Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand"

Transkript

1 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Äpfel Pollenspender [Spätblüher = (x)] Tafelsorte (zum Frischverzehr) Wirtschaftssorte (für Kuchen, Saft, etc.) Pflückreif ab Monat Genussreif ab Monat Lagerfähig bis Monat Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Alkmene ja x x M Robust, breit anbaubar. Nur mittelstarker Wuchs, reichtragend, bildet relativ kleine Kronen, in der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert. Feiner, edelaromatischer Tafelapfel, evt. für Allergiker geeignet. Altländer Pfannkuchenapfel ja (x) x M Warme bzw. Weinbaulagen vermeiden (Mehltau), ansonsten breit anbaufähig. Krone steil wachsend, später hängend. Baumschulen NRW, Reisermuttergarten Hannover Bäumchesapfel / Bäumchens Apfel ja x E Regionalsorte des Bergischen Landes; säurearmer Wirtschaftsapfel zur Apfelkrautherstellung. Baum robust, breit anbaubar., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD), Projekt NRW Biesterfelder Renette nein x (x) E x Lockere, gut durchlüftete Böden bevorzugen; auf schweren oder staunassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs; breit wachsende Krone. Edelaromatischer Tafelapfel., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Schöner aus Boskoop nein x x A/M x Starker Wuchs, später Ertragsbeginn. Bevorzugt gut durchlüftete Standorte wählen; geschlossene Lagen vermeiden. Säuerlich aromatische Frucht. Brettacher? (x) x M x Sehr robuste Streuobstsorte; Baum starkwüchsig, breit anbaufähig. Wirtschaftsapfel, in warmen Lagen auch Tafelapfel. Danziger Kantapfel ja (x) x M x Alte Streuobstsorte, früher besonders in Höhenlagen gepflanzt. Auf schweren Böden krebsanfällig. Wirtschaftsapfel mit weicher Frucht., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Doppelter Härtling ja x A Lokalsorte des Bergischen Landes, Süßapfel, säurearme Frucht, reiner Wirtschaftsapfel, einst für Apfelkrautherstellung verwendet. Robuster Baum., Projekt NRW Doppelter Prinzenapfel nein x x E x Starkwüchsig, später Ertragsbeginn. Auf schweren und staunassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs, ansonsten robust. Aromatische Frucht von kurzer Haltbarkeit. 1

2 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Dülmener Rosenapfel / Dülmener Herbstrosenapfel ja x x M x Mittelstark wachsende, breit wachsende Krone, robust, breit anbaubar. Etwas anfällig für Monilia und Alternaria-Blattflecken. Saftiger, fruchtiger Tafelapfel., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Edelborsdorfer Nein x x A x Älteste in Deutschland historisch verbürgte Apfelsorte, seit dem 13. Jh. bekannt. Robust, breit anbaubar; stark wachsend, später Ertragsbeginn. Breit wachsende Krone. Spätblüher. Eifeler Rambur nein (x) x M x Streuobstsorte, besonders für Höhenlagen; sehr robust, breit anbaubar, auf staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Extertaler Katzenkopf nein x M x Regionalsorte, im östlichen Westfalen und Lippe einst stark verbreitet. Reiner Wirtschaftsapfel für die häusliche Verarbeitung. Baum starkwüchsig, robust, allerdings lokal deutlich anfällig für Schorf., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Fießers Erstling ja x x A x Mittelstark wachsend, robust, breit anbaufähig. Früher Ertragsbeginn. Säuerlich aromatische Frucht. Finkenwerder Prinzenapfel / Finkenwerder Herbstprinz ja x x A x Sehr robust, breit anbaubar; mittelstarker bis starker Wuchs, Neigung zu hängender Krone. Von Baumschulen z.t. unter dem Namen Hasenkopf angeboten. Empfehlenswerter, säuerlich-aromatischer Tafelapfel. Gelber Edelapfel ja (x) x E Baum starkwachsend, auf schweren / staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Säuerlicher Wirtschaftsapfel. Gelber Münsterländer Borsdorfer (ja) x x E Regionalsorte, im nördlichen Westfalen und westlichen Niedersachsen vorkommend. Baum mittelstark wachsend, sehr robust. Sehr späte Blüte., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Projekt NRW Gewürzluiken ja x x M Etwas frostempfindlich, nicht für Höhenlagen, ansonsten breit anbaubar. Bevorzugt für warme Lagen, dann guter Tafelapfel. Goldparmäne ja x A Bekannte Liebhabersorte mit nussartig aromatischer Frucht, für Allergiker geeignet. Baum jedoch anfällig für Schorf und Obstbaumkrebs, nur für beste (durchlüftete) Lagen und beste (lockere) Böden geeignet. Steil wachsende Krone. Goldrenette von Blenheim nein x x A Sehr stark wachsend, nur für warme Lagen, nur für genügend feuchte, aber gleichzeitig durchlüftete, nicht staunasse Böden. Später Ertragsbeginn, nur mittelhoher, alternierender Ertrag. 2

3 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Grahams Jubiläumsapfel? (x) x M x Robuste, breit anbaubare Streuobstsorte; auf staunassen Böden etwas krebsanfällig. Wirtschaftsapfel, spätblühend. Graue Herbstrenette? x x E Reichtragende Streuobstsorte; robust, auf schweren oder staunassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs. Mildsüßer Tafelapfel. Gravensteiner nein x (x) E Bekannte Liebhabersorte mit edelaromatischer Frucht. Baum sehr starkwüchsig, später Ertragsbeginn. Benötigt ausreichend feuchte Böden. Schorfanfällig, daher gut durchlüftete Standorte bevorzugen. Grünapfel? X M/E x Regionalsorte, vor allem in den Höhenlagen des Westerwaldes, des Siebengebirges sowie des Oberbergischen Kreises verbreitet. Robuster Wirtschaftsapfel, starkwüchsig, breit anbaubar. Spätblühend. Harberts Renette nein x x A x Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar; sehr starkwüchsig; später Ertragsbeginn. Holsteiner Cox nein x (x) A -M x Starkwüchsig, breit wachsende Krone, streuobstgeeignet, jedoch warme bzw. Weinbaulagen meiden (Mehltau), auch staunasse Böden meiden (Obstbaumkrebs). Aromatischer Tafelapfel, gute Alternative zu 'Cox Orange'. Baumschulen NRW, Reisermuttergarten Hannover Horneburger Pfannkuchenapfel nein x x M x Robuste, starkwüchsige Streuobstsorte, breitwachsende Krone. Eher für kühle Lagen; warme bzw. Weinbaulagen meiden (Mehltau). Wirtschaftsapfel. Baumschulen NRW, Reisermuttergarten Hannover, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Jakob Fischer nein x x E x Sehr robuste Streuobstsorte, breit anbaufähig, auch für Höhenlagen. Baum starkwachsend, breite Krone, mittelfrüher Ertragsbeginn. Leuchtend schöner Tafelapfel mit nur kurz haltbarer Frucht. Jakob Lebel nein (x) x E Einst verbreitete Streuobstsorte, starkwüchsiger Baum, typischer Wirtschaftsapfel. Gut durchlüftete Standorte bevorzugen, geschlossene Lagen meiden (Schorf); auf staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Kaiser Wilhelm Syn. Peter Broich nein x x A / M x Verbreitete Streuobstsorte (im Rheinland unter dem Ursprungsnamen 'Peter Broich'). Stark wachsend, breit anbaufähig, auf schweren und staunassen Böden jedoch anfällig für Obstbaumkrebs und Stippe. Später Ertragsbeginn., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) 3

4 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Königlicher Kurzstiel (ja) x x E Robuster, aber schwach wachsender Baum mit sehr späte Blüte. In der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert. Würziger Tafelapfel. Im Rheinland einst häufiger. Krügers Dickstiel ja x (x) M Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar, Fruchtqualität besser auf wärmeren, sandigen Standorten. Anfällig für Ebereschenminiermotte. Spätblühend. Luxemburger Triumph nein x x A x Sehr vitale Streuobstsorte, vor allem in den Höhenlagen verbreitet. Baum auch für ungünstige Standorte (Tal- und Muldenlagen) geeignet; in sehr warmen Lagen etwas anfällig für Mehltau. Später Ertragsbeginn. Breit wachsende Krone. Spätblühend. Wird in den Baumschulsortimenten i.d.r. unter dem Namen Luxemburger Renette angeboten. Aromatischer Tafelapfel. Martens Sämling nein x x M x Sehr robuste Streuobstsorte, starkwüchsig, breit anbaubar. Aromatischer Herbstapfel., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD), Projekt NRW Notarisappel nein x x E 9 / A x Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Starkwachsend; Ertrag früh, regelmäßig. Mildsüßer Tafelapfel, für Allergiker geeignet., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Ontarioapfel ja x x E Einst verbreiteter Tafelapfel zur Dauerlagerung. Baum nur mittelstark wachsend, auf staunassen / sehr schweren Böden anfällig für Obstbaumkrebs, ansonsten robust, breit anbaufähig., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Prinz Albrecht von Preußen ja x x M x Robust, breit anbaubar; schwach wachsender Baum, bildet kleine Kronen; in der Jugend regelmäßiger Schnitt erforderlich. Ertrag früh einsetzend, hoch, regelmäßig. Leuchtend schöner Tafelapfel, für Allergiker evt. verträglich. Etw. anfällig für Alternaria Blattflecken. Prinzenapfel nein x x M x Robuste Streuobstsorte, auf schweren Böden anfällig für Obstbaumkrebs. Aromatischer Tafelapfel von kurzer Haltbarkeit. 4

