Besser informiert über unterstützende Raucher entwöhnung mit Nicostop-Mepha

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Besser informiert über unterstützende Raucher entwöhnung mit Nicostop-Mepha"

Transkript

1 Patienteninformation Besser informiert über unterstützende Raucher entwöhnung mit Nicostop-Mepha Die mit dem Regenbogen

2 Informationen rund ums Rauchen Die traurige Bilanz, jährlich sterben in der Schweiz mehr als 9000 Personen an den Folgen des Tabakkonsums. Rauchende leben durchschnittlich zehn Jahre weniger als Nichtrauchende. Erfreulich ist jedoch, dass der Tabakkonsum in der Schweiz in den letzten zehn Jahren kontinuierlich zurückging. Wollen auch Sie erfolgreich Nichtraucher werden? Ein körperlicher Entzug gepaart mit der gleichzeitigen Veränderung von Gewohnheiten ist eine doppelte Belastung für Sie und Ihren Körper. Nicostop-Mepha unterstützt Sie bei Ihrem Rauchstopp und verdoppelt Ihre Chance erfolgreich Nichtraucher zu werden! Welche positiven Folgen hätte ein Rauchstopp? weniger Ausgaben* mehr Zeit erhöhte Lebenserwartung gesünderes Aussehen der Haut verbesserte Sinne mehr Energie weissere Zähne leichteres Atmen frische Kleidung * Schon nach 1 Monat ohne Zigaretten könnten Sie CHF 176. sparen. Innert 6 rauchfreien Monaten könnten Sie gar CHF oder mehr sparen! Was Sie mit dieser Ersparnis alles machen könnten Annahme: 14 Zigaretten pro Tag entsprechen 420 Zigaretten pro Monat und 2520 Zigaretten innert 6 Monaten. Der Verkaufspreis einer Packung à 20 Zigaretten der meistverkauften Marke liegt bei CHF 8.40 (BAG April 2014).

3 Was steckt alles im Tabakrauch? In Ihrer Zigarette steckt mehr als nur Nikotin. Tabakrauch besteht aus mehr als 4000 chemischen Stoffen. Diese Rauchbestandteile gelangen von der Lunge ins Blut und mit dem Blut in den ganzen Körper. Hunderte dieser Stoffe sind giftig und mindestens 40 davon können Krebs verursachen. Nikotin Das Naturprodukt Nikotin wird aus der Tabakpflanze gewonnen. Bereits nach wenigen Zigaretten kann eine Nikotinsucht entstehen. Durch den erhöhten Herzschlag und Blutdruck der durch das Nikotin verursacht wird, werden das Herz und der Kreislauf stärker belastet. Teer Mit Teer bezeichnet man die Rückstände, die bei jedem Verbrennungsvorgang entstehen. Einerseits verfärbt der Teer Zähne und Finger gelbbraun anderseits kann Teer auch in verschiedenen Organen Krebs verursachen. Kohlenmonoxid Das geruchslose Atemgift Kohlenmonoxid entsteht bei der Verbrennung von Tabak. Es verhindert in der Lunge die Aufnahme von Sauerstoff ins Blut. Wer also viel raucht, nimmt bis zu 15% weniger Sauerstoff auf.

4 Ein spürbarer Rauchstopp! Was passiert mit Ihrem Körper nach erfolgreichem Rauchstopp? } Nach 20 Minuten: Herzschlag, Körpertemperatur und Blutdruck normalisieren sich. } Nach 12 Stunden: Das Atemgift Kohlenmonoxid im Blut sinkt auf einen normalen Wert. Die Sauerstoffversorgung im ganzen Körper verbessert sich. } Nach 1 bis 2 Tagen: Ihr Geruchs- und Geschmacksinn erholt sich. Die Atmung fällt leichter. Das Herzinfarktrisiko sinkt. } Nach 2 bis 3 Monaten: Die Blutzirkulation im Körper und die Lungenfunktionen erholen sich. } Nach 1 bis 9 Monaten: Husten und Atemnot, welche durch das Rauchen verursacht wurden, nehmen ab. } Nach 1 Jahr: Das tabakbedingte Risiko einer Herzkrankheit halbiert sich. } Nach 5 bis 15 Jahren: Das Risiko für Hirnschlag ist auf dem Niveau von nichtrauchenden Personen gesunken. } Nach 10 Jahren: Das Risiko eines Todes wegen Lungenkrebs ist nur noch halb so hoch wie bei einem Raucher bzw. einer Raucherin. Das tabakbedingte Krebsrisiko für Mund, Rachen, Speiseröhre und Blase sinkt um die Hälfte. } Nach 15 Jahren: Das Risiko einer Herz-Kreislauf-Krankheit ist gleich hoch wie bei nichtrauchenden Personen.

