Kauderwelsch Band 3. Tagalog (Pilipino) Wort für Wort

Save this PDF as:
Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kauderwelsch Band 3. Tagalog (Pilipino) Wort für Wort"

Transkript

1 Kauderwelsch Band 3 Tagalog (Pilipino) Wort für Wort

2 Inhalt Inhalt Vorwort Hinweise zur Benutzung Zur Sprache Die philippinische Psyche Karte der Philippinen Aussprache/Betonung Vier Wörter, die weiterhelfen Grammatik Hauptwörter Persönliche Fürwörter Besitzanzeigende Fürwörter Die Fälle Dieses und jenes Fragen Wünschen Verneinen Befehlen Bitten Verhältniswörter, woher & wohin Verben und Zeiten Eigenschaftswörter Das Wörtchen pa Vergleichen Zahlen & zählen Uhr- und Tageszeit Bindewörter Wort- und Satzstellung

3 Inhalt Konversation Ansprechen Grüßen Haus und Familie Zu Gast sein Essen & Trinken Im Restaurant Kulinarisches Vokabular A - Z Reisen und Wohnen Einkaufen Unterwegs Krank sein Ärgerliches Hilfe Toilette Körpersprache Redewendungen Ausrufe und Beschimpfungen Bücherliste Nachwort Wörterliste Deutsch - Tagalog Wörterliste Tagalog - Deutsch Die Autoren

4 Vier Wörter, die weiterhelfen Vier Wörter, die weiterhelfen Von viel größerer Bedeutung als höfliche Begrüßungsworte und geschickte grammatikalische Formulierungen sind für den Besucher der Philippinen zunächst ein paar kleine Schlüsselwörter, die ihm sagen, woran er in alternativen Situationen ist. Beginnen wir mit: óo (ja) hindí (nein). Erster Dialog: (Rhabarber) Inglés? - Hindí. Ungefähr: (Sprechen Sie) Englisch?-Nein. (Also lieber doch weiterlesen...) Bedeutsamer noch sind die Wörtchen: mayróon walá es gibt, gibt es?, haben es gibt nicht, nichts, kein Mayróon bang...? Gibt es...? / Habt ihr...? Ba oder bang kennzeichnen einen Fragesatz: damit drückt man sich schon recht elegant aus.... pagkáin?... was zu essen?... ínumin?... was zu trinken?... isdá?... Fisch?... kapé?... Kaffee?... kuwárto?... ein Zimmer?... bangká?... ein Boot? (usw. siehe Vokabular) 18 labíng-waló

5 Hauptwörter Einfacher noch ist: may (kurzes mayróon) + erfragtes Objekt. Die Antwort ist immer entweder mayróon oder walá. Man muss auf manches walá vorbereitet sein, denn die Philippinen sind nicht in allen Aspekten ein Land des mayroón. Hauptwörter Die einzige Ausnahme ist, dass auf Vokale endende Hauptwörter in gewissen Verbindungen ein -ng angehängt bekommen und auf n endende ein -g. Weiteres hierzu im Kapitel Wort- und Satzstellung. Zusammengesetzte Hauptwörter Genau umgekehrt als bei uns: Das Hauptwort kann dem Wörterbuch entnommen und so gut wie unverändert in den Sprachgebrauch eingefügt werden. hánapbúhay Suche-Leben Lebenserwerb: Beruf kápitbáhay Halter-Haus Haushälter: Nachbar Artikel, Mehrzahlbildung Der bestimmte Artikel ist ang vor Hauptwörtern und si vor Namen von Personen; eine Unterscheidung nach Geschlechtern gibt es nicht. Der unbestimmte Artikel kann durch labínsiyám 19

6 Hauptwörter das Zahlwort isá (eins) improvisiert werden. Mehrzahlbildung durch Voransetzung des Pluralindikators mgá (mah-ngá) vor das Hauptwort: ang laláki der Mann isáng babáe eine Frau mgá anák Kinder ang mgá anák die Kinder si Flor (die Person) Flor Mgá wird auch im Sinne von ungefähr für unbestimmte Mengen- und Zeitangaben verwendet: 20 dalawampú Mgá iláng píso ba? Mgá diyés. Ungefähr wie viel Pesos? Ungefähr zehn.

7 Persönliche Fürwörter Persönliche Fürwörter akó ich ka du (vertraulich, in Ausrufen und Fragen) ikáw du (Normalform) kayó Sie (höflich) siyá er, sie, es kamí wir ausschließlich des Angesprochenen táyo wir einschließlich des Angesprochenen kayó ihr, Sie (Mz.) silá sie (Mz.) Der Umstand, dass es in der 3. Pers. Einz. nur eine Form gibt, führt dazu, dass selbst gebildete Filipinos er und sie in anderen Sprachen immer wieder durcheinanderwerfen, was zu belustigenden Situationen führen kann. ( Is he your wife? ) Besitzanzeigende Fürwörter ko mein mo dein ninyó Ihr (höflich) niyá sein, ihr námin unser (kamí) nátin unser (táyo) ninyó euer, Ihr nilá ihr In dieser Form (es gibt noch eine weitere, weniger wichtige) steht das besitzanzeigende Fürwort immer hinter dem Hauptwort: anák ko mgá anák ko anák niyá Kind mein Kinder meine Kind sein, ihr dalawampú t isá 21

