Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Wirtschaftsmediator (MuCDR), Partner

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Wirtschaftsmediator (MuCDR), Partner"

Transkript

1 BARDEHLE PAGENBERG Team Tilman Müller-Stoy Prof. Dr. iur. Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Wirtschaftsmediator (MuCDR), Partner Standort München Sprachen: Deutsch, Englisch Jahrgang (0) Prof. Dr. Tilman Müller-Stoy leitet zusammen mit Johannes Heselberger die Patent Litigation Group der Kanzlei. Fokus auf Beratung und Prozessführung in Patentstreitsachen, einschließlich Vindikationsverfahren, auf allen technischen Gebieten; daneben Gebrauchsmuster-, Wettbewerbs- und insbesondere patentnahes Kartellrecht. Umfangreiche Erfahrung bei der Verteidigung gegen sowie Erstellung, Evaluierung und Durchsetzung von großvolumigen Lizenzprogrammen, vor allem im Bereich von SEPs, einschließlich aller relevanten FRAND Fragen. Weitere Tätigkeitsfelder sind IP-relevante Vertragssachen, insbesondere Technologie Transfer / Lizenzierung, das Arbeitnehmererfinderrecht sowie IP bezogene Mediations- und Schiedsverfahren. Beispiele für branchenbezogene Erfahrung: Telekommunikation, IT einschließlich Software, Unterhaltungselektronik, Medizintechnik, Automotive, Sportausrüstung, Maschinen- und Anlagenbau, Konsumgüter, Glasbeschichtung, Brauerei- und Lebensmitteltechnologie, Verpackungs- und Schleifmitteltechnik, Chemie, Biotechnologie und Pharma. Prof. Dr. Tilman Müller-Stoy vertritt in Verletzungs-, Nichtigkeits-, Einspruchsund Löschungsverfahren vor allen deutschen Verletzungsgerichten, dem

2 Bundespatentgericht, dem Bundesgerichtshof, dem Europäischen Patentamt und dem Deutschen Patent- und Markenamt. Er hat umfassende Erfahrung in der Führung und Koordinierung von länderübergreifenden Patentstreitigkeiten (häufig mit Bezug zu den USA, Japan und den europäischen Kernmärkten UK, FR, IT, ES, NL). Seine Mandanten umfassen neben global agierenden Großkonzernen auch hochinnovative mittelständische Unternehmen aus dem In- und Ausland.

3 Rechtsgebiete Arbeitnehmererfinderrecht Lizenzrecht & Technologietransfer Einsprüche und Patentnichtigkeit Patentverletzung Vindikationssachen Recht des unlauteren Wettbewerbs Branchen Chemie, Pharmazie & Life Sciences Elektrotechnik & Elektronik Lebensmittel Maschinenbau Medizintechnik Physik Halbleitertechnologie Software, IT- & Computertechnologie Sport Telekommunikation Empfohlen in

4

5 Publikationen Er veröffentlicht neben seiner Tätigkeit als Redakteur für den EPLAW Patent Blog Fachbeiträge zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. Er ist bei LESI Chair des External Relation Committee (und ist seit Jahren in verschiedenen Positionen für LESI und LES Deutschland aktiv). Vorträge & Seminare Dr. Tilman Müller-Stoy ist seit 2009 Lehrbeauftragter für gewerblichen Rechtsschutz an der TU München und war über viele Jahre Dozent für die Referendarausbildung des OLG München. Er unterrichtet Patentrecht am Center for Advanced Study and Research on Intellectual Property (CASRIP) der University of Washington School of Law und im Rahmen des LL.M. Programms International Studies in Intellectual Property Law der TU Dresden. Er hält regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen. Qualifikationen Er verfügt über eine Qualifikation als Wirtschaftsmediator (MuCDR).

6 Curriculum Vitae heute Honorarprofessor für Patentrecht an der Technischen Universität München heute Partner der Kanzlei 2009 Zulassung als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wirtschaftsmediator (MuCDR) 2006 Visiting Attorney bei der Sozietät East IP Intellectual Property Services, Peking, Volksrepublik China Promotion zum Dr. iur. an der Universität Augsburg (summa cum laude) Rechtsanwalt bei BARDEHLE PAGENBERG, München 2004 Zulassung als Rechtsanwalt 2004 Zweites juristisches Staatsexamen 2002 Erstes juristisches Staatsexamen Referendar bei verschiedenen internationalen Sozietäten in Deutschland sowie bei der US-Sozietät Leydig Voit & Mayer in Chicago, Illinois und bei der US- Sozietät Baker Botts in Austin, USA Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg und an der University of Aberdeen, Schottland, Vereinigtes Königreich

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 12. November 2013, Berlin Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement sowie eine solide Patentstrategie sind notwendige

Mehr

BARDEHLE PAGENBERG... IP only.

