Prepress Informationen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prepress Informationen"

Transkript

1 Prepress Informationen

2 Inhaltsverzeichnis Datentransfer... Seite 3 Verfügbare Programme... Seite 4 Textverarbeitung... Seite 5 Datenübermittlung... Seite 5 PDF-Erstellung... Seite 6 PDF/X3... Seite 6 Farbmodus & Auflösung... Seite 7 Proofs... Seite 7 PrePress Checkliste... Seite

3 Datentransfer Unsere ISDN- und -Leitung steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. ISDN: +43/1/ Digitale Datenträger: 3,5 Zoll Diskette, CD-Rom, DVD, ZIP, USB-Stick, Externe Festplatte FTP-Server-Zugang auf Anfrage Zu Beachten Dokumente immer als Einzelseiten aufbauen keine Doppelseiten (z.b. A4-Heft nicht als A3-Seiten). Bilddateien mit einer Auflösung von min. 300 dpi bei 1:1-Verwendung. Keine elektronischen Modifikationen der Schriften (Schatten, Outline, Kursiv- oder Fettstellung über Parameter-Leiste). Euro-Zeichen immer als eigener Font (Euro-Fonts). Keine Haarlinien (mind. Linienstärke 0,2 pt). Vor dem Versenden von Daten bitte immer unseren Sachbearbeiter telefonisch informieren. Daten, welche über versendet werden (nicht mehr als 5 MB pro -Datei versenden), komprimieren Sie bitte mit Stuffit (Mac) oder Winzip (PC) um Datenverlust zu vermeiden. Sollten Sie ein anderes Komprimierungsprogramm verwenden, erstellen Sie bitte ein selbstextrahierendes Archiv. Verwenden Sie bitte im eine Subject-Bezeichnung, bei ISDN eine Ordnerbenennung, die uns eine eindeutige Zuordnung zu Ihrem Auftrag ermöglicht. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie alle Schriften, Bilder und Dokumente mitsenden, um unnötige Wartezeiten auf Ihre Daten ausschließen zu können. 3

4 Verfügbare Programme (MAC/PC) Adobe InDesign bis Version CS2 Adobe Photoshop bis Version CS2 Adobe Illustrator bis Version CS2 Adobe Distiller bis Version 7.0 Adobe GLive bis Version CS2 Adobe Acrobat bis Version 7.0 Quark X-Press bis Version 7.0 Weitere: Adobe PageMaker, Macromedia Freehand Microsoft-Office-Anwendungen CorelDRAW Printshop-Mail (Personalisierungen) CoCut (Schneidesoftware) 4

5 Textverarbeitung Bitte beachten Sie, dass alle Office-Anwendungen keine Profi-DTP-Programme sind. Daher sind diese nur eingeschränkt für die perfekte Ausgabe auf professionellen Plattenbelichtern geeignet. Es kommt häufig zu Problemen mit dem Textumbruch, mit der Farbseparation (nur RGB!), mit der Bildauflösung u.v.m. Wir empfehlen daher, uns in solchen Fällen vorher zu kontaktieren. TIPP: Schriftprobleme können durch das Aktivieren der Word-Option Truetype-Schriftarten einbetten verhindert werden! Eine brauchbare Prepress-Lösung bietet auch die Ausgabe Ihrer Office-Dokumente in PDF-Files. Beachten Sie dabei unsere PDF-Hinweise auf den Seiten 6/7. Eine perfekte Lösung gibt es aber leider nicht und somit ist jeder Auftrag mit solchen Programmen mit Unsicherheiten und teilweise erheblichen Zusatzkosten verbunden. Datenübermittlung Perfekte Prepress-Daten Nur eine optimale Datenlieferung für die Druckvorstufe garantiert ein perfektes Druckprodukt; diese umfasst: DTP-Software: Verwenden Sie wenn möglich professionelle DTP-Software (wie z. B. X-Press, Indesign, Illustrator, Pagemaker, Freehand). Bilder: Liefern Sie immer alle verwendeten Bilder und Grafiken mit, sofern diese nicht in die Originaldatei eingebettet wurden. Achten Sie auf den Farbmodus CMYK. Schriften: Stellen Sie bitte alle verwendeten Fonts (Screen- und Printer-Fonts) bei, da unsere Fonts andere Schriftschnitte haben können. Genauso wenig sollten Sie Texte nicht elektronisch auf Fett oder Kursiv stellen. Diese Fonts würden das Schriftbild verändern und ein nicht gewolltes Druckbild ergeben. 1. Wenn möglich Postscriptschriften verwenden. 1. Truetype-Schriften können Fehler verursachen und sind daher zu vermeiden. 2. Unnötige Fonts entfernen. 3. Bei PDF-Dateien müssen die Schriften eingebettet sein. Kontrollausdrucke: Legen Sie immer aktuelle Kontrollausdrucke bei (oder Fax bzw. Kontroll-PDF), damit wir die Dateien überprüfen können. TIPP: Profi-DTP-Software bietet die Möglichkeit, Ihre Druckdaten prepressoptimiert zu sammeln und stellt damit alle verwendeten Bilder und Schriften zusammen (X-Press... für Ausgabe Sammeln ; InDesign... Verpacken ; Pagemaker... Speichern für Belichtungsunternehmen. 5

