Einstellungen zur PostScript-Generierung im Druckdialog von Adobe InDesign CS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einstellungen zur PostScript-Generierung im Druckdialog von Adobe InDesign CS"

Transkript

1 Adobe InDesign CS Die Neuerungen in InDesign CS (Version 3.0) in Bezug auf PostScript-Ausgabe sind gegenüber der Version 2.0 in zwei Punkten gegeben Vorhandensein eines Druckinformationsbereiches und der unveränderten Übergabe von Farben in eine PostScript-Datei. Im Hinblick auf PDF-Export gibt es wohl die größte Errungenschaft, denn PDF/X hat bereits Einzug gehalten. Dazu erfahren Sie mehr im Abschnitt»PDF-Dokumente generieren«. Nachstehende Schritt-für-Schritt-Anleitung bezieht sich deshalb in großen Teilen auf die Anleitung zur Version Alle Voraussetzungen, die bei InDesign 2.0 angeführt sind, gelten auch für InDesign CS. Einstellungen zur PostScript-Generierung im Druckdialog von Adobe InDesign CS 1. Durchlaufen der Schritte 1 3 Gehen Sie Schritt für Schritt in der Druckanleitung von InDesign 2.02 vor (Seite 198). 1 2 Die abgebildeten Dialoge stammen aus der US-Version, da zur Drucklegung die deutsche Version noch nicht vorlag. 2. Register Marks and Bleed Der Unterschied zum Druckdialog von InDesign 2.0 liegt darin, dass mit der Checkbox Use Document Bleed Settings 1 im Bereich Bleed and Slug auf die Grundeinstellungen vom Dokument für den Anschnitt zurückgegriffen werden kann. Wurde das Dokument von vorneherein richtig (mit 3 mm Anschnitt) aufgebaut, kann die Checkbox aktiviert werden. Wird kein Anschnitt im Dokumenten-Setup definiert, so geben Sie weiterhin den gewünschten Anschnitt wie in InDesign 2.0 ein. Unter der Slug Area wird ein»druckinformationsbereich«hier können Falzmarken oder benutzerdefinierte Farbkontrollstreifen stehen verstanden. Der Slug-Bereich ist immer größer als der Bleed-Bereich im Dokumenten-Setup zu definieren. Wird die Option Include Slug Area 2 aktiviert, so erweitert sich der Bleed-Bereich um den Slug-Bereich. Die BleedBox in der PDF-Datei wird somit durch den Slug-Bereich ersetzt. 206 PDF-Erstellung und -Bearbeitung

2 3. Register Ausgabe Im Register Ausgabe hat sich unter der Option Colour 3 ein neuer Farbmodus mit der Bezeichnung Composite Farben Leave Unchanged hinzugesellt. Dieser Modus ist zu wählen, wenn Sie sich bei InDesign 2.0 für die medienneutrale Ausgabe (Schritt 7, Variante 2 auf Seite 204) entschieden haben. Damit stellen Sie sicher, dass alle Elemente in ihrem Farbraum erhalten bleiben, und lediglich mit den Arbeitsfarbraum-Profilen für RGB und CMYK versehen werden. Nehmen Sie alle weiteren Einstellungen laut der Anleitung für Adobe InDesign 2.0 für dieses Register wahr Durchlaufen der Schritte 6 bis 10 Folgen Sie den Anweisungen der Schritte 6 bis 10 ab Seite 202 aus den Einstellungen zur PostScript-Generierung im Druckdialog von Adobe InDesign Ein kleiner Unterschied ist im Register Colourmanagement noch erkennbar. Haben Sie im Register Ausgabe die Option Colour 3 Composite Leave Unchanged aktiviert, dann können Sie im Register natürlich keine Einstellungen vornehmen. Macromedia FreeHand MX Mit Macromedia FreeHand MX werden immer noch unzählige Dokumente für die Druckvorstufe aufbereitet. In der Version MX sind keine allzu großen Unterschiede, die sich auf die Ausgabe beziehen, zu den Vorgängerversionen zu erkennen. Nachstehende Anleitung bezieht sich nur auf den Druckdialog der Version MX unter Mac OS X. Für Macromedia FreeHand gilt generell: Alle Seiten sind mit 3 mm Beschnitt zu drucken. Achten Sie dabei darauf, dass das FreeHand-Dokument mit 3 mm Anschnitt und mit korrekter Auflösung angelegt wurde. Die Größe des Druckformates sollte immer in der Größe des Bruttoformates inklusive Beschnitt eingegeben werden. Die Seite immer zentriert ausgeben. Entfernen Sie LZW-Komprimierungen. Achten Sie darauf, dass die effektive Auflösung der Bilder den Wert von 300 dpi für den 60er-Raster nicht unterschreitet. Bei Verwendung von DCS-Bildern sind im Vorfeld Vorkehrungen zu treffen. Gutes PostScript 207

3 Da in aus FreeHand MX erstellten Post- Script-Dateien nur die Informationen zum Medienformat stehen, werden bei der PDF-Erzeugung alle PDF-Boxen auf dieselbe Position gestellt. Ein nachträgliches Versetzen der TrimBox kann über eine spezielle Einstellung im Distiller, in Acrobat 6.0 Professional, durch PitStop Professional oder durch das kostenlose Acrobat PlugIn Geometry aus dem Hause Creo erfolgen. Für die Erstellung einer PDF/X-konformen Datei achten Sie darauf, dass alle platzierten Elemente und Objekte in FreeHand CMYK sind. Für die Erstellung einer PDF/X-konformen Datei entfernen Sie zumindest alle platzierten RGB-EPS-Dateien, und konvertieren Sie platzierte RGB-TIFF-Dateien durch die Auswahl im Druckdialog. Einstellungen zur PostScript-Generierung im Druckdialog von Macromedia FreeHand MX Auswahl des Druckers Führen Sie in FreeHand MX den Menübefehl Datei Drucken aus. Es erscheint der Druckdialog. Wählen Sie in der Option Drucker: 1 Adobe PDF aus. Wenn Sie bereits vorher die Konfiguration der Druckereinstellungen unter Mac OS X erledigt haben, so ist dem Drucker Adobe PDF die korrekte PPD-Datei mit dem PostScript-Level zugewiesen worden Register FreeHand MX Wählen Sie nun anstelle der Registerkarte Kopien & Seiten 2 die Registerkarte FreeHand MX 3 aus. Vergewissern Sie sich, dass die Checkbox Farbauszüge 4 nicht aktiviert ist. Vergewissern Sie sich weiterhin, dass die Skalierung 5 auf Proportional und auf 100% gestellt ist. 3. Erweitert Register Farbauszüge Über den Button Erweitert 6 gelangen Sie zu den weiteren Einstellungen, die für die PostScript-Generierung von Bedeutung sind. 208 PDF-Erstellung und -Bearbeitung

