Stromteilventile (Mengenteiler) Typ TQ

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stromteilventile (Mengenteiler) Typ TQ"

Transkript

1 Stromteilventile (Mengenteiler) Typ TQ Betriebsdruck p max = 350 bar Volumenstrom Q CN max = 200 l/min Teilverhältnis = :. Allgemeines o Aufgabe Stromteilventile Typ TQ sind selbstregelnde Geräte, die weitgehend unabhängig von Druckunterschieden an den Arbeitsanschlüssen A und B einen bei C eintretenden Eingangsstrom Q C in zwei gleichgroße Ausgangsströme Q A und Q B teilen oder in Gegenrichtung die Teilströme Q A und Q B gleich groß halten und zum Gesamtstrom Q C vereinigen. o Aufbau und Funktion Im Stahlgehäuse sind zwei gehärtete und geschliffene, lose miteinander gekoppelte Regelkolben leichtgängig verschiebbar angeordnet und durch Federn in Mittellage (Ruhestellung) zentriert. Hintereinandergeschaltete Blendenbohrungen in den beiden Regelkolben bilden zwischen dem Gesamtstromanschluss und den beiden Teilstromanschlüssen Drosselstellen mit konstanten und veränderlichen Querschnitten. Bei vorhandenem Durchfluß entstehen an diesen Drosselstellen Druckgefälle, die die Kolben sowohl in Regelstellung bringen, als auch eine eventuell vorhandene Druckdifferenz zwischen den beiden Teilströmen infolge Lastunterschieden an den angeschlossenen Verbrauchern kontinuierlich ausgleichen. Dadurch herrschen zwischen beiden Teilstromanschlüssen und dem gemeinsamen Anschluss jeweils gleichgroße Gesamtdruckgefälle, was gemäß dem physikalischen Zusammenhang zwischen Durchflußwiderstand und Volumenstrom dann auch zwei gleich große Teilströme ergibt. o Verwendung Die Ventile werden eingesetzt, wenn zwei von einer Pumpe versorgte Hydroverbraucher, die nicht miteinander mechanisch zwangsgekoppelt sind, über ein gemeinsames Wegeventil gesteuert und trotz unterschiedlicher Belastung gleichzeitig und ohne gegenseitige Beeinflussung aus- oder einfahren sollen. Bei gleichgroßen Hydroverbrauchern ergibt sich dabei ein gewisser Gleichlauf, der jedoch von der Teilgenauigkeit des Stromteilers sowie den inneren Leckverlusten der Verbraucher (z.b. bei Hydromotoren) und der Volumenelastizität der Anlage (Ölkompressibilität, Schlauchdehnung usw. ) abhängig ist. Die Teilgenauigkeit ist kein konstanter Wert, sondern von verschiedenen Betriebsparametern abhängig (Position 3) und kann sich auch während des Ablaufes eines Arbeitsspieles z.b. je nach den Lastverhältnissen ändern. Stromteilventile können deshalb die Aufgabe von Gleichlaufventilen nur dann erfüllen, wenn ein Teilungsfehler von einigen Prozent zulässig und ohne störenden Einfluß ist. Exakte Gleichlaufsteuerungen sind damit nicht zu realisieren. Hierzu sind andere Geräte erforderlich (z.b. mechanische Stromteiler auf Zahnrad- oder Kolbenbasis), oder bei hohen Ansprüchen Proportional- oder Servoventile, die durch kontinuierliche Hub- oder Drehwinkelabtastung geführt werden. Der Viskositätseinfluß des Druckmittels auf die Teilgenauigkeit ist vernachlässigbar, er macht sich allenfalls über die eben genannten Verbraucher-Leckverluste bemerkbar. Gleichlaufdifferenzen werden bei Hydrozylindern jeweils in Hubendlage ausgeglichen. 2.4 HAWE Hydraulik SE STREITFELDSTR MÜNCHEN D 738 Stromteilventile Typ TQ 982 by HAWE Hydraulik Februar 20-03

2 D 738 Seite 2 2. Lieferbare Ausführungen, Hauptdaten 2. Ventile mit gleichem Teilverhältnis Bestellbeispiel: TQ 32-A 3 Tabelle : Grundtyp, Baugröße Tabelle 2: Volumenströme Anschlussart Kennzeichen Anschluss ISO 228/ bzw. JIS B 235 C A, B lieferbar für Grundtyp Kennzeichen Nenn- Gesamtstrom Q CN 2) ca. (l/min) Endlagenausgleich 3 ) ca. (l/min) Rohrleitungsanschluss Plattenaufbau 2-A 2 JIS 22-A 22 JIS 32-A TQ 32 JIS 33-A 33 JIS 43-A 54-A 3P-A TQ 4P-A G 3/8 G /4 G 3/8 G 3/8 G /2 G 3/8 G /2 G /2 G 3/4 G /2 G G 3/4 siehe Maßbilder Position 4.2 TQ 2.-A bis TQ 33.-A sowie TQ 3P-A TQ 43-A TQ 4P-A TQ 54-A TQ 5P-A 0,78,,6 2,3 3 3,5 4 ) 4 5 5,5 6,8 3,8 7, ,2,6,6 2, ,5 6, ,,5, P-A ) nicht für TQ 2..; Q CN, 70 l/min. Nur für Einsatzfälle, in denen ein größerer Teilungsfehler nicht stört (ca. * 8...0%) 2) Richtwert für den zul. Eingangsstrom am Anschluss C, hierbei herrscht in den Durchgängen C d A und C d B (und umgekehrt beim Vereinigen) jeweils ein Durchflußwiderstand von ca. 30 bar, siehe p-q-kennlinien 3) wenn bei Hydrozylindern der Vorauseilende am Endanschlag zum Stillstand kommt, folgt der andere entsprechend dem angegebenen Ausgleichstrom (Richtwert) nach, Hinweis in Position 5 beachten. 2.2 Ventile für ungleiche Teilverhältnisse Der kleinere Teilstrom liegt stets am Anschluss B. Hinweis: Der max. zulässige Teilstrom bei A ist Q A max = 0,5 Q CN. Q CN ist für das jeweilige Meßblenden-Kennzeichen (Volumenstromgröße) aus Tabelle 2, Position 2 ersichtlich. Bei ungleichem Teilverhältnis ist somit der zulässige Eingangsstrom Q C zul stets kleiner als Q CN und läßt sich mit der Teilungsziffer z = 2, 3, 4 bestimmen zu Q C zul = Q A max + Q B max oder Q C zul = 0,5 Q CN ( + z ) Lieferbare Ausführungen: Bestellbeispiel: TQ 32 - A 3/2 Grundtyp und Anschlussgröße nach Tabelle, Position 2 Volumenstrom-Kennzeichen nach Tabelle 2, Pos. 2 für Anschluss A (Q A ) Teilungszeichen z für das Verhältnis der Verbraucherströme Q B : Q A = z z = 2... Q B = Q 2 A 3... Q B = Q 3 A 4... Q B = Q 4 A - A,/2 - A,6/2 - A 2,3/,4 TQ A 2,3/2 TQ A 2,3/3 - A 2,3/4 - A 3/,5 - A 3/2 - A 4/,5 - A 4/2 - A 4/3 TQ A 5/2 - A 5/3 - A 5/5 - A 5/,5 - A 5,5/2 TQ A 6,8/2 - A 6,8/3 - A 3/3 - A 3,5/2 - A 3,5/3 - A 3,5/4 - A 4/,4 ) - A 4/2 ) - A 4/3 ) - A 4/4 ) ) nicht für TQ 2..; Q CN, 70 l/min. Nur für Einsatzfälle, in denen ein größerer Teilungsfehler nicht stört (ca. * 8...0%)

