eine kurze Einführung

Die Epoche des Sturm und Drang - eine kurze Einführung Germanistik Andrzej Gilowski Die Epoche des Sturm und Drang - eine kurze Einführung Studienarbeit Andrzej Gilowski Sturm und Drang Referat im Spezialisationsseminar 2008 0 Sturm und Drang 1767-1785/90

Mehr

Lichtmetaphorik. Aufklärung. Literarische Epoche von 1720 bis Deutsch LK/Q2 Referenten: Marius Poth Nico Schumacher

Lichtmetaphorik. Aufklärung. Literarische Epoche von 1720 bis Deutsch LK/Q2 Referenten: Marius Poth Nico Schumacher Lichtmetaphorik Aufklärung Literarische Epoche von 1720 bis 1800 Inhalt Einordung Themen & Kritikgedanke Literarische Formen Sturm & Drang Wichtige Vertreter & Werke Quellen Einordnung Zwischen 1720 und

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Daniela Gretz Martin Huber Nicolas Pethes. Epochen und Gattungen. kultur- und sozialwissenschaften

Daniela Gretz Martin Huber Nicolas Pethes. Epochen und Gattungen. kultur- und sozialwissenschaften Daniela Gretz Martin Huber Nicolas Pethes Epochen und Gattungen kultur- und sozialwissenschaften Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung

Mehr

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94)

Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen. Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) Klaus Semsch Gehaltene Lehrveranstaltungen Gerhard-Mercator Universität Duisburg, FB Romanistik (WS 1989/90 WS 1993/94) WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1992 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94

Mehr

Weiterbildungskolleg Westmünsterland Abendgymnasium Borken-Bocholt. Schulinterner Lehrplan Deutsch für das 1. und 2. Semester

Weiterbildungskolleg Westmünsterland Abendgymnasium Borken-Bocholt. Schulinterner Lehrplan Deutsch für das 1. und 2. Semester Weiterbildungskolleg Westmünsterland Abendgymnasium Borken-Bocholt Schulinterner Lehrplan Deutsch für das 1. und 2. Semester Im Fach Deutsch werden im ersten und zweiten Semester vorhandene Kenntnisse

Mehr

Übersicht Erläuterung. Inhalte des Deutschunterrichts. Kompetenz Erwerb von Methodenkompetenz zugeordnet. Reflexionsmöglichkeiten eröffnet werden.

Übersicht Erläuterung. Inhalte des Deutschunterrichts. Kompetenz Erwerb von Methodenkompetenz zugeordnet. Reflexionsmöglichkeiten eröffnet werden. Ziele des Deutschunterrichts am Abendgymnasium Übersicht Erläuterung Erweiterung der kommunikativen Das Fach Deutsch wird dem sprachlichliterarisch-künstlerischen Aufgabenfeld Kompetenz Erwerb von Methodenkompetenz

Mehr

Einführung in die klassische Mythologie

Einführung in die klassische Mythologie Einführung in die klassische Mythologie Bearbeitet von Barry B. Powell, Bettina Reitz 1. Auflage 2009. Taschenbuch. ix, 236 S. Paperback ISBN 978 3 476 02324 7 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht: 381

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Wie interpretiere ich? Grundlagen der Analyse und Interpretation einzelner Textsorten und Gattungen mit Analyseraster Das komplette

Mehr

Analyse der Tagebücher der Anne Frank

Analyse der Tagebücher der Anne Frank Germanistik Amely Braunger Analyse der Tagebücher der Anne Frank Unter Einbeziehung der Theorie 'Autobiografie als literarischer Akt' von Elisabeth W. Bruss Studienarbeit 2 INHALTSVERZEICHNIS 2 1. EINLEITUNG

Mehr

Anredeformen in Mittelamerika

Anredeformen in Mittelamerika Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Romanische Philologie HS für spanische Sprachwissenschaft: Anredeformen in den romanischen Sprachen PD Dr.phil.habil.Schäfer-Prieß, PD Dr.phil.habil.Merlan

