Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015"

Transkript

1 Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015

2 INHALTSVERZEICHNIS KONTOSERVICES 3 9 ZAHLEN 3 5 SPAREN 6/7 ANLEGEN 8 VORSORGEN 9 KARTEN UND BARGELD 10/11 ZAHLUNGSVERKEHR 12 CHECKS 13 PREISE WEITERER DIENSTLEISTUNGEN 13 WERTSCHRIFTENHANDEL 14/15 SCHWEIZ 14 EUROPA, NORDAMERIKA, AUSTRALIEN UND JAPAN 14 ÜBRIGES AUSLAND 15 NICHT KOTIERTE DRITTFONDS 15 KANTONALBANK-FONDS 16/17 WERTSCHRIFTENVERWALTUNG ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN.

3 KONTOSERVICES ZAHLEN Grundgebühr Kontoführung Geeignet für Kontoauszug Kontoabschluss Rückzugsmöglichkeiten 1 Überschreitungssatz 9% Fremdspesen ZV Zahlungseingang Gutschrift/Valuta Kontoeröffnung/-saldierung Dienstleistungen Bemerkungen MONEY-NET EASY ZAHLUNGSKONTO CHF + MAESTRO-KARTE CHF 2.50 pro Monat inklusive Private, die zu ihrem Zahlungskonto eine Maestro-Karte wünschen und dafür von einer Ermässigung profitieren wollen monatlich per E-Banking inklusive jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF im Monat frei, darüber auf 3 Monate kündbar werden weiterbelastet Eingangsdatum E-Banking Maestro-Karte KB MasterCard KB Visa Card PrePaid MasterCard Travel-Cash-Karte Maestro-Karte inklusive 12 Drittbankbezüge inklusive 1 Verletzung der Rückzugsbedingungen: Belastung von 0,5% auf dem die Verfügbarkeitslimite übersteigenden Betrag. Keine Einschränkung für bei uns gekaufte Wertschriften und Edelmetalle sowie für Zins- und Amortisationszahlungen bei uns laufender Kredite. 3

4 KONTOSERVICES ZAHLEN ZAHLUNGSKONTO CHF ZAHLUNGSKONTO EUR Kontoführung CHF 12. pro Jahr CHF 12. pro Jahr Geeignet für Private mit Wertschriftendepots Private mit Einkommen aus Salärund Renten- oder Mietzinszahlungen Private mit Wertschriftendepots und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs in Euro Kontoauszug Kontoabschluss Rückzugsmöglichkeiten 4 monatlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 3 jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF im Monat frei, darüber auf 3 Monate kündbar Überschreitungssatz 9% 12% monatlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 3 jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive EUR im Monat frei, darüber auf 3 Monate kündbar Fremdspesen ZV werden weiterbelastet werden weiterbelastet Zahlungseingang Gutschrift/Valuta Eingangsdatum Eingangsdatum Kontoeröffnung/-saldierung Dienstleistungen E-Banking Maestro-Karte KB MasterCard KB Visa Card PrePaid MasterCard Travel-Cash-Karte E-Banking Maestro-Karte KB MasterCard KB Visa Card PrePaid MasterCard Travel-Cash-Karte Bemerkungen 4

5 ZAHLUNGSKONTO USD JUGENDZAHLUNGSKONTO / AUSBILDUNGSKONTO CHF CHF 12. pro Jahr Private mit Wertschriftendepots und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs in USD monatlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 3 jährlich inklusive USD im Monat frei, darüber auf 3 Monate kündbar auf Anfrage 9% werden weiterbelastet Personen bis zum 25. Geburtstag 2 Zusammen mit der STUcard: Spezialangeboten und Ermässigungen bei unseren Partnern limitiert auf 1 Konto/Person monatlich inklusive jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF im Monat frei, darüber auf 3 Monate kündbar werden weiterbelastet Eingangsdatum E-Banking PrePaid MasterCard Travel-Cash-Karte Eingangsdatum E-Banking Maestro-Karte/STUcard, 12 Drittbankbezüge inklusive KB MasterCard KB Visa Card PrePaid MasterCard Travel-Cash-Karte Copy-Service für Diplomarbeit Umwandlung in ein Zahlungskonto jeweils am 1. Januar nach dem 25. Geburtstag, nach Abschluss der Ausbildung oder spätestens nach dem 30. Geburtstag 2 Bzw. Personen in Ausbildung bis zum 30. Geburtstag (Universität, HSW, HFW oder ähnliche). Nachweis mit Kopie Studenten-/Schulausweis. 3 Für Kontoeröffnungen ab nicht mehr verfügbar. 4 Verletzung der Rückzugsbedingungen: Belastung von 0,5% auf dem die Verfügbarkeitslimite übersteigenden Betrag. Keine Einschränkung für bei uns gekaufte Wertschriften und Edelmetalle sowie für Zins- und Amortisationszahlungen bei uns laufender Kredite. 5

6 KONTOSERVICES SPAREN SPARKONTO PLUS CHF / STEUERANSPARKONTO 5 SPARKONTO EUR Kontoführung CHF 4. pro Jahr CHF 4. pro Jahr Geeignet für Private, die zinsbegünstigt Sparguthaben aufbauen möchten Private mit Bedarf nach einer einfachen Anlage- und Sparform in Euro Kontoauszug Kontoabschluss Rückzugsmöglichkeiten 7 jährlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 6 jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF jährlich frei, darüber auf 3 Monate kündbar Überschreitungssatz 9% 12% jährlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 6 jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive EUR jährlich frei, darüber auf 3 Monate kündbar Fremdspesen ZV werden weiterbelastet werden weiterbelastet Zahlungseingang Gutschrift/Valuta Eingangsdatum Eingangsdatum Kontoeröffnung/-saldierung Dienstleistungen E-Banking E-Banking Bemerkungen Zinsbonus bei jährlicher Kapitalzunahme von CHF eine allfällige Bonusanpassung erfolgt per Jahresanfang 6