5 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Prinzess Noble (Westfalen) ja x x A - M Lokalsorte im Ravensberger Land (östliches Westfalen) um Bielefeld, Herford, Gütersloh. Aromatischer Herbstapfel, Baum nur mittelstark wachsend, robust, bildet kleinere Kronen. Purpurroter Cousinot (ja) x M x Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar; Baum schwach wachsend, bildet kleine Kronen; in der Jugend regelmäßiger Schnitt erforderlich. Ertrag früh einsetzend, hoch, regelmäßig. Spätblühend. Ravensberger (ja) (x) x M Regionalsorte des Ravensberger Landes (Ostwestfalen). Starkwachsend, robust, breit anbaubar. Spätblühend., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Rheinischer Bohnapfel nein x E x Robuste, breit anbaubare Streuobstsorte; auf staunassen und schweren Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Steil wachsende Krone, gut für Wegepflanzungen. Früchte sehr gut zum Mosten geeignet. Rheinischer Krummstiel ja x E x Robuste Streuobstsorte; Baum stark wachsend, breit anbaubar. Später Ertragsbeginn. Wirtschafts- und Mostapfel. Rheinischer Winterrambur nein x M x Robuste Streuobstsorte; auf schweren oder staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Breit wachsende Krone; spätblühend., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Rheinisches (rotes) Seidenhemdchen ja (x) x A / M Robuster und reichtragender Wirtschaftsapfel, historisch in Teilen des Rheinlandes (v.a. linksrheinisch) verbreitet., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Ribston Pepping nein x E Streuobstsorte mit cox-aromatischer Frucht (Muttersorte von Cox Orange). Baum starkwüchsig, auf schweren oder staunassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs, in warmen bzw. Weinbaulagen anfällig für Mehltau. Riesenboiken nein (x) x M x Sehr robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Baum starkwüchsig, breit wachsende Krone., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Roter Bellefleur (ja) (x) x M x Robuste Streuobstsorte, Baum breit anbaubar. Wirtschaftsapfel; Blüte sehr spät. Roter Boskoop nein x x M x Starker Wuchs, später Ertragsbeginn. Bevorzugt gut durchlüftete Standorte wählen; geschlossene Lagen vermeiden. Säuerlich aromatische Frucht. 5

6 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Roter Eiserapfel nein x E x Sehr alte, robuste Streuobstsorte; Baum robust, breit anbaubar; auf sehr schweren Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Reiner Wirtschaftsapfel mit säurearmer Frucht. Roter Münsterländer Borsdorfer x (x) x M / E Regionalsorte, im nördlichen Westfalen und westlichen Niedersachsen vorkommend. Baum starkwüchsig, robust., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Rote Sternrenette (ja) x (x) E 9 / A x Sehr robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Später Ertragsbeginn. Hübsche Früchte, typischer Weihnachtsapfel, Früchte fallen leicht vor der Ernte. Spätblühend. Schick Johannes / Schick's Rheinischer Landapfel nein (x) x A - M x Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar, stark wachsend. Wirtschaftsapfel; im Rheinland verbreitet. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Schöner aus Burscheid? x x M - E Lokalsorte des Bergischen Landes. Robuste Streuobstsorte mit schön gefärbter Frucht., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Schöner aus Elmpt (ja) (x) x E 9 / A Regionalsorte, im Rheinland vor allem linksrheinisch verbreitet. Breit anbaubar, auch auf schlechteren Böden. Spätblühend., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Schöner von Nordhausen (syn. S. aus N.) ja x x M x Robuste Streuobstsorte, benötigt nährstoffreiche, genügend feuchte Böden und nur für kühlere, offene Lagen, ansonsten etw. anfällig für Schorf und Mehltau. Baum mittelstark wachsend, regelmäßiger Ertrag, Früchte hängen windfest. Schöner aus Wiedenbrück nein x x M x Regionalsorte, in Westfalen weit verbreitet. Robuster Baum, auf schweren bzw. staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Spätblühend. Tafelapfel mit nur kurz haltbarer Frucht., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Projekt NRW Schöner von Herrnhut (syn.s aus H.) ja (x) x E x Robuste, breit anbaubare Streuobstsorte. Baum nur mittelstark wachsend, mittelgroße Kronen. Ertrag früh einsetzend, reich, regelmäßig. Schöner von Wiltshire (syn.s aus W.) ja (x) x M x Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Wirtschaftsapfel, in warmen Lagen Tafelapfel. 6

7 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Seestermüher Zitronenapfel ja x x M / E Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Wuchs mittelstark, bildet relativ kleine Kronen, in der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert. Resistent gegen Schorf, Krebs und Mehltau. Ertrag früh einsetzend, reich, regelmäßig. Reisermuttergarten Hannover Tannenkrüger ja (x) x A Regionalsorte, im östl. Westfalen und in Lippe verbreitet. Robust, reichtragend, mittelgroße Kronen., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Tulpenapfel (ja) x A / M x Regionalsorte entlang des Rheins (v.a. rechtsrheinisch) sowie in den Höhenlagen des Westerwaldes und des Oberbergischen Landes; Baum mittelstark bis stark wüchsig, robust, breit anbaubar; sehr spätblühend. Wirtschaftsapfel., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Wachendorfer Renette ja x x E 9 / A Regionalsorte der Voreifel sowie im Raum Andernach. Robuste Streuobstsorte; Baum nur mittelstark wachsend, benötigt in der Jugend regelmäßigen Schnitt. Ertrag früh einsetzend, reich, regelmäßig., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Weißer Klarapfel ja (x) x E 7 / A8 7 8 x Reichtragender Frühapfel; Baum nur mittelstark wachsend; auf schweren bzw. staunassen Böden anfällig für Obstbaumkrebs. In der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Weißer Winterglockenapfel ja x x M Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar; etwas schorfanfällig, daher gut durchlüftete Standorte bevorzugen, eingeschlossene Lagen meiden. Steil wachsende (später hängende) Krone. Säuerlicher Tafelapfel mit extrem langer Haltbarkeit. Westfälische Tiefblüte nein x M Regionalsorte in Westfalen. Robuste Streuobstsorte mit starkwüchsiger, breit wachsender Krone; breit anbaubar. Wirtschaftsapfel zur Dauerlagerung., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Westfälischer Gülderling (ja) x A x Regionalsorte, in Westfalen und angrenzenden Regionen weit verbreitet. Robuster, starkwüchsiger Baum mit ausladender, außen hängender Krone, breit Reisermuttergarten Hannover, Pflanzenschutzdienst NRW anbaubar. Reichtragender Mostapfel. Westfälischer Frühapfel ja x x M Regionalsorte im östlichen Westfalen, dort nur unter dem Namen 'Frühapfel' bekannt. Baum starkwüchsig, robust, breit anbaubar. Tafel- u. Wirtschaftsapfel mit rotfarbiger Frucht. Wiesenapfel ja x M - E x Reiner Wirtschafts- und Mostapfel, einst in Luxemburg entstanden, später auch im Südwesten und Westen Deutschlands hier und da als Mostapfel verbreitet. Baum mittelstark wachsend, reichtragend, robust., Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) 7

8 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Wöbers Rambur nein (x) x M x Sehr robuste, breit anbaubare Streuobstsorte. Baum sehr starkwüchsig. Zabergäurenette nein x x M Robuste Streuobstsorte, breit anbaubar, auf schweren bzw. staunassen Böden etwas anfällig für Obstbaumkrebs. Boskoop-ähnlicher würziger Tafelapfel. 8

9 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Tabelle von Obstsorten, die zukünftig verfügbar sind und empfehlenswert sind! Äpfel Pollensp ender [Spätblüh er = (x)] Tafelsort e (zum Frischverz Wirtscha ftssorte (für Kuchen, Pflückreif ab Monat Genussreif ab Monat Lagerfähig bis Monat Auch für Höhenla gen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Brakeler ja (x) x M Lokalsorte um Brakel (Krs. Höxter). Wirschafts- (auch Tafel-)apfel zur Dauerlagerung. Baum mittelstark wachsend, robust. Coulons Renette nein x x A - M Robust, stark wachsend, breite Krone; auf nassen Böden etwas krebsanfällig. Boskoop-ähnliche, aber süßere Frucht. Doppelter Hausapfel ja X A / M Regionalsorte im Raum Aachen; Baum starkwachsend, robust, breit anbaubar. Spätblühend. Geflammter Kardinal nein x A x Stark wachsend, robust, früher vor allem für Höhenlagen empfohlen; nicht für zu feuchte Böden (Obstbaumkrebs). Reiner Wirtschaftsapfel. Nelkenapfel nein x A / M Nimmermür nein x x E X Regionalsorte im Ravensberger Land (Ostwestfalen). Großfrüchtiger Wirtschaftsapfel, Baum sehr starkwüchsig, robust, breit anbaubar. Im Rheinland noch recht verbreiteter Winterapfel für Dauerlagerung; starkwachsende, sehr robuste Streuobstsorte, breit anbaubar. Paderborner Seidenhemdchen ja x x A / M Regionalsorte im östlichen Westfalen; Baum starkwüchsig, robust, breit anbaubar. 9

