SharePoint ein aktueller Überblick aus Sicht von Microsoft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SharePoint ein aktueller Überblick aus Sicht von Microsoft"

Transkript

1 SharePoint ein aktueller Überblick aus Sicht von Microsoft Peter Fischer Product Marketing Manager SharePoint & Enterprise Search

2 2

3 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

4 Quelle: Zukunftsinstitut, 2005 Quelle: IAB, % 50% 0% 1. Jahr 3. Jahr Schulwissen Universitätswissen Geschäfts-Know-how Technologiewissen IT-Know-how 5. Jahr 7. Jahr 9. Jahr 11. Jahr 13. Jahr 15. Jahr 17. Jahr 19. Jahr Quelle: IBM Mitte des 21. Jahrhunderts werden 300 Millionen Menschen Potenzial an wissenschaftlicher Intellektualität haben, derzeit haben es 30 Millionen. Manfred Pohl, Wirtschaftshistoriker, 2007

5

6 Herausforderungen

7 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

8 Was ist SharePoint eigentlich? Server-basierende Excel Tabellen, Datenvisualisierung, BI Integration, KPIs, Dashboards Business Intelligence Collaboration Dokumente/Aufgaben/Kalender, Blogs, Wikis, Integration, Projekt Mgmt. lite, Outlook Integration, Offline Formulare in Browsern, Outlook, etc., Workflow, Backend Integration, SSO Formulare & Workflow Platform Services Workspaces, Mgmt, Security, Storage, Topology, Site Model Portal Enterprise Portal, Meine Website, Soziale Netzwerke, Zugriffskontrolle Integriertes Dokumentenmanagement, Records Management, Web Content Management mit Regeln und Workflow Content Management Search Skalierbar,Relevanz anpassbar, Personen-suche und Suche in Daten

9 Was ist ECM? Was ist Enterprise 2.0? Unternehmen benötigen mehr als reines ECM. Sie benötigen die Unterstützung Ihrer Wissensarbeiter ( Enterprise 2.0). SharePoint Server 2007 bietet alle Funktionen für ECM und für Enterprise 2.0

10 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

11 The Long Tail Konzept The Long Tail: Demokratisierung der Produktionsmittel Wikipedia Demokratisierung des Vertriebes Internet Verbindung von Angebot und Nachfrage Filter, z.b. Suchmaschinen, Kunden- Empfehlungen Signifikante Umsätze mit Nischen-Produkten die durch neue Technologien plötzlich effizient zugegriffen werden können

12 Anzahl Benutzer SharePoint: Vielfältig einsetzbar, dennoch einfach Web Auftritt Intranet / Mitarbeiter Portal Knowledge Management Portal Einheitliche Wissens-Arbeiter Plattform: Benutzerfreundlich Integrationsfähig (z.b. ERP, CRM) Individuell anpassbar Einfache Administration Rechtl. relevante Dokumente Sales Portal Podcasting Kit Community Kit ECM Enterprise 2.0 Extranet Collab Site Alternatives R&D SAP Community Front-End Business Intelligence Dashboard Team ABC Site Projektakte My Site Unternehmen Abteilungen Nutzungsbereich Teams

13 ECM Markt vs. Information Worker Markt Gegensatz oder Ergänzung? ECM Lösungen Archivierung Workflow Formulare WCM ECM &? Information Worker Information Worker Lösungen ECM Collaboration & Enterprise 2.0 Enterprise Search Business Intelligence Messaging & Unified Communication Enterprise Project Management Office Clients Enterprise Search } MOSS ECM ist Teil von Information Worker Lösungen (Wissensarbeiter) ECM Lösungen fördern die Produktivität des Unternehmens IW Lösungen fördern zusätzlich die Produktivität der Wissensarbeiter

14 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

15 Grundgedanken des Social Computings: Innovation ist nicht mehr ein Top- Down, sondern ein Bottom-Up Modell Meinungsführerschaft kommt nicht mehr durch Projekt-Besitz, sondern durch Wissen & Erfahrung vieler Macht kommt nicht mehr von Institutionen sondern von Communities 1 Aggregators Pagerank Videocasting User Centered Wikis Folksonomy Participation XFN Social Software Recommendation FOAF Collaboration Audio Perpetual Beta Video Podcasting Convergence Atom Remixability UMTS SVG Microformats Pay Per Click SOAP Affiliation Data Driven OpenAPIs Blogs AJAX Sharing Joy of Use Six Degrees Simplicity Browser IM Design Widgets Usability Ruby on Rails RSS Web Standards The Long Tail XHTML SEO Semantic Trust Standardization Syndication Modularity Economy VC XML Accessibility REST OpenID CSS Mobility Web 2.0/Social Computing Karakterisierung 1 Source: Forrester Research, Inc. Social Computing - How Networks Erode Institutional Power, And What to Do About It, February 2006

16 Social Computing ist die nächste Welle von Collaboration 1. Welle 2. Welle 3. Welle Calendar Group scheduling Discussion forums Directories (taxonomy) Groupware Virtual workspaces Instant messaging Enterprise portals Presence Web conferencing Expertise automation Personal websites Composite Applications Blogs Wikis RSS feeds Social networks Tagging Social bookmarking Personal profiles Mashups Enterprise Source: Forrester Research, Inc. Social Computing - How Networks Erode Institutional Power, And What to Do About It, February 2006