6 PDF-Erstellung I 1. Erzeugen Sie eine Postscript-Datei über Adobe PS, optimalerweise auf Acrobat Distiller ausgerichtet. 2. Generieren Sie aus dem PS-File ein offsetdruckoptimiertes PDF über den Distiller. Die Einstellungen für diesen bekommen Sie in unserem Download-Bereich. (Bitte achten Sie auf die Version Ihres Distillers beim Download unserer Einstellungen.) Detaillierte Infos zur korrekten PDF-Erstellung finden Sie auf unserer Homepage (www.alwa-deil.at). In unserem Downloadbereich können Sie nicht nur die aktuellen Distiller Settings downloaden, sondern auch alle Hilfestellungen zur Erstellung eines druckfähigen PDF s. Falls Sie in Ihrem Druckprodukt eingefärbte Tiffs oder Schmuckfarben verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie im Programm Quark X-Press 4.x 7.x statt Composite CMYK, DeviceN aktiviert haben. PDF/X1 ISO-Standard Erstellen Sie nach Möglichkeit eine PDF/X1-Datei gemäß ISO :2002 mit dem von Adobe bereitgestellten PDF/X1-Setting. Am sinnvollsten ist jedoch die Verwendung unseres Distiller-Settings (Downloadbereich), das mit unserem PDF-Know-how auf unseren Workflow optimiert wurde. Sie erstellen dabei im Wesentlichen unter Verwendung von Acrobat 6 ein PDF/X3-Format mit den darin vorgesehenen Sicherheitsparametern. Welche Vorteile bietet PDF/X? Eine PDF/X-Datei enthält alle Daten und Informationen, die für eine qualitativ hochwertige Ausgabe einer digitalen Druckvorlage erforderlich sind. Der Empfänger einer PDF/X-Datei soll diese theoretisch also ohne zusätzlichen Arbeits- und Korrekturaufwand weiter verarbeiten können. Stellen Sie sich PDF/X wie eine Art Checkliste mit einer Reihe von Regeln vor, die eine PDF-Datei erfüllen muss, bevor sich diese PDF/X nennen darf. Der Vorteil einer PDF/X-Datei ist somit darin zu sehen, dass diese bereits für eine spätere Druckausgabe vorbereitet und vollständig ist. Zu den Regeln der PDF-X-Norm gehören unter anderem folgende Punkte: Das PDF muss aus einer nicht-separierten Postscript-Datei mit dem Acrobat-Distiller erstellt werden. Die Verwendung des PDF-Writers oder eines anderen PDF-erzeugenden Programmes ist nicht erlaubt. Schriften müssen eingebettet sein. Auf dem Papierformat sollen die verbindlichen Formatzeichen mitabgebildet sein. Bilddaten müssen als Bestandteil des PDF enthalten sein und mit Mitteln einer PDF-Seitenbeschreibung kodiert werden. OPI-Kommentare sind verboten. 6

7 PDF-Erstellung II Transferkurven sind verboten. Rastereinstellungen sind erlaubt, müssen vom Empfänger einer PDF-X-Datei aber nicht verwendet werden. Die TrimBox muss definiert sein. Sofern Beschnittzugabe vorhanden und für die Produktion relevant ist, muss die BleedBox definiert sein. Kommentare und Formularfelder innerhalb der durch TrimBox bzw. BleedBox definierten Seitenflächen sind nicht erlaubt. Das PDF muss die Information enthalten, ob es eine Überfüllung enthält. Jegliche Verschlüsselung ist untersagt, das heißt, es ist auch nicht zulässig, PDF-Dateien zu verwenden, die verschlüsselt sind, aber kein Kennwort zum Öffnen erfordern. Mittels eines PDF/X-spezifischen OutputIntent-Dictionary muss angegeben werden, für welche Ausgabebedingung die PDF/X-Datei erstellt worden ist. PDF/X basiert auf PDF 1.3, insbesondere von den in PDF 1.4 eingeführten Transparenzfunktionen soll kein Gebrauch gemacht werden. Sie können bei großen Datenmengen das PDF in mehrere kleinere Dateien aufteilen und bezeichnen diese bitte mit der korrekten Pagina. Für Korrekturseiten liefern Sie bitte ein neues PDF, das dem gleichen Aufbau (Seitenformat, Papierformat) der zu ersetzenden Seite entspricht. Farbmodus & Auflösung Optimale Druckergebnisse liefern nur die jeweils benötigten, korrekten Farbmodi (wie Graustufen, Bitmap, CMYK, Duplex) und die korrekte effektive Offsetdruck-Auflösung (300 dpi bei Pixelbildern, dpi bei Bitmap/Strichgrafiken). Proofs Auf einem Digitalproof muss ein Ugra/Fogra-Medienkeil CMYK-TIFF mitgedruckt werden. Auf einem Analogproof muss ein Druckkontrollstreifen mitgedruckt werden, auf dem die Volltonfärbungen und die Tonwertzunahmen von CMYK- und Sonderfarben nachgemessen werden können. 7

