Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner."

Transkript

1 Pelletheizung Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner Die Biomasseheizung Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw Wir geben Energie fürs Leben!

2 Headline Stromverbrauch Einfaches und optimiertes Antriebskonzept spart Energie Jahrzehntelanges Know-How, begeistertes Engagement im Bereich Forschung und Entwicklung, sowie sparsame Antriebsmotoren für Pellet- und Aschetransport machen es möglich. Der Energieverbrauch der neuen Pelletheizung KWB Easyfire wurde auf ein Minimum reduziert. durchschnittlicher Jahresenergieverbrauch in kwh und Stromkosten in Durchschnittlicher Jahresenergieverbrauch in einem EFH in mit einem 3 Personen EFH mit 3 Personen Pelletheizung KWB Easyfire 15kW Fernseher Waschmaschine Geschirrspülmaschine Wäschetrockner Kühlschrank Beleuchtung 120 kwh kwh kwh kwh kwh 330 kwh 330 kwh Gefriergerät 415 kwh 79 Elektroherd 5 kwh 85 Heizungspumpe kwh Quelle: Jahresenergieverbrauch Stiftung Warentest September 2007; Den Berechnungen liegt ein mittlerer Stromverbrauch von 19 Cent/kWh zugrunde. kwh 100 kwh 200 kwh 300 kwh 400 kwh 500 kwh 600 kwh 700 kwh 800 kwh 900 kwh 1000 kwh Kilowattstunden (kwh) V S GS Pelletheizung KWB Easyfire der [ /a] Stromkosten Nenn wärmeleistung [kwh/a] [%] EF2V 8 0, EF2V 12 0, EF2V 15 0, EF2V 22 0, EF2V 25 0, EF2V 30 0, EF2V 35 0, Pelletheizung KWB Easyfire der [ /a] Stromkosten Nenn wärmeleistung [kwh/a] [%] EF2S 8 0, EF2S 12 0, EF2S 15 0, EF2S 22 0, 1 27 EF2S 25 0, EF2S 30 0, EF2S 35 0, Pelletheizung KWB Easyfire der Nenn wärmeleistung [kwh/a] [%] Stromkosten [ /a] 8 1, , , , , , , Den Berechnungen liegt ein mittlerer Stromverbrauch von 19 Cent/kWh zugrunde.

3 TTD-EF2_DE.xls Technische Healdline Daten Seite 1 von 2 EF2 S / EF2 GS / EF2 V Nennleistung kw 8,0 12,0 15,0 22,0 25,0 30,0 34,9 Teillast kw 2,4 3,5 4,4 6,4 7,3 8,7 10,1 Kesselwirkungsgrad bei Nennleistung % 94,9 94,0 94,3 95,0 95,2 95,4 95,7 Kesselwirkungsgrad bei Teillast % 88,5 89,4 90,0 91,5 92,4,8 95,3 Brennstoffwärmeleistung bei Nennleistung kw 8,4 12,8 15,9 23,2 26,3 31,4 36,5 Brennstoffwärmeleistung bei Teillast kw 2,7 4,0 5,0 7,2 8,1 9,6 11 Kesselklasse gemäß EN Wasserseite Wasserinhalt l Wasseranschlussdurchmesser Zoll /4 5/4 5/4 Wasseranschlussdurchmesser DN Wasserseitiger Widerstand bei 10 K mbar 5, ,0 55,9 39,1 62,2 66,2 Wasserseitiger Widerstand bei 20 K mbar 1,7 3,5 9,5 15,4 10,8 17,1 18,1 Kesseltemperatur C Minimale Kesseleintrittstemperatur (bei Einbau des von KWB mitgelieferten Zwei-Wege-Ventils mit Stellmotor) C Minimale Kesseleintrittstemperatur (bei Einbau einer externen Rücklauftemperaturanhebung) C Maximaler Betriebsdruck bar 3,5 3,5 3,5 3,5 3,5 3,5 3,5 Prüfdruck bar 4,6 4,6 4,6 4,6 4,6 4,6 4,6 Rauchgasseite Feuerraumtemperatur Feuerraumdruck mbar -0,2-0,2-0, C -0,2-0,2-0,2-0,2 Zugbedarf Nennleistung mbar 0,10 0,10 0,10 0,10 0,10 0,10 0,10 Zugbedarf Teillast mbar 0,06 0,06 0,06 0,06 0,06 0,06 0,06 Saugzug vorhanden ja ja ja ja ja ja ja Abgastemperatur Nennleistung (für Kaminberechnung) C Abgastemperatur Teillast (für Kaminberechnung) C Abgasmassenstrom Nennleistung kg/h 21,3 32,3 40,2 58,5 66,4 79,4 92,2 Abgasmassenstrom Teillast kg/h 6,9 10,2 12,6 18,2 20,5 24,2 27,8 Abgasvolumen Nennleistung Nm³/h 16,5 24,9 31,1 45,2 51,3 61,4 71,2 Abgasvolumen Teillast Nm³/h 5,3 7,9 9,8 14,1 15,9 18,7 21,5 Rauchrohrdurchmesser mm Kamindurchmesser (Richtwerte) mm Rauchrohranschlusshöhe kesselseitig mm Steigung des Rauchrohres Kaminausführung Feuchteunempfindlich Brennstoff Heizwert Dichte Wassergehalt Ascheanteil Länge Durchmesser Staubanteil vor Verladung Rohstoff Pellets aus reinem Holz nach ÖNORM M7135 bzw. DIN Plus 17,5 MJ/kg >650 kg/m³ 8 10 Gew.-% <0,5 Gew.-% 0,5 3 cm 0,5 0,6 cm <1 Gew.-% Reines Holz, Rindenanteil <15 Gew.-% Asche Aschebehältervolumen l Aschebehälter gefüllt kg Ascheaustragung Elektrische Anlage EF2 V W 5,3 5,3 5,3 ja 5,3 577,3 577,3 577,3 Elektrische Anlage EF2 S W 609,3 609,3 609,3 609,3 627,3 627,3 627,3 Elektrische Anlage EF2 GS W 2189,3 2189,3 2189,3 2189,3 2207,3 2207,3 2207,3 Elektrische Anlage EF2 GS mit Entnahmesonden W 2389,3 2389,3 2389,3 2389,3 2407,3 2407,3 2407,3 Saugförderung EF2 GS Max. Sauglänge m 25 Max. Saughöhe m 5 Inhalt Vorratsbehälter bei EF2 GS l Vorratsbehälter EF2 V Inhalt Vorratsbehälter bei EF2 V l 107 Gewichte Kesselgewicht EF2 V kg Kesselgewicht EF2 S kg Kesselgewicht EF2 GS kg