17 Wie nutzen Unternehmen Social Computing? Welches Argument, falls zutreffend, beschreibt am Besten, warum Ihr Unternehmen Web 2.0 nutzt. Es macht unser Geschäft effizienter Wir mussten mit unseren Mitbewerb bzw. Markt mithalten Es löst ein Problem in unserem Unternehmen Es wurde uns von einem Partner empfohlen Mitarbeiter wollten es Es war mit im Produkt-Paket enthalten 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% Basis: 106 CIOs in Unternehmen, welche mindestens eine Web 2.0 Technologie nutzt (mehrere Antworten möglich) Source: December 2006, United States CIO Confidence Poll Online Survey

18 Mitarbeiter bringen Web 2.0 Tools an den Arbeitsplatz "Bitte schätzen Sie: Wie viel Prozent Ihrer Mitarbeiter benutzen derzeit folgende Technologien für geschäftliche Zwecke, entweder anhand öffentlicher Tools oder Unternehmensanwendungen?" Instant messaging (IM) Blogs RSS Podcasts Tagging or metatagging Social networking tools Wikis 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 40% 45% Base: IT decision-makers at US firms with 500 or more employees using Web 2.0 technologies 1 Source: May 2007, North American Enterprise Web 2.0 Online Survey revision

19 Nutzungs-Szenarien für Social Computing Mitarbeiter Wissen transparent machen und Communities fördern Mitarbeiter Kundenbeziehungen stärken Partner / Lieferanten, freie Mitarbeiter, Joint Ventures Partner/ Lieferanten, freie Mitarbeiter, Joint Community Ventures Kunden Kunden Produkt-Entwicklung und Community Innovation beschleunigenn Kommunikation vereinfachen Neue Applikationen entwicklen

20 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

21 Business Productivity Infrastructure Wikis und Blogs Unified Communications Business Intelligence Unified Communications Enterprise Content Management Business Intelligence Enterprise Content Management Search (Eperten, Daten, Dokumente) RSS Collaboration feeds Collaboration Enterprise Search Soziale Netzwerke Enterprise Search Profile Office Business Application Services Präsenz-Information Office Business Application Services Podcasting Etc. Secured, Well-Managed Core Infrastructure Secured, Well-Managed Core Infrastructure

22 Podcasting Kit für SharePoint Soziale Netzwerke, Podcasting, Tagging, Rating und Kommentieren Erstellen und konsumieren von Inhalten Plattform ist ohne VPN über Extranet zugreifbar Vom PC oder mobilen Geräten aus zugreifbar

23 Community Kit für SharePoint 2.0 CKS ist ein Paket aus best practices, Templates, Web Parts, Tools, und Source Code welches es jeden ermöglicht Community Websites auf Basis von MOSS zu bauen Inhalte: Enhanced Blog Edition Enhanced Wiki Edition Corporate Intranet Edition Internet/Extranet Edition School Edition Verfügbar für WSS/MOSS, jedoch nicht von Microsoft Supported

24 Die SharePoint Umgebung

25 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

26

27 Warum ist Enterprise Search anders als Internet Suche? Information im Unternehmen Mitarbeiter Line of Business Applications (ERP, CRM) Business Intelligence Websites Enterprise Documents Collaborative Content Team Workspaces, Blogs, Wikis Desktop Information Profile Expertise Social Network

28 Nutzen von Enterprise Search Suche um Wissen in Innovation umzuwandeln Strukturierte & unstrukturierte Informationen finden Wiederverwendung von bestehendem Wissen Mitarbeiter und Expertisen identifizieren Suche als Mission Critical Anwendung Suche als Umsatztreiber Medien, Unterhaltung, Handel, & Kommuniktaions-Sektor Suche um Kosten zu senken Enterprise Search Suche für die Unterstützung von Legal Investigations Suche integriert in die bestehende IT Datenvolumen, Anzahl Suchanfragen, spezielle Anforderungen Sicherheit und Management beim Einsatz von Search Lösungen Integration von Search in die Informations-Infrastruktur

29 Wie nutzt Microsoft Unternehmensweite Suche?

30 Die Microsoft Enterprise Search Produkte Enterprise Search verfügbar als kostenloser Download Enterprise Search Lösung, welche eng in die Microsoft Produktivitäts-infrastruktur integriert ist Best-in-class Enterprise Search Lösung für höchste Ansprüche Vielfache Möglichkeiten und Steuerungs-Funktionen Skalierung Reporting Inhaltsquellen Relevanz Performance Architektur LoB Anbindung Benutzbarkeit

31 Gartner Magic Quadrant for Information Access Technology, 2007

32 FAST ESP Dynamische Strukturierung von großen Datenmengen Nach versch. Kriterien, z.b. wer ist der Benutzer, welche Information vorhanden ist, welchem Geschäftsprozess die Information zugehörig ist

33 DEMO 36

34 FAST ESP Umsatz- Steigerung von Web-Shops Produkte werden tatsächlich gefunden, Umsätze werden generiert

35 Microsoft s Enterprise Search Roadmap High End Infrastruktur Einstieg

36 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

37 THE LONG TAIL des ECM Menge an Dokumenten Applikationen & Lösungen, die die Informations-Inftrastruktur nutzen Unified Communication Lösung Lösungen Business für eine Intelligence Lösung für spez. für eine Collaboration Funktion / Aufgaben & ECM Branche Enterprise Abteilung search Informations- Infrastruktur Inhalts-Typen