Mehr

GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK. Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter. Band 25

GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK. Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter. Band 25 GRUNDLAGEN DER ROMANISTIK Herausgegeben von Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Elmar Schafroth und Ulrich Winter Band 25 Einführung in die spanische Literatur und Kultur des Siglo de Oro von Hanno Ehrlicher

Mehr

Französische Literaturgeschichte

Französische Literaturgeschichte Französische Literaturgeschichte Bearbeitet von Jürgen Grimm, Susanne Hartwig 6., vollständig neubearbeitete Auflage 2014. Buch. xvii, 540 S. Hardcover ISBN 978 3 476 02420 6 Format (B x L): 17 x 24,4

Mehr

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1

100 Geschichte, Gegenwart und zukünftige Entwicklung 1 Englisch (EN ) Allgemeines 000 Lexika. Wörterbücher Handbücher 001 Englische Sprachwissenschaft 001.5 Amerikanische Sprachwissenschaft 002 Englische Literaturwissenschaft 002.5 Amerikanische Literaturwissenschaft

Mehr

Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie

Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie Signaturenliste Bibliothek Klassische Philologie AG Auctores Graeci AL Auctores Latini B Bibliographien (Präsenzbestand) 1. Generalregister, usw.; einzelne Kataloge, Indizes usw. 2. Bibliographie der Klassischen

Mehr

Schulcurriculum Deutsch

Schulcurriculum Deutsch Klasse 5 Szenische Ausgestaltung eines einfachen Textes (Gattungsschwerpunkt Märchen) Recherche/Interview/Selbstvorstellung Buchvorstellung (Bsp. Klassenbibliothek) Projekt Gedichte schreiben und präsentieren

Mehr

DEUTSCHE LITERATURGESCHICHTE

DEUTSCHE LITERATURGESCHICHTE - OKS DEUTSCHE LITERATURGESCHICHTE Von den Anfängen bis zur Gegenwart Sechste, verbesserte und erweiterte Auflage mit 524 Abbildungen Von Wolfgang Beutin, Klaus Ehlert, Wolfgang Emmerich, Christine Kanz,

Mehr

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 Afghanistan 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Ägypten 3 3,99 1,99 0,45 0,99 1,99 Aland Inseln 1 0,228 0,06 0,072 0,24 0,023 Albanien 2 1,99 0,99 0,40 0,99 1,49 Algerien 4 4,99

Mehr

Geschichte der englischen Literatur

Geschichte der englischen Literatur Peter Erlebach Bernhard Reitz Thomas Michael Stein Geschichte der englischen Literatur Philipp Reclam jun. Stuttgart Inhalt Vorwort 11 Altenglische Literatur Einführung 15 Dichtung 19 Vers. - Spruchdichtung.

Mehr

für den Anund Abreisetag sowie bei einer Pauschbetrag für Übernachtungskosten von mehr als 8 Stunden je Kalendertag

für den Anund Abreisetag sowie bei einer Pauschbetrag für Übernachtungskosten von mehr als 8 Stunden je Kalendertag bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 90 Algerien 39 26 190 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Fachbereich Deutsch Schulinternes fachspezifisches Curriculum für die Sek I ( Jahrgangsstufe), Superschnellläufer.

Fachbereich Deutsch Schulinternes fachspezifisches Curriculum für die Sek I ( Jahrgangsstufe), Superschnellläufer. Hildegard-Wegscheider-Oberschule Fachbereich Deutsch Schulinternes fachspezifisches Curriculum für die Sek I (5. 10. Jahrgangsstufe), Superschnellläufer Jahrgangsstufe 5 Unabhängigkeit u. Krea-tivität)

Mehr

A1 Roaming Basic Seite 1 von 7

A1 Roaming Basic Seite 1 von 7 SMS Afghanistan 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Ägypten 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Aland Inseln 1 0,228 0,06 0,072 0,24 0,023 Albanien 2 1,99 0,99 0,40 0,99 1,49 Algerien 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Andorra

