Master of Arts Religionswissenschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Master of Arts Religionswissenschaft"

Transkript

1 Pflicht Methodische und wissenschaftstheoretische Grundlagen der Religionswissenschaft 1. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Wintersemester Seminar "Methodische und wissenschaftstheoretische Grundlagen der Religionswissenschaft I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Methodische und wissenschaftstheoretische Grundlagen der Religionswissenschaft II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit, grundlegende Probleme der Wissenschaftstheorie in ihrer Bedeutung für die Religionswissenschaft zu verstehen. - Fähigkeit, wissenschaftliche Aussagen unter methodischen Gesichtspunkten zu beurteilen. - Fähigkeit, Methoden der historischen Hermeneutik zu verstehen und auf religionswissenschaftliche Gegenstände anzuwenden. - Fähigkeit, Methoden der empirischen Sozialforschung im religionswissenschaftlichen Kontext zu verstehen. - Fähigkeit, die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis zu verstehen und anzuwenden. - Fähigkeit, wissenschaftliche Hilfsmittel zu benutzten, selbständig Literaturrecherchen vorzunehmen und wissenschaftliche Literatur korrekt zu zitieren. - Fähigkeit, das Studium zu organisieren und zu planen. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden des ersten Studienjahres mit den methodischen und wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Religionswissenschaft vertraut zu machen. Es werden die Regeln wissenschaftlicher Argumentation, Begriffs- und Theoriebildung behandelt. Zugleich erwerben die Studierenden Kenntnisse über Methoden historischer und sozialwissenschaftlicher Forschung im Rahmen der Religionswissenschaft. Im Rahmen des Moduls werden außerdem grundlegende Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt und praktisch geübt. keine unter

2 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Hausarbeit (6 Wochen) Seminar "Methodische und wissenschaftstheoretische Grundlagen der Religionswissenschaft I" (2SWS) Seminar "Methodische und wissenschaftstheoretische Grundlagen der Religionswissenschaft II" (2SWS)

3 Forschungsmodul Religionsgeschichte A 1. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Wintersemester Seminar "Religionsgeschichte A" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Religionsgeschichte A" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit einfache bis mittelschwere Quellen in Originalsprachen (z.b. Chinesisch, Japanisch, Arabisch etc.) zu übersetzen und zu interpretieren - Fähigkeit, gedruckte und elektronische Hilfsmittel zur Erforschung bestimmter Bereiche der Religionsgeschichte zu benutzen - Fähigkeit, den historischen und sozialen Kontext religionsgeschichtlicher Quellen zu erkennen und zu analysieren - Fähigkeit, ein Thema aus einem bestimmten Bereich der Religionsgeschichte unter Verwendung der wissenschaftlichen Sekundärliteratur zu erschließen. Das Modul ist forschungsorientiert und richtet sich insbesondere an Studierende, die eine Promotion mit einem religionsgeschichtlichen Thema beabsichtigen. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden zu selbständiger Forschung auf der Basis originalsprachlicher Quellen zu befähigen. Schwerpunkt der Übung ist die Lektüre einfacher bis mittelschwerer Quellen zu ausgewählten Bereichen der Religionsgeschichte, insbesondere zu volksreligiösen Bewegungen in China, Buddhismus, japanischen Religionen, Daoismus und Islam. Die Auswahl der Quellen ist abhängig von den aktuellen Forschungsschwerpunkten der Lehrenden und den Vorkenntnissen der Teilnehmer. Im Rahmen des Moduls erfolgt zugleich eine Einführung in Quellenkunde und Forschungshilfsmittel der Religionsgeschichte. Entsprechend der Forschungsorientierung des Moduls erfordert das Selbststudium Vorbereitung der Quellenlektüre und extensive Lektüre wissenschaftlicher Sekundärliteratur einen erheblichen Zeitaufwand. mindestens Grundkenntnisse einer relevanten Quellensprache unter

4 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Religionsgeschichte A" (2SWS) Forschungsprojekt "Religionsgeschichte A" (2SWS)

5 Forschungsmodul Systematische Religionswissenschaft A 1. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Wintersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft A" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft A" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit, mittelschwere bis schwierige wissenschaftliche Texte überwiegend in englischer Sprache zu verstehen und schriftlich zusammenzufassen. - Fähigkeit, neuere Religionstheorien mit älteren zu vergleichen. - Fähigkeit, religionswissenschaftliche Theorien im interndisziplinären Kontext der Sozial- und Kulturwissenschaften zu verstehen und zu erläutern. - Fähigkeit, Religionstheorien methodologisch und inhaltlich zu analysieren und zu bewerten. - Fähigkeit, theoretische Fragen der Religionswissenschaft unter Verwendung wissenschaftlicher Literatur zu bearbeiten und in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit darzustellen. Das Modul führt in neuere Forschungen auf dem Gebiet der Religionstheorie ein. Die Auswahl der jeweils behandelten Theorien hängt vom aktuellen wissenschaftlichen Diskurs und relevanten Neuerscheinungen ab. Mögliche Themen sind u.a. Rational-Choice Theorien (Religionsökonomie), kognitive Religionstheorien, neuere Evolutionstheorien und Theorien religiöser Dynamik. Im Seminar werden relevante Texte gelesen und diskutiert. Es wird eine wissenschaftliche Hausarbeit zu einem sich aus dem Seminar ergebenden Thema geschrieben, wobei weitere Literatur zu recherchieren und hinzuziehen ist. keine unter

6 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Systematische Religionswissenschaft A" (2SWS) Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft A" (2SWS)

7 Vertiefungsmodul Systematische Religionswissenschaft A 1. Semester Lehrstuhl für allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft jedes Wintersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft A I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Systematische Religionswissenschaft A II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung vertiefter Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der systematischen Religionswissenschaft Anwendung von Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und -verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Schärfung des methodischen und theoretischen Verständnisses wissenschaftlicher Tätigkeit sowie von Urteils- und Kritikfähigkeit Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale und aktuelle Themen der systematischen Religionswissenschaft (insbesondere auch vergleichende Religionswissenschaft, Religionssoziologie, Religionstheorie, Cognitive Science of Religion). Es werden wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) schriftlich zusammengefasst, referiert und diskutiert. Die Seminarteilnehmer gestalten durch Referate einzelne Sitzungen aktiv mit. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform) Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Mündliche Prüfung 15 Min. Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Systematische Religionswissenschaft A I" (2SWS) Seminar "Systematische Religionswissenschaft A II" (2SWS)

8 Vertiefungsmodul Religionsgeschichte A 1. Semester Lehrstuhl für Religionsgeschichte jedes Wintersemester Seminar "Religionsgeschichte A I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Religionsgeschichte A II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung erweiterter Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der Religionsgeschichte Festigung der Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und -verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Vertiefung von methodischem und theoretischem Verständnis wissenschaftlicher Tätigkeit sowie Urteils- und Kritikfähigkeit Anwendung von Problemlösungskompetenzen anhand konkreter Fallbeispiele und systematischer Fragestellungen Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale Themen und Probleme der Religionsgeschichte (insbesondere aus dem Bereich der großen religiösen Traditionen Buddhismus, Islam, Judentum und Christentum sowie den Religionen Ostasiens). Es werden wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) schriftlich zusammengefasst, referiert und diskutiert. In beiden Seminaren gestaltet jeder Seminarteilnehmer durch je ein Referat zu einem Teilaspekt des jeweiligen Seminars eine Unterrichtseinheit aktiv mit. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform)

9 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Mündliche Prüfung 15 Min. Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Religionsgeschichte A I" (2SWS) Seminar "Religionsgeschichte A II" (2SWS)