3 D 738 Seite Ventile nur zum Teilen C d A, B Teilverhältnis : Bestellbeispiel: TQ 32 R-B 2,3 Tabelle 3: Grundtyp, Baugröße Volumenstrom (siehe Tabelle 2, Kennzeichen 0,78 bis 4) Anschlussart Kennzeichen Anschluss ISO 228/ C A, B Schaltsymbole Bemerkung Rohrleitungsanschluss TQ 2-B 22-B 32-B 33-B 43-B G 3/8 G /4 G 3/8 G 3/8 G /2 G 3/8 G /2 G /2 G 3/4 G /2 kein Rückfluß Ventile mit einfachem Mono-Regelkolben, nur für Durchflußrichtung C d A, B zum Teilen. Rückfluß in Gegenrichtung nicht möglich bei TQ 2-B... bis TQ 33-B B G G 3/4 TQ 32 R-B G /2 G 3/8 Eingebautes Umgehungs-Rückschlagventile für freien, ungeregelten Rückfluß. Anwendungsbeispiel: Greiferschaufeln oder -gabeln, die gewichtsbedingt ungebremst schnell öffnen und gegen Eigenanschlag fahren sollen, um anhaftendes Füllgut loszuprellen

4 D 738 Seite 4 3. Weitere Kenngrößen Benennung Einbaulage Betriebsdruck Kolben-Längsschieber beliebig p max = 350 bar Volumenstrom Q CN = 3, l/min, siehe Tabelle 2 Oberflächenbehandlung Ventilgehäuse galvanisch verzinkt Druckmittel Hydrauliköl entsprechend DIN 5524 Tl. bis 3; ISO VG 0 bis 68 nach DIN 559 Viskositätsbereich: min. ca. 4; max. ca. 500 mm 2 /s; optimaler Betrieb: ca mm 2 /s Auch geeignet für biologisch abbaubare Druckmedien des Typs HEPG (Polyalkylenglykol) und HEES (synthetische Ester) bei Betriebstemperaturen bis +70 C. Temperaturen Umgebung: ca C; Öl: C; auf Viskositätsbereich achten! Starttemperatur bis -40 C zulässig (Startviskositäten beachten!), wenn die Beharrungstemperatur im anschließenden Betrieb um wenigstens 20K höher liegt. Biologisch abbaubare Druckmedien: Herstellerangaben beachten. Mit Rücksicht auf die Dichtungsverträglichkeit nicht über +70 C. Masse (Gewicht) Typ TQ 2. TQ 32. TQ 43 TQ 54 TQ 3P-A TQ 4P-A TQ 5P-A TQ 22. TQ 33. ca. kg 0,6 0,6,5 3 0,7,6 3, Teilgenauigkeit ist abhängig vom Gesamtölstrom Q C, der zwischen % von Q CN liegen soll. Unterhalb 50% von Q CN nimmt die Teilgenauigkeit ab. Hier ist ein Gerät mit dem nächst kleineren Volumenstrom- Kennzeichen zu wählen. Die Teilgenauigkeit ist weiterhin abhängig vom Druckunterschied zwischen den Verbraucheranschlüssen A und B. Bei gleichen oder geringfügig unterschiedlichen Drücken ($ 20 bar) liegt der Teilungsfehler bei ca. *... 2%. Bei größeren Druckdifferenzen nimmt der Teilungsfehler zu und liegt bei 00 bar Unterschied für die Volumenstrom-Kennzeichen A 0, ,3 bei ca. * ,5% und kann bei den größeren Kennzeichen auf * 3...5% ansteigen, bei A 6,8 auf ca. * 5...7%. d Q A,B (* %) d Q C / Q CN Teilungsfehler ( ) Q Q A, B = f C in % von Q A, B = Q Q C CN 2 bei gleichen Lastdrücken oder geringen Druckunterschieden zwischen den Anschlüssen A und B Typ TQ..-A.. TQ..-B.. p-q-kennlinien Durchflußwiderstand p (bar) Teilstrom Q A, B (l/min) Teilstrom Q A, B (l/min) Teilstrom Q A, B (l/min) Weitere Daten für Typ TQ 32 R-B p-q-kennlinie für Rückfluß Durchflußwidestand p (bar) Teilstrom Q A (B) d C (l/min) Ölviskosität während der Messung ca. mm 2 /s

5 D 738 Seite 5 4. Geräteabmessungen 4. Ausführung für Rohrleitungsanschluss Typ TQ 2 bis TQ 54 Typ H B L a b c g l TQ 2 TQ 2 JIS TQ 22 TQ 22 JIS TQ ,6 34,8 3 34,8 3 34, M8, durchgehend 9,5 TQ 32 JIS TQ 33 TQ 33 JIS TQ 43 TQ Achtung: Gehäuse auf der Befestigungsebene nicht verspannen; zweckmäßig Beilagscheiben als Distanzstücke gegen Unebenheiten dazwischenlegen M8, 0 tief vorne / hinten, Kernbohrung durchgehend 9,5 5 5 Typ TQ 32R - B.. M8, durchgehend Alle Maße in mm, Änderungen vorbehalten! 4.2 Ausführung für Plattenaufbau Typ TQ 3P-A bis TQ 5P-A O-Ring NBR 90 Shore Bohrbild der Grundplatte (Draufsicht) g Typ H B L a b c d d l TQ 3P-A , ,5 9,5 TQ 4P-A TQ 5P-A Typ g O-Ring TQ 3P-A M6, 0 tief 2,42x,78 TQ 4P-A M8, 0 tief 8,72x2,62 TQ 5P-A M0, 0 tief 3,42x2,62 Alle Maße in mm, Änderungen vorbehalten!

