portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation"

Transkript

1 portfolio das neue Magazin rund ums Geld Basispräsentation

2 Einleitung 2015 startet das neue Magazin portfolio, das sich dem langfristigen Vermögensaufbau widmet Neu in 2015 Mit der Ausgabe 7/2015 erscheint das neue Magazin portfolio erstmalig als knapp 40-seitiger Beihefter im manager magazin. Es wird zweimal im Jahr das Hauptheft mit Geldanlagethemen ergänzen. Redaktionelles Konzept: portfolio lehnt sich von der analytischen Herangehensweise, vom Erzählstil und der opulenten Bildsprache an das manager magazin an. Die Artikel werden ansprechend aufgemacht und verbinden nutzwertige Hintergrundinformationen mit anspruchsvoller Unterhaltung. Tiefgründige Reportagen und spannende Interviews runden das Magazin ab. Ziel der Redaktion ist es, den Lesern unabhängige Tipps für den langfristigen Vermögensaufbau zu geben. Cover des Dummys 2

3 Redaktionelles Konzept Was wird den Leser erwarten? Themenaspekte Rohstoffe Fonds, Anleihen, Aktien Zertifikate, Devisen alternative Investments exotische Assets Altersvorsorge (insbesondere Lebensversicherungen) Immobilien Steuern Beispielseiten aus dem Dummy 3

4 Redaktionelles Konzept Opulente Aufmachungen verbinden sich mit fundamentalen Analysen Beispielseiten aus dem Dummy 4

5 Redaktionelles Konzept Redaktionell steht die langfristige Vermögensanalyse im Mittelpunkt der Berichterstattung Die Geschichten sind von wissenschaftlichen, quantitativ ausgerichteten Analysen getrieben. Die Redaktion gibt Empfehlungen, die von empirisch belegbaren Trends getragen werden. Zocken und Traden sind keine relevanten Themen. Beispielseiten aus dem Dummy 5

6 Zielgruppe Die Leser verfügen über viel Geld und interessieren sich für intelligenten Vermögensaufbau Vermögen Die Leser verdienen überdurchschnittlich viel Geld. So verfügen knapp ein Drittel der Leser über und mehr eigenes Einkommen. Knapp 45% der Leser weisen ein Haushaltsnettoeinkommen von und mehr aus. Gut ein Viertel der Leser haben jeden Monat ein frei verfügbares Einkommen von 750 und mehr zur Verfügung. Interesse Somit ist es nicht verwunderlich, dass 58% der Leser sagen, dass sie sich für das Thema Geldanlage und Versicherungen interessieren. Hervorzuheben ist, dass mehr als die Hälfte von sich sagt, dass sie sehr an den Themen Geldanlage, Versicherungen, Steuertipps in Zeitschriften interessiert sind. Beispielseite aus dem Dummy Quelle: best for planning 2014, Leserschaft manager magazin (Pot.: Leser) 6

7 Zielgruppe Die hohe Affinität zum Thema Geldanlage macht die Leser zum Ratgeber und Entscheider Ratgeber Aufgrund der hohen Affinität zum Thema Geld werden die Leser oft nach Ihrer Meinung zu diesem Thema gefragt. So sagen 37% der Leser (Index 254), dass sie in Geldangelegenheiten öfter von Freunden und Bekannten um Rat gefragt werden. Entscheider Knapp 37% der Leser entscheiden bei Geldanlagen und Versicherungen allein. Gut 80% der Leser gehören laut der Best For Planing-Studie zu den Top-Entscheidern in puncto Geldanlage und Versicherungen. Beispielseite aus dem Dummy Quelle: best for planning 2014, Leserschaft manager magazin (Pot.: Leser) 7

8 Eckdaten Zweimal im Jahr das perfekte Umfeld für Finanz- und Versicherungsprodukte Termine 2015 Ausgabe 7/2015 Erscheinungstermin: Anzeigenschluss: Ausgabe 12/2015 Erscheinungstermin: Anzeigenschluss: Ausstattung Umfang: ca. 40 Seiten Format Verarbeitung Anschnittformat: 190 x 280 mm Satzspiegelformat: 166 x 244 mm Preise 2015* 1/1 Seite 2 Preiszone ,- Preiszone ,- 1/2 Seite quer Preiszone ,- Preiszone ,- 1/3 Seite hoch Preiszone ,- Preiszone ,- 4. Umschlagseite Preiszone ,- Preiszone ,- Opening Spread Preiszone ,- Preiszone ,- Für die Ausgabe 7/2015 gilt die Preiszone 1, für die Ausgabe 12/2015 die Preiszone 2. *Anzeigenformat beispielhaft; weitere Formate möglich 8

9 Kontakt Haben Sie weitere Fragen? Ihr SPIEGEL-QC-Team hilft Ihnen gerne weiter. Petra Küsel Objektleitung Telefon: Fax: Mail: Sandra Erdmann Objektberatung Telefon: Fax: Mail:

Premiumplatzierungen in einem Premiumtitel Harvard Business Manager. Hamburg, Februar 2014

Premiumplatzierungen in einem Premiumtitel Harvard Business Manager. Hamburg, Februar 2014 in einem Premiumtitel Harvard Business Manager Hamburg, Februar 2014 Überblick Profitieren Sie von aufmerksamkeitsstarken Platzierungen in einem besonderen Titel Das Premiummagazin Die Premiumplatzierungen

Mehr

Medienprofil: ZEIT GELD

Medienprofil: ZEIT GELD Medienprofil: ZEIT GELD Eine verlässliche Entscheidungsbasis zu Geldanlage, Vorsorge und Versicherung: In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung,