4 Headline Technische Daten TTD-EF2_DE.xls Seite 2 von 2 EF2 S / EF2 GS / EF2 V Emissionen laut Prüfbericht FJ - BLT FJ - BLT FJ - BLT FJ - BLT FJ - BLT FJ - BLT FJ - BLT Prüfbericht-Nr. BLT-018/10 BLT-019/10 ** BLT-020/10 ** ** BLT-021/10 O 2 -Gehalt Nennleistung Vol.-% 7,7 9,2 8,6 7,3 7,0 6,6 6,1 O 2 -Gehalt Teillast Vol.-% 12,4 9,7 9,9 10,3 10,4 10,7 10,9 CO 2 -Gehalt Nennleistung Vol.-% 12,8 11,4 11,9 13,2 13,4 13,9 14,4 CO 2 - Gehalt Teillast Vol.-% 8,2 10,9 10,7 10,3 10,2 9,9 9,7 Bezug 10 % O 2 trocken (EN 303-5) CO Nennleistung mg/nm³ 11,0 33,0 27,6 15,0 13,8 11,9 10,0 CO Teillast mg/nm³ 153,0 20,0 21,5 25,0 25,7 26,8 28,0 NOx Nennleistung mg/nm³ 148,0 135,0 137,7 1,0 147,5 153,2 1,0 NOx Teillast mg/nm³,0 131,0 131,0 131,0 133,3 137,2 141,0 OGC Nennleistung mg/nm³ <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 OGC Teillast mg/nm³ <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 Staub Nennleistung mg/nm³ 14,0 21,0 16,8 7,0 8,4 10,7 13,0 Staub Teillast mg/nm³ 7,0 9,0 11,7 18,0 15,9 12,5 9,0 Bezug 13 % O 2 trocken (FJ-BLT) CO Nennleistung mg/nm³ 8,0 24,0 20,1 11,0 10,1 8,5 7,0 CO Teillast mg/nm³ 111,0 15,0 15,9 18,0 18,5 19,2 20,0 NOx Nennleistung mg/nm³ 108,0 98,0 100,1 105,0 107,3 111,2 115,0 NOx Teillast mg/nm³ 91,0 96,0 95,7 95,0 96,8 99,9 103,0 OGC Nennleistung mg/nm³ <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 OGC Teillast mg/nm³ <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 Staub Nennleistung mg/nm³ 10,0 15,0 12,0 5,0 6,2 8,1 10,0 Staub Teillast mg/nm³ 5,0 7,0 8,8 13,0 11,4 8,7 6,0 nach 15a-BVG Österreich CO Nennleistung mg/mj 5,0 15,0 12,6 7,0 6,3 5,2 4,0 CO Teillast mg/mj 71,0 9,0 9,9 12,0 12,2 12,6 13,0 NOx Nennleistung mg/mj 68,0 63,0 64,2 67,0 68,4 70,7 73,0 NOx Teillast mg/mj 58,0 61,0 61,0 61,0 61,9 63,5 65,0 OGC Nennleistung mg/mj <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 OGC Teillast mg/mj <1 <1 <1 <1 <1 <1 <1 Staub Nennleistung mg/mj 6,0 10,0 7,9 3,0 3,7 4,8 6,0 Staub Teillast mg/mj 3,0 4,0 5,2 8,0 7,1 5,5 4,0 ** Zeichnungsprüfung, Werte für Zwischengrößen interpoliert FJ - BLT Franciso Josephinum Wieselburg Biomass Logistic Technology mg/nm³ Milligramm pro Normkubikmeter (1 Nm³ unter Hektopascal bei 0 C) Heizlast des Gebäudes Verbrauch pro Jahr [kg/a] Brennstoffverbrauch und größe Pellets volumen für Jahresbedarf: mäßige Raumausnutzung klassischer mit Schrägboden** [m³] fläche für Jahresbedarf*: mäßige Raumausnutzung klassischer mit Schrägboden** [m²] volumen für Jahresbedarf: maximale ausnutzung da ohne Schrägboden; z. B. Pelletrührwerk Plus [m³] fläche für Jahresbedarf*: maximale ausnutzung da ohne Schrägboden; z. B. Pelletrührwerk Plus [m²] ,2 2,9 6,0 2, ,8 4,3 9,0 3, ,5 5,4 11,3 4, ,8 7,9 16,5 6, ,5 9,0 18,8 7, ,0 10,8 22,5 9, ,5 12,6 26,3 10,5 Faktor Verbrauch pro Jahr: ca. 380 kg pro kw Heizlast (bei optimaler Ausführung der Heizungsanlage und guter Pellets-Qualität); Faktor Lager raum größe für Jahresbedarf mit Schrägboden: 0,9 m³ pro kw Heizlast; Faktor größe für Jahresbedarf ohne Schrägboden: 0, m³ pro kw Heizlast; Annahme: Volllaststunden, 650 kg/m³ Schüttdichte Pellets; *Raumhöhe 2,5 m; Berechnung mit durchschnittlichen Verlusten ** Winkel ca. 35 Bussystem Bedingungen Buskabel: CAT.5e, S/FTP; 4 2 AWG24, Länge max. 850 m; bei Erdverlegung: CAT.5e, ,5 mm² Verlegung in eigenem Rohr (nicht zusammen mit 230 / 400 VAC) Netzteilnehmer in einer Linie (keine Verzweigungen, kein Ring) Bei Verwendung des Fernbediengerätes im Wohnraum ist ein leerer Sockel mit Bus-Zuleitung CAT.5e zu montieren (nicht in Kombination mit KWB Comfort SMS möglich) Maximal 2 digitale Fernbediengeräte nach einem Heizkreismodul (HKM) oder der Basisplatine werden mit Spannung versorgt. Jedes HKM muss mit Netzspannung 230 V 50 Hz für das HKM und daran angeschlossene digitale Fernbediengeräte, Pumpen und Mischerstellmotore versorgt werden. Pro Heizkreis kann unabhängig von den Busteilnehmern ein analoges Fernbediengerät (kein Busteilnehmer) verwendet werden. Die Verkabelung erfolgt wie für einen Raumfühler.

5 Headline KWB Easyfire Einbaumaße KWB Easyfire für Förderschneckensysteme EF2 S 25 / EF2 S 30 / EF2 S 35 EF2 S 15 / EF2 S 22 EF2 S 8 / EF2 S Easyfire kw 16 >230 > >139 > kw Easyfire EF2 GS 25 / EF2 GS 30 / EF2 GS 35 KWB Easyfire mit Saugfördersystem EF2 GS 15 / EF2 GS 22 EF2 GS 8 / EF2 GS 12 Easyfire 8-12 kw 164 >230 >195 Neue Maßzeichnung Easyfire kw EF2 V 25 / EF2 V 30 / EF2 V 35 KWB Easyfire mit Vorratsbehälter EF2 V 15 / EF2 V 22 EF2 V 8 / EF2 V 12 Easyfire 8-12 kw >230 > Easyfire kw KWB Easyfire en EF2 S, GS und V Easyfire 8-12 kw EF2 V EF2 GS >139 EF2 S Easyfire 8-12 kw Easyfire 8-12 kw