38 Interoperabilität: Ein Beispiel aus der Praxis Neuer Lead Qualifiziert? Oppt y anlegen Angebot erstellen Unterzeichnet? Verkauf abgeschlossen Rechnung erstellen Nicht weiterverfolgen CRM ERP

39 Interoperabilität: Ein Beispiel aus der Praxis Erarbeitung der Kunden- Lösung Unstrukturierter Prozess Anforderung en vom Kunden Technische Prüfung Abschätzung der Kosten Discount Strategie entscheide n Zusammenstellung der Antwort Genehmigung des Angebotes Neuer Lead Qualifiziert? Oppt y anlegen Angebot erstellen Unterzeichnet? Verkauf abgeschlossen Rechnung erstellen Nicht weiterverfolgen

40 Interoperabilität: Ein Beispiel aus der Praxis Unstrukturierter Word Erarbeitung Excel Outlook InfoPath der Kunden- Prozess Lösung Office Business Applications Anforderungen Technische vom Kunden Prüfung Office SharePoint Server 2007 Abschätzung der Kosten Discount Strategie entscheiden Zusammenstellung der Antwort Genehmigung des Angebotes Neuer Lead Qualifiziert? Oppt y anlegen Angebot erstellen Unterzeichnet? Verkauf abgeschlossen Klassische Geschäfts- Rechnung erstellen Nicht weiterverfolgen Anwendungen

41 Office Business Applications LOB Apps Office Business Applications

42 Agenda Herausforderungen Wie sich die Arbeitswelt verändern wird SharePoint Wie passt SharePoint zu diesen Herausforderungen The Long Tail Alte Welt: ECM. Neue Welt: Enterprise 2.0? Wo liegen die Unterschiede Enterprise 2.0 Welche Funktionen werden tatsächlich genutzt? SharePoint und Enterprise 2.0 Was gibt es für neue SharePoint Features zu Enterprise 2.0? Enterprise Search Nutzen und Demo Wie geht es weiter? Mashups erzeugen neue Applikationstypen Informationen Wo kann ich Informationen erhalten?

43 Der SharePoint Berater gibt Überblick über Prozesse mit SharePoint SharePoint Berater ONLINE SharePoint Berater als BUCH

44 SharePoint Konferenz 2008: Kunden-Vorträge Teilnehmer & Sprecher, 70 Partner Online Videothek aller Vorträge:

45 SharePoint Deployment Planning Services (SPDS) Für Kunden mit Software Assurance Vertrag Kostenlose Workshops mit Microsoft Partnern 15-Day Knowledge Transfer 1-Day Roadmap Bezahlung erfolgt über SA Voucher 10-Day POC 3-Day Strategic Plan 5-Day Deploy Docs

46 Bleiben Sie up to date Deutschland International SharePoint-Community SharePoint-Podcast SharePoint-Szenarien SharePoint-Demo live.sharepointcommunity.de SharePoint-Partner SharePoint-Weblogs Weblogs.mysharepoint.de SharePoint Community Portal SharePoint Team Blog ECM Team Blog Records Management Team Blog Joel Oleson s SharePoint Land Angus Logan s Blog

47 Nächste Schritte Nutzen Sie Ihre SA Benefits: SPDS (SharePoint Deployment Planning Services) Zertifizierte Partner unter: m/psbproviders/ Testen Sie Enterprise Search Server Express

SharePoint Web 2.0 & Social Software

SharePoint Web 2.0 & Social Software SharePointUserGroup 15.1.2009 Erlangen SharePoint Web 2.0 & Social Software Michael Greth mg@sharepointcommunity.de Michael Greth Trainer, Consultant für SharePoint Microsoft MVP für Office SharePoint

Mehr

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com

amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com amball business-software SharePoint 2010 think big start small Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com Agenda Dipl. Inf. Marek Czarzbon marek@madeinpoint.com [Tschaschbon] Software Architekt, Consulting Workflow

Mehr

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation

Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Projektmanagement mit Prios Foundation Microsoft SharePoint als Technologieplattform am Beispiel Agenda Vorstellung INNEO SharePoint als Unternehmensplattform Prios Foundation Folie 2 2010 2009 INNEO Solutions GmbH INNEO Solutions GmbH Zahlen

Mehr

Enterprise Search von Microsoft. Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH

Enterprise Search von Microsoft. Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Search von Microsoft Peter Fischer Produkt Manager SharePoint & Enterprise Search Microsoft Deutschland GmbH Suche im Unternehmen eine Einordnung Server-seitige Such Platform Desktop Such Platform

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen!