Mehr

Nachhaltiges Lernen durch Lernschienen

Nachhaltiges Lernen durch Lernschienen Die Festigung von Kompetenzen (nachhaltiges Lernen) ist ein wesentliches Ziel der Unterrichtsarbeit. Lernschienen sollen Lernen als aufbauenden Prozess erkennbar machen. Sie beruhen darauf, dass beim Lernen

Mehr

Fun Science ist Mitglied des spanischen Franchise- Verbandes. Uns wurden zahlreichen Auszeichnungen verliehen, unter anderem:

Fun Science ist Mitglied des spanischen Franchise- Verbandes. Uns wurden zahlreichen Auszeichnungen verliehen, unter anderem: Fun Science ist das weltweit führende europäische Unternehmen für interaktive wissenschaftliche Bildungserlebnisse für Kinder zwischen 4 und 17 Jahren. Unsere Bildungsprogramme konzentrieren sich auf die

Mehr

Übersicht über die wichtigsten Arbeitstechniken im Fach Deutsch

Übersicht über die wichtigsten Arbeitstechniken im Fach Deutsch Übersicht über die wichtigsten Arbeitstechniken im Fach Deutsch Die vorliegende Übersicht dient der Vorbereitung zur Teilnahme an den besonderen Leistungsfeststellungen zum Erwerb eines Mittleren Abschlusses.

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Curriculum Deutsch Abitur 2011 Grundkurs

Curriculum Deutsch Abitur 2011 Grundkurs 11/1 Anspruch auf Selbstbestimmung, auf Sinnfindung für das eigene Leben und Anerkenung dieses Anspruchs bei anderen Menschen Ich-Suche, Verständigung und Wirklichkeitsverarbeitung Rahmenthemen der UV

Mehr

Inhalt. Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger Vorwort

Inhalt. Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger Vorwort Inhalt Vorwort Von den ersten Menschen bis zum Ende der Karolinger... 1 1 Menschen in vorgeschichtlicher Zeit... 2 1.1 Von der Alt- zur Jungsteinzeit... 2 1.2 Metallzeit in Europa... 4 2 Ägypten eine frühe

Mehr

Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10

Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 Spätbeginnende Fremdsprache Wahl einer neu einsetzenden spätbeginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 am Beispiel Italienisch oder Spanisch (spät) als Ersatz für Latein oder Französisch Informationsabend

Mehr

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger

Einreisevoraussetzungen für Österreichische Staatsbürger In der Regel ist zur Einreise in einen anderen Staat ein noch zumindest 3 Monate gültiger Reisepass erforderlich. Für die Mitgliedsstaaten der EU, des EWR und der Schweiz genügt ein gültiger Reisepass

Mehr

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen

Verzeichnis der Lehrveranstaltungen Verzeichnis der Lehrveranstaltungen - als Wissenschaftlicher Assistent an den polnischen Universitäten Wrocław und Poznań, sowie am Collegium Polonicum in Słubice: 10.1993 03.2002 - mehrere wissenschaftliche

Mehr

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen

5. Klasse. 5a) Literarische Gattungen Fragenkatalog Zulassungsprüfung Deutsch Mag. Martin Gahler Gehen Sie bitte davon aus, dass Sie bei Prüfungen, bei denen Sie eine Leseliste abgeben mussten, bei der Beantwortung mindestens einer Frage auf

Mehr

Wenn Sie mit einem Kind ins Ausland gehen oder nach Japan zurückkehren

Wenn Sie mit einem Kind ins Ausland gehen oder nach Japan zurückkehren Wenn Sie mit einem Kind ins Ausland gehen oder nach Japan zurückkehren Mögliche Probleme beim Verbringen eines Kindes (Gesetzeslage in verschiedenen Staaten und das Haager Übereinkommen) Außenministerium

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung

Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung Liste Pauschalsätze Kooperationsanbahnung Land Pauschale Ländergruppe (TS) Pauschale Ländergruppe (FK) Tagessätze (TS) I = 50 EUR Fahrtkosten (FK) 1 = 400 EUR II = 80 EUR 2 = 800 EUR III = 110 EUR 3 =

