WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN"

Transkript

1 WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN denen STELARA zur Behandlung der mittelschweren bis schweren Plaque-Psoriasis bzw. aktiven psoriatischen Arthritis verschrieben wurde

2 2 Version 5 (Stand: Februar 2017) Erstellt in Abstimmung mit dem Paul-Ehrlich-Institut (PEI)

3 EINLEITUNG Liebe Patientin, lieber Patient, Ihr behandelnder Arzt hat Ihnen das Medikament STELARA mit dem Wirkstoff Ustekinumab verschrieben. Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen wichtige Informationen zur Behandlung Ihrer Schuppenflechte (Plaque-Psoriasis) bzw. Schuppenflechte Arthritis (psoriatische Arthritis) zur Verfügung stellen. Gleichzeitig erhalten Sie wichtige Informationen zur Verträglichkeit von Ustekinumab. Unser Ziel ist es, dass Sie mit einigen Besonderheiten dieses Medikaments vertraut werden und, dass Sie gleichzeitig erfahren, wann es erforderlich wird, sich an Ihren Arzt zu wenden. Wir bitten Sie, diese Broschüre sorgfältig zu lesen. Bitte machen Sie sich zusätzlich mit der ausführlichen Gebrauchsinformation von STELARA vertraut. Diese finden Sie in der Packung des Medikaments. Bitte beachten Sie, dass die in dieser Broschüre enthaltenen Informationen keinesfalls das Gespräch mit Ihrem Arzt ersetzen. Sollten Sie während der Therapie mit Ustekinumab Reaktionen oder Besonderheiten bemerken, vor allem solche, die in der Broschüre beschrieben sind, sollten Sie sich mit Ihrem behandelnden Arzt oder einer anderen medizinischen Einrichtung in Verbindung setzen. 3

4 4

5 INHALT Was ist STELARA (Ustekinumab)? 6 Für welche Erkrankungen wird Ustekinumab angewendet? 6 Was ist eine Plaque-Psoriasis bzw. psoriatische Arthritis? 6 Was sollten Sie vor Beginn der Behandlung und während der Behandlung mit STELARA wissen? 7 Verträglichkeit 7 Allgemeine Infektionen/Entzündungen 8 Tuberkulose 9 Krebserkrankungen 9 Überempfindlichkeiten/allergische Reaktionen 9 Impfungen 10 Informationen zu Schwangerschaft und Stillzeit 10 Hinweise zur Meldung von Nebenwirkungen, Fehlanwendungen und Produktbeanstandungen 11 5

6 WAS IST STELARA? STELARA (Wirkstoff: Ustekinumab) gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als Immunsuppressiva bezeichnet werden, und enthält den Wirkstoff Ustekinumab. Immunsuppressiva sind Arzneimittel, die die Funktion Ihres Immunsystems teilweise vermindern. Ustekinumab ist ein sogenannter Antikörper. Er bindet an bestimmte Eiweiße (Interleukine genannt), die von Ihrem Immunsystem gebildet werden. Diese Interleukine sind für die Entzündungsprozesse in Ihrem Körper verantwortlich. Durch die Bindung von Ustekinumab an diese Interleukine können die Krankheitszeichen Ihrer Schuppenflechte und/oder psoriatischen Arthritis vermindert werden. FÜR WELCHE ERKRANKUNGEN WIRD USTEKINUMAB ANGEWENDET? Ustekinumab wird für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Schuppenflechte (Plaque-Psoriasis) und der aktiven Schuppenflechte Arthritis (psoriatische Arthritis) eingesetzt, außerdem für die entzündliche Darmerkrankung Morbus Crohn. Durch die Behandlung mit Ustekinumab können die Entzündungen und andere Zeichen der Erkrankung gemildert werden. WAS IST EINE PSORIASIS BZW. PSORIATISCHE ARTHRITIS? Die Plaque-Psoriasis auch Schuppenflechte genannt ist eine entzündliche Hauterkrankung, die sich auf die Haut und die Nägel auswirkt. 6