Mehr

BAUFINANZIERUNG IM FOCUS. a Burda company

BAUFINANZIERUNG IM FOCUS. a Burda company BAUFINANZIERUNG IM FOCUS a Burda company DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN EIN MAGAZIN FÜR DIE ZEITEN DES WANDELS. Die Geschwindigkeit der Transformation unserer digitalen Welt ist atemberaubend ebenso die

Mehr

Spezial Finanzen & Energiesparen

Spezial Finanzen & Energiesparen Spezial Finanzen & Energiesparen 1 BILD am SONNTAG ist LEBENSNÄHE & VIELFALT! BILD am SONNTAG ist so abwechslungsreich wie das Leben selbst. Vielfältige und lebendige Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft

Mehr

splendid das Luxusmagazin im manager magazin Basispräsentation

splendid das Luxusmagazin im manager magazin Basispräsentation splendid das Luxusmagazin im manager magazin Basispräsentation Konzept splendid Das Luxusmagazin im manager magazin splendid ist das Luxusmagazin des manager magazin. Auf ca. 36 Seiten dreht sich alles

Mehr

DIE ZEIT GELD.

DIE ZEIT GELD. DIE ZEIT GELD 2016 KURZ VORGESTELLT: ZEIT GELD ZEIT GELD Eine verlässliche Entscheidungsbasis zu Geldanlage, Vorsorge und Versicherung: In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien,

Mehr

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft

Basispräsentation. Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Basispräsentation Premium Content für die Top-Entscheider der Wirtschaft Überschneidungen der digitalen Nutzerschaften manager-magazin.de liefert täglich Das Beste aus der Wirtschaft Mit 15 Redakteuren

Mehr

Der Immobilien-Channel. auf manager magazin online

Der Immobilien-Channel. auf manager magazin online Der Immobilien-Channel auf manager magazin online Immobilien-Channel Allgemeines über den Immobilien-Channel Der Channel liefert sämtliche Informationen rund um die Themen Wohnen und Immobilienkauf angefangen

Mehr

ANLAGE- UND VERSICHERUNGS- PLANUNG IM FOCUS. a Burda company

ANLAGE- UND VERSICHERUNGS- PLANUNG IM FOCUS. a Burda company ANLAGE- UND VERSICHERUNGS- PLANUNG IM FOCUS a Burda company DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN EIN MAGAZIN FÜR DIE ZEITEN DES WANDELS. Die Geschwindigkeit der Transformation unserer digitalen Welt ist atemberaubend

Mehr

Immobilie 2020 die Trends von morgen

Immobilie 2020 die Trends von morgen www.medialine.de Immobilie 2020 die Trends von morgen Wie sieht die Immobilie der Zukunft aus? Sonderheft FOCUS-MONEY Mai 2009 Die Idee Redaktionelles Konzept Formate & Preise Immobilie 2020 die Trends

Mehr

Geldanlage-Spezial. auf manager magazin online

Geldanlage-Spezial. auf manager magazin online Geldanlage-Spezial auf manager magazin online Das Themenspezial Umfangreiche werbliche Einbindung sichert hohe Aufmerksamkeit Der Kunde tritt als exklusiver Sponsor des gesamten Spezials auf. Im Spezial

Mehr

LECKER BOOKAZINES 2017

LECKER BOOKAZINES 2017 LECKER BOOKAZINES 2017 DIE TRENDSETTER IM MARKT DER FOOD-MAGAZINE HAMBURG, DEZEMBER 2016 GESAMTANZEIGENLEITUNG FOOD DEZEMBER 2016 2 DIE ERFOLGSSTORY GEHT WEITER! HOCHWERTIGE BOOKAZINES IN 2016 REDAKTIONELLES

Mehr

com! Das Fachmagazin für ITK-Entscheider und Admins schärft seine Zielgruppen-Ansprache

com! Das Fachmagazin für ITK-Entscheider und Admins schärft seine Zielgruppen-Ansprache Das Fachmagazin für ITK-Entscheider und Admins schärft seine Zielgruppen-Ansprache Die neue com! Zielgruppe der neuen com! sind ITK-Entscheider und Admins, deren Berufsleben sich um Hardware, Software

Mehr

LECKER BOOKAZINES 2016

LECKER BOOKAZINES 2016 LECKER BOOKAZINES 2016 DIE TRENDSETTER IM MARKT DER FOOD-MAGAZINE HAMBURG, AUGUST 2016 GESAMTANZEIGENLEITUNG FOOD AUGUST 2016 2 DIE ERFOLGSSTORY GEHT WEITER! HOCHWERTIGE BOOKAZINES IN 2016 REDAKTIONELLES

Mehr

Lifestyle in der SPIEGEL-Gruppe. Hamburg, Februar 2016

Lifestyle in der SPIEGEL-Gruppe. Hamburg, Februar 2016 Lifestyle in der SPIEGEL-Gruppe Hamburg, Februar 2016 Konzept STILvoll das Lifestyle-Magazin im SPIEGEL STILvoll, beigeheftet in der SPIEGEL- Aboauflage, geht in die zweite Runde. Thematisch bietet das

Mehr

Eine Frage des Stils. Lifestyle-Umfelder bei SPIEGEL MEDIA

Eine Frage des Stils. Lifestyle-Umfelder bei SPIEGEL MEDIA Eine Frage des Stils Lifestyle-Umfelder bei SPIEGEL MEDIA August 2017 Eine Frage des Stils Mit unseren Medien erreichen Sie eine stilbewusste Zielgruppe S-Magazin das Stilmagazin des SPIEGEL SPIEGEL ONLINE