5 Sie sind nur drei Schritte von Ihrem rauchfreien Leben entfernt! 1. Möglichkeit: Entwöhnung mit Rauchstopp Ziel ist es, ab Tag X vollkommen auf den Zigarettenkonsum zu verzichten. Bei Lust zum Rauchen wird ein Kaugummi Nicostop-Mepha der geeigneten Dosierstärke während 30 Minuten langsam gekaut. } Schritt 1 Woche 1 bis 8 8 bis 12 Nicostop-Mepha Kaugummi pro Tag } Schritt 2 Woche 9 bis 10 Reduktion der Anzahl Nicostop-Mepha Kaugummi um die Hälfte } Schritt 3 Woche 11 bis 12 Die Nicostop-Mepha Kaugummi werden bis auf null Kaugummi pro Tag reduziert Die Behandlungsdauer ist individuell, beträgt jedoch maximal drei Monate. 2. Möglichkeit: Entwöhnung durch Reduktion des Zigarettenkonsums Ziel ist es, möglichst die rauchfreien Intervalle auszudehnen, um den Zigarettenkonsum so weit als möglich zu reduzieren. Sie sollten keinesfalls Nicostop-Mepha Kaugummi kauen und gleichzeitig bzw. in direkter Folge rauchen. } Schritt 1 Woche 1 bis 6 Ersetzten Sie die Zigaretten, auf welche Sie am ehesten verzichten können mit einem Nicostop-Mepha Kaugummi. Der Zigarettenkonsum soll bis Ende der 6. Woche reduziert werden oder am besten früher. } Schritt 2 Innerhalb von 6 Monaten Der Zigarettenkonsum soll weiter reduziert werden, bis hin zum kompletten Rauchstopp. Um allfällige Rückfälle zu vermeiden werden die Nicostop-Mepha Kaugummi bei Verlangen nach Zigaretten eingesetzt. Ziel ist es, das Rauchen innerhalb dieser 6 Monate vollständig aufzugeben oder wenn möglich, früher. } Schritt 3 Innerhalb von 9 Monaten Wenn Sie nach 9 Monaten nach Behandlungs beginn immer noch nicht erfolgreich mit dem Rauchen aufhören konnten, sollten Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin konsultieren. Die maximale Behandlungsdauer beträgt 12 Monate.

6 Nicostop-Mepha verdoppelt Ihre Chance Nichtraucher zu werden Nicostop-Mepha unterstützt Sie bei Ihrem Rauchstopp. Mit dem zuckerfreien Kaugummi werden Entzugssymptome aufgrund des Rauchstopps vermindert und das Suchtverhalten wird reduziert. Welche Dosierstärke wird empfohlen? Rauchen Sie mehr als 20 Zigaretten pro Tag und die erste Zigarette innerhalb der ersten 20 Minuten nach dem Aufstehen? Nein Ja Nicostop-Mepha 2 mg Nicostop-Mepha 4 mg Hinweise zur Anwendung: } Nicostop-Mepha wird während 30 Minuten langsam gekaut. Es sollen immer wieder Kaupausen eingelegt werden. } Getränke unmittelbar vor und während dem Kauen sollen vermieden werden } Es dürfen nicht mehr als 15 Kaugummis pro Tag gekaut werden. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Mepha Pharma AG, Die mit dem Regenbogen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Die wichtigsten Fakten zum Rauchen zum Passivrauchen zur Tabakindustrie Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Wie viele Personen rauchen? 2014 rauchten 25 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren gelegentlich

Mehr

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Die wichtigsten Fakten zum Rauchen zum Passivrauchen zur Tabakindustrie Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Folie 2 Wie viele Personen rauchen? 2008 rauchten 27 Prozent der 14- bis 65-jährigen Wohnbevölkerung

Mehr

Passivrauchen. Erhöhtes Risiko für Babys

Passivrauchen. Erhöhtes Risiko für Babys Passivrauchen Erhöhtes Risiko für Babys geringeres Geburtsgewicht geringere Größe häufigere Fehlgeburten höhere Sterblichkeitsrate plötzlicher Kindstot mögliche physische und psychische Langzeitwirkungen

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS

HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS HINTERGRUNDINFORMATION POSITIVE EFFEKTE DES RAUCHAUSSTIEGS Die Rauchentwöhnung hat einen positiven Einfluss auf verschiedenste Lebensbereiche. Durch die Befreiung aus der Sucht können Raucher neue Unabhängigkeit

Mehr

Rauchstopp-Informationen

Rauchstopp-Informationen Rauchstopp-Informationen www.kepleruniklinikum.at Sehr geehrte Damen und Herren! Rauchen verkürzt die Lebenserwartung um durchschnittlich 10 bis 15 Jahre, ist Hauptrisikofaktor für Herzinfarkt, Schlaganfall,

Mehr

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen

Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Die wichtigsten Fakten zum Rauchen zum Passivrauchen zur Tabakindustrie Die wichtigsten Fakten zum Rauchen Folie 2 Wie viele Personen rauchen? 2011 rauchten 25 Prozent der Bevölkerung ab 15 Jahren gelegentlich

Mehr

Dein Entschluss endlich rauchfrei.

Dein Entschluss endlich rauchfrei. Dein Entschluss endlich rauchfrei. www.nicorette.de GRATIS für Sie zum Mitnehmen! Vorwort Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt Sie haben sich für eine rauchfreie Zukunft entschieden? Zu diesem Entschluss

Mehr

Welche der folgenden Stoffe sind im Zigarettenrauch enthalten?

Welche der folgenden Stoffe sind im Zigarettenrauch enthalten? Fragerunde 1 Kandidat 1 Wie viele Inhaltsstoffe enthält der Tabakrauch? A: Mehr als 1000 B: Mehr als 2000 C: Mehr als 3000 D: Mehr als 4000 Kandidat 2 Welcher Inhaltsstoff des Tabakrauches macht süchtig?

Mehr

Endlich. rauchfrei. Patienten Informationsbroschüre.

Endlich. rauchfrei. Patienten Informationsbroschüre. Endlich rauchfrei Patienten Informationsbroschüre www.hexal.de Verlust und Gewinn Sie möchten das Rauchen aufhören oder Ihr Arzt hat Ihnen dringend empfohlen, nicht mehr zu rauchen? Was sind Ihre Gedanken

Mehr

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Endlich rauchfrei

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Endlich rauchfrei Eine Informationsbroschüre für Patienten Endlich rauchfrei Verlust und Gewinn Sie möchten das Rauchen aufhören oder Ihr Arzt hat Ihnen dringend empfohlen, nicht mehr zu rauchen? Was sind Ihre Gedanken

Mehr

Tabakrauch unter dem Mikroskop

Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch: die Fakten Der Rauch einer Zigarette enthält mehr als 7000 Chemikalien. Davon sind Hunderte giftig und mindestens 70 verursachen direkt Krebs. Die Zigarette ist

Mehr

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch?

Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Welche vier der folgenden Stoffe stecken unter anderem im Tabakrauch? Nikotin! Öl? Teer! Nickel? Koffein Arsen! Ascorbin Gelatine Im Rauch von Zigaretten befinden sich nicht nur eine Handvoll, sondern

Mehr

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline Rundum gut beraten Die nicorette Beratungshotline Bei Fragen zu NICORETTE Produkten, Kombinationsmöglichkeiten oder den unterschiedlichen Therapieformen beraten wir Sie gerne auch persönlich unter: 00800

Mehr

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg.

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. www.nicorette.at Inhalt Atmen Sie auf!.... 4 Wieder rauchfrei....4 Ihr Körper erholt sich....6 Spüren Sie, wie sich Ihr Körper schrittweise erholt!.... 7 Nicotin

Mehr

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg.

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. www.nicorette.ch Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. Inhalt Atmen Sie auf!... 4 Wieder rauchfrei... 4 Ihr Körper erholt sich... 6 Spüren Sie, wie sich Ihr Körper schrittweise erholt!... 7 Nicotin ein

Mehr

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline.

Planer. nicorette RAUCHFREI. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline. Rundum gut beraten Die nicorette Beratungshotline Bei Fragen zu NICORETTE Produkten, Kombinationsmöglichkeiten oder den unterschiedlichen Therapieformen beraten wir Sie gerne auch persönlich unter: 00800

Mehr

LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT.

LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT. LEGEN SIE IHR RAUCHVERLANGEN AN DIE KETTE... GANZ, WIE ES IHNEN GEFÄLLT. MIT DEM RAUCHEN AUFZUHÖREN IST DOCH GANZ EINFACH...... wenn es nur nicht manchmal so schwerfiele. Das Verlangen nach Nikotin kommt

Mehr

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg.

Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. Ab jetzt rauchfrei! Ihr Weg zum Erfolg. www.nicorette.de Inhalt Atmen Sie auf!.... 4 Wieder rauchfrei....4 Ihr Körper erholt sich....6 Spüren Sie, wie sich Ihr Körper schrittweise erholt!.... 7 Nicotin

Mehr

Tabakrauch unter dem Mikroskop

Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch: die Fakten Der Rauch einer Zigarette enthält mehr als 7000 Chemikalien. Davon sind Hunderte giftig und mindestens 70 verursachen direkt Krebs. Die Zigarette ist

Mehr

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung

Aufhören. Sie haben sich dem Rauchen aufzuhören? Verfügung Wenden Sie sich, um Hilfe und einen Plan zum Aufgeben des Rauchens zu erhalten, an Ihren Hausarzt. Sie haben sich entschlossen mit dem Rauchen aufzuhören? Es steht Hilfe zur Verfügung Die meisten Menschen,

Mehr

Stilwechsel. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören

Stilwechsel. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Stilwechsel Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Warum es sich lohnt mit dem Rauchen aufzuhören Weltweit sterben jährlich rund 5 Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens. Von den heute

Mehr

Rat & Hilfe. Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten. Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer

Rat & Hilfe. Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten. Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer Rat & Hilfe Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten Bearbeitet von Prof. Dr. Anil Batra, Prof. Dr. Gerhard Buchkremer 3., aktual. Aufl. 2011. Taschenbuch. 128 S. Paperback ISBN 978 3 17

Mehr

Rehazentrum Bad Dürrheim Klinik Hüttenbühl der Deutschen Rentenversicherung Bund. Vortrag zum Thema: Rauchen

Rehazentrum Bad Dürrheim Klinik Hüttenbühl der Deutschen Rentenversicherung Bund. Vortrag zum Thema: Rauchen Rehazentrum Bad Dürrheim Klinik Hüttenbühl der Deutschen Rentenversicherung Bund Vortrag zum Thema: Rauchen Allgemeines zum Rauchen und zur Raucherentwöhnung Prognose In den kommenden Jahrzehnten werden

Mehr

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills

www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills www.coolandclean.ch Respect your Future Tobacco Kills Bild: Keystone 1 Tabak ist giftig richtig Tabak enthält Nikotin, eine Substanz, die vorwiegend in der Tabakpflanze und in geringerer Konzentration

Mehr

Gesund. Zufrieden. Nichtraucher.

Gesund. Zufrieden. Nichtraucher. Gesund. Zufrieden. Nichtraucher. Nachdenkliches zum Thema Rauchen Wie wir gern leben wollen, das entscheidet jeder für sich allein. Und das ist gut so. Für viele gehört Rauchen dazu. Weil es den Alltag

Mehr

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre

Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Elektrische Zigarette! E-Zigarette! Elektro Zigarette!E Zigaretten! elektronische Zigarette! e-zigarre Datum: 10.09.2010 17:44 Kategorie: Gesundheit & Medizin Pressemitteilung von: Freesmoke Was ist elektrisches

Mehr

Skript. Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger

Skript. Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger 1 von 8 Sehr geehrter Patient, sehr geehrte Patientin, sie haben sich verbindlich zu unserer angemeldet. Datum: Zeit: Therapeut: Dr. A. Schlesinger Um das Gespräch möglichst konstruktiv zu verbringen,

Mehr

Kurse 2015. 15. Januar 5. Februar 23. Februar 31. März 6. Mai 20. August 1. September. 28. September 22. Oktober 28. Oktober

Kurse 2015. 15. Januar 5. Februar 23. Februar 31. März 6. Mai 20. August 1. September. 28. September 22. Oktober 28. Oktober 28. September 22. Oktober 28. Oktober 15. Januar 5. Februar 23. Februar 31. 6. Mai 20. August 1. September Kurse 2015 rauchstopp- rauchstopp- 15. Januar 5. Februar 23. Februar 31. 6. Mai 20. August 1.