7 JUGENDSPARKONTO CHF Minderjährige und Jugendliche bis zum 20. Geburtstag mit begrenztem Bedarf nach weiteren Bankdienstleistungen monatlich inklusive jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF jährlich frei, darüber auf 3 Monate kündbar 9% werden weiterbelastet Eingangsdatum E-Banking Am 1. Januar nach dem 20. Geburtstag wird das Jugendsparkonto in ein money-net-sparkonto Plus umgewandelt. 5 Zahlungen an Steuerverwaltung ab Steueransparkonto. 6 Für Kontoeröffnungen ab nicht mehr verfügbar. 7 Verletzung der Rückzugsbedingungen: Belastung von 0,5% auf dem die Verfügbarkeitslimite übersteigenden Betrag. Keine Einschränkung für bei uns gekaufte Wertschriften und Edelmetalle sowie für Zins- und Amortisationszahlungen bei uns laufender Kredite. 7

8 KONTOSERVICES ANLEGEN AKTIONÄRS-SPARKONTO CHF Kontoführung CHF 4. pro Jahr Geeignet für Kontoauszug Kontoabschluss Rückzugsmöglichkeiten 9 Private, die zinsbegünstigt Sparguthaben aufbauen wollen erforderlicher Depotbestand mind. 25 Namenaktien BEKB limitiert auf 1 Konto/Person jährlich E-Banking Papierform CHF 1., exkl. Porto 8 jährlich inklusive VST-Ausweis inklusive CHF jährlich frei, darüber auf 6 Monate kündbar ABWICKLUNGSKONTO EUR / USD Private mit Wertschriftendepots halbjährlich halbjährlich inklusive keine Beschränkung Überschreitungssatz 9% auf Anfrage Fremdspesen ZV werden weiterbelastet werden weiterbelastet Zahlungseingang Gutschrift / Valuta Eingangsdatum Eingangsdatum Kontoeröffnung/-saldierung Dienstleistungen Bemerkungen kostenlose Verwahrung/Verwaltung von Namenaktien BEKB in einem money-net-depot bei Unterschreitung des Aktienmindestbestandes seit Kontoeröffnung gelten für die ganze Periode die Bedingungen für Sparkonten BEKB automatische Gutschrift/Belastung von Kapital-, Dividendenoder Zinszahlungen von bei uns verwahrten Wertschriften 8 Für Kontoeröffnungen ab nicht mehr verfügbar. 9 Verletzung der Rückzugsbedingungen: Belastung von 0,5% auf dem die Verfügbarkeitslimite übersteigenden Betrag. Keine Einschränkung für bei uns gekaufte Wertschriften und Edelmetalle sowie für Zins- und Amortisationszahlungen bei uns laufender Kredite. 8

9 VORSORGEN Kontoführung Geeignet für Kontoauszug Kontoabschluss Rückzugsmöglichkeiten Überschreitungssatz Fremdspesen ZV Zahlungseingang Gutschrift/Valuta Kontoeröffnung/-saldierung Dienstleistungen Bemerkungen SPAREN-3-KONTO CHF erwerbstätige Personen mit einem AHV-pflichtigen Erwerbseinkommen, welche steuerbegünstigt den Lebensstandard im Alter sichern oder für Wohneigentum sparen möchten jährlich jährlich inklusive gemäss Vorsorgereglement werden weiterbelastet Eingangsdatum Swisscanto BVG-Fonds Swisscanto Safe (Risiko-/Sparzielversicherung) steuerlich abzugsfähiger Betrag (die Verbuchung muss vor dem erfolgen): mit BVG max. CHF pro Jahr, ohne BVG 20% des Erwerbseinkommens, max. CHF

10 KARTEN UND BARGELD MAESTRO PREISE Erstkarte CHF 30. pro Jahr 10 Zusatzkarte 11 CHF 30. pro Jahr Ersatzkarte 14 CHF 20. pro Karte 10 Kartensperrung inkl. Ersatzkarte CHF 50. pro Karte KANTONALBANK-MASTERCARD UND VISA CARD PREISE Silber Hauptkarte CHF 100. pro Jahr 10 Silber Zusatzkarte CHF 25. pro Jahr 12 Silber Ersatzkarte 14 CHF 20. pro Karte 10 Gold Hauptkarte CHF 200. pro Jahr Gold Zusatzkarte CHF 50. pro Jahr 13 Gold Ersatzkarte 14 PrePaid 10 CHF 50. pro Jahr BARGELDLOS ZAHLEN MIT MAESTRO In der Schweiz und in Liechtenstein PREISE PRO BEZUG Im Ausland CHF BARGELDBEZUG MIT MAESTRO PREISE PRO BEZUG Bancomat einer Kantonalbank CHF von einem CHF-Konto / EUR-Konto EUR von einem CHF-Konto (Notenkurs Verkauf) EUR von einem EUR-Konto 1% vom Betrag, mind. EUR 3.50 Bancomat übrige Schweiz CHF von einem CHF-Konto / EUR-Konto CHF EUR von einem CHF-Konto CHF 5. (Notenkurs Verkauf) EUR von einem EUR-Konto CHF % vom Betrag, mind. EUR 3.50 Bancomate Ausland In der jeweiligen Landeswährung CHF Kostenlos mit money-net-jugendzahlungskonto und money-net- Ausbildungskonto. 11 Gemeinsam mit Hauptkarte abgerechnet (Maestro: nur für Kontobevollmächtigte). 12 Mit gemeinsamer Abrechnung, CHF 50. mit separater Abrechnung 13 Mit gemeinsamer Abrechnung, CHF 75. mit separater Abrechnung 14 Bei Verlust, Diebstahl oder Defekt. 15 Währungsumrechnung: Devisenverkaufskurs am Tag / Vortag der Buchung inkl. Fremdwährungszuschlag von 0,5 %. 16 Für money-net easy und Jugendkonten: 12 Drittbankbezüge inklusive 10