BARDEHLE PAGENBERG... IP only. BARDEHLE PAGENBERG... IP only. Patent- und Rechtsanwälte www.bardehle.com 2 Inhalt 5 Wer wir sind 6 Was uns unterscheidet 7 Unsere Kompetenzen 8 Unsere Standorte 9 Aktuelle Pressestimmen 3 4 BARDEHLE PAGENBERG

Mehr

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München)

Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 19. November 2013, Martinsried (München) in Kooperation mit UmweltCluster Bayern Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement

Mehr

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt

Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Vom Wissenschaftler (m/w) zum Patentanwalt Was Sie schon immer über diesen Beruf wissen wollten www.bardehle.com 2 Inhalt 5 Die Kanzlei 6 Fragenkatalog 3 Informieren Sie sich auch unter: www.bardehle.com/de/karriere

Mehr

Einladung. Workshop Open Source und/oder proprietäre Software? Rechtliche Schutzmöglichkeiten, Verpflichtungen und Risiken

Einladung. Workshop Open Source und/oder proprietäre Software? Rechtliche Schutzmöglichkeiten, Verpflichtungen und Risiken Einladung Workshop Open Source und/oder proprietäre Software? Rechtliche Schutzmöglichkeiten, Verpflichtungen und Risiken 22. März 2012 Workshop Open Source und/oder proprietäre Software? Rechtliche Schutzmöglichkeiten,

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen Life Sciences Erfindungen aus der Biotechnologie erfordern ein tiefes Verständnis der Materie, besondere Expertise im Life Science Bereich sowie beste Kenntnisse der relevanten deutschen und europäischen

Mehr

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich Datum: Montag, 24. Oktober 2016, ab 16.00 Uhr Ort: Schloss und Schlossgarten Schwetzingen Schloss Mittelbau 68723 Schwetzingen Programm:

Mehr

Kleine und mittlere Unternehmen

Kleine und mittlere Unternehmen Pharma Ein effektiver, umfassender Innovationsschutz ist Voraussetzung und Garant für die ausgeprägte Innovationskraft der deutschen und europäischen pharmazeutischen Industrie. Von Anfang an sollte die

Mehr

Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.)

Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.) Ingo Selting, LL.M. (Washington D.C.) Rechtsanwalt, Fachanwalt für Marken-, Wettbewerbsund Urheberrecht. Jahrgang 1967, Gründungspartner Ingo Selting ist Gründungspartner der Wirtschaftskanzlei Selting+Baldermann.

Mehr

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg

Einladung. Seminar. Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg Einladung Seminar Neueste Entwicklungen im Patentrecht 23. Januar 2014, Heidelberg Neueste Entwicklungen im Patentrecht Das richtige Innovationsmanagement sowie eine solide Patentstrategie sind notwendige

Mehr

Aktuelle Entwicklungen zum UPC, Technologietransfer und standardessentiellen Patenten

Aktuelle Entwicklungen zum UPC, Technologietransfer und standardessentiellen Patenten Programm der Frühjahrstagung München 2015 Gemeinschaftsveranstaltung von LES und VPP Aktuelle Entwicklungen zum UPC, Technologietransfer und standardessentiellen Patenten am 12./13. März 2015 im DPMA Forum,

Mehr

Anwalt Ihrer Idee. Innovation

Anwalt Ihrer Idee. Innovation Anwalt Ihrer Idee von der Innovation zur durchsetzbaren Rechtsposition. W Innovation Innovationen können die Welt verändern und die Ideen unserer Mandanten haben das Potenzial dazu. Sei es, weil sie das

Mehr

Vor Ort in Shanghai. Die Unternehmer-Anwälte

Vor Ort in Shanghai. Die Unternehmer-Anwälte Vor Ort in Shanghai. Die Unternehmer-Anwälte Luther in Shanghai. 2 3 Eine wichtige Stärke der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh ist die Nähe zu ihren Mandanten. Wir sind an 13 großen Wirtschaftszentren

Mehr

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch

Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Unsere Mandanten Mandanten sind unterschiedlich Anwälte auch Jeder Mandant befindet sich in einer individuellen Rechtssituation. Die Patent- und Rechtsanwälte der Kanzlei ROTHKOPF legen besonderen Wert

Mehr

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen

Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen Kooperation GraduateCenter mit Wissenschaftlicher Weiterbildung Intellectual Property Management (IPM) Berufsbegleitende Weiterbildung im Patentwesen IPM vermittelt in kompakter Form Kenntnisse im internationalen

Mehr

PatentFORUM PMF 15. Fachtagung. im Rahmen des 35. Patent- und MarkenFORUMs. Ihre Themen. Ihre Referenten. 26. November 2015 in München

PatentFORUM PMF 15. Fachtagung. im Rahmen des 35. Patent- und MarkenFORUMs. Ihre Themen. Ihre Referenten. 26. November 2015 in München Patent- und MarkenFORUM PMF 15 Fachtagung PatentFORUM im Rahmen des 35. Patent- und MarkenFORUMs Ihre Themen Ihre Referenten Einheitspatent und Europäisches Patentgericht: Wann ist es soweit? Prof. Dr.