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

FOCUS-MONEY Journal. Vermögensverwaltende Fonds

FOCUS-MONEY Journal. Vermögensverwaltende Fonds Journal Vermögensverwaltende Fonds Journal Die Idee Als nutzwertige Ergänzung zu aktuellen Themen im Hauptheft bietet FOCUS- MONEY seinen Lesern ein im Heft beigelegtes Journal. Da das Journal durch sein

Mehr

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de

Gesamtanzeigenleitung: Tatjana Moos Tel. (0211) 54 227-671, Fax (0211) 54 227 871, E-Mail tatjana.moos-kampermann@corps-verlag.de Preisliste Nr. 9 (gültig ab 1.1.2015) Alle Preise zuzüglich gesetzlicher MwSt. Das Kundenmagazin der Buhl Data Service GmbH Titelprofil: Das SteuerSparMagazin ist die Kundenzeitschrift von Buhl Data und

Mehr

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de

DIE ZEIT. Immobilienumfelder. Portfolio. www.zeit.de. www.zeit.de DIE ZEIT Immobilienumfelder Portfolio 2016 KURZ VORGESTELLT: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen Als Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfältigen

Mehr

Mediadaten 2015 IFA HEUTE. Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015

Mediadaten 2015 IFA HEUTE. Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015 Mediadaten 2015 IFA HEUTE Das offizielle Magazin zur IFA 2015, vom 4. bis 9. September 2015 IFA Heute Redaktionelles Profil Die IFA HEUTE ist die Publikumszeitschrift der IFA 2015 und richtet sich an die

Mehr

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen

Das Weltportfolio. Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends. Die Welt in Ihren Händen Das Weltportfolio Die intelligente Vermögensverwaltung des neuen Jahrtausends Die Welt in Ihren Händen Europa 40,00% 4,50% Aktien Large Caps 50,00% USA / Nordamerika 40,00% 4,50% Aktien Entwickelte Märkte

Mehr

Süddeutsche Zeitung Jahresrückblick. Jahreschronik (Kiosktitel) SZ-Magazin Jahresrückblick

Süddeutsche Zeitung Jahresrückblick. Jahreschronik (Kiosktitel) SZ-Magazin Jahresrückblick Werbeumfelder zum Jahresende 2014 Süddeutsche Zeitung Jahresrückblick Jahreschronik (Kiosktitel) SZ-Magazin Jahresrückblick Themen 1 Das Jahr 2014 Jahresrückblick Süddeutsche Zeitung 2 Jahresrückblick

Mehr

Finanzdienstleistung individuell auf Sie zugeschnitten!

Finanzdienstleistung individuell auf Sie zugeschnitten! Finanzdienstleistung individuell auf Sie zugeschnitten! Franz Wurzinger 1030 Wien Sebastianplatz 6/5/1a; Tel.: +43 (0)676-9414709 www.fondsundmehr.at fondsundmehr@chello.at Fonds&Mehr Vermögensberatung

Mehr

GESCHENKE TIPPS ZU WEIHNACHTEN IM FOCUS. a Burda company

GESCHENKE TIPPS ZU WEIHNACHTEN IM FOCUS. a Burda company GESCHENKE TIPPS ZU WEIHNACHTEN IM a Burda company DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN EIN MAGAZIN FÜR DIE ZEITEN DES WANDELS. Die Geschwindigkeit der Transformation unserer digitalen Welt ist atemberaubend

Mehr

Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: donnerstags (datiert Freitag) (51 Ausgaben jährlich)

Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: donnerstags (datiert Freitag) (51 Ausgaben jährlich) TITELPORTRÄT Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: donnerstags (datiert Freitag) (51 Ausgaben jährlich) 9.550 Exemplare (HOI 3. Qrt. 2015 2. Qrt. 2016) 41.000 Leser (NOM Print Monitor 2015-II/2016-I)

Mehr

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012

BVI-Anlegerbefragung 2012. BVI, Juni 2012 BVI-Anlegerbefragung 20 BVI, Juni 20 BVI-Anlegerbefragung 20 Auftraggeber BVI Bundesverband Investment und Asset Management Institut forsa - Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen Untersuchungszeitraum

Mehr

manager magazin Basispräsentation

manager magazin Basispräsentation manager magazin Basispräsentation Redaktionelles Konzept manager magazin informiert über alles, was ein Manager wissen muss ist das monatliche Wirtschaftsmagazin für berufliche Entscheider und Führungskräfte.

Mehr

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 S P E C T R A A ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 K T U E L L I:\pr-artik\aktuell00\aktuell00_5\Anlagen00 Anlagemarkt: Österreicher wollen

Mehr

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept

ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept ZEIT GELD Das Finanzmagazin der ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und Familienthemen und um die Frage, wie

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Agenda 1. Studiendesign 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Studiendesign Repräsentative Studie über das

Mehr

FERNREISE-UMFELD IM FOCUS. a Burda company

FERNREISE-UMFELD IM FOCUS. a Burda company FERNREISE-UMFELD IM FOCUS a Burda company DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN EIN MAGAZIN FÜR DIE ZEITEN DES WANDELS. Die Geschwindigkeit der Transformation unserer digitalen Welt ist atemberaubend ebenso die

Mehr

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine»

2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» 2015 «Finanzplatz Schweiz» von «Schweizer Bank», der «Schweizer Versicherung», der «Handelszeitung» und «PME Magazine» Redaktionelles Konzept Der Finanzplatz Schweiz befindet sich in einem nie gesehenen