10 Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand Gelbe Schafsnase Nein x x M x Regional im Rheinland verbreitet. Baum starkwüchsig, sehr robust, breit anbaufähig, für alle Lagen, auch außerhalb des Rheinlands. PSD; aus Projekt Virusfreimachung noch in Testung; Wenn keine Virosen vorhanden, frühestens zur Abgabe 2016 fertig! In ORG Verfügbar die Rheinische Schafsnase; Baumschulen NRW Luxemburger Renette nein x x A - M x Robuste Streuobstsorte, einst in den Höhenlagen von Sauerland, Westerwald, Eifel und Hunsrück verbreitet, später durch den 'Luxemb. Triumph' abgelöst. Baum stark wachsend, breit anbaubar; sehr späte Blüte, auch für Frostlagen geeignet. PSD; aus Projekt Virusfreimachung noch in Testung; frühestens zur Abgabe 2017 fertig! Nur, wenn keine Virosen mehr gefunden werden. 10

11 Birnen Pollenspender Tafelsorte (zum Frischverzehr) Wirtschaftss orte (für Kuchen, Saft, etc.) Pflückreif ab Monat Genussreif ab Monat Lagerfähig bis Monat Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Conference ja x x A - M x Breit anbaubar. Mittelstark wachsend, bildet kleine bis mittelgroße Kronen, in der Jugend regelmäßiger Schnitt empfehlenswert. Aromatische Tafelbirne. Baumschulen NRW, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Reiserschnittgarten Baden-Württemberg Doppelte Philippsbirne nein x x M x Robust, breit anbaubar. Stark wachsend, bildet große, langlebige Kronen. Säuerlich-aromatische Tafelbirne. Baumschulen NRW, Reisermuttergarten Hannover, Reiserschnittgarten Baden-Württemberg Gellerts Butterbirne ja x x M x Robust, breit anbaubar; Stark wachsend, große Kronen; auf staunassen Böden krebsanfällig. Aromatische, schmelzend saftige Frucht. Baumschulen NRW, Obstmuttergarten Rheinland GmbH, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Gräfin von Paris ja x x A Robust, mittelstarker Wuchs. Für gute Fruchtqualitäten sind wärmere und gut durchlüftete Standorte zu bevorzugen. Tafelbirne für Winterlagerung. Baumschulen NRW, Obstmuttergarten Rheinland GmbH, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Gute Graue nein (x) x M x Robust, breit anbaubar; extrem starker Wuchs, bildet eichenartig große Bäume. Benötigt genügend feuchte Böden. Frucht klein, von nur kurzer Haltbarkeit. Baumschulen NRW, Reiserschnittgarten Baden- Württemberg Köstliche von Charneu nein x x M x Breit anbaubar, örtlich schorfanfällig, gut durchlüftete Standorte bevorzugen. Starker, schlanker, pappelartiger Wuchs, auch für Straßen und Wege. Baumschulen NRW, Obstmuttergarten Rheinland GmbH, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD) Pastorenbirne nein (x) x M Robuste, starkwachsende Streuobstsorte. In wärmeren Lagen noch Tafel-, sonst Wirtschaftsbirne. Baumschulen NRW, Obstmuttergarten Rheinland GmbH Pitmaston nein x x M Aromatische Tafelbirne; Baum nur mittelstark wachsend, örtlich schorfanfällig, vorzugsweise für wärmere und gut durchlüftete Standorte. Baumschulen NRW, Obstmuttergarten Rheinland GmbH Schweizer Wasserbirne nein x A - M x Baum sehr robust, breit anbaufähig. Reine Wirtschaftsbirne, bildet sehr große, landschaftsprägende Kronen. Baumschulen NRW, Reiserschnittgarten Baden- Württemberg 1

12 Vereinsdechant ja x x M - E Williams Christbirne ja x x E 8 - A Liebhabersorte, Tafelbirne mit guter Haltbarkeit. Baum mittelstark wachsend, für gute Fruchtqualität sind wärmere Standorte zu bevorzugen. Hocharomatische Tafelbirne, für Streuobst nur bei gut durchlüfteten Standorten und lockeren (nicht zu schweren, staunassen) Böden empfehlenswert. Baum mittelstark wachsend. Baumschulen NRW, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Reiserschnittgarten Baden-Württemberg Baumschulen NRW, Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Reiserschnittgarten Baden-Württemberg ; Reisermuttergarten Hannover 2

13 Tabelle von Obstsorten, die zukünftig verfügbar sind und empfehlenswert sind! Birnen Pollens pender Tafelso rte Wirtsc haftsso rte Pflückr eif ab Monat Genuss reif ab Monat Lagerfä hig bis Monat Auch für Höhenl Besondere Ansprüche Deutsche Nationalbergamotte (zum Frischv erzehr) (für Kuchen, Saft, über 400 m geeign an den Standort? (x) x M X Robust, breit anbaubar; starkwachsend, bildet große hochstrebende Kronen. Verfügbarkeit / Bemerkungen Aufgrund der Virustestung Koordinierungsausschuss 2014, vermehrbar! Aufnahme ORG und Aufttragsvdg. möglich; ab 2017 in Baumschulen verfügbar. Dycker Schmalzbirne ja (x) x M Regionalsorte, im Rheinland (linksrheinisch) vorkommend, in Westfalen als Griesbirne ebenfalls verbreitet. Wirtschaftsbirne mit würziger Frucht. Mittelstark wachsend, schorffest, auf schweren Böden krebsanfällig. Frühe von Trévoux (syn. F. aus T.) ja x x M - E x Robust, breit anbaubar; nur mittelstarker Wuchs, bildet rel. kleine Kronen. Tafelbirne. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Aufnahme ORG möglich Gräling ja x A - M Regionalsorte entlang des Rheins (Raum Köln/Düsseldorf) und im Bergischen Land. Starkwüchsiger, robuster Baum, landschaftsprägend. Reine Verarbeitungsbirne für Birnenkraut, Obstbrand. PSD; aus Projekt Virusfreimachung noch in Testung; ist frühestens 2017 zur Abgabe fertig! Abgabe nur, wenn keine Virosen mehr gefunden werden! Hufenbirne? x A-M Lokalsorte im Rheinland (Raum Bonn); sehr stark wachsender Landschaftsbaum, robust. Massenträger. Reine Wirtschaftsbirne (Verarbeitung zu Birnenkraut). Aufgrund der Virustestung Koordinierungsausschuss 2014, vermehrbar! Aufnahme ORG und Aufttragsvdg. möglich; ab 2017 in Baumschulen verfügbar. Juffernbirne? x A - M x Regional verbreitet in den Höhenlagen von Eifel und Hunsrück; typische Streuobstsorte, reine Wirtschaftsfrucht zur Verarbeitung (z.b. Dörren). Gesunder Baum, nur mittelstarker Wuchs. Linksbirne nein x x A-M Regionalsorte im Rheinland (Raum Bonn); Mittelstark wachsender, robuster Baum. Aromatische Tafelbirne. 3

14 Madame Verté? x (x) M Robuste Streuobstsorte, mittelstarker bis starker Wuchs, breit anbaubar, gut durchlüftete Standorte bevorzugen. Aromatische Winterbirne, die auch in kühlen Lagen ausreift. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Aufnahme ORG möglich Martinsbirne nein x M - E x Baum sehr robust, breit anbaubar, bildet sehr große langlebige Kronen. Reine Wirtschaftsbirne für Verarbeitungszwecke, sehr lang lagerbar. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); aus Projekt Virusfreimachung Neukirchener Butterbirne Nein x x A - M Regionalsorte des Bergischen Landes, dort einst weit verbreitet. Baum starkwüchsig, robust, bildet große hochstrebende Kronen; örtlich etwas schorfanfällig. Tafelbirne PSD, Sorte noch unklar, Fingerprint abwarten; Sortenfrage muss noch geklärt werden; zur Zeit nicht verfügbar! Neue Poiteau Ja (x) x M - E x Robust, breit anbaubar; starkwachsend, vorzugsweise für gut durchlüftete Standorte; bildet schlanke, pappelartig schlanke Kronen, besonders für Straßen und Wege geeignet. Wirtschaftsbirne. Aufgrund der Virustestung Koordinierungsausschuss 2014, vermehrbar! Aufnahme ORG und Aufttragsvdg. möglich; ab 2017 in Baumschulen verfügbar. Oelligsbirne? x E 9 - A x Regionalsorte im Rheinland. Sehr stark wachsende, typische Streuobstsorte, bildet sehr große, gesunde, landschaftsprägende Kronen. Verarbeitungsbirne, zur Herstellung von Birnenkraut oder -brand. Prinzessin Marianne ja x x M x Robuster Streuobstbaum, breit anbaufähig; stark wachsende, schlanke Krone. Würzige Tafelbirne. Aufgrund der Virustestung Koordinierungsausschuss 2014, vermehrbar! Aufnahme ORG und Aufttragsvdg. möglich; ab 2017 in Baumschulen verfügbar. Rote Bergamotte? (x) x M x Sievenicher Mostbirne ja x M - E x Robuster, schlank hochgewachsener Baum mit kleiner, apfelförmiger Frucht, im Rheinland noch weit verbreitet. Wirtschaftsbirne zur Verarbeitung. Robuste Wirtschaftsbirne für Saftverarbeitung und Obstbrand, regional einst vor allem in Rheinland-Pfalz und Luxemburg weit verbreitet. Baum starkwachsend, Landschaftsbaum mit kugeliger Krone. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Aufnahme ORG möglich Westfälische Glockenbirne (Kuhfuß) nein x M x Alte Streuobstsorte, in Westfalen und darüber hinaus einst weit verbreitet; sehr stark wachsender robuster Baum, bildet eichenartig große Kronen. Reine Wirtschaftsbirne zur Verarbeitung, mit kurzer Haltbarkeit. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Aufnahme ORG möglich Winterköttelbirne Nein x M - E (x) Regionalsorte, einst in weiten Teilen Westfalens verbreitet, heute zwischen Münsterland und Soester Börde noch recht häufig anzutreffen. Reine Wirtschaftsbirne, kleinfrüchtig, zur Verarbeitung in der regionalen Küche. Robuster, starkwüchsiger Baum. Pflanzenschutzdienst NRW (PSD); Aufnahme ORG möglich 4