7 Die psoriatische Arthritis auch Schuppenflechte Arthritis genannt ist eine entzündliche Erkrankung der Gelenke, die im Allgemeinen mit einer Psoriasis einhergeht. Die Erkrankungen bedürfen lebenslanger Überwachung. Die Behandlung mit STELARA kann so lange erfolgen, wie es ausreichend wirkt und Sie es gut vertragen. Beenden Sie die Behandlung mit Ustekinumab nicht, ohne vorher mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben. WAS SOLLTEN SIE VOR BEGINN DER BEHANDLUNG UND WÄHREND DER BEHANDLUNG MIT STELARA WISSEN? Verträglichkeit Wie bei alle Arzneimittel kann auch die Anwendung von Ustekinumab mit Nebenwirkungen verbunden sein. Diese müssen jedoch nicht bei jedem Patienten auftreten. Die meisten Nebenwirkungen unter Ustekinumab sind leicht bis mittelschwer. Es sind jedoch auch schwerwiegende Nebenwirkungen möglich. Falls Sie Nebenwirkungen beobachten, wenden Sie sich (oder bitten Sie eine andere Person, dies zu tun) sofort an Ihren Arzt bzw. eine medizinische Einrichtung. Möglicherweise benötigen Sie dann dringend eine medizinische Behandlung. Informieren Sie sich bitte in den folgenden Abschnitten zu den möglichen Nebenwirkungen von Ustekinumab. Aufgrund der Eigenschaften von Ustekinumab sind Nebenwirkungen, die mit dem Immunsystem zusammenhängen, besonders zu beachten, wie: 7

8 Überempfindlichkeiten/allergische Reaktionen Anzeichen einer Infektion/Entzündung oder bereits vorhandene Infektionen/ Entzündungen (einschließlich Tuberkulose) Allgemeine Infektionen/Entzündungen Ustekinumab kann bewirken, dass Ihr Immunsystem Infektionen weniger gut bekämpfen kann (siehe auch Abschnitt Was ist STELARA? ). Dadurch können sich Infektionen schneller entwickeln und schwerer ausfallen als gewöhnlich. Bitte informieren Sie Ihren Arzt immer bei jeder Art von Infektionen, Entzündungen oder offenen Wunden (z.b. Schnittwunden), auch wenn Ihnen diese unbedeutend erscheinen. Besonders wichtig ist es, Ihrem Arzt mitzuteilen, wenn Sie wiederkehrende Infektionen haben oder eine Infektion besonders lange anhält. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob bei Ihnen eventuell eine Infektion vorliegt, sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt hierauf an. Anzeichen einer Infektion können z.b. sein: Fieber und grippeähnliche Beschwerden Nachtschweiß, Müdigkeitsgefühl oder Kurzatmigkeit Husten, der nicht abklingt Warme, gerötete und schmerzende Haut oder ein schmerzhafter Hautausschlag mit Bläschenbildung Brennen beim Wasserlassen oder Durchfall Zahnprobleme Im Allgemeinen nimmt mit zunehmendem Alter die Leistungsfähigkeit des körpereigenen Immunsystems ab. Ustekinumab vermindert eine Teilreaktion des Immunsystems und kann somit dessen Funktionsfähigkeit beeinflussen. Insbesondere bei älteren Patienten kann daher eine Behandlung mit Ustekinumab das Risiko für Infektionen erhöhen. 8

9 Der Arzt wird dies bei der Verschreibung und Anwendung von STELARA berücksichtigen. Für Sie ist es besonders wichtig, dass Sie die Anzeichen einer Infektion erkennen. Sie können sie in dieser Broschüre noch einmal nachlesen. Informieren Sie Ihren Arzt daher bitte umgehend, wenn Sie Anzeichen einer Infektion oder Entzündung bei sich bemerken, auch dann, wenn Sie sich nicht sicher sind. Tuberkulose Informieren Sie Ihren behandelnden Arzt: Wenn Sie jemals eine Tuberkulose hatten. Wenn Sie kürzlich in der Nähe einer Person oder mehrerer Personen waren, die möglicherweise eine Tuberkulose hatten oder bei denen ein Verdacht auf Tuberkulose besteht. STELARA darf nicht an Personen mit einer aktiven Tuberkulose verabreicht werden. Daher könnten Sie vor einer Behandlung mit STELARA auf Tuberkulose untersucht werden. Abhängig vom Untersuchungsergebnis entscheidet Ihr Arzt dann, ob eine Tuberkulosebehandlung erforderlich ist. Krebserkrankungen Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie in der Vergangenheit eine Krebserkrankung hatten oder derzeit von dieser betroffen sind. Überempfindlichkeiten/allergische Reaktionen Die Nadelhülle der Fertigspritze von Ustekinumab enthält Latex. Wenn bei Ihnen jemals eine allergische Reaktion gegen Latex aufgetreten ist, informieren Sie Ihren Arzt darüber. 9