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen! MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich Herzlich Willkommen! Sharepoint 2010 Voraussetzung: 2 SharePoint 2010 Gesellschaft für Informatik Eike Fiedrich Bechtle GmbH Solingen

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

SWISS CRM FORUM - ZÜRICH - 23. JUNI 2011

SWISS CRM FORUM - ZÜRICH - 23. JUNI 2011 SWISS CRM FORUM - ZÜRICH - 23. JUNI 2011 THOM AS M ARX M ARKETING UND VERKAUF EGELI Informatik AG Gegründet 1986 Familienaktiengesellschaft 42 Mitarbeiter, davon 8 Lehrlinge Firmensitz in St.Gallen, Filiale

Mehr

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten

Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Der neue Microsoft Office SharePoint Server 2007 in der öffentlichen Verwaltung Suchen und Finden leicht gemacht: Vorgänge und Akten im Team bearbeiten Günter Thurner ECM Solution Sales Specialist Microsoft

Mehr

Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007

Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007 Neue Wege der Zusammenarbeit Windows SharePoint Services und Office SharePoint Server 2007 Steffen Krause Technologieberater http://blogs.technet.com/steffenk SharePoint Vision Partner Kunden Internet-Pr

Mehr

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de Michael Greth Microsoft Most Valuable Professional MVP mg@sharepointcommunity.de Übersicht SharePoint Plattform 2007 Geschäftsprozesse Demos Lösungen 2007 Office SharePoint Server 2007 Portal, Web Content

Mehr

Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. SharePoint 2010 Kosten reduzieren und Produktivität steigern

Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. SharePoint 2010 Kosten reduzieren und Produktivität steigern Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web SharePoint 2010 Kosten reduzieren und Produktivität steigern Absolute Bedeutung der Wissensarbeit nimmt zu Auf Wissensarbeit (»tacit

Mehr

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com

Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Jörg Schanko Technologieberater Forschung & Lehre Microsoft Deutschland GmbH joergsc@microsoft.com Funktionsüberblick Sharepoint Technologien Erweiterungen Integration Architektur Betrieb Fragen 1 Collaboration

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

Windows-Welt: Windows SharePoint Services 3.0 Hosting. Norman Scharpff TSP Hosting. Norman.Scharpff@microsoft.com

Windows-Welt: Windows SharePoint Services 3.0 Hosting. Norman Scharpff TSP Hosting. Norman.Scharpff@microsoft.com Der einfache e Einstieg in die Windows-Welt: Windows SharePoint 3.0 Hosting Norman Scharpff TSP Hosting Microsoft Deutschland GmbH Norman.Scharpff@microsoft.com MOSS 2007: Evolution MOSS 2007 Portal, Web

Mehr

Open Text Enterprise 2.0

Open Text Enterprise 2.0 Open Text Enterprise 2.0 Web Solutions Group 27. Sept. 2009 Klaus Röhlig Key Account Manager Large Enterprise Team GER Marc Paczian Strategic Engagement Lead September 27, 2010 Rev 1.2 02022010 Slide 1

Mehr

SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden

SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden Vorstellung SharePoint Technologien 2010 Benefits für Agenturen und Kunden 21.10.2010 Agenda 1. cyberpark GmbH 2. SharePoint 2010 I. Was ist SharePoint? II. III. IV. Einführungsgründe Technische Architektur

Mehr

SharePoint & Enterprise 2.0

SharePoint & Enterprise 2.0 Mainz 22.09.2009 SharePoint & Enterprise 2.0 Michael Greth mg@sharepointcommunity.de Michael Greth Trainer, Consultant für SharePoint Microsoft MVP für Office SharePoint Server SharePointCommunity.de Ist

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Der Arbeitsplatz der Zukunft Der Arbeitsplatz der Zukunft Vorsprung für Ihr Unternehmen durch zukunftssichere und optimal abgestimmte Microsoft-Produkte Dirk Heine Technologieberater Mittelstand & Partner Microsoft Deutschland GmbH

Mehr

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb

ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb ViFlow Benutzertagung MS-SharePoint: Vom Modell zum Betrieb 03.05.2007 Matthias Gehrig (Online Consulting AG) Online Consulting AG Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Fax +41 (0) 71 913

Mehr

Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager.

Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager. TopSoft. Business Software. Effizienzperlen beim Einsatz von SharePoint. Namics. Elisabeth Stettler. Business Consultant. Andreas Gerig. Consultant/Projekt Manager. 24. September 2009 TopSoft. Business

Mehr

ecollaboration Wo stehen wir heute?

ecollaboration Wo stehen wir heute? ecollaboration Wo stehen wir heute? Konrad Fassnacht Fassnacht Consulting & Training 2008, Fassnacht Consulting & Traíning Über mich Konrad Fassnacht Fassnacht Consulting & Training 1991 1994 Projektleiter

Mehr

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte

Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Enterprise 2.0 Wie Social Software den Wissenstransfer bei Cisco revolutionierte Willi Kaczorowski Internet Business Solutions Group KNOW TECH 2011, 28./29. September 2011, Bad Homburg I believe we are

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

Die neue Welt des Arbeitens

Die neue Welt des Arbeitens Die neue Welt des Arbeitens Das "Office of the Future" als Chance für Unternehmen und Mitarbeiter! Achim Berg Vorsitzender der Geschäftsführung Microsoft Deutschland Von Wissensinseln zu vernetzten Informationen

Mehr

Von Web 2.0 zu Enterprise 2.0

Von Web 2.0 zu Enterprise 2.0 Von Web 2.0 zu Enterprise 2.0 Foren, Wikis etc. - Neuheiten im Web Content Management Axel Helbig Geschäftsführer, communicode GmbH & Co. KG 26. März 2009 Agenda Der Multichannel-Dienstleister: communicode

