Preisverzeichnis. der. Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preisverzeichnis. der. Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg"

Transkript

1 Preisverzeichnis der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg

2 Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort Zinssätze / Preisaushang 4 2 Wertstellungen Kontoführung / Kontokorrent 7 4 Kontoführung / Passiv 11 5 a) VR-BankCard 12 b) Kreditkarten 6 Daueraufträge Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr 14 8 Barverkehr Kreditgeschäft Wechselgeschäft Auslandsgeschäft, Reiseverkehr Fremdwährungskonten Wertpapierhandelsgeschäft Wertpapierverwahrgeschäft Vermietung von Banksafes / Verwahrstücke Elektronische Bankleistungen Werbeartikel / Kundeninformationen / Sonstiges Infomaterial Sonstige Dienstleistungen Streitschlichtung 41 Anlage 1 Informationen über Geldzahlungen, die die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg im Zusammenhang mit Wertpapiergeschäften von dritter Seite erhält

3 Vorwort Seite: 3 Dieses Preis- und Leistungsverzeichnis informiert detailliert über die Bepreisung unserer diversen Leistungen der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg, Neuer Platz 1, Paderborn. Bei den hier genannten Konditionen handelt es sich um verbindliche Regelsätze für das standardisierte Geschäft. Einführend einige grundsätzliche Bemerkungen: Jede Leistung, und dazu gehören auch Dienstleistungen, hat ihren Preis. Dies ist ein selbstverständlicher, auch jedem Leistungsnehmer eingängiger Aspekt. So rechtfertigen auch unsere vielfältigen Bankdienstleistungen die Berechnung eines angemessenen, den Wert der Leistung ausdrückenden Entgeltes. Wir erheben keine "Gebühren". Diese sind eher öffentlichen Institutionen zuzuordnen und werden typischerweise ohne jeden Bezug zum Wert der erbrachten Leistung in willkürlich festgesetzter Höhe erhoben. Für in diesem Preis- und Leistungsverzeichnis nicht aufgeführte Leistungen, die im Auftrag des Kunden oder in dessen mutmaßlichem Interesse erbracht werden und die nach den Umständen nur gegen eine Vergütung zu erwarten sind, kann die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg die Höhe der Entgelte nach billigem Ermessen ( 315 des Bürgerlichen Gesetzbuches) bestimmen. Aufwendungsersatzansprüche der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften und den vertraglichen Vereinbarungen. Die nachfolgend dargestellten Entgelte werden selbstverständlich bei einem Fehler der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg nicht berechnet.

4 Nr. 1. Zinssätze / Preisaushang Seite 4 Leistung Unsere Zinskonditionen werden nicht in diesem Katalog dargestellt. Für das standardisierte Privatkundengeschäft sind sie dem Preisaushang zu entnehmen.

5 2. Annahme und Ausführungsfristen, Wertstellungen der Bank Seite 5 Nr. Leistung Die Geschäftstage der Bank Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines Zahlungsvorgangs beteiligten Zahlungsdienstleister den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Die Bank unterhält den für die Ausführung von Zahlungen erforderlichen Geschäftsbetrieb an allen Werktagen, mit Ausnahme - Sonnabende und 31. Dezember - Bundeseinheitliche Feiertage - Regionale Feiertage bei Einreichung beleghafter Zahlungsaufträge in den regional betroffenen Geschäftsstellen und Zweigniederlassungen - Einzelne Tage zur Pflege regionalen Brauchtums in den betroffenen Geschäftsstellen und Zweigniederlassungen Annahmefrist(en) für Zahlungsaufträge Grundsätzlich gilt, dass in den Geschäftsstellen und Zweigniederlassungen der Bank eingereichte Zahlungsaufträge jeweils am auf den Einreichungstag folgenden Geschäftstag ausgeführt werden. Die Annahmefrist (Cut-Off-Zeit) für Zahlungsaufträge beträgt bei Einreichung eines Zahlungsauftrages in einer Geschäftsstelle oder Zweigniederlassung der Bank: 16:00 Uhr bei Einreichung eines Zahlungsauftrages im Online-Banking (Inlandszahlung, SEPA): 16:00 Uhr bei Einreichung eines Zahlungsauftrages im Online-Banking (Inlandszahlung eilig, SEPA eilig): 15:30 Uhr SEPA-Basis-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften SEPA-EIL-Lastschriften frühestens 14 Kalendertage und spätestens frühestens 14 Kalendertage und spätestens frühestens 14 Kalendertage und spätestens 5 Geschäftstage (Erst-/Einmallastschriften) bzw. 1 Geschäftstag (Erst-/Einmallastschriften) bzw. 1 Geschäftstag (Erst-/Einmallastschriften) bzw. 2 Geschäftstage (Folgelastschriften) vor Fälligkeit: 1 Geschäftstag (Folgelastschriften) vor Fälligkeit: 1 Geschäftstag (Folgelastschriften) vor Fälligkeit: 10:00 Uhr 08:30 Uhr 10:00 Uhr bei Einreichung eines Zahlungsauftrages im Online-Banking (Auslandszahlung): Fremdwährungsaufträge mit Währungsumrechnung: 11:30 Uhr Fremdwährungsaufträge ungleich USD,GBP,CHF mit effektiver Verrechnung: 13:30 Uhr Fremdwährungsaufträge in USD,GBP,CHF mit effektiver Verrechnung: 15:00 Uhr Sonstige EUR-Aufträge: 15:30 Uhr Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg behält sich vor, eingereichte Zahlungsaufträge im Rahmen der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Termine auch nach der angegebenen Annahmefrist noch am Einreichungstag zu bearbeiten und auszuführen Ausführungsfristen Die Ausführungsfrist beginnt mit Ablauf des Tages, an dem bis zur oben genannten Annahmefrist zur Ausführung des Zahlungsauftrages erforderlichen Angaben vorliegen und ein zur Ausführung des Zahlungsauftrages ausreichendes Guthaben vorhanden oder ein ausreichender Kredit eingeräumt ist. Die erforderlichen Angaben (z.b. Name des Überweisenden und des Zahlungsempfängers, jeweils Kontonummer (IBAN=International Bank Account Number), Bankleitzahl (BIC = Bank Identifier Code) beider Parteien, Betrag, Währung u.ä.) ergeben sich aus den jeweils anzuwendenden Sonderbedingungen Überweisungen Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europ. Wirtschaftsraums (EWR) in Euro oder in anderen EWR-Währ. 1) 2) Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Überweisungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht: Überweisungen in Euro: Belegloser Überweisungsauftrag 3) Beleghafter Überweisungsauftrag max. ein Geschäftstag max. 2 Geschäftstage Überweisungen in anderen EWR-Währungen: Belegloser Überweisungsauftrag Beleghafter Überweisungsauftrag max. 4 Geschäftstage max. 4 Geschäftstage Die Geschäftstage der Bank ergeben sich aus der Ziffer Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die EU-Staaten Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern und die Staaten Liechtenstein, Norwegen und Island. 2 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Kroatischer Kuna, Lettischer Lats, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Tschechische Krone, Ungarischer Forint. 3 Überweisung per Selbstbedienungsterminal, Telefonbanking, Online-Banking, Homebanking, Datenträgeraustausch (DTA) oder Datenfernübertragung (DFÜ).