10 Das gleiche gilt auch für jegliche andere allergische Reaktionen im Zusammenhang mit einer Ustekinumab-Injektion. Anzeichen oder Symptome einer allergischen Reaktion können sein: Anschwellen von Gesicht, Lippen und/oder Zunge bzw. Hals, was das Schlucken und/oder Atmen erschwert Hautausschlag, auch Nesselausschlag Anschwellen von Händen, Füßen oder Fußknöcheln Gleichzeitig kann niedriger Blutdruck auftreten. Dies bemerken Sie unter anderem durch ein Schwindelgefühl oder Benommenheit. Bitte informieren Sie Ihren Arzt auch über frühere allergische Reaktionen, die bei Ihnen aufgetreten sind. Impfungen Wenn eine Behandlung mit Ustekinumab erfolgt, dürfen Sie bestimmte Impfstoffe nicht erhalten. Informieren Sie daher Ihren Arzt, wenn Sie vor kurzem geimpft wurden oder demnächst eine Impfung geplant ist, damit das weitere Vorgehen gemeinsam mit Ihrem Arzt besprochen werden kann. INFORMATIONEN ZU SCHWANGERSCHAFT UND STILLZEIT Es ist nicht bekannt, welche Auswirkungen STELARA während einer Schwangerschaft hat. Daher soll Ustekinumab während einer Schwangerschaft nicht angewendet werden. Vermeiden Sie, während einer Behandlung mit Ustekinumab schwanger zu werden, und wenden Sie bitte eine zuverlässige Verhütungsmethode an. Diese Verhütungsmethode sollte auch für mindestens 15 Wochen nach der letzten Ustekinumab-Injektion durchgeführt werden. 10

11 Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder es vermuten oder eine Schwangerschaft planen. Da nicht bekannt ist, ob Ustekinumab beim Menschen in die Muttermilch übergeht, dürfen Sie während einer Behandlung mit STELARA nicht stillen. HINWEISE zur Meldung unerwünschter Arzneimittelwirkungen (Nebenwirkungen), Fehlanwendungen und Produktbeanstandungen Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Broschüre bzw. der Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt an die zuständige Bundesoberbehörde oder das pharmazeutische Unternehmen melden: Bei der Bundesoberbehörde Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Paul-Ehrlich-Institut Paul-Ehrlich-Str Langen Tel.: 06103/77-0 Fax: 06103/ Website: Beim pharmazeutischen Unternehmen Janssen-Cilag GmbH Johnson & Johnson Platz Neuss Tel.: 02137/ Fax: 02137/

12 Janssen-Cilag GmbH Johnson & Johnson Platz Neuss Mat.-Nr

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN. denen STELARA zur Behandlung des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn verschrieben wurde

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN. denen STELARA zur Behandlung des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn verschrieben wurde WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR PATIENTEN denen STELARA zur Behandlung des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn verschrieben wurde 2 Version 2 (Stand: Februar 2017) Erstellt in Abstimmung mit dem

Mehr

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab Praxis Dr. Ralph von Kiedrowski Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Ustekinumab Liebe Patientin, lieber Patient, dieses Informationsblatt soll Ihnen die vorgesehene Behandlung mit Ustekinumab

Mehr

Typherix 25 Mikrogramm/0,5 ml Injektionslösung Typhus-Polysaccharid-Impfstoff

Typherix 25 Mikrogramm/0,5 ml Injektionslösung Typhus-Polysaccharid-Impfstoff GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Typherix 25 Mikrogramm/0,5 ml Injektionslösung Typhus-Polysaccharid-Impfstoff Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit diesem

Mehr

Anhang III. Änderungen der Entsprechenden Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des arzneimittels und der Packungsbeilage

Anhang III. Änderungen der Entsprechenden Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des arzneimittels und der Packungsbeilage Anhang III Änderungen der Entsprechenden Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des arzneimittels und der Packungsbeilage Hinweis: Diese Zusammenfassung der Merkmale, Etikettierung und Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Terbinafin HCL acis 10 mg/g Creme Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Zovirax 3%-Augensalbe Wirkstoff: Aciclovir

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Zovirax 3%-Augensalbe Wirkstoff: Aciclovir GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Zovirax 3%-Augensalbe Wirkstoff: Aciclovir Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

1. Was ist TdaP-IMMUN und wofür wird es angewendet?

1. Was ist TdaP-IMMUN und wofür wird es angewendet? Page 1 of 6 Gebrauchsinformation: Information für Anwender TdaP-IMMUN Injektionssuspension in einer Fertigspritze Diphtherie-, Tetanus- und Pertussis- (azelluläre Komponente) Impfstoff (adsorbiert, reduzierter

