Alcatel-Lucent OAW. WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen. Frank Krupp. Enterprise Market Group Senior Solution Designer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alcatel-Lucent OAW. WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen. Frank Krupp. Enterprise Market Group Senior Solution Designer"

Transkript

1 Alcatel-Lucent OAW WLAN Portfolio Übersicht und Anwendungen Frank Krupp Enterprise Market Group Senior Solution Designer

2 völlig losgelöst Grenzenlose Freiheit mit OmniAccess WLAN

3 Alcatel-Lucent Data Solutions Data Solutions CyberGatekeeper OmniSwitch 6855 FortiGate 7450/7750/ 7705 OmniSwitch 6250 OmniSwitch 6850 (L) OmniSwitch 9000 & 9000E, OmniAccess 5740 OmniAccess WLAN OmniStack LS 6200 OmniSwitch 6400 OmniAccess 8550 WSG OmniAccess 5510 USG Communication Solutions 3 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

4 Anforderungen heute Moderne Kommunikation ist mobile Kommunikation Egal an welchem Ort, über welches Medium und mit welchem Endgerät Wir sind heute Always on und erwarten eine Infrastruktur, die diese Freiheit ermöglicht. 4 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10 All 2010

5 Alcatel-Lucent OmniAccess Wireless Die komplette Wireless Lösung in einem System WLAN Controller 802.1X AAA Server i Encryption WLAN Management Location Appliance Role-based Firewall Site-to-site VPN Eine integrierte, gesamtheitliche Lösung Höhere Sicherheit Besser skalierbar Mehr Funktionalität Einfacher zu verwalten Einfacher zu implementieren Geringere Anschaffungskosten NAC Appliance 5 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

6 Alcatel-Lucent Data Solutions OmniAccess Wireless Controller OAW 4306GW 16 AP, intergrierter 11n AP USB für Drucker & Storage 8 x GbE PoE+ OAW 6000 Bis zu 2048 APs 40 Gbps Durchsatz OAW 4306G 16 AP, USB für Drucker & Storage 8 x GbE PoE+ OAW 4306G 8 AP, USB für Drucker & Storage, 1x GbE, 4xFE PoE+ OAW 4x04 Von 8 bis 128 AP 4 Gbps Durchsatz 6 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

7 Alcatel-Lucent Data Solutions OmniAccess Wireless Access Points RAP-2 Single Radio bg / 2x 100BaseT Zertifikat für OneTouch Provisioning RAP-5 Single Radio abgn 4x 100BaseT / 1x GbE USB für UMTS Backup Zertifikat für OneTouch Provisioning AP 60/61 Single Radio a oder b/g AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh Interne (AP61) oder externe (AP60) Antennen AP 65 & AP 70 Dual Radio a und b/g AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh USB für UMTS Backup (AP70) 2x 100BaseT (AP70) AP 85 Dual Radio a und b/g AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh Outdoor-AP, wetterfest DC Anschluss und LWL-Interface AP 105 Dual Radio abgn AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh 2x2 MIMO, 1x 1000BaseT AP 12x Single / Dual Radio n AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh 3x3 MIMO, 2x GbE Interne (AP125) oder externe (AP124) Antennen 7 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

8 Anwendungsbeispiel Pension mit 20 Gästezimmer

9 Anwendungsbeispiel Pension mit 20 Gästezimmer Anforderungen: Internetzugang für Gäste mit Logging Internetzugang für Rezeption Zentraler Druckeranschluss WLAN Datenzugang auf internes LAN Normale Bandbreite (b/g) Geringe Kosten 9 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

10 Anwendungsbeispiel Pension mit 20 Gästezimmer Lösung: 1x OAW x AP61 1x OAW-USR-PEF32 Integriertes Gastportal im Preis enthalten Ein integrierter USB Port für Drucker oder Festplatte im Preis enthalten 10 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

11 Anwendungsbeispiel Hotel mit 200 Zimmer

12 Anwendungsbeispiel Hotel mit 200 Zimmer Anforderungen: Internetzugang für Gäste mit Logging Schnittstelle an Billing-System Schnelles WLAN in Konferenzräumen (11n) Internetzugang für Rezeption WLAN Datenzugang auf internes LAN Lokalisierung einiger mobiler Mitarbeiter WLAN Telefonie einiger mobiler Mitarbeiter 12 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

13 Anwendungsbeispiel Hotel mit 200 Zimmer Lösung: 1x OAW x AP105 BillingServer zb. Nomadix, UCOPIA, IACBOX etc 1x OAW-AP-LAP32 1x OAW-USR-PEF256 1x OAW-USR-VOC256 Schnittstelle zu Billing SW im Preis enthalten Ohne Telefonie-Anteil gerechnet 13 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

14 Anwendungsbeispiel Hospital

15 Anwendungsbeispiel Hospital Anforderungen: Patienten Entertainment-Dienste Lokalisierung einiger mobiler Mitarbeiter WLAN Telefonie einiger mobiler Mitarbeiter Keine Erhöhung der Brandlast im Gebäude Dräger Zertifizierung Feuchtraum Umgebung 15 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

16 Anwendungsbeispiel Hospital Lösung: AP85 für Feuchtraum- und Explosionsgeschütze Installationen Dräger-Zertifizierung Meshed Topologie um Brandlast nicht zu erhöhen 16 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