6 2. Annahme und Ausführungsfristen, Wertstellungen der Bank Seite 6 Nr. Leistung Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Währungen eines Staates außerhalb des EWR (Drittstaatenwährung) sowie Überweisungen in Staaten 1) 2) außerhalb des EWR (Drittstaaten) Überweisungen werden baldmöglichst bewirkt Lastschriften Einzugsermächtigungslastschrift, SEPA-Basis-Lastschrift, SEPA-Firmen-Lastschrift Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Lastschriftbetrag spätestens am Fälligkeitstag, beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers eingeht. Die Geschäftstage der Bank ergeben sich aus der Ziffer Kartenzahlungen Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg ist verpflichtet sicherzustellen, dass der Kartenzahlungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht: Kartenzahlungen in Euro innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) max. ein Geschäftstag Kartenzahlungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) in einer anderen EWR-Währung als Euro Kartenzahlungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unabhängig von der Währung max. 4 Geschäftstage Die Kartenzahlung wird baldmöglichst bewirkt. Die Geschäftstage der Bank ergeben sich aus der Ziffer Wertstellungen Belastungen - Barauszahlungen: Tag der Auszahlung - Überweisungsaufträge: Tag der Bearbeitung - Schecks: Buchungstag - ELV-Lastschriften aus Kartenzahlungen: Buchungstag - Daueraufträge: Ausführungstag - SEPA - Lastschrift Tag der Fälligkeit Gutschriften - Bareinzahlungen: Tag der Einzahlung - Überweisungseingänge: Buchungstag - Scheckeinreichungen: - eigenes Haus: Einreichungstag - auswärts + 2 Geschäftstage nach Einreichung - in Euro gezogen auf das Ausland: + 7 Geschäftstage nach Einreichung - in Fremdwährung: + 5 Geschäftstage nach Einreichung - SEPA-Lastschrift-Einreichungen Tag der Fälligkeit Von vorgenannten Standards abweichende Wertstellungsregelungen können sich bei vorgegebenen Festvaluten und speziellen Geschäftsvorfällen (z.b. im Auslandzahlungsverkehr) ergeben. 1 Drittstaatenwährung: z.b. US-Dollar 2 Drittstaaten sind alle Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (derzeit: Die EU-Mitgliedstaaten: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, Zypern und die Staaten Island, Liechtenstein und Norwegen.)

7 3. Kontoführung / Kontokorrent Seite 7 (soweit vom Kunden ver Privat-Konto Basis anlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 5,00 Standard-Buchungsposten 0,50 Überweisungen Online Banking/Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,10 Beleghafter Überweisungsauftrag 1,00 Beleghafter Überweisungsauftrag "Spendenvordruck" 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 2,00 Einrichtung/Änderung Online Banking/Selbstbedienungsterminal 0,00 Dauerauftrag, auf am Schalter 2,00 Wunsch des Kunden zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers / zugunsten VR-MeinKonto) 0,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,50 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten mit je 5 Freiposten im Monat 0,80 Verfügungen am Geldautomaten: 0,45 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 1,00 Karten Jahresgebühr VR-BankCard 6,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go 20, VR MeinKonto (bis 17 Jahre einschließlich) (soweit vom Kunden veranlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 0,00 Standard-Buchungsposten 0,00 Überweisungen Online Banking/Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,00 Beleghafter Überweisungsauftrag 0,00 Beleghafter Überweisungsauftrag "Spendenvordruck" 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 0,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,00 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten 0,00 Verfügungen am Geldautomaten: 0,00 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 0,58 Guthabenverzinsung Bis Euro 0,50 % Darüber hinausgehende Beträge 0,25 % Karten Jahresgebühr VR-BankCard 0,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go (ab 12 J.) 10,00

8 3. Kontoführung / Kontokorrent Seite 8 (soweit vom Kunden ver Privat-Konto Individuell anlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 2,50 Standard-Buchungsposten 0,40 Überweisungen Online Banking/Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,10 Beleghafter Überweisungsauftrag 0,75 Beleghafter Überweisungsauftrag "Spendenvordruck" 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 1,00 Einrichtung/Änderung Online Banking/Selbstbedienungsterminal 0,00 Dauerauftrag, auf am Schalter 2,00 Wunsch des Kunden zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers / zugunsten VR-MeinKonto) 0,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,40 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten mit je 5 Freiposten im Monat 0,70 Verfügungen am Geldautomaten: 0,45 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 1,00 Karten Jahresgebühr VR-BankCard 6,00 MasterCard / Visa Standard 20,00 MasterCard / Visa Gold 60,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go 20,00 MasterCard / Visa Card Kartendoppel 30,00 VR-GoldKombi 75,00 MasterCard / Visa Card Golf Fee 95, Privat-Konto Pauschal (soweit vom Kunden veranlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 7,80 Standard-Buchungsposten 0,00 Überweisungen Online Banking/Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,00 Beleghafter Überweisungsauftrag 0,00 Beleghafter Überweisungsauftrag / Spendenvordruck 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 2,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,00 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten 0,00 Verfügungen am Geldautomaten: 0,00 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 1,00 Karten Jahresgebühr VR-BankCard 3,00 MasterCard / Visa Standard 20,00 MasterCard / Visa Gold 60,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go 20,00 MasterCard / Visa Card Kartendoppel 30,00 VR-GoldKombi 75,00 MasterCard / Visa Card Golf Fee 95,00