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Osanit Hustenkügelchen Wirkstoff: Drosera D6

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Osanit Hustenkügelchen Wirkstoff: Drosera D6 Osanit Hustenkügelchen Seite 1 von 5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Osanit Hustenkügelchen Wirkstoff: Drosera D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Ihr Wegweiser zu. Information für Patienten

Ihr Wegweiser zu. Information für Patienten Ihr Wegweiser zu Information für Patienten Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Sie können

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Aspecton Hustentropfen Flüssigkeit zum Einnehmen Thymiankraut-Dickextrakt

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Aspecton Hustentropfen Flüssigkeit zum Einnehmen Thymiankraut-Dickextrakt Gebrauchsinformation: Information für Patienten Aspecton Hustentropfen Flüssigkeit zum Einnehmen Thymiankraut-Dickextrakt Für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

INFORMATIONSBROSCHÜRE FÜR PERSONEN MIT TRUVADA ZUR PRÄ-EXPOSITIONS-PROPHYLAXE (PrEP)

INFORMATIONSBROSCHÜRE FÜR PERSONEN MIT TRUVADA ZUR PRÄ-EXPOSITIONS-PROPHYLAXE (PrEP) INFORMATIONSBROSCHÜRE FÜR PERSONEN MIT TRUVADA ZUR PRÄ-EXPOSITIONS-PROPHYLAXE (PrEP) Wichtige Informationen zu Truvada (Emtricitabin/ Tenofovirdisoproxilfumarat), um das Risiko einer Infektion mit dem

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei akuten Hals- und Rachenschmerzen Belladonna D4/D6/D12 Wirkstoff: Atropa bella-donna D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Seite 1 von 5 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER CORASAN Tropfen Wirkstoffe: Crataegus D1, Selenicereus grandiflorus (Cactus) D2, Digitalis purpurea D6, Strophanthus gratus D6. Lesen Sie die

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen Akne Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen Akne Similasan Acidum arsenicosum D 12, Clematis recta D 8, Graphites D 12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Informationsbroschüre für Patienten Was Sie wissen müssen

Informationsbroschüre für Patienten Was Sie wissen müssen Europa hat Bedingungen für die Markteinführung des Arzneimittels VOLIBRIS gestellt (europaweit eingetragen). Dieser in Belgien und Luxemburg obligatorische Risikomanagementplan, zu dem dieses Informationsschreiben

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei trockenem Krampf- und Reizhusten Drosera D3/D4/D6 Wirkstoff: Drosera D3/D4/D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Ihr Wegweiser zu. Information für Patienten

Ihr Wegweiser zu. Information für Patienten Ihr Wegweiser zu Information für Patienten Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Dies ermöglicht eine schnelle Identifizierung neuer Erkenntnisse über die Sicherheit. Sie können

Mehr

Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab)

Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab) Behördlich genehmigtes Schulungsmaterial Ihr Wegweiser zur Therapie mit YERVOY (Ipilimumab) Informationsbroschüre für Patienten Diese Patientenbroschüre zur Anwendung von Ipilimumab wurde als Teil der

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Curatoderm 4 Mikrogramm/g Salbe Tacalcitol

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Curatoderm 4 Mikrogramm/g Salbe Tacalcitol Gebrauchsinformation: Information für den Anwender 4 Mikrogramm/g Salbe Tacalcitol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tabletten gegen Magen-Darm-Beschwerden Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

WICHTIGE SICHERHEITSRELEVANTE INFORMATIONEN für Gastroenterologen

WICHTIGE SICHERHEITSRELEVANTE INFORMATIONEN für Gastroenterologen WICHTIGE SICHERHEITSRELEVANTE INFORMATIONEN für Gastroenterologen Behandlung des mittelschweren bis schweren aktiven Morbus Crohn mit STELARA (Ustekinumab) 1 EINLEITUNG Diese Broschüre richtet sich an

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei sekretreichem Husten Ipecacuanha D4/D6/D12 Wirkstoff: Psychotria ipecacuanha D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Sidroga Kamillenblütentee Wirkstoff: Kamillenblüten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Stelara ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung der folgenden Erkrankungen angewendet wird:

Stelara ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung der folgenden Erkrankungen angewendet wird: EMA/636854/2016 EMEA/H/C/000958 Zusammenfassung des EPAR für die Öffentlichkeit Ustekinumab Dies ist eine Zusammenfassung des Europäischen Öffentlichen Beurteilungsberichts (EPAR) für. Hierin wird erläutert,