Mehr

1.2 Herausgeber und Autoren

1.2 Herausgeber und Autoren Seite 1 1.2 1.2 und Autoren Dr. Daniel Junk Dr. Daniel Junk ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner der ausschließlich im nationalen und internationalen Privaten Baurecht, Vergaberecht

Mehr

Mehr als ein starker Partner: Unsere Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer beraten, begleiten und vertreten Sie weltweit in allen

Mehr als ein starker Partner: Unsere Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer beraten, begleiten und vertreten Sie weltweit in allen Mehr als ein starker Partner: Unsere Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer beraten, begleiten und vertreten Sie weltweit in allen Gebieten des Wirtschaftsrechts Auf einen Blick: BEITEN BURKHARDT

Mehr

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich

Wann machen Patente oder Marken Sinn? Theorie und Praxis im Vergleich Wann machen atente oder Marken Sinn? Theorie und raxis im Vergleich Datum: Donnerstag, 14. April 2016, ab 16.00 Uhr Ort: Da Vinci School of Intellectual roperty, Gerichtssaal im Alten Rathaus rogramm:

Mehr

IP-Recht. GSK. Der Unterschied.

IP-Recht. GSK. Der Unterschied. IP-Recht. GSK. Der Unterschied. Unsere Leistungen. Wir beraten und betreuen Sie umfassend in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten im Hinblick auf das Management und die Geltendmachung,

Mehr

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN

4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN 4. CLUSTER-COMMUNITY-TREFFEN DER NATIONALEN CLUSTERPLATTFORMEN Europäisches Forum Alpbach 2013- Technologiegespräche 23.08.13 Prof. (FH) Dr. Katrin Bach Leiterin Department Lebensmittel- & Rohstofftechnologie

Mehr

Baltic Desk. Rechts- und Steuerberatung

Baltic Desk. Rechts- und Steuerberatung Baltic Desk Rechts- und Steuerberatung www.luther-lawfirm.com Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Baltic Desk Unser Baltic Desk berät Unternehmen in Estland, Lettland und Litauen insbesondere bei der

Mehr

Ulrich Pross Dr. iur. Partner

Ulrich Pross Dr. iur. Partner Ulrich Pross Dr. iur. Partner pross@rospatt.de geboren 1942 Rechtsanwalt seit 1972 Universitäten Lausanne, Bonn und Köln; Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf; Promotion an der Universität Köln,

Mehr

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Andreas Kellerhals. I. Persönliche Daten

Curriculum Vitae. Prof. Dr. Andreas Kellerhals. I. Persönliche Daten Prof. Dr. Andreas Kellerhals Curriculum Vitae I. Persönliche Daten Name Kellerhals Vornamen Andreas Otto Geburtsdatum 4. November 1958 Bürgerort Hägendorf SO Wohnort 8802 Kilchberg (ZH), Stockenstrasse

Mehr

E I N l A D U N G NOV 09 I P I M A U F S C H W U N G 1 2. N O V E M B E R 2 0 0 9

E I N l A D U N G NOV 09 I P I M A U F S C H W U N G 1 2. N O V E M B E R 2 0 0 9 NOV 09 E I N l A D U N G I P I M A U F S C H W U N G 1 2. N O V E M B E R 2 0 0 9 I P I M A U F S C H W U N G P R O G R A M M R E F E R E N T E N Die vergangenen Turbulenzen haben gezeigt, wie wichtig

Mehr

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen

Strategie braucht Geistiges Eigentum. Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen Strategie braucht Geistiges Eigentum Intellectual Property (IP)-Management im Unternehmen 19. März 2015 Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski Maximilianstraße 17 80539 München ZSP Patentanwälte Radlkoferstr.

Mehr

Update Patentrecht 2010/2011. Intellectual Property

Update Patentrecht 2010/2011. Intellectual Property Update Patentrecht 2010/2011 Intellectual Property Inhalt Unsere Experten aus den Büros von Hogan Lovells in Düsseldorf, Hamburg, München und London freuen sich, Ihnen über wichtige patentrechtliche Neuerungen

Mehr

Patentreferenten/innen in der Industriepatentabteilung. Aus-/ Weiterbildung: Grundausbildung. Ausbildung zum European Patent Attorney

Patentreferenten/innen in der Industriepatentabteilung. Aus-/ Weiterbildung: Grundausbildung. Ausbildung zum European Patent Attorney Aus-/ Weiterbildung: Grundausbildung Ausbildung zum European Patent Attorney Ausbildung zum Patentanwalt/Patentassessor 1 Grundausbildung: Kombination aus Theorie und Praxisbezogenheit --> Modell der Lehre

Mehr

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland.