9 3. Kontoführung / Kontokorrent Seite 9 (soweit vom Kunden ver Privat-Konto Online anlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 3,50 Standard-Buchungsposten 0,00 Überweisungen Online Banking 0,00 Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,60 Beleghafter Überweisungsauftrag 2,00 Beleghafter Überweisungsauftrag "Spendenvordruck" 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 2,00 Einrichtung/Änderung Online Banking/Selbstbedienungsterminal 0,00 Dauerauftrag, auf am Schalter 2,00 Wunsch des Kunden zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers / zugunsten VR-MeinKonto) 0,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,00 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten mit je 5 Freiposten im Monat 1,50 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 1,00 Karten Jahresgebühr VR-BankCard 3,00 MasterCard / Visa Standard 20,00 MasterCard / Visa Gold 60,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go 20,00 MasterCard / Visa Card Kartendoppel 30,00 VR-GoldKombi 75,00 MasterCard / Visa Card Golf Fee 95, Privat-Student Online (bis 26 Jahre einschl.) (soweit vom Kunden veranlasst, bzw. in dessen Interesse oder aufgrund von Vereinbarung) Kontoführung monatlich 0,00 Standard-Buchungsposten 0,00 Überweisungen Online Banking 0,00 Selbstbedienungsterminal pro Posten 0,60 Beleghafter Überweisungsauftrag 2,00 Beleghafter Überweisungsauftrag "Spendenvordruck" 0,00 Telefon-, Fax-, Schalter-Überweisungsauftrag 2,00 Einrichtung/Änderung Online Banking/Selbstbedienungsterminal 0,00 Dauerauftrag, auf am Schalter 2,00 Wunsch des Kunden zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers / zugunsten VR-MeinKonto) 0,00 Scheckeinreichung Buchungsposten pro Scheck 0,00 Ein- und Auszahlungen Barkassenposten mit je 5 Freiposten im Monat 1,50 Kontoauszüge Auszugsdrucker 0,00 Zusendung Inland 1,00 Karten Jahresgebühr VR-BankCard 0,00 MasterCard / Visa Standard 20,00 MasterCard / Visa BasicCard Generation2Go 10,00 MasterCard / Visa Card Kartendoppel 30,00

10 3. Kontoführung / Kontokorrent Seite Regelmäßige Zusendung (wird automatisch über Preisklassen gebucht) - Standard Inland / Europa Preisklasse 1 1,00 - außerhalb Inland/Europa => sonstige Welt Preisklasse 2 1,70 - reines Porto Preisklasse 5 0,58 - gebührenfrei Preisklasse 99 0, Nacherstellung von Kontoauszügen - Ersatzauszugserstellung per bank21-direktsprung AZG, je je Auszug 1,00 - Ersatzauszugserstellung als Umsatzliste je Konto und je angef. 50 Seiten 10,00 - Ersatzauszugserstellung auf Kontoauszugspapier je Auszugs-Nr. - Originalauszug vor dem erstellt 10,00 - Originalauszug ab dem erstellt 7,50 - Datev elektr. Umsatz-Information 25, Erstellung von Zinsbescheinigungen - bank21-verfahren für Vorjahr 0,00 - manuell für vergangene Jahre pro Konto 12,00 max. je Kunde 36, Erstellung von Zinsstaffeln 2,50

11 4. Kontoführung / Passiv Seite Bearbeitung von Sparbucheinzügen / Übertragungen durch bzw. auf andere Banken / Institute - Umzugsservice kostenfrei - sonstige 12, Vorzeitige Rückzahlung von Vertragsspareinlagen (auch PVS und VL) - mit / ohne Bonusverlust 12, Gebühren Mietkautionskonto kostenfrei 4.04 Sparbuchverlust - Bearbeitungsgebühr 15,00 - im Aufgebotsverfahren 30, Erstellung von Zinsbescheinigungen - bank21-verfahren für Vorjahr 0,00 - manuell für vergangene Jahre pro Konto 12,00 max. je Kunde 36, Übertragung von Einlagen auf andere Gläubiger innerhalb des Hauses - Schatzbriefübertragung 20,00 - Sparbriefübertragung 20,00 - Genußrechteübertragung 20,00 - Sonstige Einlagen 20, Vorzeitige Rückzahlung von Vorsorge-Verträgen - Bearbeitungsgebühr (bei Übertragung zu Geno-Banken) 12,00 - Bearbeitungsgebühr fremde Banken generell 12, Vertrag zugunsten Dritter - Neu oder Änderung 30, Nachträgliche Korrektur Ertragsdaten (Kundenwunsch) 7, Erstellung von Erträgnis-Übersichten (automatisch) pro Kundennummer 0, Nachlassgebühren - nur bei Aufteilung auf mehrere Erben - pro Konto und Erbe 5, Einrichtung "Sparkonto mit monatl. Verfügungsrahmen" 50, Vorschusszinsen für die vorzeitige Rückzahlung von Spareinlagen - 1/2 des jeweils für die betreffende Spareinlage geltenden Zinssatzes bis zum Ablauf der Kündigungsfrist *) Von Spareinlagen mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist können - soweit nichts anderes vereinbart ist - ohne Kündigung bis zu Euro 2.000,-- für jedes Sparkonto innerhalb von einem Kalendermonat abgehoben werden.

12 5 a) VR-BankCard Seite Versand BankCard, Laufzeit 4 Jahre, Preis p.a. 6,00 (abhängig vom Produkt Kontokorrent siehe auch Tz 3.ff) - bei Kartenausgabe am Schalter (zusätzlich zur Kartenbestellung) 15,00 einmalige Ersatzkartengebühr bei Kundenverschulden 6,00 Bearbeitung von Schadensfällen bei Kundenverschulden 25,00 Ersatz-PIN - Bestellung 3,00 Nachbestellung PUK (HBCI) 5,00 5 b) Kreditkarten 5.10 MasterCard, Ausgabepreis (jährlich) - MasterCard (auch Zusatzkarte) 20,00 - Hauptkarte GOLD 60,00 - Zusatzkarte GOLD 45, VISA-CARD, Ausgabepreis (jährlich) - VISA-Card (auch Zusatzkarte) 20,00 - Hauptkarte GOLD 60,00 - Zusatzkarte GOLD 45, Kartendoppel-Standard - VISA-Card und MasterCard-Standard 30, GolfFee-Card (wahlweise als MasterCard oder VISA-Card) - Hauptkarte 95,00 - Zusatzkarte 60, VISA-Buisness (Firmenkundenkreditkarte) - VISA-Buisness 30, VISA-PLATINUM - VISA-PLATINUM 199,00 inkl. Ust. - VISA-PLATINUM Plus 279,00 inkl. Ust VR-Goldkombi (Mastercard + VISA-Card) - VR-Goldkombi Hauptkarte 75, BasicCard Generation2Go (Mastercard + VISA-Card) - Standard 20,00 - für "VR-MeinKonto"- und "Student Online"- Kunden 10, zusätzliche Entgelte bei MasterCard/VisaCard - Ersatzkarte (z.b. bei Verlust/Diebstahl) 15,00 - Ersatz-PIN - Bestellung (möglich für Karten mit/ab SECCOS-Chip 6) 5,00 - Bestellung per Kurier 12,00 - zusätzlich bei erfolgloser Zustellung per Kurier (bei Kundenverschulden) 50, Versand von Rechnungs- und Belegkopien (durch CardProcess) - auf Kundenwunsch nur Portokosten 5.20 Zahlungsverkehrsentgelte - siehe Preisaushang / 8. Barverkehr

