Telefonkonferenz Konzern-Ergebnis Q1 2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Telefonkonferenz Konzern-Ergebnis Q1 2012"

Transkript

1 Telefonkonferenz Konzern-Ergebnis Q1 212 BayernLB schließt erstes Quartal 212 mit Vorsteuergewinn ab Stephan Winkelmeier, CFO/COO 16. Mai 212, 1: CET Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 1

2 Agenda 1 Kernaussagen und wichtige Kennzahlen ab Seite 3 2 Ertragslage 6 3 Bilanz 13 5 Ausblick und Prognose 17 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 2

3 Kernaussagen IFRS-Ergebnis vor Steuern: 54 Mio. EUR Kundengeschäft entwickelt sich weiter zufriedenstellend Geschäftsmodell weiter geschärft (Verkäufe DKB Immo und Nextebank) Staatliche Eingriffe und schwacher Forint belasten Ertragslage MKB Bewertungseffekte im Zusammenhang mit Cross Currency Swaps sowie bei der Neubewertung eigener Verbindlichkeiten von -22 Mio. EUR Erwartete Bankenabgaben bereits für das Gesamtjahr berücksichtigt (-54 Mio. EUR) Komfortable Liquiditätslage, Refinanzierung 212 abgeschlossen Solide Kernkapitalquote von 11,7%; Core-Tier-1-Quote (EBA) 1,1% Ausblick 212: Positives Ergebnis vor Steuern in Kerngeschäftsfeldern Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 3

4 Wichtige Kennzahlen Ergebnis vor Steuern: 54 Mio. EUR Kontinuierlicher Abbau von Nicht-Kerngeschäft und Risiken: Risikopositionen auf 116 Mrd. EUR reduziert Solide Kernkapitalquote von 11,7%; Core-Tier-1-Quote (EBA) 1,1% ( ) (1.1. -) Veränderung in %/Pp Bilanzsumme in Mrd. EUR 34,6 39,1-1,5 Eigenmittel in Mrd. EUR 1) 18,2 18,4-1,1 Kernkapital in Mrd. EUR 1) 13,5 13,5,3 Risikopositionen in Mrd. EUR 1) 116, 118,4-2, Eigenmittelquote in % 1) 15,7% 15,6%,1 Pp Kernkapitalquote in % 1) 11,7% 11,4%,3 Pp Eigenkapitalrentabilität (RoE) in % 2) 2,7% 3,6% -,9 Pp Cost-Income Ratio (CIR) in % 3) 68,9% 55,3% 13,6 Pp Mitarbeiterinnen und Mita rbeiter ,2 1) Kapitalkomponenten nach KWG und SolvV 2) Ergebnis vor Steuern (ohne Aufwand für Bankenabgabe und Restrukturierungsergebnis) Ergebnisanteil Konzernfremder / gezeichnetes Kapital + hybride Kapitalinstrumente + Kapital- und Gewinnrücklagen. Die Ergebnis- und Kapitalanteile der wettbewerbsneutralen BayernLabo bleiben in der Berechnung unberücksichtigt. 3) CIR = Verwaltungsaufwand / Zinsüberschuss + Provisionsüberschuss + Ergebnis Fair Value-Bewertung + Ergebnis aus Sicherungsgeschäften + sonstiges Ergebnis Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 4

5 Agenda 1 Kernaussagen und wichtige Kennzahlen ab Seite 3 2 Ertragslage 6 3 Bilanz 13 5 Ausblick und Prognose 17 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 5

6 Ertragslage im Vorjahresvergleich Zinsüberschuss der Kernbank auf Vorjahresniveau; MKB jedoch unter Vorjahr Ergebnis vor Steuern: 54 Mio. EUR Rückgang des Verwaltungsaufwands um 2,4% in Mio. EUR Veränderung in % Zinsüberschuss ,7 Risikovorsorge im Kreditgeschäft ,2 Zinsüberschuss nach Risikovorsorge ,8 Provisionsüberschuss ,4 Ergebnis aus der Fair Value-Bewertung ,9 Ergebnis aus Sicherungsgeschäften ,3 Ergebnis aus Finanzanlagen 4-45 Ergebnis aus at-equity bewerteten Unternehmen -1 8 Sonstiges Ergebnis ,3 Verwaltungsaufwand ,4 Aufwand für Bankenabgaben , Restrukturierungsergebnis ,3 Ergebnis vor Steuern ,7 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 6

7 Risikovorsorge auf Vorjahresniveau In der BayernLB Nettoauflösung von 7 Mio. EUR, MKB auf Vorjahresniveau mit -23 Mio. EUR Risikovorsorge Verteilung im Konzern in Mio. EUR BayernLB MKB DKB LBLux Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 7

8 Breakdown Fair Value-Ergebnis Vorjahreswert (Q1) von 6 Mio. EUR war aufgrund substanzieller Zuschreibungen im ABS-Portfolio und marktbedingt positiv überzeichnet Negative Marktentwicklung der Cross Currency Swaps belastet mit -146 Mio. EUR Die von IFRS vorgeschriebene Stichtagsbewertung der eigenen Verbindlichkeiten führt aufgrund der im Berichtszeitraum deutlich reduzierten Risikoaufschläge für eigene Emissionen zu einem Minus von 56 Mio. EUR ( Own Credit Spread ) Die Bank bewertet zwar ihre eigenen Verbindlichkeiten grundsätzlich nicht zum Fair Value und vermeidet somit eine Berücksichtigung der Veränderung des Own Credit Spread ; dennoch unterliegen bestimmte strukturierte Anleihen einer nach IFRS verpflichtenden mark to market -Bewertung Aufwand für strategische Liquiditätsreserve in Höhe von -3 Mio. EUR ABS-Wertpapiere (Handelsbestand) Währungsbezogenes Geschäft Fair Value Adjustments Sonstige Fair Value Effekte Own Credit Spread Strategischer Liquiditätsvorrat Cross Currency Swaps Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 8

9 Belastungen aus Bankenabgaben Erwartete Bankenabgaben von insgesamt 54 Mio. EUR für den Konzern bereits für das Gesamtjahr berücksichtigt Bankenabgabe MKB beträgt 46 Mio. EUR Bankenabgabe in Mio. EUR Verteilung im Konzern in Mio. EUR BayernLB -3 DKB MKB Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 9

