INFO. für Studierende. Zentrum für Informations- und Medientechnologie

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INFO. für Studierende. Zentrum für Informations- und Medientechnologie"

Transkript

1 Zentrum für Informations- und Medientechnologie INFO für Studierende Studentische -Adresse WLAN E-Learning mit Moodle Geräteausleihe Mediathek Kopier- und Druckkarten Datenrettung Helpdesk u.v.m.

2 INHALTSVERZEICHNIS Willkommen im ZIMT - Was gibt es wo?... 3 Studentische -Adresse & Online-Dienste der Universität Zugang freischalten...4 Passwort ändern weiterleiten... 5 Freies WLAN an der Uni Siegen eduroam...6 Internetverbindung zur Universität über VPN... 7 E-Learning mit Moodle...8 Mailservice Konfiguration MS Outlook... 9 Konfiguration Mozilla Thunderbird Konfiguration Appl PC-Pools Kopier- und Druckkarten Multimedia-Equipment im Benutzerservice Verkaufsstelle Geräteausleihe Mediathek Multimediaproduktion im ZIMT Schulungen CampusTV Radius Sollten Probleme auftauchen... ZIMT-Helpdesk...20 Datenrettung / IT-ServiceTeam...20 Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. ZIMT 02/2015

3 WILLKOMMEN IM ZIMT Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie der Universität Siegen ist auf mehrere Standorte über den Campus verteilt. Welche für Studienanfänger relevanten Dienste gibt es wo? Das ZIMT in der Hölderlinstraße (H) Der Benutzerservice in der Hölderlinstraße ist der ZENTRALE KONTAKT und ERSTE ANLAUFSTELLE für die Inanspruchnahme wichtiger Dienste des ZIMT. Raum: H-D Tel.: 0271 / Öffnungszeiten: MO-FR 8:00-18:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit: MO-FR 8:00-16:00 Uhr) Im Benutzerservice (H) erfolgt die Freischaltung der studentischen -Adresse (s. S.4). Außerdem können Sie hier zeitlich begrenzt Notebooks und Beamer für Lehrveranstaltungen ausleihen und das vielfältige Multimedia-Equipment (Plotter, Laminator, Digital-Sender für Ihre Präsentationen in den Lehrveranstaltungen etc. nutzen (mehr dazu ab S. 16ff.). Das ZIMT in der Adolf-Reichwein-Straße (AR) Am ZIMT-Standort AR-X und AR-Z sind u.a. die Mediathek, der Geräteverleih und die Multimediaproduktion untergebracht. Den umfangreichen Bestand der Mediathek können Sie online einsehen und einzelne Medien leihen oder ggf. auch vor Ort sichten. Im Geräteverleih stehen Beamer und Zubehör (Kabel etc.), Audioaufzeichnungsgeräte, Camcorder, DVD- Player u.v.a.m. im Rahmen des Studiums zur Verfügung (mehr dazu ab S. 17ff.). Raum: AR-X 1.09 Öffnungszeiten: MO-FR 8:00-18:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit: MO-FR 8:00-16:00 Uhr) 3

4 STUDENTISCHE -ADRESSE & ONLINE-DIENSTE DER UNIVERSITÄT Die erste Begegnung mit dem ZIMT bekommen Sie wahrscheinlich bei der Freischaltung Ihrer studentischen -Adresse. Die Freischaltung dieser Adresse erfolgt unter einmaliger, persönlicher Vorlage des Studierendenausweises im Benutzerservice des ZIMT im Gebäude in der Hölderlinstraße. Gebäude Hölderlinstraße H-D 2203 Sie erhalten zudem eine Benutzerkennung und ein dazugehöriges Passwort. Auch wenn Sie bereits eine private -Adresse haben, ist das studentische -Konto sinnvoll: Dozierende und das Studierendensekretariat versenden wichtige universitäre Benachrichtigungen an diese Mail-Adresse (s. dazu auch S. 5: s weiterleiten). Des weiteren gelten Benutzerkennung, Passwort und studentische -Adresse als Zugangsvoraussetzungen für folgende Online-Dienste der Universität: kostenlose WLAN-Nutzung auf dem Campus via eduroam Zugang zum Universitätsnetz über VPN-Software LogIn zum Lernmanagementsystem Moodle Zugriff auf die Computer in den PC-Pools Die Benutzerkennung gilt NICHT für den Zugang zu den Portalen LSF oder unisono! LSF und unisono werden nicht über das ZIMT angeboten. Wenden Sie sich dazu bitte an das LSF-Team der Zentralen Universitätsverwaltung bzw. an den unisono-support 4

5 PASSWORT ÄNDERN Das erhaltene Passwort können Sie online ändern über den Link Geben Sie nach dem Login unter Benutzername nur Ihre Kennung (g + Nummer) ein. Das neue Kennwort sollte eine Mindestlänge von 8 Zeichen besitzen und Zeichen aus mindestens 3 der folgenden 4 Gruppen enthalten: Kleinbuchstaben a b c... Großbuchstaben A B C... Ziffern Alle direkten Tastatur-Sonderzeichen (außer ) Folgende Zeichen bitte NICHT verwenden: Umlaute ä Ä ö Ö ü Ü ß (Eszett) Buchstabenkombinationen, die nacheinander in Ihrem Accountnamen vorkommen. Eine Passwortänderung wirkt sich auf die Anmeldung zu allen auf der vorigen Seite aufgeführten Online- Diensten aus! S WEITERLEITEN Wenn Sie das studentische Postfach nicht aktiv nutzen möchten, können Sie das Passwort auch dazu benutzen, um universitäre Mails automatisch per Autoforward an Ihre private -Adresse (unter GMX, WEB etc.) weiterzuleiten. Sie sind dann universitär erreichbar, ohne Ihre Privatadresse bekanntgeben zu müssen. Das Online-Formular finden Sie unter dem Link Loggen Sie sich mit den Daten Ihres Benutzerkontos ein und tragen Sie in dem angezeigten Feld die gewünschte Zieladresse ein. 5