Mehr

Sanvita Meno Tabletten

Sanvita Meno Tabletten Gebrauchsinformation: Information für Anwender Sanvita Meno Tabletten Wirkstoff: Trockenextrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock (Cimicifuga rhizoma) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

1. Was ist Apis/Belladonna cum Mercurio und wofür wird es angewendet?

1. Was ist Apis/Belladonna cum Mercurio und wofür wird es angewendet? WALA Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apis/Bella-donna cum Mercurio Wirkstoffe: Apis mellifica ex animale toto Gl Dil. D4, Atropa bella-donna e fructibus maturis ferm 33a Dil. D3, Mercurius

Mehr

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Sie leiden unter einer schwerwiegenden entzündlichen Erkrankung des rheumatischen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Aciclobeta Creme 50 mg / g Aciclovir

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Aciclobeta Creme 50 mg / g Aciclovir Gebrauchsinformation: Information für Anwender Aciclobeta Creme 50 mg / g Aciclovir Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn

Mehr

Cefavora - Tropfen. Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Cefavora - Tropfen. Gebrauchsinformation: Information für Anwender 1 von 5 Cefavora - Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender Wirkstoffe: Ginkgo biloba Ø / Viscum album Ø / Crataegus Ø Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor sie mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Travocort 1mg/10mg per g Creme. Diflucortolonvalerat/Isoconazolnitrat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Travocort 1mg/10mg per g Creme. Diflucortolonvalerat/Isoconazolnitrat Packungsbeilage GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Travocort 1mg/10mg per g Creme Diflucortolonvalerat/Isoconazolnitrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Scheriproct Suppositorien. Wirkstoffe: Prednisoloncaproat, Cinchocainhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Scheriproct Suppositorien. Wirkstoffe: Prednisoloncaproat, Cinchocainhydrochlorid 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Scheriproct Suppositorien Wirkstoffe: Prednisoloncaproat, Cinchocainhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Batrafen Puder 10 mg/g, Pulver zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Ciclopirox-Olamin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Apozema Dreiklang Globuli bei Heiserkeit und Reizhusten Phosphorus D4/D6/D12 Wirkstoff: Phosphorus D4/D6/D12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden ab 12 Jahren

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden ab 12 Jahren Gebrauchsinformation: Information für Patienten Aspecton Eukaps 100 mg magensaftresistente Weichkapseln Wirkstoff: Eukalyptusöl Zur Anwendung bei Erwachsenen und Heranwachsenden ab 12 Jahren Lesen Sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung. Gadopentetsäure, Dimeglumin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung. Gadopentetsäure, Dimeglumin 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung Gadopentetsäure, Dimeglumin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor dieses Arzneimittel bei

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER CRIMAX Haarvitaltropfen Wirkstoffe: Acidum hydrofluoricum Dil. D12, Graphites Dil. D8, Pel talpae Dil. D8, Selenium amorphum Dil. D12 Lesen Sie die gesamte

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Otezla 10 mg Filmtabletten Otezla 20 mg Filmtabletten Otezla 30 mg Filmtabletten Apremilast

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Otezla 10 mg Filmtabletten Otezla 20 mg Filmtabletten Otezla 30 mg Filmtabletten Apremilast Gebrauchsinformation: Information für Patienten Otezla 10 mg Filmtabletten Otezla 20 mg Filmtabletten Otezla 30 mg Filmtabletten Apremilast Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Wirkstoffe: Stibium sulfuratum aurantiacum D12, Kalium iodatum D12, Polygala senega D8

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Wirkstoffe: Stibium sulfuratum aurantiacum D12, Kalium iodatum D12, Polygala senega D8 Globuli gegen Husten Nr. 2 Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Globuli gegen Husten Nr. 2 Similasan Wirkstoffe: Stibium sulfuratum aurantiacum D12, Kalium iodatum D12, Polygala

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER VENODRIL Tropfen Wirkstoffe: Aesculus hippocastanum Dil. D6, Hamamelis virginiana Dil. D4, Melilotus officinalis Dil. D6, Silybum marianum Dil. D4 Lesen Sie

Mehr

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Adalimumab

Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Adalimumab Praxis Dr. Ralph von Kiedrowski Patienteninformation zur Behandlung der Psoriasis mit Adalimumab Liebe Patientin, lieber Patient, dieses Informationsblatt soll Ihnen die vorgesehene Behandlung mit Adalimumab

Mehr

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient!