10 Segmente: Zufriedenstellendes Kundengeschäft Ergebnis vor Steuern, in Mio. EUR pro Segment Corporates, Mittelstand & Privatkunden Corporates, Mittelstand: gestiegenes Neugeschäft bei stabilen Margen, Erg v St +14% (96 Mio. EUR) Verbesserte Portfoliostruktur sorgt für Rückgang der Risikovorsorge um 6 auf -37 Mio. EUR DKB: Ergebnis vor Steuern von 131 Mio. EUR; Zahl der Privatkunden steigt auf 2,4 Mio Kernsegmente Immobilien & Sparkassen/Verbund Guter Neugeschäftsverlauf begründet soliden Zins- und Provisionsüberschuss von 133 Mio. EUR Weiterhin gute Entwicklung bei Immobilien mit Ergebnisanstieg von 17% zum Vj. auf 41 Mio. EUR Sparkassen & Verbund: Ergebnissteigerung +1 Mio. EUR ggü. Vj. (auf 13 Mio. EUR); Markets IFRS-bedingte Bewertungseffekte im Zusammenhang mit Cross Currency Swaps sowie bei der Neubewertung eigener Verbindlichkeiten belasten mit insgesamt -22 Mio. EUR Kundenerträge von 62 Mio. EUR; davon wurden 48 Mio. EUR an andere Einheiten im Rahmen von Cross Selling kundenspezifisch zugeordnet Osteuropa (MKB) Nicht-Kernsegmente Rückgang der Gesamterträge auf 82 Mio. EUR aufgrund politischen und wirtschaftlichen Umfeldes Ergebnismindernd waren Fremdwährungskreditablösegesetz und Abwertung des ungarischen Forint Risikovorsorge mit -23 Mio. EUR auf Vorjahresniveau; Bankenabgabe belastet mit -46 Mio. EUR Restructuring Unit Weitere Reduzierung der Risikoaktiva um 1,2 Mrd. EUR auf 1,3 Mrd. EUR Das Kreditvolumen inklusive Zusagen sank im ersten Quartal um 8% auf 9,9 Mrd. EUR sowohl durch aktive Abbaumaßnahmen als auch durch erwartete Tilgungen Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 1

11 Segmente im Detail in Mio. EUR Corporates, Mittelstand & Privatkunden Immobilien & Sparkassen/ Verbund Markets Osteuropa Restructuring Unit Zentralbereiche & Sonstiges Konsolidierung Konzern Zinsüberschuss Risikovorsorge im Kreditgeschäft Provisionsüberschuss Ergebnis aus der Fair Value Bewertung Ergebnis aus Sicherungsgeschäften (Hedge Accounting) Ergebnis aus Finanzanlagen Ergebnis aus at-equity bewerteten Unternehmen -1-1 Verwaltungsaufwand Aufwand für Bankenabgaben Sonstiges Ergebnis Restrukturierungsergebnis -2-3 Ergebnis vor Steuern Eigenkapitalrentabilität (ROE) (%) 14,6 24,2-46,7 1,5 4, ,7* Cost-Income-Ratio (CIR) (%) 37,7 41,6-27, 7,2 18, ,9 * In der Eigenkapitalrentabilität (in %) auf Konzernebene sind die Ergebnis- und Kapitalanteile der BayernLabo nicht berücksichtigt; ohne Bankenabgaben und Restrukturierungsergebnis Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 11

12 Agenda 1 Kernaussagen und wichtige Kennzahlen ab Seite 3 2 Ertragslage 6 3 Bilanz 13 5 Ausblick und Prognose 17 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 12

13 Bilanzübersicht Weitere Reduktion der Bilanzsumme um 1,5% auf 34,6 Mrd. EUR Stichtagsbezogener Rückgang der Handelsaktiva um 6,1 Mrd. EUR Stabile Forderungen an Kunden in Höhe von 155,6 Mrd. EUR in Mrd. EUR Veränderung in % Forderungen an Kreditinstitute 55,6 49,6 12, 2 Forderungen an Kunden 155,6 157,6-1, 2 Handelsaktiva 42,5 48,6-12, 6 Finanzanlagen 4,4 41,9-3, 7 Bilanzsumme 34,6 39,1-1, 5 Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 78,9 75,7 4, 2 Verbindlichkeiten gegenüber Kunden 89,7 92,7-3, 3 Verbriefte Verbindlichkeiten 7,2 74,1-5, 3 Handelspassiva 34,2 35,7-4, 2 Eigen- und Nachrangkapital 21,4 21,2 1, 1 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 13

14 Abbau von Bilanzsumme und Risiken Seit 29 ist das Deleveraging im BayernLB-Konzern weit vorangeschritten: Bilanzsumme: -28% auf 35 Mrd. EUR Risikoaktiva*: -46% auf 93 Mrd. EUR Leverage Ratio: von 37,4 auf 21 verbessert Kernkapitalquote: von 9,2% auf 11,7% erhöht Risikoaktiva* in Mrd. EUR Erfolgreiches Deleveraging in Mrd. EUR / % 2 Nicht-Kerngeschäft Kerngeschäft Bilanzsumme in Mrd. EUR Kernkapitalquote in % % ,2 1,9-28% 11,2 11,4 11, * reines Kreditrisiko Leverage Ratio: 37,4 24,1 22,7 21,8 21 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 14

15 Moderates Engagement in der Euro-Peripherie Gesamt Buchwerte gegenüber den von der Schuldenkrise besonders betroffenen EWWU-Zentralstaaten: 472 Mio. EUR, ausschließlich in Italien und im Vergleich zum Brutto-Kreditrisiko des BayernLB Konzerns von untergeordneter Bedeutung Buchwerte in Mio. EUR % % Griechenland Italien 2-1% Irland Portugal Spanien Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 15

16 Agenda 1 Kernaussagen und wichtige Kennzahlen ab Seite 3 2 Ertragslage 6 3 Bilanz 13 5 Ausblick und Prognose 17 Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 16

17 Ausblick und Prognose Fokus 212 Der Um- und Ausbau zu einer reinen Kundenbank wird konsequent fortgesetzt Der Abbau der Nicht-Kernaktivitäten wird weiter vorangetrieben Die weitere Verkleinerung der Bank wird auch mit einer weiteren Reduktion der Kosten einhergehen müssen Ziel der Bank sind stabile Erträge aus Kundengeschäft mit adäquaten Risikoprofil Fokus liegt auf dem sorgsamen Umgang mit der Ressource Eigenkapital Ergebnisprognose Im Kerngeschäft erwartet die Bank ein positives Ergebnis vor Steuern Im Nicht-Kerngeschäft sind weitere Belastungen nicht auszuschließen Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 17

18 Disclaimer Die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen stellen kein Angebot, keine Einladung zur Zeichnung oder zum Erwerb von Wertpapieren und keine Kaufempfehlung dar. Sie sind ausschließlich für Informationszwecke gedacht und dienen nicht als Grundlage für vertragliche oder anderweitige Verpflichtungen. Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 18