6 Healdline KWB Easyfire maße maße KWB Easyfire 8-12 kw KWB Easyfire kw KWB Easyfire kw A: 1" B: 1" 6 D: Ø 13 A: 1" B: 1" 6 D: Ø 13 A: 5/4" B: 5/4" D: Ø C: 1/2" C: 1/2" C: 1/2" A: Vorlauf (Innengewinde) B: Rücklauf (Innengewinde) C: Entleerung (Innengewinde) D: Rauchrohr Pelleteinblasstutzen Einbauvarianten Standardvariante Variante für Lichtschacht 45 Schlauchkupplung System Storz A NW 110 mit Blindkupplung Lack örtlich entfernen und leitend verbinden Lichtschacht Schlauchkupplung System Storz A NW 110 mit Blindkupplung mit Spannring leitend verbinden Rohrbogen 45 Lack örtlich entfernen und leitend verbinden Befindet sich die Kupplung im Heizraum bzw. in der Garage, so muss diese mit einer abnehmbaren F90-Abdeckung versehen werden. mit Spannring leitend verbinden Variante für Lichtschacht 90 Bei Durchführung durch andere Räume Schlauchkupplung System Storz A NW 110 mit Blindkupplung mit Spannring leitend verbinden Lichtschacht Rohrbogen 90 Lack örtlich entfernen und leitend verbinden Ummantelung F90 z. B. 50 mm Steinwolle + 15 mm Brandschutzplatte Nebenraum (Durchführung) Lack örtlich entfernen und leitend verbinden Alle Maße in cm * Potential Erde

Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw

Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw Einfach und sauber heizen Die KWB Easyfire Pelletheizung ist dank cleanefficiency Technologie ein Meilenstein auf dem Weg zur emissionsfreien Heizungstechnologie. Zusätzlich

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC Condens 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC Condens 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten Pellematic Im technischen Datenblatt finden Sie die Daten der Pellematic entsprechend der Kesselgröße. Bezeichnung

Mehr

Pelletfire Pelletheizung kw

Pelletfire Pelletheizung kw Pelletfire Pelletheizung 45-35 kw Robust und wirtschaftlich heizen Der große Leistungsbereich von 45 bis 35 kw kombiniert mit hoher BrennstoffFlexibilität ermöglicht einen Einsatz der KWB PelletfirePlus

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten PELLEMATIC Smart 4 8kW Bezeichnung Smart 4 Smart 6 Smart 8 Nennlast kw 3,9 6,0 7,8 Teillast kw Anlage

Mehr

Multifire Hackgut- und Pelletheizung kw

Multifire Hackgut- und Pelletheizung kw Multifire Hacut und Pelletheizung 1 kw Robustes Multitalent Der große Leistungsbereich von bis 1 kw kombiniert mit höchster BrennstoffFlexibilität ermöglicht den Einsatz der KWB Multifire Hacut und Pelletheizung

Mehr

Produktinformation KWB EASYFIRE 1 Pelletheizung. KWB Easyfire 1. Pelletheizung kw Heizen mit KWB Qualität. Verbrennungstechnologie

Produktinformation KWB EASYFIRE 1 Pelletheizung. KWB Easyfire 1. Pelletheizung kw Heizen mit KWB Qualität. Verbrennungstechnologie Produktinformation KWB EASYFIRE 1 Pelletheizung KWB Easyfire 1 Pelletheizung 10 20 kw Heizen mit KWB Qualität Verbrennungstechnologie Wertvolle Partnerschaft Wir sind Qualitätshersteller von Heizlösungen,

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC SmartXS kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC SmartXS kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC SmartXS 10 18 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten PELLEMATIC SmartXS 10 18kW Bezeichnung SmartXS 10 SmartXS 12 SmartXS 14 SmartXS 16 SmartXS 18 Nennlast

Mehr

KWB EASYFIRE. Pelletheizung 8 35 kw. Einfach und sauber heizen. Technik und Planung KWB EASYFIRE Pelletheizung. Verbrennungstechnologie

KWB EASYFIRE. Pelletheizung 8 35 kw. Einfach und sauber heizen. Technik und Planung KWB EASYFIRE Pelletheizung. Verbrennungstechnologie Die Biomasseheizung Technik und Planung WB EASYFIRE Pelletheizung gültig ab März 2015 WB EASYFIRE Pelletheizung 8 35 kw Einfach und sauber heizen Verbrennungstechnologie Wertvolle Partnerschaft M ehr als

Mehr

P15. Pellet-Heizung. Heizleistung bis 15 kw Für Niedrigenergieund Einfamilienhäuser

P15. Pellet-Heizung. Heizleistung bis 15 kw Für Niedrigenergieund Einfamilienhäuser P15 Pellet-Heizung Heizleistung bis 15 kw Für Niedrigenergieund Einfamilienhäuser Westfeuer: Heizen mit Holz Raumtemperatur ist nicht gleich Raumtemperatur. Denn zu wissen, dass man seine Räume mit Holz

Mehr

Prüfbuch. S4 Turbo 22 / S4 Turbo 22 F. Allgemeine Ausführung ausgenommen Deutschland. PB _at

Prüfbuch. S4 Turbo 22 / S4 Turbo 22 F. Allgemeine Ausführung ausgenommen Deutschland. PB _at Prüfbuch S4 Turbo 22 / S4 Turbo 22 F Allgemeine Ausführung ausgenommen Deutschland PB 026 01 11_at Druck- und Satzfehler vorbehalten! Fröling Heizkessel- und Behälterbau Ges.m.b.H, Industriestraße 12,

Mehr

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw Typ 6.5 VKF Angemeldet 95 - kw Dreizug Brennwert-Heizkessel komplett aus säurebeständigem Edelstahl hergestellt mit nachgeschaltetem Zweizug Rekuperator für die Vorwärmung der Verbrennungsluft. Durch seine

Mehr

Pellets- Heizanlagen. Auszug technische Grundlagen

Pellets- Heizanlagen. Auszug technische Grundlagen Rieben Heizanlagen AG Burgholz CH- Oey Tel +1 (0) 0 0 Fax +1 (0) 0 1 www.heizen-mit-holz.ch Pellets- Heizanlagen Auszug technische Grundlagen V. Technische Daten HP 0 / K HP 0 Prüfnorm EN 0 - EN 0 - Bezeichnung

Mehr

KWB Easyfire. Pelletheizung 2,4 35 kw Einfach und sauber heizen. KWB EASYFIRE Pelletheizung. Kein. Reinigungsaufwand! Produktinformation

KWB Easyfire. Pelletheizung 2,4 35 kw Einfach und sauber heizen. KWB EASYFIRE Pelletheizung. Kein. Reinigungsaufwand! Produktinformation Produktinformation KWB EASYFIRE Pelletheizung Kein Reinigungsaufwand! KWB Easyfire Pelletheizung 2,4 35 kw Einfach und sauber heizen Verbrennungstechnologie Wertvolle Partnerschaft Wir sind Qualitätshersteller

Mehr

Stückholzheizung KWB Classicfire 20-50 kw

Stückholzheizung KWB Classicfire 20-50 kw Richtungsweisend Innovativ Stückholzheizung KWB Classicfire 20-50 kw Technik und Planung Traditionell und wirtschaftlich heizen mit Stückholz KWB Classicfire www.kwbheizung.de www.kwb.at Wir geben Energie

Mehr

KWB EASYFIRE 1. Pelletheizung 10/15/20 kw KWB EASYFIRE 1. Heizen mit KWB Qualität. Pelletheizung. Die Biomasseheizung. Produktinformation

KWB EASYFIRE 1. Pelletheizung 10/15/20 kw KWB EASYFIRE 1. Heizen mit KWB Qualität. Pelletheizung. Die Biomasseheizung. Produktinformation Produktinformation KWB EASYFIRE 1 Pelletheizung Die Biomasseheizung KWB EASYFIRE 1 Pelletheizung 10/15/20 kw Heizen mit KWB Qualität Verbrennungstechnologie KWB Easyfire 1 Darum Biomasse! Darum Biomasse!