Mehr

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/18 STEUERBERATER

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/18 STEUERBERATER FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/18 STEUERBERATER FOCUS-SPEZIAL DAS RATGEBER-MAGAZIN FOCUS-SPEZIAL das ist die Ratgeberlinie der Medienmarke FOCUS. Ob Steuerberater, Immobilien, "Versicherungen" oder Anwälte unter

Mehr

BURDA NEWS GROUP. FOCUS SPEZIAL Immobilien. Monothematisches Sonderheft in 2012

BURDA NEWS GROUP. FOCUS SPEZIAL Immobilien. Monothematisches Sonderheft in 2012 BURDA NEWS GROUP FOCUS SPEZIAL Immobilien Monothematisches Sonderheft in 2012 Das neue Sonderheft von FOCUS neu am Kiosk am 10. April 2012 FOCUS SPEZIAL Immobilien FOCUS veröffentlicht in regelmäßigen

Mehr

Für Fragen aus den Redaktionen steht Ihnen die Pressestelle der Börse Stuttgart gerne zur Verfügung.

Für Fragen aus den Redaktionen steht Ihnen die Pressestelle der Börse Stuttgart gerne zur Verfügung. Tabellenband Stuttgart, 29. November 2011 Daten zur Untersuchung Titel der Untersuchung: Untersuchungszeitraum: 5. bis 7. September 2011 Grundgesamtheit: Die in Privathaushalten lebenden deutschsprachigen

Mehr

FOCUS-MONEY Journal. Vermögensverwaltende Fonds

FOCUS-MONEY Journal. Vermögensverwaltende Fonds Journal Vermögensverwaltende Fonds Journal Die Idee Als nutzwertige Ergänzung zu aktuellen Themen im Hauptheft bietet FOCUS- MONEY seinen Lesern ein im Heft beigelegtes Journal. Da das Journal durch sein

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte.

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. 1 Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Einleitung. Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2012) bestätigt auch in diesem

Mehr

S P E C T R A K T U E L L BAUSPAREN ALS DIE SICHERE GELDANLAGE: FINANZIELLER ANKER IN ZEITEN VON KRIEG UND WIRTSCHAFTSFLAUTE 4/03

S P E C T R A K T U E L L BAUSPAREN ALS DIE SICHERE GELDANLAGE: FINANZIELLER ANKER IN ZEITEN VON KRIEG UND WIRTSCHAFTSFLAUTE 4/03 S P E C T R A A BAUSPAREN ALS DIE SICHERE GELDANLAGE: FINANZIELLER ANKER IN ZEITEN VON KRIEG UND WIRTSCHAFTSFLAUTE 4/03 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell03\04\Deckbl-Aktuell.doc BAUSPAREN ALS DIE SICHERE

Mehr

Fincomm Die Kommunikations-Agentur für den Finanzmarkt

Fincomm Die Kommunikations-Agentur für den Finanzmarkt Veröffentlichungskalender für Finanzdienstleister Sept/Okt 2010 - Seite 1 8. Sept 6. Sept Geldanlage-Newsletter 2010: Fonds News 11. Sept 3. Sept Lohnsteuerhilfe 11. Sept 3. Sept Private Altersvorsorge

Mehr

Ein starkes Gerüst für Ihre Werbung.

Ein starkes Gerüst für Ihre Werbung. Unser Rezept: Ein starkes Gerüst für Ihre Werbung. Vorläufiger Titelentwurf Jetzt 4 x pro Jahr! HÖRZU-Leser und ihre Gesundheit: Interessiert, aktiv und markenaffin. Gesundheit. Ein Thema, das für unsere

Mehr

?1/16 ?2/16. Klartext Das Magazin der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Mediadaten /13. 1/13 Das Magazin der Hochschule Kehl

?1/16 ?2/16. Klartext Das Magazin der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Mediadaten /13. 1/13 Das Magazin der Hochschule Kehl Thema 1 Thema 2 Thema 3 Klartext Das Magazin der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl?1/16 Mediadaten 2016 1/13 Klartext Das Magazin der Hochschule Kehl?2/16 1/13 Klartext Das Magazin der Hochschule

Mehr

FOCUS-MONEY die Leser im Profil

FOCUS-MONEY die Leser im Profil medialine.de FOCUS-MONEY die Leser im Profil Eine Ausarbeitung auf Basis der AWA 2009 FOCUS-MONEY ist mit seinem faktenorientierten Wirtschaftsjournalismus und seiner hochkarätigen Leserschaft ein unverzichtbarer

Mehr

HOTEL DESIGN MIT HERZ UND VERSTAND PORTRAIT DOSSIER PRAXIS. Intelligentes Hoteldesign weckt Emotionen und lockt Gäste

HOTEL DESIGN MIT HERZ UND VERSTAND PORTRAIT DOSSIER PRAXIS. Intelligentes Hoteldesign weckt Emotionen und lockt Gäste www.ahgz- hoteldesign.de HOTEL DESIGN DAS DESIGN-MAGAZIN DER ALLGEMEINEN HOTEL- UND GASTRONOMIE-ZEITUNG 01 2012 MIT HERZ UND VERSTAND Intelligentes Hoteldesign weckt Emotionen und lockt Gäste PORTRAIT

Mehr

Verabschiede Dich von ungebetenen Gästen! Honorarberatung ohne Provision und ohne verborgene Kosten

Verabschiede Dich von ungebetenen Gästen! Honorarberatung ohne Provision und ohne verborgene Kosten Verabschiede Dich von ungebetenen Gästen! Honorarberatung ohne Provision und ohne verborgene Kosten Finanzberatung: kostenlos ist richtig teuer Stimmt das? Wenn Sie krank sind, gehen Sie zum Arzt nicht

Mehr

WAS IST STIL.IST? kleine start-ups, groß im kommen!