10 Forschungsmodul Religionsgeschichte B 2. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Sommersemester Seminar "Religionsgeschichte B" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Religionsgeschichte B" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit einfache bis mittelschwere Quellen in Originalsprachen (z.b. Chinesisch, Japanisch, Arabisch etc.) zu übersetzen und zu interpretieren - Fähigkeit, gedruckte und elektronische Hilfsmittel zur Erforschung bestimmter Bereiche der Religionsgeschichte zu benutzen - Fähigkeit, den historischen und sozialen Kontext religionsgeschichtlicher Quellen zu erkennen und zu analysieren - Fähigkeit, ein Thema aus einem bestimmten Bereich der Religionsgeschichte unter Verwendung der wissenschaftlichen Sekundärliteratur zu erschließen. Das Modul ist forschungsorientiert und richtet sich insbesondere an Studierende, die eine Promotion mit einem religionsgeschichtlichen Thema beabsichtigen. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden zu selbständiger Forschung auf der Basis originalsprachlicher Quellen zu befähigen. Schwerpunkt der Übung ist die Lektüre einfacher bis mittelschwerer Quellen zu ausgewählten Bereichen der Religionsgeschichte, insbesondere zu volksreligiösen Bewegungen in China, Buddhismus, japanischen Religionen, Daoismus und Islam. Die Auswahl der Quellen ist abhängig von den aktuellen Forschungsschwerpunkten der Lehrenden und den Vorkenntnissen der Teilnehmer. Im Rahmen des Moduls erfolgt zugleich eine Einführung in Quellenkunde und Forschungshilfsmittel der Religionsgeschichte. Entsprechend der Forschungsorientierung des Moduls erfordert das Selbststudium Vorbereitung der Quellenlektüre und extensive Lektüre wissenschaftlicher Sekundärliteratur einen erheblichen Zeitaufwand. mindestens Grundkenntnisse einer relevanten Quellensprache unter

11 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Religionsgeschichte B" (2SWS) Forschungsprojekt "Religionsgeschichte B" (2SWS)

12 Forschungsmodul Systematische Religionswissenschaft B 2. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Sommersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft B" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft B" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit, mittelschwere bis schwierige wissenschaftliche Texte überwiegend in englischer Sprache zu verstehen und schriftlich zusammenzufassen. - Fähigkeit, neuere Religionstheorien mit älteren zu vergleichen. - Fähigkeit, religionswissenschaftliche Theorien im interndisziplinären Kontext der Sozial- und Kulturwissenschaften zu verstehen und zu erläutern. - Fähigkeit, Religionstheorien methodologisch und inhaltlich zu analysieren und zu bewerten. - Fähigkeit, theoretische Fragen der Religionswissenschaft unter Verwendung wissenschaftlicher Literatur zu bearbeiten und in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit darzustellen. Das Modul führt in neuere Forschungen auf dem Gebiet der Religionstheorie ein. Die Auswahl der jeweils behandelten Theorien hängt vom aktuellen wissenschaftlichen Diskurs und relevanten Neuerscheinungen ab. Mögliche Themen sind u.a. Rational-Choice Theorien (Religionsökonomie), kognitive Religionstheorien, neuere Evolutionstheorien und Theorien religiöser Dynamik. Im Seminar werden relevante Texte gelesen und diskutiert. Es wird eine wissenschaftliche Hausarbeit zu einem sich aus dem Seminar ergebenden Thema geschrieben, wobei weitere Literatur zu recherchieren und hinzuziehen ist. keine unter

13 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Systematische Religionswissenschaft B" (2SWS) Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft B" (2SWS)

14 Vertiefungsmodul Systematische Religionswissenschaft B 2. Semester Lehrstuhl für allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft jedes Sommersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft B I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Systematische Religionswissenschaft B II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung erweiterter Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der systematischen Religionswissenschaft Festigung der Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und -verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Vertiefung von methodischem und theoretischem Verständnis wissenschaftlicher Tätigkeit sowie von Urteils- und Kritikfähigkeit Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale und aktuelle Themen der systematischen Religionswissenschaft (insbesondere auch vergleichende Religionswissenschaft, Religionssoziologie, Religionstheorie, Cognitive Science of Religion). Es werden wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) referiert und diskutiert. Die Seminarteilnehmer referieren und gestalten eine Sitzung als Moderatoren aktiv mit und erhalten Gelegenheit, eine wissenschaftliche Hausarbeit anzufertigen. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform) Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Hausarbeit (6 Wochen) Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Systematische Religionswissenschaft B I" (2SWS) Seminar "Systematische Religionswissenschaft B II" (2SWS)

15 Vertiefungsmodul Religionsgeschichte B 2. Semester Lehrstuhl für Religionsgeschichte jedes Sommersemester Seminar "Religionsgeschichte B I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Religionsgeschichte B II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung erweiterter Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der Religionsgeschichte Festigung der Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Vertiefung von methodischem und theoretischem Verständnis wissenschaftlicher Tätigkeit sowie Urteils- und Kritikfähigkeit Anwendung von Problemlösungskompetenzen anhand konkreter Fallbeispiele und systematischer Fragestellungen Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale Themen und Probleme der Religionsgeschichte (insbesondere aus dem Bereich der großen religiösen Traditionen Buddhismus, Islam, Judentum und Christentum sowie den Religionen Ostasiens). Es werden Quellentexte (originalsprachlich oder in Übersetzung) und/oder wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) schriftlich zusammengefasst, referiert und diskutiert. Die Seminarteilnehmer erhalten Gelegenheit, eine wissenschaftliche Hausarbeit anzufertigen. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform)

16 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Hausarbeit (6 Wochen) Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Religionsgeschichte B I" (2SWS) Seminar "Religionsgeschichte B II" (2SWS)

17 Forschungsmodul Religionsgeschichte C 3. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Wintersemester Seminar "Religionsgeschichte C" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Religionsgeschichte C" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit einfache bis mittelschwere Quellen in Originalsprachen (z.b. Chinesisch, Japanisch, Arabisch etc.) zu übersetzen und zu interpretieren - Fähigkeit, gedruckte und elektronische Hilfsmittel zur Erforschung bestimmter Bereiche der Religionsgeschichte zu benutzen - Fähigkeit, den historischen und sozialen Kontext religionsgeschichtlicher Quellen zu erkennen und zu analysieren - Fähigkeit, ein Thema aus einem bestimmten Bereich der Religionsgeschichte unter Verwendung der wissenschaftlichen Sekundärliteratur zu erschließen. Das Modul ist forschungsorientiert und richtet sich insbesondere an Studierende, die eine Promotion mit einem religionsgeschichtlichen Thema beabsichtigen. Ziel des Moduls ist es, die Studierenden zu selbständiger Forschung auf der Basis originalsprachlicher Quellen zu befähigen. Schwerpunkt der Übung ist die Lektüre einfacher bis mittelschwerer Quellen zu ausgewählten Bereichen der Religionsgeschichte, insbesondere zu volksreligiösen Bewegungen in China, Buddhismus, japanischen Religionen, Daoismus und Islam. Die Auswahl der Quellen ist abhängig von den aktuellen For-schungsschwerpunkten der Lehrenden und den Vorkenntnissen der Teilnehmer. Im Rahmen des Moduls erfolgt zugleich eine Einführung in Quellenkunde und Forschungshilfsmittel der Religionsgeschichte. Entsprechend der Forschungsorientierung des Moduls erfordert das Selbststudium Vorbereitung der Quellenlektüre und extensive Lektüre wissenschaftlicher Sekundärliteratur einen erheblichen Zeitaufwand. mindestens Grundkenntnisse einer relevanten Quellensprache unter

18 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Religionsgeschichte C" (2SWS) Forschungsprojekt "Religionsgeschichte C" (2SWS)

