Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik von 12

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik. 06.07.2015 1 von 12"

Transkript

1 Automatisierungstechnik SS EI0698 Automatisierungs- und Leittechnik LSR LVs sind garantiert überschneidungsfrei WA EI0687 Regelungssysteme ITR WS MW??? Technische Mechanik Fak. MW Module zur Auswahl WS EI06?? Computational Intelligence NST LVs können sich überschneiden WS EI0692 Mathematische Methoden der Signalverarbeitung MSV WS EI0632 Mensch-Maschine Kommunikation MMK WS EI0635 Nachrichtentechnik LNT SS EI0681 Optimierungsverfahren in der Automatisierungstechnik LSR WS EI0663 Praktikum Regelung und Automation LSR von 12

2 Computer Engineering WS EI0608 Digitale Schaltungen LIS oder LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS/SS EI0690 Entwurf digitaler Systeme mit VHDL und System C EDA 2 aus 3: SS EI0555 Internetkommunikation LKN SS EI0626 Kryptologie und IT-Sicherheit SEC SS EI0667 Real-Time and Embedded Systems RCS Module zur Auswahl WS/SS EI0554 Blockpraktikum C SEC LVs können sich überschneiden WS EI06?? Computational Intelligence NST WS/SS EI0686 Embedded Systems Programming Laboratory RCS SS EI0501 Grundkurs C LDV WS/SS IN8016 Internet Praktikum Fak. IN WS EI0625 Kommunikatiosnetze LKN WS EI0692 Mathematische Methoden der Signalverarbeitung MSV WS/SS EI0556 Praktikum Kommunikationsnetze LKN WS/SS EI0463 Praktikum VHDL LIS SS EI0508 Projektpraktikum Python LDV WS EI0689 Systeme der Signalverarbeitung NWS von 12

3 Elektrische Antriebe WS EI0611 Grundlagen elektrischer Energiespeicher EES LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0620 Grundlagen elektrischer Maschinen EWT SS EI0628 Leistungselektronik - Grundlagen und Standardanwendungen EAL SS EI0658 Praktikum Energietechnik EWT u.a. Module zur Auswahl SS EI0610 Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen EAL LVs können sich überschneiden SS EI0612 Elektrische Kleinmaschinen EWT WS EI0515 Entwicklung von Elektrofahrzeugen EWT WS EI0617 Grundlagen der Energieübertragungstechnik HSA WS EI0618 Grundlagen der Hochspannungstechnik HSA WS EI0638 Nutzung regenerativer Energien EWK SS EI0671 Simulation elektromechanischer Aktoren EWT WS EI0672 Simulation von mechatronischen Systemen EAL von 12

4 Elektrische Energieversorgung SS EI0614 Energiesysteme und Thermische Prozesse EWK LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0617 Grundlagen der Energieübertragungstechnik HSA WS EI0618 Grundlagen der Hochspannungstechnik HSA SS EI0658 Praktikum Energietechnik EWT u.a. Module zur Auswahl SS EI0610 Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen EAL LVs können sich überschneiden SS EI0684 Energieübertragungstechnik EEN WS EI0611 Grundlagen elektrischer Energiespeicher EES WS EI0620 Grundlagen elektrischer Maschinen EWT SS EI0624 Hochspannungsgeräte- und Anlagentechnik HSA WS EI0638 Nutzung regenerativer Energien EWK SS EI0644 Photovoltaische Inselsysteme EES WS/SS EI0659 Praktikum LABView in der Energiewirtschaft EWK WS EI0673 Stromversorgung mobiler Geräte EES von 12

5 Entwurf Integrierter Systeme WS EI0608 Digitale Schaltungen LIS LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0440 Integrierte Analogelektronik LTE SS EI0626 Kryptologie und IT Sicherheit SEC SS EI0669 Schaltungssimulation EDA Module zur Auswahl SS EI0683 Digitale Filter NWS LVs können sich überschneiden WS/SS EI0690 Entwurf digitaler Systeme mit VHDL und SystemC EDA SS EI0628 Leistungselektronik Grundlagen und Standardanwendungen EAL SS EI0559 Mikroelektronik in der Mechatronik LTE SS EI0537 Praktikum Analogelektronik LTE WS/SS EI0520 Praktikum Mikroprozessorsysteme RCS WS/SS EI0664 Praktikum System- und Schaltungstechnik Diverse WS/SS EI0463 Praktikum VHDL LIS SS EI0667 Real-Time and Embedded Systems RCS SS EI0454 Verstärkerschaltungen NWS von 12

6 Hochfrequenztechnik WS EI0609 Einführung in die Hochfrequenztechnik HFT LVs sind garantiert überschneidungsfrei SS EI0623 Hochfrequenzschaltungen EVW WS EI0535 Mikrowellensensorik HOT Module zur Auswahl SS EI0695 Elektromagnetische Verträglichkeit HFT LVs können sich überschneiden WS EI0440 Integrierte Analogelektronik LTE WS EI0635 Nachrichtentechnik LNT WS EI0641 Optische Übertragungstechnik HOT SS EI0509 Praktikum Hochfrequenztechnik/Mikrowellentechnik HFT WS EI0689 Systeme der Signalverarbeitung NWS von 12