WAS IST STIL.IST? kleine start-ups, groß im kommen! mediadaten 2016 WAS IST STIL.IST? kleine start-ups, groß im kommen! Über alle Altersgruppen hinweg soll eine enge Beziehung zwischen Region und Leser entstehen. STIL.IST ist ehrlich und bringt die Leser

Mehr

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv

BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv BlackRock Kampagnenbegleitforschung n-tv 2008 Vorbemerkung Thema: Grundgesamtheit: Befragungsart: Untersuchung der Werbewirkung des Sponsorings von Märkte am Morgen auf n-tv durch BlackRock Seher von n-tv

Mehr

Der digitale Harvard Business Manager. auf mobilen Endgeräten abrufbar

Der digitale Harvard Business Manager. auf mobilen Endgeräten abrufbar Der digitale Harvard Business Manager auf mobilen Endgeräten abrufbar Der digitale Harvard Business Manager Digital auf mobilen Endgeräten abrufbar Den digitalen Harvard Business Manager gibt es in einer

Mehr

Die Deutschen im Frühjahr 2008

Die Deutschen im Frühjahr 2008 Die Deutschen im Frühjahr 2008 Die Stimmungslage der Nation im Frühjahr 2008 März 2008 Die Beurteilung der aktuellen Lage eins Die gegenwärtige persönliche Lage wird besser eingeschätzt als die gegenwärtige

Mehr

FOCUS-DIABETES LEBEN, WIE ICH WILL.

FOCUS-DIABETES LEBEN, WIE ICH WILL. FOCUS-DIABETES LEBEN, WIE ICH WILL. AUSGABE 04/17 MIT DEM THEMENSPEZIAL REHA, KUREN, GESUNDE ERHOLUNG 1 BCN Burda Community Network GmbH FOCUS-DIABETES GENUSSVOLL LEBEN TROTZ DIABETES Die Mission: Zeigen,

Mehr

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Hans Unterdorfer Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse Harald Wanke Obmann des Sparkassen-Landesverbandes Tirol und Vorarlberg IMAS International Oktober

Mehr

ads4economy Mediadaten 4investors.de

ads4economy Mediadaten 4investors.de Mediadaten Über 4investors S. 2 Das Börsenportal www. berichtet hauptsächlich über den deutschen Aktienmarkt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Aktien aus den Segmenten Mid- und Small Caps aus dem deutschsprachigen

Mehr

FOCUS-GESUNDHEIT AUSGABE 03/17 RÜCKEN KNOCHEN & GELENKE, SCHMERZEN, BEWEGUNG

FOCUS-GESUNDHEIT AUSGABE 03/17 RÜCKEN KNOCHEN & GELENKE, SCHMERZEN, BEWEGUNG FOCUS-GESUNDHEIT AUSGABE 03/17 RÜCKEN KNOCHEN & GELENKE, SCHMERZEN, BEWEGUNG FOCUS-GESUNDHEIT DAS MONOTHEMATISCHE GESUNDHEITSMAGAZIN FOCUS-GESUNDHEIT vermittelt fachlich fundiert und verständlich in jeder

Mehr

MODE-SPECIAL IN FOCUS & FOCUS-MONEY. FOCUS Ausgabe 17/14 (EVT: ) FOCUS-MONEY Ausgabe 18/14 (EVT: )

MODE-SPECIAL IN FOCUS & FOCUS-MONEY. FOCUS Ausgabe 17/14 (EVT: ) FOCUS-MONEY Ausgabe 18/14 (EVT: ) MODE-SPECIAL IN FOCUS & FOCUS-MONEY FOCUS Ausgabe 17/14 (EVT: 19.04.2014) FOCUS-MONEY Ausgabe 18/14 (EVT: 23.04.2014) FOCUS MODE-SPECIAL Das Themenspezial Umsetzungsbeispiele Zielgruppe 2 FOCUS PRÄSENTIERT

Mehr

Das Magazin für die Menschen der Armaturenbranche

Das Magazin für die Menschen der Armaturenbranche NEU. ANDERS. DIMAG. Das Magazin für die Menschen der Armaturenbranche MEDIADATEN 2015 DAS MAGAZIN FÜR DIE MENSCHEN DER ARMATUREN- Packende Themen. Hochwertige Produktion. Ansprechende Grafik. Lebendige

Mehr

LECKER BOOKAZINES 2015

LECKER BOOKAZINES 2015 FOOD LECKER BOOKAZINES 2015 DIE TRENDSETTER IM MARKT DER FOOD-MAGAZINE HAMBURG, NOVEMBER 2014 FOOD ANZEIGENLEITUNG FOOD NOVEMBER 2014 2 DIE ERFOLGSSTORY GEHT WEITER! HOCHWERTIGE BOOKAZINES IN 2015 REDAKTIONELLES

Mehr

S P E C T R A K T U E L L VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02. I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell.