4 Stellen Sie sicher, das Sie Probedruck 7, darunter wird die Composite-Ausgabe verstanden, und nicht Farbauszüge aktiviert haben. Die Checkbox Volltonfarben als Prozeßfarben drucken 8 ist für die Composite-Ausgabe nicht funktionsfähig! Wenn Sie alle Volltonfarben in CMYK umwandeln wollen, so haben Sie das bereits in Ihrem FreeHand-Dokument sicher zu tun. Wenn Sie den Button Farbauszüge und die Checkbox Volltonfarben als Prozeßfarben drucken 8 aktiviert haben, so wird einerseits eine separierte Ausgabe erfolgen, und andererseits werden alle Volltonfarben in den CMYK-Farbraum umgewandelt. Welche CMYK- Werte aus einer Volltonfarbe entstehen, wird teilweise den Pantone-Farbtabellen, ansonsten dem zugewiesenen Ausgabeprofil hinterlegt. Die Option Halbtonraster 9 stellen Sie entsprechend der angestrebten Rasterweite im Auflagendruck auf 150 lpi für den 60er-, 175 lpi für den 70er- und 200 lpi für den 80er-Raster ein. Nehmen Sie alle weiteren Einstellungen laut Abbildung vor Erweitert Register Bildverarbeitung Durch Aktivieren der Registerkarte Bildverarbeitung a gelangen Sie zu den Einstellungen, die zum Setzen der diversen Marken und der Bildkodierung vorgesehen sind. Markieren Sie im Bereich Etiketten und Markierungen b die für den Druck- und die Weiterverarbeitung benötigten Marken. In der Voransicht sind die Änderungen meist erst durch Bestätigung mit OK zu sehen. Deaktivieren Sie im Bereich Ausgabeoptionen die Checkbox Objekte: Unsichtbare Ebenen einbeziehen c, und stellen Sie sicher, dass die Kodierung für die Option Bilder auf Binär (Macintosh) d gestellt ist. a b c d Gutes PostScript 209

5 1 2 Das Aktivieren der Checkbox OPI-Kommentare einbeziehen 1 ist nur in Verbindung mit einem OPI-Server anzuwählen. Die Checkbox RGB in Prozeß konvertieren 2 wandelt alle RGB-Bilder, jedoch nicht importierte RGB-Vektorgrafiken in den CMYK- Farb raum um. Die Farbraumtransformation erfolgt anhand der hinterlegten Farbeinstellungen. Achtung: Eine Eigenheit von FreeHand sorgt dafür, dass alle in FreeHand angelegten und verwendeten RGB-Elemente immer, ganz egal welche Einstellungen getroffen werden, nach CMYK konvertiert werden. Dies gilt nicht für importierte RGB-Elemente ob Bild oder Vektorgrafik ist hier egal. Nehmen Sie alle anderen Einstellungen, wie in der Abbildung dargestellt, vor Erweitert Register Papier einrichten In der Registerkarte Papier einrichten 3 müssen Sie nur noch die Papiergröße auf Benutzerdefiniert 4 stellen. Definieren Sie das Medienformat in Macromedia FreeHand immer um 30 mm größer als das Nettoformat. In unserem Beispiel handelt es sich um eine A4-Seite (Nettoformat = 210 x 297 mm), womit das Medienformat auf 240 x 327 mm gestellt werden muss. Dadurch haben Sie sichergestellt, dass alle Objekte der A4-Seite, die Passer- und Schnittmarken und die Farbkontrollstreifen zentriert auf dem Medienformat angebracht werden. Ob die Ausrichtung auf Hoch oder Breit 5 zu stellen ist, ersehen Sie im Übersichtsfenster, das bei Macromedia FreeHand MX leider nicht immer aktualisiert wird. Das Bestätigen durch OK und erneutes Öffnen aktualisiert die Darstellung. Aktivieren Sie die Checkbox Automatisch. Sie führt in Bezug auf Papierausrichtung zum richtigen Ergebnis. 210 PDF-Erstellung und -Bearbeitung

6 5. Weitere Druckereinstellungen Nachdem Sie die Registerkarten nach Vorgaben und eigenen Wünschen eingestellt haben, bestätigen Sie dies durch Drücken des Buttons OK 6. Zur Kontrolle überprüfen Sie noch einmal die unter Mac OS X vorgenommenen Druckereinstellungen. Wie Sie dabei vorgehen, entnehmen Sie der Schritt-für-Schritt-Anleitung Druckerkonfiguration unter Mac OS X auf Seite Speichern der PostScript-Datei Nach erfolgter Überprüfung haben Sie nur noch die PostScript-Datei durch Drücken des Buttons Speichern an der gewünschten Stelle auf Ihrer Festplatte zu speichern. 6 Adobe Illustrator 10 Die Ausgabe von PostScript-Dateien über den Illustrator 10 ist zwar möglich, doch hat dies nur Sinn, wenn nachstehende Bedingungen erfüllt sind: Sie benötigen keinen Anschnitt. Adobe Illustrator 10 ermöglicht die Eingabe eines Anschnittes nur bei der separierten Ausgabe. Lediglich über ein größeres Seitenformat kann ein Anschnitt simuliert werden. Sie benötigen für die Composite-Ausgabe keine Passer-, Schnittmarken oder Farbkontrollstreifen. Die Version 10 ist nur bei der sparierten Ausgabe in der Lage, diese Informationen in den PostScript-Code mit zu schreiben. Sie benötigen in der PDF-Datei keine korrekt gesetzten PDF-Boxen. Mit der Ausgabe aus Illustrator 10 werden alle Boxen zwar ausgegeben, doch werden alle auf dieselbe Position gesetzt. Nur durch ein eigenes Distiller-Set könnte zumindest die TrimBox nach innen versetzt werden. Das nachträgliche Definieren der PDF-Boxen innerhalb der PDF-Datei ist dabei zu empfehlen. Stellen Sie sicher, dass sich im Illustrator- Dokument keine Transparenzen befinden. Die korrekte Einstellung der Transparenzreduzierung und das Wissen über die Funktionsweise der Transparenzreduzierung sind dabei viel Geld wert. Es sollen keine Objekte auf Überdrucken gestellt worden sein. Die Überdruckfunktion wird im Druckdialog entweder ausgeschaltet oder angewandt. Beim Anwenden werden jedoch überdruckende Teile miteinander verrechnet. Die Ausgabe von Dateien über den Adobe Illustrator 10 erfolgt am besten über einen PDF- Export, das Platzieren dieser Datei in einem dafür geeigneten Layoutprogramm und die Ausgabe über den Druckdialog des Layoutprogrammes. Aus diesen angeführten Gründen wird auf die Anleitung verzichtet. 143 Transparenzreduzierung Gutes PostScript 211