13 6. Daueraufträge (-überweisung/-lastschriften) Seite Neuanlage (abhängig vom Produkt Kontokorrent, siehe auch Tz 3ff.) 2,00 auf Wunsch des Kunden - zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers kostenfrei - zugunsten von VR-MeinKonten bis 17 J. (Taschengeld) kostenfrei - über Online-Banking kostenfrei - über Selbstbedienungsterminal kostenfrei 6.02 Änderungen (abhängig vom Produkt Kontokorrent, siehe auch Tz 3ff.) 2,00 auf Wunsch des Kunden (abhängig vom Produkt Kontokorrent siehe auch Tz 3.ff) - zugunsten hauseigener Sparkonten des Auftraggebers/Top-Sparen kostenfrei - zugunsten von VR-MeinKonten bis 17 J. (Taschengeld) kostenfrei - über Online-Banking kostenfrei - über Selbstbedienungsterminal kostenfrei 6.03 Aussetzung - siehe Änderung siehe Änderung 6.04 Ausführung (abhängig vom Produkt Kontokorrent, siehe auch Tz 3 ff.) BuPo / kostenfrei 6.05 Rückruf im Kundenauftrag (Dauerauftrag) auf Wunsch des Kunden 10,00

14 7. Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr Seite 14 Nr. Leistung Entgelte für Zahlungsdienste der Bank Ergänzend zum jeweiligen Leistungsverzeichnis des Kontos, berechnet die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg nachfolgend aufgeführte Entgelte für die angebotenen Zahlungsdienste Überweisungsverkehr Entgelte für die Ausführung von Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Euro oder in anderen EWR-Währungen 1) 2) Bei einer Überweisung, die mit keiner Währungsumrechnung verbunden ist, tragen Zahler und Zahlungsempfänger jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte. Der Zahler trägt folgende Entgelte (Abwicklungsgebühren): Überweisungsmodalitäten je Überweisung vom Girokonto Beleghafte Elektronisch per bei formloser als Eilüber- Erfassungszuschlag Überweisung übermittelte Dauerauftrag Erteilung weisung bei manueller Überweisungsart Überweisung zusätzlich Erfassung zusätzlich Inlandsüberweisung mit Konto- Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. EUR 8,00 nummer/bankleitzahl in Euro Euro-Überweisung (SEPA) Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. EUR 8,00 mit IBAN/BIC Überweisung mit Kontonummer/ Abwicklungsgebühr Bankleitzahl oder IBAN/BIC in Gegenwert bis EUR ,00 EUR 10,00 EUR 7,50 EUR 3,00 Euro oder einer anderen Währung Gegenwert über EUR ,00 1,50, max. 350,00 Euro eines EWR-Mitgliedstaates bei Ausführung per SWIFT Bei einer Überweisung, die mit einer Währungsumrechnung verbunden ist, kann der Zahler zwischen folgenden Entgeltverteilungen wählen: 0: Zahler und Zahlungsempfänger tragen jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte ("SHARE") 1: Zahler trägt alle Entgelte ("OUR") Bei der Entgeltverteilung 1 entstehen zusätzlich zu obigen Entgelten folgende OUR-Zuschläge zur Deckung der Kosten der Auslandsbank: Überweisungsbetrag bis EUR: 20,00 EUR Überweisungsbetrag von ,01 bis EUR: 30,00 EUR Überweisungsbetrag über EUR: 50,00 EUR Bei einer Überweisung, die mit einer Währungsumrechnung verbunden ist, entsteht zusätzlich zu obigen Entgelten eine Courtage in Höhe von 0,25, mind. 2,50 EUR Sonstige Entgelte Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Ausführung eines Überweisungsauftrags 2,50 EUR Bearbeitung eines Überweisungswiderrufs nach Zugang des Überweisungsauftrags 10,00 EUR Bemühung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg um Wiederbeschaffung von Überweisungen mit fehlerhafter Angabe der Kundenkennung des Zahlungsempfängers durch den Kunden 70,00 EUR Nachbearbeitung ("Heilung") eines fehlerhaft eingereichten Zahlungsauftrages 5,00 EUR Dauerauftrag per Euro-Überweisung (SEPA) / Inlandsüberweisung - Einrichtung/Änderung/Aussetzung 2,00 EUR Dauerauftrag per SWIFT - Einrichtung 10,00 EUR - Änderung/Aussetzung 7,50 EUR Faxbestätigung: 10,00 EUR 1 Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die EU-Staaten Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern und die Staaten Liechtenstein, Norwegen und Island. 2 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Kroatischer Kuna, Lettischer Lats, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Tschechische Krone, Ungarischer Forint.

15 7. Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr Seite 15 Nr. Leistung Entgelte für die Ausführung von Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Währungen eines Staates außerhalb des EWR (Drittstaatenwährung) sowie Überweisungen in Staaten außerhalb des EWR (Drittstaaten) 1) 2) Bei einer Überweisung kann der Zahler zwischen folgenden Entgeltverteilungen wählen: 0: Zahler und Zahlungsempfänger tragen jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte ("SHA") 1: Zahler trägt alle Entgelte ("OUR") 2: Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte ("BEN") Hinweis: - Bei der Entgeltweisung "0" können durch zwischengeschaltete Zahlungsdienstleister und den Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers vom Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogen werden. - Bei der Entgeltweisung "2" können von jedem der beteiligten Zahlungsdienstleister vom Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogen werden. Höhe der Entgelte Überweisungsbetrag bis ,00 EUR 10,00 EUR Überweisungsbetrag größer ,00 EUR 1,50, max. 350,00 EUR zusätzliche Kosten (je nach Weisung und Qualität des Auftrages): Erstellungsgebühr (zzgl.) bei manueller Auftragserteilung: 3,00 EUR Bei der Entgeltverteilung 1 entstehen zusätzlich zu obigen Entgelten folgende OUR-Zuschläge zur Deckung der Kosten der Auslandsbank: Überweisungsbetrag bis EUR: 20,00 EUR Überweisungsbetrag von ,01 bis EUR: 30,00 EUR Überweisungsbetrag über EUR: 50,00 EUR Bei einer Überweisung, die mit einer Währungsumrechnung verbunden ist, entsteht zusätzlich zu obigen Entgelten eine Courtage in Höhe von 0,25, mind. 2,50 EUR Zusätzliche Kosten für eilige Zahlungen: Faxbestätigung: Bei einer USD-Zahlung außerhalb der USA entstehen zusätzlich Drittspesen in Höhe von 7,50 EUR 10,00 EUR 5,00 EUR Sonstige Entgelte Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Ausführung eines Überweisungsauftrags 2,50 EUR Bearbeitung eines Überweisungswiderrufs nach Zugang des Überweisungsauftrags 10,00 EUR Bemühung der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg um Wiederbeschaffung von Überweisungen mit fehlerhafter Angabe der Kundenkennung des Zahlungsempfängers durch den Kunden 70,00 EUR Nachbearbeitung ("Heilung") eines fehlerhaft eingereichten Zahlungsauftrages 12,50 EUR Dauerauftrag, auf Wunsch des Kunden - Einrichtung 10,00 EUR - Änderung/Aussetzung 7,50 EUR 1 Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die EU-Staaten Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern und die Staaten Liechtenstein, Norwegen und Island. 2 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Kroatischer Kuna, Lettischer Lats, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Tschechische Krone, Ungarischer Forint.