7 Kommunikationstechnik WS EI0625 Kommunikatiosnetze LKN LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0635 Nachrichtentechnik LNT oder WS EI0641 Optische Übertragungstechnik HOT WS EI0692 Mathematische Methoden der Signalverarbeitung MSV oder WS EI0689 Systeme der Signalverarbeitung NWS Module zur Auswahl WS/SS EI0679 Basic Lab Course on Telecommunications LNT LVs können sich überschneiden WS/SS EI0554 Blockpraktikum C SEC SS EI0501 Grundkurs C LDV SS EI0555 Internetkommunikation LKN SS EI0626 Kryptologie und IT Sicherheit SEC SS EI0697 Mobile Communications LNT WS/SS EI0556 Praktikum Kommunikationsnetze LKN WS/SS EI5060 Satellite Communications Lab NAV von 12

8 Mechatronik SS EI0610 Elektrische Antriebe - Grundlagen und Anwendungen EAL LVs sind garantiert überschneidungsfrei SS EI0628 Leistungselektronik - Grundlagen und Standardanwendungen EAL WS MW??? Technische Mechanik Fak. MW Module zur Auswahl WS EI0620 Grundlagen elektrischer Maschinen EWT LVs können sich überschneiden WS EI0472 Optomechatronische Messsysteme MST SS EI0560 Physical Electronics TEP SS EI0667 Real-Time and Embedded Systems RCS WS EI0687 Regelungssysteme ITR WS EI0672 Simulation von mechatronischen Systemen EAL von 12

9 Medizinische Elektronik / WS EI0605 Biomedical Engineering LME Life Science Electronics SS EI0606 Biomedical Engineering LME LVs sind garantiert überschneidungsfrei SS EI0537 Praktikum Analogelektronik LTE WS/SS EI0664 Praktikum System- und Schaltungstechnik NWS Module zur Auswahl WS EI0554 Blockpraktikum C SEC LVs können sich überschneiden WS EI06?? Computational Intelligence NST WS EI0440 Integrierte Analogelektronik LTE SS EI0627 Laser Technology NAN WS EI0688 Nanotechnology NAN SS EI0639 Optik für Ingenieure HOT WS/SS EI0665 Projektpraktikum Einführung in Themen der Bio- und Medizinelektronik LME SS EI0549 Projektpraktikum Informationsverarbeitung LDV WS EI0687 Regelungssysteme ITR SS EI0675 Technologien der Mikrosystemtechnik MMS SS EI0676 Telemedizin-Telematische Medizin LME von 12

10 2 aus 3: Multimediatechnik und MMK WS EI0417 Digitales Video LDV LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0631 Medientechnik LMT WS EI0632 Mensch-Maschine Kommunikation MMK SS EI0602 Audiokommunikation AIP oder SS EI0683 Digitale Filter NWS Module zur Auswahl WS/SS EI0554 Blockpraktikum C SEC LVs können sich überschneiden WS EI06?? Computational Intelligence NST SS EI0501 Grundkurs C LDV SS EI0555 Internetkommunikation LKN SS EI0626 Kryptologie und IT-Sicherheit SEC WS EI0692 Mathematische Methoden der Signalverarbeitung MSV SS EI0633 Mensch-Maschine-Kommunikation MMK WS/SS EI0656 Praktikum Digitale Sprach- und Bildverarbeitung MMK WS/SS EI0488 Praktikum Praxis der MMK MMK WS EI0538 Projektpraktikum Multimedia LMT WS EI0689 Systeme der Signalverarbeitung NWS von 12

11 Nanoelektronik SS EI0636 Nanoelectronics NAN LVs sind garantiert überschneidungsfrei WS EI0688 Nanotechnology MOL WS/SS EI0666 Projektpraktikum Nanoelektronik und Nanotechnologie NAN Module zur Auswahl WS EI0619 Grundlagen der Silizium-Halbleitertechnologie LTE LVs können sich überschneiden SS EI0622 Halbleitersensoren TEP SS EI0627 Laser Technology NAN SS EI0642 Optoelektronik HLT SS EI0560 Physical Electronics TEP WS/SS EI0450 Praktikum Prozess und Bauelemente-Simulation TEP SS EI0669 Schaltungssimulation EDA von 12

12 Studienrichtungsbeauftragte: Automatisierungstechnik Computer Engineering Elektrische Antriebe Elektrische Energieversorgung Entwurf integrierter Systeme Hochfrequenztechnik Kommunikationstechnik Mechatronik Medizinische Elektronik / Life Science Electronics Multimedia & Mensch-Maschine-Kommunikation Nanoelektronik Prof. Buss Prof. Kellerer Prof. Kindersberger Prof. Kindersberger Prof. Schlichtmann Prof. Eibert Prof. Kellerer Prof. Kennel Prof. Schlichtmann Prof. Kellerer Prof. Schlichtmann von 12