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland. Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

Workshops. Finanzierungsmöglichkeiten mit gewerblichen Schutzrechten. Gewerbliche Schutzrechte in der Bilanz eines Unternehmens

Workshops. Finanzierungsmöglichkeiten mit gewerblichen Schutzrechten. Gewerbliche Schutzrechte in der Bilanz eines Unternehmens mit dem Wissen und der Erfahrung von: Dr. Robert Harrison, Chartered Physicist, Patentanwalt Christian Fortmann, Dipl.-Ing. Maschinenbau und Produktionstechnik, LL.M., Patentanwalt Fred Sonnenberg, Dipl.-Phys.,

Mehr

11. JENAER MARKENRECHTSTAG 5. NOVEMBER 2015 SCALA TURM HOTEL RESTAURANT IN JENA

11. JENAER MARKENRECHTSTAG 5. NOVEMBER 2015 SCALA TURM HOTEL RESTAURANT IN JENA 11. JENAER MARKENRECHTSTAG 5. NOVEMBER 2015 SCALA TURM HOTEL RESTAURANT IN JENA Mit freundlicher Unterstützung von: Grußwort: Wir freuen uns, Sie zu unserer 11. gemeinsamen markenrechtlichen Fachtagung

Mehr

Autonomes Fahren: Deutsche und Japaner Kopf an Kopf bei Innovationen

Autonomes Fahren: Deutsche und Japaner Kopf an Kopf bei Innovationen Pressemeldung Auto-Patentindex 2016 Seite 1 von 5 Autonomes Fahren: Deutsche und Japaner Kopf an Kopf bei Innovationen Automobilindustrie in Deutschland und Japan führend bei der Forschung Google, Apple

Mehr

BEGINNEN SIE HIER.

BEGINNEN SIE HIER. BEGINNEN SIE HIER. www.mayerbrown.com STELLEN SIE ANSPRÜCHE. Christof Gaudig Partner, Köln Gesellschaftsrecht Mayer Brown ist eine internationale Full Service Law Firm. Unsere Mandanten stellen höchste

Mehr

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering.

Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de. Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer. Apparate. Engineering. G latt Indien Dr. R. Böber Geschäftsführer r.boeber@glatt-weimar.de Von der Idee bis zu einem globalen Technologieführer Apparate Engineering Entwicklung Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Glatt

Mehr

à Haben Sie zu wenig eigene Ressourcen für die à Bleiben wertvolle Erfindungen unbearbeitet oder à Bleiben Formalarbeiten des Patentwesens immer

à Haben Sie zu wenig eigene Ressourcen für die à Bleiben wertvolle Erfindungen unbearbeitet oder à Bleiben Formalarbeiten des Patentwesens immer Patent Assistent Unsere Lösung für Ihre innerbetriebliche Patentarbeit _ Patent Assistent _ Unsere Lösung für innerbetriebliche Patentarbeit im Mittelstand unsere Experten kommen zu Ihnen à Haben Sie zu

Mehr

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne

(Co-)Direktor des Europa-Instituts der Universität des Saarlandes. Adjunct Professor LL.M. Programme der Universität Lausanne MARC BUNGENBERG Prof. Dr. jur., LL.M. (Lausanne) geb. am 22. August 1968 in Hannover Fremdsprachen: Englisch, Französisch POSITIONEN Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der

Mehr

Seminar-Einladung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Veranstaltungsort: Sofitel München Bayerpost Veranstaltungsprogramm

Seminar-Einladung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Veranstaltungsort: Sofitel München Bayerpost Veranstaltungsprogramm Seminar-Einladung LLP, Isenbruck, Bösl, Hörschler, Wichmann LLP, Rittershaus Rechtsanwälte und Staatz Business Development and Strategy laden Sie recht herzlich zu einem ganztägigen Seminar nach München

Mehr

Ring der Industrie-Patentingenieure/innen Österreichs. Verband der Industriepatentanwälte in der Schweiz

Ring der Industrie-Patentingenieure/innen Österreichs. Verband der Industriepatentanwälte in der Schweiz Ring der Industrie-Patentingenieure/innen Österreichs Verband der Industriepatentanwälte in der Schweiz Gemeinschaftsveranstaltung von VPP, RING und VIPS Am Donnerstag und Freitag, 08./09. Mai 2014 in

