Kultur und Freizeit in Essen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kultur und Freizeit in Essen"

Transkript

1 Ein Blick auf... Kultur und Freizeit in Essen bis 201 /201 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

2

3 Inhaltsübersicht A Bibliotheken A 1 Medienbestand und ausgeliehene Medien in den Bibliotheken A 2 Bestand und Ausleihen nichtelektronischer Medien in den Bibliotheken nach Art der Medien A 3 Nutzung elektronischer Dienstleistungen der Bibliotheken A 4 Veranstaltungen der Bibliotheken nach Zielgruppen und Art A 5 Eingetragene Ausweise von Institutionen und Privatpersonen insgesamt sowie mit mindestens einer Ausleihe im Jahr nach Altersgruppen und Geschlecht B Volkshochschule B 1 Belegungen von Kursen der Volkshochschule nach Programmbereichen B 2 Belegungen von Kursen der Volkshochschule nach Geschlecht und Alter B 3 Besucher/-innen von sonstigen Veranstaltungen der Volkshochschule C Folkwang Musikschule C 1 Schüler/-innen der Folkwang Musikschule D Theater und Philharmonie D 1 Besucher/-innen der Veranstaltungen der Theater und Philharmonie E Museen E 1 Besucher/-innen der Alten Synagoge E 2 Besucher/-innen des Museum Folkwang F Bäder F 1 Besucher/-innen von städtischen Bädern G Grugapark G 1 Besuche im Grugapark H Fremdenverkehr H 1 Beherbergungsbetriebe, Betten, Gästeankünfte und Übernachtungen

4 A Bibliotheken A 1 Medienbestand und ausgeliehene Medien in den Bibliotheken Bestand Ausleihen 1 Umsatz 2 Bestand Ausleihen 1 Umsatz 2 Bestand Ausleihen 1 Umsatz 2 insgesamt , , ,9 davon in der Zentralbibliothek , , ,4 den Stadtteilbibliotheken , , ,2 davon in Altendorf , , ,4 Altenessen , , ,8 Borbeck , , ,9 Freisenbruch , , ,4 Frohnhausen , , ,4 Holsterhausen , , ,3 Huttrop , , ,6 Katernberg , , ,2 Kettwig , , ,1 Kray , , ,7 Schonnebeck , , ,3 Stadtwald , , ,0 Stoppenberg , , ,3 Überruhr , , ,9 Werden , , ,1 der Französischen Bibliothek , , ,5 1) ohne Nutzung elektronischer Dienstleistungen, die für Nutzer/-innen aus allen Stadtteilen zentral erfasst werden (siehe hierzu Tabelle A 3) 2) Der Umsatz verdeutlicht, wie häufig Medien gemessen am jeweiligen Bestand ausgeliehen wurden (Ausleihen / Bestand). 3) Die Zentralbibliothek war vom wegen Umstellung auf RFID (Selbstverbuchung) geschlossen. Quelle: Stadtbibliothek Umsatz 2 der Medien in den Bibliotheken bis Zentralbibliothek Stadtteilbibliotheken Französische Bibliothek Fußnoten und Quellenangabe siehe Tabelle A 1 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen 0,0 1,0 2,0 3,0 4,0 5,0 6,0 7,0 8,0

5 A 2 Bestand und Ausleihen nichtelektronischer Medien in den Bibliotheken nach Art der Medien nichtelektronische Medien insgesamt Bestand Ausleihen Umsatz 1 Bestand Ausleihen Umsatz 1 Bestand Ausleihen Umsatz , , ,8 Literatur , , ,9 Sachliteratur , , ,0 Belletristik , , ,6 Kinderliteratur , , ,6 Jugendliteratur , , ,2 Noten , , ,7 andere Medien , , ,2 1) Der Umsatz verdeutlicht, wie häufig Medien gemessen am jeweiligen Bestand ausgeliehen wurden (Ausleihen / Bestand). 2) einschließlich der früher sogenannten "Nahbereichsliteratur" 3) hierzu zählen Cassetten, Schallplatten, CDs, DVDs, Videos, Spiele und Bilder 4) Die Zentralbibliothek war vom wegen Umstellung auf RFID (Selbstverbuchung) geschlossen. Quelle: Stadtbibliothek A 3 Nutzung elektronischer Dienstleistungen der Bibliotheken elektronische Dienstleistungen insgesamt Anzahl Onleihe Digitale Bibliothek Musikdatenbanken Virtuelle Besuche ) Download lizenzierter E-Books 2) Zugriffe auf kostenpflichtige individuelle Datenbanken, z.b. Brockhaus, Munzinger Personen- und Zeitarchiv 3) Besuche der elektronischen Dienstleistungen der Bibliothekswebsite, z.b. Katalog Quelle: Stadtbibliothek A 4 Veranstaltungen der Bibliotheken nach Zielgruppen und Art Anzahl Veranstaltungen insgesamt Veranstaltungen für Kinder bis zu 6 Jahren Kinder von 7 bis 10 Jahren Jugendliche bis 17 Jahren Erwachsene Einführungen Ausstellungen ) Die Zentralbibliothek war vom wegen Umstellung auf RFID (Selbstverbuchung) geschlossen. 2) Einführungen in die Bibliotheksnutzung, Klassenführungen, Schulungen zwecks Recherchen Quelle: Stadtbibliothek

6 A 5 Eingetragene Ausweise von Institutionen und Privatpersonen insgesamt sowie mit mindestens einer Ausleihe im Jahr nach Altersgruppen und Geschlecht Anzahl Prozent Aktivitätsgrad 1 Anzahl Prozent Aktivitätsgrad 1 Anzahl Prozent eingetragene Ausweise insgesamt davon für Institutionen , , ,9 Privatpersonen ,1 95,1 95, männlich , , ,7 weiblich , , ,3 davon im Alter von unter 18 Jahren ,8 35,3 34, unter , , ,0 3 bis , , ,9 6 bis , , ,5 10 bis , , ,3 14 bis , , ,2 18 bis ,0 55,6 57, davon bis , , ,3 25 bis , , ,2 35 bis , , ,6 45 bis , , ,9 65 oder mehr , , ,0 Aktivitätsgrad 1 mit mindestens einer Ausleihe im Jahr insgesamt , , ,7 davon Ausleihen von... Institutionen 223 7, , ,0 Privatpersonen , , ,1 männlich , , ,9 weiblich , , ,2 davon Ausleihen von Personen im Alter von Jahren unter , , ,0 davon im Alter von Jahren unter , , ,6 3 bis , , ,8 6 bis , , ,0 10 bis , , ,4 14 bis , , ,5 18 bis , , ,5 davon im Alter von Jahren 18 bis , , ,6 25 bis , , ,6 35 bis , , ,3 45 bis , , ,2 65 oder mehr , , ,9 1) Aktivitätsgrad = Anteil der Ausweise mit mindestens einer Ausleihe im Jahr an den eingetragenen Ausweisen insgesamt 2) Die Zentralbibliothek war vom wegen Umstellung auf RFID (Selbstverbuchung) geschlossen. Quelle: Stadtbibliothek