Mehr

KWB EASYFIRE. Pelletheizung 2,4 35 kw. Einfach und sauber heizen. Die Biomasseheizung. Produktinformation KWB EASYFIRE Pelletheizung

KWB EASYFIRE. Pelletheizung 2,4 35 kw. Einfach und sauber heizen. Die Biomasseheizung. Produktinformation KWB EASYFIRE Pelletheizung Produktinformation KWB EASYFIRE Pelletheizung Die Biomasseheizung KWB EASYFIRE Pelletheizung 2,4 35 kw Einfach und sauber heizen Verbrennungstechnologie KWB Easyfire Darum Biomasse! Darum Biomasse! Vier

Mehr

Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner.

Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner. Pelletheizung Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner Die Biomasseheizung Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw Wir geben Energie fürs Leben! 2 Headline Die neue KWB Easyfire Pelletheizung

Mehr

Kombi-V20 für Stückholz und Pellets

Kombi-V20 für Stückholz und Pellets Kombi-V20 für Stückholz und Pellets Leistungsbereich 6-22 kw Beschreibung Version: 09 / 2014 Verfasser: WP Perhofer GmbH Datenblatt Kombi-V20 Seite 1 Irrtümer und Druckfehler nicht ausgeschlossen - Änderungen

Mehr

ATTACK DPX Kombi Pellet Technische Daten

ATTACK DPX Kombi Pellet Technische Daten ATTACK DPX Kombi Pellet Technische Daten 25 kw Nennleistung - Holz 25 kw Leistungsbereich - 12-25 kw Holz Wärmetauscherfläche 2,52 Meter Das Volumen der Ladekammer 125 dm³ Der Druckverlust auf der Wasserseite

Mehr

Brennwerttechnik. Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung. Oktober 2006. Ing. Herbert Ortner

Brennwerttechnik. Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung. Oktober 2006. Ing. Herbert Ortner Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung Oktober 2006 Ing. Herbert Ortner Funktionsweise der Brennwerttechnik: Das bei der Verbrennung entstehende Abgas wird bis unter die Taupunkttemperatur

Mehr

Werkszertifikat. Holzvergaserkessel HVS 16 LC. Bauart: Stahlheizkessel nach DIN EN 303 5: 2012 10 mit Verbrennungsluftgebläse und Lambdasonde

Werkszertifikat. Holzvergaserkessel HVS 16 LC. Bauart: Stahlheizkessel nach DIN EN 303 5: 2012 10 mit Verbrennungsluftgebläse und Lambdasonde Telefon +49 (0) 84 21 / 9 35 98 0 D 85131 Pollenfeld Telefax +49 (0) 84 21 / 9 35 98 29 Holzvergaserkessel HVS 16 LC 16,0 kw Bauart: Stahlheizkessel nach DIN EN 303 5: 2012 10 D 85131 Pollenfeld Prüfbericht

Mehr

einfach faszinierend

einfach faszinierend einfach faszinierend Ein sicheres Gefühl! Der Jupo Lohengrin in Zahlen Maße (H / B / T) in mm ca. 1237 / 699 / 601 Maße Brennkammer in mm ca. 450 / 350 / 250 Volumen Brennkammer in Liter ca. 18 Gewicht

Mehr

Kombi-V15 für Stückholz und Pellets

Kombi-V15 für Stückholz und Pellets Kombi-V15 für Stückholz und Pellets Leistungsbereich 4-14,9 kw Beschreibung Version: 09 / 2014 Verfasser: WP Perhofer GmbH Datenblatt Kombi-V15 Seite 1 Irrtümer und Druckfehler nicht ausgeschlossen - Änderungen

Mehr

PK-V15 Pelletsheizanlage

PK-V15 Pelletsheizanlage PK-V15 Pelletsheizanlage Leistungsbereich 4-14,9 kw Beschreibung Version: 09 / 2014 Verfasser: WP Perhofer GmbH Datenblatt PK-V15 Seite 1 Irrtümer und Druckfehler nicht ausgeschlossen - Änderungen vorbehalten

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 6 bis 48 kw

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 6 bis 48 kw VIESMANN VITOLIGNO 00-P Heizkessel für Holzpellets 6 bis 48 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 00-P Typ VLB Heizkessel für Holzpellets 5/2015 Vitoligno 00-P, Typ VLB Der Holzpelletkessel

Mehr

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Bericht Nr. K 11762013S2 Überprüfung der Vereinbarung gemäß Art. 15 a B-VG über Schutzmaßnahmen betreffend Kleinfeuerungen für Österreich Typ: TERMOEASY 14 Firma: Palazzetti Veröffentlichung und Weitergabe

Mehr

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5 FORSCHUNGSBERICHT NR. -S-10562-06 1 (5) Angefordert von Auftrag Betreut von Ariterm Oy Uuraistentie 1 43101 Saarijärvi Kantalainen Kimmo Techniker Aimo Kolsi und Forschungsleiter Heikki Oravainen. Prüfung

Mehr

Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire kw

Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire kw Richtungsweisend Innovativ Gussbrenntasse ab 30kW Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire 15-100 kw Technik und Planung Die flexible Lösung für umweltfreundliches Heizen. KWB Multifire www.kwbheizung.de

Mehr

KWB Multifire. Hackgut- und Pelletheizung. KWB Multifire kw. Technik und Planung. Wir geben Energie fürs Leben!