6 WLAN ÜBER eduroam EINRICHTEN Education Roaming (eduroam) ist eine Initiative, die es Studierenden und Mitarbeitern teilnehmender Universitäten ermöglicht, kostenfrei unter Verwendung ihrer universitären Benutzerkennung über WLAN und LAN das Internet an der eigenen Hochschule und das an anderen teilnehmenden Standorten zu nutzen. VOR dem ersten Schritt ins Internet benötigen Sie drei Dinge: einen aktuellen Virenscanner Unter können Sie die Campuslizenz der Antivirensoftware von Avira herunterladen. eine aktivierte Firewall aktuelle Sicherheitsupdates für Ihr Betriebssystem Die Benutzung von eduroam erfolgt über das eduroam CAT (Configuration Assistant Tool), das Sie auf der Homepage des DFN (Deutsches Forschungsnetz) unter edit.dfn.de herunterladen und auf Ihrem Rechner installieren können. Das CAT ist erhältlich für MS Windows 8 / 7 / Vista, für Apple OS X Mountain Lion / Lion, für Linux (alle größeren Distributionen) und Apple ios-geräte (iphone, ipad, ipod touch). Vollständige Anleitungen für o.g. Systeme (und weitere) finden Sie auf der ZIMT-Homepage unter Achten Sie während der Installationsroutine darauf, dass Sie bei der Eingabe des Benutzernamens Ihre Benutzerkennung und(!) den angeben (also nach Bsp. ). Ob Ihr Notebook eduroam als WLAN-Netzwerk in guter Qualität erkennt, können Sie über die Systemeinstellungen des Gerätes feststellen: Win 7, Win 8 und Win 8.1 : Öffnen Sie Netzwerk und Internet (Win7) bzw. Netzwerk- und Freigabecenter (ab Win 8) durch einen Rechtsklick auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste. Linux: Dash -> Netzwerkverbindungen Apple OS X: Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Netzwerkname: eduroam 6

7 INTERNETVERBINDUNG ZUR UNIVERSITÄT ÜBER VPN Wenn Sie sich von außerhalb der Universität z.b. von Ihrem Computer zuhause ins Uni-Netz einwählen möchten (u.a. für den Zugriff auf die Bibliotheksrecherche oder andere Onlineressourcen im Campus- Intranet), benötigen Sie die lizensierte VPN-Software Cisco AnyConnect Client, die Sie über nachfolgenden Link herunterladen können: Zum Download melden Sie sich bitte mit Ihrer Benutzerkennung an, lesen und bestätigen die Lizenzbestimmungen und wählen das Betriebssystem (Windows, Mac, Linux) aus, für das Sie die Software einsetzen möchten. Nach dem Download werden Sie automatisch wieder ausgeloggt. Wenn Sie eine weitere Softwareversion benötigen, müssen Sie sich erneut anmelden. Ansprechpartner zu Fragen der Installation ist der Benutzerservice, der an entsprechende Stellen weitervermitteln kann. Genaue Installationsanleitungen für Windows, MacOS, Linux, SmartPhones etc. erhalten Sie unter Für die Benutzung von eduroam am Campus benötigen Sie keinen VPN-Client! 7

8 E-LEARNING MIT Die Lernplattform Moodle stellt Unterrichtsinhalte der universitären Veranstaltungen wie z.b. Dokumente, digitale Semesterapparate, Foren, Tests, Vorlesungsaufzeichnungen usw. webbasiert zur Verfügung und dient der Organisation von Lerneinheiten und Lernvorgängen. Sie erreichen Moodle über https://moodle.uni-siegen.de. Über den Login oben rechts auf der Startseite von Moodle werden Sie zu einem Anmeldefenster geführt, in das Sie Ihre Benutzerkennung und das Passwort eingeben. Nach erfolgreicher Anmeldung (und einmaliger Anerkennung der Nutzungsbedingungen) können Sie mit dem System arbeiten. Mit Klick oben in der Mitte auf Ihren Namen in der blau unterlegten Zeile Sie sind angemeldet als... auf der Startseite gelangen Sie auf Ihre Profilseite. Über den Block Einstellungen auf der linken Seite können Sie im Bereich Profil bearbeiten optional persönliche Angaben anpassen, hinzufügen oder für andere ausblenden. Die Felder Vorname, Nachname und -Adresse sind durch die Registrierung im System bereits voreingetragen und nicht veränderbar. Wenn Sie zusätzlich Angaben zu Ihrem Profil machen möchten, müssen auf jeden Fall die Felder Stadt/Ort und Land auswählen auch ausgefüllt werden. ANMELDUNG ZU KURSEN IN Für die meisten Kurse in Moodle ist eine einmalige Anmeldung über ein Zugangskennwort erforderlich, welches Sie von Ihrem jeweiligen Dozenten o. Ihrer Dozentin meist zu Beginn des Kurses bekommen. Nach erfolgreicher Einschreibung in den Kurs wird Ihr Name in die Teilnehmerliste des Kurses eingetragen. Sie erhalten zur Bestätigung eine an die im Profil hinterlegte Adresse. Der Kurs wird Ihnen anschließend auf Ihrer eigenen Moodle-Startseite anzeigt, und Sie können direkt darauf zugreifen. Weitere Nutzungsinformationen erhalten Sie auf der rechten Seite der Moodle-Startseite https://moodle.uni-siegen.de unter Kurzeinführung für Studierende. Die Anmeldung zu Kursen in Moodle bitte nicht verwechseln mit den Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen über LSF! Der Zugang zu den digitalen Semesterapparaten kann nur über die entsprechend eingerichteten Kurse in Moodle erfolgen! Ein direkter Zugriff ist nicht möglich. 8

9 STUDENTISCHE -ACCOUNTS Über alle Internetseiten der Universität Siegen gelangen Sie direkt zum sicheren, verschlüsselten Zugang Ihres -Kontos, indem Sie oben rechts auf Webmail klicken. JavaScript muss aktiviert sein. Cookies sollten ebenfalls zugelassen sein. Konfigurationen verschiedener Mailzugänge an der Hochschule finden Sie unter Nachstehend die wichtigsten: ÜBER MS OUTLOOK Um über Microsoft Outlook Ihr universitäres -Konto einzurichten, starten Sie das Programm und klicken nacheinander Extras -> Kontoeinstellungen... und dann in der ersten Registerkarte auf den Button Neu.... Machen Sie im nächsten Fenster Konto automatisch einrichten keine Angaben, sondern setzen Sie direkt ein Häkchen im Feld Servereinstellungen oder zusätzliche Servertypen automatisch konfigurieren und klicken Sie auf Weiter >. Wählen Sie in nächsten Fenster als -Dienst Internet . Klicken Sie auf Weiter >. Ihr Name: Tragen Sie in das erste Eingabefeld Ihren Namen ein, so wie er zusammen mit der -Adresse verschickt werden soll. -Adresse: Geben Sie Ihre universitäre -Adresse ein, wie sie auf der Benutzer genehmigung angegeben ist. Kontotyp: Wählen Sie IMAP. 9