19 Forschungsmodul Systematische Religionswissenschaft C 3. Semester Religionswissenschaftliches Institut jedes Wintersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft C" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft C" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft - Fähigkeit, mittelschwere bis schwierige wissenschaftliche Texte überwiegend in englischer Sprache zu verstehen und schriftlich zusammenzufassen. - Fähigkeit, neuere Religionstheorien mit älteren zu vergleichen. - Fähigkeit, religionswissenschaftliche Theorien im interndisziplinären Kontext der Sozial- und Kulturwissenschaften zu verstehen und zu erläutern. - Fähigkeit, Religionstheorien methodologisch und inhaltlich zu analysieren und zu bewerten. - Fähigkeit, theoretische Fragen der Religionswissenschaft unter Verwendung wissenschaftlicher Literatur zu bearbeiten und in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit darzustellen. Das Modul führt in neuere Forschungen auf dem Gebiet der Religionstheorie ein. Die Auswahl der jeweils behandelten Theorien hängt vom aktuellen wissenschaftlichen Diskurs und relevanten Neuerscheinungen ab. Mögliche Themen sind u.a. Rational-Choice Theorien (Religionsökonomie), kognitive Religionstheorien, neuere Evolutionstheorien und Theorien religiöser Dynamik. Im Seminar werden relevante Texte gelesen und diskutiert. Es wird eine wissenschaftliche Hausarbeit zu einem sich aus dem Seminar ergebenden Thema geschrieben, wobei weitere Literatur zu recherchieren und hinzuziehen ist. keine unter

20 Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Projektarbeit Seminar "Systematische Religionswissenschaft C" (2SWS) Forschungsprojekt "Systematische Religionswissenschaft C" (2SWS)

21 Vertiefungsmodul Systematische Religionswissenschaft C 3. Semester Lehrstuhl für allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft jedes Wintersemester Seminar "Systematische Religionswissenschaft C I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Systematische Religionswissenschaft C II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung vertiefter Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der systematischen Religionswissenschaft Festigung der Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und -verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Vertiefung des methodischen und theoretischen Verständnis wissenschaftlicher Tätigkeit sowie der Urteils- und Kritikfähigkeit Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale und aktuelle Themen der systematischen Religionswissenschaft (insbesondere auch vergleichende Religionswissenschaft, Religionssoziologie, Religionstheorie, Cognitive Science of Religion). Es werden mittelschwere wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) schriftlich zusammengefasst, referiert und diskutiert. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform) Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Mündliche Prüfung 15 Min. Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Systematische Religionswissenschaft C I" (2SWS) Seminar "Systematische Religionswissenschaft C II" (2SWS)

22 Vertiefungsmodul Religionsgeschichte C 3. Semester Lehrstuhl für Religionsgeschichte jedes Wintersemester Seminar "Religionsgeschichte C I" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h Seminar "Religionsgeschichte C II" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 120 h Selbststudium = 150 h modul im M.A. Religionswissenschaft Vermittlung spezieller Kenntnisse, Fragestellungen und Theorieansätze der Religionsgeschichte Anwendung von Methoden wissenschaftlicher Praxis (Literatur- und Informationsrecherche, Informationsspeicherung und verarbeitung, wissenschaftliches Schreiben, mündliche Präsentationsformen) Vertiefung von methodischem und theoretischem Verständnis wissenschaftlicher Tätigkeit sowie Urteils- und Kritikfähigkeit Stärkung von Problemlösungskompetenzen anhand konkreter Fallbeispiele und systematischer Fragestellungen Die Seminare behandeln exemplarisch zentrale Themen und Probleme der Religionsgeschichte (insbesondere aus dem Bereich der großen religiösen Traditionen Buddhismus, Islam, Judentum und Christentum sowie den Religionen Ostasiens). Es werden mittelschwere wissenschaftliche Texte (in deutscher und englischer Sprache) schriftlich zusammengefasst, referiert und diskutiert. keine siehe Ankündigungen der Lehrveranstaltung unter sowie in Moodle (E-Learning-Plattform) Prüfungsformen und -leistungen Modulprüfung: Mündliche Prüfung 15 Min. Prüfungsvorleistung: 1 Referat Seminar "Religionsgeschichte C I" (2SWS) Seminar "Religionsgeschichte C II" (2SWS)

Bachelor of Arts Religionswissenschaft

Bachelor of Arts Religionswissenschaft 03-003-1023 Pflicht (englisch) Einführung in die Religionswissenschaft Introduction to the Study of Religion 1. Semester jedes Wintersemester Vorlesung "Einführung in die Religionswissenschaft" (2 SWS)

Mehr

Modulhandbuch für das Kombinationsfach. Religionswissenschaft

Modulhandbuch für das Kombinationsfach. Religionswissenschaft Modulhandbuch für das Kombinationsfach Religionswissenschaft Stand: Juni 2015 Inhalt Einführung... 3 Allgemeine Erläuterungen... 4 Inhalte der Lehrveranstaltungen... 4 Formen der Wissensvermittlung...

Mehr

Bachelor of Arts Sozialwissenschaften und Philosophie (Kernfach Philosophie)

Bachelor of Arts Sozialwissenschaften und Philosophie (Kernfach Philosophie) 06-03-101-1 Pflicht Einführung in die Theoretische Philosophie 1. Semester jedes Wintersemester Vorlesung "Einführung in die Theoretische Philosophie" (2 SWS) = 30 h Präsenzzeit und 70 h Seminar "Philosophische

Mehr

Modulhandbuch für das Kombinationsfach. Religionswissenschaft

Modulhandbuch für das Kombinationsfach. Religionswissenschaft Modulhandbuch für das Kombinationsfach Religionswissenschaft Stand April 2008 Inhalt Inhalt... 1 Einführung... 3 Allgemeine Erläuterungen... 3 Inhalte der Lehrveranstaltungen... 3 Formen der Wissensvermittlung...

Mehr

oder Klausur (60-90 Min.) Päd 4 Päd. Arbeitsfelder und Handlungsformen*) FS Vorlesung: Pädagogische Institutionen und Arbeitsfelder (2 SWS)

oder Klausur (60-90 Min.) Päd 4 Päd. Arbeitsfelder und Handlungsformen*) FS Vorlesung: Pädagogische Institutionen und Arbeitsfelder (2 SWS) Module im Bachelorstudium Pädagogik 1. Überblick 2. Modulbeschreibungen (ab S. 3) Modul ECTS Prüfungs- oder Studienleistung Päd 1 Modul Einführung in die Pädagogik *) 10 1. FS Vorlesung: Einführung in

Mehr

Modulhandbuch im Studiengang Internationaler Master für Kunstgeschichte und Museologie

Modulhandbuch im Studiengang Internationaler Master für Kunstgeschichte und Museologie Bezeichnung: Methodenmodul Status: Pflichtmodul, Internationaler M.A. für Kunstgeschichte und Museologie (IMKM-1) Vertiefte Kenntnisse kunstgeschichtlicher Methoden in ihrer historischen Entwicklung reflektierter

Mehr

Modulhandbuch für den Bachelor-Studiengang Geschichtswissenschaft

Modulhandbuch für den Bachelor-Studiengang Geschichtswissenschaft Fachbereich Geschichtswissenschaft Wilhelmstr. 36 72074 Tübingen Modulhandbuch für den Bachelor-Studiengang Geschichtswissenschaft gültig ab 01. 10. 2010-1 - Vorbemerkungen: Im Hauptfach Geschichtswissenschaft

Mehr

Historisches Seminar. Bachelor of Arts, Nebenfach. Geschichte. Modulhandbuch. Stand:

Historisches Seminar. Bachelor of Arts, Nebenfach. Geschichte. Modulhandbuch. Stand: Historisches Seminar Bachelor of Arts, Nebenfach Geschichte Modulhandbuch Stand: 01.10.2013 1 Modul: M 1 Einführung in das Fachstudium (6 ECTS-Punkte) 1 Einführung in die V, P 6 3 4 Jedes 2. Semester Geschichtswissenschaft