Mehr

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist

Microsoft Windows SharePoint Services. Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft Windows SharePoint Services Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Microsoft SharePoint Foundation 2010 Tom Wendel Microsoft Developer Evangelist Agenda Was ist dieses SharePoint Foundation

Mehr

Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH

Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler. Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH Die SharePoint-Welt für den erfahrenen.net-entwickler Fabian Moritz MVP Office SharePoint Server ITaCS GmbH SharePoint Object Model IFilter Webpart Connections Webparts Web Server Controls Custom Field

Mehr

Enterprise Social Network. Social Media im Unternehmen

Enterprise Social Network. Social Media im Unternehmen Vorstellung Thorsten Firzlaff Diplom Informatiker / Geschäftsführer 15 Jahre Lotus Notes 3 Jahre Innovation Manager 3 Jahre Leitung Web2.0 Competence Center Referent auf vielen international Konferenzen

Mehr

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant

infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Michael Kmitt - Senior Consultant infowan Datenkommunikation GmbH Gründung 1996 mit 12jähriger Erfolgsgeschichte Microsoft Gold Certified Partner Firmensitz in Unterschleißheim,

Mehr

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt

Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt Einsatzmöglichkeiten der Open Text SharePoint Erweiterungen an einem Beispielprojekt BTC NetWork Forum ECM Bernd Hennicke Portfolio Manager Microsoft Solutions September 29, 2010 Rev 1.1 02092009 Slide

Mehr

Agenda. Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit. UC Strategie von Microsoft. Handlungsempfehlungen.

Agenda. Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit. UC Strategie von Microsoft. Handlungsempfehlungen. Agenda Veränderungen & Trends in der IT(K) Live Demo Zusammenarbeit in Echtzeit UC Strategie von Microsoft Handlungsempfehlungen Q&A / Diskussion Agenda Corporate Communications 20 years ago Neue Arbeitsformen

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Wandel der Arbeitsformen

Wandel der Arbeitsformen ecollaboration Wandel der Arbeitsformen Individuelles Arbeiten Zentrale Organisation Vorgabe und Anweisung Fremdkontrolle Individuelle Leistung Individuelles Wissen Arbeitszeitorientierung Hierarchie Starre

Mehr

Microsoft Konzepte für einen modernen Verwaltungsarbeitsplatz Teil 1

Microsoft Konzepte für einen modernen Verwaltungsarbeitsplatz Teil 1 Microsoft Konzepte für einen modernen Verwaltungsarbeitsplatz Teil 1 Holger Pfister Lösungsberater Office System Microsoft Deutschland GmbH Holger.Pfister@microsoft.com Die Herausforderung Für jede Anwendung

Mehr

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?!

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! Oliver Steinhauer Sascha Köhler.mobile PROFI Mobile Business Agenda MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! HERAUSFORDERUNG Prozesse und Anwendungen A B

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

Siller AG Teamproduktivität mit MS Sharepoint Server

Siller AG Teamproduktivität mit MS Sharepoint Server Ihr kompetenter IT-Partner seit 1975 Siller AG Teamproduktivität mit MS Server 3. Heilbronner IT-Gespräche 29. November 2007 Jörn Bülow AGENDA Siller AG Fakten und Teamarbeit 2 Historie Fakten 1975 Siller-Daten-Service

Mehr

Enterprise Search von Microsoft. Agenda Teil I: - Lösungsansatz - Lösungsportfolio - FAST Lösung

Enterprise Search von Microsoft. Agenda Teil I: - Lösungsansatz - Lösungsportfolio - FAST Lösung Enterprise Search von Microsoft Agenda Teil I: - Lösungsansatz - Lösungsportfolio - FAST Lösung Wir ertrinken in Informationen, aber dürsten nach Wissen John Naisbitt (geb. 1929) Herausforderungen für

Mehr

100 % = 100. E-Mail. Instant Messaging. Festnetz-Telefonie. Mobil-Telefonie VOIP. Soziale Netzwerke

100 % = 100. E-Mail. Instant Messaging. Festnetz-Telefonie. Mobil-Telefonie VOIP. Soziale Netzwerke 100 % = 100 101 105 102 E-Mail 28 27 25 27 Instant Messaging Festnetz-Telefonie Mobil-Telefonie 14 13 11 13 22 26 5 12 10 21 6 10 7 21 5 VOIP Soziale Netzwerke 4 15 22 28 29 2008 09 10 11 Frage: Sie haben

Mehr

SharePoint 2010 Forum

SharePoint 2010 Forum SharePoint 2010 Forum am 16.02.2012 Holger.Dietz@HanseVision.de CONTENT + SEARCH MYSITES + COMMUNITIES SharePoint als Unternehmensplattform COMPOSITES INSIGHTS SharePoint Historie SharePoint als webbasierte

Mehr

Knowledge Management im praktischen Einsatz

Knowledge Management im praktischen Einsatz Collaborative Knowledge Management mit Prof. Dr. Manfred Seifert Fachbereich Wirtschaftsinformatik, Fachhochschule Karlsruhe - Hochschule für Technik manfred.seifert@fh-karlsruhe.de Knowledge Management

Mehr

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG

Sharepoint Server 2010: Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009. Online Consulting AG Online Consulting AG Sharepoint Server 2010: Weststrasse 38 CH-9500 Wil Tel. +41 (0) 71 913 31 31 Was bringt die neue Version? Balz Zürrer, Michael Kammerer 16. September 2009 Fax +41 (0) 71 913 31 32

Mehr

bat-groupware GmbH World of Collaboration

bat-groupware GmbH World of Collaboration bat-groupware GmbH World of Collaboration Wer sind wir? Herausforderungen und Mission Eckdaten Unser Portfolio Referenzen Herausforderungen Der typische Information Worker Was beschäftigt den CIO kommuniziert

Mehr

The Next Level of ECM: SAP ECC und ELO integriert nutzen.