6 D 738 Seite 6 5. Typische Schaltpläne 5. Doppeltwirkende Verbraucher ; ;? >? oder? > < = von der Pumpe < von der Pumpe ; Doppeltwirkender Hydrozylinder, z.b. nach D 2055/ < Stromteilventil Typ TQ... nach Position 2 = Wegeschieber In der Anordnung Bild links ergibt sich beim Ausfahren der Zyllinder (Teilen) ein Durchflußwiderstand am Stromteilventil für Q A = Q B = 0,5 Q C (= 0,5 Q Pumpe ) gemäß der p-q-kennlinie (Position 3). Beim Einfahren (Vereinigen) sind die Teilströme Q A = Q B im Flächenverhältnis der Zylinder größer, der zugehörige Durchflußwiderstand ist dabei für die Pumpe ebenfalls im Flächenverhältnis größer. Besonders in Grenzfällen mit Q Pumpe im Bereich Q C max kann daher Anschluss des Stromteilventiles an die Stangenseite der Zylinder günstiger sein, hierbei? beachten. > Druckbegrenzungsventile (Einstellwert wie pumpenseitiges Druckbegrenzungsventil) sind dann anzuordnen, wenn der Endlagenausgleich des nacheilenden Zylinders ohne Geschwindigkeitsbegrenzung (siehe Fußnote 3 ) in Position 2.) erfolgen soll. Das dabei ansprechende Druckbegrenzungsventil des zuerst am Endanschlag angekommenen Zylinders simuliert für das Stromteilventil weiterhin Druckflüssigkeitsbedarf trotz Kolbenstillstand.? Druckbegrenzungsventile bei Anordnung des Stromteilventiles auf der Stangenseite stets ratsam, um beim Endlagenausgleich Druckübersetzungen infolge der Flächendifferenz der Zylinder zu vermeiden. Druckeinstellung wie pumpenseitiges Druck begrenzungsventil. 5.2 Einfachwirkende, gewichtsbelastete Verbraucher (Hubeinrichtungen) = ; = Achtung: Beim Absenken der Lasten (Vereinigen der Teilströme) herrscht am Anschluss C wegen des zum Tank geöffneten Wegeventiles nur ein geringer Rücklaufwiderstand. Die Regelblende auf der höher belasteten Verbraucherseite (im Bild bei A) gleicht zwar den Druckunterschied gegenüber dem niedriger belasteten Verbraucher aus, aber es würden sich diejenigen Teilströme Q A = Q B einstellen, die gemäß p-q-kennlinie in Position 3 sich für p = Lastdruck des niedriger belasteten Zylinders ergäben. Um zu hohe Senkgeschwindigkeiten zu vermeiden, muss der zurückfließende Gesamtstrom durch ein geeignetes Stromventil auf Werte $ Q CN begrenzt werden, im Beispiel durch die im Hubsenkventil vorhandene Drossel Dr oder durch ein Senkbremsventil nach D 6920 oder ein anderes, gleichwertiges Gerät. > von der Pumpe < ; Einfachwirkende Hydrozylinder, gewichtsbelastet < Stromteilventil Typ TQ... nach Position 2. = Leckölfreie Wegesitzventile, z.b. nach D 7765 oder D 7300 oder gleichwertige Ausführungen zur Sperrung der Zylinderleitungen bei Halt in angehobener, beliebiger Zwischenstellung. Sie verhindern einen unkontrollierten Volumenaustausch über < vom höher zum niedriger belasteten Zylinder und damit ein Einfahren des einen und Ausfahren des anderen. Wird stets gegen Endanschlag gefahren ohne Zwischenhalt, dann sind die Ventile = nicht erforderlich. > Hubsenkventil Typ HSV 2 nach D Die Senkgeschwindigkeit ist mittels der Drossel Dr einzustellen.

Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil Typ MV..X.., SV..X..

Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil Typ MV..X.., SV..X.. Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil MV..X.., SV..X.. Betriebsdruck p max = 0 bar Volumenstrom Q max = 0 l/min Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil CMVX 2.. siehe D 77 TÜV Als Sicherheitsventile für Druckbehälter

Mehr

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Produkt-Dokumentation Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 130 l/min D 7540 11-2014-1.2 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Hydraulisch entsperrbare Einschraub-Rückschlagventile Typ RHC und RHCE ohne und mit hydraulischer Vorentlastung

Hydraulisch entsperrbare Einschraub-Rückschlagventile Typ RHC und RHCE ohne und mit hydraulischer Vorentlastung Hydraulisch entsperrbare Einschraub-Rückschlagventile RHC und RHCE ohne und mit hydraulischer Vorentlastung Betriebsdruck p max = 700 bar Volumenstrom Q max = 0 l/min Schaltsymbole RHC RHCE 1. Allgemeines

Mehr

Rückschlagventil Typ RK und RB

Rückschlagventil Typ RK und RB Rückschlagventil Typ RK und RB Produkt-Dokumentation Einschraubventil Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 700 bar 400 l/min D 7445 04-2016-2.0 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF

Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Drosselventil Typ ED, Drossel-Rückschlagventil Typ RD und RDF Produkt-Dokumentation Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 130 l/min D 7540 11-2014-1.3 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Strombegrenzungsventil VCD

Strombegrenzungsventil VCD Strombegrenzungsventil VCD Technische Daten Symbolbild Schnittbild Baugrösse G A B C D E F H SW1 SW2 Gewicht [gr.] G 1/4 G 3/8 G 1/2 Q max. [l/min] G 3/4" lieferbare Ausführungen/ Typenschlüssel VCD 12

Mehr

Leitungsbruchsicherung Typ LB

Leitungsbruchsicherung Typ LB Leitungsbruchsicherung Typ LB Produkt-Dokumentation Einschraubventil Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 250 l/min D 6990 12-2015-1.0 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung

Mehr

Innenzahnrad-Stromteiler

Innenzahnrad-Stromteiler Innenzahnrad-Stromteiler Baureihe QXT 1 Allgemein extrem hohe Teilgenauigkeit außerordentliche Laufruhe geringe Druckpulsation lange Lebensdauer bei geringem Wartungsaufwand hoher Wirkungsgrad, da prinzipbedingt

Mehr

Lasthalteventile Typ LHT mit einfacher Schwingungsdämpfung

Lasthalteventile Typ LHT mit einfacher Schwingungsdämpfung Lasthalteventile Typ LHT mit einfacher Schwingungsdämpfung Volumenstrom Q max Betriebsdruck p max = 250 l/min = 450 bar Ventile ähnlicher Bauart: ' Lasthalteventile Typ LHK nach D 7100 ' Lasthalteventile

Mehr

Wegeschieber Typ SG und SP

Wegeschieber Typ SG und SP Wegeschieber Typ SG und SP für Rohrleitungsanschluss und Plattenaufbau Druck p max = bar Volumenstrom Q max = 100 l/min Ausführung für Rohrleitungsanschluss Beispiel: SG 1 L - AK Beispiel: H - NM Betätigungsvarianten

Mehr

Rückschlagventil hydraulisch entsperrbar, Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5

Rückschlagventil hydraulisch entsperrbar, Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5 Rückschlagventil Aufsteuerverhältnis 1 : 2.8 Baureihe 601, Gewinde M22x1,5 Funktionsweise: TRIES Einschraubpatronen der Baureihe 601 sind hydraulisch entsperrbare Rückschlagventile (Aufsteuerverhältnis

Mehr

Stromregelventil Typ CSJ

Stromregelventil Typ CSJ Stromregelventil Typ CSJ Produkt-Dokumentation Einschraubventil Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 420 bar 2,3 l/min D 7736 09-2013-1.4 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung dieses

Mehr

Vorgesteuerte Druckventile Typ DV, DVE, DF und Vorsteuerventile Typ PV und PG

Vorgesteuerte Druckventile Typ DV, DVE, DF und Vorsteuerventile Typ PV und PG Vorgesteuerte Druckventile, DVE, DF und Vorsteuerventile Typ PV und PG Betriebsdruck p max Volumenstrom Q max = 40 bar = 10 l/min 1. Allgemeines Druckventile beeinflussen den Druck in Hydroanlagen (DIN