15 Sauerkirschen Reife im Monat Farbe Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Diemitzer Amarelle (Syn. Ludwigs Frühe) M - E 6 Hellrot x Frühreifende, helle, relativ kleine Frucht. Baum starkwüchsig, sehr robust, breit anbaubar. als Ludwigs Frühe Koröser Weichsel M 7 Dunkelrot x Spätreifende, mittelgroße, (dunkel)rote Frucht. Robuster Baum, breit anbaubar, starker Wuchs. Heimanns Rubinweichsel M 7 Dunkelrot x Spätreifende, mittelgroße, (dunkel)rote Frucht. Robuster Baum, breit anbaubar, mittelstarker Wuchs. Minister von Podbielski M - E 6 Dunkelrot Mittelfrüh reifende, mittelgroße, (dunkel)rote Frucht mit sehr gutem Aroma. Robuster Baum, breit anbaubar, mittelstarker Wuchs. Süßkirschen Reife im Monat Farbe Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche an den Standort Büttners (Späte) Rote Knorpelkirsche A - M 7 Gelbrot x Gelbrote Knorpelkirsche. Robuster Baum. Aufgrund der späten Reifezeit Befall durch Kirschfruchtfliege möglich. Coburger Maiherz Typ Sahlis-Koren A - M 6 Dunkelrot x Frühreifende dunkle Herzkirsche, madenfrei. Baum ertragreich und robust. 1

16 Dönissens Gelbe Knorpel M 7 Gelb x Liebhabersorte mit rein gelber Frucht. Konservenkirsche, reich tragend, Wuchs stark, robust. Madenbefall ist wg. später Reife möglich. Garrns Bunte M 6 Gelbrot x Geisepitter A - M6 Gelbrot Mittelgroße, für eine frühe Sorte relativ feste und platzfeste, gelbrote Frucht. Robuster Baum mit hängendem Wuchs. Als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Fruchtqualität in kühlen Regionen besser als in Weinbaulagen. Regionalsorte, einst am Mittelrhein verbreitet. Mittelgroße helle Frühkirsche, säuerlich, daher gut geeignet für häusliche Verarbeitung, Baum robust, eher für wärmere Standorte. Grafenburger Frühkirsche A - M 6 Dunkelrot (x) Große, frühreifende dunkle, i.d.r. madenfreie Früchte. Sehr starker, steil hochstrebender Wuchs, später Ertragsbeginn. Grolls Schwarze A - M 7 Schwarzrot x Spätreifende, sehr aromatische, dunkle Kirsche. Robust, breit anbaubar. Aufgrund der späten Reifezeit (5. KW) Befall durch Kirschfruchtfliege möglich. Große Prinzessin (Syn. Napoleon) A - M 7 Gelbrot Spätreifende gelbrote Kirsche mit fester, sehr aromatischer Frucht. Gute Tafel- und Konservenfrucht. Wuchs stark, auf schweren bis staunassen Böden etwas anfällig für Gummifluss und Monilia. Bevorzugt warme Standorte. Hedelfinger Riesenkirsche M 7 Dunkelrot x Spät reifende, dunkle Kirsche (5.-6. KW). Sehr robuster Baum, gut schnittverträglich, harmonischer Kronenaufbau aber auch ohne Schnitt. Aufgrund der späten Reifezeit Befall durch Kirschfruchtfliege möglich. Kassins Frühe (syn. Kassins frühe Herzkirsche) A - M 6 Schwarzrot Robuster Baum mit frühreifender dunkler, i.d.r. madenfreier Frucht. Rheinische Kaiserkirsche M - E 6 Schwarzrot Mittelfrühe dunkle, aromatische Regionalsorte, ertragreich und i.d.r. madenfrei. Robuster Baum mit hängendem Wuchs. als Kaiserkirsche vom Mittelrhein Landele (Syn. Schwarzer Falter) M 6 Vollreif schwarz Tiefschwarze Kirsche mit stark färbendem Saft, sehr aromatisch, gut als Tafelkirsche und für Konserve. Als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Baum robust. Lucienkirsche M - E 6 Gelbrot x Maibigarreau M 6 Gelbrot x Schneiders Späte Knorpel A - M 7 Dunkelrot x Gelbrote, relativ platzfeste Frucht, kann lang am Baum hängen, erst Ende Juni mit vollem Aroma; gute Einkochkirsche. Robuster, starkwüchsiger Baum. Als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Im nördlichen Westfalen und westlichen Niedersachsen einst verbreitet. Saftige, wohlschmeckende gelbrote Frühkirsche mit weicher, relativ platzfester Frucht. Baum stark und steil aufrecht wachsend, robust. Als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Große und sehr wohlschmeckende, dunkelrote, etwas folgernd reifende Früchte. Sehr starker, steil hochstrebender Wuchs, später Ertragsbeginn. Aufgrund der späten Reifezeit Befall durch Kirschfruchtfliege möglich. 2

17 Tilgeners Rote Herzkirsche M - E 6 Gelbrot x Mittelgroße, ausgeprägt herzförmige, dekorative und wohlschmeckende, relativ platzfeste Frucht; als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Robuster Baum, hängender Wuchs. Weiße Spanische A 7 Gelbrot X Sehr aromatische, aber druckempfindliche, rötlich gelbe Frucht, hervorragend für häusliche Verarbeitung. Baum sehr robust, Früchte platzanfällig.. Schubacks Frühe Schwarze M - E 6 Vollreif schwarz Tiefschwarze Kirsche mit stark färbendem Saft, aromatisch, für Frischverzehr und Verarbeitung. Als Frühkirsche (3. KW) i.d.r. madenfrei. Baumschulen NRW, Reisermuttergarten Hannover 3

18 Tabelle von Obstsorten, die zukünftig verfügbar sind und empfehlenswert sind! Süßkirschen Reife im Monat Auch für Höhenlag en Besondere Ansprüche Farbe über 400 m geeignet an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Dudenrother Knorpelkirsche Grevenbroicher Knorpelkirsche A - M 7 E 7 Gelbrot Gelbrot Regionalsorte, einst im östlichen Ruhrgebiet (Raum Dortmund, Hagen, Hamm) verbreitet. Mittelgroße bis große, saftige, gelbrote Knorpelkirsche, zeitgleich mit der 'Büttners' reifend und saftiger als diese. Baum starkwüchsig, robust. Sehr spät reifende, rotbunte Kirsche mit harter, bis in den August hinein lagerbarer Frucht. Aufgrund der späten Reifezeit (7. KW) ist Befall durch Kirschfruchtfliege möglich. Einst im Rheinland entstanden. Robuster Baum. Kunzes Kirsche M 6 Gelbrot x Mittelgroße, sehr süße und relativ platzfeste Frucht. Als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Sehr robuster Baum. Meldung Sortenbeschreibung BSA läuft; Derzeit wegen Ergebnisse Virustestungen Koordinierungsausschuss 2014 nicht verfügbar! Sahliser Marmorkirsche M - E 6 Schwarzrot Große, dunkelrote, herzförmige Frucht, als Frühkirsche i.d.r. madenfrei. Robuster Baum, aufrechter Wuchs. Noch nicht verfügbar; Aufnahme ORG geplant. 4

19 Zwetschgen, Pflaumen Renekloden, Mirabellen Reife im Monat Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Besondere Ansprüche Selbstfruchtbar? an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Bühler Frühzwetschge M 8 x Ja Sehr robuster, starkwüchsiger Baum mit wohlschmeckender (beim Einkochen allerdings säuerlicher) Frucht. Später Ertragsbeginn, dann reich und regelmäßig; selbstfruchtbar. Nur gering von Maden befallen. hat viele Bühler Typen (Frühe 315) Fey s Gelbe Hauszwetschge M9? Robuster Baum, breit anbaubar, mit länglicher gelber Frucht. Benötigt klimatisch warme Standorte. Frühe Fruchtbare M-E 8 Ja Kleine blaue Rundpflaume; Baum robust und reichtragend, nur gering von Maden befallen. Baumschulen NRW; Reisermuttergarten Hannover Graf Althanns Reneklode E 8 Nein Großfrüchtig; für warme Lagen und genügend feuchte Böden. Anfällig für Wespenfraß. Fruchtqualität witterungsbedingt schwankend. Große Grüne Reneklode E 8 Nein Nur für warme Lagen und genügend feuchte Böden. Unterschiedlich fruchtbare Typen im Handel. Hauszwetschge M 9 x Ja Robuster Baum mit sehr wohlschmeckender und vielseitig verwendbarer violettblauer Frucht. Blüte witterungsempfindlich, Ertrag mittelhoch. mit vielen Typen Königin Viktoria M E 8 Ja Reichtragende, große rötliche Reneclaude, geschmacklich nur an warmen Standorten befriedigend. Anfällig für Monilia, bei vollem Behang Gefahr von Astbruch. Mirabelle von Nancy E 8 Ja Robuster Baum, benötigt warme Lagen zur optimalen Fruchtausreife. als Nancy und in verschiedenen Klonen Myrobalane (Kirschpflaume) variabel X? Wildpflaume mit meist gelber oder rötlicher, mirabellen-ähnlicher Frucht. Häufig vorkommend, sehr starkwüchsiger Baum, erkennbar im Frühjahr an der extrem frühen Blüte, vor allen anderen Steinobstsorten (oft noch vor der Schlehenblüte oder zeitgleich mit dieser). Unterlagenbaumschulen NRW 1

