1 Los Angeles: Verpassen Sie nicht den berühmten Walk of Fame in Hollywood hinunterzuschlendern und dem 1 Mrd. teuren postmodernen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.sunnycars.de 1 Los Angeles: Verpassen Sie nicht den berühmten Walk of Fame in Hollywood hinunterzuschlendern und dem 1 Mrd. teuren postmodernen"

Transkript

1 1 REISETIPPS Rote 66: Fahren Sie die legendäre Straße af einem reizvollen Stück in der Mojave-Wüste von Williams bis zr Grenze Kaliforniens entlang. USA WESTKÜSTE DAS ABENTEUER WARTET Sie planen eine Reise an die USA Westküste? Mit dem Snny Cars Reiseführer sind Sie bestens vorbereitet. Lassen Sie sich inspirieren nd genießen Sie Vorfrede af Ihren Urlab. Josha Tree Nationalpark: In der Nähe von Palm Springs östlich von L. A. liegt der wndervolle Nationalpark mit seinen sehenswerten Gesteinsformen in der Mojave-Wüstenlandschaft: Eine USA Westküsten Sehenswürdigkeit, die Sie mitnehmen sollten. San Diego: Wer am Ende des Urlabs entspannt relaxen will, sollte dieser Stadt einen Besch abstatten. Tramhafte Strände, Shopping-Möglichkeiten nd gte Restarants erwarten Sie. Zion Nationalpark: Wer gerne wandern möchte, dem bieten sich hier 240 km Wanderwege drch schlchtenreiche Landschaften mit Canyons, Bächen nd Flüssen. Ein echtes USA Westküsten Highlight! HIGHLIGHTS Los Angeles: Verpassen Sie nicht den berühmten Walk of Fame in Hollywood hinnterzschlendern nd dem 1 Mrd. teren postmodernen Palast Getty Center in den Hügeln von L. A. einen Besch abzstatten. beeindrcgran Canyon National Park: Eine der Westküste, USA der eiten rdigk nwü kendsten Sehe e nd schwindie keiner verpassen will: Rote Berg Sie. rten delerregenden Steilwände erwa Fels Bryce Canyon Nationalpark: Bizzarre iden yram Felsp gen farbi as en ation form ick, den bieten einen atemberabenden Anbl Sie eßen Geni sst. vergi man so schnell nicht küste West USA der eit rdigk diese Sehenswü am besten af einer Wanderng. REISEVORBEREITUNG Las Vegas: Verschen Sie Ihr Glück nd nisten Sie sich daz doch im berühmten Bellagio Resort, dem berühmten Hotel mit Casino, in Las Vegas ein. Yellowstone National Park: Wie der berühmte Geysir im Yellowstone National Park seine Fontänen bis z 60 m hoch in die Lft schießt, wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben, wenn Sie an die Sehenswürdigkeiten der USA Westküste denken. San Francisco: Einmal im Leben über die Golden Gate Bridge fahren, die Assicht af die Stadt vom Coit Tower as genießen nd drch Chinatown schlendern das gehört z einem Urlab im Westen der USA nbedingt daz. Yosemite National Park: 3000 Jahre alte Mammtbäme zählen z den Sehenswürdigkeiten, die einen bleibenden Eindrck hinterlassen werden. Pacific Coast Highway 1: Folgen Sie den schönsten Serpentinen Amerikas entlang der Küstenstraße, die dramatisch steil ins Wasser abfällt. EINREISE/ZOLLBESTIMMUNGEN Die vismfreie Einreise in die USA (visa waiver) setzt die Online-Registrierng bei der ESTA (siehe oben) bis 72 Stnden vor dem Abflg voras. Probleme bei der Einreise gibt es in der Regel nicht: Meist geht die Abfertigng zügig. Jeder Reisende wird fotografiert nd mss seine digitalen Fingerabdrücke hinterlegen.

2 2 Nach den Einreiseformalitäten wird man von Zollbeamten kontrolliert; fliegt man as einem mittel- oder westeropäischen Staat in die USA, begnügen sich die Beamten fast immer mit dem Abstempeln der Papiere. Die Einfhr von Dollars (in Form von Bargeld oder Schecks) mss nr bei Beträgen über US$ pro Person deklariert werden. Die Mitnahme von Flüssigkeiten, Gels, Kosmetika sw. im persönlichen Handgepäck ist streng reglementiert. Man sollte sich vorab nbedingt bei seiner Flggesellschaft informieren. Bei der Rückreise über den See- oder Lftweg in die EU dürfen Waren zm persönlichen Gebrach im Wert bis 430 Ero zollfrei eingeführt werden (Personen nter 15 Jahre: 175 Ero; Qittngen afbewahren!). Zollfrei sind ach folgende Tabak- nd Alkoholmengen: 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak; 1 l Schnaps (über 22 %) oder 2 l Schambzw. Likörwein (bis 22 %), zsätzlich 4 l nicht schämender Wein nd 16 l Bier. Kaft man in Übersee technische Geräte, sollte man.a. af Garantieansprüche achten. Die Einfhr von Comptern as den USA ist zollfrei. Fällig wird aber eine Einfhrmsatzsteer in Höhe von 19 %. Ach sollte man daraf achten, dass die Geräte mit passenden Tastatren nd Netzteilen asgestattet sind, deren Spannng von in den USA üblichen 110 V af hierzlande übliche 230 V mstellbar sind. Der US-Zoll achtet strikt daraf, dass Reisende keine landwirtschaftlichen Prodkte (Obst, Fleisch, Käse) ins Land mitbringen. VISUMBESTIMMUNGEN EU-Bürger nd Schweizer benötigen für eine Reise in die USA kein Vism in ihrem Reisepass, vorasgesetzt, sie halten sich nicht länger als drei Monate beschsweise in den USA af, können ein Rückflgticket nd asreichende finanzielle Mittel vorweisen. Zr vismfreien Einreise berechtigen alle reglären (bordeaxroten) detschen maschinenlesbaren Reisepässe. Von jedem Einnd Asreisenden werden Fingerabdrücke genommen nd ein digitales Portraitfoto gemacht. (Informationen über das Einreiseprozedere: gov). Der detsche maschinenlesbare Kinderreisepass (mit Foto) berechtigt nr dann zr vismsfreien Einreise, wenn er vor dem 26. Oktober 2006 asgestellt oder verlängert wrde. Nr mit einem e-reisepass (reglären maschinenlesbaren Reisepass mit integriertem Chip) können Kinder vismfrei einzreisen. USA-Reisende ohne Vism müssen sich spätestens 72 Stnden vor Abflg über das Online-System ESTA (Electronic System for Travel Athorization) nter https://esta.cbp. dhs.gov registrieren. Af der betreffenden ESTA-Internetseite hat man znächst die grndsätzliche Aswahl zwischen zwei Antragsformlaren: (1) Eine Reisegenehmigng für die Vereinigten Staaten erstmals z beantragen oder (2) die Aktalisierng oder Überprüfng des Stats eines bereits eingereichten Antrags af eine Reisegenehmigng. Die persönlichen Fragen entsprechen denen, die af den im Flgzeg verteilten I-94W-Formlaren beantwortet werden müssen (diese Formlare sollen demnächst entfallen). Wichtig ist.a., dass man die vollständige Adresse inklsive Zipcode des ersten Afenthaltsortes in den USA angeben kann (Hotel- oder Privatadresse). Die (ach detschsprachige) Registrierng ist zwei Jahre für mehrere Einreisen gültig. Die Registrierngsgebühr von 14 $ ist per Mastercard, Visacard, American Express oder Discover z bezahlen. Die Anmeldng kann ach eine dritte Person oder ein Reisebüro übernehmen. Wer beschsweise einreist, darf af keinen Fall in den USA arbeiten (z. B. als A pair), stdieren oder berflich tätig werden. Dafür Fälle gibt es spezielle Visa von den US- Konslaten. Wer ohne Rückflgticket in die USA fliegt, nd/oder länger als zwischen drei nd sechs Monate (die maximale Afenthaltsdaer) in den USA bleiben möchte, mss mit einem Foto nd den asgefüllten Antragsformlaren beim zständigen Konslat vorsprechen (nr mit Termin). Den Vismantrag sollte man sorgfältig nd nach bestem Wissen asfüllen, damit Missverständnisse asgeschlossen werden können. Ein Toristenvism wird nr in den allerwenigsten Fällen verweigert (bei Vorstrafen, Drogenvergehen. ä.). Bei großem Andrang z. B. vor der sommerlichen Hochsaison kann die Wartezeit af einen Termin bis z sechs Wochen betragen. Den Reisepass samt Vism erhält man fünf bis sieben Tage nach dem Termin per Post zgestellt. Alle Informationen nter Wer für einige Zeit in den USA arbeiten möchte, sollte sich an die für den jeweiligen Heimatwohnort zständige Agentr für Arbeit wenden. Dies führt meist z einer wesentlich schnelleren Bearbeitng des entsprechenden Anliegens. Beschen Sie das kltrelle nd wirtschaftliche Zentrms Oregons nd genießen Sie das qirlige Treiben der Geschäfte nd Restarants im Hafen. EINREISE FLUG Linienflggesellschaften bieten eine Reihe von verschiedenen Spezial- nd Sondertarifen an. Grndsätzlich gilt, dass die Flgpreise zwischen Ende September nd Mitte Mai wesentlich günstiger sind als während der Hochsaison (Ende Mai bis Mitte September). Zsätzliche Ermäßigngen af Spezialtarife gibt es überdies für Stdenten (meist bis zm vollendeten 25. Lebensjahr). Die Preise der großen Linien weichen oft kam voneinander ab. Da inzwischen alle eropäischen Flglinien eng mit US-Partnergesellschaften zsammenarbeiten, sollte man sich gena über die Streckennetze nd Angebote der jeweiligen US-Gesellschaften informieren: Häfig halten diese Linien Spezialangebote für Flggäste ihres eropäischen Partners bereit. Die bereits im Jahr 1997 als erstes Bündnis internationaler Flggesellschaften gegründete so genannte Star Alliance besteht aßer der detschen Lfthansa nd ca. zwei Dtzend internationalen Flglinien as den amerikanischen Kooperationspartnern United Airlines nd US Airways sowie as der Air Canada. Diese Flglinien stellen im transatlantischen Lftverkehr ein gtes Streckennetz zr Verfügng nd sorgen ach af dem nordamerikanischen Kontinent dafür, dass die meisten größeren Städte problemlos nd schnell erreichbar sind. Für viele Flgreisende sind die kalifornischen Metropolen Los Angeles nd San Francisco Haptziele im Westen der USA. Aber ach Städte wie Denver, Salt Lake City, Phoenix, Albqerqe nd Billings können mit Zwischenstopps erreicht werden. Portland (OR), Seattle nd Las Vegas werden Nonstop angeflogen. Interessant für Vielflieger ist die Tatsache, dass die Flggesellschaften gegenseitig die Vielfliegerprogramme anerkennen nd die Flgkilometer gtschreiben. Die Mitglieder der Vielfliegerprogramme können zsätzlich ach bei verschiedenen Hotelketten nd Mietwagenfirmen Pnkte sammeln nd Prämien einlösen. Wer mehrere der beschriebenen Atoroten hintereinander fahren möchte, kommt häfig am günstigsten mit einem Air Pass weg. der nabhängig vom Transatlantikflg verwendbar ist. Dabei handelt es sich m ein paschales, je nach Flglinie mit