KWB Multifire. Hackgut- und Pelletheizung. KWB Multifire kw. Technik und Planung. Wir geben Energie fürs Leben! Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner Die Biomasseheizung Technik und Planung Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire 15-100 kw Wir geben Energie fürs

Mehr

Brennstoffe: Haustechnik. Brennstoffpreise (Cent/kWh): Strom Diesel Heizöl Erdgas Pellets Brennholz Hackgut 9,6 8,2 4,8 3,3

Brennstoffe: Haustechnik. Brennstoffpreise (Cent/kWh): Strom Diesel Heizöl Erdgas Pellets Brennholz Hackgut 9,6 8,2 4,8 3,3 Energie.Sozial.Grenzenlos Haustechnik 38 Energie.Sozial.Grenzenlos Brennstoffe: Brennstoffpreise (Cent/kWh): 18 17 16 14 12 10 8 6 4 14 9,6 8,2 4,8 4 3,3 Strom Diesel Heizöl Erdgas Pellets Brennholz Hackgut

Mehr

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100

KAMINEINSÄTZE GAS. Architektur-Kamin Gas 40/100 KAMINEINSÄTZE GAS Architektur-Kamin Gas 40/00 Stand: 03.09.20 Massblätter Architektur-Kamin Gas 40/00 mit Anbaurahmen 0 mm mit Anbaurahmen 0 mm Innenrahmen schwebend Rahmenvarianten und hohe Stellfüße

Mehr

Pelletskessel ETA PE kw

Pelletskessel ETA PE kw Pelletskessel ETA PE 15-25 kw Perfektion aus Leidenschaft. Die Perfektion einer neuen Generation 5) Automatische Ascheaustragung in einen außen liegenden Aschewagen 6) Vollschamottierte Brennkammer für

Mehr

Bremer Impulse: Bauen + Energie Lehrgang Modernisierungs-Baumeister

Bremer Impulse: Bauen + Energie Lehrgang Modernisierungs-Baumeister Bremer Impulse: Bauen + Energie Solarenergietechnik und Pelletkonzepte Ein Projekt der Bremer Impulse: Bauen + Energie Inhalte 1. Block: thermische Solarenergienutzung Grundlagen Solarenergie Arten und

Mehr

Erdgasmotor E 0834 E 312 Technische Daten

Erdgasmotor E 0834 E 312 Technische Daten Seite 1 Bauart: Viertakt-Otto-Gasmotor Zylinder: 4 in Reihe Motorkühlung: Ohne Motorwasserpumpe, der Kühlwasserumlauf ist durch externe Wasserpumpe mit Temperaturregelung auszuführen. Schmierung: Druckumlaufschmierung

Mehr

Pelletanlage PiccoPello PP 14,9/29. A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker

Pelletanlage PiccoPello PP 14,9/29. A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker Pelletanlage PiccoPello PP 14,9/29 A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker MANGLBERGER Heizungsbau GmbH Mitterndorf 49, A-5122 Hochburg-Ach Telefon: + 43 (0) 77 27-3 51 67 Fax: + 43 (0) 77 27-3

Mehr

A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker

A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker Pelletanlage Top Micro Pellet PP 14,9/29 A) Planung B) Montage C) Bedienung D) Techniker WM Feinwerk GmbH Gelthari-Ring 3 97505 Geldersheim Tel 09721 / 80 45 74 Fax 09721 / 80 35 35 info@wm-feinwerk.de

Mehr

ZDB Heizkessel Katalog 2011

ZDB Heizkessel Katalog 2011 Heizkessel Katalog 2011 HU26 Festbrennstoff- und Biomasse Heizkessel Steinkohle, Koks, Scheitholz. Leistungsgrössen von 12-72 kw geeignet für Wohnhäuser, Gärtnereien und Hallen. Der Zentralheizungskessel

Mehr

KWB Pelletfire. Plus. Pelletheizung kw Die robuste Pelletheizung für wirtschaftliches Heizen

KWB Pelletfire. Plus. Pelletheizung kw Die robuste Pelletheizung für wirtschaftliches Heizen Produktinformation KWB PELLETFIREPLUS Pelletheizung KWB Pelletfire Plus Pelletheizung 45 135 kw Die robuste Pelletheizung für wirtschaftliches Heizen Verbrennungstechnologie Wertvolle Partnerschaft Wir

Mehr

BALANCE HAPERO. Kellerversion Etagenversion Wohnraumversion ENERGIETECHNIK GMBH PLUG INSTITUT FÜR BRANDSCHUTZTECHNIK

BALANCE HAPERO. Kellerversion Etagenversion Wohnraumversion ENERGIETECHNIK GMBH PLUG INSTITUT FÜR BRANDSCHUTZTECHNIK HAERO LUG & C E R T I F I C A T E FOR MECHANISM & SOFTWARE DESIGN F I R E L U G A N D F I R E. E U INSTITUT FÜR BRANDSCHUTZTECHNIK BALANCE Kellerversion Etagenversion Wohnraumversion SMART IM DESIGN -

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Perfektion aus Leidenschaft. Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen

Mehr

Pelletkessel PKP- Kompakt

Pelletkessel PKP- Kompakt Pelletkessel PKP- Kompakt Attraktives und leistungsstarkes Heizen mit Pellets Pelletkessel PKP Kompakt Das Heizen mit Biomasse ist weiterhin angesagt. Mit dem PKP-KOMPAKT führen wir im Produktsegment Pellets

Mehr

PE/HB/001.D. Mühlgasse 9, 4132 Lembach Tel /7450, Fax 07286/ Handbuch. für Pelletsheizungsanlagen mit Schnecken-Fördersystem

PE/HB/001.D. Mühlgasse 9, 4132 Lembach Tel /7450, Fax 07286/ Handbuch. für Pelletsheizungsanlagen mit Schnecken-Fördersystem PE/HB/001.D Mühlgasse 9, 4132 Lembach Tel. 07286/7450, Fax 07286/7450-10 Handbuch für Pelletsheizungsanlagen mit Schnecken-Fördersystem Type Pellematic PE10-32 - PBV 2000 G2000 Stand 10.09.2003 Freigabedatum:

Mehr

KWB Multifire. Hackgut- und Pelletheizung. KWB Multifire kw. Technik und Planung. Wir geben Energie fürs Leben

KWB Multifire. Hackgut- und Pelletheizung. KWB Multifire kw. Technik und Planung. Wir geben Energie fürs Leben Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner Technik und Planung Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire 15-100 kw Wir geben Energie fürs Leben Über 40.000

Mehr

PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P

PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P Biomasse Biomasse - - Heizanlagen PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! HEIZEN IM EINKLANG MIT DER NATUR. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter - 3.4 Mio.fm Holzvorrat - 95 Mio.fm jährlicher

Mehr

GRUNDÖFEN VON BRUNNER. GOT-Eck 57/67/44-ZL mit GOF 50x35. Stand: heizen auf bayerisch.