10 Posteingangsserver und Postausgangsserver (SMTP): Tragen Sie in beide Eingabefelder mail.uni-siegen.de ein. Benutzername: Tragen Sie Ihre vom Benutzerservice an Sie ausgegebene Benutzer kennung g + Nummer hier mit dem ein (nach dem Prinzip Dieser Benutzername ist trotz des keine -Adresse! Kennwort: Das Kennwort entnehmen Sie Ihrer Benutzergenehmigung. Achten Sie bei der Eingabe auf Groß- und Kleinschreibung. Klicken Sie rechts auf die Schaltfläche Weitere Einstellungen, um für das Versenden der Mails den SMTP- Server einzustellen. Wechseln Sie auf die Registerkarte Postausgangsserver. Setzen Sie ein Häkchen bei Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung und wählen Sie Anmelden mit. Benutzername: Tragen Sie dort wieder g + Nummer mit dem ein. Kennwort: Das Kennwort entnehmen Sie auch wieder Ihrer Benutzergenehmigung. Bestätigen Sie mit OK. 10

11 Zurück im Fenster Internet- -Einstellungen können Sie Ihre Kontoeinstellungen testen... Geben Sie im kleinen Anmeldefenster das Kennwort ein. Wurden alle Tests zu den Kontoeinstellungen erfolgreich ausgeführt, bestätigen Sie das Fenster mit Schließen. Klicken Sie anschließend im Fenster Internet- -Einstellungen auf Weiter > und danach auf Fertig stellen. Ihr Mailkonto unter Outlook ist eingerichtet. Schließen Sie das Fenster -Konten. 11

12 ÜBER MOZILLA THUNDERBIRD Wählen Sie nach Programmstart im großen Hauptfenster Neues Konto erstellen durch Doppelklick oder alternativ oben in der Optionsleiste über Extras -> Konten-Einstellungen... und klicken im neuen Fenster links unten die Schaltfläche Konten-Aktionen -> - Konto hinzufügen... Ihr Name: Tragen Sie in das erste Eingabefeld Ihren Namen ein, so wie er zusammen mit der -Adresse verschickt werden soll. -Adresse: Geben Sie Ihre universitäre -Adresse ein und Ihr Passwort, so wie diese auf Ihrer Benutzergenehmigung vermerkt sind. Haben Sie Ihr Passwort bereits einmal geändert, verwenden Sie bitte das aktuell gültige (Passwort speichern ist optional, jedoch kann dann jede Person, die Zugang zu Ihrem PC hat, auch Ihre Mail vom Server abrufen). Klicken Sie anschließend auf Weiter. Thunderbird sucht nun automatisch nach den Postein- und -ausgangservereinstellungen für Ihr Konto. Nach Abschluss des Suchvorgangs müssen Sie die Einstellungen anpassen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Manuell bearbeiten und nehmen Sie folgende Eintragungen vor: 12

13 Posteingang-Server: IMAP, Server-Adresse: mail.uni-siegen.de, Port: 143, SSL: STARTTLS, Authentifizierung: Passwort, normal. Postausgang-Server: Server-Adresse: mail.uni-siegen.de, Port: 587, SSL: STARTTLS, Authentifizierung: Passwort, normal. Benutzername: Tragen Sie hier Ihre vom Benutzerservice an Sie ausgegebene Benutzer kennung g + Nummer hier mit dem ein (nach dem Prinzip Dieser Benutzername ist trotz des keine -Adresse! Mit Klick auf Konto erstellen wird Ihr -Konto authentifiziert und Ihre Konfiguration beendet. Stellen Sie anschließend noch sicher, dass im Fenster Konten-Einstellungen im Bereich Server-Einstellungen unter Authentifizierungsmethode Passwort, normal eingestellt ist und bestätigen Sie anschließend mit OK. Sie können jetzt im Hauptfenster von Mozilla Thunderbird links im Strukturbaum mit Klick auf Posteingang eingetroffene Mails abrufen. 13

14 ÜBER APPL Wenn Sie bei einem Mac statt Mozilla Thunderbird oder Outlook das Apple-eigene - Programm Mail nutzen möchten, gehen Sie zur Konfiguration folgendermaßen vor: Öffnen Sie das Programm Mail unter Gehe zu -> Programme. Vollständiger Name: Tragen Sie in das erste Eingabefeld Ihren Namen ein, so wie er zusammen mit der -Adresse verschickt werden soll. -Adresse: Geben Sie Ihre universitäre -Adresse und Ihr Kennwort ein, wie diese auf Ihrer Benutzergenehmigung vermerkt sind. Haben Sie Ihr Kennwort bereits einmal geändert, verwenden Sie bitte das aktuell gültige. Klicken Sie auf Fortfahren. Servertyp: Wählen Sie Exchange. Das Feld Beschreibung: kann übersprungen werden. Server für eingehende Mails: Geben Sie mail.uni-siegen.de ein. Benutzername: Tragen Sie dort Ihre vom Benutzerservice an Sie ausgegebene Benutzer kennung g + Nummer hier mit dem ein (nach dem Prinzip Dieser Benutzername ist trotz des keine -Adresse! Geben Sie das Kennwort ein und ergänzen Sie das Feld Outlook Webserver um den Eintrag mail.uni-siegen.de. 14

15 Klicken Sie auf Fortfahren. Die Beschreibung für den Server für ausgehende s ist optional. Als Server für ausgehende Mails geben Sie wieder mail.uni-siegen.de ein. Aktivieren Sie Identifizierung verwenden und tragen Sie bei Benutzername erneut die Benutzerkennung mit dem und darunter das Kennwort ein. Klicken Sie auf Fortfahren. Sind alle Eingaben korrekt, klicken Sie abschließend in der Account-Zusammenfassung auf Erstellen. PC-POOLS Nachstehende Computerräume (CIP-Pools) werden vom ZIMT betreut. Sie können nach dem Login mit Ihrer Benutzerkennung an diesen PCs arbeiten: Gebäude Adolf-Reichwein-Straße Raum AR-A 1010 Raum AR-D 4108 Raum AR-H 306 * Gebäude Hölderlinstraße Raum H-D 2202 * Räume mit * sind eingeschränkt offengehalten, da sie als Schulungsraum belegbar sind. Nähere Informationen zu den PC-Pools und der darin installierten Software erhalten Sie unter Technische Störungen in den PC-Pools melden Sie bitte dem ZIMT-Helpdesk unter (s. auch S. 20). 15