17 Anwendungsbeispiel Call Center mit 8 Mitarbeitern

18 Anwendungsbeispiel Call Center mit 8 Mitarbeitern Anforderungen: Im Notfall Arbeit von Zuhause erledigen Ständige Erreichbarkeit der Mitarbeiter unter entsprechender Clienten-Rufnummer Outbound-Calls mit entsprechender Clienten-Rufnummer Zugriff auf jeweilige Clienten-Datenbank Einfache Administration 18 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

19 Anwendungsbeispiel Call Center mit 8 Mitarbeitern Voice Agent Zentrale LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP DSL-M odem oder Router Zum Unternehmensnetz Via Carrier IP Touch FW WLAN Switch OA 6000 VPN, FW Access Point stellt verschlüsselte Verbindung zur Zentrale her Administration erfolgt ausschließlich zentral Kein WAN Router notwendig Dienste die in der Zentrale verfügbar sind können auch im Home Office oder Außenstellen bereitgestellt werden Lokaler Übergang ins Internet ist möglich (Gäste) 19 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

20 Anwendungsbeispiel Call Center mit 8 Mitarbeitern Lösung: 1x OAW x RAP-2WG-EU 1x OAW-AP-RAP8 Integriertes Gastportal im Preis enthalten Arbeiten wie im LAN 20 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

21 Anwendungsbeispiel Versicherungsunternehmen mit Homeworker

22 Anwendungsbeispiel Versicherung mit Homeworker Anforderungen: Ständige Erreichbarkeit der Mitarbeiter unter entsprechender Gruppen-Rufnummer Outbound-Calls mit entsprechender Gruppen-Rufnummer Zugriff auf internes LAN FAX im Homeoffice Einfacher Betrieb der Lösung Höchste Verfügbarkeit 22 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

23 Anwendungsbeispiel Versicherung mit Homeworker Gedoppelte WLAN Controller in der Zentrale sichern sich gegenseitig. FAX to über WLAN angebunden OAW Primary WPA2 Remote AP DSL Modem / Router IPSec WPA2 DMZ WPA2 VRRP / OSPF INTERNET Firewall / NAT / Router WPA2 OAW Secundary 23 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

24 Anwendungsbeispiel Versicherung mit Homeworker Lösung: Wireless: Single radio b/g 100mW radio 2 x 10/100 Base-T (RJ-45) Uplink für DSL Secure access port für lokalen Anschluß von zb IPTouch 12V DC externes Netzteil Kleine Abmessungen 70x100x26mm, 90g Wandmontage oder Desktop Funktionen: Wired, Wireless, Wireless Intrusion Protection, Voice over WLAN Bis zu 5 User pro System 24 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

25 Anwendungsbeispiel Straßenbauunternehmen

26 Anwendungsbeispiel Starßenbauunternehmen Anforderungen: Zugriff auf Telefonie und Daten von der Baustelle aus Mobiles Büro im Container 26 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

27 Anwendungsbeispiel Straßenbauunternehmen n WLAN für bis zu 50 User WPA2 IPSec über UMTS WPA2 DMZ WPA2 Remote AP mit UMTS USB Stick INTERNET Firewall / NAT / Router 27 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

28 Anwendungsbeispiel Straßenbauunternehmen Lösung : Single radio n, multi-band a/b/g/n 3x3 MIMO, integrated antenna 1x 10/100/1000 Base-T (RJ-45) 4x 10/100 Base-T (RJ-45) 1x USB 2.0 Port für 3G Modem als Backup DC Power Desktop Device, Wandmontage opt. Funktionen: Wired, Wireless, Wireless Intrusion Protection, Voice over WLAN, Meshing Bis zu 50 User pro System System auch ohne Radio erhältlich 28 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

29 Anwendungsbeispiel Erweiterungsbau neues Gebäude

30 Anwendungsbeispiel Erweiterungsbau Anforderungen: Kostengünstige Verbindung zweier Gebäude über eine Distanz von 500m Kein Kabel vorhanden 30 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

31 Anwendungsbeispiel Erweiterungsbau Meshed Topology überall wo Kein LAN Kabel verfügbar ist Brandlast reduziert werden muss Weite Strecken überbrückt werden müssen Denkmalgeschützte Gebäude existieren 31 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

32 Anwendungsbeispiel Erweiterungsbau Lösung: 1x OAW x AP60 2x ANT-81 (Beispiel) 1 x OAW-AP-MAP2 32 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

33 Anwendungsbeispiel Campingplatz

34 Anwendungsbeispiel Campingplatz Anforderungen: Flächendeckende WLAN-Verfügbarkeit Nicht überall sind Kabel vorhanden 34 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

35 Anwendungsbeispiel Campingplatz Lösung: AP85 für Outdoor-Installationen Meshed Topologie um kabellose Bereiche abzudecken Solarpanel Stromversorgung für AP 35 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

36 OmniAccess WLAN Hardware & Funktion

37 Alcatel-Lucent OmniAccess Wireless Portfolio 200 Mbps Performance 40 Gbps Branch OAW-4302 OAW-4306 OAW 4304/4308 Regional HQ Large Branch OAW 4504 OAW 4604 OAW 4324 OAW 4704 Number of AP OAW 6000 Sup1 OAW 6000 Sup2 OmniVista 3600 Air Manager OAW 6000 Sup 3 Medium - Large HQ Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

38 New Controllers OAW-4306/4306G/4306GW OAW-4306 OAW-4306G OAW-4306GW LAN-connected APs (+1 built-in) Remote APs Users Interfaces 4-10/ /100 POE+ 1-10/100/ USB 1- ExpressCard 2-10/100/ /100/1000 POE+ 2- Gigabit SFP 4- USB 1- ExpressCard 2-10/100/ /100/1000 POE+ 2- Gigabit SFP 4- USB 1- ExpressCard Internal Wi-Fi No No a/n or b/g/n 38 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