7 B Volkshochschule B 1 Belegungen von Kursen der Volkshochschule nach Programmbereichen Kurse Belegungen Kurse Belegungen Kurse Belegungen Anzahl insgesamt davon im Bereich Politik, Gesellschaft und Umwelt Kultur und Gestalten Gesundheit Sprachen Arbeit und Beruf Grundbildung und Schulabschluss in Prozent insgesamt davon im Bereich Politik, Gesellschaft und Umwelt 9,8 10,2 8,6 9,0 8,9 9,9 Kultur und Gestalten 25,1 23,8 24,5 24,1 23,7 23,4 Gesundheit 7,4 7,9 7,3 8,0 6,9 7,5 Sprachen 30,0 33,1 31,8 34,1 31,9 34,3 Arbeit und Beruf 14,7 10,1 14,3 10,1 14,2 9,7 Grundbildung und Schulabschluss 13,0 14,9 13,4 14,7 14,3 15,2 durchschnittliche Belegung je Kurs 13,7 13,7 13,9 insgesamt davon im Bereich Politik, Gesellschaft und Umwelt Kultur und Gestalten Gesundheit Sprachen Arbeit und Beruf Grundbildung und Schulabschluss Quelle: Volkshochschule Essen B 2 Belegungen von Kursen der Volkshochschule nach Geschlecht und Alter Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent insgesamt darunter durch Männer , , ,2 Frauen , , ,6 darunter durch Personen im Alter von Jahren unter , , ,4 25 bis , , ,8 50 und mehr , , ,8 1) freiwillige Angaben Quelle: Volkshochschule Essen B 3 Besucher/-innen von sonstigen Veranstaltungen der Volkshochschule 14,4 14,4 15,4 13,0 13,5 13,7 14,7 15,1 15,2 15,2 14,7 14,9.9,0.9,5.9,6 15,8 15,0 14, Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent insgesamt Einzelveranstaltungen und Vorträge , , ,5 Studienfahrten und -reisen , , ,0 selbstveranstaltete Ausstellungen , , ,4 Quelle: Volkshochschule Essen

8 C Folkwang Musikschule C 1 Schüler/-innen der Folkwang Musikschule Anzahl Prozent Anzahl Prozent Schüler/-innen insgesamt unterrichtet in Kooperation mit Schulen , ,9 davon mit Grundschulen , ,0 weiterführende Schulen 585 5, ,7 Förderschulen 182 1,6 90 0,8 sonstige 65 0,6 57 0,5 darunter im Alter von Jahren 2 unter , ,8 6 bis , ,7 10 bis , ,4 15 bis , ,8 19 oder mehr 424 3, ,8 ohne Angabe 684 5, ,4 1) Ab 2014 hat sich die statische Aufbereitung der Angaben zu Schüler/-innen grundlegend verändert; ein Vergleich zu Vorjahren ist nicht sinnvoll. 2) Stichtag des Folgejahres Quelle: Folkwang Musikschule Schüler/-innen 2 der Folkwang Musikschule 1 nach Altersgruppen 2014 und 2015 unter bis bis bis oder mehr ohne Angabe 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % 60 % 70 % 80 % Fußnoten und Quellenangabe siehe Tabelle C 1 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

9 D Theater und Philharmonie D 1 Besucher/-innen der Veranstaltungen der Theater und Philharmonie Besucher/ -innen Besucher/ -innen Vorstellungen Vorstellungen Vorstellungen Besucher/ -innen insgesamt Oper Musical/Operette Ballett Schauspiel Konzerte Sonderveranstaltungen im Aalto-Theater Oper Musical/Operette Ballett Konzerte im Foyer im Aalto Konzerte/Kinderoper im Grillo-Theater Schauspiel in der Heldenbar Schauspiel im Cafe Central Schauspiel in der Philharmonie davon im Alfried Krupp Saal Sinfoniekonzerte Konzerte RWE Pavillon in der Casa Schauspiel in der Box sonstige Veranstaltungsorte ) der Essener Philharmoniker Quelle: Besucherstatistik der Theater und Philharmonie Essen Spielzeit 2012/2013 Spielzeit 2013/2014 Spielzeit 2014/2015

10 E Museen E 1 Besucher/-innen der Alten Synagoge Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent insgesamt davon in Ausstellungen , , ,2 Führungen/Lehrhäusern , , ,2 Veranstaltungen , , ,6 1) Lehrhäuser = Workshops für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Themenangeboten zum Judentum Quelle: Alte Synagoge Essen Besucher/-innen der alten Synagoge in den Jahren 2013 bis 2015 davon in... Ausstellungen Führungen/Lehrhäusern 1 Veranstaltungen Fußnote und Quellenangabe siehe Tabelle E 1 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen E 2 Besucher/-innen 1 des Museum Folkwang Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent insgesamt davon in der Dauerausstellung 2, , , ,3 Sonderausstellungen , , ,7 1) differenzierte Angaben nach Art der Eintrittskarten sowie für museumspädagogische Veranstaltungen, Führungen Abendveranstaltungen und freie Eintritte sind nicht mehr möglich 2) ab 2014 ermöglicht die Eintrittskarte für eine Sonderausstellung auch den Besuch der Dauerausstellung 3) ab 19. Juni 2015 freier Eintritt 4) Besucherzahlen variieren aufgrund besonderer Ausstellungen Quelle: Angaben des Museum Folkwang

11 F Bäder F 1 Besucher/-innen von städtischen Bädern Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Besucher/-innen insgesamt davon... von Hallenbädern , , ,5 davon... Hauptbad , , ,8 Altenessen , , ,3 Borbeck , , ,7 Nord-Ost , , ,8 Werden , , ,9 Kupferdreh , , ,7 Rüttenscheid , , ,2 von Kombibädern , , ,4 Oststadt , , ,9 Hallenbad , ,3 Freibad , , ,7 Kettwig , , ,5 Hallenbad , , ,6 Freibad , , ,9 vom Freibad Gruga-Bad , , ,1 1) im August 2013 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen 2) ab Oktober 2013 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen Quelle: Angaben der Sport- und Bäderbetriebe Essen Besucher/-innen von städtischen Bädern in den Jahren 2013 bis Hallenbäder Kombibäder 2 Freibad Gruga-Bad Fußnoten und Quellenangabe siehe Tabelle F 1 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