Mehr

Austria s only Institutional Premium Accreditation 1

Austria s only Institutional Premium Accreditation 1 Austria INSTITUTIONAL STRATEGIC MANAGEMENT ACCREDITATION 1st BEST CAREER SERVICES SATISFACTION AWARD 2nd BEST EMPLOYMENT RATING AWARD 2nd BEST UNIVERSITY BRAND PERCEPTION AWARD * * Austria s Top University

Mehr

CURRICULUM VITAE. Angaben zur Person. Eric Linhart. Familienstand Staatsangehörigkeit

CURRICULUM VITAE. Angaben zur Person. Eric Linhart. Familienstand Staatsangehörigkeit CURRICULUM VITAE Angaben zur Person Name Geburtsdatum und -ort Familienstand Staatsangehörigkeit Eric Linhart 19. März 1976, Mannheim ledig deutsch Adresse Wilhelm-Seelig-Platz 7 24098 Kiel Telefon 0431-880

Mehr

[ Mehr zur Ausbildung ]

[ Mehr zur Ausbildung ] Ausbildung: Vom Studienabschluss über die Praxis bis zum Bundespatentgericht. Patentanwälte sind im Recht über den Schutz von Erfindungen, Marken, Design, Software und Sorten genauso zu Hause wie in Wissenschaft

Mehr

Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth Vom 25.

Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth Vom 25. Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2016/Nr. 053 Tag der Veröffentlichung: 25. August 2016 Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Rechtswissenschaft an der Universität Bayreuth

Mehr

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Mittwoch, den 20. Oktober 2010, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Freshfields College. Freshfields College Unser Ausbildungsprogramm für Referendare

Freshfields College. Freshfields College Unser Ausbildungsprogramm für Referendare Freshfields College Unser Ausbildungsprogramm für Referendare Als Referendar bei Freshfields, ganz gleich ob in der Anwalts- oder Wahlstation, finden Sie am besten heraus, wie sich der Arbeitsalltag in

Mehr

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland.

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland. Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

Mathematikstudium in Regensburg

Mathematikstudium in Regensburg Mathematikstudium in Regensburg Herzlich Willkommen.. an der Fakultät für Mathematik der Universität Regensburg Die Mathematik an der Universität Regensburg Anfängerzahlen im Fach Mathematik im WS 2015/16

Mehr

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Programm 2013 2015 BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Ab 2. Oktober 2013 immer mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr bei BARDEHLE PAGENBERG, Prinzregentenplatz 7, 81675 München oder

Mehr

Gewerbliche Schutzrechte

Gewerbliche Schutzrechte VDI Bergischer Bezirksverein Wuppertal, 9. November 2004 Gewerbliche Schutzrechte - Chancen und Risiken - Christian W. Appelt German and European Patent and Trademark Attorney Warum IP? Intellectual Property

Mehr

Struktur. 1. LL.M. Gewerblicher Rechtsschutz 2. LL.M. Informationsrecht 3. LL.M. Medizinrecht

Struktur. 1. LL.M. Gewerblicher Rechtsschutz 2. LL.M. Informationsrecht 3. LL.M. Medizinrecht Struktur 1. LL.M. Gewerblicher Rechtsschutz 2. LL.M. Informationsrecht 3. LL.M. Medizinrecht 1. DLS - Ein Porträt Masterstudiengänge Allgemeine Informationen Studienplätze Entgelt Dauer Vorlesungszeiten

Mehr

BARDEHLE PAGENBERG IP Akademie

BARDEHLE PAGENBERG IP Akademie BARDEHLE PAGENBERG IP Akademie Programm 2015 2017 2 BARDEHLE PAGENBERG IP Akademie Programm 2015 2017 (Änderungen vorbehalten) Ab 30. September 2015 immer mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr bei BARDEHLE

Mehr

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event

Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event Women in IP Law: Professional Debate & Networking Event am 10. Juni 2014 in Düsseldorf in Kooperation mit der American Intellectual Property Law Association (AIPLA) Einladung Wir laden Sie herzlich zu

Mehr

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland.