16 KOPIER- UND DRUCKKARTEN Mit diesem Kartensystem können Sie an den Kopiergeräten der Bibliotheken und den Druckern in den Computerräumen des ZIMT kopieren bzw. ausdrucken. Die Karten sind für EUR 5,- Pfandgebühr an Kartenautomaten erhältlich und können dann mit Guthabenbeträgen von EUR 5,- (125 Blatt) / 10,- (250 Blatt) / 20,- (500 Blatt) immer wieder aufgeladen werden. Standorte der Kartenautomaten: Gebäude Adolf-Reichwein-Str. Bibliothek Aufladen + Aufladen/Kaufen (Zwei Geräte) Gebäude Hölderlinstr. Benutzerservice Aufladen/Kaufen Bibliothek Aufladen/Kaufen Gebäude Paul-Bonatz-Str. Bibliothek Aufladen/Kaufen Gebäude Emmy-Noether-Campus Bibliothek Aufladen/Kaufen Am Ende Ihres Studiums geben Sie die Karte im Benutzerservice zurück und die Pfandgebühr wird Ihnen zurückerstattet. Die Auszahlung eines noch bestehenden Guthabens ist nicht möglich. MULTIMEDIA-EQUIPMENT Nutzen Sie das vielfältige Equipment des Benutzerservice in der Hölderlinstraße u.a. zur Bearbeitung Ihrer Präsentationen: Sie können übergroße Drucke (Plots) für Präsentationen erstellen, Ausdrucke laminieren oder Ihre Dokumente über einen DigitalSender hochauflösend scannen und digitalisieren lassen, um sie beispielsweise anschließend als PDF- Anhänge verschicken zu können. Für die Benutzung dieser und weiterer Geräte wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Benutzerservice. Weitere Informationen unter VERKAUFSSTELLE In der Verkaufsstelle des Benutzerservices in der Hölderlinstraße werden IT- Handbücher zu verschiedenen Themen wie IT-Grundlagen, Betriebssysteme, Office, Anwendersoftware o. Bild- und Grafikprogramme (auch als E-Books) angeboten. Sie können dort auch DVD-Rohlinge (DVD+/-R) und Audio- und Videokabel (VGA u. HDMI) erwerben. Öffnungszeiten: MO-DO 9:00-12:30 Uhr 16 Das aktuelle Angebot finden Sie unter

17 GERÄTEAUSLEIHE Für Studium, Lehre und Forschung stellt das ZIMT Ihnen als Angehörige der Universität Notebooks, Präsentations- und Medientechnik leihweise zur Verfügung. Im Benutzerservice in der Hölderlinstraße sind Notebooks und Beamer ausleihbar. Raum: H-D 2203 Öffnungszeiten: MO-FR 8:00-18:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit: MO-FR 8:00-16:00 Uhr) Im Geräteverleih im Gebäude X in der Adolf-Reichwein-Straße erhalten Sie professionelle Audioaufzeichnungsgeräte, Diktier- und Transkriptionsgeräte, digitales Fotoequipment, Beamer, Beamerkabel, Camcorder, DVD-Player, Leinwände, Beleuchtung etc. Auf Anfrage können auch ältere Systeme wie Film-, Dia- und Overheadprojektoren zur Verfügung gestellt werden (s. auch S. 18: Video-, Audio- und Multimedia-Produktion). Raum: AR-X 1.09 Öffnungszeiten: MO-FR 8:00-18:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit: MO-FR 8:00-16:00 Uhr) Aufgrund der hohen Nachfrage wird besonders für Beamer und Audioaufzeichnungsgeräte um eine rechtzeitige Reservierung und eine ebenfalls rechtzeitige Rückgabe zum Ablauf der vereinbarten Leihfrist gebeten. Letzteres gebietet die Rücksichtnahme auf nachfolgende Entleiher! Die Geräte werden nicht auf Abruf reserviert. 17

18 MEDIATHEK UND Die Mediathek ist eines der größten, formal und inhaltlich erschlossenen Medienarchive an deutschen Hochschulen. Die Bestandsinformationen werden Ihnen im Internet über das Medieninformationssystem MEDIAS zugänglich gemacht: Unter Beachtung der Nutzungsbestimmungen erhalten Sie als Studierende Zugriff auf einen umfangreichen Bestand archivierter Materialien zum ausschließlichen Gebrauch in Lehre und Forschung. Für die Präsenznutzung (auch in Kleingruppen) steht ein Sichtraum zur Verfügung. Die Reservierung erfolgt über die Mediathek: Raum: AR-X Tel.: 0271 / Öffnungszeiten: MO - DO 8:00-15:00 Uhr FR 8:00-12:00 Uhr Aus der Vielzahl unserer Eigenproduktionen aus Forschung und Lehre der Universität Siegen stellen wir eine stetig wachsende Zahl an Medien in unserer Digitalen Mediathek zum direkten Abruf per Internet zur Verfügung. Über die lokale Bestandspflege und -vermittlung hinaus erschließen wir Ihnen durch diverse Kooperationen zusätzliche Informationen über in der deutschen Hochschullandschaft verfügbare Medienbestände. MEDIENPRODUKTION Das ZIMT unterstützt Sie bei der Herstellung von audiovisuellen und multimedialen Produktionen zu Lehr-, Lern-, Forschungs- und Präsentationszwecken mit konzeptioneller, didaktischer, gestalterischer und technischer Beratung. Bei der Realisierung Ihrer eigenen Produktionen stellen wir Ihnen moderne Audio- und Videoaufzeichnungsgeräte sowie eine umfangreiche Peripherie an technischem Equipment wie Beleuchtung, Mikrofone, Kopfhörer, Film- und Flachbettscanner etc. bereit. Für die Nachbearbeitung stehen stationäre Arbeitsplätze zur Verfügung, ausgestattet mit leistungsfähigen Produktionswerkzeugen zur Audiobearbeitung, zum Videoschnitt, zur Bildbearbeitung und Grafikanimation sowie zum CD-/DVD- Authoring. Zu allen Komponenten erhalten Sie fachkundige Einweisungen und nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe individuelle Unterstützung während der Produktion. 18