20 Opal M 8 x Ja Mittelgroßer, robuster Baum, regelmäßig tragend, mittelgroße, rötliche bis rötlich-blaue, auch in kühleren Lagen ausreifende Frucht. als Opal- Pflaume Oullins Reneklode E 8 Ja Nur für warme Lagen; die große gelbe Frucht ist anfällig für Monilia und Wespenfraß. Baumschulen NRW; Reisermuttergarten Baden-Württemberg Sanctus Hubertus E 7-A8 Ja Reichtragende, mittelgroße blaue Pflaume, mittelstark wachsend, bildet mittelgroße bis kleine Kronen. Gering von Maden befallen. Bevorzugt für warme Standorte. The Czar A 8 Ja Reichtragende blaue Rundpflaume, reift auch in kühleren Lagen aus. Baum nur mittelstark wachsend, etwas anfällig für Monilia, im Wuchs verkahlend. Wangenheims Frühzwetschge A 9 x Ja Sehr robuster Baum, auch für Höhenlagen; starkwachsend, bildet große Kronen; aromatische blaue Halbzwetschge. 2

21 Tabelle von Obstsorten, die zukünftig verfügbar sind und empfehlenswert sind! Zwetschgen, Pflaumen Renekloden, Mirabellen Auch für Höhenlagen über 400 m geeignet Erntepflaume A 8 x? Reife im Monat Besondere Ansprüche Selbstfruchtbar? an den Standort Verfügbarkeit / Bemerkungen Kleine frühreifende blaue Rundpflaume, eine vermutlich sehr alte Sorte, im Rheinland und in Westfalen häufig wurzelecht vorkommend. Meldung Sortenbeschreibung BSA läuft; Derzeit wegen Ergebnisse Virustestungen Koordinierungsausschuss 2014 nicht verfügbar! Flotows Mirabelle E 7 Nein Robuster Baum, breit anbaubar, frühreifende gelbe Mirabelle Aufgrund der Virustestung Koordinierungsausschuss 2014, vermehrbar! Aufnahme ORG und Aufttragsvdg. möglich; ab 2017 in Baumschulen verfügbar. Frühpflaume aus Nettersheim (Arbeitsname) M-E 7 x? Robuster Baum mit großer, ovaler, gelblich roter, frühreifender Frucht. Meldung beim Bundessortenamt (BSA) läuft; wenn die die Sorte freigegeben ist; Vermehrung ORG möglich. 3

Obstsortenempfehlung für Streuobst des "Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW" - Stand

Obstsortenempfehlung für Streuobst des Koordinierungsausschuss Obstwiesenschutz NRW - Stand Seite 2-13: Äpfel Seite 14-18: Birnen Seite 19-22: Sauerkirschen und Süßkirschen Seite 23-25: Zwetschgen, Pflaumen, Mirabellen, Renekloden Äpfel [Spätblüher = (x)] Alkmene ja x x M 9 9 11 Robust, breit

Mehr

Historische Apfelsorten

Historische Apfelsorten Historische Apfelsorten Bitte beachten: nicht alle der hier genannten Sorten sind im Handel erhältlich. Sortenname Ananasrenette Baumanns Berner Rosenapfel (1865) Bismarckapfel Blauer Kölner (ca. 1895)

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, schwach aromatisiert

Mehr

Burlat. Dolleseppler

Burlat. Dolleseppler Süßkirschen Burlat Um 1930 im unteren Rhonetal entdeckt. Große flache Früchte, dunkelrot glänzend, Herzkirsche (BSA). Fruchtfleisch hell bis mittelrot, mittelfest, gut steinlösend. Süßer angenehmer Geschmack,

Mehr

Förderung von Obstbaumhochstämmen!

Förderung von Obstbaumhochstämmen! Förderung von Obstbaumhochstämmen! Sortenliste als Empfehlung das bedeutet allerdings kein Förderausschluss für andere Sorten! Birnensorte Eigenschaft/Frucht Verarbeitung / Champagner Bratbirne Gelbmöstler

Mehr

Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten

Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten Die Apfelsorten im Kreisobstlehrgarten Eine Information der Kreisfachberater September 2004 Alantapfel M. November - Februar guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, saftig, zimtartig gewürzt Früchte häufig

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken

Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken Empfehlenswerte Obstsorten für Mittelfranken ÄPFEL Baumanns Renette 12-3 Berlepsch 11-1 Bittenfelder Sämling 11-5 Bohnapfel 1-6 Boikenapfel 2-6 Brettacher 12-3 Champagnerrenette 12-5 Saftig, aromatisiert

Mehr

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober.

Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende September bis Mitte Oktober. Name Bäume Erntezeit Verwendung Lagerung Sonstige Besonderheiten Kaiser Wilhelm 1, 12, 49 Ende bis Mitte bis März Nicht geeignet für Kühllagerung, wird leicht stippig (=braun). Qualitativ mittelmäßiger

Mehr

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis

Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis Enzkreis Landwirtschaftsamt Obst und Gartenbauberatung Robuste Obstsorten für die Obstwiesen im Enzkreis 2 Obstsortenliste für Obstwiesen im Enzkreis Ausgewählt wurden Sorten mit langjähriger Anbauerfahrung,

Mehr

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall

S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau. Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im. Landkreis Schwäbisch Hall S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamts im Landkreis Schwäbisch Hall 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende Eigenschaften besitzen:

Mehr

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich)

Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Schorfresistente Apfel - Standardsorten für den Hausgarten (in vielen Baumschulen erhältlich) Sommeräpfel für den Sofortverzehr (bzw. nur kurz lagerfähig) > Retina ab Mitte August großfruchtig, rotbackig,

Mehr

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a.

Gesamtliste Äpfel. Sortenname Frucht Verwendung Baum Bemerkung. Reife Haltbarkeit. Most. Wirt- k. a. Altenstädter Roter Anhalter Ausbacher Roter Baumanns Renette Haltbarkeit 11 2 11 4 Tafelobsschaft Wirt- Geschmack bis erfrischend, schwach säuerlich, ohne ausgeprägtes Aroma im Herbst 12 3 Süß, schwach

Mehr

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste

Obstbäume für Hameln. Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Stadt Hameln Fachbereich Umwelt und technische Dienste Obstbäume für Hameln Regionaltypische Obstbäume haben eine lange Tradition, sind Bestandteil ländlicher Natur- und Kulturgeschichte sind angepasst

Mehr

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau

Seite 1 von 8 S T R E U O B S T. Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Seite 1 von 8 S T R E U O B S T Obstsorten und ihre Verwendung im Streuobstbau Ein Beitrag des Flurneuordnungsamtes, Landratsamt Schwäbisch Hall 05.05.2011 2 Obstsorten für den Streuobstbau sollten folgende

Mehr

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v.

Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Obstbaumbestellung Heimatverein Hoch-Weisel e.v. Seite 1 Name: Annahmeschluss: 20.10.2016 Telefonnummer: Unterschrift Anzahl / Stück Obst Sorte Beschreibung

Mehr

Obsthochstamm-Bestellaktion

Obsthochstamm-Bestellaktion Obsthochstamm-Bestellaktion Jeder Baum (inkl. Pfosten und Strick) 28 Euro Besteller / Name Straße / Hausnummer PLZ / Ort Telefon für Rückfragen E-Mail Bestellungen bitte bis spätestens 10. Oktober 2016

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2014 2v wurzelnackt ob Hochstamm 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Aderslebener Kalvill Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut

Mehr

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016

Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 Sortenliste Hochstammobst Herbst 2016 2v wurzelnackt ob 3v mit Drahtballen mdb Malus /Frucht-Apfel Alkmene Altl. Pfannkuchenapfel X Ananasrenette Auralia Baumanns Renette Bischofshut Boskoop Braeburn Carola

Mehr

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm

Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Neue resistente Apfelsorten, als Busch oder Halbstamm Resistenzen für Schorf, Mehltau und Feuerbrand, sind sehr gut befruchtbar Genussreife: September - November Rebella Mittelstark, breit wachsend. Ertrag

Mehr

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016

Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Seltene Apfel- und Birnensorten aus Prigglitz zur Auspflanzung ab 2016 Anfang Februar waren die Obstexperten von Arche Noah in Prigglitz, um Edelreiser von über 30 seltenen und wertvollen Obstsorten zu