Mehr

Anhang: Modulbeschreibung

Anhang: Modulbeschreibung Anhang: Modulbeschreibung Modul 1: Religionsphilosophie und Theoretische Philosophie (Pflichtmodul, 10 CP) - Ansätze aus Geschichte und Gegenwart im Bereich der Epistemologie und Wissenschaftstheorie sowie

Mehr

Bachelor of Arts Kommunikations- und Medienwissenschaft (ab WS 2012/13)

Bachelor of Arts Kommunikations- und Medienwissenschaft (ab WS 2012/13) 06-005-1001-1 (englisch) Lehrformen Basismodul I: Grundwissen und Orientierung in der Kommunikations- und Medienwissenschaft I Basics I: Basic Knowledge and Orientation in Communication and Media Studies

Mehr

Gültig ab Sommersemester Modulhandbuch. Bildende Kunst Campus Landau. Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien

Gültig ab Sommersemester Modulhandbuch. Bildende Kunst Campus Landau. Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien Gültig ab Sommersemester 2011 Modulhandbuch Bildende Kunst Campus Landau Masterstudiengang für das Lehramt an Gymnasien Modul 13: Fachdidaktisches Arbeiten 120 4 3. - 4. Sem 1 Lehrveranstaltungen Kontaktzeit

Mehr

B.A. Geschichte der Naturwissenschaften Ergänzungsfach

B.A. Geschichte der Naturwissenschaften Ergänzungsfach B.A. Geschichte der Naturwissenschaften Ergänzungsfach Modulbeschreibungen GdN I Geschichte der Naturwissenschaften I Häufigkeit des Angebots (Zyklus) Jedes zweite Studienjahr 1 Vorlesung (2 SWS) 1 Übung

Mehr

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis

Georg-August-Universität Göttingen. Modulverzeichnis Georg-August-Universität Göttingen Modulverzeichnis für den Bachelor-Teilstudiengang "Philosophie" (zu Anlage II.31 der Prüfungsordnung für den Zwei-Fächer- Bachelor-Studiengang) (Amtliche Mitteilungen

Mehr

Modul 1: Methoden der Politikwissenschaft A Qualifikationsziele vertiefte Kenntnisse der wissenschaftstheoretischen

Modul 1: Methoden der Politikwissenschaft A Qualifikationsziele vertiefte Kenntnisse der wissenschaftstheoretischen Modulbeschreibungen M.A. Politikwissenschaft Modul 1: Methoden der Politikwissenschaft A vertiefte Kenntnisse der wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Politikwissenschaft, der Forschungsmethoden der

Mehr

Modulbeschreibungen. Pflichtmodule. Introduction to the Study of Ancient Greek. Modulbezeichnung (englisch) Leistungspunkte und Gesamtarbeitsaufwand

Modulbeschreibungen. Pflichtmodule. Introduction to the Study of Ancient Greek. Modulbezeichnung (englisch) Leistungspunkte und Gesamtarbeitsaufwand Modulbeschreibungen Pflichtmodule Einführung Gräzistik Introduction to the Study of Ancient Greek 6 180 Stunden jedes Wintersemester Die Studierenden werden mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens,

Mehr

Modulhandbuch für den BA-Studiengang. Islamwissenschaft (Islamic Studies)

Modulhandbuch für den BA-Studiengang. Islamwissenschaft (Islamic Studies) Modulhandbuch für den BA-Studiengang Islamwissenschaft (Islamic Studies) (als BA-Hauptfach, 2. Hauptfach und Begleitfach) [STAND: 06.03.2007] 2 Mit einem * gekennzeichnete Einzelveranstaltungen gelten

Mehr

Vom 16. August 2011 StAnz. S. 1648

Vom 16. August 2011 StAnz. S. 1648 Ordnung zur Änderung der Ordnung des Fachbereichs 01 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Prüfung im Beifach Evangelische Theologie als Teil des Zwei-Fächer-Bachelorstudiengangs der Fachbereiche

Mehr

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Studienempfehlungen Stand: März 2014 Der polyvalente Studiengang Bachelor of Arts (BA) wird als kombinatorischer Zwei-Fach-

Mehr

Modulbeschreibung: Fachbachelor Griechisch (Beifach)

Modulbeschreibung: Fachbachelor Griechisch (Beifach) Modulbeschreibung: Fachbachelor Griechisch (Beifach) Modul Aufbau 1 390 h 13 LP 1. + Sem 2 Semester a) Sprachpraxis 1 2 SWS/21 h 102 h 4 LP b) Lektüre für Anfänger 2 SWS/21h 102 h 3 LP c) Vorlesung Griechische

Mehr

Modulnummer Modulname Verantwortliche/r Dozent/in

Modulnummer Modulname Verantwortliche/r Dozent/in Anlage 13. Politikwissenschaft (35 ) Modulnummer Modulname Verantwortliche/r Dozent/in POL-BM-THEO Einführung in das Studium der Prof. Dr. Hans Vorländer politischen Theorie und Ideengeschichte Dieses

Mehr

Sem Modul Empf. Inhalt Semester Modul 15 3./4. Vertiefungsmodul Religionspädagogik I 7 MA c

Sem Modul Empf. Inhalt Semester Modul 15 3./4. Vertiefungsmodul Religionspädagogik I 7 MA c Zweitfach Katholische Religion Modulübersicht Sem Modul Empf. Inhalt Credits Semester Modul 15 3./4. Vertiefungsmodul Religionspädagogik I 7 MA 1-4 46 c BA 1-6 26 c Modul 10 3./4. Vertiefungsmodul Systematische

Mehr

Modulhandbuch Bachelorfach Medienwissenschaft

Modulhandbuch Bachelorfach Medienwissenschaft Modulhandbuch Bachelorfach Medienwissenschaft gültig ab Wintersemester 2008/2009 bis Inhaltsverzeichnis Module M 01: Mediengeschichte 2 M 02: Medientheorie 4 M 03: Informationswissenschaftliche

Mehr

1 Modulbezeichnung Allgemeine Pädagogik I 5 ECTS

1 Modulbezeichnung Allgemeine Pädagogik I 5 ECTS 1 Modulbezeichnung Allgemeine Pädagogik I 5 ECTS 2 Lehrveranstaltungen (Erlangen) 3 Dozenten N.N. VL: Geschichte der Pädagogik VL od. SEM: Theorien der Erziehung, Werteerziehung, Medienerziehung, Bildungstheorien

Mehr

Verantwortlicher Dozent: Leiter des Instituts für musikalisches Lehren und Lernen (Prof. Dr. Wolfgang Lessing)

Verantwortlicher Dozent: Leiter des Instituts für musikalisches Lehren und Lernen (Prof. Dr. Wolfgang Lessing) Anlage 1 b Musikpädagogik 2 - IGP Orchesterinstrumente/Blockflöte Modulcode: MP 2 IGP O/B (BA MU) Lessing) Die Studierenden sind in der Lage, Instrumentalunterricht sowohl im Einzel- als auch im Gruppenunterricht

Mehr

5 ECTS 2,5 ECTS 2,5 ECTS. 4 Modulverantwortliche

5 ECTS 2,5 ECTS 2,5 ECTS. 4 Modulverantwortliche 1 Modulbezeichnung Modul Schulpädagogik I: Grundlagen (ab SS 2014) Nürnberg (N) und Erlangen (E) LA Grundschule; LA Mittelschule; LA Realschule; LA Gymnasium 2 Lehrveranstaltungen a) VL: Einführung in