S P E C T R A K T U E L L VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02. I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell. S P E C T R A A VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell.doc VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT

Mehr

FOCUS THEMA GENUSS SCHWERPUNKT KÜCHE IN HEFT 43/17. a Burda company

FOCUS THEMA GENUSS SCHWERPUNKT KÜCHE IN HEFT 43/17. a Burda company FOCUS THEMA GENUSS SCHWERPUNKT KÜCHE IN HEFT 43/17 a Burda company NICHTS INTERESSIERT UNS MENSCHEN MEHR ALS ANDERE MENSCHEN. ROBERT SCHNEIDER CHEFREDAKTEUR DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN MENSCHEN IM FOCUS

Mehr

ZEIT GELD DAS FINANZMAGAZIN DER ZEIT

ZEIT GELD DAS FINANZMAGAZIN DER ZEIT ZEIT GELD DAS FINANZMAGAZIN DER ZEIT ZEIT GELD DAS FINANZMAGAZIN DER ZEIT Das Konzept In ZEIT GELD geht es um Geldanlage in Aktien, Anleihen, Immobilien, aber auch um Vorsorge, Versicherung, Steuern und

Mehr

momentum gesund leben bei Krebs

momentum gesund leben bei Krebs Kurzcharakteristik Zeitschrift momentum momentum ist die Zeitschrift für Krebskranke, ihr soziales Umfeld sowie alle, die Menschen mit Tumorerkrankungen therapeutisch begleiten. momentum vertritt ausschließlich

Mehr

GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT

GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT 1 GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue wöchentliche ZEIT GELD Kolumne in der ZEIT ab 08. Juni 2017

Mehr

TITELPORTRÄT. KK richtet sich an urbane, gebildete Frauen ab 30 mit großem Interesse an Mode und Beauty.

TITELPORTRÄT. KK richtet sich an urbane, gebildete Frauen ab 30 mit großem Interesse an Mode und Beauty. TITELPORTRÄT Erscheinungsweise Verkaufte Auflage Leserschaft Freitags 32.225 Exemplare 180.000 Ab KW30 2017 14-tägig (MBL 2015) (TNS Gallup F&M 2016-2) kk.no Redaktionelles Konzept ist das führende und

Mehr

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation studie 2014 Finanzkultur der älteren Generation GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken Pressegespräch, 3. Juli 2014 I. Lebenszufriedenheit und wirtschaftliche Situation

Mehr

Life Design in der F.A.S. Die nächste Ausgabe erscheint im Herbst 2018

Life Design in der F.A.S. Die nächste Ausgabe erscheint im Herbst 2018 Life Design in der F.A.S. Die nächste Ausgabe erscheint im Herbst 2018 Redaktion Das neue Magazin für gesundheitsbewusste Zielgruppen Life Design gibt dem Megathema Gesundheit eine große Bühne in der F.A.S.

Mehr

Mediadaten und Preisliste

Mediadaten und Preisliste Mediadaten und Preisliste Gültig ab Ausgabe Juni 2013 Gratis für alle Unternehmer in Weser-Ems mit mehr als 500.000 Jahresumsatz Die Verbreitung / Die Themen >> Das Konzept Leitbild des WESER-EMS MANAGER

Mehr

FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 09/17 HERZ NEUSTE THERAPIEN, PROPHYLAXE

FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 09/17 HERZ NEUSTE THERAPIEN, PROPHYLAXE FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 09/17 HERZ NEUSTE THERAPIEN, PROPHYLAXE FOCUS-GESUNDHEIT DAS MONOTHEMATISCHE GESUNDHEITSMAGAZIN Monothematische Ausgaben zu einem Indikationsgebiet z.b. Herz,

Mehr

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Peter Bosek Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich Thomas Schaufler Geschäftsführer Erste Asset Management IMAS International September 2015 Studiendesign

Mehr

ELEKTRO- MOBILITÄT IM FOCUS. a Burda company

ELEKTRO- MOBILITÄT IM FOCUS. a Burda company ELEKTRO- MOBILITÄT IM FOCUS a Burda company NICHTS INTERESSIERT UNS MENSCHEN MEHR ALS ANDERE MENSCHEN. ROBERT SCHNEIDER CHEFREDAKTEUR DAS MODERNE NACHRICHTENMAGAZIN MENSCHEN IM FOCUS - HINTER JEDER ENTSCHEIDUNG

Mehr

BURDA NEWS GROUP. FOCUS SPEZIAL Gehaltsreport. Der große FOCUS Gehalts- und Karrierereport

BURDA NEWS GROUP. FOCUS SPEZIAL Gehaltsreport. Der große FOCUS Gehalts- und Karrierereport BURDA NEWS GROUP FOCUS SPEZIAL Gehaltsreport 2 Der große FOCUS Gehaltsreport bereits Titelthema in Heftfolge 45/11 3 FOCUS SPEZIAL FOCUS startet in 2012 mit einem mono-thematischen Sonderheft zu den Themen

Mehr

FOCUS-BUSINESS AUSGABE 02/17 GEHALT UND KARRIERE a Burda company

FOCUS-BUSINESS AUSGABE 02/17 GEHALT UND KARRIERE a Burda company AUSGABE 02/17 GEHALT UND KARRIERE 2017 DIE MONOTHEMATISCHE SONDERPUBLIKATION Wirtschaft und Karriere zählen zu den Kompetenzfeldern der Medienmarke FOCUS. Daher werden die Business-Titel ab 2017 aus der

Mehr

Repräsentative Umfrage

Repräsentative Umfrage Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative Investmentfonds. Nur für alle.

Mehr

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum: 29.07. - 08.08.