39 Alcatel-Lucent OmniAccess Wireless OmniAccess Wireless Access Points a/b/g Single Radio APs OAW-AP60 OAW-AP a/b/g Dual Radio APs Software Configurable a or b/g AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh Internal (AP61) or External (AP60) Antenna Options Dual-Radio a + b/g AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh OAW-AP65 OAW-AP70 OAW-AP85 Dual Fast Ethernet Interfaces (OAW-AP70) for resiliency or secured RJ-45 port Extensible USB Interface Port (OAW-AP70) Weatherproof form factor (OAW-AP85) a/b/g/n MIMO APs OAW-AP105 Single/Dual-Radio n (a/n + b/g/n) 3x3 bzw. 2x2 MIMO 300Mbps per radio AP / Air Monitor / Remote AP / Mesh Dual Gigabit Ethernet Interfaces (AP12x) OAW-AP120/124 OAW-AP121/ Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

40 Neu ab Sommer 2010 AP 92 und AP93 Wireless: Single radio a/b/g/n 1 x 10/100/1000 Base-T (RJ-45) 40 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

41 Remote AP für Homeoffices - OAW RAP-2 Wireless: Single radio b/g 100mW radio 2 x 10/100 Base-T (RJ-45) Uplink für DSL Secure access port für lokalen Anschluß von zb IPTouch 12V DC externes Netzteil Kleine Abmessungen 70x100x26mm, 90g Wandmontage oder Desktop Funktionen: Wired, Wireless, Wireless Intrusion Protection, Voice over WLAN Bis zu 5 User pro System 41 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

42 OAW RAP-5 als Alternative für größere Remote-Standorte Single radio n, multi-band a/b/g/n 3x3 MIMO, integrated antenna 1x 10/100/1000 Base-T (RJ-45) 4x 10/100 Base-T (RJ-45) 1x USB 2.0 Port für 3G Modem als Backup DC Power Desktop Device, Wandmontage opt. Funktionen: Wired, Wireless, Wireless Intrusion Protection, Voice over WLAN, Meshing Bis zu 50 User pro System System auch ohne Radio erhältlich 42 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

43 Wettbewerbsvorteile und Verkaufsargumente 43 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

44 Alcatel-Lucent Data Portfolio Schlüsselfunktionen in konvergenten Netzen Funktionen für Sprach-/Daten Konvergenz Stromversorgung von Endgeräten nach 802.3af (PoE) - Alle 10/100/1000 BaseT-Ports haben PoE (802.11n Support 3x3 MIMO) - IP Telefone, WLAN Access Points u.a. Systeme können vom Switch mit Strom versorgt werden. - PoE-Leistung reicht zum Anschluß von Alcatel-Lucent IP-Phones an allen Ports Weitreichende QoS Filter und Bandbreitenreservierungen - Multi-Channel Architektur adaptiert sich entsprechend der RF Bedingungen - L4-7 Awareness sichert QoS für Mission-critical Applications - Call Admission Control für QoS on the Air - Voice over Wireless QoS Integration (WMM/QoS/TSpec/ e U-APSD) - Dräger Certification, Location Tracking Capabilities Remote AP und Meshed Network Applikationen Alles von einem Hersteller und aus einer Hand 44 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

45 Vorteile der Alcatel-Lucent Lösung für ein dynamisches Enterprise Kundenanforderung Ende-zu-Ende Lösungsangebot für konvergente Applikationen Vorteile für den Kunden Alcatel-Lucent bietet das umfangreichste und vollständigste Lösungsportfolio für Enterprise Kunden hoch skalierbare und flexible Netzwerk-Infrastrukturlösungen für mobile- und stationäre Netze und Benutzer, IP-Telefonie Lösungen, Unified Communications Lösungen, Mobility Lösungen, Contact Center Lösungen, Security- und Management Lösungen sowie Services. Optimiertes Investment in konvergente Netzwerke Einfacher und jederzeit sicherer Netzwerkzugang Alcatel-Lucent bietet hochflexible Evolutionspfade für IP- Kommunikationsplattformen, intelligente Systeme mit einfachem, zentralisiertem Management und äußerst energieeffiziente Produkte, mit denen sich erheblich Betriebskosten einsparen lassen. Weitreichende und erprobte Lösungen für die Kontrolle des Netzwerkzugangs (NAC) für LAN- und WLAN-Netzwerke kombiniert mit integrierten Sicherheitsfunktionen. Erhöhung der Effizienz der Mitarbeiter um Ansprüche an moderne mobile Kommunikation gerecht zu werden Alcatel-Lucent bietet die innovativsten, auf Multimedia basierenden, Kommunikationssysteme im heutigen Markt. Durch den einzigartigen Ansatz mit User Profilen passt die Lösung auf die unterschiedlichsten Technologie-Anforderungen und Echtzeit- Kommunikationstools. 45 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

46 46 Dynamic Enterprise WLAN Applikationen Q2/10

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung

OmniAccess Wireless. Remote Access Point Lösung OmniAccess Wireless Remote Access Point Lösung Die Remote Access Point Lösung im Überblick Dual Mode Phone Zentrale MIPT310/610 LAN WLAN Laptop PC WLAN IP Sec Remote AP ADSL Modem Zum Unternehmensnetz

Mehr

The R.A.C.E. is on. Realtime, Availability, Convergence, Eco..ganz vorne im Rennen mit Lösungen von Alcatel-Lucent