11 BARGELDBEZUG MIT KB-KREDITKARTE PREISE PRO BEZUG Bargeldbezug in der Schweiz in CHF: 3,5%, mind. CHF 5. bei Monatsrechnung; 17 oder CHF 2. bei direkter Kontobelastung 16 in EUR/USD 3.50 Bargeldbezug am Geldautomaten im Ausland 3,5%, mind. CHF EUR/USD 7. TRANSAKTIONEN AM BEKB-SCHALTER Auf / von einem CHF-Konto Auf / von einem EUR-Konto Auf / von einem USD-Konto Auf / von einem anderen Fremdwährungs-Konto PREISE PRO TRANSAKTION CHF 10. pauschal CHF % des Betrages, mind. EUR 15. CHF % des Betrages, mind. USD 15. auf Anfrage BESTELLUNG VON FREMDWÄHRUNGEN PREIS PRO BESTELLUNG Versandgebühr CHF Gilt für Bezüge an Geldautomaten von Kantonalbanken. 18 Währungsumrechnung: Devisenverkaufskurs am Tag der internationalen Verarbeitung plus Fremdwährungszuschlag von max. 1,5% des konvertierten Gesamtbetrages. 19 Bestellung telefonisch oder online. 11

12 ZAHLUNGSVERKEHR ZAHLUNGSAUSGANG INLAND CHF 20 INLAND EUR 20 AUSLAND, ALLE WÄHRUNGEN 21 Per Internet Einzelauftrag oder Einzelauftrag ab Sparkonto oder Dauerauftrag oder Dauerauftrag ab Sparkonto 2.50 oder Schriftlich mit Formular 24 Einzelauftrag Übrige Aufträge Einmalauftrag (Brief / Fax ) Kontoübertrag innerhalb gleicher Kundennummer SEPA (SINGLE EURO PAYMENTS AREA) SEPA-Zahlungen SEPA-konforme E-Banking-Zahlungen werden gebührenfrei ausgeführt und automatisch als SEPA-Zahlung abgewickelt. ZUSCHLÄGE (WERDEN KUMULIERT) PREISE PRO POSTEN / BELEG Auftrag ohne BEKB-Formular 5. Ersatzbelege 3. Expressausführungen 10. Drittwährungen 8. NACHFORSCHUNGEN Zahlungsverkehr Inland/Ausland 30. pro Auftrag ZAHLUNGSEINGANG Gutschriften Zahlungsverkehr Inland und Ausland auf money-net-konten CHF/Fremdwährungen 20 Inkl. Liechtenstein. 21 Inkl. Fremdwährungen (ohne EUR) im Inland; für Zahlungsaufträge mit Spesenregelung zulasten des Auftraggebers wird ein Zuschlag von mind. CHF 20. belastet. 22 Nicht-SEPA-konforme Zahlungen. 23 Zahlungen an Steuerverwaltung ab Steueransparkonto. 24 Für Kontoeröffnungen ab nicht mehr verfügbar. 12

13 CHECKS GRUNDGEBÜHR AUSSTELLUNG BANKCHECK IN CHF PRO CHECK Inland (CHF) 40. Ausland (Fremdwährung) 40. KORRESPONDENZ-CHECKS IN CHF PRO CHECK Set zu 50 Checks 2. CHECKEINREICHUNG IN CHF PRO CHECK Sofortige Gutschrift Checks zahlbar bei einer Kantonalbank Checks zahlbar bei einer CH-Bank Checks zahlbar im Ausland Gutschrift nach Eingang 1., mind. 10. pro Auftrag 5., mind. 20. pro Auftrag / Währung Checks zahlbar bei einer CH-Bank Checks zahlbar im Ausland GEBÜHR FÜR CHECKBELASTUNG IN CHF PRO CHECK von Banken im Ausland 5. von CH-Banken / Schalter 3. Retourspesen (unbezahlte Checks) Schweiz Ausland PREISE WEITERER DIENSTLEISTUNGEN KUNDINNEN UND KUNDEN MIT DOMIZIL AUSLAND Grundgebühr allf. länderspezifische Zuschläge 10. pro Monat auf Anfrage WEITERE DIENSTLEISTUNGEN nach Aufwand (inkl. 8% MWST) bspw. Nachforschungen 108. pro Stunde 25 Zuzüglich Fremdspesen 13

14 WERTSCHRIFTENHANDEL SCHWEIZ BRUTTOWERT IN CHF TARIF SIX SWISS EXCHANGE PRO TRANSAKTION 26 TARIF BX (BERNE EXCHANGE + OTC 27 ) PRO TRANSAKTION von 0. bis CHF 10. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF 25. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF 35. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF 50. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF 70. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF 90. 0,20%, mind. CHF 50. von bis CHF ,20% ab CHF ,20% Ausführungs- und Börsengebühren SIX Swiss Exchange und SIX Structured Products Exchange Die Ausführungsgebühr wird in Abhängigkeit vom Transaktionsbetrag berechnet. Je nach Titelart variiert diese im Bereich von 0,025 bis 0,150 des Transaktionsbetrages. Die Börsengebühr wird pro Transaktion belastet und variiert nach Titelart von CHF.10 bis CHF 5.. Detaillierte Angaben können den Websites der SIX Swiss Exchange, respektive SIX Structured Products Exchange, entnommen werden. Alle Angaben exklusive eidgenössischer Umsatzabgabe: Schweizer Gesellschaften: 0,075% Ausländische Gesellschaften: 0,15% EUROPA, NORDAMERIKA, AUSTRALIEN UND JAPAN 28 BRUTTOWERT IN CHF von 0. bis CHF 45. von bis CHF 55. von bis CHF 80. von bis CHF 130. von bis CHF 180. TARIF PRO TRANSAKTION ab ,40% pauschal 26 In- und ausländische börsenkotierte Aktien, Obligationen, Optionsscheine und Warrants, Eurobonds und Doppelwährungsanleihen sowie in der Schweiz kotierte Fonds. 27 Nicht börsenkotierte und ausserbörslich gehandelte Nebenwerte. 28 Börsenkotierte Aktien und Obligationen sowie kotierte Drittfonds in Belgien, Deutschland (Xetra, Frankfurt), England, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Österreich, Portugal, Skandinavien, Spanien, USA, Kanada, Australien und Japan. Börsenkotierte Warrants in Deutschland (Frankfurt, Stuttgart). 14