The Next Level of ECM: SAP ECC und ELO integriert nutzen. The Next Level of ECM: SAP ECC und ELO integriert nutzen. ELO ECM Tour Mainz 04.11.2015 ACTIWARE GmbH Herbert Hanisch Herbert.hanisch@actiware.de Folie 1 ACTIWARE GmbH IT-Projekt- & Softwarehaus Spezialist

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

IT-Symposium 2007 17.04.2007. 1C06 Dokumentenmanagement, Enterprise Content Management und Records Management mit Office SharePoint Server 2007

IT-Symposium 2007 17.04.2007. 1C06 Dokumentenmanagement, Enterprise Content Management und Records Management mit Office SharePoint Server 2007 1C06 Dokumentenmanagement, Enterprise Content Management und Records Management mit Office SharePoint Server 2007 Steffen Krause Technologieberater http://blogs.technet.com/steffenk SharePoint Vision Partner

Mehr

PRINZIP PARTNERSCHAFT

PRINZIP PARTNERSCHAFT PRINZIP PARTNERSCHAFT for.business - Arbeitsplatz 4.0 1 RÜCKBLICK 1996 Nokia Communicator in Deutschland verfügbar 1999 AOL wirbt mit Boris Becker für den Internetzugang Bin ich da schon drin oder was?

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Team Collaboration im Web 2.0

Team Collaboration im Web 2.0 Team Collaboration im Web 2.0 barcampmitteldeutschland Team Collaboration im Web 2.0 Focus Social Bookmarking Torsten Lunze Team Collaboration in Web 2.0 Motivation Collaboration in verschiedenen Technologien

Mehr

ComVIT. Dokumentenmanagement und Vorgangsbearbeitung mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 für die Öffentliche Verwaltung

ComVIT. Dokumentenmanagement und Vorgangsbearbeitung mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 für die Öffentliche Verwaltung ComVIT Dokumentenmanagement und Vorgangsbearbeitung mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 für die Öffentliche Verwaltung Joachim Hoeder & Ulf Redeker Frankfurt, 21. Februar 2008 ComVIT Präsentation

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

Web 2.0. Neue Internet Technologien. Clemens Schefels 1. 23. Juni 2009. Goethe Universität Frankfurt Institut für Informatik

Web 2.0. Neue Internet Technologien. Clemens Schefels 1. 23. Juni 2009. Goethe Universität Frankfurt Institut für Informatik Web 2.0 Neue Internet Technologien Clemens Schefels 1 Goethe Universität Frankfurt Institut für Informatik 1 Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme (DBIS) 23. Juni 2009 Inhalt 1 Begriffserklärung

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH

SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis. Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH SharePoint 2007 - Lizenzierung von der Theorie zur Praxis Kersten Penni Senior Consultant CebiCon GmbH Agenda CebiCon GmbH: Kurzportrait SharePoint: Gründe für komplexe Projektsituationen Typische Fallstricke

Mehr

Chili for Sharepoint

Chili for Sharepoint Sitecore Chili for Sharepoint Presented by: Sven Lehmkuhl Director Sales DACH SLE@sitecore.net Über Sitecore Führender Anbieter von Enterprise.NET Web Content Management und Portal Software Globale Präsenz

Mehr

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group

Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Andreas Emhart Geschäftsführer Alegri International Group Agenda Vorstellung Alegri International Überblick Microsoft Business Intelligence Sharepoint Standard Business Intelligence Tool Excel Service

Mehr

Leistungssteuerung beim BASPO

Leistungssteuerung beim BASPO Leistungssteuerung beim BASPO Organisationsstruktur Advellence die Gruppe. Advellence Consulting Advellence Solutions Advellence Products Advellence Services HR-Migrator & albislex powered byadvellence

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.!

Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for Microsoft! Maßgeschneiderte und zielgruppenoptimierte Trainings für SharePoint, Lync, Outlook & Co.! Get fit for SharePoint Optimaler Nutzen und effizientes Arbeiten mit SharePoint Get fit

Mehr

SHAREPOINT 2013 Lizenzinformationen

SHAREPOINT 2013 Lizenzinformationen 2 3 Agenda SharePoint Zugriffs-Szenarien SharePoint Deployment-Szenarien Office Web Apps Lizensierung SA Migration Stand der Lizenzinformationen: 14. November 2012 4 SharePoint Server 2013 SharePoint 2013

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL

Lizenzierung der Microsoft Server im Server/CAL Modell: Standard CAL + Enterprise CAL + CAL Die Edition der Serverlizenz bezieht sich auf die Skalierbarkeit der Serversoftware: SERVER Edition Edition Exchange Server 1 5 Datenbanken 6 100 Datenbanken Lync Server 5.000 Nutzer 100.000 Nutzer

Mehr

Das 2007 Microsoft Office System - die neue Generation moderner Bürokommunikation

Das 2007 Microsoft Office System - die neue Generation moderner Bürokommunikation Das 2007 Microsoft Office System - die neue Generation moderner Bürokommunikation Frank Wischerhoff Senior Partner Manager Vertical Public Sector Microsoft Deutschland GmbH frank.wischerhoff@microsoft.com

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Unterstützung der Vorgangsbearbeitung und Auftragsverwaltung durch Unified Communications

Unterstützung der Vorgangsbearbeitung und Auftragsverwaltung durch Unified Communications Unterstützung der Vorgangsbearbeitung und Auftragsverwaltung durch Unified Communications Thomas Anschütz, Managing Consultant Panagiotis Pilis, Consultant Alegri International Group 2011 Agenda Vorstellung

Mehr

Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo

Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo Willkommen Zur MICROSOFT DYNAMICS CRM Online-Demo Donnerstag, 16. Juni 2011 Microsoft Dynamics CRM As A Business Plattform Höhe Integration und Kompatibilität mit anderen Microsoft Produktportfolio Microsoft

Mehr

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting

Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Technische Voraussetzungen für f r CRM Hosting Holger Rackow Technologieberater - Microsoft Dynamics CRM Microsoft Dynamics CRM 3.0 Wo stehen wir heute? Microsoft CRM weltweites Kundenwachstum 53 Länder,

Mehr

MS Office SharePoint Server 2007. und Projektbericht. Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007

MS Office SharePoint Server 2007. und Projektbericht. Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007 MS Office SharePoint Server 2007 Web Content Management und Projektbericht www.migros.ch Michael Weiss Managing Consultant SPS-Club 24. Oktober 2007 >Agenda MOSS 07 und Web Content Management Das www.migros.ch

Mehr

Sind Sie up-to-date? Moderne Kommunikationsmittel

Sind Sie up-to-date? Moderne Kommunikationsmittel Sind Sie up-to-date? Moderne Kommunikationsmittel Prof. Dr. Andrea Back, Universität St. Gallen Seite 2 Arbeits- und Interessenschwerpunkte Collaboration Wissens- Lern- und Arbeitsprozesse in Netzwerkstrukturen

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger. Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing.

Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger. Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing. Am Anfang Stand die Information wie lange brauchen wir noch das Papier als Informationsträger Präsentiert durch Karsten Müller Dipl.-Ing. (FH) Seite 1 Was sagt die Wissenschaft Quelle: Zukunftsinstitut,

Mehr

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems

Günter Kraemer. Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training. Business Development Manager Adobe Systems Adobe Acrobat Connect Die Plattform für Kollaboration und Rapid Training Günter Kraemer Business Development Manager Adobe Systems 1 Austausch von hochwertigen Informationen Besprechungen 2D/3D Modelle

Mehr

SAP mit Microsoft SharePoint / Office

SAP mit Microsoft SharePoint / Office SAP mit Microsoft SharePoint / Office Customer Holger Bruchelt, SAP SE 3. Mai 2016 Disclaimer Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Dieses

Mehr

Microsoft Office SharePoint 2007

Microsoft Office SharePoint 2007 Microsoft Office SharePoint 2007 Roland Klein Senior-Consultant IPI GmbH E-Mail: R.Klein@IPI-GmbH.com Microsoft SharePoint Server 2007 Die Vision Partner Kunden Internet Presence Mitarbeiter Enterprise

Mehr

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration MICROSOFT OFFICE SHAREPOINT SERVICES/SERVER Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration Ihr Referent: Stefan Zaruba Support-Ingenieur für Microsoft Deutschland/Schweden im Bereich SharePoint/Office SharePoint-Anwender

Mehr

SharePoint und Yammer: «Hybride Lösungen» Markus Wirrer. Senior Principal Software Engineer.

SharePoint und Yammer: «Hybride Lösungen» Markus Wirrer. Senior Principal Software Engineer. SharePoint und Yammer: «Hybride Lösungen» Markus Wirrer. Senior Principal Software Engineer. 15. Januar 2014 Agenda. Etwas Historie SharePoint nähert sich Yammer Funktionsumfang Welche Funktionalitäten

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?»

Executive Information. «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Executive Information «Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt?» Microsoft Lync Server 2010 was will Microsoft eigentlich im Telekommunikationsmarkt? Hintergrund

Mehr

Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web

Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web Agenda ECM & Enterprise 2.0 Nutzung, Arbeitstrends, die Rolle von SharePoint Konsolidierung spart Kosten SharePoint ist eine Konsolidierungsplatform

Mehr

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 AGENDA 01 Was ist SharePoint? Basisinfrastruktur Funktionsbereiche Versionen 02 Datenmanagement Listen Bibliotheken Workflows 2 05.06.2012 Helena

Mehr

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System

Konrad Kastenmeier. Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office. Überblick Microsoft Office System Die Plattform für Web-Browser-basierte Nutzung von Microsoft Office Überblick Microsoft Office System Die Weiterentwicklung von Microsoft Office Microsoft SharePoint Server das unbekannte Wesen Einsatzszenarien

Mehr

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.