3 3 nterschiedlichen Bezeichnngen versehenes Flgtarif-System (Skypass, Discover America) zr individellen Zsammenstellng von Rndreisen, das viele Möglichkeiten zr Kombination von Flügen nd Reisezielen bietet. Man kaft im Voras Copons, je nach Streckenlänge sind für einen Flg nterschiedlich viele Copons z entrichten. Große Anbieter sind z. B. die Gesellschaften der Star Alliance nd der OneWorld. Für alle diese Angebote gilt, dass sie nr in Kontinentalamerika gültig sind nd bereits im Heimatland erworben werden müssen. Eine Alternative z günstigen Airpässen sind die Angebote der zahlreichen Billigflglinien wie Air Tran), Jet Ble, Spirit Airlines, Sothwest Airlines oder Frontier Airlines. KLIMA Im Sommer ist das Klima der USA Westküste im Landesinneren teilweise extrem heiß, vor allem in den tiefer gelegenen Regionen des Death Valley dort sind von Mai-Sept. sogar die Campingplätze geschlossen (Asnahme: Frnace Creek). Im restlichen Jahr (mit der Asnahme Kaliforniens) mss man Parks nd Natr dagegen meist nr mit einigen Rentnern nd Familien mit Kleinkindern teilen. Trockenes Kontinentalklima an der USA Westküste herrscht im amerikanischen Südwesten mit etwa 300 Sonnentagen. Für einen Winterrlab bieten sich natürlich alle Staaten in den Rocky Montains an. REISEZEIT In der Hochsaison ab Mitte Jli bis Anfang September liegen alle Preise m bis z 50 Prozent höher als im übrigen Jahr, viele Sehenswürdigkeiten nd Nationalparks sind zwischen Ende Mai (Memorial Day) nd Anfang September (Labor Day) mit US-amerikanischen Toristen überfüllt daher ist das keine gte Reisezeit für die USA Westküste. Mitte April bis Mitte Jni oder Mitte/ Ende Agst bis Ende September ist hingegen die beste Reisezeit für die USA Westküste. Beachten sollte man bei einem USA-Urlab, dass die Natrgewalten in der Neen Welt viel wchtiger nd gefährlicher sind als in den meisten eropäischen Staaten. Warnngen vor schweren Gewittern, Tornados, Wirbelstürmen (Hrricanes) nd Fltwellen sind nbedingt ernst z nehmen! REISEKOSTEN Die Kosten für einen USA-Afenthalt hängen in erster Linie von den persönlichen Ansprüchen ab. Dennoch gibt es grndsätzliche Erwägngen, die einen USA-Trip billiger machen können. Neben einer günstigen Reisezeit können hier Vorasbchngen helfen: Mietwagen nd Hotelzimmer sind, von Eropa as gebcht, meist preisgünstiger. Aßerdem ist das Preisnivea innerhalb der Staaten der Westküste, des Südwestens nd der Rocky Montains teilweise sehr nterschiedlich: Je weiter man von dort ostwärts, also in Richtng der Präriestaaten reist, desto billiger wird es. In jeder Hinsicht am teersten sind die Metropolen Kaliforniens, San Francisco nd Los Angeles, wie überhapt Kalifornien terer ist als etwa Washington State oder Texas. Die nördlichen Staaten sowie der amerikanische Südwesten sind vergleichsweise günstig. Teer wird es in Colorado nd allen klassischen Toristenzielen, etwa den großen Nationalparks. GELD/REISESCHECKS/ KREDITKARTE Grndsätzlich gilt, dass man as Sicherheitsgründen so wenig Bargeld wie möglich mitnehmen sollte. Es ist empfehlenswert, nr 20- oder 50-Dollarnoten z taschen. Eropäische Währngen können nr in Großstädten nd in wenigen Banken gewechselt werden. Praktischer nd sicherer sind US$-Travellerschecks an der USA Westküste. Sie werden von zahlreichen Geschäften, Hotels nd Banken gebührenfrei wie Bargeld angenommen (vorzgsweise kleine Stückelngen wie 20 nd 50 US$ mitnehmen!). Das Wechselgeld bekommt man bar heras nd hat so immer kleinere Dollarbeträge zr Hand. Ebenso sicher, aber fast noch beqemer ist die Kreditkarte. Wer über eine Mastercard (nsere Erocard), eine Visa Card oder eine American Express verfügt, wird in den USA nr selten abgewiesen. Bei Atovermietngen nd in manchen Hotels ist eine Kreditkarte sogar notwendig! An vielen Geldatomaten kann man mit der EC-Karte (mit Maestro-Symbol) Geld abheben. KRANKENVERSICHERUNG Keinesfalls sollte man ohne Krankenversicherng in die USA reisen gte medizinische Versorgng ist hier sehr teer. Detsche Privatversicherngen übernehmen 80 bis 100 Prozent der bei Urlabsreisen anfallenden Arzt- nd Krankenhaskosten sowie die Rechnngen für Medikamente. Kassenpatienten sollten sich bei ihrer Versicherng gena über deren Aslandsleistngen informieren nd am besten eine private Aslandskrankenversicherng abschließen (wird von Reisebüros bzw. Krankenkassen angeboten), die möglichst einen nbegrenzten Vollschtz nd eine Rückholgarantie beinhaltet (am besten ach eine Reise-Unfallversicherng). Kreditkarteninhaber, ach Erocard Gold-Inhaber, können mittlerweile nicht mehr damit rechnen, dass ihre Karte eine Aslandskrankenversicherng beinhaltet. Der ADAC bietet seinen Mitgliedern gte Reiseversicherngen an. In jedem Fall gilt für Arzt- nd Krankenhasrechnngen in den USA, dass sie sofort in Form von Bargeld, Kreditkarte oder Reiseschecks beglichen werden müssen! In San Francisco Downtown befindet sich der Financial Disctrict mit der größten privaten Bank der Welt, der Bank of America. Unbedingt einplanen sollten Sie ach einen Besch im Cartoon Msem sowie im San Francisco Moma. DIE USA IN ZAHLEN Fläche: 9,8 Mio. km² (22mal so groß wie Detschland). Einwohner: 310 Mio. Bevölkerngsdichte: 32 je km². Ethnische Grppen: 74,8 % Weiße, 12,4 % Schwarze, 4,5 % Asiaten, 1 % Indianer (Native American oder Pacific Islander), 2,4 % gemischtrassig, 4,9 % andere (Anmerkng: Die Latinos, die 15,8 % der Bevölkerng asmachen, werden nicht als eigene Bevölkerngsgrppe gezählt). Religion: 51,3 % Protestanten, 23,9 % Römischkatholische, 1,7 % Jden, 1,7 % Mormonen, 0,7 % Bddhisten, 0,6 % Mslime, 0,4 % Hinds, 5,5 % andere, 14,2 % ohne Glabensbekenntnis. TOURISTENINFORMATION Jeder Bndesstaat nterhält visitor centers an wichtigen Sehenswürdigkeiten nd bietet örtliche Info-Nmmern sowie kostenlose Telefonnmmern an. Die folgenden Stellen liefern gratis Informationsmaterial nd beantworten Fragen: Westküste (Kalifornien): Tel. (916) , Oregon: Tel , Washington: Tel , British Colmbia (Kanada): Tel , Fax ,