Mehr

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen

Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Wie werde ich Nicht-Raucher? Eine Anleitung zum Nicht-Rauchen Richard Leopold und Robert Sorge haben diesen Text geschrieben. Wir danken dem Büro für Leichte Sprache vom CJD Erfurt für die Unterstützung.

Mehr

Planer. nicorette. rauchfrei. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline.

Planer. nicorette. rauchfrei. Rundum gut beraten. Die nicorette Beratungshotline. Rundum gut beraten Die nicorette Beratungshotline Bei Fragen zu nicorette Produkten, Kombinationsmöglichkeiten oder den unterschiedlichen Therapieformen beraten wir Sie gerne auch persönlich unter: 00800

Mehr

Rauchen und... Ziele:

Rauchen und... Ziele: d Rauchen und... Ziele: Du kannst... -...Rauchen und die Auswirkungen im Sport beschreiben. -...die Gefahren und Folgen für Schwangere beschreiben. -...abschätzen was es kostet zu rauchen. -...erklären

Mehr

Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit

Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit Rauchfrei im Kreis Höxter Rauchen & Gesundheit Gesundheitsnetz im Kreis Höxter GbR Raucher sind stark abhängig von Nikotin (etwa die Hälfte aller regelmäßigen Raucher/-innen stirbt an den Folgen des Zigarettenkonsums)

Mehr

Rauchen aufgeben Stop Smoking. Chronisches Nierenversagen. Chronic kidney disease chapter 7

Rauchen aufgeben Stop Smoking. Chronisches Nierenversagen. Chronic kidney disease chapter 7 Stop Smoking Chronisches Nierenversagen Chronic kidney disease chapter 7 Es ist nachgewiesen worden, dass Rauchen keine gesunde Gewohnheit ist. Die übliche Form ist heute das Zigarettenrauchen. Andere

Mehr

Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten.

Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten. Jetzt werde ich rauchfrei durchstarten. Die Raucherentwöhnung ist eine Ihrer wichtigsten Entscheidungen: Erfüllen Sie sich jetzt den Wunsch nach einem neuen Leben! Sie wünschen sich schon lange, mit dem

Mehr

Lektion VII & VIII Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören

Lektion VII & VIII Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören Es lohnt sich, mit dem Rauchen aufzuhören Gespräch beim Arzt Aufgabe 1 Richtig (R) oder falsch (F)? R F 1. Nicolas denkt, der Husten kommt aus der Lunge. 2. Nicolas raucht nur, wenn er gestresst ist. 3.

Mehr

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft Nichtrauchen. Tief durchatmen In der Schwangerschaft Eine Schwangerschaft bietet die große Chance, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Frauen schaffen es, in der Schwangerschaft das Rauchen zu beenden. Sie

Mehr

rauch stopp Die Betriebliche Raucherentwöhnung Gewinn für Unternehmen und Arbeitnehmer Kostenersparnis Arbeitssicherheit Nichtraucherschutz

rauch stopp Die Betriebliche Raucherentwöhnung Gewinn für Unternehmen und Arbeitnehmer Kostenersparnis Arbeitssicherheit Nichtraucherschutz Die Betriebliche Raucherentwöhnung Gewinn für Unternehmen und Arbeitnehmer jetzt voll steuerlich absetzbar Kostenersparnis Arbeitssicherheit Nichtraucherschutz rauch stopp corporate - Betriebliche Raucherentwöhnung

Mehr

Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum (Tabakmonitoring)

Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum (Tabakmonitoring) Universität Zürich Psychologisches Institut, Sozialpsychologie II H A N S K R E B S Kommunikations- und Publikumsforschung Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum (Tabakmonitoring) Zusammenfassung des Jugendberichts

Mehr

DOWNLOAD. Rauchen auf dem Schulgelände. Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

DOWNLOAD. Rauchen auf dem Schulgelände. Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf DOWNLOAD Kristine Schmidt Rauchen auf dem Schulgelände Zusatzaufgaben bei Fehlverhalten für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf Kristine Schmidt Bergedorfer Grundsteine Schulalltag Downloadauszug

Mehr

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle.

Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Rauchfreies Krankenhaus Ein Gewinn für alle. Informationen für Patienten, Beschäftigte im Krankenhaus und auch für Besucher Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Was bedeutet rauchfreies Krankenhaus?