8 PrePress Checkliste! Bildverknüpfungen beachten! Die in Ihrem Dokument integrierten Bilder und Grafiken beinhalten eine Verbindung zu den Originaldateien. Sie können Originaldateien (TIFF- und EPS-Dateien) je nach Software als vollständige Kopie in Ihr Dokument aufnehmen oder an einem separaten Speicherort auf diese zugreifen. Bildrahmen in Quark-Xpress dürfen nur dann die Hintergrundfarbe Keine enthalten, wenn das platzierte Bild ein EPS mit korrektem Freistellungspfad ist. Für Sägezahneffekte und unsaubere Belichtungen bei Nichtbeachten trägt der Datenlieferant die Verantwortung. Wenn Sie die Originaldateien vollständig in Ihr Dokument integrieren, können Sie die Verknüpfungen aufheben und müssen diesen keine weitere Beachtung mehr schenken. Dennoch sollten Sie die Originaldateien zusätzlich in einem separaten Ordner speichern. Nachträgliche Korrekturen können nur an den separat gespeicherten Dateien vorgenommen werden. Befinden sich die Originaldateien hingegen an einem Speicherort, so muss für die Ausgabe eine Verknüpfung zwischen der Originaldatei und dem im Dokument befindlichen Bild existieren. Wenn Sie die Speicherorte der Dateien verschieben oder zur Weitergabe an uns speichern, kann es vorkommen, dass die Verknüpfung zwischen dem Dokument und der Originaldatei verloren geht. Das Dokument und die dazugehörigen Bilder und Grafiken sollten deshalb zusammen in einem Ordner abgespeichert werden. Sie können kontrollieren, ob die Verknüpfung noch besteht, indem Sie das für den Datentransfer gespeicherte Dokument nochmals öffnen. Fehlen die Verknüpfungen, so wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Dann müssen die Verknüpfungen wieder hergestellt werden. Eine Aktualisierung der Verknüpfungen ist dann notwendig, wenn die mit dem Dokument verknüpften Bilder und Grafiken geändert wurden. Als Hilfestellung für das Speichern verknüpfter Dateien gibt es in einzelnen Programmen spezielle Optionen (zum Beispiel in Quark X-Press die Funktion Für Ausgabe sammeln oder in PageMaker die Funktion Sichern unter alle verknüpften Dateien, in InDesign verpacken.) Liefern Sie uns bereits digitalisierte Farbbilder, so sollten sich diese im CMYK-Farbraum befinden. Bilder und Grafiken vor dem Import in das Layoutprogramm bearbeiten Bilder und Grafiken sollten vor dem Import in das Layoutprogramm gedreht, skaliert oder beschnitten werden. Werden diese Arbeitsschritte erst im Layoutprogramm ausgeführt, können zeitintensive Rechenprozesse die Folge sein. Zum Beispiel berechnen manche Layoutprogramme beschnittene Bilder erst vollständig, bevor die nicht benötigten Teile ignoriert werden. DCS-Information Moderne Composite- oder PDF-Workflows können keine DCS-Bilder verarbeiten, da diese Bilddatenformate nur für vorseparierte PostScript Workflows geeignet sind und bei Einsatz unserer Technologie zu absolut unbrauchbaren Ergebnissen (72 dpi, falsche Farben) führt. Grundsätzlich sollte versucht werden, den Einsatz von DCS-Bildern zu vermeiden. 8

9 PrePress Checkliste II Falls es sich bei den DCS-Bildern um reine CMYK-Bilddaten handelt, ist dies auch kein Problem. Öffnen Sie die Bilder im Photoshop und speichern Sie das entsprechende Bild als EPS ab. Sollten DCS-Bilder mit Sonderfarbkanälen in dem Dokument verwendet werden, muss eine Rücksprache mit der Druckvorstufe geführt werden, um die weitere Vorgangsweise zu besprechen. Dies ist unbedingt notwendig, da es verschiedene Möglichkeiten zur Erzeugung eines PDF mit Sonderfarben-DCS-Bildern gibt. Nicht benötigte Schriften löschen Wenn Sie feststellen, dass innerhalb Ihres Dokumentes Schriften aufgelistet werden, die Sie nicht mehr verwenden (zum Beispiel aufgrund von Schriftänderungen), sollten Sie diese löschen. Feinste Linienstärken nicht verwenden Wenn Sie in Ihrem Dokument sehr feine Linienstärken wählen, ist es möglich, dass diese auf dem Laserausdruck erscheinen, bei der Belichtung aber nicht mehr oder nur sehr schwach ausgegeben werden können. Deshalb sollte die Linienstärke mindestens 0,2 Punkt betragen. Komplexe Pfade vermeiden Vermeiden Sie es, bei Grafiken zu komplexe Pfade anzulegen. Diese erhöhen die Anzahl der Ankerpunkte, die zu einem erhöhten Berechnungsaufwand oder auch zu einem Abbruch der Berechnung bei der Ausgabe führen. Auch bei der Anwendung des Zauberstabes für Freistellungen in Photoshop werden zahlreiche Ankerpunkte generiert. Daher wäre die manuelle Freistellung der richtige Weg. Das richtige Farbmodell auswählen Es gibt grundsätzlich zwei Verfahren, um Farben anzulegen: als Skalenfarben (Prozessfarben) oder als Sonderfarben(Schmuckfarben). Skalenfarben: Skalenfarben werden in einzelne Farbauszüge (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz) zerlegt. Dieses Verfahren wird immer bei der Ausgabe von Farbhalbtonbildern angewandt, die normalerweise im Vierfarben-Offsetdruck gedruckt werden. Sonderfarben: Eine Sonderfarbe besteht aus einer bestimmten, anwenderdefinierten Farbe. Es können mehrere Sonderfarben in einem Dokument angelegt werden. Bei der Belichtung wird für jede definierte Sonderfarbe ein Auszug ausgegeben. Sollten Sie in Ihrem Dokument Skalen- und Sonderfarben verwenden, ist es kostengünstiger, wenn die Sonderfarben ebenfalls als Skalenfarben angelegt werden. Andernfalls müssen mehr Druckplatten ausgegeben werden, die erhebliche Zusatzkosten verursachen. Zu berücksichtigen ist dabei aber, dass die umgewandelten Sonderfarben erheblich vom ursprünglichen Farbeindruck abweichen können. Die Farbmodelle RGB (Rot, Grün und Blau) oder HSB (Farbton, Sättigung und Helligkeit) können nicht für die Definition von Druckfarben verwendet werden. Diese dienen nur zur Visualisierung von Farben, zum Beispiel am Bildschirm. Überflüssige Seiten oder Dateien löschen Wenn Sie nicht alle Seiten oder Dateien Ihres Dokumentes ausgeben möchten, so sollten Sie eine neue Datei erstellen. Diese Datei sollte nur die Seiten enthalten, die auch tatsächlich ausgegeben werden sollen. 9