19 BayernLB Investor BayernLB Relations Externe Kommunikation & Presse Telephone: +49 ()89/2171/ Telephone: +49 ()89/2171/ Telefonkonferenz 16. Mai 212 Seite 19

Investor Call Konzern-Ergebnis 2011

Investor Call Konzern-Ergebnis 2011 Investor Relations Investor Call Konzern-Ergebnis 2011 Erfolgreiche Arbeit im Kerngeschäft Stephan Winkelmeier, CFO/COO 29. März 2012, 15:30 CET Investor Relations März 2012 Seite 1 Agenda 1 Kernaussagen

Mehr

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern im 1. Halbjahr und im 2. Quartal 2011

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern im 1. Halbjahr und im 2. Quartal 2011 Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern im 1. Halbjahr und im 2. Quartal 2011 Stabiler Ergebnistrend im Kundengeschäft fortgeführt Telefonkonferenz, Stephan Winkelmeier, CFO 29. August 2011 29.08.2011 Seite

Mehr

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010

Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010 Ergebnisentwicklung BayernLB-Konzern 1. Halbjahr und 2. Quartal 2010 30. August 2010 30.08.2010 Seite 1 1. Halbjahr 2010: Zufriedenstellend Insgesamt zufriedenstellender Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr

Mehr

Konzernergebnis 30. September 2017

Konzernergebnis 30. September 2017 Konzernergebnis 30. September 2017 BayernLB liegt mit 554 Mio. EUR Vorsteuerergebnis nach neun Monaten auf Kurs Agenda» Überblick 9 Monats-Ergebnis 2017» Anhang Die ersten neun Monate 2017 im Überblick

Mehr

Konzernergebnis Q1 2016

Konzernergebnis Q1 2016 Konzernergebnis Q1 2016 BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. EUR im 1. Quartal 2016 Agenda» Überblick Q1 2016» Ertragslage» Anhang: Detailtabellen Das 1. Quartal 2016 im Überblick Solides Ergebnis vor Steuern

Mehr

Investor Call Konzern-Ergebnis 2015

Investor Call Konzern-Ergebnis 2015 Dr. Markus Wiegelmann (CFO) Konzern-Ergebnis 2015 Sanierung erfolgreich abgeschlossen, Neuausrichtung weit fortgeschritten: BayernLB mit Ergebnis vor Steuern von 640 Mio. Euro Agenda» Ertragslage» Unser

Mehr

Konzernergebnis 30. September 2016

Konzernergebnis 30. September 2016 Konzernergebnis 30. September 2016 BayernLB setzt erfolgreiche Entwicklung 2016 fort Agenda» Überblick Q3 2016» Anhang Die ersten neun Monate 2016 Starkes Ergebnis vor Steuern von 589 Mio. EUR auf hohem

Mehr

Konzernergebnis 1. Halbjahr 2015

Konzernergebnis 1. Halbjahr 2015 Rating & Investor Relations Konzernergebnis 1. Halbjahr 2015 Starkes Vorsteuerergebnis von 433 Mio. EUR 20. August 2015 Agenda» Überblick 1. Halbjahr 2015» Ertragslage» Liquidität & Funding» Ausblick»

Mehr

BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016

BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016 12. Mai 2016 BayernLB erwirtschaftet 91 Mio. Euro im ersten Quartal 2016 Kernkapitalquote nach hoher Rückzahlung an den Freistaat weiterhin sehr solide bei nun 13,2 Prozent Belastung durch Bankenabgabe

Mehr

BayernLB schließt Geschäftsjahr 2011 mit 334 Mio. Euro Gewinn vor Steuern ab

BayernLB schließt Geschäftsjahr 2011 mit 334 Mio. Euro Gewinn vor Steuern ab 29. März 2012 BayernLB schließt Geschäftsjahr 2011 mit 334 Mio. Euro Gewinn vor Steuern ab Kerngeschäft mit positivem Vorsteuerergebnis von 804 Mio. Euro Zinsüberschuss auf 1.963 Mio. Euro gesteigert,

Mehr

BayernLB nach neun Monaten operativ weiter auf Kurs

BayernLB nach neun Monaten operativ weiter auf Kurs 17. November 2014 BayernLB nach neun Monaten operativ weiter auf Kurs Vorsteuerergebnis von 561 Mio. Euro resultiert fast komplett aus kundenbezogenem Kerngeschäft (502 Mio. Euro) Zinsüberschuss stabil,

Mehr

Konzern- Finanzbericht. 1. Quartal 2014 Zahlen. Daten. Fakten.

Konzern- Finanzbericht. 1. Quartal 2014 Zahlen. Daten. Fakten. Konzern- Finanzbericht 1. Quartal 2014 Zahlen. Daten. Fakten. Inhalt Inhalt 2 BayernLB. Konzern-Finanzbericht 1. Quartal 2014 4 BayernLB-Konzern Überblick 1. Quartal 2014 5 5 6 7 10 11 11 Geschäftliche

Mehr

Konzern- Finanzbericht. 31. März 2015 Zahlen. Daten. Fakten.

Konzern- Finanzbericht. 31. März 2015 Zahlen. Daten. Fakten. Konzern- Finanzbericht 31. März 2015 Zahlen. Daten. Fakten. Inhalt Inhalt 2 BayernLB. Konzern-Finanzbericht 31. März 2015 4 BayernLB-Konzern zum 31. März 2015 im Überblick 5 5 5 7 7 13 14 14 Geschäftliche

Mehr

Sanierung erfolgreich abgeschlossen, Neuausrichtung weit fortgeschritten: BayernLB mit Ergebnis vor Steuern von 640 Mio. Euro

Sanierung erfolgreich abgeschlossen, Neuausrichtung weit fortgeschritten: BayernLB mit Ergebnis vor Steuern von 640 Mio. Euro 17. März 2016 Sanierung erfolgreich abgeschlossen, Neuausrichtung weit fortgeschritten: BayernLB mit Ergebnis vor Steuern von 640 Mio. Euro Alle Kundensegmente mit sehr gutem Ergebnisbeitrag Altlasten

Mehr

Investor Call Konzernergebnis Q3 2012

Investor Call Konzernergebnis Q3 2012 Rating & Investor Relations Investor Call Konzernergebnis Q3 2012 BayernLB erzielt Vorsteuerergebnis in Höhe von 271 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2012 Stephan Winkelmeier, CFO 15. November 2012,

Mehr

Q1-Ergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 31.03.2015. Frankfurt am Main, 20. Mai 2015