GRUNDÖFEN VON BRUNNER. GOT-Eck 57/67/44-ZL mit GOF 50x35. Stand: heizen auf bayerisch. GRUNDÖFEN VON BRUNNER GOTEck 57/67/44ZL mit GOF 50x35 Stand: 12.10.2016 heizen auf bayerisch. GOTEck 57/67/44ZL mit GOF 50x35 Drehtür links mit Blendrahmen Drehtür links mit Zuganschlusssteinen Für Zeichnungsdaten

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 24 kw

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 24 kw VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 24 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 300-P Typ VL3B Stahlheizkessel zur Verbrennung von Holzpellets 7/2009 Vitoligno

Mehr

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 48 kw

VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 48 kw VIESMANN VITOLIGNO 300-P Heizkessel für Holzpellets 4 bis 48 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOLIGNO 300-P Typ VL3B Stahlheizkessel zur Verbrennung von Holzpellets 2/2010 Vitoligno

Mehr

Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg

Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg Manfred Wörgetter, FJ-BLT Wieselburg Wilhelm Moser, Austrian Bioenergy Center, Standort Wieselburg

Mehr

Unternehmen. Vom Pionier zur globalen Marke

Unternehmen. Vom Pionier zur globalen Marke Unternehmen Vom Pionier zur globalen Marke 2 Unternehmen Zahlen und Daten Gründung: 26.10.1989 Mitarbeiter insgesamt: 350 (inkl. verbundene Unternehmen) Exportquote: 85% Eigentümer: Fam. Ortner www.pelletsheizung.at

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Wärme aus Biomasse Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter - 3.4 Mio.fm Holzvorrat - 95 Mio.fm jährlicher

Mehr

LIGNOplus Pelletheizkessel

LIGNOplus Pelletheizkessel TECHNISCHE INFORMATION Wagner & Co LIGNOplus Pelletheizkessel Die Vorteile auf einen Blick High Tech intelligent konstruiert, perfekt geregelt Innovativer Unterschubbrenner, Mikroprozessorregelung Einschalten

Mehr

P E L L E T- WA N D G E R Ä T

P E L L E T- WA N D G E R Ä T PELLET-WANDGERÄT 1 THERM PELLET-WANDGERÄT BIS 7 KW ÜBERLEGENER KOMFORT 2 Mittels ausgeklügeltem Steuerungsprogramm regelt GUNTAMATIC THERM vollautomatisch den Verbrennungsprozess und garantiert damit minimale

Mehr

Vollautomatische WOHN-RAUM-HEIZ-ZENTRALE Holzpellets

Vollautomatische WOHN-RAUM-HEIZ-ZENTRALE Holzpellets Vollautomatische WOHN-RAUM-HEIZ-ZENTRALE Holzpellets Heizleistung von 3-14,9 kw Vollautomatische WOHN-RAUM-HEIZ-ZENTRALE Holzpellets 6 Pellet- Vorratsbehälter (bis 30 kg) 7 Pellet- Förderschnecke Gerätesteuerung

Mehr

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets

Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Pellets Brennstoffdaten Brennstoffdaten Scheitholz, Hackgut, Wärme aus Biomasse www.eta.co.at Es gibt genügend Holz Holz in Deutschland und Österreich / Angaben in Millionen Vorratsfestmeter Österreich Deutschland

Mehr

Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg

Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg Manfred Wörgetter, Leopold Lasselsberger, BLT Wieselburg www.blt.bmlfuw.gv.at Walter Haslinger, Austrian Bioenergy Centre Wieselburg

Mehr

PELLETS-Datenblatt. Durchmesser : Wassergehalt: max. 10% Staubanteil nach dem einblasen: max. 10 % Ascheanteil: max. 1%

PELLETS-Datenblatt. Durchmesser : Wassergehalt: max. 10% Staubanteil nach dem einblasen: max. 10 % Ascheanteil: max. 1% PELLETS-Datenblatt Um ein störungsfreies Heizen zu gewährleisten, sind beim BRENNSTOFF Pellets, sowie bei allen anderen Brennstoffen Qualitätsstandards einzuhalten. Normen: PVD - PVA DIN 51731 ÖNORM M

Mehr

QUERSCHNITTSBEMESSUNG Diagrammauswahl. QUERSCHNITTSBEMESSUNG Grundlagen TNS. eigenen Kamin angeschlossen. Die Querschnittsdiagramme

QUERSCHNITTSBEMESSUNG Diagrammauswahl. QUERSCHNITTSBEMESSUNG Grundlagen TNS. eigenen Kamin angeschlossen. Die Querschnittsdiagramme Grundlagen Diagrammauswahl Die richtige Bemessung des Kaminquer- schnitts ist Grundlage und Voraussetzung für die einwandfreie Funktion jeder Feuerungsanlage. Der passende Kaminquerschnitt sorgt zusammen

Mehr

PROCON GWB. GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw

PROCON GWB. GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw PROCON GWB GAS-BRENNWERTKESSEL KESSELLEISTUNG 15 75 kw Gas-Brennwertkessel wandhängend 25 100% modulierender Vormisch-Strahlungsbrenner Hochleistungs-Wärmetauscher aus Edelstahl Speicherladefunktion mit

Mehr

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw

VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw VIESMANN VITOCROSSAL 300 Gas-Brennwertkessel 2,6 bis 60 kw Datenblatt Best.-Nr. und Preise: siehe Preisliste VITOCROSSAL 300 Typ CU3A Gas-Brennwertkessel für Erdgas und Flüssiggas Mit modulierendem MatriX-Gasbrenner

Mehr

Auszug Bedienungsanleitung

Auszug Bedienungsanleitung Auszug Bedienungsanleitung Holzvergaser Heizkessel HVG NMT Normotec Systemelemente GmbH Hohe Str. 12 01558 Großenhain Telefon: 03522 52958-0 Fax: 03522 52958-29 www.nmt-systeme.de info@nmt-systeme.de Gewährleistungsbedingungen

Mehr

Heizen mit Holz. nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich. Heizen mit Holz. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke

Heizen mit Holz. nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich. Heizen mit Holz. Vorlage 1 08/2005 Viessmann Werke nachwachsende Energien nutzen, wirtschaftlich und umweltverträglich Vorlage 1 wirtschaftlich und umweltverträglich Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt führt zur steigenden Nachfrage nach regenerativen

Mehr

2.507 Einsatzgebiete: Anlagen ohne Trinkwassererwärmung

2.507 Einsatzgebiete: Anlagen ohne Trinkwassererwärmung . Einsatzgebiete: Anlagen ohne Trinkwassererwärmung Auswahl Kesselausführungen, Komponenten Heizkreis Heizkörper Heizkreis Fußbodenheizung (Pumpenkreis) (Mischerkreis) Kesselausführung H-PEA *** H- H-PEA

Mehr

Vollautomatische WOHN-RAUM-KOMBI-HEIZ-ZENTRALE

Vollautomatische WOHN-RAUM-KOMBI-HEIZ-ZENTRALE Vollautomatische WOHN-RAUM-KOMBI-HEIZ-ZENTRALE Scheit-Holz-Pellets Heizleistung bis 9,5 kw Vollautomatische WOHN-RAUM-KOMBI-HEIZ-ZENTRALE Scheit-Holz-Pellets Der ermöglicht mit zwei Brennkammern die Wahl

Mehr

2

2 1 2 3 4 5 6 Europas größtes, privates Biomasseforschungszentrum Abbildung 1: Stromlinien des Rauchgases im Powerfire 300, eingefärbt nach der Verweilzeit 7 7 8 9 10 Schaugarten Energiepflanzen ZUkunftsorientiertes

Mehr

Den Stromfressern auf der Spur.