I Leitfaden Daten. Text. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und helfen bei Fragen gerne weiter. Sehr verehrte Kunden:

I Leitfaden Daten. Text. Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und helfen bei Fragen gerne weiter. Sehr verehrte Kunden: I Leitfaden Daten Sehr verehrte Kunden: Eine reibungslose, kostengünstige Datenverarbeitung erfordert optimale Anlieferung der Daten. Um dies zu ermöglichen, empfehlen wir folgende Kriterien zu beachten:

Mehr

PDF-Export aus Adobe InDesign CS

PDF-Export aus Adobe InDesign CS Adobe InDesign CS Version 3 Im Vergleich zu QuarkXPress hat InDesign den Vorteil, vom gleichen Hersteller wie die PDF-Technologie zu sein. Adobe InDesign war eine komplette Neuentwicklung, bei der von

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in Adobe InDesign (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF

Mehr

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac)

Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Erzeugung von druckfähigen PDFs in QuarkXPress (für PC und Mac) Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der nachfolgenden Anleitung möchten wir Ihnen bei der Erstellung einer druckfähigen PDF helfen.

Mehr

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor

PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor. PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor PDF Leitfaden für das TFH Drucklabor Tipps und Hinweise Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Dokumente und bei der anschließenden PDF-Erzeugung folgende Hinweise: Benutzen Sie immer den Acrobat

Mehr

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Adobe Acrobat Distiller. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Leibniz Universität IT Services Anja Aue Adobe Acrobat Distiller Generierung von PDF-Dokumenten aus Postscript-Dateien. Erstellung von Broschüren und Prospekten als digitale Druckvorstufe

Mehr

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen

Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen. PDF-X für den Druck nutzen PDF-X für den Druck nutzen PDF / X Norm für den Austausch von digitalen Druckvorlagen. Regelwerk für die Übermittlung von PDF-Dokumenten an eine Druckerei. PDFs für den Austausch (Exchange) normieren....

Mehr

Farbeinstellungen und Datenausgabeoptionen

Farbeinstellungen und Datenausgabeoptionen Farbeinstellungen und Datenausgabeoptionen für den Workflow der WVD GmbH Stand: 04/07/2011 INHALT QUARK XPRESS Farbeinstellungen in Quark XPress 7 & 8 ab Seite 03 Bogenoffset (ISO Coated v2) Seite 04 Bogenoffset/Heatset

Mehr

Anleitung zum PDF-Export

Anleitung zum PDF-Export Anleitung zum PDF-Export Beim Austausch von Dateien aus Microsoft Word oder ähnlichen Programmen müssen Absender und Empfänger über exakt dasselbe Programm verfügen. Selbst innerhalb der unterschiedlichen

Mehr

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung

Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung Richtlinien und Manual zur PDF-Herstellung 2 Inhaltsverzeichnis Drucktechnische Richtlinien für Kundenprodukte 3 PDF (Portable Document Format) 5 Der Weg zum PDF 5 Wie generiere ich ein PS-File aus InDesign?

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS QUARK X PRESS Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

PDF EXPORTEINSTELLUNGEN

PDF EXPORTEINSTELLUNGEN PDF EXPORTEINSTELLUNGEN Die wichtigsten PDF Exporteinstellungen für mehrseitige Adobe InDesign Dokumente: Markiert sind insbesondere solche Optionen, die häufig falsch gesetzt werden. Das fertige PDF enthält

Mehr

Druckdatenanforderungen

Druckdatenanforderungen Druckdatenanforderungen Auflösungen der Daten Generell bedeutet eine höhere Auflösung auch bessere Qualität. Allerdings wird dadurch auch die Datei erheblich grösser. Für Flyer, Visitenkarten, Postkarten

Mehr

PDF für die Druckvorstufe

PDF für die Druckvorstufe PDF-Erstellung aus Indesign (ab Version 4) Erzeugen Sie Ihre Druck-PDF über die Exportfunktion von Adobe Indesign. Eine entsprechende PDF/X-4-Exportvorgabe finden Sie auf unserer Website unter www.schirmer-druck.de/index.php/de/pdf-vorgaben.html

Mehr

PDF liefern Sie bitte als PDF/X-4. Sollte Ihre Software kein PDF/-4 schreiben können, speichern Sie es bitte als PDF/X-1a(2006).