10 PrePress Checkliste III Beschnittzugaben für Anschnitte Wenn in Ihrem Dokument Bilder oder Farbflächen bis an den Papierrand reichen sollen, nennt man diese auch angeschnittene Bilder oder Farben. Diese angeschnittenen Seitenelemente sollten so angelegt werden, dass sie mindestens 3 mm über den normalen Beschnittrand hinausreichen. Diese Beschnittzugabe ist notwendig, um mögliche Abweichungen beim Falzen oder Schneiden auszugleichen. Aus demselben Grund sollten Seitenelemente generell nicht zu nahe am Beschnittrand platziert werden. Richtiges Ausgabeformat Bei der Wahl des Ausgabeformates sind eventuelle Materialzugaben (Netto + 20 mm) für Beschnittzeichen oder Passermarken zu berücksichtigen. Beachten Sie auch die Eingabe der Skalierung. Sie sollte normalerweise auf 100 % eingestellt sein. Kontrollausdruck Sie sollten in jedem Fall einen Kontrollausdruck erstellen, der Ihnen und uns als Referenzausgabe dient. Enthält das Dokument Farbdefinitionen, so sollte ein separierter und ein nicht separierter Kontrollausdruck erstellt werden. Dadurch können eventuelle Probleme vorab erkannt werden. check it! Alle Bilder mitgeschickt? Bilder alle richtig verknüpft? Alle Schriften mitgeschickt? (Screen- und Printer-Fonts) Keine RGB/LAB Daten? Feinste Linienstärken nicht verwendet? Richtiges Farbmodell? (CMYK) Überflüssige Seiten/Dateien gelöscht? Beschnittzugabe beachtet? Überflüssige Seitenelemente gelöscht? Richtiges Ausgabeformat gewählt? Kontrollausdruck? 10

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße Datenaufbereitung Dateiformate X3 Offene Daten Bevor Sie Ihre Daten erstellen, sollten Sie sich mit uns über verwendete Programmversionen und Dateiformate abstimmen. Dafür stehen wir gern zur Verfügung.

Mehr

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k.

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k. Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden druckerei und verlag seit 1882 e.k. Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 5 Dokument richtig anlegen (Teil 1) Seite 6 Dokument richtig anlegen (Teil 2) Seite

Mehr

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK

DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK DATENÜBERTRAGUNG DATENÜBERTRAGUNG AN PPVMEDIEN GMBH DATENÜBERTRAGUNG AN GOTHA DRUCK -1- Leitfaden zur Datenanlieferung an PPVMEDIEN Für eine reibungslose Produktion und hohe Qualität ist auch der Datenaustausch

Mehr

PDF liefern Sie bitte als PDF/X-4. Sollte Ihre Software kein PDF/-4 schreiben können, speichern Sie es bitte als PDF/X-1a(2006).

PDF liefern Sie bitte als PDF/X-4. Sollte Ihre Software kein PDF/-4 schreiben können, speichern Sie es bitte als PDF/X-1a(2006). Infoblatt PrePress Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vogt Foliendruck GmbH in diesem Infoblatt stellen wir Ihnen wichtige Informationen zur Verfügung, die für eine Abwicklung Ihres Auftrages zu

Mehr

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de dateivorgaben In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de Dateivorgaben Dokumentformat / Anschnitt Seite 2 Auflösung Seite 3 Farbe Seite

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF

Mehr

PDF für die Druckvorstufe

PDF für die Druckvorstufe PDF-Erstellung aus Indesign (ab Version 4) Erzeugen Sie Ihre Druck-PDF über die Exportfunktion von Adobe Indesign. Eine entsprechende PDF/X-4-Exportvorgabe finden Sie auf unserer Website unter www.schirmer-druck.de/index.php/de/pdf-vorgaben.html

Mehr

Zusammen neue Wege finden

Zusammen neue Wege finden Zusammen neue Wege finden Individuelle Wünsche sind bei uns gern gesehene Herausforderungen. Sie fördern gemeinsame Stärken und innovative Lösungen. Um die reibungslose Abwicklung eines Auftrags zu sichern

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Titelbild: rcfotostock Liebe Kundin, lieber Kunde, damit Ihr Produkt auch möglichst reibungslos durch unseren Workflow läuft, haben wir Ihnen einen Leitfaden

Mehr

Einrichten von Dateien für die Ausgabe

Einrichten von Dateien für die Ausgabe Einer Datei auf dem Monitor das gewünschte Aussehen zu geben, ist nur eine Hälfte der Arbeit. Die andere ist es, dafür zu sorgen, dass sie genauso auf einem Belichter ausgegeben werden kann. Bevor sie

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen

Datentransfer Programme Bilder Texte/Schriften Logos Überfüllungen PDF Proof Kontakt. Richtlinien Computer-To-Screen Richtlinien Computer-To-Screen So kommen Ihre Daten zu uns: Datenträger: CD-Rom, DVD, USB-Stick, externe Festplatte E-Mail: vorstufe@iffland.de FTP-Server: iffland-siebdruck.de Die Zugangsdaten erhalten

Mehr

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen

DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH. Workflow- Informationen DRUCKEREI JOACHIM THIEMECKE GMBH Workflow- Informationen STAND: MÄRZ 2007 VORWORT Sehr geehrte Kunden der Druckerei JOT Die nachfolgenden Workflow-Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt

Mehr

Kartendruck bei TAGnology

Kartendruck bei TAGnology Kartendruck bei TAGnology Übersicht zur Datenbeistellung Kartenlayout Um einen reibungslosen Ablauf in der Vorstufe und bei der Produktion Ihres Produktes zu gewährleisten, sind folgende Punkte bei der