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik Studienrichtung Automatisierungstechnik Computer Engineering Elektrische Antriebe Elektrische Energieversorgung Entwurf integrierter Systeme Hochfrequenztechnik Kommunikationstechnik Mechatronik Medizinische

Mehr

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik

Bachelor of Science in Elektrotechnik und Informationstechnik Studienrichtung Automatisierungstechnik Computer Engineering Elektrische Antriebe Elektrische Energieversorgung Entwurf integrierter Systeme Hochfrequenztechnik Kommunikationstechnik Mechatronik Medizinische

Mehr

Modulliste Bachelor EI

Modulliste Bachelor EI Modulliste Bachelor EI Stand: September 2016 Modulliste Bachelor EI Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht =eutsch WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit E=Englisch SS=Sommersemester P=Praktikum

Mehr

Modulliste Bachelor EI

Modulliste Bachelor EI Modulliste Bachelor EI Erläuterungen: =ester V=Vorlesung b=bericht ü=übungsleistung WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit v=präsentation SS=Sommersemester P=Praktikum l=laborleistung w=wissenschaftliche

Mehr

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Die im Rahmen des Masterstudiums Elektrotechnik zu absolvierenden Module sind eingeteilt in 3 Kategorien: Pflichtbereich, und. Als müssen Sie sich für eine

Mehr

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium bereich Master Elektrotechnik wahl für Ihr Studium ENERGIETECHNIK MECHATRONIK UND METECHNIK KOMMUNIKATIONSTECHNIK COMPUTERS AND ELECTRONICS NANO-SYSTEMS-ENGINEERING Zu Beginn Ihres Studiums entscheiden

Mehr

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht ü=übungsleistung WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit v=präsentation SS=Sommersemester

Mehr

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Die im Rahmen des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik zu absolvierenden

Mehr

Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013

Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013 Übergangsbestimmungen Masterstudien 2013 Version 27.8.2013 Übergangsbestimmungen zu den Masterstudien 2013 Vorbemerkung: Mit 1.10.2013 gibt es die neuen Masterstudien Energie- Automatisierungstechnik,

Mehr

Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik

Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik Fächerkatalog Fachausbildung für den Diplomstudiengang Elektrotechnik Fachbezeichnung Äquivalenzveranstaltung LS/ AG WiSe/ SoSe Kreditpunkte Zuordnung Adaptive Signalverarbeitung Wird nicht mehr angeboten.

Mehr

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012

Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Studienplan Master Elektrotechnik (Beginn Winter) Stand: 17.05.2012 Vertiefungsrichtung Automatisierungs- und Energietechnik (AE) -Summe e 1 (WiSe) 2 (SoSe) 3 (WiSe) 4 (SoSe) e Wahlpflichtmodul I 4 4 Wahlpflichtmodul

Mehr

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium

Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik Modulwahl für Ihr Studium Vertiefung Master Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Elektrotechnik wahl für Ihr Studium ENERGIETECHNIK MECHATRONIK UND METECHNIK KOMMUNIKATIONSTECHNIK COMPUTERS AND ELECTRONICS NANO-SYSTEMS-ENGINEERING

Mehr

Modulliste Master EI PO20151

Modulliste Master EI PO20151 Modulliste Master EI PO20151 Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht D=Deutsch WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit E=Englisch SS=Sommersemester P=Praktikum l=laborleistung m=mündliche Prüfung

Mehr

Modulliste Master EI PO20151 Module Catalogue Master EI PO20151

Modulliste Master EI PO20151 Module Catalogue Master EI PO20151 Modulliste Master EI PO20151 Module Catalogue Master EI PO20151 Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht D=Deutsch WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit E=Englisch SS=Sommersemester P=Praktikum

Mehr

Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2016/17

Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2016/17 Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2016/17 aktualisiert März 2017, mit Modulliste gültig ab Sommersemester 2017 www.ei.tum.de/studium/bachelor-ei-bsei

Mehr

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik - Beschlossen -

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Elektrotechnik - Beschlossen - Analog- und Digitalelektronik Elektronik Analysis I für Ingenieure 8 Analysis I für Ingenieurwissenschaften Pflicht*** Analysis II für Ingenieure 8 Analysis II B für Ingenieurwissenschaften Pflicht Analysis

Mehr

Modulliste Master EI PO20151 Module Catalogue Master EI PO20151

Modulliste Master EI PO20151 Module Catalogue Master EI PO20151 Modulliste Master EI PO20151 PO20151 Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht ü=übungsleistung WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit v=präsentation SS=Sommersemester P=Praktikum l=laborleistung

Mehr

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht ü=übungsleistung WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit v=präsentation SS=Sommersemester

Mehr

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI

Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Module Catalogue MSEI Modulliste MSc Elektrotechnik und Informationstechnik (MSEI) Erläuterungen: Sem=Semester V=Vorlesung b=bericht ü=übungsleistung WS=Wintersemester Ü=Übung HA=Hausarbeit v=präsentation SS=Sommersemester

Mehr

Modulliste. Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08)

Modulliste. Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08) Modulliste Bachelor-Master-Studienprogramm Elektrotechnik Version v1 (2006/08) Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik der Universität Paderborn Deutschsprachiger Bachelor-Studiengang Elektrotechnik

Mehr

Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik. Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik

Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik. Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik Präsentation der neuen Masterstudienpläne der Elektrotechnik Studienkommission Elektrotechnik und Informationstechnik Die Studienkommission Studienpläne werden von der Studienkommission (Bild unten), bestehend

Mehr

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48 Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 2 von 48 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2014 (B.Sc.