The R.A.C.E. is on. Realtime, Availability, Convergence, Eco..ganz vorne im Rennen mit Lösungen von Alcatel-Lucent The R.A.C.E. is on Realtime, Availability, Convergence, Eco..ganz vorne im Rennen mit Lösungen von Alcatel-Lucent Herausforderungen im täglichen Business Restriktive Handhabung von Budgets Kosteneinsparung

Mehr

Update WLAN Portfolio

Update WLAN Portfolio Update WLAN Portfolio Q3/09 Frank Krupp Presales Engineer Region West Wireless Branch Networks No Compromise Functionality, Easier, Lower Cost Branch & Satellite Offices Temporary Facilities Kiosks, Machines

Mehr

Technologie White Paper

Technologie White Paper Technologie White Paper Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung die einfache Verlängerung des Unternehmensnetzwerkes in kleine Außenstellen und Home Offices. Alcatel-Lucent Remote Access Point Lösung

Mehr

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.

Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit. Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09. Kommunikationsinfrastrukturen mit der Herausforderung: Mobilität, Multimedia und Sicherheit Claus Meergans claus.meergans@nortel.com 12.09.2006 Die Trends im Netzwerk Die multi- mediale Erfahrung Freiheit

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

MOVE. Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud

MOVE. Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud MOVE Mobile Virtual Enterprise (MOVE) - Aufbau und Zugang ihrer private Cloud Cloud? Public Cloud Hybrid Cloud Private Cloud bieten IT Ressourcen als Service durch externe Anbieter. Ressourcen werden für

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

Einfache Ideen verändern die Welt. René Princz-Schelter

Einfache Ideen verändern die Welt. René Princz-Schelter Einfache Ideen verändern die Welt René Princz-Schelter Montag, 12. April 2010 Ein Pferd frisst keinen Gurkensalat The quick brown fox jumps over the lazy dog 640 kb sollten eigentlich genug für jeden sein

Mehr

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks

Ingentive Fall Studie. LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve. Februar 2009. ingentive.networks Ingentive Fall Studie LAN Netzwerkdesign eines mittelständischen Unternehmens mit HP ProCurve Februar 2009 Kundenprofil - Mittelständisches Beratungsunternehmen - Schwerpunkt in der betriebswirtschaftlichen

Mehr

Eine neue starke Generation

Eine neue starke Generation Eine neue, starke Generation Alex Bachmann Product Manager, Studerus AG Agenda Eine Firewall reicht nicht mehr Wo drückt heute der Schuh? Next-Generation USG Serie Bisherige versus Next-Generation USG

Mehr

Business Wireless Lösungen

Business Wireless Lösungen Business Wireless Lösungen Christoph Becker Senior Consultant Business Development & Product Marketing Management D-Link WLAN Lösungen Wireless Switch Solutions DWS-4026 und DWS-3160 Wireless Controller

Mehr

HOB Kurzdarstellung S. 1

HOB Kurzdarstellung S. 1 HOB Kurzdarstellung HOB GmbH & Co. KG als IT-Unternehmen seit 1983 am Markt womöglich der Erfinder des modernen NC s HOBLink seit 1993 auf dem Markt HOB RD VPN (Remote Desktop Virtual Private Network)

Mehr

Aurorean Virtual Network

Aurorean Virtual Network Übersicht der n Seite 149 Aurorean Virtual Network Aurorean ist die VPN-Lösung von Enterasys Networks und ist als eine Enterprise-class VPN-Lösung, auch als EVPN bezeichnet, zu verstehen. Ein EVPN ist

Mehr

ALLNET ALL-WR0500AC. 4-Port VDSL2 Wireless AC Access Point Gateway

ALLNET ALL-WR0500AC. 4-Port VDSL2 Wireless AC Access Point Gateway ALLNET 4-Port VDSL2 Wireless AC Access Point Gateway Ideal für ADSL2/2+ und VDSL2 Anschlüsse mit VECTORING Schnelle und zuverlässige Dual-Band Wireless AC Verbindungen mit bis zu 900Mbit Betrieb im 2,4

Mehr

Die Wireless Innovation: Mehr Sicherheit durch neue Generation von Cisco Access Points. Wolfram Maag Consulting Systems Engineer Mobility

Die Wireless Innovation: Mehr Sicherheit durch neue Generation von Cisco Access Points. Wolfram Maag Consulting Systems Engineer Mobility Die Wireless Innovation: Mehr Sicherheit durch neue Generation von Cisco Access Points Wolfram Maag Consulting Systems Engineer Mobility 1 Session Objectives Nach dem Webinar sollen Sie die Vorteile von

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009

PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009 PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 130 verschiedene e von drei

Mehr

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja

> VPN/SSL/Firewall. Produktmatrix. ProSafe VPN/SSL-Lösungen FVX538 FVS114 FVS124G FVS338. xdsl / Kabel Router. ja ja ja ja HOME ÜBER UNS JOBS PRESSE & EVENTS REGISTRIERUNG SUPPORT KONTAKT BEZUGSQUELLEN LOGIN > VPN/SSL/Firewall Produktmatrix ProSafe VPN/SSL-Lösungen WIRELESS FVX538 FVS114 FVS124G FVS338 VPN/SSL/FIREWALL SWITCHES

Mehr

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk

NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Power over Ethernet 2 NETGEAR - Die POWER Infrastruktur für Ihr Netzwerk Enterprise-Technologien für kleinere- und Mittelständische Unternehmen Power over Ethernet (PoE) oder auch IEEE 802.3af ist die