16 7. Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr Seite 16 Nr. Leistung Überweisungsgutschriften Entgelte für Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Euro oder in anderen EWR-Währungen 1) 2) Überweisungsgutschrift Konventionelle Abwicklung EUR Inlandsüberweisung mit Kontonummer/Bankleitzahl in Euro Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. Euro-Überweisung (SEPA) mit IBAN/BIC Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. Überweisung mit Kontonummer/ Bankleitzahl oder IBAN/BIC in 1,00, mind. 10,00 EUR, max. 250,00 EUR Euro oder einer anderen Währung zzgl. SWIFT/Porto EUR 2,50 eines EWR-Mitgliedstaates zzgl. bei Währungsumrechnung Courtage 0,25, mind. EUR 2,50 bei Ausführung per SWIFT Entgelte für Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Währungen eines Staates außerhalb des EWR (Drittstaatenwährung) sowie Überweisungen in Staaten außerhalb des EWR (Drittstaaten) 1) 2) Entgeltpflichtiger Wer für die Ausführung der Überweisung die anfallenden Entgelte zu tragen hat, bestimmt sich danach, welche Entgeltregelung zwischen dem Zahler und dessen Zahlungsdienstleister getroffen wurde. Folgende Vereinbarungen sind möglich: 0: Zahler und Zahlungsempfänger tragen jeweils die von ihrem Zahlungsdienstleister erhobenen Entgelte ("SHA") 1: Zahler trägt alle Entgelte ("OUR") 2: Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte ("BEN") Hinweis: - Bei der Entgeltweisung "0" können durch zwischengeschaltete Zahlungsdienstleister und den Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers vom Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogen werden. - Bei der Entgeltweisung "2" können von jedem der beteiligten Zahlungsdienstleister vom Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogen werden. Höhe der Entgelte Bei einer Entgeltweisung "0" oder "2" werden von der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg folgende Entgelte berechnet: Überweisungsgutschrift Konventionelle Abwicklung EUR Überweisung mit Kontonummer/ Bankleitzahl oder IBAN/BIC in 1,00, mind. 10,00 EUR, max. 250,00 EUR Euro oder einer anderen Währung zzgl. SWIFT/Porto EUR 2,50 eines EWR-Mitgliedstaates zzgl. bei Währungsumrechnung Courtage 0,25, mind. EUR 2,50 bei Ausführung per SWIFT 1 Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit die EU-Staaten Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Griechenland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern und die Staaten Liechtenstein, Norwegen und Island. 2 Zu den EWR-Währungen gehören derzeit: Euro, Britisches Pfund, Bulgarischer Lew, Dänische Krone, Isländische Krone, Kroatischer Kuna, Lettischer Lats, Norwegische Krone, Polnischer Zloty, Rumänischer Leu, Schwedische Krone, Schweizer Franken, Tschechische Krone, Ungarischer Forint.

17 7. Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr Seite 17 Nr. Leistung 7.03 Lastschriftverkehr Einzugsermächtigungslastschrift, SEPA-Basis-Lastschrift, SEPA-Firmen-Lastschrift Entgelte Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. Bestätigung des SEPA-Firmenlastschrift-Mandats: Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Einlösung: 6,50 EUR 6,50 EUR 7.04 Kartengestützter Zahlungsverkehr BankCard Es gelten die Angaben des jeweils beigefügten Leistungsverzeichnisses. - Auslandseinsatz beim Bezahlen von Waren und Dienstleistungen in Fremdwährung und/oder bei Zahlung in einem Land außerhalb der EU und der EWR-Staaten 1 % vom Umsatz, mind. 0,77 EUR max. 3,83 EUR 7.05 Umrechnungskurs bei der Erbringung von Zahlungsdiensten in fremder Währung Umrechnungen von Euro in Fremdwährungen und von Fremdwährungen in Euro erfolgen zum Beispiel auf der Basis der von EuroFX festgestellten Kurse des Bankgeschäftstages der Buchung. Der EuroFX ist im Internet unter veröffentlicht. Liegt ein solcher Kurs nicht vor, erfolgt die Umrechnung zu einem anderen Marktkurs. Bei Zahlungsvorgängen in fremder Währung aus dem Einsatz von Karten rechnet grundsätzlich die jeweilige internationale Kartenorganisation den Betrag zu dem von ihr für die jeweilige Abrechnung festgesetzten Wechselkurs in Euro um und belastet der Bank einen Euro-Betrag. Der Karteninhaber hat der Bank diesen Betrag zu ersetzen. Der Fremdwährungsumsatz, der Euro-Betrag und der sich daraus ergebende Kurs werden dem Karteninhaber mitgeteilt. Dieser Kurs stellt zugleich den Referenzwechselkurs dar. Änderungen der von den Kartenorganisationen festgesetzten Wechselkurse werden unmittelbar und ohne vorherige Benachrichtigungen wirksam. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Abrechnung des Fremdwährungsumsatzes ist der von der Einreichung des Umsatzes durch die Kartenakzeptanzstelle bei der Bank abhängige nächstmögliche Abrechnungstag der jeweiligen internationalen Kartenorganisation.