Universität der Bundeswehr München Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Stundenplan 01.Trimester/HT 2014 (B.Sc. Mathematik I Mathematik I/I 33 / 1131, 1301 von Chossy, Schmied Digitaltechnik (1320) (08:30-09:30) Mathematik II (1292) Mathematik I 33 / 1131, 1331 von Chossy, Schmied Mathematik I Mathematik II (1292)

Mehr

Fachbereich Elektrotechnik & Informatik

Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachbereich Elektrotechnik & Informatik Fachbereichsgeschichte 1929 (damals noch fünfsemestriges Studium) 1963 Umzug in den neuen E-Trakt 1965 Studiengang Nachrichtentechnik 1974 Studienrichtung Automatisierungstechnik

Mehr

Wahlfachtopf Mikroelektronik für die Studienrichtung Mechatronik (Diplomstudium, Kennzahl 716)

Wahlfachtopf Mikroelektronik für die Studienrichtung Mechatronik (Diplomstudium, Kennzahl 716) Wahlfachtopf Mikroelektronik für die Studienrichtung Mechatronik (Diplomstudium, Kennzahl 716) B. Jakoby, Institut für Mikroelektronik und Mikrosensorik Themen, Schlagworte zum Wahlfachtopf Elektronik

Mehr

Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik

Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik Fakultät für Elektrotechnik Informationstechnik 18.05.2011 Übergangsbestimmungen zum Bachelor/Masterstudium Elektrotechnik Vorbemerkung: Der Studienplan des Bachelorstudiums wurde mit 1.10.2011 etwas verändert.

Mehr

Regenerative Energien

Regenerative Energien der Elektrischen Energietechnik für Bachelor und Master Informationen für Studenten Elektrotechnisches Institut der Universität Karlsruhe Stand März 2009 Elektrische Energietechnik Die Elektrische Energietechnik

Mehr

Grundstufe. Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Leistungspunkte

Grundstufe. Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Leistungspunkte Anlage 1: und Prüfungen im Bachelor-Studium Grundstufe 1. Semester 2. Semester. Semester. Semester Mathematik Mathematik 1 Klausur 20 Minuten 11 Mathematik 2 Klausur 210 Minuten 9 Mathematik Klausur 10

Mehr

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design

51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design 51 Bachelorstudiengang Industrial Systems Design (1) Im Studiengang Industrial Systems Design umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (2) Der Gesamtumfang

Mehr

Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 25. Februar 2105

Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 25. Februar 2105 Sechste Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen vom 2. Februar 210 Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit 32 des Gesetzes über die Hochschulen

Mehr

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007

Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007 Prüfungsausschuss Bachelorstudiengänge Fachhochschule Kaiserslautern Morlauterer Str.31 67657 Kaiserslautern peter.heidrich@fh-kl.de 20.02. 2015 Alle Bachelor-Studiengänge AING der PO-2007 Anmeldeverfahren

Mehr

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften

Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften Masterstudium (Dipl.-Ing.) Mechatronik mit Vertiefungsrichtung Industrielle Mechatronik und Werkstoffwissenschaften 1. Semester (30 ECTS- Punkte) Signalverarbeitung Theoretische Elektrotechnik Festigkeitslehre

Mehr

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014)

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014) Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 25. Juli 2014) Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - Nachfolgende Angaben zu Modulen

Mehr

Vom 19. August 2014. 2. Informatik Pflichtmodule im Umfang von 29 Credits und Wahlmodule im Umfang von mindestens 13 Credits

Vom 19. August 2014. 2. Informatik Pflichtmodule im Umfang von 29 Credits und Wahlmodule im Umfang von mindestens 13 Credits 1 Satzung zur Änderung der Fachprüfungs- und Studienordnung für den Bachelorstudiengang Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität München Vom 19. August

Mehr

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik Grundlagen der Elektrotechnik I 35500, Vorlesung, SWS: 2 Di, wöchentl., 13:15-14:45, 1101 - E001 Grundlagen der Elektrotechnik

Mehr

i. Studienbereich Fachausbildung: mindestens 111 ECTS-Punkte Aus jeder der aufgeführten Modulgruppen muss das festgehaltene Minimum erreicht werden.

i. Studienbereich Fachausbildung: mindestens 111 ECTS-Punkte Aus jeder der aufgeführten Modulgruppen muss das festgehaltene Minimum erreicht werden. Studienreglement für den Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik der Hochschule für Technik FHNW Der Direktor der Hochschule für Technik FHNW erlässt basierend auf der Studien- und Prüfungsordnung