PDF liefern Sie bitte als PDF/X-4. Sollte Ihre Software kein PDF/-4 schreiben können, speichern Sie es bitte als PDF/X-1a(2006). Infoblatt PrePress Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Vogt Foliendruck GmbH in diesem Infoblatt stellen wir Ihnen wichtige Informationen zur Verfügung, die für eine Abwicklung Ihres Auftrages zu

Mehr

Gemeindebrief Druckerei. Service-Heft PDF-Export. Scribus 1.4.x. Service-Hotline:

Gemeindebrief Druckerei. Service-Heft PDF-Export. Scribus 1.4.x. Service-Hotline: Gemeindebrief Druckerei Service-Heft 14-1 Scribus 1.4.x www.gemeindebriefdruckerei.de Liebe GemeindebriefDruckerei-Kunden, dieses Heft soll Ihnen eine Hilfe beim einfachen und richtigen Erstellen Ihres

Mehr

dein leitfaden zu perfekten druckdaten!

dein leitfaden zu perfekten druckdaten! checklist dein leitfaden zu perfekten druckdaten! hey ho mycs info- und checklist diese checklist ist eine empfehlung für die colormanagement-einstellungen innerhalb der adobe-cc-produkte zur optimalen

Mehr

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional

PDF/X-3 mit XPress 6 und Distiller 6 Professional. PDF/X-3 mit Word und Distiller 6.01 Professional Dokument: Anleitungen Version: 1.11 Revision: 04-09-03 PDF/X-3 Anleitungen In diesem modularen Set von Anleitungen wird die einfache Erstellung von PDF/X-3-Dateien aus bekannten Anwendungen beschrieben.

Mehr

Vinyl Spezifikationen

Vinyl Spezifikationen Vinyl Spezifikationen Den nachfolgenden Unterlagen können Sie technische Informationen entnehmen, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druckkomponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die Sie

Mehr

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben.

PDF(X3) mit in Pfade gewandelte Schriften und Bilddaten in ausreichender Druckauflösung. Mit Beschnittzugabe und Schnittmarken ausgegeben. DATENÜBERNAHME Die nachfolgenden Angaben sollen Ihnen bei der Erstellung druckfertiger Daten helfen. Nur diesen Vorgaben entsprechende Daten werden von uns als druckfertig bezeichnet und können von uns

Mehr

Farbmanagement. Florian Süßl IDUG #27 Berlin, 28. Mai analysieren beraten umsetzen

Farbmanagement. Florian Süßl IDUG #27 Berlin, 28. Mai analysieren beraten umsetzen Farbmanagement Florian Süßl IDUG #27 Berlin, 28. Mai 2015 analysieren beraten umsetzen Farbmanagement Farbprofile und Programmeinstellungen herunterladen und installieren Grundsätzliches zu Farbmanagement

Mehr

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k.

Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden. druckerei und verlag seit 1882 e.k. Ihr sicherer Weg zu druckfertigen Daten Leitfaden druckerei und verlag seit 1882 e.k. Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite 5 Dokument richtig anlegen (Teil 1) Seite 6 Dokument richtig anlegen (Teil 2) Seite

Mehr

KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei:

KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei: KEHLER DRUCK Empfehlung zur Erstellung einer PDF-Datei: Für die Erstellung von druckoptimierten PDF-Daten, empfehlen wir Schritt für Schritt den hier vorgestellten Ablauf. Selbstverständlich erhalten Sie

Mehr

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten

Ihr sicherer Weg zu Druckdaten Ihr sicherer Weg zu Druckdaten ein Leitfaden Titelbild: rcfotostock Liebe Kundin, lieber Kunde, damit Ihr Produkt auch möglichst reibungslos durch unseren Workflow läuft, haben wir Ihnen einen Leitfaden

Mehr

PDF-ER. und was man wissen muss

PDF-ER. und was man wissen muss PDF-ER ERSTELLUNG und was man wissen muss 2 Inhaltsverzeichnis 2-3 Inhaltsverzeichnis 4-5 Allgemeine Richtlinien für den PrePress-Bereich 6-7 Tips für den optimalen Druck 8-9 Druckeinstellungen für QuarkXPress

Mehr

Handbuch. für die. Erstellung von Mehrfarbstempeln. mit. Adobe PhotoShop (Deutsch)

Handbuch. für die. Erstellung von Mehrfarbstempeln. mit. Adobe PhotoShop (Deutsch) Handbuch für die Erstellung von Mehrfarbstempeln mit Adobe PhotoShop (Deutsch) 2008-02-05 photoshop_de.doc Seite 1 / 11 Inhalt 1. STEMPELVORLAGEN MIT PHOTOSHOP ERSTELLEN... 3 1.1. E RSTELLEN EINER NEUEN

Mehr

Druck. Adobe PDF. Sicheres Drucken mit. Aus der Datei in die Druckmaschine. Sicheres Drucken mit Adobe PDF

Druck. Adobe PDF. Sicheres Drucken mit. Aus der Datei in die Druckmaschine. Sicheres Drucken mit Adobe PDF Sicheres Drucken mit Adobe PDF Aus der Datei in die Druckmaschine Sicheres Drucken mit Adobe PDF Druck Optimale Vorbereitung von Dokumenten für den Druck Sichere Druckausgabe im PDF-Format Im Vergleich

Mehr

108 6 Anlegen des Layouts

108 6 Anlegen des Layouts D3kjd3Di38lk323nnm 108 6 Anlegen des Layouts Ausgewählte Objekte können über das Fenster Überfüllung überdruckend gestellt werden. über bestimmt, ab welchem Tonwert Schwarz überdruckt. Der Standardwert

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN

ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN ANLEITUNG FÜR DIE PDF-ERSTELLUNG AUS INDESIGN Vielen Dank, dass Sie sich für flyerheaven.de als Druckdienstleister entschieden haben. Wir sind immer bestrebt, Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein optimales

Mehr

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de

Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Druckdaten CopyFactory Nürnberg GmbH Willstrasse 4-6 90429 Nürnberg Telefon +49 (0)9 11/27 00 22 Telefax +49 (0)9 11/27 00 21 info@copy-factory.de www.copy-factory.de Hinweise In Druckereien werden Drucksachen

Mehr

1 Überprüfen Sie immer ihre Druck-PDF in Adobe-Acrobat nach dem Erstellen mit eingeschalteter Überdrucken-Vorschau!

1 Überprüfen Sie immer ihre Druck-PDF in Adobe-Acrobat nach dem Erstellen mit eingeschalteter Überdrucken-Vorschau! Druckdaten vorbereiten! Wie sollten Sie eine PDF erzeugen? Eine PDF ist das sicherste und zugleich auch kleinste Format für Ihre Druckdaten. Aber es gibt verschiedene Arten und Wege eine PDF-Datei zu erzeugen

Mehr

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen.

Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. PDF Erstellung für den Aufkleberdruck Diese Anleitung haben wir erstellt für: Grafiker und fortgeschrittene PC - Benutzer, die über eines der nachfolgend aufgeführten Vektorgrafikprogramme verfügen. Adobe

Mehr

Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die optimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1) Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket

Mehr

RECHLIN Druck- und Verlags GmbH Berlin

RECHLIN Druck- und Verlags GmbH Berlin Dateivorgaben RECHLIN Druck- und Verlags GmbH Berlin Allgemeine Dateivorgaben Druckdaten... Bildauflösung und Farbdeckung... Seite 2 Beschnittzugabe und Endformat... Seite 2 Linienstärken mit und ohne

Mehr

richtig für den Druck vor?

richtig für den Druck vor? Wie bereite ich meine Daten richtig für den Druck vor? Maße 02 Adobe Photoshop Dateien 03 EPS Dateien 04 Macromedia Freehand Dateien 05 Corel Draw Dateien 06 Wichtige Hinweise 07 ALLGEMEIN Um Ihre Daten

Mehr

Das intelligente Bestellsystem

Das intelligente Bestellsystem Datenhilfe Inhalt Layout Innenseiten 2 4 Inhaltsseiten mit Seitenrand (Standard) 2 4 Inhaltsseiten mit randlosem Druck 3 Layout Umschläge 4 4 Umschlag für Softcover-Klebebindung 4 4 Umschlag für Hardcoverbindung

Mehr

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse

Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse Tipps & Tricks Die ooptimale Datenaufbereitung für optimale Druckergebnisse 1). Verfügbare Programme Mac: QuarkXpress, Indesign, Freehand, Illustrator, PageMaker, Photoshop, Acrobat, Microsoft Office Paket*

Mehr

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße

Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop, Pagemaker, Acrobat Quark XPress CorelDraw (PC) Macromedia Freehand. Dateigröße und Seitengröße Datenaufbereitung Dateiformate X3 Offene Daten Bevor Sie Ihre Daten erstellen, sollten Sie sich mit uns über verwendete Programmversionen und Dateiformate abstimmen. Dafür stehen wir gern zur Verfügung.

Mehr

Drucken unter Windows

Drucken unter Windows 14 Drucken unter Windows Nachfolgende Anweisungen dienen dem Einrichten der Optionen und dem Drucken unter einem der folgenden Betriebssysteme: Windows 95 Windows 98 Windows 2000 Windows NT 4.0 Weitere

Mehr

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung

Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Druckvorlagen: Vorgaben für die Lieferung Zusammen mit diesem Dokument erhalten Sie für den von Ihnen bestellten Artikel auch eine passende Stanzvorlage. Diese Stanzvorlage benötigen Sie, um eine korrekte

Mehr

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue

Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional. Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung mit Adobe Acrobat Professional Leibniz Universität IT Services Anja Aue Stapelverarbeitung Befehlsfolgen werden automatisiert abgearbeitet. Eine Reihe von Aktionen werden manuell gestartet

Mehr

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben

Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg. Datenanlieferung. Allgemeine Angaben Datenanlieferung Druck- und Verlagshaus GmbH Hallesche Landstraße 111 06406 Bernburg Telefon Ansprechpartner Datenanlieferung 03471 / 65201 12 Datenträger CD-ROM/DVD WIN/MAC E-Mail druck@aroprint.de Alle

Mehr

PPD. PostScript-Generierung. Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität. Inhalt

PPD. PostScript-Generierung. Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität. Inhalt Der digitale Workflow schnell und wirtschaftlich bei höchster Qualität PostScript-Generierung 1. Empfohlener Druckertreiber: PostScript.6 oder neuer Das digitale Zeitalter hat begonnen. Mit dem Digitaldruck

Mehr

DIGITAL druck. Datenübernahme

DIGITAL druck. Datenübernahme DIGITAL druck Datenübernahme 02 DD 2013 Datenübernahme Digital-, Sieb- und Flexodruck Grundsätzlich können wir alle Daten aus den gängigen Grafi k- und DTP-Programmen übernehmen und weiterverarbeiten.

Mehr

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt)

PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) PDF-Erzeugung mit PDF-Creator (nur für Windows, wenn kein Acrobat Distiller vorliegt) Erläuterung PDFCreator ist eine Software zur Erzeugung von PDF-Dateien unter Windows. Es kann in all den Fällen verwendet

Mehr

BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN

BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN BESCHNITTZUGABE EINSTELLUNGEN Nachfolgend eine Erklärung inklusive Screenshots wie Sie ganz einfach eine Beschnittzugabe bei Ihrem Indesign- oder Word-Dokument einstellen können. ÜBERFÜLLER - BESCHNITTZUGABE

Mehr

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen:

Wir akzeptieren Daten aus folgenden Layout, Bildbearbeitungssoftware und Grafikprogrammen: CD Spezifikationen Den nachfolgenden Unterlagen können technische Informationen entnommen werden, die für die grafische Gestaltung der einzelnen Druck komponenten erforderlich sind. Druckvorlagen die uns

Mehr

Handbuch. für die. Erstellung von Mehrfarbstempeln. mit. Adobe Illustrator. (Deutsch)

Handbuch. für die. Erstellung von Mehrfarbstempeln. mit. Adobe Illustrator. (Deutsch) Handbuch für die Erstellung von Mehrfarbstempeln mit Adobe Illustrator (Deutsch) 2008-02-05 illustrator_de.doc Seite 1 / 10 Inhalt 1. STEMPELVORLAGEN MIT ILLUSTRATOR ERSTELLEN... 3 1.1. E RSTELLEN EINER

Mehr

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN

Z-CARD TECHNISCHE RICHTLINIEN TECHNISCHE RICHTLINIEN Das Erstellen von Daten für BASIEREND AUF DER ANGEHÄNGTEN CHECKLISTE WERDEN WIR IN DEN FOLGENDEN SCHRITTEN AUF POTENTIELLE PROBLEME HINWEISEN, DAMIT DER DRUCKAUFTRAG KORREKT UND

Mehr

bekommt das Layout von Broschüren, Flyern, Visitenkarten oder Einladungskarten eine zusätzliche Dimension, die sogar fühlbar ist.

bekommt das Layout von Broschüren, Flyern, Visitenkarten oder Einladungskarten eine zusätzliche Dimension, die sogar fühlbar ist. Anleitung für partiellen Lack und Glitzerlack Wer mit seinen Druckerzeugnissen auffallen will, der kann mit Veredelungen hochbrillante Farbeffekte erzielen. Ein glanzvoller Effekt ist die partielle UV-Lackierung.