Q1-Ergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 31.03.2015. Frankfurt am Main, 20. Mai 2015 Q1-Ergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 31.03.2015 Frankfurt am Main, 20. Mai 2015 Eckpunkte des ersten Quartals 2015: Helaba gut ins Geschäftsjahr gestartet Ergebnisprognose für 2015 bestätigt

Mehr

BayernLB nach erfolgreicher Neuausrichtung mit deutlich gestiegenem Konzern-Ergebnis auf solidem Kurs

BayernLB nach erfolgreicher Neuausrichtung mit deutlich gestiegenem Konzern-Ergebnis auf solidem Kurs 21. März 2013 BayernLB nach erfolgreicher Neuausrichtung mit deutlich gestiegenem Konzern-Ergebnis auf solidem Kurs Gewinn vor Steuern im Jahr 2012 steigt auf 676 Mio. Euro (Vorjahr: 354 Mio. Euro) Ergebnis

Mehr

Q1-Ergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum Frankfurt am Main, 23. Mai 2013

Q1-Ergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum Frankfurt am Main, 23. Mai 2013 Q1-Ergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum 31.03.2013 Frankfurt am Main, 23. Mai 2013 Eckpunkte für des ersten Quartals 2013: Helaba mit gutem Start in das Geschäftsjahr 2 Die Helaba erzielte im ersten

Mehr

Halbjahresergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum Frankfurt am Main, 22. August 2013

Halbjahresergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum Frankfurt am Main, 22. August 2013 Halbjahresergebnis 2013 nach IFRS Konzernergebnis zum 30.06.2013 Frankfurt am Main, 22. August 2013 Eckpunkte für das erste Halbjahr 2013 Helaba setzt Aufwärtstrend fort 2 Die Helaba erzielte im ersten

Mehr

Investor Relations Release

Investor Relations Release 25. August 2009 BayernLB mit gutem operativen Halbjahresergebnis von 597 Mio. Euro Operative Erträge auf 2.077 Mio. Euro gesteigert Konzernergebnis nach Steuern erreicht 359 Mio. Euro Eigenkapitalrentabilität

Mehr

Halbjahresergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2015. Frankfurt am Main, 26. August 2015

Halbjahresergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2015. Frankfurt am Main, 26. August 2015 Halbjahresergebnis 2015 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2015 Frankfurt am Main, 26. August 2015 Eckpunkte für das erste Halbjahr 2015 (1/2): Halbjahresergebnis der Helaba erreicht neuen Höchststand

Mehr

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2014

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2014 Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2014 Altlasten weitgehend bereinigt Ergebnissprung im Kerngeschäft Hohe Rückzahlungen an Freistaat Bayern Dr. Johannes-Jörg Riegler (CEO) und Dr. Markus Wiegelmann

Mehr

BayernLB verdient 773 Mio. Euro vor Steuern in den ersten neun Monaten 2013 (Vj.: 234 Mio. Euro)

BayernLB verdient 773 Mio. Euro vor Steuern in den ersten neun Monaten 2013 (Vj.: 234 Mio. Euro) 13. November 2013 BayernLB verdient 773 Mio. Euro vor Steuern in den ersten neun Monaten 2013 (Vj.: 234 Mio. Euro) Kerngeschäft entwickelt sich weiter zufriedenstellend und steuert 602 Mio. Euro zum Vorsteuerergebnis

Mehr

Konzern-Halbjahresergebnis 2011 nach IFRS

Konzern-Halbjahresergebnis 2011 nach IFRS Konzern-Halbjahresergebnis 2011 nach IFRS Informationen zum (vorläufigen) Halbjahresergebnis Frankfurt am Main, 18. August 2011 Helaba: Eckpunkte des ersten Halbjahres 2011 2 Bestes Halbjahresergebnis

Mehr

Presseinformation SaarLB 2014: ertragsstärker und risikoärmer Geschäftsmodell der deutsch-französischen Regionalbank etabliert und erfolgreich

Presseinformation SaarLB 2014: ertragsstärker und risikoärmer Geschäftsmodell der deutsch-französischen Regionalbank etabliert und erfolgreich Presseinformation SaarLB 2014: ertragsstärker und risikoärmer Geschäftsmodell der deutsch-französischen Regionalbank etabliert und erfolgreich Starkes IFRS-Ergebnis infolge geringer Risikovorsorge und

Mehr

Investorenpräsentation BayernLB-Konzern

Investorenpräsentation BayernLB-Konzern Investorenpräsentation BayernLB-Konzern BayernLB erwirtschaftet 574 Mio. EUR vor Steuern in den ersten neun Monaten 2015 Dezember 2015 Agenda 1 9 Monats-Ergebnis 2015 2 EU-Verpflichtungen 3 Hohe Portfolioqualität

Mehr

Oldenburgische-Landesbank-Konzern

Oldenburgische-Landesbank-Konzern Oldenburgische-Landesbank-Konzern Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 30. September 2008 Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 30. September 2008 Sehr verehrte Damen und Herren, sehr geehrte

Mehr

HSH Nordbank AG. Pressekonferenz Hamburg, 27. August 2010. Es gilt das gesprochene Wort

HSH Nordbank AG. Pressekonferenz Hamburg, 27. August 2010. Es gilt das gesprochene Wort HSH Nordbank AG Pressekonferenz Hamburg, 27. August 2010 Es gilt das gesprochene Wort Agenda 1. Geschäftsergebnis IFRS H1 2010 2. Ausblick, Stand und Perspektiven der neuen Kernbank 3. Stand strategische

Mehr

Konzern-Finanzbericht

Konzern-Finanzbericht Konzern-Finanzbericht 31. März 2016 2 Inhalt 1 2 BayernLB-Konzern zum 31. März 2016 im Überblick 4 Geschäftliche Entwicklung zum 31. März 2016 5 Geschäftsverlauf 5 Ertragslage 5 Kern-/Nicht-Kerngeschäft

Mehr

Zahlen Daten Fakten. 30. September 2011. Konzernabschluss

Zahlen Daten Fakten. 30. September 2011. Konzernabschluss Zahlen Daten Fakten BayernLB Geschäftsbericht Konzern-Finanzbericht 2010 30. September 2011 Konzernabschluss Inhalt Inhalt 4 Vorwort 7 BayernLB-Konzern zum 30. September 2011 im Überblick 9 Geschäftliche

Mehr

IR Mitteilung 10. August 2011

IR Mitteilung 10. August 2011 IR Mitteilung 10. August 2011 Commerzbank: 1,2 Mrd Euro Operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2011 Operatives Ergebnis der Kernbank zum 30. Juni 2011 bei 2,1 Mrd Euro Wertkorrektur auf griechische Staatsanleihen