Mehr

Aufbau von Studium und Lehre am LME

Aufbau von Studium und Lehre am LME Aufbau von Studium und Lehre am LME Vorlesungen (Kurs-) Praktikum Promotion Ansprechpartner: Dr. M. Brischwein (Projekt-) Praktikum Forschungspraxis Seminare Master / Diplom Vorlesungen (Kurs-) Praktikum

Mehr

Spezialisierungskatalog

Spezialisierungskatalog Spezialisierungskatalog Inhaltsverzeichnis: 1. Friedrich Schiller Universität 2. TU Ilmenau 3. FH Erfurt 4. FH Jena 5. FH Nordhausen 6. FH Schmalkalden 7. BA Gera 8. BA Eisenach 1. Friedrich-Schiller-Universität

Mehr

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen

Mathematik I für Ingenieure (1. Kurzklausur) Sensorik und Nanosensoren - Messen nicht-elektrischer Größen Prüfungsplan Wintersemster 2014/2015 der Fakultät für Maschinenbau Stand 30.09.2014 - Änderungen können weiterhin auftreten, alle Angaben ohne Gewähr - Wochentag Prüfungstermin: Prüfungsbezeichnung: Raum/Räume:

Mehr

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik

Beispielstudienpläne für den Studiengang. Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Beispielstudienpläne für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Vertiefungen: Marketing, Produktion und Logistik, Unternehmensrechnung, Organisation und Personal, Nano-Systems-Engineering

Mehr

Fachprüfungsordnung für den Elite-Masterstudiengang Systeme der Informations- und Multimediatechnik (SIM) an der Technischen Universität München

Fachprüfungsordnung für den Elite-Masterstudiengang Systeme der Informations- und Multimediatechnik (SIM) an der Technischen Universität München Seite 1 Fachprüfungsordnung für den Elite-Masterstudiengang Systeme der Informations- und Multimediatechnik (SIM) an der Technischen Universität München Vom 22. Juni 2006 Auf Grund von Art. 6 in Verbindung

Mehr

Elektrotechnik in Kassel

Elektrotechnik in Kassel Studium der Elektrotechnik im Fachbereich Elektrotechnik / Informatik an der Universität Kassel Prof. Dr. A. Linnemann - Studiendekan Studien- und Berufsinformationstage Februar 2007 1 Überblick Inhalt

Mehr

STUDIENVERLAUFSPLAN. Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation

STUDIENVERLAUFSPLAN. Elektrotechnik für Energie, Licht, Automation STUDIENVERLAUFSPLAN für den Bachelor-Studiengang zur Bachelor-Prüfungsordnung vom 13.06.2008 Fachhochschule Südwestfalen Abteilung Hagen Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Seite 1 von 7

Mehr

Informationen zum Übergang vom Bachelor- in den Masterstudiengang EEI

Informationen zum Übergang vom Bachelor- in den Masterstudiengang EEI Informationen zum Übergang vom Bachelor- in den Masterstudiengang EEI Dipl.-Sozw. Anja Damli Studien-Service-Center EEI 13.05.2015 www.techfak.uni-erlangen.de 1 Inhalte Department Termine Studienrichtung

Mehr

Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2015/16

Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2015/16 Studienführer Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Wintersemester 2015/16 www.ei.tum.de/studium Stand: 04. November 2015 Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Studiendekanat

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012

Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 31) vom 29. Juni 2012 Lesefassung vom 2. Februar 201 (nach 6. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. in Verbindung mit

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Curricula des FB Technik, der FR Elektrotechnik

Curricula des FB Technik, der FR Elektrotechnik Curricula des FB Technik, der FR Elektrotechnik Studiengang: Curriculum Master Elektrotechnik (Automation und Energie) (Beginn zum SS) Curriculum Bachelor Elektrotechnik (Automation und Energie) (Beginn

Mehr

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S)

Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat Energie-Effiziente Elektronische Systeme (E3S) Zertifikat im Masterstudiengang Elektrotechnik an der Technischen Universität Graz, in Zusammenarbeit mit namhaften industriellen Sponsoren! Ihrer

Mehr

Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides

Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides Embedded Systems Struktur und Aufbau Andreas Stephanides Historíe Studienplanerstellung 4.5. Senatsbeschluss 2014 Berufung Prof Jantsch 2012 erste Ideen Embedded Systems Brücke von Mikroelektronik zu informatischen

Mehr

Studien- und Prüfungsplan Pflichtlehrveranstaltungen

Studien- und Prüfungsplan Pflichtlehrveranstaltungen Studien- und Prüfungsplan Pflichtlehrveranstaltungen Modulname (ECTS) Prüfung Pflicht-LV aus Gebiet Kommunikationstechnik 5 n. Vb. Pflicht-LV aus Gebiet Kommunikationssysteme 6 n. Vb. Pflicht-LV aus Gebiet

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 16 von 48

Nr. 1/2012 vom 17.1.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 16 von 48 Nr. /202 vom 7..202 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 6 von 48 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik mit dem Abschluss Bachelor of Engineering

Mehr

FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung. Christian Münker, Hochschule München

FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung. Christian Münker, Hochschule München FPGAs an der Hochschule München in Lehre und Forschung Christian Münker, Hochschule München Überblick Hochschule München 2 www.hm.edu Gegründet 1971 Eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Mehr

I. Allgemeines 2. 1 Geltungsbereich...2 2 Zugang zum Studium...2 3 Art der Lehrveranstaltungen...2 4 Studienberatung...4 5 Förderung...