Den Stromfressern auf der Spur. Den Stromfressern auf der Spur. Stromverbrauch messen und bares Geld sparen. Hier sind wir zu Hause. Vergleichen hilft Geld sparen. Energieeffizienzklassen bei Haushaltsgeräten. Eigentlich kosten umweltschonende

Mehr

Verbrennung von Traubentresterpellets in Rheinland Pfalz ein lokaler Ansatz

Verbrennung von Traubentresterpellets in Rheinland Pfalz ein lokaler Ansatz Verbrennung von Traubentresterpellets in Rheinland Pfalz ein lokaler Ansatz Vorstellung des IfA Gelände des DLR Rheinpfalz in NW Mußbach Landeseigene gemeinnützige GmbH Umwelttechnik Umweltchemie Umweltsysteme

Mehr

Anforderungen an die Abgasanlage bei der Umstellung auf Pelletkessel

Anforderungen an die Abgasanlage bei der Umstellung auf Pelletkessel Anforderungen an die Abgasanlage bei der Umstellung auf Pelletkessel Vortragender: Michael Verderber Bundesverband der Rauchfangkehrer Österreichs-Technik Querschnittsberechnung Querschnittsberechnung

Mehr

Holzpellets Brennwertkessel PELEO OPTIMA Vorabinfo

Holzpellets Brennwertkessel PELEO OPTIMA Vorabinfo Vorabinfo Holzpellets Brennwertkessel PELEO OPTIMA 10, 12, 14, 16 und 18 Vorteile Höchster Wirkungsgrad Noch mehr Wirkungsgrad 107,3 %*. Die neueste Generation der Brennwerttechnik macht es möglich. Aber

Mehr

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen

Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Wolf CGB-11, -20, -24 Gasthermen Gasbrennwertgeräte Wolf CGB, geschlossene Brennkammer, für raumluftabhängigen und raumluftunabhängigen Betrieb Zertifiziert mit dem DVGW- Qualitätszeichen, geprüft nach

Mehr

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag 1. Welcher Buchstabe auf dem EU-Energielabel kennzeichnet besonders sparsame Haushaltsgeräte? a) E b) A c) A++ 2. Wie viel sparsamer ist ein Kühlschrank der Energieeffizienzklasse

Mehr

Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire kw. Technik und Planung. KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung kw

Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire kw. Technik und Planung.  KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung kw Hackgut- und Pelletheizung KWB Multifire 15-100 kw Technik und Planung www.kwb.at KWB Multifire Hackgut- und Pelletheizung 15-100 kw Wir geben Energie fürs Leben! Gussbrenntasse ab 30 kw 2 Heizen mit Biomasse

Mehr

Elektrizität im Haushalt

Elektrizität im Haushalt R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 25.11.2013 Elektrizität im Haushalt Absicherung der Stromkreise: Die einzelnen Stromkreise sind mit Einbau Sicherungsautomaten vor Überlastung geschützt. Diese

Mehr

Seite: 1 von 6 Stand: _Scheitholzkessel Serie VX_DE.doc. Kessel und Regelung VX: Artikelnummer :

Seite: 1 von 6 Stand: _Scheitholzkessel Serie VX_DE.doc. Kessel und Regelung VX: Artikelnummer : Seite: 1 von 6 Kessel und Regelung VX: Artikelnummer 058.01.250: Artikelnummer 058.01.251: Artikelnummer 058.01.252: VX18 VX20 VX30 Formschöner Spezialholzvergaserkessel mit höchst möglichem Bedienkomfort

Mehr

15,7. Gasdrossel nicht vorhanden 15,0

15,7. Gasdrossel nicht vorhanden 15,0 2 Technische Daten 2.1 Gerätekennwerte 2.1.1 Einzelgerät Suprapur KBR... Kesselgröße (Leistung in kw) Einheit KBR 120-3 A KBR 160-3 A KBR 200-3 A KBR 200-3 A KBR 240-3 A Gliederzahl 4 5 6 7 8 Nennwärmeleistung

Mehr

Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien

Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Lösung für die Heizungsmodernisierung mit erneuerbaren Energien Schüco Hybrid-Wärmepumpe Schüco Hybrid-Wärmepumpe Die Schüco Hybrid-Wärmepumpe wurde speziell für die Modernisierung

Mehr

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V

Kapitel 1. Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen. Sophia H114 V/H214 V H104 M/H204 M. Gas-Heizeinsatz Sophia H114 V Gas-Heizeinsatz Sophia H4 V Kapitel Gas-Heizeinsätze aus Gusseisen Sophia H4 V/H24 V H04 M/H204 M 7,0 kw, 9,0 kw 7,0 kw, 9,5 kw S. 003 S. 004. S. 006 S. 007 Katalog Teil 6 Heiz- und Kamineinsätze, Kaminöfen

Mehr

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein!

EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die heizen Ihnen ein! nicht mehr zulässig für Deutschland! EWI-THERM-Dauerbrandöfen die sinnvolle und preiswerte Alternative zu Öl, Gas und Strom. Ihre Vorteile: schnelle Wärme

Mehr

Elektrizität im Haushalt Ergebnisse

Elektrizität im Haushalt Ergebnisse R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 25.11.2013 Elektrizität im Haushalt Ergebnisse Absicherung der Stromkreise: Die einzelnen Stromkreise sind mit Einbau Sicherungsautomaten vor Überlastung geschützt.

Mehr

Die neue KWB Easyfire Pelletheizung

Die neue KWB Easyfire Pelletheizung Die Biomasseheizung Die neue KWB Easyfire Pelletheizung Gedruckt auf 100 % Naturpapier GardaPat 13 Klassica (aus Holz von vorbildlich bewirtschafteten Wäldern) mit Öko-Plus Pflanzenfarben: Farben auf mineralölfreier

Mehr

Die Pelletheizung Eine interessante Alternative zur Oelfeuerung. Peter Liebi Ing. HTL

Die Pelletheizung Eine interessante Alternative zur Oelfeuerung. Peter Liebi Ing. HTL Die Pelletheizung Eine interessante Alternative zur Oelfeuerung Peter Liebi Ing. HTL Liebi LNC AG, CH-3753 Oey-Diemtigen Gesamtenergieverbrauch in der Schweiz P r o z e n t 80 70 60 50 40 30 20 10 0 Oel

Mehr

Pellet-/Scheitholz Wohnraumzentralheizung

Pellet-/Scheitholz Wohnraumzentralheizung Pellet-/Scheitholz Wohnraumzentralheizung Heizleistung bis 9,5 kw Ein Unternehmen von Pellet-/Scheitholz Wohnraumzentralheizung Der ermöglicht mit zwei Brennkammern die Wahl zwischen behaglichem Kaminfeuer