Mehr

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher

x x a x Nov Mär x a x Okt Mär x x x x x x Nov Mär Boikenapfel x x Jan Juni x x x a x x Dez Apr x x x x x x x Dez Mai Brettacher nbeschreibung der Apfelsorten für Streuobstwiesen Lebensdauer- Fruchtbarkeit Robustheit gegen Witterung und KranGeschmack Äpfel Krebsanfälligkeit Schorfanfälligkeit bis bis Hohe Anfälligkeit für Adersleber

Mehr

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit

Empfehlenswerte Obstsorten für den Streuobstanbau im Main-Tauber-Kreis Birnen, Kirschen, Wildfrüchte etc. Reifezeit Merkblatt Landratsamt Main-Tauber-Kreis Landwirtschaftsamt Beratungsstelle für Obst, Garten und Landschaft Wellenbergstr. 3 97941 Tauberbischofsheim Tel.: 09341/82-5722, Fax: 09341/828-5722 E-Mail: harald.lurz@main-tauber-kreis.de

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme)

Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet. Streuobstsorten für Höhenlagen (Hochstämme) Angebotsliste Herbst 2016 sortiert nach Alphabet Apfelbäume auf Unterlage Bittenfelder Sämling starkwachsende Unterlage Wuchshöhe 5m, je nach Sorte auch höher geeignet zum Pflanzen in Grasland Streuobstsorten

Mehr

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI

OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI OBSTBÄUME IM ANGEBOT DER EDELMACHEREI Zahlreiche alte Obstsorten werden in der Guntramser Edelmacherei vermehrt. Die folgenden Seiten informieren über ihre Eigenschaften und ihre Verwendung. Die in alphabetischer

Mehr

Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind

Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind Projektidee Anlage einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, die typisch für die Region sind Projekt-Ziele Bedeutung des Lebensraumes Streuobstwiese im Biosphärenreservat darstellen Nutzung für Durchführung

Mehr

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten

Robuste Obstsorten für den. Haus- und Kleingarten Dr. Dankwart Seipp Robuste Obstsorten für den Haus- und Kleingarten Seminar OBSTGEHÖLZE VERKAUFEN MIT FACHKOMPETENZ DEN UMSATZ STEIGERN Cappeln 18. August 2005 G l i e d e r u n g Einleitung Sortenvorstellung

Mehr

Prisdorfer Weg Borstel Hohenraden 04101/ /

Prisdorfer Weg Borstel Hohenraden 04101/ / Apfel Standardsorten Halbstamm Co Busch Co Alkmene Berlepsch,Roter Boskoop, Roter Braeburn (Lizenzsorte) Cox Orangen Renette Delbard Estivale (Lizenzsorte) Elstar (Lizenzsorte) Finkenwerder Herbstprinz

Mehr

- 1 - Obstsortenliste Äpfel Äpfel

- 1 - Obstsortenliste Äpfel Äpfel - 1 - *) *)weitgehend identisch mit dem Katalog 1908-1909 Nr. Äpfel Nr. Äpfel 001 Adersleber Kalvill 026 Graf Nostiz 002 Ananasrenette 027 Graue Herbstrenette 003 Apfel aus Croncels, Transparentapfel 028

Mehr

Die 200 häufigsten Apfelsorten im deutschen Streuobst

Die 200 häufigsten Apfelsorten im deutschen Streuobst Hans-Joachim Bannier 1 (Entwurf 2011) Die 200 sten Apfelsorten im deutschen Streuobst Adersleber Kalvill Allington Pepping Altländer Pfannkuchen Angelner Borsdorfer = Zwiebelapfel Anhalter Apfel aus Lunow

Mehr

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge

Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Alte Obstsorten für die Region Erzgebirge Ein Ratgeber für die Sortenwahl Europäische Union Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen

Mehr

Pflanzen und Pflegen

Pflanzen und Pflegen Herausgegeben im Rahmen des Projektes Asta von Oppen Silke Last Reinhard Heller Pflanzen und Pflegen November 2008 weitere Infos unter: www.route-der-alten-obstsorten-im-wendland.de www.lpv-wendland-elbetal.de/projekte.htm.

Mehr

Champagner Renette. Edelchrüsler

Champagner Renette. Edelchrüsler Champagner Renette Sehr alte Sorte aus der Champagne (FRA). Anspruchsvoll an Boden und Klima. Frucht klein, hellgrün, verwaschen rote Backen. Fleisch fest, saftig, weinsäuerlich, Gewürz schwach. Pflückreif

Mehr

Apfel-Sorten für den Hausgarten

Apfel-Sorten für den Hausgarten Apfel-Sorten für den Hausgarten Retina Herkunft: Institut für Obstforschung Dresden- Pillnitz: Apollo [ Cox Orange x Oldenburg] x schorfresistenter Zuchtstamm. Seit 1991 in Deutschland auf dem Markt. Reifezeit:

Mehr

Edelreiser Edelreiser 2016

Edelreiser Edelreiser 2016 Edelreiser 2016 Übermittelt von unserem Vorstandsmitglied und Ansprechpartner im Streuobstdorf Hausen, Adam Zentgraf, der Interessenten bei Rückfragen gerne zur Verfügung steht. Kontaktdaten Ansprechpartner

Mehr

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN

BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN BEFRUCHTERTABELLE APFELSORTEN Fast alle Apfelsorten sind selbststeril, d.h. daß der eigene Pollen auf der Narbe nur ungenügend keimt und deshalb keine Befruchtung erfolgt. Deshalb sind zur Befruchtung

Mehr

Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern

Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern Verein ARCHE NOAH Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Obere Straße 40, 3553 Schiltern - 01-001 Adersleber Kalvill 026 Fromms Renette 002 Ananasrenette 027 Galloway

Mehr

Bestellliste Mittelrheinkirsche : Sorte ist aktuell in einer Baumschule verfügbar

Bestellliste Mittelrheinkirsche : Sorte ist aktuell in einer Baumschule verfügbar Bestellliste Mittelrheinkirsche : Sorte ist aktuell in einer Baumschule verfügbar STAND: Herbst 2013, alle Angaben ohne Gewähr Süsskirschen Lokal Rarität Normal Standard Empfehlung Gefährdung Herkunft/Verbreitung

Mehr

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Birnen Sortenbeschreibung Alexander Lucas Zufallssämling, um 1870, Frankreich Bayrische Weinbirne unbekannt; erstmals 1906 erwähnt Tafelbirne; süßsäuerlich 23 Monate;

Mehr

Baumobst für den Garten

Baumobst für den Garten Baumobst für den Garten 06. März 2015 in Dresden Pillnitz Christian Kröling Die Qual der Wahl Welche Obstart kann ich pflanzen? Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Aprikosen oder Pfirsiche Welche

Mehr

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland.

Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Ein Genuß auch im Winter: Apfelsaft aus dem Wendland. Eine Wohltat: Apfelsaft im Winter. Aufgrund der handwerklichen Produktion und vor allem der schonenden Pasteurisierung enthält unser reinsortiger Apfelsaft

Mehr

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli

Neue Birnensorten aus Pillnitz Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Neue Birnensorten aus Pillnitz www.thalackermedien.de Isolda Eltern: Jules Guyot x Bunte Juli Isolda ist eine ertragreiche Sommerbirne, die in vielen Eigenschaften eine Verbesserung vorhandener Frühsorten

Mehr

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Äpfel

Kurzbeschreibungen alter Obstsorten: Äpfel 1 Biologische Station Bonn B i o l o g i s c h e S t a t i o n B o n n Auf dem Dransdorfer Berg 76 53 121 Bonn Dr. Bernhard Arnold (Dipl.-Biol.) Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kurzbeschreibungen alter

Mehr

Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING

Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING Winterapfel (Malus Bittenfelder Sämling ) BITTENFELDER SÄMLING Der Bittenfelder Sämling, auch Bittenfelder genannt, ist eine der wenigen selbstfruchtbaren Apfelsorten, welche kleine bis mittelgroße zitronengelbe

Mehr

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig

* * * * sehr robust * * * robust * * gering anfällig * normal anfällig Obstsortenliste Liebe Kundin, lieber Kunde, diese Liste mit den Obstsorten, die wir in unserem Sortiment führen, soll Ihnen ein Informationsblatt und eine Entscheidungshilfe sein. Sie können sich einen

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Süßkirschen bevorzugen durchlässige, lehmhaltige Böden mit guter Durchlüftung. Wichtig für die Pflanzung ist der hohe Platzbedarf und viel Sonne. Sie brauchen bis auf wenige Ausnahmen eine Befruchtersorte.