Mehr

Installationsanleitung ICC Profile Mac OS X

Installationsanleitung ICC Profile Mac OS X Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb der Rotech Sublimationstinte. Mit dieser Installationsanleitung erhalten Sie durch die Einbindung des ICC Profils ideale Farbwerte bei Ihren Sublimationsdrucken. Bitte

Mehr

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird!

Achten Sie bitte ebenfalls beim speichern des Druck-PDF s darauf, dass dort keine Transparenzreduzierung vorgenommen wird! Allgemeine Informationen Bei Anlage Ihrer Druckdaten gemäß dieses Manuals ist die Datenübernahme kostenfrei. Für alle Daten, die nicht unseren Vorgaben entsprechen und von uns bearbeitet werden müssen,

Mehr

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG

LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG LEITFADEN DRUCKDATENERSTELLUNG SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, a Um optimale Druckergebnisse zu erreichen, ist es wichtig dass schon die Druckdaten optimal aufbereitet sind. Eine gute Zusammenarbeit aller

Mehr

Druckerei Hachenburg GmbH

Druckerei Hachenburg GmbH MS-Office-Einstellungen Druckerei Hachenburg GmbH Leitfaden für die Erstellung von PDFs aus Office-Programmen (PC) für die Druckerei Hachenburg GmbH 1 Grundlagen Grundlagen Damit beim Austausch von PDF-Dokumenten

Mehr

GUT. 1 Überfüllen, Überdrucken und Aussparen KAPITEL 1. 1.1 Überfüllen

GUT. 1 Überfüllen, Überdrucken und Aussparen KAPITEL 1. 1.1 Überfüllen 1 Überfüllen, Überdrucken und Aussparen KAPITEL 1 Die Tatsache, dass durch eine fehlende Überfüllung bzw. ein überdruckendes oder ein ausgespartes Objekt ungewollte Effekte oder Blitzer entstehen, ist

Mehr

PDF-export 1 6. InDesign CS6. Optionen für Adobe PDF exportieren. beim Exportieren in das PDF-Format

PDF-export 1 6. InDesign CS6. Optionen für Adobe PDF exportieren. beim Exportieren in das PDF-Format 1 6 Optionen für Adobe PDF exportieren A B C D Beim Exportieren in das PDF-Format bzw. beim Erstellen oder Bearbeiten von PDF-Vorgaben können Sie PDF-Optionen festlegen. Die Adobe PDF-Optionen sind in

Mehr

Drucken mit Weiss oder Finish/Lack

Drucken mit Weiss oder Finish/Lack Application Notes Drucken mit Weiss oder Finish/Lack Inhalt Einleitung... Voraussetzungen für das Drucken mit Weiss oder Finish/Lack... Möglichkeiten zum Drucken mit weisser Tinte oder Finish/Lack... Automatisches

Mehr

Drucken mit Spotfarben

Drucken mit Spotfarben Application Notes Drucken mit Spotfarben Inhalt Einleitung... Grundlegende Konfiguration der Druckumgebung... Volltonfarbkanäle drucken... Bild vorbereiten... Bild importieren... Mehrkanal-TIFF-Dateien...

Mehr

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum?

Sie werden sehen, dass Sie für uns nur noch den direkten PDF-Export benötigen. Warum? Leitfaden zur Druckdatenerstellung Inhalt: 1. Download und Installation der ECI-Profile 2. Farbeinstellungen der Adobe Creative Suite Bitte beachten! In diesem kleinen Leitfaden möchten wir auf die Druckdatenerstellung

Mehr

QuarXPress 7. Tutorial

QuarXPress 7. Tutorial QuarXPress 7 Tutorial Inhalt Dokument-Einstellungen Gestaltungs-Tipps Vermaßung anlegen Gestaltungsbeispiel Datenversand - offene Daten packen Druck-PDF Erstellung - Vorarbeit zum Druck-PDF (PS-Datei)

Mehr

GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG

GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG GOLDEFFEKTE EINFACH DRUCKEN. DRUCKVEREDLUNG IM DIGITALDRUCK DIE GOLD LÖSUNG GOLDLACK Die druckbare Gold Lösung ist eine Veredlung im wahrsten Sinne des Wortes. Lackierte Druck flächen vermitteln echte

Mehr

Allgemeine Datenvorgaben zur Erstellung von 18/1-Plakaten (Affichen)

Allgemeine Datenvorgaben zur Erstellung von 18/1-Plakaten (Affichen) Mediadaten & PDF- Export Großflächenplakate ( 18/1) 2 Allgemeine Datenvorgaben zur Erstellung von 18/1-Plakaten (Affichen) Großflächenplakat 18/1 Technische Daten für die Reinzeichnung Werbeträger: Großflächenplakat

Mehr

PDF/X Erstellung. Optimale Datenanlieferung für die Druckerei Suter AG

PDF/X Erstellung. Optimale Datenanlieferung für die Druckerei Suter AG PDF/X Erstellung Optimale Datenanlieferung für die Druckerei Suter AG v2 9.2009 Warum PDF/X PDF/X ist eine ISO-Norm die beschreibt, wie PDF in der Druckvorstufe auszusehen hat. «Warum brauchen wir denn

Mehr

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98

Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Grundeinstellung des Druckers für die Erstellung von PostScript-Dateien unter Windows 98 Die meisten Einstellungen können nicht in WORD vorgenommen werden, sondern nur auf der Betriebssystemebene. Für