Mehr

HACKGUT HEIZUNGEN HPK-RA 15-160

HACKGUT HEIZUNGEN HPK-RA 15-160 HACKGUT HPK-RA -60 HACKGUT HPK-RA -60 0 9 8 7 Wirkungsgrad aller Anlagen im Voll- und Teillastbetrieb über 90%!! TÜV geprüft 6 Erklärung: Zellenrad Brennkammer aus hochwertiger hitzebeständiger Keramik

Mehr

Der hydraulische Abgleich der Heizung

Der hydraulische Abgleich der Heizung Der hydraulische Abgleich der Heizung - Warum und welchen Nutzen bringt das? - Wer verlangt ihn? Warum soll ich das machen? Meine Heizung wird doch warm! Oder kann da doch etwas sein? Bei unserm Sohn oben

Mehr

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen

4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 4 Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen 41 Vorgehensweise Die notwendigen Schritte zur Planung und Auslegung eines Heizsystems mit Wärmepumpe sind in Bild 49 dargestellt Eine ausführliche Beschreibung

Mehr

Pelletkessel VERA, System EuroGas. EuroGas Heizsysteme. Pelletkessel VERA. Zusammenstellung der Pelletkessel-Anlage: Doppelarmaturenblock Zubehör

Pelletkessel VERA, System EuroGas. EuroGas Heizsysteme. Pelletkessel VERA. Zusammenstellung der Pelletkessel-Anlage: Doppelarmaturenblock Zubehör VERA, System EuroGas EuroGas Doppelarmaturenblock Zubehör VERA Zusammenstellung der -Anlage: Beschreibung und Lieferumfang von VERA........................... 2 Auswahl des Grundgerätes VERA................................

Mehr

www.knv.at Installateurpartner Endkunde

www.knv.at Installateurpartner Endkunde Heizkosten Installateurpartner Endkunde Vergleich Heizsysteme Betriebskosten / Jahr, Wohnhaus 180 m²; Heizlast 8 kw. Ölheizung 0,6.-/Liter, Wirkung. 90% 907 Gasheizung 0,80 / m3, 98% 1.110 Pelletsheizung

Mehr

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse Sortimentsübersicht Öfen Sortimentsübersicht Öfen Pellet- und Holzscheitofen Günstig heizen mit iomasse Feuer ist Leben Seitdem der Mensch das Feuer entdeckt hat, fasziniert uns brennendes Holz durch Wärme,

Mehr

Bewässerungstechnik im Freiland. - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber, Institut für Gemüsebau

Bewässerungstechnik im Freiland. - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber, Institut für Gemüsebau Hessischer Gemüsebautag 2016 Bewässerungstechnik im Freiland - Druckverluste und Energieeinsparung - Jürgen Kleber Institut für Gemüsebau Planung von Bewässerungsanlagen Wichtige Fragen: 1. Wo muss bewässert

Mehr

HDG Euro Stückholzkessel

HDG Euro Stückholzkessel HDG Bavaria GmbH, Heizkessel & Anlagenbau, Siemensstraße 6 u. 22, D-84323 Massing Tel. 0049(0)8724/897-0, Fax 0049(0)8724/8159 Internet: www.hdg-bavaria.de, email: info@hdg-bavaria.de HDG Euro Stückholzkessel

Mehr

PRÜFBERICHT. BLT-Aktzahl: 093/04 BLT-Protokollnummer: 021/04. Kaminofen PR1005

PRÜFBERICHT. BLT-Aktzahl: 093/04 BLT-Protokollnummer: 021/04. Kaminofen PR1005 PRÜFBERICHT BLT-Aktzahl: 093/04 BLT-Protokollnummer: 021/04 Kaminofen PR1005 Anmelder: calimax Entwicklungs & Vertriebs GmbH Bundesstraße 102 A 6830 Rankweil Hersteller: Wie Anmelder A 3250 Wieselburg

Mehr

Beste Beispiele. Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase

Beste Beispiele. Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase Beste Beispiele Kraft-Wärme-Kopplung im Hotel Haase Blockheizkraftwerk im Hotel Haase In Hotelbetrieben ist die Heizenergie ein entscheidender Kostenfaktor. Der ganzjährig hohe Strom- und Warmwasserbedarf

Mehr

TOUCH STEUERUNG Version 0.50

TOUCH STEUERUNG Version 0.50 TOUCH STEUERUNG Version 0.50 GEORGS Heizkesselbau GmbH Mitterndorf 49 A-5 122 Hochburg-Ach Telefon: + 43 (0) 77 27-3 51 67 Fax: + 43 (0) 77 27-3 51 67-35 E-Mail: office@georgs-heizkesselbau.at Homepage:

Mehr

Twister. Edelstahl Gas-Vorratswasserheizer - Brennwerttechnologie arbeitend TWI 35-130/45-190. Innovation has a name.

Twister. Edelstahl Gas-Vorratswasserheizer - Brennwerttechnologie arbeitend TWI 35-130/45-190. Innovation has a name. Edelstahl Gas-Vorratswasserheizer - Brennwerttechnologie arbeitend TWI 35-130/45-190 Raumluft unabhängiger direkt befeuerter Gas Vorratswasserheizer mit Brennwert-Technologie Innenkessel aus Edelstahl

Mehr

POWERCHIP HACKSCHNITZEL ENERGIEKORN PELLETS

POWERCHIP HACKSCHNITZEL ENERGIEKORN PELLETS 1 POWERCHIP HACKSCHNITZEL ENERGIEKORN PELLETS Perfekt verbrannt Mittels eines ausgeklügelten Steuerungsprogrammes zündet das Heißluftgebläse schnell und effizient. Bei idealen Glutbetttemperaturen von

Mehr

SGE Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher

SGE Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher Solar-Gas-Vorratsheizer in Brennwerttechnik mit integriertem Solar Wärmetauscher - 40/60 Solar Speicher Vollständig raumluftunabhängiger kondensierender brennwerter Gas-/ Solar-Wassererwärmer mit integriertem

Mehr

Energieberatung für Unternehmen (KMU) Kostenlose Erstberatung mit hervorgehender Anmeldung bei der VG

Energieberatung für Unternehmen (KMU) Kostenlose Erstberatung mit hervorgehender Anmeldung bei der VG Energieberatung für Unternehmen (KMU) Kostenlose Erstberatung mit hervorgehender Anmeldung bei der VG Energieberatung bei KMU Betriebliche Kosten Wer kennt seine Energieströme und deren Kosten Das kann

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Haus der Vereine Versammlungsbereich Marktstraße 6 91804 Mörnsheim Auftraggeber: Marktgemeinde Mörnsheim Kastnerplatz 1 91804 Mörnsheim Erstellt von: Johannes Steinhauser

Mehr

Energieberatungsbericht

Energieberatungsbericht Energieberatungsbericht Gebäude: Talstr. 10a 55767 Rötsweiler-Nockenthal Auftraggeber: Herr Sascha Dengel Talstr. 10a 55767 Rötsweiler-Nockenthalr Erstellt von: Gerd Fasel Gebäudeenergieberatung Erstellt

Mehr