Mehr

HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft

HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft Johannes Gutenberg-Universität Mainz / FB 23 / Bibliothek / Systematik / Geschichte / griech / HIS-GR / Seite 1 HIS-GR... Griechische Geschichte und Geschichtswissenschaft Übersicht HIS-GR 01 HIS-GR 02

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA/Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest- und

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Tabellenkompendium. zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011

Tabellenkompendium. zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011 Tabellenkompendium zum Wirtschaftspressegespräch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. am 8. Juli 2011 1. Geschätzte Umsätze buchhändlerischer Betriebe zu Endverbraucherpreisen 2006-2010 2.

Mehr

Die Geschichte der Vorurteile: Wieland-Rezeption im 19. Jahrhundert

Die Geschichte der Vorurteile: Wieland-Rezeption im 19. Jahrhundert Beiträge zur Text-, Überlieferungs- und Bildungsgeschichte 3 Die Geschichte der Vorurteile: Wieland-Rezeption im 19. Jahrhundert Wieland in der Literaturgeschichtsschreibung von 1839 bis 1911 Bearbeitet

Mehr

Deutsch-jüdische Kinder- und Jugendliteratur

Deutsch-jüdische Kinder- und Jugendliteratur Deutsch-jüdische Kinder- und Jugendliteratur Inhalt Vorwort.................................... XI Einleitung (Zohar Shavit/Annegret Völpel)......................... 1 Juden und die Welt der Bücher in

Mehr

Übersicht: schulinterner Lehrplan im Fach Deutsch (Februar 2013)

Übersicht: schulinterner Lehrplan im Fach Deutsch (Februar 2013) Übersicht: schulinterner Lehrplan im Fach Deutsch (Februar 2013) Jahrgang Thema Kompetenzen 5 1 Ein neuer Start 2 Umgang mit dem Wörterbuch Nutzen von Informationsquellen das Erzählen von Erzähltem oder

Mehr

Nach Angabe der Lehrperson, mindestens drei Termine pro Semester, davon eine mündliche Präsentation

Nach Angabe der Lehrperson, mindestens drei Termine pro Semester, davon eine mündliche Präsentation 1 Allgemeine Anmerkungen Der Schullehrplan stützt sich auf den Bildungsplan zur Verordnung über die berufliche Grundbildung Buchhändlerin / Buchhändler vom 14. November 2008. Der Schullehrplan richtet

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2009 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2009 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 110 Albanien 23 16 8 110 Algerien 48 32 16 80 Andorra 32 21 11 82 Angola 42 28 14 110 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 42 28 14

Mehr

SCHILLER. Epoche - Werk - Wirkung. Von Michael Hofmann. Verlag C.H.Beck München

SCHILLER. Epoche - Werk - Wirkung. Von Michael Hofmann. Verlag C.H.Beck München SCHILLER Epoche - Werk - Wirkung Von Michael Hofmann Verlag C.H.Beck München Inhalt Vorwort 9 I. Schiller in seiner Epoche Forschungsliteratur 14 A. Aspekte von Schillers Biographie 15 1. Jugend und Karlsschulzeit

Mehr

Die Erde im Überblick DIE ERDE IM ÜBERBLICK

Die Erde im Überblick DIE ERDE IM ÜBERBLICK DIE ERDE IM ÜBERBLICK Seite 1 / Wie heissen unsere Kontinente? Folgende Kontinente kannst du auf der Weltkarte ausfärben. Benutze für jeden Kontinent eine andere Farbe! AUSTRALIEN / AFRIKA / ASIEN / NORDAMERIKA

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsch-Quiz: Dramen. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Deutsch-Quiz: Dramen. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Deutsch-Quiz: Dramen Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Quiz zum Thema: Drama Merkmale,

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Einführung in die Literaturrecherche: Romanistik WS 2013 / 14 WAS ERWARTET SIE? Suche nach ersten Informationen zum Thema Suche nach Büchern Recherchephase

Mehr