8 Die Fälle Die Fälle Welcher Fall eingesetzt wird, hängt vom Verb ab. Da wird ziemlich verwirrend hin- und hergewürfelt, aber mit dem hier Ausgeführten sind Sie schon gut bedient. 22 dalawampú dalawá Dies ist ein Thema, mit dem wir uns nicht lange herumschlagen werden, aber in Verbindung mit den persönlichen Fürwörtern wollen wir uns den 3. Fall (Dativ) merken, der mittels sa (an) in unseren 4. umgewandelt wird: sa ákin an mich mir sa iyó an dich dir sa inyó an Sie Ihnen sa kanyá an ihn, sie ihm, ihr sa ámin (kamí) an uns uns sa átin (táyo) an uns uns sa inyó an euch, Sie euch, Ihnen sa kanilá an sie ihnen sabíhin mo sa ákin sag du an mich sag mir Auch als alternative besitzanzeigende Fürwörter verwendbar, in diesem Fall vor(!) dem Hauptwort. Mit -g bzw. -ng abrunden. Beispiel: ang áking anák mein Kind Der eigentliche 4. Fall (Akkusativ) verwendet den Nominativ (1.Fall): nakikíta ko siyá sehen(d) ich er ich sehe ihn Nur die 2. Person Einzahl ändert die Form: iniíbig kitá lieben(d) dich ich liebe dich

Kauderwelsch Band 72. Katalanisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 72. Katalanisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 72 Katalanisch Wort für Wort Inhalt Inhalt I-V 9 10 13 15 18 24 Das Wichtigste vorab Vorwort Hinweise zur Benutzung Die Sprachen Spaniens Karte des katalanischen Sprachgebiets Aussprache

Mehr

Kauderwelsch Band 49. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 49. Wort für Wort Kauderwelsch Band 49 P e r s i s c h Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 13 14 20 Vorwort Hinweise zur Benutzung Die Sprache Das persische Alphabet Wörter, die weiterhelfen Grammatik 22 26 29 30 32 34 36

Mehr

Kauderwelsch Band 22. Italienisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 22. Italienisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 22 Italienisch Wort für Wort Inhalt Inhalt I V 9 11 13 Das Wichtigste vorab Vorwort Aussprache und Betonung Drei Wörter, die weiterhelfen Grammatik 14 15 17 21 22 24 25 27 33 34 36 37

Mehr

Kauderwelsch Band 28. Schwedisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 28. Schwedisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 28 Schwedisch Wort für Wort Inhalt Inhalt I-V 9 10 12 13 18 Das Wichtigste vorab Vorwort Hinweise zur Benutzung Karte von Skandinavien Aussprache & Betonung Wörter, die weiterhelfen Grammatik

Mehr

Chichewa für Malawi Wort für Wort

Chichewa für Malawi Wort für Wort Kauderwelsch Band 210 Chichewa für Malawi Wort für Wort auch für Mosambik, Sambia & Simbabwe Inhalt Inhalt 9 11 13 13 15 17 Grammatik 20 28 30 32 34 36 46 48 53 56 59 61 64 70 71 74 77 80 82 85 Vorwort

Mehr

Kauderwelsch Band 96

Kauderwelsch Band 96 Kauderwelsch Band 96 Impressum Bearbeitung & Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Deutschland Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Nancy Silva / Wolfgang Falkenberg

Mehr

Kauderwelsch Band 12. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 12. Wort für Wort Kauderwelsch Band 12 T ü r k i s c h Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 14 16 Grammatik 19 25 28 29 32 34 36 40 43 47 49 53 61 63 68 75 Vorwort und Gebrauchsanweisung Die Wort-für-Wort-Übersetzung Aussprache

Mehr

Alle Rechte vorbehalten.

Alle Rechte vorbehalten. Kauderwelsch Band 7 Impressum Bearbeitung Cover-Design Fotos Tonaufnahme Gesamtherstellung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Kauderwelsch - digital Russisch Wort für Wort basiert auf

Mehr

Kauderwelsch Band 4. Griechisch. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 4. Griechisch. Wort für Wort Kauderwelsch Band 4 Griechisch Wort für Wort Inhalt Inhalt II-V 9 10 12 13 18 Das Wichtigste vorab Vorwort Zum Gebrauch dieses Buches Karte von Griechenland Aussprache / Betonung Wörter, die dir weiterhelfen

Mehr

089-Buch-5A_QR_Quark9_kw089buch.qxd :38 Seite 1 Kauderwelsch Band 89

089-Buch-5A_QR_Quark9_kw089buch.qxd :38 Seite 1 Kauderwelsch Band 89 Kauderwelsch Band 89 Impressum Bearbeitung Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Michael Franke Wolof für den Senegal Wort für Wort erschienen im REISE KNOW-HOW Verlag Peter

Mehr

Kauderwelsch Band 172

Kauderwelsch Band 172 Kauderwelsch Band 172 Impressum Bearbeitung Cover-Design Kartographie Fotos Tonaufnahme Gesamtherstellung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Kauderwelsch - digital Schottisch-Gälisch Wort

Mehr

Kauderwelsch Band 222

Kauderwelsch Band 222 Kauderwelsch Band 222 Gerd Busch zweisprachiges Straßenschild Impressum Bearbeitung & Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Giuanne Masala Sardisch Wort für Wort erschienen

Mehr

Wolof für den Senegal

Wolof für den Senegal Kauderwelsch Band 89 Wolof für den Senegal Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 13 15 18 Grammatik 22 25 28 30 31 33 34 38 47 51 52 53 54 57 62 66 68 72 77 Konversation 79 82 83 Vorwort Hinweise zur Benutzung

Mehr

Kauderwelsch Band 40

Kauderwelsch Band 40 Kauderwelsch Band 40 Impressum Bearbeitung Cover-Design Fotos Tonaufnahme Sprecherin Gesamtherstellung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Kauderwelsch - digital Französisch Wort für Wort

Mehr

Kauderwelsch Band 52. Rumänisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 52. Rumänisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 52 Rumänisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 13 14 16 19 20 Grammatik 24 28 30 32 33 36 38 40 49 51 52 53 55 58 59 60 63 67 68 71 72 Vorwort Hinweise zur Benutzung Die Rumänen und ihre