Mehr

Kurzbedienungsanleitung. Drucken. Canon imagerunner C1028i + C1028iF

Kurzbedienungsanleitung. Drucken. Canon imagerunner C1028i + C1028iF Drucken Canon imagerunner C1028i + C1028iF Je nach Treiberversion befindet sich auf der 1. Seite die Übersicht der Grundfunktionen. Seite einrichten Profil In diesem Dropdown-Listenfeld werden benutzerdefinierte

Mehr

Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen

Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen Beachflag Alu Square Anlieferspezifikationen PDF Layout Anlieferung vorzugsweise als PDF 1.7 gemäß den unten stehenden Richtlinien: Keine Schnittlinien oder Rahmen um das zu druckende Bild anbringen. Dateien,

Mehr

Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle

Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle Einrichten und Verwenden der Solutio Charly PA-Konzepte Schnittstelle Version 1.3.11 vom 22.11.2016 Haftungsausschluss Die Firma PA-Konzepte GbR übernimmt keinerlei Support, Garantie und keine Verantwortung

Mehr

Zipper-Wall Curved Anlieferspezifikationen

Zipper-Wall Curved Anlieferspezifikationen Zipper-Wall Curved Anlieferspezifikationen PDF Layout Anlieferung vorzugsweise als PDF 1.7 gemäß den unten stehenden Richtlinien: Keine Schnittlinien oder um das zu druckende Bild anbringen. Dateien, die

Mehr

A. Konfiguration von Citavi

A. Konfiguration von Citavi In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Citavi und LyX so konfigurieren, dass die Programme nahtlos zusammenarbeiten: Sie erstellen in Citavi eine ständig automatisch aktualisierte BibTeX Datei, die

Mehr

Druckdatenaufbereitung

Druckdatenaufbereitung INformationen zum internen workflow Sehr geehrter Geschäftspartner! Wir haben unseren internen Workflow nach den internationalen Druckereivorgaben modifiziert. Das hat zwei Vorteile: Einerseits können

Mehr

Easy BudgetSet 2. PoS Displays. www.easydisplay.com

Easy BudgetSet 2. PoS Displays. www.easydisplay.com Easy BudgetSet 2 PoS Displays www.easydisplay.com Easy BudgetSet 2 PoS Displays Produktbeschreibung Das Easy BudgetSet2 bietet Ihnen gleich fünf Produkte in einem Set. Für Aufmerksamkeit sorgen die zwei

Mehr

Checkliste BUCHHERSTELLUNG

Checkliste BUCHHERSTELLUNG Checkliste BUCHHERSTELLUNG Inhaltsdatei Alle Inhaltsseiten in einer Datei? Legen Sie ein Gesamt PDF an. Seitenzahlen angelegt? Ausrichtung links/rechts beachten. Leerseiten berücksichtigt? überflüssige

Mehr

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center

Designer s Guide. Tipps und Tricks für Gestalter. Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI. Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Quickmaster DI / Speedmaster 74 DI Satz & Druck GmbH Direct Imaging Center Direct Imaging Designer s Guide Tipps und Tricks für Gestalter Bitte beachten

Mehr

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE

WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Druckcheck CENTRALSTATION WIR SIND RUNDUM IHRE CENTRALSTATION FÜR DRUCK UND KOPIE Inhalt Druckcheck... 4 Checkliste für Ihre Druckdaten Checkliste für ihre Druckdateien 1. Farben Um Abweichungen in der

Mehr

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME

TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME TECHNISCHE AUSSTATTUNG UND INFORMATIONEN ZUR DATENÜBERNAHME -1- KAPITEL 1 1.1 1.2 1.3 1.4 INHALT CTP Flexo- und Buchdruck-Klischees Sleeves TECHNISCHE AUSSTATTUNG Betriebssysteme Programme Workfow Ausgabegeräte

Mehr

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen

Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Hinweise und Richtlinien für Datenanlieferungen Stand: November 2014 Übersicht Allgemeine Hinweise... 2 Seitengröße, Ränder... 2 Liefern Sie uns Druckdateien... 2 Dateinamen... 2 Linien und Rasterflächen...

Mehr

Technische Richtlinien. Erstellung druckfertiger PDF-Dateien nach der Normserie ISO > > > > > > > > > > > > > MVO/GL/49/03/04.

Technische Richtlinien. Erstellung druckfertiger PDF-Dateien nach der Normserie ISO > > > > > > > > > > > > > MVO/GL/49/03/04. Technische Richtlinien Erstellung druckfertiger PDF-Dateien nach der Normserie ISO 15930 > > > > > > > > > > > > > 100% 100% 100% 100% MVO/GL/49/03/04.14 > Ansprechpartner 4 > Vorwort 5 > Standardvorgaben

Mehr

CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten

CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten 1 CEWE-PRINT.de Checkliste zur Anlage von Druckdaten Bei der Anlage von Druckdaten gilt es einiges zu beachten, um eine optimale Druckdatei zu erstellen.

Mehr

anleitungen 01 pdf-export (druck medienwerkstatt)

anleitungen 01 pdf-export (druck medienwerkstatt) 01 pdf-export (druck medienwerkstatt) pdf-export für den druck in der medienwerkstatt 01. PDF-Vorgabe wählen 02. Zu exportierende Seiten einstellen: Einzelne Seiten werden durch», «getrennt, Seitenstrecken

Mehr

PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch

PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch PDF/A und PDF/X für Dokumentarchivierung und Dokumentaustausch Dirk Simanek IMPRESSED GmbH PDF und seine Einsatzgebiete PDF ist nicht PDF PDF ist ein sehr flexibles und strukturiertes Datenformat PDF im

Mehr

PDFWizard 3.2. Acrobat PlugIn zur Analyse und zum Bearbeiten von PDF-Dokumenten für die Druckvorstufe

PDFWizard 3.2. Acrobat PlugIn zur Analyse und zum Bearbeiten von PDF-Dokumenten für die Druckvorstufe PDFWizard 3.2 Acrobat PlugIn zur Analyse und zum Bearbeiten von PDF-Dokumenten für die Druckvorstufe JoLauterbach Software GmbH Hammanstr. 27 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069-59796054 Fax: 069-59796055

Mehr

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck.