Mehr

Lernüberprüfung. beim Tabakkonsum

Lernüberprüfung. beim Tabakkonsum Risiko Lernüberprüfung Risiken beim Tabakkonsum T 2_P 1 Prüfung zur Einheit Tabak, Risiko > T 2 Themen > Sofortige Auswirkungen des Rauchens > Risiken nach mehreren Jahren des Tabakkonsums > Spezielle

Mehr

Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar. Seminarleiter. Organisation für den Kurs und Kursinhalte 05.09.2008. Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten

Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar. Seminarleiter. Organisation für den Kurs und Kursinhalte 05.09.2008. Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten Nichtrauchen Tabakentwöhnungsseminar Erfolgreich aussteigen in 6 Schritten In nur 6 Wochen rauchfrei! Seminarleiter Dr. Helmut Pailer Ärztlicher Dienst der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse Organisation

Mehr

Schulung der Peers. Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013

Schulung der Peers. Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013 1 Schulung der Peers Zürich, 5./6. November 2013 und 11./12. November 2013 2 Fachliche Informationen zu Rauchen und Passivrauchen Nikotinabhängigkeit 3 Todbringender Rauch http://www.lungenliga.ch/de/themenschwerpunkte/rauchentabak/filmeund-kinospots.html

Mehr

1. Lehrjahr rauchfrei

1. Lehrjahr rauchfrei 1. Lehrjahr rauchfrei Wer steht hinter dem Projekt? Trägerschaft des Projekts: Operative Leitung: Fachstelle Tabakprävention der Lungenliga Aargau Silvia Loosli, Stephanie Unternährer Ausgangslage Der

Mehr

Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen?

Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen? Stimmt es eigentlich, dass ich automatisch zunehme, wenn ich aufhöre zu rauchen? Nein, Sie werden nach einem Rauchstopp nicht automatisch dicker. Vielmehr ist es so, dass sich Ihr Stoffwechsel normalisiert

Mehr

Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit.

Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit. Ihr Rauchstopp. Ihre Gesundheit. www.nicorette.de GRATIS für Sie zum Mitnehmen! Vorwort Sie haben sich für eine rauchfreie Zukunft entschieden? Zu diesem Entschluss gratulieren wir Ihnen herzlich! Nun

Mehr

Apotheker Sehr geehrter Kunde,

Apotheker Sehr geehrter Kunde, Ihr Gesundheitsbrief im Februar aus der Aesculap-Apotheke Aue Apotheker Sehr geehrter Kunde, Steffen Quellmalz Februar 2008 seit 1.Februar 2008 ist es in Sachsen nun Realität: Mit großer Mehrheit ist das

Mehr

Rauchfrei. Für immer. In sechs Wochen. LungenZentrum Hirslanden Zürich Gemeinsam für unsere Patienten

Rauchfrei. Für immer. In sechs Wochen. LungenZentrum Hirslanden Zürich Gemeinsam für unsere Patienten Rauchfrei. Für immer. In sechs Wochen. LungenZentrum Hirslanden Zürich Gemeinsam für unsere Patienten Rauchfrei. Für immer. Auch Sie können Ihre Abhängigkeit beenden. Mit unserer Hilfe werden Sie Ihr Ziel

Mehr

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder

Healthy Athletes Gesunde Lebensweise. Selbstbestimmt gesünder Healthy Athletes Gesunde Lebensweise Selbstbestimmt gesünder SOD ist mehr als Sport 6 Gesundheits-Programme: Gesund im Mund Besser Sehen Besser Hören Fitte Füße Bewegung mit Spaß Gesunde Lebens-Weise SOD

Mehr

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum.

a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. Lerneinheit D 1 Das Herz-Quiz 1. Wo ist das Herz im menschlichen Körper? a) eher auf der rechten Seite hinter dem Brustbein. b) eher auf der linken Seite hinter dem Brustbein. c) im Bauchraum. 2. Wie groß

Mehr

Rauchfrei am Arbeitsplatz: Nichtrauchen einfach gemacht

Rauchfrei am Arbeitsplatz: Nichtrauchen einfach gemacht Rauchfrei am Arbeitsplatz: Nichtrauchen einfach gemacht Bundesvereinigung für Gesundheit e.v., Bonn Folie 1, Folie 1 Passivrauchen am Arbeitsplatz Hauptstromrauch - Nebenstromrauch Konzentration von krebserregenden

Mehr

Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher. Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit:

Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher. Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit: Motivationsliste für zukünftige Nichtraucher Aber: Durch Nichtrauchen verbessert sich Ihre Gesundheit: Minuten nach der letzten Zigarette gleicht sich die Herzfrequenz und die Körpertemperatur der eines

Mehr

Lektion III & IV. Daten und Fakten zum Thema Rauchen

Lektion III & IV. Daten und Fakten zum Thema Rauchen Daten und Fakten zum Thema Rauchen Botschaften der nationalen Tabakpräventionskampagne - TV-Spot Alt, aber modern 1 Sehen Sie sich das Video an! Worum geht es? Was erzählt Frau Stebler-Schweri aus Basel?

Mehr

Rauchen ist riskant. Ein Heft in Leichter Sprache

Rauchen ist riskant. Ein Heft in Leichter Sprache Rauchen ist riskant Ein Heft in Leichter Sprache Bitte beachten Sie: Im Heft schreiben wir immer: Raucher. Wir meinen immer Frauen und Männer. Inhalt Raucher und Nicht-Raucher Sie rauchen nicht? Rauch

Mehr

Vorwort zur 1. Auflage

Vorwort zur 1. Auflage Vorwort zur 1. Auflage Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts. (Arthur Schopenhauer) Liebe Leserin, lieber Leser, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Vorhaben, das Rauchen aufzugeben!

Mehr

Besser informiert über Schnupfen

Besser informiert über Schnupfen Patienteninformation Besser informiert über Schnupfen Die mit dem Regenbogen Informationen rund um Schnupfen Die gesunde Nase Die gesunde Nasenschleimhaut produziert Schleim 1, der Staub partikel und andere

Mehr

Ein Mann gibt 10 pro Tag für Zigaretten aus. Wie viel Geld gibt er in 2 Jahren aus?