Mehr

Postbank Konzern Zwischenmitteilung zum 30. September 20120

Postbank Konzern Zwischenmitteilung zum 30. September 20120 Postbank Konzern Zwischenmitteilung zum 30. September 20120 Vorbemerkung I Volkswirtschaftliche Entwicklung I Geschäftsentwicklung Vorbemerkung Diese Mitteilung stellt eine Zwischenmitteilung im Sinne

Mehr

Telefonkonferenz. 4. Mai 2006. Dr. Eric Strutz Finanzvorstand

Telefonkonferenz. 4. Mai 2006. Dr. Eric Strutz Finanzvorstand Telefonkonferenz Für Journalisten / 1. Quartal 2006 4. Mai 2006 Dr. Eric Strutz Finanzvorstand Ausgezeichneter Start in das Jahr 2006 06 ggü. 05 2005 Operatives Ergebnis in Mio 959 +77,3% 1.717 Konzernüberschuss

Mehr

Bank Austria Creditanstalt steigert Gewinn um 32 Prozent

Bank Austria Creditanstalt steigert Gewinn um 32 Prozent BA-CA Investor Relations Release Harald Triplat +43 () 555 55 Gerhard Smoley +43 () 555 5883 Ergebnis zum 1. Quartal 4: Wien, 9. April 4 Bank Austria Creditanstalt steigert Gewinn um 3 Prozent Periodenüberschuss

Mehr

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014

Presseinformation. LBBW legt Zahlen für das erste Quartal 2014 vor. 14. Mai 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW legt Zahlen

Mehr

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015

Presseinformation. LBBW mit solider Ergebnisentwicklung. 25. Februar 2015 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@LBBW.de www.lbbw.de LBBW mit solider

Mehr

Allgemeine Sparkasse OÖ Bank AG Konzern. Halbjahresfinanzbericht per 30. Juni 2012

Allgemeine Sparkasse OÖ Bank AG Konzern. Halbjahresfinanzbericht per 30. Juni 2012 Allgemeine Sparkasse OÖ Bank AG Konzern Halbjahresfinanzbericht per 30. Juni 2012 HALBJAHRESFINANZBERICHT I. Konzernhalbjahreslagebericht Seite 3 II. Verkürzter IFRS Halbjahreskonzernabschluss Seite 4

Mehr

Neun-Monats-Ergebnis 2010 nach IFRS

Neun-Monats-Ergebnis 2010 nach IFRS Neun-Monats-Ergebnis 2010 nach IFRS Informationen zum Neun-Monats-Ergebnis 2010 Frankfurt am Main, 09. November 2010 Helaba: Eckpunkte der ersten neun Monate 2010 2 Deutlicher Ergebnisanstieg im dritten

Mehr

Bank Austria Creditanstalt mit hervorragendem Start in das Jahr 2006

Bank Austria Creditanstalt mit hervorragendem Start in das Jahr 2006 P r e s s e i n f o r m a t i o n Wien, 11. Mai 2006 Ergebnis für das erste Quartal 2006: Bank Austria Creditanstalt mit hervorragendem Start in das Jahr 2006 Betriebsergebnis um 65 Prozent auf 405 Millionen

Mehr

Pressemitteilung. Dresdner Bank wieder profitabel. Ergebnisziele im Geschäftsjahr 2004 übertroffen. Frankfurt, 23. März 2005

Pressemitteilung. Dresdner Bank wieder profitabel. Ergebnisziele im Geschäftsjahr 2004 übertroffen. Frankfurt, 23. März 2005 Pressemitteilung Frankfurt, 23. März 2005 Dresdner Bank wieder profitabel Ergebnisziele im Geschäftsjahr 2004 übertroffen Die Dresdner Bank hat im Geschäftsjahr 2004 ein höheres Ergebnis erzielt als geplant.

Mehr

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2016

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2016 DR. JOHANNES-JÖRG RIEGLER (CEO), DR. MARKUS WIEGELMANN (CFO) Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2016 BayernLB setzt erfolgreiche Entwicklung fort: 708 Mio. Euro vor Steuern erwirtschaftet Agenda Das

Mehr

In einem weiterhin schwierigen Zinsumfeld reduzierte sich der Zinsüberschuss lediglich leicht um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In einem weiterhin schwierigen Zinsumfeld reduzierte sich der Zinsüberschuss lediglich leicht um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Luxemburg, 31. März 2017 NORD/LB CBB legt Jahresergebnis 2016 vor Investor & Public Relations 7 rue Lou Hemmer L-1748 Luxembourg Findel Telefon +352 452211-665 Telefax +352 452211-323 investorrelations@nordlb.lu

Mehr

28.04.2015. Jahresabschluss nach IFRS: Bremer Landesbank stärkt sich für die Zukunft

28.04.2015. Jahresabschluss nach IFRS: Bremer Landesbank stärkt sich für die Zukunft 28.04.2015 Jahresabschluss nach IFRS: Bremer Landesbank stärkt sich für die Zukunft Marco Behn stellvertr. Pressesprecher Tel. 0421 332-2281 Mobil: 0160 58 67 519 marco.behn@bremerlandesbank.de www.bremerlandesbank.de

Mehr

EBA-Kapitalziel erreicht solider Start in das Jahr 2012

EBA-Kapitalziel erreicht solider Start in das Jahr 2012 EBA-Kapitalziel erreicht solider Start in das Jahr 2012 Telefonkonferenz 2012 Agenda 1 2 3 4 5 Überblick Finanzkennzahlen Segmentergebnisse Bilanz, Kapital und Refinanzierung Fazit und Ausblick 1 EBA-Kapitalziel

Mehr

Konzern-Finanzbericht

Konzern-Finanzbericht Konzern-Finanzbericht 30. September 2016 2 Inhalt 1 2 BayernLB-Konzern zum 30. September 2016 im Überblick 4 Geschäftliche Entwicklung zum 30. September 2016 5 Geschäftsverlauf 5 Ertragslage 6 Kern-/Nicht-Kerngeschäft

Mehr

Commerzbank: Gute Entwicklung der Kernbank, Gesamtergebnis durch Staatsschuldenkrise belastet. Telefonkonferenz Q3 2011

Commerzbank: Gute Entwicklung der Kernbank, Gesamtergebnis durch Staatsschuldenkrise belastet. Telefonkonferenz Q3 2011 Commerzbank: Gute Entwicklung der Kernbank, Gesamtergebnis durch Staatsschuldenkrise belastet Telefonkonferenz 2011 Agenda 1 2 3 4 5 Überblick Finanzkennzahlen Segmentergebnisse Bilanz, Kapital und Refinanzierung