Mehr

Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil Typ MV..X, SV..X

Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil Typ MV..X, SV..X Bauteilgeprüftes Sicherheitsventil Typ MV..X, SV..X Produkt-Dokumentation direkt gesteuert Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 450 bar 100 l/min D 7000 TÜV 10-2016-1.0 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe

Mehr

Wegesitzventile Typ VP 1

Wegesitzventile Typ VP 1 Wegesitzventile Typ VP 1 leckölfrei dicht, für ölhydraulische und fettgeschmierte Anlagen Volumenstrom Q max = 15 l/min Betriebsdruck Ventil mit Anschlussblock für Rohrleitungsanschluss Einzel-Plattenaufbauventil

Mehr

Hydroaggregate Typ R und RG

Hydroaggregate Typ R und RG Hydroaggregate Typ R und RG mit mehreren Druckanschlüssen mit Radialkolbenpumpe nach D 6010 Betriebsdruck p max = 700 bar Förderstrom Q max = 76,0 l/min (1450 min -1 ) Radialkolbenpumpen Typ R und RG D

Mehr

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar)

Rückschlagventil NG NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC l/min, 350 bar (500 bar) Rückschlagventil NG 04... NG 40 Kugelausführung, steckbar, wendbar Typenreihe RKVC... 360 l/min, 350 bar (500 bar) 1 Allgemeines 1.1 Produktbeschreibung Die Rückschlagventile RKVC sind steckbar (Cartridge).

Mehr

Elektrisch-proportional betätigte Stromregelventile Typ SE und SEH

Elektrisch-proportional betätigte Stromregelventile Typ SE und SEH Elektrisch-proportional betätigte Stromregelventile Typ SE und SEH Betriebsdruck p max = 315 bar Volumenstrom Q max = 120 l/min 2-Wege- Stromregelventil 3-Wege- Stromregelventil 1. Allgemeines Proportional-Stromregelventile

Mehr

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12

Mobiltechnik 6/2 Wegeventil MWV 6/2-12 Schaltsymbole Einzelventil: Mobiltechnik 6/ Wegeventil MWV 6/-1 flanschbar: bis 50 bar bis 10 l/min 1. BESCHREIBUNG 1.1. ANWENDUNGEN Das Ventil arbeitet als Weiche zwischen einer Versorgung und zwei hydraulischen

Mehr

Druckregelventil Typ CDK

Druckregelventil Typ CDK Druckregelventil Typ CDK Produkt-Dokumentation Einschraubventil Betriebsdruck pmax: Volumenstrom Qmax: 500 bar 22 l/min D 7745 07-2013-1.5 by HAWE Hydraulik SE. Weitergabe sowie Vervielfältigung dieses

Mehr

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20

Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-03, Serie 20 Baureihe X(C)T-06/10, Serie 20 Vickers Ventils Druckminderventile für Rohrleitungs- Montage Baureihe XT-3, Serie Baureihe X(C)T-6/1, Serie Typische Schnittzeichnung Schaltzeichen XT Fernsteuerung XCT Fernsteuerung Lecköl Lecköl Minderdruck

Mehr

Radialkolbenpumpen Typ R und RG

Radialkolbenpumpen Typ R und RG Radialkolbenpumpen Typ R und RG Betriebsdruck p max = 700 bar Förderstrom Q max = 91,2 l/min (140 min -1 ) Fördervolumen V g max = 64,2 cm 3 /U 1. Allgemeines Motorpumpen und Hydroaggregate Typ R und RG

Mehr

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung

Rückschlagventile. Vickers. Ventils. C2-8**, C5(V)-8** und DT8P1. Typische Schnittdarstellung. Schaltzeichen. Kenngrößen. Allgemeine Beschreibung Vickers Ventils Rückschlagventile C-8**, C5(V)-8** und DT8P1 Typische Schnittdarstellung Baureihe C5G(V)-8** mit Anschlußplattedargestellt Schaltzeichen (a) Rückschlagventil Baureihen C-8**-(S3) C-8**-S8

Mehr

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil

bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE 3 E Einschraubventil bis 500 bar bis 12 l/min Typ WSE E Einschraubventil 1. BESCHREIBUNG 1.1. ALLGEMEINES FLUTEC WSE Wege Sitzventile sind nach DIN ISO 1219 Wegeventile, die zum Öffnen und Schließen eines oder mehrerer Durchflußwege

Mehr

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10

4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 4/3-Proportional Wegeventil direktgesteuert mit integrierter Elektronik Plattenaufbau nach ISO4401 P4WEE 10 SYMBOL E J bis 90 l/min bis 320 bar FUNKTION Das P4WEE 10 ist ein direktgesteuertes Proportional-Wegeventil,

Mehr

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min

Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min Einschraubrückschlagventile RKVG Druckschrift 07.0101 (07/09) Kugelausführung einschraubbar gegen Einschraubrichtung dichtend Durchfluss bis 50 l/min B 1. Beschreibung Bei den Rückschlagventilen der Baureihe

Mehr

LAP-System Beschreibung

LAP-System Beschreibung Beschreibung Load-Sensing-Proportional Steuerung LAP Baukastensystem Diese Proportionalsteuerung eignet sich hervorragend zum Betrieb landtechnischer und kommunaler Anbaugeräte wie Laubschneider, Mulchgeräte,

Mehr

Beschreibung Load-Sensing-Baukasten

Beschreibung Load-Sensing-Baukasten Beschreibung Till-Steuergeräte nach dem Load-Sensing-System eignen sich hervorragend für den Einsatz in der Mobilhydraulik, besonders in der Agrartechnik für Bodenbearbeitungs- und Erntegeräte. Beschreibung

Mehr

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5

Q max = 250 l/min,мp max = 350 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Typenreihe DRPB 5 Druckreduzierpatrone NG 16 Q max = 2 l/min,мp max = 3 bar Sitzvorgesteuert,МHauptstufe Schieberkolben,Мmit mechanischer Verstellung Hohe Durchflusswerte Hervorragende Stabilität über den gesamten Druck

Mehr

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min

ROE2-06. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE HPH NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE 2-WEGE-SITZVENTILE ROE2-06 HPH-4011 NG 06 p bis 250 bar Qmax bis 63 l/min Sitzbauweise-keine inneren Leckölverluste Hohe Schaltzuverlässigkeit auch nach langen Standzeiten Hohe

Mehr

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG

Einschraub-Rückschlagventile ARSVPG Einschraub-Rückschlagventile RSVPG Plattenausführung einschraubbar, gegen Einschraubrichtung dichtend, Durchfluss bis 0 l/min (ode-bereich 5.000.000) Stand 999/05 BG-Technik GmbH, Herrenstein 5, D- Drensteinfurt

Mehr

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min

RPE3-10. Konstruktionsbeschreibung ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE HPH NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min ELEKTROMAGNETISCH BETÄTIGTE WEGEVENTILE RPE3-10 HPH-4015 NG 10 p max bis 320 bar Q max bis 120 l/min 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile mit elektromagnetischer Betätigung Elektromagnete sind in drei