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Univ. Klinik f. Innere Medizin LKH Graz Klinische Abteilung für Rheumatologie und Immunologie Univ. Prof. Dr. W. Graninger Auenbruggerplatz 15, A-8036 Graz Tel 0 316-385-12645 PATIENTENAUFKLÄRUNG ZUR THERAPIE

Mehr

BIOFLORIN - Kapseln Wirkstoff: Lebende Keime von Enterococcus faecium SF68

BIOFLORIN - Kapseln Wirkstoff: Lebende Keime von Enterococcus faecium SF68 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BIOFLORIN - Kapseln Wirkstoff: Lebende Keime von Enterococcus faecium SF68 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

1. Was ist Rheumon - Creme und wofür wird sie angewendet?

1. Was ist Rheumon - Creme und wofür wird sie angewendet? Gebrauchsinformation: Information für Anwender Rheumon - Creme Etofenamat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Batrafen Puder GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER 10 mg/g, Pulver zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Ciclopirox-Olamin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre

Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Aspecton Eukaps 200 mg Weichkapseln Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre Wirkstoff: Eucalyptusöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER PROAGIL Rheuma- und Gicht-Tabletten Wirkstoffe: Causticum Hahnemanni Trit. D6, Ferrum phosphoricum Trit. D6, Ledum Trit. D2, Rhododendron Trit. D2 Lesen Sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER ENR: 2602488 Uro-Vaxom GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Uro-Vaxom 6 mg Hartkapseln Wirkstoff: E. coli-fraktionen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat

Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat Gebrauchsinformation: Information für Anwender CONDROSULF 800 mg - Tabletten Wirkstoff: Natriumchondroitinsulfat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Anhang III. Änderungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage

Anhang III. Änderungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage Anhang III Änderungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage Hinweis: Diese Änderungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale

Mehr

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Bronchoverde Hustenlöser 25 mg Granulat Granulat zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt Pflanzliches Arzneimittel

Mehr

Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter

Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Travogen - Creme. Isoconazolnitrat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Travogen - Creme. Isoconazolnitrat 1 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Travogen - Creme Isoconazolnitrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER AFLUBIN chronisch- Hustentropfen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, denn sie

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Globuli gegen Kopfschmerzen Similasan 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Globuli gegen Kopfschmerzen Similasan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender ANGOCIN Anti-Infekt N Filmtabletten Wirkstoffe: Kapuzinerkressenkrautpulver und Meerrettichwurzelpulver Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Hepatyrix Injektionssuspension Hepatitis-A-(inaktiviert) und Typhus-Polysaccharid-Impfstoff (adsorbiert) ab dem vollendeten 15.

Hepatyrix Injektionssuspension Hepatitis-A-(inaktiviert) und Typhus-Polysaccharid-Impfstoff (adsorbiert) ab dem vollendeten 15. GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER 22.07.2009 Hepatyrix Injektionssuspension Hepatitis-A-(inaktiviert) und Typhus-Polysaccharid-Impfstoff (adsorbiert) ab dem vollendeten 15. Lebensjahr

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. EVIT 600 I.E. Kapseln. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E)

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. EVIT 600 I.E. Kapseln. Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E) Gebrauchsinformation: Information für Anwender EVIT 600 I.E. Kapseln Wirkstoff: RRR-alpha-Tocopherol (Vitamin E) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Pelargonium Zentiva Erkältungslösung Flüssigkeit zum Einnehmen Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren Wirkstoff: Pelargoniumwurzel-Tinktur

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten 1/5 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Tropfen gegen starkes Schwitzen Similasan Wirkstoffe: Aristolochia clematitis D12, Salvia officinalis D10, Sambucus nigra D6 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gargarisma zum Gurgeln 9,6 g/100 ml Lösung Wirkstoff: Aluminiumchlorid-Hexahydrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Yttriumcitrat ( 90 Y)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Yttriumcitrat ( 90 Y) Gebrauchsinformation: Information für Patienten Yttriumcitrat ( 90 Y) 37-370 MBq/ml Injektionssuspension Yttriumcitrat ( 90 Y) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor dieses Arzneimittel

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Bettnässer Plantago major complex Nr.8-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Bettnässer Plantago major complex Nr.8-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Bettnässer Plantago major complex Nr.8-Tropfen Wirkstoffe: Plantago major Dil. D4, Belladonna Dil. D6, Causticum Hahnemanni Dil. D30, Ferrum metallicum