Mehr

Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September Frankfurt am Main, 17. November 2016

Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September Frankfurt am Main, 17. November 2016 Q3-Ergebnis 2016 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. September 2016 Frankfurt am Main, 17. November 2016 Eckpunkte des dritten Quartals 2016: Helaba weiter auf Kurs 2 Die Helaba hat in den ersten neun Monaten

Mehr

HVB Group Zwischenbericht für das 1. Quartal 2014

HVB Group Zwischenbericht für das 1. Quartal 2014 HVB Group Zwischenbericht für das 1. Quartal 2014 Dr. Theodor Weimer, Sprecher des Vorstands der HypoVereinsbank Peter Hofbauer, Finanzvorstand der HypoVereinsbank München, 13. Mai 2014 Q1 2014 Highlights

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro Pressemitteilung Für Wirtschaftsredaktionen 7. November 2013 Commerzbank: Operatives Ergebnis im dritten Quartal 2013 bei 103 Mio. Euro Erträge vor Risikovorsorge trotz saisonaler Effekte nahezu stabil

Mehr

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014

Presseinformation. LBBW steigert 2013 Konzerngewinn vor Steuern Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen. 20. Februar 2014 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 christian.potthoff@lbbw.de www.lbbw.de LBBW steigert

Mehr

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung im ersten Halbjahr 2008 gem. 37 x Abs.1 Satz 1 und Abs. 2 WpHG

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung im ersten Halbjahr 2008 gem. 37 x Abs.1 Satz 1 und Abs. 2 WpHG DVB Bank Konzern profitabel ins Jahr 2008 gestartet Anhaltend starkes Transport Finance-Neugeschäft Der Zins- und Provisionsüberschuss des DVB Bank Konzerns lag im ersten Quartal 2008 über dem wiederholten

Mehr

Halbjahresergebnis 2014 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2014. Frankfurt am Main, 27. August 2014

Halbjahresergebnis 2014 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2014. Frankfurt am Main, 27. August 2014 Halbjahresergebnis 2014 nach IFRS Konzernergebnis zum 30. Juni 2014 Frankfurt am Main, 27. August 2014 Eckpunkte für das erste Halbjahr 2014: Helaba mit stabiler Geschäfts- und Ertragsentwicklung 2 Die

Mehr

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO OVB Holding AG Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008 6. November 2008, Conference Call Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO 1 Agenda 1 Kernaussagen 9 M/2008 2 Operative Kennzahlen 3 Finanzinformationen

Mehr

Frankfurt am Main, 23. März 2017

Frankfurt am Main, 23. März 2017 Frankfurt am Main, 23. März 2017 2 Herbert Hans Grüntker Vorsitzender des Vorstands Überblick Geschäftsjahr 2016 Konzernergebnis 2016 Frankfurt am Main, 23. März 2017 Agenda 2017 und Ausblick Wirtschaftliches

Mehr

Presseinformation. LBBW setzt auf weiteres Wachstum. 28. April 2008 37/2008

Presseinformation. LBBW setzt auf weiteres Wachstum. 28. April 2008 37/2008 Michael Pfister Pressesprecher Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-41610 Telefax 0711 127-41612 michael.pfister@lbbw.de www.lbbw.de 37/2008 LBBW setzt auf weiteres

Mehr

Zahlen Daten Fakten. BayernLB Konzern-Finanzbericht

Zahlen Daten Fakten. BayernLB Konzern-Finanzbericht Zahlen Daten Fakten BayernLB Konzern-Finanzbericht 30. September 2012 2 Inhalt Inhalt 3 4 7 9 9 11 13 13 14 18 20 22 Vorwort BayernLB-Konzern zum 30. September 2012 im Überblick Geschäftliche Entwicklung

Mehr

Commerzbank. Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 2. Quartals Dr. Eric Strutz, Finanzvorstand Frankfurt, 9. August 2007

Commerzbank. Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 2. Quartals Dr. Eric Strutz, Finanzvorstand Frankfurt, 9. August 2007 Commerzbank Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des 2. Quartals 2007 Dr. Eric Strutz, Finanzvorstand Frankfurt, Fokus auf Wachstum und Ertragskraft Q2`07 vs. Q2`06 H`07 vs. H`06 Erträge, 2.550 +3,2% 4.978

Mehr

Landesbank Baden-Württemberg. Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016.

Landesbank Baden-Württemberg. Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016. Landesbank Baden-Württemberg Bilanzpressekonferenz 2016. Stuttgart, 12. April 2016. Seite 2 Das Jahr 2015 im Überblick Konzernergebnis vor Steuern (IFRS) in Mio. Euro Eckpunkte 531 473 477 399 86 2011*

Mehr

Presseinformation. In anspruchsvollem Umfeld auf Kurs. 12. April 2016

Presseinformation. In anspruchsvollem Umfeld auf Kurs. 12. April 2016 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@LBBW.de www.lbbw.de LBBW-Bilanzpressekonferenz

Mehr

PRESSEINFORMATION Wien, am 3.5.2005

PRESSEINFORMATION Wien, am 3.5.2005 Erste Bank: Bilanz ab 2005 entsprechend der Neufassungen der IAS - Standards 32 und 39 PRESSEINFORMATION Wien, am 3.5.2005 - Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung rückwirkend adaptiert Die Erste Bank

Mehr

Presseinformation. LBBW: Ergebnis vor Steuern von 122 Millionen Euro im 1. Quartal. 17. Mai 2017

Presseinformation. LBBW: Ergebnis vor Steuern von 122 Millionen Euro im 1. Quartal. 17. Mai 2017 Christian Potthoff Leiter Kommunikation Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127-73946 Telefax 0711 127-74861 Christian.Potthoff@LBBW.de www.lbbw.de LBBW: Ergebnis

Mehr

POSTBANK KONZERN ZWISCHENMITTEILUNG ZUM 30. SEPTEMBER 2014

POSTBANK KONZERN ZWISCHENMITTEILUNG ZUM 30. SEPTEMBER 2014 POSTBANK KONZERN ZWISCHENMITTEILUNG ZUM 30. SEPTEMBER 2014 VORBEMERKUNG VOLKSWIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG GESCHÄFTSENTWICKLUNG VORBEMERKUNG Diese Mitteilung stellt eine Zwischenmitteilung im Sinne des 37x

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Budenheim Der Unterschied beginnt beim Namen. Sparkasse. Seite 1 Die Sparkassen in Rheinland-Pfalz auf einen Blick Auf einen Blick: Kundenkredite erstmals über 40 Mrd. Wohnungsbaukredite Wachstumstreiber

Mehr

OVB Holding AG. Conference Call Neunmonatsbericht Januar bis 30. September Allfinanz einfach besser!