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland. Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

Investitionssicherheit und effektiver Rechtsschutz in China

Investitionssicherheit und effektiver Rechtsschutz in China Investitionssicherheit und effektiver Rechtsschutz in China Investitionssicherheit und effektiver Rechtsschutz in China Dienstag, 22. September 2009 Hintergrund: Trotz oder gerade wegen der weltweiten

Mehr

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Programm 2013 2015 BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Ab 2. Oktober 2013 immer mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr bei BARDEHLE PAGENBERG, Prinzregentenplatz 7, 81675 München oder

Mehr

Weitere Auszeichnung der Akademie

Weitere Auszeichnung der Akademie Weitere Auszeichnung der Akademie In: Jahrbuch / Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (vormals Preußische Akademie der Wissenschaften). Berlin : de Gruyter Akademie Forschung ; 2013 (2014),

Mehr

Ihre Referenten zur Fachtagung Datenschutz 2016

Ihre Referenten zur Fachtagung Datenschutz 2016 Moderator der Fachtagung Frank Henkel ist seit 1997 zugelassener Einzelanwalt in Hamburg. Er beschäftigt sich in seiner beratenden und forensischen Tätigkeit schwerpunktmäßig mit medienrechtlichen und

Mehr

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++

Litigation. +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Kanzlei des Jahres für Pharma- und Medizinprodukterecht +++ Nominierung für JUVE Awards 2006 Kanzlei des Jahres und Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung +++ Litigation Überblick Seit Jahrzehnten

Mehr

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten Erfinderberatung Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind Patentanwalt Kontaktdaten der Kanzlei Schwerpunkte Kay Beckmann Dipl.-Ing. f. Luft- und

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen Willkommen bei ROTHKOPF ROTHKOPF berät, vertritt und vermittelt in allen Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Schutzes von geistigem Eigentum. ROTHKOPF unterhält Büros

Mehr

PD Dr. Stephanie Schiedermair

PD Dr. Stephanie Schiedermair PD Dr. Stephanie Schiedermair geboren am 13.05.1977 in Heidelberg Akademische Rätin a.z. Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht, Medienrecht (Prof. Dr. Dieter Dörr) Fachbereich Rechts-

Mehr

1997 Abitur am I. Staatlichen Gymnasium Sonneberg Grundwehrdienst, Heidenheim am Hahnenkamm

1997 Abitur am I. Staatlichen Gymnasium Sonneberg Grundwehrdienst, Heidenheim am Hahnenkamm Professor Dr. Jan Lieder, LL.M. (Harvard) Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Zivilprozessrecht, Europäisches und Internationales Privatrecht, Rechtsökonomik

Mehr

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten

Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind. Partnerschaft von Patentanwälten Erfinderberatung Liste der Patentanwälte, die bei der wöchentlichen Erfinderberatung für die IHK Köln tätig sind Patentanwalt Kontaktdaten der Kanzlei Schwerpunkte Kay Beckmann Dipl.-Ing. f. Luft- und

Mehr

Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft

Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft Technologietransfer und Innovationsmanagement Unternehmensbausteine der Zukunft Markus Mann, Geschäftsführer Bayerstrasse 16b D-80335 München Info@dtdienst.de www.dtdienst.de Warum Technologietransfer

Mehr

Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich

Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich SKW Schwarz Rechtsanwälte Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich Wirksamer Know-how-Schutz muss ganzheitlich ansetzen und das Ziel verfolgen, für das Unternehmen überlebens-wichtiges Wissen

Mehr

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software?

Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? Legal Due Diligence: Wem gehört Ihre Software? BICC Talk Money meets IT 28. Juni 2010 Dr. Florian von Baum, Partner MLawGroup, Munich, Germany MLawGroup, Maximilianstraße 31, 80539 München Tel. +49 89

Mehr

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland.

Der Wissens- und Technologietransfer spielt dabei eine entscheidende Rolle. Dafür verleihen wir den Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland. Hervorragende Forschung ist zwar ein entscheidender Erfolgsfaktor in hochinnovativen Branchen wie der Biotechnologie, doch die praktische Nutzung wird zunehmend bedeutender. Der Wissens- und Technologietransfer

Mehr

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Informationen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln Forschung 07.04.2016 Lesezeit 3 Min Patente Chinesen Wenn es um Innovationen geht, entwickelt sich China zu einem ernsthaften Konkurrenten für

Mehr

Qualität und Quantität im gewerblichen Rechtsschutz

Qualität und Quantität im gewerblichen Rechtsschutz 34. Kolloquium der Technischen Universität Ilmenau über Patentinformation und gewerblichen Rechtsschutz Qualität und Quantität im gewerblichen Rechtsschutz PATINFO Kolloquium der TU Ilmenau über Patentinformation

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Technische Fachhochschule Berlin University of Applied Sciences Amtliche Mitteilungen 26. Jahrgang, Nr. 25 Seite 1 11. April 2005 INHALT Neufassung der Prüfungsordnung für den postgradualen und weiterbildenden

Mehr

Grußwort. zu der. 3. Munich International Patent Law Conference. am 19. Juni 2015. im Deutschen Patent- und Markenamt

Grußwort. zu der. 3. Munich International Patent Law Conference. am 19. Juni 2015. im Deutschen Patent- und Markenamt Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort zu der 3. Munich International Patent Law Conference am 19. Juni 2015 im Deutschen Patent- und Markenamt Telefon: 089/5597-3111