Mehr

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015

Druckdatenherstellung. Stand: September 2015 Druckdatenherstellung Stand: September 2015 Wir drucken deine Aufträge nach den von dir gelieferten Druckdaten (PDF oder offene Daten). Folgende Richtlinien wollen wir dir zur Verfügung stellen. ALLGEMEINES

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

PDF-ER. und was man wissen muss

PDF-ER. und was man wissen muss PDF-ER ERSTELLUNG und was man wissen muss 2 Inhaltsverzeichnis 2-3 Inhaltsverzeichnis 4-5 Allgemeine Richtlinien für den PrePress-Bereich 6-7 Tips für den optimalen Druck 8-9 Druckeinstellungen für QuarkXPress

Mehr

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung 2 Inhaltsverzeichnis Drucktechnische Richtlinien für Kundenprodukte 3 PDF (Portable Document Format) 5 Der Weg zum PDF 5 Wie generiere ich ein PS-File aus InDesign?

Mehr

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Direct Imaging Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Bitte beachten

Mehr

Leitfaden zur Datenanlieferung

Leitfaden zur Datenanlieferung Leitfaden zur Datenanlieferung Richtlinien zur digitalen Datenanlieferung v3.11 1 Das Team unserer Druckvorstufe Raimund Csurmann Teamleiter Druckvorstufe t: +43 (3178) 28 555-23 m: +43 (0) 664 532 2641

Mehr

Vinyl Spezifikationen

Vinyl Spezifikationen Vinyl Spezifikationen Den nachfolgenden Unterlagen können Sie technische Informationen entnehmen, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die Sie

Mehr

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD

Farbmodus: CMYK ; Dateiformate: TIF / JPG / PSD DATENANFORDERUNGEN ALLGEMEIN Vektorgrafiken Grundsätzlich benötigen wir Vektorgrafiken. Dateiformate: EPS CDR FS AI PDF (kein DCS-EPS) (Corel Draw) (FlexiSign) (Adobe Illustrator) (Adobe Acrobat) www.oellerking.com

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF helfen.

Mehr

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, a Um optimale Druckergebnisse zu erreichen, ist es wichtig dass schon die Druckdaten optimal aufbereitet sind. Eine gute Zusammenarbeit aller

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Stand: November 2014 Übersicht Allgemeine Hinweise... 2 Seitengröße, Ränder... 2 Liefern Sie uns Druckdateien... 2 Dateinamen... 2 Linien und Rasterflächen...

Mehr

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments

Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF. Druckbare Bereiche. Datenübertragung. Umschlaglayouts. Erzeugung eines PDF Dokuments PDF Druckbare Bereiche Datenübertragung Umschlaglayouts Erzeugung eines PDF Dokuments Kontaktadressen Erstellung von PDF-Daten für den Digitaldruck PDF Adobe PDF Das Portable Document Format (PDF) wurde

Mehr

Ihre Daten an uns. Probleme mit Ihren Daten. L i e b e K u n d I n n e n,

Ihre Daten an uns. Probleme mit Ihren Daten. L i e b e K u n d I n n e n, L i e b e K u n d I n n e n, d i e s e I n f o r m a t i o n e n s o l l e n k e i n e g r ü n d l i c h e A u s e i n a n d e r s e t z u n g m i t D T P - P r o g r a m m e n e r s e t z e n. E s h a

Mehr

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor Tipps und Hinweise Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Dokumente und bei der anschließenden PDF-Erzeugung folgende Hinweise: Benutzen Sie immer den Acrobat

Mehr

CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten

CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten 1 CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten Bei der Anlage von Druckdaten gilt es einiges zu beachten, um eine optimale Druckdatei zu erstellen.

Mehr

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Druckcheck CENTRALSTATION WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Inhalt Druckcheck... 4 Checkliste für Ihre Druckdaten Checkliste für ihre Druckdateien 1. Farben Um Abweichungen in der

Mehr

www.pva.de Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten

www.pva.de Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten Allgemeine Hinweise zur Anlieferung von Daten Die Übernahme von digitalen Daten gehört zu unserem betrieblichen Alltag. Da es in diesem Bereich keinen Universal- Standard gibt, werden wir häufig mit nicht

Mehr

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden

Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden datenübertragung offene daten farbe verarbeitung weiterführendes bilder schriften allgemein Leitfaden für anspruchsvolle F&W-Kunden Ihr Druckspezialist für Qualität & Innovation in Kienberg. Fon 08628-9884

Mehr

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung)

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) Datenformat und Beschnitt Daten- Format Bitte legen Sie Ihre Druckdaten wenn diese abfallend sind mit 3 mm Überfüller an. Ziehen Sie Hintergründe sowie Bilder

Mehr

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches.

Datencheck. ...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Es lebe der Unterschied! Partnerschaft. Zuverlässigkeit Ungewöhnliches. Datencheck...Ihre Bits und Bytes sorgenfrei zu uns! Partnerschaft Zuverlässigkeit Ungewöhnliches Es lebe der Unterschied! Kompetenz Inhaltsverzeichnis Seite 3 4 5 6 Datenübernahme Checkliste für offene

Mehr

Daten - Anlieferungsrichtlinien

Daten - Anlieferungsrichtlinien intelligent packaging needs smart thinkers! Daten - Anlieferungsrichtlinien ANLIEFERUNGSRICHTLINIEN Programme Datenformate: Diese Formate können wir direkt verarbeiten: - Adobe InDesign Mac (bis Version