12 G Grugapark G 1 Besuche im Grugapark Anzahl Besucher/-innen insgesamt davon auf... verkaufte Einzelkarten Frei- und Gruppenkarten verkaufte Dauerkarten Besuche je verkaufte Dauerkarten Karten insgesamt davon... Einzelkarten Frei- und Gruppenkarten Dauerkarten in Prozent der Besucher/-innen Besucher/-innen insgesamt davon auf... verkaufte Einzelkarten 38,7 43,0 43,2 Frei- und Gruppenkarten 27,8 25,3 25,1 verkaufte Dauerkarten 33,4 31,7 31,7 in Prozent der Karten Karten insgesamt davon... Einzelkarten 56,6 61,3 61,6 Frei- und Gruppenkarten 40,6 36,1 35,8 Dauerkarten 2,8 2,7 2,6 Quelle: Gruga Besucher/-innen des Grugaparks in den Jahren 2013 bis Quellenangabe siehe Tabelle G 1 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

13 H Fremdenverkehr H 1 Beherbergungsbetriebe 1, Betten, Gästeankünfte und Übernachtungen Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Beherbergungsbetriebe Hotels 39 40, , ,9 Hotels garni 41 42, , ,9 Betten darunter in Hotels , , ,8 Hotels garni , , ,7 Gästeankünfte darunter in Hotels , , ,6 Hotels garni , , ,1 Gäste mit Wohnsitz in Inland , , ,7 Gäste mit Wohnsitz im Ausland , , ,3 Übernachtungen darunter in Hotels , , ,9 Hotels garni , , ,4 Bundesrepublik Deutschland , , ,5 Europa (ohne Bundesrepublik Deutschland) , , ,1 Frankreich , , ,7 Großbritannien und Nordirland , , ,4 Italien , , ,4 Niederlande , , ,5 Österreich , , ,9 Afrika , , ,3 Asien , , ,1 China, Volksrepublik und Hongkong , , ,5 Australien , , ,2 Amerika einschließlich Süd- und Mittelamerika , , ,7 USA , , ,9 durchschnittliche Aufenthaltsdauer in Tagen 2,1-2,1-2,0 - Bettenauslastung 4-42,0-42,8-44,0 Gäste mit Wohnsitz in Inland , , ,5 Gäste mit Wohnsitz im Ausland , , ,5 1) es werden nur Betriebe mit mindestens neun Gästebetten erfasst, ab 2012 mit mindestens 10 Gästebetten 2) einschließlich Gäste ohne Angabe des Wohnsitzes 3) einschließlich Neuseeland und Ozeanien 4) rechnerischer Wert: Betten * 365 bzw. 366 = Bettentage: (Übernachtungen im Jahr / Bettentage) * 100 Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Geschäftsbereich Statistik

14 Stadtbezirke und Stadtteile in Essen Stadtteil IV III V I II VI 39 VI VII Stadtbezirk IX VIII Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen 1 Stadtkern 2 Ostviertel 3 Nordviertel 4 Westviertel 5 Südviertel 6 Südostviertel 7 Altendorf 8 Frohnhausen 9 Holsterhausen 10 Rüttenscheid 11 Huttrop 12 Rellinghausen 13 Bergerhausen 14 Stadtwald 15 Fulerum 16 Schönebeck 17 Bedingrade 18 Frintrop 19 Dellwig 20 Gerschede 21 Borbeck-Mitte 22 Bochold 23 Bergeborbeck 24 Altenessen-Nord 25 Altenessen-Süd 26 Bredeney 27 Schuir 28 Haarzopf 29 Werden 30 Heidhausen 31 Heisingen 32 Kupferdreh 33 Byfang 34 Steele 35 Kray 36 Frillendorf 37 Schonnebeck 38 Stoppenberg 39 Katernberg 40 Karnap 41 Margarethenhöhe 42 Fischlaken 43 Überruhr-Hinsel 44 Überruhr-Holthausen 45 Freisenbruch 46 Horst 47 Leithe 48 Burgaltendorf 49 Kettwig 50 Vogelheim

15

Leistungen zur Existenzsicherung am bis 2013

Leistungen zur Existenzsicherung am bis 2013 Ein Blick auf... s o z i a l e s i n E s s e n Leistungen zur Existenzsicherung am 31.12.2011 bis 2013 6/2014 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen S T A D T E S S E N Erläuterungen - nichts (genau

Mehr

Ein Blick auf... WOHNEN IN ESSEN. Gebäude- und Wohnungsbestand am /2012. Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN

Ein Blick auf... WOHNEN IN ESSEN. Gebäude- und Wohnungsbestand am /2012. Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Ein Blick auf... WOHNEN IN ESSEN Gebäude- und Wohnungsbestand am 31.12.2011 3/2012 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Erläuterungen - nichts (genau Null). nicht bekannt oder geheim

Mehr

Das Quorum von 10 % der Abstimmberechtigten = wurde erreicht.

Das Quorum von 10 % der Abstimmberechtigten = wurde erreicht. Ergebnisse des Bürgerentscheides am 19.01.2014 1 in den en Stadt Abstimmberechtigte Beteiligung an der Abstimmung ungültige gültige JA davon NEIN Anzahl Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl Prozent Anzahl

Mehr

Die Entwicklung des selbstgenutzten Wohneigentums. in der Stadt Essen

Die Entwicklung des selbstgenutzten Wohneigentums. in der Stadt Essen Die Entwicklung des selbstgenutzten Wohneigentums in der Stadt Essen von 1987 bis 2005 Bearbeitung: Franz-R. Beuels Seite Inhalt: 1 Vorbemerkungen 100 2 Selbstgenutztes Wohneigentum in den Essener Stadtbezirken

Mehr

Neue Chancen für kleinräumige Einkommensteuerdaten?! - Datenquelle: Kleinräumige Lohn- und Einkommensteuerstatistik (ESt-Statistik) -

Neue Chancen für kleinräumige Einkommensteuerdaten?! - Datenquelle: Kleinräumige Lohn- und Einkommensteuerstatistik (ESt-Statistik) - Neue Chancen für kleinräumige Einkommensteuerdaten?! - Datenquelle: Kleinräumige Lohn- und Einkommensteuerstatistik (ESt-Statistik) - Themenübersicht Ausgangslage Informationsmöglichkeiten der kleinräumigen

Mehr

OGS / Ganztag. städt. Grundschule X X www.schule-an-der-heinrich-strunkstrasse.essen.de

OGS / Ganztag. städt. Grundschule X X www.schule-an-der-heinrich-strunkstrasse.essen.de Altendorf Bodelschwinghschule städt. Grundschule X X www.bodelschwinghschule-essen.de 621855 Altendorf Gesamtschule Bockmühle städt. Gesamtschule X www.home.ge-bockmühle.de 88-40800 Altendorf Hüttmannschule

Mehr

Ein Blick auf... die Stadt Essen /2016. Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN

Ein Blick auf... die Stadt Essen /2016. Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Ein Blick auf... die 2015 11/2016 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Ein Blick auf die Erläuterungen - nichts (genau Null). nicht bekannt oder geheim zu halten Aussage nicht sinnvoll

Mehr

Privates Berufskolleg Werden

Privates Berufskolleg Werden Abendrealschule Eiberg städt. Weiterbildungskolleg Horst http://abendrealschule-essen.de 88-47 00 00 Adolf-Reichwein-Schule städt. Grundschule X X Altenessen-Nord https://adolf-reichwein-schule.essen.de

Mehr

Kinderbetreuungsangebote in Essen im Kita-Jahr

Kinderbetreuungsangebote in Essen im Kita-Jahr Kinderbetreuungsangebote in Essen im Kita-Jahr 2014-2015 Daten zur Versorgung in den Bezirken und Stadtteilen STADT ESSEN Impressum Herausgeber Stadt Essen - Der Oberbürgermeister - Jugendamt Kinder- und

Mehr

Wir suchen Pflegeeltern

Wir suchen Pflegeeltern Wir suchen Pflegeeltern Der Pflegekinderdienst des Jugendamtes Essen Die drei verschiedenen Betreuungsformen: Familiäre Bereitschaftsbetreuung, Vollzeitpflege, Erziehungsstelle Ihre AnsprechpartnerInnen

Mehr

Stadtteile in Essen Südostviertel 2015

Stadtteile in Essen Südostviertel 2015 Ein Blick auf... Stadtteile in Essen Südostviertel 2015 11/2016 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Erläuterungen - nichts (genau Null). nicht bekannt oder geheim zu halten Aussage

Mehr

Der EVAG- Fahrplanwechsel 14. Juni 2015

Der EVAG- Fahrplanwechsel 14. Juni 2015 Der EVAG- Fahrplanwechsel 14. Juni 2015 Was ändert sich? Die Veränderungen im Busnetz betreffen vor allem die Stadtteile Haarzopf und Fulerum sowie Frohnhausen. Von den Veränderungen betroffen sind die

Mehr

Leitfaden BWO für Sek. I 5. Klasse, 2. Halbjahr Modul 3: Besuch in der Bücherei

Leitfaden BWO für Sek. I 5. Klasse, 2. Halbjahr Modul 3: Besuch in der Bücherei dul 3: Besuch in der Bücherei Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: Themengebiet: dul 3: Fach: 4 - Infos, Unterstützung und Hilfe Wer hilft mir? Wen kann ich fragen? Wo bekomme

Mehr

Heimliste. Telefon / Fax Heimart Plätze. Einzelzimmer. Doppelzimmer Besonderheiten Kath. Alten- und Pflegeheim St. Anna

Heimliste. Telefon / Fax Heimart Plätze. Einzelzimmer. Doppelzimmer Besonderheiten Kath. Alten- und Pflegeheim St. Anna Heimliste Stadtteil Altendorf Kath. Alten- und Pflegeheim St. Anna 86266 Alten- und Altenpflegeheim 115 39 76 Oberdorfstr. 55a 8626770 45143 Essen Altenessen-Nord Altenheim St. Monika Johanniskirchstr.

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2012 /2013 Essen

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2012 /2013 Essen Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2012 /2013 Essen Wohn- und Geschäftshäuser Essen Residential Investment Essen Hohe Umsatzzahlen und steigende Preise kennzeichnen den Markt für

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2016/2017 Essen

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2016/2017 Essen Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2016/2017 Essen Wohn- und Geschäftshäuser Essen Residential Investment Essen Eine lebhafte Nachfrage und stabile Kaufpreise kennzeichnen den Essener

Mehr

Dr. Uwe Neumann RWI Essen

Dr. Uwe Neumann RWI Essen WinterSymposium des Wissenschaftsverbundes Gesellschaftlicher Wandel und Zukunft des Alterns am 31. Januar 2008 in Gelsenkirchen Metropolregion Rhein-Ruhr: Demographische und soziale Segregationsmuster

Mehr

OGS / Ganztag. 8-1 Stadtteil Homepage der Schule Tel. Nr.

OGS / Ganztag. 8-1 Stadtteil Homepage der Schule Tel. Nr. Abendrealschule Eiberg städt. Weiterbildungskolleg Horst www.abendrealschule-essen.de 88-470000 Adolf-Reichwein-Schule städt. Grundschule X X Altenessen-Nord www.adolf-reichwein-schule.essen.de 341245

Mehr

Sozialwohnungen in Essen. von 1987 bis 2020

Sozialwohnungen in Essen. von 1987 bis 2020 Sozialwohnungen in Essen von 987 bis 2020 Bearbeitung: Bernd Zäske, Einwohneramt, Abteilung Wohnungsangelegenheiten Franz-R. Beuels, Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen Inhalt: Seite Vorbemerkungen

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2015/2016 Essen

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2015/2016 Essen Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2015/2016 Essen Wohn- und Geschäftshäuser Essen Residential Investment Essen Essen, eine Stadt des steten Wandels mit Entwicklungsund Anlagepotenzial,

Mehr

Schulen in Essen. Stadtteil Schulname Zusatz OGS 8-1 Homepage der Schule Tel. Nr.

Schulen in Essen. Stadtteil Schulname Zusatz OGS 8-1 Homepage der Schule Tel. Nr. Schulen in Essen Grundschulen Stadtteil Schulname Zusatz OGS 8-1 Homepage der Schule Tel. Nr. Altendorf Bodelschwinghschule städt. Grundschule X X www.bodelschwinghschule.essen.de 621855 Altendorf Hüttmannschule

Mehr

Auswertung der Einrichtungen

Auswertung der Einrichtungen Nordviertel Städtische integrativ geführte Heilpädagogische Kindertagesstätte Helen-Keller-Str. 8, 45141 88-51 609 Betreuung für behinderte Kinder von 3 J.- Schulpflicht in einer heilpäd. Gruppe heilpädagogische

Mehr

6. Tourismus. Vorbemerkungen. Gäste und Übernachtungen in Frankfurter Hotels, Pensionen und Gasthöfen 1996 bis 2005 nach Herkunft der Gäste

6. Tourismus. Vorbemerkungen. Gäste und Übernachtungen in Frankfurter Hotels, Pensionen und Gasthöfen 1996 bis 2005 nach Herkunft der Gäste 107 6. Tourismus Vorbemerkungen Die Datengrundlage für die Entwicklung des Tourismus liefert das Gesetz über die Statistik der Beherbergung im Reiseverkehr (Beherbergungsstatistikgesetz - BeherbStatG)

Mehr

Essen 2009/2010. Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser Market Report Residential Investment

Essen 2009/2010. Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser Market Report Residential Investment Essen 29/21 Marktreport Wohn- & Geschäftshäuser Market Report Residential Investment Der Markt für Wohn- und Geschäftshäuser Essen The investment market for residential and commercial properties in Essen