I. Allgemeines 2. 1 Geltungsbereich...2 2 Zugang zum Studium...2 3 Art der Lehrveranstaltungen...2 4 Studienberatung...4 5 Förderung... Studienordnung für den Diplomstudiengang der Elektrotechnik an der Universität Dortmund vom 15. Oktober 2003 gemäss Veröffentlichung amtl. Mitteilung Nr. 12/2003 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 94 Abs. 1

Mehr

Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139

Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139 Nr. 3/2012 vom 3.4.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 125 von 139 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang

Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang Lehrveranstaltungen im Masterstudiengang www.imab.de IMAB / Lehrveranstaltungen* ) *) Modulbezeichnungen Lehrveranstaltungen Master IMAB 2013/14 Prof. Dr.-Ing. M. Henke Seite 2 Modul / VL: Entwurf elektrischer

Mehr

15.07.2015. schriftl. 120 Min. schriftl. 90 Min. schriftlich 120 Min. Prof. Hurtado. je 90 Min. schriftlich od. mdl.

15.07.2015. schriftl. 120 Min. schriftl. 90 Min. schriftlich 120 Min. Prof. Hurtado. je 90 Min. schriftlich od. mdl. Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik Prüfungsamt Prüfungsablaufplan für das SS 2015 Studiengang Regenerative Energiesysteme 15.07.2015 Jahrgang 2011 / 8. Semester der Prüfungsperiode vom 27.07.-22.08.2015

Mehr

23.06.2016. schriftl. 120 Min. schriftl. 90 Min. schriftlich 120 Min. Prof. Hurtado. je 90 Min. schriftlich od. mdl.

23.06.2016. schriftl. 120 Min. schriftl. 90 Min. schriftlich 120 Min. Prof. Hurtado. je 90 Min. schriftlich od. mdl. Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik Prüfungsamt Prüfungsablaufplan für das SS 2016 Studiengang Regenerative Energiesysteme Jahrgang 2012 / 8. Semester der Prüfungsperiode vom18.07.-13.08.2016

Mehr

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik Lesefassung SPO Bachelor für den Studiengang ATB, SPO-Version, Seite von 6 7 Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik 7. Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

Mehr

Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK. Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen

Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK. Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Prof. Roppenecker Prof. Piepenbreier Prof. Lerch Lehrstuhl für Regelungstechnik Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen Lehrstuhl für

Mehr

Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK. Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen Lehrstuhl für Sensorik

Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK. Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen Lehrstuhl für Sensorik Vorstellung der EEI-Studienrichtung AUTOMATISIERUNGSTECHNIK Prof. Roppenecker Prof. Piepenbreier Prof. Lerch Lehrstuhl für Regelungstechnik Lehrstuhl für Elektrische Antriebe u. Maschinen Lehrstuhl für

Mehr

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015)

Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015) Empfehlungen zur Wahl der Bachelormodule im 5. und 6. Fachsemester des Bachelorstudiengangs Maschinenwesen (Stand: 07.10.2015) Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - Nachfolgende Angaben zu Modulen und

Mehr

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme

Info zum Studiengang. Master Elektronische und Mechatronische Systeme Info zum Studiengang Master Elektronische und Mechatronische Systeme Inhalt Aufbau und Organisation des Master- Studiengangs Elektronische und Mechatronische Systeme Die Ausbildungsmodule in den Vertiefungsrichtungen

Mehr

Master Elektrische Technologien

Master Elektrische Technologien Fachbereich Informatik und Elektrotechnik Master-Studiengang Master Elektrische Technologien Vormals: Master Elektrotechnik und Master Mechatronik Schwerpunkte: Elektrische Energietechnik, Kommunikation

Mehr

Forschungsrating Elektrotechnik und Informationstechnik Einzelergebnisse der Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen

Forschungsrating Elektrotechnik und Informationstechnik Einzelergebnisse der Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen Drs. 1328-11 Köln 15 06 2011 Elektrotechnik und Informationstechnik Einzelergebnisse der Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen 3 inhalt A. Erläuterungen zur Ergebnisdarstellung

Mehr

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch

Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten. Masterstudiengänge an der NTB. www.ntb.ch Ein Studium, das Früchte trägt HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Masterstudiengänge an der NTB www.ntb.ch HEUTE weiterbilden MORGEN ernten Stillt Ihren Wissenshunger. Ein Masterstudium an der NTB. Als Sir

Mehr

Masterstudium Elektrotechnik

Masterstudium Elektrotechnik Ergänzung zum Curriculum für das Curriculum 2011 in der Version 2015 Diese Ergänzung wurde von der Curricula-Kommission der Technischen Universität Graz in der Sitzung vom 29.02.2016 genehmigt. Ergänzung