Mehr

Kauderwelsch Band 87

Kauderwelsch Band 87 Kauderwelsch Band 87 Impressum Bearbeitung Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Deutschland Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Lascha Bakradse Georgisch Wort

Mehr

Kauderwelsch Band 43. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 43. Wort für Wort Kauderwelsch Band 43 D ä n i s c h Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 14 18 Vorwort Hinweise zur Benutzung Aussprache & Betonung Wörter, die weiterhelfen Grammatik 20 26 27 28 31 35 36 37 40 47 49 51 53

Mehr

Kauderwelsch Band 171

Kauderwelsch Band 171 Kauderwelsch Band 171 Impressum Bearbeitung & Layout Layout-Konzept Umschlag Fotos Druck und Bindung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Richard Kölbl Färöisch Wort für Wort erschienen

Mehr

Kauderwelsch Band 10. Kisuaheli Wort für Wort

Kauderwelsch Band 10. Kisuaheli Wort für Wort Kauderwelsch Band 10 Kisuaheli Wort für Wort Inhalt Inhalt I-VI 9 10 13 15 17 Das Wichtigste vorab Vorwort Hinweise zur Benutzung Über die Sprache Aussprache & Betonung Wörter, die weiterhelfen Grammatik

Mehr

Kauderwelsch Band 194

Kauderwelsch Band 194 Kauderwelsch Band 194 Impressum Bearbeitung & Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Tim Hentschel (unter Mitarbeit von

Mehr

Kauderwelsch Band 17. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 17. Wort für Wort Kauderwelsch Band 17 H i n d i Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 12 14 16 19 20 24 Grammatik 27 34 35 36 40 41 42 46 47 51 52 64 67 68 70 Vorwort Hinweise zur Benutzung Land & Sprache Karte von Indien Das

Mehr

Kauderwelsch Band 51. Bulgarisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 51. Bulgarisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 51 Bulgarisch Wort für Wort Inhalt Inhalt I-V 9 11 13 14 16 19 Das Wichtigste vorab Vorwort Hinweise zur Benutzung Karte von Bulgarien Das kyrillische Alphabet Aussprache Wörter, die

Mehr

Kauderwelsch Band 15. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 15. Wort für Wort Kauderwelsch Band 15 F i n n i s c h Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 12 14 16 Vorwort Hinweise zur Benutzung Über die finnische Sprache Wörter, die weiterhelfen Aussprache & Betonung Grammatik 19 20 23

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Folge 011 Grammatik 1. Pluralformen von Substantiven Die meisten Substantive können im Singular und im Plural stehen. Der Plural drückt aus, dass man von mehreren Exemplaren der gleichen Sache spricht.

Mehr

Wort für Wort. für Afghanistan & Pakistan Paschto. Kauderwelsch

Wort für Wort. für Afghanistan & Pakistan Paschto. Kauderwelsch Kauderwelsch für Afghanistan & Pakistan Paschto Wort für Wort Zahlen 0 sefr 30 dersch 1 yau 36 schpagdersch 2 dwa 37 owªdersch 3 dre 38 aºtªdersch 4 calor 39 nªhdersch 5 pindzª 40 calwªcht 6 schpag 50

Mehr

Kauderwelsch Band 12

Kauderwelsch Band 12 Kauderwelsch Band 12 Impressum Bearbeitung Cover-Design Fotos Tonaufnahme Sprecher Gesamtherstellung BRD Schweiz Österreich Belgien & Niederlande direkt Kauderwelsch - digital Türkisch Wort für Wort basiert

Mehr

Deutsch - Tagalog. Grundlegende Wörter, Zahlen, Einkaufen/Essen, Reise, Richtungen, Orte, Zeiten und Daten, Grundlegende Wörter

Deutsch - Tagalog. Grundlegende Wörter, Zahlen, Einkaufen/Essen, Reise, Richtungen, Orte, Zeiten und Daten, Grundlegende Wörter Deutsch - Tagalog Insgesamt werden auf den Philippinen mehr als 80 Sprachen gesprochen. Einige ethnische Gruppen sprechen auch ausschließlich ihre eigene Muttersprache. In der Visayan Region spricht man

Mehr

Kauderwelsch Band 64. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 64. Wort für Wort Kauderwelsch Band 64 E n g l i s c h Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 11 12 13 Grammatik 18 19 20 24 29 31 43 45 47 48 51 52 55 Konversation 63 65 67 68 72 75 77 Vorwort Gebrauchsanweisung Aussprache/Betonung

Mehr

Kauderwelsch Band 14. Hochchinesisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 14. Hochchinesisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 14 Hochchinesisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 13 15 16 18 25 Vorwort Hinweise zur Benutzung Das Chinesische Karte der wichtigsten Dialekte in China Die Schrift Lautschrift & Aussprache

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik. Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout. Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de kurz & bündig Band 6 Hartwig Lödige Grammatik INHALT Inhalt Zur

Mehr

Alle Rechte vorbehalten.

Alle Rechte vorbehalten. Kauderwelsch Band 4 Impressum Kauderwelsch - digital Griechisch Wort für Wort basiert auf der Buchausgabe des Kauderwelsch-Bandes Karin Spitzing, Griechisch Wort für Wort 11. Auflage 2001 (ISBN 3-89416-564-2)

Mehr

Grammatikübersicht. Das weibliche Geschlecht: Fall Singular Plural. 1.Fall Nominativ 2.Fall Genitiv 3.Fall Dativ 4.Fall Akkusativ.