Mehr

Netzmobilität für KMU-Kunden. Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender

Netzmobilität für KMU-Kunden. Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender Netzmobilität für KMU-Kunden Steigerung der Netzleistung und mehr Mobilität für Anwender LÖSUNG FÜR MEHR MOBILITÄT KMU-Netzinfrastrukturlösung Das KMU-Kundensegment (kleine und mittelständische Unternehmen)

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Benjamin Starmann Sales Manager Das Unternehmen Das Unternehmen Positionierung am Markt Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Empfohlene Partnerprodukte

Mehr

RAG INFORMATIK Einbindung von WLAN-Netzwerken in IP-Telefonie-Umgebungen

RAG INFORMATIK Einbindung von WLAN-Netzwerken in IP-Telefonie-Umgebungen Einbindung von WLAN-Netzwerken in IP-Telefonie-Umgebungen Stephan Kittel product manager Folie 1 Einsatz von Unified Communication IP Telephonie ist mehr als die Ablösung einer Art der Sprachkommunikation

Mehr

Herausforderungen im Security-Umfeld

Herausforderungen im Security-Umfeld Herausforderungen im Security-Umfeld an Hand einiger ausgewählter Bereiche Hans-Peter Berger / Alcatel-Lucent Austria September 2008 http://www.alcatel-lucent.com hans-peter.berger@alcatel-lucent.com Agenda

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

Überblick WLAN Portfolio

Überblick WLAN Portfolio Die SCALCOM GmbH and are used under license. All other trademarks are the property of their respective owners. 2012 Motorola, Inc. All rights reserved. Überblick WLAN Portfolio von Motorola Wir bieten

Mehr

Alcatel-Lucent Remote Access Point die einfachste Verlängerung des Unternehmensnetzwerkes in Niederlassungen und Home Offices.

Alcatel-Lucent Remote Access Point die einfachste Verlängerung des Unternehmensnetzwerkes in Niederlassungen und Home Offices. Besser skalierbar Mehr Funktionalität Einfacher zu verwalten Einfacher zu implementieren Geringere Anschaffungskosten Draufgeschaut: RAP Genaues Hinschauen lohnt sich. Kosten pro Remote User von nur etwa

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke. Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com

Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke. Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com Sichere Unternehmenslösungen für verteilte Wirelessnetzwerke Sven Janssen, Channel Sales Manager sjanssen@sonicwall.com SonicWALL: Das Unternehmen Gegründet 1991, weltweit vertreten Auslieferung der ersten

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager IP Kameras und ihre Möglichkeiten: LevelOne IP Kameras Management Software Vorteil IP-Netzwerk Power over Ethernet Alles aus einer Hand! Wer ist LevelOne?

Mehr

ProCurve Next Generation Mobility Axel Simon

ProCurve Next Generation Mobility Axel Simon ProCurve Next Generation Mobility Axel Simon Sales Specialist Mobility Dezember 2008 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Mehr

Einführung in Cloud Managed Networking

Einführung in Cloud Managed Networking Einführung in Cloud Managed Networking Christian Goldberg Cloud Networking Systems Engineer 20. November 2014 Integration der Cloud in Unternehmensnetzwerke Meraki MR Wireless LAN Meraki MS Ethernet Switches

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: 1200AC Wireless Dual-Band Router 300Mbit/s Wireless N (2.4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5GHz), 2T2R MIMO, QoS, 4 Port Gigabit LAN Switch Part No.: 525480 Merkmale: Einrichtung Ihres drahtlosen Dual-Band-Netzwerks

Mehr

Application Layer Gateway

Application Layer Gateway Gesicherte Videokonferenzen mit einem Application Layer Gateway Karl-Hermann Fischer Sales Consultant fischer@gsmue.pandacom.de 1 Das Unternehmen Systemintegrator und Dienstleister im Bereich der Netzwerke

Mehr

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien

57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien 57. DFN-Betriebstagung Überblick WLAN Technologien Referent / Redner Eugen Neufeld 2/ 36 Agenda WLAN in Unternehmen RadSec Technologie-Ausblick 3/ 36 WLAN in Unternehmen Entwicklung Fokus Scanner im Logistikbereich

Mehr

Alcatel-Lucent Wireless Solution

Alcatel-Lucent Wireless Solution Alcatel-Lucent Wireless Solution Mobile Virtual Enterprise (MOVE) Herausforderungen 2 Die Mobilität im Unternehmen Bisher IT Services accessible from desk only Convenience WLAN Technology Files, Data,

Mehr

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1

Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 1 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 2 Was ist Sicherheit? 8. Starnberger IT-Forum Astaro 2010 3 IT Security Lösungen der nächsten

Mehr

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden

bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden bewegt den Appliance Markt Wählen Sie die beste Security Appliance für Ihre Kunden UTM-1 : alles inclusive - alles gesichert Markt: Kleine bis mittelständische Unternehmen oder Niederlassungen Geschäftsmöglichkeiten:

Mehr

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio

Cisco erweitert Gigabit-Ethernet-Portfolio Seite 1/6 Kleine und mittelständische Unternehmen Neue 1000BaseT-Produkte erleichtern die Migration zur Gigabit-Ethernet- Technologie WIEN. Cisco Systems stellt eine Lösung vor, die mittelständischen Unternehmen

Mehr

Become a Dynamic Enterprise

Become a Dynamic Enterprise Become a Dynamic Enterprise René Princz-Schelter All Rights Reserved Alcatel-Lucent 2008 2009 People Partner Become a Dynamic Enterprise René Princz-Schelter All Rights Reserved Alcatel-Lucent 2008 Anforderungen