Mehr

Die Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Essen

Die Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Essen Die Vielstimmigkeit der Geläute im Bistum Essen Ü e b e r s i c h t Einstimmige Geläute 14 Zweistimmige Geläute 16 Dreistimmige Geläute 69 Vierstimmige Geläute 96 Fünfstimmige Geläute 67 Sechsstimmige

Mehr

Die demographische Herausforderung der lokalen Politik. Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier

Die demographische Herausforderung der lokalen Politik. Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier Die demographische Herausforderung der lokalen Politik Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier Inhalt Der demographische Wandel ist noch nicht auf der lokalen Agenda angekommen Der soziale Hintergrund der Geburtenentwicklung

Mehr

Verzeichnis der Kirchen, der Filialkirchen, der Klosterkirchen und Kapellen im Bistum Essen

Verzeichnis der Kirchen, der Filialkirchen, der Klosterkirchen und Kapellen im Bistum Essen Verzeichnis der Kirchen, der Filialkirchen, der Klosterkirchen und Kapellen im Bistum Essen Name der Kirchengemeinde Alsfeld s. Oberhausen-Sterkrade-Alsfeld siehe Stadtdekanat Oberhausen Alstaden s. Oberhausen-Alstaden

Mehr

6. Tourismus. Vorbemerkungen

6. Tourismus. Vorbemerkungen 109 6. Tourismus Vorbemerkungen Beherbergungsstatistik Die Datengrundlage liefert das Gesetz zur Neuordnung der Statistik über die Beherbergung im Reiseverkehr vom 22. Mai 2002 (BGBl. I S. 1642), das am

Mehr

6. Tourismus. Vorbemerkungen

6. Tourismus. Vorbemerkungen 109 6. Tourismus Vorbemerkungen Beherbergungsstatistik Die Datengrundlage liefert das Gesetz über die Statistik der Beherbergung im Reiseverkehr vom 14. Juli 1980 (BGBl. I S. 953), das am 1. Januar 1981

Mehr

Grundstücksmarktbericht 2005 Essen. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Essen

Grundstücksmarktbericht 2005 Essen. Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Essen Grundstücksmarktbericht 2005 Essen Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Essen Der Grundstücksmarkt in Essen Umsätze, Preisentwicklung, Preisspiegel im Jahre 2004 (Datengrundlage: 01.01.2004

Mehr

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung Informationsmanagement und Statistikdienststelle Münster

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung Informationsmanagement und Statistikdienststelle Münster Gastgewerbe pressum... 2 Stadt Münster, Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung... 2 Hinweise... 3 Zeichenerklärung... 3 Definitionen... 4 1 Tourismus, Fremdenverkehr... 5 1.1 Beherbergungsbetriebe...

Mehr

Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/2017

Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/2017 Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/2017 STADT ESSEN Impressum Herausgeberin Stadt Essen Der Oberbürgermeister Fachbereich Schule, Abt. 40-3 Gildehof, Hollestr. 3, 45121 Essen info@schulen-in.essen.de

Mehr

Gemeinsam erstellt von

Gemeinsam erstellt von Gemeinsam erstellt von Stadt Essen, Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement, Abteilung Grundstücksbewertung Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Essen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein

Mehr

Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2016/2017

Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2016/2017 Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2016/2017 STADT ESSEN Impressum Herausgeberin: Stadt Essen Der Oberbürgermeister Konzeption, Text: Satz und Druck: Stadt Essen Amt für Zentralen Service Foto:

Mehr

Europawahl am 25. Mai 2014 in Essen

Europawahl am 25. Mai 2014 in Essen Europawahl am 25. Mai 2014 in Essen Zusammenstellung, Vergleich und Präsentation der vorläufigen Ergebnisse 26. Mai 2014 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Europawahl 2014 in Essen

Mehr

STADT ESSEN. Befragung der Alteneinrichtungen in Essen durch die Heimaufsicht im Jahr Beiträge zur Stadtforschung 58 August 2012

STADT ESSEN. Befragung der Alteneinrichtungen in Essen durch die Heimaufsicht im Jahr Beiträge zur Stadtforschung 58 August 2012 Befragung der Alteneinrichtungen in Essen durch die Heimaufsicht im Jahr 2011 Beiträge zur Stadtforschung 58 August 2012 Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen STADT ESSEN Befragung der Alteneinrichtungen

Mehr

Qualifizierung und gezielte Hilfe!

Qualifizierung und gezielte Hilfe! Qualifizierung und gezielte Hilfe! Arbeit und Beschäftigung in der Diakonie ggmbh (A.i.D) Arbeits- und Beschäftigungsprojekte Altkleider-Sammlung und Sortierung Möbelbörse, Diakonieläden und Restaurant

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im August 216 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

6. Tourismus. Vorbemerkungen. 6.1 Beherbergungsgewerbe in Frankfurt a.m bis 2015 nach Betrieben, Betten, Gästen und Übernachtungen

6. Tourismus. Vorbemerkungen. 6.1 Beherbergungsgewerbe in Frankfurt a.m bis 2015 nach Betrieben, Betten, Gästen und Übernachtungen 109 6. Tourismus Vorbemerkungen Beherbergungsstatistik Die Datengrundlage liefert das Gesetz zur Neuordnung der Statistik über die Beherbergung im Reiseverkehr vom 22. Mai 2002 (BGBl. I S. 1642), das am

Mehr

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Essen

Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Essen Wohn- & Geschäftshäuser Residential Investment Marktreport 2014 /2015 Essen Wohn- und Geschäftshäuser Essen Residential Investment Essen Essen ist unangefochten das wirtschaftliche Zentrum des Ruhrgebiets.

Mehr

insgesamt geöffnete insgesamt angebotene insgesamt angebotene

insgesamt geöffnete insgesamt angebotene insgesamt angebotene Beherbergung in Greven nach Betriebsarten im Dezember 2009 Betriebsart Betriebe Betten Stellplätze auf Campingplätzen insgesamt geöffnete insgesamt angebotene insgesamt angebotene Mittlere Auslastung der

Mehr

U 18 U 18 und zurück Rhein-Ruhr-Zentrum - Mülheim Hbf Essen Berliner Platz - Essen Hbf - U 18

U 18 U 18 und zurück Rhein-Ruhr-Zentrum - Mülheim Hbf Essen Berliner Platz - Essen Hbf - U 18 Essen Berliner Platz - Essen Hbf - Rhein-Ruhr-Zentrum - Mülheim Hbf U 18 und zurück U 18 Von-Bock-Str Mülheim Hbf Heißen Kirche Mühlenfeld Christianstr Gracht Rhein Ruhr Zentrum Rosendeller Str Eichbaum

Mehr

Übergang in die Sekundarstufe II

Übergang in die Sekundarstufe II Übergang in die Sekundarstufe II zum Schuljahr 2016/2017 STADT ESSEN Impressum: Herausgeberin: Stadt Essen Der Oberbürgermeister Fachbereich Schule, Abt. 40-3-2 Gildehof-Center, Hollestr. 3, 45121 Essen

Mehr

LEG-Wohnungsmarktreport. Mit Wohnkostenatlas

LEG-Wohnungsmarktreport. Mit Wohnkostenatlas LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2016 Mit Wohnkostenatlas Sehr geehrte Damen und Herren, zum sechsten Mal präsentieren wir Ihnen den LEG-Wohnungsmarktreport NRW. Die umfangreiche und fundierte Analyse des Kernmarkts

Mehr

Übergang in die Sekundarstufe II

Übergang in die Sekundarstufe II Übergang in die Sekundarstufe II zum Schuljahr 2015/2016 STADT ESSEN Impressum: Herausgeber: Stadt Essen Der Oberbürgermeister Fachbereich Schule, Abt. 40-3-2 Gildehof-Center, Hollestr. 3, 45121 Essen

Mehr

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium

Hessisches Statistisches Landesamt. Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium Hessisches Statistisches Landesamt Sonderauswertung der Tourismusstatistik nach Destinationen 2008 bis 2011 für das Hessische Wirtschaftsministerium 16. April 2012 1. Beherbergungsbetriebe und Schlafgelegenheiten

Mehr

Senioren- und behindertengerechter ÖPNV in Essen

Senioren- und behindertengerechter ÖPNV in Essen Senioren- und behindertengerechter ÖPNV in Essen Gliederung: 1. Einführung, Rahmenbedingungen 2. Umbaumaßnahmen Essen Hbf und Steele S 3. Stadtbahn 4. Tram 5. Bus 6. Begleitservice 7. EVAG-Bustraining

Mehr

Zeitvergütung Betreuung/ Zeitvergütung Pflege/ Minute ,046 X X X ,04493 X X

Zeitvergütung Betreuung/ Zeitvergütung Pflege/ Minute ,046 X X X ,04493 X X Altendorf Caritas Sozialstationen Ruhr ggmbh Sozialstation St. Antonius Altendorf www.pflegedienste -essen.de Oberdorfstr. 53 45143 Essen asteffens@pflegediensteessen.de 6 17 01 20 6 17 01 22 0,046 X X

Mehr

Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2017/2018

Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2017/2018 Aufnahme in die Grundschulen zum Schuljahr 2017/2018 STADT ESSEN Impressum Herausgeberin: Stadt Essen Der Oberbürgermeister Konzeption, Text: Satz und Druck: Stadt Essen Amt für Zentralen Service Foto:

Mehr

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus

1 XIII 288 Entwicklung von Umsatz und Beschäftigung im. 1 XIII 289 im Gastgewerbe 2006. 2 Tourismus Handel 2006 nach ausgewählten Wirtschaftsbereichen nach Betriebsarten Statistisches Jahrbuch Berlin 2007 285 Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen Inhaltsverzeichnis 286 Vorbemerkungen 286 Grafiken

Mehr

Essen in Karte und Bild Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen

Essen in Karte und Bild Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen Essen in Karte und Bild Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster der Stadt Essen STADT ESSEN Herausgeber: Stadt Essen Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster Preise: Stand 08.2015 Die Kartenbeispiele

Mehr

I. II. I. II. III. IV. I. II. III. I. II. III. IV. I. II. III. IV. V. I. II. III. IV. V. VI. I. II. I. II. III. I. II. I. II. I. II. I. II. III. I. II. III. IV. V. VI. VII. VIII.

Mehr

5. Verkehr und Tourismus

5. Verkehr und Tourismus Statistisches Jahrbuch 2016 der Hansestadt Stralsund 38 5. Verkehr und Tourismus Vorbemerkungen Der Kraftfahrzeugbestand wird aus dem Zentralen Fahrzeugregister (ZFR) beim Kraftfahrt Bundesamt ermittelt.

Mehr

5. Verkehr und Tourismus

5. Verkehr und Tourismus Statisches Jahrbuch der Hansestadt Stralsund. Verkehr und Tourismus Vorbemerkungen Der Kraftfahrzeugbestand wird aus dem Zentralen Fahrzeugregister (ZFR) beim Kraftfahrt Bundesamt ermittelt. Infolge der

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Erwachsenenbildung B IV - j Einrichtungen der Weiterbildung Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2004 Bestell-Nr.: B413 2004 00 Herausgabe: 23. März 2006 Printausgabe: EUR 4,00

Mehr

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS

STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Statistikstelle STATISTIK AKTUELL TOURISMUS Ankommende Gäste und Übernachtungen in Karlsruhe im April 216 2 STATISTIK AKTUELL TOURISMUS ERLÄUTERUNG Grundlage für

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Erwachsenenbildung Statistisches esamt Mecklenburg-Vorpommern B IV - j Einrichtungen der Weiterbildung Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2003 Bestell-Nr.: B413 2003 00 Herausgabe:

Mehr

T O U R I S M U S - S T A T I S T I K Seite 1. Berichtszeitraum bis im Vergleich mit dem Jahr 2003

T O U R I S M U S - S T A T I S T I K Seite 1. Berichtszeitraum bis im Vergleich mit dem Jahr 2003 T O U R I S M U S - S T A T I S T I K Seite 1 JAHRESBERICHT 2004 2004 2003 Differenz in % Gaestemeldungen 330413 322261 + 2.5 davon Auslaender 18208 15953 + 14.1 Gaesteuebernachtungen 2324589 2352633-1.2

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht Statistischer Bericht G IV 2 - m 04/16 Tourismus im Land Berlin (Vorläufige Ergebnisse) April 2016 statistik Berlin Brandenburg Impressum Statistischer Bericht G IV 2 - m 04/16 Erscheinungsfolge: monatlich

Mehr

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel)

Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Kundenbefragung der Stadtbibliothek Werder (Havel) Alle Angaben sind anonym und werden nicht an Dritte weitergegeben! A. ALLGEMEINES 1. Was machen Sie in der Bibliothek? Ausleihe/Rückgabe von Büchern/Medien

Mehr

Die EVAG baut und fährt Umleitungen Baumaßnahmenübersicht Sommerferien 2013

Die EVAG baut und fährt Umleitungen Baumaßnahmenübersicht Sommerferien 2013 Die EVAG baut und fährt Umleitungen Baumaßnahmenübersicht Sommerferien 2013 Stadtteile Altendorf, Altenessen, Frohnhausen, Holsterhausen, Margarethenhöhe, Rüttenscheid, Südviertel Zeitraum 20. Juli bis

Mehr

Satzung. vom

Satzung. vom Satzung über die steuerbegünstigten Zwecke der Kindertagesstätten, der Volkshochschule, der Bibliothek, der musealen Einheit aus Schlossparkmuseum, Install, Römerhalle und Figurentheater- Museum, der Einrichtung

Mehr

Statistische Berichte

Statistische Berichte Statistische Berichte Erwachsenenbildung B IV - j Einrichtungen der Weiterbildung Volkshochschulen in Mecklenburg-Vorpommern 2008 Bestell-Nr.: B413 2008 00 Herausgabe: 6. Mai 2010 Printausgabe: EUR 4,00

Mehr

Bea tm ungspflege Gerontopflege. * Punktwert ,043 X X X ,0435 X X

Bea tm ungspflege Gerontopflege. * Punktwert ,043 X X X ,0435 X X Altendorf Caritas Pflege- Dienste Ruhr GmbH Pflegezentrum West www.pflegedienste -essen.de Oberdorfstr. 53 45143 Essen asteffens@pflegediensteessen.de 6 17 01 20 6 17 01 22 0,043 X X X englisch, polnisch,

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m 2/5 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Dezember 205 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 7.

Mehr

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse -

Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar Vorläufige Ergebnisse - Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein STATISTISCHE BERICHTE Kennziffer: G IV - m /6 HH Beherbergung im Reiseverkehr in Hamburg Januar 206 - Vorläufige Ergebnisse - Herausgegeben am: 8. März

Mehr

Die Statistik über die Beherbergung im Reiseverkehr informiert

Die Statistik über die Beherbergung im Reiseverkehr informiert Reiseverkehr Michelle Feist Entwicklung des Tourismus im Saarland Ergebnisse der Beherbergungsstatistik Der Wirtschaftsfaktor Tourismus stellt im Saarland einen wichtigen Beitrag zu mehr Wirtschaftswachstum

Mehr

Essener Schulen Erreichbarkeit mit Bus&Bahn

Essener Schulen Erreichbarkeit mit Bus&Bahn Essener Schulen Erreichbarkeit mit Bus&Bahn RegionalExpress Stadtbahn Straßenbahn nur TagNetz morgens mittags Universität Universität Essen U11 U17 SB16 166 E90 Rheinischer Platz 101 103 105 109 145 147

Mehr

Geschichte der Stadtbibliothek

Geschichte der Stadtbibliothek Geschichte der Stadtbibliothek Kleine Chronik der Stadtbibliothek Essen Von der Lesehalle zur ausgebauten Stadtbibliothek: 1902 bis 1933 1902 Am 3 März wird die städtische Bücherhalle zu Essen in dem Hause

Mehr

SALZBURG STADT : Magistrat Archiv und Statistisches Amt Magistratsdirektion. Salzburg. in Zahlen 1/2003. Der Tourismus. Beiträge zur Stadtforschung

SALZBURG STADT : Magistrat Archiv und Statistisches Amt Magistratsdirektion. Salzburg. in Zahlen 1/2003. Der Tourismus. Beiträge zur Stadtforschung q STADT : SALZBURG Magistrat Archiv und Statistisches Amt Magistratsdirektion Salzburg in Zahlen 1/2003 Der Tourismus Beiträge zur Stadtforschung 1/2003 Der Tourismus im Jahr 2002 Februar 2003 Ausgewählte

Mehr

aller Gäste darunter mit ständigem aller Gäste darunter mit Anzahl % 1) Anzahl % 1) Anzahl % 1) Anzahl % 1)

aller Gäste darunter mit ständigem aller Gäste darunter mit Anzahl % 1) Anzahl % 1) Anzahl % 1) Anzahl % 1) 1.1 Entwicklung der Ankünfte und Übernachtungen von Gästen in Beherbergungsbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern - Dezember 2013 Zeitraum Ankünfte Übernachtungen aller Gäste darunter mit ständigem aller

Mehr

Samtgemeinde Salzhausen. Jahresbericht der Samtgemeindebücherei Salzhausen

Samtgemeinde Salzhausen. Jahresbericht der Samtgemeindebücherei Salzhausen Samtgemeinde Salzhausen Jahresbericht der Samtgemeindebücherei Salzhausen 2012 1 Jahresergebnisse in Kürze 11.509 Medien zum Ausleihen 41.125 Entleihungen im Berichtsjahr 3,2 Medienumsatz 778 aktive Leser

Mehr

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Stand: April 2017 www.stmwi.bayern.de Land und Bevölkerung Gesamtfläche Höchste

Mehr

Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen

Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen Auswertung amtliche Tourismusstatistik 2015 für den Freistaat Sachsen Inhaltsverzeichnis: Gesamtentwicklung Ankünfte und Übernachtungen 2015 Entwicklung der Gästeankünfte seit 2006 Entwicklung der Übernachtungen

Mehr

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Stand: April 2015 www.stmwi.bayern.de Land und Bevölkerung Gesamtfläche Höchste

Mehr

Geschäftsverteilungsplan 3. September 2015

Geschäftsverteilungsplan 3. September 2015 Finanzamt Essen-NordOst Altendorfer Str. 129 45143 Essen Sprechzeiten allgemein: Dst-Nr.: F111 Tel.: (0201) 1894-0 Fax national: 0800 10092675111 Fax international: 0049 20118941220 Mo,Di,Do,Fr:8:30-12:00

Mehr

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017

Statistische Mitteilung vom 27. Februar 2017 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 27. Februar 217 Rückgang der Logiernächte im Januar 217 Im Januar 217 nahm die Zahl der Übernachtungen gegenüber

Mehr

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Stand: April 2014 www.stmwi.bayern.de Land und Bevölkerung Gesamtfläche Höchste

Mehr

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Stand: April 2016 www.stmwi.bayern.de Land und Bevölkerung Gesamtfläche Höchste

Mehr

Burgaltendorf. Stollenmundloch Altendorf Herz-Jesu-Kirche 1900

Burgaltendorf. Stollenmundloch Altendorf Herz-Jesu-Kirche 1900 Burgaltendorf Unser Weg führt Sie an vielen Sehenswürdigkeiten und an wichtigen Punkten vorbei, die eine große Rolle für die Entwicklung von Burgaltendorf gespielt haben. An der ersten Tafel lesen Sie

Mehr

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016

Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 2016 Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt Statistisches Amt Statistische Mitteilung vom 14. Dezember 216 Basler Tourismus im November 216: Mehr Übernachtungen als ein Jahr zuvor Im November 216 wurden

Mehr

Statistische Daten vom Kulturamt Reutlingen

Statistische Daten vom Kulturamt Reutlingen Statistische Daten vom Kulturamt Reutlingen 2003 2004 2005 2006 2007 Städtepartnerschaftsbegegnungen (insgesamt) 100 113 121 117 111 Ehrungen (ab 2007 mit Blutspenderehrung) 13 21 19 31 71 MUSEEN (Naturkunde-,

Mehr

Migration in Ingolstadt

Migration in Ingolstadt Migration in Ingolstadt Wanderungsbewegungen Migration in Ingolstadt Zuzüge und Fortzüge Migration in Ingolstadt Stadtplanungsamt,, 4.11.214 2 von 29 Begriffserläuterungen Migration: Verlegung des Lebensmittelpunktes

Mehr

Chartbericht Jahresergebnis 2014

Chartbericht Jahresergebnis 2014 Tourismus-Statistik in Nordrhein-Westfalen Chartbericht Jahresergebnis 2014 Basis: Vorläufige Ergebnisse des Statistischen Bundesamtes Deutschland und von IT.NRW MANAGEMENT SUMMARY NRW erzielt 2014 zum

Mehr

Statistischer Bericht

Statistischer Bericht STATISTISCHES LANDESAMT Statistischer Bericht Beherbergungsgewerbe im Freistaat Sachsen April 2012 G IV 1 m 04/12 Zeichenerklärung - Nichts vorhanden (genau Null) 0 weniger als die Hälfte von 1 in der

Mehr

Essen. Immobilienmarkt. Region Essen, Gelsenkirchen, Bottrop

Essen. Immobilienmarkt. Region Essen, Gelsenkirchen, Bottrop Immobilienmarkt Essen Region Essen, Gelsenkirchen, Bottrop Die größte Stadt des mittleren Ruhrgebiets ist Essen mit 573.917 Einwohnern (30.06.2014), gefolgt von Gelsenkirchen mit 257.850 und Bottrop mit

Mehr

Tourismus-Statistik der Landeshauptstadt Salzburg. für den Monat Dezember 2016

Tourismus-Statistik der Landeshauptstadt Salzburg. für den Monat Dezember 2016 Tourismus-Statistik der Landeshauptstadt Salzburg für den Monat Dezember 2016 Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten im Monat Dezember 2016 Ankünfte Nächtigungen Auslastung in % Durchschnittliche

Mehr

Leichtes Logiernächteplus bei den Jugendherbergen, erneutes Logiernächteminus bei den Campingplätzen

Leichtes Logiernächteplus bei den Jugendherbergen, erneutes Logiernächteminus bei den Campingplätzen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 30.04.205, 9:5 0 Tourismus Nr. 0350-504-00 Beherbergungsstatistik 204 Leichtes Logiernächteplus bei den

Mehr

Maschinenbau in NRW. Daten und Fakten. März 2015 Klaus Möllemann. Daten und Fakten Maschinenbau NRW, Stand 02. März 2015

Maschinenbau in NRW. Daten und Fakten. März 2015 Klaus Möllemann. Daten und Fakten Maschinenbau NRW, Stand 02. März 2015 Maschinenbau in NRW Daten und Fakten März 2015 Klaus Möllemann VDMA Daten und Fakten Maschinenbau NRW, Stand 02. März 2015 Der Maschinenbau in NRW- Die Fakten Über 1.600 Firmen Mittelständische Unternehmensstrukturen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Tourismus in Bayern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Herausgegeben im April 2012 Land und Bevölkerung Gesamtfläche: 70.550 km 2 ;

Mehr

Dokumentation. Schwarzbuch Wie sich CDU und FDP an Essen vergehen.

Dokumentation. Schwarzbuch Wie sich CDU und FDP an Essen vergehen. Dokumentation Schwarzbuch Wie sich CDU und FDP an Essen vergehen. 2 Wie sich CDU und FDP an Essen vergehen Wie sich CDU und FDP an Essen vergehen 3 Aus dem Inhalt 4 Das neue Kinderbildungsgesetz (KiBiz)

Mehr

Signifikanter Rückgang der Logiernächte in den Jugendherbergen, moderate Abnahme auf den Campingplätzen

Signifikanter Rückgang der Logiernächte in den Jugendherbergen, moderate Abnahme auf den Campingplätzen Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Medienmitteilung Sperrfrist: 25.04.206, 9:5 0 Tourismus Nr. 0350-604-50 Beherbergungsstatistik 205 Signifikanter Rückgang der Logiernächte

Mehr

STATISTIK AKTUELL FREMDENVERKEHR 2014

STATISTIK AKTUELL FREMDENVERKEHR 2014 Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung STATISTIK AKTUELL FREMDENVERKEHR 214 Karlsruhe profitiert vom Tourismusboom im Land 2 FREMDENVERKEHR 214 IMPRESSUM Stadt Karlsruhe Amt für Stadtentwicklung Zähringerstraße

Mehr

Vorlage - öffentlich -

Vorlage - öffentlich - Vorlage - öffentlich - lfd. Nummer 0002 Jahr 2016 Geschäftsbereich 6B Beratungsfolge Sitzungstermin Zuständigkeiten Rat der Stadt Essen 27.01.2016 Einbringung Bezirksvertretung für den Stadtbezirk II 28.01.2016

Mehr

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012

Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012 1. März 2013 Pressekonferenz zum Tourismusergebnis 2012 Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Städtische Verkehrsdirektorin Yvonne Coulin Tourismusentwicklung 2 Positive Fremdenverkehrsentwicklung

Mehr

Landkarte der Unterstützer. Verzeichnis unterstützender Einrichtungen in Essen

Landkarte der Unterstützer. Verzeichnis unterstützender Einrichtungen in Essen Landkarte der Unterstützer Verzeichnis unterstützender Einrichtungen in Essen Vorwort Die Landkarte der Unterstützer enthält eine komprimierte Übersicht von Diensten und Institutionen in der Stadt Essen,

Mehr

Richtlinien für die Gewährung von Vergünstigungen für kulturelle Veranstaltungen der Stadt Siegen

Richtlinien für die Gewährung von Vergünstigungen für kulturelle Veranstaltungen der Stadt Siegen für kulturelle Veranstaltungen der Stadt Siegen Ordnungsziffer Zuständigkeit in Kraft 90.413 Geschäftsbereich 2 01.01.2001 für kulturelle Veranstaltungen der Stadt Siegen Seite 1 Inhaltsübersicht 1. Geltungsbereich

Mehr

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016

Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 Der Außenhandel Bayerns 2015 und 2016 - - 18.000 17.000 2016 16.000 2015 15.000 2016 14.000 2015 13.000 12.000 11.000 Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

Mehr

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Tourismus in Bayern. Daten Fakten Zahlen. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie. Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie Tourismus in Bayern Daten Fakten Zahlen Stand: April 2013 www.stmwivt.bayern.de Land und Bevölkerung Gesamtfläche Höchste

Mehr

Integrationsprofil Kreis Düren. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe

Integrationsprofil Kreis Düren. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. www.mais.nrw Integrationsprofil. Daten zu Zuwanderung und Integration. Ausgabe 2016. - - Seite 1 Bevölkerung / Demografie 1.1 Bevölkerung

Mehr