15 ÜBRIGES AUSLAND 29 BRUTTOWERT IN CHF TARIF PRO TRANSAKTION BÖRSENKOTIERTE AKTIEN UND WARRANTS von 0. bis CHF 140. von bis CHF 270. ab ,55 % pauschal Bemerkungen Ausländische Stempel-, Finanztransaktions- und sonstige Steuern sowie Börsenabgaben werden weiterbelastet (z.b. Grossbritannien 0,50% bei Käufen). Alle Angaben exkl. eidgenössischer Umsatzabgabe. Tarif siehe Wertschriftenhandel Schweiz. Auslandaufträge sind infolge Zeitverschiebungen und unterschiedlicher Öffnungszeiten nicht standardmässig elektronisch handelbar. Der Wertpapierhandel erfolgt teilweise manuell und zeitverzögert via Handelszentrum BEKB zwischen 8.00 und Uhr MEZ. Aufträge für kanadische und US-Börsen werden bis zu einem Gegenwert von CHF bis Uhr MEZ weitergeleitet. Alle Aufträge über CHF werden bis Uhr MEZ weitergeleitet. Länger gültige Aufträge gelangen am Folgetag in die Eröffnungsauktion der entsprechenden Börse. Online-Börsenaufträge werden wenn möglich am Haupthandelsplatz aufgegeben. Der Handel von nicht deutschen Wertpapieren kostet in Deutschland zusätzlich CHF Sondertarif Anrechtshandel, Gratisoptionen und Namenaktien BEKB Käufe/Verkäufe bis CHF % vom Kurswert Ausübung Für kanadische Börsenaufträge gelten folgende Schlusseinheiten (Board Lots): Vortages-Schlusskurs Aktie Schlusseinheit CAD 1. und höher 100 Aktien CAD Aktien CAD 0.09 und tiefer Aktien Wird die Schlusseinheit nicht eingehalten, kann der Auftrag nicht verarbeitet werden. NICHT KOTIERTE DRITTFONDS 30 BRUTTOWERT IN CHF TARIF PRO TRANSAKTION von 0. bis ,10%, mind. CHF 80. für weitere bis ,00% für weitere bis ,80% für weitere bis ,60% ab auf Anfrage 29 Börsenkotierte Aktien und Obligationen in Hongkong, Singapur und Südafrika. 30 Ausgabekommissionen von Drittfonds werden vollumfänglich weiterbelastet. Zusätzliche Aufwände und nachträgliche Belastungen von fremden Spesen werden weiterbelastet. In der Schweiz: kotierte Fonds siehe Wertschriftenhandel Schweiz. 15

16 KANTONALBANK-FONDS Swisscanto Geldmarktfonds GEGENWERT IN CHF TARIF 31 von 0. bis ,20%, mind. CHF bis ,15% bis ,10% bis ,05% ab ,025% Rücknahme netto Swisscanto Obligationenfonds GEGENWERT IN CHF TARIF 32 von 0. bis ,00%, mind. CHF bis ,75% bis ,50% ab ,25% Rücknahme netto Swisscanto Aktienfonds, Swisscanto Emerging Markets Fund GEGENWERT IN CHF TARIF von 0. bis ,25%, mind. CHF bis ,75% bis ,50% ab ,25% Rücknahme netto Swisscanto Anlagestrategiefonds, Swisscanto Alternative Invest, Swisscanto Commodity Fund GEGENWERT IN CHF TARIF 32 von 0. bis ,50%, mind. CHF 50. ab ,00% Rücknahme netto 31 Der Switch innerhalb dieser Fonds ist kommissionsfrei. 32 Der Switch innerhalb dieser Fonds unterliegt der halben Kommission. 16

17 Swisscanto Immobilienfonds GEGENWERT IN CHF TARIF FÜR BÖRSENABSCHLÜSSE (KÄUFE / VERKÄUFE) von 0. bis ,40%, mind. CHF bis ,30% bis ,20% bis ,10% ab auf Anfrage Swisscanto Vorsorgefonds Emission 1,5% Rücknahme netto Kommissionen für Swisscanto-Fonds Kauf- und Verkaufsaufträge betreffend Swisscanto-Fonds werden über die Fondsleitung aus Emission bzw. Rücknahme abgerechnet. Die Kommission wird ohne Sockel berechnet. WERTSCHRIFTENVERWALTUNG DEPOTGEBÜHR 33 TARIF PRO JAHR Titel in der Schweiz verwahrt 1,70 Titel im Ausland verwahrt 2,70 Swisscanto-Fonds 1,36 Edelmetallkonti (Lieferanspruch) 1,70 Minimalgebühr pro Depot CHF 50. Depot ohne Bestand CHF 50. Namenaktien BEKB Kassenobligationen BEKB 0,765, mind. CHF 25. VORSORGEDEPOTS TARIF PRO JAHR Vorsorgedepots-Grundgebühr 0,45% Vorsorgedepots-Minimalgebühr CHF 50. Minimalgebühr Fondssparplan Sparen 3 CHF Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für Kunden/-innen mit Domizil Schweiz und Liechtenstein. 17

18 WERTSCHRIFTENVERWALTUNG FÜR IM LAUFE DES JAHRES ERÖFFNETE ODER AUFGEHOBENE DEPOTS WERDEN DIE GEBÜHREN WIE FOLGT ERHOBEN Eröffnung im 1. Quartal 75% Eröffnung im 2. Quartal 50% Eröffnung im 3. Quartal 25% Eröffnung im 4. Quartal Keine Minimumgebühren bei Eröffnung im 4. Quartal. Aufhebung im 1. Quartal 25% Aufhebung im 2. Quartal 50% Aufhebung im 3. Quartal 75% Aufhebung im 4. Quartal 100% Die Minimumgebühren werden nicht reduziert. Die Berechnung basiert auf den Beständen an mehreren Stichtagen. Die Belastung erfolgt halbjährlich. TITELEINLIEFERUNG Physisch am Bankschalter Elektronisch TARIF kostenlos kostenlos TITELAUSLIEFERUNG ELEKTRONISCH TARIF 34 Valoren BEKB interner Depotübertrag CHF 25. pro Valor, mind. CHF 50. pro Auftrag Titel in der Schweiz verwahrt CHF 100. pro Valor Titel im Ausland verwahrt CHF 125. pro Valor TITELAUSLIEFERUNG PHYSISCH AM SCHALTER 35 TARIF Kassenobligationen BEKB CHF 25. Übrige Titel CHF 150. pro Valor per Post (zusätzlich pro Pli) CHF 50. ZUSTELLUNG VON COUPONS MIT NATURALDIVIDENDEN UND FREIKARTEN pro Sendung CHF 10. Die Belastung erfolgt für das ganze Jahr zusammen mit den Depotgebühren. 34 Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für Kunden/-innen mit Domizil Schweiz und Liechtenstein. 35 Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für alle Kunden/-innen. 18