Wir können mehr. Anleitung zur PDF Erstellung aus InDesign. für Vogel Druck und Medienservice. PDF-Erstellung. aus InDesign. www.vogel-druck. PDF-Erstellung Wir können mehr Anleitung zur PDF Erstellung für Vogel Druck und Medienservice Version 3-2011 www.vogel-druck.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Technischer Support...3 Allgemeine

Mehr

Erstellung von Bildern, OID-Mustern und Ausdruck

Erstellung von Bildern, OID-Mustern und Ausdruck Erstellung von Bildern, OID-Mustern und Ausdruck Stand: 8. Juli 2015 Verfasser: Prof. Dr. Daniel F. Abawi (htw saar) Grundlegendes: Bei der Erstellung von OID Codes, deren Komposition zu einem Gesamtbild

Mehr

3-Monats-Kalender Light (Mehrblock)

3-Monats-Kalender Light (Mehrblock) PRODUKT FACTSHEET 10 mm 300 mm Ø 4 mm 3-Monats-Kalender Light (Mehrblock) Rückpappe einseitig bedruckt 3 x 12 Blatt Kalendarium zu lieferndes Dokumentenformat/ Format offen: 300 700 mm je: 300 n: Kopf

Mehr

Anleitung PDF erstellen aus Word

Anleitung PDF erstellen aus Word Wie erstelle ich ein PDF im individuellen Format? 1. Öffnen Sie ein neues Word-Dokument 2. Ändern Sie die Größe/Format des Word-Dokument Falls Sie eine Faltkarte bedrucken lassen möchten, müssen Sie das

Mehr

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe

Kundeninformation PDF-Erzeugung in Adobe Illustrator, Adobe InDesign und QuarkXPress Datenprüfung und Datenübergabe PDF erstellen aus Adobe InDesign Eine PDF-Datei sollte direkt aus Adobe InDesign exportiert werden. Verwenden Sie bitte unsere PDF-Voreinstellung für InDesign. Die Datei CM_2010.joboptions erhalten Sie

Mehr

Schleunungdruck druck

Schleunungdruck druck Sehr geehrte Kunden, um die Datenübergabe in unser Haus für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen ein paar Informationen und Tipps zusammengestellt, die Ihnen die Arbeit erleichtern

Mehr

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de

In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de dateivorgaben In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de Dateivorgaben Dokumentformat / Anschnitt Seite 2 Auflösung Seite 3 Farbe Seite

Mehr

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag

Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag PRODUKT FACTSHEET 296 mm + Rückenstärke Klebegebundene Broschüre A5 hoch Umschlag Format offen: 296 + Rückenstärke : 148 Außenseite Umschlag (PDF-Seite 1) Rückseite U4 Rücken Titelseite U1 Allgemeine Hinweise:

Mehr

Posterdruck mit Microsoft PowerPoint unter Mac OSX 10.6.8 10.8.4

Posterdruck mit Microsoft PowerPoint unter Mac OSX 10.6.8 10.8.4 Posterdruck mit Microsoft PowerPoint unter Mac OSX 0.6.8 0.8.4 Einleitung Diese Anleitung richtet sich an Benutzer des URZ Posterdruck-Dienstes und erläutert die Erstellung von PDF/X--kompatiblen Dateien

Mehr

Grafikmaße expolinc RollUp Classic

Grafikmaße expolinc RollUp Classic 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 195 cm 85 x 100 x 70 x 205 cm 195 cm 85 x 225 cm 100 x 225 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) 70 cm nicht sichtbar (in der Rolle versteckt) nicht sichtbar (in der Rolle

Mehr

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm

Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Broschüre klebegebunden A5 148 x 210 mm Bestimmungen für Druckvorlagen Broschüren klebegebunden A5 Dateiformat: PDF Offenes Endformat:

Mehr

Visitenkarten 85 x 55 mm

Visitenkarten 85 x 55 mm Ihre Online Druckerei in Österreich www.businessdruck.at Datenblatt für Visitenkarten Bestimmungen für Druckvorlagen Visitenkarten Dateiformat: PDF Endformat: Druckformat: 89 x 59 mm inkl. 2 mm Anschnitt*

Mehr

Was ist denn jetzt PDF X4?

Was ist denn jetzt PDF X4? Was ist denn jetzt PDF X4? Florian Süßl IDUG Berlin#15 28. März 2013 Berlin analysieren beraten umsetzen PDF/X die Spezifikation für professionelle Druck-PDFs PDF/X ist ein Standard für die Druckdatenanlieferung

Mehr

4. Zusatzinformationen zu Papierdrucksachen / Kartonagen

4. Zusatzinformationen zu Papierdrucksachen / Kartonagen Druckdaten-Checkliste Bitte beachten Sie zusätzlich unsere Druckspezifikationen der einzelnen Druckprodukte! Für Fragen siehe: www.compactmediaservice.de/html/faqdruck.html INHALTSVERZEICHNIS 1. Allgemeine

Mehr

Wie erstelle ich ein druckfertiges PDF? Beispiel: Win2000, Acrobat Distiller 5, Freehand 10) Wenn Sie nicht vertraut sind mit den Anwendungsprogrammen, dem Betriebssystem und Adobe Acrobat so müssen Sie

Mehr

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung!

PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator. Installation und Einrichten der einzelnen Komponenten. V Achtung! PDF-Erstellung am PC mit PDFCreator Mit diesem Workshop wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Dokumente im plattformübergreifenden Format PDF abzuspeichern. Hierbei handelt es sich nicht um einen

Mehr

Kartendruck bei TAGnology

Kartendruck bei TAGnology Kartendruck bei TAGnology Übersicht zur Datenbeistellung Kartenlayout Um einen reibungslosen Ablauf in der Vorstufe und bei der Produktion Ihres Produktes zu gewährleisten, sind folgende Punkte bei der

Mehr

PDF-Dateien erstellen mit FreePDF

PDF-Dateien erstellen mit FreePDF PDF-Dateien erstellen mit FreePDF Installation & Anwendung Schritt-für-Schritt-Anleitung Digitaldruck Pirrot GmbH Trierer Str. 7 66125 Saarbrücken Tel. (06897) 9753-0 Fax (06897) 9753-18 E-Mail: info@pirrot.de

Mehr