18 7. Inländischer und ausländischer Zahlungsverkehr Seite Schecksperren - Anlage/Prolongation einer Schecksperre einmalig für 6 Monate 5,00 - Löschung einer Schecksperre kostenfrei 7.07 Scheckrückgabe (Sperre, mangels Deckung, aufgelöstes Konto) - ggüb. 1. Inkassostelle 5, Lastschriftrückgabe (Widerspruch, mangels Deckung, aufgelöstes Konto) - ggüb. 1. Inkassostelle 3, Anforderung einer Scheckkopie bei Schecklagerstelle im Kundenauftrag 10, Scheckbestätigung - eigene Schecks und "LZB-Schecks ohne Bestätigung" 10,00 - "LZB-Schecks mit Bestätigung" 30, Rückruf einer ausgeführten Überweisung im Kundenauftrag 10, Überweisung telegraphisch - EZO telegr. ÜBW (ELS) 8,00 (Auszahlung telegr. Überw. siehe BAR) 7.13 Überweisung Sonstige - Nachholen Unterschrift ÜBW 2,50 - Einholen von fehlenden Informationen bei Überweisungen 2,50 - Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung der Ausführung eines Überw.-Auftrages 2,50 - Nachbearbeitung ("Heilung") eines fehlerhaft eingereichten Zahlungsauftrages 12, Scheckbelastungen - Einhol. fehlender Unterschriften 2,50 - Deckungsanfordungen für Schecks 2,50

19 8. Barverkehr Seite Auszahlung einer (telegrafischen) Überweisung für Nichtkunden 10, Zahlschein zugunsten eines anderen Kontoinhabers - Zahlschein zugunsten inländ. Banken bis unter Euro (auch eig. Kd.) 10,00 - auf Konten caritativer Organisationen (Inland) kostenfrei 8.03 Barauszahlung an eigene Kunden an unseren Geldautomaten - mit unserer MasterCard 1 %, mind. 3,00 - mit unserer Visa Card 1 %, mind. 3,00 Barauszahlung an eigene Kunden bei anderen Kreditinstituten (KI): mit BankCard /ServiceCard am Geldautomaten - bei teilnehmenden Banken am BANKCARD ServiceNetz: 0,00 - bei inländischen KI und KI in der EU und den EWR-Staaten in Euro die ein direktes Kundenentgelt erheben können: - Verfügungen im girocard-system entfällt - Verfügungen in anderen Zahlungssystemen (Maestro/Cirrus/EAPS/VPAY/Plus) in Euro 1 %, mind. 3,50 - bei inländischen KI und KI in der EU und den EWR-Staaten in Euro die kein direktes Kundenentgelt erheben können: - Verfügungen in den folgenden Zahlungssystemen (Maestro/Cirrus/EAPS/VPAY/Plus) in Euro 1 %, mind. 3,50 - bei KI in der EU und den EWR-Staaten in Fremdwährung 1 %, mind. 3,50 - bei KI außerhalb Europas und den EWR-Staaten 1 %, mind. 3,50 mit Kreditkarte (MASTERCARD/VISA Card) - im Inland und Ausland am Geldausgabegerät 1 %, mind. 3,00 - im Inland und Ausland am Schalter 3 %, mind. 5,00 (zzgl. 1 % vom Umsatz für den Auslandseinsatz bei Zahlung in Fremdwährung und / oder in einem Land außerhalb der EU und EWR-Staaten) Hinweis: Wir bieten keine Auszahlungen am Schalter an! sh. auch Preisaushang 8.04 Aufladen unserer Geldkarten - an unseren Ladeterminals 0,00 - an Ladeterminals von teilnehmenden Banken am BankCard ServiceNetz 0,00 - an Ladeterminals anderer Kreditinstitute 3,50 Aufladen von Geldkarten anderer Kreditinstitute - Ob und gegebenenfalls in welcher Höhe die kartenausgebende Stelle einen Preis verlangt, kann der Kunde dort erfragen 8.05 Ankauf von Reiseschecks siehe Ausland bis Kleingeld-Wechselvorgänge (lose) für Nichtkunden - bis 25 EUR 5,00 - ab 25 EUR 10, Beschaffung von Rollengeld - für Nichtkunden: -- am Münzrollengeber: 0,50 - je Rolle -- am Schalter: 0,50 - je Rolle - für Kunden: -- am Münzrollengeber: 0,50 - je Rolle -- am Schalter: 0,25 - je Rolle Die anfallenden Entgelte beim Münzrollengeber werden regelmäßig auf ein entsprechendes Konto eingezahlt.

20 9. Kreditgeschäft Seite Bereitstellungsprovision - Bereitstellungsprovision pro Jahr ab 4. Monat nach Bereitstellung 3,00 % p.a Austausch und Rangänderung bei Grundpfandrechten auf Wunsch des Kunden und ohne dass eine Verpflichtung der Bank besteht - pro Vorgang zzgl. Fremdkosten 50,00 Sonstige Erklärungen im Zusammenhang mit Grundpfandrechten, ohne dass eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung der Bank dazu besteht - pro Vorgang 50, Übertragung anderer Sicherheiten (keine Grundpfandrechte) - pro Vorgang 50, Beschaffung Kreditunterlagen: - Registerunterlagen, Grundbuchauszüge, Kataster-, Feuerversicherungs- Auslagenerstattung unterlagen, Obj.-Bilder, Kfz-Sicherungschein etc. (soweit gesetzlich zulässig) 9.05 Bestätigung der Abtretung von Grundschuldrückübertragungsansprüchen an verbundfremde Institute 50,00 (inclusive Abgabe von Einmalvalutierungserklärungen) 9.06 Bestätigung Zubehörhaftungsfreistellung an verbundfremde Institute 50,00 (inclusive Abgabe von Einmalvalutierungserklärungen) 9.07 Avalprovision - Urkundenausfertigung 20,00 - Urkundenausfertigung mit Mehrwertsteuerausweis 23,80 inkl. USt - für Bietungsgarantien (Verzicht) einmalig 20,00 - andere Garantien und Bürgschaften 2 % p.a. der Avalinanspruchnahme 9.08 Bearbeitungsgebühr für den gewerbl. Bauträger - Ermittlung pro Wohneigentum- / Teileigentumseinheit 500,00 - Ermittlung pro Wohneigentum- / Teileigentumseinheit mit MwSt.-Berechnung 595,00 inkl. Ust 9.09 Beratungen Aktiv - Genostar-Beratung kostenfrei - Optifi-Beratung kostenfrei 9.10 Bearbeitung von vorzeitigen Darlehensrückzahlungen (bei bestehenden Sollzinsbindungen) bzw. Nichtabnahme von zusgesagten Darlehensbeträgen - Bearbeitungspauschale bei konkreter Schadensberechnung 150,00 - Vorfälligkeitsentgelt entsprechend - Nichtabnahmeentschädigung Berechnung

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

...kein direktes. berechnet. zusätzlich

...kein direktes. berechnet. zusätzlich . Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden I. Barauszahlungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen August 2011 Gemäß Artikel 248 3 und 4 Abs. 1 EGBGB informiert die Bank mit dem nachfolgenden

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt EUR VR-GiroFlex Kontoführungsgebühren

Mehr

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden Wesentliche Preise im Zahlungsverkehr der PSD Bank Hessen-Thüringen eg Stand: 01.07.2013 PSD GiroDirekt 0,00 Zusendung monatlich Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden durch Kontoauszugdrucker