Mehr

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation

Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Lösungen für komplexe Rechner-Netzwerke. Allgemeine Firmenpräsentation 2014 Allgemeine Firmenpräsentation Inhalt GORDION Marktaufstellung / Schwerpunkte Referenzberichte

Mehr

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint Sascha Paris Presales Engineer Sophos Kürzlich um die Ecke Ein Gespräch zwischen Admins, wie es stattgefunden haben könnte Wieso hast

Mehr

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung

Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Fallstudie HP Unified WLAN Lösung Ingentive Networks GmbH Kundenanforderungen Zentrale WLAN Lösung für ca. 2200 Mitarbeiter und 20 Standorte Sicherer WLAN Zugriff für Mitarbeiter Einfacher WLAN Internetzugang

Mehr

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen

bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen bintec elmeg GmbH peoplefone Partnertag Hagen Teldat Group Die Teldat-Gruppe ist ein führender europäischer Hardware Hersteller und entwickelt, fertigt und vertreibt leistungsstarke Internetworking-Plattformen

Mehr

Smart IT, not Big IT. Michael Schäfer. Michael.Scheafer@netgear.com

Smart IT, not Big IT. Michael Schäfer. Michael.Scheafer@netgear.com Warum NETGEAR? Smart IT, not Big IT Zuverlässig, Kosteneffizient & Einfach Michael Schäfer Sales Manager Switzerland Michael.Scheafer@netgear.com Indirekter Vertriebsansatz Endkunden: Home (B2C) Businesses

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

Lösungs Szenarien Enterprise und Datacenter - Netzwerke

Lösungs Szenarien Enterprise und Datacenter - Netzwerke Lösungs Szenarien Enterprise und Datacenter - Netzwerke Jürgen Kramkowski Senior Sales Engineer Enterprise Netzwerk Anforderungen hohe Verfügbarkeit hohe Ausfallsicherheit hohe Sicherheit hohe Performance

Mehr

Cisco Connected Grid Lösung konkreter

Cisco Connected Grid Lösung konkreter Cisco Connected Grid Lösung konkreter René Frank CCIE #6743 Senior Network Engineer Agenda Cisco Connected Grid Produkte Portfolio Cisco Connected Grid Router CGR2010 und CGR1120 Cisco Connected Grid Swiches

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht

Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht Enterprise Voice over IP-Systeme - Marktübersicht Einführung - Standards - Vergleich H.323 / SIP H.323 SIP Standardisierung H.323 ITU-T IETF Schwerpunkt Adressierung Protokollkomplexität Messages Telefonie

Mehr

asut Member Apéro 25. Oktober 2007

asut Member Apéro 25. Oktober 2007 Cisco Mobility Partner of the Year 2005 and 2006 asut Member Apéro 25. Oktober 2007 Offene Mobile Datenkommunikation Boris Morosoli Geschäftsleiter AnyWeb AG AnyWeb AG 2007 www.anyweb.ch Was macht AnyWeb?

Mehr

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität

Layer 2... und Layer 3-4 Qualität Layer 2... und Layer 3-4 Qualität traditionelles Ethernet entwickelt für den LAN Einsatz kein OAM (Operations, Administration and Maintenance) kein Performance Monitoring-Möglichkeiten keine SLA Sicherungsfähigkeiten

Mehr

Enzo Sabbattini. Presales Engineer

Enzo Sabbattini. Presales Engineer 7. Starnberger IT-Forum Enzo Sabbattini Presales Engineer Internetsicherheit heute Wachsender Bedarf für Integration Astaro Market URL Filter Anti Virus VPN Antispam URL Filter IDS/IPS Anti Virus VPN Central

Mehr

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network

Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Ziehen Sie eine Linie! Demarc your Network Accedian Networks ist spezialisiert auf die Herstellung von of Ethernet Abgrenzungsgeräten Ethernet Demarcation Device (EDD). Accedian s EtherNID EDD wird auf

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen

Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Citrix Access Gateway - sicherer Zugriff auf Unternehmensressourcen Peter Metz Sales Manager Application Networking Group Citrix Systems International GmbH Application Delivery mit Citrix Citrix NetScaler

Mehr

08. Juni 2004. Best Practice Mandantenfähige Remote Access Plattform

08. Juni 2004. Best Practice Mandantenfähige Remote Access Plattform 08. Juni 2004 Best Practice Mandantenfähige Remote Access Plattform 08.06.2004 Seite 1 GenoTel Zahlen und Fakten Geschäftsaufnahme - 2000 Gesellschafter - DZ BANK AG - R+V Versicherung AG Sitz - Frankfurt

Mehr

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards.

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards. 300N WLAN-Repeater 300 Mbit/s, 802.11b/g/n Wireless Repeater für höhere Reichweite Ihres WLAN-Signals, zur Installation in der Steckdose Part No.: 525756 WLAN überall, ohne Einschränkungen Geben Sie Ihrem

Mehr

Unifying Enterprise Mobility Management

Unifying Enterprise Mobility Management Unifying Enterprise Mobility Management Heiko Maskos. Technical Consultant 19.03.2009 Vielfältigkeit des Netzzuganges Airports WiFi Hotels WiFi unterwegs unterwegs UMTS www VPN Dial-In DSL Ethernet Büro

Mehr

Next Generation Mobility Lösungen mit WLAN von NETGEAR

Next Generation Mobility Lösungen mit WLAN von NETGEAR Next Generation Mobility Lösungen mit WLAN von NETGEAR 24. Juni 2014 Tobias Troppmann / Systems Engineer ttroppmann@netgear.com Audio nur über Telefon: Österreich: 080088663562 (kostenlos) Deutschland:

Mehr

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Sophos Complete Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Mitbewerber Cisco GeNUA Sonicwall Gateprotect Checkpoint Symantec Warum habe ICH Astaro gewählt? Deutscher Hersteller Deutscher Support Schulungsunterlagen

Mehr

Gigaset SE105 dsl/cable

Gigaset SE105 dsl/cable Trennen Sie sich vom Kabel. Nicht vom Netz. SE105 dsl/cable Der Wireless Router SE105 dsl/cable bildet den Zugangspunkt in Ihr ganz persönliches Funknetzwerk. Mit ihm können Sie PCs oder Notebooks schnurlos

Mehr

ETK networks Technical Workshop 2010 18. November 2010 17.02.2009

ETK networks Technical Workshop 2010 18. November 2010 17.02.2009 ETK networks Technical Workshop 2010 18. November 2010 1 17.02.2009 Agenda 10:00 - Begrüßung 10:10 - Wissen Sie schon, wie Ihr Arbeitsplatz 2015 aussieht? 10:50 - Die Herausforderungen der Zukunft aus

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. JUNI 2009

PRODUKTKATALOG VOM 1. JUNI 2009 PRODUKTKATALOG VOM 1. JUNI 2009 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 150 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG

Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG Telefonbau Schneider GmbH & Co. KG 19.06.2014 1 Telefonbau Schneider Communications Geschäftsführer: Heinrich Schneider, Ralf Schneider, Marc Schneider Gründung 1968 Hauptsitz in Düsseldorf, Niederlassung

Mehr

Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung

Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung Vorstellung der neuen Fortinet-Meru WLAN Lösung Jan Willeke-Meyer, Regional Sales Manager 16. September 2015 Copyright Fortinet Inc. All rights reserved. Agenda Übernahme Meru durch Fortinet Warum? Markttrends

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Fast Track Trade In. Cisco Catalyst 2960 Switche

Fast Track Trade In. Cisco Catalyst 2960 Switche Fast Track Trade In Cisco Catalyst 2960 Switche Angesichts der riesigen installierten Basis von Cisco Switchen bietet dieses Angebot Ihnen, unseren Distributoren, eine fantastische Gelegenheit, Ihre eigene

Mehr

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell

Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops. Ralf Schnell Virtual Desktop Infrastructure: Das Backbone für Hosted Desktops Ralf Schnell WAN Optimization Citrix Branch Repeater WAN WAN Optimization Citrix Branch Repeater Secure Remote Access Infrastructure Internet

Mehr

VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten

VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten VPN-Technologien gestern und heute Entwicklungen, Tendenzen und Fakten Dr. Matthias Rosche Manager Security Consulting 1 Agenda VPN-Technologien Kundenwünsche und Praxis Neue Lösungsansätze Empfehlungen

Mehr

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution

Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution New Generation Data Protection Powered by Acronis AnyData Technology Einfache Migration auf Collax Server mit der Acronis Backup Advanced Solution Marco Ameres Senior Sales Engineer Übersicht Acronis Herausforderungen/Pain

Mehr

Professionelle Wireless Lösungen

Professionelle Wireless Lösungen Professionelle Wireless Lösungen Portfolio Access Points Standalone / AP Manager / AP Array Portfolio 54 MBit/s Wireless a/b/g DWL-3200AP Singleband 2,4 GHz AP, PoE DWL-3260AP Singleband 2,4 GHz AP, Ceiling

Mehr

Brilliant einfache Kommunikation. Thomas Fischer. ShoreTel GmbH Prielmayerstrasse 3 80335 Muenchen 0172 6244331

Brilliant einfache Kommunikation. Thomas Fischer. ShoreTel GmbH Prielmayerstrasse 3 80335 Muenchen 0172 6244331 ShoreTel Brilliant einfache Kommunikation Thomas Fischer ShoreTel GmbH Prielmayerstrasse 3 80335 Muenchen 0172 6244331 Das Unternehmen ShoreTel ShoreGear IP-Sprach-Switche Anwendungen ShorePhone IP Telefone

Mehr

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Andrè Beck, Matthias Mitschke IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de info@ibh.de

Mehr

Decus IT Symposium 2006

Decus IT Symposium 2006 Decus Wie unterscheiden sich klassische VPNs von HOBs Remote Desktop VPN Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 1 HOB RD VPN Was leistet HOB RD VPN? Einfacher, sicherer und flexibler Zugriff auf

Mehr

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk

Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Cisco Systems Intrusion Detection Erkennen von Angriffen im Netzwerk Rene Straube Internetworking Consultant Cisco Systems Agenda Einführung Intrusion Detection IDS Bestandteil der Infrastruktur IDS Trends

Mehr

Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie

Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie Integrative Sprachdatenkommunikation zur Umsetzung der E-Government-Strategie A.Essigke Solution Manager für IP Communication Agenda Was bedeutet IP Communication Welche Vorteile und Lösungen bieten IP

Mehr

Genaues Hinschauen lohnt sich. Einsparungen im Betrieb.

Genaues Hinschauen lohnt sich. Einsparungen im Betrieb. Besser skalierbar Mehr Funktionalität Einfacher zu verwalten Einfacher zu implementieren Geringere Anschaffungskosten Draufgeschaut: RAP Genaues Hinschauen lohnt sich. Einsparungen im Betrieb. Alcatel-Lucent

Mehr

Kerio Control Workshop

Kerio Control Workshop Kerio Control Workshop Stephan Kratzl Technical Engineer 1 Agenda Über brainworks & Kerio Warum Kerio Control Highlights Preise & Versionen Kerio Control Live 2 Über brainworks & Kerio 3 brainworks brainworks

Mehr

Corinex Communication

Corinex Communication PL Corinex Communication CHeimvernetzung und Zugang ins Internet Neue Breitband-Anwendungen Internet Zugangs-Verteilung VoIP Telefon Technik Heim-Video und -Audio Verteilung Sicherheitstechnik Video und

Mehr

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec Secure IPSec Client

bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz bintec Secure IPSec Client - für professionellen Einsatz Unterstützt Windows 10, 8.x, 7 und Vista IKEv1, IKEv2, IKE Config Mode, XAuth, Zertifikate (X.509) Eigenständige Lizenz De- und Reaktivierung Einfache Installation über Wizard

Mehr

CS Hard- & Software Consulting GmbH

CS Hard- & Software Consulting GmbH CS Hard- & Software Consulting GmbH Saarbrücker Strasse 1-3 66386 St. Ingbert http://www.compusaar.de Tel.: 0800-600 4000 (06894-38 797 0) FAX: 0700-22441133 (06894-38 797 79) info@compusaar.de Wie in

Mehr

G-4100v2 Hotspot - Standalone

G-4100v2 Hotspot - Standalone Szenarien HSA-01 HSA-02 HSA-03 HSA-04 HSA-05 Hotspot - Standalone Hotspot - Erweiterung über CAT5-Verteilung Hotspot - Erweiterung mit WLAN-Backbone Hotspot - Erweiterung WLAN bei Nutzung von PoE Hotspot

Mehr

Merkmale: Spezifikationen:

Merkmale: Spezifikationen: High-Power Wireless AC1200 Dual-Band Gigabit PoE Access Point zur Deckenmontage Rauchmelderdesign, 300 Mbit/s Wireless N (2,4 GHz) + 867 Mbit/s Wireless AC (5 GHz), WDS, Wireless Client Isolation, 26 dbm

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

Controllerbasiertes WLAN

Controllerbasiertes WLAN Controllerbasiertes W COM Systems GmbH Technologieseminar bei Bachert Datentechnik am 14.05.2009 in Wetzlar W Controller Klassische Rich AP Architektur - Typische Umgebung mit vielen APs - APs müssen einzeln

Mehr

Die neue Sophos SG Serie

Die neue Sophos SG Serie Die neue Sophos SG Serie Der neue Antriebsmotor für Ihr Geschäft! Sascha Paris Snr Sales Engineer Network Security Group Schweiz 1 Hardware Strategie Fakten die gesamte UTM Modelreihe wird ersetzt Start

Mehr

die digitalisierungsboxen modellspezifische funktionen im Vergleich Präsentation Digitalisierungsboxen 05/2016 1

die digitalisierungsboxen modellspezifische funktionen im Vergleich Präsentation Digitalisierungsboxen 05/2016 1 die digitalisierungsboxen modellspezifische funktionen im Vergleich Präsentation en 05/2016 1 Standard ADSL, VDSL, VDSL-Vectoring, BNG,,,,,,,,, LAN Anschlüsse 4 x Gigabit Ethernet 4 x Gigabit Ethernet

Mehr

Enterprise Security mit Alcatel-Lucent. PreSales Seminare Juni 2009

Enterprise Security mit Alcatel-Lucent. PreSales Seminare Juni 2009 Enterprise Security mit Alcatel-Lucent PreSales Seminare Juni 2009 Agenda 1. Was ist Sicherheit? 10:00 10:30 2. Sichere (Daten)infrastruktur 10:30 13:00 3. Mittagspause 13:00 14:00 4. Application Securtiy

Mehr

5 Standortvernetzung mit Company Net

5 Standortvernetzung mit Company Net 1 Kampagnenübersicht Enterprise 10/07/2013 Anleitung zur IP EXPLOSION 2013 5 Standortvernetzung mit Company Net 4 3 2 1 Unified Communication mit OfficeNet Enterprise Mobiler Zugriff ins Firmennetz mit

Mehr

Unified Communications by innovaphone

Unified Communications by innovaphone Unified Communications by innovaphone Michael Draxler Area Sales Manager CH / AUT mdraxler@innovaphone.com Das Unternehmen Das Unternehmen Produktphilosophie Der mypbx UC Client - LIVE Partnerprogramm

Mehr

IP-Telefonie erfolgreich implementieren

IP-Telefonie erfolgreich implementieren IP-Telefonie erfolgreich implementieren Praxisreport Gregor Novotny 29.03.2007 VoIP Evolution Enthusiasmus Vertrauen Akzeptanz Interesse Skepsis Misstrauen Gratis Telefonieren über Internet (Privat User)

Mehr

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 GOODBYE ISDN: KOMMUNIKATION IM WANDEL - HERAUSFORDERUNGEN UND MO GLICHKEITEN FU R KLEINE UND MITTELSTA NDISCHE UNTERNEHMEN DURCH ALL-IP

Mehr

IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager

IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager IP Telefonie Sicherheit mit Cisco Unified Communications Manager Dipl. Ing. (FH) Thomas Ströhm Friday, November 09, 2007 Überblick Security Herausforderungen der IP-Telefonie Einsatz von Secure RTP mit

Mehr