Mehr

PRIORITÄTSVENTIL LPS DATENBLATT HYDRAULIK NORD FLUIDTECHNIK HD 27548/ PREFERRED PARTNER OF BOSCH REXROTH 1/12

PRIORITÄTSVENTIL LPS DATENBLATT HYDRAULIK NORD FLUIDTECHNIK HD 27548/ PREFERRED PARTNER OF BOSCH REXROTH 1/12 HYDRAULIK NORD FLUIDTECHNIK PREFERRED PARTNER OF BOSCH REXROTH HD 27548/11.2013 1/12 PRIORITÄTSVENTIL LPS DATENBLATT Nenngröße 40 bis 160 Geräteserie 1X Nenndruck 250 bar Maximaler Volumenstrom 40 bis

Mehr

Membranventil, Kunststoff

Membranventil, Kunststoff Membranventil, Kunststoff Aufbau Das fremdgesteuerte 2/2-Wege-Membranventil GEMÜ besitzt einen wartungsarmen Flachmembranantrieb. Alle mediumsberührten Teile und das Gehäuse sind aus Kunststoff gefertigt.

Mehr

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA

Stromregelventil. 1 Beschreibung. 2 Sinnbilder. Baureihe MTKA, MTQA, MTCA 2.1 MTKA Stromregelventil MTQA. 1.1 Stromregelventil MTKA Stromregelventil aureihe MTK, MTQ, MTC MTC... robust, einfach, betriebssicher Wartungsarbeiten sind an diesem Gerät nicht erforderlich. Das spart Kosten und erhöht die etriebssicherheit erweiterbar mit

Mehr

Druckbegrenzungsventil

Druckbegrenzungsventil Druckbegrenzungsventil Typ DV700 Eigenschaften Direktgesteuerte Ventile Hohe Druckstabilität Sichere Funktion Druckfeineinstellung über den gesamten Druckbereich Maximaldruckbegrenzung durch Kontermuttern

Mehr

1. Allgemeines. D 7490/1 2/2-Wege-Einschraubventil Typ EM und EMP Oktober 2012-02 2.2. Betriebsdruck p max = 450 bar Volumenstrom Q max = 160 l/min

1. Allgemeines. D 7490/1 2/2-Wege-Einschraubventil Typ EM und EMP Oktober 2012-02 2.2. Betriebsdruck p max = 450 bar Volumenstrom Q max = 160 l/min 2/2-Wege-Einschraub-Sitzventile Typ EM und EMP für ölhydraulische Anlagen, leckölfrei dicht in geschlssenem Zustand als s/w-, sft-shift- der Prprtinalventil Betriebsdruck p max = 4 bar Vlumenstrm Q max

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung Vickers Ventiles Druckschaltventile EURG1/2-06/10 Serie 13 und EURT1/2-06/10 Serie 12 Schnittzeichnungen EURG* EURT* Kenngrößen Leitungsanschluß.. Rohranschluß oder Anschlußplatte Entladedruck.............

Mehr

2/2-Wege-Sitzventilpatrone

2/2-Wege-Sitzventilpatrone /-Wege-Sitzventilpatrone NG Q max = l/min, p max = bar Digitalventil, doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WSGD / WSOD Für den Einsatz in der Digital-Hydraulik Beidseitig sitzdicht sperrend Kompakte

Mehr

3/2-Wege-Magnetventilpatrone

3/2-Wege-Magnetventilpatrone /-Wege-Magnetventilpatrone NG 6 Q max = l/min, p max = 5 bar doppelsitzdicht, direktgesteuert Typenreihe WD, WF Geführter Kegelkolben Zwei Kolben-Varianten verfügbar Lieferbar in zwei Einbau-Ausführungen

Mehr

L30 SERIE. Funktionsventile L30. ODER-Ventil. UND-Ventil. NOT-Ventil. YES-Ventil. Entsperrbares Rückschlagventil. Druckregler.

L30 SERIE. Funktionsventile L30. ODER-Ventil. UND-Ventil. NOT-Ventil. YES-Ventil. Entsperrbares Rückschlagventil. Druckregler. SERIE Funktionsventile ODER-Ventil UND-Ventil NOT-Ventil YES-Ventil Entsperrbares Rückschlagventil Druckregler JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU JETZT NEU reisabfrage mit QR-Code Funktion Technische Daten

Mehr

SD2E-A2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2014. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Schieberventile. Ersetzt HD /2013

SD2E-A2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2014. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Schieberventile. Ersetzt HD /2013 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Schieberventile SDE- 07/04 3/4-6 UNF p max bis 350 bar Q max bis 30 l/min Ersetzt HD4040 07/03 Gehärtete und exakte rbeitsteile Hohes Strömungsvolumen Hohe übertragene

Mehr

Kombinierbares Wegeventilsystem. technische Daten

Kombinierbares Wegeventilsystem. technische Daten Beschreibung Das BD6 Elektroventil ist dank seines Modulaufbaus ein kombinierbares, vielseitiges Ventil. Es ist für den Betrieb in Parallel- und Serienschaltung konzipiert und kann bis zu 6 Modulen umfassen.

Mehr

4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10

4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10 4/3- Proportional Wegeventil direktgesteuert, mit integrierter Elektronik und integriertem Wegaufnehmer Plattenaufbau nach ISO4401 P4WRE 10 SYMBOL E J Z bis 180 l/min bis 320 bar FUNKTION Das P4WRE10 ist

Mehr

Lemacher-Hydraulik als System-Partner

Lemacher-Hydraulik als System-Partner Lemacher-Hydraulik als System-Partner Damit Ihnen im Bereich der Hydraulik nichts aus den Fugen gerät, bietet Lemacher-Hydraulik Lösungen für Probleme der hydraulischen Antriebstechnik an. Neben sämtlichen

Mehr

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW

Direktgesteuertes Wegeventil Serie D3MW Kenndaten Das Design der D3MW Serie basiert auf den direkt gesteuerten NG1 Wegeventilen D3W. Durch zusätzlichen Oberflächenschutz von Gehäuse, Magnetspule und Ankerrohr eignet sich das D3MW besonders für

Mehr

Linearantrieb, 200 mm Hub

Linearantrieb, 200 mm Hub 1 2 3 4 4 5 6 7 3 Aufbau Funktion Der Linearantrieb besteht aus folgenden Baugruppen: einem Schlitten (1), einem doppeltwirkenden Zylinder (2), zwei Führungsstangen(3), zwei Jochen (4), zwei Hydraulikschnellkupplungen

Mehr

Rexroth Hydraulics. Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, Typ DBD RD /03.98

Rexroth Hydraulics. Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, Typ DBD RD /03.98 RD 25 402/03.98 Ersetzt: 08.97 Druckbegrenzungsventil, direktgesteuert, yp DBD Nenngröße 6 bis 30 Serie 1X Maximaler Betriebsdruck 630 bar Maximaler Volumenstrom 330 L/min H/A 5585/96 yp DBD 1X/ Inhaltsübersicht

Mehr

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert

Druckbegrenzungsventile. HV, HVF vorgesteuert Druckbegrenzungsventile HV, HVF vorgesteuert Aufbau 1 Gehäuse 2 Ventilschieber 3 Druckfeder 4 Vorsteuerschieber 5 Druckfeder 6 Einstellschraube 7 Entlüftungsschraube 8 Schutzkappe Beschreibung Das Druckbegrenzungsventil

Mehr

Hydraulik. 4y Springer. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.)