Ein Mann gibt 10 pro Tag für Zigaretten aus. Wie viel Geld gibt er in 2 Jahren aus? Grundrechenarten Aufgabe 1: Ein Mann gibt 10 pro Tag für Zigaretten aus. Wie viel Geld gibt er in 2 Jahren aus? Lina, Lisa, Christin, Jette Aufgabe 2: Ein normaler Raucher raucht 20 Zigaretten für 5 am

Mehr

Zehn Jahre nach einem Rauchstopp hat der Ex-Raucher ein nur noch halb so hohes Risiko für Lungenkrebs, als wenn er dauerhaft weitergeraucht hätte.

Zehn Jahre nach einem Rauchstopp hat der Ex-Raucher ein nur noch halb so hohes Risiko für Lungenkrebs, als wenn er dauerhaft weitergeraucht hätte. Tipps und Tricks zum Nichtrauchen Vorteile eines Rauchstopps Zehn Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören Krebserkrankungen Rauchen erhöht das Risiko für verschieden Krebsarten deutlich. Ein Zusammenhang zwischen

Mehr

www.medical-advice.at

www.medical-advice.at www.medical-advice.at Dr. Helmut Pailer Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken Ärztlicher Dienst der bearbeiten Steiermärkischen Gebietskrankenkasse +43 664 420 19 46 Email: helmut.pailer@a1.net

Mehr

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT

RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT LOADING: GO! RAUCHEN IN DER SCHWANGER SCHAFT 1.0 Einleitung 2.0 Folgen des Konsums 2.1 Folgen für das Kind 2.2 Folgen für die Familie 3.0 Und die Väter 4.0 Entwöhnung 5.0 Wenn es mit dem Aufhören nicht

Mehr

Mit dem Rauchen aufhören?!

Mit dem Rauchen aufhören?! 1 Mit dem Rauchen aufhören?! gesünder leben 2 Inhalt Das sagen Raucher 5 Warum rauchen Menschen? 7 Der blaue Dunst 9 Lang ist die Liste... 10 Passivrauchen 12 Ja, ich will! 13 So geht s leichter: entspannen!

Mehr

Leben ohne Qualm. Information für Eltern

Leben ohne Qualm. Information für Eltern Leben ohne Qualm Information für Eltern Liebe Eltern, Ihr Kind ist im Alltag immer wieder Gefahren ausgesetzt. Vor manchen Gefährdungen und Unsicherheiten, die das Leben so mit sich bringt, können Sie

Mehr

Herzinfarkt wie weiter?

Herzinfarkt wie weiter? Tonhalle Wil, 20. Mai 2015 Herzinfarkt wie weiter? - Rehabilitation und Prävention - Die Risikofaktoren - Herzhaft gesund Leben! - Diskussion Dr. Raphael Koller Die Therapie des Herzinfarkts mit dem Ballonkatheter

Mehr

Stationen in der Kinderakademie Raucher und Nichtraucher: An dieser Station konnte man testen, wie es ist, mit einer Raucherlunge zu atmen. Im Vergleich dazu konnte man dann mit einer normalen Lunge (Nichtraucherlunge)

Mehr

Rauchen & Diabetes. «Rauchfrei werden - besser leben!»

Rauchen & Diabetes. «Rauchfrei werden - besser leben!» Rauchen & Diabetes «Rauchfrei werden - besser leben!» www.diabetesuisse.ch Spendenkonto: PC-80-9730-7 Schweizerische Diabetes-Gesellschaft Association Suisse du Diabète Associazione Svizzera per il Diabete

Mehr

NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information

NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information Lernziele Unterrichtseinheit (UE) 1 NICHTRAUCHEN: Blauer Dunst nein danke! Lehrer-Information Jährlich sterben in Deutschland 140.000 Menschen, an den Folgen des Rauchens. Rauchen ist nach internationalen

Mehr

Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben.

Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben. Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben. Inhaltsverzeichnis Gute Gründe, mit dem Rauchen aufzuhören 5 Die Wirkung des Nicotins 8 Aufhören zu rauchen mit Nicotin? 8 Bin ich tabakabhängig? 9

Mehr

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info

Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Hotline: 01805-313131 (12 Cent/Min.) www.rauch-frei.info Deine Entscheidung Bist Du bereit? Mach den Test In & Out Wähle deinen Weg Widerstehen können Deine Risikosituationen Dein Buddy Es ist so weit!

Mehr

Wegweiser in ein rauchfreies Leben. Ab heute Nichtraucher

Wegweiser in ein rauchfreies Leben. Ab heute Nichtraucher Wegweiser in ein rauchfreies Leben Ab heute Nichtraucher 5 Zeitumstellung für Raucher Aufhören und aufatmen! Ihre Gesundheit und Fitness profitieren schon kurze Zeit nach einem Rauchstopp und immer mehr,

Mehr

Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst

Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst Nikotinsucht Rauchen schädigt die Gesundheit, verursacht Herz- und Gefässerkrankungen, löst Krebs aus: Jede und jeder weiss es, auf jeder Zigarettenpackung steht es. Dennoch: Mehr als ein Viertel aller

Mehr

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM.

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte der Beilage 1 Raucher-Kurzintervention durch den Allgemeinmediziner der ÖGAM. Anrede Name Fachrichtung Straße Kurzintervention zum Rauchstopp Pilotprojekt ab 1.10.2012 bis 31.12.2014 RS Nr. 1303/2012 GF Oktober 2012 Sehr geehrte Frau Doktorin, sehr geehrter Herr Doktor! Tabakkonsum

Mehr

Rauchen. 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen?