19 FISKALARBEITEN WERTSCHRIFTENVERZEICHNIS MIT STEUERWERTEN 34 TARIF SCHWEIZERISCHE UND AUSLÄNDISCHE TITEL Kurswerte 3. pro Valor 3. pro Valor AUSL. TITEL MIT PAUSCHALER STEUERANRECHNUNG BZW. -RÜCKBEHALT USA Erträge 5. pro Valor und Jahr 8.50 pro Valor und Jahr Zusammenstellung der Bankspesen Minimalgebühr 10. pauschal pro Jahr 50. pro Verzeichnis ÜBRIGE DIENSTLEISTUNGEN Ausstellung von GV-Zutrittskarte Anträge zur Rückerstattung/ Befreiung von Quellensteuern TARIF CH-Gesellschaft, Sonderwünsche CHF 30. pro Karte, ausländische Gesellschaft CHF 250. CHF 100. pro Auftrag, zzgl. Bearbeitungsgebühr CHF 30. und Fremdgebühren ERBSCHAFTSANGELEGENHEITEN 36 Berechnung von Marchzinsen und Kapitalien per Stichtag Konti und Vorschüsse für das erste Konto CHF 20. für jedes weitere Konto CHF 10. Depots für das erste Depot CHF 50. für jedes weitere Depot CHF 25. Vertriebsentschädigung und andere geldwerte Leistungen an die BEKB Die BEKB kann im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen von Dritten (Fondsgesellschaften, Emittenten etc.) Vergütungen, Gebühren, Kommissionen, Rückerstattungen, Abschläge oder andere Leistungen (nachfolgend als «Entschädigungen» bezeichnet) erhalten. Anspruchsberechtigt an den Entschädigungen ist die BEKB. Die maximalen Entschädigungshöhen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. PRODUKTKLASSE PRODUKTKATEGORIE ENTSCHÄDIGUNGEN (IN PROZENT DES ANLAGEVOLU- MENS) AUF JÄHRLICHER BASIS Fonds Geldmarktfonds Obligationen- und Immobilienfonds Übrige Anlagefonds 37 0 bis 0,45% 0 bis 0,80% 0 bis 1,40% Strukturierte Produkte 0 bis 1,00% 38 Sollte die BEKB Entschädigungen erhalten, die ohne entsprechende Abrede einer gesetzlichen Ablieferungspflicht gegenüber dem Kunden / der Kundin unterliegen könnten, verzichtet der Kunde / die Kundin auf eine diesbezügliche Ablieferung. 36 Zuzüglich 8% Mehrwertsteuer für alle Kunden/-innen. 37 Aktienfonds, Anlagestrategiefonds, alternative Anlagefonds, Fund of Funds. 38 Entschädigung pro Jahr Laufzeit des Produkts. 19

20 money-net onlinebank Telefon Telefax Bern, Postfach Berner Kantonalbank AG / Banque Cantonale Bernoise SA

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen Kontoführung Kontokorrent CHF + Fremdwährung Privatkonti Kontoeröffnung Kontoführung CHF 4.00 pro Monat (Auszug) Pauschalgebühren 1 Spar-/Anlagekonti Grundpreis pro Buchung CHF 0.60 pauschal Kontoauszüge

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 (Änderungen vorbehalten) Dorfstrasse 162 Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 Dorfstrasse 38 Tel. 062 739 38 38 Fax 062 739 38 80 Clearing-Nr. 6588 Postkonto-Nr. 30-38216-4 SWIFT-Code RBABCH22 588 CHE-116.268.922

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft Physisch am Schalter CHF

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Konto Kontoart Kontoführung Buchungsspesen Kontoabschluss Privatkonto CHF 3 pro Monat jährlich, Privatkonto25 bankspesenfrei jährlich, Privatkonto60

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Gültig ab 1. Januar 2015 Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Kontoführung Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2015. Änderungen vorbehalten

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2015. Änderungen vorbehalten Preisübersicht Gültig ab 1. Januar 01 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die Geschäftsbeziehungen mit der Berner Kantonalbank AG. Berner Kantonalbank AG

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Z a h l u n g s v e r k e h r Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus (nur mit Domizil

Mehr

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise Gültig ab 1. April 2015 Dienstleistungspreise Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti CHF CHF Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen bis 3 000.

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Oktober 2010 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland (CH, FL) CHF EUR Übrige Währungen NetBanking CHF 5. easy Zahlungsauftrag

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus easy Zahlungsauftrag Bankformular

Mehr

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden Tarif der Schaffhauser Kantonalbank Private Kunden Gültig ab 1.3.2012 Inhaltsverzeichnis KB Plus: das Kontopaket mit dem Plus an Vergünstigungen Seite 4 Konti zum Zahlen Seite 6 Konti zum Sparen Seite

Mehr

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015 Preise und Gebühren für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft gültig ab 1. Juli 2015 Leihkasse Stammheim AG Hauptstrasse 6 8477 Oberstammheim Tel. 052 744 00 60 Fax 052 744 00 61 www.leihkasse-stammheim.ch

Mehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise Privatkonto Kontoführung CHF Eröffnung Kontoführung pro Monat 3.00 Monats-/Quartalsauszug pro Auszug Tages- oder Wochenauszug pro Auszug 1.00 Jahresabschluss

Mehr

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank SLR Preise+Dienstleistungen SLR meine Bank Kontosortiment Kontoeröffnung, -führung und -saldierung Konto korrente Junioren- Vereins konti konti Sparkonti Kontoeröffnung Postenauszug per Post 0.30 jährlich

Mehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr gültig ab 1. Juli 2002 Karten, Verschiedenes Alle Preisangaben sind in CHF (Schweizer Franken) Dienstleistungen im Zahlungsverkehr unterliegen nicht der