Mobility im Unternehmenseinsatz. Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10. Mobility im Unternehmenseinsatz Timo Deiner, Senior Presales Expert Mobility, SAP Deutschland Communication World 2012, 10.Oktober 2012 Woran denken Sie, wenn Sie mobile Apps hören? Persönliche productivity

Mehr

SharePoint 2013 The new way to work together

SharePoint 2013 The new way to work together SharePoint 2013 The new way to work together 2 3 SharePoint Conference 2012, Las Vegas Nevada The biggest show on SharePoint ever > 10.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt 4 Tage geballtes Wissen > 250 Sessions

Mehr

Berlin, 24.04.2012. Get Social!

Berlin, 24.04.2012. Get Social! Berlin, 24.04.2012 Get Social! 2 Your easy entry to Enterprise Social Networking Fast 900 Millionen Menschen benutzen Facebook in der privaten Kommunikation! 3 MODERNE UNTERNEHMEN SIND... GLOBAL UND VERNETZT

Mehr

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt

8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt 8. April 2013 Vorlagenmanagement effizient umgesetzt Präsentiert von Martin Seifert, CEO Agenda Über officeatwork Vorlagenmanagement oder «EDC»? Die «EDC» Herausforderung officeatwork Konzepte officeatwork

Mehr

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8.

Microsoft. 15-Jahres-Konferenz der ppedv. Technologi. Konferenz C++ Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Windows 8. 00001111 Windows 8 Cloud Microsoft SQL Server 2012 Technologi 15-Jahres-Konferenz der ppedv C++ Konferenz SharePoint 2010 IT Management Office 365 - nur ein Profi-E-Mail Account aus der Cloud? Kay Giza

Mehr

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154 Vorwort des Herausgebers 11 Wichtige Hinweise der Autoren und des Verlags 17 Teil A Produktübergreifende Themen 19 Aktuelle Herausforderungen an eine moderne Informationstechnologie 21 Microsoft Business

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.

Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten. Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10. Unified Communications die Grundlage für kollaboratives Arbeiten Mag. Peter Rass Telekom Austria Projektleiter Unified Communications 13.10.2009 0 Agenda Was ist Unified Communications? Die Herausforderungen

Mehr

Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation. Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH

Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation. Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH Partner-Webcast Lync 2013 Neue Wege der Kommunikation Markus Weisbrod Product Marketing Manager UC Markuswe@microsoft.com Microsoft Schweiz GmbH Kommunikationswege Kommunikationsart Formfaktoren Generationen

Mehr

Neues von Oracle Gut zu wissen...

Neues von Oracle Gut zu wissen... Neues von Oracle Gut zu wissen... Lorenz Keller Leiter Systemberatung - Server Technology Customer Center - Nord Agenda Neue Produkte Oracle Beehive Oracle Extadata Storage Oracle

Mehr

SharePoint 2013 The new way to work together

SharePoint 2013 The new way to work together SharePoint 2013 The new way to work together Ihr Experte heute @ustrauss sharepointguru.de 3 SharePoint Conference 2012, Las Vegas Nevada The biggest show on SharePoint ever > 10.000 Teilnehmer aus der

Mehr

Duet Enterprise für SAP und Microsoft SharePoint

Duet Enterprise für SAP und Microsoft SharePoint Duet Enterprise für SAP und Microsoft SharePoint Andreas Emhart, Principal Consultant Alegri International Group Agenda Warum Interoperabilität SAP/Microsoft Lösungsansatz Duet Enterprise Architektur Beispiel-Szenario

Mehr

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile?

Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? Was bringt eine Hybrid Lösung Microsoft Lync mit Alcatel für Vorteile? swisspro group Rechtsform Aktiengesellschaft Gründungsjahr 18. Oktober 1999 Geschäftsbereiche Anzahl Standorte 16 Anzahl Mitarbeiter

Mehr

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC

Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007. Karsten Eberding Alliance Manager EMC Integration von EMC Documentum mit SharePoint 2007 Karsten Eberding Alliance Manager EMC Haben Sie eine Information Management Strategie? Information ist der höchste Wert im Unternehmen Aber wird oft nicht

Mehr

ELO und SharePoint 2013 im Zusammenspiel

ELO und SharePoint 2013 im Zusammenspiel ELO und SharePoint 2013 im Zusammenspiel... Anbindung an firmenspezifische ELO-Geschäftsprozesslösungen Stefan Pfeil Technical Director International Business s.pfeil@elo.com A G E N D A ELO for SharePoint

Mehr

Optimales Arbeiten mit Office & Sharepoint 2010

Optimales Arbeiten mit Office & Sharepoint 2010 Optimales Arbeiten mit Office & Sharepoint 2010 Geronimo Janosievics Partner Technology Advisor Business Productivity Microsoft Österreich GmbH Ing. Hans Hörandner Leiter Vertrieb Infotech EDV-Systeme

Mehr

Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications

Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications Collaboration im Unternehmen mit Unified Communications Dave Thomson European Marketing Manager, Cisco Markus Czanba UC Solutions Sales Manager, Kapsch Next Market Transition Collaboration A camel is a

Mehr