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER RELAX Nerven-Tropfen Wirkstoffe: Ambra grisea Dil. D6, Aurum metallicum Dil. D12, Myristica fragrans Dil. D12, Scutellaria lateriflora Dil. D6, Strychnos

Mehr

Gebrauchsinformation: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Benzaknen 10%- Gel

Gebrauchsinformation: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Benzaknen 10%- Gel Gebrauchsinformation: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Benzaknen 10%- Gel Wirkstoff: Benzoylperoxid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Sinusitis Kalium bichromicum complex Nr. 31-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Sinusitis Kalium bichromicum complex Nr. 31-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Sinusitis Kalium bichromicum complex Nr. 31-Tropfen Wirkstoffe: Kalium bichromicum Dil. D12, Calcium sulfuricum Dil D6, Hydrastis Dil D4, Luffa Dil

Mehr

Macrogol AL 13,7 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

Macrogol AL 13,7 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen GEBRAUCHSINFORMATION: Information für Anwender Macrogol AL 13,7 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Blutarmut China complex Nr.38-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Blutarmut China complex Nr.38-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Blutarmut China complex Nr.38-Tropfen Wirkstoffe: China Dil. D5, Arsenicum album Dil. D6, Chininum arsenicosum Dil D6 und Pulsatilla Dil. D4 Lesen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Urfadyn PL 100 mg Hartkapseln Nifurtoinol

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Urfadyn PL 100 mg Hartkapseln Nifurtoinol Gebrauchsinformation: Information für Anwender Urfadyn PL 100 mg Hartkapseln Nifurtoinol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Neurobion 100 mg 100 mg 1 mg / 3 ml Injektionslösung Vitamine B 1 + B 6 + B 12 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch bevor Sie mit der Anwendung

Mehr

Homviotensin. Mischung zum Einnehmen

Homviotensin. Mischung zum Einnehmen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Homviotensin Mischung zum Einnehmen Wirkstoffe: Cactus Dil. D1, Viscum album Urtinktur, Rauwolfia Dil. D3, Crataegus Urtinktur Lesen Sie bitte die gesamte

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. FLUORESCEINE 10 % Faure Injektionslösung Fluoresceinnatrium

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. FLUORESCEINE 10 % Faure Injektionslösung Fluoresceinnatrium GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN FLUORESCEINE 10 % Faure Injektionslösung Fluoresceinnatrium Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Wirkstoffe: Thymianflüssigextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Wirkstoffe: Thymianflüssigextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BRONCHOSTOP Thymian Eibisch Hustensaft Wirkstoffe: Thymianflüssigextrakt, Eibischwurzelflüssigextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid

MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid MEDICA HALSSPRAY MENTHOL, 20 mg/10 ml; 5 mg/10 ml, Spray zur Anwendung in der Mundhöhle Chlorhexidingluconat - Lidocain Hydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Gelsemium-Homaccord -Tropfen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Gelsemium-Homaccord -Tropfen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN Gelsemium-Homaccord -Tropfen Wirkstoffe: Gelsemium sempervirens, Toxicodendron quercifolium, Cimicifuga racemosa Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007

Patienteninformation Lamotrigin Desitin 04/2007 Information für Patientinnen und Patienten Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen bzw. anwenden. Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben worden und

Mehr

Packungsbeilage. Seite 1

Packungsbeilage. Seite 1 Packungsbeilage Seite 1 Gebrauchsinformation: Information für Anwender ilon Abszess-Salbe mit Eukalyptusöl Wirkstoffe: Lärchenterpentin, Terpentinöl und Eukalyptusöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER MOVICOL Neutral 13,7 g Beutel, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient!

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Univ. Klinik f. Innere Medizin LKH Graz Klinische Abteilung für Rheumatologie und Immunologie Univ. Prof. Dr. W. Graninger Auenbruggerplatz 15, A-8036 Graz Tel 0 316-385-12645 PATIENTENAUFKLÄRUNG ZUR THERAPIE

Mehr

AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen)

AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen) AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen) Lesen Sie die gesamte Information sorgfältig durch, bevor Sie sich bzw.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Allergie Acidum formicicum complex Nr. 2-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Allergie Acidum formicicum complex Nr. 2-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Allergie Acidum formicicum complex Nr. 2-Tropfen Wirkstoffe: Acidum formicicum Dil. D6, Apis mellifica Dil. D30, Arsenicum album Dil. D12, Calcium