Mehr

Checkliste für die Übergabe von PDF-Files

Checkliste für die Übergabe von PDF-Files Checkliste für die Übergabe von PDF-Files Bitte vor Datenübergabe alle Punkte prüfen Format o Einzelseiten o Doppelseiten o Als Seitengröße wurde das genaue, beschnittene Format angelegt. o Das beschnittene

Mehr

Druckdatenaufbereitung

Druckdatenaufbereitung INformationen zum internen workflow Sehr geehrter Geschäftspartner! Wir haben unseren internen Workflow nach den internationalen Druckereivorgaben modifiziert. Das hat zwei Vorteile: Einerseits können

Mehr

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe

Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Druck und Weiterverarbeitung Digitale Druckvorstufe Robert-Koch-Straße 31 22851 Norderstedt Telefon: 040 / 524 19-24 oder -25 E-Mail: info@bargsted-ruhland.de www.bargsted-ruhland.de Willkomen.indd 1 22.05.2008

Mehr

PPD. PostScript-Generierung. Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität. Inhalt

PPD. PostScript-Generierung. Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität. Inhalt Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität PostScript-Generierung 1. Empfohlener Druckertreiber: PostScript.6 oder neuer Das digitale Zeitalter hat begonnen. Mit dem Digitaldruck

Mehr

Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten

Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Technische Details für die Anlieferung digitaler Druckdaten Die Grafikdaten für die Bedruckung der Discs und der Drucksachen, mit denen Sie Ihre

Mehr

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen:

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen: Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns geliefert werden,

Mehr

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen:

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen: CD Spezifikationen Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druck komponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns

Mehr

Richtlinien zur Datenanlieferung

Richtlinien zur Datenanlieferung Richtlinien zur Datenanlieferung Richtlinien zur Datenanlieferung PROGRAMME DATENFORMATE: Diese Formate können wir direkt verarbeiten: - Adobe InDesign Mac (bis Version CC 2015) - Adobe Photoshop Mac (bis

Mehr

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen:

Wir akzeptieren offene Daten aus folgenden Layout- und Grafikpogrammen: Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns geliefert werden,

Mehr

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Druckdaten CopyFactory Nürnberg GmbH Willstrasse 4-6 90429 Nürnberg Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Hinweise In Druckereien werden Drucksachen

Mehr

Plakat/Poster 2-seitig A2 420 x 594 mm

Plakat/Poster 2-seitig A2 420 x 594 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Plakat/Poster 2-seitig A2 598 mm mit 2 mm Anschnitt Bestimmungen für Druckvorlagen Plakat/Poster 2-seitig A2 Dateiformat: PDF Endformat:

Mehr

Broschüren & Zeitschriften 105 x 210 mm

Broschüren & Zeitschriften 105 x 210 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Broschüren & Zeitschriften Bestimmungen für Druckvorlagen Broschüren & Zeitschriften Dateiformat: PDF Offenes Endformat: 210 x 210

Mehr

Visitenkarten 85 x 55 mm

Visitenkarten 85 x 55 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 89 x 59 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Visitenkarten 55 x 85 mm

Visitenkarten 55 x 85 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 59 x 89 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1) Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket

Mehr

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen

Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Stand 02/2011 Speicheranleitung Druckfähige Daten richtig erstellen Hard- und Softwareinformationen für Ink-Jet-Prints zum Drucken auf z.b. Plane, Netzgitter und Stoffe (VUTEK-Maschinen) Hard- und Softwareinformationen

Mehr

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen

DRUCKDATENANLEITUNG. Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen DRUCKDATENANLEITUNG Wenn Sie zur Erstellung Ihrer Druckdaten genauere Informationen benötigen,...... dann wird Ihnen sehr ausführlich und in einfachen Schritten alles in unserer Druckdatenanleitung erklärt,

Mehr

Kartendruck bei TAGnology

Kartendruck bei TAGnology Kartendruck bei TAGnology Übersicht zur Datenbeistellung Kartenlayout Um einen reibungslosen Ablauf in der Vorstufe und bei der Produktion Ihres Produktes zu gewährleisten, sind folgende Punkte bei der

Mehr

Druckdatenanforderungen

Druckdatenanforderungen Druckdatenanforderungen Auflösungen der Daten Generell bedeutet eine höhere Auflösung auch bessere Qualität. Allerdings wird dadurch auch die Datei erheblich grösser. Für Flyer, Visitenkarten, Postkarten

Mehr

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe PDF erstellen aus Adobe InDesign Eine PDF-Datei sollte direkt aus Adobe InDesign exportiert werden. Verwenden Sie bitte unsere PDF-Voreinstellung für InDesign. Die Datei CM_2010.joboptions erhalten Sie

Mehr

Ab sofort werden bei uns im Hause Seminare zu Adobe Acrobat und PDF angeboten.

Ab sofort werden bei uns im Hause Seminare zu Adobe Acrobat und PDF angeboten. Datenlieferung Datei- Formate In der Druckvorstufe hat sich im Hinblick auf das Datenmanagement eine Wandlung vollzogen. Das Portable Document Format (PDF) hat sich als ultimatives Standardformat durchgesetzt.