Mehr

Elektrotechnik. Master-Studiengang. Studienvoraussetzungen

Elektrotechnik. Master-Studiengang. Studienvoraussetzungen Elektrotechnik Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 180 Leistungspunkten Bachelorabschluss Elektrotechnik Bachelor- oder Master Degree oder ein Hochschuldiplom

Mehr

Master Hochschule Heilbronn

Master Hochschule Heilbronn Hochschule Heilbronn eine der größten Hochschulen Baden-Württembergs nahezu 6.500 Studierende 45 Bachelor- und Master Studienangebote in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik ca. 190 ProfessorInnen

Mehr

Fakten und Zahlen. Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08)

Fakten und Zahlen. Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08) Fakten und Zahlen Fakultäten (Studierendenzahlen WS 2007/08) 1. Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 3852 2. Medizin (Homburg) 1845 3. Philosophische Fakultäten I III 5846 Geschichte, Sprachen, Kultur,

Mehr

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com Ansprechpartnerin bei Bewerbungen: Ausbildung: Herr Martin Schmeckenbecher

Mehr

fakultät für elektrotechnik und informationstechnik akkredidierte technische universität dortmund

fakultät für elektrotechnik und informationstechnik akkredidierte technische universität dortmund fakultät für elektrotechnik und informationstechnik zweistufiges modulares Studienangebot Bachelor und Master of Science erster berufsbefähigender Abschluss: Bachelor of Science weiter- qualifizierender

Mehr

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Studienbeginn im Sommersemester mit den Studienschwerpunkten (Vertiefungsrichtungen) Automatisierungstechnik

Mehr

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.

Info-TagE. Masterstudiengänge. Studien, die Früchte tragen. Campus Waldau St. Gallen. Campus Buchs. Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14. Info-TagE Masterstudiengänge Studien, die Früchte tragen Campus Waldau St. Gallen Samstag, 13. November 2010 von 9.30 14.00 Uhr Campus Buchs Samstag, 26. Februar 2011 von 9.30 15.00 Uhr www.ntb.ch HEUTE

Mehr

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik

Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Staatliche Studienakademie Thüringen Berufsakademie Gera University of Cooperative Education Rahmenplan des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik / Automatisierungstechnik Gültig ab Matrikel 01 Stand: 05.05.014

Mehr

Vertiefungsrichtung Europäisches Energiemanagement

Vertiefungsrichtung Europäisches Energiemanagement Studienverlaufsplan (Diplom) 5. Semester 6. Semester 7. Semester 8. Semester 9. Semester 1. Pflichtfach 2. Pflichtfach 3. Pflichtfach 4. Pflichtfach 9 SWS, 14 C 5. Pflichtfach Vertiefungsfach I WiSo 8

Mehr

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik

Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Mechatronische Systeme Information Technology Master of Science (M.Sc.) Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik 1 Master FH LuH Februar 2007 Mechatronische Systeme Beginn WS 2006/2007 Konzept

Mehr

4 Studienvolumen Das Studienvolumen beträgt 161 Semesterwochenstunden. (LP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

4 Studienvolumen Das Studienvolumen beträgt 161 Semesterwochenstunden. (LP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik der Fachhochschule Lübeck über die Prüfungen im Bachelor-Studiengang Energiesysteme und Automation (ESA) (Prüfungsordnung Energiesysteme und Automation (ESA)) Vom

Mehr

Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge in Erlangen

Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge in Erlangen Das Chemie- und Bioingenieurwesen beschäftigt sich mit der Veränderung von Stoffen durch chemische, physikalische und biologische Verfahren, nach denen sich aus Laborergebnissen, Modellbetrachtungen und

Mehr

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Technische Informatik

Äquivalenzübersicht für den Bachelorstudiengang Technische Informatik Agent Competition: Multi Agent Contest Agent Competition: Multi Agent Contest Agent Competition: RoboCup Agent Competition: RoboCup Agententechnologien: Grundlagen und Anwendungen Aktuelle Themen der Algorithmik:

Mehr

Master Informatik Curriculum

Master Informatik Curriculum Master Informatik Curriculum MCS--PFL MCS--SPEZ-A MCS--SPEZ-B MCS--WPF-A MCS--WPF-B 6CP/P MCS--PFL MCS--SPEZ-A MCS--SPEZ-B MCS--WPF-A MCS--WPF-B 6CP/P 3 MCS-3-PFL-B 3CP/ LN MCS-3-PFL-A MCS-3-SPEZ MCS-3-

Mehr

Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien

Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien Studienplan des Bachelorstudiums und der Masterstudien der Elektrotechnik an der TU Wien Die Studienkommission Elektrotechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen

Mehr

Modernes TU-Ingenieurstudium Reicht das Abitur? Dr.-Ing. Roland B. Steck Frankfurt, 3. März 2015

Modernes TU-Ingenieurstudium Reicht das Abitur? Dr.-Ing. Roland B. Steck Frankfurt, 3. März 2015 Modernes TU-Ingenieurstudium Reicht das Abitur? Dr.-Ing. Roland B. Steck Frankfurt, 3. März 2015 3.3.2015 Fachbereich 18 (etit) Akad. GF Vortrag Talentum 1 Blaise Pascal zum Thema Berufswahl Blaise Pascal

Mehr

(1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester.