Rauchen. 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen? Rauchen 1. Kapitel: Wie cool ist Rauchen? Das ist Little Joe. Joe findet sich cool. Was Joe nicht ahnt ist, dass sein Getue lächerlich wirkt und er eklig nach Rauch stinkt. Dass seine Finger und Zähne

Mehr

Die Atmung. Die Atmung des Menschen. Die Atmung des Menschen

Die Atmung. Die Atmung des Menschen. Die Atmung des Menschen Die Atmung Die Atmung ist ein lebenswichtiger Vorgang. Dabei wird der Körper mit Sauerstoff aus der eingeatmeten Luft versorgt. Den Sauerstoff benötigt der Körper zur lebenserhaltenden Energiegewinnung

Mehr

ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN

ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN ZIGARETTE & CO MYTHEN & FAKTEN Schon mal probiert? Die erste Zigarette - Geschmack? - Bitter? - Scharf? - Gefühl? - Übelkeit? - Schwindel? - Empfinden? - Grausen? - Ekel? Rauchstart - warum? - Freunde,

Mehr

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft

Alkohol und Rauchen in der Schwangerschaft Alkohol und Rauchen in der alkohol in der Ihr Baby trinkt mit Wenn Sie in der Alkohol trinken, trinkt Ihr Baby mit. Es hat dann ungefähr die gleiche Menge Alkohol im Blut wie Sie selbst. Das stört die

Mehr

Der Tabakkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in den Jahren 2001 bis 2005

Der Tabakkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in den Jahren 2001 bis 2005 Hans Krebs Kommunikation und Publikumsforschung Der Tabakkonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in den Jahren 2001 bis 2005 Zusammenfassung des Forschungsberichts 2006 Tabakmonitoring Schweizerische

Mehr

Rauchfrei in 3 Schritten

Rauchfrei in 3 Schritten Rauchfrei in 3 Schritten erfolgreich und bewährt Motivation Akupunktur Rückfallverhinderung Dr. med. Klaus Riede Schritt 1: persönliche Gründe festlegen Meine persönlichen Gründe sind: Um endgültig mit

Mehr

Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben.

Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben. Packen Sie es an! Ihr Start in ein rauchfreies Leben. www.nicorette.at TM Vorwort Inhaltsverzeichnis Wir gratulieren zu Ihrem Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören oder weniger zu rauchen und ein gesünderes

Mehr

Gesundheit. RAUCHEN am Arbeitsplatz

Gesundheit. RAUCHEN am Arbeitsplatz Gesundheit am Arbeitsplatz 2 Rauchen Die Fakten Rauchen ist die Sucht, die weltweit zu den meisten Todesfällen führt. Jährlich sterben allein in Deutschland mehr als 100.000 Menschen an den Folgen ihres

Mehr

Keine Angst vor Gewichtszunahme

Keine Angst vor Gewichtszunahme Keine Angst vor Gewichtszunahme Mit dem Rauchen aufhören? Möchten Sie mit dem Rauchen aufhören, um die gesundheitlichen Risiken so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig körperliche Fitness und

Mehr

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT

ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT ALKOHOL UND RAUCHEN IN DER SCHWANGER- SCHAFT WIESO IHR BABY KEINEN RAUCH VERTRÄGT In Zigaretten sind hochgiftige Stoffe enthalten. Wenn Sie in der Schwangerschaft rauchen, gelangen diese giftigen Stoffe

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT

HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT HINTERGRUNDINFORMATION NIKOTIN- UND TABAKABHÄNGIGKEIT Was ist Nikotin? Nikotin ist ein Nervengift, das in der Wurzel der Tabakpflanze (Nicotiana tabacum L., Abb. 1) gebildet und in deren Blättern gespeichert

Mehr

Leben ohne Qualm. Information für Eltern

Leben ohne Qualm. Information für Eltern Leben ohne Qualm Information für Eltern Liebe Eltern Wussten Sie, dass... Ihr Kind ist im Alltag immer wieder Gefahren ausgesetzt. Vor manchen Gefährdungen und Unsicherheiten, die das Leben so mit sich

Mehr

Präsentationsseite 1 Tabakfeld

Präsentationsseite 1 Tabakfeld Präsentationsseite 1 Tabakfeld 1 Kurze Geschichte des Tabaks Die Tabakpflanze stammt aus Amerika. Dort wurde der Tabak schon vor über 2500 Jahren von den Indianern bei rituellen Handlungen geraucht. Der

Mehr

Tabakprävention. Ein Informationsdossier der Gemeinde Dürnten

Tabakprävention. Ein Informationsdossier der Gemeinde Dürnten Tabakprävention Ein Informationsdossier der Gemeinde Dürnten Erarbeitet im Rahmen des nationalen Pilotprojektes "Gemeindeorientierte Tabakprävention" 27. Februar 2009 / fb INHALTSVERZEICHNIS Seite 1. Allgemeine

Mehr

Lektion V & VI In der Arztpraxis

Lektion V & VI In der Arztpraxis In der Arztpraxis Was sehen Sie auf diesem Bild? Wo sind die Leute? Welche Wörter fallen Ihnen ein? krank Wartezimmer Arztpraxis Termin 1 Gespräch mit der Arztgehilfin Aufgabe 1 Richtig oder falsch? Nicolas

Mehr

Der Tabakkonsum der Schweizer Wohnbevölkerung in den Jahren 2001 bis 2010

Der Tabakkonsum der Schweizer Wohnbevölkerung in den Jahren 2001 bis 2010 Hans Krebs Kommunikation und Publikumsforschung Psychologisches Institut Sozial- und Gesundheitspsychologie Der Tabakkonsum der Schweizer Wohnbevölkerung in den Jahren 2001 bis 2010 Zusammenfassung des

Mehr

Tabak. Zum Aufhören ist es nie zu spät. Informationen und Hilfen für ältere Menschen