Mehr

Leitfaden Druckdatenerstellung

Leitfaden Druckdatenerstellung Eindrucksvoll Ausdrucksvoll Leitfaden Druckdatenerstellung Bogen-, Rollen- und Zeitungsdruck Inhalt 4 Datenformate 5 Datenanlieferung 6/7 Anlegen von Dokumenten 8/9 Bilder und Farben 10 Sonstiges 12 Kontakt

Mehr

Grafikmaße expolinc RollUp Classic

Grafikmaße expolinc RollUp Classic 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 205 cm 195 cm 85 x 225 cm 100 x 225 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) 70 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) nicht sichtbar (in der Rolle

Mehr

Schleunungdruck druck

Schleunungdruck druck Sehr geehrte Kunden, um die Datenübergabe in unser Haus für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen ein paar Informationen und Tipps zusammengestellt, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Liebe Kundin, lieber Kunde, diesen Leitfaden geben wir Ihnen zur Hand, damit Sie Ihre Druckdaten möglichst einfach und rationell für unsere Druckvorstufe erzeugen

Mehr

Druck und Veredelung auf höchstem Niveau

Druck und Veredelung auf höchstem Niveau DATENANLIEFERUNG Leitfaden Druck und Veredelung auf höchstem Niveau Unsere Richtlinien Geschlossene Daten PDF nach PDF/X-3 Standard Offene Daten QuarkXPress InDesign Illustrator Photoshop Andere Programme

Mehr

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem:

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem: So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis NEU bei FYLERALARM: Daten- und Layout-Service Wir beraten Sie zu allen Fragen rund ums Drucken bei FLYERALARM. Rufen Sie uns an: 0931-46584001

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten

So erstellen Sie Ihre Druckdaten So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis Liebe Kunden, bitte bereiten Sie Ihre Druckdaten nach den hier beschriebenen Vorgaben auf. Wenn diese nicht eingehalten wurden, können

Mehr

Interessensgemeinschaft Austria Druckstandard Zeitungen

Interessensgemeinschaft Austria Druckstandard Zeitungen Allgemeine Richtlinien für den Zeitungsdruck Blatt 1 von 2 Rasterweite: 4C-Repros: Farbseperation: Druckfarben: Schwarz-Weiß-Repros: Farbdichte: Druckbarer Tonwertbereich: Punktzunahme: Datenformate für

Mehr

Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme

Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme Computergestütztes Publizieren Richtlinien der LGN zur Datenannahme für Computer Publishing, Desktop Publishing (DTP) Version 3.0 Stand 2009 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise...4 Workflow und Farbe...................................................4

Mehr

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Bestimmungen für Druckvorlagen Broschüren klebegebunden A5 Dateiformat: PDF Offenes Endformat:

Mehr

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung

NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Hinweise zur Erstellung einer PDF-Datei Warum eine PDF-Datei NMP-Verlag Verlag für Nationalökonomie, Management und Politikberatung Offene Dateien, wie von Microsoft Word oder OpenOffice, können an jedem

Mehr

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder.

123CARDS Druckdatenanleitung (1/2014) 9. Veredelung. Lochung. Heißfolienprägung. Unterschriftenfeld. Hologramme. Rubbelfelder. Druckdatenanleitung (1/2014) Inhaltsübersicht 1. Auflösung 2. Dateiformate 8. Personalisierung Allgemein 9. Veredelung Lochung Herforder-Str. 237 33609 Bielefeld Deutschland Tel: (0521) 329 90 320 Fax:

Mehr

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem:

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG- Datei. Für diese Daten gilt außerdem: So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis NEU bei FYLERALARM: Daten und Layout Service Wir beraten Sie zu allen Fragen rund ums Drucken bei FLYERALARM. Rufen Sie uns an: 0931

Mehr

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird!

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird! Allgemeine Informationen Bei Anlage Ihrer Druckdaten gemäß dieses Manuals ist die Datenübernahme kostenfrei. Für alle Daten, die nicht unseren Vorgaben entsprechen und von uns bearbeitet werden müssen,

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten. Mögliche Dateiformate. Daten aus Bildbearbeitungsprogrammen. TIF-Dateien. JPG-Dateien.

So erstellen Sie Ihre Druckdaten. Mögliche Dateiformate. Daten aus Bildbearbeitungsprogrammen. TIF-Dateien. JPG-Dateien. So erstellen Sie Ihre Druckdaten Wichtig für ein gutes Druckergebnis Liebe Kunden, bitte bereiten Sie Ihre Druckdaten nach den hier beschriebenen Vorgaben auf. Wenn diese nicht eingehalten wurden, können

Mehr

Kundeninformation. Druckdaten-Erstellung

Kundeninformation. Druckdaten-Erstellung Kundeninformation Druckdaten-Erstellung Kundeninformation zur Druckdaten-Erstellung Inhalt Einführung 3 Anforderungen zur Datenerstellung im Layout-Programm 4 Anforderungen an Bilddaten / Sonstige Anforderungen

Mehr

Technische Richtlinien. Datenerstellung

Technische Richtlinien. Datenerstellung Technische Richtlinien Datenerstellung 1.1 Grundlagen Dokument 1:1 3mm Anschnitt 7mm Abstand zum Rand Bitte legen Sie die Dokumente in Originalgröße an. In den meisten Fällen sind wir nachträglich in der

Mehr

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1). Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket*

Mehr

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben Datenanlieferung Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg Telefon Ansprechpartner Datenanlieferung 03471 / 65201 12 Datenträger CD-ROM/DVD WIN/MAC E-Mail druck@aroprint.de Alle

Mehr

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN TECHNISCHE RICHTLINIEN Das Erstellen von Daten für BASIEREND AUF DER ANGEHÄNGTEN CHECKLISTE WERDEN WIR IN DEN FOLGENDEN SCHRITTEN AUF POTENTIELLE PROBLEME HINWEISEN, DAMIT DER DRUCKAUFTRAG KORREKT UND

Mehr

PDF-Export aus Adobe InDesign CS

PDF-Export aus Adobe InDesign CS Adobe InDesign CS Version 3 Im Vergleich zu QuarkXPress hat InDesign den Vorteil, vom gleichen Hersteller wie die PDF-Technologie zu sein. Adobe InDesign war eine komplette Neuentwicklung, bei der von

Mehr

Daten- und Druckleitfaden

Daten- und Druckleitfaden Daten- und Druckleitfaden Dateiformate: - Dateiformate, die für den Druck geeignet sind: JPG-, TIF-, oder PDF-Dateien. Geeignete Programme sind z.b. Macromedia Freehand, Adobe Illustrator, Adobe InDesign,

Mehr

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME -1- KAPITEL 1 1.1 1.2 1.3 1.4 INHALT CTP Flexo- und Buchdruck-Klischees Sleeves TECHNISCHE AUSSTATTUNG Betriebssysteme Programme Workfow Ausgabegeräte

Mehr

Drucken mit Spotfarben

Drucken mit Spotfarben Application Notes Drucken mit Spotfarben Inhalt Einleitung... Grundlegende Konfiguration der Druckumgebung... Volltonfarbkanäle drucken... Bild vorbereiten... Bild importieren... Mehrkanal-TIFF-Dateien...