(1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. (1) Im Studiengang Medical Engineering umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Der Gesamtumfang der für den erfolgreichen Abschluss des Studiums erforderlichen Lehrveranstaltungen im Pflichtund

Mehr

Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik

Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Diplomstudiengang Elektrotechnik Diplomstudiengang Informationstechnik Studienbeginn im Wintersemester mit den Studienmodellen (Vertiefungsrichtungen)

Mehr

Studiengangs- und Kursangebot. auslaufende Studiengänge

Studiengangs- und Kursangebot. auslaufende Studiengänge Studiengangs- und Kursangebot auslaufende Studiengänge Wintersemester 2015/2016 An Studierende der folgenden Studiengänge: Fakultät für Mathematik und Informatik Diplomstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik

Mehr

Studiengangs- und Kursangebot. auslaufende Studiengänge

Studiengangs- und Kursangebot. auslaufende Studiengänge Studiengangs- und Kursangebot auslaufende Studiengänge Sommersemester 2015 An Studierende der folgenden Studiengänge: Diplomstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Ergänzungsstudiengang Elektrotechnik

Mehr

Studienplan Bachelor Scientific Computing

Studienplan Bachelor Scientific Computing Studienplan Bachelor Scientific Computing Dieser Studienplan ist nicht Teil der Satzungen. Er kann vom Fakultätsrat geändert werden. (Angaben in ECTS-Kreditpunkten) Module Semester 1 2 3 4 5 6 7 Analysis

Mehr

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente

Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Institut für elektrische Antriebe, Leistungselektronik und Bauelemente Die moderne Antriebs- und Energietechnik wird immer stärker durch das enge Zusammenwirken von elektrischen Maschinen, Leistungselektronik

Mehr

Fach-Studienführer für Studierende der Elektrotechnik nach dem Vordiplom

Fach-Studienführer für Studierende der Elektrotechnik nach dem Vordiplom Fach-Studienführer für Studierende der Elektrotechnik nach dem Vordiplom Herausgegeben von der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik, Physik der TU Braunschweig Juni 2011 Liebe Studentin, lieber

Mehr

Studienplan TECHNIKPÄDAGOGIK (Diplom - Gewerbelehrer/-in) Maschinenwesen

Studienplan TECHNIKPÄDAGOGIK (Diplom - Gewerbelehrer/-in) Maschinenwesen Seite A1 Hauptfach Vertiefungsgebiete: Fahrzeugtechnik, Feinwerktechnik, Fertigungstechnik, Fördertechnik und Heizung-, Lüftung-, Klimatechnik mit den Vertiefungsfächern: Fahrzeugtechnik, Fein- und Mikrotechnik,

Mehr

30 Master-/Aufbaustudiengang Microsystems Engineering

30 Master-/Aufbaustudiengang Microsystems Engineering 30 Master-/Aufbaustudiengang Microsystems Engineering (1) Das Master-Aufbaustudium Microsystems Engineering besteht aus drei Studiensemestern. (2) Die Studieninhalte sind drei Fachgruppen (Modulgruppen)

Mehr

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing

Studiengang Sem. Akad. Grad Ort. Advanced Electronic Engineering. Applied Image and Signal Processing Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Ingenieurwissenschaftliche Studiengänge

Mehr

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE Stand: März 2016 Masterbetreuung Prof. Dr. Thorsten Beck Prof. Dr. Werner Bonath Prof. Dr. Manfred Börgens Prof. Dr. Norbert Drees

Mehr

Immatrikulation in den Master Computer Engineering (StuPO 2015)

Immatrikulation in den Master Computer Engineering (StuPO 2015) Immatrikulation in den Master Computer Engineering (StuPO 2015) Die folgende Regelung gilt nur für bsolventen des achelorstudienganges Technische Informatik der TU erlin (Studienordnung 2013) Sehr geehrte

Mehr

Prüfungszeit Formelsammlung. Handgeschriebene. (Anzahl Seiten) keine Kopien! Felleisen 1 73/4 90 4 ja keine. 90 6 ja

Prüfungszeit Formelsammlung. Handgeschriebene. (Anzahl Seiten) keine Kopien! Felleisen 1 73/4 90 4 ja keine. 90 6 ja Prüfungen im Wintersemester 2015/16 Elektrotechnik/Informationstechnik () + Technische Informatik () Elektrotechnik/Informationstechnik () + Technische Informatik () Elektrotechnik/Informationstechnik

Mehr

INFORMATIONEN. Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik (mit 4 Vertiefungsrichtungen)

INFORMATIONEN. Master-Studiengang Elektro- und Informationstechnik (mit 4 Vertiefungsrichtungen) INFORMATIONEN des Prüfungsamtes der Fakultät für Mathematik und Informatik - Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik - zur Prüfungsperiode Herbst 2014 (Sommersemester 2014) Diplom-Studiengang Elektrotechnik

Mehr