Mehr

Modulhandbuch für das Studienfach Kunstwissenschaft im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang an der Universität Duisburg-Essen

Modulhandbuch für das Studienfach Kunstwissenschaft im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang an der Universität Duisburg-Essen 1 Modulhandbuch für das Studienfach Kunstwissenschaft im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang an der Universität Duisburg-Essen Modulname Modulcode Modul 1: Grundlagen Modulverantwortliche/r Dr. Alma-Elisa Kittner

Mehr

Modulhandbuch. Lehramtsbezogener Masterstudiengang Master of Education (M.Ed.) Gymnasium Fach Englisch in Koblenz

Modulhandbuch. Lehramtsbezogener Masterstudiengang Master of Education (M.Ed.) Gymnasium Fach Englisch in Koblenz Modulhandbuch Lehramtsbezogener Masterstudiengang Master of Education (M.Ed.) Gymnasium Fach Englisch in Koblenz Modulübersicht M.Ed. Englisch für das Lehramt Gymnasium in Koblenz (Stand: Sept. 0) Lehrveranstaltung

Mehr

Modulnummer Modulname Verantwortlicher Dozent. Lineare Algebra und Analytische Geometrie

Modulnummer Modulname Verantwortlicher Dozent. Lineare Algebra und Analytische Geometrie MN-SEBS-MAT-LAAG (MN-SEGY-MAT-LAAG) (MN-BAWP-MAT-LAAG) Lineare Algebra und Analytische Geometrie Direktor des Instituts für Algebra n Die Studierenden besitzen sichere Kenntnisse und Fähigkeiten insbesondere

Mehr

Master of Arts Philosophie

Master of Arts Philosophie Anleitung zum Studiengang Master of Arts Philosophie an der Universität Göttingen Studiengang und Voraussetzungen Der Studiengang Master of Arts ist ein weiterführender Studiengang, der ein abgeschlossenes

Mehr

Inhaltsübersicht. Anhang: Exemplarischer Studienplan

Inhaltsübersicht. Anhang: Exemplarischer Studienplan Studienordnung für den Studiengang Soziologie als Ergänzungsfach im Bachelor-Kernfachstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 22.06.05 Aufgrund des 2 Abs. 4 und

Mehr

DEU-M Teilnahmevoraussetzungen: a) empfohlene Kenntnisse: b) verpflichtende Nachweise: keine

DEU-M Teilnahmevoraussetzungen: a) empfohlene Kenntnisse: b) verpflichtende Nachweise: keine DEU-M 420 1. Name des Moduls: Basismodul Fachdidaktik Deutsch (Dritteldidaktik) 2. Fachgebiet / Verantwortlich: Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur / Prof. Dr. Anita Schilcher 3. Inhalte des Moduls:

Mehr

Modulhandbuch für das Studienfach. Philosophie. als Bachelor-Nebenfach (Erwerb von 60 ECTS-Punkten)

Modulhandbuch für das Studienfach. Philosophie. als Bachelor-Nebenfach (Erwerb von 60 ECTS-Punkten) Modulhandbuch für das Studienfach als Bachelor-Nebenfach (Erwerb von 60 ECTS-Punkten) Prüfungsordnungsversion: 2015 verantwortlich: Fakultät für Humanwissenschaften JMU Würzburg Erzeugungsdatum 18.03.2016

Mehr

Modulhandbuch Master Politikwissenschaft (Nebenfach) Vertiefungsmodul: Politische Systeme, MA Politikwissenschaft (Nebenfach)

Modulhandbuch Master Politikwissenschaft (Nebenfach) Vertiefungsmodul: Politische Systeme, MA Politikwissenschaft (Nebenfach) Modulhandbuch Master Politikwissenschaft Modulübersicht: Vertiefungsmodul: Politische Systeme Vertiefungsmodul: Politische Ökonomie Vertiefungsmodul: Politische Theorie und Ideengeschichte Vertiefungsmodul:

Mehr

M.A.-Kunstgeschichte Stand: Dezember 2010 M 12

M.A.-Kunstgeschichte Stand: Dezember 2010 M 12 M 12 Kunsthistorische Bild- und Sachforschung, Medialität und Bildtheorien I 1 3 16 480 h 423,75 h / 56,25 h Vorlesung Essay (à 14.000 2 4 Hauptseminar Präsentation, Handout und Hausarbeit (à 2 8 36.000

Mehr

Modulbeschreibung Lehramtsstudiengang (7. 9. Semester)

Modulbeschreibung Lehramtsstudiengang (7. 9. Semester) Modulbeschreibung Lehramtsstudiengang (7. 9. Semester) 1 Modulbezeichnung LAT-L-L01/02 Wahlpflichtbereich 1 Spezialisierungsmodul Poesie bzw. Prosa 2 Lehrveranstaltungen Vorlesung (Lat. Lit.: Poesie bzw.

Mehr

Modulkatalog des M.A.-Studiengangs Arabische Literatur und Kultur / Arabic Literature and Culture

Modulkatalog des M.A.-Studiengangs Arabische Literatur und Kultur / Arabic Literature and Culture Anlage 1: Modulkatalog des M.A.-Studiengangs Arabische Literatur und Kultur / Arabic Literature and Culture Modulbezeichnung AR MA 01: Arabische Sprachkompetenz I, 2 SWS Sprachlehre mit dem Ziel einer

Mehr

M.A. (Master of Arts) Sprache, Kultur, Translation (zweisprachig) B-Sprache: Chinesisch

M.A. (Master of Arts) Sprache, Kultur, Translation (zweisprachig) B-Sprache: Chinesisch M.A. (Master of Arts) Sprache, Kultur, Translation (zweisprachig) B-Sprache: Chinesisch Pflichtmodule Kulturwissenschaft oder Sprach- / Translationswissenschaft 2 Translatorische Kompetenz 1 4 Translatorische

Mehr

Modulhandbuch für den Studiengang Antike Kultur (Ergänzungsfach)

Modulhandbuch für den Studiengang Antike Kultur (Ergänzungsfach) Modulhandbuch für den Studiengang Antike Kultur (Ergänzungsfach) im Bachelorstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Stand: 10/2011 Inhaltsübersicht Basismodul: Klassische

Mehr

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie

Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Otto-Friedrich-Universität Bamberg Modulhandbuch für den MA-Studiengang Klassische Philologie Gültig ab: WS 2013/14 Herausgegeben von den Fachvertretern auf der Grundlage der geltenden Studien- und Fachprüfungsordnung

Mehr

Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Technische Universität Dresden Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Studienordnung für das Teilfach Kunstgeschichte im Bachelor-Studiengang Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Mehr

Grundlagen für Historiker I

Grundlagen für Historiker I Modulbeschreibung Fachwissenschaft für das Lehramtsfach Geschichte (Bachelor) Grundlagen für Historiker I 504100100 360 h Modulbeauftragter Dr. Wolfgang Will Pflicht 1. u. 2. 12 LP 2 Semester BA Geschichte

Mehr

Bachelor of Arts Anglistik

Bachelor of Arts Anglistik 04-002-1101 Pflicht Einführung in die englischsprachige Literatur und Kultur 1. Semester Professuren für Britische Literaturwissenschaft und Kulturstudien Großbritanniens jedes Wintersemester Vorlesung

Mehr

Erziehungswissenschaftliche Module B Allgemeine Pädagogik. Modulübersicht. MaLA-EWS-Päd Seminar Klausur, mündliche Prüfung, Hausarbeit

Erziehungswissenschaftliche Module B Allgemeine Pädagogik. Modulübersicht. MaLA-EWS-Päd Seminar Klausur, mündliche Prüfung, Hausarbeit Erziehungswissenschaftliche Module B Modulübersicht Erziehungswissenschaftliche Module B in Allgemeiner Pädagogik Modulbezeichnung Signatur LP SWS Mögliche Lehrformen Mastermodul Allgemeine Grundlagen

Mehr

Modulhandbuch Masterstudiengang Sprachwissenschaft: Deutsch, Englisch, Romanische Sprachen. Universität Siegen Philosophische Fakultät.