Mehr

Flavour Of Our Business

Flavour Of Our Business Experience the International Flavour Of Our Business Zahlen und Fakten zu DLA Piper In Deutschland Über 350 Mitarbeiter, mehr als 180 Rechtsanwälte, davon rund 60 Partner Büros in Berlin, Frankfurt am

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Unterstützung deutscher Unternehmen durch die JETRO Invest in Japan Programm

Unterstützung deutscher Unternehmen durch die JETRO Invest in Japan Programm Unterstützung deutscher Unternehmen durch die JETRO Invest in Japan Programm Junya Sumi Business Advisor JETRO Düsseldorf Boarding for Japan Was ist JETRO? Verstärkte FDI Förderung Dienstleistungen der

Mehr

Vertrauen in die Lebensmittelbranche

Vertrauen in die Lebensmittelbranche THIS EXIT MARKET Vertrauen in die Lebensmittelbranche Fokus Deutschland (Auszug) Juli 2016 Methodik Allgemeine Bevölkerung 5 Jahre in 25+ Märkten Alter 18+ 1.150 Befragte pro Land Online-Erhebung in 28

Mehr

Lebenslauf. Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät. Ingolf Pernice geb in Marburg/Lahn. Ausbildung

Lebenslauf. Humboldt-Universität zu Berlin Juristische Fakultät. Ingolf Pernice geb in Marburg/Lahn. Ausbildung Lebenslauf Ingolf Pernice geb. 6.7.1950 in Marburg/Lahn Ausbildung 1961-1969 Gymnasium Philippinum (altsprachlich), Marburg. Abitur 1969 1974 Rechtswissenschaften in Marburg, Genf, Marburg (1. Jur. Staatsexamen)

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Universität Münster

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Universität Münster Fleißige Frauen arbeiten, schlaue steigen auf Dr. Barbara Schneider Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Universität

Mehr

Bayerische EliteAkademie. 13. Jahrgang. der Bayerischen EliteAkademie 2011/ 2012

Bayerische EliteAkademie. 13. Jahrgang. der Bayerischen EliteAkademie 2011/ 2012 A Bayerische EliteAkademie 13. Jahrgang der Bayerischen EliteAkademie 2011/ 2012 Rahel Abebe Sozialökonomik (Bachelor of Arts) FAU Erlangen-Nürnberg Fabian Alt Physik (Diplom) Technology Management (Honours

Mehr

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.

Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp. 1 Peter Huppertz, LL.M. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht Tel +49(0)211-5 18 82-197 peter.huppertz@hlfp.de Tätigkeitsgebiete IT-Recht, insbesondere juristische Steuerung von

Mehr

Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig

Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig Update Patentrecht 2015 am 10. November 2015 in Leipzig Steigenberger Grandhotel Handelshof Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich zu unserer kostenlosen Seminarveranstaltung ein.

Mehr

Wir laden ein zum 8. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog

Wir laden ein zum 8. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Wir laden ein zum 8. Frankfurter Arbeitsrechtsdialog Arbeit der Zukunft - Zukunft der Arbeit. Aussichten und Ansichten zu Industrie 4.0 Die digitale Revolution wird unter dem Stichwort Industrie 4.0 in

Mehr

WORTE STATT WÖRTER. TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE. Wien München Frankfurt

WORTE STATT WÖRTER. TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE. Wien München Frankfurt TEXT ÜBERSETZUNG SEMINARE Wien München Frankfurt PASSION Christopher Greverode ist studierter Jurist und Germanist und arbeitet seit 15 Jahren als Texter, Übersetzer und Berater für mittelständische und

Mehr

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE.

Müller-Hof. Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. Müller-Hof Rechtsanwälte SEIT 60 JAHREN EINE DER FÜHRENDEN KANZLEIEN MIT WIRTSCHAFTSRECHTLICHER AUSRICHTUNG IN KARLSRUHE. KANZLEI PROFIL Die Kanzlei der Rechtsanwälte Müller-Hof in Karlsruhe zählt seit

Mehr

Gegenwärtige Anstellung Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier

Gegenwärtige Anstellung Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier Curriculum Vitae DR. CHRISTIAN R. VOLK, (* September 23, 1979) Gegenwärtige Anstellung Seit 04/ 12 Junior-Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier Forschungs- und Lehrgebiete

Mehr

www.rath-recht.de Gestaltung/Konzeption: scs schaafhausen communication solutions

www.rath-recht.de Gestaltung/Konzeption: scs schaafhausen communication solutions www.rath-recht.de Gestaltung/Konzeption: scs schaafhausen communication solutions Wir nehmen das persönlich! Die Arbeitsweise von Rath Rechtsanwältinnen basiert auf einem einfachen Prinzip: Wir engagieren

Mehr

CURRICULUM VITAE. CV_NIS Ver. 01/06

CURRICULUM VITAE. CV_NIS Ver. 01/06 CURRICULUM VITAE FH-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-techn. Alexander K. NISCHELWITZER Moserhofgasse 21, A-8010 Graz, Österreich E-Mail: alexander@nischelwitzer.at http://www.nischelwitzer.com Tel.: ++43 / 316 471562

Mehr

Kurzer Überblick über die jüngsten Änderungen des deutschen Patent- und Gebrauchsmustergesetzes

Kurzer Überblick über die jüngsten Änderungen des deutschen Patent- und Gebrauchsmustergesetzes Kurzer Überblick über die jüngsten Änderungen des deutschen Patent- und Gebrauchsmustergesetzes www.bardehle.com 2 Die neuen Vorschriften, die im Wesentlichen am 1. April 2014 in Kraft treten, enthalten

Mehr

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB

KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB KWR - GEISTIGES EIGENTUM (IP) UND UNLAUTERER WETTBEWERB Wir beraten zu allen Fragen im Zusammenhang mit Marken, Mustern, Patenten, Domains, Produktpiraterie, Know-How, Urheberrecht, Persönlichkeitsrechten

Mehr

Schutz technischer Erfindungen: Patent-, Gebrauchsmuster- und Arbeitnehmererfinderrecht für die Praxis

Schutz technischer Erfindungen: Patent-, Gebrauchsmuster- und Arbeitnehmererfinderrecht für die Praxis Schutz technischer Erfindungen: Patent-, Gebrauchsmuster- und Arbeitnehmererfinderrecht für die Praxis Mittelstandsmesse NEW in Friedrichshafen 9. Juni 2015 Patentanwalt Dr.-Ing. Franz Stadler, LL.M. Bahnhofplatz

Mehr

Open Innovation Readiness:

Open Innovation Readiness: Stiftung Industrieforschung - Forum Junge Spitzenforscher und Mittelstand - Petersberg, 23.06.2010 Open Innovation Readiness: Wie Sie erkennen, ob Ihr Unternehmen für offene Innovationsprozesse bereit

Mehr

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE

BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Programm 2013 2015 BARDEHLE PAGENBERG IP AKADEMIE Ab 2. Oktober 2013 immer mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr bei BARDEHLE PAGENBERG, Prinzregentenplatz 7, 81675 München oder

Mehr

Die Kanzlei. ruhrpatent

Die Kanzlei. ruhrpatent Die Kanzlei. ruhrpatent Sie wollen mehr als nur Rechtsberatung? Wir bringen Ihre Innovationen voran. Kalkoff & Partner bietet sämtliche anwaltlichen Dienstleistungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes

Mehr

RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M.

RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M. RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M. Lebenslauf Persönliche Daten geboren am: 20. Januar 1959 in: Hagen Adresse: Alt Schürkesfeld 31 40670 Meerbusch Telefon (tagsüber): 0211 20056-244 Mobil:

Mehr

Patent Battles Strategie & Praxis

Patent Battles Strategie & Praxis Patent Battles Strategie & Praxis Herbstseminar, 25. September 2012 Philipp Neels Thomas Schachl Dr. Bettina Thalmaier Ralph Hahner Patent Battles Auseinandersetzungen Telekommunikation Quelle: www.foridaipblog.com

Mehr

L E I T F A D E N. Wissenschaftliches Arbeiten im Studium der Theologie an der Universität Regensburg

L E I T F A D E N. Wissenschaftliches Arbeiten im Studium der Theologie an der Universität Regensburg L E I T F A D E N Wissenschaftliches Arbeiten im Studium der Theologie an der Universität Regensburg Fakultät

Mehr

Windenergie und Repowering aktuelle Situation und kommunale Handlungsmöglichkeiten

Windenergie und Repowering aktuelle Situation und kommunale Handlungsmöglichkeiten Windenergie und Repowering aktuelle Situation und kommunale Handlungsmöglichkeiten in NRW Pacht- und Beteiligungsmodelle bei der Planung und Umsetzung von Windenergie-/ Repowering-Projekten Dr. Alexander

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema: Von der Idee zum Patent

Herzlich Willkommen. Thema: Von der Idee zum Patent Herzlich Willkommen Thema: Von der Idee zum Patent 1 Von der Idee zum Patent Dr. Siegfried Grimm Schweizerischer Patentanwalt European Patent Attorney Von der Idee zum Patent DAS PATENT: GRUNDLAGEN PATENTIERUNG

Mehr