Mehr

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/17 STEUERBERATER

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/17 STEUERBERATER FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 01/17 STEUERBERATER FOCUS-SPEZIAL DIE MONOTHEMATISCHE SONDERPUBLIKATION Forschung & Technik, Medizin und moderner Lifestyle zählen seit jeher zu den nutz-wertstärksten Kompetenzfeldern

Mehr

FOCUS-BUSINESS AUSGABE 04/17 ARBEITGEBER DES MITTELSTANDS

FOCUS-BUSINESS AUSGABE 04/17 ARBEITGEBER DES MITTELSTANDS AUSGABE 04/17 ARBEITGEBER DES MITTELSTANDS DIE MONOTHEMATISCHE SONDERPUBLIKATION Wirtschaft und Karriere zählen zu den Kompetenzfeldern der Medienmarke FOCUS. Daher werden die Business-Titel ab 2017 aus

Mehr

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 02/18 IMMOBILIEN

FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 02/18 IMMOBILIEN FOCUS-SPEZIAL AUSGABE 02/18 IMMOBILIEN FOCUS-SPEZIAL DAS RATGEBER-MAGAZIN FOCUS-SPEZIAL das ist die Ratgeberlinie der Medienmarke FOCUS. Ob Steuerberater, Immobilien, "Versicherungen" oder Anwälte unter

Mehr

Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: Monatlich

Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: Monatlich TITELPORTRÄT Erscheinungsweise: Verbreitete Auflage: Leserschaft: Monatlich 108.000 Exemplare 279.000 Leser (10 Ausgaben jährlich) (Verlagsangabe) (Verlagsangabe) www.business.dk Positionierung Berlingske

Mehr

Fit for Finance Advanced: Asset Management

Fit for Finance Advanced: Asset Management (Bitte in Blockschrift) Name und Vorname... Firma und Abteilung... Zertifikatsprüfung Fit for Finance Advanced: Asset Management Prüfungsdatum: 26.11.2012 Zeit: 17.30 19.00 Uhr Maximale Punktzahl: Bearbeitungszeit:

Mehr

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten.

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Ganzheitliche Beratung Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Fair und aus einer Hand mit dem richtigen Partner. Mit der SIGNAL IDUNA haben Sie einen Partner an Ihrer Seite,

Mehr

Private Banking (+ Fonds-Rating)

Private Banking (+ Fonds-Rating) Private Banking (+ Fonds-Rating) Eine Sonderveröffentlichung der Süddeutschen Zeitung Erscheinungstermin: 22. November 2012 Anzeigenschluss: 8. November 2012 Druckunterlagenschluss: 15. November 2012 www.sz-sonderthemen.de

Mehr

S-Magazin. Das neue Stilmagazin des SPIEGEL

S-Magazin. Das neue Stilmagazin des SPIEGEL S-Magazin Das neue Stilmagazin des SPIEGEL Juli 2017 1 Redaktionelles Konzept Das neue Stilmagazin des SPIEGEL Das neue Stilmagazin des SPIEGEL widmet sich journalistisch anspruchsvoll und visuell hochwertig

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 23. Januar 2015 Agenda 1. Vorbemerkung 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Vorbemerkung Repräsentative Studie über das Anlageverhalten

Mehr

Mediadaten. Preisliste gültig ab 01.10.2015 MEDIADATEN 2016

Mediadaten. Preisliste gültig ab 01.10.2015 MEDIADATEN 2016 Mediadaten Preisliste gültig ab 01.10.2015 # 4 MEDIADATEN 2016 Verlagsangaben VERLAG Panini Verlags GmbH Rotebühlstraße 87 70178 Stuttgart www.panini.de ERSCHEINUNGSWEISE Zweimonatlich COPYPPREIS 6,99

Mehr

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com

Demografische Daten XING. Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015. www.xing.com Demografische Daten XING Online und Mobile Deutschland Österreich Schweiz (D-A-CH) Stand: April 2015 www.xing.com 0 Inhaltsverzeichnis Demografische Daten XING Seite Allgemeine Traffic-Daten..... 02 Karriere,

Mehr

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: BOOM FÜR BAUSPARVERTRAG UND SPARBUCH. SICHERHEITSDENKEN WIEDER GROSS GESCHRIEBEN 2/01

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: BOOM FÜR BAUSPARVERTRAG UND SPARBUCH. SICHERHEITSDENKEN WIEDER GROSS GESCHRIEBEN 2/01 S P E C T R A A ANLAGEMARKT: BOOM FÜR BAUSPARVERTRAG UND SPARBUCH. SICHERHEITSDENKEN WIEDER GROSS GESCHRIEBEN 2/01 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell01\Aktuelle01_2\Deckbl-Aktuell.doc ANLAGEMARKT: BOOM FÜR

Mehr

Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Emnid-Umfrage Vermögensbildung für alle

Deutscher Sparkassen- und Giroverband. Emnid-Umfrage Vermögensbildung für alle s Deutscher Sparkassen- und Giroverband Emnid-Umfrage Vermögensbildung für alle - 2- Zusammenfassung Fragen zur Vermögensbildung und zur finanziellen Absicherung der Zukunft spielen auch in 2001 eine zentrale

Mehr

GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT

GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue ZEIT GELD Kolumne im Ressort Wirtschaft der ZEIT 1 GELDFRAGEN IN DER ZEIT UND ZEIT GELD Die neue wöchentliche ZEIT GELD Kolumne in der ZEIT ab 08. Juni 2017

Mehr

Verlagskooperationen 2017

Verlagskooperationen 2017 Verlagskooperationen 2017 2 IDM Verlagskooperationen 2017 VERLAGSKOOPERATIONEN 2017 Südtirol setzt auch 2017 auf Verlagskooperationen in Form von monothematischen Beilagen, die Zeitungen und Zeitschriften

Mehr

Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene.

Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene. Wir sorgen für Ihre Zukunft als wär s unsereeigene. Familien Kinder 0 15 Jahre Finanzkonzept Produktempfehlungen der Experten Ausbildung 16 21 Jahre Etablierung 46 64 Jahre Karriere 31 45 Jahre Singles

Mehr

FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN. a hubert burda media company

FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN. a hubert burda media company FOCUS-MONEY ETF-MAGAZIN 2014 DAS KONZEPT Das ETF-Magazin bringt Licht ins Dunkel. Viermal im Jahr berichtet die Redaktion des von FOCUS- MONEY herausgegebenen Fachmagazins über folgende Themen: Fonds,

Mehr

Plan W. Frauen verändern Wirtschaft. Das neue Supplement in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende

Plan W. Frauen verändern Wirtschaft. Das neue Supplement in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende Plan W. Frauen verändern Wirtschaft Das neue Supplement in der n am Wochenende Plan W. Redaktionelles Konzept und Themenvorschau Plan W. ist das neue Supplement der n für Wirtschaft, Frauen und Leben.

Mehr

FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 06/17 - KREBS THERAPIEN & VERMEIDUNG DER HÄUFIGSTEN KREBSARTEN

FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 06/17 - KREBS THERAPIEN & VERMEIDUNG DER HÄUFIGSTEN KREBSARTEN FOCUS-GESUNDHEIT WISSEN, DAS HILFT AUSGABE 06/17 - KREBS THERAPIEN & VERMEIDUNG DER HÄUFIGSTEN KREBSARTEN FOCUS-GESUNDHEIT DAS MONOTHEMATISCHE GESUNDHEITSMAGAZIN Monothematische Ausgaben zu einem Indikationsgebiet

Mehr

S P E C T R A K T U E L L DIE SICHERE GELDANLAGE IST DIE BESSERE. TROTZDEM, SPEKULATIVE ANLAGEN LASSEN WIEDER LEBENSZEICHEN ERKENNEN 6/04

S P E C T R A K T U E L L DIE SICHERE GELDANLAGE IST DIE BESSERE. TROTZDEM, SPEKULATIVE ANLAGEN LASSEN WIEDER LEBENSZEICHEN ERKENNEN 6/04 S P E C T R A A DIE SICHERE GELDANLAGE IST DIE BESSERE. TROTZDEM, SPEKULATIVE ANLAGEN LASSEN WIEDER LEBENSZEICHEN ERKENNEN 6/04 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell04\06_Geld\Deckbl-Aktuell.doc DIE SICHERE

Mehr

Meinungen zu nachhaltigen Geldanlagen

Meinungen zu nachhaltigen Geldanlagen Meinungen zu nachhaltigen Geldanlagen Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung in Nordrhein-Westfalen Bericht er stellt im Auftrag der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen e. V. (VZ NRW)

Mehr

FOCUS-SPEZIAL ALLES ZU EINEM THEMA. IN EINEM HEFT. AUSGABE 07/16: ARCHITEKTEN a Burda company

FOCUS-SPEZIAL ALLES ZU EINEM THEMA. IN EINEM HEFT. AUSGABE 07/16: ARCHITEKTEN a Burda company FOCUS-SPEZIAL ALLES ZU EINEM THEMA. IN EINEM HEFT. AUSGABE 07/16: ARCHITEKTEN 2016 FOCUS-SPEZIAL DIE MONOTHEMATISCHE SONDERPUBLIKATION Wirtschaft, Forschung & Technik, Medizin und moderner Lifestyle zählen

Mehr

S P E C T R A K T U E L L DOPPELSTRATEGIE IM ANLAGEDENKEN: SPEKULATIVE AKTIEN IM AUFWIND, ABER AUCH SICHERER BAUSPARVERTRAG AUF HÖCHSTWERT 6/05

S P E C T R A K T U E L L DOPPELSTRATEGIE IM ANLAGEDENKEN: SPEKULATIVE AKTIEN IM AUFWIND, ABER AUCH SICHERER BAUSPARVERTRAG AUF HÖCHSTWERT 6/05 S P E C T R A A DOPPELSTRATEGIE IM ANLAGEDENKEN: SPEKULATIVE AKTIEN IM AUFWIND, ABER AUCH SICHERER BAUSPARVERTRAG AUF HÖCHSTWERT 6/05 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell05\06_Geldanlage\Deckbl-Aktuell.doc

Mehr

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen

2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage Die wichtigsten Geldanlagen 2 Inhalt Planen Sie Ihre Geldanlage 5 Was zur richtigen Geldanlage gehört 6 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich absichern? 9 Schritt 2: Welche Wünsche und Ziele habe ich? 10 Schritt 3: Wie viel Geld kann

Mehr

TESTSIEGER. mediadaten 2016 PREMIUS MI T GROSS IN JEDABE. 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing

TESTSIEGER. mediadaten 2016 PREMIUS MI T GROSS IN JEDABE. 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing WWW.premius.de 1 TESTSIEGER + VERSICHERUNG + GELD + VORSORGE + GESUNDHEIT + MI T ER GROSS N RATIO E P O O K ER IN JEDABE AUSG mediadaten 2016 02 KonZept + leserschaft 05 auflage + VertrieB + marketing

Mehr

THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU

THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU THOMAS MÜLLER ACHT GEBOTE FÜR DEN VERMÖGENSAUFBAU 2 1.) Vermögensaufteilung überlegen Im ersten Schritt gilt es festzulegen, mit welchem Anteil Ihres Vermögens Sie in welche Anlageklasse Sie investieren

Mehr

wohl das Gesundheitsmagazin im SPIEGEL Gesünder leben

wohl das Gesundheitsmagazin im SPIEGEL Gesünder leben wohl das Gesundheitsmagazin im SPIEGEL Gesünder leben Juli 2017 Redaktionelles Konzept wohl das Gesundheitsmagazin im SPIEGEL wohl gesünder leben besser leben länger leben wohl ist das Magazin für SPIEGEL-Leser,

Mehr