19 SCHULUNGEN Der Umgang mit Informationstechniken und elektronischen Medien zählt in jedem Studiengang zu den wichtigen Schlüsselqualifikationen. Neben individuellen Angeboten der Fakultäten bietet das ZIMT jedes Semester Schulungen zur Qualifizierung von Studierenden der Hochschule mit gängigen Anwendungen der Informations- und Medientechnologie an, z.b. Statistiksoftware, Datenbanksysteme, Desktop Publishing, Digitale Bildbearbeitung, Digitale Videoproduktion, Grafikprogramme, Präsentationstechniken oder Tabellenkalkulation. Das jeweils aktuelle Angebot finden Sie im Vorlesungsverzeichnis des LSF: Veranstaltungen -> Vorlesungsverzeichnis -> Veranstaltungen für Studierende aller Studiengänge -> Veranstaltungen ZIMT. Die Anmeldungen erfolgen - wenn nicht anders angegeben - über LSF (Andere Anmeldemöglichkeiten sind in den Kommentaren der jeweiligen Veranstaltung aufgeführt). STUDENTISCHE INITIATIVEN CampusTV Das ZIMT betreibt im Gebäude X ein Studio, das für Videoproduktionen und für praxisbezogene Lehrveranstaltungen genutzt werden kann. Mit CampusTV ist 2005 ein Fernsehmagazin zu Lehr- und Übungszwecken entstanden, das regelmäßig innerhalb der Hochschule im Internet als Livestream zu sehen ist. Radius 92.1 Die studentische Initiative Radius 92.1 produziert im Tonstudio des ZIMT in der Hölderlinstraße ein Radio-Vollprogramm. Zu empfangen ist Radius in Siegen über UKW 92,1 MHz oder weltweit als Webstream. RADius

20 SOLLTEN PROBLEME AUFTAUCHEN... ZIMT-HELPDESK Bei Problemen mit dem universitären Mailaccount oder den Zugangskennungen, für Störungsmeldungen betreffs der Computer und Drucker in den PC-Pools ist der ZIMT- Helpdesk des Benutzerservices in der Hölderlinstraße zentraler Kontakt und die erste Anlaufstelle für die Inanspruchnahme der Dienste des ZIMT. Sie werden von dort an die entsprechenden Stellen weitergeleitet. Tel.: 0271 / NOTEBOOK DEFEKT?? VIRUS GEFUNDEN?? DATEN WEG?? Das IT-ServiceTeam des ZIMT hilft kostenlos bei der Wiederherstellung wichtiger Daten, wenn diese beschädigt sind, versehentlich gelöscht wurden oder die Festplatte nicht gelesen werden kann. ServiceTeam Raum: H-D 2204 Tel.: 0271 / Öffnungszeiten: MO-FR 8:00-18:00 Uhr (in der vorlesungsfreien Zeit: MO-FR 8:00-16:00 Uhr) Bei ersten Anzeichen eines Defektes (z.b. Festplatte entwickelt seltsame Geräusche oder zeigt ungewöhnliche Verhaltensweisen etc.) Notebook/PC sofort ausschalten und auf keinen Fall neu starten! Das Starten eines defekten Betriebssystems kann gelöschte oder beschädigte Daten überschreiben und eine Datenrettung unmöglich machen. Nicht aufschrauben! Festplatte nicht erschüttern oder schütteln! Keinesfalls Datenrettungssoftware auf das defekte Laufwerk installieren! Ein Rechtsanspruch auf den Datenrettungsservice besteht nicht.

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Outlook 2007 Kurzanleitung für die Erstellung von POP3 / IMAP E-Mail Konten unter Microsoft Outlook 2007 1.) Öffnen Sie Microsoft Outlook 2007. 2.) Wählen Sie in Microsoft Outlook im Menüpunkt Extras den Punkt Kontoeinstellungen.

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit POP3 einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 POP3 Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail

Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail Einrichten eines IMAP-Kontos in Outlook / Outlook Express / Windows Mail In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie sie Ihren Mailaccount mit Hilfe der IMAP- Konfiguration als Mailkonto in Outlook

Mehr

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres IMAP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4

Allgemeine Hinweise... 2. Unterschied von Exchange und IMAP... 3. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 4 Einrichtung eines Mail-Clients für Office365 Mail-System der KPH Wien/Krems Ihre Zugangsdaten zum Mail-Account sind dieselben, die Sie für PH-Online verwenden (Benutzername und Passwort). Ihre E-Mail-Adresse

Mehr

E-Mail Konfigurationen

E-Mail Konfigurationen Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG E-Mail Konfigurationen 1. Outlook Express.. 2 2. Outlook 2010 6 3. Windows Live Mail.. 8 4. Applemail. 12 5. iphone / ipad...16 6. Beschreibung des Posteingangsservers.21

Mehr

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010

Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Installationsanleitungen für verschiedene Net4You Services Einrichtung E-Mail Konto Microsoft Outlook 2010 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von

Mehr

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2013 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2013 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 27. Oktober 2014 Seite 1/9 Kurzbeschrieb: Anleitung zur Konfiguration

Mehr

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen...

Unterschied von Exchange und IMAP... 2. Einrichten von Outlook 2007/2010 als Exchange-E-Mail-Konto... 3. Abrufen der Server-Einstellungen... Einrichtung der Weiterleitung auf live@edu Mail-System der KPH Wien/Krems Sie haben bereits Ihre Zugangsdaten zum live@edu Mail-System erhalten. Ihre live@edu E-Mail- Adresse setzt sich folgendermaßen

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Zugang via Mozilla Thunderbird (POP3)

Zugang via Mozilla Thunderbird (POP3) Zugang via Mozilla Thunderbird (POP3) 1. Starten Sie "Mozilla Thunderbird". 2. Sollte der Automatische Einrichtungsdialog gestartet werden, fahren Sie mit Punkt 6 fort. 3. Klicken Sie im Menü "Extras"

Mehr

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2010 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2010 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 27. Oktober 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Anleitung zur Konfiguration

Mehr

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2007 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere

Anleitung zur Konfiguration eines E-Mail-Kontos unter Outlook 2007 mit dem Exchange- oder IMAP-Protokoll. hslu.ch/helpdesk Andere IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 27. Oktober 2014 Seite 1/11 Kurzbeschrieb: Anleitung zur Konfiguration

Mehr

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Lokalen E-Mail-Client mit IMAP einrichten v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 IMAP Was ist das?... 3 Einrichtungsinformationen...