Modulhandbuch Masterstudiengang Sprachwissenschaft: Deutsch, Englisch, Romanische Sprachen. Universität Siegen Philosophische Fakultät. Modulhandbuch Masterstudiengang Sprachwissenschaft: Deutsch, Englisch, Romanische Sprachen Universität Siegen Philosophische Fakultät Entwurf (Stand: 10.05.2016) Inhalt SWM1 Sprachstrukturen (sprachlicher

Mehr

Der Inhalt von Hausarbeit, Vortrag und Diskussionsrunde hängt von der fachlichen Ausrichtung der jeweiligen Seminargruppe ab.

Der Inhalt von Hausarbeit, Vortrag und Diskussionsrunde hängt von der fachlichen Ausrichtung der jeweiligen Seminargruppe ab. Modulbeschreibung Code III.5 Modulbezeichnung Methodische Grundlagen III Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele (vgl. Leitfaden Punkt 3) Es ist das Ziel des Moduls, das nur aus einer

Mehr

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen

Modulhandbuch. Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen Modulhandbuch Studienfach Musik im Masterstudiengang mit Lehramtsoption Haupt-, Real- und Gesamtschulen 1 Abkürzungen: EU Einzelunterricht GU Gruppenunterricht SE Seminar VO Vorlesung ÜB Übung WL Workload

Mehr

Studienplan für das Nebenfach Geschichte der Naturwissenschaften im Rahmen eines Bachelorstudiengangs im Umfang von 45 Leistungspunkten

Studienplan für das Nebenfach Geschichte der Naturwissenschaften im Rahmen eines Bachelorstudiengangs im Umfang von 45 Leistungspunkten Studienplan für das Nebenfach Geschichte der Naturwissenschaften im Rahmen eines Bachelorstudiengangs im Umfang von 45 Leistungspunkten (http://www.math.uni-hamburg.de/spag/gn/ba-nf-internet.pdf) Die Einschreibung

Mehr

Bachelor of Arts Griechisch- Lateinische Philologie

Bachelor of Arts Griechisch- Lateinische Philologie 04-015-1001 Grundlagen: Methode und Sprache 1./3. Semester Prof. Latinistik/ Prof. Gräzistik/ Prof. Byzantinistik & Neogräzistik Vorlesung "Einführung in das Studium der klassischen Philologie" (2 SWS)

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 74 vom 15. November 2013 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Änderung der Fachspezifischen Bestimmungen für den Bachelor-Teilstudiengang

Mehr

Modulhandbuch. Masterstudiengang Christentum und Kultur Schwerpunktfach Religions- und Missionswissenschaft / Interkulturelle Theologie

Modulhandbuch. Masterstudiengang Christentum und Kultur Schwerpunktfach Religions- und Missionswissenschaft / Interkulturelle Theologie 1 FR vom 8.4.2009 Letzte Änderung: 4.11.2013 Modulhandbuch Masterstudiengang Christentum und Kultur Schwerpunktfach Religions- und Missionswissenschaft / Interkulturelle Theologie der Theologischen Fakultät

Mehr

Vorläufige Studienordnung zur SPO I 2003 Stufenschwerpunkt Hauptschule

Vorläufige Studienordnung zur SPO I 2003 Stufenschwerpunkt Hauptschule Vorläufige Studienordnung zur SPO I 2003 Stufenschwerpunkt Hauptschule Geschichte als Hauptfach (35 SWS) oder als (1) Anlage 1, 8 Aufbau und Inhalte Stand: 04.11.2005 Modul Beschreibung (lt. GHPO I) Veranstaltung

Mehr

(Stand: )

(Stand: ) Universität Hildesheim Fachbereich 2 Seite 1 von 13 Studienordnung und Modulhandbuch für das Wahlpflichtfach Musik in dem Bachelor-Studiengang Internationales Informationsmanagement (IIM) Und für das Anwendungsfach

Mehr

- - Geltungsbereich Die Studienordnung regelt auf der Grundlage der Ordnung für die Prüfung im

- - Geltungsbereich Die Studienordnung regelt auf der Grundlage der Ordnung für die Prüfung im Studienordnung für den Studiengang POLITIKWISSENSCHAFT als Ergänzungsfach im Bachelorstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 16.10.2002 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 86 Abs. 1 des Gesetzes

Mehr

Griechische Philologie

Griechische Philologie Modulkatalog Griechische Philologie (Bachelor) Stand: Wintersemester 2013/14 Universität Regensburg Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften Lehrstuhl für Griechische Philologie Hinweis

Mehr

Französisch. Modulhandbuch

Französisch. Modulhandbuch Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Philologische Fakultät Romanisches Seminar B.A.-Nebenfach Französisch Modulhandbuch Modul Sprach- und Literaturwissenschaft Grundlagen (13 ECTS-Punkte) 1 Romanische

Mehr

Master of Arts Logik. Master of Arts Pflicht. Klassische Logik. Modultitel. Abteilung Logik. Verantwortlich. 1 Semester.

Master of Arts Logik. Master of Arts Pflicht. Klassische Logik. Modultitel. Abteilung Logik. Verantwortlich. 1 Semester. 06-07-101-3 Pflicht Modultitel Klassische Logik 1. Semester Abteilung Logik jedes Wintersemester Vorlesung "Klassische Logik" (4 SWS) = 60 h Präsenzzeit und 140 h Selbststudium = 200 h Übung "Klassische

Mehr

Modulhandbuch B.A. Sozialwissenschaften. - Allgemeiner Teil -

Modulhandbuch B.A. Sozialwissenschaften. - Allgemeiner Teil - Modulhandbuch B.A. Sozialwissenschaften - Allgemeiner Teil - BacSoz-WSM 300 ETH A 2. Modulgruppe/n Basismodul Basiskenntnisse der zentralen Gegenstands- und Materialbereiche der Europäischen Erwerb von

Mehr

Master-Studiengang Japanologie Modulhandbuch Kernfach

Master-Studiengang Japanologie Modulhandbuch Kernfach 1 Master-Studiengang Japanologie Modulhandbuch Kernfach Modulname: MA Sprache I 300 h 1. 1 Lehrveranstaltungen: Das Modul umfasst 8 SWS: Kontaktzeit: 120 h Selbststudium: 180 h Kommunikationsformen in

Mehr

Modulhandbuch. K 5: Afrika in der Welt - Geschichte und Religionen

Modulhandbuch. K 5: Afrika in der Welt - Geschichte und Religionen Modulhandbuch für das Kombifach zu den BA-Studiengängen Angewandte Afrikawissenschaften K 5: Afrika in der Welt - Geschichte und Religionen (Stand: Dezember 2010) Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 2

Mehr

Studienfach Japanologie (Master of Arts)

Studienfach Japanologie (Master of Arts) Ruhr- Universität Bochum Fakultät für Ostasienwissenschaften Studienfach Japanologie (Master of Arts) Modulhandbuch Liste der Lehrenden Lehrstuhl Geschichte Japans Prof. Dr. Regine Mathias (Sektionsleiterin)

Mehr

FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN FACH EVANGELISCHE RELIGION

FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN FACH EVANGELISCHE RELIGION FACHSPEZIFISCHE BESTIMMUNGEN FACH EVANGELISCHE RELIGION Fachwissenschaftliche Module (alle sind Pflichtmodule) Pflichtmodule (66 C + 3 C schulische Vermittlungskompetenz) Modultitel Orientierungsmodul

Mehr

Anhang I: Lernziele und Kreditpunkte

Anhang I: Lernziele und Kreditpunkte Anhang I: Lernziele und Kreditpunkte Modul Einführung in die slavische Sprach- und Literaturwissenschaft Veranstaltungen: Einführungsseminar Einführung in die Literaturwissenschaft (2 SWS, 6 ECTS, benotet);

Mehr

/008 L3. Anlage 2: Modulhandbuch für Lehramt Englisch an Gymnasien. Modul 1 (Basismodul Sprachpraxis): Sprachpraxis 1.