Hydraulik. 4y Springer. Grundlagen, Komponenten, Schaltungen. Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.) Dieter Will Norbert Gebhardt (Hrsg.) Hydraulik Grundlagen, Komponenten, Schaltungen Unter Mitarbeit von Reiner Nollau und Dieter Herschel 4., neu bearbeitete Auflage 4y Springer LJ Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb

2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb 2/2- oder 3/2-Wege-Kugelventil mit pneum. Schwenkantrieb Pneumatischer Schwenkantrieb Kugelventil Edelstahl Genaue Endlageneinstellung Voller Durchgang Typ 8805 kombinierbar mit Günstige Strömungsverhältnisse

Mehr

Rückschlagventile Serie VCP hydraulisch entsperrbar Check valves VCP range hydraulically pilot-operated

Rückschlagventile Serie VCP hydraulisch entsperrbar Check valves VCP range hydraulically pilot-operated Rückschlagventile Serie VCP hydraulisch entsperrbar Check valves VCP range hydraulically pilot-operated Betriebsdruck bis 320 bar Working pressure up to 320 bar Nenndurchfluss bis 200 l/min Nominal flow

Mehr

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR

Druckreduzierventil vorgesteuert Typ DR Industrial Hydraulics Electric Drives and Controls Linear Motion and ssembly Technologies Pneumatics Service utomation Mobile Hydraulics RD 2 89/02.0 Ersetzt: 11.02 Druckreduzierventil vorgesteuert Typ

Mehr

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125

2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 1/1 Hauhinco-2_2-Wegesitzventil_C1-DN16_125-PN320_X-Y-gesteuert Wasserhydraulik 01.2016 2/2 Wegeventil C1 PN 320 X,Y - gesteuert DN16 125 Merkmale Hydraulisch gesteuertes Wege-Sitzventil zum Steuern von

Mehr

2/2-, 3/2- und 4/3-Wege-Sitzventile Typ NBVP 16 mit Normanschlussbild NG 6 nach DIN 24 340-A6

2/2-, 3/2- und 4/3-Wege-Sitzventile Typ NBVP 16 mit Normanschlussbild NG 6 nach DIN 24 340-A6 2/2-, 3/2- und 4/3-Wege-Sitzventile Typ NBVP 16 mit Normanschlussbild NG 6 nach DIN 24 340-A6 für beliebige Durchflußrichtung, leckölfrei dicht Betriebsdruck p max = 400 bar Volumenstrom Q max = 20 l/min

Mehr

Niveauregulierung. Versuchsaufbau

Niveauregulierung. Versuchsaufbau A P T L Versuchsaufbau Funktion im Kraftfahrzeug Bei herkömmlichen Fahrzeugen überträgt eine Feder die Gewichtskraft der Fahrzeugmasse m auf das Rad. Die Feder wird bis zum Kräftegleichgewicht zusammengedrückt.

Mehr

Proportional-Druckbegrenzungsventile

Proportional-Druckbegrenzungsventile Proportional-Druckbegrenzungsventile Typ PDV700 Eigenschaften Direktgesteuert für kleine Volumenströme Vorgesteuert für grosse Volumenströme Stabiles Regelverhalten Lineare Kennlinie Aufbau Robuster, kraftgeregelter

Mehr

RPE2-04. Konstruktionsbeschreibung HD /2002. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2000

RPE2-04. Konstruktionsbeschreibung HD /2002. Elektromagnetisch betätigte Wegeventile. Ersetzt HD /2000 Elektromagnetisch betätigte Wegeventile NG 04 p max bis 320 bar Q max bis 20 l/min RPE2-04 HD 4012 3/2002 Ersetzt HD 4012 6/2000 Sonderausführung - spezial Anschlußmaße 4/3-, 4/2- und 3/2- Wege-Schieberventile

Mehr

Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25)

Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25) Datenblatt Differenzdruck-Überströmregler AVPA (PN 16 und PN 25) Beschreibung AVPA (PN 16) AVPA (PN 25) Der AVPA ist ein selbsttätiger Differenzdruck- Überströmregler, der überwiegend in Fernwärmesystemen

Mehr

direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 250 bar max. Nennvolumenstrom 20 l/min Einbaubohrung PVDE2-11 oder Stufenbohrung T-13A

direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 250 bar max. Nennvolumenstrom 20 l/min Einbaubohrung PVDE2-11 oder Stufenbohrung T-13A PVDE_- mit ATEX-Zulassung direkt gesteuert, elektrisch betätigt max. Betriebsdruck 50 bar max. Nennvolumenstrom 0 l/min Einbaubohrung PVDE- oder Stufenbohrung T-3A 040_PVDE_-_EX 0.06 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt.

Das Ventilgehäuse (1) und die Oberfläche der Betätigungsteile (3) sind verzinkt. IMV-Hydraulik GmbH 4/3-, 4/2- Wege-Schieberventile Handhebel-etätigung etätigung ist jeweils um 90 versetzbar nschlussmasse gemäss DIN 24 340 / ISO 4401 / CEO R121-H Konstruktions- und Funktionsbeschreibung

Mehr

Schema Hydraulik GmbH

Schema Hydraulik GmbH Handhebelventile BM20 Nenndurchfluß: 17 l/min Max. Durchfluß: 25 l/min A B: 1/4" P: 1/4" T: 3/8" P2: 3/8" T2: 3/8" L I Gewicht BM20/1 BM 20/1/GU/MO A1 76 50 1,5 BM20/2 BM 20/2/GU/MO A1 x 2 106 80 2,3 BM20/3

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010

SD3E-B2. Konstruktions- und Funktionsbeschreibung HD /2012. Elektromagnetisch betätigte 2/2-Wege-Sitzventile. Ersetzt HD /2010 Elektromagnetisch betätigte /-Wege-Sitzventile SD3E-B HD 4063 7/0 7/8-4UNF p max bis 40 bar Q max bis 75 l/min Ersetzt HD 4063 0/00 / -Wege-Schieberventile Handnotbetätigung Hohe übertragbare hydraulische

Mehr

Stromventile VPR/3/EP 38 VPR/3/ET 38 VPR/3/EP 12 VPR/3/ET 12 VPR/3/EP 34 VPR/3/ET 34 VPR/3/EP 100 VPR/3/ET 100 VPR/3/EP 114 VPR/3/ET 114