Mehr

E-Mailprogramm Einrichten

E-Mailprogramm Einrichten E-Mailprogramm Einrichten Inhaltsverzeichnis Benutzername / Posteingang / Postausgang... 2 Ports: Posteingangs- / Postausgangsserver... 2 Empfang/Posteingang:... 2 Maximale Grösse pro E-Mail... 2 Unterschied

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x

A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Thunderbird Version 17.x bis 24.x Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2

STRATO Mail. Einrichtung. Version 1.2 STRATO Mail Einrichtung Version 1.2 Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen den

Mehr

"E-Mail-Adresse": Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein.

E-Mail-Adresse: Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein. Microsoft Outlook Um ein E-Mail-Postfach im E-Mail-Programm Outlook einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie in Outlook in der Menüleiste auf "Extras", anschließend auf "E-Mail-Konten".

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 1.1. Webmailer... 2 1.2. Serverinformationen für den E-Mail-Client... 2 2. POP3 im Vergleich zu IMAP...

Mehr

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011 Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2010 (Windows) Stand: 03/2011 Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch. Direkter Kapitelsprung [POP3] [IMAP] [SSL/TSL] [Zertifikat] 1. Klicken

Mehr

E-Mail-Konto einrichten

E-Mail-Konto einrichten E-Mail-Konto einrichten Sie haben die Möglichkeit, Ihr E-Mail Konto bei der RAK-Berlin auch über Ihr eigenes E- Mail Programm abzurufen. Voraussetzung: Eine bereits eingerichtete E-Mail-Adresse bei der

Mehr

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein.

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein. Nachdem Sie im World4You-Webmail ein Email-Konto eingerichtet haben, können Sie dieses auch mit den Email-Programmen Microsoft Outlook, Outlook Express oder Mozilla Thunderbird abrufen. Eine Übersicht

Mehr

IMAP Mail-Zugriff von Extern

IMAP Mail-Zugriff von Extern Autor Jürg Schweingruber Version 1.1 Klassifikation Nicht klassifiziert Für internen Gebrauch Vertraulich Streng vertraulich Bearbeitungsstand Entwurf / in Bearbeitung zur Abnahme definitive Fassung IMAP

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Windows Live Mail Konfiguration IMAP

Windows Live Mail Konfiguration IMAP Windows Live Mail Konfiguration IMAP Einrichten eines IMAP-Kontos unter Windows Live Mail zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 8 Windows Live Mail ist der Nachfolger

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

3. Wählen Sie "Internet-E-Mail" aus und klicken Sie wiederum auf "Weiter".

3. Wählen Sie Internet-E-Mail aus und klicken Sie wiederum auf Weiter. Email-Programm einrichten: Outlook 2010 1. Klicken Sie auf "Datei" - "Informationen" - "Konto hinzufügen", um ein neues Konto zu konfigurieren. 2. Wählen Sie die Option "Servereinstellungen oder zusätzliche

Mehr

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6 Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Outlook Express 6 Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und IMAP

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange Hosted Exchange Inhalte Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013... 2 Automatisch einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 2 Manuell einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 4

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010

Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010 Hilfe-Dokumentation: Einrichten eines IMAP-Accounts unter Microsoft Outlook 2010 1 Neues Konto hinzufügen Im Menüpunkt Extras finden Sie den Unterpunkt Kontoeinstellungen. Wenn Sie diesen Punkt anklicken

Mehr

E-Mail Kontoeinrichtung

E-Mail Kontoeinrichtung INDEX 1. Allgemeine Informationen 2. Microsoft Mail 3. Microsoft Outlook 4. Mozilla Thunderbird 5. IncrediMail 6. Apple Mail Für die Einrichtung einer E-Mail Adresse benötigen Sie folgende Angaben (für

Mehr

Hinweise zur Nutzung der studentischen E-Mail im FB BWP

Hinweise zur Nutzung der studentischen E-Mail im FB BWP Bernburg Dessau Köthen Hochschule Anhalt Anhalt University of Applied Sciences Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik HOW TO DO BETA Erstellt von: Tom Guba, M.Sc. (Assistent des Dekanats)

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

Sicherer E-Mail-Transport per SSL

Sicherer E-Mail-Transport per SSL Sicherer E-Mail-Transport per SSL M. Spindler, Rechenzentrum der BURG Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie in ausgewählten E-Mail-Programmen (Clients) die SSL- Verschlüsselung für den sicheren E-Mail-Transport

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Maileinstellungen Outlook

Maileinstellungen Outlook Maileinstellungen Outlook Auf den folgenden Seiten sehen sie die Einstellungen diese bitte exakt ausfüllen bzw. die angeführten Bemerkungen durchlesen und die Eingaben entsprechend anpassen. Je nach Versionsstand

Mehr

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de

Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de Kurzanleitung E-Mail System bildung-rp.de VERSION: 1.3 DATUM: 22.02.12 VERFASSER: IT-Support FREIGABE: Inhaltsverzeichnis Benutzername und Passwort... 1 Support... 1 Technische Konfiguration... 2 Webmail-Oberfläche...

Mehr

Mailprogramme. Handbuch

Mailprogramme. Handbuch Handbuch April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt Einführung Grundlagen Serverinformationen SSL POP3 IMAP Anleitungen Windows Outlook 2000 Outlook 2002/2003/XP Outlook 2007 Outlook 2010 Outlook Express

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

Einrichtung eines E-Mail Kontos in MS Outlook 2013

Einrichtung eines E-Mail Kontos in MS Outlook 2013 Einrichtung eines E-Mail Kontos in MS Outlook 2013 Voraussetzung für die Einrichtung einer E-Mail-Adresse in Outlook 2013 ist die Erstellung einer E-Mail-Adresse und eines Postfachs im Confixx- Adminbereich.