4 Rocky Montains (Colorado): Tel , Idaho: Tel. (208) , Fax , Montana: Tel , Nebraska: Tel , Utah: Tel. (801) oder , Wyoming: Tel , Südwesten (Arizona): Tel , Nevada: Tel NEVADA-8, (775) , Fax , com New Mexico: Tel , Texas: Tel , Oregon hat viele interessante Asblicke z bieten. Oregon City war die erste Stadt westlich der Rocky Motains. Bevor eine der hier beschriebenen Atoroten asgewählt wird, sollte man sich gena überlegen, welche Roten oder Teilstrecken dem persönlichen Interesse am meisten entsprechen. Amerikanische Kltrinstitte gibt es in Hambrg (www.amerikazentrm.de), Kiel (www.amerika-gesellschaft.de), München (www.amerikahas.de), Heidelberg (www. dai-heidelberg.de), Stttgart (www.daz.org), Freibrg (www.carl-schrz-has.de), Nürnberg (www.dai-nernberg.de), Köln (www. amerikahas-nrw.de), Saarbrücken (www. dai-sb.de) nd Tübingen (www.dai-tebingen.de). In Berlin, Köln, Frankfrt, Hambrg, Leipzig nd München befinden sich Information Resorce Centers (IRC) der US-Botschaft nd US-Konslate, die Anfragen z Regierng, Politik, Recht, Wirtschaft, Geschichte, Kltr nd Gesellschaft der USA beantworten (keine Visa-Informationen!). Einige US-Bndesstaaten nterhalten eigene Vertretngen in Detschland: Arizona Office of Torism, c/o Get It Across, Nemarkt 33, Köln, Tel. 0221/ , Diese Vertretng ist ach für Colorado (Tel ), Utah (Tel ) nd New Mexico (Tel ) zständig. Oregon, Washington, Idaho, Montana, Wyoming: Wiechmann Torism Services, Scheidswaldstr. 73, Frankfrt a. M., Tel. 069/ , Fax 069/ , Nevada, c/o Aviareps Torism Pblic Relations, Josephspitalstr. 5, München, Tel. 089/ , Las Vegas, c/o Aviareps Torism Pblic Relations, Josephspitalstr. 5, München, Tel. 089/ , Fax , Kalifornien, kostenloses Infomaterial kann nter angefordert werden. Palm Springs, c/o BZ.COMM!, Tel. 069/ , BOTSCHAFTEN Detschland: Amerikanische Botschaft Berlin nd Konslarsektion, Clayallee 170, Berlin, sembassy.gov Österreich: Amerikanische Botschaft, Boltzmanngasse 16, A-1090 Wien, Tel. 01/ , Schweiz: Amerikanische Botschaft, Slgeneckstrasse 19, CH-3007 Bern, Tel. (031) , sembassy.gov KONSULATE Generalkonslate nterhält die Bndesrepblik Detschland in: Hoston: 1330 Post Oak Blvd., Site 1850, Hoston, TX , Tel. (713) ,www.hoston.diplo.de Los Angeles: 6222 Wilshire Blvd., Site 500, Los Angeles, CA 90048, Tel. (323) , San Francisco: 1960 Jackson St., San Francisco, CA 94109, Tel. (415) , Konslate Österreichs: Hoston: 800 Wilcrest, Hoston, TX 77235, Tel. (713) Las Vegas: 5656 Spencer St., Las Vegas, NV , Tel Los Angeles: Wilshire Blvd., Site 501, Los Angeles, CA 90025, Tel. (310) San Francisco: 580 California St., Site 1500, San Francisco, CA 94104, Tel. (415) Seattle: 1823 Terry Avene, Site 1100, Seattle/WA 98101, Tel Konslate der Schweiz: Los Angeles: Wilshire Blvd., Site 1400, Los Angeles, CA 90025, Tel. (310) , San Francisco: 456 Montgomery St., Site 1500, San Francisco, CA , Tel. (415) , REISEN USA WESTKÜSTE 4 MIETWAGENRUNDREISE USA WESTKÜSTE Grndsätzlich gilt für eine Mietwagenrndreise in den USA, dass ein Mietwagen bereits in Detschland bestellt werden sollte, weil dies meist billiger ist, als in den USA Achten Sie bei Ihrer Bchng af Allesinklsive-Angebote, in denen nbegrenzte Kilometer sowie die wichtigsten Versicherngen bereits im Preis enthalten sind. Ach empfiehlt es sich, eine Fll-/Fll-Tankoption z wählen. So erhalten Sie ein vollgetanktes Fahrzeg, Ihr Urlab kann sofort beginnen nd Sie geben ach wieder ein solches nach Ihrer Mietwagenrnd reise USA zrück. Für eine Mietwagenrndreise USA sollte der Fahrer mindestens 21 sein nd über einen gültigen detschen Führerschein verfügen. Ist der Fahrer nter 25 wird meist eine Gebühr fällig. Oft werden sogar spezielle nter 25-Jahre-Gebühr -Pakete angeboten, bei denen diese Gebühr bereits im Mietpreis enthalten ist. Ein internationaler Führerschein ist in der Regel nicht notwendig. PANNENHILFE Treten Pannen bei Ihrer Mietwagenrndreise USA af, sollten Sie sich zerst an Ihre Mietwagenfirma wenden. Darüber hinas kann man Hilfe anfordern bei der American Atomobile Association (AAA, Triple A genannt), Tel AAA-HELP, Bei diesem größten Atomobilclb der USA können ADAC-Mitglieder kostenlos asführliches Reisematerial wie Camping-Führer oder Landkarten erhalten. RUNDREISE USA WOHNMOBIL Viele Atovermieter bieten ach Campnd Wohnmobile für eine Rndreise in den USA mit dem Wohnmobil an. Das Netz an Campgronds, d. h. an Stellplätzen für Wohnmobile, ist in den USA sehr groß nd die breiten Straßen eignen sich gt, m gemütlich mit dem Wohnmobil drch das Land z fahren.