Stromventile VPR/3/EP 38 VPR/3/ET 38 VPR/3/EP 12 VPR/3/ET 12 VPR/3/EP 34 VPR/3/ET 34 VPR/3/EP 100 VPR/3/ET 100 VPR/3/EP 114 VPR/3/ET 114 Stromventile Seite 09-01 PR 2 2-Wege- Stromregler PR/2/RL 38 PR/2/RL 12 PR/2/RL 34 PR/2/RL 100 Seite 09-03 PR 3 3-Wege- Stromregler PR/3/P 38 PR/3/T 38 PR/3/P 12 PR/3/T 12 PR/3/P 34 PR/3/T 34 PR/3/P 100

Mehr

Drossel- und Drosselrückschlagventil

Drossel- und Drosselrückschlagventil Drossel- und Drosselrückschlagventil RD 7/. Ersetzt:. / Typ FG und FK Nenngröße bis Geräteserie X Maximaler etriebsdruck bar Maximaler Volumenstrom 4 l/min H747 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale estellangaben

Mehr

Bremsventil. Versuchsaufbau. Funktion im Kraftfahrzeug

Bremsventil. Versuchsaufbau. Funktion im Kraftfahrzeug BV BH L Versuchsaufbau Funktion im Kraftfahrzeug Diese Bremsanlage wird von einer Druckversorgung gespeist und durch das gesteuert. Im Gegensatz zu Bremsanlagen mit Hauptbremszylinder erzeugt das Treten

Mehr

Zubehör für Hydraulikaggregate und Anlagen

Zubehör für Hydraulikaggregate und Anlagen Atos Hydraulik GmbH 89077 Ulm - Fax 0 731 36760 Datenblatt K120-11/D Zubehör für Hydraulikaggregate und Anlagen Auswahl von Standardkomponenten 1 MANOMETER: mit Glyzerin Manometer Ø 60 mm. Typ Bourden

Mehr

600, 630. Membranventil, Kunststoff

600, 630. Membranventil, Kunststoff Membranventil, Kunststoff Aufbau Die fremdgesteuerten 2/2-Wege-Ventile /630 verfügen über einen wartungsarmen Kolbenantrieb, der mit allen neutralen, gasförmigen Medien angesteuert werden kann. Die Ventile

Mehr

Membranventil, Kunststoff

Membranventil, Kunststoff Membranventil, Kunststoff Aufbau Das fremdgesteuerte 2/2-Wege-Ventil GEMÜ verfügt über einen wartungsarmen Kunststoff-Kolbenantrieb, der mit allen neutralen, gasförmigen Medien angesteuert werden kann.

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen 3 Druckflüssigkeiten 4 Berechnungsgrundlagen

Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen 3 Druckflüssigkeiten 4 Berechnungsgrundlagen 1 Einleitung (H. Ströhl, D. Will)... 1 2 Aufbau und Darstellung hydraulischer Anlagen (D. Will)... 5 3 Druckflüssigkeiten (D. Herschel)... 13 3.1 Anforderungen... 13 3.2 Einteilung... 13 3.3 Eigenschaften

Mehr

Druckkompensierte Stromventile Baureihe F(C)G-3, Serie 10; ISO 4401, Größe 03/NFPA D01 Allgemeine

Druckkompensierte Stromventile Baureihe F(C)G-3, Serie 10; ISO 4401, Größe 03/NFPA D01 Allgemeine Vickers Stromventile Druckkompensierte Stromventile aureihe F(C)G-3, Serie 1; ISO 441, Größe 3/NF D1 llgemeine Schaltzeichen eschreibung Diese druckkompensierten Ventile eignen sich zur präzisen Steuerung

Mehr

4.1 konstantes Fördervolumen

4.1 konstantes Fördervolumen .1 konstantes Fördervolumen Inhalt PVF100 Bestellschlüssel.1.1 Konstantes Fördervolumen technische Informationen.1.2 Kenngrößen.1.3 Hydraulikflüssigkeiten.1. Viskositätsbereich.1.5 Temperaturbereich.1.6

Mehr

Bauart 240 Pneumatisches Auf/Zu-Ventil Typ 3351

Bauart 240 Pneumatisches Auf/Zu-Ventil Typ 3351 Bauart 240 Pneumatisches Auf/Zu-Ventil Typ 3351 Anwendung Steuerventil mit dichtem Abschluss für Flüssigkeiten, Gase und Dampf nach DIN- oder ANSI-Normen Nennweite DN 15 bis 100 NPS ½ bis 4 Nenndruck PN

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32

2-Wege-Druckminderventile NG 10, 25 und 32 WegeDruckminderventile 0, 5 und indirekt gesteuert Lochbild nach DIN 4 40 und ISO 578 PN [p max. ] = 5 bar 750407.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D M

Mehr

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung:

Hydraulikmotoren. Seite GMM. Seite GMP. Seite GMR. Abtriebsleistung: Hydraulikmotoren Seite 04-01 GMM Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment: Abtriebsleistung: 8,2-50 cm³/u 400-950 U/min 1,1-4,5 danm 1,8-2,4 kw Seite 04-09 GMP Verdrängungsvol.: Drehzahlbereich: Drehmoment:

Mehr

2-Wege-Stromregelventil

2-Wege-Stromregelventil -Wege-Stromregelventil RD /0.09 Ersetzt: 0.0 / Typ FRM Nenngröße Geräteserie X Maximaler etriebsdruck bar ) Maximaler Volumenstrom l/min H+ Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale estellangaben Symbole

Mehr

Druckbegrenzungsventile NG 10

Druckbegrenzungsventile NG 10 Druckbegrenzungsventile NG 0 direkt gesteuert Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 6264 PN [p max. ] = 35 bar 75040.05.04.05 Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Die Druckbegrenzungsventile des Typs D B C

Mehr

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5

Inhalt. Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 Hydraulik kompakt Lehrbrief 1 Inhalt Inhalt Fernlehrgang Hydraulik kompakt...1 Einleitung...5 1 Einstieg in die Hydraulik... 11 1.1 Grundkenntnisse der Hydraulik...12 1.2 Überblick Beispiele Industriehydraulik...13

Mehr

Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar

Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar Spin-On Filter MF/MFD bis 300 l/min, bis 8 bar MF 80 MF 160 MF 180 MFD 160 MFD 180 1. TECHNISCHE BESCHREIBUNG 1.1 FILTERGEHÄUSE Aufbau Die Filter bestehen aus dem Filterkopf mit integriertem Bypassventil

Mehr

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn

LSE, LSE H. Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Spannzylinder Einfachwirkend Spannkraft bei 6 bar: 2,4 bis 18 kn Die Spannzylinder LSE sind einfachwirkende pneumatische Einheiten mit integriertem hydraulischen Druckübersetzer. Dieses Prinzip bietet

Mehr

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile

D Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile D006-01 2012-03 Einschraub- und Rohrleitungsbau-Ventile Einschraub- und Rohrleitungseinbau-Ventile U002-00 2005-10 Inhaltsverzeichnis Rückschlagventile (einschrauben für Blockeinbau)... 2 Rückschlagventil

Mehr

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT

3/2-, 5/2-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G 1/4, 1/4 NPT 6 Für einfach- und doppeltwirkende Stellantriebe /-, /-Wegeventile (Wendedichtung) Namur-Modulbauweise Betätigung: Elektromagnetisch Indirekt gesteuerte Kolbenschieber Anschluss G /4, /4 NPT Wendedichtung