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsausgänge Inland in CHF Zahlkonten Sparkonten Zahlungen innerhalb der Clientis Bank Toggenburg

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Zahlungsverkehr Kontoführung Kontokorrent in CHF Kontokorrent in Fremdwährungen

Mehr

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN Die Bank der Privat- und Geschäftskunden ÜBERSICHT ALLGEMEINE HINWEISE Änderungen von Preisen und Dienstleistungen bleiben jederzeit vorbehalten. Die Gebühren

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsausgänge Inland in CHF Konto zum Zahlen Konto zum Sparen Kontoübertrag gleicher Kunde Zahlungsauftrag

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand 1. Januar 2015 Konditionen Konditionen Preise für diverse Dienstleistungen im Wertschriften- und Anlagegeschäft Coupons-/Titel-Inkasso in Schweizer

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand Januar 2015 Konditionen Konditionen Zahlungsverkehr* Zahlungsverkehr Inland CHF easy Zahlungsauftrag CHF.20/Posten Zahlungsauftrag manuell CHF.50/Posten

Mehr

> Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie.

> Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie. > Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie. Dienstleistungen und Preise > Ihre Konditionen für Konten und Karten Ihre Bank. Seit 1812. www.sparkasse.ch Zahlen Privatkunden Privatkonto,

Mehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Gültig ab 1. Mai 2015 Konti Kontoführung für Jugendkonto, Konto 25, Ausbildungskonto Kontoführung für alle Sparkonti, Hypozinskonto, Vereinskonto Kontoführung

Mehr

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter ZAHLEN PRIVATKONTO JUGENDKONTO Verzinsungslimite CHF 500 000. (darüber auf Anfrage) Rückzüge ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar CHF 50 000. (darüber auf Anfrage) ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Kontoangebot und Gebühren

Kontoangebot und Gebühren Gültig ab 1. Januar 2015 Unsere Region. Unsere Bank. Unsere Region. Unsere Bank. Kontoangebot Privatkunden Zahlen 4 Kontoangebot Privatkunden Sparen und Vorsorge 6 Kontoangebot Geschäftskunden 8 Gebühren

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Die Bank der Privat- und Geschäftskunden ÜBERSICHT ALLGEMEINE KONDITIONEN 4 Kontoführungsgebühr Zinssätze Porto Fremdspesen KARTEN 5 Maestro-Karte Kreditkarte

Mehr

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti Preise und Gebühren Rund um unsere Konti Heinz Wüthrich Regionenleiter «Die Bernerland Bank ist wie ihre Kunden: zuverlässig, seriös, fair.» Inhaltsverzeichnis 4 Rund um unsere Konti 8 Travel Cash Karte

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand November 2014 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF CHF/Fremdwäh- Inland rungen Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy).20/es Zahlungsauftrag

Mehr

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent Preise und Gebühren übersichtlich, transparent Konditionen Stand Januar 2015 Inhalt 3 Rund um unsere Konti 4 Zahlungsverkehr 5 Karten 6 Travel Cash Karte Checks Bearbeitungsgebühren im Kreditgeschäft 7

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Oktober 2011 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF Inland CHF Ausland Fremdwährung In-/Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy)

Mehr

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE Spesentarif KONTEN Kontokorrent 1 CHF 0.40 pro Buchung Einlage /Rückzug am Schalter Versandkosten Gemäss Posttarif Privatkonto / Geschäftskonto / Cash Management / Seniorenkonto / Jugendkonto / WKB-Start-Konto

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015 Ausgabe Januar 2015 2 Preisübersicht im Anlagegeschäft Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Über die Preise spezifischer Dienstleistungen informiert Sie Ihr Kundenberater / Ihre Kundenberaterin gerne.

Mehr

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Firmenkunden

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Firmenkunden Tarif der Schaffhauser Kantonalbank Firmenkunden Gültig ab 1.3.2012 Inhaltsverzeichnis Das Kontopaket mit dem Plus für Firmenkunden Seite 5 Konti zum Zahlen Seite 6 Karten zum Zahlen Seite 8 Zahlungsverkehr

Mehr

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen ZKB youngworld Preisübersicht und Konditionen Inhalt ZKB youngworld 4 ZKB young, das Paket für Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren 5 ZKB student, das Paket für Studierende zwischen 18 und 28 Jahren 6

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Oktober 2014 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015

Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015 Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis Für flexible Zahlungen 04 Kontokorrent Klientengelderkonto Vereinskonto Liegenschaftskonto Eurokonto Fremdwährungskonto Für tägliche Zahlungen

Mehr

PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR

PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR Gültig ab 1. Juli 2015 BASISPALETTE FÜR PRIVATPERSONEN Basis-Set Für Privatpersonen ab 25 Jahren, welche von unseren Basisdienstleistungen profitieren möchten.

Mehr

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher.

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren gültig ab Januar 2015 persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren Seite 2 12 Inhaltsverzeichnis Kontoführungsgebühren... 4 Zahlen... 4 Sparen... 5 Zahlungsverkehr... 6 Zahlen...

Mehr

Übersicht Dienstleistungspreise

Übersicht Dienstleistungspreise Übersicht Dienstleistungspreise Gültig ab 1. November 2012 Die Zusammenarbeit mit acrevis macht Ihnen das Leben in finanzieller Hinsicht erheblich leichter. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren vielfältigen

Mehr

Dienstleistungen und Kontosortiment

Dienstleistungen und Kontosortiment Vermögensberatung DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT 1 Dienstleistungen und Kontosortiment Zinssätze/Konditionen: 1. Februar 2015 2 DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT Sämtliche aufgeführten Zinssätze

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr in CHF im Inland NetBanking Plus Zahlungsauftrag Dauerauftrag / neuer Auftrag,

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 VERMÖGENSVERWALTUNG Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 INHALTSVERZEICHNIS SEITE Wertschriftenkauf / -verkauf 3 Wertschriftenkauf / -verkauf über e-banking 4 Futures und Eurex

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Konditionen im Anlagegeschäft Preis für Wertschriftentransaktionen (Courtage) Börsen- und Steuerabgaben werden

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. November 2014 Preisänderungen vorbehalten Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ SIX Structured Products von CHF bis CHF in CHF 0 5 000 25. 5 001

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juli 2015 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Inland Für alle in der Schweiz gehandelten Aktien, Obligationen, Notes und Schuldscheine, Anrechte sowie übrige Beteiligungspapiere

Mehr

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet.