OVB Holding AG. Conference Call Neunmonatsbericht Januar bis 30. September Allfinanz einfach besser! OVB Holding AG Conference Call Neunmonatsbericht 2016 1. Januar bis 30. September 2016 46 Jahre Erfahrung europaweit in 14 Ländern aktiv 3,26 Mio. Kunden 5.089 Finanzvermittler über 100 Produktpartner

Mehr

Bilanzpressekonferenz Landesbank Baden-Württemberg. Stuttgart 29. April Landesbank Baden-Württemberg

Bilanzpressekonferenz Landesbank Baden-Württemberg. Stuttgart 29. April Landesbank Baden-Württemberg Bilanzpressekonferenz 2013 Landesbank Baden-Württemberg Stuttgart 29. April 2013 Landesbank Baden-Württemberg Restrukturierung weitgehend abgeschlossen Maßnahmen Konzentration auf kundenorientiertes Kerngeschäft

Mehr

FOKUSSIERT. DIVERSIFIZIERT. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG.

FOKUSSIERT. DIVERSIFIZIERT. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG. FOKUSSIERT. DIVERSIFIZIERT. KOMPETENT. ZUVERLÄSSIG. QUARTALSMITTEILUNG DREIMONATSERGEBNIS 2017 DVB BANK KONZERN QUARTALSMITTEILUNG DREIMONATSERGEBNIS 2017 WESENTLICHE EREIGNISSE UND GESCHÄFTE DVB Bank

Mehr

Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2013

Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2013 Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2013 Vorbemerkung Volkswirtschaftliche Entwicklung Geschäftsentwicklung Vorbemerkung Diese Mitteilung stellt eine Zwischenmitteilung im Sinne des 37x WpHG

Mehr

Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016

Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016 Pressemitteilung vom 30. März 2017 Berlin Hyp mit sehr gutem Geschäftsjahr 2016 Ergebnis vor Gewinnabführung und Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken von 123 Mio. Euro (Vorjahr: 112 Mio. Euro)

Mehr

Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2014

Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2014 Postbank Konzern zwischenmitteilung zum 31. März 2014 Vorbemerkung Volkswirtschaftliche Entwicklung Geschäftsentwicklung Vorbemerkung Diese Mitteilung stellt eine Zwischenmitteilung im Sinne des 37x WpHG

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Mit 134,6 Mio. EUR zweitbestes Ergebnis vor Steuern in 193-jähriger Geschichte Solide Eigenkapitalrendite von 15,2 % bei auskömmlicher

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im Konzern im dritten Quartal 2012 bei 216 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im Konzern im dritten Quartal 2012 bei 216 Mio. Euro Pressemitteilung Für Wirtschaftsredaktionen 8. November 2012 Commerzbank: Operatives Ergebnis im Konzern im dritten Quartal 2012 bei 216 Mio. Euro Zinsüberschuss gegenüber dem Vorquartal stabil bei 1,38

Mehr

Lagebericht des BayernLB-Konzerns

Lagebericht des BayernLB-Konzerns Lagebericht des BayernLB-Konzerns 76 BayernLB. Geschäftsbericht 2013 78 83 100 101 152 Grundlagen des Konzerns Wirtschaftsbericht Nachtragsbericht Risikobericht Prognose- und Chancenbericht BayernLB. Geschäftsbericht

Mehr

Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss. Frankfurt am Main, 17. März 2016

Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss. Frankfurt am Main, 17. März 2016 Konzernergebnis 2015 nach IFRS Information zum Helaba-Konzernabschluss Frankfurt am Main, 17. März 2016 Eckpunkte des Geschäftsjahres 2015: Helaba erreicht Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 596 Mio.

Mehr

Presseinformation. LBBW erzielt in 2017 Ergebnis vor Steuern von 515 Millionen Euro. 1. März 2018

Presseinformation. LBBW erzielt in 2017 Ergebnis vor Steuern von 515 Millionen Euro. 1. März 2018 Christian Potthoff Strategische Kommunikation Bernd Wagner Teamleiter Presse Landesbank Baden-Württemberg Am Hauptbahnhof 2 70173 Stuttgart Telefon 0711 127 73946 Christian.Potthoff@LBBW.de Telefon 0711

Mehr

Oldenburgische Landesbank Konzern Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 31. März 2015

Oldenburgische Landesbank Konzern Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 31. März 2015 Oldenburgische Landesbank Konzern Zwischenmitteilung der Geschäftsführung per 31. März 2015 002 Aktionärsbrief Aktionärsbrief Die deutsche Wirtschaft ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 leicht

Mehr

HVB Group Halbjahresabschluss 2012

HVB Group Halbjahresabschluss 2012 HVB Group Halbjahresabschluss 2012 Dr. Theodor Weimer, Sprecher des Vorstands der HypoVereinsbank und Country Chairman Germany der UniCredit Peter Hofbauer, Finanzvorstand der HypoVereinsbank München,

Mehr

Investor Relations Information

Investor Relations Information Wien, 25. August 2011 Raiffeisen Bank International: Konzern- Periodenüberschuss legt im ersten Halbjahr 2011 um knapp ein Drittel auf 615 Millionen zu Konzern-Periodenüberschuss wächst im Jahresvergleich

Mehr

Investor Relations Information

Investor Relations Information Wien, 24. Mai 2012 RBI verdoppelte Gewinn und steigerte Kapitalquote deutlich Zinsüberschuss stabil bei 875 Millionen (Q1 2011: 884 Millionen) Betriebserträge fielen leicht um 3,4 Prozent auf 1.295 Millionen

Mehr

INVESTOR RELATIONS INFORMATION

INVESTOR RELATIONS INFORMATION 26. August 2015 DZ BANK AG Deutsche Zentral- Genossenschaftsbank Investor Relations Erstes Halbjahr 2015: DZ BANK Gruppe erzielt Vorsteuer-Ergebnis von 1,28 Milliarden Euro Jahresziel von 1,5 Milliarden

Mehr

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007

Gewinn- und Verlustrechnung. in T. in T. Veränderung in % 01.01.-31.03.2007. Ergebnis je Aktie 01.01.-31.03.2008 01.01.-31.03.2007 Gewinn- und Verlustrechnung Notes 1.1.- Zinsüberschuss Netto-Risikovorsorge im Kreditgeschäft Zinsüberschuss nach Risikovorsorge Provisionsüberschuss Ergebnis aus Sicherungszusammenhängen (1) (2) (3) 58

Mehr

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen.