Tabak. Zum Aufhören ist es nie zu spät. Informationen und Hilfen für ältere Menschen Tabak Zum Aufhören ist es nie zu spät Informationen und Hilfen für ältere Menschen 1 Der Ausstieg lohnt sich jederzeit!»jetzt rauche ich schon so lange. Da lohnt es sich nicht mehr aufzuhören.«glücklicherweise

Mehr

Kriterien für die Auswahl von Bildern, Filmen und Live-Vorstellungen bei der Raucherprävention mit Schülern

Kriterien für die Auswahl von Bildern, Filmen und Live-Vorstellungen bei der Raucherprävention mit Schülern Kriterien für die Auswahl von Bildern, Filmen und Live-Vorstellungen bei der Raucherprävention mit Schülern Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Rolf Verres Ärztlicher Direktor der Abteilung für Medizinische Psychologie

Mehr

L 6. Beim Arzt, im Krankenhaus

L 6. Beim Arzt, im Krankenhaus L 6 Beim Arzt, im Krankenhaus A. ZITATE Äußern Sie Ihre Meinung: Die Gesundheit ist das höchste Gut. Es gibt tausende Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber

Mehr

Schweizerischer Ruderverband SRV Sportmedizinischer Fragebogen

Schweizerischer Ruderverband SRV Sportmedizinischer Fragebogen Schweizerischer Ruderverband SRV Sportmedizinischer Fragebogen Personalien: Name, Vorname: Strasse: Geburtsdatum: Beruf: PLZ, Wohnort: Tel. G: Tel. P: Krankenkasse: Handy: Unfallversicherung: Zusatzversicherung

Mehr

01 80-5 60 02 60 INHALT. Sie möchten das Rauchen aufgeben? NICOTINELL INFOLINE RAUCHERENTWÖHNUNG MIT NICOTINELL

01 80-5 60 02 60 INHALT. Sie möchten das Rauchen aufgeben? NICOTINELL INFOLINE RAUCHERENTWÖHNUNG MIT NICOTINELL INHALT Sie möchten das Rauchen aufgeben? Nichtrauchen lohnt sich...4 Dann fragen Sie in Ihrer Apotheke nach dem kostenlosen Nicotinell 12-Wochen-Begleitprogramm Weg vom Rauchen Phasen der Raucherentwöhnung...7

Mehr

Wichtige Informationen für rauchende Eltern. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören

Wichtige Informationen für rauchende Eltern. Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Wichtige Informationen für rauchende Eltern Warum es sich lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören Haben Sie gewusst dass Kinder häufiger unter gefährlichen Krankheiten leiden, wenn sie dem Tabakrauch ausgesetzt

Mehr

Ihr Weg zum Nichtraucher

Ihr Weg zum Nichtraucher Ihr Weg zum Nichtraucher Rauchfrei wenn Sie W O L L E N Die Laser-Vitalfeld-Therapie - in nur einer Sitzung Treffpunkt Gesundheit... auch in Ihrer Nähe! Erläuterungen zur Kombinationstherapie: Die Lasertherapie

Mehr

Häufig gestellte Fragen vom Mediziner und Tabakentwöhnungsexperten Univ. Doz. Dr. med. P. L. Bölcskei beantwortet.

Häufig gestellte Fragen vom Mediziner und Tabakentwöhnungsexperten Univ. Doz. Dr. med. P. L. Bölcskei beantwortet. Häufig gestellte Fragen vom Mediziner und Tabakentwöhnungsexperten Univ. Doz. Dr. med. P. L. Bölcskei beantwortet. Frage 1: Ich rauche schon seit mehr als 30 Jahren. Im Durchschnitt 2 Päckchen täglich.

Mehr

... meine letzte Zigarette...!

... meine letzte Zigarette...! ... meine letzte Zigarette...! rauchfrei wieder frei fürs Leben www.bgkk.at ... meine letzte Zigarette...! Ich werde meinen Zigarettenkonsum reduzieren... weil ich mit meinem derzeitigen Rauchverhalten

Mehr

NIKOTIN NIKOTIN NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN

NIKOTIN NIKOTIN NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN_NIKOTIN Nikotin Info Booklet Impressum Der Gebrauch von Drogen ist stets mit Risiken verbunden. Wenn du diese Risiken völlig ausschließen willst, musst du auf den Konsum verzichten. Entschließt du dich trotzdem

Mehr

Nicorette Freshmint 2 mg und 4 mg, wirkstoffhaltiges Kaugummi (Nikotin als Resinat)

Nicorette Freshmint 2 mg und 4 mg, wirkstoffhaltiges Kaugummi (Nikotin als Resinat) GEBRAUCHSINFORMATION Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel

Mehr

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen

Für Patientinnen und Patienten. Blutdruckpass. Die mit dem Regenbogen Für Patientinnen und Patienten Blutdruckpass Die mit dem Regenbogen Alle Mepha-Ratgeber sind unter www.mepha.ch erhältlich. Zum Scannen des QR-Codes mit dem Smartphone brauchen Sie eine Applikation, die

Mehr

0,50. Frauen und Rauchen. Schönheit kommt von innen - Tabak lässt verblassen. Nichtraucherbund. Berlin-Brandenburg e.v. gegründet 1981 - gemeinnützig

0,50. Frauen und Rauchen. Schönheit kommt von innen - Tabak lässt verblassen. Nichtraucherbund. Berlin-Brandenburg e.v. gegründet 1981 - gemeinnützig 0,50 Frauen und Rauchen Schönheit kommt von innen - Tabak lässt verblassen Nichtraucherbund Berlin-Brandenburg e.v. gegründet 1981 - gemeinnützig Rauchen macht ein faltiges Gesicht Faltige, fahle Gesichtshaut,

Mehr