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und 4 unseres Preisverzeichnisses) Stand: 03.03.2014 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 4 4 4 4 4 5 5 6

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 09.11.2012 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 01.02.201 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3 Privatkonto

Mehr

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Vereinen sowie bei

Mehr

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten 25Seite 5 von 25Seite 5 von 25 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten Ausstattung je nach Kontoart Comfort Plus Comfort Classic Online neu ab 1.8.12 neu ab 1.8.12 neu ab

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden, soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt TLB 1 von 10 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten für Privatkunden

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung VR-GiroClassic VR-GiroDirekt VR-MeinKonto Produkt EUR 3,00 pro Monat 2,50 pro Monat kostenlos 3.2 Kontoauszug

Mehr

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Sparkonten VR-FlexSparen bis unter 5.000 EUR 0,05 % p.a. von 5.000 EUR bis unter 30.000

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Inhaltsverzeichnis Privatkonto. Kontoführung.2 Kontoauszug. Weitere

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung PSD GiroDirekt Enthaltene Leistungen: Bis zu zwei PSD BankCard je Konto bei regelmäßigen Gehaltseingängen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 02.2015 Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr

Mehr

Postbank Business Giro. Preisinformation

Postbank Business Giro. Preisinformation Postbank Business Giro Preisinformation Stand: 01. Mai 2015 2 Die Preise Vergleichen Sie uns mit den Besten Kontoführung mit vielen Inklusiv-Leistungen Der Pauschalpreis im Monat beträgt bei einem durchschnittlichen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 134 200 10 è 10.15 Seite 1 Stand: 29.10.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt VR-MitgliederKonto Voraussetzung: Mitgliedschaft bei

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg Stand: 01.02.2015 1 Inhaltsverzeichnis 1. Girobereich 1.1. Kontoführung 1.2. Kontoauszug

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten 1 Anlage zu den Bedingungen für den Überweisungsverkehr Stand: 28. Januar 2008 Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten Preise für Dienstleistungen

Mehr

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5 3. Preis- und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privat- und Geschäftskunden A Überweisungen I. Überweisungen innerhalb

Mehr

Hirschau, 09.04.2015. Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg

Hirschau, 09.04.2015. Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg 134 200 2.15 Seite 1 Stand: April 2015 4 Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden 4.1 Allgemeine

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010 Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1 Trésorerie (+352) 42 46 26

Mehr

Auslage des Preis und Leistungsverzeichnisses Seite: 4 von 23 Stand: 01.05.2014 Fassung 12.13 (01.02.14)

Auslage des Preis und Leistungsverzeichnisses Seite: 4 von 23 Stand: 01.05.2014 Fassung 12.13 (01.02.14) Seite: 4 von 23 3 Privatkonto/Geschäftskonto 3.1 Kontoführung Privatkonten 3,50 Zuzüglich, im Auftrag oder im Interesse des Kunden jeweils ausgeführte - Bartransaktionen (Ein- und Auszahlungen - bei 5

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Girokonto)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Girokonto) 3 Kontoführung 3.1 Privatkonto Hinweis: Soweit mit Firmen-/Geschäftskunden eine Umsatzsteuerberechnung vereinbart ist, erfolgt die Berechnung der Entgelte zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. VR-IndividualKonto

Mehr

Zinssatz für vermögenswirksame Spareinlagen

Zinssatz für vermögenswirksame Spareinlagen Preisaushang Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Sparkonten Zinssatz für Spareinlagen nur für PSD SparDirekt: ab 0,01 pro Jahr

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab 15.09. 134 200 05.15 Seite 1 Stand: 15. September 3 Privatkonto

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit

Mehr

Preisübersicht. Stand 01.04.2010

Preisübersicht. Stand 01.04.2010 Preisübersicht Stand 01.04.2010 Dieser Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis enthält nur ausgewählte Preise aus dem umfassenden Preis- und Leistungsverzeichnis, das Sie in jeder Filiale einsehen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel 3 und 4

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel 3 und 4 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Kontomodelle VR-Klassik VR-Online VR-Komfort VR-Premium monatliches Kontoführungsentgelt 2,95 EUR 4,95 EUR 7,95 EUR 12,95 EUR Buchungspostenentgelte - Passive beleglose Buchungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt Privatkonto Standard monatliche Grundpreis zzgl. im Auftrag des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 und 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 und 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Kontomodelle VR-Klassik VR-Online VR-Komfort VR-Premium monatliches Kontoführungsentgelt 2,95 EUR 4,95 EUR 7,95 EUR 12,95 EUR Buchungspostenentgelte - Passive beleglose Buchungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014 Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis für Privat- und Geschäftskunden August 2007 2 Preis- und Leistungsverzeichnis Page 1. Auslandsgeschäft 1.1. Export 3 1.2. Import 4 2. Kreditgeschäft 2.1. Garantien 5 2.2.

Mehr

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis: Kontoeröffnung und Zahlungen... 2 1. Girokonten... 2 2. Überweisungsverkehr... 2 Einlagengeschäft... 3 3. Festgeldkonto... 3 4. Tagesgeldkonto... 3 Homebanking... 3 5. Parex Online-Banking...

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Inhalt Kapitel A Kapitel B Kapitel C Kapitel D Allgemeine Informationen zur Bank Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privat-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise (soweit gesetzlich zulässig) für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 5. Dezember 2014

Preis- und Leistungsverzeichnis gültig ab 5. Dezember 2014 Kontoführungs- und Service-Gebühren Kontoführung Euro-Konto Kontoauflösung Auszugsbereitstellung im Online-Banking Änderung Zugangscode Online-Banking 10,00 Auszugsversand beleghaft 1) 1,00 pro Auszug

Mehr

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Giro Preise für die wich tig s ten Leistungen Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hersbruck eg. (Kapitel 10)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hersbruck eg. (Kapitel 10) Weitere Informationen über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Gemäß 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) informiert

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden AutoEuropa Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH Markt Firmenkunden Stand 3.7.2015 Inhalte

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis (Auszug) Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg

Preis- und Leistungsverzeichnis (Auszug) Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg Preis- und Leistungsverzeichnis (Auszug) der Raiffeisenbank Beuerberg-Eurasburg eg Preise für Dienstleistungen im Überweisungs- und Scheckverkehr sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr mit Privatkunden

Mehr

Volksbank Trossingen eg Preis- und Leistungsverzeichnis

Volksbank Trossingen eg Preis- und Leistungsverzeichnis Volksbank Trossingen eg Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3-4 II. Zahlungsverkehr 5 III. Electronic Banking Software 5 IV. Internet Banking Companyworld Payment 5 V. Kasse 5 VI. Kreditgeschäft