5 5 AUTOFAHREN BEI DER RUNDREISE USA WESTKÜSTE/ VERKEHRSREGELN Atofahren bei einer Rndreise in den USA an der Westküste ist einfacher nd entspannter als in Eropa: Die Straßen sind breiter, in ländlichen Gebieten oft leer, nd aßerdem fahren die meisten US-Amerikaner nach dem Prinzip safety first: Es wird ngleich defensiver nd vorsichtiger als etwa in Italien oder Detschland gefahren. Viele der im eropäischen Alltag gängigen Verhaltensweisen (etwa das beliebte Afblenden oder dichte Affahren af detschen Atobahnen, detlich überhöhte Geschwindigkeiten etc.) gelten in den USA als Rowdytm nd werden mgehend bestraft. Sie können sicher sein, dass Ihnen die nächste highway patrol bei Ihrer USA Rndreise an der Westküste bei derlei Fehlverhalten sofort hinterherrast. Amerikaner erwarten ach von Toristen eine zivilisierte Fahrweise, insbesondere in den Städten. So ist es selbstverständlich (nd in vielen Bndesstaaten, wie in Eropa, gesetzlich vorgeschrieben), an Zebrastreifen (ach ohne Ampel) für Fßgänger anzhalten oder bei einem Stoppschild tatsächlich das Fahrzeg zm Stehen z bringen. Dass Amerikaner vorsichtiger fahren, ist übrigens nicht nr eine Frage der Mentalität, sondern ach des Geldes. Viele US-Atofahrer verfügen nr über die gesetzliche Mindestversicherngen (ngefähr Dollar Schaden pro Person) nd das in einem Land mit horrenden Krankenhasrechnngen! In den USA wird rechts gefahren; die Geschwindigkeitsbegrenzng in geschlossenen Ortschaften liegt bei 30 mph (Meilen/ Stnde), für Highways nd Interstates regelt jeder Bndesstaat die Geschwindigkeitsbegrenzngen selbst. Diese Begrenzngen werden recht konseqent eingehalten, da überhöhte Geschwindigkeit mit saftigen Geldbßen geahndet wird. Grndsätzlich wird bei der USA Westküsten Rndreise wie in Eropa links überholt, allerdings ist es nicht verboten, ach rechts z überholen; af mehrsprigen Highways ist beides die Regel: Hier mss man die Spr halten nd mit überholenden Kraftfahrzegen af beiden Seiten rechnen. Eine Regel rechts vor links gibt es in den USA nr, wenn zwei Atos gleichzeitig die Krezng erreichen: dann hat der von rechts kommende Fahrer das Vorfahrtsrecht. Sonst wird der Verkehr mit Stoppzeichen geregelt: Wer als erster kommt, darf bei der Rndreise an der Westküste in den USA ach als erster weiterfahren. Ach hier gilt: Eher fahren lassen als vorpreschen! Ampeln (die ach erst hinter einer Krezng stehen bzw. hängen können) schalten von Grün af eine lange Orangephase z Rot nd, mgekehrt, von Rot direkt z Grün. Soweit nicht anders gekennzeichnet, kann man ach bei Rot an einer Ampel rechts abbiegen. Wenn Sie in eine Verkehrskontrolle der highway patrol geraten, lassen Sie bei Ihrer USA Westküsten Rndreise beide Hände am Steer, bis Sie nach ihren Papieren gefragt werden. Greifen Sie erst dann nach Ihrer Brieftasche, nd zwar langsam, m nicht den Eindrck z erwecken, sie möchten eine Waffe ziehen. Parken wird in der Regel drch entsprechende Schilder geregelt. Achtng bei Hydranten: Halten Sie nbedingt die vorgeschriebenen 4 m Abstand ein die Aslösesmme für den abgeschleppten Wagen kann sehr kostspielig werden! Vorsicht ist besonders bei Schlbssen geboten: Hält der Bs nd sind die roten Blinklichter eingeschaltet, m Kinder assteigen z lassen, darf er af keinen Fall überholt werden. Dies gilt ach für Atofahrer in der Gegenrichtng! Straßenschilder, die in Eropa nbekannt sind, sind z. B. der sog. U-Trn, der das Wenden af einer Straße erlabt, sowie das Crossover, das Wenden af einem Highway. XING kündigt an, dass Fßgänger oder Radfahrer die Straße überqeren. Mehrsprige Straßen in Metropolen haben häfig eine mit Car Pool (Fahrgemeinschaft) gekennzeichnete Spr. Sie darf in den Haptverkehrszeiten nr von Atos, die mit mind. zwei Personen besetzt sind, befahren werden. Einmal im Leben sollte jeder über die Golden Gate Bridge gefahren sein. Sie ist neben der Freiheitsstate von New York das Symbol für die Vereinigten Staaten. STRASSENNETZ Das US-Straßensystem bei einer Rndreise an der Westküste in den USA ist logisch nd einfach konzipiert. Rotes nd Highways (gekennzeichnet drch weiße Schilder) sind oft zwei- bis viersprige Überlandstraßen, wobei letztere Bezeichnng eigentlich für jede größere Straße verwendet wird. Die großen, überregionalen Atobahnen heißen Interstates; sie entsprechen etwa nseren Atobahnen nd sind drch ihre grünen Beschilderngen von den Highways z nterscheiden. Die Nmmern der Interstates sind nach einem klaren Prinzip gestaltet: Gerade Nmmern weisen eine Interstate as, die in Ost-West-Richtng verläft. Ungerade Interstates verlafen von Nord nach Süd. Interstates mit dreistelliger Nmmer (etwa die I-405 im Ram Los Angeles) sind Zbringeroder Umgehngsatobahnen in Stadtgebieten. Bei ngerader Anfangsziffer ist es eine Zbringer-; bei gerader Anfangsziffer eine Umgehngsatobahn. Die beiden letzten Ziffern verraten, wohin (oder von wo) die Interstate führt/kommt. Für manche größeren Straßen sowie einige Dammstraßen, Brücken, Tnnels nd Unterführngen mss eine Gebühr (toll) entrichtet werden. Es ist daher empfehlenswert, dafür Kleingeld parat z haben. Ach in amerikanischen Städten kann man sich bei der Rndreise in den USA an der Westküste leicht orientieren: Die rechtwinklig angeordneten Straßengitter beginnen meist am Stadtrand mit den Endbchstaben des Alphabets (bei Qerstraßen) bzw. hohen Zahlen (bei Längsstraßen), also z. B. W- Street oder 99th Street, m dann in Richtng Stadtzentrm abznehmen. Gt asgebat ist in den USA das Tankstellennetz. Jedoch mss bei vielen Tankstellen abends nd nachts im Voras bezahlt werden, m an das gasoline z kommen. BUSRUNDREISE USA: GREYHOUND-BUSSE Wer vor langen Fahrzeiten nicht zrückschreckt, kann mit Greyhond (www.greyhond.com), dem größten Bsnternehmen in den USA, qer drch das Land reisen nd somit eine Bsrndreise in den USA nternehmen. Asländer können bereits in ihrem Heimatland den günstigen Ameripass erwerben (www.bspass.de). EISENBAHN Das AMTRAK-Eisenbahnnetz der USA ist verglichen mit Eropa für eine Rndreise an der Westküste in den USA weniger gt asgebat. Das Streckennetz kann man nter einsehen. Der AM- TRAK National Rail Pass wird aßerhalb der USA billiger angeboten nd gilt nr noch für die gesamten Vereinigten Staaten, nicht für Einzelregionen (www.bspass.de). Beliebt sind die reizvollen Fahrten mit historischen Eisenbahnen, den Oldtimerbahnen. Spitzenreiter sind die Drango & Silverton Narrow Gage Railroad in Drango/Colorado (Tel , die das ganze Jahr über verkehrt (ab 83 US$, Kinder 49 US$), nd die Grand Canyon Railway in Arizona (Tel , die 2 Std. 45 min. nterwegs ist (je nach Klasse ab ca. 70 $).

6 PRAKTISCHE TIPPS TIPPS ÄRZTE UND APOTHEKEN Wer als Torist eine Aslandskrankenversicherng nter Einschlss der USA hat, kann wie ein Privatpatient z jedem Arzt gehen nd sich behandeln lassen vorasgesetzt, man hat genügend Bargeld bzw. eine belastbare Kreditkarte nd kann seiner Versicherng einen nicht afschiebbaren Grnd für den Arztbesch angeben. Die Bezahlng wird sofort verlangt, meist in bar oder per Kreditkarte. Ob nd wieviel die heimische Versicherng von diesen Kosten übernimmt, sollte man vor Reiseantritt geklärt haben. Wer bei einem niedergelassenen Arzt abgewiesen wird, kann sich an ein medical center wenden, in denen mehrere Ärzte gemeinsam arbeiten nd oft ach eine Art amblanten Notfalldienst anbieten. Die Notrfnmmer für Polizei, Feerwehr nd Amblanz ist landesweit in den USA 911. ALKOHOL/RAUCHEN Für viele Amerikaner ist Alkohol noch immer etwas Verwerfliches: Dies hängt nicht nr mit pritanischer Vergangenheit, Prohibition nd dem hetigen Drogenproblem der USA zsammen, sondern ach mit einem übertriebenen Gesndheitsklt. Schon seit den 1980er Jahren wird Alkohol nd ach Tabak von der Gesellschaft immer weniger akzeptiert. Parallel daz genehmigen sich viele Amerikaner zm Frühstück ein Dtzend Vitaminpillen. Wer während seines USA-Urlabs nicht af Alkohol verzichten möchte, mss mindestens 21 Jahre alt sein, m ihn kafen z können oder m in eine Bar/Diskothek mit Alkoholasschank eingelassen z werden. In manchen Staaten kann Alkohol nr in speziellen Geschäften erworben werden (liqor store). In jedem Fall sind die Verkäfer angehalten, grndsätzlich nach dem Asweis (ID) z fragen. Das sichtbare Tragen nd das Trinken alkoholischer Getränke in der Öffentlichkeit strafbar, weshalb meist jede Art von Flasche oder Dosengetränk in eine brane Papiertüte (brown bag) eingepackt wird. Das Trinken von alkoholischen Getränken im Ato ist offiziell verboten, man sollte nie eine Flasche offen im Wagen liegen lassen. Selbst im Kofferram dürfen in manchen Staaten (. a. Utah nd Arizona) nr original verschlossene Alkoholika transportiert werden. In den Indianerreservaten ist das Mitführen von Alkoholika ntersagt. Atofahren nter Alkoholeinflss ist in den USA kein Kavaliersdelikt. Die Bndesstaaten haben nterschiedliche Promillegrenzen, nd vorsichtshalber sollten Fahrer gemäß den USA Westküsten Tipps ganz af Alkohol verzichten. Bei einem Unfall (nd den vielen Kontrollen) wird anders als in Eropa zallererst eine Alkoholprobe gemacht. Ach Toristen können, bei entsprechendem Fehlverhalten, schnell im örtlichen Gefängnis landen. Für Racher sind die USA ein Land der Verbote: In sämtlichen öffentlichen Gebäden ist das Rachen strikt ntersagt, ebenso af Inlandsflügen, in Bssen nd der Eisenbahn. Kinos oder Theater mit Racherlabnis (im Foyer) sind so gt wie nbekannt, in Kalifornien herrscht mittlerweile ach in allen Restarants Rachverbot, aßer af den Terrassen. BANKEN Die meisten Banken sind von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Wer Reiseschecks eintaschen oder mit der Kreditkarte am Schalter Bargeld abheben möchte, mss seinen Reisepass, in manchen Gegenden ach einen zweiten Asweis (Führerschein, Personalasweis etc.) als backp ID (identity) vorlegen. Oft gibt es beim Eintasch oder Abheben eine Mengenbegrenzng. Das Einlösen von Reiseschecks ist ach nkompliziert nd gebührenfrei in vielen Geschäften, Cafés nd Restarants möglich (Der Reiseführer USA Westküste empfiehlt: kleine Stückelngen mitnehmen!). 6 BENEHMEN Eropäische Toristen, zmal detsche nd britische, werden von den Amerikanern manchmal als ziemlich nhöflich oder gar als aggressiv empfnden. Dies liegt nicht zletzt an einem Missverständnis zwischen beiden Kltren: Denn die scheinbar so zwanglos-lockere US-Gesellschaft lädt znächst daz ein, sich (z) leger z verhalten. Dabei wird das gesellschaftliche Miteinander in den USA drch nzählige, oft sehr sbtile nd für Asländer fast nsichtbare Regeln bestimmt. Damit Sie im Urlab keine nliebsamen Überraschngen mit plötzlich nfrendlichen Amerikanern erleben, beachten Sie folgende USA Westküsten Tipps: Der Reiseführer USA Westküste empfiehlt: Amerikaner achten af Körperabstand, d. h. sie entschldigen sich recht schnell mit Excse me, wenn sie das Gefühl haben, z nahe an einem Fremden herangetreten z sein. Sie warten gedldig in line, d.h. vordrängeln in einer Warteschlange gilt als asgesprochen nhöflich. Bei der Begrüßng geben sich Amerikaner meist nicht die Hand, oft wird dagegen ein Verkäfer nach erfolgreichem Geschäftsabschlss Ihre Hand schütteln wollen. Ansonsten ist die Begrüßng lat Reiseführer Westküste USA eher formlos, wobei af die Frage Hi, how are yo? immer mit der Gegenfrage geantwortet wird: Thanks, I m fine. How are yo? In Kafhäsern sw. wird man diese Frage permanent an Sie stellen ein längerer Exkrs über Ihre tatsächliche Befindlichkeit ist allerdings nicht erwünscht nd sorgt für Befremden. Amerikaner sprechen zwar oft lat (dies weiß man spätestens nach dem ersten Restarantbesch), heben aber die Stimme nicht an nd schlagen keinen schneidenden Ton an. Daher sollten Sie gemäß den USA Westküsten Tipps im Falle von Beschwerden ach daraf verzichten nd stattdessen mit rhiger, sachlicher Stimme Ihr Anliegen vorbringen. Alles andere würde von einem Amerikaner schnell als aggressiv angesehen werden dementsprechend negativ dürfte ach seine Reaktion asfallen. In Unterhaltngen fällt man in den USA dem Gesprächspartner selbst in der hitzigsten Debatte nicht ins Wort. Die korrekte Anrede für Fremde ist Sir (zmindest bei älteren Herren), M am (bei Damen) oder Miss (bei jüngeren Damen). Nach der Toilette fragt man niemals nach der toilet oder gar dem loo, sondern immer nach dem restroom, bathroom oder dem ladies bzw. men s room. Immer wieder wird man bei Begegnngen mit Amerikanern nach den Reiseeindrücken gefragt; viele Reiseführer für die Westküste der USA empfehlen hier, die USA nie z kritisieren. Das ist Unsinn, da viele Amerikaner selbst bei allem Patriotisms kritisch sind. Natürlich fret sich jeder Einheimische, wenn sein Land gelobt wird, aber ach als Bescher kann man höflich Kritik üben. CAMPING/JUGENDHERBERGEN Für Camper ist Amerika ein Tram: Denn inmitten schönster Wildnis haben Nationalnd Staatsparks Campingplätze mit allem Komfort eingerichtet. Stellplätze werden oft nach dem Prinzip first come, first served vergeben, die Kosten für einen Platz sind meist Paschalbeträge (oft kostenlos, ansonsten zwischen 5 nd 15 US $ pro Nacht) nd nabhängig von der Personenzahl. Grillplätze, Dsch- nd WC-Anlagen sowie Waschatomaten nd Trockner sind af den meisten Plätzen selbstverständlich. Campingplätze in Nationalparks sind in den Sommermonaten oft voll. Eine Reservierng empfiehlt sich daher: Neben den Telefonnmmern, die in den Infokästen

USA OSTKÜSTE SUNNY GUIDE USA OSTKÜSTE HIGHLIGHT ÜBER HIGHLIGHT! HIGHLIGHTS REISETIPPS. www.sunnycars.de 1

USA OSTKÜSTE SUNNY GUIDE USA OSTKÜSTE HIGHLIGHT ÜBER HIGHLIGHT! HIGHLIGHTS REISETIPPS. www.sunnycars.de 1 www.snnycars.de 1 Af asgebaten Straßen, Holzstegen nd Wasserwegen kann man die Wildnis erknden, die Lebensram für viele Tierarten ist. Overseas Highway: Die gt 200 lange Straße von Homestead nach Key West

Mehr

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Für die Vorbereitung auf Ihren Teneriffa-Urlaub haben wir einige wichtige Informationen und eine praktische Checkliste für Sie vorbereitet: Wichtige Papiere Pass/Personalausweis

Mehr

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de

Dentaurum Online-Shop www.dentaurum.de online-shop de Dentarm Online-Shop www.dentarm.de schneller komfortabler einfacher www.dentarm.de Die Adresse für Orthodontie, Implantologie nd Zahntechnik im Internet Entdecken Sie den Online-Shop von

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Historisch - Stilvoll - Genießen

Historisch - Stilvoll - Genießen Historisch - Stilvoll - Genießen Herzlich willkommen...... im Hotel 3 Stben in Meersbrg am Bodensee! Erleben Sie die Gastlichkeit nd stehen Sie im Mittelpnkt in nserem familiär geführten Hotel. Geschichtsträchtig

Mehr

Wohin geht Ihre Reise?

Wohin geht Ihre Reise? Asgabe 11 2009 Wir machen Urlab! Wohin geht Ihre Reise? Informationsabende im Hase HolidayMAXX Fahrt zm Weihnachtsmarkt nach Michelstadt New York - die Weltmetropole in den USA Informieren Sie sich über

Mehr

Inhalt. USA - Auf einen Blick 11. Vor der Reise 13. Wirtschaft 15. Tips und Hinweise für den Aufenthalt 20

Inhalt. USA - Auf einen Blick 11. Vor der Reise 13. Wirtschaft 15. Tips und Hinweise für den Aufenthalt 20 Inhalt USA - Auf einen Blick 11 Staatsform 11 Bevölkerung 11 Fläche 11 Hauptstadt 11 Größte Städte 11 Sprachen Religion 12- Maße und Gewichte 12 Währung 12 Stromspannung 12 Zeitzonen 12 Vor der Reise 13

Mehr

Einleitung. Marktforschung. Bekanntheit. Zielgruppe. Kontakthäufigkeit. Nutzungsart. Reichweite. Werbewirkung. Akzeptanz / Image

Einleitung. Marktforschung. Bekanntheit. Zielgruppe. Kontakthäufigkeit. Nutzungsart. Reichweite. Werbewirkung. Akzeptanz / Image Einleitng. Erstmalig hat die Contrast Mediaagentr für Aßenwerbng AG, Bergisch Gladbach, das "Ambient Media Barometer" vorgelegt. Analog zm bekannten "Plakat Barometer" wrden hier asgewählte Ambient Medien

Mehr

Checkliste für die US-Einreise

Checkliste für die US-Einreise Checkliste für die US-Einreise Durch die angespannte Sicherheitslage des letzten Jahrzehnts haben sich die Einreisemodalitäten für die Vereinigten Staaten von Amerika deutlich geändert. Damit es bei Ihrer

Mehr

USA-Reise Sinfonieorchester. Wichtige Informationen für TeilnehmerInnen

USA-Reise Sinfonieorchester. Wichtige Informationen für TeilnehmerInnen USA-Reise Sinfonieorchester Wichtige Informationen für TeilnehmerInnen Finanzen Wechselkurs 11. September 2009 1 Euro = 1,46 US $ Bitte schnell Bargeld bestellen, da der $ Kurs steigt und in Lüchow vom

Mehr

Checkliste 35 Risiko einzelner Zahlungsbedingungen

Checkliste 35 Risiko einzelner Zahlungsbedingungen Checkliste 35 Risiko einzelner Zahlngsbedingngen Definition Mit der Wahl der Zahlngsbedingng wird über die Sicherheit des Zahlngseinganges entschieden. Aßerdem stellen die Zahlngsbedingngen neben den Lieferbedingngen

Mehr

Praktikum an der Idaho State University

Praktikum an der Idaho State University Praktikum an der Idaho State University Im Zuge des durchzuführenden Komplexpraktikums im 3. Semester des Masterstudienganges Systemdesign, habe ich mich für einen Auslandsaufenthalt entschlossen. Dabei

Mehr

pauker. Abschluss2014 Prüfungsvorbereitung Übungsmaterial Hauptschule Werkrealschule Realschule

pauker. Abschluss2014 Prüfungsvorbereitung Übungsmaterial Hauptschule Werkrealschule Realschule paker. 25 Ja hr e pa k er Abschlss2014 Haptschle Werkrealschle Realschle W B ür ad tt e em nbe rg Prüfngsvorbereitng Übngsmaterial 1 BW_2013_kompl.indd 1 25 Jahre paker Seit nnmehr einem Vierteljahrhndert

Mehr

Gigaset SX763 WLAN dsl

Gigaset SX763 WLAN dsl s Gigaset SX763 WLAN dsl Installationsanweisng Schwarzes Kabel mit schwarzem Stecker (ADSL) Gelbes Kabel (LAN) Schwarzes Kabel mit grünem Stecker (Telefonleitng) Netzstecker (z. B.: EU-Netzanschlss) ADSL-Steckdose

Mehr

USA-Rundreise 25.08.2011 08.09.2011. dzm reisen. »Go West!« Über den großen Teich!

USA-Rundreise 25.08.2011 08.09.2011. dzm reisen. »Go West!« Über den großen Teich! USA-Rundreise»Go West!«25.08.2011 08.09.2011 supergoobe_sxc.hu radagast89_sxc.hu bonesdog_sxc.hu Nafrea_sxc.hu Über den großen Teich! Veranstalter: Reisebüro Dieter Meyer, Sittensen in Zusammenarbeit mit

Mehr

DAS WETTER IN VENICE. Monatl. Durchschnittswerte. Das Wetter ist subtropisch und das ganze. Jahr urlaubssicher. Der Wechsel der

DAS WETTER IN VENICE. Monatl. Durchschnittswerte. Das Wetter ist subtropisch und das ganze. Jahr urlaubssicher. Der Wechsel der DAS WETTER IN VENICE Monatl. Durchschnittswerte Jan. Febr. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept Okt. Nov. Dez. Das Wetter ist subtropisch und das ganze Tagestemperaturen C Jahr urlaubssicher. Der Wechsel

Mehr

Klassischer Westen. 15 Tage/14 Nächte ab/bis Los Angeles oder ab/bis San Francisco

Klassischer Westen. 15 Tage/14 Nächte ab/bis Los Angeles oder ab/bis San Francisco Klassischer Westen 15 Tage/14 Nächte ab/bis Los Angeles oder ab/bis San Francisco Diese Rundreise bietet Ihnen alles, was dem Südwesten ausmacht. Interessante Metropolen am Pazifik, die schönsten Nationalparks

Mehr

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte

Optimal A1/Kapitel 5 Essen-Trinken-Einkaufen Speisekarte Speisekarte Was ist was? Ordnen Sie zu. warme Getränke kalte Getränke Frühstück kleine Speisen Apfelsaft Bio-Frühstück Cappuccino Cola, Fanta Ei, Brötchen, Butter, Marmelade Espresso Kaffee Käse-Sandwich

Mehr

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung

Mehr

Serviceleitfaden A-Z

Serviceleitfaden A-Z Serviceleitfaden A-Z A Ankunft & Anreise Die Zimmer sind am Anreisetag ab 14.00 Uhr bezugsfertig daher dürfen wir Sie am Abreisetag bitten, Ihr Zimmer bis 11.00 Uhr zu räumen. Late Check Out auf Anfrage

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK Heimathochschule: Hochschule Ravensburg-Weingarten Gasthochschule: Utah State University Studienfach: Master of Mechatronics Studienziel: Master of Science Semester:

Mehr

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur

bintec 4Ge LTE-Zugang für Ihre bestehende Infrastruktur -Zgang für Ihre bestehende Infrastrktr Warm Was ist das gena Beim handelt es sich m ein Erweiterngsgerät, mit dessen Hilfe bestehende Netzwerk-Infrastrktren mit (4G) asgerüstet bzw. nachgerüstet werden

Mehr

Forderungskatalog. Studierendenschaften. der Landeskonferenz der. Mecklenburg-Vorpommern

Forderungskatalog. Studierendenschaften. der Landeskonferenz der. Mecklenburg-Vorpommern Forderngskatalog der Landeskonferenz der Stdierendenschaften Mecklenbrg-Vorpommern Die Landeskonferenz der Stdierendenschaften ist die Vertretng aller Stdierenden in Mecklenbrg-Vorpommern gemäß 25 (6)

Mehr

BCD Travel informiert. ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA

BCD Travel informiert. ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA BCD Travel informiert ESTA: Einführung des elektronischen Einreisegenehmigungssystems der USA Dieses Dokument fasst alle wesentlichen Informationen zusammen, die Sie rund um das Thema elektronische Einreisegenehmigung

Mehr

Komfortable und sichere Höhenzugangstechnik

Komfortable und sichere Höhenzugangstechnik Komfortable nd sichere Höhenzgangstechnik Arbeitsbühnen-Vermietng Die Flesch Arbeitsbühnen GmbH & Co. KG agiert eropaweit als Fachnternehmen der Höhenzgangstechnik. Innovative technische Dienstleistngen

Mehr

Netzgeführte Stromrichterschaltungen

Netzgeführte Stromrichterschaltungen 4 Netzgeführte Stromrichterschaltngen In netzgeführten Stromrichtern wird die Wechselspannng des speisenden Netzes nicht nr zr Spannngsbildng af der Asgangsseite bentzt, sondern sie dient ach als treibende

Mehr

Einleitung. Marktforschung. Bekanntheit. Zielgruppe. Kontakthäufigkeit. Nutzungsart. Reichweite. Werbewirkung. Akzeptanz / Image

Einleitung. Marktforschung. Bekanntheit. Zielgruppe. Kontakthäufigkeit. Nutzungsart. Reichweite. Werbewirkung. Akzeptanz / Image Einleitng. Erstmalig hat die Contrast Mediaagentr für Aßenwerbng AG, Bergisch Gladbach, das "Ambient Media Barometer" vorgelegt. Analog zm bekannten "Plakat Barometer" wrden hier asgewählte Ambient Medien

Mehr

Teilnahmebedingung 1/5

Teilnahmebedingung 1/5 1 Teilnahmeberechtigung 1. Alle Personen, die das 21. Lebensjahr vollendet haben, die voll geschäftsfähig sind und das in ihrem Land gültige Mindestalter für den Erwerb und den Konsum von Alkohol erreicht

Mehr

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich.

Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G10 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Überprüfung des vermittelten Wissens. Teilweise sind Mehrfachnennungen möglich. Kurzbeschreibung:

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

WohnmobilVermieter in den USa

WohnmobilVermieter in den USa 90 WohnmobilVermieter in den USa 91 Wohnmobilvermieter USA Alaska Yukon WohnmobilVermieter in den USa im Vergleich Inklusive Alaska Katalogseite Anzahl der Vermietstationen Modelljahre Transfer inklusive

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Maximale Sicherheit auch unter Tage: funkwerk TETRA FT4 S Ex

Maximale Sicherheit auch unter Tage: funkwerk TETRA FT4 S Ex Maximale Sicherheit ach nter Tage: fnkwerk TETRA FT4 S Ex Das zertifizierte TETRA-Fnkgerät für Personensicherng, Kommnikation nd präzise Lokalisierng: Für Gefahrenbereiche im Tnnel- nd Bergba. Fnkwerk

Mehr

NORDICSPORTS FRANCHISING

NORDICSPORTS FRANCHISING rdicsportsacademy.com www.nordicsportsacademy.com www.nordicsportsacademy.com www.nordicsportsacademy.com www.nordicsportsacademy.com www.nordicsportsacademy.com www.nordicspor com NORDICSPORTS FRANCHISING

Mehr

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 New York, New York diese Stadt bietet einfach Alles: eine atemberaubende Skyline, schicke Avenues, interessante Museen, verrückte und

Mehr

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung 04 Cafés Ein Café ist genau der richtige Ort, um sich mit Freunden zu treffen, einen Kaffee zu trinken oder ein Buch zu lesen. Viele Studenten setzen sich in ihren Freistunden in Cafés, um sich einfach

Mehr

Ausfüllhilfe ESTA USA

Ausfüllhilfe ESTA USA Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung noch rechtzeitig erteilt werden kann. Die ESTA-Genehmigung ist für zwei

Mehr

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord. ZAHLUNGSMODALITÄTEN FLUSSKREUZFAHRT RUSSLAND MS STRAVINSKI Sehr verehrte Reiseteilnehmer, Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Thema Bezahlung an Bord. Bezahlung an Bord: Die Bezahlung der Getränkekonsumation

Mehr

DERTOUR Nordamerika. und Sie bestimmen, wo s langgeht.

DERTOUR Nordamerika. und Sie bestimmen, wo s langgeht. DERTOUR Nordamerika Die USA. Ein weites, ein aufregendes Land, das unbegrenzte Möglichkeiten für einen traumhaften Urlaub bietet. Als führender Veranstalter für Nordamerika- Reisen bietet Ihnen DERTOUR

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

bintec HotSpot Lösung

bintec HotSpot Lösung bintec HotSpot Lösng Komfortable Internetzgänge via Hotspot Komfortable Internetzgänge via Hotspot Der mobile Mensch ntzt seine mobilen Endgeräte znehmend nd selbstverständlich, m überall Informationen

Mehr

The Royal London With Profits Bond Plus

The Royal London With Profits Bond Plus The Royal London With Profits Bond Pls Stärke nd Sicherheit In Zeiten des Wandels, bietet Ihnen der Royal London With Profits Bond Pls ein aßergewöhnliches Maß an Sicherheit nd Entwicklngspotenzial. Dank

Mehr

Oliver Müller, Aurelio Gasser und Domenic Roner

Oliver Müller, Aurelio Gasser und Domenic Roner Kalifornien Inhaltsverzeichnis Kalifornien Geographie Central Valley Hautfarbe und Abstammung Sprache Religionen Los Angeles Allgemeines Der Name Grösse Klima Wirtschaft Sonstiges San Francisco Geographie

Mehr

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum www.visafirst.com Thailändisches Geschäfts- und Liebe/r Reisende, Vielen Dank für Ihre Entscheidung, Ihr Visum von Visa First beantragen zu lassen. Dies ist Ihr Visumantrags-Packet, welches folgende Leistungen

Mehr

ALASKA 2011! Tour durch Alaska per Mietwagen, Alaska Eisenbahn, Kleinflugzeug, Fähre und Boot. Tourcode: BESEKA2

ALASKA 2011! Tour durch Alaska per Mietwagen, Alaska Eisenbahn, Kleinflugzeug, Fähre und Boot. Tourcode: BESEKA2 ALASKA 2011! Tour durch Alaska per Mietwagen, Alaska Eisenbahn, Kleinflugzeug, Fähre und Boot. Tourcode: BESEKA2 Preis pro Person ab Anchorage; Doppelbelegung: 6557 Diese Tour ist für 2 Personen gültig.

Mehr

Bonitätsrating S&P AA Moody`s Aa1 Express Zertifikate Die Bank für eine Welt im Wandel Kostenlose Hotline: 0800-0 267 267 www.derivate.bnpparibas.

Bonitätsrating S&P AA Moody`s Aa1 Express Zertifikate Die Bank für eine Welt im Wandel Kostenlose Hotline: 0800-0 267 267 www.derivate.bnpparibas. Bonitätsrating S&P AA Moody`s Aa1 Express Zertifikate Die Bank für eine Welt im Wandel Kostenlose Hotline: 0800-0 267 267 www.derivate.bnpparibas.de Inhalt Express Zertifikate - Af direktem Weg z klaren

Mehr

Höhepunkte des Westens

Höhepunkte des Westens Höhepunkte des Westens 11 Tage/10 Nächte ab Los Angeles bis San Francisco Von der zweitgrößten Stadt der USA begeben Sie sich auf Erkundungstour durch den faszinierenden Südwesten. Genießen Sie die aufregende

Mehr

GREATER NEW YORK DENTAL MEETING

GREATER NEW YORK DENTAL MEETING GREATER NEW YORK DENTAL MEETING Ausstellung und Fortbildung 26. November 2. Dezember 2015 CHF 6 Tage NYC ab 1 690. GREATER NEW YORK DENTAL MEETING Erleben Sie New York in der Vorweihnachtszeit und verbinden

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften viel Spaß mit den Übungen und selbstverständlich auch mit dem Sprachführer! Die folgenden Aufgaben sollen einerseits dazu anregen, den aktuellen Sprachführer des Goethe-Instituts Brüssel kennen zu lernen sowie anderseits als Übung für einen sicheren Umgang mit ihm dienen. Wir

Mehr

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14

Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 Titelbild Summer School 2014 der China-NRW University Alliance Tongji Universität, Shanghai, China 3.08-30.08.14 1 Foto der Hochschule / des Campus Die Tongji Universität ist eine Universität in Shanghai

Mehr

Route Individuelle Harley-Davidson-Touren

Route Individuelle Harley-Davidson-Touren w w w. r i d e - ro u t e 6 6. a t Meine langjährige Erfahrung abseits der Touristenpfade und meine Begeisterung möchte ich gerne weitergeben. Freddy Kainer, euer Special Tour Guide Ride the 66 Route Individuelle

Mehr

Silicon Valley Tour 2016

Silicon Valley Tour 2016 Silicon Valley Tour 2016 USA San Francisco Lean Startup Conference Reisezeitraum: 01.11. 07.11.2016 SW Hotel, China Town Exklusiv für Unternehmen und StartUp s Anmeldung und Koordination: Stefan Stengel

Mehr

T O U R V E R L A U F U S A I N D I V I D U E L L

T O U R V E R L A U F U S A I N D I V I D U E L L T O U R V E R L A U F U S A I N D I V I D U E L L 01. Tag (07.08.14) Frankfurt Seattle Frankfurt Seattle LH 490 1015 1140 Uhr Am Flughafen übernehmen Sie einen ALAMO Mietwagen (Gruppe Standard (z. B. Chrysler

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Komfortable und sichere Höhenzugangstechnik

Komfortable und sichere Höhenzugangstechnik Komfortable nd sichere Höhenzgangstechnik Arbeitsbühnen-Vermietng Die Flesch Arbeitsbühnen GmbH & Co. KG agiert eropaweit als Fachnternehmen der Höhenzgangstechnik. Innovative technische Dienstleistngen

Mehr

Motorrad Mietpreise USA 2012 Mietbedingungen Vermieter Eagle Rider

Motorrad Mietpreise USA 2012 Mietbedingungen Vermieter Eagle Rider Motorrad Mietpreise USA 2012 Mietbedingungen Vermieter Eagle Rider Alle Preise inklusive Freimeilen Steuern und Gebühren Stand 17.10.2011 7 Tage - Hochsaison Special für 759,-- Euro incl. Freimeilen Nicht

Mehr

USA - der Westen. 19 Tage Golfreise

USA - der Westen. 19 Tage Golfreise USA - der Westen 19 Tage Golfreise 1. Tag Düsseldorf Frankfurt San Francisco Pebble Beach Flug über Frankfurt nach San Francisco Erledigung der Zollformalitäten und Anmietung der Leihwagen Fahrt über Santa

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Allgemeine Wirtschaftspolitik / Industriepolitik. Das ELENA-Verfahren. www.das-elena-verfahren.de

Allgemeine Wirtschaftspolitik / Industriepolitik. Das ELENA-Verfahren. www.das-elena-verfahren.de Allgemeine Wirtschaftspolitik / Indstriepolitik Das ELENA-Verfahren www.das-elena-verfahren.de Text nd Redaktion, grafische Konzeption nd Gestaltng Mainblick, Agentr für Öffentlichkeitsarbeit, Frankfrt

Mehr

Serviceleitfaden A-Z

Serviceleitfaden A-Z Serviceleitfaden A-Z A Ankunft & Anreise Die Zimmer sind am Anreisetag ab 14.00 Uhr bezugsfertig daher dürfen wir Sie am Abreisetag bitten, Ihr Zimmer bis 11.00 Uhr zu räumen. Late Check Out auf Anfrage

Mehr

Frequently Asked Questions

Frequently Asked Questions Frequently Asked Questions 1. Darf Ich eine Flasche Champagner oder eine besondere Aufmerksamkeit auf mein Zimmer bestellen, die an meiner Ankunft dort mit einem Hinweis bereitsteht? 2. Wie komme ich vom

Mehr

Schaltungen mit nichtlinearen Widerständen

Schaltungen mit nichtlinearen Widerständen HOCHSCHLE FÜ TECHNIK ND WITSCHAFT DESDEN (FH) niversity of Applied Sciences Fachbereich Elektrotechnik Praktikm Grndlagen der Elektrotechnik Versch: Schaltngen mit nichtlinearen Widerständen Verschsanleitng

Mehr

Sehenswürdigkeiten im Südwesten der USA von www.westkueste-usa.de

Sehenswürdigkeiten im Südwesten der USA von www.westkueste-usa.de 1 von 12 Stand: 25.01.2011 In der folgenden Liste findet Ihr die wichtigsten von mir besuchten Orte und Sehenswürdigkeiten mit einer Kurzbeschreibung, einer Orientierungshilfe was Aufenthaltsdauer und

Mehr

Norwegen. vom 23.Juni bis 04. Juli 2013 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde

Norwegen. vom 23.Juni bis 04. Juli 2013 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde Kreisbeauftragter für den Kreis Steinburg: Dirk Zeiler, Fasanenweg 5 25563 Wrist Telefon 04822 / 950022 0175 / 5408656 flaming-stars-tour@arcor.de vom

Mehr

reisekurzbeschreibung

reisekurzbeschreibung Mahlzeiten & Trinkgelder INKLUSIVE! Gran Canyon 14 Tage ab p. P. 3.690,- Reisehöhepunkte h Halbinsel Monterey h Los Angeles & Santa Barbara h Arizona - Grand Canyon h Navajo-Indianer Reservat h Las Vegas

Mehr

Einführung in FEM Motivationsbeispiel. Berechnungsbeispiel COMSOL Multiphysics: Elastizitätsberechnung eines F1 Frontflügels. www.comsol.

Einführung in FEM Motivationsbeispiel. Berechnungsbeispiel COMSOL Multiphysics: Elastizitätsberechnung eines F1 Frontflügels. www.comsol. Einführng in FEM Motivationsbeispiel Berechnngsbeispiel COMSO Mltiphysics: Elastizitätsberechnng eines F Frontflügels. www.comsol.de Originalgeometrie CAD-Modell mit Berechnngsgitter FEM Ergebnis der Aslenkng

Mehr

California Polytechnic State University, San Luis Obispo

California Polytechnic State University, San Luis Obispo Zwischenbericht California Polytechnic State University, San Luis Obispo Fall & Winter Quarter 2011/12 Wohnen Wer On-Campus wohnen möchte der sollte sich am besten schon deutlich im Voraus informieren.

Mehr

Reise nach Las Vegas Frühling 2012 - mit Inge & Albert Provisorisches Programm

Reise nach Las Vegas Frühling 2012 - mit Inge & Albert Provisorisches Programm Reise nach Las Vegas Frühling 2012 - mit Inge & Albert Provisorisches Programm Samstag Flug: Zürich - LAX mit Swiss Cony mit Meilen ; Markus mit Fluggutschein Programm Inge & Albert Übernachtung: -> geplant

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

INHALT FIRST CLASS & MORE DAS BESTE VIELFLIEGERPROGRAMM

INHALT FIRST CLASS & MORE DAS BESTE VIELFLIEGERPROGRAMM 17 255 395 431 INHALT TEIL I FLÜGE DAS BESTE VIELFLIEGERPROGRAMM DAS BESTE VIELFLIEGERPROGRAMM 01 VIELFLIEGERPROGRAMME Warum Airlines Vielfliegerprogramme lieben und wie Sie das beste Programm erkennen...

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Checkliste 36 Formulierung exportbezogener Zahlungsbedingungen

Checkliste 36 Formulierung exportbezogener Zahlungsbedingungen Checkliste 36 Formlierng exportbezogener Zahlngsbedingngen Definition Mit der im Kafvertrag vereinbarten Zahlngsbedingng sollen.a. folgende Pnkte geregelt werden: wer zahlt an wen wann wo welchen Betrag

Mehr

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt

Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösungen für eine saubere Umwelt Bosch BEA 750 Abgas-Messsystem Innovative Lösngen für eine sabere Umwelt BEA 750 ist das neeste Mitglied in der Familie der Abgas-Messsysteme Die BEA 750 wrde während der Entwicklngsphase in enger Zsammenarbeit

Mehr

Polen / Masuren. vom 21.Juni bis 29. Juni 2015 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde

Polen / Masuren. vom 21.Juni bis 29. Juni 2015 nach. www. feuerwehrbiker-sh.de. An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde An alle Flaming Stars Feuerwehr ~ Biker und Freunde Kreisbeauftragter für den Kreis Steinburg: Dirk Zeiler, Fasanenweg 5 25563 Wrist Telefon 04822 / 950022 0175 / 5408656 flaming-stars-tour@arcor.de vom

Mehr

Winterreisen Nordamerika

Winterreisen Nordamerika Winterreisen Nordamerika gebot Nr. 10522 Reisetitel Ihre Skireise nach Aspen Reisedatum Reiseteilnehmer Gruppe Skiclub Deutsche Bank Faszination Ski & Golf GmbH & Co. KG Wintergasse 14 D-69469 Weinheim

Mehr

WAS WO BEDINGUNGEN PREIS

WAS WO BEDINGUNGEN PREIS GENUSS-PAKETE WINTER 2013/2014 Wählen Sie Ihr individuelles Getränkepaket und profitieren Sie von attraktiven Preisvorteilen! www. msc-kreuzfahr ten. com PAKETE ESSEN & GETRÄNKE GEtRänKEAuSwAhL ALLEGRO

Mehr

Genießertage im Winzerhotel

Genießertage im Winzerhotel Bio-Weingut und Winzerhotel Therese & Lothar Schenkel Westerschooss 4 55239 Gau-Odernheim Telefon 06733 / 8644 Fax 06733 / 96 10 85 therese@weingut-schenkel.de www.weingut-schenkel.de Genießertage im Winzerhotel

Mehr

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide

Jeden Cent sparen. Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Jeden Cent sparen Wie sie es schaffen jeden Monat bis zu 18% ihrer Ausgaben zu sparen. Justin Skeide Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort Seite 3 2. Essen und Trinken Seite 4-5 2.1 Außerhalb essen Seite 4 2.2

Mehr

UNSER KONZEPT FÜR ERFOLGREICHE IMMOBILIENWERBUNG mit allen Umsetzungsschritten und konkreter Preiskalkulation

UNSER KONZEPT FÜR ERFOLGREICHE IMMOBILIENWERBUNG mit allen Umsetzungsschritten und konkreter Preiskalkulation Kreative Werbng MACHT IHR OBJEKT ZUM HIGHLIGHT! UNSER KONZEPT FÜR ERFOLGREICHE IMMOBILIENWERBUNG mit allen Umsetzngsschritten nd konkreter Preiskalklation INHALT S.2 10 Schritte z mehr Vermietng, Verkaf

Mehr

Glamour Advent in New York

Glamour Advent in New York Glamour Advent in New York REISEÜBERSICHT TERMINE 11.12.2015 DAUER 5 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 2, Max. 20 New York - Wenn Amerika im Advent dem Dekorausch verfällt, wird New York zur unbestrittenen Christmas

Mehr

GREATER NEW YORK DENTAL MEETING

GREATER NEW YORK DENTAL MEETING GREATER NEW YORK DENTAL MEETING Ausstellung und Fortbildung 24. 30. November 2016 6 Tage NYC ab 1 740. CHF GREATER NEW YORK DENTAL MEETING Erleben Sie New York in der Vorweihnachtszeit und verbinden Sie

Mehr

CIBT Visum Centrale und TIP

CIBT Visum Centrale und TIP CIBT Visum Centrale und TIP Zuverlässige Informationen sind unbedingt nötig für das Gelingen eines Unternehmens. Christoph Kolumbus, (1451 1506), italienischer Seefahrer in spanischen Diensten, gilt als

Mehr

Private Flight Tours USA. Ein exklusives Angebot von Moonlight Air

Private Flight Tours USA. Ein exklusives Angebot von Moonlight Air Private Flight Tours USA Ein exklusives Angebot von Moonlight Air 1 Das wird Ihnen geboten Private Rundreise mit dem eigenen Flugzeug Mehr Zeit an der DesCnaCon dank schnelleren und direkten Verbindungen

Mehr

Alles andere als Glücksspiel

Alles andere als Glücksspiel Alles andere als Glücksspiel Statistische Analysen von Kafwahrscheinlichkeiten nd Kndenaffinitäten werden zr Erfolgsgrndlage im Gewerbekndenvertrieb Von Oliver Hoidn (Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen),

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Unsere Lieblingsrouten

Unsere Lieblingsrouten Unsere Lieblingsrouten in den USA Begleiten Sie uns in die USA, seit über 30 Jahren unser zweites Zuhause! Erleben Sie den American Way of Life auf einer Reise mit dem Wohnmobil. Die schier unendliche

Mehr

alamo mietwagen usa / canada 01.04.2014-31.03.2015 neu - frühbucher all inklusive - frühbucher sparpreis

alamo mietwagen usa / canada 01.04.2014-31.03.2015 neu - frühbucher all inklusive - frühbucher sparpreis alamo mietwagen usa / canada 01.04.2014-31.03.2015 neu - frühbucher all inklusive - frühbucher sparpreis alamo mietwagen usa 01.04.2014-31.03.2015 FRÜHBUCHER ALL-INKLUSIVPREIS FRÜHBUCHER ALL-INKLUSIVPREIS

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Mikrowelle Herd und Spüle. Alkoven. doppelbett über der fahrerkabine. Fahrerkabine. ihr ZUHAUSe im SCHNellÜBerBliCk. das ideale Wohnmobil für familien

Mikrowelle Herd und Spüle. Alkoven. doppelbett über der fahrerkabine. Fahrerkabine. ihr ZUHAUSe im SCHNellÜBerBliCk. das ideale Wohnmobil für familien Mikrowelle Herd und Spüle Alkoven doppelbett über der fahrerkabine Fahrerkabine ihr ZUHAUSe im SCHNellÜBerBliCk das ideale Wohnmobil für familien 16 Klimaanlage Kühl- und Gefrierschrank Doppelbett Bad

Mehr

NewYork exklusiv 06.10.-10.10.2016

NewYork exklusiv 06.10.-10.10.2016 NewYork exklusiv 06.10.-10.10.2016 Programm Hotelbeschreibung: Hyatt Times Square Hotel**** Webseite: http://timessquare.hyatt.com/en/hotel/home.html Am Times Square, nur wenige Schritte vom Broadway-Theater

Mehr

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch Laufsportclub Wil Januar 2011 Januarloch Winter, Januar und LSC Monatsbericht. Der wird meistens ziemlich dünne, denn im Januar ist läuferisch kaum etwas los und doch, Sport betreiben lässt sich ganz spassig

Mehr

Bankkonto und Finanzen

Bankkonto und Finanzen Bankkonto und Finanzen Konto Wenn Sie in Deutschland leben und arbeiten, brauchen Sie ein Bankkonto. Sie können Ihr Konto bei einer Bank oder bei einer Sparkasse eröffnen. Die meisten Banken und Sparkassen

Mehr

Heute Vormittag werden Sie von einem Minibus am Hotel abgeholt und nach Davenport gefahren. Aufenthalt und Unterkunft in Eigenregie.

Heute Vormittag werden Sie von einem Minibus am Hotel abgeholt und nach Davenport gefahren. Aufenthalt und Unterkunft in Eigenregie. USA-Sister-City Studien- & Begegnungsreise 2015 55 Jahre Partnerschaft Davenport & 15 Jahre Columbia Kaiserslautern International e.v. 08.09. 16.09.15/23.09.15 Reiseverlauf Grundprogramm: 1. Tag, 08.09.15

Mehr