/008 L3. Anlage 2: Modulhandbuch für Lehramt Englisch an Gymnasien. Modul 1 (Basismodul Sprachpraxis): Sprachpraxis 1. Anlage 2: Modulhandbuch für Lehramt an Gymnasien 4.13.02/008 L3 Verwendbarkeit des Modul 1 (Basismodul Sprachpraxis): Sprachpraxis 1 2 Übungen Festigung und Vertiefung der vorhandenen im mündlichen und

Mehr

Modulhandbuch B.A. (Mittlere und Neuere) Geschichte 50% (1. und 2. Hauptfach)

Modulhandbuch B.A. (Mittlere und Neuere) Geschichte 50% (1. und 2. Hauptfach) Modulhandbuch B.A. (Mittlere und Neuere) Geschichte 50% (1. und 2. Hauptfach) Bezeichnung : Basismodul Mittelalterliche Geschichte Historisches Seminar/FPI, bei Übereinstimmung der Epoche: Seminar für

Mehr

1 Romanische Philologie (FB 10)

1 Romanische Philologie (FB 10) 1 Romanische Philologie (FB 10) Wahlfachbereich Romanische Philologie (FB 10) Pflicht für C Pflicht für D Wahlpflicht für D Modultitel Modulnr. LP Modul Romanische Philologie Basismodul Sprachwissenschaft

Mehr

Kursstruktur und Kursbeschreibungen Gastprofessur International Management

Kursstruktur und Kursbeschreibungen Gastprofessur International Management Kursstruktur und Kursbeschreibungen Gastprofessur International Management No. Kurs Level Art SoSe 2015 WiSe 2015/16 SoSe 2016 WiSe 2016/17 1 International Business BA VL x x 2 Asian Business & Economics

Mehr

Modulhandbuch MA (1-Fach) Philosophie

Modulhandbuch MA (1-Fach) Philosophie Modulhandbuch MA (1-Fach) Philosophie Das Studienziel des MA-Studiengangs Philosophie ist in klassischer Weise an einem akademischen Berufsbild orientiert. Das Auswahl und Aufbereitung der leitende Ziel

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten in der Religionswissenschaft

Wissenschaftliches Arbeiten in der Religionswissenschaft Wissenschaftliches Arbeiten in der Religionswissenschaft XƎLaTEX Inhaltsverzeichnis I Grundzüge wissenschaftlichen Arbeitens 6 1 Typen wissenschaftlicher Texte 7 2 Wissenschaftliche Hausarbeiten 11 3 Wissenschaftliche

Mehr

Slavistik (Schwerpunkt Russistik)

Slavistik (Schwerpunkt Russistik) Modulhandbuch Slavistik (Schwerpunkt Russistik) B. A. Kernfach - 2 - Vorbemerkungen Das Kernfach Slavistik kann wahlweise mit Russisch oder Polnisch als Schwerpunktsprache studiert werden. Als zweite Sprache

Mehr

Credits/SWS insgesamt. 8 Credits/8 SWS 12 Credits/9 SWS. Credits/SWS einzeln 4 Credits/4 SWS

Credits/SWS insgesamt. 8 Credits/8 SWS 12 Credits/9 SWS. Credits/SWS einzeln 4 Credits/4 SWS Kompetenzbereich: Sprachkompetenz B.Ind.10 "Hindi" ( Export-Modul ) 2-Fächer-Bachelorstudiengang Fach Indologie B.Ind.10 (alt: Modul 10) ("Fachwissenschaftliche Vertiefung") Teilmodul 1 "Grundkurs Hindi":

Mehr

Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (WBSP DaFZ)

Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (WBSP DaFZ) Modulbeschreibung Weiterbildendes Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (WBSP DaFZ) Dieser Kurs vermittelt in drei Modulen wesentliche Elemente für einen erfolgreichen fremdsprachlichen Deutschunterricht.

Mehr

Modulhandbuch des Studiengangs Evangelische Religionslehre im Master of Education - Lehramt an Grundschulen

Modulhandbuch des Studiengangs Evangelische Religionslehre im Master of Education - Lehramt an Grundschulen Modulhandbuch des Studiengangs Evangelische Religionslehre im Master of Education - Lehramt an Grundschulen Inhaltsverzeichnis M(G)-TEV10 Fachdidaktik evangelische Religionslehre..............................

Mehr

Modulhandbuch des. Masterstudiengangs Soziale Arbeit. Stand: Wintersemester 2011

Modulhandbuch des. Masterstudiengangs Soziale Arbeit. Stand: Wintersemester 2011 Modulhandbuch des Masterstudiengangs Soziale Arbeit (neu) Stand: Wintersemester 2011 Hochschule Hannover Fakultät V Diakonie, Gesundheit und Soziales Blumhardtstraße 2 30625 Hannover www.hs-hannover.de/f5

Mehr

BA-Nebenfach Musikpädagogik

BA-Nebenfach Musikpädagogik Lehrstuhl für pädagogik und didaktik BA-Nebenfach pädagogik Modulhandbuch Version 2.3a Gemäß Studien- und Fachprüfungsordnung für Nebenfächer und zweite Hauptfächer in Bachelorstudiengängen; gemäß Allgemeiner

Mehr

Studiengang Lehramt Regelschule Sozialkunde

Studiengang Lehramt Regelschule Sozialkunde Studiengang Lehramt Regelschule Sozialkunde Vorwort Der Lehramtsstudiengang Sozialkunde an Regelschulen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist sowohl an den Kompetenzbereichen und Standards des

Mehr

Modulehandbuch. B.A.-Studiengang Internationale Literaturen

Modulehandbuch. B.A.-Studiengang Internationale Literaturen Modulehandbuch B.A.-Studiengang Internationale Literaturen I. Module: Übersicht II.Modulbeschreibungen 2 I. Module: Übersicht Modul 1: Modul 2: Modul 3: Modul 4: Modul Grundlagen der Internationalen Literaturen

Mehr

Philosophische Fakultät III Empirische Humanwissenschaften Zertifikatsstudiengang Nachhaltigkeit/Optionalbereich

Philosophische Fakultät III Empirische Humanwissenschaften Zertifikatsstudiengang Nachhaltigkeit/Optionalbereich Modul 1: Abk. Einführung in die Nachhaltige Entwicklung 01NHW Studiensem. Regelstudiensem. Turnus Dauer SWS - Punkte 1 1-2 einsemestrig 1 Semester 4x2 8 Modulverantwortliche/r DozentInnen Zuordnung zum

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am 16.06.2008 30. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. C U R R I C U L A 208. Curriculum für das Erweiterungscurriculum

Mehr

Anlage II.19 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Indologie

Anlage II.19 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Indologie Anlage II.19 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Indologie I. Fachspezifische Studienziele Studierende des Studienfachs Indologie sollen die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten

Mehr

1 Aufgaben der Studienordnung

1 Aufgaben der Studienordnung Studienordnung und Modulhandbuch für das Wahlpflichtfach Literatur und ästhetische Kommunikation im Bachelor-Studiengang Internationale Kommunikation und Übersetzen (IKÜ) Fachbereich III Sprach- und Informationswissenschaften