Preise und Konditionen für E-Trading. Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten. transparent. Besser begleitet. Preise und Konditionen für E-Trading Stand 1. Februar 2009 Preisänderungen vorbehalten transparent Besser begleitet. Wertschriftendepot n für alle Titel an der SIX/ Scoach und Schweizer Titel an der SWX

Mehr

Konten & Gebühren. einfach persönlich

Konten & Gebühren. einfach persönlich Konten & Gebühren einfach persönlich 3 Inhaltsverzeichnis Unsere breite Kontopalette bietet Ihnen in jedem Lebensabschnitt die ideale Lösung. In Form von Privatund Sparkonten sowie zahlreichen anderen

Mehr

Gebühren. Leidenschaftlich. Gut. Beraten. Kontoführung. Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto. CHF 1.

Gebühren. Leidenschaftlich. Gut. Beraten. Kontoführung. Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto. CHF 1. Gebühren Kontoführung Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto Grundgebühr Buchungen Auszüge Versandspesen Kontosaldierung CHF 5.00 pro Monat CHF 0.40 pro Buchung CHF 1.00

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Mai 2015 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5 Mio.,

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand 1. Juni 2015 Kontenübersicht Konditionen Zahlungsverkehr Für Zahlungsausgänge ab einem Sparkonto, Sparkonto60, Anlagesparkonto oder einer Mieterkaution

Mehr

Zahlungsverkehr und Kontenführung. Unsere besten Konditionen für Sie

Zahlungsverkehr und Kontenführung. Unsere besten Konditionen für Sie ₈₉ Zahlungsverkehr und Kontenführung Unsere besten Konditionen für Sie 01 Der passende Auftrag für Sie Ob Zahlungen in Schweizer Franken oder Fremd währungen wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Überweisungsmöglichkeiten.

Mehr

Gebührenübersicht. Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr. Ein Unternehmen der LLB-Gruppe

Gebührenübersicht. Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr. Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Gebührenübersicht Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr Ein Unternehmen der LLB-Gruppe 01 KontoBox MeinZins / KMU-Box Sparen vom Eigenheim und Vorsorge 03 Mit der KontoBox MeinZins

Mehr

Wertschriften. 789 Ja gärn! Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2015

Wertschriften. 789 Ja gärn! Preise im Wertschriftengeschäft. Gültig ab 1. Januar 2015 789 Ja gärn! Zentrale/Information 031 666 11 11 E-Mail bekb@bekb.ch Internet www.bekb.ch Fax 031 666 60 40 Niederlassungen Aarberg 032 392 42 14 Aarwangen 062 916 27 90 Adelboden 033 673 71 71 Beatenberg

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN 1 Preise und Dienstleistungen 1. Oktober 2014 2 PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Hinweise Weitere Dienstleistungen (z.b. Tresorfach usw.) auf Anfrage. Die Preise verstehen sich in

Mehr

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Für Ihr Bedürfnis das passende Angebot unsere Konten und Karten für Privatkunden im Überblick. ZAHLEN Privatkonto Privatkonto mit E-Set Eignung Verrechnungssteuer

Mehr

PREISE UND KONDITIONEN

PREISE UND KONDITIONEN PREISE UND KONDITIONEN GÜltig ab 01.01.2012 Mit dieser Publikation informieren wir Sie über unsere wichtigsten Preise und Konditionen im Jahr 2012. Die Bank wird im Verlaufe von 2012 schliessen. In diesem

Mehr

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden X89/09.2015/2500 Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden Hauptsitz 5600 Lenzburg Bahnhofstrasse 2 Telefon 062 885 11 11 Fax 062 885 15 95 Geschäftsstellen 5605 Dottikon Bahnhofstrasse 20

Mehr

Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT. Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch

Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT. Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen Aus Erfahrung www.aekbank.ch 1 SPAREN & VORSORGEN Die Konten unseres Sortiments «Sparen» sind nicht für den Zahlungsverkehr

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.01.2015 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher.

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher. Unser Kontosortiment ab 01. Juni 2014 persönlich. unabhängig. sicher. EKA Privatkonten Eignung Verfügbarkeit Für den geschäftlichen Zahlungsverkehr Für den privaten Zahlungsverkehr Kontoart Kontokorrent

Mehr

Gebührentarif Die Bank mit Transparenz. Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten)

Gebührentarif Die Bank mit Transparenz. Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten) Gebührentarif Die Bank mit Transparenz Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten) 1 Kontoführung Kontokorrent 1 0.30 pro Buchung Kontoführung Standardauszug pro Auszug

Mehr

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI Spesen und Gebühren Konten, Karten und Zahlungsverkehr I. Konten Produkt monatlich Gehalte-/Kreditverrechnungskonto Schliessung einmalig Kontoführung 15.00 5.00 Firmen-/Private Banking-/ Fremdwährungskonten

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtage-Tarif Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Preise und Dienstleistungen. Juli 205 2 PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Hinweise Weitere Dienstleistungen (z.b. Tresorfach usw.) auf Anfrage. Die Preise verstehen sich in CHF (Kontokorrent

Mehr

Geschäftskunden Kontoübersicht

Geschäftskunden Kontoübersicht Geschäftskunden Kontoübersicht Unsere Konten und Karten für Geschäftskunden im Überblick ZAHLEN Eignung Geschäftskonto (Kontokorrent) Das Basiskonto für geschäftliche Zwecke Eurokonto Das Geschäftskonto

Mehr

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung

Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Dienstleistungspreise in der Vermögensverwaltung Gültig ab 1. April 2012 Verwaltungsmandate Klassisches Verwaltungsmandat (Jahressätze) Exchange Traded Funds Verwaltungsmandat (Jahressatz) Tarifstufe CHF

Mehr

Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden. Ab 1. Juli 2015

Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden. Ab 1. Juli 2015 Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden Ab 1. Juli 2015 Währung CHF CHF Eignung Das Basiskonto für Ihre persönlichen Bankgeschäfte. Das Konto ist in den Paketen ZKB start und ZKB inklusiv erhältlich

Mehr

Leistungen und Gebühren. 1. Juli 2015

Leistungen und Gebühren. 1. Juli 2015 Leistungen und Gebühren 1. Juli 2015 Unser Leitsatz Die Sorge um die uns anvertrauten Vermögen, deren Sicherung und Mehrung sowie die zuverlässige Ab wicklung der Finanzgeschäfte unserer Kunden stehen

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen PRIVATE BANKING im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1.1.2013 Änderungen sind jederzeit möglich. INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. Tarife im Wertschriftenhandelsgeschäft 2 1.1

Mehr

Kontoführung, Zahlungsverkehr, Schalter- und Bargeschäfte, Hypotheken, Kredite. AKB Firmenkunden. Preise und Konditionen.