Grammatikübersicht. Das weibliche Geschlecht: Fall Singular Plural. 1.Fall Nominativ 2.Fall Genitiv 3.Fall Dativ 4.Fall Akkusativ. Hauptwörter werden für Lebewesen, Personen, Dinge und Abstrakta verwendet. Mensch, Mann, Frau, Kind, Onkel, Mutter, Blume, Hund, Kasten, Schere, Auto, Hass, Liebe, Trauer, Messer, Zettel, Fernsehapparat,

Mehr

Kauderwelsch Band 28. Schwedisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 28. Schwedisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 28 Schwedisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 12 13 18 Vorwort Hinweise zur Benutzung Karte von Skandinavien Aussprache & Betonung Wörter, die weiterhelfen Grammatik 18 19 23 25 26 27

Mehr

Kleiner grammatischer. Sprachkurs. der filipinischen Sprache. Von. Armin Möller

Kleiner grammatischer. Sprachkurs. der filipinischen Sprache. Von. Armin Möller Kleiner grammatischer Sprachkurs der filipinischen Sprache Von Armin Möller Neuss, Deutschland - Lipa, Philippinen April 2011 ..... Armin Möller arminius@germanlipa.de Inhalt Seite Einleitung 5 1 Gusto

Mehr

Kauderwelsch Band 6. Japanisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 6. Japanisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 6 Japanisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 13 16 22 24 Grammatik 26 30 32 33 34 37 39 49 50 51 54 55 58 59 61 Konversation 67 71 74 Vorwort Hinweise zur Benutzung Über die Sprache Japanisch

Mehr

Andere Aspekte der Sprache, wie Aussprache, Artikel, Pluralbildung, Adjektivformen etc. sind dagegen relativ leicht und problemlos zu erlernen.

Andere Aspekte der Sprache, wie Aussprache, Artikel, Pluralbildung, Adjektivformen etc. sind dagegen relativ leicht und problemlos zu erlernen. Vorwort Filipino ist die Verfassungmäßige Nationalsprache der Philippinen. Grundlage ist das auf der bevölkerungsreichsten Insel Luzon gesprochene Tagalog. Das Buch wendet sich an all diejenigen, die sich

Mehr

Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort

Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort Reflex Deutsch Débutant Issu de la méthode Sprachkurs Deutsch des Editions Diesterweg à Francfort Lektion Themen Sprachliches Handeln Phonetik / Grammatik Kapitel A Lektion 1 Rauchen / trinken, Gasthaus,

Mehr

Contents Inhaltsverzeichnis

Contents Inhaltsverzeichnis Contents Inhaltsverzeichnis Nouns... 6 Hauptwörter... 7 Articles... 8 Begleiter... 9 Personal Pronouns... 10 Persönliche Fürwörter...11 Possessive Pronouns... 12 Besitzanzeigende Fürwörter...13 Ordinal

Mehr

Deutsch 1/I,II Gesamtwiederholung

Deutsch 1/I,II Gesamtwiederholung Deutsch 1/I,II Gesamtwiederholung 1. Aus welchen Teilen besteht eine Erlebniserzählung, Bildgeschichte? 2. In welcher Zeit werden Erzählungen geschrieben? 3. Nenne 3 Merkmale von Märchen 4. Was ist eine

Mehr

Stichwortverzeichnis. Anhang. Bedingungssatz siehe Konditionalsatz Befehlsform

Stichwortverzeichnis.  Anhang. Bedingungssatz siehe Konditionalsatz Befehlsform Anhang 130 A Adjektiv 68 73, 112 Bildung aus anderen Wörtern 69 mit Genitiv 63 Übersicht Deklination 108 109 Adverb 74 77, 112 Steigerung 76 Stellung 77 Typen (lokal, temporal, kausal, modal) 75 adverbiale

Mehr

VORSCHAU. Inhalt. zur Vollversion. Seite. Vorwort 4 Didaktisch-methodische Anmerkungen Informationen zu den einzelnen Wortarten 6-8

VORSCHAU. Inhalt. zur Vollversion. Seite. Vorwort 4 Didaktisch-methodische Anmerkungen Informationen zu den einzelnen Wortarten 6-8 Inhalt Seite Vorwort 4 Didaktisch-methodische Anmerkungen 5 1. Informationen zu den einzelnen Wortarten 6-8 2. Nomen (Substantive), Verben und Adjektive 9-11 3. Die zehn Wortarten 12-21 4. Präpositionen

Mehr

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei

Vernetzt unterrichten: Werkstatt-Sammlung mit Kopiervorlagen, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei 40081 Pusteblume. Materialien zur Schroedel, Braunschweig Hinweis zum Recht der Vervielfältigung siehe 2 : Sammlung mit, Arbeitsheft, Lernsoftware, Förderheft und Forderkartei Rechtschreib- Lern- nüberschrift

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 3. Klasse - Heft 2: Satzübungen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 3. Klasse - Heft 2: Satzübungen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 3. Klasse - Heft 2: Satzübungen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Think in English

Mehr

SATZGLIEDER UND WORTARTEN

SATZGLIEDER UND WORTARTEN SATZGLIEDER UND WORTARTEN 1. SATZGLIEDER Was ist ein Satzglied? Ein Satzglied ist ein Bestandteil eines Satzes, welches nur als ganzes verschoben werden kann. Beispiel: Hans schreibt einen Brief an den

Mehr

1. Einfache gesprochene Begrüßungsphrasen 11 1.1 Erster Dialog: tashi delek 11

1. Einfache gesprochene Begrüßungsphrasen 11 1.1 Erster Dialog: tashi delek 11 Inhaltsverzeichnis 1. Einfache gesprochene Begrüßungsphrasen 11 1.1 Erster Dialog: tashi delek 11 AIJJISI 1.2 Erklärung zum Dialog 11 1.3 Satzkonstruktion aus Subjekt, Objekt und Verb mit Hilfsverb 13