Mehr

Packungsbeilage. Seite 1

Packungsbeilage. Seite 1 Packungsbeilage Seite 1 Gebrauchsinformation: Information für Anwender ilon Abszess-Salbe mit Eukalyptusöl Wirkstoffe: Lärchenterpentin, Terpentinöl und Eukalyptusöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid

VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid VASOCEDINE PSEUDOEPHEDRINE 60 mg, Filmtabletten Pseudoephedrinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. - Heben Sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN ECHINACIN MADAUS -TROPFEN. Wirkstoff: Presssaft aus Purpursonnenhutkraut

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN ECHINACIN MADAUS -TROPFEN. Wirkstoff: Presssaft aus Purpursonnenhutkraut GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN ECHINACIN MADAUS -TROPFEN Wirkstoff: Presssaft aus Purpursonnenhutkraut Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Gebrauchsinformation: Information für Patienten Esberitox -Tabletten Trockenextrakt aus einer Mischung von Lebensbaumspitzen und -blättern, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel und Färberhülsenwurzel

Mehr

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG Nimenrix - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung in einer Fertigspritze Meningokokken-Gruppen A, C, W-135 und Y-Konjugatimpfstoff BITTE

Mehr

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben

Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Zulassungsnummer: 6312395.00.00 Seite 1 von 5 Apothekenpflichtig TUSSISANA Mischung 20 und 50 ml Stoff Darreichungsform Menge Wortlaut der für die Packungsbeilage vorgesehenen Angaben Gebrauchsinformation:

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Yomogi Kapseln

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Yomogi Kapseln Gebrauchsinformation: Information für Patienten Yomogi Kapseln Wirkstoff: Trockenhefe aus Saccharomyces boulardii 250 mg entsprechend mind. 2,5 x 10 9 lebensfähigen Zellen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Dermatop Fettsalbe 2,5 mg/g Salbe Wirkstoff: Prednicarbat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Blutniederdruck Kalium carbonicum complex Nr.11-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Blutniederdruck Kalium carbonicum complex Nr.11-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender APOZEMA Blutniederdruck Kalium carbonicum complex Nr.11-Tropfen Wirkstoffe: Kalium carbonicum Dil. D4, China Dil. D6, Chininum arsenicosum Dil. D6, Convallaria

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Gynoxin 2% Vaginalcreme Fenticonazolnitrat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Gynoxin 2% Vaginalcreme Fenticonazolnitrat Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gynoxin 2% Vaginalcreme Fenticonazolnitrat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung von Gynoxin 2% Vaginalcreme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDERINNEN. Donnafyta Premens, Filmtabletten. Agni casti extractum siccum

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDERINNEN. Donnafyta Premens, Filmtabletten. Agni casti extractum siccum PACKUNGSBEILAGE 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDERINNEN Donnafyta Premens, Filmtabletten Agni casti extractum siccum Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER 1/5 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER AFLUBIN - Tropfen bei Entzündungen der Nebenhöhlen und Schnupfen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft 1/5 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bronchipret Saft Wirkstoffe: Thymiankraut-Flüssigextrakt Efeublätter-Flüssigextrakt Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Iruxol Mono, Salbe Kollagenase N

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Iruxol Mono, Salbe Kollagenase N GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Iruxol Mono, Salbe Kollagenase N Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Tilavist Augentropfen Wirkstoff: Nedocromil-Natrium

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Tilavist Augentropfen Wirkstoff: Nedocromil-Natrium Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Tilavist Augentropfen Wirkstoff: Nedocromil-Natrium Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Bromhexin Krewel Meuselbach Tropfen 12 mg/ml. Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Bromhexin Krewel Meuselbach Tropfen 12 mg/ml. Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Gebrauchsinformation: Information für Patienten Bromhexin Krewel Meuselbach Tropfen 12 mg/ml Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Augentropfensuspension. Levocabastin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Livostin 0,5 mg/ml Augentropfensuspension. Levocabastin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER suspension Levocabastin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist

Mehr

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4. Seite 4 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Folsäure Heumann 5 mg Tabletten Folsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Leber und Galle Carduus marianus complex Nr.21-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. APOZEMA Leber und Galle Carduus marianus complex Nr.21-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für den Anwender APOZEMA Leber und Galle Carduus marianus complex Nr.21-Tropfen Wirkstoffe: Carduus marianus Dil. D4, Belladonna Dil. D4, Berberis Dil. D4, Chelidonium

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER BENERVA 300 mg magensaftresistente Tabletten Thiaminhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr