ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG"

Transkript

1 ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG per 30. Juni 2014

2 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Gesamtportfolio 9 Anhang 16 Teilnehmerliste 17 Disclaimer 18 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 2

3 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 3

4 Q2 00 Q4 00 Q2 01 Q4 01 Q2 02 Q4 02 Q2 03 Q4 03 Q2 04 Q4 04 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q2 14 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q Überblick Relative Performance 4.0% 3.0% 2.0% 1.0% -1.0% -2.0% -3.0% -4.0% -5.0% -6.0% Benchmark SPI Beginn Anlagekategorie Grösseneinteilung gemäss Mandate Benchmark Beginn aktiv/passiv Intern SPI passiv Asset Manager 2 SPI aktiv Asset Manager 1 Customized Benchmark passiv Relative Quartalsperformance Rollende relative 1-Jahresperformance Rollende relative 3-Jahresperformance p.a. Kumulierte relative Performance Performance 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J % 17.5% 14.3% 13.0% 2.0% 7.4% 17.9% 26.2% Benchmark 7.9% 16.7% 14.2% 12.6% 1.7% 7.3% 17.7% 24.6% Relativ 0.8% 0.1% 0.4% 0.3% 0.1% 0.2% 1.6% Intern 6.9% 13.1% 8.8% 9.9% -0.3% n.a. 16.8% 18.8% Benchmark 7.9% 16.7% 14.2% 12.6% 1.7% 7.3% 17.7% 24.6% Relativ -0.9% -3.6% -5.4% -2.7% -2.0% n.a. -1.0% -5.9% Asset Manager 2 7.2% 16.6% 13.7% 12.5% 1.8% 7.4% 16.6% 25.7% Benchmark 7.9% 16.7% 14.2% 12.6% 1.7% 7.3% 17.7% 24.6% Relativ -0.7% -0.1% -0.5% -0.1% 0.1% -1.1% 1.1% Asset Manager 1 7.7% 16.4% 14.2% 12.7% 1.7% 7.3% 17.8% 24.6% Benchmark 7.7% 16.4% 14.2% 12.6% 1.7% 7.3% 17.8% 24.6% Relativ Benchmark ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 4

5 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q3 04 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q Benchmarking Performancevergleich 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J % 2 Verteilung Universum Höchste 5% 8.4% 21.2% 14.8% 13.7% 2.3% 8.3% 18.7% 29.7% Höchste 25% 7.9% 17.5% 14.3% 13.0% 1.9% 7.5% 18.0% 26.0% Median 7.7% 17.0% 14.0% 12.7% 1.7% 7.2% 17.6% 24.9% Niedrigste 25% 7.2% 16.5% 13.6% 12.4% 1.6% 6.8% 16.9% 24.5% Niedrigste 5% 6.0% 14.3% 10.6% 10.1% -0.1% 6.4% 14.0% 21.7% 15.0% 5.0% Vergleich mit dem Universum 7.9% 17.5% 14.3% 13.0% 2.0% 7.4% 17.9% 26.2% Rang 32/100 27/100 22/100 29/100 16/100 30/100 31/100 24/100 Grösse des Universums M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Benchmark Absolute Performance Kumulierte relative Performance Median Median ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 5

6 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q2 14 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q Benchmarking Sub-Universum Performancevergleich Mio. CHF von bis Median Grösse % % 5.0% 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 Eigenschaften der Hauptanlagekategorie Grösseneinteilung gemäss Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 * ' * Das verwendete Sub-Universum Vergleich mit dem Sub-Universum 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Median Renditen Sub-Universum 1 7.6% 16.6% 13.9% 12.9% 1.8% 7.2% 17.5% 24.7% Sub-Universum 2 7.7% 17.4% 14.0% 12.9% 1.7% 7.3% 17.9% 25.4% Sub-Universum 3 7.8% 16.7% 14.0% 12.4% 1.7% n.a. 17.6% 24.5% Vergleich mit dem Sub-Universum 3 7.9% 17.5% 14.3% 13.0% 2.0% 7.4% 17.9% 26.2% Rang 54/100 29/100 25/100 15/100 16/100 30/100 22/100 29/100 Grösse des Universums Absolute Performance Kumulierte relative Performance Sub-Universum 3 Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 vs. Sub-Universum 1 vs. Sub-Universum 2 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 6

7 Q4 99 Q1 00 Q2 00 Q3 00 Q4 00 Q1 01 Q2 01 Q3 01 Q4 01 Q1 02 Q2 02 Q3 02 Q4 02 Q1 03 Q2 03 Q3 03 Q4 03 Q1 04 Q2 04 Q3 04 Q4 04 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q Vergleich Mandate Performancevergleich 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J % % % 5.0% 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Intern Asset Manager 2 Asset Manager 1 Verteilung Universum Höchste 5% 8.6% 25.8% 15.1% 15.1% 3.0% 9.1% 20.1% 31.9% Höchste 25% 8.0% 19.0% 14.7% 13.2% 1.9% 7.5% 18.6% 26.5% Median 7.7% 17.0% 14.0% 12.7% 1.7% 7.3% 17.6% 25.1% Niedrigste 25% 7.0% 16.2% 13.4% 12.5% 1.5% 7.0% 16.8% 24.2% Niedrigste 5% 5.9% 14.1% 9.6% 10.4% 0.3% 6.6% 13.8% 21.1% Renditen 7.9% 17.5% 14.3% 13.0% 2.0% 7.4% 17.9% 26.2% Intern 6.9% 13.1% 8.8% 9.9% -0.3% n.a. 16.8% 18.8% Asset Manager 2 7.2% 16.6% 13.7% 12.5% 1.8% 7.4% 16.6% 25.7% Asset Manager 1 7.7% 16.4% 14.2% 12.7% 1.7% 7.3% 17.8% 24.6% Vergleich mit dem Universum Intern 76/100 97/ / / /100 n.a. 78/100 97/100 Asset Manager 2 70/100 64/100 71/100 69/100 40/100 36/100 80/100 32/100 Asset Manager 1 47/100 73/100 39/100 55/100 41/100 42/100 39/100 58/100 Grösse des Universums Absolute Performance Intern Asset Manager 2 Asset Manager ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 7

8 Rendite Rendite - Vergleich Risiko/Rendite 3-Jahresvergleich 5-Jahresvergleich 15.9% 16.0% 14.9% 15.0% 13.9% 12.9% 14.0% 13.0% 11.9% 10.9% 12.0% 9.9% 11.0% 8.9% 7.9% 8.2% 9.2% 10.2% 11.2% 12.2% 13.2% 14.2% Risiko 9.0% 8.8% 9.8% 10.8% 11.8% 12.8% 13.8% 14.8% Risiko Mandate Konsolidierungen Median Intern Asset Manager 2 Asset Manager 1 SPI Mandate Konsolidierungen Median Intern Asset Manager 2 Asset Manager 1 SPI Rendite Risiko Effizienz Rang Rendite Risiko Effizienz Rang 14.3% 11.6% / % 12.2% /100 Benchmark 14.2% 11.5% 1.2 Benchmark 12.6% 12.2% 1.0 Relativ 0.1% 0.1% Relativ 0.4% 0.1% Median 14.0% 11.6% 1.2 Median 12.7% 12.2% 1.0 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 8

9 Gesamtportfolio ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 9

10 Q4 99 Q1 00 Q2 00 Q3 00 Q4 00 Q1 01 Q2 01 Q3 01 Q4 01 Q1 02 Q2 02 Q3 02 Q4 02 Q1 03 Q2 03 Q3 03 Q4 03 Q1 04 Q2 04 Q3 04 Q4 04 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q2 14 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q3 04 Gesamtportfolio - Überblick Relative Performance 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J % 7.2% 6.2% 6.0% 2.7% 3.9% 7.4% 5.7% 3.0% Customized Benchmark 4.2% 7.0% 5.5% 5.4% 2.2% 3.5% 6.9% 4.5% Relativ -0.1% 0.2% 0.6% 0.6% 0.5% 0.5% 0.5% 1.3% 2.0% 1.0% -1.0% -2.0% -3.0% Relative Quartalsperformance Rollende relative 1-Jahresperformance Rollende relative 3-Jahresperformance p.a. 7.9% 17.5% 14.3% 13.0% 2.0% 7.4% 17.9% 26.2% Aktien Ausland 5.7% 16.3% 12.3% 9.1% -1.6% 3.5% 12.2% 21.4% Aktien Europa 4.1% 22.3% 10.9% 8.8% -4.6% 3.1% 18.6% 24.8% Aktien Nordamerika 3.0% 13.9% 17.4% 14.1% 1.7% 5.1% 14.9% 29.9% Aktien Asien/Pazifik 26.2% 30.9% 14.7% 11.7% 1.3% 7.3% 18.8% 6.6% Aktien Emerging Markets 5.6% 1.2% -1.1% 3.7% -2.9% 7.9% 13.5% -11.8% Obligationen CHF 4.1% 4.0% 3.2% 3.6% 4.1% 3.3% 2.7% -2.7% Obligationen FW 3.8% 4.5% 3.9% 3.4% 3.8% 3.0% 4.0% -0.2% Obligationen FW (hedged) 3.8% 4.5% 3.9% 3.4% 3.8% 3.0% 4.0% -0.2% Obligationen Euro 5.8% 11.1% 7.9% 1.9% 2.1% 3.0% 10.1% 7.6% Immobilien Schweiz (indirekt) 3.5% 6.4% 3.8% 5.9% 4.2% n.a. 6.5% -0.5% Immobilien Schweiz (direkt) 1.8% 5.4% 6.4% 6.1% 6.0% 6.0% 6.6% 5.8% Immobilien Ausland 9.5% 9.1% 2.3% 0.1% -9.0% 0.1% -2.8% -2.2% Hedge Funds n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. -0.6% -1.1% Hedge Funds (hedged) 1.5% -1.1% 4.0% 0.1% n.a. n.a. 1.1% 3.5% Rohstoffe 6.1% n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. n.a. Mischvermögen 4.7% 12.8% 11.4% 7.6% -0.9% 3.3% 13.3% 17.9% Absolute Performance Aktien Ausland Aktien Europa Aktien Nordamerika Aktien Asien/Pazifik Aktien Emerging Markets Obligationen CHF Obligationen FW Obligationen FW (hedged) Obligationen Euro Immobilien Schweiz (indirekt) ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 10

11 Q2 00 Q4 00 Q2 01 Q4 01 Q2 02 Q4 02 Q2 03 Q4 03 Q2 04 Q4 04 Q2 05 Q4 05 Q2 06 Q4 06 Q2 07 Q4 07 Q2 08 Q4 08 Q2 09 Q4 09 Q2 10 Q4 10 Q2 11 Q4 11 Q2 12 Q4 12 Q2 13 Q4 13 Q2 14 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q3 04 Gesamtportfolio - Benchmarking Performancevergleich 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J % 12.0% 8.0% 6.0% 4.0% 2.0% Verteilung Universum Höchste 5% 5.0% 11.7% 8.9% 7.1% 3.5% 5.2% 12.7% 13.0% Höchste 25% 4.5% 8.8% 7.2% 6.5% 2.8% 4.4% 8.9% 8.4% Median 4.2% 8.0% 6.1% 6.2% 2.2% 4.0% 7.9% 6.4% Niedrigste 25% 3.7% 7.4% 5.6% 5.7% 1.0% 3.4% 7.2% 5.6% Niedrigste 5% 3.1% 6.3% 4.3% 4.5% 0.1% 2.9% 5.5% 2.4% Vergleich mit dem Universum 4.1% 7.2% 6.2% 6.0% 2.7% 3.9% 7.4% 5.7% Rang 54/100 80/100 49/100 64/100 35/100 60/100 70/100 70/100 Grösse des Universums M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Benchmark Absolute Performance Kumulierte relative Performance Median Median ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 11

12 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q3 04 Q1 00 Q3 00 Q1 01 Q3 01 Q1 02 Q3 02 Q1 03 Q3 03 Q1 04 Q3 04 Gesamtportfolio - Benchmarking Sub-Universum Performancevergleich Mio. CHF von bis Median Grösse 14.0% 12.0% Eigenschaften der Sub-Universen Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 * * Das verwendete Sub-Universum 2' '110 2' ' % 6.0% 4.0% 2.0% 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 Vergleich mit dem Sub-Universum 6 M 1 J 3 J 5 J 7 J 10 J Median Renditen Sub-Universum 1 4.0% 8.3% 6.0% 6.3% 2.1% 4.0% 7.8% 6.9% Sub-Universum 2 4.2% 8.0% 6.4% 6.3% 2.8% 4.2% 8.0% 6.8% Sub-Universum 3 4.4% 8.1% 6.0% 6.0% 2.0% 3.8% 7.7% 6.0% Vergleich mit dem Sub-Universum 3 4.1% 7.2% 6.2% 6.0% 2.7% 3.9% 7.4% 5.7% Rang 64/100 83/100 40/100 52/100 30/100 44/100 69/100 59/100 Grösse des Universums Absolute Performance Kumulierte relative Performance Sub-Universum 3 Sub-Universum 1 Sub-Universum 2 Sub-Universum 3 vs. Sub-Universum 1 vs. Sub-Universum 2 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 12

13 Rendite Rendite Gesamtportfolio - Vergleich Risiko/Rendite 3-Jahresvergleich 5-Jahresvergleich 7.6% 8.9% 7.1% 7.9% 6.6% 6.9% 6.1% 5.6% 5.9% 5.1% 4.9% 4.6% 3.9% 2.2% 2.7% 3.2% 3.7% 4.2% 4.7% 5.2% 5.7% 6.2% 6.7% Risiko 4.1% 2.5% 3.0% 3.5% 4.0% 4.5% 5.0% 5.5% 6.0% 6.5% 7.0% Risiko Konsolidierungen Median Customized Benchmark Konsolidierungen Median Customized Benchmark Rendite Risiko Effizienz Rang Rendite Risiko Effizienz Rang 6.2% 2.9% / % 3.3% /100 Benchmark 5.5% 3.0% 1.8 Benchmark 5.4% 3.6% 1.5 Relativ 0.6% -0.2% Relativ 0.6% -0.3% Median 6.1% 3.7% 1.6 Median 6.2% 4.2% 1.5 ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 13

14 Gesamtportfolio - Vermögensallokation Vermögensallokation 45.0% % % % 5.0% Anlagekategorie Universum BVG-40+ Vermögensallokation Obligationen CHF 11.1% 2 3 Obligationen FW 11.1% 18.0% % Aktien Ausland 11.1% 21.0% 2 Immobilien 11.1% 18.2% Hedge Funds 11.1% 2.5% 5.0% Rohstoffe 11.1% 2.5% - Liquidität 11.1% 4.2% - Andere 11.1% 4.8% 5.0% Volumen [CHF m] Gesamtportfolio 0 227'086 Vermögensallokation 12.0% 11.5% 11.0% 10.5% Obligationen CHF Obligationen FW Aktien Ausland Immobilien Hedge Funds Rohstoffe Liquidität Andere 9.5% ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 14

15 Gesamtportfolio - Vermögensallokation Obligationen CHF 4 Median Obligationen FW Aktien Ausland Immobilien 2 Hedge Funds Rohstoffe Liquidität ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 15

16 Anhang ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 16

17 Teilnehmerliste ABB Pensionskasse ABB Ergänzungsversicherung AHV/IV/EO Ausgleichsfonds Ergänzungsversicherung ALSTOM Schweiz Vorsorgewerk Amcor Rorschach Pensionskasse ALSTOM Schweiz Pensionskasse Alcan Schweiz Personalvorsorgestiftung ALSTOM Grid AG Pensionskasse der Berner Kantonalbank Pension Funds of the Bank for International Settlements Bernische Lehrerversicherungskasse Pensionskasse Bombardier Transportation (Switzerland) AG Caisse d'assurance du personnel de la ville de Genève et Communes Caisse d'assurance du personnel SIG Caisse de retraite paritaire de l'artisanat du bâtiment du canton du Valais Caisse de prévoyance CEH CERN Pension Fund Cia, caisse de prévoyance Caisse Inter-Entreprise de Prévoyance Professionnelle Caisse intercommunale de pensions Clariant-Pensionsstiftung complan La Collective de Prévoyance - Copré CPEG Caisse de prévoyance de l'etat de Genève Caisse de pensions de la Fédération Internationale de la Croix Rouge Pensionskasse der DSM Nutritional Products AG Pensionskasse SOCAR Energy Caisse de pensions de l'état de Vaud Fonds de Pensions Complémentaire Nestlé Fonds de Pension Nestlé Pensionskasse der Emil Frey Gruppe Hotela Fonds de prévoyance SSH Pensionskasse Diversey Pensionskasse der Johnson & Johnson Pensionskasse Kraft Foods Schweiz Personalvorsorgestiftung der Kuoni Reisen Holding AG Luzerner Pensionskasse Pensionskasse Manor Pensionskasse für die Mitarbeitenden der Gruppe Mobiliar Migros-Pensionskasse Personalvorsorgestiftung Merck Sharp Dohme - Chibret AG Personalvorsorgestiftung der Bank Morgan Stanley AG NEST Sammelstiftung Pensionskasse der Océ (Schweiz) AG Fondation de prévoyance LPP en faveur du personell de BASF Pharma (Evionnaz) SA Caisse de pension Hannifin Suisse Pensionskasse Post Thomson Reuters Switzerland Pension Fund Personalvorsorgestiftung der Ringier Gruppe Retraites Populaires Vie Fondation de prévoyance en faveur du personnel de Sanofi SA et des sociétés connexes Pensionskasse SBB Schindler Pensionskasse Pensionskasse Swiss Re Fonds de prévoyance en faveur du personnel SSH et ses institutions Caisse de pension de la SSPh Sulzer Vorsorgeeinrichtung Caisse de pensions Philip Morris en Suisse Threadneedle Investments Switzerland Pensionskasse der UBS Personalvorsorgekasse der Ortsbürgergemeinde St. Gallen ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 17

18 Disclaimer Bei der Erstellung dieses Reports haben wir uns auf Daten Dritter gestützt. Obschon die Verlässlichkeit der Daten sorgfältig kontrolliert wurde, beinhaltet dieser Report keine Garantie auf Genauigkeit oder Vollständigkeit und deshalb kann Towers Watson nicht für die falschen Angaben von Dritten verantwortlich gemacht werden. Dieser Report basiert sich auf Informationen, die Towers Watson per 30. Juni 2014 zugänglich sind und berücksichtigt keine folgenden Entwicklungen nach diesem Zeitpunkt. Der Report darf von der Vorsorgeeinrichtung ohne schriftliche Erklärung seitens Towers Watson nicht modifiziert oder einer Drittperson zugänglich gemacht werden. Bei Fehlen einer solchen schriftlichen Erklärung, übernimmt Towers Watson keine Verantwortung, welche sich aus der Verwendung des Reports durch eine Drittperson ergibt. Dieser Report soll keine Entscheidungsbasis für eine Drittperson bilden. Der ASIP Performancevergleich wird erstellt durch: Report erstellt am :47 Verwendete Report-Engine Towers Watson Towers Watson Talstrasse 62 Rue du Petit-Chêne 18 Postfach 1003 Lausanne 8021 Zürich Daniel Blatter Fabien Delessert ASIP Performancevergleich per 30. Juni 2014 Nur für den internen Gebrauch 18

ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG

ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG ASIP Performancevergleich Pensionskasse der Muster AG Per 30. Juni 2009 E Inhaltsverzeichnis Per 30. Juni 2009 Seite Aktien Schweiz 1 Gesamtportfolio 5 Erläuterungen 9 Teilnehmerliste 10 Disclaimer 11

Mehr

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen

PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen PICTET BVG 2005 Die neue Index Familie für Schweizer Pensionskassen Roger Buehler Performance Attribution Roundtable Januar 2006 Zürich Überblick Die Grundsätze für die neuen BVG 2005 Indizes Was ändert

Mehr

Kennzahlen J. Safra Sarasin Anlagestiftung

Kennzahlen J. Safra Sarasin Anlagestiftung Kennzahlen J. Safra Sarasin Anlagestiftung 31. Dezember 2015 SAST BVG-Ertrag Tranche A (in CHF) Benchmark: Customized BM** Valor: 2455689 ISIN: CH0024556893 Periods -12-12 -60-60 -120-120 -104-104 12

Mehr

Einladung. 25. März 2015 Haus zum Rüden, Zürich

Einladung. 25. März 2015 Haus zum Rüden, Zürich INSIGHT Einladung 25. März 2015 Haus zum Rüden, Zürich Wir freuen uns, Sie zu unserem Seminar IST INSIGHT am Mittwoch, 25. März 2015 im Haus zum Rüden, Limmatquai 42 in Zürich einzuladen. Melden Sie sich

Mehr

Stiftungsratsreporting Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember 2014. Performance Report Plus

Stiftungsratsreporting Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember 2014. Performance Report Plus Stiftungsratsreporting Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember 2014 Performance Report Plus Inhaltsverzeichnis Deckungsgradschätzer 1 2 Mandat Albin Kistler 3 Compliance Report 4 Performanceübersicht

Mehr

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct

Bern, 2. März 2004. An die kantonalen Verwaltungen für die direkte Bundessteuer. Aux administration cantonales de l'impôt fédéral direct Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Administration fédérale des contributions AFC Amministrazione federale delle contribuzioni AFC

Mehr

Asset Management mit OLZ & Partners

Asset Management mit OLZ & Partners Asset Management mit OLZ & Partners Asset Management mit OLZ & Partners Minimum Varianz als Alternative zum kapitalgewichteten Indexieren Assets under Management in Mio. CHF OLZ & Partners Entwicklung

Mehr

Reporting Gesamt Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember Performance Report Plus

Reporting Gesamt Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember Performance Report Plus Reporting Unabhängige Gemeinschaftsstiftung Zürich per 31. Dezember 2016 Performance Report Plus Deckungsgradschätzer 125% 124.2% 120% Deckungsgrad 115% 110% 110.5% 111.7% 110.6% 105% 100% 101.7% 95% Dez

Mehr

Der PFS Pensionskassen Index: Starke Performance im 1. Halbjahr

Der PFS Pensionskassen Index: Starke Performance im 1. Halbjahr Der PFS Pensionskassen Index: Starke Performance im 1. Halbjahr Für das erste Halbjahr 2014 verzeichnete der PFS Pensionskassen Index eine Rendite von 4,10%. Die BVG-Mindestverzinsung wurde somit deutlich

Mehr

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015

Zürich Anlagestiftung. Performancebericht per 31.08.2015 Zürich Anlagestiftung Performancebericht per 31.08. Inhalt Anlagen... 2 Renditeübersicht (in %)... 3 BVG und Strategiefonds... 5 BVG Rendite... 5 Profil Defensiv... 6 BVG Rendite Plus... 7 Profil Ausgewogen...

Mehr

Vorsorgeeinrichtungen/Pensionskassen Anlagenallokation in Zeiten der Niedrigzinsen. Seca Evening Event. 26. Januar 2017 Martin Roth Geschäftsführer

Vorsorgeeinrichtungen/Pensionskassen Anlagenallokation in Zeiten der Niedrigzinsen. Seca Evening Event. 26. Januar 2017 Martin Roth Geschäftsführer Vorsorgeeinrichtungen/Pensionskassen Anlagenallokation in Zeiten der Niedrigzinsen Seca Evening Event 26. Januar 2017 Martin Roth Geschäftsführer Anlagestrategie Pensionskasse Manor 2016 Anlagekategorie

Mehr

Columna Sammelstiftung Group Invest. Anlagestrategie, Verzinsung Altersguthaben, Entwicklung Deckungsgrad

Columna Sammelstiftung Group Invest. Anlagestrategie, Verzinsung Altersguthaben, Entwicklung Deckungsgrad Columna Sammelstiftung Group Invest Anlagestrategie, Verzinsung Altersguthaben, Entwicklung Deckungsgrad Anlagestrategie ab 1.7.2012 Individuelle Anlagestrategie mit Alternativen Anlagen: Anlagekategorie

Mehr

Nachhaltige Anlagen in der Praxis

Nachhaltige Anlagen in der Praxis die ökologisch-ethische Pensionskasse Nest Sammelstiftung Nachhaltige Anlagen in der Praxis Peter Signer IFZ Investment Forum Zug 17. November 2014 Nest Sammelstiftung Postfach 1971 CH-8026 Zürich Tel

Mehr

Währungsmanagement in einer Pensionskasse: To hedge or not to hedge?

Währungsmanagement in einer Pensionskasse: To hedge or not to hedge? Währungsmanagement in einer Pensionskasse: To hedge or not to hedge? Pension Fund Forum Switzerland Dr. Andreas Reichlin, Partner PPCmetrics AG Financial Consulting, Controlling & Research www.ppcmetrics.ch

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2015

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2015 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2015 YTD 2015: 1,51% 1. Quartal 2015: 1,51% Erfreulicher Jahresstart trotz negativer Januar-Performance Liquiditätsquote auf historischem Tiefststand

Mehr

Seminar Rückblick Anlagejahr 2016 und Ausblick Skaanes Stephan Dr. oec. publ., CAIA, FRM Partner PPCmetrics AG.

Seminar Rückblick Anlagejahr 2016 und Ausblick Skaanes Stephan Dr. oec. publ., CAIA, FRM Partner PPCmetrics AG. Seminar 2017 Rückblick Anlagejahr 2016 und Ausblick 2017 Skaanes Stephan Dr. oec. publ., CAIA, FRM Partner PPCmetrics AG SKS, Mai 2017 1 - Rückblick 2016 - Peer Group Vergleiche - Kennzahlen 2017 SKS,

Mehr

Überprüfung der Zielgrösse der Wertschwankungsreserve

Überprüfung der Zielgrösse der Wertschwankungsreserve Aon Hewitt Investment Consulting Urheberrechtlich geschützt und vertraulich Überprüfung der Zielgrösse der Wertschwankungsreserve Pensionskasse XY, Januar 2015 Risk. Reinsurance. Human Resources. Inhaltsverzeichnis

Mehr

10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück

10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück Futura-Jubiläumsanlass vom 8. Dezember 2011 10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück 10 Jahre Futura-Fonds ein Blick zurück Raiffeisen Futura 2001 bis 2011 2001: Futura die vier Bausteine: Am 8. Juni 2001

Mehr

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern

Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Bericht Geschäftsleitung 28. AWi Mitstifterversammlung 01. Juni 2012 Hotel Schweizerhof, Bern Marktrückblick 2011: Arabischer Frühling, Fukushima, Euroraum Renditematrix (30.12.2010-30.12.2011) nach maximalem

Mehr

Anlagereglement der Gemeinde Klosters-Serneus

Anlagereglement der Gemeinde Klosters-Serneus Anlagereglement der Gemeinde Klosters-Serneus Erlassen durch den Gemeinderat Klosters-Serneus am 28. Mai 2015 0. Ausgangslage In den vergangenen Jahren hat die Gemeinde Klosters-Serneus ihre Flüssigen

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 4,14 % : 1,63 % Gute Performance im Juli und September Liquidität erneut erhöht Schweizer-Franken-Quote legt wieder zu Index versus Mindestverzinsung

Mehr

Pensionskassen-Monitor der Swisscanto Vorsorge AG. Ergebnisse per 31. März 2018

Pensionskassen-Monitor der Swisscanto Vorsorge AG. Ergebnisse per 31. März 2018 Pensionskassen-Monitor der Ergebnisse per 31. März 2018 Pensionskassen-Monitor der Deckungsgrad 111,1% Performance 1,67% (YTD) Die Deckungsgrade der Vorsorgeeinrichtungen sind im ersten Quartal 2018 aufgrund

Mehr

Quartalsbericht 4/2014. Helvetia Anlagestiftung. Ihre Schweizer Anlagestiftung. 1/11 Quartalsbericht 4/2014 Helvetia Anlagestiftung

Quartalsbericht 4/2014. Helvetia Anlagestiftung. Ihre Schweizer Anlagestiftung. 1/11 Quartalsbericht 4/2014 Helvetia Anlagestiftung Quartalsbericht 4/2014 Helvetia Anlagestiftung. Ihre Schweizer Anlagestiftung. 1/11 Quartalsbericht 4/2014 Helvetia Anlagestiftung Inhalt. 3 Aktien Schweiz 4 Aktien Global 5 Obligationen Schweiz 6 Obligationen

Mehr

Allianz Suisse Anlagestiftung

Allianz Suisse Anlagestiftung Investment Report Portfolio Informationen Investment Report 01.12.2013 31.12.2013 www.credit-suisse.com Inhaltsverzeichnis 1. Portfolio Informationen 4 1.1 Portfolio Informationen 4 2. Obligationen CHF

Mehr

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014 PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen 2014 PFS Pension Fund Services AG Sägereistrasse 20 CH-8152 Glattbrugg T +41 43 210 18 18 F +41 43 210 18 19 info@pfs.ch www.pfs.ch Inhalt PFS Pensionskassen

Mehr

Der 3. Beitragszahler der beruflichen Vorsorge Impulse zur Optimierung

Der 3. Beitragszahler der beruflichen Vorsorge Impulse zur Optimierung Der 3. Beitragszahler der beruflichen Vorsorge Impulse zur Optimierung Herbert J. Scheidt, Präsident SBVg Iwan Deplazes, Leiter Asset Management Ausschuss SBVg & Präsident der Asset Management Plattform

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

Peer Group Comparison Pensionskasse BEISPIEL

Peer Group Comparison Pensionskasse BEISPIEL Peer Group Comparison Pensionskasse BEISPIEL Individualisierter Vergleich der Ergebnisse Teil 1: Vorsorgebarometer, Performance, Asset Allokation, Deckungsgrad, Entwicklung der Märkte Erhebungsdatum: 30.06.2006

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2017

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2017 Credit Suisse Schweizer Index 1. Quartal 217 YTD 217: 2,76 % 1. Quartal 217: 2,76 % Jahresauftakt Credit Suisse Schweizer Index erreicht neuer Höchststand. Allokation Aktien Ausland auf Allzeithoch; Allokation

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2015

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2015 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2015 2015: 0,95 % 4. Quartal 2015: 2,45 % Zum vierten Mal in Folge eine positive Jahresrendite Immobilien auf historischem Höchststand Schweizer-Franken-Quote

Mehr

MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN

MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN MIXTA OPTIMA BEWÄHRTE MANAGER- SELEKTION UND MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN IST FOCUS September 2013 Hanspeter Vogel IST Investmentstiftung für Personalvorsorge 1 Inhaltsverzeichnis MIXTA Optima Familie -

Mehr

Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 14. ordentlichen Versammlung der Mitstifter

Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 14. ordentlichen Versammlung der Mitstifter Ethos Stiftung Place Cornavin 2 Postfach CH-1211 Genf 1 T +41 (0)22 716 15 55 F +41 (0)22 716 15 56 www.ethosfund.ch Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 14. ordentlichen

Mehr

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31.

Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Anerkannte Vertragsmodelle der Säule 3a Gemäss Mitteilung der Eidg. Steuerverwaltung, Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben; Stand 31. Dezember 2014 1. Vorsorgeversicherungen

Mehr

Departement Finanzen und Ressourcen Abteilung Personal und Organisation

Departement Finanzen und Ressourcen Abteilung Personal und Organisation Departement Finanzen und Ressourcen Abteilung Personal und Organisation Beilage 13 A. Übersicht über den Vorsorgemarkt - Gruppierungen Bei Vergleichen bezüglich der Gestaltung der beruflichen Vorsorge

Mehr

Langfristige Finanzierung von Vorsorgeeinrichtungen

Langfristige Finanzierung von Vorsorgeeinrichtungen Langfristige Finanzierung von Vorsorgeeinrichtungen Welche Vorteile hat ein langfristiger Anlagehorizont in der Praxis? PPCmetrics AG Dr. Hansruedi Scherer, Partner Zürich, 5. Dezember 2014 Höhere Risikofähigkeit

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2011 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 5. Juli 2012 DB-33.1.e-HEA An die

Mehr

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013

AWi BVG 25 andante. Quartalsreport. 31. Dezember 2013 AWi BVG 25 andante Quartalsreport 31. Dezember 2013 Der Disclaimer am Schluss dieses Dokuments gilt auch für diese Seite. Seite 1/6 Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 40.0% 35.0% Portfolio Benchmark*

Mehr

Investment-Services Unternehmens-Präsentation

Investment-Services Unternehmens-Präsentation Investment-Services Unternehmens-Präsentation Übersicht Gruppe Consaltis Financial Service Group Trust / Stiftungen / Asset Manager Dienstleistungen Kunden Angestellte Depotbankbeziehungen Management Investment

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Dezember 2013

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Dezember 2013 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Dezember 2013 Absolute Return in Deutschland Eine Qualitätsanalyse 2009-2013 2 Untersuchungsdesign Datenanbieter Rückgriff auf ein vordefiniertes

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2010

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2010 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 21. März 2011 DB-33.1.e-HEA

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2016

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2016 Credit Suisse Schweizer Index 1. Quartal 216 1. Quartal 216:,49 % Enttäuschender Jahresauftakt mit Lichtblick im März Schweizer-Aktien-Quote auf neuem Tiefststand Immobilien erneut auf Höchststand Deutliche

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 31. Dezember 2014 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer Bern, 25. Februar 2015 An die kantonalen

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 2. Quartal 2015

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 2. Quartal 2015 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 2. Quartal 2015 YTD 2015: 0,16 % 2. Quartal 2015: 1,65 % Negative Juni-Performance macht Gewinne des ersten Quartals zunichte Liquiditätsquote bleibt tief Die

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2016

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2016 Credit Suisse Schweizer Index 3. Quartal 216 YTD 216: 3,22 % 3. Quartal 216: 1,7 % Indexentwicklung weiter positiv mit Höchststand im August 216 Erneute Zunahme in der Allokation Alternativer Anlagen Rückläufige

Mehr

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008

Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Schweizerische kollektive Kapitalanlagen Mutationen - August 2008 Genehmigungen: FundStreet Property Fund China One - Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen Depotstelle: Zahlstelle: FundStreet

Mehr

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 1. Dezember 2009

Liste der Anbieter von anerkannten Vorsorgeprodukten der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a), Stand 1. Dezember 2009 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben Direkte Bundessteuer, 22. Januar 2010 DB-33.1.e-HOR An die kantonalen Verwaltungen für die

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2015

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2015 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 3. Quartal 2015 YTD 2015: 1,47 % 3. Quartal 2015: 1,31 % Die Rendite des Credit Suisse Pensionskassen Index sinkt weiter, trotz guter Juli-Performance Die annualisierten

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 2. Quartal 2017

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 2. Quartal 2017 Credit Suisse Schweizer Index 2. Quartal 217 YTD 217: 3,94 % 2. Quartal 217: 1,15 % Positives 2. Quartal mit Abkühlung im Juni Deutlich positiver Beitrag der Aktien Schweiz im Berichtsquartal Starker Anstieg

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Juni 2014 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Juni 2014 Neuerungen im Untersuchungsdesign Seit Ende 2012 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2016

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2016 Credit Suisse Schweizer Index 4. Quartal 216 YTD 216: 3,87 % 4. Quartal 216:,63 % Credit Suisse Schweizer Index auf Allzeithoch per Jahresende Allokation bei Alternativen Anlangen auf Allzeithoch, Allokation

Mehr

Allgemeine Pensionskasse der SAirGroup Berechnung des Fortführungsinteresses durch ALM-Projektion. 11. Dezember 2003

Allgemeine Pensionskasse der SAirGroup Berechnung des Fortführungsinteresses durch ALM-Projektion. 11. Dezember 2003 Allgemeine Pensionskasse der SAirGroup Berechnung des Fortführungsinteresses durch ALM-Projektion W W W. W A T S O N W Y A T T. C O M 11. Dezember 2003 2 Grundlagen Versichertenbestand per 1.1.2003 (von

Mehr

2014/2015: Rück- und Ausblick Wertschriftensparen. für Sparen 3- und Freizügigkeitskonten

2014/2015: Rück- und Ausblick Wertschriftensparen. für Sparen 3- und Freizügigkeitskonten 2014/2015: Rück- und Ausblick Wertschriftensparen für Sparen 3- und Freizügigkeitskonten Rückblick 2014 Die noch im Vorjahr erfolgte Kommunikation durch die US-Notenbank Fed, die Käufe von Staatsobligationen

Mehr

2

2 1 2 3 4 5 6 Obligationenfonds Thesaurierend Swisscanto AST Obligationen Ausland Fremdwährungen Unhedged Oktober 2010 Ausgabe Schweiz Valoren-Nummer: 11749334 ISIN-Nummer: CH0117493343 Beschreibung Aktiv

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

Pensionskasse SHP Jahresbericht 2014

Pensionskasse SHP Jahresbericht 2014 Pensionskasse SHP Jahresbericht 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Jahresbericht des Stiftungsrates 3 Organisation 4 Bilanz 5 Betriebsrechnung 6 Vermögensanlage 7 Versichertenbestand 9 Kennzahlen 10 Jahresbericht

Mehr

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Dezember 2012

Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland. Update per Ende Dezember 2012 Qualitätsanalyse Absolute Return in Deutschland Update per Ende Dezember 2012 Neuerungen im Untersuchungsdesign 2 Anpassungen des Untersuchungsdesigns im Vergleich zu den Vorjahren Anpassung des untersuchten

Mehr

Willkommen zur Herbsttournee der Anlagestiftung Swiss Life. Basel, 14. Oktober 2014

Willkommen zur Herbsttournee der Anlagestiftung Swiss Life. Basel, 14. Oktober 2014 1 Willkommen zur Herbsttournee der Anlagestiftung Swiss Life Basel, 14. Oktober 2014 Begrüssung und Einführung Stephan Ph. Thaler Geschäftsführer der Anlagestiftung Swiss Life 3 3 Vertrauen zahlt sich

Mehr

Columna Sammelstiftung Group Invest, Winterthur

Columna Sammelstiftung Group Invest, Winterthur Investment Report Columna Sammelstiftung Group Invest, Winterthur Portfolio Informationen Investment Report 01.03. 31.03. www.credit-suisse.com Inhaltsverzeichnis 1. Performance 3 1.1 Gesamtvermögen und

Mehr

Personalvorsorgestiftung. der SV Group. Kurzversion Jahresbericht

Personalvorsorgestiftung. der SV Group. Kurzversion Jahresbericht Personalvorsorgestiftung der SV Group Kurzversion Jahresbericht 2016 www.pksv.ch 1 PV-Stiftung der SV Group Editorial Liebe Leserinnen und Leser 2016 war ein spannendes Jahr. Sowohl die Weltwirtschaft

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Mai 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: Activest-Commodities Activest Investmentgesellschaft Schweiz AG, Bern AMC FUND AMC Classical (CHF) AMC FUND AMC Classical

Mehr

Strategische und taktische Vermögenssteuerung. SGE-IIS.AG September 2011

Strategische und taktische Vermögenssteuerung. SGE-IIS.AG September 2011 Strategische und taktische Vermögenssteuerung SGE-IIS.AG September 2011 Philosophie der SGE AG Jedes Vermögen bedarf der individuellen strategischen Ausrichtung Risikobereitschaft, Steuersensitivität,

Mehr

Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 13. ordentlichen Versammlung der Mitstifter

Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 13. ordentlichen Versammlung der Mitstifter Ethos Stiftung Place Cornavin 2 Postfach CH-1211 Genf 1 T +41 (0)22 716 15 55 F +41 (0)22 716 15 56 www.ethosfund.ch Ethos Schweizerische Stiftung für nachhaltige Entwicklung Protokoll der 13. ordentlichen

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 4. Quartal 2013 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2013: 5,76 % : 1,56 % BVG-Vorgabe um mehr als 4 % übertroffen Aktien hauptverantwortlich für die gute Performance Leicht gesunkene Schweizer-Franken-Quote

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Feri EuroRating Awards 2013 für die besten Fonds und Asset Manager vergeben Aberdeen und BlackRock die großen Gewinner der Awards Drei Gesellschaften mit Gewinnerfonds in

Mehr

Vermögensreport. 8044 Zürich, 18. Dezember 2008 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Verwaltungsart: Referenzwährung: BVV2 Defensiv 40/60

Vermögensreport. 8044 Zürich, 18. Dezember 2008 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Verwaltungsart: Referenzwährung: BVV2 Defensiv 40/60 Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: Anlagestrategie: BVV2 Defensiv 40/60 Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 18.12. mit folgendem Inhalt: - Vermögensübersicht -

Mehr

Performance & Risiko Reporting

Performance & Risiko Reporting Performance & Risiko Reporting C o n s a l t i s A G G r u p p e : B ü r o V a d u z, L a n d s t r a s s e 5 1, 9 4 9 0 V a d u z B ü r o B e r l i n, K a n a d a - A l l e e 1 2, 1 4 5 1 3 B e r l i

Mehr

Kennzahlen J. Safra Sarasin Freizügigkeitsstiftung J. Safra Sarasin Säule 3a-Stiftung

Kennzahlen J. Safra Sarasin Freizügigkeitsstiftung J. Safra Sarasin Säule 3a-Stiftung Kennzahlen J. Safra Sarasin Freizügigkeitsstiftung J. Safra Sarasin Säule 3a-Stiftung 30. Juni 2016 SAST BVG-Ertrag Tranche B (in CHF) Valor: 2455713 ISIN: CH0024557131 Periods -12-12 -60-60 -120-120 -104-104

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2012

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2012 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index Rendite im : 3,04 % BVG-Vorgabe massiv übertroffen Zunehmende Aktienquote Konstantes Niveau an Schweizer Franken Index versus Mindestverzinsung seit Januar

Mehr

CSA 2 Mixta-BVG Mischvermögen Benchmark und Bandbreiten aktuell und ab dem 1. Januar 2018

CSA 2 Mixta-BVG Mischvermögen Benchmark und Bandbreiten aktuell und ab dem 1. Januar 2018 CSA 2 Mixta-BVG Mischvermögen Benchmark und Bandbreiten aktuell und ab dem 1. Januar 2018 Benchmark und Bandbreiten - Alt CSA 2 Mixta-BVG 25 Benchmark Bandbreiten in % 9% 1 SBI Domestic AAA-BBB (TR) 5

Mehr

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges?

Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? Qualität - Modeerscheinung oder etwas Beständiges? 14 Juni 2012 Mercer (Switzerland) SA Christian Bodmer Leiter Investment Consulting Schweiz Inhaltsübersicht Marktumfeld und Herausforderungen für Pensionskassen

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Peer Group Comparison PK BEISPIEL

Peer Group Comparison PK BEISPIEL Peer Group Comparison Individualisierter Vergleich der Ergebnisse Teil 2: Vermögensverwaltung und Anlagemodalitäten Erhebungsdatum: 31.12.2007 Art der Institution: privat-rechtliche PK (Anzahl Teilnehmer:

Mehr

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ.

Family-Report. Kundennummer. Zürich, 23. Februar 2010 EUR. Referenzwährung: Verwaltungsart: Anlagestrategie: konservativ. Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: EUR Anlagestrategie: konservativ Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 31.12.2009 mit folgendem Inhalt: - Konsolidierte Gesamtübersicht

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. März 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. März 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Real Estate Investment Management 31. März 2015 Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 35.1% 1 werden auch die OTC gehandelten

Mehr

Individuell anlegen auch in der Sammelstiftung. Die Individualanlage

Individuell anlegen auch in der Sammelstiftung. Die Individualanlage Individuell anlegen auch in der Sammelstiftung Die Individualanlage Inhalt Die traditionelle Poolanlage 4 Was heisst «Individualanlage» 5 Aufteilung der Vermögen zwischen Pool- und Individualanlage 6

Mehr

Vermögensreport. 8044 Zürich, 21. Juli 2009 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Referenzwährung: Verwaltungsart: Dynamisch.

Vermögensreport. 8044 Zürich, 21. Juli 2009 Kundennummer. CHF Anlagestrategie: Referenzwährung: Verwaltungsart: Dynamisch. Verwaltungsart: Mandat Referenzwährung: Anlagestrategie: Dynamisch Geschätzter Kunde Als Beilage erhalten Sie Ihre Vermögensaufstellung per 21.07.2009 mit folgendem Inhalt: - Vermögensübersicht - Portfolio

Mehr

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. Dezember 2015

Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen. Real Estate Investment Management 31. Dezember 2015 Schweizer Immobilienfonds Kennzahlen Agios und Disagios der Schweizer Immobilienfonds Mittel der kotierten CH-Fonds 1 : 25.2% 1 werden auch die OTC gehandelten Fonds CS 1a Immo PK, CS REF International,

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Internationale Immobilienanlagen Einleitung in die Thematik

Internationale Immobilienanlagen Einleitung in die Thematik Internationale Immobilienanlagen Einleitung in die Thematik Graziano Lusenti Strategischer Berater für institutionelle Anleger Dr. rer. pol. (international relations), Dipl. Pensionskassenexperte (Versicherungsmathematiker)

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Fondsüberblick 18. Juli 2012

Fondsüberblick 18. Juli 2012 Fondsüberblick 18. Juli 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Aktien; 68,91% Global Chance Aktien abgesichert; 8,86% Renten; 8,94% Liquidität; 4,23% Gold; 3,64%

Mehr

Allianz Suisse Anlagestiftung

Allianz Suisse Anlagestiftung Investment Report Portfolio Informationen Investment Report 01.06.2017 30.06.2017 www.credit-suisse.com Inhaltsverzeichnis 1. Portfolio Informationen 4 1.1 Portfolio Informationen 4 2. CHF Inland NAV (CH0014091133)

Mehr

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA

Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Aktives Portfolio-Management Dr. Andreas Sauer, CFA Herausforderung Aktives Portfoliomanagement Herausforderung Portfoliomanagement Wachsendes Anlageuniversum Hohe Informationsintensität und - dichte Hoher

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: Activest GlobalDepot Defensiv Activest GlobalDepot Dynamisch Activest Investmentgesellschaft Schweiz AG, Bern

Mehr

Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011

Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011 Swisscanto Pensionskassen- Monitor per 30.06.2011 Ergebnisse des Swisscanto Pensionskassen-Monitors für das zweite Quartal 2011: Rückgang der durchschnittlichen Deckungsgrade Entwicklung der Deckungsgrade

Mehr

Health Insurance Days «Wie verwaltet man 1.6 Milliarden Franken?» Rudolf Bruder, Mitglied der Geschäftsleitung 21. April 2017

Health Insurance Days «Wie verwaltet man 1.6 Milliarden Franken?» Rudolf Bruder, Mitglied der Geschäftsleitung 21. April 2017 Health Insurance Days «Wie verwaltet man 1.6 Milliarden Franken?» Rudolf Bruder, Mitglied der Geschäftsleitung 21. April 2017 Bilanz Helsana Gruppe èweshalb haben wir Geld zum anlegen Helsana Gruppe Bilanz

Mehr

Fondsüberblick 23. Januar 2013

Fondsüberblick 23. Januar 2013 Fondsüberblick 23. Januar 2013 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Renten; 21,74% Renten; 12,44% Liquidität; 5,58% Immobilien; 0,40%

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Oktober 2005 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Enhanced Yield Fund BiscayneAmericas Funds plc BiscayneAmericas Income

Mehr

AWi BVG 35 allegro. Quartalsreport. 30. September 2014

AWi BVG 35 allegro. Quartalsreport. 30. September 2014 AWi BVG 35 allegro Quartalsreport 30. September 2014 Der Disclaimer am Schluss dieses Dokuments gilt auch für diese Seite. Seite 1/6 Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 35.0% 30.0% Portfolio Benchmark*

Mehr

Anlagereglement. für. Vorsorgewerke. mit eigener. Wertschriftenlösung

Anlagereglement. für. Vorsorgewerke. mit eigener. Wertschriftenlösung Anlagereglement für Vorsorgewerke mit eigener Wertschriftenlösung gültig ab 01.01.2010, Postfach 5365, CH-3001 Bern Seite 1 von 12 Inhalt Teil 1: Ebene Stiftung... 3 1. Reglementarische und gesetzliche

Mehr

Swisscanto Pensionskassen-Monitor. per 30.09.2013

Swisscanto Pensionskassen-Monitor. per 30.09.2013 Swisscanto Pensionskassen-Monitor per 30.09.2013 Ergebnisse des Swisscanto Pensionskassen-Monitors für das dritte Quartal 2013: Leichte Verbesserung der Deckungsgradsituation Entwicklung der Deckungsgrade

Mehr

Weiterbildungsanlass 2016 proparis Vorsorge Gewerbe Schweiz

Weiterbildungsanlass 2016 proparis Vorsorge Gewerbe Schweiz Weiterbildungsanlass 2016 proparis Vorsorge Gewerbe Schweiz Performance-Messung der Anlagegefässe proparis PPCmetrics AG Dr. Dominique Ammann, Partner Zürich/Bern, 24./31.08.2016 Übersicht Selbstanlagen

Mehr

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen Q3 2015

PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen Q3 2015 PFS Pensionskassen Monitor Resultate und Entwicklungen Q3 2015 PFS Pension Fund Services AG Sägereistrasse 20 CH-8152 Glattbrugg T +41 43 210 18 18 F +41 43 210 18 19 info@pfs.ch www.pfs.ch Inhalt PFS

Mehr

Globale Low Volatility-Strategien:

Globale Low Volatility-Strategien: Globale Low Volatility-Strategien Attraktive Lösung im aktuellen Marktumfeld IST Aktuell April 216 19. April 216 Spesenfreie Zeichnung Bis 14. Uhr In der letzten Ausgabe des IST Aktuell vom November 215

Mehr

Fondsüberblick 19. Dezember 2012

Fondsüberblick 19. Dezember 2012 Fondsüberblick 19. Dezember 2012 DANIEL ZINDSTEIN 1 Aktuelle Positionierung Assetquoten GECAM Adviser Funds Global Chance Global Balanced Aktien; 98,35% Sonstiges; 11,79% Renten; 11,67% Liquidität; 6,21%

Mehr

AKB-Fondsstrategie plus EINKOMMEN

AKB-Fondsstrategie plus EINKOMMEN EINKOMMEN Diese Anlagestrategie misst der Kapitalerhaltung und einem angemessenen Ertrag höchste Priorität zu. Es stellt das konservativste unserer Anlagestrategien dar. Portfoliofonds SWC PF Income B

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 1 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 1 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Anlageempfehlung Musterdepot-Risikominimiert Czurda

Mehr

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2014

Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index 1. Quartal 2014 Credit Suisse Schweizer Pensionskassen Index YTD 2014: 1,77 % : 1,77 % Februar mit guter Performance Anlagen in Schweizer-Franken-Obligationen zunehmend Höchste Schweizer-Franken-Quote seit eineinhalb

Mehr

BVG 35 allegro. Quartalsbericht per 30. September Foto: Urheberangaben:R_K_B by Tobias Bräuning pixelio.de

BVG 35 allegro. Quartalsbericht per 30. September Foto: Urheberangaben:R_K_B by Tobias Bräuning pixelio.de Quartalsbericht per 30. Foto: Urheberangaben:R_K_B by Tobias Bräuning pixelio.de Vermögensaufteilung nach Anlagekategorien 3 30.0% Portfolio Benchmark* Bandbreite 2 20.0% 1 10.0% 0.0% Geldmarkt Obligationen

Mehr