Mehr

Deutsch Grammatik. Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt

Deutsch Grammatik. Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt Deutsch Grammatik Zeiten Präsens Imperfekt Perfekt Plusquamperfekt ich spiele ich spielte ich habe gespielt ich hatte gespielt du spielst du spieltest du hast gespielt du hattest gespielt er/ sie/ es spielt

Mehr

Kauderwelsch Band 150

Kauderwelsch Band 150 Kauderwelsch Band 150 EG Sydney: Mit der Fähre von Darling Harbour nach Balmain Impressum Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Deutschland Schweiz Österreich Belgien & Niederlande

Mehr

Das Nomen (= Namenwort = Substantiv)

Das Nomen (= Namenwort = Substantiv) 1 Grammatik Wortarten Das Nomen (= Namenwort = Substantiv) 1.Es gibt 3 Geschlechter (= Genus) Maskulin (= männlich) : der Feminin (= weiblich): die Neutrum (= sächlich) :das Bei vielen Wörtern kann man

Mehr

1. Definiter und indefiniter Artikel

1. Definiter und indefiniter Artikel 1. Definiter und indefiniter Artikel Der definite Artikel Der bestimmte Artikel Der indefinite Artikel Der unbestimmte Artikel Der indefinite Artikel mit 'ein ' Im Deutschen gibt es vier Fälle; Nominativ,

Mehr

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Baustein 4: Wir beten mit dem ganzen Körper und loben Gott im Vaterunser Materialien: Noten, Text (M4.1) und Tanzbeschreibung (M4.2)

Mehr

-Nomen -Artikel -Verben -Interjektionen -Numerale -Präpositionen -Pronomen -Adverbien -Konjunktionen -Adjektive -Die 4 Fälle.

-Nomen -Artikel -Verben -Interjektionen -Numerale -Präpositionen -Pronomen -Adverbien -Konjunktionen -Adjektive -Die 4 Fälle. Die Wortarten -Nomen -Artikel -Verben -Interjektionen -Numerale -Präpositionen -Pronomen -Adverbien -Konjunktionen -Adjektive -Die 4 Fälle Gliederung Nomen Nomen bezeichnen Dinge, Lebewesen, Pflanzen,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Deutsch: Trainer für den Übertritt in die weiterführende Schule Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Deutsch Grammatik das sollte hinhauen

Deutsch Grammatik das sollte hinhauen 1 Deutsch Grammatik das sollte hinhauen Deutscher Begriff Fremdwort Beispiele Zeitwort VERB..laufen, stehen, lachen, Hauptwort Eigenschaftswort Persönliches Fürwort Besitzanzeigendes Fürwort Vorwort Geschlechtswort

Mehr

Progressionsplan. zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet. Planet 1 Grammatikphänomen Meine Grammatik

Progressionsplan. zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet. Planet 1 Grammatikphänomen Meine Grammatik Progressionsplan zum Einsatz von Meine Grammatik begleitend zu Planet Unserer Meinung nach ist es nicht sinnvoll, ein Grammatikbuch bei Null-Anfängern schon ab der ersten Lektion des Lehrwerks einzusetzen.

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 4. Klasse - Heft 2: Satzübungen

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 4. Klasse - Heft 2: Satzübungen Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Englisch mit Köpfchen für die 4. Klasse - Heft 2: Satzübungen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Think in English

Mehr

Inhalt. Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte. Lektion 12 Hier wohne ich! 20. Zwischenstation 6 Wohnen in Deutschland 31. A Der Kühlschrank ist leer

Inhalt. Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte. Lektion 12 Hier wohne ich! 20. Zwischenstation 6 Wohnen in Deutschland 31. A Der Kühlschrank ist leer Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte A Der Kühlschrank ist leer B Einkaufen in deiner Stadt C Gibt es hier...? Lebensmittel, Verpackungen und Geschäfte benennen über Einkaufsgewohnheiten, ein Einkaufsgespräch

Mehr

Grammatikübungen CD-ROM Lilos Lesewelt 4

Grammatikübungen CD-ROM Lilos Lesewelt 4 Grammatikübungen CD-ROM Lilos Lesewelt 4 1a 1 Das Geschlecht der Namenwörter Namenwörter sind den Feldern männlich, weiblich und sächlich zuzuordnen. 2 Finde den richtigen Artikel. Zieh den richtigen Artikel

Mehr

atttributive Adjektive das die attributiven Adjektive attributive adjectives das blaue Haus --- ist nicht relevant--

atttributive Adjektive das die attributiven Adjektive attributive adjectives das blaue Haus --- ist nicht relevant-- Substantiv Die Substantive Das Pronomen, Nomen noun Lehrerin, der Spiegel, Dorf, Freiheit Groß geschrieben, Genus, Kasus, und dekliniert oder flektiertgroß geschrieben, Genus, Kasus, und dekliniert oder

Mehr

Themenübergreifende Dialoge

Themenübergreifende Dialoge Themenübergreifende Dialoge Bestimmter Artikel Nominativ S1 Wo ist der? Wo ist das? Wo ist die? Da ist der Da ist das Da ist die Bestimmter Artikel Nominativ S2 Was ist das? Was ist das? Was ist das? Das

Mehr

- Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren - Zahlen 1-100

- Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren - Zahlen 1-100 Hallo! Guten Tag! Seite 11 - sich begrüßen/verabschieden - Angaben zu Personen (Name, Adresse, Nationalität) - Höflichkeit: du oder Sie? - Tageszeiten - Befinden: Wie geht es dir? - das Alphabet; buchstabieren

Mehr

Die deutsche Negation. nicht / kein (-e)

Die deutsche Negation. nicht / kein (-e) Die deutsche Negation nicht / kein (-e) 1) Was man über die Negation (Verneinung) wissen sollte. Die Negation verneint eine Aussage. Die Verneinung wird durch Negationswörter wie nicht, kein, usw. ausgedrückt.

Mehr

1. Verben ohne Präpositionen

1. Verben ohne Präpositionen 1. Verben ohne Präpositionen - 1 - 1. Ergänze den bestimmten Artikel. 2. Ergänze den unbestimmten Artikel. 3. Weihnachten. Ergänze die Artikel. 4. Vaters Geburtstag. Ergänze die Artikel. - 2 - 2. Verben

Mehr

Nomen Akkusativ. Inhaltsverzeichnis. Allgemeines. Der Akkusativ im Deutschen

Nomen Akkusativ. Inhaltsverzeichnis. Allgemeines. Der Akkusativ im Deutschen Nomen Akkusativ Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Der Akkusativ im Deutschen 3 Der Akkusativ im Englischen 4 Der Akkusativ im Ungarischen ( akkusatívus oder tárgyeset ) 4.1 Die Bildung 5 Quelle Allgemeines

Mehr

Kauderwelsch Band 76. Hocharabisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 76. Hocharabisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 76 Hocharabisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 12 16 22 27 Grammatik 28 38 39 40 42 44 46 59 60 63 64 66 69 71 74 76 81 85 87 Vorwort Hinweise zur Benutzung Über die arabisch Sprache

Mehr

Gibt es in der deutschen Sprache. eine Verbindung zwischen. Welche grammatikalischen Geschlechter werden im Deutschen unterschieden?

Gibt es in der deutschen Sprache. eine Verbindung zwischen. Welche grammatikalischen Geschlechter werden im Deutschen unterschieden? 1 2 In der deutschen Sprache werden den Hauptwörtern (Nomen, Substantive) durch die Artikel Geschlechter zugewiesen. Man spricht dann von grammatikalischen Geschlechtern. Welche grammatikalischen Geschlechter

Mehr

Welche grammatikalischen Geschlechter werden im Deutschen unterschieden? Gibt es in der deutschen Sprache. eine Verbindung zwischen

Welche grammatikalischen Geschlechter werden im Deutschen unterschieden? Gibt es in der deutschen Sprache. eine Verbindung zwischen 1 In der deutschen Sprache werden den Hauptwörtern (Nomen, Substantive) durch die Artikel Geschlechter zugewiesen. Man spricht dann von grammatikalischen Geschlechtern. Welche grammatikalischen Geschlechter

Mehr

Kleine vietnamesische Sprachhilfe (aus: Kauderwelsch Vietnamesisch, Band 61)

Kleine vietnamesische Sprachhilfe (aus: Kauderwelsch Vietnamesisch, Band 61) Sprachhilfe 651 Kleine vietnamesische Sprachhilfe (aus: Kauderwelsch Vietnamesisch, Band 61) Töne Vietnamesische Wörter setzen sich aus drei Bestandteilen zusammen: Konsonanten, Vokalen und Tönen. Die

Mehr

Kartenverzeichnis. Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele

Kartenverzeichnis. Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele Kartenverzeichnis Karten Themen Schwerpunkte/Beispiele Karteikarten 1 Das Schulfest Verben (3. Pers. Plur.): Die Kinder tanzen 2 Der Flohmarkt Nomen im Akkusativ/ Sing. (Femininum, Neutrum): Die Kinder

Mehr

Kapitel 2. Wir kommunizieren... 37. Wir üben Grammatik... 52. Wir drillen... 58. Wir spielen... 59

Kapitel 2. Wir kommunizieren... 37. Wir üben Grammatik... 52. Wir drillen... 58. Wir spielen... 59 Inhalt Inhalt Kapitel 1 Wir kommunizieren............................... 7 Begrüßen und sich vorstellen...................... 7 Familie und Freunde vorstellen; mit Erwachsenen sprechen..............................

Mehr

VORSCHAU. zur Vollversion. Inhalt. Teil 1: Verben 7. A. Konjugation Vorwort 6. A.1. Konjugation im Präsens A.3. Modalverben & Co...

VORSCHAU. zur Vollversion. Inhalt. Teil 1: Verben 7. A. Konjugation Vorwort 6. A.1. Konjugation im Präsens A.3. Modalverben & Co... Inhalt Vorwort 6 Teil 1: Verben 7 A. Konjugation... 8 A.1. Konjugation im Präsens... 8 A.1.a Verbendungen regulär... 8 Ü1 Small Talk auf einer Party... 8 Ü2 Das Ende muss passen!...10 Ü3 Das Kennenlernen...

Mehr

Deutschtraining für Flüchtlingskinder Methodisch-didaktische Anregungen bezogen auf die Verknüpfung mit Dinos DaZ-Programm

Deutschtraining für Flüchtlingskinder Methodisch-didaktische Anregungen bezogen auf die Verknüpfung mit Dinos DaZ-Programm Deutschtraining für Flüchtlingskinder Methodisch-didaktische Anregungen bezogen auf die Verknüpfung mit Dinos DaZ-Programm Themenfelder in Verbindung mit einem grammatikalischen Geländer Alle Einführungen

Mehr

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik

Übungsblätter. Schulgrammatik extra. Deutsch. 5. bis 10. Klasse. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Übungsblätter Schulgrammatik extra Deutsch 5. bis 0. Kopiervorlagen zum Üben und Wiederholen von Grammatik Inhalt Die Wortarten Das Substantiv (Nomen) Das Substantiv (Nomen) und der Artikel... Das Substantiv

Mehr

Grundkurs Tibetisch 2R.-{. - Köttl Miriam

Grundkurs Tibetisch 2R.-{. - Köttl Miriam Grundkurs Tibetisch 2R.-{. - Köttl Miriam Sprache & Kultur Miriam Köttl Grundkurs Tibetisch Shaker Verlag Aachen 2013 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Das ist Familie Richter!

Das ist Familie Richter! Das ist Familie Richter! 1. Dialog (Track 1): Mutter: Ich heiße Anna Richter. Vater: Ich bin Johannes Richter. Mutter: Das ist unser Sohn Tobias. Vater: Das ist meine Tochter Sophie. Mutter: Wir kommen

Mehr

Contents Inhaltsverzeichnis

Contents Inhaltsverzeichnis Contents Inhaltsverzeichnis Plural forms... 6 Mehrzahlformen... 7 Present simple negative sentences... 8 Die Verneinung in der einfachen Gegenwart... 9 Present progressive negative sentences... 10 Die

Mehr

Kauderwelsch Band 73. Tunesisch-Arabisch. Wort für Wort

Kauderwelsch Band 73. Tunesisch-Arabisch. Wort für Wort Kauderwelsch Band 73 Tunesisch-Arabisch Wort für Wort Inhalt Inhalt I VI 9 10 13 14 16 20 Das Wichtigste vorab Vorwort Hinweise zur Benutzung Land & Sprache Karte von Tunesien Aussprache & Umschrift Wörter,

Mehr

Wortarten Merkblatt. Veränderbare Wortarten Unveränderbare Wortarten

Wortarten Merkblatt. Veränderbare Wortarten Unveränderbare Wortarten Wortarten Merkblatt Veränderbare Wortarten Deklinierbar (4 Fälle) Konjugierbar (Zeiten) Unveränderbare Wortarten Nomen Konjunktionen (und, weil,...) Artikel Verben Adverbien (heute, dort,...) Adjektive

Mehr

Reflex Deutsch Débutant (A2)

Reflex Deutsch Débutant (A2) Reflex Deutsch Débutant (A2) Lektion Themen Sprachliches Handeln Phonetik / Grammatik Kapitel A Lektion 1 Rauchen / trinken, Gasthaus, Café / Bar, Personalien, Essen, Freizeit, Beruf Getränke bestellen,

Mehr

Rechtschreibung: Groß- und Kleinschreibung

Rechtschreibung: Groß- und Kleinschreibung http://office-roxx.de/2017/01/26/rechtschreibung-gross-und-kleinschreibung/ Sebastian Klöß, 26. Januar 2017 Rechtschreibung: Groß- und Kleinschreibung Die Schreibtrainerin Astrid Rust verrät an dieser

Mehr

Bildungsstandards. SchülerInnenmaterial. Sprachbuch 2. sagen. sagen. Eulenspiegelgeschichten. Eulenspiegelgeschichten. Theater. Theater.

Bildungsstandards. SchülerInnenmaterial. Sprachbuch 2. sagen. sagen. Eulenspiegelgeschichten. Eulenspiegelgeschichten. Theater. Theater. wortstark kompakt Sprachbuch 2 Bücher spielen Bericht Abenteuer diskutieren zuhören Sprache Grammatik Lexikon Gedichte mitsprechen rechtschreiben Wege beschreiben Theater Rezepte Wörterbuch Klassenbibliothek

Mehr

Über die Autorin 7 Einführung 19. Teil I Los geht s 23. Kapitel 1 Sie können bereits ein wenig Türkisch 25

Über die Autorin 7 Einführung 19. Teil I Los geht s 23. Kapitel 1 Sie können bereits ein wenig Türkisch 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autorin 7 Einführung 19 Über dieses Buch 19 Konventionen in diesem Buch 19 Törichte Annahmen über den Leser 20 Wie dieses Buch aufgebaut ist 21 Teil I: Los geht s 21 Teil II:

Mehr

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch

Überblick Kasus. NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Überblick Kasus GRAMMATIK NIVEAU NUMMER SPRACHE Anfänger A1_1033G_DE Deutsch Lernziele Deutsche Fälle im Überblick lernen Nominativ, Akkusativ und Dativ üben 2 Ich erzähle dir eine Geschichte? oder vielleicht

Mehr

Spanisch für Argentinien

Spanisch für Argentinien Kauderwelsch Band 84 Spanisch für Argentinien Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 12 12 15 20 Vorwort Hinweise zur Benutzung Das Spanisch Argentiniens Karte von Argentinien Aussprache & Betonung Wörter, die

Mehr

Inhalt. S Man lernt nie aus Lernen. S Höher, schneller, weiter Rekorde. S Auf Reisen Urlaub. S Menschen wie du und ich

Inhalt. S Man lernt nie aus Lernen. S Höher, schneller, weiter Rekorde. S Auf Reisen Urlaub. S Menschen wie du und ich Inhalt Einheiten Themen S. 13 1 Man lernt nie aus Lernen Erwachsenenbildung in Deutschland S. 23 2 Höher, schneller, weiter Rekorde Sport Informationen über Deutschland, Österreich, die Schweiz S. 33 3

Mehr

Kauderwelsch Band 64. S. Schwieder. Union Jack: Symbol des United Kingdom

Kauderwelsch Band 64. S. Schwieder. Union Jack: Symbol des United Kingdom Kauderwelsch Band 64 S. Schwieder Union Jack: Symbol des United Kingdom Impressum Bearbeitung Layout Layout-Konzept Umschlag Kartographie Fotos Druck und Bindung Deutschland Schweiz Österreich Belgien

Mehr

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 4. Klasse

Lerninhalte ALFONS Lernwelt Deutsch 4. Klasse Seite 1 Turmzimmer 1: Übungen zum Wortschatz 1. Abschreiben: Wörter mit ck und tz 7. Abschreiben: Wörter mit v 2. Aufschreiben aus dem Gedächtnis: Wörter mit ck und tz 8. Aufschreiben aus dem Gedächtnis:

Mehr

A 2 + Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache. Ingrid Grigull s Susanne Raven. Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch.

A 2 + Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache. Ingrid Grigull s Susanne Raven. Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch. Sprachniveau A 2 + Ingrid Grigull s Susanne Raven Geschäftliche Begegnungen Deutsch als Fremdsprache Integriertes Kurs- und Arbeitsbuch Sprachniveau A 2 + 2., veränderte Auflage SCHUBERT-Verlag Leipzig

Mehr

Grammatik: Überblick für die Klassen 5 bis 7

Grammatik: Überblick für die Klassen 5 bis 7 Grammatik: Überblick für die Klassen 5 bis 7 1. Die Wortarten A) Das Adjektiv: das Eigenschaftswort. Mit ihm kann man Lebewesen, Dinge, Pflanzen und Zustände genauer beschreiben. z.b. eine süße Katze,

Mehr

Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte 8. Lebensmittel, Verpackungen und Geschäfte benennen über Einkaufsgewohnheiten sprechen, ein Einkaufsgespräch führen

Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte 8. Lebensmittel, Verpackungen und Geschäfte benennen über Einkaufsgewohnheiten sprechen, ein Einkaufsgespräch führen Inhalt Lektion 11 Einkäufe & Geschäfte 8 11A Der Kühlschrank ist leer 11B Einkaufen in deiner Stadt 11C Gibt es hier? Lebensmittel, Verpackungen und Geschäfte benennen über Einkaufsgewohnheiten, ein Einkaufsgespräch

Mehr

Englisch im Alltag Kompendium

Englisch im Alltag Kompendium Sprachen Erich und Hildegard Bulitta Englisch im Alltag Kompendium Grundwortschatz, Grammatik, Satzbaumuster, Idiome u.v.m. Fachbuch Erich Bulitta, Hildegard Bulitta Englisch im Alltag Kompendium Grundwortschatz,

Mehr

Inhalt. Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt und Wiesbaden

Inhalt. Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt und Wiesbaden 1 GUTEN TAG! Inhalt 10 A Hallo! 12 B Der Zirkus kommt 14 C Bilder und Texte aus Frankfurt und Wiesbaden 16 Zusammenfassung Franziska besucht die Schülerzeitung LOGO Der Zirkus Broncalli kommt an Frankfurt

Mehr

Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt?

Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt? Was ist das Subjekt? Wie fragt man nach dem Subjekt? Was ist die Ortsergänzung? Wie fragt man nach der Ortsergänzung? Was ist das Dativobjekt? Wie fragt man nach dem Dativobjekt? Was ist die Zeitergänzung?

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Grammatik einfach praktisch - Englisch (Niveau: A1 - B2) Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Eine moderne und

Mehr

Extra Hausaufgabe Dativ

Extra Hausaufgabe Dativ Extra Hausaufgabe Dativ 1. Amr geht (bei zu mit) seinen Freunden spazieren. 2. Amira geht zur Schule (mit zu bei) Fuß. 3. Scherief fährt (bei mit zu) dem Fahrrad zur Schule. 4. Viele Ägypter fliegen gern

Mehr

Kauderwelsch Band 90. Irisch-Gälisch Wort für Wort

Kauderwelsch Band 90. Irisch-Gälisch Wort für Wort Kauderwelsch Band 90 Irisch-Gälisch Wort für Wort Inhalt Inhalt 9 10 14 18 Vorwort Hinweise zur Benutzung Das irische Gälisch Karte der irisch-gälischsprachigen Regionen Grammatik 19 20 26 29 32 35 36

Mehr

Waltraut Stickel Rafael Kluczynski

Waltraut Stickel Rafael Kluczynski Waltraut Stickel Rafael Kluczynski Lektion 1 Hallo! Seite 8 sich und andere vorstellen, Fragen mit wer, was, wo, woher formulieren Laute erkennen, lange und kurze Vokale Dialoge allgemeine Angaben zur

Mehr

Grammatikbegriffe in der Übersicht

Grammatikbegriffe in der Übersicht Grammatikbegriffe in der Übersicht Die in diesem Buch verwendeten Begriffe sind durch Fettdruck hervorgehoben. Lateinisch Adjektiv Adverb Akkusativobjekt Artikel Dativobjekt Demonstrativpronomen feminin

Mehr

Adjektive L1- Was ist ein Adjektiv Adjektive L 2 Adjektivdeklination...31 Adjektive L 2.1 Adjektivdeklination nach bestimmten Artikeln...

Adjektive L1- Was ist ein Adjektiv Adjektive L 2 Adjektivdeklination...31 Adjektive L 2.1 Adjektivdeklination nach bestimmten Artikeln... EASYDEUTSCH GRAMMATIK - INHALTSVERZEICHNIS Adjektive L1- Was ist ein Adjektiv...29 Was ist ein Adjektiv?... 29 Musst du Adjektive deklinieren?... 29 Beispiele und Aufgabe... 30 Adjektive L 2 Adjektivdeklination...31

Mehr

Deutsch 2. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus

Deutsch 2. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus Dorothee Raab Deutsch Deutsch 2. Klasse 2. Klasse Einfach lernen mit Rabe Linus Extra: 100 Belohnungssticker Vorwort Liebe(r) (dein Name), in diesem Buch kannst du alles lernen, üben und wiederholen, was

Mehr

1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15

1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15 Inhalt 1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15 Sie, ich Personalpronomen im Nominativ; bejahende und verneinende Antwort; Konjugation von sein - 1. Person Singular

Mehr