Kontoführung, Zahlungsverkehr, Schalter- und Bargeschäfte, Hypotheken, Kredite. AKB Firmenkunden. Preise und Konditionen. Kontoführung, Zahlungsverkehr, Schalter- und Bargeschäfte, Hypotheken, Kredite AKB Firmenkunden. Preise und Konditionen. Stand 1. April 2014 Änderungen sind jederzeit möglich. Inhaltsverzeichnis Kontoeröffnung,

Mehr

Anschauungsbeispiel / Keine Empfehlungsliste! "Lisa S. (32)" (Ausgangslage/Vorgaben siehe ganz unten)

Anschauungsbeispiel / Keine Empfehlungsliste! Lisa S. (32) (Ausgangslage/Vorgaben siehe ganz unten) Stichtag: 20.04.2009 UBS Crédit Suisse Raiffeisen** Zürcher Kantonalbank Berner Kantonalbank Privatkonto Bank-eigene Bezeichnung Privatkonto Privatkonto Mitglieder-Privatkonto Privatkonto Lohnsparkonto

Mehr

Gebührentarif für Dienstleistungen

Gebührentarif für Dienstleistungen Sparen + Zahlen + + + = 5 Vorteile mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen Gebührentarif für Dienstleistungen 1 Unser Leistungsversprechen Wir wollen

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014 Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010 Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1 Trésorerie (+352) 42 46 26

Mehr

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE

KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE KONDITIONENÜBERSICHT FÜR WERTPAPIERE Kauf und Verkauf von Wertpapieren Aktien, Optionsscheine, Zertifikate, Börse gehandelte Fonds, Bezugsrechte* Land Eigene Spesen Dev.Prov.** OWLS*** Fremde Spesen Sonstiges

Mehr

Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen. Ausgabe Juli 2015

Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen. Ausgabe Juli 2015 Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen Ausgabe Juli 2015 600_1200_d.indd 1 22.06.15 11:13 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Baloise Zahlen: Servicepakete 4 Baloise Zahlen: Servicepaket Jugend

Mehr

Konten für Privatkunden im Überblick. Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen Bankgeschäften. www.zugerkb.ch

Konten für Privatkunden im Überblick. Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen Bankgeschäften. www.zugerkb.ch Konten für Privatkunden im Überblick Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen n. www.zugerkb.ch Privatkonten Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend plus Privatkonto Mister Money Eignung natürliche

Mehr

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die Bankingpakete der VP Bank Ihr Vermögen hat nur das Beste verdient: einen Bankpartner, der professionellen Service und erst klassige Lösungen bietet

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Gültig ab 1. Juli 2015

Preise für Dienstleistungen. Gültig ab 1. Juli 2015 Preise für Dienstleistungen Gültig ab 1. Juli 2015 Attraktive Konditionen gehören von jeher zu den Stärken der Migros Bank. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass Sie von vorteilhaften Zinsen und transparenten

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juni 2015 Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Unsere Preise klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf Klarheit und Transparenz. Das drückt

Mehr

Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren. Dienstleistungen und Preise für Private

Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren. Dienstleistungen und Preise für Private Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren Dienstleistungen und Preise für Private . Diese Publikation steht Ihnen auch in elektronischer Form (PDF-Format) unter www.akb.ch/prospekte zur Verfügung.

Mehr

Konditionen Self Directed Investors-Service im Rahmen des netbanking Wertpapier-Service

Konditionen Self Directed Investors-Service im Rahmen des netbanking Wertpapier-Service Konditionen Self Directed Investors-Service im Rahmen des netbanking Wertpapier-Service Stand: 13. Juli 2015 Seite 2 von 6 1. Orderausführung Orderausführung - börslicher Handel (Kauf/Verkauf Aktien, Zertifikate,

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Institutionelle Anleger. Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015

Institutionelle Anleger. Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015 Institutionelle Anleger Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015 Zahlungsverkehr Die Wahl der Konto- und Zahlungsart sowie die Höhe des Anlagevermögens beeinflussen

Mehr

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen

Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung. Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen Anlagetarif, Depotgebühren, Börsenkommissionen, Vermögensverwaltung, Finanzplanung Dienstleistungen und Preise rund ums Anlegen 3 Inhaltsverzeichnis Übersicht Beratungsvarianten im Anlagegeschäft 4 Anlagetarif

Mehr

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015 Entgelte für Kontopakete Entgelte für Bezugskonten *) *) Als Bezugskonten gelten: 6,00 pro Quartal Lohn- bzw. Gehaltskonto, Pensionskonto, Eingang von Karenzgeld, Familienbeihilfe, AMS-Bezug, Präsenz-

Mehr

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft Beste Konditionen für Ihr Vermögen 2-3 Inhalt 01 Unser Preismodell 4 02 Unsere Vermögensverwaltung 5 03 Unsere Wertschriftenverwaltung 11 04 Unser Effektenhandel

Mehr

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa Ihre Kreditkarten mit Mehrwert Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa MasterCard und Visa: Ihre Kreditkarten für alle Fälle Mit unseren Kreditkarten MasterCard und Visa bezahlen

Mehr

Profitieren Sie von unserem Angebot!

Profitieren Sie von unserem Angebot! Direkter traden. Profitieren Sie von unserem Angebot! Courtagegebühren CHF 6.90 Wertschriftentransfer gratis* *Gebühren werden bis zu max. CHF 500 zurückerstattet Online-Trading ist jetzt noch einfacher,

Mehr