Mehr

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung!

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung! PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator Mit diesem Workshop wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Dokumente im plattformübergreifenden Format PDF abzuspeichern. Hierbei handelt es sich nicht um einen

Mehr

SO GEHT S DRUCKDATENGUIDE

SO GEHT S DRUCKDATENGUIDE SO GEHT S Um einen reibungslosen Ablauf und eine optimale Qualität Ihrer Drucksachen zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise zur Druckdatenerstellung. DATEIFORMATE Bitte senden Sie

Mehr

Digitaldruck und Druckvorstufe leicht gemacht

Digitaldruck und Druckvorstufe leicht gemacht 1. Druckverfahren oder wie machen die das nur? Die für uns wichtigsten Druckverfahren sind Offset- und Digitaldruck. Offset: Das bekanntere Verfahren, welches man aus Druckereien kennt. Der Druck erfolgt

Mehr

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck.

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck. PDF-Erstellung Wir können mehr Anleitung zur PDF Erstellung für Vogel Druck und Medienservice Version 3-2011 www.vogel-druck.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Technischer Support...3 Allgemeine

Mehr

1. Unsere produktbezogenen Spezifikationen sind für Sie jederzeit abrufbar unter:

1. Unsere produktbezogenen Spezifikationen sind für Sie jederzeit abrufbar unter: -Anleitung -Anleitung Was können wir verarbeiten? Wir akzeptieren Daten aus folgenden Programmen und Systemumgebungen: Mac und PC: Adobe: Photoshop, InDesign, Illustrator, Acrobat PDF Mac und PC: Macromedia:

Mehr

Auftragsvorbereitung. Themen

Auftragsvorbereitung. Themen Auftragsvorbereitung Dieser Leitfaden soll Ihnen und uns helfen eine optimale Zusammenarbeit bei der Auftragsvorbereitung Ihres Auftrages zu erhalten. In einzelnen Schritten wird dargestellt, wie druckfertige

Mehr

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Die meisten Einstellungen können nicht in WORD vorgenommen werden, sondern nur auf der Betriebssystemebene. Für

Mehr

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Zusammen mit diesem Dokument erhalten Sie für den von Ihnen bestellten Artikel auch eine passende Stanzvorlage. Diese Stanzvorlage benötigen Sie, um eine korrekte

Mehr

So erstellen Sie Ihre Druckdaten:

So erstellen Sie Ihre Druckdaten: So erstellen Sie Ihre Druckdaten: Damit Ihr Produkt auch nach Ihren Vorstellungen gedruckt und gefertigt werden kann, beachten Sie bitte beim Design Ihres Produkts folgende Punkte und Qualitätsregeln:

Mehr

Produktkatalog. Plastikkarten. www.omega-druck.at

Produktkatalog. Plastikkarten. www.omega-druck.at Produktkatalog 2012 Plastikkarten www.omega-druck.at Plastikkarten aus hochwertigem Kunststoff im praktischen Scheckkartenformat. Plastikkarten Technische Beschreibung Plastikkarten Format Praktisches

Mehr

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum?

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum? Leitfaden zur Druckdatenerstellung Inhalt: 1. Download und Installation der ECI-Profile 2. Farbeinstellungen der Adobe Creative Suite Bitte beachten! In diesem kleinen Leitfaden möchten wir auf die Druckdatenerstellung

Mehr

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen PDF-X für den Druck nutzen PDF / X Norm für den Austausch von digitalen Druckvorlagen. Regelwerk für die Übermittlung von PDF-Dokumenten an eine Druckerei. PDFs für den Austausch (Exchange) normieren....

Mehr

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben.

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben. DATENÜBERNAHME Die nachfolgenden Angaben sollen Ihnen bei der Erstellung druckfertiger Daten helfen. Nur diesen Vorgaben entsprechende Daten werden von uns als druckfertig bezeichnet und können von uns

Mehr

Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht

Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht Digitaldruck und Druckvorstufe - leicht gemacht 1. Druckverfahren, oder wie machen die das nur? Die für uns wichtigsten Druckverfahren sind Offset- und Digitaldruck. Offset: Das bekanntere Verfahren, welches

Mehr

Spezifikation für Labelaufdrucke bei Kleinauflagen

Spezifikation für Labelaufdrucke bei Kleinauflagen Präsentation Webdesign CD/DVD-Service Spezifikation für Labelaufdrucke bei Kleinauflagen Sehr geehrte Damen und Herren, der Labelaufdruck für Ihre CD-R/DVD-R erfolgt per Thermo-Re-Transfer-Verfahren farbig

Mehr

Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag

Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag Leitfaden zum Erstellen einer digitalen Druckvorlage für den Verlag Um zu gewährleisten, dass Sie aus Ihrer Word-Datei eine digitale Druckvorlage (PS-Datei oder PDF- Datei) für den Verlag erzeugen können,

Mehr