Mehr

Pneumatischer Rollmembran - Schwenkantrieb. BR 30a

Pneumatischer Rollmembran - Schwenkantrieb. BR 30a Pneumatischer Rollmembran - Schwenkantrieb BR 30a Anwendung: Einfachwirkender pneumatischer Membran-Schwenkantrieb für Stellklappen und andere Stellglieder mit drehenden Drosselkörper: Max. Stellwinkel

Mehr

Schnell-Entlüftungsventile SE/SEU

Schnell-Entlüftungsventile SE/SEU Schnell-Entlüftungsventile SE/SEU Schnell-Entlüftungsventile SE/SEU Merkmale, Lieferübersicht und Typenschlüssel Merkmale Funktion SE SEU Mit diesen Elementen können erhöhte Kolbengeschwindigkeiten bei

Mehr

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S

Rückschlagventil. RD 21534/02.09 Ersetzt: Typ Z1S Rückschlagventil RD 5/0.09 Ersetzt: 0.08 /8 Typ ZS Nenngröße 6 Geräteserie X Maximaler etriebsdruck 50 bar [5076 psi] Maximaler Volumenstrom 0 l/min [0.6 US gpm] H760 Inhaltsübersicht Inhalt Seite Merkmale

Mehr

Produktübersicht. Concepte Lösungen. Hydraulikkomponenten. Mobilhydraulik. Industriehydraulik. Individuelle Lösungen

Produktübersicht. Concepte Lösungen. Hydraulikkomponenten. Mobilhydraulik. Industriehydraulik. Individuelle Lösungen Produktübersicht Hydraulikkomponenten Mobilhydraulik Industriehydraulik Individuelle Lösungen Concepte Lösungen Service Inhalt Druckbegrenzungsventile Druckreduzierventile 4 Druckfolgeventile 5 Rückschlagventile

Mehr

SERIE. Balgzylinder. 1-fach 2-fach einfachwirkend. Materialien

SERIE. Balgzylinder. 1-fach 2-fach einfachwirkend. Materialien SERIE Balgzylinder einfachwirkend Preisabfrage mit QR-Code Ausführungen Technische Daten Materialien Typ 1B, einfachwirkend Hub: 55-110 mm Typ 2B, einfachwirkend Hub: 80-170 mm Medium : Luft, Wasser (mit

Mehr

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert

Druckventile. DV hydraulisch vorgesteuert Druckventile DV hydraulisch vorgesteuert Beschreibung Die Druckventile DV sind hydraulisch vorgesteuerte Ventile. Sie bestehen aus einem Hauptventil und einem oder mehreren Vorsteuerventilen. Der modulare

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5

Inhaltsverzeichnis. Wege-Schaltventile 2 SVB-03 - SVB-04. Seite 3. Allgemeine Informationen. Seite 4. Technische Daten. Seite 5 Inhaltsverzeichnis Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6-7 Seite 8 Allgemeine Informationen Technische Daten Einbaumaße und Produktinformationen Ventilmontage und Anordnungspläne Anwendungen und Bestellangaben

Mehr

Förderpumpen VP / VPB / VPBM

Förderpumpen VP / VPB / VPBM Förderpumpen VP / VPB / VPBM Symbol Allgemein Die Förderpumpen der Baureihe VP sind geräuscharme einhubige Konstantpumpen in Flügelzellenbauart. Durch die Verwendung eines gedämpften Pumpenträgers (PT)

Mehr

Proportional- Wegeventile NG 10

Proportional- Wegeventile NG 10 Proportional- Wegeventile NG 0 direkt gesteuert, elektrisch einstellbar, lagegeregelt Lochbild nach DIN 24 340 und ISO 440 PN [p max. ] = 35 bar Beschreibung (Standardgeräte) Aufbau Das Proportional-Wegeventil

Mehr

Kapitel 5: Darstellung von Wegeventilen mit ISO Schaltsymbolen

Kapitel 5: Darstellung von Wegeventilen mit ISO Schaltsymbolen Darstellung von Wegeventilen Die Darstellung von Wegeventilen ist nach DIN ISO 1219 genormt. WICHTIG! Die Symbole zeigen ausschließlich die Funktion der Ventile, sie beinhalten keine Informationen über

Mehr

Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise... 2 Aufbau... 3 Anwendungsbeispiele... 3 Aufstellung und Montage... 4 Betriebsanleitung... 4 Typenschlüs

Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise... 2 Aufbau... 3 Anwendungsbeispiele... 3 Aufstellung und Montage... 4 Betriebsanleitung... 4 Typenschlüs A4136a97 Seite 1 von 07 Inhaltsverzeichnis Seite Sicherheitshinweise... 2 Aufbau... 3 Anwendungsbeispiele... 3 Aufstellung und Montage... 4 Betriebsanleitung... 4 Typenschlüssel... 5 Störungen und ihre

Mehr

Durchfluss - Blende / Begrenzer

Durchfluss - Blende / Begrenzer GHM Messtechnik GmbH Vertriebszentrale Erolzheim Schloßstraße 6 88453 Erolzheim Germany Fon +49-7354-937233-0 Fax -88 www.ghm-messtechnik.de info@ghm-messtechnik.de Produktinformation Durchfluss - Blende

Mehr

Kolbenstangenlose Zylinder Baureihe ZX-Ø-S

Kolbenstangenlose Zylinder Baureihe ZX-Ø-S Kolbenstangenlose Zylinder Baureihe ZX-Ø-S Bestellschlüssel ZX-25-S-0500-01 Baureihe Kolben-Ø (mm) Typ Hublänge (mm) Luftanschluss siehe Zubehör Seite 10.156 Bauar t und Funktion Doppeltwirkender kolbenstangenloser

Mehr

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel

2-Wege-Einbauventil Serie C10 D*C. Kenndaten / Bestellschlüssel Kenndaten / Bestellschlüssel Merkmale Zertifikat der Berufsgenossenschaft, Nr. 00 077 für NG16 bis NG63 bei Deckel 101 Deckel zum Aufbau eines Wegeventils (seitlich), Deckel 123 Kavität und Anschlussbild

Mehr

Geradsitzventil, Metall

Geradsitzventil, Metall Geradsitzventil, Metall Aufbau Das fremdgesteuerte /-Wege-Sitzventil GEMÜ verfügt über einen robusten wartungsarmen Aluminium Kolbenantrieb. Die Abdichtung der Ventilspindel erfolgt über eine sich selbstnachstellende

Mehr

Q max = 580 l/min [153 gpm], p max = 350 bar [5000 psi] Leckfreies Kugelsitzventil als Einschraubpatronen- oder Gehäuseausführung

Q max = 580 l/min [153 gpm], p max = 350 bar [5000 psi] Leckfreies Kugelsitzventil als Einschraubpatronen- oder Gehäuseausführung Rohrbruchsicherungen Q max = 580 l/min [15 gpm], p max = bar [00 psi] Leckfreies Kugelsitzventil als Einschraubpatronen- oder ehäuseausführung Typenreihe RS -- / RS -W- Leckfreies Schliessen Einstellbarer

Mehr