Mehr

Obstsorten-Lehrpfad Waldburg

Obstsorten-Lehrpfad Waldburg Obstsorten-Lehrpfad Waldburg Thema: Vermittlungsmethode: Länge/ Zeitbedarf: Führungen: Lage: Beginn: Ansprechpartner: Weitere Informationen: Obstbäume Klassischer Schilderpfad 1,5km/ 1h (kein Rundweg)

Mehr

Obstsorten-Liste Äpfel

Obstsorten-Liste Äpfel Äpfel Apfelsorte Adersleber Kalvill Aldinger George Cave Ananasrenette Antonowka Batullenapfel Baumanns Renette Berner Rosenapfel Böhmischer Rosenapfel Brünnerling (Böhmischer, Oberösterreichischer) Champagnerrenette

Mehr

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow Dr. Friedrich Höhne, Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg- Vorpommern Eine Besonderheit im

Mehr

Obstsorten - nach Reifezeit

Obstsorten - nach Reifezeit Obstbaumsortiment der Baumschule Rücklinger Obstsortiment zum downloden als pdf.datei Obstsorten - nach Reifezeit Speiseäpfel: Sommeräpfel: Aldingers George Cave VII Vista Bella VII-VIII Honigapfel VII

Mehr

Empfohlene Hochstamm-Obstsorten im Aachener Raum. Empfehlungsliste

Empfohlene Hochstamm-Obstsorten im Aachener Raum. Empfehlungsliste Empfehlungsliste Obstsorten (Hochstamm) ie Aachener Region zur Anpflanzung in Obstwiesen un Gärten Die vorliegene Liste soll ie Auswahl er Obstsorten un Wilgehölze ie Aachener Region erleichtern Der Hanel

Mehr

Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee. Zusammenfassung

Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee. Zusammenfassung Erhaltung und Nutzung alter Kernobstsorten im bayerischen Allgäu und am bayerischen Bodensee Ein überregionales LEADER-Projekt der Kreise Lindau, Oberallgäu, Ostallgäu, Unterallgäu und der kreisfreien

Mehr

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow

Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow 187 Heutiger Wert alter Apfelsorten erste Ergebnisse einer Sortensichtung in Gülzow Dr. Friedrich Höhne Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern Eine Besonderheit

Mehr

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste

Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Baumpflanzaktion Rüderswil 2015 Sorten-Liste Aepfel Albrechtsapfel, PSR, robuste Spätherbstsorte frosthart, wenig anfällig für Schorf und Mehltau, für Höhenlagen, mittelstarker Wuchs, guter Pollenspender,

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Fast alle Birnen benötigen zur optimalen Fruchtqualität einen warmen geschützen Standort. Entscheidend für den Wuchs der Birne ist die Unterlage. Birnen gedeihen am besten in tiefgründiger, humusreicher

Mehr

Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen:

Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen: Gute Gründe für das Anpflanzen von Obstbäumen auch in Höhenlagen: Kleine Bäume Schöne Blüte Essbare Früchte Kinder erleben das Wachsen der Früchte und dürfen selber ernten und schmecken. Erfahren, dass

Mehr

Die in der Pfalz einst häufigsten Baumobst-Sorten. Dürkheimer Prachtmandel

Die in der Pfalz einst häufigsten Baumobst-Sorten. Dürkheimer Prachtmandel Dürkheimer Prachtmandel Synonyme: Philippi s Prachtmandel Herkunft / Verbreitung: eine entlang der Weinstraße noch häufigere ältere Ziermandel (Bittermandel); ab 1940 von Ewald Philippi / Bad Dürkheim

Mehr

Äpfel Scheerer - Bestand Herbst Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer

Äpfel Scheerer - Bestand Herbst Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer Äpfel Scheerer - Bestand Herbst 2013 1 Apfel 'Adamsapfel' spät 2 Apfel 'Adersleber Kalvill' spät 3 Apfel 'Alkmene' mittel 4 Apfel 'Altländer Pfannkuchenapfel' spät 5 Apfel 'Altmärker Goldrenette' 6 Apfel

Mehr

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober

bis Oktober mittelfest, zart säuerlich X X September Dezember Mittelgroß, bläulich bereift, saftig, mittelfest, sanft aromatisch September Oktober 1. Äpfel 1 Tafel-/Wirtschafts- Mostobst T W M Ernte Lagern bis Akane X X Mitte Anfang Alkmene X X Anfang Berner Rosenapfel November mittelgroß vollrot saftig, weißes flelisch Klein/mittel, mittelfest,

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Der Apfel bevorzugt ein gemäßigtes Klima mit nicht allzu tiefen Wintertemperaturen und mäßig warme Sommer. Tiefgründige, lehmige Böden sind vorteilhaft. Die Ansprüche an den Boden sind stark abhängig von

Mehr

Bestellformular für Veredelungen

Bestellformular für Veredelungen Pflanzenschutzamt Postfach 91 08 10 30428 Hannover Pflanzenschutzamt Wunstorfer Landstr. 9 30453 Hannover Telefon 0511/4005-0 Telefax 0511/4005-2505 Auftraggeber und Rechnungsempfänger: Anrede: Name: Lieferadresse

Mehr

Unser Obstbaumsortiment

Unser Obstbaumsortiment Unser Obstbaumsortiment Äpfel n Genussreife Fruchtfabe Tafelapfel Mostapfel Schorf resistent Ananas Rtte 11-3 Gelb Ariwa 9-3 Rot Arlet 10-2 Rot Basler süss 9-10 Gelb Berlepsch x 11-2 Grün-rot Berner Rosen

Mehr

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick

Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Apfel, Birne & Co 60 heimische Obstsorten im Überblick Übersichtlich dargestellt, Wuchseigenschaften, Befruchtersorten, Reifezeit und, en und Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Grußwort Tradition

Mehr

Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten

Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten Obstsorten für Streuobstwiese und Hausgarten Robuste Sorten Neuheiten Beeren und Wildobst Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau 2010 Seite 1 Einleitung Im Haus und Liebhabergarten sowie im Streuobstanbau

Mehr

SALAT- UND SAUCENTOMATEN

SALAT- UND SAUCENTOMATEN SALAT- UND SAUCENTOMATEN TICA Glänzend rote, sehr feste Salattomate, sehr ertragreich und gesund. HELLFRUCHT Ertragreiche rote Salattomate mit sehr gutem Geschmack. MATINA Sehr frühe rote Salattomate,

Mehr

Sortimentsliste 2016/2017. von. Äpfel Birnen Kirschen Pflaumen und Zwetschen Quitten

Sortimentsliste 2016/2017. von. Äpfel Birnen Kirschen Pflaumen und Zwetschen Quitten Sortimentsliste 2016/2017 von Äpfel Birnen Kirschen Pflaumen und Zwetschen Quitten Email: info@baumschule-boysen.de weitere Informationen und Bilder über unsere Obstsorten finden sie unter: Internet: www.baumschule-boysen.de

Mehr

OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten)

OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten) OBSTSORTEN - Empfehlungen ( Streuobstbau/Hausgarten; Seehöhe bis 900m; Kärnten) Vorbemerkung: Die vorliegende Sortenempfehlung ist vornehmlich für den extensiven Obstbau und Hausgärten ausgelegt. Dementsprechend

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Neuauflage 2010 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Dezember 2010 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft

obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft obstbäume in der verwendung planungshelfer ii für stadtgrün, garten und landschaft OBSTBÄUME IN DER VERWENDUNG: PLANUNGSHELFER II FÜR STADTGRÜN, GARTEN UND LANDSCHAFT: Auf der Basis langfristiger Entwicklungsarbeit

Mehr

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen

Apfelsorten im Saarland. Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen Apfelsorten im Saarland Empfehlenswerte Apfelsorten für Garten und Obstbaumwiesen 2. Aktualisierte Auflage 2014 Liebe Saarländerinnen und Saarländer, wer kennt sie noch die guten alten Apfelsorten? Alkmene,

Mehr

SCHWEIZER WASSERBIRNE BIO Pyrus - Mostbirne

SCHWEIZER WASSERBIRNE BIO Pyrus - Mostbirne GROSSE GERMERSDORFER BIO Prunus avium Fruchtsorte - Süßkirsche HERKUNFT - Die Sorte wurde im 19. Jahrhundert in Germersdorf bei Guben (Schlesien) als Zufallssämling entdeckt und verbreitete sich wegen

Mehr

Bestellformular für Veredelungen

Bestellformular für Veredelungen Pflanzenschutzamt Postfach 91 08 10 30428 Hannover Pflanzenschutzamt Wunstorfer Landstr. 9 30453 Hannover Telefon 0511/4005-0 Telefax 0511/4005-2505 Auftraggeber und Rechnungsempfänger: Anrede: Name: Lieferadresse

Mehr

Fleischtomate. Fleischtomte. Babuschka. Master F1. rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch

Fleischtomate. Fleischtomte. Babuschka. Master F1. rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch Fleischtomte Babuschka Fleischtomate Master F1 rote grosse Früchte bis zu einem 1kg schwer festes Fruchtfleisch grosse, feste, fleischige Früchte sehr aromatisch robuste Pflanze Fleischtomate Süsse von

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, Großschirma Tel.: 03731/ Fax: 03731/ freiberg.de Die Aprikose gilt zwar als kaum frostgefährdet, jedoch stellt sie gewisse Ansprüche, windgeschützte Lagen, günstig sind leicht geneigte Nordhänge, die sich nur langsam erwärmen, mit lockeren lehm- oder

Mehr

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth

Neuauflage Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Neuauflage 2008 Landkreis Tirschenreuth in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege Tirschenreuth Tirschenreuth, im Mai 2008 1 Impressum: Verantwortlich für Inhalt: Harald

Mehr

Kern- und Steinobst gibt es in den Sommermonaten auch im Container, diese sind in der Regel dann aber nur als Busch oder Halbstamm erhältlich.

Kern- und Steinobst gibt es in den Sommermonaten auch im Container, diese sind in der Regel dann aber nur als Busch oder Halbstamm erhältlich. Obstgehölze Sortiment der Gartenzentrale Appel In der Gartenzentrale bieten wir Ihnen ein vielfältiges Sortiment von Obstgehölzen an. Unsere aktuelle Obst-Liste umfasst die Arten und, die in der Regel

Mehr

Streuobstkarteikarten

Streuobstkarteikarten Streuobstkarteikarten Fruchtig, frisch und bildschön Fotos und Text: Birgit Eschenlohr Zeichnungen: Claudia Ruf Ob Champagner Bratbirne, Schöner vom Oberland oder Jakobiapfel: Viele alte Streuobstsorten

Mehr

Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten)

Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten) Tafel-/ Wirtschafts- / Mostapfelsorten ( extensiver Anbau/Hausgarten; Seehöhe > 800m; Kärnten) Vorbemerkung: Die vorliegende Sortenempfehlung ist vornehmlich für den extensiven Obstbau und Hausgärten ausgelegt.