Mehr

So richten Sie ein E-Mail-Konto in Mozilla Thunderbird 3.x ein

So richten Sie ein E-Mail-Konto in Mozilla Thunderbird 3.x ein So richten Sie ein E-Mail-Konto in Mozilla Thunderbird 3.x ein Einrichtung des E-Mail-Kontos per Assistent Starten Sie Thunderbird zum ersten Mal erscheint folgender Assistent (sollte der Assistent nicht

Mehr

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch

IT > Anleitungen > Konfiguration von Thunderbird für HCU-Webmail. Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch Anleitung zur Konfiguration von Thunderbird 17 für HCU-Webmail und LDAP-Adressbuch 1 Schritt 1a 1. Wenn Sie Thunderbird neu heruntergeladen haben, klicken Sie beim Öffnen des obigen Fensters auf Überspringen

Mehr

NotarNet Bürokommunikation

NotarNet Bürokommunikation Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Microsoft Outlook 2010 Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und

Mehr

Für die Einrichtung mit jedem beliebigen E-Mail Client gelten grundsätzlich folgende Daten:

Für die Einrichtung mit jedem beliebigen E-Mail Client gelten grundsätzlich folgende Daten: Zeit für das Wesentliche in der Praxis Allgemeine Email-Konfiguration: Für die Einrichtung mit jedem beliebigen E-Mail Client gelten grundsätzlich folgende Daten: E-Mail-Empfang (POP3) - Posteingangsserver:

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client)

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Inhaltsverzeichnis: 1) Allgemeines..2 2) Einrichtung Ihres Kontos im E-Mail-Programm... 3 2.1) Outlook Express.3 2.2) Microsoft Outlook..9 2.3)

Mehr

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol)

FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) FAQ IMAP (Internet Message Access Protocol) Version 1.0 Ausgabe vom 04. Juli 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist IMAP?... 2 2 Wieso lohnt sich die Umstellung von POP3 zu IMAP?... 2 3 Wie richte ich IMAP

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Zugang zum Exchange System

Zugang zum Exchange System HS Regensburg Zugang zum Exchange System 1/20 Inhaltsverzeichnis 1. Zugang über die Weboberfläche... 3 2. Konfiguration von E-Mail-Clients... 6 2.1. Microsoft Outlook 2010... 6 a) Einrichten einer Exchangeverbindung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird Anleitung E-Mail Einrichtung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird... 1 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird... 1 1.2 Einrichtung einer E-Mail Adresse

Mehr

Falls Sie ein bereits bestehendes Konto anpassen möchten, können Sie direkt zum Schritt 3 springen.

Falls Sie ein bereits bestehendes Konto anpassen möchten, können Sie direkt zum Schritt 3 springen. Seite 1 von 7 E-Mail-Konto einrichten Auf dieser Seite finden Sie die Anleitung, wie Sie unter MS Outlook 2007 ein E-Mail-Konto einrichten. Noch einfacher geht es, wenn Sie den Assistenten zur automatischen

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle.

E-Mail-Einstellungen. Übersicht der Einstellungen. Server. Verschlüsselung. Sicherheitswarnung. V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - www.rimle. CHRISTOF RIMLE IT SERVICES Lösungen mit Leidenschaft E-Mail-Einstellungen V1.0 06.10.2014 - Christof Rimle 2014 - Übersicht der Einstellungen Die empfohlenen Einstellungen sind hervorgehoben. Server POP

Mehr

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen!

INHALT. nicht verschlüsselt bzw. kein SPA* *Ihr Passwort wird durch die SSL Verbindung bereits verschlüsselt übertragen! INHALT Seite -1- Outlook 2013 / 2010 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 2 Outlook 2007 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 6 Outlook 2003 und 2000 - Ihr E-Mail-Konto einrichten... 11 Thunderbird - Ihr E-Mail-Konto

Mehr

sidoku POP3 / SMTP Connector

sidoku POP3 / SMTP Connector sidoku POP3 / SMTP Connector Stand 22.12.2010 erstellt von: EXEC Software Team GmbH Südstraße 24 56235 Ransbach-Baumbach www.exec.de sidoku POP3 / SMTP Connector Inhalt Inhalt 1 Leistungsmerkmale... 1

Mehr

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein:

So richten Sie Ihr Postfach im Mail-Programm Apple Mail ein: Seit der Version 3 von Apple Mail wird ein neuer E-Mail-Account automatisch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung angelegt. Daher beschreibt die folgende Anleitung, wie Sie Ihr Postfach mit Apple Mail

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

Anleitungen zum KMG-Email-Konto

Anleitungen zum KMG-Email-Konto In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit einem Browser (Firefox etc.) auf das Email-Konto zugreifen; Ihr Kennwort ändern; eine Weiterleitung zu einer privaten Email-Adresse einrichten; Ihr Email-Konto

Mehr

Einrichtung der E-Mail-Dienste

Einrichtung der E-Mail-Dienste ADM/ABL/2008/ Version 1.0, Januar 2008 Wien, 21. Jänner 2008 Einrichtung der E-Mail-Dienste Jeder Benutzer erhält zu seinem Account eine weltweit gültige E-Mail-Adresse. Die E-Mail-Adressen haben das Format

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Microsoft Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Alternativ sehen Sie auf

Mehr

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird

my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird my.ohmportal Installation von Mozilla Thunderbird Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Juli 2015 DokID: mailthunderinst Vers. 4, 20.08.2015,

Mehr

.lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung

.lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung .lowfidelity EMAIL KONFIGURATION Anleitung.lowfidelity OG, Mariahilfer Straße 184/5 1150 Wien, +43 (1) 941 78 09, dispatch@lowfidelity.at 1 Webmail Ohne einen externen Email Client können Mails über das

Mehr

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter

Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2003 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2 E-Mail-Konto einrichten... 3 2.1 Vorbereitung... 3 2.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

Umstellung auf den neuen WISO-Mailserver (Stand: 14.03.2013)

Umstellung auf den neuen WISO-Mailserver (Stand: 14.03.2013) Umstellung auf den neuen WISO-Mailserver (Stand: 14.03.2013) Inhalt: 1. Migration des Mailservers von Exchange 2003 auf 2010 2. Exchange/IMAP/POP3 was für ein Mailkonto habe ich? 3. Exchange-Konto in Microsoft

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2013 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen, um Ihren Mailclient zu konfigurieren,