das höhere Volumen bei Wertpapierleihegeschäften und eine starke Kundennachfrage im Bondhandel und bei strukturierten Anleihen. Erstes Halbjahr 2012 mit zufriedenstellendem Ergebnis Wirtschaftliches Ergebnis von 313,8 Mio. Euro erzielt Harte Kernkapitalquote wieder auf 11,7 Prozent gesteigert Deka-Vermögenskonzept und Deka-BasisAnlage

Mehr

Investorenpräsentation BayernLB-Konzern

Investorenpräsentation BayernLB-Konzern Investorenpräsentation BayernLB-Konzern BayernLB liegt mit 554 Mio. EUR Vorsteuerergebnis nach neun Monaten auf Kurs Agenda» 9 Monats-Ergebnis 2017» EU-Rückzahlungen» Hohe Portfolioqualität» Refinanzierung,

Mehr

Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014. Dienstag, 28. April 2015

Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014. Dienstag, 28. April 2015 Pressegespräch zum Jahresabschluss 2014 Dienstag, 28. April 2015 Ausgangslage 2014 Niedrigzinsumfeld (EZB-Leitzins inzwischen bei 0,05%) Neue Aufsicht, Asset Quality Review (AQR) und Stresstest der EZB

Mehr

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1

Ertragsentwicklung überrascht. Kundeneinlagen wachsen kräftiger als im Vorjahr. Erfreuliches Neugeschäft. Seite 1 Geschäftsentwicklung der Sparkassen in Hessen und Thüringen Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase haben die Sparkassen in Hessen und Thüringen auch 2013 wieder ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das

Mehr

Konzernbetriebsergebnis im ersten Quartal mit 67 Mio. leicht über dem um Zugangsgewinn aus Corealcredit-Erwerb bereinigten Vorjahreswert von 65 Mio.

Konzernbetriebsergebnis im ersten Quartal mit 67 Mio. leicht über dem um Zugangsgewinn aus Corealcredit-Erwerb bereinigten Vorjahreswert von 65 Mio. Presseinformation Ansprechpartner: Sven Korndörffer Telefon: +49 611 348 2306 sven.korndoerffer@aareal-bank.com Christian Feldbrügge Telefon: +49 611 348 2280 christian.feldbruegge@aareal-bank.com Aareal

Mehr

Presseinformation. Seite 1 von 5. Ansprechpartner: Jörg Müller Telefon:

Presseinformation. Seite 1 von 5. Ansprechpartner: Jörg Müller Telefon: Presseinformation Ansprechpartner: Jörg Müller Telefon: +49 611 348 2306 joerg.mueller@aareal-bank.com Jürgen Junginger Telefon: +49 611 348 2636 juergen.junginger@aareal-bank.com - Aareal Bank Gruppe

Mehr

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2017

Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis 2017 Bilanzpressekonferenz Konzern-Ergebnis Dr. Johannes-Jörg Riegler (CEO), Dr. Markus Wiegelmann (CFO, COO) München, 22. März 2018 Agenda Unsere Erfolge Ertragslage Strategische Weiterentwicklung Ausblick

Mehr

CreditPlus steigert Gewinn deutlich

CreditPlus steigert Gewinn deutlich Pressemitteilung 05/12 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher Jahresergebnis 2011 (nach HGB): CreditPlus steigert Gewinn deutlich 2011 hat die Bank ihr Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten

Mehr

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand

CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand Pressemitteilung 02/11 Ressorts: Wirtschaft, Banken, Handel, Verbraucher CreditPlus überschreitet Zwei-Milliarden- Grenze beim Konsumentenkreditbestand 2010 hat die Bank das Geschäftsfeld Automotive weiter

Mehr

ZWISCHENBERICHT 09.04

ZWISCHENBERICHT 09.04 ZWISCHENBERICHT 09.04 die Düsseldorfer Hypothekenbank konnte in den letzten neun Monaten aufgrund der guten Marktstellung das Neugeschäftsvolumen in der Staatsfinanzierung mehr als verdreifachen. Gestützt

Mehr

Bilanzpressekonferenz. 18. Februar 2011 Dr. Thomas A. Lange Vorsitzender des Vorstandes

Bilanzpressekonferenz. 18. Februar 2011 Dr. Thomas A. Lange Vorsitzender des Vorstandes Bilanzpressekonferenz 18. Februar 2011 Dr. Thomas A. Lange Vorsitzender des Vorstandes Übersicht Highlights 2010 Gesamtwirtschaftliche Rahmendaten Geschäftliche Entwicklung Alternatives Kreditportfolio

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro 07. Mai 2014 Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro Operatives Ergebnis in der Kernbank bei 496 Mio. Euro (erstes Quartal 2013: 550 Mio. Euro) Erträge vor Risikovorsorge

Mehr

Berlin Hyp. 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin

Berlin Hyp. 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin Berlin Hyp 132. Ordentliche Hauptversammlung 6. Juni 2008, Ludwig Erhard Haus Berlin 2 Die wichtigsten Kennzahlen des Geschäftsjahres 2007 + 8,2 Mio. + 2,3 Mio. - 15,6 Mio. + 0,6 Mio. + 1.323 Mio. Betriebsergebnis

Mehr

IR-RELEASE 8.Mai 2000

IR-RELEASE 8.Mai 2000 IR-RELEASE 8.Mai Erste Bank startet mit einem Rekordergebnis ins Jahr Nach dem äußerst erfolgreichen Geschäftsjahr konnte die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG auch im ersten Quartal des angelaufenen

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Frankfurt am Main, Vorläufige Zahlen, Stand März 2010 Sparkassen: Geschäftsvolumen ausgebaut Jahr 1) Bilanzsumme Kredite an Kunden Kundeneinlagen Kredite und Einlagen gesteigert 2009 1.073 642,6 751,9

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse blickt auf zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2015 zurück Frankfurter Sparkasse erzielt zufriedenstellendes Vorsteuer- Ergebnis von 84,9 Mio. Euro Bilanzsumme steigt

Mehr

Investor Relations Information

Investor Relations Information Investor Relations Information Konzern-Jahresüberschuss von 212 Millionen dank solidem Geschäftsmodell Zinsüberschuss sinkt gegenüber 2008 um 9 Prozent auf 2.937 Millionen Verwaltungsaufwendungen auf 2.270

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

General Presentation H Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Update August 2016

General Presentation H Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Update August 2016 General Presentation H1 2016 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Update August 2016 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im

Mehr

ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014

ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014 ERRATA Zwischenbericht zum 31. März 2014 Die Überprüfung der erstmaligen Anwendung von Basel 3 einschließlich Einschleifregelung genauer: der zum 1.1.2014 in Kraft getretenen Verordnung 2013/575/EU (Capital

Mehr