Mehr

Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel' CAC Apfel Altländer Pfannkuchenapfel

Malus 'Altländer Pfannkuchenapfel' CAC Apfel Altländer Pfannkuchenapfel Seite: 1 Legende: H =Hochstamm 3xv =3 mal verpflanzt ha =Halbstamm mdb =mit Drahtballen Bu =Busch C 20 =Container 20 L Malus 'Alkmene' CAC Apfel Alkmene Baum pyramidal, Frucht klein, grüngelbrot, saftig,

Mehr

Im folgenden finden Sie eine komplette Sortenliste, die jeweilige Verfügbarkeit finden Sie in unserem Onlineshop

Im folgenden finden Sie eine komplette Sortenliste, die jeweilige Verfügbarkeit finden Sie in unserem Onlineshop Obstsortenliste kompakt Im folgenden finden Sie eine komplette Sortenliste, die jeweilige Verfügbarkeit finden Sie in unserem Onlineshop www.biobaumversand.de. Äpfel - Apfelbäume Das sollten Sie wissen:

Mehr

Die Streuobstwiese verbindet verschiedenste Lebensräume, aber das ist noch nicht alles. Auch wirtschaftlich wird sie vielfältig genutzt.

Die Streuobstwiese verbindet verschiedenste Lebensräume, aber das ist noch nicht alles. Auch wirtschaftlich wird sie vielfältig genutzt. inhalt Einleitung............. 3 Bedeutung............ 4 Pflege................ 6 Artenwahl............. 7 Apfel................ 7 Birne................ 7 Süßkirsche............. 8 Pflaume..............

Mehr

Obstbäume: Arten und Sorten

Obstbäume: Arten und Sorten Obstbäume: Arten und Sorten Die Auswahl an Sorten ist riesig, sie reicht von Jahrhunderte alten Sorten, bis zu absoluten Neuzüchtungen. Die in der Liste aufgeführten Sorten wurden nach folgenden Kriterien

Mehr

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz

Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Stadt Pforzheim Amt für Umweltschutz Apfel - Sortenbeschreibung Sorte Herkunft Frucht Reife Lagerung Baum Standort Besonderheit Alkmene 1930 in Norddeutschland Bittenfelder Boskoop Brettacher Gehrers Rambur

Mehr

OBST ist unsere STärke

OBST ist unsere STärke Trends & Highlights OBST 2014 Obst seite 4 obst ist unsere stärke Leider werden die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner. Aber auch wer nur eine kleine Terrasse oder einen Balkon hat,

Mehr

Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild

Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild Bewährte Paradeissorten aus den Sichtungen der AG Bauernparadeiser der Jahre 2011 bis 2014 Sorte Kurzbeschreibung Bild Cocktailparadeiser Rote Dattelwein rote, ovale Früchte, wüchsig, guter Fruchtansatz,

Mehr

Apfelanbau im Garten

Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Apfelanbau im Garten Herkunft Als Ursprungsgebiet der großfrüchtigen Kulturapfelsorten (Malus sylvestris var. domestica) gelten der Kaukasus und Turkestan. Die besten Sorten gelangten

Mehr

Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin

Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin streuobst mainfranken Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin Schöner aus Miltenberg Ergebnisse eines Forschungsprojekts des Landratsamtes Würzburg in Zusammenarbeit mit der

Mehr

Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin

Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin streuobst mainfranken Erhaltung alter Kernobstsorten im Landkreis Würzburg Trockener Martin Schöner aus Miltenberg Ergebnisse eines Forschungsprojekts des Landratsamtes Würzburg in Zusammenarbeit mit der

Mehr

Route der alten Obstsorten im Wendland. Pflanzen und Pflegen

Route der alten Obstsorten im Wendland. Pflanzen und Pflegen Route der alten Obstsorten im Wendland Pflanzen und Pflegen Natur gesund genießen Route der alten Obstsorten im Wendland Seit Mitte 2008 ist der Landschaftspflegeverband Wendland-Elbetal Träger des Projektes.

Mehr

Äpfel. Birnen. Zwetschen/Pflaumen/Reneclaude/Mirabelle

Äpfel. Birnen. Zwetschen/Pflaumen/Reneclaude/Mirabelle Für unser Obstsortiment müssen wir eine Auswahl treffen. Wenn Sie ihre Wun finden, so können wir sie ihnen gerne reinholen. Bitte schicken Sie uns eine Em oder rufen Sie uns an! folgende Obstsorten haben

Mehr

Obstsortenliste Stand:

Obstsortenliste Stand: POLLICIA-Streuobstwiesen im NSG Berntal / Bad Dürkheim - Leistadt Obstsortenliste Stand: 05.12.2011 Die Bad Dürkheimer Pollichia-Gruppe, innerhalb der Museumsgesellschaft, betreut ca. 5 ha Streuobstwiesen

Mehr

Äpfel Alkmene Reifezeit: Frucht: Berner Rosenapfel Reifezeit: Frucht: Großer Brünnerling Reifezeit: Frucht: Cox Orangen Renette Reifezeit Frucht:

Äpfel Alkmene Reifezeit: Frucht: Berner Rosenapfel Reifezeit: Frucht: Großer Brünnerling Reifezeit: Frucht: Cox Orangen Renette Reifezeit Frucht: Äpfel Alkmene Reifezeit: September bis November. Frucht: Stumpfkegelige, mittelgroße, gelbe, gestreifte bis flächig orangerote Frucht mit knackigem, gelbem, aromatisch feinsäuerlichem, edelwürzigem Fruchtfleisch.

Mehr

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE

Obst OBST IST UNSERE STÄRKE Trends & Highlights OBST 2015 Obst seite 4 OBST IST UNSERE STÄRKE Leider werden die Gärten insbesondere der jungen Familien immer kleiner. Aber auch wer nur eine kleine Terrasse oder einen Balkon hat,

Mehr

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz. Die Streuobstwiese auf Hof Möhr. Beschreibung der Obstsorten (Ergänzung zur Beschilderung)

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz. Die Streuobstwiese auf Hof Möhr. Beschreibung der Obstsorten (Ergänzung zur Beschilderung) Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz Die Streuobstwiese auf Hof Möhr Beschreibung der Obstsorten (Ergänzung zur Beschilderung) Streuobstwiesen - vielfältige Lebensräume Die Streuobstwiese auf Hof Möhr

Mehr

Baumschulen - Alte Obstsorten. Obstbäume in 700 alten und neuen Sorten. Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb. Bequem bestellen im Online-Shop

Baumschulen - Alte Obstsorten. Obstbäume in 700 alten und neuen Sorten. Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb. Bequem bestellen im Online-Shop Baumgartner Baumschulen - Alte Obstsorten Obstbäume in 700 alten und neuen Sorten Zahlreiche Obstraritäten Naturnahe Anzucht / Meisterbetrieb Deutschlandweiter Versand Bequem bestellen im Online-Shop Baumschulen

Mehr

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s

O b s t s o r t e n. Empfehlenswerte. i m Z o l l e r n a l b k r e i s Empfehlenswerte O b s t s o r t e n i m Z o l l e r n a l b k r e i s Landratsamt Zollernalbkreis Umweltamt - Obst- und Gartenbauberatung w w w. z o l l e r n a l b k r e i s. d e 3 Vorwort Wir ernten

Mehr

Obst-Sortenliste 2015/2016

Obst-Sortenliste 2015/2016 Obst-Sortenliste 2015/2016 Ohne Garantie auf Vollständigkeit. Nur solange der Vorrat reicht. APFEL - Sorte Hochstamm Sämling Halbstamm A2 Busch M 26 Busch M 9 Alkmene Anhalter Baumanns Renette Berner Rosenapfel

Mehr

Streuobst im Bürener Land. Geschichte des Obstbaus im Bürener Land

Streuobst im Bürener Land. Geschichte des Obstbaus im Bürener Land Streuobst im Bürener Land von Karsten Schnell, GfN Gemeinschaft für Naturschutz im Altkreis Büren e.v. Obstbäume sind seit Jahrhunderten Bestandteil der Kulturlandschaft. Über ihren wirtschaftlichen Nutzen

Mehr

Es grüßt Sie herzlich Ihr Projektbetreuer Hans-Thomas Bosch

Es grüßt Sie herzlich Ihr Projektbetreuer Hans-Thomas Bosch ERFASSUNG UND ERHALTUNG alter Apfelund Birnensorten im nördlichen Schwaben newsletter 1 / Januar 2017? Sehr geehrte Projektpartner, dieser newsletter soll Ihnen allen, die Sie sich für den Erhalt Ihrer

Mehr

Förderung von Obstbaumhochstämmen

Förderung von Obstbaumhochstämmen Förderung von Obstbaumhochstämmen Sortenliste als Empfehlung das bedeutet allerdings kein Förderausschluss für andere Sorten! Birnensorte Eigenschaft/Frucht Verarbeitung / Haltbarkeit Standort Sonstiges

Mehr