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Konten Karten Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www postbank de / filial-suche Postbank Finanzberatung,

Mehr

Auszug. Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug. Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

Ausschnitt aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für das Internet

Ausschnitt aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für das Internet Ausschnitt aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für das Internet Inhaltsverzeichnis 3 Privatkonto... 2 3.1 Kontoführung... 2 3.2 Kontoauszug... 2 3.3 Weitere entgeltpflichtige Dienstleistungen... 3

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis (Stand: 15.03.2007) Allgemeine Entgelte Anforderung Buchungsbelege / Nachforschungsauftrag bei Nachfragen gem. Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Anfertigung

Mehr

Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr

Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Für Überweisungsverträge zwischen Kunde und Bank gelten die folgenden Bedingungen. I. Ausführung von Überweisungen Die Bank führt Überweisungen des Kunden

Mehr

Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eg Ablage-Nr. 3.5.7.4 Gebührenkatalog

Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein eg Ablage-Nr. 3.5.7.4 Gebührenkatalog 4 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung siehe Preisaushang 3.1.2 Kontenmodelle 3.1.2.1 Kontomodell: Konto Privat Kontoführungsgebühr pro Quartal (entspricht mtl. 3,00 EUR) 9,00 EUR Zuzüglich, im Auftrag des Kunden

Mehr

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro

- für Überweisungen in anderer Währung... 10.00 Uhr. 1.1 Überweisungen in andere Staaten des europäischen Wirtschaftsraums in Euro Stand 20.05.2015 Vorbemerkung Die Preise für Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft entnehmen Sie bitte dem Preisaushang. Auch für hier nicht aufgeführte Leistungen kann die Bank gemäß Nr.

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der I. Inland A B C D E A Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen im Kreditgeschäft

Mehr

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten

I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten Dienstleistung Preis in EUR I. Konten (Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten ) 1. Preismodelle für Privatkonten / Geschäftskonten / Baukonten S-GIRO PLUS S-Giro COMFORT ONLINE- KONTO S-GIRO EXTRA

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MIT AUSFÜHRUNGS- UND ANNAHMEFRISTEN SOWIE GESCHÄFTSTAGE IM ZAHLUNGSVERKEHR

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MIT AUSFÜHRUNGS- UND ANNAHMEFRISTEN SOWIE GESCHÄFTSTAGE IM ZAHLUNGSVERKEHR FÜR DIE LEISTUNGEN DER NIBC DIRECT GELTEN FOLGENDE PREISE: ALLGEMEIN Kosten für die Online-Nutzung der NIBC Direct Produkte: - Konto- oder Depoteröffnung - Konto- oder Depotführung - Zustellung einer mobiletan

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Grimma eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Grimma eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden, soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto)

I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) Dienstleistung Preis in EUR I. Persönliche Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto) 1. Preismodelle für Privatkonten Kontoführung - Grundpreis 2,50 - Postenpreis - Freiposten (nur Bartransaktionen an der

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.06.2015 PVZ Stand 15.06.2015 Seite 1 von 13 Inhalt 1. Girokonten und Zahlungsverkehr 3 2. Kreditgeschäft 10 3. Einlagengeschäft 11 4. Kreditkarten 12 5. Sonstige 13 Außergerichtliche Streitschlichtung

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 01.10.2014 PVZ Stand 01.10.2014 Seite 1 von 13 Inhalt 1. Girokonten und Zahlungsverkehr 3 2. Kreditgeschäft 10 3. Einlagengeschäft 11 4. Kreditkarten 12 5. Sonstige 13 Außergerichtliche Streitschlichtung

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der NordFinanz Bank Aktiengesellschaft Martinistraße 48, 28195 Bremen

Preis- und Leistungsverzeichnis der NordFinanz Bank Aktiengesellschaft Martinistraße 48, 28195 Bremen Preis- und Leistungsverzeichnis der NordFinanz Bank Aktiengesellschaft Martinistraße 48, 28195 Bremen Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und im Überweisungs-

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Winterbacher Bank eg

Preis- und Leistungsverzeichnis der Winterbacher Bank eg Preis- und Leistungsverzeichnis der Winterbacher Bank eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr

Mehr

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen

Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Information über die Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen Gemäß 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) informiert die

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Gültig ab 01. Oktober 2015 Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr für Privatkunden (Sparverkehr, Reisezahlungsmittel, Kreditgeschäft,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Seite -1- Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden (Kontoführung, Lastschriftverkehr, Kreditgeschäft, Auskünfte, Avale, Reisezahlungsmittel, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen der Sparda-Bank Ostbayern eg gültig ab 01.06.

Preis- und Leistungsverzeichnis für Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen der Sparda-Bank Ostbayern eg gültig ab 01.06. Preis- und Leistungsverzeichnis für Wertpapierdienstleistungen und Wertpapiernebendienstleistungen der Sparda-Bank Ostbayern eg gültig ab 01.06.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Ausführung und Abwicklung von

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. - Auszug -

Preis- und Leistungsverzeichnis. - Auszug - Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Girovertrag Wesentliche Leistungsmerkmale

Mehr

Kapital C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapital C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften für Privatkunden und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft Allgemeine Informationen der Bank Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden (Kontoführung,

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 08/2014 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Kreditkartenvertrag Allgemeine

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten, soweit nicht im Preisaushang oder anderen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Allgemeine Informationen zur Bank Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden Kapitel B: Preise für Dienstleistungen im

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Kreditkartenvertrag Allgemeine

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: Juni 2012

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: Juni 2012 Kapitel 3 Kontoführung 3.1. Kontoführung ohne Kontoführungsmodelle 3.1.1. Grundgebühr 3.1.1.1 Privat- / Lohn- / Gehalts- / Rentenkonto monatliche Gebühr 3.1.1.2 Geschäftskonto 5,33 EUR monatliche Gebühr

Mehr

Hinweis: Die Aufwendungsersatzansprüche der Bank richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Hinweis: Die Aufwendungsersatzansprüche der Bank richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Volks- und Raiffeisenbank Muldental eg mit Zahlungsverkehrsrelevanz Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden

Mehr

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten

I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Dienstleistung Stand 01.08.2015 I. Konten (Lohn-, Gehalts-, Rentenkonto und Geschäftskonten) 1.1 Preismodelle für Privatkonten Giro Classic Giro Online Giro Kompakt Giro Start** Giro Service Bürgerkonto

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. der. Raiffeisenbank Hardt- Bruhrain eg

Preis- und Leistungsverzeichnis. der. Raiffeisenbank Hardt- Bruhrain eg Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hardt- Bruhrain eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 06/2012 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Kreditkartenvertrag Allgemeine

Mehr