Mehr

Exchange Standard / Business / Premium

Exchange Standard / Business / Premium Exchange Standard / Business / Premium Konfigurationsanleitung 1 Einleitung und Leistungsmerkmale... 2 1.1 Leistungsmerkmale... 2 1.2 Systemvoraussetzungen:... 3 2 Outlook 2003... 4 2.1 In Verbindung mit

Mehr

email-konfiguration aller Betriebssysteme

email-konfiguration aller Betriebssysteme email-konfiguration aller Betriebssysteme INDEX Konfiguration der emails (Outlook XP)...2 Konfiguration der emails (Netscape)...4 Konfiguration der emails (Outlook Express)...6 Konfiguration der emails

Mehr

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2007 (Windows) Stand: 03/2011

Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2007 (Windows) Stand: 03/2011 Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei MS Office Outlook 2007 (Windows) Stand: 03/2011 1. Klicken Sie auf Start, wählen Sie Alle Programme, suchen Sie den Ordner Microsoft Office und starten Sie per Klick

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013

Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 23.10.2013 Kurzanleitung zum Einrichten eines POP3-Mail-Kontos unter Outlook 2013 za-internet GmbH Einrichtung eines E-Mail-Accounts unter Microsoft Outlook 2013 mit der POP3-Funktion 1. Voraussetzungen

Mehr

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465 SSL-Konfiguration 1&1 SSL-Konfiguration. Aktivieren Sie "SSL" und tragen Sie, falls erforderlich, den entsprechenden Port ein. Wählen Sie entsprechend den Port für IMAP oder POP3 aus. In den meisten Programmen

Mehr

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro

Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro Gauß-IT-Zentrum Anleitung zur Installation von Windows Live Mail unter Windows 7 und Anbindung an das E-Mail-System Communigate Pro 09.02.2011 V 1.1 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis Anleitung zur Installation

Mehr

Anleitung. Einrichten Ihres E-Mail Postfaches. Mail (Mac OS X)

Anleitung. Einrichten Ihres E-Mail Postfaches. Mail (Mac OS X) Anleitung Einrichten Ihres E-Mail Postfaches in Mail (Mac OS X) POP3 oder IMAP? Zunächst müssen Sie sich für eines der zwei gängigen Verfahren zum E-Mail Abruf entscheiden. Hierfür haben wir Ihnen die

Mehr

n Hosted Exchange Corporate 2010

n Hosted Exchange Corporate 2010 n Hosted Exchange Corporate 2010 Version 1.8 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einleitung... 2 1 Hosted Exchange POP3 Konfiguration... 3 1.1 Microsoft Outlook... 3 1.2 Mac OS X Snow

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Gehen Sie in Outlook folgendermaßen vor.

Gehen Sie in Outlook folgendermaßen vor. 1 von 7 12.04.2014 11:26 Vorab, sämtliche Zugangsdaten zum Anlegen der Mailadresse finden Sie übrigens in der Verwaltungsoberfläche, wo Sie die Mailadresse angelegt haben. Der Benutzername steht hinter

Mehr

für VIVIO Exchange Business, Premium und Exchange Premium BlackBerry

für VIVIO Exchange Business, Premium und Exchange Premium BlackBerry Konfigurationsanleitung für VIVIO Exchange Business, Premium und Exchange Premium BlackBerry Inhalt 1 Einleitung und Leistungsmerkmale... 2 2 Nutzung von lokalem Outlook 2003 in Verbindung mit IMAP/s...

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Allgemeine Fragen Ich kann mit meinem E-Mail-Programm keine E-Mails empfangen oder versenden. Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Postfach richtig eingerichtet ist. Hinweise

Mehr

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007. Stand vom: 25.09.14

Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007. Stand vom: 25.09.14 Leitfaden E-Maileinrichtung Outlook 2007 Stand vom: 25.09.14 Einführung Liebe Bitskin-Kundin, lieber Bitskin-Kunde, wir freuen uns, dass wir Sie als Partner begrüßen dürfen. Um Ihnen den bestmöglichen

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

SSL Konfiguration des Mailclients

SSL Konfiguration des Mailclients Anleitung für die Umstellung der unsicheren IMAP und POP3 Ports auf die sicheren Ports IMAP (993) und POP3 (995). SSL Konfiguration des Mailclients In der folgenden Anleitung, wird Schritt für Schritt

Mehr

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird

Einrichtung Ihres. Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Einrichtung Ihres E-MAIL ACCOUNTS Online Web-Mail Microsoft Outlook und Outlook Express Microsoft Windows Mail Mozilla Thunderbird Apple Mail Inhalt Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung wie Sie

Mehr

Zentrum für Informations- und Mediendienste. Unikennung

Zentrum für Informations- und Mediendienste. Unikennung Zentrum für Informations- und Mediendienste Unikennung Die Unikennung ist der Schlüssel zu vielen Diensten der Universität Das ZIM erweitert ständig das Angebot an online Diensten und Zugangsmöglichkeiten

Mehr

Einrichten eines Exchange-Kontos mit Thunderbird

Einrichten eines Exchange-Kontos mit Thunderbird Um die Konfiguration erfolgreich durchzuführen, benötigen Sie Ihre Kennung mit dem entsprechenden aktuellen Passwort sowie Ihre E-Mailadresse. Sollten Sie Probleme mit Kennung und/oder Passwort haben,

Mehr

Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients

Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients Leitfaden Konfiguration Hosted Exchange Professionell (V3.0, Exchange Server 2007) Mini- Mailboxen mit POP3 und IMAP4 E-Mail Clients Ausgabe vom 17. Oktober 2008 Konfigurationsdokument für Hosted Exchange

Mehr

Outlook 2010 einrichten

Outlook 2010 einrichten Outlook 2010 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Things First! 01 Account-Aktivierung. Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. Technik gestaltung Wirtschaft

Things First! 01 Account-Aktivierung. Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. Technik gestaltung Wirtschaft First Things First! Schritt-für-Schritt Anleitung für die Anmeldung zu Online -Diensten der FH Mainz. 01 Account-Aktivierung im PC-Pool der FH Technik gestaltung Wirtschaft Der blaue Bogen mit dem Erst-

Mehr

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Mozilla Thunderbird

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation. Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Mozilla Thunderbird Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Mozilla Thunderbird. Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und IMAP

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr