Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6)"

Transkript

1 Dateiübertragung mit ProComm Plus (Posten 6) Einleitung Um die Zeit optimal ausnutzen zu können und nicht im wenig Benutzerfreundlichen MS-Dos zu verweilen, wurde der Versuch mit dem Programm ProComm Plus unter MS-Windows durchgeführt. Diese Software erlaubt Simulationen von Datenübertragungen mit verschiedenen Protokolltypen. Geräteaufbau Datei übertragen mit ProComm Plus Das Programm befindet sich auf dem Laufwerk c:\prowin2\ auf dem PC und Laptop beim Posten 6. Nachdem man die Pw.exe Datei ausgeführt hat, erscheint folgender Bildschirm: Hager / Strasser / Röthlisberger / E / 5

2 Wir klicken nun den Menübalken Setup an und danach den Punkt Setup. Es erscheint folgendes Bild: Hier können wir nun unter Transfer Protocol die Protokollart auswählen wie z.b. Xmodem... Unter Port Settings kann man die Baudrate, Paritäten, Breaks etc. einstellen. Im Menübalken Online Wählen wir beim PC send an und beim Laptop receive. Auf den Bildschirmen erscheinen folgende Bilder Hager / Strasser / Röthlisberger / E / 5

3 Definitionen RS232 nach IEEE RS 232 ist seit Jahrzehnten ein Standard für elektrische Schnittstellen zwischen DTE's und DCE's (Data Terminal Equipment (z.b. PC) und Data Circuit Terminating Equipment (z.b. Modem)). Es bestehen verschiedene Unterarten der RS232 Schnittstelle wie RS-232C, RS-232D, V.24, V.28 oder V.10, welche prinzipiell untereinander kompatibel sind. RS232 wird für asynchroner wie synchroner Datenverkehr verwendet wie z.b. SDLC, HDLC, X.25 und Frame Relay. Es gibt eine standardisierte Pinbelegung die folgendermassen aussieht: RS-232 DB25 Connector Pin Funktion Abkürzung 1 Chassis/Frame Ground GND 2 Transmitted Data TD 3 Receive Data RD 4 Request To Send RTS 5 Clear To Send CTS 6 Data Set Ready DSR 7 Signal Ground GND 8 Data Carrier Detect DCD or CD 9 Transmit + (Current Loop) TD+ 11 Transmit - (Current Loop) TD- 18 Receive + (Current Loop) RD+ 20 Data Terminal Ready DTR 22 Ring Indicator RI 25 Receive - (Current Loop) RD- RS-232 DB9 Connector Pin Funktion Abkürzung 1 Data Carrier Detect CD 2 Receive Data D or RX or RXD 3 Transmitted Data TD or TX or TXD 4 Data Terminal Ready DTR 5 Signal Ground GND 6 Data Set Ready DSR 7 Request To Send RTS 8 Clear To Send CTS 9 Ring Indicator RI Die wesentliche Eigenschaft der RS232 Schnittstelle besteht in der Tatsache, dass die Signale aus einer Spannung bezogen zu einer gemeinsamen Erde auf Pin 7 bestehen (für DB25). Die Daten werden auf Pin 2 respektive Pin 3 übermittelt. Data Set Ready (DSR, Pin 6) ist eine Meldung z.b. des Modems, dass es an ist. Wie DTR ist Data Terminal Ready (DTR, Pin 20) eine Meldung z.b. des PC, dass er Bereit ist. Die Pins 4 und 5 sind Träger des CTS und RTS Signals. Wenn eine Station senden will, setzt sie den Request to Send auf 1, die andere Station schaltet darauf den Träger ein, wartet ein paar Millisekunden bis sich der Träger stabilisiert hat und schaltet dann das Clear to Send auf 1. Wahrheitstabelle für RS-232 Signal > 3V = 0 Signal < -3V = 1 Die Spannungen der Signale bewegen sich normalerweise zwischen -12V und +12V. Der "tote Bereich" zwischen -3V und +3V ist dafür Linienstörgeräusche zu absorbieren. Dieser Bereich variiert bei den Unterarten von RS232, bei V.10 z.b. besteht der tote Bereich zwischen -0.3V und +0.3V. Diese Schnittstelle kann also auch mit einer ±5Volt Logik betrieben werden, was aber in einer Verkürzung der maximalen Kabellänge resultieren würde. Nachteile Die RS 232 Schnittstelle ist einfach und weitverbreitet. Sie hat aber einige Nachteile. Nehmen wir als erstes die gemeinsame Erde zwischen den Stationen, welche auf kurzen Leitungen gut funktioniert aber auf langen Leitungen zu Fehlfunktio- Hager / Strasser / Röthlisberger / E / 5

4 nen, verursacht durch abweichende Potentiale der Erden auf beiden Seiten, führen kann. Einen weiteren Nachteil ist die Anfälligkeit (Geräusche auf dem Signal) durch äussere Felder, zwar kann das ganze Kabel abgeschirmt werden, wobei aber die durch die andern Leitungen erzeugten Felder immer noch ein Problem bilden. Je länger das Kabel und je höher die Übertragungsgeschwindigkeit sind, desto mehr machen sich die kapazitiven Eigenschaften der Leitung bemerkbar. Ab einer gewissen Länge und Baudrate wird dadurch soviel Übersprechen erzeugt, dass das Signal unverständlich wird. Mit einem 15 Meter langen Kabel sollten Geschwindigkeiten bis 200kBps möglich sein, auf einem sehr kurzen Kabel bis 1,6 MBps, auf einem 25 Meter langen Kabel 112kBps. Das Nullmodemkabel Das Nullmodem besteht aus einem einfachen Kabel mit ein paar verkreuzten Leitungen. Für die DB-9 Buchse ist die Pinbelegung noch grafisch gegeben. DB-9 Buchse Buchse 1 Buchse RxD--TxD 3 2 TxD--RxD 4 6 DTR--DSR 5 5 Signalmasse 6 4 DSR--DTR 7 8 RTS--CTS 8 7 CTS--RTS DB-25 Buchse Buchse 1 Buchse TxD--RxD 3 2 RxD--TxD 4 5 RTS--CTS 5 4 CTS--RTS 6 20 DSR--DTR 7 7 Masse DTR -- DSR Hager / Strasser / Röthlisberger / E / 5

5 Messungen: RS232 Nullmodem Datenübertragungszeiten Übertragungsparameter: FIFO Puffer verwendet File: 100KB Textfile 8 Datenbits Bps Anz. Stop Bits XMODEM YMODEM ZMODEM '13'' 1'50'' 1'46'' '' 12'' 9'' '33'' 2'1'' 1'57'' '' 13'' 10'' XMODEM: 802 Pakete (128Bytes/Paket) YMODEM: 102 Pakete (1000Bytes/Paket) ZMODEM: keine Pakete Fehlerprüfung: CRC Fehlerprüfung: CRC Fehlerprüfung: keine Um statistische Aussagen zu machen enthält diese Tabelle zu wenige Messwerte. Sämtliche Messungen müssten mehrfach durchgeführt werden und die Zeiterfassung genauer sein. Diese Daten sollten nur einen ersten Eindruck vermitteln. Schlussfolgerung Die Laborübung hat uns das Protokollanyseprogramm ProComm Plus nähergebracht. Wir haben erfahren, wie man die verschiedenen Protokolltypen analysieren und auswerten kann. Wer sich für mehr Hintergrundinformationen über dieses Thema intressiert, findet diese im Kurs Datenübertragung in den Kapiteln 3 & 4. Wir hatten bei der Laborübung den angekündigten Spass und konnten uns in eine neue Welt einarbeiten, jene der Protokolle... Hager / Strasser / Röthlisberger / E / 5

Serielle Schnittstellen

Serielle Schnittstellen Serielle Schnittstellen Grundbegriffe Seriell, Parallel Synchron, Asynchron Simplex, Halbduplex, Vollduplex Baudrate, Bitrate Serielle Datenübertragung Senden von Daten Bit für Bit 1 0 1 1 Serielle Datenübertragung

Mehr

Die RS Schnittstelle

Die RS Schnittstelle Die RS232 -. Schnittstelle Referat in der Vorlesung Rechnerstrukturen C.Wehland ; A.Gerst Inhalt Überblick serielle PC-Schnittstelle Übertragungsparameter Signale der seriellen Schnittstelle Register der

Mehr

Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik

Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik Die serielle Schnittstelle in der MSR - Technik In der Mess- Steuer- und Regelungstechnik (MSR - Technik) werden für die Ansteuerung von Messgeräten oft serielle Schnittstellen verwendet. Aus leidvoller

Mehr

UEM 300 Analoges Wählmodem

UEM 300 Analoges Wählmodem UEM 300 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.09.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

(z. B.: 1 Baud = 1 bit/s, wenn je Schritt ein Bit übertragen wird.)

(z. B.: 1 Baud = 1 bit/s, wenn je Schritt ein Bit übertragen wird.) 1.1.1. Übungen zu asynchonen, seiellen Schnittstelle 1) Was vesteht man unte dem Begiff Baudate und wie ist e definiet? Altenativ zu Übetagungsate kann die Übetagungsgeschwindigkeit duch die Schittgeschwindigkeit

Mehr

DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2)

DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2) DST EINFÜHRUNG IN MRT (V2) Aufgabe: Reaktionstester 1. Pflichtenheft Taster an -PA0 8 LEDs an PCx LCD-Anzeige für Ergebnis Die LEDs an Port C sollten unerwartet irgendwann angehen! Jetzt wird die Zeit

Mehr

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen

6. Peripheriegeräte und Schnittstellen Abb. 6.1: Tastatur und Tastaturschnittstelle Abb. 6.2: Tastatur-SDU und Belegung der Stecker Abb. 6.3: Die Scan-Codes der MF-II-Tastatur Tastatur Tastaturkontaktmatrix Tastaturprozessor Tastaturkabel 11

Mehr

Kurzbeschreibung RS-XMODUL-IP 3,3 Volt

Kurzbeschreibung RS-XMODUL-IP 3,3 Volt RS-XMODUL-IP Die klassische Datenübertragung der meisten asynchronen Endgeräte geschieht bis heute noch über analoge Modems. Die Steuerung der analogen Modems erfolgt mit den bekannten und schon standardisierten

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

Erweiterungsmodul für grafische Web-Funktionen

Erweiterungsmodul für grafische Web-Funktionen s 9 265 9263p01 DESIGO PX Erweiterungsmodul für grafische Web-Funktionen Zum Einbau in modulare Automationsstationen PXA30-W2 Erweiterungsmodul zu Automationsstation im Gebäude- Automationsystem DESIGO

Mehr

8 Kommunikation. Mehr Informationen zum Titel! 8.1 Serielle Schnittstelle

8 Kommunikation. Mehr Informationen zum Titel! 8.1 Serielle Schnittstelle Mehr Informationen zum Titel! 8 Kommunikation Ein Embedded System muss vielfach Daten austauschen, sei es innerhalb des Systems, mit einem anderen Mikrocontroller oder auch mit einem externen Computer

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

Stecker-Belegungen. OBD2-Stecker, J1962. Startseite. Diagnosebuchse (weiblich) im Fahrzeug:

Stecker-Belegungen. OBD2-Stecker, J1962. Startseite. Diagnosebuchse (weiblich) im Fahrzeug: Logo Car Code Müller Startseite Allgemeines Abkürzungen AU - OBD Kompatibilität Stecker- Einbauorte Home --> Techn. Informationen, allg. --> Stecker-Belegungen --> Stecker-Belegungen Eine Übersicht der

Mehr

SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper

SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper SB 500 Softwarekonfiguration und Einstellung der Jumper Version 1.6 TCC GmbH März 2001 Inhaltsverzeichnis Überblick...1 Öffnender Box...2 Position der Jumper auf der Platine...2 Einstellung der RD Leitung...3

Mehr

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation

EX-1361 / EX-1361IS EX-1362 / EX-1362IS. 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Bedienungsanleitung EX-1361 / EX-1361IS 1S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation EX-1362 / EX-1362IS 2S PCMCIA Karte Standard und Surge Protection & Optical Isolation Version 1.3

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

NC-Datenübertragung PC <=> Maschinensteuerung

NC-Datenübertragung PC <=> Maschinensteuerung zwischen PC und Maschinensteuerung Vorbemerkung Voraussetzungen Nach dem Erstellen eines NC-Programmes mit P-CAM ist dieses Programm zur Maschine zu übertragen, um dort abgearbeitet werden zu können. Manchmal

Mehr

UEM 302 ISDN Terminal Adapter

UEM 302 ISDN Terminal Adapter UEM 302 Automation Systems GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 12.12.2005 Seite - 1 - Inhaltsverzeichnis

Mehr

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7

EA USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 18. Mai 2005 EA 9777-1 USB PROGRAMMERBOARD FÜR EA edip240-7 Abbildung: TECHNISCHE DATEN * * PROGRAMMIERBOARD FÜR USB * INKL. USB-KABEL * EINFACHSTE ANWENDUNG, KEINE STROMVERSORGUNG NÖTIG * ERFORDERT USB

Mehr

Serielle Kommunikation - Kodierung

Serielle Kommunikation - Kodierung Serielle Kmmunikatin - Kdierung RXTX Biblithek für die serielle Schnittstelle I Installatin 32-Bit-JDK rxtxserial.dll: \jre\bin rxtxparallel.dll: \jre\bin RXTXcmm.jar: \jre\lib\ext

Mehr

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6034 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

werden. Die Karte verfügt über ein eigenes Prozessorsystem, dadurch wird der Master von aufwendigen Kommunikationstätigkeiten

werden. Die Karte verfügt über ein eigenes Prozessorsystem, dadurch wird der Master von aufwendigen Kommunikationstätigkeiten S-I/O Gateway Kommunikation Fremdgeräte Der INFO-Link verfügt mit der INFO- SIOr Karte über eine dezentrale, leistungsfähige Kommunikations- Schnittstelle. Über die serielle Schnittstelle können Drucker,

Mehr

KERN EW-A01 Versie 1.0 08/99

KERN EW-A01 Versie 1.0 08/99 KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149 Internet: www.kern-sohn.com D Schnittstellenbeschreibung Seite 2 KERN EW-A01 Versie

Mehr

zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088

zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088 VARIO13.DOC Ausgabestand: 01 +\EULGVFKUHLEHU9$5,2*5$3+ 1'1'1' 6HULHOOH6FKQLWWVWHOOH 1DFKWUDJ(UJlQ]XQJ6FKQLWWVWHOOH56 zu Bestell-Nr. C79000-B7300-C088 Dieser Nachtrag ist nur gültig in Verbindung mit der

Mehr

GDT. Schnittstellen. 4b INFTI. Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6

GDT. Schnittstellen. 4b INFTI. Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6 GDT Schnittstellen 4b INFTI Serielle Schnittstelle... 2 Parallele Schnittstelle... 4 USB... 6 2012 NT Schnittstellen Seriell, Parallel, USB Serielle Schnittstelle: Die serielle Schnittstelle hat einen

Mehr

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 bis 4) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI 8. Technische Daten Stromanschluss:

Mehr

Serielle Datenübertragung. TeilB: Serielle Schnittstellen. Serielle Datenübertragung Minimalverkabelung

Serielle Datenübertragung. TeilB: Serielle Schnittstellen. Serielle Datenübertragung Minimalverkabelung TeilB: Serielle Schnittstellen Serielle Schnittstelle 20mAStromschnittstelle Serielle SchnittstelleRS 485 Serielle Datenübertragung Datenwerdennacheinander(d.h.in Serie)übertragen. Gemeintisti.d.R.bitseriell.

Mehr

Kopplung Interaktion. TI-Übung 6. Kopplung Datenübergabe. RS232 Datenfluss (1) Teilnehmer. Ein-/Ausgabe. Interaktionsarten

Kopplung Interaktion. TI-Übung 6. Kopplung Datenübergabe. RS232 Datenfluss (1) Teilnehmer. Ein-/Ausgabe. Interaktionsarten Kopplung Interaktion TI-Übung 6 Ein-/Ausgabe Andreas I. Schmied (andreas.schmied@uni-ulm.de) AspectIX-Team Abteilung Verteilte Systeme Universität Ulm WS2005 Teilnehmer Prozessor Coprozessor (Co-)Prozessor

Mehr

Produktübersicht. Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08)

Produktübersicht. Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08) Produktübersicht Schnittstellenkonverter und Steckerbausteine (Ver. 2007/08) MDD - Multi Data Digital GmbH Kaiser-Friedrich-Promenade 37 61348 Bad Homburg Tel. 06172/ 49 56 59 0 Fax. 06172/ 49 56 59 99

Mehr

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520

Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Schaltungshinweise zum Linux Control System mit DIL/NetPC DNP/7520 Das Linux Control System ist eine typische Anwendung für das Linux Control Modul DIL/NetPC DNP/7520. Die Abbildung 1 zeigt die Blockschaltung.

Mehr

Abbildung 1: XBee Funkmodul: Chipantenne (hellblau), 20 Pins für Stromversorgung und Kommunikation (Unterseite)

Abbildung 1: XBee Funkmodul: Chipantenne (hellblau), 20 Pins für Stromversorgung und Kommunikation (Unterseite) XBee XBees 1 sind Funkmodule, die wie z.b. Bluetooth im 2.4 GHz Frequenzbereich arbeiten. Sie implementieren den IEEE 802.15.4 Standard 2, der dafür ausgelegt ist, um kleine Datenmengen möglichst stromsparend

Mehr

Konfiguration des ewon GSM Modems Kurzbeschreibung zum Aufbau einer GSM Verbindung

Konfiguration des ewon GSM Modems Kurzbeschreibung zum Aufbau einer GSM Verbindung ewon - Technical Note Nr. 004 Version 1.2 Konfiguration des ewon GSM Modems Kurzbeschreibung zum Aufbau einer GSM Verbindung 08.08.2006/SI Übersicht: 1. Thema 2. Benötigte Komponenten 3. Modemkonfiguration

Mehr

GTM-Peripherie: SMS-TXT001

GTM-Peripherie: SMS-TXT001 Diese Anleitung / Handhabung unterstützt Sie bei der Installation der. Technische Voraussetzungen: GrafikTouchModul (GTM-006 oder GTM-015) Handy-Simkarte für eine SMS-Übertragung PC / Laptop (nur für Inbetriebnahme)

Mehr

RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR

RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR RS-232 SERIELLE SCHNITTSTELLE PHOTOELEKTRISCHER ISOLATOR Bedienungsanleitung DA-70163 I. Zusammenfassung Mit der Einführung hochentwickelter photoelektrischer Isolationstechnologie, bietet die RS-232 serielle

Mehr

Konverter RS232 auf Ethernet. WE-Ether-232. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Teil 6

Konverter RS232 auf Ethernet. WE-Ether-232. Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Teil 6 Konverter RS232 auf Ethernet WE-Ether-232 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme Teil 6 Ausgabestand: V 1.03 vom 17.10.2002 Helge Weber,, V1.03, WE_KA_MODEM_T6 - Seite 1 von 22 - Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen,

Mehr

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel

Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Anhang B - Belegung der Anschlussbuchsen Schnittstellenkabel Belegung der Anschlussbuchse der seriellen Schnittstellen Hermes besitzt für die seriellen Schnittstellen RS-232, RS-422 und RS-485 eine gemeinsame

Mehr

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 )

A n l e i t u n g. Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) A n l e i t u n g Beamer- Treiber- Download (FBI EB/ 19 ) Kapitel 1: Vorbereitende Schritte......................................... Seite 1 bis 5 Kapitel 2: Auswechseln des Beamertreibers mittels........................

Mehr

Zugriff auf die serielle Schnittstelle im Pollingbetrieb

Zugriff auf die serielle Schnittstelle im Pollingbetrieb Zugriff auf die serielle Schnittstelle im Pollingbetrieb Wie funktioniert prinzipiell die serielle Schnittstelle? Wie der Name schon andeutet, werden bei der seriellen Schnittstelle die Daten nacheinander

Mehr

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx.

Ingenieurbüro Bernhard Redemann Elektronik, Netzwerk, Schulung. -Datenblatt- Bernhard Redemann www.b-redemann.de b-redemann@gmx. USB-Modul PML232-45RL -Datenblatt- Seite 1 Achtung! Unbedingt lesen! Bei Schäden, die durch Nichtbeachten der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Sicherheitshinweise Das USB-Modul

Mehr

Geb-Loader Dokumentation

Geb-Loader Dokumentation Geb-Loader Dokumentation Inhaltsverzeichnis GeCu Geb-Loader (Installation) Funktionsaufteilung 2 Installation 2 Startmeldungen 3 Das Geb-Loader Fenster 4 Programmfunktionen 4 - Datei Protokoll Funktionen

Mehr

Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen:

Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen: Hardware und Systemvoraussetzungen um Softwareupdate, Settingslisten usw. auf einen Receiver mit RS232 Schnittstelle zu überspielen: Um Softwareupdates, Settingslisten usw. vom PC auf einen Receiver mit

Mehr

Version 1.01 23.11.2011. SIO2PC Interface. ATARI Serial Input/Output zu RS232. 5/2011 Frank A. Dullinger

Version 1.01 23.11.2011. SIO2PC Interface. ATARI Serial Input/Output zu RS232. 5/2011 Frank A. Dullinger Version 1.01 23.11.2011 SIO2PC Interface ATARI Serial Input/Output zu RS232 5/2011 Frank A. Dullinger Inhaltsverzeichnis SIO2PC Interface...1 Was ist SIO2PC...3 Auswahl der verwendeten Schaltung...3 Der

Mehr

Industrie-PC IPC191V2. Allgemeine. Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung. Hardwareplattform für Protokollkonverter

Industrie-PC IPC191V2. Allgemeine. Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung. Hardwareplattform für Protokollkonverter Industrie-PC IPC191V2 Allgemeine Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung Hardwareplattform für Protokollkonverter D-91056 Erlangen Telefon: +49 9131 7677 47 Fax: +49 9131 7677 78 Internet: http://www.ipcomm.de

Mehr

Serielle Schnittstelle

Serielle Schnittstelle Serielle Schnittstelle RS-232 ist ein Standard für eine bei Computern teilweise vorhandene serielle Schnittstelle, der in den frühen 1960er Jahren von dem US-amerikanischen Standardisierungskomitee Electronic

Mehr

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL

XT - NANO - XXL XT-NANO-XXL XT - NANO - XXL MADE IN GERMANY XT-NANO-XXL Mit seinen extrem geringen Ausmaßen von nur 20 x 34 mm ist das neue XT-NANO XXL Modul besonders gut geeignet, auch in sehr kleine Endgräte integriert zu werden.

Mehr

Labor Computertechnik (LCT) Laborbericht zu Versuch: 1 Logikanalysatortechnik und RS232

Labor Computertechnik (LCT) Laborbericht zu Versuch: 1 Logikanalysatortechnik und RS232 Labor Computertechnik (LCT) Laborbericht zu Versuch: 1 Logikanalysatortechnik und RS232 Andreas Hofmeier Auftraggeber: Prof. Dipl.-Ing. S. Myrzik, Fachhochschule Bremen Durchführung am: 22.03.2006 Ort

Mehr

1AUX. Copyright 18. November 2004 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - VPN Access Reihe Version 1.1

1AUX. Copyright 18. November 2004 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - VPN Access Reihe Version 1.1 1AUX Copyright 18. November 2004 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - VPN Access Reihe Version 1.1 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen Wie Sie Funkwerk

Mehr

Technical Note 0406 ewon

Technical Note 0406 ewon Technical Note 0406 ewon Fernwartung einer Omron Steuerung - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 1.3 Anschluss PC und ewon... 3 2 Omron CJ1 per seriellen Anschluss...

Mehr

Version-D100902. Anleitung

Version-D100902. Anleitung Version-D100902 Anleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Gerät diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und enthält wichtige

Mehr

USB 2.0 <=> RS232 Konverter Kabel (Prod. Nr. #230)

USB 2.0 <=> RS232 Konverter Kabel (Prod. Nr. #230) USB 2.0 RS232 Konverter Kabel (Prod. Nr. #230) USB auf Seriell Konverter. Serielle Geräte einfach über den USB-Port anschließen. USB auf Seriell Konverter. USB2 SERIELL. Einfacher Anschluss von seriellen

Mehr

1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4

1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4 Inhaltsverzeichnis 1 AUFGABENPRÄZISIERUNG 3 Seite 2 BETRIEB MITTELS RS-232 4 2.1 ZIEL DER AUFGABE 4 2.2 HILFSMITTEL UND VERWENDETE PEREPHERIE 4 2.3 WEITERHIN BENÖTIGTE PEREPHERIE 4 2.4 VORZUNEHMENDE EINSTELLUNGEN

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32 Installation Terminals und für Jeltimer 2 Die Terminals und für die Zeiterfassung können auf sehr unterschiedliche Arten an einen oder mehrere PCs angeschlossen werden. Diese Beschreibung soll einen groben

Mehr

Handbuch CompactPCI-Karten

Handbuch CompactPCI-Karten Handbuch CompactPCI-Karten W&T Typ 1341 1361 Version 1.0 05/004 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software

Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Windows7 32/64bit Installationsanleitung der ROBO-PRO-Software Inhalt: Inhaltsverzeichnis Kompatibilitätstabelle... 2 Ablauf der Installation... 2 Anpassen der Installation der ROBO-PRO Software... 3 USB-Treiberinstallation

Mehr

Handbuch Interface RS232 <> RS485

Handbuch Interface RS232 <> RS485 Handbuch Interface RS RS485 W&T Release 1.0 Typ 8600 06/00 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden.

Mehr

V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200

V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200 V.24-Schnittstelle Betrieb an der varix 14/200 Anschluß Kabel Verwenden Sie für die Verbindung zwischen varix SD 38 und dem PC das mitgelieferte neunpolige Standard V.24-Verbindungskabel (1:1). Stecken

Mehr

Technische Information Juni 00

Technische Information Juni 00 Technische Information Juni 00 Über den Anschluß von Modems an TLS Füllstandsmeß-Systeme Durch den Anschluß eines Modems an eine Veeder-Root TLS Steuerkonsole ist es auf sehr einfache Art und Weise möglich

Mehr

140 ESI Kommunikationsmodul

140 ESI Kommunikationsmodul 140 ESI 062 00 Automatisierungssysteme GmbH Gutenbergstr. 16 63110 Rodgau Telefon: 06106/84955-0 Fax: 06106/84955-20 E-Mail: info@ohp.de Internet: http://www.ohp.de Stand: 01.08.2003 Seite - 1- 1 Allgemeines

Mehr

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option)

Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) Ankopplung GSM Interface an FAT2002 (GSM-Option) ab Firmware-Version 4.24.10.1 Allgemeines Das FAT2002 stellt eine Übermittlung von Meldungen per SMS bereit. Die Meldungen aus der BMZ werden im FAT gemäß

Mehr

Stepperfocuser 2.0 mit Bootloader

Stepperfocuser 2.0 mit Bootloader Stepperfocuser 2.0 mit Bootloader Info Für den Stepperfocuser 2.0 gibt es einen Bootloader. Dieser ermöglicht es, die Firmware zu aktualisieren ohne dass man ein spezielles Programmiergerät benötigt. Die

Mehr

ExpressCard + PCMCIA

ExpressCard + PCMCIA Der Spezialist für ADD-On Produkte Vers. 1.0_01.04.2014 ExpressCard + PCMCIA Gruppe 5 Unser Weg ist Ihr Ziel EXSYS Vertriebs GmbH Industriestr. 8 61449 Steinbach/Ts. Deutschland D - Deutschland verkauf@exsys.de

Mehr

Erweiterungsmodule für RS232 und RS485

Erweiterungsmodule für RS232 und RS485 9 281 DEIGO PX Erweiterungsmodule für R232 und R485 für die Integration von Drittgeräten PXA30-R PXA30-R1 PXA30-R2 Integration von Drittgeräten und Drittsystemen in das Gebäudeautomationssystem DEIGO auf

Mehr

web: www.ncgraphics.de CAD/CAM-Systeme Entwicklung Beratung Vertrieb Kundenbetreuung Service für Werkzeugmaschinen

web: www.ncgraphics.de CAD/CAM-Systeme Entwicklung Beratung Vertrieb Kundenbetreuung Service für Werkzeugmaschinen DNC Software für Windows Version 2.0 Installation der Software Starten Sie die Datei DNC-Install.exe auf der Diskette / CD und folgen den Installationsanweisungen. Start der Software Beim ersten Start

Mehr

PC Datenübertragung Einführung und Praxis

PC Datenübertragung Einführung und Praxis Dik van Baren und Hein Visser PC Datenübertragung Einführung und Praxis 2. Auflage ISBN 3-928051-10-5 Elektor-Verlag GmbH, 5100 Aachen Inhaltsverzeichnis Vorwort 9 Die Möglichkeiten der asynchronen Datenübertragung

Mehr

An eine solche Modemverbindung für den Datenaustausch werden zwei sehr schwierig zu erfüllende Anforderungen gestellt:

An eine solche Modemverbindung für den Datenaustausch werden zwei sehr schwierig zu erfüllende Anforderungen gestellt: Anwenderbeschreibung GSM- Modemverbindung zwischen PC mit Anwendersoftware und einem entfernt stehenden Gerät Beschreibung der Anwendung Es kommt häufig vor, dass für bestimmte technische Geräte Software

Mehr

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen.

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen. 1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Die Bedienungsanleitungen und Software zur Inbetriebnahme unserer Geräte sind auf Viren geprüft! Teilweise haben Hersteller von Sicherheitssoftware

Mehr

RS-Flip Flop, D-Flip Flop, J-K-Flip Flop, Zählschaltungen

RS-Flip Flop, D-Flip Flop, J-K-Flip Flop, Zählschaltungen Elektronik Praktikum / Digitaler Teil Name: Jens Wiechula, Philipp Fischer Leitung: Prof. Dr. U. Lynen Protokoll: Philipp Fischer Versuch: 3 Datum: 24.06.01 RS-Flip Flop, D-Flip Flop, J-K-Flip Flop, Zählschaltungen

Mehr

Rechnernetze. Grundstruktur. Rechnernetze Sommer Peter Sturm, Universität Trier 1. Sommer 2017 Peter Sturm. Kommunikationssystem.

Rechnernetze. Grundstruktur. Rechnernetze Sommer Peter Sturm, Universität Trier 1. Sommer 2017 Peter Sturm. Kommunikationssystem. Rechnernetze Sommer 07 Peter Sturm Grundstruktur Sender Empfänger Kommunikationssystem Empfänger Systemsoftware Hardware Systemsoftware Hardware Netzwerk Peter Sturm, Universität Trier Ziele Kommunikation

Mehr

Technical Note 0306 ewon

Technical Note 0306 ewon Technical Note 0306 ewon Variablen (Tags) aus einer Omron Steuerung auslesen - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Information... 3 1.2 Hinweis... 3 2 Omron CJ1... 4 2.1 Einstellungen in der

Mehr

Universal Synchronous and Asynchronous Serial Receiver and Transmitter. Serielle Schnittstellen

Universal Synchronous and Asynchronous Serial Receiver and Transmitter. Serielle Schnittstellen USART Universal Synchronous and Asynchronous Serial Receiver and Transmitter Serielle Schnittstellen USART physikalisch USART-Komponenten im ATmega28 USART-Konfiguration Beispiel Echo-Anwendung Anwendung:

Mehr

Fernanzeige V25, V60, V100

Fernanzeige V25, V60, V100 Fernanzeige V25, V60, V100 Version 6.3 / Dokument V1.1 Vtec Electronics GmbH Schenkstrasse 1 CH-3380 Wangen a.a. Tel. +41 32 631 11 54 www.vtec.ch Bedienungsanleitung für: V10C V25 N V60N V100N V100C Installation

Mehr

World of Automation. Kapitel 4: Network Data Communication. www.hiquel.com

World of Automation. Kapitel 4: Network Data Communication. www.hiquel.com World of Automation Kapitel 4: Network Data Communication www.hiquel.com Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 4 Kapitel.0.0.03.04.05.06.07.08 4: Networking USBport xx USBport xx COMport Converter COMport

Mehr

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D

KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Installationsanleitung RS232-Bluetooth-Adapter KERN YKI-02 Version 1.0 12/2014 D Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149

Mehr

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt

INES-Webserver. Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online. 1 Inhalt Damit gehen Ihre Geräte und Anlagen online Mit dem Webbrowser bedienen, steuern und überwachen Sie INES und die daran angeschlossene Peripherie... ganz einfach übers Internet. 1 Inhalt 1 Inhalt 1 2 Anwendungen

Mehr

4. Physikalische Schnittstellen 4.1. V.24 Schnittstelle Steckerhardware

4. Physikalische Schnittstellen 4.1. V.24 Schnittstelle Steckerhardware 4. Physikalische Schnittstellen 4.. V.24 Schnittstelle 4.. Steckerhardware Für Mäuse, Modems, Drucker, Direktverbindung... Normung: - Steckerabmessungen nach ISO 22. - Signalspannungen nach V.28 (>±3 Volt)

Mehr

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC

Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Dokumentation Programmieradapter EV1D und PLVC Erstellt: C. Hermer Seite 1 von 7 12.08.2010 Inhaltsverzeichnis: 1. Technische Information Seite 3 2. Installationsanleitung Programmieradapter Seite 4 3.

Mehr

EX-42042 EX-42042IS. Bedienungsanleitung. User Manual. RS232/422/485 Board. RS232/422/485 Board Surge Protection & Optical Isolation

EX-42042 EX-42042IS. Bedienungsanleitung. User Manual. RS232/422/485 Board. RS232/422/485 Board Surge Protection & Optical Isolation English 6.3 S1 and S2 Pin RS422/485 connection Vers. 1.1 / 31.05.13 Bedienungsanleitung 9 Pin D-SUB male connector (S1 and S2) Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 TXD- (DATA-) 4 RXD- 7 NC 2 TXD+ (DATA+)

Mehr

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5

GAP. GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 GAP AG, Produktspezifikation HW HiConnex Seite 1 von 8 Version 5 Bild 1 Bild 2 Netzanschluß 12 V I/O- Anschlüsse HiConnex PC-Anschluß FME-Antennenanschluß PC-Stecker HiConnex- Stecker Bild 3 Bild 4 Netzteil

Mehr

RS 232. Bericht industrielles Netzwerk. Vertiefungsmodul Embedded Control Wintersemester 2006/2007. Verfasser: T. Kopp. Betreuer: Prof. M.

RS 232. Bericht industrielles Netzwerk. Vertiefungsmodul Embedded Control Wintersemester 2006/2007. Verfasser: T. Kopp. Betreuer: Prof. M. Berner Fachhochschule Hochschule für Technik und Informatik Jlcoweg 1 3400 Burgdorf Bericht industrielles Netzwerk RS 232 Vertiefungsmodul Embedded Control Wintersemester 2006/2007 Verfasser: T. Kopp Betreuer:

Mehr

9 50.01.00.9 50.01.00.9-1 -

9 50.01.00.9 50.01.00.9-1 - 50.01.00. PC-Backpanel...2 50.01.00.x...2 Anschlüsse...4 Stecker 2 und 3 - DC-Spannungsversorgung für IPC... 4 Kabel 5 - DC-Spannungsversorgung... 4 Kabel 12 - VGA-Monitor... 5 Kabel 13-16 - COM-Schnittstellen...

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

UART-Kommunikation mit dem Atmel AVR

UART-Kommunikation mit dem Atmel AVR Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Labor für Angewandte Informatik und Datenbanken Praktikum Automatisierung / Echtzeitregelung (BAU/BER) Prof.Dr.-Ing. Coersmeier UART-Kommunikation mit dem Atmel

Mehr

Extrass: Auf der RS232 Seite steht isolierte 5V DC 120 ma zu verfügung - nur auf Anfrage! (ohne Aufpreis)

Extrass: Auf der RS232 Seite steht isolierte 5V DC 120 ma zu verfügung - nur auf Anfrage! (ohne Aufpreis) Produkt - Preise / Bestellungen hier Seite als USB 2.0 RS232 High Isolated Industrie Konverter Box Output Varianten V.24 o. TTL 3V3 o. TTL 5V (Prod. Nr. #23A) Merkmale: Extrem EMV unempfindlich! Extrem

Mehr

CIMCO Edit 5 CIMCO DNC-Max 5

CIMCO Edit 5 CIMCO DNC-Max 5 Software-Produkte von CIMCO Integration Kurzeinführung in: CIMCO Edit 5 CIMCO DNC-Max 5 Inhalt dieser Instruktion CIMCO Edit 5 Effizientes Editieren mit NC-Assistent & Zyklen/Makros Vergleichen von 2 Dateien

Mehr

Version 1.1.0 Stand 01.10.2007

Version 1.1.0 Stand 01.10.2007 Dieses Anleitung wurde erstellt von Media4Live International Ltd. & Co KG und ist zur UNVERÄNDERTEN Veröffentlichung freigegeben! Media4Live International Ltd. & Co KG Königsberger Str. 47 DE 31137 Hildesheim

Mehr

Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface

Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface Installationsanleitung für das KKL bzw. AGV4000 Interface Diese Anleitung ist unter Windows XP erstellt worden, ist aber auch übertragbar auf Windows 2000/ Vista / Windows 7. Je nach Einstellungen des

Mehr

DIGIBOX2. Galvanisch getrennte USB-Schnittstelle. Version 2.3

DIGIBOX2. Galvanisch getrennte USB-Schnittstelle. Version 2.3 DIGIBOX2 Version 2.3 Galvanisch getrennte USB-Schnittstelle Technische Daten: USB2-kompatible PC-Transceiver-Schnittstelle, galvanische Entkopplung... 2500V Zwei COM-Ports (FTDI) für CAT-System, Morsen

Mehr

Allgemeine Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung

Allgemeine Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung Allgemeine Betriebs-, Wartungs- und Montageanleitung Hardwareplattform für Protokollkonverter - Windows Version - Industrie-PC IPC191V2 WIN D-91056 Erlangen Telefon +49 9131 7677 47 Fax: +49 9131 7677

Mehr

Vorläufiges. Handbuch

Vorläufiges. Handbuch 1 Vorläufiges Handbuch Datenfunkmodul OPC 1430 Stand August 2004 AMBER wireless GmbH Albin-Köbis-Straße 18 51147 Köln Tel. 02203-369472 Fax 02203-459883 email info@amber-wireless.de Internet http://ww.amber-wireless.de

Mehr

C-IPC Erweiterungsprint

C-IPC Erweiterungsprint C-IPC Erweiterungsprint Mit dem Erweiterungsprint kann ein C-IPC um bis zu 4 weitere Schnittstellen erweitert werden. Das spezielle Design erlaubt eine einfache Montage und Befestigung des Erweiterungsprints.

Mehr

XT - FEMTO - SXL XT-FEMTO-SXL

XT - FEMTO - SXL XT-FEMTO-SXL XT - FEMTO - SXL MADE IN GERMANY XT-FEMTO-SXL XT-FEMTO-SXL ist ein sehr kleines Embedded - Netzwerk Modul, welches sehr leicht in jedes Endgerät integrierbar ist. Das XT-FEMTO-SXL Embedded Netzwerk - Modul

Mehr

Inbetriebnahme des Willem Programmers PCB5-E. Die Software GQUSBprg 0.98d6 Willem Enhanced / Dual Power Programmer PCB5.

Inbetriebnahme des Willem Programmers PCB5-E. Die Software GQUSBprg 0.98d6 Willem Enhanced / Dual Power Programmer PCB5. Inbetriebnahme des Willem Programmers PCB5-E. Die Software GQUSBprg 0.98d6 Willem Enhanced / Dual Power Programmer PCB5.0E von der Website http://www.zeitech.de/index.php?s=36& enthält die Datei 11.02.2011

Mehr

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R - Joystick IJ für rauhe Umwelt -

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R - Joystick IJ für rauhe Umwelt - R&R - Joystick IJ114-2 - für rauhe Umwelt - Gehäuse B x H x T V2a gebürstet Hebel Aluminium eloxiert ca. 439 x 180 x 45 (76) mm ohne Hebel 1 Controller RR-P-315 Abtastung Potentiometer-Abtastung Auslenkung

Mehr

Schnittstellen. 1 Allgemein. 2 Parallele Schnittstelle. Abb. 1 Datenübertragungsarten

Schnittstellen. 1 Allgemein. 2 Parallele Schnittstelle. Abb. 1 Datenübertragungsarten Schnittstellen 1 Allgemein Das Problem der sogenannten Schnittstelle tritt insbesondere beim Anschluß eines Druckers an einen bereits vorhanden Computer auf. Schnittstellen (Nahtstellen) sind also immer

Mehr

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles INHALT 1 Dein kann fast alles... 1 2 Erste Schritte... 1 2.1 Systemeinstellungen vornehmen... 1 2.2 Ein Problem... 1 3 Menü b... 3 4 Symbolisches Rechnen... 3 5 Physik... 4 6 Algebra... 5 7 Anbindung an

Mehr

Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1)

Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1) 2 Serieller S-Bus reduziertes Protokoll (Level 1) Inhalt - S-Bus RS485 Netzwerk - Beispielaufbau - Reduziertes S-Bus-Protokoll - PG5 Projektvorbereitung - Master / Konfiguration und Programmierung - Master

Mehr

Ringlicht-v3 - Frei konfigurierbares Ringlicht mit RS232 Anbindung. Kurzbeschreibung

Ringlicht-v3 - Frei konfigurierbares Ringlicht mit RS232 Anbindung. Kurzbeschreibung Ringlicht-v3 - Frei konfigurierbares Ringlicht mit RS232 Anbindung Kurzbeschreibung Das frei konfigurierbare Ringlicht kann jede beliebige Abfolge an Lichtmustern erzeugen und über einen Triggereingang

Mehr

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251

Intelligente GPRS- und UMTS-Modems - MT-202 / MT-251 Modem, Gateway und SPS in einem Gerät Die Geräte der MT-200 Serie verzichten weitestgehend auf I/Os, sind aber im übrigen Funktionsumfang mit den Telemetriemodulen der MT-100 Serie identisch. Schnittstellen

Mehr

Produkt Spezifikation. Shuttle Accessory POS01. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung. Besondere Merkmale.

Produkt Spezifikation. Shuttle Accessory POS01. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung. Besondere Merkmale. COM / LPT / RJ11-Schnittstellenerweiterung für X50V4 und X50V5 Das Shuttle Accessory POS01 ist ein Zubehörartikel für die Shuttle XPC All-in-One X50V4 und X50V5. Damit wird der PC um vier serielle Schnittstellen

Mehr