Mehr

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Biologie

Schulformspezifischer Master Lehramt Mittelschule Biologie 11-LBIO-0708-MS Physiologie der Tiere (Mittelschule) 1. Semester Institut für Biologie II/ Tierphysiologie und Verhaltensphysiologie jedes Wintersemester Vorlesung "Physiologie der Tiere" (3 SWS) = 45

Mehr

Planungshilfe für das Studium mit International Track im Master of Arts Erziehungswissenschaft (fachwissenschaftlich) (120 LP) Studienmodell 2011

Planungshilfe für das Studium mit International Track im Master of Arts Erziehungswissenschaft (fachwissenschaftlich) (120 LP) Studienmodell 2011 Entwurf Master of Arts Erziehungswissenschaft / Studienstruktur 2011 [Einschreibung ab 2013/14] Planungshilfe für das Studium mit International Track im Master of Arts Erziehungswissenschaft (fachwissenschaftlich)

Mehr

Lehramtsstudium Realschule: Fach Englisch MODULHANDBUCH

Lehramtsstudium Realschule: Fach Englisch MODULHANDBUCH Lehramtsstudium Realschule: Fach Englisch MODULHANDBUCH Inhaltsverzeichnis Seite Modulstufe A 2 Modulstufe B 9 Modulstufe C 12 Modulstufe D 23 1 Modulstufe A A1 Übung Introduction to English and American

Mehr

Georg-August-Universität Göttingen Modul B.Ger.08-6: Deutsche Gebärdensprache I English title: German Sign Language I

Georg-August-Universität Göttingen Modul B.Ger.08-6: Deutsche Gebärdensprache I English title: German Sign Language I Modul B.Ger.08-6 Georg-August-Universität Göttingen Modul B.Ger.08-6: Deutsche Gebärdensprache I English title: German Sign Language I Lernziele/Kompetenzen: Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls haben

Mehr

Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des 2. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein.

Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des 2. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein. Grundlagen- und Orientierungsprüfung im Haupt- oder Nebenfach Geschichte: Bis zum Ende des. Fachsemesters muss das Propädeutikum bestanden sein. GES-M01 1. Name des Moduls: Basismodul Alte Geschichte.

Mehr

Unterrichtsfach Katholische Religionslehre

Unterrichtsfach Katholische Religionslehre Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften Institut für Katholische Theologie Unterrichtsfach Katholische Religionslehre im Bacholorstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit Studienschwerpunkt Wirtschaftspädagogik

Mehr

Master of Science Wirtschafts- und Sozialgeographie mit dem Schwerpunkt städtische Räume

Master of Science Wirtschafts- und Sozialgeographie mit dem Schwerpunkt städtische Räume 12-GGR-M-AG11 Städtische Räume: Theorien und aktuelle Forschungsperspektiven (englisch) Urban Areas: Theories and Current Research Perspectives 1. Semester Professur für Anthropogeographie jedes Wintersemester

Mehr

Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.)

Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Vom 25. November 2011 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 42, Nr. 104, S. 723 968) in der Fassung vom 21. Dezember 2015 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 46, Nr. 79, S. 489 573) Prüfungsordnung der Albert-Ludwigs-Universität

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom

Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom Studienordnung für den Studiengang Romanistik im Masterstudium der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 12.04.2006 Aufgrund des 2 Abs. 4 und des 94 Abs. 1 des Gesetzes

Mehr

für den Studiengang Soziale Arbeit Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Breitenbrunn

für den Studiengang Soziale Arbeit Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie Breitenbrunn B E R U F S A K A D E M I E S A C H S E N S t a a t l i c h e S t u d i e n a k a d e m i e B r e i t e n b r u n n Studienordnung für den Studiengang Soziale Arbeit Berufsakademie Sachsen Staatliche Studienakademie

Mehr

Studienordnung für das Wahlpflichtfach Politikwissenschaft

Studienordnung für das Wahlpflichtfach Politikwissenschaft Studiengänge Geistes-, Sprach-, Kultur- Sportwissenschaften (GSKS) Bachelor of Arts (B.A.) Mathematik, Naturwissenschaften Wirtschaft (MNW) Bachelor of Science (B.Sc.) Professionalisierungsbereich: Erziehungs-

Mehr

1. Kerncurriculum Es müssen Module im Umfang von insgesamt 66 C nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen erfolgreich absolviert werden.

1. Kerncurriculum Es müssen Module im Umfang von insgesamt 66 C nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen erfolgreich absolviert werden. Anlage II.19 Fachspezifische Bestimmungen Studienfach Indologie I. Fachspezifische Studienziele Studierende des Studienfachs Indologie sollen die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten

Mehr

Modulhandbuch. Russisch Master of Education

Modulhandbuch. Russisch Master of Education Modulhandbuch Russisch Master of Education Modul 1: Ausbaumodul 1 Sprache: Differenzierung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit; Übersetzen Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester

Mehr

Mitteilungsblatt der Universität Kassel

Mitteilungsblatt der Universität Kassel Mitteilungsblatt der Universität Kassel 3.13.01/053 Herausgeber: Der Präsident Studienordnung für den Teilstudiengang Evangelische Religion mit dem Abschluß Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien

Mehr

Modulhandbuch des Studiengangs Sprachliche Grundbildung im Master of Education - Lehramt an Grundschulen

Modulhandbuch des Studiengangs Sprachliche Grundbildung im Master of Education - Lehramt an Grundschulen Modulhandbuch des Studiengangs Sprachliche Grundbildung im Master of Education Lehramt an Grundschulen 30. August 013 Inhaltsverzeichnis MoEd G: Fachliche Kernkompetenz Sprache...................................

Mehr

Modulhandbuch. gültig ab Wintersemester 2013/14. Herausgegeben von den Fachvertretern auf der Grundlage der geltenden Prüfungsordnung für

Modulhandbuch. gültig ab Wintersemester 2013/14. Herausgegeben von den Fachvertretern auf der Grundlage der geltenden Prüfungsordnung für Modulhandbuch zum MA-Studiengang Germanistik: Sprachwissenschaft gültig ab Wintersemester 2013/14 Herausgegeben von den Fachvertretern auf der Grundlage der geltenden Prüfungsordnung für den MA-Studiengang

Mehr

Anhänge Übersicht über die Veranstaltungstypen

Anhänge Übersicht über die Veranstaltungstypen Anhänge Anhang I: Übersicht über die Veranstaltungstypen 1) Ba Islamic and Middle Eastern Studies (Orientalische Kulturwissenschaften) Im Ba werden alle Schwerpunkte mittels folgender Veranstaltungstypen

Mehr

Universitätsstr Bayreuth Tel.: 0921 / Fax: 0921 /

Universitätsstr Bayreuth Tel.: 0921 / Fax: 0921 / HERAUSGEBER Zentrale Universitätsverwaltung Abteilung I, Akademische Angelegenheiten Universitätsstr. 30 95440 Bayreuth Tel.: 0921 / 55-5215 Fax: 0921 / 55-5325 PÄDAGOGIK (MAGISTER) Der Text dieser Studienordnung

Mehr

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Kennummer Workload 150 h Credits 5 Studiensemester 1. Sem. Häufigkeit des Angebots jedes Wintersemester

Mehr

Modulbezeichnung M1 - Grundlagen der Kunstgeschichte I: Malerei und Plastik. Semester Dauer Art ECTS-Punkte Studentische Arbeitsbelastung

Modulbezeichnung M1 - Grundlagen der Kunstgeschichte I: Malerei und Plastik. Semester Dauer Art ECTS-Punkte Studentische Arbeitsbelastung Modulkatalog Anbietende Hochschule Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Studiengang Bachelor of Arts (B.A.), Kunstgeschichte, Nebenfach Modulbezeichnung M1 - Grundlagen der Kunstgeschichte I: Malerei und

Mehr